Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung Farbmodus
Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

23 Datensätze
חמל 8-40-30
Verb(en), Adjektiv(e): bemitleiden, Mitleid empfinden, Mitleid haben, Mitleid haben mit, schonen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/​­es) hatte Mitleid, (er/​­es) sparte (auf), (er/​­es) schonte, (er/​­es) hielt zurück, (er/​­es) war mild/​­mitleidig. (er/​­es) ließ sich leid sein

Kommentar: (Qere: CH~ML = (ein) "kollektiv gestaltgewortenes Licht") "Mitleid haben/bemitleiden"

Tipp: למח = "Mitleid/​­Mitgefühl haben", "bemitleiden", "mild, sanf sein", "schonend"; "sparsam" (Sachen)
Totalwert 78
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 90
Verborgener Wert 494
Voller Wert 572
Pyramidenwert 134
חסד 8-60-4
Nomen: Anmut, Barmherzigkeit, Begünstigung, Gefallen, Gefälligkeit, Gnade, Gnadenakt, Gnadenerweise, Grazie, Gunst, Gutartigkeit, Güte, Herzensgüte, Huld, Kulanz, Leistungen, Liebenswürdigkeit, Lieblichkeit, Loyalität, Mitleid, Nächstenliebe, Schande, Schmach, Solidarität, Sympathie, Tischgebet, Treue, Wohlwollen
Verb(en), Adjektiv(e): bevorteilen, frömmeln, schmähen, sich fromm stellen, sich verbunden erweisen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hesed. (die/​­eine) Gunst/​­Gnade/​­Gefälligkeit/​­Uebe/​­Huld/​­Anmut (von), (der/​­ein) Liebeserweis (von), (das/​­ein) Wohlwollen (von), (die/​­eine) Schande/​­Schandtat/​­Blutschande (von)

Kommentar: (Qere: CHS~D = "KOLLEKTIVES-BEWUSSTSEIN+/- ~Öffnung", CH~SD = (die)"Kollektion (einer) ramzeitlichen~Öffnung")

Tipp: ד~סח "KOLLEKTIVES-BEWUSSTSEIN+/​­- ~Öffnung"; דס~ח
= (die) "Kollektion (einer) raumzeitlichen~Öffnung" (siehe דס!); דסח = "Gunst, Vertraulichkeit, Gefälligkeit, Gnade, Güte, Loyalität, Solidarität, Treue"; דסח = "Schande, Verletzung, Schmach";

hit. דסחתה = "sich fromm stellen", "frömmeln"
Totalwert 72
Äußerer Wert 72
Athbaschwert 168
Verborgener Wert 900
Voller Wert 972
Pyramidenwert 148
נחם 50-8-40
Nomen: Mitleid, Reue, Trost
Verb(en), Adjektiv(e): bereuen, gereuen, getröstet werden, sich trösten, trösten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Naham. (er/​­es) führte/​­leitete sie (PI), (er/​­es) hatte Mitleid, (er/​­es) war betrübt, (er/​­es) tröstete sich, (er/​­es) empfand Reue, (er/​­es) tröstete/​­tröstet/​­bemitleidete/​­bedauerte/​­bereute, (der/​­ein) bedauernd(e(r)). (der/​­ein) Reue empfindend(e(r)). (das/​­ein) Mitleid, (der/​­ein) Trost

Kommentar: (Qere: NCH-M = "I~HRE Ruhe")(= die der MÄNNER) "Reue/Trost"

Tipp: םחנ = NH "KOM+/​­- F~OR~T"; "Trost"; "Reue", "Mitleid", "Busse" (ein hapax legomenon in der Bibel, vorkommend Hos. 13:14 ) (םחונ); nif. "bereuen"; "getröstet W<Erden", "sich trösten"; pi. "trösten"; hit. םחנתה = "sich trösten";

ם~חנ = "statisch ruh-ende-S MEER" = "IHR ruh-ende-S Ende" (siehe חנ!)
Totalwert 658
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 79
Verborgener Wert 506
Voller Wert 604
Pyramidenwert 206
צער 90-70-200
Nomen: Armseligkeit, Bedauern, Belästigung, Betrübnis, Betrübtheit, Elend, Erbarmen, Gram, Jammer, Kummer, Leid, Mangel, Mitleid, Nöte, Problem, Reue, Ruth, Schmerz, Schwierigkeit, Seelenpein, Sorge, Störung, Teenager, Trauer, Traurigkeit, Trübsal, Unglück, Weh, Wehe
Verb(en), Adjektiv(e): jugendlich, jung, klein, Kummer bereiten, sich sorgen machen, traurig machen, verkleinern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Zoar. (nach Zoar)

Kommentar: (Qere: Z~ER = (die) "Geburt~ (DeR) augenblicklichen Rationalität/erweckt") "Kummer/Sorge", pi. "Kummer bereiten/traurig machen", (SICH SELBST unbewusst) hif. "verjüngen/jünger werden"(= HZEIR... "jung sein wollen" heißt "dumm sein wollen")

Tipp: רע~צ = "Geburt des Erwachten"; רע~צ = (die) "Geburt AuGeN~Blick-L-ICH~ER Rationalität"; רעצ = "Kummer", "Leid", "Sorge", "Bedauern"; pi. "Kummer>B-REI<TeN", "traurig machen"; hif. ריעצה = "verjüngen", "jünger W<Erden" ("jung(e)" -> lat. "iungo" bedeutet: "ins Joch spannen, vermählen, vereinigen (mit?), verbinden", aber auch: "(Wörter) zusammensetzen, (etwas) zustande bringen und (FRI-Eden) schließen"!)

Beachte:
ZR = רצ "zu Form werden" und ER = רע "erwecken"!

רעצ = "Zoar" (NP top) (Gen.13:11)
Totalwert 360
Äußerer Wert 360
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 384
Voller Wert 744
Pyramidenwert 610
רגש 200-3-300
Nomen: Beseeltheit, Bewegtheit, Emotion, Empfinden, Empfindung, Ergriffenheit, Erregung, Gefühl, Gefühlsbewegung, Gefühlsregung, Gehör, Gemüt, Haufen, Herz, Meinung, Mitleid, Pathos, Rührung, Seele, Sensor, Sinn, Unruhe, Verhalten
Verb(en), Adjektiv(e): aufregen, ausrotten, erregen, stürmen, stürmend

Kommentar: "Gefühl", stürmend, pi. erregen/aufregen, nif. aufgeregt sein/erregt sein

Tipp: ש~גר = (eine) "rational~geistig/​­intellektuelle Logik" (siehe גר!) (ER<zeugt) "Gefühl", "Empfindung", NH "Emotion", "Feeling"; "lärmende tobende Menge", "Volksmenge" (Ps. 55.15); "stürmen", "T~oben"; pi. "ER<ReGeN", "AUP<ReGeN"; nif. "AUP<geregt sein"; "ER<regt sein"; hit. שגרתה = "sICH aufregen", "aufgeregt sein"; hif. שיגרה = "fühlen", "merken", "bemerken"; SI-EHE auch: שוגר!

Beachte:
גר -> (שוגר)שגר -> םשג -> ימשג!!!

Totalwert 503
Äußerer Wert 503
Athbaschwert 205
Verborgener Wert 440
Voller Wert 943
Pyramidenwert 906
רות 200-6-400
Nomen: eine den Durst Stillende, Erbarmen, Mitleid, Ruth

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ruth

Kommentar: (Qere: (ADaM = ROT=) R~WT = (eine) "rational aufgespannte~Erscheinung") "Tränkung/Labung/Erquickung"

Tipp: תור = (eine) "rational~ aufgespannte ER~Schein-UNG"; "Tränkung, Labung, Erquickung";

Wenn MANN AL<S Mensch oft "ROT sieht"(= תור)...
dann sieht "MANN IM-ME(E)R<NUR" die "selbst-logisch er-sch-Affen<He"
"rational(= ר) aufgespannte(= ו) Erscheinung(= ת)"
seines eigenen "Rechthaber-ISCHeN" "ROTen ICH" = ח-תור... und das bedeutet: "kochen, brodelnd, erregt, erzürnt, gereizt, siedend, stürmisch, wild, wütend, zornig"!

EIN םדא (das bedeutet "MENSCH und RÖTE") der "IM-ME(E)R<NUR ROT sieht"...
"I<ST TOT = תמ", d.h. NUR eine "gestaltgewordene Erscheinung"!

Totalwert 606
Äußerer Wert 606
Athbaschwert 84
Verborgener Wert 322 323 332
Voller Wert 928 929 938
Pyramidenwert 1012
חמלה 8-40-30-5
Nomen: Barmherzigkeit, Darm, Empfindung, Erbarmen, Gefühl, Mitgefühl, Mitleid, Mitleidlosigkeit, Ruth, Schonen, Schonung

Kommentar: "Mitleid/Erbarmen"

Tipp: הלמח = "Mitleid", "Erbarmen", "Schonen", "schonende Güte"
Totalwert 83
Äußerer Wert 83
Athbaschwert 180
Verborgener Wert 495 499 504
Voller Wert 578 582 587
Pyramidenwert 217
יגון 10-3-6-50
Nomen: Agonie, Elend, Erbarmen, Höllenqual, Kummer, Leid, Mitleid, Nöte, Pein, Qual, Ruth, Schmerz, Sorge, Todesangst, Todeskampf, Trauer, Traurigkeit, Unglück, Weh, Wehe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/​­eine) Trauer/​­Betrübnis. (der/​­ein) Kummer/​­Schmerz. (das/​­ein) Leid

Kommentar: (Qere: I~GWN = "ER/ES wird ~~~ farbig gemacht/variiert")

Tipp: ןו~גי = "GÖTTLICHER-GEIST+/​­- aufgespannte Existenz"; ןוגי = "Trauer", "Kummer" (v. הגי) (Qere: ןוג~י = "ER/​­ES WIR<D farbig gemacht/​­variiert")
Totalwert 719
Äußerer Wert 69
Athbaschwert 329
Verborgener Wert 136 137 142 143 146 152
Voller Wert 205 206 211 212 215 221
Pyramidenwert 111
מרגש 40-200-3-300
Nomen: Befinden, Disposition, Empfindung, Gefühl, Mitleid, Neigung, Stimmung, Veranlagung
Verb(en), Adjektiv(e): aufgeregt, aufregend, auswirkend, begeisternd, bewegend, beweglich, erregt, fühlbar, gefühlt, pochend, pulsierend, rührend, schlagend, spannend

Kommentar: Stimmung/Befinden, erregt/aufgeregt, gefühlt/fühlbar

Tipp: שגרמ = NH "Gefühl", "Veranlagung", "Stimmung", "Befinden"; "gefühlt", "wahrgenommen", "fühlbar" (Adj.) (שגרומ); "erregt", "aufgeregt" (Adj.) (שגורמ) (v. שגר)
Totalwert 543
Äußerer Wert 543
Athbaschwert 215
Verborgener Wert 480
Voller Wert 1023
Pyramidenwert 1066
רותי 200-6-400-10
Nomen: Erbarmen, Mitleid, Ruth
Totalwert 616
Äußerer Wert 616
Athbaschwert 124
Verborgener Wert 326 327 332 333 336 342
Voller Wert 942 943 948 949 952 958
Pyramidenwert 1628
רכות 200-20-6-400
Nomen: Feinheit, Glätte, Kraftlosigkeit, Milde, Mitleid, Sanftheit, Schlaffheit, Sensibilität, Undeutlichkeit, Verschwommenheit, Vornehmheit, Weiblichkeit, Weichheit, Zartheit, Zärtlichkeit, Zerdrücken, Zierlichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): milde, weich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: weich, weichlich, (die (PI)) weiche(n)/​­weichliche(n). schwach, zart, verzärtelt, sensibel, sanft, dünn

Tipp: תוכר = "Weichheit", "Zartheit"; "weich", "milde" (Adv.) (v. ךר)
Totalwert 626
Äußerer Wert 626
Athbaschwert 114
Verborgener Wert 402 403 412
Voller Wert 1028 1029 1038
Pyramidenwert 1272
הרגשה 5-200-3-300-5
Nomen: Empfindung, Erregung, Fühlen, Gefühl, Meinung, Mitleid, Verhalten, Wahrnehmungsvermögen
Verb(en), Adjektiv(e): fühlend

Tipp: השגרה = "Gefühl", "Stimmung" (siehe שלר!); השגר-ה = "die ER+/​­- Regung"
Totalwert 513
Äußerer Wert 513
Athbaschwert 385
Verborgener Wert 442 446 450 451 455 460
Voller Wert 955 959 963 964 968 973
Pyramidenwert 1439
חנינה 8-50-10-50-5
Nomen: Amnestie, Annehmlichkeit, Begnadigung, Entschuldigung, Erbarmen, Gnade, Gnadengesuch, Grazie, Lieblichkeit, Milde, Mitleid, Nachbarschaft, Nachsicht, Pardon, Viertel, Wohlwollen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/​­ein) Mitleid/​­Erbarmen. (die/​­eine) Gnade

Tipp: הנינח = "Gnade", "Begnadigung", "Amnestie", "Erbarmen", "Schonung"
Totalwert 123
Äußerer Wert 123
Athbaschwert 208
Verborgener Wert 527 531 533 536 537 542
Voller Wert 650 654 656 659 660 665
Pyramidenwert 375
מישוש 40-10-300-6-300
Nomen: Abtasten, Betasten, Empfindung, Gefühl, Mitleid, Untersuchung
Totalwert 656
Äußerer Wert 656
Athbaschwert 134
Verborgener Wert 170 171 176 177 180 186
Voller Wert 826 827 832 833 836 842
Pyramidenwert 1452
משמוש 40-300-40-6-300
Nomen: Betasten, Empfindung, Gefühl, Mitleid

Tipp: שומשמ = "berühren", "fühlen" (v. שמשמ)
Totalwert 686
Äußerer Wert 686
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 206 207 216
Voller Wert 892 893 902
Pyramidenwert 1832
נוחות 50-6-8-6-400
Nomen: Annehmlichkeit, Behagen, Behaglichkeit, Bequemlichkeit, Folgsamkeit, Freundlichkeit, Freundschaft, Fügsamkeit, Gehorsam, Gemütlichkeit, Komfort, Lenksamkeit, Liebenswürdigkeit, Mitleid, Nachsicht, Sachlichkeit, Sanftmut, Sorglosigkeit, Toilette, Unbehaglichkeit, Wärme, Zufälligkeit, Zweckehe

Zusätzliche Übersetzung: Bequemlichkeit, Behagen, Toilette (Bad u. WC)

Tipp: תוחונ = "Bequemlichkeit", "Behagen"; "BaD" (v. חונ)
Totalwert 470
Äußerer Wert 470
Athbaschwert 230
Verborgener Wert 484 485 486 494 495 504
Voller Wert 954 955 956 964 965 974
Pyramidenwert 710
רחמים 200-8-40-10-40
Nomen: Barmherzigkeit, Bemitleidung, Erbarmen, Mitleid

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Barmherzigkeiten. (PI): (das/​­ein) Innere(s). (PI): (die/​­eine) Barmherzigkeit/​­Liebe/​­Gnade

Kommentar: "Erbarmen/Mitleid/Barmherzigkeit" (Qere: "BAR-MH-ERZ-IG-KEIT")

Tipp: JCH BIN םימחר,
d.h. die UPsolute "Barmherzigkeit und Erbarmen"...

JCH BIN als םי-מחר,
die "MATRIX des geistigen MEER<ES unendlich vieler Möglichkeiten"!

JCH UP BIN "der םחר"(= hebr. mask.) d.h. "der MATRIX",
"MATRIX-GeBeR und GeBäR<MUT-TER" IN EINEM! (siehe רבג!);

םחר bedeutet "MATRIX" und םחר bedeutet "Schmutzgeier"(siehe םחר!

םימ~חר = (das UPsolut göttliche) "KOPF-KOLLEKTIV+/​­- (die) gestaltgewortenen Wasser~"(= "Gedanken~Wellen")
Totalwert 858
Äußerer Wert 298
Athbaschwert 123
Verborgener Wert 804 810
Voller Wert 1102 1108
Pyramidenwert 1212
תחושה 400-8-6-300-5
Nomen: Ahnung, Buckel, Empfinden, Empfindung, Erregung, Fühlen, Gefühl, Gehör, Mitleid, Sinn, Vorsprung

Tipp: השוחת = "Empfindung", "Gefühl"
Totalwert 719
Äußerer Wert 719
Athbaschwert 233
Verborgener Wert 483 484 487 488 492 493 497 502
Voller Wert 1202 1203 1206 1207 1211 1212 1216 1221
Pyramidenwert 2655
תחינה 400-8-10-50-5
Nomen: Anklage, Appell, Aufruf, Barmherzigkeit, Bezeugung, Bitte, Bittgesuch, Erbarmen, Flehen, Gebet, Liefern, Mitleid, Plädieren
Verb(en), Adjektiv(e): erflehen
Totalwert 473
Äußerer Wert 473
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 477 481 483 486 487 492
Voller Wert 950 954 956 959 960 965
Pyramidenwert 2167
סלחנות 60-30-8-50-6-400
Nomen: Annehmlichkeit, Barmherzigkeit, Entschuldigung, Mitleid, Nachgiebigkeit, Nachsicht, Vergebung, Versöhnlichkeit, Verzeihung

Tipp: תונחלס = NH "Vergebung", "Verzeihung"; "Nachgibigkeit", "Versöhnlichkeit", "Nachsicht" (v. ןחלס)
Totalwert 554
Äußerer Wert 554
Athbaschwert 178
Verborgener Wert 582 583 592
Voller Wert 1136 1137 1146
Pyramidenwert 1104
עדינות 70-4-10-50-6-400
Nomen: Anfälligkeit, Dünnheit, Dürftigkeit, Eleganz, Empfindsamkeit, Feinheit, Feinkörnigkeit, Finesse, Genauigkeit, Gewandtheit, Geziertheit, Glätte, Kornfeinheit, Läuterung, Milde, Mitleid, Nettigkeit, Raffinesse, Reinheit, Sanftheit, Sanftmut, Schwäche, Seiden, Sensibilität, Spitzfindigkeit, Überempfindlichkeit, Verfeinerung, Verletzbarkeit, Vornehmheit, Weichheit, Zahmheit, Zartgefühl, Zartheit, Zärtlichkeit, Zerbrechlichkeit, Zierlichkeit

Tipp: תונידע = "Zartheit", "Zartgefühl", "Feinheit", "Milde", "Delikatesse"
Totalwert 540
Äußerer Wert 540
Athbaschwert 237
Verborgener Wert 562 563 568 569 572 578
Voller Wert 1102 1103 1108 1109 1112 1118
Pyramidenwert 1042
אומללות 1-6-40-30-30-6-400
Nomen: Armseligkeit, Elend, Erbarmen, Erbärmlichkeit, Jammer, Kummer, Leid, Mangel, Misere, Mitgefühl, Mitleid, Schmerz, Unglück, Unglückseligkeit, Verwüstung
Totalwert 513
Äußerer Wert 513
Athbaschwert 611
Verborgener Wert 256 257 258 266 267 276
Voller Wert 769 770 771 779 780 789
Pyramidenwert 865
אנושיות 1-50-6-300-10-6-400
Nomen: Freundlichkeit, Humanismus, Humanität, Menschentum, Menschheit, Menschlichkeit, Mitleid

Tipp: תוישונא = "Menschlichkeit", "Menschheit";

Wisse:
Auch das Wort "Humanität" (= "zum Menschen gehörend") wird "heutzutage" völlig verkehrt benutzt. Es bezeichnete ursprünglich nämlich die verlogene "Menschlichkeit" (lat. = humanitas). Diese Humanität ist nämlich das Produkt der egoistischen "Hure", die wie ein Hurrikan über Dich herrscht. Du bist aus Lehm gemacht, "feige, kleinmütig und unedel" (lat. = humilis). Dein "Wesen" (= Seele) ist im Moment noch vom "niederen Stand" (lat. = humilitas). Du wirst solange wieder zu "Erde" (lat. = humus) werden und Dich selbst "beerdigen" (lat. = humo), bis Du meine HOLO-FEELING-Gesetze [an]erkennen wirst.

Totalwert 773
Äußerer Wert 773
Athbaschwert 612
Verborgener Wert 248 249 250 254 255 256 258 259 264 265 268 274
Voller Wert 1021 1022 1023 1027 1028 1029 1031 1032 1037 1038 1041 1047
Pyramidenwert 1979
23 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 4.11
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Unter Hilfe, finden Sie auch ein kurzes Video zur "Erklärung der Anwendung vom Gematrie-Explorer"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-4.10.pdf