Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung Farbmodus
Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

47 Datensätze
כן 20-50
Nomen: Amt, Aufstellung, Basis, Berg, Block, bronzenes Gestell, das Rechte, Gestell, Grundlage, Hügel, Montage, Podest, Polster, Postament, Rahmen, Reittier, Ross, Sockel, Ständer, Stechmücke, Stelle, Stellung
Verb(en), Adjektiv(e): allso, also, aufrecht, aufrichtig, bieder, bis dahin, bis so, direkt, ebenso, echt, ehrlich, ernst, ernsthaft, freimütig, gerade, gesund, gewiss, glaubhaft, grundehrlich, herzlich, ja, jawohl, naiv, offen, offenherzig, recht, rechtschaffen, richtig, so, soviel, stimmt, tiefempfunden, treu, unschuldig, ursprünglich, wahr, wirklich, zutreffend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: so. also, so beschaffen, soviel, ja. richtig, deshalb, gut. recht, wahr, gewiß!, ja!, rechtlich, ebenfalls, in dieser Weise, sofort, sogleich, (das/​­ein) Gestell/​­Rechte(s)/​­Richtige(s)/​­Amt (von), (die/​­eine) Stelle/​­Mücke/​­Laus/​­Halterung/​­Position (von), (der/​­ein) Ort/​­Platz/​­Untersatz (von), (al ken: daher/​­deshalb/​­also: aufgrund dessen). (achar(ei)/​­me'acharei ken: danach: daraufhin: nachher), (bis so: bis dahin)

Kommentar: (Qere: KN = "WIE (AIN GEIST) SEIN+/- wie exisTIER~END") "Basis" (Qere: "BA~SIS") "Grundlage/Fundament" (Qere: "G~Rund-Lage" (U~ND) "F=unda~ment")(= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/über~legen/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!), (Als Suffix: fem.) (Qere: "Euer xxx)

Tipp: KN = ןכ die "Basis" AL<le-s Seienden bedeutet auch "ehrLICHT, AUPrichtig";

ןכ ist die "Basis", die "Grundlage" Gottes... die "Grundlage" von "JH", der "J(göttlichen) H(Quintessenz)" IM Zentrum des Kreuzes... die "BASIS ist GOTT", d.h. GOTT ist die einzig WIRK-LICHTE "EN-ER-GI<E";

"ENERGIE" = "εν-εργον" bedeutet: "inneres WIR-KeN"(ןכ = die "Basis" AL<le-s Seienden! "εργον" = "WIRK-LICHT<keit, Vorfall, einzelnes Werk, Tat-Sache, Handlung";

ןכ-x-x-x bedeutet "euer"; ןכ = "WIE (eine wahrgenommene) Existenz"...
ןכ = "GeG<N-über liegende Existenz" = "JA, so, AL<so, eben<so, Gestell, auf<richtig"!

VOR AL<le-M steht UNSER "Ewiger GEIST"!
ER stellt die BASIC der "MA-TeR-IE"(= הי רת אמ = "WAS ist die REI<He Gottes"?) dar! (Noch M>AL, βασις bedeutet: "worauf MANN. TRI<TT, G-EHE<N, F-unda-MeN<T"!

Totalwert 720
Äußerer Wert 70
Athbaschwert 39
Verborgener Wert 136
Voller Wert 206
Pyramidenwert 90
כוך 20-6-20
Nomen: Arena, Gefängniszelle, Grabnische, Grube, Gruft, Hohlraum, Kämmerchen, Krypta, Loch, Mauernische, Nische, Platz, Pockennarbe, Sprunggrube, Stelle, Vertiefung, Zeche, Zimmerchen, Zimmernische

Kommentar: "Hohlraum/Grube", "Grabnische/Mauernische"

Tipp: ךוכ = "Grabnische = Gefängnis-ZeL-LE DeR Toten, Hohlraum, Höhle" (Qere: ך~ו-כ = "WIE Dein AUP<gespanntes")

"GR-AB" symbolisiert die "Intellektuelle Rationalität blüht auf" (siehe רג = der "REI<S-Ende")
Totalwert 526
Äußerer Wert 46
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 166 167 176
Voller Wert 212 213 222
Pyramidenwert 92
מחק 40-8-100
Nomen: ausradierte Stelle, Gummi, Kautschuk, Radierer, Radiergummi
Verb(en), Adjektiv(e): auslöschen, ausradieren, ausstreichen, radieren, schinden, zerquetschen, zerschmettern

Zusätzliche Übersetzung: ausstreichen, auslöschen, (aus)radieren; ausradierte Stelle; Radiergummi

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/​­(aus/...) (d~/​­ein~) Schoß/​­Busen (von). Von/​­(aus/...) (d~/​­ein~) innere~ Raum (von)

Kommentar: "ausradierte Stelle", ausstreichen/auslöschen/(aus-)radieren, Radiergummi

Tipp: קחמ = "Radiergummi", "ausstreichen", "auslöschen", "(aus)radieren"; קח-מ = "vom Schoß/​­Busen"(siehe קח!)
Totalwert 148
Äußerer Wert 148
Athbaschwert 74
Verborgener Wert 536
Voller Wert 684
Pyramidenwert 236
מצב 40-90-2
Nomen: Arbeit, Auftrag, Bedingung, Befinden, Besatzung, Bollwerk, Durcheinander, Fach, Fall, Figur, Form, Gehäuse, Gestalt, Haltung, Hieb, Job, Kerbe, Kittchen, Knast, Koffer, Kondition, Körperhaltung, Lage, Laie, Lied, Loblied, Lokalisierung, Lüge, Melodie, Modus, Notlage, Ort, Platz, Post, Posten, Prozess, Prügel, Rechtsstellung, Sachlage, Sachstand, Schlag, Schwindel, Seite, Sexualpartner, Situation, Staat, Stabilisator, Standort, Status, Stelle, Stellenwert, Stellung, Umstand, Voraussetzung, Zustand
Verb(en), Adjektiv(e): aufgestellt, bedingen, konditionieren

Zusätzliche Übersetzung: Lage, Situation, Zustand; aufgestellt; Posten Mil.; Status; Stabilisator

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: stehend, gestellt (seiend/​­werdend/​­geworden). (die/​­eine) Station/​­Belagerung/​­Säule (von), (der/​­ein) Standort/​­Platz/​­Posten/​­Vorposten/​­Heeresposten (von), (das/​­ein) Amt/​­Denkmal/​­Bollwerk (von)

Kommentar: Lage/Situation/Zustand, aufgestellt (Qere: "vom D-Eck-EL-Tier" = "von TESTUDO")

Tipp: בצמ = "L~age", "Situation", "Position", "Zustand"; "Standort", "Stehplatz"; "aufgestellt", "platziert", "stationiert" (Adj.) (בצומ); "Posten" Mil. (בצומ); NH "Status" (v. בצנ); "Stabilisator"; בצ-מ = "vom D-Eck-EL-Tier" = "von TESTUDO"
Totalwert 132
Äußerer Wert 132
Athbaschwert 315
Verborgener Wert 464
Voller Wert 596
Pyramidenwert 302
עמד 70-40-4
Nomen: Platz, Standort, Standplatz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): aufstehen, aufstellen, bei, bestehen, bestellen, bestimmt sein für, bewahren, bleiben, dastehen, herstellen, hinstellen, hintreten, in Seiten einteilen, mit, standhalten, stehen, stehen bleiben, umbrechen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu stehen/​­bestehen. aufzustehen, (das/​­ein) Stehen/​­Aufstehen/​­Bestehen (von), (er/​­es) stand/​­steht (auf), (er/​­es) bestand/​­blieb/​­vertrat. (er/​­es) blieb stehen, (er/​­es) kam auf. (er/​­es) trat/​­tritt (hin/​­auf/​­vor/​­ein). (er/​­es) stellte sich (hin), ((er/​­es) hörte auf), stehend, (der/​­ein) stehend(e(r))/​­aufstehend(e(r))/​­bestehend(e(r)). stehen bleibend, stehe/​­bleibe (du)!, steh auf (du)!, stelle dich (hin)!, bleib stehen (du)!, (der/​­ein) Standplatz, (die/​­eine) Stelle

Kommentar: (Qere: E~MD = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (statisch/feststehende) gestaltgeworten~Öffnung" = (Deine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (log~ISCH aus-gemessene) UNI~Form")(= Deine ausgedachte "IN~Formation" = eine MOM~ENT~AN ausgedachte~aufgestellte) "Stelle" (Qere: "ST~EL~LE")

Tipp: דמע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (statisch/​­feststehende) gestaltgewortene~Öffnung" = (Deine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (log~ISCH aus-gemessene) UNI+/​­-Form"siehe דמ!) = Deine ausgedachte "IN<Formation" = eine MOM~ENT~AN ausgedachte~aufgestellte) "Stelle" (Qere: "ST>EL<LE");

דמע = "Standplatz", "Stelle" (דמוע); kal. "stehen (für)"; "bestehen (auf)"; "bestimmtsein für" (Akk.); pi. "IN+/​­- Seiten einteilen", "umbrechen" Typ.; nif. דמענ = "stehen bleiben", "anhalten"; hif. דימעה = "aufstellen", "hinstellen"; "sich verstellen", "so tun, als ob"
Totalwert 114
Äußerer Wert 114
Athbaschwert 117
Verborgener Wert 530
Voller Wert 644
Pyramidenwert 294
שוד 300-6-4
Nomen: Arbeit, Auftrag, Banditenunwesen, Bedingung, Beraubung, Beute, Brust, Diebesgut, Gewalttat, Job, Plünderung, Profit, Raub, Räuberei, Raubüberfall, Sack, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): brandschatzen, tünchen

Kommentar: Raub (= SCHD)

Tipp: ד~וש = (eine) "log~ISCH-aufgespannte~ Öffnung"(SI-EHE auch: דש!)
Totalwert 310
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 182
Verborgener Wert 496 497 506
Voller Wert 806 807 816
Pyramidenwert 916
תחת 400-8-400
Nomen: Boden, Gesäß, Grund, Hintern, Hinterteil, Popo
Verb(en), Adjektiv(e): an Stelle von, anstatt, anstelle, du bist erschrocken, du erschrickst, du zerspringst, für, sie erschrickt, sie zerspringt, statt, unten, unter, unteres, unterhalb, unterstellt, weil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Tahath. unter, unterhalb (von), unten (von/​­hin). hinab, anstelle (von), an der Stelle (von), statt, anstatt, für. (als), dafür, (statt was): weshalb, (mit welch/​­daß: dafür/​­anstatt daß), (mit zu: hinunter; nach unten; unter), (das/​­ein) Untere(s). (der/​­ein) untere~ Teil, (die/​­eine) Stätte, (der/​­ein) Ort. (du) steigst/​­sinkst hinab, (du) bist verwirrt/​­entmutigt/​­geschlagen/​­verzweifelt/​­erschrocken. (du) wirst entmutigt sein, (du) bist am Ende, (du) wirst erschreckt, (sie) ist verwirrt/​­entmutigt/​­geschlagen/​­verzweifelt/​­erschrocken, (sie) ist am Ende, (sie) wird erschreckt, (sie) steigt/​­sinkt hinab, (sie) wird hinabsinken, (sie) senkt sich, (sie) komt herab auf

Kommentar: (Qere: T~CHT = "DU WIR~ST ER-SCHR~Ecken/ER-SCHR~Eck-T"), "Gesäß/Popo/Hintern" (Qere: "H~INTER~N")

Tipp: תחת bedeutet "UN-TeR>H-AL<B"... "Kollektion"
H-AL<B -> "ת>ח<ת"
Eine Welle besteht IMME(E)R<aus "zwei ת-Seiten"!

תח~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST in SCHR~Ecken versetzt" (siehe תח!)

תחת = eig. "Tiefe", "Senkung", "das Gesenkte", "Lagerung", "das Untere", "DeR untere Teil"(= das "(Wellen-)TaL"); "unter" (D, Akk.); "anstelle" (G), "anstatt" (G) Prp.; "Gesäß", "Popo", "Hintern" (Qere: "H~INTER~N")
Totalwert 808
Äußerer Wert 808
Athbaschwert 62
Verborgener Wert 422
Voller Wert 1230
Pyramidenwert 1616
איוב 1-10-6-2
Nomen: Arbeit, Arbeitsort, Auftrag, Bedingung, Hiob, Job, Stelle

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Iob. (Hiob)

Kommentar: (AIB = Feind/Widersacher) (Qere: AI~UB bedeutet: "SCHÖPFER-GOTT (NICHTS)+/- ~aufgespannte Polarität"!)

Tipp: בו~יא = "SCHÖPFER-GOTT(= NICHTS)+/​­- aufgespannte Polarität"; בויא = "Hiob"; ביא = "Feind/​­Widersacher" (siehe auch: ןטש!)

Beachte:
Hiob ist ein Geschehen im Menschen, wo die Aussöhnung mit "DeR W~ELT (diesseits)", "mit Gott (jenseits)", mit seinem Schicksal stattfindet, aber nur, wenn er das alles erlebt hat. Hiob ist eine Anwesenheit des Menschen, der mit seinem Schicksl hadert, Gerechtigkeit sucht, aber Gerechtigkeit "hier"nicht findet; erst dann, wenn er den "Knoten" (= רשק bedeutet (geistige) "Verbindung/​­Beziehung" passiert hat und "IM Jenseitigen" ist.
Von dort zurückblickend erhält er nicht nur das Dieseitige, sondern auch das Jenseitige zurück.

Totalwert 19
Äußerer Wert 19
Athbaschwert 820
Verborgener Wert 530 531 536 537 540 546
Voller Wert 549 550 555 556 559 565
Pyramidenwert 48
אלתר 1-30-400-200
Nomen: auf der Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): improvisieren, sofort

Tipp: pi. רתלא = "IM+/​­- PRO-VIS-IER~EN"; רתלאל = "AUP<DeR Stelle", "sofort" (Adj.) (Qere: "SUP<OR~T")
Totalwert 631
Äußerer Wert 631
Athbaschwert 424
Verborgener Wert 470
Voller Wert 1101
Pyramidenwert 1094
בראש 2-200-1-300
Nomen: an der Spitze, an erster Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): bevor, erst, zuerst

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/​­(an/​­durch/​­auf/​­an/...) (d~/​­ein~) Kopf/​­Führer/​­Anführer/​­Beginn/​­Anfang/​­Ecke/​­Haupt/​­Spitze/​­Gipfel/​­Hauptteil/​­Gesamtzahl/​­Abteilung (von)

Kommentar: (Qere: B-RASCH = "IM (symb) KOPF" = BR~ASCH = (das) "Äußere F~euer" )

Tipp: שאר-ב = "IM (sym.) KOPF", "IM GI-P<F>EL", "IM AN<fang", "IN (der) SUMME von AL<Le~M"(siehe שאר!); שא~רב = (das) "Äußere~Feuer";

ץראה תאו םימשה תא םיהלא ארב תישארב

"IM Kopf" erschafft Gott das MEER "du-Wunder der HIM-MEL"
"und du-Wunder der Erde!" םיה-לא stillt damit "IM PRINZ-IP" seine Sehnsucht, sICH IM eigenen שאר auch AL<S etwas anderes zu ER<leben!

Mit "wachen Bewusstsein gesehen" ist AL<le-S, was ICH MIR HIER&JETZT<ausdenke...
in meinem roten KOPF<und nicht nirgendwo da außen! "Wenn ICH JETZT<an eine Erdkugel, an Planeten, Atome, Elektronen, einen Papst, einen Einstein usw. denke"...
dann SIN<D diese "Dinge = םירבד = W-Orte" IMME(E)R IN MIR meine IN<Formationen!

שארב = "IM KOPF", "IN diesem HAuP-T" < befindet sich BaR-ASCH, das "ÄUß~ER~He Feuer"!
Totalwert 503
Äußerer Wert 503
Athbaschwert 705
Verborgener Wert 890
Voller Wert 1393
Pyramidenwert 910
גלאי 3-30-1-10
Nomen: Anzeiger, Ausschnitt, Dekollete, Dekolleté, Detektor, leere Stelle, Melder, Sensor

Zusätzliche Übersetzung: leere Stelle, (Kleid) Ausschnitt, Dekollete; Detektor (Rdf.)

Tipp: יאלג = "leere Stelle"; "ein unbedeckter Platz"; "K-Leid" (Ausschnitt); "Dekolleté"; "Detektor" (Rundfunk) (Qere: י~אלג = "MEINE+/​­- Offenbarung")
Totalwert 44
Äußerer Wert 44
Athbaschwert 660
Verborgener Wert 228 234
Voller Wert 272 278
Pyramidenwert 114
הונח 5-6-50-8
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): legen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/​­es) wurde/​­wird in Ruhe gelassen, (er/​­es) fand Ruhe, (er/​­es) wurde niedergelegt/​­freigelassen

Tipp: חנוה = "abgelegt"(siehe חונ!)
Totalwert 69
Äußerer Wert 69
Athbaschwert 239
Verborgener Wert 473 474 477 478 482 483 487 492
Voller Wert 542 543 546 547 551 552 556 561
Pyramidenwert 146
הוצב 5-6-90-2
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): legen
Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 475
Verborgener Wert 431 432 435 436 440 441 445 450
Voller Wert 534 535 538 539 543 544 548 553
Pyramidenwert 220
הושת 5-6-300-400
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): anlegen, auferlegen, aufstellen, aufzwingen, bauen, einstellen, herstellen, legen, machen, stellen, zwingen
Totalwert 711
Äußerer Wert 711
Athbaschwert 173
Verborgener Wert 73 74 77 78 82 83 87 92
Voller Wert 784 785 788 789 793 794 798 803
Pyramidenwert 1038
חלקה 8-30-100-5
Nomen: Abteilung, Anteil, Einteilung, Entwurf, Falte, Feldbesitz, Filmgelände, Filmstudio, Flechte, Fleck, Flicken, Glätte, glatte Stelle, Grundstück, Handlung, Komplott, Landkarte, Los, Mitgift, Parzelle, Reparatur, Schmeichelei, Skizze, Stück, Teil, Teilung, Verteilung, Zopf, Zuteilung
Verb(en), Adjektiv(e): kahle, nahtlos

Zusätzliche Übersetzung: Feldbesitz, Parzelle; kahle, glatte Stelle; Teilung, Einteilung, Verteilung (Almosen)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/​­eine) Glätte/​­Schmeichelei. (das/​­ein) Stück Feld, (das/​­ein) Grundstück, (der/​­ein) Teil/​­Anteil/​­Landanteil/​­Landbesitz. (die/​­eine) Abteilung/​­Ordnung. glatt, kahl, sanft, unbehaart, unbewaldet, schlüpfrig, (die/​­eine) glatte/​­kahle. (Chald): sein Teil/​­Anteil

Tipp: הק~לח = "weltliche affine WA~HR-nehmung"; הקלח = "P-AR+/​­-ZeL~LE", "Teil des Bodens", "Feldbesitz"; "kahle, glatte Stelle"; "Teilung/​­Einteilung"; "VER<Teilung" ("AL<mosen") "Schmeichelei", "Heuchelei" (הקולח)
Totalwert 143
Äußerer Wert 143
Athbaschwert 174
Verborgener Wert 541 545 550
Voller Wert 684 688 693
Pyramidenwert 327
למקם 30-40-100-40
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): legen, verorten
Totalwert 770
Äußerer Wert 210
Athbaschwert 44
Verborgener Wert 210
Voller Wert 420
Pyramidenwert 480
לשים 30-300-10-40
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): anklagen, anlegen, aufstellen, bauen, begraben, bestimmen, brachliegen, einstellen, ernennen, festlegen, flachlegen, gesteckt, herstellen, hinlegen, legen, liegen, machen, ruhen, stecken, stellen, tun, versetzen, verursachen, vorstellen
Totalwert 940
Äußerer Wert 380
Athbaschwert 72
Verborgener Wert 148 154
Voller Wert 528 534
Pyramidenwert 1080
מגלש 40-3-30-300
Nomen: glatte Stelle

Tipp: שלגמ = "glatte Stelle"; NH "Überfall", "Wehr"
Totalwert 373
Äußerer Wert 373
Athbaschwert 232
Verborgener Wert 214
Voller Wert 587
Pyramidenwert 529
מוקם 40-6-100-40
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): aufgebaut, gefestigt, gesichert, legen

Tipp: םקומ = NH "erhöht", "errichtet" (Adj.) (v. םוק)
Totalwert 746
Äußerer Wert 186
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 172 173 182
Voller Wert 358 359 368
Pyramidenwert 418
מטלה 40-9-30-5
Nomen: Arbeit, Aufgabe, Auftrag, Bedingung, Hausaufgaben, Job, Last, Pflicht, Sendung, Stelle, Ziel

Tipp: הלטמ = NH "AUP+/​­- Gabe" (v. לטנ)
Totalwert 84
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 170
Verborgener Wert 495 499 504
Voller Wert 579 583 588
Pyramidenwert 252
מכון 40-20-6-50
Nomen: Anstalt, Automatisierung, Basis, Begabung, Einrichtung, Errichtung, Fähigkeit, Fakultät, Fundament, Grund, Grundlage, Institut, Institution, Lehranstalt, Mechanisierung, Ort, Platz, Regler, Standort, Stätte, Stelle, Stellung, Vermögen, Wohnung
Verb(en), Adjektiv(e): ausgerichtet, eingestellt, hingewendet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/​­ein) Standort/​­Platz/​­Ort (von), (die/​­eine) Stätte/​­Stelle/​­Wohnstätte/​­Grundlage/​­Grundfeste/​­Stütze (von), (das/​­ein) Fundament (von)

Kommentar: Institut, Lehranstalt, Fakultät, ausgerichtet, hingewendet, eingestellt, Mechanisierung, Automatisierung, Regler

Tipp: ןוכמ = "Institut", "Lehranstalt", "Fakultät", "Stiftung"; "orientiert"; "ausgerichtet", "hingewendet", (Uhr) "gestellt" (ןווכומ); "Mechanisierung", "Automatisierung" (ןוכימ); "Ort worauf ETwas steht" -> "Stelle/​­Stätte"-> "G<Rund~Feste", "Wohnstätte"; NH "Regler", "Tuner"; "justiert", "geregelt", "abgestimmt"; NH "zielen" (in Waffen) (ןווכמ) (v. ןוכ); NH "Mechanisierung" (v. ןכמ)

ןוכ-מ = "vom Kuchen" (siehe ןוכ!)
Totalwert 766
Äußerer Wert 116
Athbaschwert 129
Verborgener Wert 182 183 192
Voller Wert 298 299 308
Pyramidenwert 282
מעלה 40-70-30-5
Nomen: Abschnitt, Achtung, Anhöhe, Anstieg, Aufgang, Aufstieg, Ausführung, Auszeichnung, Bahnsteig, Berg, Bergfahrt, Besteigung, Bühne, Durchführung, Ehre, Ehrerbietung, Eminenz, Erklimmen, Erweiterung, Exzellenz, Fußstapfen, Grad, gute Eigenschaft, Hang, Hinaufsteigen, Höhe, hohe Stelle, Hoheit, Hügel, Klettern, Maß, Niveau, Note, Nutzen, Ort, Plattform, Podium, Profit, Rednerbühne, Schritt, Spitze, Steigung, Stufe, Teilhaberin, Treppe, Tugend, Überlegenheit, Verdienst, Vollbringung, Vorteil, Vorzug, Wallfahrt, Wert
Verb(en), Adjektiv(e): auf, aufwärts, ausgezeichnet, bis, drüber, hebend, heranbringen, hervorragend, hoch, oben, oberhalb, über

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (hin) nach oben, darüber, weiter, (das/​­ein) Hinaufsteigen/​­Kommende(s)/​­Hinaufgehen (von), (die/​­eine) Stufe/​­Stiege/​­Treppe/​­Zukunft/​­Heimkehr/​­Plattform/​­Wallfahrt (von), (der/​­ein) Grad/​­Aufgangsort/​­Hinaufweg/​­Bergweg/​­Aufgangsort/​­Aufbruch (von), (sie) bedeckte/​­verhüllte/​­entwendete/​­verfehlte. (sie) fiel ab. (sie) handelte versteckt/​­treulos. (sie) war untreu, (sie) vergriff sich, wiederkäuend. (der) aufsteigen/​­hinaufgehen lassend, (der) darbringend (= v Opfer/​­Geschenk). (der) opfernd, heraufführend.

Kommentar: "hohe Stelle/Vorzug/gute Eigenschaft/Grad", "aus-gezeichnet/hervor-ragend"

Tipp: הלעמ = "AUP+/​­- Gang"; "Höhe"; "G<RaD"; "Stufe", "Treppe", "Steigung", "das Hinaufsteigen/​­Hinaufziehen" (v. "Gedankenwellen~"), (hin) "nach O~BeN", "DaR-Ü~BeR", "hohe Stelle"; "Vorzug", "Tugend"; (der) "AUP+/​­- steigen/​­hinaufgehen lassend", (der) "DaR~bringend" (= v. Opfer/​­Geschenk), (der) "opfernd, heraufführend", "wiederkäuend" (siehe הלע!) "nach O-BeN", "hoch" (Adv.); "ausgezeichnet", "hervorragend" (Adj.) (הלועמ); ה~לעמ = "sie handelt treulos" (siehe לעמ!)
Totalwert 145
Äußerer Wert 145
Athbaschwert 127
Verborgener Wert 145 149 154
Voller Wert 290 294 299
Pyramidenwert 435
מעמד 40-70-40-4
Nomen: Ansehen, Ansicht, Anwärter, Auftritt, Aufwarten, Bedingung, Besitz, Bestellung, Ehre, Einstellung, Format, Haltestelle, im Stehen, Kandidat, Kapazität, Kaste, Kastengeist, Kategorie, Klasse, Landgut, Lokalisierung, Maßeinheit, Norm, Ort, Platz, Podest, Postament, Posten, Prädikat, Rang, Reihe, Schauplatz, Sockel, Sorte, Stand, Standard, Standhaftigkeit, Standort, Standpunkt, Station, Status, Stelle, Stellung, Szene, Umbrecher, Umstand, Vornehmheit, Wache, Zeile, Zeitraum, Zustand
Verb(en), Adjektiv(e): erstklassig, in Seiten eingeteilt, stehend, umbrochen

Zusätzliche Übersetzung: Stand, Posten, (Gesellschafts-)Klasse, Szene, Auftritt Thea.; Kandidat, Anwärter; stehend, umbrochen; Umbrecher Typ.; im Stehen, in Seiten eingeteilt, umbrochen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/​­eine) Aufwartung/​­Position/​­Stellung (von), (der/​­ein) Stand/​­Dienst/​­Posten/​­Platz/​­Halt/​­Grund (von), (das/​­ein) Amt (von), (der/​­ein) feste(r) Grund (von), (der/​­ein) Ort zum Stehen (von), stehen bleibend, gestellt werdend/​­seiend. stehend

Kommentar: (Gesellschafts-)Klasse, Szene/Auftritt (Thea.), Kantitat/Anwärter

Tipp: דמעמ = "Kanditat"; "Position"; "Stand", "Posten"; "(Gesellschafts-)Klasse"; "Szene"; "Auftritt" Thea.; "Umbrecher" (Druckgewerbe); "Anwärter" (דמעומ); "stehend" (Adj.) "umbrochen" (Druckgewerbe), "paginiert" (דמועמ); דמע-מ = "vom Standort" (siehe דמע!)
Totalwert 154
Äußerer Wert 154
Athbaschwert 127
Verborgener Wert 570
Voller Wert 724
Pyramidenwert 454
מקום 40-100-6-40
Nomen: Ablageort, Drehort, Einsatzort, Fundort, Gegend, Genort, Lage, Lagerort, Lokalisierung, Ort, Örtlichkeit, Ortsangabe, Ortsbestimmung, Ortskurve, Ortsteil, Ortung, Platz, Raum, Situation, Sitz, Sitzfläche, Sitzplatz, Speicherstelle, Standort, Status, Stelle, Stellung, Stuhl, Verbleib, Zimmer
Verb(en), Adjektiv(e): aufgerichtet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/​­ein) Platz/​­Ort/​­Standort/​­Raum (von), (die/​­eine) Stelle/​­Ortschaft/​­Stadt/​­Region (von), (das/​­ein) Land (von)

Kommentar: (Qere: M-QW~M = "von I~HR-ER Bemaßung/Richtschnur")(= DeR der MÄNNER) "Lokalisierung/Ortsbestimmung" (Qere: MQ-WM )

Tipp: םוקמ = "Ort, Lokal-isierung, Platz"; םקמ bedeutet "lokalisieren, einen Or<T bestimmen"! -> lat. "locus" bedeutet: "Punkt, Stelle (einer Aufzählung), bestimmter Ort, Raum", aber auch "Zeit und Zeitraum, Möglichkeit, Lage, Umstand, Zustand usw."; locutio = "das Sprechen, Sprache", besonders "die Aussprache"!!! Eine "KL-eine gewebte D-Ecke" nennt man lodicula! Ein "Lokal" ist ein "Platz" zum "esse<N", ein "N>A<CHT-Lokal" nennt man auch "BaR"(-> רב = "Äußeres")!

ם~וק-מ = "von I<HR~ER Bemaßung/​­Richtschnur" (siehe וק!)
Totalwert 746
Äußerer Wert 186
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 172 173 182
Voller Wert 358 359 368
Pyramidenwert 512
משכן 40-300-20-50
Nomen: Behausung, Endlager, Gotteshaus, Habitat, Heim, Lebensraum, Ort, Platz, Repository, Residenz, Schildteilung, Sitz, Sitzfläche, Sitzplatz, Stelle, Stellung, Stiftshütte, Stuhl, Tabernakel, Verwahrungsort, Vierteilen, Wohnort, Wohnplatz, Wohnsitz, Wohnung
Verb(en), Adjektiv(e): mit Wohnung versorgt, Stiftzelt, untergebracht, verpfänden

Zusätzliche Übersetzung: Wohnsitz, Residenz, Stiftzelt bibl.; verpfänden; mit Wohnung versorgt, untergebracht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/​­eine) Wohnung/​­Wohnstätte/​­Stiftshütte (von), (die/​­eine) Wohnung Gottes (von), (das/​­ein) Heiligtum/​­Tabernakel (von). von/​­(aus/...) (dem/​­einem) Einwohner/​­Bewohner/​­Nachbarn

Tipp: ןכשמ = "Residenz", "Wohnung", "La~GeR" ("AL<S Wohnung DeR Toten"); "Stiftzelt" (bibl.) (ןכשימ); pi. "VER-P<fänden"; "mit Wohnung versorgt"; NH "untergebracht", "erledigt" (Adj.) (ןכושמ) (v. ןכש)

"βασιλειον" bedeutet "KönigLICHTe WOHNUNG"! SI-EHE auch: הניכש!
Totalwert 1060
Äußerer Wert 410
Athbaschwert 51
Verborgener Wert 236
Voller Wert 646
Pyramidenwert 1150
משרה 40-300-200-5
Nomen: Amt, Amtszeit, Ankerplatz, Arbeit, Auftrag, Bad, Bedingung, Chance, Eröffnung, Gesetz, Herrschaft, Job, Lage, Liegeplatz, Lokalisierung, Marinade, Öffnung, Ort, Platz, Posten, Punsch, Regel, Saft, Schlafwagenplatz, Sitte, Situation, Spielregel, Status, Stelle, Stellung
Verb(en), Adjektiv(e): umkämpft, umrungen, umstritten

Zusätzliche Übersetzung: Stellung, (Beruf) Stelle, Posten, Amt; Bad Tech.

Kommentar: Stellung, (Beruf) Stelle/Posten/Amt, Bad (Tech.)

Tipp: הרשמ = "Stellung", (Beruf) "Stelle", "Posten", "Amt", "Herrschaft" (Qere: "HERR<schafft"); "Bad" Tech.; "Marinade" (הרשימ); הרש-מ = "von (der) Fürstin" (siehe הרש!)
Totalwert 545
Äußerer Wert 545
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 411 415 420
Voller Wert 956 960 965
Pyramidenwert 1465
נישה 50-10-300-5
Nomen: Nische, Pause, Platz, Stelle, Unterbrechung, Winkel
Totalwert 365
Äußerer Wert 365
Athbaschwert 141
Verborgener Wert 121 125 127 130 131 136
Voller Wert 486 490 492 495 496 501
Pyramidenwert 835
עומד 70-6-40-4
Nomen: Pfeiler, Säule, Standplatz, Stehen, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bestehend, bewegungslos, dauerhaft, droben, feststehend, permanent, stabil, statisch, stehend, stillstehend, wach

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: stehend, bestehend, (der/​­ein) stehend(e(r))/​­bestehend(e(r)). tretend, hintretend, hinstellend, aufstehend, aufkommend, vortretend, eintretend, vertretend, auftretend, sich stellend, stehen bleibend, bleibend

Tipp: דמ~וע = "AuGeN~Blick-L-ICH aufgespannte~ (statisch/​­feststehende) gestaltgewordene Öffnung"(siehe דמ!); דמוע = "stehend", "bestehend" (Adj.) (v. דמע)
Totalwert 120
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 197
Verborgener Wert 536 537 546
Voller Wert 656 657 666
Pyramidenwert 382
קרחה 100-200-8-5
Nomen: kahle Stelle, Lichtung, Platte

Zusätzliche Übersetzung: kahle Stelle, (Wald-)Lichtung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/​­eine) Glatze/​­Kahlköpfigkeit

Kommentar: (Wald-)Lichtung/kahle Stelle

Tipp: החרק = "W-AL<D-Lichtung", "kahle Stelle", "GL~AT-ZE"(auf dem Hinterkopf) (החרוק)
Totalwert 313
Äußerer Wert 313
Athbaschwert 157
Verborgener Wert 807 811 816
Voller Wert 1120 1124 1129
Pyramidenwert 1021
שובץ 300-6-2-90
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): legen
Totalwert 1208
Äußerer Wert 398
Athbaschwert 387
Verborgener Wert 490 491 500
Voller Wert 888 889 898
Pyramidenwert 1312
במקום 2-40-100-6-40
Nomen: an Stelle, Ersatz, Füllsel, Stellvertreter
Verb(en), Adjektiv(e): anstatt, anstelle, gezielt, richtig, stellvertretend, treffend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/​­(an/​­durch/​­auf/​­gegen/​­für/...) (d~/​­ein~) Platz/​­Ort/​­Standort/​­Raum/​­Stelle/​­Ortschaft (von)

Kommentar: (= B~MQWM) (Qere: BM~QWM = "IN IHNEN~aufgemacht/aufgestellt") "Stellvertreter/Ersatz" (= ein) "Füllsel"(= "an~stelle/an~statt")

Tipp: םוקמ-ב = "IN+/​­- (an/​­durch/​­auf/​­gegen/​­für/​­...) (d~/​­ein~) Platz/​­Ort/​­Standort/​­Raum/​­bestimmten Stelle/​­Ortschaft" (siehe םוקמ!); םוקמב = "Stellvertreter"; "Füllsel"; "an~statt", "an~stelle von"; (Qere: םוק~מב = "IN IHNEN+/​­- auf~gemacht/​­auf~gestellt" siehe םיק/​­םוק!)
Totalwert 748
Äußerer Wert 188
Athbaschwert 404
Verborgener Wert 582 583 592
Voller Wert 770 771 780
Pyramidenwert 522
גומחה 3-6-40-8-5
Nomen: Alkoven, Nische, Pause, Platz, Stelle, Unterbrechung, Winkel
Totalwert 62
Äußerer Wert 62
Athbaschwert 440
Verborgener Wert 527 528 531 532 536 537 541 546
Voller Wert 589 590 593 594 598 599 603 608
Pyramidenwert 180
גניבה 3-50-10-2-5
Nomen: Arbeit, Auftrag, Bedingung, Berührung, Diebstahl, Einbruch, Fingersatz, Job, Kleptomanie, Krippe, Ladendiebstahl, Raub, Stelle, Strickwolle
Totalwert 70
Äußerer Wert 70
Athbaschwert 639
Verborgener Wert 541 545 547 550 551 556
Voller Wert 611 615 617 620 621 626
Pyramidenwert 254
לאלתר 30-1-30-400-200
Nomen: auf der Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): gleich, improvisieren, jetzt, sofort, umgehend

Tipp: רתלאל = "AUP+/​­- DeR Stelle"; "SOP+/​­- OR~T" (Adv.) (רתלא)
Totalwert 661
Äußerer Wert 661
Athbaschwert 444
Verborgener Wert 514
Voller Wert 1175
Pyramidenwert 1244
להניח 30-5-50-10-8
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): begraben, brachliegen, flachlegen, hinlegen, legen, liegen, ruhen, unterstellen, vorstellen

Zusätzliche Übersetzung: es kann angenommen werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu lassen, um sinken/​­ruhen/​­liegen zu lassen, um (sich) niederzulassen, um zur Ruhe zu kommen, um Ruhe zu schenken/​­verschaffen. um seinen Zorn zu stillen, um zu setzen/​­versetzen/​­bringen/​­legen/​­lassen/​­verlassen/​­erlauben/​­überlassen. um zurückzulassen/​­niederzulegen

Tipp: חינה~ל = "um ruhen zu lassen" (siehe חונ!) (Qere: חינ=הל)
Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 219
Verborgener Wert 515 519 521 524 525 530
Voller Wert 618 622 624 627 628 633
Pyramidenwert 348
להציב 30-5-90-10-2
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): legen, verfugen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu stellen, um stehen zu lassen, um aufzurichten/​­einzusetzen/​­festzustellen. um fest zu machen/​­setzen
Totalwert 137
Äußerer Wert 137
Athbaschwert 455
Verborgener Wert 473 477 479 482 483 488
Voller Wert 610 614 616 619 620 625
Pyramidenwert 462
להשית 30-5-300-10-400
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): anlegen, auferlegen, aufstellen, aufzwingen, bauen, beachten, beherzigen, einstellen, herstellen, legen, machen, stellen, zwingen
Totalwert 745
Äußerer Wert 745
Athbaschwert 153
Verborgener Wert 115 119 121 124 125 130
Voller Wert 860 864 866 869 870 875
Pyramidenwert 1490
מגרעת 40-3-200-70-400
Nomen: Behinderung, Defekt, Fehlbetrag, Hindernis, Hinderung, Mangel, Nachteil, Nische, Pause, Platz, Schaden, Stelle, Unterbrechung, Unterlegenheit, Verlust, Winkel

Tipp: תערגמ = "Mangel", "Defekt", "Nachteil"; "Nische"; NH "Füller", "Ebene" (v. ערג)
Totalwert 713
Äußerer Wert 713
Athbaschwert 221
Verborgener Wert 486
Voller Wert 1199
Pyramidenwert 1352
מישרה 40-10-300-200-5
Nomen: Amt, Bad, Posten, Stelle, Stellung

Zusätzliche Übersetzung: Stellung, (Beruf) Stelle, Posten, Amt; Bad Tech.
Totalwert 555
Äußerer Wert 555
Athbaschwert 145
Verborgener Wert 415 419 421 424 425 430
Voller Wert 970 974 976 979 980 985
Pyramidenwert 1545
מכונה 40-20-6-50-5
Nomen: Apparat, Arbeitsmaschine, Gestell, Maschine, Maschinenbauer, Mechanismus, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): genannt, maschinell

Kommentar: Maschine

Tipp: הנוכמ = "Apparat","Gestell", "Gerüst", "Maschine"

ןכמ = "MeCH-ani>SI<er-eN"; הנכמ = "Nenner"(Math.); Adj. "Ge<NA-N-NT";

So wie "Menschen", unter Zuhilfenahme "von Maschinen", der Erde ihre "persönlichen Vorstellungen auf-zu-zwingen versuchen", genauso benutzen WIR Geist die "von UNS ER<SCH-Affen-eN Menschen-Charaktere dazu", UNS SELBST "IN<lebendigen personifizierten Rollen" zu "ER<leben", die UNSERE "VI-EL-SCH-ICH<T>IG konstruierten" "T-Raum-Welten" geistreich NaCH UNSERER "VOR-HERR<seh-UNG UM-gestalten"!
Totalwert 121
Äußerer Wert 121
Athbaschwert 219
Verborgener Wert 183 184 187 188 192 193 197 202
Voller Wert 304 305 308 309 313 314 318 323
Pyramidenwert 403
משימה 40-300-10-40-5
Nomen: Abtretbarkeit, Arbeit, Aufgabe, Aufgabenstellung, Auftrag, Bedingung, Forderungsabtretung, Job, Last, Pflicht, Sendung, Stelle, Unternehmen, Unternehmung, Verpflichtung, Zession, Ziel, Zuordnung, Zusicherung
Verb(en), Adjektiv(e): aufgabenabhängig

Tipp: המישמ = NH "Aufgabe"; "Auftrag", "Termin", "Büro" (v. םיש = platzeiren)
Totalwert 395
Äußerer Wert 395
Athbaschwert 152
Verborgener Wert 145 149 151 154 155 160
Voller Wert 540 544 546 549 550 555
Pyramidenwert 1515
עבודה 70-2-6-4-5
Nomen: Anbetung, Arbeit, Arbeiterbewegung, Arbeitseinsatz, Arbeitsgemeinschaft, Arbeitsgenehmigung, Arbeitsgruppe, Arbeitskreis, Arbeitsmarktpolitik, Arbeitsminister, Arbeitsplan, Arbeitsprogramm, Arbeitsrecht, Arbeitsunfall, Arbeitswelt, Auftrag, Bedingung, Belagerung, Beruf, Beschäftigung, Besetzung, Bewunderung, Dienst, Dokumente, Erfindung, Erwerbsarbeit, Erwerbstätigkeit, Gebet, Geburtswehen, Gewerbe, Gottesdienst, Handel, Handwerk, Job, Lage, Mühe, Okkupation, Papier, Platz, Schwerstarbeit, Service, Situation, Stelle, Stellung, Tätigkeit, Verehrung, Vertrag, Ware, Werk, Zeitung, Zeitvertreib
Verb(en), Adjektiv(e): arbeiten, funktionieren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/​­eine) Arbeit/​­Dienerschaft. (das/​­ein) Werk, (der/​­ein) Dienst/​­Sklavendienst/​­Haushalt/​­Gottesdienst/​­Tempeldienst

Tipp: הדובע = "Arbeit", "Tat", "Aktion", "Dienst", "Gottesdienst", "Anbetung"; "Abodah", der erste der letzten drei Segnungen der "Amidah"; "Liturgie für den "Musaph"-Gottesdienst am Versöhnungstag".
Totalwert 87
Äußerer Wert 87
Athbaschwert 577
Verborgener Wert 907 908 911 912 916 917 921 926
Voller Wert 994 995 998 999 1003 1004 1008 1013
Pyramidenwert 389
קורחה 100-6-200-8-5
Nomen: kahle Stelle

Zusätzliche Übersetzung: kahle Stelle, (Wald-)Lichtung
Totalwert 319
Äußerer Wert 319
Athbaschwert 237
Verborgener Wert 813 814 817 818 822 823 827 832
Voller Wert 1132 1133 1136 1137 1141 1142 1146 1151
Pyramidenwert 1145
תפקיד 400-80-100-10-4
Nomen: Amt, Amtszeit, Arbeitspensum, Aufgabe, Bestandteil, Büro, Einschränkung, Einzelteil, Empfang, Fungieren, Funktion, Gebrauch, Job, Kapazität, Last, Nebenrolle, Ort, Pensum, Pflicht, Platz, Post, Posten, Rolle, Seite, Stelle, Stellenbezeichnung, Stellung, Steuer, Teil, Thea.

Zusätzliche Übersetzung: Aufgabe, Rolle, Thea., Amt

Tipp: דיקפת = "Aufgabe"; "Rolle" Thea.; "Befehl" bibl.; דיקפת אלמ = "amtieren", "eine Aufgabe erfüllen"; "eine Rolle spielen" Thea.
Totalwert 594
Äußerer Wert 594
Athbaschwert 151
Verborgener Wert 531 537
Voller Wert 1125 1131
Pyramidenwert 2644
להושיב 30-5-6-300-10-2
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): anordnen, aufstellen, besiedeln, bestimmen, bevölkern, einstellen, ernennen, festlegen, kolonisieren, legen, ordnen, stellen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um wohnen/​­sitzen/​­bleiben zu lassen, um zu heiraten/​­bevölkern. Um bewohnbarzu machen

Tipp: בישוה~ל = "um wohnen/​­sitzen/​­bleiben zu lassen" (siehe בישוה/​­בשי!)
Totalwert 353
Äußerer Wert 353
Athbaschwert 532
Verborgener Wert 525 526 529 530 531 532 534 535 536 539 540 541 544 545 550
Voller Wert 878 879 882 883 884 885 887 888 889 892 893 894 897 898 903
Pyramidenwert 1151
להשתבץ 30-5-300-400-2-90
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): legen
Totalwert 1637
Äußerer Wert 827
Athbaschwert 418
Verborgener Wert 535 539 544
Voller Wert 1362 1366 1371
Pyramidenwert 2699
בראשונה 2-200-1-300-6-50-5
Nomen: an erster Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): früher

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: früher, zuerst, vorangehend. in/​­(an/​­durch/...) (d~/​­ein~) erste~/​­frühere~/​­vordere~/​­frühste~/​­vorzeitige~/​­ehemalige~

Tipp: הנושאר-ב = "IN+/​­- (an/​­durch/​­...) (d~/​­ein~) erste~/​­frühere~/​­vordere~/​­frühste~/​­vorzeitige~/​­ehemalige~" (f. sg.) (siehe ןושאר/​­ןושיר!)
Totalwert 564
Äußerer Wert 564
Athbaschwert 884
Verborgener Wert 953 954 957 958 962 963 967 972
Voller Wert 1517 1518 1521 1522 1526 1527 1531 1536
Pyramidenwert 2542
47 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 4.11
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Unter Hilfe, finden Sie auch ein kurzes Video zur "Erklärung der Anwendung vom Gematrie-Explorer"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-4.10.pdf