Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung Farbmodus
Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

526 Datensätze: Seite   <<< 1  >>>   1  2  3  4  5  6
אבק 1-2-100
Nomen: Abstauben, Aufruhr, Entstaubung, Knopfloch, Leiche, Puder, Pulver, Ruß, Staub, Staubentwicklung
Verb(en), Adjektiv(e): abstauben, ausschütteln, bestäuben, entstauben, ringen, sich im Staube wälzen, staubfrei

Zusätzliche Übersetzung: sich im Staube wälzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Staub (von), (die/ eine) Staubwolke (von)

Kommentar: "sich im Staube wälzen", "ringen" (mit), "Knopfloch"

Tipp: קבא = "ST~AUB"; ק~בא = "AUP< blühende Affinität" (siehe בא!); kal. "sich im ST~AUB wälzen"; pi. "bestäuben", "ausschütteln"; nif. קבאנ = "ringen/kämpfen" (mit); hit. קבאתה = "sich mit ST~AUB bedecken"; hif. קיבאה = (Blüten) "bestäuben";

הפרש-קבא = "Schießpulver";
םדא-קבא = "menschlicher Abschaum";
קבא-באוש = "Staubsauger"

Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 704
Verborgener Wert 606
Voller Wert 709
Pyramidenwert 107
אחר 1-8-200
Nomen: Anderer, Folgender, Zweiter
Verb(en), Adjektiv(e): abweichend, andere, anderer, anderes, andre, aufhalten, besonders, folgend, hinten, hinter, nach, nachher, nachkommend, säumen, sich verspäten, sonstig, später, über, unterschiedlich, versäumen, verschieden, verschiedenartig, verspäten, verziehen, zögern, zu spät kommen, zurückbleiben, zweite, zweiten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Aher. (der/ das/ ein) andere~/ spätere~/ folgende~/ zweite~/ fremde. nach, hernach, hinter, hinten, nachdem, nachher, danach, alsdann, (achar ken: danach: daraufhin), (er/ es) hielt sich auf. (er/ es) schob auf. (er/ es) hielt zurück/ auf. (er/ es) verweilte/ zögerte/ verzögerte/ versäumte, (er/ es) war hinten, (ich) verweile/ zögere, (ich) halte mich auf. (ich) bin hinten

Kommentar: (Qere: A~CHR = "SCHÖPFER+/- kollektive~Rationalität", (IM~Perfekt) = "ICH W~Erde ED~EL~ und F-REI~geboren")(= ED = "Zeuge/bis/Ewigkeit" von EL) (ein) "anderer/andere/andre" (Qere: "AND~+ER/-ER" / "AN~DeR~E" / "AND~RE") (Adj.), pi. "sich verspäten/zu spät kommen/versäumen"

Tipp: רח~א = "SCHÖPFER+/- kollektive~Rationalität", "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde ED~EL~ und F-REI~geboren"(= דע = "Zeuge/bis/Ewigkeit" von לא); רחא = (ein) "anderer/andere/andre" (Qere: "AND~+ER/-ER" / "AN~DeR~E" / "AND~RE"), "folgende~" (Adj.), pi. "sich verspäten/zu spät kommen/versäumen", "nach"(Prp.);

רחא symbolisiert "andere ICH" z.B. "Autoritäten, Intellektuelle, Politiker usw. und wICHig: ICH selbst!"; רחא = "NaCH" (חנ bed. "ruhend")
Totalwert 209
Äußerer Wert 209
Athbaschwert 463
Verborgener Wert 830
Voller Wert 1039
Pyramidenwert 219
אלף 1-30-80
Nomen: Alef, Aleph, Gau, Horde, Rind, Rinder, Sippe, Stamm, Tausend
Verb(en), Adjektiv(e): bändigen, lehren, lernen, sich tausendfaltig vermehren, tausend, zähmen

Zusätzliche Übersetzung: zähmen, lehren; sich tausendfaltig vermehren; Aleph - 1. Buchstabe des hebr. Alphabets; tausend; Name des ersten Zeichens

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: tausend, (die/ eine) Tausend (von), (die/ eine) Tausendschaft/ Sippe/ Truppe, (der/ ein) Stamm/ Freundeskreis/ Häuptling/ Fürst, (das/ ein) Haustier/ Rind

Kommentar: (Qere: AL-P = "(GOTT=)SCHÖPFER-LICHT WEISHEIT+/- schöpfer-ISCH~ES Licht Wissen", AL~F = "schöpfer-ISCH~E Licht~Facetten"), pi. "zähmen/lehren", hif. "sich tausendfach vermehren" (= HALIP)

Tipp: ףלא = 1-30-80 = "SCHÖPFER-LICHT-WEISHEIT" = die "HEILIGE TRINITÄT"(111)...

"ICH BIN das α und das ω", bedeutet: ותהו ףלא היהא = "ICH BIN das ALeP und das TaW"... von AL<le-N "HIER<O-GLyphen" "der ERSTE UN-D der Letzte", der Anfang UN-D das Ende AL<L DesseN, was ER<Scheinen kann - oder mit anderen Worten: "ICHBINDU", aber auch "du"!

AL<le-S ER<Schein-Ende, "vom ursprunglich EINEN<Getrennte"...
WIR<D für den "HERRN" zu seinem weiblichen "Du"!
ER hat ES NUR "deshalb losgelassen" und von sICH "A<B-getrennt", damit ES s-ich wieder "freiwillig" mit "IHM EIN<T" und WIR IN UNS ewig die "J<U>B-EL<F-Eier" der LIEBE feiern können!

ףלא, EL<F bed. "T-aus>END" und deshalb auch: "sICH andauernd AUP<H-alten"... und "sICH wieder-verbinden"!
ףל~א = "SCHÖPFER+/- schöpfer-ISCH-E Licht~Facetten"

Totalwert 831
Äußerer Wert 111
Athbaschwert 426
Verborgener Wert 159
Voller Wert 270
Pyramidenwert 143
אץ 1-90
Nomen: Balken, Holz, Läufer, Renner
Verb(en), Adjektiv(e): eilen, eilend, schnell, sich beeilen, sich drängen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) drängte/ eilte, (er/ es) trieb an. (er/ es) beeilte sich, sich beeilend, (der/ ein) sich beeilend(e(r)). (er/ es) ist/ war zu eng. (er/ es) ist/ war bedrangt

Kommentar: (Qere: A~Z = "SCHÖPFER+/- ~ Geborenes" / "ER-SCHN-Affen~E Geburt"), "eilen" (Qere: "EI~LE-N"), "sich drängen/drängeln"

Tipp: ץ~א = "SCHÖPFER+/- ~Geborenes" ; ץא = kal. "eilen"; hif. ץיאה = "zur Eile treiben"; "hetzen"; "eilend" (Adj.) (siehe auch: ץוא!)
Totalwert 901
Äußerer Wert 91
Athbaschwert 405
Verborgener Wert 124
Voller Wert 215
Pyramidenwert 92
אשם 1-300-40
Nomen: Angeklagter, Angriff, Fehler, Irrtum, Mangel, Regelverstoß, Schande, Schuld, Schuldbetrag, Schuldgefühle, Schuldiger, Schuldopfer, Störmeldung, Straftat, Sühngabe, Sünde, Tadel, Verantwortung, Verbrechen, Verschulden, Verschuldung
Verb(en), Adjektiv(e): bemängeln, büßen, Schuld büßen, schuldbeladen, schuldhaft, schuldig, schuldig sein, sich schuldig machen, sich verschulden, verschulden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu büßen, (das/ ein) Büßen, (er/ es) büßte, (er/ es) wurde schuldig, (er/ es) machte sich schuldig. büßend, schuldig, verschuldet, zur Sühne verpflichtet, (der/ ein) schuldige(r). (die/ eine) Schuld/ Verschuldung/ Buße/ Sühne/ Sühnegabe, (das/ ein) Schuldopfer, (als Sühnegabe), (ich) keuche, (ich) schnappe nach Luft, (ich) atme kräftig, (ich) werde kräftig atmen, (ich) bin erstaunt/ erstarrt/ erschrocken, ihr~ (PI) Feuer/ Glanz/ Glut

Kommentar: Schuld/Sünde (Qere: "SCHUL-D"), schuldig sein

Tipp: םש=א = "SCHÖPFER= (ein unausgesprochenes) W-ORT"; םשא = "schuldig sein, Sünde"; םשא = "ICH W<Erde D-ORT Name" (siehe םש!); םשא = "I<HR Feuer" (siehe שא!);

Das Wort "Sünde" stammt vom gotischen Wort "sunja" = "Wahrheit"; die wiederum nennt sich auf griechisch αληθεια, was wörtlich als αλη-θεια gelesen "WA~HN>GOTTES" bedeutet!

Im altgriechischen Original des NT steht für das Wort "Sünde" das griechische Wort αμαρτια = "Sünde, Missetat, Missgriff, Irrtum, Vergehen, Fehler"!

Etymologisch kommt dieses Wort von α-μαρτυρος "unbezeugt; von niemanden gesehen"!
Die Vorsilbe α- ist eine V(F)ernNeinung: und μαρτυς bedeutet "Zeuge, Zeugin und Beweis".
μαρτυρια (das Martyrium) ist "das Bezeugen, Zeugnisaussage"!

α-μαρτια = "nicht wirklich bezeugen können" = "vom Hörensagen" ETwas beschwören!
Totalwert 901
Äußerer Wert 341
Athbaschwert 412
Verborgener Wert 210
Voller Wert 551
Pyramidenwert 643
בדד 2-4-4
Nomen: Alleinsein
Verb(en), Adjektiv(e): allein, allein sein, alleine, einsam, erbärmlich, für sich, isoliert, verwüstet, verzweifelt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Bedad. einsam, (der/ ein) einsam(e(r)). abgesondert, allein, isoliert. in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Geliebte~/ Freund/ Verwandte~/ Oheim/ Vetter/ Liebe (von)

Tipp: דדב bedeutet u.a. "ALL-EIN, für sICH sein"... und דדוב bedeutet "einSam(en), einZ>IG, einZ-EL<N" aber auch "UP<sondern, ENT<fernen" (siehe auch דב!); דדוב = pi. "isolieren", "verschließen"; hit. דדובתה = "sich verschließen"
Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 1270
Voller Wert 1280
Pyramidenwert 18
בהה 2-5-5
Verb(en), Adjektiv(e): sich wundern, verlegen sein

Tipp: ה~הב = "IN<ihr WA~HR-genommen"(siehe הב!); הה~ב = "IN<~+H/~-H"(siehe הה!); ההב = "verlegen sein; sich wundern; angaffen"
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 412 416 420 421 425 430
Voller Wert 424 428 432 433 437 442
Pyramidenwert 21
בוש 2-6-300
Nomen: Strauch, Verzug
Verb(en), Adjektiv(e): beschämen, beschämt, schämen, schamhaft, sich schämen, zaudern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sich getäuscht zu sehen, sich zu schämen, (das/ ein) SichGetäuschtSehen/ SichSchämen. (er/ es) sah sich getäuscht, (er/ es) wurde beschämt, (er/ es) schämte sich, (er/ es) wurde zuschanden

Kommentar: (Qere: BUSCH = "POL-AR aufgespannte Logik")

Tipp: ש~וב = "IN IHM (I<ST eine spezielle) Logik"; שוב = "POL-AR aufgespannte Logik"; שוב = "schamhaft", "sich schämen", "erblassen" (vor Scham) (Qere: "ERB~lassen"); "verlegen sein", "getäuscht W<ER~DeN", "zu Schanden W<ER~DeN"; pi. "beschämen"; hit. שיבתה = "sich schämen", "sich nicht trauen"; hif. שיבוה/שיבה = "ZUR Schande gereichen";

השוב = "Schande", "Scham", "Beschämung"
Totalwert 308
Äußerer Wert 308
Athbaschwert 382
Verborgener Wert 476 477 486
Voller Wert 784 785 794
Pyramidenwert 318
בושה 2-6-300-5
Nomen: Beschämung, Ehrlosigkeit, Scham, Schamgefühl, Schamhaftigkeit, Schamlosigkeit, Schande, Schandfleck, Schimpf, Schmach, Verschämtheit
Verb(en), Adjektiv(e): beschämen, sie schämt sich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) schämte sich, (sie) wurde/ war/ ist beschämt/ zuschanden. (sie) sah sich getäuscht, (die/ eine) Scham/ Schamesröte/ Beschämung

Kommentar: Schande

Tipp: השוב = "Schande", "Scham", "Beschämung" (siehe שוב!); הש~וב = "IN IHM<LA=~+M-M" (siehe וב und הש!)
Totalwert 313
Äußerer Wert 313
Athbaschwert 472
Verborgener Wert 477 478 481 482 486 487 491 496
Voller Wert 790 791 794 795 799 800 804 809
Pyramidenwert 631
בושש 2-6-300-300
Verb(en), Adjektiv(e): sich verspäten, versäumen, zaudern, zögern

Tipp: ששוב = "zaudern", "sich verspäten"
Totalwert 608
Äußerer Wert 608
Athbaschwert 384
Verborgener Wert 536 537 546
Voller Wert 1144 1145 1154
Pyramidenwert 926
בחל 2-8-30
Verb(en), Adjektiv(e): abkehren, einen Ekel empfinden, ekeln, sich eckeln vor, sich ekeln vor, verabscheuen

Zusätzliche Übersetzung: sich eckeln vor; Abk. Erwählte ihres (seines) Herzens

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Wall/ Damm/ Wallgraben/ Mauer/ Vormauer (von)

Kommentar: (Qere: B~CHL = "IM+/- Weltlichen") "sich eckeln/verabscheuen" (Akk.), hif. "Ekel erregen" (= HBCHIL)

Tipp: לח-ב = "IM+/- Weltlichen" (siehe לח!); לחב = "Ekel", "Verabscheuung"; kal. "sich eckeln" (vor); "verabscheuen" (Akk.); hif. ליחבה = "Ekel erregen"; "Pubertät"
Totalwert 40
Äußerer Wert 40
Athbaschwert 380
Verborgener Wert 864
Voller Wert 904
Pyramidenwert 52
בטח 2-9-8
Nomen: Sicherheit, Sorglosigkeit, Vertrauen
Verb(en), Adjektiv(e): arglos sein, echt, gewiss, heil, sich verlassen, sicher, sicher sein, sicherlich, sorglos, trauen, versichern, vertrauen, voll Vertrauen sein, wirklich, wohlbehalten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) war/ fühlte sich sicher, (er/ es) schloß sich an. (er/ es) vertraute/ vertraut (auf), (er/ es) verließ sich, sich sicher seiend/ fühlend. vertrauend, (der/ ein) vertrauend(e(r)). vertraue (du)!, verlaß dich!, (die/ eine) Sicherheit/ Zuversicht. (das/ ein) Vertrauen, sicher, in Ruhe, sorglos, vertrauensvoll, (der/ ein) sorglose(r)/ vertrauensvolle(r)

Tipp: חטב = "Vertrauen, Sicherheit", "an ETwas anhängen, auf ETwas vertrauen, sich verlaßen, sich sicher fühlen";

"WirkLICHT-ER GLAUBE" bedeutet "nur auf GOTT zu vertrauen" und sein derzeitiges eigenes Dasein genau so, wie es ZUR Zeit ist, "demütig zu akzepTIER<eN"! ES einfach nur "von SELBST GE-SCH-EHE<N lassen" erfordert ein "tiefes Vertrauen"... MANN kann nur bis zu dem "ureigensten Grund" fallen, "der einen SELBST trägt"!

hif. חיטבה = "versprechen", "versichern"; "sicher, ruhig machen", "Vertrauen einflößen", "hinziehen an ETwas", "Anhänglichkeit machen"; -ב חטב = "vertrauen AUP, glauben an" (Akk.)
Totalwert 19
Äußerer Wert 19
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 1230
Voller Wert 1249
Pyramidenwert 32
בלג 2-30-3
Verb(en), Adjektiv(e): an sich halten, erfreuen, erheitern, sich zurückhalten, zurückhalten

Kommentar: (Qere: B-LG = "IM LICHT-GEIST+/- polarer (welt-)-Licht-er~Verstand")(= BLG~N = "Durcheinander/Lärm/Unordnung"), hif. "sich zurückhalten/an sich halten" (=HBLIG)
Totalwert 35
Äußerer Wert 35
Athbaschwert 520
Verborgener Wert 524
Voller Wert 559
Pyramidenwert 69
בלה 2-30-5
Nomen: Blahe
Verb(en), Adjektiv(e): abgebraucht, abgenutzt, abgewetzt, abnutzen, alt, altern, aufbrauchen, aufgebraucht, erschöpft, erschrecken, sich abnutzen, sich die Zeit vertreiben, überleben, veralten, verbrauchen, verbraucht, verbraucht sein, verzehren, zerfallen

Zusätzliche Übersetzung: sich abnutzen; abgenutzt, alt (Kleider usw.)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: alt, abgenutzt, verbraucht, (der/ ein/ die/ eine) alte~/ abgenutzte~/ verbrauchte~. (er/ es) ließ verfallen, (er/ es) verdarb/ genoß/ zerfiel/ bedrängte/ verbrachte. (er/ es) brauchte/ rieb auf. (er/ es) richtete zugrunde, (er/ es) brachte hin

Tipp: ה~לב = "IM LICHT+/- WA~HR-nehmung"; הלב = "alt" (Qere: "AL<T(-ernieren)"), "abgenutzt" (K-Leid~er usw.) (Adj.); kal. "sich abnutzen", "ZeR-fallen", "AB-fallen", "verfallen" (vom Körper); pi. "sich die Zeit vertreiben", "abnutzen"; hit. הלבתה = "abgenutzt W<ER~DeN", "VER-AL<TeN", "VER<B-RaUCH<T sein"
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 455 459 464
Voller Wert 492 496 501
Pyramidenwert 71
בעצמו 2-70-90-40-6
Verb(en), Adjektiv(e): allein, an sich selbst, er selbst, persönlich, selber, selbst

Tipp: ומצעב = "an sICH SELBST", "ER SELBST"; ו~מצע-ב = "IN seinem Ge<B~EIN" (siehe םצע!)
Totalwert 208
Äußerer Wert 208
Athbaschwert 402
Verborgener Wert 530 531 540
Voller Wert 738 739 748
Pyramidenwert 646
ברה 2-200-5
Verb(en), Adjektiv(e): austräumen, auswählen, bestimmen, erwählen, essen, sich stärken, speisen, wühlen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Bara. (Beth Bara), klar. rein, strahlend, lauter, leer, (die/ eine) lautere/ reine/ klare. (Chald): sein Sohn/ Nachkomme

Kommentar: (Qere: B~RH = (eine) "polare rationale WA~HR-nehmung", BR~H = "I~HR Äußeres")(= des "W~EI~B~ES") "erwählen/(auf-)wühlen/austräumen", "essen/wählen/sich stärken", "sehen/bestimmen" (von Wahr-Sagern)

Tipp: ה~רב = "IM KOPF (I<ST die) äußere WA~HR-nehmung"; הרב = (eine) "polare~rationale WA~HR-nehmung"; "ER<wählen, aus<träumen, esse~N und wühlen"; hif. הרבה = "zu essen geben", "essen lassen"; ה-רב bedeutet auch "außen-S-ICH<T" und "ihr (fem.) Äußeres" (siehe רב!); hif. הרבה = "zu esse<N geben", "esse<N lassen"
Totalwert 207
Äußerer Wert 207
Athbaschwert 393
Verborgener Wert 721 725 730
Voller Wert 928 932 937
Pyramidenwert 411
בש 2-300
Verb(en), Adjektiv(e): er schämt sich, er sieht sich getäuscht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) schämte sich, (er/ es) wurde beschämt/ zuschanden. (er/ es) sah sich getäuscht

Kommentar: (Qere: BSCH = "IM LOGOS+/-polare~Logik)

Tipp: שב = "IM LOGOS+/- polare Logik"; שב = (ER/ES) "schämte sich", (ER/ES) "sieht sich getäuscht"
Totalwert 302
Äußerer Wert 302
Athbaschwert 302
Verborgener Wert 470
Voller Wert 772
Pyramidenwert 304
גאה 3-1-5
Nomen: Hochmut
Verb(en), Adjektiv(e): adelig, arrogant, aufrichten, beeindruckend, erhaben, erhöht, heben, hochmütig, hochnäsig, hoffartig, selbstbewusst, sich heben, steigen, stolz, stolz sein

Zusätzliche Übersetzung: sich heben, steigen (Wasser), stolz sein; stolz, selbstbewusst

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hoch erhaben zu sein, (das/ ein) HochErhabenSein. (er/ es) war/ ist hoch erhaben, (er/ es) war stolz/ übermütig/ eingebildet. hoch erhaben seiend, stolz, hochmütig, hoch, erhaben, übermütig, eingebildet, (der/ das) stolze~/ hochmütige~?. (der/ ein) Hochmütige(r)/ Hochmut

Tipp: ה~אג = "GEISTIGER-SCHÖPFER+/- (D~essen) WA~HR-nehmung";
האג bedeutet "HOCH-MUT = UP-MUT I<ST DeMUT = תומד"
האג bedeutet "AUP<richten" und "AUP<ST-eigen"...
האג beschreibt speziell DA<S "HeBeN<von Wasser" (ןבה = "Der SOHN" = אג) und DA<S "AUP<ST-eigen von Wasser(-Fluten/Wellen)"!);
האג bedeutet "IM+/- üblen SIN~NE": "Hochmut/Übermut"; "stolz, hoch- und übermütig"; hit. האגתנ = "sICH brüsten; stolz sein"

Totalwert 9
Äußerer Wert 9
Athbaschwert 690
Verborgener Wert 181 185 190
Voller Wert 190 194 199
Pyramidenwert 16
גדד 3-4-4
Verb(en), Adjektiv(e): abschneiden, angreifen, eindringen, sich zusammenscharren, überhäufen, umhauen

Tipp: דדג = "einschneiden", "einritzen", "eindringen", aram. "umhauen"; hitpo. דדוגתה = "sich Einschnitte machen" (als Zeichen der Trauer, Abgötterei); "sich eindrängen", "zusammendrängen" (irgendwo)
Totalwert 11
Äußerer Wert 11
Athbaschwert 400
Verborgener Wert 930
Voller Wert 941
Pyramidenwert 21
גהר 3-5-200
Verb(en), Adjektiv(e): krümmen, sich bücken, sich kauern, sich niederbeugen

Kommentar: sich bücken/niederbeugen

Tipp: רהג = "sich bücken, sich herunterbeugen"
Totalwert 208
Äußerer Wert 208
Athbaschwert 293
Verborgener Wert 381 385 390
Voller Wert 589 593 598
Pyramidenwert 219
גול 3-6-30
Nomen: Tor, Verwaltungsbezirk, Ziel, Zielpunkt
Verb(en), Adjektiv(e): frohlocken, jauchzen, sich wälzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: rolle (weg) (du)!, wälze (ab) (du)!, vertraue an (du)!, drehe (du)!, (zu) jubeln, (das/ ein) Jubeln/ Jauchzen/ Frohlocken/ SichWälzen/ Rollen/ SichlmKreiseDrehen

Tipp: לוג (= "GEIST = verbundenes Licht") bedeutet "ZI-EL-Punkt"...
und לוג (= "GEIST/Verstand = aufgespanntes Licht") bedeutet "Verwaltungsbezirk"; הלוג bedeutet "Verbannung, Fremde, Diaspora, Ex<IL"!

"Der ausgeschlossene Dritte" sind "WIR Geist"(sin), der "MIR" JETZT AUPmerksam zuhört! "WIR" sind kein Plural, sondern "geistreich verstanden" EIN<lebendiger...
"SIN-לוג-AR<SIN-לוג-AR".

SIN-GUL-ARITÄT
"SIN" symbolisiert "JA<bekannt>LICHT"...
das "S(BEWUSSTSEIN) eines I(bewussten ICH) N(SEIN)"
danach folgt die Radix GL hebr. לג = "Geistiges LICHT"...

לג = "HAUFE" und לג = "Haufen, K-OT, Welle";
"K-OT"(= תע-כ bedeutet "wie Zeit") I<ST "EIN<Ex-krement"!
Jede "H-EI<le Gedanken-Welle" eines "bewussten GEISTES"...
besteht "IM>ME(E)R<aus Wellenberg und Wellental"!

Totalwert 39
Äußerer Wert 39
Athbaschwert 300
Verborgener Wert 120 121 130
Voller Wert 159 160 169
Pyramidenwert 51
גחן 3-8-50
Nomen: Bauch
Verb(en), Adjektiv(e): beugen, sich beugen über

Zusätzliche Übersetzung: sich beugen über; europäische Genette Zo.

Kommentar: sich beugen (über), "Bauch" (= GCHUN), Genette = Kleinfleckginsterkatze (Qere: "KL-EIN-FL-ECK-G-IN-STR-Katze") (= Zo. Genetta) (= auch als Genetten bezeichnet - sind eine vorwiegend afrikanische Gattung der Schleichkatzen (Viverridae). Die "KL-EIN-FL-ECK-Ginsterkatze" lebt als einzige Schleichkatze auch in Europa.) (Qere: QZHe (sprich "Katze") bedeutet "END-PUNKT")

Tipp: ןח~ג = "GEIST+/- kollektive Existenz"; ןחג = "sich beugen" (über), "Bauch"(= ןוחג), "G-IN-STeR<Katze"(הצק sprich "Katze" = (log~ISCH ausgedachter) "END-Punkt"); ן~חג = (eine) "hervorbrechende Existenz" (siehe חג!);
Totalwert 711
Äußerer Wert 61
Athbaschwert 269
Verborgener Wert 536
Voller Wert 597
Pyramidenwert 75
גיל 3-10-30
Nomen: Alter, Altersklasse, Altersstruktur, Ära, Freude, Fröhlichkeit, Generation, Gleichheit, Glück, Heiterkeit, Jauchzen, Kreis, Lebensalter, Lebensjahr, Lebhaftigkeit, Lust, Zeitalter
Verb(en), Adjektiv(e): altern, altersbedingt, altersgemäß, frohlocken, jauchzen, lustig, mündig, sich freuen, sich wälzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Jubel, (das/ ein) Jubelgeschrei/ Lebensalter/ Frohlocken. (die/ eine) Kreisbewegung, jubele/ jauchze/ frohlocke (du)!, wälze/ freue dich!, dreh dich im Kreise!

Kommentar: Freude, Lebensalter (= "alternierendes LeBeN")

Tipp: לי~ג = "GEIST+/- (eine) intellektuelle (phys.)Licht-WA-HR-nehmung"; ליג = "LeBeN<S>AL<TeR", "AL<TeR" (= "AL<TeR-nierendes LeBeN"); "die K-REI<S-Ende Zeit, Freude, Lust, GLe-ich-heit", "die treibende Bewegung des Tanzes"; "sich freuen/wälzen" (siehe auch: לג/לוג!)
Totalwert 43
Äußerer Wert 43
Athbaschwert 260
Verborgener Wert 118 124
Voller Wert 161 167
Pyramidenwert 59
גל 3-30
Nomen: Anfall, Ausbruch, Becken, Gallone, Grabhügel, Grabmal, Halde, Häufchen, Haufen, Hühnengrab, Kot, Locke, Lockenwickler, Meer, Menge, Mistfladen, Murmel, Quelle, Rolle, Ruinen, Rüsche, See, Stapel, Steinhaufen, Stoß, Sturm, Trümmerraufen, Tür, Walze, Welle, Woge
Verb(en), Adjektiv(e): sich freuen, wellenartig

Zusätzliche Übersetzung: Haufen (Steine); Welle; Murmel; Kot besonders menschlicher als Brennmaterial

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Steinhaufen/ Trümmerhaufen (von). (Sg): (die) Trümmer (von), (die/ eine) Welle/ Quelle/ Wasserwelle. rolle (du)!, wälze (ab/ weg) (du)!, vertraue an (du)!, drehe (du)!, decke auf (du)!, öffne/ entblöße/ enthülle/ offenbare (du)!, teile mit (du)!

Kommentar: (Qere: GL = "GEISTIGES-LICHT+/- geistig-intellektuelles~ (phys.) Licht")(= "GEIST+/- ~Gedankenwellen") "Welle" (Qere: "W-EL~LE"), "Steinhaufe" (Qere: "ST~EIN-Haufe") "Kot/Mistfladen"(= speziell Menschenkot als Brennmaterial) (Qere: "K~OT" / "M~ist-F-LA-DeN")

Tipp: לג = "geistiges Licht"; לג = bedeutet ("Wahrnehmungs- und Gedanken-)"Welle und ST-ein-Haufe";

GeL = לג steht bekannt<Licht für eine von Deinem unbewussten
"Verstandes-Licht"(= לג) "rational berechnete" (Gedanken- und Wahrnehmungs-)"Welle", bzw. für eine "Haufe" die an der "sichtbaren Oberfläche" Deines "IN<divi>Du-AL-Bewusstseins" von Dir "unbewusst-selbst, d.h. logisch ausgedacht" aufgeworfen WIR<D!

Jede einzelne "Welle"(= לג) ist ein "hervorgehobenes und abgesenktes Stück Meer" in "Einem"! Erst "ein Wellenberg und ein Wellental" machen "die eine Welle", die wiederum "für sich alleine" gar nicht existieren kann, denn jede Welle zieht zwangsläufig auch "IM ME(E)R<andere Wellen" nach sich!

לג bedeutet auch "MENSCHEN<K-OT und Menschen-M-IST"
Totalwert 33
Äußerer Wert 33
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 114
Voller Wert 147
Pyramidenwert 36
גלד 3-30-4
Nomen: Haut, Kruste, Schorf, Streikbrecher
Verb(en), Adjektiv(e): fest, fest werden, sich verhärten, verkrusten

Kommentar: (Qere: G-LD = "geistige Licht-Öffnnung = gebären"), Kruste, fest werden/sich verhärten, hif. "GeL-ieren"; verkrusten/vernarben (= HGLID)

Tipp: דלג = "geistige LICH<T Öffnung"; "H<AUT", "KR<uSTE, Schorf"; "fest W<Erden";

EIN Gotteskind arbeitet einzig für seinen VATER = GOTT...
d.h. "EIN bewusster MENSCH AR-B-EI<T-ET" für "G-EL<D",
(AR-B-EI<T-ET = das geistige "LICHT IM NICHTS<er-Schein-Ende Zeit"!)
ER weiß, "sein VATER"(= "G-EL<D" = der "GEIST GOTTES<öffnet" seine<Traumwelt)
"WIR<D für seine(n) Unterhalt(ung) sorgen"!

Die von Dir Geist<ausgedachten "unbewussten KI-Menschen"...
Deiner<MATRIX-Traumwelt glauben, "für andere Menschen zu arbeiten", darum "arbeiten sie wie Knechte" nur "nur für Geld"!

EIN bewusster MENSCH weiß dagegen,
"was ER AL<S Mensch>IN SEINER<Traumwelt für andere tut"...
"MACHT ER letzten Endes IM-ME(E)R für SICH SELBST"!

SI-EHE auch: לג und דל!
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 320
Verborgener Wert 544
Voller Wert 581
Pyramidenwert 73
גרר 3-200-200
Nomen: Abschleppen, Schleppen, Schlepper, Schleppnetz, Suchanker, Wagen, Wagen einer Schreibmaschine, Ziehen
Verb(en), Adjektiv(e): kleinreiben, kleinschreiben, nach sich ziehen, schleppen, wiederkäuen, ziehen

Zusätzliche Übersetzung: schleppen, nach sich ziehen; kleinschreiben; Schleppen, Ziehen, (Schreibmaschine)Wagen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gerar

Kommentar: "Schleppen/Ziehen", "kleinreiben"

Tipp: ררג = "Gerar" (1. Mose 20:02/26:20); "Schleppen/Ziehen", "REI<BeN/ZeR-kleinen"; "zerren/ziehen" (in ein Netz); "heraufziehen" (Speisen), d.h. "wiederkäuen"; "schlucken/gurgeln"; "zersägen"
Totalwert 403
Äußerer Wert 403
Athbaschwert 206
Verborgener Wert 690
Voller Wert 1093
Pyramidenwert 609
גרש 3-200-300
Nomen: Apostroph, Ertrag, Graupen, Grütze, Zirkumflex
Verb(en), Adjektiv(e): austreiben, ausweisen, scheiden, sich scheiden, verstoßen, vertreiben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu vertreiben, (das/ ein) Vertreiben, (er/ es) vertrieb/ verbannte. vertreibend, vertreibe (du)!, (das/ ein) Wachstum (von), (die/ eine) Frucht (von), (der/ ein) Fruchtertrag/ Ertrag (von). (Sg): (die) zerriebene(n) Körner (von). (Sg): (die) Graupen (von)

Kommentar: sich scheiden

Tipp: שר~ג = "GEIST+/- rationale Logik"; שרג = "Apostroph"; (ETwas) "Zerstoßenes/Zermalmtes", "Grieß", "Geschrotenes"; "das F-RUCH<T~treiben" pi. "treiben/vertreiben", "ausweisen", "austreiben", "fortreißen", "auswerfen", "ausleeren/ausplündern"; nif. "vertrieben W<ER~DeN/fortgeschwemmt W<ER~DeN"; hit. שרגתה = "sICH+/- scheiden lassen"
Totalwert 503
Äußerer Wert 503
Athbaschwert 205
Verborgener Wert 440
Voller Wert 943
Pyramidenwert 709
דבק 4-2-100
Nomen: Anhängsel, Brei, Dichtung, Fuge, Gummi, Gummibaum, Kaugummi, Kleber, Klebstoff, Kleister, Leim, Lötung, Paste, Scharnier, Schmelzkleber, Teig, Verbindung, Verknüpfung, Zusammenschweißen
Verb(en), Adjektiv(e): angeheftet, angeklebt, anhaftend, anhängend, anhänglich, anheften, annektiert, einholen, einkleben, eng verbunden, ergeben, festhalten, festhalten an, festkleben, festklebend, gebunden, gewidmet, haften, haftfähig, hangen, kleben, loyal, nachsetzen, sich anheften, treu, treu bleiben, zusammenhalten, zusammenhängen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) hängte an. (er/ es) schloß sich an. (er/ es) hielt zu. (er/ es) hielt sich fest/ an. er/ es klebte/ klebt. (er/ es) haftete an. anhangend. ergeben, festhaltend, (der/ ein) ergebene(r)/ festhaltende(r). sich anschließend, (die/ eine) Verbindung (= v Metallen), (die/ eine) Zusammenschmiedung/ Zusammenfügung/ Fuge/ Schweißnaht

Kommentar: (Qere: D~BQ = (die) "Öffnung (einer) polaren~Affinität") "Klebstoff/Leim" (Qere: "K~LeB~STO~+F-F" / "LE~IM"), "kleben" (Qere: "K~LeBeN), "sich anheften/festhalten an/treu bleiben", "angeheftet/eng verbunden"

Tipp: קבד = "geöffnete polare Affinität";

קבד bedeutet u.a. "AN<häng-S>EL", "K<LeB(eN)-ST-OFF", "Le>IM", "VER-BINDU<NG" aber auch "ANGe<K-lebt und zusammenhängend"("ANG = גנע = "Wollust und üppig")

JCH UP habe Dir mitgeteilt, dass die von Dir "HIER&JETZT<ausgedachte Menschen-S-treu", d.h. Personen, die hartnäckig an ihrer "einseitigen Rechthaberei" festhalten...
und ihrem alten Glauben "die Treue" halten, keine "geistige Vervollkommnung" ER-LeBeN W<Erden!

"Ausgedroschene S-treu" WIR<D von UNS geistvoll "SELBST vom W-EI<ZEN getrennt"! (ZEN = ןאצ bedeutet sterbliches "Kleinvieh, H-Erde"!)
Totalwert 106
Äußerer Wert 106
Athbaschwert 404
Verborgener Wert 926
Voller Wert 1032
Pyramidenwert 116
דמה 4-40-5
Nomen: Attrape, Attrappe, Bluff, Fälschung, Schwindel, Täuschung, Vertilgung
Verb(en), Adjektiv(e): ähneln, ähnlich, enden, erwägen, gedenken, glauben, gleichen, gleichstellen, schweigen, sich vorstellen, vergleichen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihr (Sg) Blut, (er/ es) war ähnlich/ gleich. (er/ es) glich/ gleicht/ verglich/ ähnelte/ meinte. (er/ es) dachte/ erinnerte sich, (er/ es) stellte/ nahm sich vor. gleiche/ ähnele (du)!. (Chald): ähnlich seiend. (Chald): (der/ ein) ähnlich seiend(e(r))

Kommentar: (eine) "Attrappe" (Qere: "AT~TR-AP-PE")(= engl: ape)

Tipp: המד = sprich "dama" bedeutet "gleich, ähnlich" -> המדא sprich "adama" = wörtlich: "ICH<GLe-ich-He"; "(AT-TR)APPE"(= ein Affe);

Homo stammt vom griechischen Wort ομοιος = "gleich, ähnlich".
Der nach "Gottes E-BeN-B-ILD < aus Erde(= המדא)......ersch-Affen-e Mensch(= םדא ADaM)" ist als Ding an sich nur reiner Geist(חור), den "zur Zeit nach eigenem Glauben ausgedachter Weise"(= dies ist sein arrogantes Ich weiß!!!) die Larve/Maske(= das Gespenstische) seines eigenen Glaubens umhüllt!

ה-מד bedeutet auch "IHR B<LUT"(LUT = טול = "EIN<wickeln, VER<hüllen");

pi. המד = "vergleichen", "sich einbilden, wähnen", "sich vornehmen, gedenken etwas zu tun"; "enden", "schweigen", "verheeren", "zerstören"
Totalwert 49
Äußerer Wert 49
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 471 475 480
Voller Wert 520 524 529
Pyramidenwert 97
דמין 4-40-10-50
Nomen: Ähnlichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): phantasieren, sich vorstellen, verstummen

Kommentar: sich vorstellen, phantasieren

Tipp: ןימד = "Ähnlichkeit"; pi. "sich vorstellen", "phantasieren"
Totalwert 754
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 159
Verborgener Wert 530 536
Voller Wert 634 640
Pyramidenwert 206
דמם 4-40-40
Nomen: Bluten, Blutung, Hämorrhagie
Verb(en), Adjektiv(e): beruhigen, bluten, schweigen, sich still halten, stillstehen, verstummen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihr (PI) Blut/ Bluttat/ Blutschuld

Tipp: םמד = "verstummen", "schweigen"; ם~מד = "IHR B<LUT" (LUT = טול) (siehe םד!); nif. םדנ = "still werden, verstummen"; pi. םמוד = "stillegen"; (Motor) "abstellen"; pi. "bluten"
Totalwert 644
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 120
Verborgener Wert 510
Voller Wert 594
Pyramidenwert 132
דרש 4-200-300
Nomen: Auslegung, Exegese
Verb(en), Adjektiv(e): auslegen, einfordern, fordern, forschen, fragen, fragen nach, ich wende an, predigen, sich kümmern, suchen, treten, überfahren, um, untersuchen, verehren

Zusätzliche Übersetzung: fordern, untersuchen, auslegen, predigen; Auslegung der Bibel (homiletisch); treten, überfahren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu suchen/ fordern. (das/ ein) Suchen/ Fordern. (er/ es) suchte/ forderte/ untersuchte/ fragte/ befragte/ bat. (er/ es) forschte (nach), (er/ es) suchte auf. (er/ es) tat sich um nach, (er/ es) strebte nach (etw). (er/ es) hatte im Auge, suchend, fordernd, (der/ ein) suchend(e(r))/ fragend(e(r)). frage/ befrage (du)!

Kommentar: (Qere: D~RSCH = (die) "Öffnung (einer) rationalen~Logik") (= ETwas einseitig)"auslegen/predigen", "Auslegung" (der Bibel), "untersuchen"

Tipp: שרד bedeutet u.a. "fordern, auslegen, predigen, untersuchen, inquisitorisch strafrichterlich ahnden";

שרד.. ("geöffneter רationaler LOGOS" = "generierte רationalität"(רד)) beruht "AUP<einem kulturell und religiös anerzogenen Symbolverständnis", darum bedeutet שרד auch "homiletische Auslegung"!(griech. "KUN<ST des UM-Ganges");

In einer alten hebr. Überlieferung erzähle JCH UP, dass Abraham und Isaak von MIR "im Lehrhaus"(= שרדמ תיב -> שרד = göttLICHTe "Auslegung der der Bibel"! החור = geistige "Lehre"!) von "Schem" und "Eber" erzogen wurden, und dass Jakob - den JCH UP dann später "Israel" nenne (nachdem seine kollektive Seele in ihm erwacht ist) - ebenfalls ein Schüler von Eber war.
Totalwert 504
Äußerer Wert 504
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 800
Voller Wert 1304
Pyramidenwert 712
הבלטות 5-2-30-9-6-400
Nomen: Präge, Prägedruck, Prägevorrichtung, Prägung, Sich-Abheben

Tipp: תוטלבה = "Hervorragen"; SI-EHE auch: תוט~לבה!
Totalwert 452
Äußerer Wert 452
Athbaschwert 541
Verborgener Wert 877 878 881 882 886 887 891 896
Voller Wert 1329 1330 1333 1334 1338 1339 1343 1348
Pyramidenwert 599
הואיל 5-6-1-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): als, da, dabei, dementsprechend, demnach, geneigt sein, seit, sich bereit finden, so, während, weil, wobei

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: der Widder/ Hirsch. der Anführer/ Mächtige. die Eiche/ Terebinthe/ Kraft. die Oberschicht, (er/ es) begann/ beliebte/ geruhte. (er/ es) machte einen Anfang, (er/ es) nahm in Angriff, (er/ es) erstrebte/ konnte/ vermochte/ wollte. (er/ es) entschloß sich (zu), (es) gelang, (er/ es) war eifrig, (er/ es) bemühte sich, (er/ es) machte sich daran, (er/ es) schickte sich an

Tipp: ליאו-ה = "der Widder/Hirsch" (siehe ליאו!); hif. ליאוה = "sich bereit finden", "geneigt sein" (siehe לאי!)
Totalwert 52
Äußerer Wert 52
Athbaschwert 630
Verborgener Wert 165 166 169 170 171 172 174 175 176 179 180 181 184 185 190
Voller Wert 217 218 221 222 223 224 226 227 228 231 232 233 236 237 242
Pyramidenwert 102
הום 5-6-40
Verb(en), Adjektiv(e): ausser sich geraten, erschrecken, verwirrt

Tipp: םוה = "IN<Bewegung G<er-ADeN"(ןדא = "BaSiS" = זזב und "ER<SCHR-Ecken"!); "ER<schallen", "IN<Verwirrung bringen";"außer>sICH G<er-ADeN"; "UN>RUHE<U<ND Besorgnis zeigen";
Totalwert 611
Äußerer Wert 51
Athbaschwert 180
Verborgener Wert 47 48 51 52 56 57 61 66
Voller Wert 98 99 102 103 107 108 112 117
Pyramidenwert 67
הורע 5-6-200-70
Verb(en), Adjektiv(e): herunterkommen, schlechter werden, sich verschlechtern, verderben

Tipp: hof. ערוה = "sICH verschlechtern", "schlechter W<ER~DeN" (siehe עער!)
Totalwert 281
Äußerer Wert 281
Athbaschwert 180
Verborgener Wert 377 378 381 382 386 387 391 396
Voller Wert 658 659 662 663 667 668 672 677
Pyramidenwert 508
היה 5-10-5
Nomen: Verderben
Verb(en), Adjektiv(e): bestehen, eintreten, geschehen, haben, sein, sich befinden, vorhanden sein, werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu sein/ geschehen. (das/ ein) Sein/ Geschehen. (er/ es) war/ ist/ wurde. sei/ werde/ bleibe (du)!, (er/ es) war vorhanden, (er/ es) gehörte/ blieb. (es) geschah/ enstand/ erging. (er/ es) war da. (er/ es) wurde zuteil, (es) trat ein. (es) ereignete sich, (es) wird sei

Kommentar: (Qere: H-IH = "QUINTESSENZ-GOTT+/- wahrgenommene~intellektuelle WA~HR-nehmung")

Tipp: ה>י<ה = "bewusst wahrnehmende< +/- Wahrnehmung" d.h. EIN "bewusster Geist"(ICH, d.h. י = ה + ה) verbindet sICH mit seinem "sterblichen Kind" = "zwei ה"(= unbewusstes ICH)(=1.ה), das s-ich selbst<(= 2. ה) beobachtet).
י und seine zwei ה, AL<le "D-REI zusammen B-ILD<eN"" EIN MEER...
oder weniger bewusstes "J<HwH... "WASSER<Wellen + G-ISCH<T"!

היה = "QUINTESSENZ-GOTT+/- WA~HR-genommene~intellektuelle WA-HR-nehmung"; היה = "sein", "bestehen", "vorhanden sein", "sich befinden"; nif. היהנ = "W<ER~DeN";

Das Verbum "sein" mit all seinen Formen:
"ich bin, du bist, er-sie-es ist, wir sind, ihr seid und sie sind", I<ST in der Heiligen Schrift entbehrlich, UNSER Geist I<ST darin AL<le-S SELBST!

Totalwert 20
Äußerer Wert 20
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 6 10 12 14 15 16 19 20 21 24 25 30
Voller Wert 26 30 32 34 35 36 39 40 41 44 45 50
Pyramidenwert 40
הלך 5-30-20
Nomen: Art, Besuch, Bewegung, Einhergehen, Fluss, Gang, Gast, Landstreicher, Laune, Methode, Reisender, Schiffswrack, Sitte, Stimmung, Vagabund, Wanderbursche, Weg
Verb(en), Adjektiv(e): auferlegen, bringen, dahingehen, ergehen, gehen, geleiten, sich verhalten, umhergehen, vergehen, verhalten, vorübergehender, wandeln

Zusätzliche Übersetzung: gehen; vorübergehender, Gast (bibl. ), Wanderbursche; Gang, Bewegung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) gehen/ wandeln. zu(zu)nehmen. (das/ ein) Gehen/ Wandeln/ Zunehmen. (er/ es) ging/ geht/ gehe (hin), (er/ es) wandelte/ wanderte/ zog/ floß/ reiste. (er/ es) nahm zu. zunehmend, gehend, (der/ ein) gehend(e(r))/ wandelnd(e(r)). gehe (du)!, (das/ ein) Schreiten/ Fließen/ Ausfließen (von), (der/ ein) Gang/ Wanderer/ Reisende(r)/ Besucher (von), (die/ eine) Reise (von)

Kommentar: (Qere: HL~K = "DEIN+/- WA~HR-genommenes~(phys.)Licht") (= HLK NFSCH = "Mentalität/Geisteshaltung") "Gang/Bewegung", "vorübergehender Gast/Wanderbursche"

Tipp: ךלה = "DEIN+/- WA~HR-genommenes~(phys.)Licht" (= שפנ ךלה = "Mentalität/Geisteshaltung") "Gang/Bewegung", "V<ER>G-EHE<N", "WA~ND>EL"; "vorübergehender Gast/Wanderbursche";

ךילהת = "Prozess/Verlauf";

So WIR "IM GEIST LEBEN"(und nicht auf einer Erdkugel!) so lasset uns auch IM GEIST wandeln! (GAL 5<25). "ICH sorge mich auch nicht mehr um morgen, weil ICH verstanden habe, dass es IN WirkLICHTkeit gar kein morgen, sondern "nur ein sich ewig wandelndes -/+JETZT" gibt!

pi. ךלה = "wandeln, umhergehen"; "auferlegen"; hit. ךלהתה = "hin- und her gehen"; "umgehen" (mit); hif. ךילוה = "führen, leiten"; nif. ךלהנ = "schwinden"
Totalwert 535
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 125 129 134
Voller Wert 180 184 189
Pyramidenwert 95
הלל 5-30-30
Nomen: Dekoration, Ehre, Lob, Lobeserhebung, Lobgesang, Loblied, Lobpreis, Lobpreisung, Lobrede, Lobsprüche, Preis, Psalm, Psalmen, Respekt, Ruhm, Schönheit, Verherrlichung
Verb(en), Adjektiv(e): loben, lobpreisen, preisen, rasen, rasend, rühmen, sich austoben, toben, unsinnig

Zusätzliche Übersetzung: lobpreisen, rühmen; rasen, toben,sich austoben; "Hallei", Lobgesang Rel.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hillel. (er/ es) pries/ preist/ jubelte/ lobte

Kommentar: (Qere: HL~L = "QUINTESSENZ-LICHT+/- (phys.)~Licht")

Tipp: ל~לה = "QUINTESSENZ-LICHT+/- (phys.) Licht"; "Lobgesang"; pi. "lobpreisen, rühmen"; hit. ללהתה = "sich rühmen"; hit. ללוהתה = "rasen, toben, sich austoben"; "hellen/leuchten/glänzen", "helle machen/Licht verbreiten"
Totalwert 65
Äußerer Wert 65
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 89 93 98
Voller Wert 154 158 163
Pyramidenwert 105
הנערות 5-50-70-200-6-400
Nomen: Sich-Erneuern
Verb(en), Adjektiv(e): sich-Aufraffen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: die Mädchen/ Jungfrauen/ Dienerinnen/ Mägde. Die jungen Frauen. (PI): die Jugend

Tipp: תורענ-ה = "die Jugend"(siehe רענ!); "die MäD-CHeN/Mädels/Dienstmädchen" (siehe הרענ!) (Qere: תו~רע~נה)
Totalwert 731
Äußerer Wert 731
Athbaschwert 190
Verborgener Wert 439 440 443 444 448 449 453 458
Voller Wert 1170 1171 1174 1175 1179 1180 1184 1189
Pyramidenwert 1572
הסכין 5-60-20-10-50
Verb(en), Adjektiv(e): sich gewöhnen, versuchen

Tipp: hif. ןיכסה = "sich gewöhnen" (siehe ןכס!)
Totalwert 795
Äußerer Wert 145
Athbaschwert 177
Verborgener Wert 201 205 207 210 211 216
Voller Wert 346 350 352 355 356 361
Pyramidenwert 395
הסתאב 5-60-400-1-2
Verb(en), Adjektiv(e): korrumpiert, sich beschmutzen, unrein werden

Zusätzliche Übersetzung: sich beschmutzen, unrein werden, korrumpiert, (moralisch) verdorben werden

Tipp: hit. באתסה = "sich beschmutzen", "unrein werden", "kurrumpieren", (moralisch) "verdorben werden" (siehe באס!)
Totalwert 468
Äußerer Wert 468
Athbaschwert 799
Verborgener Wert 587 591 596
Voller Wert 1055 1059 1064
Pyramidenwert 1469
הסתבך 5-60-400-2-20
Verb(en), Adjektiv(e): sich verstricken, sich verwickeln

Tipp: hit. ךבתסה = "sich verwickeln"; "sich verstricken" (siehe ךבס!)
Totalwert 967
Äußerer Wert 487
Athbaschwert 429
Verborgener Wert 557 561 566
Voller Wert 1044 1048 1053
Pyramidenwert 1489
הסתבן 5-60-400-2-50
Verb(en), Adjektiv(e): sich einseifen

Tipp: hit. ןבתסה = "sich einseifen" (siehe ןבס!)
Totalwert 1167
Äußerer Wert 517
Athbaschwert 408
Verborgener Wert 533 537 542
Voller Wert 1050 1054 1059
Pyramidenwert 1519
הסתבר 5-60-400-2-200
Verb(en), Adjektiv(e): sich ergeben, sich heraussteilen

Tipp: hit. רבתסה = "sich herausstellen", "sich ergeben" (siehe רבס!)
Totalwert 667
Äußerer Wert 667
Athbaschwert 402
Verborgener Wert 787 791 796
Voller Wert 1454 1458 1463
Pyramidenwert 1669
הסתגל 5-60-400-3-30
Verb(en), Adjektiv(e): sich anpassen

Tipp: hit. לגתסה = "sich anpassen" (siehe לגס!)
Totalwert 498
Äußerer Wert 498
Athbaschwert 319
Verborgener Wert 181 185 190
Voller Wert 679 683 688
Pyramidenwert 1501
הסתגן 5-60-400-3-50
Verb(en), Adjektiv(e): eindringen, gesiebt werden, sich einschmuggeln
Totalwert 1168
Äußerer Wert 518
Athbaschwert 308
Verborgener Wert 193 197 202
Voller Wert 711 715 720
Pyramidenwert 1521
הסתגף 5-60-400-3-80
Verb(en), Adjektiv(e): sich kasteien

Tipp: hit. ףגתסה = "sich kasteien" (siehe ףגס!)
Totalwert 1268
Äußerer Wert 548
Athbaschwert 305
Verborgener Wert 142 146 151
Voller Wert 690 694 699
Pyramidenwert 1551
הסתגר 5-60-400-3-200
Verb(en), Adjektiv(e): sich einschließen, sich verschließen

Tipp: hit. רגתסה = "sich verschließen", "sich einschließen" (siehe רגס!)
Totalwert 668
Äußerer Wert 668
Athbaschwert 302
Verborgener Wert 447 451 456
Voller Wert 1115 1119 1124
Pyramidenwert 1671
הסתדר 5-60-400-4-200
Verb(en), Adjektiv(e): sich eingewöhnen, sich einordhen, sich erledigen

Tipp: hit. דרתסה = "sich eingewöhnen" (siehe רדס!)
Totalwert 669
Äußerer Wert 669
Athbaschwert 202
Verborgener Wert 807 811 816
Voller Wert 1476 1480 1485
Pyramidenwert 1673
הסתובב 5-60-400-6-2-2
Verb(en), Adjektiv(e): sich herumdrehen, sich herumtreiben

Tipp: hit. בבותסה = "sich herumtreiben", "sich herumdrehen"; "herumfahren" (siehe בבס!)
Totalwert 475
Äußerer Wert 475
Athbaschwert 779
Verborgener Wert 893 894 897 898 902 903 907 912
Voller Wert 1368 1369 1372 1373 1377 1378 1382 1387
Pyramidenwert 1954
הסתחרר 5-60-400-8-200-200
Verb(en), Adjektiv(e): sich drehen

Tipp: hit. ררחתסה = "sich drehen" (siehe ררחס!)
Totalwert 873
Äußerer Wert 873
Athbaschwert 165
Verborgener Wert 1097 1101 1106
Voller Wert 1970 1974 1979
Pyramidenwert 2554
הסתיג 5-60-400-10-3
Verb(en), Adjektiv(e): ein Zusammengehen ablehnen, sich abgrenzen, sich distanzieren

Tipp: hit. גיתסה = "sich abgrenzen", "sich distanzieren" (siehe גוס/גיס!)
Totalwert 478
Äußerer Wert 478
Athbaschwert 339
Verborgener Wert 141 145 147 150 151 156
Voller Wert 619 623 625 628 629 634
Pyramidenwert 1488
הסתכם 5-60-400-20-40
Verb(en), Adjektiv(e): sich summieren

Tipp: hit. םכתסה = "sich summieren" (siehe םכס!)
Totalwert 1085
Äußerer Wert 525
Athbaschwert 139
Verborgener Wert 187 191 196
Voller Wert 712 716 721
Pyramidenwert 1545
הסתכן 5-60-400-20-50
Verb(en), Adjektiv(e): sich gefährden

Tipp: hit. ןכתסה = "sich in Gefahr bringen", "gefährdet sein" (siehe ןכס!)
Totalwert 1185
Äußerer Wert 535
Athbaschwert 138
Verborgener Wert 203 207 212
Voller Wert 738 742 747
Pyramidenwert 1555
הסתכסך 5-60-400-20-60-20
Verb(en), Adjektiv(e): in Streit geraten, sich streiten

Tipp: hit. ךסכתסה = "sich streiten", "in Streit geraten" (siehe ךסכס!)
Totalwert 1045
Äußerer Wert 565
Athbaschwert 167
Verborgener Wert 287 291 296
Voller Wert 852 856 861
Pyramidenwert 2130
הסתלסל 5-60-400-30-60-30
Verb(en), Adjektiv(e): sich ringeln

Tipp: hit. לסלתסה = "sich ringeln" (siehe לסלס!)
Totalwert 585
Äußerer Wert 585
Athbaschwert 147
Verborgener Wert 215 219 224
Voller Wert 800 804 809
Pyramidenwert 2170
הסתלק 5-60-400-30-100
Verb(en), Adjektiv(e): entlanglaufen, fortgehen, sich entfernen, sterben, verduften

Tipp: hit. קלתסה = "sich entfernen", "weggehen"; "ST-erben"; "abhauen" (siehe קלס!)
Totalwert 595
Äußerer Wert 595
Athbaschwert 123
Verborgener Wert 197 201 206
Voller Wert 792 796 801
Pyramidenwert 1625
הסתלקות 5-60-400-30-100-6-400
Nomen: Abbuchung, Abfahrt, Absonderung, Aufgabe, Aufkündigung, Ausgang, Bewegung, Endquittung, Ergebenheit, Gang, Kündigung, Lebensende, Pause, Rest, Rückzug, Ruin, Sich-Entfernen, Sterben, Stillstand, Tod, Trennung, Verzicht, Weggang, Weggehen

Tipp: תוקלתסה = "Weggehen", "ST-erben" (siehe קלס!)
Totalwert 1001
Äußerer Wert 1001
Athbaschwert 204
Verborgener Wert 209 210 213 214 218 219 223 228
Voller Wert 1210 1211 1214 1215 1219 1220 1224 1229
Pyramidenwert 3227
הסתמך 5-60-400-40-20
Verb(en), Adjektiv(e): sich beziehen auf, sich stützen

Tipp: hit. ךמתסה = "sich stützen", "sich beziehen (AUP)" (Akk.) (siehe ךמס!)
Totalwert 1005
Äußerer Wert 525
Athbaschwert 139
Verborgener Wert 187 191 196
Voller Wert 712 716 721
Pyramidenwert 1565
הסתמן 5-60-400-40-50
Verb(en), Adjektiv(e): sich abzeichnen, sich zeigen

Tipp: hit. ןמתסה = "sich zeigen", "sich abzeichenen" (siehe ןמס!)
Totalwert 1205
Äußerer Wert 555
Athbaschwert 118
Verborgener Wert 163 167 172
Voller Wert 718 722 727
Pyramidenwert 1595
הסתמר 5-60-400-40-200
Verb(en), Adjektiv(e): sich aufrichten

Zusätzliche Übersetzung: sich aufrichten, sich sträuben (Haare)

Tipp: hit. רמתסה = "sich aufrichten", "sich sträuben" (siehe רמס!)
Totalwert 705
Äußerer Wert 705
Athbaschwert 112
Verborgener Wert 417 421 426
Voller Wert 1122 1126 1131
Pyramidenwert 1745
הסתנף 5-60-400-50-80
Verb(en), Adjektiv(e): sich angliedern

Tipp: hit. ףנתסה = "sich angliedern" (siehe ףנס!)
Totalwert 1315
Äußerer Wert 595
Athbaschwert 114
Verborgener Wert 128 132 137
Voller Wert 723 727 732
Pyramidenwert 1645
הסתעף 5-60-400-70-80
Verb(en), Adjektiv(e): sich verzweigen

Tipp: hit. ףעתסה = "sich verzweigen" (siehe ףעס!)
Totalwert 1335
Äußerer Wert 615
Athbaschwert 112
Verborgener Wert 132 136 141
Voller Wert 747 751 756
Pyramidenwert 1685
הסתער 5-60-400-70-200
Verb(en), Adjektiv(e): erstürmen, sich stürzen auf

Tipp: hit. רעתסה = "erstürmen", "sich stürzen"(auf)" (siehe רעס!)
Totalwert 735
Äußerer Wert 735
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 437 441 446
Voller Wert 1172 1176 1181
Pyramidenwert 1805
הסתפח 5-60-400-80-8
Verb(en), Adjektiv(e): sich anschließen

Tipp: hit. חפתסה = "sich anschließen" (siehe חפס!)
Totalwert 553
Äußerer Wert 553
Athbaschwert 165
Verborgener Wert 482 486 491
Voller Wert 1035 1039 1044
Pyramidenwert 1633
הסתפק 5-60-400-80-100
Verb(en), Adjektiv(e): sich begnügen mit

Tipp: hit. קפתסה = "sich begnügen mit" (siehe קפס!)
Totalwert 645
Äußerer Wert 645
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 158 162 167
Voller Wert 803 807 812
Pyramidenwert 1725
הסתרק 5-60-400-200-100
Verb(en), Adjektiv(e): sich kämmen

Tipp: hit. קרתסה = "sich kämmen" (siehe קרס!)
Totalwert 765
Äußerer Wert 765
Athbaschwert 106
Verborgener Wert 463 467 472
Voller Wert 1228 1232 1237
Pyramidenwert 1965
הסתתר 5-60-400-400-200
Verb(en), Adjektiv(e): sich verstecken

Tipp: hit. רתתסה = "sICH VER<ST~Ecken" (siehe רתס!)
Totalwert 1065
Äußerer Wert 1065
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 383 387 392
Voller Wert 1448 1452 1457
Pyramidenwert 2465
העז 5-70-7
Verb(en), Adjektiv(e): sich erkühnen, wagen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bringe in Sicherheit (du)!, flüchte/ rette dich!, suche Zuflucht (du)!, birge (du)!, die Ziege, die Kraft/ Macht/ Zuflucht/ Stärke/ Gewalt/ Festigkeit/ Machterweisung. der Lobpreis, (er/ es) war/ ist dreist/ unverschämt. (er/ es) benahm sich frech

Tipp: hif. "wagen", "sich erkühnen" (siehe זזע!); "bringe in Sicherheit (du)!"; "flüchte/rette dich!"; "suche Zuflucht (du)!"; "birge (du)!"; זע-ה = "die Ziege"; "die Kraft/ Macht/Zuflucht/Burg"
Totalwert 82
Äußerer Wert 82
Athbaschwert 167
Verborgener Wert 121 125 130
Voller Wert 203 207 212
Pyramidenwert 162
הפח 5-80-8
Verb(en), Adjektiv(e): enttäuscht werden, in Schlingen legen, sich benachteiligt fühlen

Zusätzliche Übersetzung: enttäuscht werden, (in seinen Erwartungen) enttäuscht werden, sich benachteiligt fühlen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: gefangen zu werden, in Fesseln zu legen, (das/ ein) GefangenWerden/ InFesselnLegen. die Vogelfalle/ Schlinge/ Metallplatte. das Net~Vogelnet~Verderben/ Blech, der Strick/ Fallstrick. das feine Plättchen

Tipp: חפ-ה = "der Fall~S-Trick" (siehe חפ!); hof. חפה = (in seinen Erwartungen) "entäuscht werden"; "aufgeblasen werden"; "sich benachteiligt fühlen" (siehe חפנ!)
Totalwert 93
Äußerer Wert 93
Athbaschwert 156
Verborgener Wert 416 420 425
Voller Wert 509 513 518
Pyramidenwert 183
הפליג 5-80-30-10-3
Verb(en), Adjektiv(e): abreisen, abschweifen, sich entfernen, übertreiben, weit hinausgehen

Zusätzliche Übersetzung: sich entfernen, weit hinausgehen, abschweifen, übertreiben, abreisen, (Schiff) in See stechen
Totalwert 128
Äußerer Wert 128
Athbaschwert 356
Verborgener Wert 124 128 130 133 134 139
Voller Wert 252 256 258 261 262 267
Pyramidenwert 458
הצטבר 5-90-9-2-200
Verb(en), Adjektiv(e): sich ansammeln

Tipp: hit. רבטצה = "sich ansammeln" (siehe רבצ!)
Totalwert 306
Äußerer Wert 306
Athbaschwert 448
Verborgener Wert 1145 1149 1154
Voller Wert 1451 1455 1460
Pyramidenwert 616
הצטדק 5-90-9-4-100
Verb(en), Adjektiv(e): sich entschuldigen, sich rechtfertigen

Tipp: hit. קדטצה = "sich rechtfertigen", "sich entschuldigen" (für) (siehe קדצ!)
Totalwert 208
Äußerer Wert 208
Athbaschwert 249
Verborgener Wert 941 945 950
Voller Wert 1149 1153 1158
Pyramidenwert 520
הצטופף 5-90-9-6-80-80
Verb(en), Adjektiv(e): sich zusammendrängen, zusammenrücken

Tipp: hit. ףפוטצה = "sich zusammendrängen", "zusammenrücken" (siehe ףפצ!)
Totalwert 990
Äußerer Wert 270
Athbaschwert 237
Verborgener Wert 441 442 445 446 450 451 455 460
Voller Wert 711 712 715 716 720 721 725 730
Pyramidenwert 774
הצטיד 5-90-9-10-4
Verb(en), Adjektiv(e): sich ausrüsten

Tipp: hit. דיטצה = "sich ausrüsten (mit)" (siehe דיצ!)
Totalwert 118
Äußerer Wert 118
Athbaschwert 285
Verborgener Wert 859 863 865 868 869 874
Voller Wert 977 981 983 986 987 992
Pyramidenwert 436
הצטין 5-90-9-10-50
Verb(en), Adjektiv(e): sich auszeichnen

Tipp: hit. ןיטצה = "sich auszeichen" (siehe ןיצ!)
Totalwert 814
Äußerer Wert 164
Athbaschwert 194
Verborgener Wert 485 489 491 494 495 500
Voller Wert 649 653 655 658 659 664
Pyramidenwert 482
הצטלב 5-90-9-30-2
Verb(en), Adjektiv(e): sich bekreuzigen, sich kreuzen

Tipp: hit. בלטצה = "sich bekreuzigen"; "sich kreuzen" (siehe בלצ!)
Totalwert 136
Äußerer Wert 136
Athbaschwert 465
Verborgener Wert 879 883 888
Voller Wert 1015 1019 1024
Pyramidenwert 474
הצטלם 5-90-9-30-40
Verb(en), Adjektiv(e): sich fotografieren lassen

Tipp: hit. םלטצה = "sich fotografieren lassen" (siehe םלצ!)
Totalwert 734
Äußerer Wert 174
Athbaschwert 175
Verborgener Wert 509 513 518
Voller Wert 683 687 692
Pyramidenwert 512
הצטמצם 5-90-9-40-90-40
Verb(en), Adjektiv(e): sich beschränken, sich einschränken

Tipp: hit. םצמטצה = "sich einschränken", "sich beschränken" (siehe םצמצ!)
Totalwert 834
Äußerer Wert 274
Athbaschwert 170
Verborgener Wert 519 523 528
Voller Wert 793 797 802
Pyramidenwert 856
הצטנן 5-90-9-50-50
Verb(en), Adjektiv(e): sich erkälten

Tipp: hif. ןנטצה = "sich erkälten" (siehe ןנצ!)
Totalwert 854
Äußerer Wert 204
Athbaschwert 163
Verborgener Wert 537 541 546
Voller Wert 741 745 750
Pyramidenwert 562
הצטנע 5-90-9-50-70
Verb(en), Adjektiv(e): bescheiden tun, sich verbergen

Tipp: hit. ענטצה = "sich verbergen"; "bescheiden sein" (siehe ענצ!)
Totalwert 224
Äußerer Wert 224
Athbaschwert 161
Verborgener Wert 541 545 550
Voller Wert 765 769 774
Pyramidenwert 582
הצטנף 5-90-9-50-80
Verb(en), Adjektiv(e): sich einwickeln

Tipp: hit. ףנטצה = "sich einwickeln" (siehe ףנצ!)
Totalwert 954
Äußerer Wert 234
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 486 490 495
Voller Wert 720 724 729
Pyramidenwert 592
הצטעף 5-90-9-70-80
Verb(en), Adjektiv(e): sich verschleiern

Tipp: hit. ףעטצה = "sich verschleiern" (siehe ףעצ!)
Totalwert 974
Äußerer Wert 254
Athbaschwert 158
Verborgener Wert 490 494 499
Voller Wert 744 748 753
Pyramidenwert 632
הצטרף 5-90-9-200-80
Verb(en), Adjektiv(e): sich anschließen, sich hinzugesellen

Tipp: hit. ףרטצה = "sich hinzugesellen", "anschließen" (siehe ףרצ!)
Totalwert 1104
Äußerer Wert 384
Athbaschwert 154
Verborgener Wert 740 744 749
Voller Wert 1124 1128 1133
Pyramidenwert 892
הצפין 5-90-80-10-50
Verb(en), Adjektiv(e): sich nordwärts wenden, verbergen
Totalwert 885
Äußerer Wert 235
Athbaschwert 150
Verborgener Wert 80 84 86 89 90 95
Voller Wert 315 319 321 324 325 330
Pyramidenwert 695
הקיא 5-100-10-1
Verb(en), Adjektiv(e): ausspeien, erbrechen, sich übergeben

Tipp: hif. איקה = "ausspeien", "erbrechen", "sich übergeben", "kotzen" (siehe איק/יק!)
Totalwert 116
Äußerer Wert 116
Athbaschwert 534
Verborgener Wert 201 205 207 210 211 216
Voller Wert 317 321 323 326 327 332
Pyramidenwert 341
השיל 5-300-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): abstreifen, sich häuten

Tipp: hif. לישה = "A<B-streifen"; "sICH+/- häuten" (siehe לשנ!)
Totalwert 345
Äußerer Wert 345
Athbaschwert 152
Verborgener Wert 109 113 115 118 119 124
Voller Wert 454 458 460 463 464 469
Pyramidenwert 970
השענות 5-300-70-50-6-400
Nomen: Anlehnung, Sich-Stützen

Tipp: תונעשה = "Anlehnung", "Sich-stützen" (siehe ןעש!)
Totalwert 831
Äußerer Wert 831
Athbaschwert 189
Verborgener Wert 189 190 193 194 198 199 203 208
Voller Wert 1020 1021 1024 1025 1029 1030 1034 1039
Pyramidenwert 2372
השתבח 5-300-400-2-8
Nomen: Staunen
Verb(en), Adjektiv(e): besser werden, sich preisen

Tipp: hit. חבתשה = "sich preisen"; "reifen" (bsd. Wein) (siehe חבש!)
Totalwert 715
Äußerer Wert 715
Athbaschwert 453
Verborgener Wert 887 891 896
Voller Wert 1602 1606 1611
Pyramidenwert 2437
השתבץ 5-300-400-2-90
Verb(en), Adjektiv(e): sich einfügen, sich einordnen, sich einschalten

Tipp: hit. ץבתשה = "sich einfügen", "sich einordnen" (siehe ץבש!)
Totalwert 1607
Äußerer Wert 797
Athbaschwert 398
Verborgener Wert 491 495 500
Voller Wert 1288 1292 1297
Pyramidenwert 2519
השתדך 5-300-400-4-20
Verb(en), Adjektiv(e): sich verheiraten

Tipp: hit. ךדתשה = "sich verheiraten" (siehe ךדש!)
Totalwert 1209
Äußerer Wert 729
Athbaschwert 223
Verborgener Wert 577 581 586
Voller Wert 1306 1310 1315
Pyramidenwert 2453
השתדל 5-300-400-4-30
Verb(en), Adjektiv(e): sich bemühen

Tipp: hit. לדתשה = "sich bemühen" (siehe לדש!)
Totalwert 739
Äußerer Wert 739
Athbaschwert 213
Verborgener Wert 541 545 550
Voller Wert 1280 1284 1289
Pyramidenwert 2463
השתובבות 5-300-400-6-2-2-6-400
Nomen: Albernheit, Ausgelassenheit, Herumtollen, Lustigkeit, Mutwille, Schaden, Toben, Übermut, Unfug, Ungehorsam, Ungezogenheit, Unheil
Verb(en), Adjektiv(e): sich austoben

Tipp: תובבותשה = "Toben" (Qere: "T-OBeN"), "Ü-BeR-MUT", "Ausgelassenheit" (siehe בוש!)
Totalwert 1121
Äußerer Wert 1121
Athbaschwert 854
Verborgener Wert 905 906 907 909 910 911 914 915 916 919 920 924 925 929 934
Voller Wert 2026 2027 2028 2030 2031 2032 2035 2036 2037 2040 2041 2045 2046 2050 2055
Pyramidenwert 4996
השתוה 5-300-400-6-5
Verb(en), Adjektiv(e): gleichkommen, sich vergleichen, sich vergleichen lassen, zum Einverständnis gelangen

Tipp: hit. הותשה = "einen Vergleich schließen", "zum Einverständnis kommen"; "gleichkommen" (siehe הוש!)
Totalwert 716
Äußerer Wert 716
Athbaschwert 263
Verborgener Wert 74 75 78 79 82 83 84 87 88 92 93 97 102
Voller Wert 790 791 794 795 798 799 800 803 804 808 809 813 818
Pyramidenwert 2442
השתומם 5-300-400-6-40-40
Verb(en), Adjektiv(e): erstaunt sein, sich wundern

Tipp: hit. םמותשה = "sich wundern", "erstaunt sein" (siehe םמש!)
Totalwert 1351
Äußerer Wert 791
Athbaschwert 193
Verborgener Wert 153 154 157 158 162 163 167 172
Voller Wert 944 945 948 949 953 954 958 963
Pyramidenwert 3268
השתופף 5-300-400-6-80-80
Verb(en), Adjektiv(e): sich bücken, sich ducken
Totalwert 1591
Äußerer Wert 871
Athbaschwert 185
Verborgener Wert 83 84 87 88 92 93 97 102
Voller Wert 954 955 958 959 963 964 968 973
Pyramidenwert 3388
השתוקק 5-300-400-6-100-100
Verb(en), Adjektiv(e): sich sehnen nach

Tipp: hit. קקותשה = "sich sehnen nach" (D) (siehe קקש!)
Totalwert 911
Äußerer Wert 911
Athbaschwert 181
Verborgener Wert 245 246 249 250 254 255 259 264
Voller Wert 1156 1157 1160 1161 1165 1166 1170 1175
Pyramidenwert 3448
השתזר 5-300-400-7-200
Verb(en), Adjektiv(e): sich verflechten

Tipp: hit. רזתשה = "sich verflechten" (siehe רזש!)
Totalwert 912
Äußerer Wert 912
Athbaschwert 166
Verborgener Wert 437 441 446
Voller Wert 1349 1353 1358
Pyramidenwert 2639
השתחוה 5-300-400-8-6-5
Verb(en), Adjektiv(e): sich niederwerfen, sich verbeugen

Zusätzliche Übersetzung: sich zu Füßen werfen

Tipp: hit. הוחתשה = "sich verbeugen", "sich niederwerfen"(= jemandem "Ehrfurcht<bezeugen")
Totalwert 724
Äußerer Wert 724
Athbaschwert 323
Verborgener Wert 484 485 488 489 492 493 494 497 498 502 503 507 512
Voller Wert 1208 1209 1212 1213 1216 1217 1218 1221 1222 1226 1227 1231 1236
Pyramidenwert 3171
526 Datensätze: Seite   <<< 1  >>>   1  2  3  4  5  6
GEMATRIE-Explorer Version 4.6.2
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Unter Hilfe, finden Sie auch ein kurzes Video zur "Erklärung der Anwendung vom Gematrie-Explorer"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-4.6.pdf