Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

4803 Datensätze: Seite   <<< 1  >>>   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22 ...  49
אאר 1-1-200
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) verfluche/ verwünsche

Kommentar: (= ARR) (Qere: A-AR = (das geistige) "SCHÖPFER-LICHT", A~AR = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) schöpfer~ISCH-E Rationalität")

Tipp: ראא -> "fluchen/verwünschen" = ררא! רא-א = (das geistige) "SCHÖPFER-LICHT"; רא-א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) schöpfer~ISCH~E Rationalität";
Totalwert 202
Äußerer Wert 202
Athbaschwert 803
Verborgener Wert 530
Voller Wert 732
Pyramidenwert 205
אבא 1-2-1
Nomen: Brause, der Vater, Geistlicher, Knall, mein Vater, Name, Papa, Papi, Paps, Pater, Persönlichkeit, Schwiegervater, Sprudel, Vater, Väterchen, Vati

Zusätzliche Übersetzung: der Vater, mein Vater, Papa (Anrede)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) komme/ gehe, (ich) gehe hinein, (ich) möge/ (werde/ würde) gehen/ hineingehen. (ich) kehre/ fahre/ ziehe ein. (ich) verkehre mit. (ich) lasse mich ein

Kommentar: "der VATER/mein VATER", "Papa" (Anrede)

Tipp: אבא = "IM<Perfekt gelesen" "ICH W<Erde kommen";

אבא = "der Vater, mein Vater/Papa" (Anrede)

JCH UP BIN LIEBE und "vollkommenes Heiliges Bewusstsein"...
AL<le-S umfassend, AL<le-S liebend, AL<le-S verstehend!
JCH UP BIN Dein wirkLICHTer geistiger VATER!

JCH UP bin "Schöpfer-VATER".... und der "A-VATAR" Deiner Erlösung...
JCH UP LIEBE Dich so sehr, dass JCH UP in Deinem "IN<divi>DU-AL Bewusstsein", d.h. IN Deiner "persönlichen Traum-W-EL<T" in diesem Moment "AL<S ein Gedanke", oder gegebenenfalls sogar AL<S "limiTIER<TE Person" in Erscheinung trete, um Dich kleinen Geistesfunken, der Du ein "IN<divi>DU-EL-ER Mensch", d.h. "AIN schöpferischer Teil" meines "göttLICHT<eN GEISTES BI<ST", auf die nächste Stufe Deiner geistigen
Evolution vorzubereiten!

Totalwert 4
Äußerer Wert 4
Athbaschwert 1100
Verborgener Wert 630
Voller Wert 634
Pyramidenwert 8
אבב 1-2-2
Verb(en), Adjektiv(e): heulen
Totalwert 5
Äußerer Wert 5
Athbaschwert 1000
Verborgener Wert 930
Voller Wert 935
Pyramidenwert 9
אבד 1-2-4
Nomen: Fittich, Untergang
Verb(en), Adjektiv(e): umherirren, umkommen, verderben, verirrt, verlieren, verloren gehen, verlorengehen, vernichten, verschwinden, zugrunde gehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: verloren/ zugrunde zu gehen, zu vernichten/ verirren, umherzuirren, (das/ ein) VerlorenGehen/ ZugrundeGehen/ Vernichten (von), (er/ es) ging/ geht verloren/ zugrunde, (er/ es) verlor sich, (er/ es) kam um. (er/ es) verirrte/ verdarb/ zerstörte/ vernichtete, (er/ es) ließ verlorengehen, (er/ es) ließ in die Irre gehen, (er/ es) richtete zugrunde, (er/ es) war verirrt, verloren/ zugrunde gehend, (der/ ein) verloren/ zugrunde gehend(e(r)). vernichtend, verirrend, umherirrend, (der/ das/ ein) umherirrende (von)

Kommentar: (Qere: A~BD = (der) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) polare~Öffnung" (= eine "ER~findung/Lüge")) "verloren gehen/verschwinden"

Tipp: דבא = (der) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) polare~Öffnung" (= eine "ER<findung/Lüge"); דבא = 1-2-4 bedeutet "verloren gehen" und enthält die "STR<UK-TUR" der "ENT<wicklung" von der "EINS<ZuR ZW>EI", doch geht sie nicht zurück zur "EINS", "IM GeG<eN-Teil", "sie geht ZuR Vier(und W-IRD zum TIER)", ZuR höchsten Perfektion, was bedeutet, dass damit eigentlich "AL<le-S verloren" I<ST!

דבא = kal. "verloren gehen", "verschwinden"; nif. דבאנ = "verloren gehen", "verschwinden", "vernichtet W<Erden"; hit. דבאתה = "sich das Leben nehmen", "Selbstmord begehen" ("Qere: "SELBST<MOR~D")
Totalwert 7
Äußerer Wert 7
Athbaschwert 800
Verborgener Wert 950
Voller Wert 957
Pyramidenwert 11
אבה 1-2-5
Nomen: Schilf, Wunsch
Verb(en), Adjektiv(e): annehmen, einwilligen, willig sein, wollen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) war willig, (er/ es) folgte/ akzeptierte/ begehrte/ wollte, (er/ es) willigte ein. (das/ ein) Rohr/ Schilf

Kommentar: (Qere: AB~H = (eine) "aufgeblühte WA~HR-nehmung", "I~HR VATER", A~BH = (der) "SCHÖPFER+/- (die) Schöpfung IN IHR"), (ETwas) "wollen"

Tipp: הבא = (etwas) "wollen", "willig sein"; הבא = "SCHÖPFER+/- (die) Schöpfung IN IHR" (siehe הב!); הבא = (eine) "aufblühende WA-HR-nehmung" (siehe בא!); ה-בא = "I<HR VATER" (siehe בא!);

AL<le normalen Menschen, wollen "IM-ME(E)R" nur ihr "einseitiges Recht bekommen"...
weil Menschen ihre "HIER&JETZT SEI-Ende WirkLICHTkeit" nicht erkennen...
sondern nur ihre einseitigen Perspektiven als "einzige Wahrheit" "akzep-TIER<eN" wollen!

Totalwert 8
Äußerer Wert 8
Athbaschwert 790
Verborgener Wert 521 525 530
Voller Wert 529 533 538
Pyramidenwert 12
אבו 1-2-6
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) wollten/ wollen/ folgten/ akzeptierten/ begehrten, (sie) waren willig, (sie) willigten ein. sein Grün. seine Blüte/ Frische/ Kraft

Kommentar: (Qere: AB-W = "SEIN VATER" = A-BW = (der) "SCHÖPFER IN IHM")

Tipp: ובא = "SEIN AUP<blühen" (siehe בא!); ובא = "SEIN VATER"; וב-א = (der) "SCHÖPFER IN IHM";

ו(ה)בא = "sie wollen (ETwas)" (siehe הבא!);
Totalwert 9
Äußerer Wert 9
Athbaschwert 780
Verborgener Wert 526 527 536
Voller Wert 535 536 545
Pyramidenwert 13
אבח 1-2-8
Verb(en), Adjektiv(e): morden, schlachten

Tipp: חבא = "MOR~DeN", "Schlachten"
Totalwert 11
Äußerer Wert 11
Athbaschwert 760
Verborgener Wert 920
Voller Wert 931
Pyramidenwert 15
אבי 1-2-10
Nomen: Abi, mein Vater
Verb(en), Adjektiv(e): oh daß doch, wenn doch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Abi (Albon). Abi. (Huram) Abi. mein Vater, (der/ ein) Vater/ Erzeuger/ Vorfahre/ Stammvater/ Berater/ Lehrer von. wohlan, o daß. ach wenn doch, daß doch, (ich) bringe (herbei/ dar), (ich) werde herbeibringen, (ich) lasse kommen/ hineingehen, (ich) führe hinein/ herbei

Kommentar: (Qere: AB~I = "MEIN VATER+/- mein~Aufblühen", A~BI = "SCHÖPFER+/- (die) Schöpfung~IN MIR")

Tipp: יבא = "MEIN VATER+/- mein~Aufblühen"(siehe בא!); יב-א = "SCHÖPFER+/- (die) Schöpfung>IN MIR"(siehe יב!);
Totalwert 13
Äußerer Wert 13
Athbaschwert 740
Verborgener Wert 524 530
Voller Wert 537 543
Pyramidenwert 17
אבך 1-2-20
Nomen: Diesigkeit, Dunst
Verb(en), Adjektiv(e): aufwirbeln, den Staub aufwirbeln

Zusätzliche Übersetzung: aufwirbeln (Rauch, Staub); Diesigkeit, (trockener) Dunst

Kommentar: "DEIN VATER", Diesigkeit/(trockener)Dunst, hit. aufwirbeln (Rauch/Staub) (= HTABK)

Tipp: ךבא = "Diesigkeit"(Qere: "dies>IG<K~EIT"), (trockener)"DUN~ST" (ךבוא); ך~בא = "DEIN AUP+/- blühen"; hit. ךבאתה = "AUP-WIR-B-EL<N"
Totalwert 503
Äußerer Wert 23
Athbaschwert 730
Verborgener Wert 600
Voller Wert 623
Pyramidenwert 27
אבל 1-2-30
Nomen: Begräbnis, Geheul, Gejammer, Jammer, Klage, Klagelied, Klagender, Problem, Trauender, Trauer, Trauerbrüche, Trauerkleidung, Trauernder, Trauerzug, Wehklage
Verb(en), Adjektiv(e): aber, beklagen, betrauern, beweinen, bitter, dennoch, doch, fürwahr, gewiss, in Trauer, ja, jammern, jedoch, jetzt, klagend, nein, tränenreich, trauern, trauernd, traurig, verheult, vielmehr, wehklagen, weinerlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Abel. Abel (Misraim). Abel (Schittim/ -). ja. in der Tat. gewiß (doch), ach!, im Gegenteil, vielmehr. sondern, aber. doch, jedoch, trauernd, leidtragend, (der/ ein) trauernde(r)/ leidtragende(r). (er/ es/ man) trauerte/ trauert/ klagte, (es) wird trauern, (die/ eine) Trauer/ Klage/ Totenklage/ Trauerzeit/ Aue/ Wiese (von), (der/ ein) Kanal/ Fluß

Kommentar: (Qere: AB~L = (das geistige) "VATER-LICHT+/- (das) aufblühende (phys.) Licht", A~BL = (der) "SCHÖPFER+/- polares~Licht" = (IM~Perfekt) = "ICH W~ERDE (zu) NICH~TS")

Tipp: לבא = (der) "SCHÖPFER+/- polares~Licht"; "Trauer, Klage,Trauerzeit" aber auch "Kanal und Fluss";

לבא = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ERDE zu NICH<TS";

Trauer ENTsteht, wo falsche Gedanken die "R-ICH<D>IGe WirkLICHTkeit" verdrängt haben und ein "Schein-ich" das "eigentLICHT REI<N geistige Wesen MENSCH" narrt!

"Trauer" ENTspringt dem "trügerischen Denken" eines "ideo-logischen Schein-ich`s", das sich selbst "zwar geistreich glaubt", aber sich selbst "für eine materielle Person hält"!

לבא = "aber, doch" Kj., Adv.
Totalwert 33
Äußerer Wert 33
Athbaschwert 720
Verborgener Wert 564
Voller Wert 597
Pyramidenwert 37
אבן 1-2-50
Nomen: Edelstein, Einheit, Fels, Felsblock, Gestein, Gewicht, Maß, Maßeinheit, Pfund, Senkblei, Skala, Stein, Steinbau, Steinboden, Stufe
Verb(en), Adjektiv(e): ich baue, steinern, steinigen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Eben (Eser/ -). (der/ ein) Stein/ Edelstein/ Senkblei/ Fels/ Altarstein (von), (das/ ein) Gewicht/ Gestein/ Erz (von). (Sg): (die) Steine, (aus/ mit Stein (von): mit Steinen (von)). (Stein und Stein): zweierlei Gewicht

Kommentar: (Qere: AB-N = "IHR VATER")(= VATER~DeR Frauen) (Qere: AB~N = "I~HRE Knospe/Blüte")(= die von Frauen")

Tipp: ןבא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- polare~Existenz";

ןבא "ST-EIN"(lies: "eine raumzeitliche Erscheinung, die nicht(außen)existiert"!), diese "HIER<O>GLyphe" setzt sich aus בא und ןב zusammen und das bedeutet: das "Aufblühen(= בא) eines Sohns(= ןב)!

Beachte die Farbgebung... WIR können nämlich auch "geistig ןב בא" lesen: "VATER/Sohn"! ןב בא I<ST "Gottes AUP<geblühter, "in der Welt sichtbarer" Sohn" und "ןב בא I<ST der "VATER/Sohn", der "Eckstein", AUP dem AL<le-S "ruht", der Geist "IM MENSCHEN", der weiß: "ICH BIN EINS mit dem VATER!"

Darum, so spricht "der Herr J<HWH":
Siehe, ICH gründe einen STEIN IN ZI<ON, einen "bewährten Stein", einen "kostbaren Eckstein","AUP das Festeste GeG<ründ-ET"; "wer glaubt, WIR<D nicht ängstlich eilen!" (Jesaja 28:16 ELB);

ן-בא = "I<HRE (fem.) Knospe/Blüte";
Totalwert 703
Äußerer Wert 53
Athbaschwert 709
Verborgener Wert 576
Voller Wert 629
Pyramidenwert 57
אבס 1-2-60
Verb(en), Adjektiv(e): füttern, mästen

Kommentar: "mästen"
Totalwert 63
Äußerer Wert 63
Athbaschwert 708
Verborgener Wert 568
Voller Wert 631
Pyramidenwert 67
אבץ 1-2-90
Nomen: Zink, Zinkblech, Zinkschicht, Zinkweiß
Verb(en), Adjektiv(e): verzinken

Kommentar: (Qere: A~BZ = (der) "SCHÖPFER+/- (eine) polare~Geburt", AB~Z = (der) "VATER+/- (eine) aufgeblühte~Geburt") "Zink" (Qere: "ZI~NK") (= "Zink" ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol "Zn" und der Ordnungszahl 30. Zink wird zu den Übergangsmetallen gezählt, nimmt aber darin eine Sonderstellung ein, da es wegen "der abgeschlossenen d-Schale" in seinen Eigenschaften eher den Erdalkalimetallen ähnelt)

Tipp: ץב~א = (der) "SCHÖPFER+/- (eine) polare~Geburt", ץ~בא = (der) "VATER+/- (eine) aufgeblühte~Geburt") "Zink" (Qere: "ZI<NK")
Totalwert 903
Äußerer Wert 93
Athbaschwert 705
Verborgener Wert 534
Voller Wert 627
Pyramidenwert 97
אבק 1-2-100
Nomen: Abstauben, Aufruhr, Entstaubung, Knopfloch, Leiche, Puder, Pulver, Ruß, Staub, Staubentwicklung
Verb(en), Adjektiv(e): abstauben, ausschütteln, bestäuben, entstauben, ringen, sich im Staube wälzen, staubfrei

Zusätzliche Übersetzung: sich im Staube wälzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Staub (von), (die/ eine) Staubwolke (von)

Kommentar: "sich im Staube wälzen", "ringen" (mit), "Knopfloch"

Tipp: קבא = "Staub"; ק~בא = "AUP< blühende Affinität" (siehe בא!); kal. "sich im ST~AUB wälzen"; pi. "bestäuben", "ausschütteln"; nif. קבאנ = "ringen" (mit); hit.קבאתה = "sich mit ST~AUB bedecken"; hif. קיבאה = (Blüten) "bestäuben";

הפרש-קבא = "Schießpulver";
םדא-קבא = "menschlicher Abschaum";
קבא-באוש = "Staubsauger"

Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 704
Verborgener Wert 606
Voller Wert 709
Pyramidenwert 107
אבר 1-2-200
Nomen: Flügel, Glied, Körperteil, Schwinge, Schwungfeder
Verb(en), Adjektiv(e): schwingen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Sg): (die) Flügel/ Schwingen

Kommentar: (Qere: A~BR = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) Äußeres", A~BR (IM~Perfekt) "ICH W~ER-DE RAI~N"/"Laut~ER"/"LE~ER", AB~R = (der geistige) "VATER+/- (D~esse~N) Rationalität") "sich aufschwingen" "Flügel/Schwinge/Schwingfeder"(= ABR~H) (Qere: "F-Lüge~L" / "SCHW-IN-GE")(= G~P) "Körperteil/Glied"

Tipp: ר~בא = "AUP<blühende Rationalität"(siehe רב~בא!); "Körperteil"; "Glieder" (רביא); ןימה-רביא = "Geschlechtsteil" (Qere: "GeSCH<le~CHT-S~Teil")
Totalwert 203
Äußerer Wert 203
Athbaschwert 703
Verborgener Wert 830
Voller Wert 1033
Pyramidenwert 207
אבש 1-2-300
Tipp: שבא = "ICH W<Erde getäuscht";

שב = "(ב)polare (ש)Logik" bedeutet "schämen, getäuscht"...
שב = "IM LOGOS"...

Totalwert 303
Äußerer Wert 303
Athbaschwert 702
Verborgener Wert 580
Voller Wert 883
Pyramidenwert 307
אבת 1-2-400
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Väter/ Vorfahren, (die) Geister/ Totengeister/ Zaubergeister, (die) Geisterbeschwörer

Kommentar: (Qere: AB~T = "DU BI~ST aufgeblüht", A~BT = "ICH werde (zu einer) +/- ~polaren Erscheinung")

Tipp: ת~בא = (eine) "HERR+/- aufbeschworene ER<Schein-UNG"(siehe בוא!); ת~בא = "Du BI<ST aufgeblüht" (siehe בא!); תב~א = "ICH W<Erde (zu einer) polaren Erscheinung" (siehe תב!);
Totalwert 403
Äußerer Wert 403
Athbaschwert 701
Verborgener Wert 526
Voller Wert 929
Pyramidenwert 407
אגא 1-3-1
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Age

Tipp: אגא = "ICH W<Erde>SELBST-Bewusst" (siehe אג!);

אגא (ungebr.) nach dem arabischen "fliehen", daher auch "Flüchtling";
Totalwert 5
Äußerer Wert 5
Athbaschwert 1000
Verborgener Wert 290
Voller Wert 295
Pyramidenwert 10
אגב 1-3-2
Verb(en), Adjektiv(e): bei, gelegentlich, neben, nebenbei, solange, übrigens, während, zufällig

Tipp: בגא = "bei, nebenbei", "gelegentlich"
Totalwert 6
Äußerer Wert 6
Athbaschwert 900
Verborgener Wert 590
Voller Wert 596
Pyramidenwert 11
אגג 1-3-3
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Agag

Tipp: גגא bedeutet "(א)ICH W<Erde zu einem (גג)Dach, ETwas ausgedachtem"...
Totalwert 7
Äußerer Wert 7
Athbaschwert 800
Verborgener Wert 250
Voller Wert 257
Pyramidenwert 12
אגד 1-3-4
Nomen: Bandage, Bund, Bündel, Büschel, Faszikel, Garbe, Gipsverband, Gruppe, Haufen, Pflaster, Strauß, Traube, Verband, Verputz
Verb(en), Adjektiv(e): zusammenbinden, zusammenfassen

Zusätzliche Übersetzung: zusammenbinden; Verband (Med.), (Spargel) Bund, "Egged" (Autobus-Kooperative in Israel)

Kommentar: "Verband" (Med.), Bund, zusammenbinden

Tipp: דגא = "Verband" (Qere: "VER<BA~ND") (Med.), "Verbund" (Qere: "VER<BU~ND"); (Spargel/Radieschen usw.) "Bund"; "Egged" (Autobus-Kooperative in Israel); kal. "zusammenbinden"; pi. "zusammenfassen"; hit. דגאתה = "sich zusammentun", "einen Verband bilden"
Totalwert 8
Äußerer Wert 8
Athbaschwert 700
Verborgener Wert 610
Voller Wert 618
Pyramidenwert 13
אגה 1-3-5
Tipp: ה~גא = "SCHÖPFER-GEIST+/- (D~esse~N) WA~HR-nehmung";

Beachte:
IM EN<GeL~ISCHeN bedeutet "ag<e" "AL<TeR(nieren = lat. re~N)", "Le-BeN<S>AL<TeR" und "Zeit-alter"siehe auch ליג!

ןשי = "schlafen" auch "alt sein", d.h. "alternierend sein"! -> הנש = "verschieden sein, wiederholen, lernen, Jahr und Schlaf";

"Alterslos" bedeutet, bewusst den "ewigen AuGeN-Blick des Gewahrseins", der sich "jenseits der Zeit" befindet, zu "ER-REI-CHeN", dies ist nur mit "UP-soluter LIEBE" möglich! AIN MENSCH ist ein "REI-NER wahrnehmender Geist", den sein Bewusstsein "ER-G-REI<FT"! Ein "wacher Geist" hat SELBST "keine chronologische Vergangenheit" und "keine Vergänglichkeit", denn "Geist I<ST" "ewig wahrnehmendes Bewusstsein"!
Totalwert 9
Äußerer Wert 9
Athbaschwert 690
Verborgener Wert 181 185 190
Voller Wert 190 194 199
Pyramidenwert 14
אגו 1-3-6
Nomen: Ego, Selbst
Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 680
Verborgener Wert 186 187 196
Voller Wert 196 197 206
Pyramidenwert 15
אגט 1-3-9
Nomen: Achat
Totalwert 13
Äußerer Wert 13
Athbaschwert 650
Verborgener Wert 580
Voller Wert 593
Pyramidenwert 18
אגי 1-3-10
Kommentar: (Qere: A=G=I = "SCHÖPFER=GEIST=GOTT")
Totalwert 14
Äußerer Wert 14
Athbaschwert 640
Verborgener Wert 184 190
Voller Wert 198 204
Pyramidenwert 19
אגל 1-3-30
Nomen: Bonbon, Fall, Perle, Schweißtropfen, Sturz, Tautropfen, Tröpfchen, Tropfen, Tropfenabscheider
Verb(en), Adjektiv(e): ich entblöße, ich gehe ins Exil

Kommentar: Tropfen (sing.)

Tipp: לגא = "Tropfen" (Singular); לג~א = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde eine Welle" (siehe לג!);

An was denkst Du Geistfunken, d.h. "was stellst Du Dir<TIER vor",
wenn Du Gotteskind = Geist "an Dich SELBST<denkst"?
"E<GaL" was Du Geist Dir "B-EI<M Gedanken"
(EGaL = לגא bedeutet "ICH W<Erde eine Welle"; לגא bedeutet "Tropfen"!)
"an Dich SELBST < für ein B-ILD aus-denkst"
dieses B-ILD bist nicht "Du Geist SELBST",
sondern NUR eine momentan ausgedachte
"IN<Formation" von Dir Geist SELBST!

Totalwert 34
Äußerer Wert 34
Athbaschwert 620
Verborgener Wert 224
Voller Wert 258
Pyramidenwert 39
אגם 1-3-40
Nomen: Badesee, Becken, Binnensee, Gartenteich, Lache, Lake, Pond, Schilftümpel, Schwimmbecken, See, Seeseite, Teich, Tümpel, Weiher
Verb(en), Adjektiv(e): aufstauen, einen Teich anlegen, Teich anlegen, traurig

Zusätzliche Übersetzung: See, Teich; aufstauen (Wasser), einen Teich anlegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Lache/ Festung (von), (der/ ein) Sumpf/ Teich (von), (das/ ein) Bollwerk (von)

Kommentar: Becken (Qere: "B-Ecken"), pi. aufstauen (von Wasser)/einen Teich anlegen

Tipp: ם~גא = "SCHÖPFER-GEIST+/- Gestaltwerdung~~"; "B~Ecken", "Schilftümpel, See, Teich", pi. "aufstauen (von Wasser)/einen Teich anlegen"; SI-EHE auch: גא und םג!
Totalwert 604
Äußerer Wert 44
Athbaschwert 610
Verborgener Wert 220
Voller Wert 264
Pyramidenwert 49
אגן 1-3-50
Nomen: Basin, Becken, Flansch, Flussbecken, Hafenbecken, Krempe, Kugel, Meeresalgen, Pfanne, Schale, Seetang, Stromgebiet, Talkessel, Talmulde, Topf, Waschbecken, Waschschüssel, Waschtisch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schüssel (von), (das/ ein) Becken (von)

Kommentar: (Qere: A~GN = (AIN) "SCHÖPFER+/- (D-esse-N) geistigen Existenzen")(= diese vom SCHÖPFER~ausgedachten (= D-esse-N) "geistig/intellektuellen Existenzen" - "tun/machen/handeln = E(SIN)H"(= esse) wie es ihnen "I~HR berechnenter Intellekt" = "I~HR zum DeN~KeN benutztes Logik-System" vorschreibt!), "Becken" (Qere: B~Ecken")(= SIN~D selektierte "polare~Ecken" = "These +~- Antithese" Spiegelungen), "Becken" (Ant. Pelvis) (= Das knöcherne Becken besteht aus den beiden Hüftbeinen (Ossa coxae). Es "B-ILD~ET" zusammen mit dem "KREUZ-B-AIN" (Os sacrum = "EZM-Heiligtum") den "B~Ecken-GÜR-TeL" (Cingulum membri pelvini), "Krempe/Flansch"(= AGNN = AG~+N-N)

Tipp: ןגא bedeutet innere AuGeN = "B-Ecken", d.h "IN polaren Ecken"; "WASSER<B-Ecken" und "W-ASCH<B~Ecken"("B~Ecken" = SIN~D selektierte "polare~Ecken" = "These +~- Antithese" Spiegelungen);

ןג~א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) geistig/intellektuelle Existenz" = "ICH BIN G+/- Arten" (siehe ןג!);

Wenn Du Geist JETZT "an Deine persönlichen Augen denkst"...
"DA<NN denkst" Du Dir "zwanghaft-logisch" "zwei AUG<Äpfel"("Apfel" = lat. "MaL<UM" bedeutet "Fehler, Ge-brechen, Unvollkommenheit, Mangel (= Ego)" und "KERN-REI-CH"!) aus, von denen Du glaubst, dass diese Augen das sehen, was IN WirkLICHTkeit nur Du Geist siehst!

Totalwert 704
Äußerer Wert 54
Athbaschwert 609
Verborgener Wert 236
Voller Wert 290
Pyramidenwert 59
אגס 1-3-60
Nomen: Birne

Tipp: סגא = "Birne/Birnbaum"
Totalwert 64
Äußerer Wert 64
Athbaschwert 608
Verborgener Wert 228
Voller Wert 292
Pyramidenwert 69
אגע 1-3-70
Kommentar: (Qere: A~GE = "ICH W~Erde (ETwas) berühren/anfassen/ertasten", "ICH W~ER-DE hoch~fahr-END/ST~OLZ")
Totalwert 74
Äußerer Wert 74
Athbaschwert 607
Verborgener Wert 240
Voller Wert 314
Pyramidenwert 79
אגף 1-3-80
Nomen: Abschnitt, Abteilung, Bucht, Department, Erker, Flanke, Flügel, Klavier, Ladeplatz, Lorbeer, Nebengebäude, Regierungsbüro, Schar, Seite, Seitenflügel, Teil, Truppe, Weichteile
Verb(en), Adjektiv(e): in die Flanke fallen, umgehen, umgehen von der Flanke

Zusätzliche Übersetzung: Flügel, Flanke, Seitenflügel, Abteilung; umgehen (von der Flanke), in die Flanke fallen

Kommentar: Flügel/Flanke/Seitenflügel/Abteilung, pi. in die Flanke fallen/umgehen (einer Flanke) (= "Flanke" bezeichnet in der "Digitaltechnik" den Übergang eines Signals zwischen zwei (polaren) Zuständen) (AGPI = seitlich (Adj.)/von der Flanke)

Tipp: ףגא = "SCHÖPFER+/- Körper/Leib/Person"(siehe ףג!); ףגא = "AB+/- Teilung/Flügel/Flanke/Seitenflügel", pi. "in die Flanke fallen/umgehen"(einer Flanke) (= "Flanke" bezeichnet in der "Digitaltechnik" den Übergang eines Signals zwischen zwei (polaren) Zuständen);

יפגא = "seitlich" (Adj.) / "von der Flanke";
Totalwert 804
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 606
Verborgener Wert 185
Voller Wert 269
Pyramidenwert 89
אגר 1-3-200
Nomen: Agar
Verb(en), Adjektiv(e): aufspeichern, einbringen, hamstern, sammeln, speichern

Zusätzliche Übersetzung: (auf)speichern, hamstern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sammelnd, einsammelnd, (der/ ein) einsammelnd(e(r)). lesend

Kommentar: (auf-)speichern/hamstern

Tipp: רגא = "EIN<bringen, sammeln, speichern und H-AM<STeR-N",
רגא = "IM-P-ER<F-Eck~T gelesen": "ICH W<Erde ein Reisender"(siehe רג!), d.h. "ein Hamster IM<Laufrad"!

Totalwert 204
Äußerer Wert 204
Athbaschwert 603
Verborgener Wert 490
Voller Wert 694
Pyramidenwert 209
אדב 1-4-2
Verb(en), Adjektiv(e): verschmachten

Kommentar: (Qere: A~DB = (der) "SCHÖPFER+/- (eine) schöpfer~ISCH geöffnete Polarität")

Tipp: בדא = "SCHÖPFER+/- (eine) schöpfer-ISCH geöffnete Polarität/außen" (siehe דא und בד!);
Totalwert 7
Äußerer Wert 7
Athbaschwert 800
Verborgener Wert 950
Voller Wert 957
Pyramidenwert 13
אדד 1-4-4
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Adad. (Hadad)
Totalwert 9
Äußerer Wert 9
Athbaschwert 600
Verborgener Wert 970
Voller Wert 979
Pyramidenwert 15
אדה 1-4-5
Verb(en), Adjektiv(e): verdampfen

Tipp: hit. הדאתה = "verdunsten"(siehe הדא!)
Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 590
Verborgener Wert 541 545 550
Voller Wert 551 555 560
Pyramidenwert 16
אדו 1-4-6
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Iddo. sein Nebel/ Wasser/ Strom/ Dunst, seine Feuchtigkeit/ Wolkendecke

Tipp: ו~דא = "SEIN+/- DUN~ST"(siehe דא!);
Totalwert 11
Äußerer Wert 11
Athbaschwert 580
Verborgener Wert 546 547 556
Voller Wert 557 558 567
Pyramidenwert 17
אדי 1-4-10
Verb(en), Adjektiv(e): adisch, dunstig, durstig

Kommentar: dunstig (Adj.)

Tipp: יד~א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) geöffneter Intellekt"; י~דא = "MEIN+/- DUN~ST"(siehe דא!); ידא = "dunstig" (Adj.)
Totalwert 15
Äußerer Wert 15
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 544 550
Voller Wert 559 565
Pyramidenwert 21
אדך 1-4-20
Tipp: ך~דא = "DEIN+/- DUN~ST"(siehe דא!);
Totalwert 505
Äußerer Wert 25
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 620
Voller Wert 645
Pyramidenwert 31
אדם 1-4-40
Nomen: Edelstein Sarder, Ehemann, Einzelne, Einzelperson, Einzelunterricht, Erdboden, Individuum, Körper, Mann, Mensch, Menschenbild, Person, Persönlichkeit, Rolle, Rot, Röte, Rubin
Verb(en), Adjektiv(e): ich bin so ähnlich wie, ich schweige, rot, rot sein, rotbraun

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Adam. (Obed) Edom. (der/ ein/ o) Mensch/ Mann/ Sterbliche(r). (coli Sg): (die) Menschen/ Menschheit/ Leute, (der/ ein) rote(r) Edelstein, (der/ ein) Karneol/ Rubin/ Sarder. (ich) gleiche, (die/ eine) Röte. rot. rötlich, rötlich-braun (erdfarben), (der/ das/ ein) rote, (er/ es) war rot. (ich) schweige/ erstarre/ verstumme/ ruhe, (ich) bin ruhig/ still/ müßig, (ich) werde vernichtet, (ich) höre auf. (ich) lasse nach

Kommentar: (Qere: A~DM = "SCHÖPFER+/- geöffnete~Gestaltwerdung")(= AIN "MENSCH" NaCH GOTTES "EBeN-B-ILD"!) (= Beachte: "AIN ADaM" ist kein "sterblicher ANSCH = Säugetier-Mensch" sondern "AIN ewiges GEIST~Wesen"), (Qere: AD~M = "I~HR DUN~ST")(= DeR von MÄNNERN = "A~ISCH~IM"), "rot" (Qere: "R~OT" = (AIN geistiger) "KOPF+/- O~T" (= D~esse~N) augenblickliche(= O/E) Erscheinung(= T)" = OT/ET = "Zeit")

Tipp: "ADaM" = םדא = "ICH BIN ROT"... die "Rationale(= R) Verbindung(= O) jeder ER-SCH-EINUNG(= T)" = LIEBE

"ROT"(= םדא = MENSCH nach Gottes Eben-B-ILD) = EIN bewusstes: "ICH BI<N"

םדא = "ICH W<Erde>B<LUT"(siehe םד!) und םדא = "IHR<D-UN-ST"(siehe דא!)

ICH Geist BIN mein eigenes "GeHeIM<NIS"(= רתס = STR)! ICH BIN "EIN MENSCH" = םדא ןיא d.H. "ICH GEIST BIN die Quintessenz" der göttlichen Schöpfung, der undenkbare "Mit-EL-Punkt" des "ewigen HIER&JETZT", dass "REI<N>GEISTIGE Zentrum", eines göttliches "Tetraeder-Spiegel-CHRIST-ALL"! "AL<S>VON MIR SELBST<ausgedachter Mensch" BI<N ICH NUR eine "flunkernde Facette" von MIR SELBST. "UP=JETZT" beginne ICH damit... MEIN<ausgedachtes ICH "BEWUSST<ZU DUR>CH schauen"!
Totalwert 605
Äußerer Wert 45
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 580
Voller Wert 625
Pyramidenwert 51
אדן 1-4-50
Nomen: Basis, Fensterbank, Fuß, Fußplatte, Fussgestell, Grundsteine, Mauer, Schläfer, Schläfergrundel, Schlafwagen, Schwelle, Sims, Sockel, Stütz, Türschwelle, Vorsprung

Zusätzliche Übersetzung: Basis (einer Säule, Wand)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Addan (= top). Adan (Nebusar Adan (= Pers)). (die/ eine) Basis/ Unterlage, (der/ ein) Unterbau/ Grundstein/ Sockel, (das/ ein) Fußgestell

Kommentar: (Qere: A~DN = (IM~Perfekt) "ICH W~ER-DE UR~Teilen", AD~N = "I~HR DUN~ST)(= DeR von Frauen)"Basis/UN~TER-Bau/F~unda~ment"(= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/über~legen/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!)

Tipp: ןדא = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER-DE UR<Teilen"(siehe ןד!), ן-דא = "I<HR DUN~ST" (= DeR von Frauen)"Basis/UN~TER-Bau/F~unda~ment"(= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/über~legen/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!);

ןלחה-ןדא = "Sohlbank", "Fensterbank";
השבי-ןדא = "Kontinentalsockel", "Schelf" (Qere: "SCH-ALP" / "SCH-EL<F");
לזרב-תלסמ ינדא = "Eisenbahnschwellen"

Totalwert 705
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 509
Verborgener Wert 596
Voller Wert 651
Pyramidenwert 61
אדע 1-4-70
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) weiß/ kenne/ erkenne/ erfahre/ verstehe/ verstand. (ich) werde/ (will/ würde) kennen/ erkennen, (ich) nehme war. (ich) lerne kennen, (ich) habe Kenntnis/ Einsicht

Kommentar: (Qere: A~DE = (der) "SCHÖPFER+/- (ein) ER~SCH-Affen~ER geöffneter AuGeN~Blick", A~DE (IM~Perfekt) = "ICH W~ER-DE (zu einem) geöffneten AuGeN~Blick" = "ICH WER~DE (mein~ persönliche~) Meinung/Wissen")(= IN MIR~KeN~NeN-lernen)

Tipp: עד-א = (der) "SCHÖPFER+/- (ein) ER<SCH-Affen~ER geöffneter AuGeN~Blick"; "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER-DE (zu einem) geöffneten AuGeN~Blick" = "ICH WER<DE (mein~ persönliche~) Meinung/Wissen"(= "IN MIR<KeN~NeN-lernen" siehe עד!); ע-דא = (ein) "DUN~ST-AuGeN~Blick";
Totalwert 75
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 507
Verborgener Wert 600
Voller Wert 675
Pyramidenwert 81
אדק 1-4-100
Nomen: Pipette, Saugheber

Kommentar: Pipette/Saugheber
Totalwert 105
Äußerer Wert 105
Athbaschwert 504
Verborgener Wert 626
Voller Wert 731
Pyramidenwert 111
אדר 1-4-200
Nomen: Adar, Ahorn, Ahornholz, ausgestopftes Tier, Brustfell, Feldahorn, Herrliches, Herrlichkeit, Macht, Pracht, Rippenfell, Tenne
Verb(en), Adjektiv(e): kraftvoll, prächtig, prächtig sein, stark

Zusätzliche Übersetzung: stark, prächtig sein; Feldahorn; ausgestopftes Tier; "Adar" = 6.Monat d. jüd. Jahres (März)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Addar. (Hazar/ Atheroth Addar). Adar (= einz. Monat), (der/ ein) Mantel, (die/ eine) Herrlichkeit/ Fülle/ Größe (von)

Kommentar: (Qere: A~DR = "SCHÖPFER+/- geöffnete~Rationalität" = "SCHÖPFER+/- GeN~ER-AT-ION(EN)") (ein) "ausgestopftes Tier", "Ahorn" (Bot. Acer) (Qere: "A~H-OR-N")

Tipp: רדא = "Adar", "A<H-OR-N", "Herrlichkeit, Macht, Pracht", "Tenne"(= festgestampfter) "Lehm- oder Bretterboden zum Dreschen", ahd. "tenni" n. (um 800), mhd. "tenne" m. f. n., entsprechend mnd. "denne" f. "BO<DeN>VER<tiefung", "denne" n. "Lagerstätte von Tieren/Höhle", mnl. "denne" "Schiffsverdeck, Fußboden"; רדא "SCHÖPFER+/- geöffnete~Rationalität" = "SCHÖPFER+/- GeN~ER-AT-ION(EN)" (siehe דא und רד!); (ein) "ausgestopftes Tier",

רדא = "Adar" (6. Monat d. jüd. Jahres Februar-März)
Totalwert 205
Äußerer Wert 205
Athbaschwert 503
Verborgener Wert 850
Voller Wert 1055
Pyramidenwert 211
אדש 1-4-300
Verb(en), Adjektiv(e): dreschen, egal, gleichgültig, gleichgültig sein, neutralisieren
Totalwert 305
Äußerer Wert 305
Athbaschwert 502
Verborgener Wert 600
Voller Wert 905
Pyramidenwert 311
אדת 1-4-400
Kommentar: (Qere: A~DT = (DeR geistige)"SCHÖPFER+/- (D~esse~N) Glauben") = "SCHÖPFER+/- (eine) schöpfer~ISCH geöffnete ER~Schein-UNG")

Tipp: תד~א = (DeR geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) Glauben" = "SCHÖPFER+/- (eine) schöpfer~ISCH geöffnete ER<Schein-UNG"(siehe תד!); ת~דא = (eine) "DUN~ST Erscheinung"(siehe דא!);
Totalwert 405
Äußerer Wert 405
Athbaschwert 501
Verborgener Wert 546
Voller Wert 951
Pyramidenwert 411
אהב 1-5-2
Nomen: Buhle, Freund, Geliebter, Liebhaber
Verb(en), Adjektiv(e): gern haben, gernhaben, lieben, mögen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) liebte/ liebt/ begehrte, liebend, begehrend, (der/ ein) liebende(r) (von), liebe/ begehre (du)!, (ich) liebe/ begehre

Tipp: בהא, AHaW, "ER liebt", der Hifil davon ist ביהאה Hi`AHIW, was nicht bloß "ER lässt LIEBEN" bedeutet, sondern auch "ER ist der Anreiz zu LIEBEN"...und das bedeutet: "ohne IHN gäbe es keinen Grund für die LIEBE!" "WIR-k-LICHTe LIEBE" muss "haßen können"... um "AL<le-S IN sICH SELBST "fassen zu können", d.h. um "TOT>AL SEIN sein zu können"!

בהא = (der) "SCHÖPFER+/- schöpfer-ISCH WA~HR~genommene Polarität außerhalb"; "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde (ETwas) Ü-BeR-Ge-BeN"(und LIEBEN) siehe בה!
Totalwert 8
Äußerer Wert 8
Athbaschwert 790
Verborgener Wert 521 525 530
Voller Wert 529 533 538
Pyramidenwert 15
אהד 1-5-4
Verb(en), Adjektiv(e): gern haben, sympathisieren, zugeneigt, zugeneigt sein

Zusätzliche Übersetzung: gern haben, zugeneigt sein, sympathisieren (mit)

Kommentar: "G-ER-N HaBeN"/sympatisieren(mit)/zugeneigt sein

Tipp: דה~א = "SCHÖPFER+/- WA~HR-genommen Öffnung"(siehe דה!); דהא = "G-ER-N HaBeN"/"sympatisieren"(mit)/"zugeneigt sein"
Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 590
Verborgener Wert 541 545 550
Voller Wert 551 555 560
Pyramidenwert 17
אהה 1-5-5
Verb(en), Adjektiv(e): leider

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ach!, wehe!

Tipp: ההא = "SCHÖPFER+/- H+H = הוה"(siehe הה!) = "W>EHE"!
Totalwert 11
Äußerer Wert 11
Athbaschwert 580
Verborgener Wert 112 116 120 121 125 130
Voller Wert 123 127 131 132 136 141
Pyramidenwert 18
אהי 1-5-10
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wo?, (ich) möge sein/ werden

Tipp: יהא = "SCHÖPFER+/- WA~HR-genommener Intellekt"(= "GEIST+/- D~esse~N zum Denken benutzter" "beobachtbarer Intellekt"); יהא = "WO?", "WO+/- DA"? ("WO" = יא = "N-ICHT<S"/"IN<S>EL"; יהא = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER~DE S-EIN"(siehe היה!);
Totalwert 16
Äußerer Wert 16
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 115 119 121 124 125 130
Voller Wert 131 135 137 140 141 146
Pyramidenwert 23
אהל 1-5-30
Nomen: Aloe, Hütte, Wohnung, Zelt
Verb(en), Adjektiv(e): ein Nomade sein, zelten

Zusätzliche Übersetzung: Zelt; zelten; Aloe (Bot. Mesembryanthemum)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Wohnung/ Hütte (von), (das/ ein) Zelt (von)

Kommentar: (Qere: A~HL = "GOTT+/- (das) schöpfer~ISCH WA~HR-genommene (phys.)Licht"), "Zelt" (Qere: "ZeL~T" = eine "(Licht-)Schatten~Erscheinung")(= gestaltgewortenes "physikalische Licht" = m x ) "zelten", hif. "ein Zelt aufrichten", "beschützen/bedecken" (= HAHIL), "ALOE" (Bot. Mesempryanthenum) (= ist eine Pflanzengattung aus der Familie der "Mittags-B.LUMEN-Gewächse" (Aizoaceae))

Tipp: להא = "SCHÖPFER+/- (das) schöpfer~ISCH WA~HR-genommene (phys.)Licht"); "ZeL~T";

(Z<)AHL = להא bedeutet "H-EL<L ER<SCH>EINEN (= unbefleckt)", "Z-EL<T und primitive Hütte"...
darum steht הלהא auch für das "(Z-EL<T-)Heiligtum"!

"(Sein) Du ist das Z-EL<T"!(= להאה תא -> das eigene "Du" (d.h.. die eigene Persona) WIR<D wie ein "Z-EL<T" "IM-ME(E)R" wieder SIN<N>voll "UP-gebrochen und neu(<N) AUP<gebaut"! (siehe Ex 33:7)

In Ex. 33:7 (ז > לג) ER-kläre JCH UP Dir kleinem Geist,
dass "Du SELBST JHWH BI<ST"!

להא = kal. "zelten"; hif. ליהאה = "das ZeL<T aufrichten"; "beschützen", "BeD~Ecken"; "Aloe" (Mesambryantheum) Bot.
Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 155 159 164
Voller Wert 191 195 200
Pyramidenwert 43
אהר 1-5-200
Kommentar: (Qere: A-HR = "ICH werde ETwas montieren")(= ETwas "MoN-TIER~EN" bedeutet: ETwas IM "B-ER-G" zusammenbauen!)

Tipp: רה~א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) WA~HR-genommene Rationalität"; "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER~DE ETwas montieren"(= ETwas "MoN-TIER<EN" bedeutet: ETwas IM "B-ER-G" zusammenbauen siehe רה!)
Totalwert 206
Äußerer Wert 206
Athbaschwert 493
Verborgener Wert 421 425 430
Voller Wert 627 631 636
Pyramidenwert 213
אוב 1-6-2
Nomen: Beschwörung, Beschwörungskunst, Geisterbeschwörer, Geisterbeschwörung, Grube, Hexenkraft, Nekromantie, Schlauch, Totenbeschwörung, Totengeist, Wahrsager, Wasserschlauch, Zauber, Zauberei

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schlauch/ Weinschlauch/ Geist/ Totengeist/ Zaubergeist/ Beschwörer/ Geisterbeschwörer. (er machte Zaubergeist, er beschwor Geister)

Kommentar: (Qere: AUB = A~WB = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH aufgespannte~Polarität/außen)(= das Suffix B symb. das polare "außen/außerhalb"), "Beschwörungskunst/Zauber"

Tipp: בוא = "schöpfer-ISCH aufgespannte Polarität/außen" und das I<ST ein geistloser "Wahr-sager, ein Geister-beschwörer, der die Toten herauf ruft" und der "Geist eines Toten, ein Totengeist" = "geistloser שנא-Verstand"!

AUB = בוא -> "GL+/- GL~AUB~He" -> TAUB = בואת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST WA~HR-sagen/tote~~~~ beschwören";

בוא = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH aufgespannte~Polarität/außen"(= das Suffix B symb. das polare "außen/außerhalb"),
Totalwert 9
Äußerer Wert 9
Athbaschwert 780
Verborgener Wert 526 527 536
Voller Wert 535 536 545
Pyramidenwert 17
אוג 1-6-3
Nomen: Rhus, Zierstrauch

Zusätzliche Übersetzung: Rhus (Bot. Zierstrauch)

Kommentar: (Qere: AUG = A~W~G = "SCHÖPFER~aufgespannt~GEIST")(= "IM SCHÖPFER-GEIST~aufgespannt")
Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 680
Verborgener Wert 186 187 196
Voller Wert 196 197 206
Pyramidenwert 18
אוד 1-6-4
Nomen: Abfluss, Abhang, Brandfackel, Feuerbrand, Hetzer, Holzscheit, Überlebende, Unruhestifter

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Feuerholz/ Brandscheit/ Schürholz, (der/ ein) Feuerbrand

Kommentar: "Holzscheit"

Tipp: דוא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH~aufgespannte~Öffnung"; "H<OL~Z~SCH~EIT", "F>euer-H<OL~Z";
Totalwert 11
Äußerer Wert 11
Athbaschwert 580
Verborgener Wert 546 547 556
Voller Wert 557 558 567
Pyramidenwert 19
אוה 1-6-5
Nomen: Begehren, Verlangen, Wollen
Verb(en), Adjektiv(e): begehren, begierig sein, wollen, wünschen

Zusätzliche Übersetzung: wollen, begierig sein (auf), Wille (lat. numen?)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) sehnte sich, (er/ es) verlangte/ begehrte, (er/ es) begehrte sie (Sg). (er/ es) ersah sich aus

Kommentar: (Qere: A~WH = (geistiger)"SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH aufgespannte Wahrnehmung") "Begierde/Verlagen/Wollen" (Qere: "BeGIER~DE = Be-GI~Erde") "wollen/ begierig sein" (= AWH wird gespiegelt zu HWA = "Ge-SCH-EHE~EN/eintreten/W~Erden")

Tipp: הו~א = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH aufgespannte WA~HR-nehmung"; "Begierde" (Qere: "BE-GIER-DE" / "Be-GI<ER~DE"), "Wunsch", "Verlangen", "Wille"; pi. "wollen", "begehren"; hit. הואתה = "begehren", "gelüsten"
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 570
Verborgener Wert 117 118 121 122 126 127 131 136
Voller Wert 129 130 133 134 138 139 143 148
Pyramidenwert 20
אוז 1-6-7
Nomen: Gans, Gänserich

Kommentar: Gänserich/Gans (Zo. Anserinae)

Tipp: זוא = "Gans", "Gänserich" (זווא)
Totalwert 14
Äußerer Wert 14
Athbaschwert 550
Verborgener Wert 176 177 186
Voller Wert 190 191 200
Pyramidenwert 22
אוח 1-6-8
Nomen: Uhu

Zusätzliche Übersetzung: Uhu (Zo. Bubo)

Kommentar: Uhu (Zo. Bubo)
Totalwert 15
Äußerer Wert 15
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 516 517 526
Voller Wert 531 532 541
Pyramidenwert 23
אוט 1-6-9
Tipp: טו~א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) schöpfer~ISCH aufgespannte Spiegelung"
Totalwert 16
Äußerer Wert 16
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 516 517 526
Voller Wert 532 533 542
Pyramidenwert 24
אוי 1-6-10
Nomen: Wehe!
Verb(en), Adjektiv(e): leider, weh, wehe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Evi. wehe!, ach!

Kommentar: "W-EHE!" = ein "K-Lage-Ruf"

Tipp: יו~א = "SCHÖPFER+/- aufgespannter~ Intellekt"; יוא = "W-EHE"; יוא = (ein) "schöpfer~ISCH aufgespannter Intellekt"; "oh je!" (ein "K-Lage-Ruf")
Totalwert 17
Äußerer Wert 17
Athbaschwert 520
Verborgener Wert 120 121 126 127 130 136
Voller Wert 137 138 143 144 147 153
Pyramidenwert 25
אול 1-6-30
Nomen: Kraft, Macht, Stärke

Kommentar: (Qere: A~WL = (der) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) schöpfer~ISCH aufgespanntes~Licht"), (= AWIL =) "Dummkopf/Tor" (= ein "Mensch/Bürger" ohne Gottesbewusstsein), "töricht/dumm"

Tipp: לוא = (der) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) schöpfer~ISCH aufgespanntes~Licht";

"AM Anfang von AL<le-M steht JCH UP's WORT"!

"ICH BI<N" - "IM GeG<eN-Satz zu DeN von mir wahr-genommenen IN<Formationen" - "IMME(E)R<DA"!
"ICH BI<N" "DER BEWUSSTE Anfang und DAS BEWUSSTE Ende von AL<le-M von mir ausgedachten Erscheinungen"...
die wiederum "de facto IMME(E)R<NUR>HIER&JETZT" IN meinem "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein"
AL<S meine "EI-GeN<eN", von mir MEER... oder weniger bewusst selbst ausgedachten...
"IN<Formationen" NUR flackernd "IN MIR SELBST IN<Erscheinung treten können"!

ליוא = "Dummkopf/Tor" (= ein "Mensch/Bürger" ohne Gottesbewusstsein), "töricht/dumm";
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 160 161 170
Voller Wert 197 198 207
Pyramidenwert 45
אום 1-6-40
Nomen: Mutter, Nuss, Ohm, Schraubenmutter, UNO

Zusätzliche Übersetzung: Mutter (Schraubenteil)

Tipp: "AVM" = םוא bedeutet: "UNO"! (= "UNI<T-ED Nation>OR-GaN-I<ZA-T-ION"!); םוא = "Ohm" El.
Totalwert 607
Äußerer Wert 47
Athbaschwert 490
Verborgener Wert 156 157 166
Voller Wert 203 204 213
Pyramidenwert 55
און 1-6-50
Nomen: Besitz, Betrug, Böses, Eitelkeit, Energie, Frevel, Frische, Fülle, Gewalt, Grabstein, Heldentum, Herrschaft, Keimblatt, Kern, Körperkraft, Kraft, Lebenskraft, Leid, Macht, Männlichkeit, Nichts, Potenz, Reichtum, Saat, Saft, Samen, Schlechtigkeit, Stabilität, Stärke, Sünde, Täuschung, Trug, Tunnel, Unheil, Unheimliches, Unrecht, Vermögen, Vitalität, Zeugungskraft

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: On. Awen. (Beth/ -Awen). (die/ eine) Kraft/ Zeugungskraft/ Starke/ Nichtigkeit/ Mühe/ Arbeit/ Ungerechtigkeit/ Lüge/ Täuschung, (das/ ein) Unrecht/ Vermögen/ Ubel/ Unheil/ Unglück. (der/ ein) Hauch/ Götze/ Frevel/ Trug/ Reichtum

Kommentar: (Qere: A~WN = "SCHÖPFER+/- (eine) schöpfer~ISCH aufgespannte~Existenz")

Tipp: Mit dem eigenen geistigen ER-WACH<eN WIR<D einem MENSCH auch wieder seine eigene ןוא, ON, bewusst, d.h. seine eigene "Zeugungskraft" und damit auch sein ןוא, AVeN, d.h. sein bisher "IM-ME(E)R<NUR einseitig" ausgesprochenes "UN-recht" und seine "Sünde"(= "αμαρθια" = "α-μαρθυρεο")!
Wenn "ich" "meine" körperliche, wie auch "geistige Zeugungskraft"... "für die meinige halte", betrüge "ich" mICH SELBST und vergesse das "ursprüngliche Kind" IN MIR, das ich wieder "SELBST W<Erden muss"!

JCH UP antwortete und sprach zu ihm: "Wahrlich, wahrlich, ICH sage dir: Es sei denn, dass jemand "von neuem geboren werde", (d.h. wenn man nicht wieder ein "ursprüngliches Gottes-Kind WIR<D"...) so kann er das Reich Gottes nicht sehen!
(Johannes 3:1-7 ELB)

ןוא = "Sünde, Lüge, (selbst-)Täuschung " (ןווא)
Totalwert 707
Äußerer Wert 57
Athbaschwert 489
Verborgener Wert 172 173 182
Voller Wert 229 230 239
Pyramidenwert 65
אוס 1-6-60
Nomen: Gans, Gänserich, Muttermund

Tipp: סו~א = "SCHÖPFER+/- schöpfer-ISCH aufgespannte Raumzeit"
Totalwert 67
Äußerer Wert 67
Athbaschwert 488
Verborgener Wert 164 165 174
Voller Wert 231 232 241
Pyramidenwert 75
אוף 1-6-80
Kommentar: (Qere: A-UP+/-AW~P = (der) "SCHÖPFER-UP(86/ALHIM)+/- schöpfer~ISCH aufgespanntes~Wissen") (= AUP~H = "Bäcker" = BK~ER )

Tipp: A-UP+/-AW~P = (der) "SCHÖPFER-UP(86/םיהלא)+/- schöpfer~ISCH aufgespanntes~Wissen"), (= הפוא = "Bäcker" = "BK<ER" = "IN DIR+/- erweckt"); יפוא = "CH-AR<AKT~ER",
Totalwert 807
Äußerer Wert 87
Athbaschwert 486
Verborgener Wert 121 122 131
Voller Wert 208 209 218
Pyramidenwert 95
אוץ 1-6-90
Verb(en), Adjektiv(e): drängen, eilen, treiben

Kommentar: (Qere: A~WZ = (die) "Schöpfung (I~ST eine) aufgespannte~Geburt") "eilen" (Qere: "EI~LE-N") "sich drängen/drängeln"

Tipp: ץוא = (die) "Schöpfung (I<ST eine) aufgespannte~Geburt"; kal. "eilen" (Qere: "EI~LE-N"); hif. ץיאה = "zur Eile antreiben"; "hetzen"
Totalwert 907
Äußerer Wert 97
Athbaschwert 485
Verborgener Wert 130 131 140
Voller Wert 227 228 237
Pyramidenwert 105
אור 1-6-200
Nomen: Beleuchtung, Brand, Erleuchtung, Feuer, Feuerschein, Flamme, Helligkeit, Illumination, Kontrollleuchte, Lagerfeuer, Leichtindustrie, Leidenschaft, Leuchte, Licht, Lichteinfall, Lichtquelle, Osten, Schein, Schusswaffe, Tageslicht, Ur, Woge
Verb(en), Adjektiv(e): anmachen, anzünden, erleuchten, hell werden, leuchten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ur (= Pers). (das/ ein) Licht/ Tageslicht/ Glück/ Feuer (von), (die/ eine) Helligkeit/ Erleuchtung/ Heiterkeit/ Offenbarung/ Flamme/ Glut (von), (er/ es) leuchtete/ schien, (er/ es) war/ wurde hell, (er/ es) brach an (= v Morgen), leuchtend, scheinend, (der/ ein) leuchtend(e(r))

Kommentar: (Qere: A~WR = (AIN) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N momentan)~aufgespannte Rationalität" = "L-ICH+/-~T = F~euer")(= AIN bewusstes "LICHT-ICH+/- (D~esse~N/eure) Erscheinung~" = das Schatten-Licht DeR/eurer Traumwelt), (Qere: AW~R )

Tipp: רוא = "Licht, physikalisch"; "IM<Perfekt gelesen": "(א)ICH W<Erde zu einer (ו)aufgespannten (ר)Rationalität(= ICH)"

ER bedeutet als רא "geistiges L-ICH<T" und steht für einen "א(Schöpfer) ר(Kopf)" in dem "AL<LES>TOT-AL-IST" = "göttliches רוא"! Wenn "inmitten" diesER "schöpferischen Rationalität"(= רא) eine "logisch aufgespannte Verbindung"(ein ו) auftaucht, ENTsteht רוא... רוא steht deshalb für physikalisches "L-ich<T"("OR") und "F<euer" (= "UR")!

Die "HIER&JETZT<logisch ausgedachte UM<Lauf-Bahn" "der Erde UM die Sonne"(?) dauert "IM Macro-Kosmos"(c = "Lichtgeschw.") angeblich 365,2422 Tage! (Für "Lichtgeschw. c" steht meist c = 3 oder 300.000!)
Der angeblich genaue "officielle Wert: c = 299793 km/sec", das ist "REI<N c-U-fällig" "300.000 - 207 = רוא", d.h. "300.000 - Licht = 299793"!)

Totalwert 207
Äußerer Wert 207
Athbaschwert 483
Verborgener Wert 426 427 436
Voller Wert 633 634 643
Pyramidenwert 215
אוש 1-6-300
Nomen: Arbeitsschutz

Kommentar: (Qere: A-USCH = "SCHÖPFER"/aufgespannte Logik", "die Schöpfung = (NUR) aufgespannte Logik")

Tipp: שו~א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) aufgespannte~ Logik"; שו~א = (die) "Schöpfung = (NUR) aufgespannte Logik"; שוא = "rascheln, knistern" (Qere: "KN+/- ist ER<N")
Totalwert 307
Äußerer Wert 307
Athbaschwert 482
Verborgener Wert 176 177 186
Voller Wert 483 484 493
Pyramidenwert 315
אות 1-6-400
Nomen: Ausweis, Auszeichnung, Beispiel, Billardstock, Brief, Buchstabe, Charakter, Echoanzeige, Hinweis, Kennzeichen, Literatur, Marke, Markierung, Münze, Omen, Orden, Persönlichkeit, Pfand, Schild, Schreiben, Seehund, Siegel, Signal, Signalgeber, Signalisieren, Signalübertragung, Signalwirkung, Souvenir, Stempel, Verpflichtung, Verschluss, Versprechen, Vorbote, Vorläufer, Vorzeichen, Wink, Wunder, Zeichen
Verb(en), Adjektiv(e): einverstanden sein, übereinstimmen, willfahren, zustimmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein/ als) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen/ Banner/ Feldzeichen (von), (das/ ein) Begehren/ Verlangen von. (der/ ein) Wunsch von

Kommentar: (Qere: AUT = A~WT = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH aufgespannte ER~Schein-UNG") "Buchstabe/(symb.) Zeichen", nif. "zustimmen/einverstanden sein"(= N~AUT)

Tipp: תוא = Zeichen, Buchstabe";

תוא = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH aufgespannte ER<Schein-UNG";

"תוא ןיא", d.h. "EIN = nicht existierender... AUT = Buchstabe/Zeichen" ist "EIN energetischer Charakter" = "EIN schöpferisches UR-EL<E-MeNT"!
Es gibt "22+5 תוא" die "27 spezielle Schöpfungs-EN-ER-G-IH<N DaR-stellen"...
die sich "AL<S 27 Wirkungskräfte äußern", die zu "W-EL<T-Raum>W<ER-DeN"!
Jede "von Dir Geist HIER&JETZT IN Dir SELBST<Ge-MaCH-TE WaHR-nehmung", besteht aus einer "speziellen KOM-BI<Nation" dieser "27 geheimnisvollen תוא"!

Beachte, dass ein "von Dir Geist<ausgedachtes sichtbar geWORTenes Zeichen"...
"keins dieser תוא" sondern "EIN A<UT"(d.h. "NUR eine aufgespannte Erscheinung") I<ST!

שפנ-תוא = "Begierde" (Qere: "Be-GI<ER~DE" / "BE-GIER-DE") (siehe הוא!)
Totalwert 407
Äußerer Wert 407
Athbaschwert 481
Verborgener Wert 122 123 132
Voller Wert 529 530 539
Pyramidenwert 415
אזא 1-7-1
Verb(en), Adjektiv(e): anzünden, heizen

Kommentar: anzünden/einheizen
Totalwert 9
Äußerer Wert 9
Athbaschwert 870
Verborgener Wert 280
Voller Wert 289
Pyramidenwert 18
אזב 1-7-2
Tipp: בז~א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) selektive Polarität außerhalb", "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) Ü~BeR-fließen"(siehe בוז/בז!);
Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 770
Verborgener Wert 580
Voller Wert 590
Pyramidenwert 19
אזה 1-7-5
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Chald): geheizt/ gefeuert/ angezündet. (Chald): (der/ ein) geheizt(e(r))/ gefeuert(e(r))
Totalwert 13
Äußerer Wert 13
Athbaschwert 560
Verborgener Wert 171 175 180
Voller Wert 184 188 193
Pyramidenwert 22
אזי 1-7-10
Verb(en), Adjektiv(e): da, damalig, damals, dann, einst, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dann

Tipp: יזא = "dann" (Adv.)
Totalwert 18
Äußerer Wert 18
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 174 180
Voller Wert 192 198
Pyramidenwert 27
אזך 1-7-20
Kommentar: (Qere: ASz-K = "WIE~EIN-ST/DA-MaL-S")

Tipp: ךזא = "DEINE+/- schöpfer-ISCH~selektierte/Vielheit"; "WIE-EIN-ST, DA-MaL-S";
Totalwert 508
Äußerer Wert 28
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 250
Voller Wert 278
Pyramidenwert 37
אזל 1-7-30
Verb(en), Adjektiv(e): ausgehen, ausgehen von Vorrat, fortgehen, schwinden, vergriffen sein, verschwinden, versiegen, weggehen, zu Ende gehen

Zusätzliche Übersetzung: zu Ende gehen, ausgehen (Vorrat), vergriffen sein (Buch)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) war zu Ende/ aufgebraucht, (er/ es) ging weg/ aus/ hin. (er/ es) ließ nach, (er/ es) veschwand. (er/ es) ging (hinein), gehe (weg/ hin) (du)!

Kommentar: zu Ende gehen/ausgehen, vergriffen (Buch)

Tipp: לזא = "schöpfer-ISCH selektiertes (phys.) Licht"; לזא = "zu Ende gehen", "ausgehen" (Vorrat); "vergriffen" (Buch);

Beachte:
לזא bedeutet auch das "zu ENDE(= ףוס) G-EHE<N DeR äußeren Welt";

די-תלזא = "Ohnmacht", "Schwäche", "Machtlosigkeit"
Totalwert 38
Äußerer Wert 38
Athbaschwert 490
Verborgener Wert 214
Voller Wert 252
Pyramidenwert 47
אזן 1-7-50
Nomen: Henkel, Ohr, Öse
Verb(en), Adjektiv(e): abwägen, ausgleichen, ausgleichen einer Bilanz, ausgleichen eines Gewichts, ich ernähre, ich hure, ins Gleichgewicht bringen, prüfen, zuhören

Zusätzliche Übersetzung: Ohr, Öse, Henkel; zuhören; ausgleichen (Gewicht, Bilanz), ins Gleichgewicht bringen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ussen (Scheera). (das/ ein) Ohr (von), (er/ es) hörte zu. (er/ es) prüfte/ erwog

Kommentar: (Qere: A~SzN = (DeR) "SCHÖPFER+/- (seine) selekTIER~TE Existenz" = (DeR) "SCHÖPFER+/- (seine) ART/Gattung") "Ohr" (Qere: "O~HR") (= ETwas) "ausgleichen", "ins Gleichgewicht bringen"

Tipp: ןזא = "Ohr, Gehör" aber auch "OHR"(<eN-Barung), GeN-AU<"ZU-HÖREN", "UP<wägen und prüfen"!

ןזא = (DeR) "SCHÖPFER+/- (seine) selekTIER~TE Existenz" = (DeR) "SCHÖPFER+/- (seine) ART/Gattung"(siehe ןז!) "Ohr" (Qere: "O<HR") (= ETwas) "ausgleichen", "ins Gleichgewicht bringen";

Wer also nicht auf mJCH hören will, wird immer nur sein eigenes "geistiges Ungleichgewicht" fühlen!
Totalwert 708
Äußerer Wert 58
Athbaschwert 479
Verborgener Wert 226
Voller Wert 284
Pyramidenwert 67
אזר 1-7-200
Verb(en), Adjektiv(e): gürten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: gürte/ umgürte/ binde (du)!, schnüre ein (du)!

Tipp: רזא = kal. "gürten"; רז~א = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER~DE (ETwas) fremdes ausdrücken"(siehe רוז/רז!)
Totalwert 208
Äußerer Wert 208
Athbaschwert 473
Verborgener Wert 480
Voller Wert 688
Pyramidenwert 217
אחד 1-8-4
Nomen: Alleinerziehende, Einbettzimmer, Einer, Eins, Einzelzimmer, Einzige, Einziger, Junggesellen, Rätsel, Räumung, Single
Verb(en), Adjektiv(e): ein, einer, eines, einige, einmal, eins, erster, irgendeiner, ledig, vereinigen, wenige

Zusätzliche Übersetzung: ein, einer (Num.); vereinigen; eins, ein, einer (m)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: eins. ein. einer (von), irgendeiner/ jemand/ derselbe/ dasselbe (von), (der/ das/ ein) erste ~/ eine~/ einzigem/ einzelne~. (Wiederholung): (der/ das/ ein) andere~, (eins zehn. elf), (ich) verbinde mich, (ich) vereinige/ sammle

Kommentar: (Qere: A-CHD = "ICH werde EINS"!), eins (mask.), pi. vereinigen

Tipp: דחא = "IM<Perfekt gelesen": "ICH werde EINS";

דחא = "EIN<S", ד>חא bedeutet "IN unserer VATER-Sprache": "BRUDER<Ö~+F-F~N~ET";

Für "EIN<S" steht דחא, d.h. 4 + 8 + 1 = 13 = הבהא = "LIEBE"!

"Spitze" = דח und דוח, bedeutet auch das "Aufgeben von Rätseln"! Die "Spitze" eines "D-REI-Eck`s" schreibt sich דחדח, was auch "Scheit>EL" und "SCHäD-EL" bedeutet, denke dabei an ידש לא ינא und an שאר! Übrigens bedeutet הדח "sICH V-ER<Beugen"!

דחא = "ein, einer" (Num.), pi. "vereinigen"; hit. דחאתה = "sICH vereinigen (mit)"; hif. דיחאה = "vereinheitlichen"; ~דחא = "jeder einzeln; ausgezeichnet" (Adj.); דח~א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) kollektive Öffnung"
Totalwert 13
Äußerer Wert 13
Athbaschwert 560
Verborgener Wert 940
Voller Wert 953
Pyramidenwert 23
אחה 1-8-5
Verb(en), Adjektiv(e): flicken, zusammenfügen, zusammennähen

Kommentar: "flicken/zusammenfügen/zusammennähen"

Tipp: הח~א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) kollektive WA~HR-nehmung"; pi. החא = "zusammenfügen", "zusammennähen", "flicken"; החא = (geistreich)"zusammenfügen" -> siehe החארפס!
Totalwert 14
Äußerer Wert 14
Athbaschwert 550
Verborgener Wert 511 515 520
Voller Wert 525 529 534
Pyramidenwert 24
אחו 1-8-6
Nomen: Aue, Bereich, Feld, Freiland, Gras, Leder, Liga, Met, Ried, sein Bruder, Weide, Weideland, Weideplatz, Wiede, Wiese, Wiesengrund

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Gras/ Riedgras/ Schilf, (die/ eine) Sumpfpflanze

Kommentar: "sein Bruder", Wiese/Weide

Tipp: וחא = "GR~AS", "W~EI~DE", "RI~ED", "wie~SE"; ו-חא = "SEIN BRUDER"
Totalwert 15
Äußerer Wert 15
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 516 517 526
Voller Wert 531 532 541
Pyramidenwert 25
אחז 1-8-7
Verb(en), Adjektiv(e): einfassen, ergreifen, fassen, festhalten, halten, haltend, packen, zuhalten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ahas. (er/ es) erfaßte/ griff/ ergriff/ packte/ fing/ verband/ verriegelte, (er/ es) hielt (fest), erfasse/ greife/ ergreife (du)!, greifend, gegriffen, packend, fangend, erfaßt, herausgegriffen, (der/ das/ ein) gegriffene~/ erfaßte~/ herausgegriffene~/ (ausgeloste~). einzugreifen (= bautechnisch), (ich) möge sehen/ ansehen/ erblicken/ schauen, (ich) sehe (an), (ich) erblicke/ schaue, (ich) habe eine Vision, (ich) sehe mich um nach, (ich) sehe mit Freude, (ich) weide mich

Kommentar: (Qere: A~CHSz = "ICH werde (~ETwas) IM GEIST~sehen/erfassen/ergreifen")

Tipp: זחא = "festhalten", "ergreifen"; "Henkel", "Griff"; nif. זחאנ = "festgehalten W<Erden"; זח~א = "ICH W<Erde (~ETwas)>IM Geiste S-EHE<N/erfassen/ergreifen! SI-EHE: הזח/הזחא
Totalwert 16
Äußerer Wert 16
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 570
Voller Wert 586
Pyramidenwert 26
אחי 1-8-10
Zusätzliche Übersetzung: Schiff der isr. Marine

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ehi. Ahi. mein Bruder, meine Brüder, (der/ ein/ die) Bruder/ Mitbruder/ Brüder/ Mitbrüder von. (der/ ein/ die) nahe Verwandte~ von. (der/ ein/ die) Freund(e)/ Nächste~/ Mitmensch(en) von

Kommentar: (Qere: ACH~I = "MEIN+/- BR~U~DeR" = A~CHI = "SCHÖPFER+/- LeBeN", A~CHI (IM~Perfekt) = "ICH W~ER-DE LeBeN-DI-G"!)

Tipp: יחא = "MEIN+/-BR~U~DeR" (siehe חא!); יחא = "SCHÖPFER+/- LeBeN"; "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde LeBeN-DI-G"(= יח); יחא = "MEIN geistiger Bruder"!
Totalwert 19
Äußerer Wert 19
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 514 520
Voller Wert 533 539
Pyramidenwert 29
אחך 1-8-20
Tipp: כ''חא Abk. "nachher", "hinterher" (Adv.) -> ךכ-רחא
Totalwert 509
Äußerer Wert 29
Athbaschwert 490
Verborgener Wert 590
Voller Wert 619
Pyramidenwert 39
אחל 1-8-30
Verb(en), Adjektiv(e): beglückwünschen, wünschen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) fange/ hebe an. (ich) werde anfangen, (ich) beginne/ schände/ entweihe, (ich) werde entweihen, (ich) breche mein Wort, (ich) werde entweiht/ entheiligt/ gelästert, (ich) entweihe mich, (ich) lasse unerfüllt

Kommentar: pi. beglückwünschen/wünschen

Tipp: לח~א = (DeR) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) kollektives Licht" = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER~DE weltlich"(siehe לח!); לחא = pi. "beglückwünschen", "wünschen"
Totalwert 39
Äußerer Wert 39
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 554
Voller Wert 593
Pyramidenwert 49
אחם 1-8-40
Tipp: ם''חא Abk. "VIP's", "Promis", "Prominente" -> דאמ םיבושה םישנא
Totalwert 609
Äußerer Wert 49
Athbaschwert 470
Verborgener Wert 550
Voller Wert 599
Pyramidenwert 59
אחן 1-8-50
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) bin gnädig/ günstig/ geneigt/ barmherzig, (ich) werde gnadig sein, (ich) erbarme mich, (ich) wende mich zu. (ich) schenke aus Gnaden, (ich) begnade mit
Totalwert 709
Äußerer Wert 59
Athbaschwert 469
Verborgener Wert 566
Voller Wert 625
Pyramidenwert 69
אחר 1-8-200
Nomen: Anderer, Folgender, Zweiter
Verb(en), Adjektiv(e): abweichend, andere, anderer, anderes, andre, aufhalten, besonders, folgend, hinten, hinter, nach, nachher, nachkommend, säumen, sich verspäten, sonstig, später, über, unterschiedlich, versäumen, verschieden, verschiedenartig, verspäten, verziehen, zögern, zu spät kommen, zurückbleiben, zweite, zweiten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Aher. (der/ das/ ein) andere~/ spätere~/ folgende~/ zweite~/ fremde. nach, hernach, hinter, hinten, nachdem, nachher, danach, alsdann, (achar ken: danach: daraufhin), (er/ es) hielt sich auf. (er/ es) schob auf. (er/ es) hielt zurück/ auf. (er/ es) verweilte/ zögerte/ verzögerte/ versäumte, (er/ es) war hinten, (ich) verweile/ zögere, (ich) halte mich auf. (ich) bin hinten

Kommentar: (Qere: A~CHR = "SCHÖPFER+/- kollektive~Rationalität", (IM~Perfekt) = "ICH W~Erde ED~EL~ und F-REI~geboren")(= ED = "Zeuge/bis/Ewigkeit" von EL) (ein) "anderer/andere/andre" (Qere: "AND~+ER/-ER" / "AN~DeR~E" / "AND~RE") (Adj.), pi. "sich verspäten/zu spät kommen/versäumen"

Tipp: רחא = "SCHÖPFER+/- kollektive~Rationalität", "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde ED~EL~ und F-REI~geboren"(= דע = "Zeuge/bis/Ewigkeit" von לא) (ein) "anderer/andere/andre" (Qere: "AND~+ER/-ER" / "AN~DeR~E" / "AND~RE") (Adj.), pi. "sich verspäten/zu spät kommen/versäumen", "nach"(Prp.);

רחא symbolisiert "andere ICH" z.B. "Autoritäten, Intellektuelle, Politiker usw. und wICHig: ICH selbst!"; רחא = "NaCH" (חנ bed. "ruhend");
Totalwert 209
Äußerer Wert 209
Athbaschwert 463
Verborgener Wert 820
Voller Wert 1029
Pyramidenwert 219
אחש 1-8-300
Kommentar: (Qere: A-CHSCH = "ICH werde SIN~N/Gefühl/empfinden/fühlen")

Tipp: שח~א = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde SIN<N, Gefühl/empfinden" (siehe שח!)
Totalwert 309
Äußerer Wert 309
Athbaschwert 462
Verborgener Wert 570
Voller Wert 879
Pyramidenwert 319
אחת 1-8-400
Nomen: Eine, Eins, Einzige, Schwester
Verb(en), Adjektiv(e): eine, einmal, eins

Zusätzliche Übersetzung: eins, eine (1) Num. vor Femininum; eine (f)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: eins, eine/ irgendeine (von), (die) eine, jemand, dieselbe, einerlei, die erste, einmal, (die/ eine) einzige, (achat ... achat). die eine ... die andere. (Chald): bringe hinab (du)!. (Chald): lege nieder (du)!. (Chald): verwahre (du)!

Kommentar: (Qere: A~CHT = "SCHÖPFER+/- kollektive ER~Schein-UNG", "ICH+/- W~Erde in SCHR~Ecken versetzt"), (= die Weib-L-ICH~He) "EIN~S"

Tipp: תחא = "EINS"(fem.), תחא "B-EI weiblichen Wesen" (IM absolutus und constructus)... ת-חא = "Du hast einen BRUDOER"...

IN der "ACHT = ECHT"(= תחא = "EIN<S weiblich") verbinden sich das "R-ECHT<He U-ND Linke", d.h. "MANN<Männer, Frauen und Dinge" zu einem "LeB-Enden>geistigen Kontinuum"! "IM CH<ET", der ACHT,SIN<D "Ewigkeit+/- laufende Veränderung" "IM-ME(E)R EIN<S"!

Die "ACH<T" "ENT-SPR>ICH<T"(SPR = רפס = "B<U>CH, AUP<zählen, ER<zählen, bekannt machen, verkünDeN und HaAR<RE schneiden"!) dem "ERSTEN TAG", der die "SIEBEN" angeblich "VOR-HERR<gehen-DeN Tage" SELBST I<ST...

תחא = IM<Perfekt: "ICH W<Erde in SCH-R-Eck-eN versetzt" (siehe תח!) "P-er-F<Eck-T" = "Wissen(פ) erweckt(רע) die Facetten(פ)< der Eck-Spiegelungen" des "D-EL<TA>Spiegel"!
Totalwert 409
Äußerer Wert 409
Athbaschwert 461
Verborgener Wert 516
Voller Wert 925
Pyramidenwert 419
אטב 1-9-2
Nomen: Büroklammer, Druckknopf, Halter, Hering, Klammer, Klips, Ladestreifen, Pflock, Schlag, Verschluss, Wäscheklammer

Zusätzliche Übersetzung: Klammer (Büro-, Wäsche-)

Kommentar: Klammer (Büro-/Wäsche-)

Tipp: בט~א = "IM<Perfekt gelesen". "ICH W<Erde formen/prägen (U<ND) versinken" (siehe בט!); בטא = "Klammer"(Büro-/Wäsche-) (siehe auch: קדהמ!)
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 750
Verborgener Wert 920
Voller Wert 932
Pyramidenwert 23
אטד 1-9-4
Nomen: Bocksdorn, Brombeerstrauch, Dornenstrauch

Zusätzliche Übersetzung: Bocksdorn (Bot. Lycium)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Dornstrauch

Kommentar: Bocksdorn (Bot. Lycium barbarum) (= Die Pflanze ist ein "Neophyt" und wird auch Gemeiner Teufelszwirn, nur Teufelszwirn, Hexenzwirn oder Chinesische Wolfsbeere genannt)

Tipp: דטא = "Bocksdorn" (Lycium) Bot.
Totalwert 14
Äußerer Wert 14
Athbaschwert 550
Verborgener Wert 940
Voller Wert 954
Pyramidenwert 25
אטה 1-9-5
Verb(en), Adjektiv(e): du, duzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) strecke (aus), (ich) spanne (aus), (ich) lege vor. (ich) breite/ wende/ stürze, (ich) wende mich/ ab. (ich) biege (ab), (ich) bin aus auf. (ich) neige (mich), (ich) kehre ein. (ich) werde neigen
Totalwert 15
Äußerer Wert 15
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 511 515 520
Voller Wert 526 530 535
Pyramidenwert 26
אטי 1-9-10
Verb(en), Adjektiv(e): langsam

Kommentar: langsam (Adj.)

Tipp: יטא = "langsam" (Adj.) (יטיא);

י~טא = "MEINE+/- schöpfer~ISCH~E Spiegelung = Spiegelraumillusion, untere Spiegelwelt, Scheinwelt, (Hologramm)Spiegel" (siehe טא!)
Totalwert 20
Äußerer Wert 20
Athbaschwert 490
Verborgener Wert 514 520
Voller Wert 534 540
Pyramidenwert 31
אטם 1-9-40
Nomen: Dichtung, Dichtungsring, Flachdichtring, Flachdichtung, Seehund, Siegel, Stempel, Verschluß, Verschluss, Verstopfung
Verb(en), Adjektiv(e): abdichten, hermetisch verschließen, hermetisch verschliessen, imprägnieren, vermauern, zustopfen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: verschließend, mit festem Gitter versehend, (der/ ein) verschließende(r)

Kommentar: Verschluß/Verstopfung, hermetisch verschließen/vermauern, Dichtung (Tech.)

Tipp: Das Wort "ATeM" als Hieroglyphe םטא geschrieben bedeutet: "hermetisch verschließen", "vermauern"; "Verschluss", "Verstopfung" (םטוא) und als םתא: "ihr bzw. sie" (m/plur).

ATM ist auch die Radix des Wortes "AToM"; "α-τομοσ" bedeutet wörtlich; "nicht zerschnitten", "unteilbar"! (SI-EHE auch: םותא/םתא!)
Totalwert 610
Äußerer Wert 50
Athbaschwert 460
Verborgener Wert 550
Voller Wert 600
Pyramidenwert 61
אטף 1-9-80
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) möge weissagen/ predigen/ eifern, (ich) werde weissagen, (ich) triefe, (ich) lasse prophetische Worte fließen, (ich) lasse träufeln
Totalwert 810
Äußerer Wert 90
Athbaschwert 456
Verborgener Wert 515
Voller Wert 605
Pyramidenwert 101
אטר 1-9-200
Nomen: Linkshänder, Rechtsausleger, Verschluss
Verb(en), Adjektiv(e): linkshändig, zuschließen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ater. gebunden, (der/ ein) gebunden(e(r)). gelähmt, (gelähmt die rechte Hand): linkshändig

Tipp: רט~א = "SCHÖPFER+/- ISCH gespiegelte Rationalität"(siehe רט!); רטא = "linkshändig" (Adj.) (רטיא)
Totalwert 210
Äußerer Wert 210
Athbaschwert 453
Verborgener Wert 820
Voller Wert 1030
Pyramidenwert 221
איב 1-10-2
Nomen: Feind
Verb(en), Adjektiv(e): anfeinden, befehden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Feind (von), anfeindend. Feind seiend, befeindend, sich als Feind erweisend, als Feind behandelnd

Kommentar: Feind/Widersacher

Tipp: ביא = "SCHÖPFER+/- schöpfer-ISCH intellektuelle Polarität";
ביא = "Feind, Widersacher"; pi. "hassen", "feindlich gesinnt sein"

Totalwert 13
Äußerer Wert 13
Athbaschwert 740
Verborgener Wert 524 530
Voller Wert 537 543
Pyramidenwert 25
איד 1-10-4
Nomen: Nebel, Not, Unfall, Unglück
Verb(en), Adjektiv(e): verdunsten, verdunsten lassen, zum Verdunsten bringen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Not (von), (das/ ein) Unglück (von)

Kommentar: (Qere: "EID"), verdunsten lassen, zum Verdunsten bringen

Tipp: די~א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) intellektuelle Öffnung"; דיא = "N~OT, UN-Glück"! pi. "V-ER+/- dunsten laßen", "zum Verdunsten bringen"; hit. דיאתה = "V-ER+/- dunsten";

Beachte: דא = "WASSER+/- ST~ROM/DUN~ST" הד~א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) geöffnete WA~HR-nehmung", הדא = "verdampfen"
Totalwert 15
Äußerer Wert 15
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 544 550
Voller Wert 559 565
Pyramidenwert 27
איה 1-10-5
Verb(en), Adjektiv(e): wo?

Zusätzliche Übersetzung: wo?; so Gott will (Abk.)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Aja/ Aija (= Pers). wo (ist/ sind) (?). (der/ ein) Habicht

Kommentar: Habicht (Zo. Accipiter gentilis) (= Siehe auch NZ. Eine "G-REI-F-Vogelart" die zur Familie der "H-AB-ICH-T-artigen" (Accipitridae) gehört.)(Qere: "H-AB-ICH-T"), wo?

Tipp: היא = "wo und wohin?"...

היא bedeutet "Raubvogel", in den Wörterbüchern steht oft "Hab-ich<T", ein "GeF-Lüge-LT-es Wesen"(ףג = "F-Lüge<L"; הפג = "O-BeR-LE-D-ER"), das UNS zeigt, "wohin" "selbst-Betrug" führt! Unbewusst zieht dieser "Hab-ich<T" "in DeN -HeN"(ןה = "SIE und dieselben; SI>EHE") seines "T-Raum<S" seine eigenen "log-ISCHeN K-REI<SE", UM s-ich verfressen auf eine von ihm "ausgespähte Beute" zu stürzen - genau so ist das "logische Denken" eines jeden "recht-haber-ISCHeN Menschen" "Be-SCH-Affen", der s-ich auch "nur das einverleiben will", was ihm persönlich "logisch erscheint"!
Totalwert 16
Äußerer Wert 16
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 115 119 121 124 125 130
Voller Wert 131 135 137 140 141 146
Pyramidenwert 28
איו 1-10-6
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wo ist er?

Tipp: ויא = (IM) "SCHÖPFER-GOTT VERBUNDEN+/- schöpfer~ISCH~intellektuell~aufgespannt"; ויא = "SEINE IN<S>EL", "WO I<ST ER?"(siehe יא!);
Totalwert 17
Äußerer Wert 17
Athbaschwert 520
Verborgener Wert 120 121 126 127 130 136
Voller Wert 137 138 143 144 147 153
Pyramidenwert 29
איח 1-10-8
Tipp: חי=א = (der) "SCHÖPFER=GÖTTLICHES-KOLLEKTIV"; חי~א = (der) "SCHÖPFER+/- intellektuelle Kollektion"(siehe חי!); ח~יא = "N-ICH<T begrenzt";
Totalwert 19
Äußerer Wert 19
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 514 520
Voller Wert 533 539
Pyramidenwert 31
4803 Datensätze: Seite   <<< 1  >>>   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22 ...  49
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.4
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.4.pdf