Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung Farbmodus
Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

26 Datensätze
גדולה 3-4-6-30-5
Nomen: Ansehen, Bedeutung, Ehre, Größe, Größenmäßig, Herrlichkeit, Macht, Pracht, Prestige, Prunk, Vornehmheit, Wichtigkeit, Würde

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: groß, größer, großartig, berühmt, angesehen, stolz, älter, (die/ eine) große/ größere/ angesehene/ großartige/ berühmte. (die/ eine) Größe/ Erhabenheit/ Hoheit. (die) Herrlichkeit Gottes

Tipp: Weibliche "A<D-jektiva" W<Erden häufig zu einem "eigenen Nomen", so steht הלודג für eine "Größe" und bedeutet "deshalb" auch...
"eine groß Seiende, eine groß W<Erden-DE"!
AL<S Aussage bedeutet הלודג: "ER<MaCH<T SIE groß"!

Totalwert 48
Äußerer Wert 48
Athbaschwert 490
Verborgener Wert 551 552 555 556 560 561 565 570
Voller Wert 599 600 603 604 608 609 613 618
Pyramidenwert 114
הסתכל 5-60-400-20-30
Verb(en), Adjektiv(e): ansehen, beobachten, betrachten

Tipp: hit. לכתסה = (unbewusst) "betrachten", "ansehen", "beobachten" (siehe לכס!)
Totalwert 515
Äußerer Wert 515
Athbaschwert 149
Verborgener Wert 179 183 188
Voller Wert 694 698 703
Pyramidenwert 1535
חזה 8-7-5
Nomen: Brust, Brustbild, Brustgurt, Brustkasten, Brustkorb, Brustschwimmen, Brustumfang, Busen, Büste, Kasten, Kiste, Kommode, Oberweite, Schose, Seher, Truhe, Zusehen
Verb(en), Adjektiv(e): erblicken, im Geiste sehen, schauen, sehen, sich ansehen, voraussehen, Wetter vorraussagen, zusehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hose. (Kol Hose), (die/ eine) Brust (von), (das/ ein) Bruststück (von), (der/ ein) Seher/ Prophet/ Vertrag (von), (die/ eine) Vereinbarung, (er/ es) sah/ sieht (an), (er/ es) erblickte/ schaute, (er/ es) ersah sich, (er/ es) hatte eine Vision, (er/ es) schloß einen Vertrag ab. (er/ es) sah sich um nach, (er/ es) suchte aus. (er/ es) sah mit Freude, (er/ es) weidete sich, sieh dich um nach!, sieh/ erblicke (du)!, sehend, schauend, erblickend, (der/ ein) sehend(e(r)). (Chald): sehend/ gesehen/ normalerweise/ gewöhnlich/ angemessen

Kommentar: (Qere: CH~SzH = (die) "KOLLEKTION+/- (einer) selekTIER~DeN WA~HR-nehmung" = "IM GEIST S-EHE~N/sehen") (= ETwas) "voraussehen" (Qere: "VOR~aus-sehen")

Tipp: AUPgepasst: הזח bedeutet "BR-U-ST", aber הזח bedeutet "SEHER/PROPHET" und "IM Geiste S-EHE<N"...
הזחא bedeutet "LA-ND-Be-Sitz"!
הזח-א bedeutet "IM<Perfekt": die "Schöpfungen>W<Erden IM Geiste G<S>EHE<N"!

Du Geist BI<ST "EIN IN<divi>Du-AL-Bewusstsein", d.h.
Du SELBST BI<ST "EIN geistiges UNI<KUM",
Du BI<ST "EIN eigenständiges geistiges UNI<versum"!

Du geistige Schlafmütze hast "BI<S>HIER-HERR" Deine
"bisherigen geistlosen Vorstellungen" Deines "W-EL<Traums"
"mit dem UNI<versum verwechselt", "W-EL<CHeS"(↦ (ה)זח bedeutet "IM Geiste S-EHE<eN") Du Gotteskind "IN WIRKLICH<K-EI-T" doch "letzten geistigen Endes" SELBST BI<ST! Siehe auch הזחא!

pi. הזח = "Wetter vorhersagen"; hit. הזחתה = "sich als etwas anders ausgeben", "sich verstellen"
Totalwert 20
Äußerer Wert 20
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 461 465 470
Voller Wert 481 485 490
Pyramidenwert 43
חזות 8-7-6-400
Nomen: Anschauung, Ansehen, Ansicht, Ausblick, Aussehen, Bild, Erscheinen, Gesichte, Offenbarung, Perspektive, Prophezeiung, Schauung, Sehen, Seherinnen, Vision

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Vision/ Offenbarung. (das/ ein) Schauen/ Bündnis. (der/ ein) Vertrag, (die) Brüste/ Bruststücke (von), ansehnlich, sichtbar, auffällig

Tipp: תוזח = "AN<S>EHE<N", "AUS>S-EHE<N" (siehe הזח!);

AUPgrund meiner "göttlichen Apokalypsen" kennst Du Geist
JETZT ENT<Licht deren Unterschied:

"MENSCH", das ist "EIN göttlicher Geistesfunken und Gotteskind",
"Menschen", das sind "persönliche Lebensläufe",
(Beachte: EIN Mensch ist ein "kompletter Lebensfilm", also "statisch", wie die Daten einer DVD!)
"Personas"(lat. "Maske, Larve"), das SIN<D die "ENTwicklungs-UP<Schnitte" eines Menschen ("Säugling, Kind, Jugendlicher, Erwachsener...G-REI<S")!

Totalwert 421
Äußerer Wert 421
Athbaschwert 211
Verborgener Wert 472 473 482
Voller Wert 893 894 903
Pyramidenwert 465
יוקרה 10-6-100-200-5
Nomen: Ansehen, Geltung, Prestige, Prestigegewinn

Tipp: הרקוי = "Prestige" (siehe הרקי!)
Totalwert 321
Äußerer Wert 321
Athbaschwert 217
Verborgener Wert 407 408 411 412 413 414 416 417 418 421 422 423 426 427 432
Voller Wert 728 729 732 733 734 735 737 738 739 742 743 744 747 748 753
Pyramidenwert 779
יציבה 10-90-10-2-5
Nomen: Ansehen, Haltung, Körperhaltung, Rang, Standhaftigkeit, Zeitraum
Verb(en), Adjektiv(e): postural

Tipp: הביצי = "Haltung" (Qere: "H-AL<T-UNG") (siehe auch: ביצי!)
Totalwert 117
Äußerer Wert 117
Athbaschwert 475
Verborgener Wert 433 437 439 442 443 445 448 449 454
Voller Wert 550 554 556 559 560 562 565 566 571
Pyramidenwert 449
יקר 10-100-200
Nomen: Ansehen, Ehre, Glanz, Kostbarkeit, Majestät, Pracht, Preis, Respekt, Teuerung, Wert
Verb(en), Adjektiv(e): aufwändig, einmalig, extravagant, geachtet, geliebt, geliebte, geliebter, golden, kostbar, kostenintensiv, kostspielig, lieb, lieb sein, pedantisch, Preis erhöhen, teuer, übertrieben, verteuern, wertvoll

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: selten, wertvoll, kostbar, prächtig, teuer, rar. (der/ das/ ein) kostbare~/ wertvolle (von), (die/ eine) Kostbarkeit/ Pracht/ Ehre (von), (das/ ein) Edle(s). (der/ ein) Preis/ Wert/ Glanz (von), (er/ es) ist/ war wertvoll/ kostbar/ teuer/ hochgeschätzt/ gewichtig/ schwer/ faßbar/ hochgeachtet

Kommentar: (Qere: I~QR = "ER/ES wird K-AL~T)(= "wie AL~TER-Niere~ND"! Beachte: lat. "RE~N" = "Niere") "Respekt/Ehre" (Qere: "RE~SP-Eck~T"), "Teuerung"

Tipp: רקי = "GOTT+/- intellektuelle affine Rationalität"; "ER/ES WIR<D>K-AL<T"(siehe רק!) = "wie AL<TER-Niere-ND"! רקי bedeutet "kost-BaR, wertvoll, prächtig, selten", "teuer; geachtet, lieb" (Adj.); pi. "verteuern, Preis erhöhen" רקי bedeutet "Ehre, Respekt"; "Teuerung" (רקוי); hit. רקיתנ = "teurer W<Erden"; hif. ריקוה = "achten, wertschätzen"
Totalwert 310
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 47
Verborgener Wert 400 406
Voller Wert 710 716
Pyramidenwert 430
יקרה 10-100-200-5
Nomen: Ansehen, Geltung, Kostbarkeit, Prestige

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) geht entgegen, (er/ es) wird entgegen gehen, (er/ es) trifft/ begegnet. (es) wird begegnen, (es) ereignet sich, (er/ es) ist zufällig, (er/ es) befindet sich zufällig, (sie) war wertvoll/ kostbar/ teuer/ hochgeachtet/ hochgeschätzt/ gewichtig. (sie) war schwer (faßbar), selten, kostbar, wertvoll, teuer, prächtig, rar. selten, (die/ eine) kostbare, ihr~ (Sg) Kostbarkeit/ Edles/ Pracht/ Preis/ Ehre. (Chald): (er) liest/ ruft/ verkündet/ schreit. (Chald): (er) wird/ (kann) lesen

Tipp: הרק~י = "GOTT+/- affine rationale WA~HR-nehmung" = "IM<Perfekt gelesen": "ER/ES WIR<D treffen/begegnen"(siehe הרק!); הרקי = "Prestige/Ansehen/Geltung", "Gefallen", "Kostbarkeit"
Totalwert 315
Äußerer Wert 315
Athbaschwert 137
Verborgener Wert 401 405 407 410 411 416
Voller Wert 716 720 722 725 726 731
Pyramidenwert 745
כבוד 20-2-6-4
Nomen: Achtbarkeit, Achtung, Ansehen, Aufwartung, Auszeichnung, Besitz, Ehre, Ehrenabzeichen, Ehrenformation, Ehrensache, Ehrerbietung, Ehrgefühl, Ehrung, Fülle, Gesicht, Gewicht, Gewichtigkeit, Glaubwürdigkeit, Herrlichkeit, Hinsicht, Hochachtung, Höflichkeit, Homage, Huldigung, Jubel, Kredit, Kreditgeschäft, Last, Lob, Lobpreis, Lorbeer, Lorbeerbaum, Lorbeeren, Lorbeerkranz, Menge, Miene, Name, Prestige, Reichtum, Reichtümer, Reputation, Respekt, Rücksichtnahme, Ruhm, Schönheit, Schwere, Stand, Stirnseite, Vermögen, Vornehmheit, Wohlgeboren, Wucht, Würde, Zifferblatt
Verb(en), Adjektiv(e): achten, beehren, diesbezüglich, ehrbar, ehren, ehrenvoll, ehrenwert, respektieren, respektvoll

Zusätzliche Übersetzung: Ehre, Würde; Ehrung, Aufwartung (für Gäste)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kabod. (I Kabod). (die/ eine) Ehre/ Herrlichkeit/ Fülle/ Gewichtigkeit/ Macht/ Menge/ Pracht (von), (das/ ein) Schwersein/ Ansehen/ Uebste(s) (von), (der/ ein) Ruhm/ Reichtum/ Stolz (von)

Kommentar: AUPwartung/Ehre

Tipp: דובכ ist das Partizip von דבכ und bedeutet: "Schwere, Schwierigkeit, Gewicht", aber auch "Wichtigkeit, Ehre, Würde"!
הוהי דובכ bedeutet: "AUPwartung des HERRN" und "Ehre J<HwH"!
"Ehre die SCHW-ER<E" dessen, der "nichts verschmäht" und sICH mit "AL<eN von IHM SELBST ER<SCH-Affen-eN Wesen" IN deren persönliches "UN<GLück" begibt, UM DAS "lebendige AT-MeN" seiner eigenen " ZeR-Stücke-Lungen" "IN sICH SELBST" ER<leben zu können!

ד~וב-כ = "WIE IN IHM+/- geöffnet" (siehe וב!)
Totalwert 32
Äußerer Wert 32
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 926 927 936
Voller Wert 958 959 968
Pyramidenwert 102
מוניטין 40-6-50-10-9-10-50
Nomen: Ansehen, Goodwill, guter Ruf, Leumund, Renommee, Reputation, Ruf, Ruhm, Weltruf

Tipp: ןיטינומ = "guter Ruf", "Ruhm", "Ansehen"
Totalwert 825
Äußerer Wert 175
Athbaschwert 238
Verborgener Wert 566 567 572 573 576 578 579 582 588
Voller Wert 741 742 747 748 751 753 754 757 763
Pyramidenwert 703
מעמד 40-70-40-4
Nomen: Ansehen, Ansicht, Anwärter, Auftritt, Aufwarten, Bedingung, Besitz, Bestellung, Ehre, Einstellung, Format, Haltestelle, im Stehen, Kandidat, Kapazität, Kaste, Kastengeist, Kategorie, Klasse, Landgut, Lokalisierung, Maßeinheit, Norm, Ort, Platz, Podest, Postament, Posten, Prädikat, Rang, Reihe, Schauplatz, Sockel, Sorte, Stand, Standard, Standhaftigkeit, Standort, Standpunkt, Station, Status, Stelle, Stellung, Szene, Umbrecher, Umstand, Vornehmheit, Wache, Zeile, Zeitraum, Zustand
Verb(en), Adjektiv(e): erstklassig, in Seiten eingeteilt, stehend, umbrochen

Zusätzliche Übersetzung: Stand, Posten, (Gesellschafts-)Klasse, Szene, Auftritt Thea.; Kandidat, Anwärter; stehend, umbrochen; Umbrecher Typ.; im Stehen, in Seiten eingeteilt, umbrochen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Aufwartung/ Position/ Stellung (von), (der/ ein) Stand/ Dienst/ Posten/ Platz/ Halt/ Grund (von), (das/ ein) Amt (von), (der/ ein) feste(r) Grund (von), (der/ ein) Ort zum Stehen (von), stehen bleibend, gestellt werdend/ seiend. stehend

Kommentar: (Gesellschafts-)Klasse, Szene/Auftritt (Thea.), Kantitat/Anwärter

Tipp: דמעמ = "Kanditat"; "Position"; "Stand", "Posten"; "(Gesellschafts-)Klasse"; "Szene"; "Auftritt" Thea.; "Umbrecher" (Druckgewerbe); "Anwärter" (דמעומ); "stehend" (Adj.) "umbrochen" (Druckgewerbe), "paginiert" (דמועמ); דמע-מ = "vom Standort" (siehe דמע!)
Totalwert 154
Äußerer Wert 154
Athbaschwert 127
Verborgener Wert 570
Voller Wert 724
Pyramidenwert 454
משא 40-300-1
Nomen: Abgabe, Anklage, Ansehen, Aufhebung, Ausspruch, Belastung, Betrug, Bild, Bitte, Bürde, Fracht, Geschenk, Gewicht, Gewichte, Ladung, Last, Leidenschaft, Objekt, Perspektive, Schleppen, Schuldforderung, Schwere, Sehen, Tonnage, Tragen, Tragfähigkeit, Traglast, Transport, Vision, Wegnahme, Wille, Wucher
Verb(en), Adjektiv(e): ertragen, tragen

Zusätzliche Übersetzung: Last, (prophetische) Vision bibl.; Objekt Gr.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Massa. (das/ ein) Tragen/ Darlehen/ Unterpfand (von), (der/ ein/ als) Spruch/ Ausspruch/ Gottesspruch/ Tribut (von), (die/ eine) Last/ Traglast/ Schuld (von), (das/ ein) Wort/ Orakel (von)

Kommentar: (Qere: MSCHA = (eine) "gestaltgewortene log-ISCH~E Schöpfung") (= eine prophetische)"Vision/Last", "Objekt" (= "Ideal" = MSCHA-NFSCH )

Tipp: אש~מ = (eine) "gestaltgewordene~ log~ISCH~E Schöpfung" bedeutet "L-Ast", "Belastung"; אשמ bedeutet auch "prophetische Vision", was auch jede "logisch erscheinende Vision" darstellt, daher bedeutet שאמ auch grammatikalisch "Objekt"! (אשומ); שפנ-אשמ = "Ideal".

אשמ = bedeutet auch "SCHU~LD/DaR~lehen/Wucher", "LA~ST" und "Aus-SP-RUCH" (eig. ein Erbeben der Stimme, vorz. von prophetischen Aussprüchen über etwas)
Totalwert 341
Äußerer Wert 341
Athbaschwert 412
Verborgener Wert 210
Voller Wert 551
Pyramidenwert 721
סכל 60-20-30
Nomen: Clown, Dummkopf, Hofnarr, Narr, Tor, Torheit, Törichter
Verb(en), Adjektiv(e): albern, ansehen, beobachten, betrachten, blöd, dumm, dumm sein, einfältig, nicht verstehen, töricht, vereiteln, zunichte machen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: mach zur Torheit (du)!, entlarv als Dummheit (du)!, vereitle (du)!, (der/ ein) Tor. (die/ eine) Torheit, töricht, (der/ das/ ein) törichte

Kommentar: nicht verstehen/dumm sein, hit. (= unbewusst) betrachten/ansehen/beobachten

Tipp: לכס = die "ס(Raumzeit erscheint) כ(wie) ל(L-ICH<T)" und das bedeutet "Tor und DUMM-Kopf"... für einen "NAR-REN"(= ןער-רענ) ist "Raumzeit alles"(= לכ-ס)...

Jeder לכס, d.h. jeder "Tor und DUMM-Kopf"...
ENT<springt aus AR = רא, dem "א(Schöpfer-) ר(KOPF)" !
DUMM wird hebraisiert zu םמוד und das bedeutet laut Langenscheidt: "geistlos, leblose Materie"!

Jeder "DUMM-Kopf < erweckt" eine "persönliche Traumwelt"!
D.h. "ER" "I<ST eine Raumspiegelung>meines ICH EIN<unbewusstes Affen-ICH"!

kal. "nicht verstehen", "dumm sein"; pi. "vereiteln", "zunichte machen"; hit. לכתסה = (unbewusst) "betrachten", "ansehen", "beobachten"
Totalwert 110
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 58
Verborgener Wert 172
Voller Wert 282
Pyramidenwert 250
עמדה 70-40-4-5
Nomen: Anhalt, Ansehen, Auslage, Basis, Einschätzung, Einstellung, Gehabe, Halt, Haltestelle, Haltung, Körperhaltung, Lage, Lokalisierung, Meinung, Methode, Ort, Platz, Politik, Pose, Position, Positionsbestimmung, Post, Posten, Rang, Schaltstelle, Seite, Situation, Sitzstange, Stand, Standhaftigkeit, Standort, Standplatz, Standpunkt, Station, Status, Stellung, Taktik, Vermittlungsstelle, Wache, Zeitraum
Verb(en), Adjektiv(e): gestanden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) hörte auf. (sie) blieb stehen, (sie) stand/ steht (auf), (sie) bestand/ bleibt/ blieb. (sie) stellte sich, (sie) stellte hin. (sie) kam auf. (sie) trat (vor/ ein/ hin). (sie) vertrat, (der/ ein) Standort, (das/ ein) Lager

Kommentar: Stellung/Position, Schaltstelle/Vermittlungsstelle

Tipp: הדמע = "Stellung", "Position"; "Schaltstelle"; "Vermittlungsstelle" (תודמע); ה~דמע = "sie besteht/bleibt stehen", "ihr~ Standort/Platz/Stelle" (siehe דמע!)
Totalwert 119
Äußerer Wert 119
Athbaschwert 207
Verborgener Wert 531 535 540
Voller Wert 650 654 659
Pyramidenwert 413
עמידה 70-40-10-4-5
Nomen: Ansehen, Haltbarkeit, Rang, Stabilität, Standhaftigkeit, Standhalten, Stehen, Stellung, Untergrund, Widerstand, Zeitraum

Kommentar: Stehen/Stellung

Tipp: הדימע = "Stehen", "Stellung"; "Standhalten"
Totalwert 129
Äußerer Wert 129
Athbaschwert 247
Verborgener Wert 535 539 541 544 545 550
Voller Wert 664 668 670 673 674 679
Pyramidenwert 553
פנה 80-50-5
Nomen: Angesicht, Ansehen, Aussehen, Blick, Ecke, Eckstein, Gegenwart, Mauerzacken, Zinne
Verb(en), Adjektiv(e): aufräumen, bahnen, beseitigen, eingeschaltet, evakuieren, freiräumen, gewandt, hinwenden, räumen, sich hinwenden, sich wenden, umdrehen, umgedreht, vorne, wegschaffen, weichen, weitergehen, wenden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) wenden. ab(zu)wenden. (das/ ein) Wenden/ Abwenden. (er/ es/ sie) wandte (sich), (vom Tag): (es) neigte/ neigt sich, (er/ es/ sie) wandte/ wendet sich ab/ hin/ zu. (er/ es/ sie) ging hin/ weg. wendend, abwendend, wende dich!, wende dich ab!, (er/ es) räumte (weg/ auf), (er/ es) machte frei, (er/ es) bahnte/ bereitete/ säuberte. (er/ es) schaffte weg. (die/ eine) Ecke/ Zinne/ Burg/ Zacke/ Spitze. ihre (Sg) Ecke, (der/ ein) Eckstein/ Oberste(r)/ Vornehme(r)/ Fürst. (das/ ein) Oberhaupt

Kommentar: (Qere: P~NH = (das) "Wissen~(einer) exisTIER~EN~DeN WA~HR-nehmung" = (eine) "Ecke" = (EIN) "W-Ende-Punkt"), "sich wenden an"(= Akk.), "sich wenden zu"(= Dativ), "sich hinwenden" (Qere:: "H~IN-W~Enden")

Tipp: הנפ bedeutet "W<Enden, s-ich UM>W<Enden" und deshalb auch...
"WEG<SCH-Affen, freiräumen und EVA-KU(R)ieren"!

הנפ bedeutet "Ecke (Spiegel-Ecke)" in der sich alles gesehene "um-W-end~ET""(-> תע = "augenblickliche Erscheinung" = "Zeit"!), weil es sich darin "IN SICH SELBST+/- re<FL-Eck-Tier<T"(FLE=PLA = אל-פ = "Wunder der Schöpfung", ließ auch: אל-פ)!

הנפ bedeutet aber auch "SCHL-UP<F-Wink-EL" und "Ecke" (הניפ) (in der JCH UP AL<le-S "V-ER<ST>Eck<T" habe!);

ה-נפ = "I<HR (fem.) Aspekt"(siehe ןפ!)

SI-EHE auch תנפ!
Totalwert 135
Äußerer Wert 135
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 62 66 71
Voller Wert 197 201 206
Pyramidenwert 345
פנים 80-50-10-40
Nomen: Angesicht, Ansehen, Antlitz, Aussehen, Bedeutung, Bildseite, Gesicht, Gesichtsurne, Innen, Innenbeleuchtung, Innenleben, Innenraum, Innenseite, Innenteil, Innere, Inneres, Interieur, Landesinnere, Miene, Raumausstatter, Sinn, Stirnfläche, Stirnseite, Vorderfront, Vorderseite, Vorderteil, Zifferblatt
Verb(en), Adjektiv(e): ansehen, entgegengehen, flächenzentriert, gegenüberliegen, gesichtslos, innen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (PI): (das/ ein) Gesicht/ Ansehen/ Aussehen. (PI): (die/ eine) Vorderseite/ Person/ Oberfläche, (die) Gesichter/ Oberflächen. (Brot von dem Ansehen: Schaubrote), wendend, sich wendend/ hinwendend/ zuwendend/ abwendend. (die (PI)) sich hinwerdend(e(n)). hingehend, weggehend, (lechem panim: Schaubrote)

Kommentar: (Qere:"INNERE(S)/GESICHT")(= GeSICHT = "Geistige SICHT"), (Qere: PN~IM = "ZWEI Aspekte"(IN~NeN)) (= Wellenberg&Wellental SIN-D "ZWEI Aspekte" IM MEER)

Tipp: םינפ = "Ge<S-ich-T" und "INNERES, INNERE, INNERER"... ןפ = "A<SP-Eckt" und "Ecke"; םי-Endung ist Dual = "ZW>EI-A<SP-Eck-TE"...
genauer noch: "sICH -W<Erden-DE und (s-ich selbst) F>REI<Räum-Ende"...

Erst durch die "SELBST-Vergessenheit" meiner eigenen Einheit kann ICH mICH SELBST "םינפ לא םינפ", d.h. vom "Angesicht zu Angesicht" und vom "Inneren zum Inneren" als "etwas anderes betrachten" und erleben! In "ewiger Einheits-Empfindung" ohne Unterschied könnte ICH "sie", d.h. meine eigenen "verschiedenen Aspekte(= םינפ)" nicht IN mir SELBST wahrnehmen, denn "sie" wären dann "undifferenziert" und damit auch unerlöst aneinander gekettet. Ohne "differenzierte SELBST-Vergessenheit" würde ICH personifiziertes "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" IN mir SELBST kein "A<B-wechslungsreiches Leben" ER<leben!
Totalwert 740
Äußerer Wert 180
Athbaschwert 65
Verborgener Wert 105 111
Voller Wert 285 291
Pyramidenwert 530
פרסום 80-200-60-6-40
Nomen: Allbekanntheit, Ansehen, Anständigkeit, Aushang, Bedeutung, Bekanntmachen, Berühmtheit, Druckschrift, Ehrenliste, Einweisung, Entsendung, Erhebung, Erscheinungsort, Gewöhnung, Herausgabe, Hervorragen, Inserat, Lorbeer, Lorbeerbaum, Lorbeeren, Lorbeerkranz, Medienstar, Name, Öffentlichkeit, Persönlichkeit, Prominenz, Publikation, Publizität, Reklame, Reputation, Ruf, Ruhm, Ungewöhnlichkeit, Veröffentlichen, Veröffentlichung, Vorsprung, Werbedruck, Werbeträger, Werbewirkung, Werbung

Tipp: םוסרפ = "Bekanntmachen", "Veröffentlichen", "Veröffentlichung"; "Berühmtheit" (םוסריפ)
Totalwert 946
Äußerer Wert 386
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 409 410 419
Voller Wert 795 796 805
Pyramidenwert 1432
קבוע 100-2-6-70
Nomen: Ansehen, Betrieb, Dauer, Dauerwelle, Fasten, Fastenzeit, Festgeld, Festigung, Firma, Fixierung, Garnitur, Gesellschaft, Hungerstreik, Konstante, Konstanthaltung, Paar, Rang, Reihe, Reitstall, Satz, Serie, Set, Stall, Stallbursche, Stammgast, Stammkunde, Standhaftigkeit, Zeitraum
Verb(en), Adjektiv(e): anhaltend, ausgeglichen, befestigt, bestehend, bleibend, dauerhaft, dauernd, eingebettet, eingefügt, eingeordnet, fertig, fest, fest angestellt, festgelegt, festgesetzt, feststehen, feststehend, geeignet, gerade, geschwind, gleich, günstig, haltbar, hart, häufig, konstant, kontinuierlich, kräftig, ortsfest, permanent, regelmäßig, regulär, regulären, schnell, stabil, stark, starr, stehend, stetig, unausgesetzt, unbefristet, unentwegt, unveränderlich

Tipp: עובק = "Fixierung", " Festigung"(auch עוביק!); "fest", "bestehend", "dauernd", "fest angestellt" (Adj.)
Totalwert 178
Äußerer Wert 178
Athbaschwert 391
Verborgener Wert 562 563 572
Voller Wert 740 741 750
Pyramidenwert 488
קרן 100-200-50
Nomen: Ansehen, Basis, Berggipfel, Blasinstrument, Blitzstrahl, Ecke, Ehre, Errichtung, Fernlicht, Fonds, Fundament, Geldbeutel, Geldbörse, Gewalt, Geweih, Grabstein, Grundlage, Grundstock, Hauptstadt, Heldentum, Horn, Hupe, Kapital, Kätzchen, Kraft, Lobpreis, Macht, Musikinstrument, Portemonnaie, Prestige, Prinzipal, Rektor, Respekt, Ruhm, Schacht, Schaft, Schalltrichter, Schatz, Schimmer, Schönheit, Signalhorn, Stabilität, Stärke, Stiftung, Strahl, Strahlenbündel, Strahlengang, Strahlführung, Trost, Vermögen, Welle, Winkel
Verb(en), Adjektiv(e): die Hörner haben, glänzen, strahlen, wachsen, wachsen von Horn

Zusätzliche Übersetzung: strahlen; (Horn) wachsen; Horn, Horn Mus., Ecke, Strahl; Fonds, Grundstock, Kapital

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Keren. (Keren Happuch). (er/ es) strahlte/ leuchtete/ glänzte/ schien. (das/ ein) Horn (von), (das/ ein) Horngefäß/ Ölhorn/ Strahlen (von), (das/ ein) Horn zum Blasen, (das/ ein) Horn des Altars, (die/ eine) Bergzacke/ Bergspitze/ Kraft/ Macht/ Würde (von), (der/ ein) Gipfel (von)

Kommentar: (Qere: Q~RN = (jede) "affine rationale~Existenz" = QR~N = "IHRE~affine Rationalität" = "IHRE~Kälte")(= das "K-AL~TER-nieren" DeR Frauen) "Ecke/Horn/Strahl", "wachsen" (eines "H-OR~NS"), hif. "projizieren/ausstrahlen", "Grundstock/Kapital/Fonts"

Tipp: ןרק sprich "K-ER<N"... bedeutet "WACH<S>EHE<N und strahlen", aber auch "ECKE und HORN"...

Das moderne Wort ןרק bedeutet dagegen "G<Rundstock und Kapital"! AL<le "kapitalen Hirsche" W<Erden UP JETZT für Dich zum geistreichen UP<Schuss freigegeben!

WIR Geist "SIN<D D>ER KeRN"(ןרק = "H-OR-N, Ecke, Hörner TR<age-N, strahlen") einer Vielheit, die UM UNS SELBST ""HERR<UM>K-REI<ST"., die WIR mit "UPsoluter LIEBE" IN UNS "ewig AUPrecht und zusammen" halten!
WIR SIN<D IN UNSEREM geistigen "K-ER<N" ICH und ER...
und unendlich viele NUR momentan exisTIERende "unbewusste Ich"!

hif. ןירקה = "ausstrahlen", "projezieren"; "Hörner haben"
Totalwert 1000
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 452
Voller Wert 802
Pyramidenwert 750
ראה 200-1-5
Nomen: Gesicht, Lunge, Prophet, Seher, Taucher, Vision, Vogel
Verb(en), Adjektiv(e): ansehen, erscheinen, für richtig halten, gucken, kucken, sägen, schauen, schauend, sehen, siehe, siehe!, wahrnehmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu sehen, (das/ ein) Sehen (von), (er/ es/ sie) sah/ sieht/ (sähe) (an/ ein/ zu). (er/ es/ sie) nahm wahr, (er/ es/ sie) besah/ besieht/ betrachtete/ ersah/ erkannte/ erfuhr/ erlebte. sehend, (der/ ein) sehend(e(r)). wahrnehmend, zusehend, betrachtend, besehend, siehe/ erkenne (du)!, (er/ es) sah/ sieht sie (Sg). (der/ ein) Seher/ Schauer/ Prophet. (die/ eine) Vision, (das/ ein) Gesicht

Kommentar: (Qere: RAH = (eine) "rationale Schöpfung WA~HR-nehmen") "Sehen"; "Lunge" (= Beachte: "Vorstel-LUNGEN/Spiegel-LUNGEN/Darstel-LUNGEN" SIN~D "Sehvorgänge")

Tipp: האר = vollkommenes "S-EHE<+~- N" und האר bedeutet "Lunge"... "DeN-KE DA>B-EI" an "VOR<ST>EL<Lungen", "SP>IG-EL<Lungen", "DaR-ST>EL<Lungen";

"DaR-ST>EL<Lungen", die "IN<Form raumzeitlicher Vor-STe(h)-Lungen auftauchen"...die AL<le NUR Deine selbst-logISCH "ausgedachten Hand-Lungen" SIN<D!

Du Geist, der Du "IM-ME(E)R BI<ST", "BETRACHT<est"
"IM תיב = H<AUS" Deines "IN<divi>Du-AL-Bewusstseins" Deine eigenen, "selbst-lo-GISCH<T ausgedachten Gedanken-Wellen"!

EIN bewusster J<HWH WIR<D "IM-ME(E)R<beiden Wellen-Hälften" seine "BeACHT<UNG schenken", denn "AL<le-S was ausserhalb" von "IHM SELBST<ZU sein scheint", befindet sich "de facto"...
"IM-ME(E)R innerhalb" seines "IN<divi>Du-AL-Bewusstseins"!

האר = (eine) "rationale Schöpfung WA~HR-nehmen"
Totalwert 206
Äußerer Wert 206
Athbaschwert 493
Verborgener Wert 421 425 430
Voller Wert 627 631 636
Pyramidenwert 607
ראי 200-1-10
Nomen: Anblick, Ansehen, Glas, Schauspiel, Spekulum, Spiegel
Verb(en), Adjektiv(e): spiegelbildlich, spiegelverkehrt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Roi (Lachai Roi). (der/ ein) Spiegel/ Anblick. (die/ eine) Erscheinung, (das/ ein) Aussehen/ Sehen/ Ansehen. (der/ ein) Anblick, meine sehenden, (die (PI)) mich sehend(e(n))/ ansehend(e(n))/ zusehend(e(n))/ verstehend(e(n))/ wahrnehmend(e(n)). mein sehender, (der) sehend mich, (die) sehend(e(n))/... (von), finde/ kundschafte heraus (du)!, sieh (du) (ein/ an)!. versteh/ betrachte/ erkenne/ erfahre/ erlebe (du)!, sorg dafür (du)!

Kommentar: (Qere: R-AI (der geistige) "KOPF(vom)SCHÖPFER-GOTT=NICHTS(Ausdenkbares)", RA~I = (ein) "rationaler schöpfer-ISCH~ER Intellekt" = "MEINE+/- rationale~Schöpfung" = R~AI (ein) "rationales NICHTS"), "Spiegel" (Qere: "S-PI~E~G=EL"/"SPI~E~GeL") (= "D-RAI" = "(AIN) geschlossener SPIEGEL+/- 4 geöffnete Spiegel" = AIN symbolischer "Tetraederspiegel"(1-4/D-Spiegel) der sich IM "Mit-EL-Punkt" des "geistigen UNI~versums" befindet. IN diesem "Tetraederspiegel" "generiert" U~ND "quantisiert" sich der LICHTGEIST = = "I-MAGI~NÄR/transversal" mit "dimensionsloser LICHT-Geschwindigkeit"!) (Qere: RAI/REI )

Tipp: יאר = "SPIEGEL" aber auch "S>EHE<N" und "S>ICH<T"...
יאר bedeutet "י(MEINE)<ר(rationale) א(Schöpfung)"...

Der יאר SELBST ist der "ausgeschlossene Dritte", das "BIN ICH Geist SELBST", der Geist, "der SICH JETZT bewusst<DeN Denker und dessen Ausgedachtes" ausdenkt!
AL<le-S was ein Denker "vor dem Spiegel denkt", tritt "IM Spiegel<in Erscheinung"! Der "Denker steht vor-M(= gebende Form)>Spiegel"... und "intern IM", d.h. "H-IN<TeR-M>Spiegel I<ST dessen Ausgedachte"(= Denker<יאר>Ausgedachtes)! Das was ein "Denker sich denkt>I<ST sein Ausgedachtes"! "HIER-ARCH<ISCH" stehe ICH ewiger Geist "JETZT<vor Vergangenheit und Zukunft"(= Vergangenheit>יאר<Zukunft)!
"Geburt<יאר>T-OD"...

Totalwert 211
Äußerer Wert 211
Athbaschwert 443
Verborgener Wert 424 430
Voller Wert 635 641
Pyramidenwert 612
שאת 300-1-400
Nomen: Anerkennung, Anschwellen, Ansehen, Ehre, Erhabenheit, Erhebung, Erscheinung, Fleck, Geschwulst, Haltung, Hautfleck, Hautmal, Hoheit, Leid, Majestät, Mal, Qual, Schwellung, Stand, Tumor, Untergang, Vergebung, Verwüstung, Vornehmheit, Würde, Zerstörung
Verb(en), Adjektiv(e): das Leid und die Sorge tragen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (um) zu erheben/ heben/ tragen. auzufladen. (das/ ein) Tragen/ Erheben/ Ansehen (von), (die/ eine) Würde/ Erhebung/ Erhöhung/ Erhabenheit/ Schwellung (von), (die/ eine) Verwüstung von. (der/ ein) Stolz

Kommentar: (Qere: "ER-HaBeN~HEIT/SCH~Wellung")

Tipp: תאש = "ER-HaBeN<H~EIT"; "Geschwulst" Med.; "SCH~Wellung"; "TR~age<N" (Leid, Sorge); (um) "zu erheben/heben/tragen" (siehe אשנ!)
Totalwert 701
Äußerer Wert 701
Athbaschwert 403
Verborgener Wert 176
Voller Wert 877
Pyramidenwert 1302
שם 300-40
Nomen: Ansehen, Bezeichnung, Ehre, Fortdauer, Hauptwort, Nachruf, Nachruhm, Name, Persönlichkeit, Reputation, Ruf, Ruhm, Spitzname, Unterschied, Verschiedenheit, Wort
Verb(en), Adjektiv(e): abschätzen, da, dahin, dann, daselbst, dort, dorthin, ebenda, ebendort, einschätzen, einsetzen, gleichfalls, hinlegen, hinsetzen, hinstellen

Zusätzliche Übersetzung: Name, Wort, Hauptwort; dort; hinsetzen, hinstellen, hinlegen, einsetzen; abschätzen, einschätzen; mit 300 als sin siehe auch Radix SM 60-40; Sem bzw. Schem ältester Sohn des Noah

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der) NAME (= Gott). Schem/ (Sem) (= Pers). dort. da. daselbst, dann, (der/ ein) Name/ Ruf/ Ruhm (von), (das/ ein) Ansehen/ Denkmal/ Zeichen/ Denkzeichen/ Merkmal (von), (die/ eine) Erinnerung (von), machend, (der/ ein) machend(e(r)). setzend, legend, bringend, zur Last legend, (mit Herz): nehmend, (er/ es) setzte (ein), (er/ es) stellte (hin/ auf). (er/ es) legte (hin/ vor/ an). (er/ es) wandte, (er/ es) richtete/ errichtete/ pflanzte/ gründete/ machte/ macht. (er/ es) machte zu (etw). (er/ es) machte zurecht, (er/ es) brachte (vor), (er/ es) legte zur Last, (er/ es) warf vor. (er/ es) erlegte auf. (er/ es) verhängte, (er/ es) gewährte (= v Gnade)

Kommentar: (Qere: SCHM = (der) "LOGOS(-IM-)MEER+/- (D~esse~N) log-ISCH~E Gestaltwerdung") (= ein unausgesprochenes)"W-ORT" (= wird ausgesprochen zu einem)"NA~MeN"(= eine Benennung = eine "BE~Zeichnung" = EIN~ausgedachter "geöffneter OR~T"=)"D~ORT"

Tipp: םש = "LOGOS des MEERES", der "NAME des MEERES" = "D-ORT und W-ORT"; םש = (DER) "LOGOS(-IM-)MEER+/- (D~esse~N) log-ISCH~E Gestaltwerdung" (= ein unausgesprochenes)"W-ORT" (= wird ausgesprochen zu einem)"NA~MeN"(= eine Benennung = eine "BE~Zeichnung" = EIN~ausgedachter "geöffneter OR~T"=)"D~ORT"; kal. םש = (ETwas) "hinstellen", "hinlegen"; "einsetzen"; hif. םישה = (ETwas) "hinstellen"; "hinzufügen", "hineingehen"; SI-EHE auch: םוש/םיש!

םש<םש bedeutet "W-ORT<D-ORT und Name"(= "ICH BI<N D-ORT ICH/ich")!

Wisse:
IM "HIM-MEL"( = םימש)...
"DORT" = םש W<Erden AL<le Aspekte AL<S "G<UT" "ANGe<S>EHE<N"! "IM HIM-MEL" "G<ILD"(= דלי) das Gesetzte von "הבהא = דחא",
d.h. das göttliche Gesetz: "allumfassende LIEBE bedeutet: AL<le-S I<ST EIN<S"!

Totalwert 900
Äußerer Wert 340
Athbaschwert 12
Verborgener Wert 100
Voller Wert 440
Pyramidenwert 640
שעון 300-70-6-50
Nomen: Armbanduhr, Beobachten, Funkuhr, Indikator, Kaliber, Taktgeber, Überwachung, Uhr, Uhrzeiger, Wachdienst, Wache, Wachen, Wahlscheibe
Verb(en), Adjektiv(e): angelehnt, ansehen, aufpassen, beobachten, wachen, zusehen

Kommentar: Uhr/Chronometer, angelehnt (Adj.)

Tipp: ןוע~ש = (symbolisiert den göttlichen) "LOGOS+/- (eine) AUGeN~Blick-L-ICH<aufgespannte~ Existenz" = "LOGOS+/- Sünde/Schuld/Verbrechen/Strafe"(siehe ןוע!); ןועש = "CHR<ON~O-M-ET~ER", "U<HR", "angelehnt" (Adj.);

Die von Dir "wahrgenommene Vielheit" stellt nur einen imaginären "Ehe<B>RUCH" ZUR Schau! Es handelt sich dabei "ledig<Licht" um Deine eigene "selbst-Be-Spiegelung", bei der DU "dICH SELBST" in "F<alten le-G<ST", und "schlaf<End" in Dir SELBST "ge-dank-Licht" zu "alter<nieren"(darum bedeutet הנש "Schlaf" auch "wiederholen"!) beginnst. Nun verstehst DU auch wieso das lateinische Wort "re<~N" "Niere" bedeutet, das hat mit "G-EL<BEN URIN", ließ "Uhr-IN" zu tun und symbolisiert Dein eigenes "REI<N geistiges alter-nieren"!
Totalwert 1076
Äußerer Wert 426
Athbaschwert 98
Verborgener Wert 182 183 192
Voller Wert 608 609 618
Pyramidenwert 1472
תהילה 400-5-10-30-5
Nomen: Akkolade, Ansehen, Berühmtheit, Ehre, Ehrung, Glanz, Herrlichkeit, Jubel, Lob, Lobgesang, Loblied, Lobpreis, Lobpreisung, Lobsprüche, Lorbeer, Lorbeerbaum, Lorbeeren, Lorbeerkranz, Name, Pracht, Preis, Prestige, Psalm, Psalmen, Reputation, Respekt, Ritterschlag, Ruf, Ruhm, Schönheit, Ungewöhnlichkeit
Totalwert 450
Äußerer Wert 450
Athbaschwert 241
Verborgener Wert 56 60 62 64 65 66 69 70 71 74 75 80
Voller Wert 506 510 512 514 515 516 519 520 521 524 525 530
Pyramidenwert 2115
26 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 4.3.2
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Unter Hilfe, finden Sie auch ein kurzes Video zur "Erklärung der Anwendung vom Gematrie-Explorer"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-4.3.pdf