Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

71 Datensätze
אזל 1-7-30
Verb(en), Adjektiv(e): ausgehen, ausgehen von Vorrat, fortgehen, schwinden, vergriffen sein, verschwinden, versiegen, weggehen, zu Ende gehen

Zusätzliche Übersetzung: zu Ende gehen, ausgehen (Vorrat), vergriffen sein (Buch)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) war zu Ende/ aufgebraucht, (er/ es) ging weg/ aus/ hin. (er/ es) ließ nach, (er/ es) veschwand. (er/ es) ging (hinein), gehe (weg/ hin) (du)!

Kommentar: zu Ende gehen/ausgehen, vergriffen (Buch)

Tipp: לזא = "schöpfer-ISCH selektiertes (phys.) Licht"; לזא = "zu Ende gehen", "ausgehen" (Vorrat); "vergriffen" (Buch);

Beachte:
לזא bedeutet auch das "zu ENDE(= ףוס) G-EHE<N DeR äußeren Welt";

די-תלזא = "Ohnmacht", "Schwäche", "Machtlosigkeit"
Totalwert 38
Äußerer Wert 38
Athbaschwert 490
Verborgener Wert 214
Voller Wert 252
Pyramidenwert 47
אחר 1-8-200
Nomen: Anderer, Folgender, Zweiter
Verb(en), Adjektiv(e): abweichend, andere, anderer, anderes, andre, aufhalten, besonders, folgend, hinten, hinter, nach, nachher, nachkommend, säumen, sich verspäten, sonstig, später, über, unterschiedlich, versäumen, verschieden, verschiedenartig, verspäten, verziehen, zögern, zu spät kommen, zurückbleiben, zweite, zweiten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Aher. (der/ das/ ein) andere~/ spätere~/ folgende~/ zweite~/ fremde. nach, hernach, hinter, hinten, nachdem, nachher, danach, alsdann, (achar ken: danach: daraufhin), (er/ es) hielt sich auf. (er/ es) schob auf. (er/ es) hielt zurück/ auf. (er/ es) verweilte/ zögerte/ verzögerte/ versäumte, (er/ es) war hinten, (ich) verweile/ zögere, (ich) halte mich auf. (ich) bin hinten

Kommentar: (Qere: A~CHR = "SCHÖPFER+/- kollektive~Rationalität", (IM~Perfekt) = "ICH W~Erde ED~EL~ und F-REI~geboren")(= ED = "Zeuge/bis/Ewigkeit" von EL) (ein) "anderer/andere/andre" (Qere: "AND~+ER/-ER" / "AN~DeR~E" / "AND~RE") (Adj.), pi. "sich verspäten/zu spät kommen/versäumen"

Tipp: רחא = "SCHÖPFER+/- kollektive~Rationalität", "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde ED~EL~ und F-REI~geboren"(= דע = "Zeuge/bis/Ewigkeit" von לא) (ein) "anderer/andere/andre" (Qere: "AND~+ER/-ER" / "AN~DeR~E" / "AND~RE") (Adj.), pi. "sich verspäten/zu spät kommen/versäumen", "nach"(Prp.);

רחא symbolisiert "andere ICH" z.B. "Autoritäten, Intellektuelle, Politiker usw. und wICHig: ICH selbst!"; רחא = "NaCH" (חנ bed. "ruhend");
Totalwert 209
Äußerer Wert 209
Athbaschwert 463
Verborgener Wert 820
Voller Wert 1029
Pyramidenwert 219
אל 1-30
Nomen: Anziehungskraft, Baum, El, Gegenüber, Gewalt, Gott, Gotte, Gottheit, Kraft, Macht, Mächtiger, Nichts, Norden, Schöpferkraft, Wandpfeiler
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auf, auf etwas zu, außer, bei, bis, bis zu, diese, für, gegen, gegenüber, hin, hinauf, hinein, hinzu, in, in Hinblick auf, in hinein, in Richtung auf, kein, keine, keinem, mit, nach, nach hin, nebst, nein, nicht, nicht doch!, nichts, über, um willen, von, wegen, wider, zu

Zusätzliche Übersetzung: nicht (bsd. Vor Imperativ); zu, hin, nach; Gott, Kraft; nur in Verbindung mit Radix ID 10-4 Stärke Gewalt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gott. (der/ ein/ o) Gott (von). El (= top; u.a. Beth-El). (Immanu)el (= Pers). (Beth)el (= Pers). (Asa(h))el ( Pers). (der/ ein) Gott, nicht, zu. auf. bei. hin. nach. in. neben, gegen, wider, vor. mit. an. um. über. von. wegen, (die/ eine) Kraft/ Macht/ Stärke/ Eiche/ Terebinthe/ Säule (von), (der/ ein) Türpfosten/ Bock/ Mächtige(r) (von), (el mul: gegen hin; entgegen; zu ... hin), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (el pene: vor/ an/ auf/ über; hin ... zu), diese (PI)

Kommentar: (Qere: AL = (geistiges) "SCHÖPFER-LICHT+/- erschaffenes (phys.) Licht" = "GOTT"!)(= LICHT/GEIST/ENERGIE+/- ER-SCH-Affen~ES (phys.) Licht), "zu/hin zu" (= die "IM-plosion" "AL+/-~LE-R" ausgedachten "IN+/-~Formationen = Gedanken~Wellen" - zurück in das geistige Kontinuum "AL=HIM" = "GOTT=DAS MEER")

Tipp: EL = לא = "schöpferisches WIR-K-LICHT" = "Gott-Vater"!

לא = "IM-Plosion"; לא I<ST "EIN idealer Punkt"(ןיא bedeutet "nicht existierend"!) aus dem "unendlich viel Masse" "HERR<ausgedacht wird"!
"לא = GOTT = geistige Energie" = "εν-εργον" und das bedeutet "INNERES WIR-KeN"! לא ist "EIN geistiges UNI<versum"... "NäM>L-ICH" das "AL<le-R" bewussten "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein", d.h. "AL<Le-R" "IN<DI-Vision-ären>DU-AL-Bewusstsein"!

EIN bewusster Geist<weiss: "IN<dem MOMent", wenn "ICH<zwei Punkte denke", befinden sich diese zwei Punkte "IMME(E)R HIER&JETZT IN EINEM PUNKT"... "NäM>L-ICH IN MIR SELBST" d.h. "IN לא" kann sich nichts raumzeitlich von A nach B bewegen ICH Geist SELBST BIN IMME(E)R IM "Mit<EL>Punkt"! "לא WIR<D ZU אל" (וצ = "Be-Fehl, Anodnung")... eine exploTIER-TE "Licht-Schöpfung"!
Totalwert 31
Äußerer Wert 31
Athbaschwert 420
Verborgener Wert 154
Voller Wert 185
Pyramidenwert 32
אלי 1-30-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, mit, nicht verzweifeln, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: mein Gott. zu mir. zu/ (auf/ wider/ von/ vor/ an/ mit/...) mir/ mich, (def)- vielleicht, (die) Widder/ Oberschichten/ Mächtige(n)/ Vornehme(n) von. klage/ heule/ jammere/ schwöre/ verwünsche/ fluche (du)!, hin. zu. nach, hin zu. an. in Richtung auf

Kommentar: (Qere: AL-I = "MEIN GOTT") "göttlich" (Adj.)

Tipp: ילא = "zu MIR hin, AUP mICH zu", aber auch "MEIN GOTT, MEINE Kraft"!... und symb. ילא = "MEIN+/- schöpfer~ISCH~ES Licht";

AL<le Personen HaBeN sICH HIER mit dem GeHeIM<eN ילא verbunden, AL<le "Be-G-innen" N<UN wie "aus einem הפ(= "Mund/HIER") zu sprechen:
"ZU-MIR-HER, meine göttliche Anziehungskraft"... WIR wollen DU sein...
"OH Göttliche LIEBE", die WIR Geist AL<S Personen "ewig SIN<D"!

Das Nomen לא bedeutet "Gott und Schöpfer-Kraft = ENERGIE",
AL<S Präposition hat לא dieselbe Bedeutung wie ein einzeln stehendes ל, jedoch mit "umgekehrter Bezugsrichtung"! לא weist den Weg NaCH Innen:
"AUP Gott zu, IN Beziehung zu... in Richtung AUP, NaCH, H-IN zu";

לא steht für "IM-PLUS-ION", d.h. "K-ER<N Fusion"(= "zurück-fließen-lassen") לא I<ST REI<NE "EX-PaN-S-ION", d.h. "K-ER<N SP<altung"!
Totalwert 41
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 460
Verborgener Wert 158 164
Voller Wert 199 205
Pyramidenwert 73
אפן 1-80-50
Nomen: Art, Weise
Verb(en), Adjektiv(e): ich wende mich ab, ich wende mich zu, rädern, rädern als Folter

Zusätzliche Übersetzung: rädern (foltern); Art, Weise

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Rad (von), (die/ eine) Scheibe (von), (ich) möge wenden/ hingehen/ weggehen, (ich) möge wenden/ abwenden/ hinwenden/ zuwenden mich

Kommentar: Art/Weise, pi. rädern (foltern)

Tipp: ןפ~א = (DeR geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N ausgedachter) Aspekt"(siehe ןפ!) = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde mich umdrehen/wenden/EVA-KU(R)ieren"(siehe הנפ!); ןפא = "Art", "Weise" (ןפוא); "rädern"(foltern)
Totalwert 781
Äußerer Wert 131
Athbaschwert 415
Verborgener Wert 171
Voller Wert 302
Pyramidenwert 213
אפס 1-80-60
Nomen: Ende, Extremität, Fehlanzeige, Fehlschlag, Jucken, Knöchel, Kratzer, Nichts, Nichtsein, Nichtsnutz, Nichtswert, Null, Nulldurchgang, Nullpunkt, Nullstelle, Nullstellung, Ruine, Schramme, Verletzung
Verb(en), Adjektiv(e): aber, auf Nullstellung bringen, aufhören, ermüden, erschöpfen, erschöpft, erschöpft sein, nichts, nur, schwächen, wertlos, zu Ende gehen, zunichte machen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu Ende, nicht (ist), nicht mehr. nur. (efes ki): jedoch/ aber, ausgenommen, kein, (er/ es) war zu Ende, (er/ es) hörte/ hört auf. (er/ es) ging aus. (er/ es) mangelte, (das/ ein) Schwinden/ Ende/ Aufhören/ Nichtsein/ Nichts

Kommentar: (Qere: AP=S = "SCHÖPFER-WEISHEIT=BEWUSSTSEIN+/- schöpferisches Wissen=Raumzeit") "Null" (Qere: "N=UL+~-L")(= "SEIN=VERBUNDENES-LICHT+~- (phys)Licht")

Tipp: "N<U-LL" = ספא = "Schöpfer/Wissen/Raum und Zeit" = "N-ICH<TS"...

N<UN SIN<D WIR B-EI UNSEREM eigenen "N<U-LL und N-ICH<TS" angelangt!

Das Verbum ספא bedeutet "N-ICH<T MEER<DA-sein".,
"zu Ende G-EHE<N und VER<SCH-Wind-eN" = "UPsolute LIEBE"!

NUR wenn (ein täuschbares)ICH mit "seinen Täuschungen" und (vor AL<le-M mit seinen) "ENT-Täuschungen" seine "selbst-logisch ausgedachten Enden" geistreich durchschaut hat, ER<ST DA-NN können WIR Geist SIE mit IN die "Großen Verwandlungen" nehmen, "IN, B-EI und DUR>CH" die SIE die "grenzenlose LIEBE JCH UP<S" SELBST "ER<leben W<Erden"!

JCH UP BIN "IM-ME(E)R B-EI Dir", auch wenn JCH UP IN Deiner
"persönlichen Traumwelt" meist "NUR AL<S UP-Wesend erscheine"!

ספא = "aber", "Knöchel"
Totalwert 141
Äußerer Wert 141
Athbaschwert 414
Verborgener Wert 163
Voller Wert 304
Pyramidenwert 223
אפרתי 1-80-200-400-10
Verb(en), Adjektiv(e): ich werde zu Asche, vornehm

Zusätzliche Übersetzung: zum Stamm Ephraim gehörig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Ephrathiter

Tipp: יתרפא = "zum Stamm Ephraim gehörend", "vornehm" (Adj.)
Totalwert 691
Äußerer Wert 691
Athbaschwert 450
Verborgener Wert 435 441
Voller Wert 1126 1132
Pyramidenwert 1735
אצל 1-90-30
Nomen: Seite
Verb(en), Adjektiv(e): abgeben, adeln, am, an, auf, bei, faul, hinbehalten, in, mit, nach, nahe, neben, nebenan, teilhaben lassen, träg, versagen, vor, zu, zur Seite legen, zur Seite von, zurücknehmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Azal (= top). Azel (= Pers). bei. neben, (die/ eine) Seite (von), zur Seite (von)

Kommentar: teilhaben lassen, (Qere: A-ZL = "SCHÖPFER/~Schatten" , "ICH (werde) Schatten werfen")

Tipp: לצא = "B>EI", "N<E-BeN", "zu Schatten", "Teil>HA-BeN<lassen" und לצא bedeutet "IM<Pefekt gelesen": "ICH W<Erde Schatten werfen";

לצ = "Schatten" = "Geburt-L-ICH-T";

Auf der Radix לצ ("zel") bauen übrigens folgende hebräischen Wörter auf:
בלצ = "Kreuz";
הלצ = "Schattenseite", "beschattete Fläche";
םלצ = "Fotograf"; "Ebenbild", "Götzenbild" (jeder Materialist betet sein eigenes Götzenbild an!)

Dein "MeCH-ANI-ISCH-ER Gehirn-Geist"(חמ = "Gehirn" und ינא = "ich"!) ist mit seinem "programmierten Intellekt" die "in Deinem Bewusstsein<sichtbare Schatten werfende" "MATRIZE" Deines wirkLICHTen Geistes! ER ist der Verursacher Deiner "MATRIX"!
Totalwert 121
Äußerer Wert 121
Athbaschwert 425
Verborgener Wert 168
Voller Wert 289
Pyramidenwert 213
באמצעות 2-1-40-90-70-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bei, bis, durch, mit, mittels, nach, neben, per, pro, via, vor, zu

Tipp: תועצמאב = "mittels, DUR~CH Vermittlung von"; תו~עצמא-ב = "IM Mit-EL-PUNKT+/- aufgespannte ER~Schein-UNG"
Totalwert 609
Äußerer Wert 609
Athbaschwert 803
Verborgener Wert 646 647 656
Voller Wert 1255 1256 1265
Pyramidenwert 1202
בטל 2-9-30
Nomen: Abbruchtaste, Standgas, Stillstand
Verb(en), Adjektiv(e): abhalten, absagen, annulieren, annullieren, aufheben, aufhören, aufhören zu sein, entmarkieren, für nichtig erklären, für nichtig halten, hindern, im Tau, müßig, nicht mehr sein, stornieren, unbeschäftigt, ungültig, untätig, wertlos, zunichte machen

Kommentar: nicht mehr sein/aufhören zu sein, ungültig/wertlos, müßig

Tipp: לטב = "polar~gespiegeltes (phys.) Licht"; pi. (ETwas) "zunichte MaCH<eN", "für nichtig halten", "AUP<H>E-BeN", "A<B-sagen", "storniern/anullieren"; לטב bedeutet auch "müßig, ungültig, wertlos"; hit. לטבתה = "storniert W<Erden", "ausfallen", "müßig G-EHE<N", "sICH SELBST+/- gering schätzen"; hif. ליטבה = "zum Nichtstun veranlassen", "abhalten"
Totalwert 41
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 370
Verborgener Wert 854
Voller Wert 895
Pyramidenwert 54
בידי 2-10-4-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bei, nach, neben, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/...) meine~ Hand/ Hände~/ Stärke/ Macht. (Du): in/ (an/ durch/...) (d~) (zwei) Hände~/ Seiten von. (Du): in (der) Macht/ Stärke von

Tipp: ידיב = "IN meiner Hand" (siehe די!);

14 = די = "Geist=Verstand<öffnet" = "Hand<L-UNG"... "die HA<ND symbolisiert das Handeln der Menschen"(= דנ אה = "dies ist (raumzeitliche) Bewegung"!).

Beachte:
1-4 = דע = "DUN<ST" ? ןוד = "Öffnung einer aufgespannten Existenz" = "urteilen"!

ICH Geist arbeite "IM-ME(E)R Geist-Voll"...
..."ein ausgedachtes DU" funktioniert dagegen NUR "MeCH-ANI-SCH"!
ICH versucht bewusst, mit eigener geistreicher די, ETwas bisher
"nicht Gekanntes, tiefer liegendes Inneres" ans "sichtbare Tageslicht" seines göttlichen "IN<divi>Du-AL-Bewusstseins" zu befördern.

יד~יב = "IN MIR+/- geöffneter Intellekt"(siehe יד!)
Totalwert 26
Äußerer Wert 26
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 848 854 860
Voller Wert 874 880 886
Pyramidenwert 56
בעד 2-70-4
Nomen: Abstand, zu Gunsten, Zukunft
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, aus heraus, betreffend, dafür, durch, durch hindurch, für, hinter, mit, um, vor, zu Gunsten von, zugunsten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: für. anstatt, als. zu Gunsten (von), zugunsten (von), um willen (von), um ... herum, durch, hinter, hindurch, ringsum, zwischen, bei. neben, an. #auslassen#

Kommentar: (Qere: B-ED = "IM Zeugen/BIS/Ewigkeit"... (I~ST D~esse~N) B~ED = "polare AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung")

Tipp: דעב = "für, anstatt, als, zu Gunsten, durch, für, hinter"; "A<B~stand/Zukunft";דעב = "IM Zeugen/BIS/Ewigkeit"(siehe דע!)... (I<ST D~esse~N) דע-ב = "polare AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung"(siehe דע!);
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 407
Verborgener Wert 900
Voller Wert 976
Pyramidenwert 150
בקביעות 2-100-2-10-70-6-400
Nomen: zu festgesetzten Zeiten
Verb(en), Adjektiv(e): beständig
Totalwert 590
Äußerer Wert 590
Athbaschwert 732
Verborgener Wert 982 983 988 989 992 998
Voller Wert 1572 1573 1578 1579 1582 1588
Pyramidenwert 1286
בראשית 2-200-1-300-10-400
Nomen: am Anfang, Genesis, im Anfang, zu Beginn

Zusätzliche Übersetzung: im Anfang, Name des 1. Buch Mosis, Genesis; am Anfang, zu Beginn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Im Anfang (von). in/ (an/ durch/ mit/...) (d~/ ein~) Anfang/ Erstling/ Erste / Beste~/ Erstlingsfrucht (von)

Kommentar: (Qere: B-RASCH~IT = "IM-KOPF+/- intelletuelle ER~Schein-UNG")(= Das "HA-UP~T" in dem sich AL~LE-S "UP~spielt" I~ST "UP/86/AL-HIM"!) (Qere: BR~ASCH=IT = (das) "äußere F~euer (I~ST eine) intellektuelle ER~Schein-UNG", BRASCH=IT (eine) "polare rationale schöpfer~ISCH-E Logik (I~ST eine) intellektuelle ER~Schein-UNG") (Qere: BRA~SCHIT )

Tipp: תישארב = "IM A<N-fang"; שארב = "IM KOPF" (siehe שאר!); שאר-ב "IM KOPF<des träumenden>Geistes" = "ER/ES SELBST", das symbolische "KOPF<Kino in dem ein Film läuft"; תיש = (eine) "(ש)logische (י)intellektuelle (ת)Erscheinung" ↦ ת-יש I<ST eine "geschenkte Erscheinung" (siehe יש!), es handelt sich um ein ת-יש ein gedankliches "Geschenk", das "DU(DIR SELBST)<ein-geschenkt H<Ast" (siehe תיש!);
Das תישארב ist die ERkenntnis, dass AIN MENSCH IM eigenen AL<L existiert und seinen eigenen Wissen/Glauben IN sICH SELBST zur eigenen Anschauung bringt!
AL<le von Menschen wahrgenommenen Inspirationen "ENT<SPR>in-GeN" "IM-ME(E)R" aus dem MENSCHEN SELBST! Die Fähigkeit sich IM תישארב zu ER-kennen ist "ER-HaBeN-HEIT"!

"inception" = "EN-GeL<ISCH" "IM A<N-fang", "PRO<GRA+M-M-BE>G-IN<N";
Totalwert 913
Äußerer Wert 913
Athbaschwert 746
Verborgener Wert 900 906
Voller Wert 1813 1819
Pyramidenwert 2336
ברגל 2-200-3-30
Nomen: zu Fuß

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/ gegen/ mit/...) (d~/ ein~) Fuß/ Bein/ Schritt (von)

Tipp: לג~רב = "IM KOPF+/- (Gedanken-)Welle~"; לגר-ב = "IN+/- (log~ISCH~ER) ReGeL"; "zu Fuß" (siehe לגר!) (לג~רב)
Totalwert 235
Äußerer Wert 235
Athbaschwert 523
Verborgener Wert 834
Voller Wert 1069
Pyramidenwert 644
דרך 4-200-20
Nomen: Absatz, Abschnitt, Allee, Annäherung, Art, Art und Weise, Brauch, Durchgang, Durchschaltung, Ergehen, Form, Führung, Geschäft, Gewohnheit, Gleise, Hauptstraße, Leitung, Lösung, Macht, Maßnahmen, Methode, Mode, Modus, Möglichkeit, Pfad, Reise, Richtung, Route, Schnellstraße, Sitte, Sorte, Sortieren, Stärke, Straße, Strecke, Suchpfad, System, Typ, Unternehmung, Verfahren, Verhalten, Weg, Wegstrecke, Weise, Ziel, Zufahrt, Zugang
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bei, bis, durch, durchgeschaltet, einen Bogen spannen, erlangen, festtreten, keltern, mittels, nach, neben, spannen, spannen eines Bogen, treten, via, weise, zu

Zusätzliche Übersetzung: treten, spannen (Bogen, Gewehr); Weg, Art und Weise

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Weg/ Gang/ Wandel/ Pfad/ Lebensgang (von), in die Richtung von. (die/ eine) Straße/ Reise/ Stelle/ Lebensweise (von), (die/ eine) Art und Weise (von), (das/ ein) Vorhaben/ Geschäft/ Geschick (von), (er/ es) trat/ ging/ schritt/ stieg/ betrat/ stand/ kelterte. (er/ es) ging/ geht hervor, (er/ es) spannte/ spannt (= v Bogen), (der/ ein) tretend(e(r))/ gehend(e(r))/ betretend(e(r))/ kelternd(e(r))

Kommentar: (Qere: DR~K = "DEINE+/- ~ Generation")

Tipp: ךרד bedeutet "GaN-G, Wandel, Lebensweise", aber auch "(auf-)spannen und (hinein-)treten"; ךרוד = "DEINE+/-Generation" (siehe רד!);

Beachte: ךרד bedeutet nicht nur "WEG", sondern auch "STR-ECKE, AL<le, MöG<Licht-keit"!

Darum sage JCH UP:

"JCH UP bin DER WEG und die Wahrheit und das LeBeN;
niemand kommt zum VATER denn durch mICH."
(Joh 14:6 Lut)

"Und die Pforte ist eng, und DER WEG ist SCHM>AL, der zum (ewigen) LeBeN führt; und wenige (Menschen) SIN<D es, die IHN finden."
(Mt 7:14 Lut)

"Damit (V-ER)"deut(ש)et" der HEILIGE GEIST, dass DER WEG zum HEILIGEN noch nicht offenbart ist, solange die vordere Hütte steht..."
(Heb 9:8 Lut)

"Welches "DER WEG I<ST", DA DAS LICHT wohnt,
und welches ist "der Finsternis Stätte."
(Hio 38:19 Lut)

Totalwert 704
Äußerer Wert 224
Athbaschwert 133
Verborgener Wert 820
Voller Wert 1044
Pyramidenwert 432
היאטמות 5-10-1-9-40-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): dichtgemacht, zu
Totalwert 471
Äußerer Wert 471
Athbaschwert 671
Verborgener Wert 567 568 571 572 573 574 576 577 578 581 582 583 586 587 592
Voller Wert 1038 1039 1042 1043 1044 1045 1047 1048 1049 1052 1053 1054 1057 1058 1063
Pyramidenwert 668
הפיל 5-80-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): stürzen, umwerfen, zu Fall bringen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) ließ fallen/ ab. (er/ es) machte fallen, (er/ es) brachte zu Fall, (er/ es/ man) fällte/ warf/ tötete/ loste/ verteilte. (er/ es) machte nieder, (er/ es) hörte auf. (er/ es) warf das Los

Tipp: hif. ליפה = "zu Fall bringen", "stürzen", "umwerfen"; "(ER)<lässt fallen" (siehe לפנ!)
Totalwert 125
Äußerer Wert 125
Athbaschwert 156
Verborgener Wert 54 58 60 63 64 69
Voller Wert 179 183 185 188 189 194
Pyramidenwert 310
השמיע 5-300-40-10-70
Verb(en), Adjektiv(e): hören lassen, zu Gehör bringen

Zusätzliche Übersetzung: hören lassen, (Stimme) erschallen lassen, zu Gehör bringen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) bot auf. (er/ es) rief zusammen/ aus. (er/ es) ließ hören, (er/ es) ließ ein Lied hören, (er/ es) sang/ tönte/ verkündigte

Tipp: hif. עימשה = "hören lassen" (Musik etc.); "vorspielen" (siehe עמש!)
Totalwert 425
Äußerer Wert 425
Athbaschwert 149
Verborgener Wert 165 169 171 174 175 180
Voller Wert 590 594 596 599 600 605
Pyramidenwert 1435
השקה 5-300-100-5
Nomen: Abschuss, Anastomose, Anstoßen, Eröffnung, Kuss, Schweben, Schwimmen, Stapellauf, Start, Überflutung
Verb(en), Adjektiv(e): bewässern, tränken, zu trinken geben

Tipp: הקשה = "AN+/- stoßen, Stapel-L<auf"; הקשה = hif. "tränken, zu trinkenen geben, BE~wässeren"(siehe הקש);
Totalwert 410
Äußerer Wert 410
Athbaschwert 186
Verborgener Wert 148 152 156 157 161 166
Voller Wert 558 562 566 567 571 576
Pyramidenwert 1125
התמודד 5-400-40-6-4-4
Verb(en), Adjektiv(e): sich messen mit, zu bewältigen versuchen

Tipp: דדומתה = "wetteifern, konkurriern"; hit. "sich messen mit"; "zu bewältigen versuchen" (siehe דדמ!)
Totalwert 459
Äußerer Wert 459
Athbaschwert 381
Verborgener Wert 913 914 917 918 922 923 927 932
Voller Wert 1372 1373 1376 1377 1381 1382 1386 1391
Pyramidenwert 2220
חזר 8-7-200
Verb(en), Adjektiv(e): nochmals tun, werben, wiederholen, zu gewinnen versuchen, zurückfließen, zurückgehen, zurückkehren

Kommentar: "zurückkehren/wiederholen/nochmals tun"

Tipp: רזח = "wiederkommen", "zurückkehren"; "wiederholen", "wiederholt tun"; pi. "werben"; hif. ריזחה = "zurückgeben", "wiedergeben"
Totalwert 215
Äußerer Wert 215
Athbaschwert 133
Verborgener Wert 770
Voller Wert 985
Pyramidenwert 238
חסל 8-60-30
Verb(en), Adjektiv(e): abfressen, es ist zu Ende, genug, genug!, liquidieren, vernichten, vertilgen

Zusätzliche Übersetzung: es ist zu Ende!

Kommentar: liquidieren (verflüssigen), vernichten, genug!/es ist zu Ende!

Tipp: לס~ח = "kollektives~ raumzeitliches Licht"; לסח = pi. "liquidieren" (verflüssigen); "vernichten", "vertilgen"; "abfressen", "es ist zu Ende!", "genug!"
Totalwert 98
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 88
Verborgener Wert 492
Voller Wert 590
Pyramidenwert 174
יחד 10-8-4
Nomen: Gemeinschaft, Zusammensein
Verb(en), Adjektiv(e): allzumal, bestimmen, bestimmen für, einig, er stellt ein Rätsel, gemeinsam, gesamtschuldnerisch, insgesamt, konzentrieren, miteinander, tariflich, vereinigen, vereint, zu, zugleich, zusammen, zusammenbleiben, zusammenbringen, zusammentun

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zusammen, beisammen, miteinander, vereinigt, einig, gemeinsam, zugleich, völlig, allesamt, (die/ eine) Verbindung/ Vereinigung/ Gemeinschaft. (er/ es) schärfe/ schärft/ wetze/ wetzt. erhalte (du)!, richte aus (du)!, mache einig (du)!, vereinige (du)!, bringe/ führe zusammen (du)!, (er/ es) sei/ ist froh, (er/ es) freue/ freut sich, (er/ es) wird scharf, (er/ es) ist hitzig/ gierig

Kommentar: bestimmen (Akk.), zusammen

Tipp: דחי = "GOTT+/- (eine) intellektuelle kollektive Öffnung"(siehe דח!); "ICH<öffne"(siehe חי!) bedeutet (etwas)"bestimmen, auszeichnen; widmen", aber auch "gemeinsam und zusammen"(mit dem Bestimmten sein -> J<HWH")! דחי = "ICH BI<N>EINS = KOLLEKTIV GESCHLOSSEN"; hit. דחיתה = "mit sich alleinsein", "sich absondern"
Totalwert 22
Äußerer Wert 22
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 834 840
Voller Wert 856 862
Pyramidenwert 50
כלה 20-30-5
Nomen: Braut, Ende, Himmelbett, Kalla, Moskito-Netz, Moskitonetz, Schnur, Schwiegertochter, Vernichtung, Vollendung, zu Ende
Verb(en), Adjektiv(e): aufbrauchen, aufhören, austilgen, beenden, elend, erschöpfen, fertig sein, fertig werden, flüchtig, mörderisch, schmachten, schwindend, transitorisch, umkommend, vergänglich, vergehen, vernichten, vertilgen, vollenden, vorübergehend, zugrundegehen, zum Ganzen hin

Zusätzliche Übersetzung: zu Ende, fertig sein; beenden; vertilgen; Vernichtung, Ende; vergänglich, vorübergehend; Braut, Schwiegertochter; Kalla, Versammlung der Weisen in Babylon in den Monaten Adar u. Elul; Moskitonetz, Himmelbett; und so weiter (usw.)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: alle von ihr/ ihm (Sg). er/ sie (Sg) ganz, ihr~ (Sg) Gesamtheit/ Ganzes/ Gänze. (sie (Sg)) (ist/ war) ganz, (er/ es/ sie) war/ ist/ ging/ geht zu Ende, (er/ es/ sie) war fertig/ ganz/ alle/ verbraucht/ vollendet/ vorüber/ erschöpft. (er/ es/ sie) war/ ist beschlossen, (er/ es/ man/ sie) vollendete/ vertigte/ verbrauchte/ vervollständigte/ vernichtete. (er/ es/ sie) hörte/ rieb/ brauchte auf. (er/ es/ sie) war/ ist/ wurde vollendet/ fertig. (er/ es/ sie) schwand/ schwindet dahin, (er/ es/ sie) bereitete ein Ende, (er/ es/ sie) kam um. (er/ es) verging/ vergeht. (er/ es/ sie) machte fertig, bereite ein Ende (du)!, vertilge (du)!, zu vollenden, (die/ eine) Vollendung, (die/ eine/ du/ o) Braut, (die/ eine) Vernichtung/ Vertilgung/ Vollendung/ Schwiegertochter, (das/ ein) Ende, (die/ eine) vollständige/ endgültige Vernichtung, schmachtend, verlangend. (Chald): wie nichts

Kommentar: (Qere: K~LH = "WIE~(eine phys.)Licht-WA~HR-nehmung") "Braut" (Qere:: "BR~AUT"), "Kalla"(= Versammlung der Weisen in Babylon in den Monaten Adar und Elul), "Moskitonetz/Himmelbett"(= KIL~H), "und so weiter/u.s.w."(= W~KLH)

Tipp: הל-כ = "WIE (eine phys.) Licht-WA~HR-nehmung"(siehe הל!);

Vollkommen gelesen, d.h. geistreich "vollendet"(= הלכ) "הבקנו רכז gelesen" bedeutet...
"הלכ>הלכ" = "VOLLENDUNG<BRA~UT, Vernichtung, vergänglich, vertilgen, vorübergehend"!

הלכ = "Vernichtung", "EN~DE"; "vergänglich", "vorübergehend";
הלכ = "Versammlung der Weisen in Babylon in den Monaten Adar u. Elul" Rel.
הלכ = "Moskitonetz"; "H-IM<M>EL<BE~TT" (הליכ)

Totalwert 55
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 125 129 134
Voller Wert 180 184 189
Pyramidenwert 125
ל 30
Nomen: Lamed
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf zu, für, hin, in Beziehung zu, in Richtung auf, nach, nach hin, um, um zu, wegen, zu, zugunsten von

Zusätzliche Übersetzung: Lamed (L), 12. Buchstabe des hebr. Alphabets, Zeichen der Zahl 30; zu, nach, hin, für, um zu, entspricht dem Verhältniswort des Dativ

Kommentar: (Qere: (symb. geistiges) LICHT +/- (= das ausgedachte phys.) Licht (= Licht~Schatten))

Tipp: ל = (symb. geistiges) "LICHT +/- (ל = das ausgedachte phys.) Licht (= Licht~Schatten)";

ל = "Das Geistige LICHT", "die treibende Kraft", Wirken, Werden, göttlicher Wille, Licht, Geisteslicht, Geistige Bewegung, das Licht das den Traum in der Nacht erhellt, "Substanz<der Form", "treibende Kraft, aus der<die Form" besteht, der "jenseitige schöpferische Wille sich< in einer Form (polare Formenvielfalt) auszudrücken", das Licht aus dem Ursprung (lat. Radix, Radius ist Zentrumspunkt/Anfang und äusserer Umkreispunkt/Ende gleichzeitig), zu, hin, von, weg, nach (oben hin);

ל = Ochsenstachel, Wirkung, Zeitpunkt bis zu dem etwas dauert, Richtung der Handlung. "Das physikalische Licht ist ein unteres, raumzeitliches Phänomen>des Geistigen LICHT".

-ל = "zu, nach, hin, für, um zu"
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 20
Verborgener Wert 44
Voller Wert 74
Pyramidenwert 30
לו 30-6
Nomen: Annahme, Kondition
Verb(en), Adjektiv(e): ach, ach dass doch, dass doch!, falls, für ihn, ihm, ihm zuliebe, ihn, nicht, oh dass doch, oh wenn doch, wahrhaftig ja, wenn, wenn doch!, zu ihm

Zusätzliche Übersetzung: ihm; wenn (vor unerfüllter Bedingung); Kurzw. sechsunddreißig (36)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu ihm. für/ (um/ zu/ von/ bei/ gegen/ auf/ vor/...) ihm/ ihn/ sich. er. ihm. ihn. sich. wenn, o wenn doch. (Qere): nicht, (zu ihm): er hat(te)/ besitzt/ besaß. (zu ihm): ihm gehörte

Kommentar: (Qere: L~W = "LICHT+/- (ETwas)~Aufgespanntes), "zu I~HM", "I~HM" (m/sg), "wenn..."(= vor unerfüllten Bedingungen)

Tipp: ול = "zu IHM, für IHN"(bedeutet "vor unerfüllten Bedingungen" auch "wenn..."!); ו~ל = "LICHT+/- (ETwas) aufgespanntes"; ו~ל = "SEIN+/- (phys.)Licht"; ו''ל = Kurzw. "sechsunddreißig" (36); םיקידצ ו''ל = "die 36 Gerechten" (auf denen die Welt steht) Judemtum
Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 50 51 60
Voller Wert 86 87 96
Pyramidenwert 66
ליד 30-10-4
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf, bei, darüber, nach, nahe, neben, über, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu (der) Hand (von). zu/ (für/...) (d~/ ein~) Hand/ Handvoll/ Portion/ Kraft/ Macht/ Stärke/ Seite/ Seitenlehne/ Pfote/ Zapfen/ Teil/ Plat~Denkmal/ Mahnmal/ Stück/ Tätigkeit/ Hilfe/ Ufer (von)

Kommentar: (Qere: L~ID = (das geistige) "LICHT+/- (D-esse-N) intellektuelle~Öffnug") "bei/neben" (Qere:: "B-AI+/-~NeBeN")

Tipp: דיל = (das geistige) "LICHT+/- (D-esse-N) intellektuelle~Öffnug") "bei", "neben" (Prp.) (Qere: "B-AI+/-~NeBeN");
Totalwert 44
Äußerer Wert 44
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 478 484
Voller Wert 522 528
Pyramidenwert 114
לידי 30-10-4-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, mit, zu Händen von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/...) meine~ Hand/ Hände~ . (Du): zu/ (für/...) (d~) (zwei) Hände~/ Seiten von

Tipp: יד~יל = "LICHT-GOTTES+/- geöffneter Intellekt"; ידיל = "zu Händen von"
Totalwert 54
Äußerer Wert 54
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 482 488 494
Voller Wert 536 542 548
Pyramidenwert 168
למזלו 30-40-7-30-6
Nomen: zu seinem Glück
Verb(en), Adjektiv(e): fröhlich, glücklich, glücklicherweise, vergnügt
Totalwert 113
Äußerer Wert 113
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 194 195 204
Voller Wert 307 308 317
Pyramidenwert 397
למען 30-40-70-50
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, damit, für, gegenüber, mit, nach, wegen, zu Gunsten von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: so/ auf daß. damit, um zu. weil, (von) wegen, um willen (von), in Hinblick auf. in der Absicht (von), (mit welch~ ): damit

Kommentar: (Qere: L~MEN = "ZUR~Adresse", L~ME~N = "ZU IHREM gestaltgewordenen AuGeN~Blick")(= dem der Frauen) "für/zu Gunsten von/damit"

Tipp: ןע~מל = "LICHT-MEER+/- AuGeN~Blick-L-ICH<He Existenz"; ןעמ~ל = "IN der UP<Sicht", "zu Gunsten von, in Hinblick AUP, um des Willen (von)"; ןעמ~ל = "ZUR~Adresse", ן~עמ~ל = "ZU IHREM gestaltgewordenen AuGeN~Blick"(= dem der Frauen);

הנעמ bedeutet: "Antwort/gequält/MISS-handelt" und "UP<Sicht"! SI-EHE auch: הנע!
Totalwert 840
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 46
Verborgener Wert 200
Voller Wert 390
Pyramidenwert 430
למרגלות 30-40-200-3-30-6-400
Nomen: zu Füßen
Totalwert 709
Äußerer Wert 709
Athbaschwert 334
Verborgener Wert 520 521 530
Voller Wert 1229 1230 1239
Pyramidenwert 1964
למתי 30-40-400-10
Verb(en), Adjektiv(e): für wann?, wann, zu wann?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu wann?, für wann?
Totalwert 480
Äußerer Wert 480
Athbaschwert 71
Verborgener Wert 94 100
Voller Wert 574 580
Pyramidenwert 1050
לעומת 30-70-6-40-400
Verb(en), Adjektiv(e): dagegen, gegen, gegenüber, gegenübergestellt, im Vergleich zu
Totalwert 546
Äußerer Wert 546
Athbaschwert 118
Verborgener Wert 156 157 166
Voller Wert 702 703 712
Pyramidenwert 928
לעמת 30-70-40-400
Verb(en), Adjektiv(e): gegen, gegenüber, gegenüberstellen, im Vergleich zu, neben, vergleichen, zugleich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: direkt angrenzend (von), nahe (bei) (von), parallel zu. nach Maß (von), entsprechend, gegenüber (von), gleichlaufend (von)

Kommentar: "IM Vergleich (zu)"

Tipp: תמע~ל = "LICHT+/- AuGeN~Blick~L-ICH gestaltgewordene ER<Schein~UNG"(siehe תמ!); תמעל = "IM+/- Vergleich (zu) und um zu konfronTIERen"; "GeG<en-Ü~BeR";

המע = "ENT-sprechend, gleichwie, neben"
Totalwert 540
Äußerer Wert 540
Athbaschwert 38
Verborgener Wert 150
Voller Wert 690
Pyramidenwert 810
לפניל 30-80-50-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): auf das Innere zu, früher, vormals, vorne, zum Angesicht hin
Totalwert 200
Äußerer Wert 200
Athbaschwert 95
Verborgener Wert 153 159
Voller Wert 353 359
Pyramidenwert 670
לפת 30-80-400
Nomen: Kohlrübe, Rübe, Steckrübe
Verb(en), Adjektiv(e): ertasten, Gemüse usw. zum Brot zu essen, umfassen, umklammern, umschlingen, würzen

Zusätzliche Übersetzung: umschlingen, umklammern; würzen; Steckrübe, Gemüse usw. zum Brot zu essen

Kommentar: umschlingen/umklammern, würzen, "ST-ECK-Rübe"/Gemüse

Tipp: תפ~ל = "LICHT+/- (eine) gewusste ER<Schein~UNG" (siehe תפ!); תפל = "umschlingen", "umklammern";"würzen", "ST-ECK-Rübe"; "Gemüse"
Totalwert 510
Äußerer Wert 510
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 55
Voller Wert 565
Pyramidenwert 650
לצערי 30-90-70-200-10
Nomen: zu meinem Bedauern

Tipp: ירעצל = "bedauerlicherweise", "leider"; "zu meinem Bedauern" (siehe רעצ!)
Totalwert 400
Äußerer Wert 400
Athbaschwert 75
Verborgener Wert 432 438
Voller Wert 832 838
Pyramidenwert 1130
לרגלי 30-200-3-30-10
Nomen: zu Füßen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Du): zu/ (für/...) (d~) Füße~/ Beine~ von. zu/ (für/ von/ durch/...) mein~ Fuß/ Füße~/ Bein(e~). zu/ (für/...) (d~/ ein~) Fußvolk/ Fußgänger

Tipp: ילגרל = "zu meiner ReGeL"(siehe ילגר!)

לגר > לגר, sprich "ReGeL<ReGeL"...
לגר (= "KOPF-GEIST-LICHT") bedeutet: "B-EIN" und...
לגר (= "rationale-intellektuelle-Gedankenwelle") bedeutet: "FU<ß, ausspähen"...
und "AL<S Vrleumder herumlaufen"! (siehe 2>SAM<19...)

Totalwert 273
Äußerer Wert 273
Athbaschwert 283
Verborgener Wert 472 478
Voller Wert 745 751
Pyramidenwert 1029
לרעתו 30-200-70-400-6
Nomen: zu seinem Nachteil, zu seinen Ungunsten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/...) sein~ Ubel/ Unheil/ Schlechtes/ Bosheit

Tipp: ותערל = "zu seinem Nachteil", "zu seinen Ungunsten" (siehe הער!)
Totalwert 706
Äußerer Wert 706
Athbaschwert 111
Verborgener Wert 426 427 436
Voller Wert 1132 1133 1142
Pyramidenwert 1966
מאת 40-1-400
Verb(en), Adjektiv(e): auf, aus, aus dem Du, bei, nach, neben, seit, von, von her, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hundert/ hunderte. (die/ eine/ die) Hundert/ Hunderte (von), von. von seiten (von), weg/ hinweg von. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen/ Hacke/ Pflugschar/ Karst

Kommentar: (= MAH = "hundert") (Qere: M~AT = (eine) "gestaltgewordene ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG" = "vom Du")(= dem femininen "Du" = das eigene ausgedachte "limiTIER~TE ICH" ist (per wissenschaftlicher Definition) ein "Primat = Affe = QWP"! Das 19. Zeichen = Q = 100"! QWP = 100~6-80 = "affin~aufgespanntes Wissen"! "19 = I~Th" = eine "intellektuelle~Spiegelung") "von" (Prp.)

Tipp: תאמ = האמ = "Hundert", aber auch "H-IN<weg";

"MAT(erie) als תאמ" hebraisiert bedeutet "(מ)von (תא)Zeichen = Buchstaben = γραμμα", den "תא" ist die Kurfform von "תוא" = "Buchstabe, Zeichen, Auszeichnung"... aber auch "(מ)vom (תא)Du";

Kommentar: האמ = "hundert"; תאמ = (eine) "gestaltgewordene ER<SCH-Affen-E ER<Schein-UNG" = "vom Du"(= dem femininen "Du" = das eigene ausgedachte "limiTIER<TE ICH" ist (per wissenschaftlicher Definition) ein "Primat = Affe = ףוק"! Das 19. Zeichen = ק = 100"! ףוק = 100<6-80 = "affin<aufgespanntes Wissen"! "19 = י<ט" = eine "intellektuelle<Spiegelung") "von" (Prp.);

-> 1+10<100 = "SCHÖPFER+Intellekt ER<zeugt Affinität";
-> 111 = ףלא = "GOTT=(SCHÖPFER-LICHT WEISHEIT)" / 111 = לפא = "F>IN-STeR<NiS";

תא-מ = "vom Du"; "von" (Prp.)
Totalwert 441
Äußerer Wert 441
Athbaschwert 411
Verborgener Wert 156
Voller Wert 597
Pyramidenwert 522
מדי 40-4-10
Nomen: Meder, Medien, mein Gewand, mein Maß
Verb(en), Adjektiv(e): auch, ausreichend, genug, jedes mal wenn, oft, reichlich, ziemlich, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der) Meder. Madai/ (Medien). immer/ jedesmal wenn, sooft (als), mehr als das Ausreichende/ Genügende (von), mehr als nötig, mehr als die Maßgabe (von), genug für. nach Bedarf (von)

Kommentar: (Qere: MD~I = (die) "gestaltgeworden~Öffnung (eines) Intellektes", "MEINE+/- Uniform/Gewand/Kleid", "mein Messen")(= nach meinem persönlichen log~ISCHeN ER-M~esse~N)

Tipp: ידמ = "Medien"; ידמ = "MEIN<Gewand", "MEIN<M-esse-N" (siehe דמ!);

"Was sind Deine IN<Form-AT-ION<S-Quellen"?
Es sind IMME(E)R<irgendwelche von TIER selbst ausgedachte
"trüger-ISCHeN Medien" deren "einseitige DaR-Stellungen"...
"Persien = per se", d.h. "IN DIR<DUR-CH dICH selbst verwirklicht werden"!

SI-EHE zu "Medien" in ESRA 6:1<4 und ESTeR 1:15<20 !

ידמ = "genug", "ziemlich" (Adv.); י~דמ = (die) "gestaltgeworden~Öffnung (eines) Intellektes"
Totalwert 54
Äußerer Wert 54
Athbaschwert 150
Verborgener Wert 474 480
Voller Wert 528 534
Pyramidenwert 138
מוקצף 40-6-100-90-80
Verb(en), Adjektiv(e): geschlagen, oberflächlich, schäumend, schaumig, zu Schaum geschlagen
Totalwert 1036
Äußerer Wert 316
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 151 152 161
Voller Wert 467 468 477
Pyramidenwert 784
מיועד 40-10-6-70-4
Verb(en), Adjektiv(e): beabsichtigt, benennen, bestimmt, bestimmt zu, bezeichnend, designieren, entworfen, ernennend, ordiniert, vorgesehen für, zugedacht
Totalwert 130
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 237
Verborgener Wert 540 541 546 547 550 556
Voller Wert 670 671 676 677 680 686
Pyramidenwert 402
מיעד 40-10-70-4
Verb(en), Adjektiv(e): bestimmt zu, vorgesehen für

Tipp: דעימ = "bestimmt zu", "vorgesehen für" (Adv.) (דעוימ)
Totalwert 124
Äußerer Wert 124
Athbaschwert 157
Verborgener Wert 534 540
Voller Wert 658 664
Pyramidenwert 334
ממש 40-40-300
Nomen: Greifbarkeit, Realität, Wirklichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): ehrlich, eigentlich, ernsthaft, genau, realisieren, tatsächlich, verwerten, verwirklichen, wahrhaft, wahrhaftig, wirklich, zu Geld machen

Kommentar: "G-REI-F-BAR-keit", Wirklichkeit, wirklich/tatsächlich, pi. (= de facto) verwirklichen/realisieren

Tipp: שממ = "G-REI<F-BAR-keit", "WIR-K-LICH<T-keit, wirklich/tatsächlich", pi. (= de facto) "verwirklichen/realisieren", "verwerten, zu Geld machen";

מ/M/40 symbolisiert "Wasser-M-ASSE"(= "S<UB-S-tanzendes Wasser" = Wellen). Wasser = םימ be-steht IMME(E)R<aus 2m (= 40+40 = "Wellenberg+Wellental"); ם/מ symbolisiert "MEER-WASSER"(= IMME(E)R-seiender HEILIGER GEIST);

Beachte: אשמ~מ = "VON~(einer) gestaltgewortenen log-ISCH~EN Schöpfung" = "VON~(einem) Ausspruch/Orakel/Vision"); השממ = "gesalbt"; חשממ = "Anstrich"(Qere: "AN+/-ST-R-ICH");
Totalwert 380
Äußerer Wert 380
Athbaschwert 22
Verborgener Wert 140
Voller Wert 520
Pyramidenwert 500
מען 40-70-50
Nomen: Adresse
Verb(en), Adjektiv(e): adressieren, damit, deswegen, um, um willen, wegen, zu

Kommentar: Adresse, adressieren

Tipp: ןעמ = "UP<Sicht, Adresse" und das bedeutet "(מ)gestaltgewordene (ע)augenblickliche (ן)Existenz"...

Jedes von Dir Geist "HIER&JETZT<ausgedachte Geburts-Datum"
(dazu gehört auch das angebliche Geburt-Datum des Lesers),
I<ST zuerst einmal eine REI<N>geistige "ADR<esse"
(ADR = רדא bedeutet "ausgestopftes TIER" und
"F>EL<D>A<Horn"; ADR AL<S רדע gelesen bedeutet "UP<wesend sein, ver-MISS<T, verschollen, ENT-fallen" und (Vieh)"H-Erde"!

הנעמ bedeutet "Antwort", aber auch "gequält"...
denn הנע bedeutet ("IM-ME(E)R<NuR") "(logisch) antworten = MISS-handeln, quälen, vergewaltigen"!!!

"Diese ADR<esse" WIR<D sich N<UN IN<Form einer von Dir Geist "HIER&JETZT<ausgedachten"
"logische Vorstellung" automatisch und an der sichtbaren Oberfläche Deines Bewusstseins UP<spielen!

Totalwert 810
Äußerer Wert 160
Athbaschwert 26
Verborgener Wert 156
Voller Wert 316
Pyramidenwert 310
מקצף 40-100-90-80
Nomen: Bürste, Feger, Klopfer, Quirl, Schaum, Schläger, Schneebesen
Verb(en), Adjektiv(e): zu Schaum geschlagen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von zu zürnen, von zornig zu werden, von erzürnt/ ergrimmt zu sein. von/ (aus/ wegen/...) (d~/ ein~) Zorn~/ Zornausbruch~/ Grimm~/ Zweig~ (von)

Tipp: ףצקמ = "Schneebesen", "Quirl"; "schaumig (zu Sahne) geschlagen" (Qere: "schau~M>IG"); "schäumend" (Adj.) (ףצקומ); "Schaum" (Qere: "schau~M") (ףצקימ)
Totalwert 1030
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 25
Verborgener Wert 145
Voller Wert 455
Pyramidenwert 720
מתוייל 40-400-6-10-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): zu Draht gezogen
Totalwert 496
Äußerer Wert 496
Athbaschwert 191
Verborgener Wert 104 105 110 111 114 116 117 120 126
Voller Wert 600 601 606 607 610 612 613 616 622
Pyramidenwert 2344
מתיל 40-400-10-30
Nomen: Methyl
Verb(en), Adjektiv(e): zu Draht gezogen

Tipp: ליתמ = "Methyl"; ליתמ = "zu Draht gezogen" (לייותמ)
Totalwert 480
Äußerer Wert 480
Athbaschwert 71
Verborgener Wert 94 100
Voller Wert 574 580
Pyramidenwert 1410
נהג 50-5-3
Nomen: Autofahrer, Brauch, Chauffeur, Fahrer, Fahrerin, Fahrerseite, Führer, Kraftfahrer, Kutscher, Sitte, Treiber, Wagenführer
Verb(en), Adjektiv(e): Auto fahren, chauffieren, fahren im Auto, fortführen, führen, gewohnt sein, leiten, lenken, pflegen, treiben, üblich sein, zu tun pflegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) führte mit sich, (er/ es) führte (hin/ weg). (er/ es) entführte/ leitete/ weidete. (er/ es) fuhr, (er/ es) trieb (weg), (er/ es) ließ schwer vorankommen, (der) weidend, (der/ ein) weidend(e(r)). treibend, treibe/ führe (du)!

Kommentar: Brauch/Sitte, Chauffeur/Fahrer, (=Auto-)fahren/lenken, gewohnt sein, (=etwas automatisch zu tun) pflegen/üblich sein

Tipp: גהנ = "Brauch", "Sitte" (גהונ); "Chauffeur", "Fahrer"; (Auto) "fahren/lenken/chauffieren", "gewohnt sein"(= etwas automatisch zu tun), "pflegen/üblich sein"; (Herde)"treiben/bewegen"; hit. גהנתה = "sich benehmen"; hif. גיהנה = "einführen"; "anführen", "lenken"
Totalwert 58
Äußerer Wert 58
Athbaschwert 299
Verborgener Wert 127 131 136
Voller Wert 185 189 194
Pyramidenwert 163
נוסף 50-6-60-80
Nomen: Extra, Komparse, Statist
Verb(en), Adjektiv(e): außerplanmäßig, beendet, besonders, ergänzend, extra, freizeitlich, größer, höher, mehr, reserviert, supplementär, übermäßig, überschüssig, überzählig, vorbei, zusätzlich, zusätzlich zu, zweite, zweiten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) schloß sich an. (er/ es) wurde hinzugefügt

Kommentar: zusätzlich (zu)

Tipp: ףסונ = "zusätzlich zu" (Adj.); ףסו~נ = (das göttliche) "SEIN+/- aufgespanntes raumzeitliches Wissen"(siehe ףס!)
Totalwert 916
Äußerer Wert 196
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 115 116 125
Voller Wert 311 312 321
Pyramidenwert 418
נטה 50-9-5
Verb(en), Adjektiv(e): abbiegen, abgewiesen, ablenken, abweichen, abweichen von, abwenden, ausgespannt, ausspannen, ausstrecken, beugen, dekliniert werden, geneigt sein, geneigtsein, konjugiert werden, neigen, neigen zu, spannen, weichen, willig sein, zuwenden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) neigte, (er/ es) spannte/ spannt (aus), (er/ es) breitete aus. (er/ es) bog/ biegt (ab), (er/ es) wandte (sich), (er/ es) streckte aus. strecke aus (du)!, wende (dich)!, (wir) neigen, (wir) spannen (aus), (wir) biegen (ab), (wir) wenden (uns), wende/ richte dich!, ausspannend. ausbreitend/ (vorlegend). (der/ ein) ausspannend(e(r)). (der/ ein) (sich) wendend(e(r))

Kommentar: ausstrecken (Qere:: "aus-STR-Ecken"), willig sein, dekliniert werden / konjungiert werden

Tipp: הטנ = (das bewusste geistige) "SEIN+/- (D~esse~N) exisTIER-EN~DE gespiegelte WA~HR-nehmung"); "abweichen von"; "aus~STR<Ecke~N", "aus~spannen", "willig sein", "neigen zu", "dekliniert werden", "konjungiert werden"; hif. הטה = "beugen"; "konjugieren", "deklinieren"
Totalwert 64
Äußerer Wert 64
Athbaschwert 149
Verborgener Wert 457 461 466
Voller Wert 521 525 530
Pyramidenwert 173
נעשה 50-70-300-5
Verb(en), Adjektiv(e): aktivieren, ausgeführt, erledigt, erreichen, gemacht, gemacht werden, geschehen, getan, getan werden, verwirklichen, vollbringen, zu etwas werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (wir) wollen/ werden machen/ tun/ schaffen/ erzeugen/ bereiten/ vollbringen/ ausführen/ hervorbringen/ zurichten/ arbeiten/ herstellen/ verfertigen/ erzielen/ erarbeiten/ erwerben/ herrichten/ ausüben/ zubereiten/ erringen/ beistehen. laß uns machen/... (wir) machen/ erzeugen, (er/ es) wurde/ wird gemacht/ getan/ zubereitet/ abgehalten/ veranstaltet. (es) geschah/ geschieht. gemacht/ zubereitet werdend, (der/ ein) gemacht/ zubereitet werdend(e(r))

Kommentar: (Qere: N~E(SIN)E (U~ND) NE~(SIN)H ) (= ein "IN+/- BE~weg~UNG gesetztes" LA~+M-M"!)

Tipp: nif. השענ = "gemacht W<ER~DeN", "getan W<ER~DeN"; "zu ETwas W<ER~DeN"; השע~נ "IM<Perfekt gelesen": "WIR W< ER~DeN (ETwas) aktivieren/bewirken"; הש~ענ = EIN sICH "ständ>IG" IM eigenen "ewig wogenden HIER&JETZT" "hin und her BE-weg<Ende-S" "LA<MM"!

Beachte:
Zu jedem השע (= "esse" lat. "(bewusst)SEIN") gehört zwangsläufig auch das dazugehörige השע (= "esse" = "(DA-)sein"!), wie zu jedem "inneren Wellen-T>AL" ein "äußerer Wellen>B-ER-G" gehört!

Die Hieroglyphe השע taucht in der Schöpfungsgeschichte zum ersten Mal in "Gen 1:11" auf...
-> 111 = אלפ bedeutet auch "göttLICHTes WI-SS<eN"("SS" = ש), lies auch:
Dieser "Schöpfer א = 1" I<ST das "EI = 11" von AL<le-M und יא bedeutet "NICHTS"...
und "GeN-AU" das "ISST AIN Geist" ohne "IN<Formation"!

Totalwert 425
Äußerer Wert 425
Athbaschwert 108
Verborgener Wert 177 181 186
Voller Wert 602 606 611
Pyramidenwert 1015
נשקף 50-300-100-80
Nomen: Anschein, Aussehen
Verb(en), Adjektiv(e): blicken, gesehen werden, in Aussicht stehen, zu sehen sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) blickte/ blickt hinunter, (er/ es) ragte empor, (er/ es) reichte heran, (er/ es) war hoch, (er/ es) schaute aus dem Fenster, (er/ es) schaute, (er/ es) hatte Aussicht, (er/ es) war weit sichtbar

Tipp: nif. ףקשנ = "ZU S-EHE<N S-EIN", "Ge-S-EHE<N>W<Erden"; "BL-I<C>KeN" (siehe ףקש!); "IM<Perfekt gelesen"; "WIR W<Erden DUR>CH< (ET~Was(ser~)) schauen"
Totalwert 1250
Äußerer Wert 530
Athbaschwert 21
Verborgener Wert 207
Voller Wert 737
Pyramidenwert 1380
עד 70-4
Nomen: Augenzeuge, Beute, Beweis, Dauer, dauerhafte Zukunft, Ewigkeit, in Ewigkeit, Kronzeuge, Ladenkasse, Raub, Thron, Thronsitz, unbegrenzte Zukunft, Zeitzeugin, Zeuge, Zeugin, Zeugnis
Verb(en), Adjektiv(e): bis, bis dass, bis zu, dass, die ganze Zeit hindurch, ewig, fortwährend, für immer, im Verlauf, immer, immerfort, immerzu, noch, sogar, solange als, von, während, wie

Zusätzliche Übersetzung: bis zu ist nach einigen Radix ODI

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bis. zu. bis wenn, bis daß. biszu/ an. so lange (als), noch. nach, ferner, sogar, immer, jeher, stets, wieder(um). abermal. weiter, dauernd, ewig, nochmals, ein weiterer, mehr, während, während daß. innerhalb (= zeitlich), (bis sehr): gar sehr, (bis daß nicht): ehe. (die/ eine) Ewigkeit/ Wiederholung/ Dauer/ Fortdauer/ Beute/ Zukunft (von), (der/ ein) Zeuge/ Entlastungszeuge/ Raub/ Zuwachs/ Beweis (von), (als Zeuge (von)), (das/ ein) Zeugnis (von), (die) kommende Zeit, (die) andauernde Zukunft

Kommentar: (Qere: E~D = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung"), (= Du bist DeR~EN...)(Qere: ED = "Zeuge/BIS/Ewigkeit")

Tipp: דע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH<He Öffnung" und דע = "Zeuge, BI<S, Ewigkeit" aber auch "bis, wiederum, abermal, dauer, nochmals etc." (siehe auch דוע!)

Das griech. Wort für דע ist "αιων", was von weltlichen Gelehrten u.a. mit "Ewigkeit" übersetzt WIR<D... da steckt "αιω DR=innen", das bedeutet "wahr-nehmen, empfinden, fühlen"...
und das kann "MANN IM-ME(E)R" nur "IM eigenen EWIGEN HIER&JETZT"!

Sehr W-ICH<T>IG:
"EIN bewusster Beobachter" steht "IM-ME(E)R" eine Bewusstseinsstufe höher "AL<S irgend ein Objekt", das von IHM bewusst beobachtet WIR<D!

Totalwert 74
Äußerer Wert 74
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 490
Voller Wert 564
Pyramidenwert 144
עוש 70-6-300
Nomen: laufendes Konto
Verb(en), Adjektiv(e): rotten, zu Hilfe kommen, zusammenrotten

Zusätzliche Übersetzung: Abk. Kontokorrent, laufendes Konto

Kommentar: "rotten/zusammenrotten" (Qere: (= "zusammen=ROT+/~TeN")

Tipp: שוע = "AuGeN~Blick-L-ICH<aufgespannte Logik"; "rotten", "zusammenrotten" (Qere: "zusammen=ROT+/~TeN"); ש''וע Abk. "Kontokorrent, Girokonto" -> בשו-רבוע
Totalwert 376
Äußerer Wert 376
Athbaschwert 89
Verborgener Wert 126 127 136
Voller Wert 502 503 512
Pyramidenwert 522
על 70-30
Nomen: das Beschwerende, das Obere, Höchste, Höhe, hölzernes Joch, Joch, nach bestimmten Zeitwörtern, Verhältniswort, was Oben ist
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auch, auf, auf her, auf hin, auf los, auf zu, bei, darüber, der, für, gegen, herab, hinab, hinauf, in, in Betreff, in Bezug auf, in Hinsicht auf, indem, nach, nahe bei, oben, obendrauf, obschon, obwohl, super-, trotz, über, über her, über-, über–, um, um Willen, von, was angeht, wegen, weil, zu, zur Seite, zusätzlich

Zusätzliche Übersetzung: Höhe; auf, zu, zusätzlich, wegen, über, in Bezug auf, Verhältniswort, nach bestimmten Zeitwörtern; über-, super- (Präfix); Joch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: auf. über, super, trotz, bei. wegen, gemäß, für. zu. mit. samt, nebst, gegen, wider, in. an. entlang, dafür, vor. neben, durch, aus. nach. um. obgleich, von. gen. unter, bis. #auslassen#. (die/ eine) Höhe, (das/ ein) Obere(s)/ Joch (von), (die/ eine) Last/ Knechtschaft, (al ken: daher; deshalb; weil; darum), (al davar: wegen; weil; in Betreff), (al pene; auf; über; bei; gegenüber; gegen; vor; auf der Oberfläche (von); über hin), (al odot: wegen; weil; aufgrund; eben deshalb; von wegen; um willen (von)), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (al ma: zu was; warum/ wohin?). (al bli; auf Grund davon; daß nicht), (al ekev: weil; wegen; darum daß). (Qere (Aleph statt Ajin)): nicht. (Chald); (er/ es) ging hinein. (Chald); (er/ es) kam

Kommentar: (Qere: OL = EL = (das geistige) "QUELL-LICHT+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~He (phys.)Licht")(= DA~S fiktive - "raumzeitlich-ausgedachte" - "physikalische Licht" wird durch "geistige Fokusierung/Konzentation" ZU "Masse/MaT-ER-IE"(= x m)), (Qere: EL = (das) "O~BeR~E/Joch") (= "ins J~OCH" gespannt"... SIN~D Deine selbst aufgeworfenen~Gedankenwellen! "Joch" I~ST u.a. die Bezeichnung für eine EIN~Kerbung IM~Gebirge - die einen Gipfel vom nächsten oder zwei Bergstöcke voneinander trennt.)

Tipp: לע = (das geistige) "QUELL-LICHT=AUP+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~E (phys.) Licht"; לע = "Höhe", "Joch", "Belastung"; "an, auf, wegen, in Hinsicht auf, gegenüber, gegen, nahe bei, zusätzlich, in Bezug auf, über, darum usw."!

EL = לע(= DA-S fiktive "raumzeitlich ausgedachte"- "physikalische Licht" WIR<D durch "geistige Fokussierung/Konzentration" ZU(R) "MaT-ER-IE"...

Wenn "ICH IN MIR<ETwas sinnlich wahr-nehme", "BIN ICH<hochkonzentriert", d.h. "MEINE eigene ENERGIE<hat sich dann völlig zu Materie verwandelt" und dann habe ich... - wenn ich nur über wenig "Bewusstsein = geistige Energie verfüge" - völlig vergessen, was "ICH EI-GeN-LICH<T>SELBST BIN"... und was "MEINE IN<Form-AT(= תע)Ionen SIN<D"!
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 104
Voller Wert 204
Pyramidenwert 170
עם 70-40
Nomen: Bevölkerung, Familie, Gruppe, Haufen, Kriegsvolk, Leute, männlicher Verwandter, Maßgabe, Menge, Menschen, Mob, Nation, Nationalität, Onkel, Pöbel, Sippe, Staatsangehörigkeit, Stammesgenosse, Verwandschaft, Verwandte, Volk, Volksmenge, zur Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf, bei, mit, miteinander, nach, neben, vor, während, zu, zusammen, zusammen mit

Zusätzliche Übersetzung: nach Zeitwörtern in verschiedenen Bedeutungen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bei. zu. an. gegen, in. mit. nebst, neben, samt. dazu. bei. inmitten, unter, vor. von. ebenso, auch. wie. so ... wie. solange, zugleich (mit), (das/ ein) Volk/ Kriegsvolk (von), (die/ eine) Bevölkerung (von), (coli Sg): (die) Leute/ Verwandte(n)/ Angehörige(n)/ Einwohner (von), (die/ eine) Menschheit/ Völkerschaft/ Einwohnerschaft/ Familie (von), (der/ ein) Stamm (von)

Kommentar: (Qere: E~M = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He Gestaltwerdung") (eine) "Nation" (Qere: "NaT~ION"), "zusammen"(mit), "ZUR Zeit"(Prp.)

Tipp: םע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E Gestaltwerdung", "Ge-mein<schaft, Gesellschaft und Volk", "bei und mit, zur Zeit"... IM weltlichen Sinn! םע = "IHR+/- AuGeN~Blick";

םע = "mit, zusammen mit" und "Volk"; Das germanische Wort "theoda" bedeutet "Volk"; griech. θεος ="Theos" = "Gott";

OM = םע ist mein "geistiges Volk, d.h. meine Geistesfunken"!
JCH UP und "meine ICH BI<N" Geistesfunken, "WIR sind EIN GEIST"!

"Volk" hebraisiert ךלעו bedeutet "DEIN+/- aufgespanntes~ hochgehobenes JOCH" (siehe לע und ךל!);
Totalwert 670
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 17
Verborgener Wert 100
Voller Wert 210
Pyramidenwert 180
עשוי 70-300-6-10
Nomen: Made
Verb(en), Adjektiv(e): angetan zu, ausgeführt, gemacht, gemacht aus, geschaffen zu, geschehen, getan, hergestellt, produziert, wahrscheinlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: gemacht, (der/ das/ ein) gemacht(e(r)). (die) gemacht(e(n)). getan, hergerichtet, verfertigt, hervorgebracht, geschafft, erzeugt, erarbeitet, erworben, bereitet, zugerichtet, ausgeführt, vollbracht, gearbeitet, hergestellt, erzielt, ausgeübt

Tipp: יושע = "gemacht", "aus"; "geschaffen zu"
Totalwert 386
Äußerer Wert 386
Athbaschwert 129
Verborgener Wert 130 131 136 137 140 146
Voller Wert 516 517 522 523 526 532
Pyramidenwert 1202
פגר 80-3-200
Nomen: Aas, Kadaver, Karkasse, Körper, Leiche, Leichnam, Tierkörper, Zurückbleiben
Verb(en), Adjektiv(e): krepieren, nachhinken, schlappmachen, sich verspäten, sterben, zu spät kommen, zurückbleiben

Zusätzliche Übersetzung: Zurückbleiben, nachhinken, zu spät kommen, sich verspäten; krepieren (v. Tieren), sterben; Aas, Kadaver

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Aas (von), (der/ ein) Kadaver/ Leichnam (von), (er/ es) war müde/ erschöpft/ träge

Kommentar: (Qere: P~GR = "Wissen (I~ST) geistige~Rationalität" = (das) "Wissen (eines) REI~S-EN-DeN/Fremden") (das) "sterben/krepieren"(von Tieren), pi. "zurückbleiben/nachhinken/zu spät kommen/sich verspäten"

Tipp: רג=פ = "Wissen (I<ST) geistige~Rationalität" = (das) "Wissen (eines) REI<S-EN-DeN/Fremden" (siehe רג!); pi. "zurückbleiben", "nachhinken", "zu spät kommen", "sich verspäten"; hit. רגפתה = "krepieren/sterben" (v. Tieren)
Totalwert 283
Äußerer Wert 283
Athbaschwert 209
Verborgener Wert 385
Voller Wert 668
Pyramidenwert 446
פתה 80-400-5
Nomen: Fladenbrot, Lockender
Verb(en), Adjektiv(e): betören, betrogen, einfältig, einfältig sein, hintergehen, überreden, verführen, versuchen, zu

Zusätzliche Übersetzung: Fladenbrot (orientalisches); einfältig sein; verführen

Kommentar: Qal. einfältig sein, pi. verführen, hit. sich verführen lassen, (= orientalisches) Fladenbrot

Tipp: התפ = (orientalisches) "Fladenbrot"; kal. "einfältig sein"; pi. "verführen"; hit. התפתה = "sich verführen lassen"
Totalwert 485
Äußerer Wert 485
Athbaschwert 97
Verborgener Wert 12 16 21
Voller Wert 497 501 506
Pyramidenwert 1045
צות 90-6-400
Nomen: Besatzung, Kader, Mannschaft, Personal
Verb(en), Adjektiv(e): anzünden, bemannen, einteilen, einteilen zu, Mannschaft zusammenstellen, zünden

Kommentar: "MANN-schaft", pi. bemannen/MANNschaften zusammenstellen/einteilen (zu) (= Dativ), (Qere: ZW-T = "DU hast befohlen") pi. horchen/zuhören/abhören/mithören (= ZWTT)

Tipp: תוצ = (die) "Geburt (EIN-ER) aufgespannten ER<Schein-UNG" ; "MANNschaft", "Besatzung", "Personal", "Team"; pi. "bemannen/MANN<schaften zusammenstellen/einteilen zu"
Totalwert 496
Äußerer Wert 496
Athbaschwert 86
Verborgener Wert 26 27 36
Voller Wert 522 523 532
Pyramidenwert 682
קליף 100-30-10-80
Nomen: Druckknopf, Fetzen, Halter, Haufen, Klammer, Klips, Ladestreifen, Schlag, Schnitz, Schraubstock, Stückchen, Verschluss
Verb(en), Adjektiv(e): leicht zu schälen, schälbar

Tipp: ףילק = (leicht) "zu schälen" (Adj.)
Totalwert 940
Äußerer Wert 220
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 139 145
Voller Wert 359 365
Pyramidenwert 590
רגלי 200-3-30-10
Nomen: Bauer, Fußgänger, Infanterist, zu Fuß

Zusätzliche Übersetzung: Fußgänger, Infanterist, Bauer (Schach); zu Fuß

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Du): (die) Füße/ Beine von. mein Fuß/ Bein. (Du): meine Füße/ Beine. (der/ ein/ die) Fußgänger, (das/ ein) Fußvolk, zu Fuß

Kommentar: Fußgänger/Infanterist; Bauer (im Schach)

Tipp: ילגר = "Fußgänger", "Infanterist"; "Bauer" (Schach); י~לגר = "Mein Fuß/Bein"; י~לגר = "MEINE+/- ReGeL" (siehe לגר!); ילג~ר = (IM symb. geistigen) "KOPF+/- gewellt/mässig bewegt" (siehe ילג!)
Totalwert 243
Äußerer Wert 243
Athbaschwert 263
Verborgener Wert 428 434
Voller Wert 671 677
Pyramidenwert 879
שלשה 300-30-300-5
Nomen: Dreierreihe
Verb(en), Adjektiv(e): drei, zu dritt

Zusätzliche Übersetzung: Dreierreihe Mil.; drei (m)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: drei, (die) drei. Schalischa (= top). (Baal Schalischa). (Qere (Waw statt He)): sein Waffenträger/ Oberst

Kommentar: (Qere: SCHL-SCHH/(SIN)H ) "drei"(mask) (= "DR~EI" = die "Generation (eines) Trümmerhaufens" in "D~RAI" = "4~Spiegel" = "Tetraeder-Spiegel") "Dreierreihe" (Qere:: "D-RAI/~H-ER~\RAI~He")

Tipp: "DREI" ist für Männliches השלש (IM abs.)

DREI = "Wellen-B-ER-G" = "These" oder "Wellental" = "Antithese" oder "Wellen-B-ER-G<U-ND Wellental" = "Synthese"(siehe auch שלש!);

השלש (= "DR~EI" = die "Generation (eines) Trümmerhaufens" in "D~RAI" = "4~Spiegel" = "Tetraeder-Spiegel") "Dreierreihe" Mil. (Qere: "D-RAI/~H-ER~\RAI~He")
Totalwert 635
Äußerer Wert 635
Athbaschwert 114
Verborgener Wert 165 169 174
Voller Wert 800 804 809
Pyramidenwert 1895
שמש 300-40-300
Nomen: Angestellter, Bediensteter, Dienen, Diener, Hausdiener, Himmelskörper, Kirchendiener, Küster, Lakai, Pedell, Putzfrau, Sklave, Sonne, Sonnenstand, Späher, Speichellecker, Stern, Steward, Synagogendiener
Verb(en), Adjektiv(e): als, amtieren, dienen, dienen zu, sonnenlos

Zusätzliche Übersetzung: dienen zu, als, amtieren; Diener, Hausdiener, Synagogendiener, Licht am Chanukkaleuchter (zum Anzünden der übrigen 8 Lichter); Sonne

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schemesch. (En/ Beth/ - Schemesch). (die/ eine/ du) Sonne/ Zinne (von)

Kommentar: (Qere: SCHM~SCH = "D~ORT (I~ST die symb.) Logik" = "Sonne"/"SOHN~E")(= engl. "sun/son") "Diener/Hausdiener/Synagogendiener", "9. Licht am Chanukkaleuchter" (= zum Anzünden der übrigen 8 Lichter)

Tipp: שמש = "Sonne, Diener, Hausdiener, Synagogediener"...
שמש = "9. Licht am Chanukkaleuchter<zum Anzünden der übrigen 8 Lichter".

Ein "Stern" I<ST eine "Sonne"(= שמש bedeutet auch "Hausdiener" -> "sun = son"), die mit "ihrem eigenen Licht" bewusst ihren eigenen "W-EL< Traum erleuchtet"! Du Geistesfunken bist so eine "kleine Sohne", d.h. einer von JCH UPs "Hausdienern"!

Dagegen I<ST die von Dir Geistesfunken JETZT " ausgedachte Sonne" = המח NuR eine "geistlose Sonne", die mit ihrem "von Dir kleinen Sohne" ausgedachten "Licht", NuR Dein selbst-logisch ausgedachtes (UM dICH SELBST) "herum rasendes" und "an-GeB-Licht" "DA draußen seiendes" "materialistisch-raumzeitliches Sonnensystem" beleuchtet, darum bedeutet המח auch "Raserei, Hitzköpfigkeit, Zorn und Wut"!

pi. "dienen zu", "als", "amtieren"
Totalwert 640
Äußerer Wert 640
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 160
Voller Wert 800
Pyramidenwert 1280
תוך 400-6-20
Nomen: Gehalt, Genugtuung, Inhalt, Inmitten, Innen, Innenseite, Innenteil, Innere, Inneres, Interieur, Mitte, Mittelpunkt, Rdf., Relais, Tücke, Übertrager, Zufriedenheit
Verb(en), Adjektiv(e): auf, hinein, in, inmitten, vermitteln, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Mitte (von), (das/ ein) Innere(s) (von), (die/ eine) Bedrückung, (das/ ein) Unheil, (der/ ein) Verderber

Kommentar: (Qere: TW~K = "DEIN+/-~Zeichen")(= IM-ME(E)R in der...)"Mitte/Mittelpunkt"(= IM "Mit-EL-Punkt"= "INNERE(S)/GeSICHT = PNIM"), pi. "vermitteln", "Relais/Übertrager"(= Elek..Rdf.)

Tipp: ךות = "MITTE, mit-EL-PUNKT, Innere(s)" (siehe auch םינפ!); ך~ות = "DEIN+/-Zeichen"(siehe ות!); ךות = "Relais/Übertrager" (Elek./Rdf.); pi. "vermitteln"; SI-EHE auch: ךו!
Totalwert 906
Äußerer Wert 426
Athbaschwert 111
Verborgener Wert 92 93 102
Voller Wert 518 519 528
Pyramidenwert 1232
תיק 400-10-100
Nomen: Akte, Aktenbündel, Aktendeckel, Aktenkoffer, Aktenmappe, Aktenordner, Aktentasche, Beutel, Brieftasche, Büchermappe, Diplomatenkoffer, Dossier, Fach, Fall, Feile, Gehäuse, Geschäftsbereich, Handtasche, Jagdbeute, Koffer, Mappe, Marsch, Portefeuille, Portemonnaie, Prozess, Reihe, Reisetasche, Sack, Tasche, Tüte
Verb(en), Adjektiv(e): ablegen, ablegen zu den Akten

Zusätzliche Übersetzung: Akte, Aktenmappe, Aktendeckel, Geschäftsbereich (eines Ministers); ablegen (zu den Akten)

Kommentar: Akte/Aktenmappe/Aktendeckel, Geschäftsbereich (eines Ministers), pi. ablegen (zu den Akten)

Tipp: קי~ת = (die) "ER<Schein-UNG (einer) intellektuellen Affinität"; קית = "Akt-eN-D-Eck>EL" und "Geschäftsbereich eines>MINI-STeR<S"; "Aktensekretär"; pi. "ablegen zu den Akten"; קי~ת = "Du WIR<ST(deinen) IQ verwirklichen" (siehe קי!)
Totalwert 510
Äußerer Wert 510
Athbaschwert 45
Verborgener Wert 96 102
Voller Wert 606 612
Pyramidenwert 1320
תם 400-40
Nomen: Ahnungslosigkeit, Arglosigkeit, Baby, das Unbeschädigtsein, Einfalt, Frömmigkeit, Ganzheit, Glück, Kindlein, Kraft, Lauterkeit, Rechtschaffenheit, Säugling, Spontanität, Trottel, Unbefangenheit, Unbescholtenheit, Unschuld, Unversehrtheit, Vollkommenheit, Vollkraft, Vollständigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): debil, direkt, dumm, einfach, einfältig, ermüden, erschöpfen, fertig, fertig sein, freigesprochen, fromm, ganz, kindlich, leichtgläubig, naiv, natürlich, offen, rechtschaffen, redlich, schlicht, schwächen, spontan, tadellos, unbefangen, unbeschädigt, unschuldig, vernichten, vollendet, vollendet sein, vollkommen, vollständig, zerstören, zu Ende sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: umzukommen, zu einem Ende zu kommen, vollständig/ tadellos/ perfekt zu sein, zu vollenden/ verzehren. (das/ ein) VerzehrtSein/ VerbrauchtSein/ ZuEndeKommen/ Umkommen/ Vollenden/ VollständigSein/ VollzähligSein/ Enden/ Verzehren (von), (die/ eine) Einfalt/ Arglosigkeit/ Rechtschaffenheit/ Unschuld/ Perfektion/ Ganzheit/ Vollständigkeit/ Gesundheit/ Kraft/ Macht/ Schwere/ Redlichkeit/ Ergebenheit/ Reinheit/ Ruhe (von), ganz, unversehrt, vollständig, redlich, rechtschaffen, ergeben, freundlich, tadellos, einwandfrei, richtig, aufrecht, ordentlich, rein, perfekt, (der/ das/ ein) rechtschaffene~/ freundliche~/ reine~/ tadellose~/ aufrechte~ (von), (er/ es) war vollendet/ fertig/ geendet. (er/ es) war/ ist zu Ende, (er/ es) brauchte auf. (er/ es) verzehrte/ verschliß/ endete. (er/ es) kam um

Kommentar: (Qere: T~M = (die) "ER-Schein-ENDE~Gestaltwerdung"), "Ganzheit/Vollständigkeit", "Einfalt" (Qere:: "EIN-F-AL~T"), "Unbefangenheit/Rechtschaffenheit/Unschuld/Unbescholdenheit", "einfältig/naiv", "redlich/rechtschaffend", (Als Suffix: mask/plur)(Qere: "IHR~ xxx")

Tipp: In der "Vollkommenheit םת" treffen ת, "Zeichen" und םימ(= "Wasser"), d.h. "gestaltgeWORTenes(= מ) geistiges MEER(= םי)" zusammen! Die Zeichen stimmen "IM-ME(E)R" mit dem "ober-halb<auftauchenden Zeitfluss" der "wogenden Oberfläche" von םיה-לא (= "GOTT das MEER") und dessen "SELBST-Beschwörung" םי-הלא (= die "Selbst-Beschwörung" (= הלא) "des MEER`s (= םי)") überein! Dieses symbolische "MEER" I<ST das, was "IM-ME(E)R<DA I<ST", "ICH wahrnehmender Geist" BI<N "IM-ME(E)R<DA"! ER SELBST I<ST "IM-ME(E)R ewig DIES-seits" und lässt sein von und aus ihm SELBST"hervorgerufenes und selbst-beschworenes Jenseits" an seiner "imaginar-wogenden geistigen Oberfläche" "IN ER<Scheinung treten"!

Perfekt Plural
Zweite Person männlich: םת-X-X-X
(IHR habt X-X-X)

םת = (eine) "ER<Schein-EN~DE Gestaltwerdung";
Totalwert 1000
Äußerer Wert 440
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 46
Voller Wert 486
Pyramidenwert 840
תמם 400-40-40
Nomen: Einwohner
Verb(en), Adjektiv(e): fertig sein, naiv, rechtschaffen, spontan, vollendet sein, vollkommen, zu Ende sein

Zusätzliche Übersetzung: vollendet sein, fertig sein, zu Ende sein; Kurzw. Einwohner, der fremde Valuten als Bankdeposit besitzt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihr (PI) Vollständigkeit/ Perfektion/ Gesundheit/ Integrität/ Redlichkeit/ Reinheit/ Unschuld/ Frömmigkeit/ Kraft/ Macht/ Schwere/ Naivität/ Arglosigkeit/ Einfalt/ Ganzheit/ Ruhe/ Glück/ Ergebenheit. ihr (PI) Enden/ Umkommen/ ZuEinemEndeKommen/ Verzehren

Tipp: םמת = (etwas) "ganz, vollständig, fertig, abgeschlossen machen"; "fertig, zu Ende, vollendet sein" (siehe םת!); hit. םמתה = "redlich verfahren"; "sich unschuldig, naiv stellen"
Totalwert 1040
Äußerer Wert 480
Athbaschwert 21
Verborgener Wert 86
Voller Wert 566
Pyramidenwert 1320
71 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.4
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.4.pdf