Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

22 Datensätze
א 1
Zusätzliche Übersetzung: "Alef" (A), erster Buchstabe d. hebr Alphabets; Lesehilfe (Mater lectionis) zur Andeutung von Vokalen, Zeichen der Zahl 1

Kommentar: (Qere: (= der geistige) SCHÖPFER +/- (= eine) Schöpfung, (unbewusst) schöpferisch)

Tipp: א (= der geistige) "SCHÖPFER +/- (= eine) Schöpfung, (unbewusst) schöpferisch";

א steht für die Ziffer "1", jedoch WIR<D das Wort ףלא meist mit "Tausend" übersetzt!
(Beachte: IM engel<ISCHeN Wort "thousand" = "thou = Du" und "sand = Sand"! Die Hieroglyphe für "Sand" = לוח bedeutet auch "das Weltliche", darum "T-außen-D" -> "sand-blind" bedeutet auf Deutsch auch "sch-wach-sinnig")!

Ursprachlich bedeutet ףלא "AL<le-S verbinden"( = UP = "Gottes-Weisheit" = ף-לא!),
das א steht für "Schöpfer"(= "die UP-solute 1") und י-פל bedeutet "nach Maßgabe von..."!

א = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde xxx";
Totalwert 1
Äußerer Wert 1
Athbaschwert 400
Verborgener Wert 110
Voller Wert 111
Pyramidenwert 1
ב 2
Nomen: Beth
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf, bei, darinnen, durch, hindurch, hinein, in, innen, mit, mittels, wegen

Zusätzliche Übersetzung: Beth, B 2. Buchstabe d. hebr. Alphabets; Zeichen der Zahl 2; in, an, durch, mittels, gegen (Entgeld) Prp.

Kommentar: (Qere: (Präfix) IM/IN/inmitten/VERBUNDEN +/- (Suffix) außen/außerhalb, polar, (die) Polarität (einer Gedanken~Welle))

Tipp: ב = "IM/IN/inmitten/VERBUNDEN +/- (Suffix) außen/außerhalb, polar, (die) Polarität (einer Gedanken~Welle)";

ב = (Präfix) IM, IN, inmitten, VERBUNDEN; v. Darinnen sein in einem Raume; v. sich befinden inmitten einer Mehrzahl, in Bezug auf die Grenze die einen Raum umschliessen innerhalb, örtliche Nähe = an der Quelle;

ב = (Suffix) außen/außerhalb, polar, (die) Polarität (einer Gedanken~Welle); Dualität, Zweiteilung, Spaltung, Gegensatz, Ausserhalb, Kehrseite, durch, hindurch, bei hohen Gegenständen in = auf das Geschehen in der Zeit innerhalb (einer Zeitspanne) mit von der Gesellung, Begleitung Schatten auf der Leinwand;
Totalwert 2
Äußerer Wert 2
Athbaschwert 300
Verborgener Wert 410
Voller Wert 412
Pyramidenwert 2
ג 3
Nomen: Gimmel

Zusätzliche Übersetzung: Gimmel, 3. Buchstabe des hebr. Alphabets (G), Zeichen der Zahl 3

Kommentar: (Qere: (= ein bewusster) GEIST +/- (= unbewusster Geist ist nur ein) Gehirn (= Verstand/Intellekt))

Tipp: ג (= ein bewusster) "GEIST +/- (= unbewusster Geist ist nur ein) Gehirn (= Verstand/Intellekt)";

ג = Synthese, die grosse LIEBE, "IM<plosion", "AUP<lösen", Verschmelzung in eine höhere Einheit, Identität, Zusammenschluss, unfragmentierte Gesamtheit, Vereinheitlichen;

ג = selbst-iterierende "I<DeN-TI- TÄT"(= Geist = geistloser Verstand/Intellekt = Motivation); Werden, vollbringen, vollenden, im Sinne von "EX<plosion",
Totalwert 3
Äußerer Wert 3
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 70
Voller Wert 73
Pyramidenwert 3
ד 4
Nomen: Daleth

Zusätzliche Übersetzung: Daleth (D), 4. Buchstabe des hebr. Alphabets; Zeichen der Zahl 4

Kommentar: (Qere: (= IM GEIST) GESCHLOSSEN (= IM-ME(E)R) +/- (= an DeR geistigen Oberfläche) geöffnet, (= eine intellektuelle) Öffnung)

Tipp: ד = (IM GEIST) "GESCHLOSSEN (= IM-ME(E)R) +/- (= an DeR geistigen Oberfläche) geöffnet, (= eine intellektuelle) Öffnung";

ד = TOR (NaCH innen); Gleichheit, Gerechtigkeit, Gleichgewicht, Mitte;

ד = "TÜR<F-Lüge-L" (NA-CH außen) eine "Öffnung", Tür, Öffnung, öffnet, Durchgang, Portal, ermöglicht, führt zu usw.
Totalwert 4
Äußerer Wert 4
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 430
Voller Wert 434
Pyramidenwert 4
ה 5
Nomen: Haschem, He
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die

Zusätzliche Übersetzung: He (H), 5. Buchstabe d. hebr. Alphabets; Zeichen der Zahl 5; Haschem, Zeichen für den Namen Gottes

Kommentar: (Qere: (= die geistige) QUINTESSENZ +/- (= eine) Wahrnehmung)

Tipp: ה = "der, die, das"; ה = (die geistige) "QUINTESSENZ +/- (ה = eine) Wahrnehmung");

ה = Die Möglichkeit zu sehen, Rationales und empirisches Wahrnehmen (die 5 Sinne), beobachten, denken = inneres Hören, erkennen, Sicht, Sichtweise (selektiert) Prinzip der Wahrnehmung bzw. das Prinzip des Denkens, die Quintessenz (zur Kenntnis nehmen) achtsam sein;

ה = (eine) Wahrnehmung = EI<N(יע = "Trümmerhaufen"!) "Wahr- genommenes~ENDE"; Fenster als Prisma, als Lichtbrecher, das Wahrgenommene auf der Leinwand, Geruch, Geschmack, Klang/Ton, das Fühlen, Tasten, שמח = "fünf", aber auch "L(icht)-Ende", "BAUCH" = "UN-TeR-Leib" = "Wellen-T>AL";

Das "e" kann auch als י gelesen werden weil das "e" im englischen als "i" gesprochen wird (-> תיב)
Totalwert 5
Äußerer Wert 5
Athbaschwert 90
Verborgener Wert 1 5 10
Voller Wert 6 10 15
Pyramidenwert 5
ו 6
Nomen: Sechstel, Sexte, Vav
Verb(en), Adjektiv(e): oder, samt, und

Zusätzliche Übersetzung: Vav, 6. Buchstabe des hehr. Alphabets (v, w), Zeichen der Zahl 6; und

Kommentar: (Qere: (= IM GEIST) VERBUNDEN +/- (= ETwas) Aufgespanntes, aufgespannt)

Tipp: "W-ICH<T>IG" zu wissen I<ST: Ein mit "U" vokalisiertes ו stellt "IM-ME(E)R" eine "schwingende Verbindung" dar! Das "U" wogt "instabil", wie die Wellen des MEER`s, "hin und her"! Der "Wellen>B-ER-G" und das dazugehörende "Wellen-T>AL" "wogen" aber niemals "zeitlich nacheinander", sondern "IM-ME(E)R <NUR> gleichzeitig", d.h. die "Wellen-Hälften" "ENTstEHEn" "IM-ME(E)R syn-CHRON"... aber niemals "CHRON<O-logisch-gesehen", d.h. nacheinander!

ו (= IM GEIST) "VERBUNDEN VER-EIN-IG +/- T (ו = ETwas) Aufgespanntes, aufgespannt = EI<N(E) getrennt aufgespannte(s)" "Face<ET-TE";
Totalwert 6
Äußerer Wert 6
Athbaschwert 80
Verborgener Wert 6 7 16
Voller Wert 12 13 22
Pyramidenwert 6
ז 7
Nomen: Zajin

Zusätzliche Übersetzung: Zajin (S), 7. Buchstabe des hebr. Alphabets, Zeichen der Zahl 7

Kommentar: (Qere: (= die) SATTHEIT/FÜLLE (eines bewussten GEISTES) +/- (= eine) Selektion, (ETwas) selektieren)

Tipp: ז (= die) "SATTHEIT/FÜLLE (eines bewussten GEISTES) +/- (ז = eine) Selektion, (ETwas) selektieren";

ז = (die) "SATTHEIT/FÜLLE (eines bewussten GEISTES)",
Sein, Total, Totalität, Vielheit, so viele, Prinzip der Aufspaltung der Einheit in eine Verschiedenheit, Vermehren;
ז = (eine) Selektion, (ETwas) selektieren; differenzierender "Geist/Verstand/Intellekt"... Waffe, Beil, Fragment, Selektion,
Teilen, entwickeln, Entwicklung, "ICH" Liebe(nur das) = Selektion!

Totalwert 7
Äußerer Wert 7
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 60
Voller Wert 67
Pyramidenwert 7
ח 8
Nomen: Achtel
Verb(en), Adjektiv(e): achtes

Zusätzliche Übersetzung: Chet (ch wie in "ach"), 8. Buchstabe des hebr. Alphabets, Zeichen der Zahl 8

Kommentar: (Qere: (= das UPsolute göttliche) KOLLEKTIV +/- (= eine spezielle) Kollektion (von Denkmöglichkeiten))

Tipp: ח = (das UPsolute göttliche) "KOLLEKTIV +/- (ח = eine spezielle) Kollektion (von Denkmöglichkeiten)");

ח = "Black-Box-DeN-KeN" = "ICH LIEBE"; "KOLLEKTION+/- Selektion"; Das WORT "GOTT" steht für die Kollektion "ALLER Kollektionen"..., eine dieser Kollektionen ist z.B. das WORT "WETTER"...
"WETTER" ist eine Kollektion bestimmter "S-EIN<S-Zustände = Sonnenschein, Regen, Schnee usw."!

ח = "Umzäunung, Zaun, Begrenzung, Black-Box"; ein "in sich geschlossenes Denksystem" = ein "Programm, Buch, Lebensfilm, DVD" = ein "persönlicher Wissen/Glaube";

ד+ד = ח = die "momentane Kollektion";

Beachte:
"Selektion" heißt: "das Aus(einander)lesen" und "Kollektion" "das Zusammenlesen" -> die "geistige Kristallisation" ("Christ-aLL-I-Sat-ion").

Totalwert 8
Äußerer Wert 8
Athbaschwert 60
Verborgener Wert 400
Voller Wert 408
Pyramidenwert 8
ט 9
Nomen: Neuntel, Tet

Zusätzliche Übersetzung: Tet, 9. Buchstabe des hebr. Alphabets (T), Zeichen der Zahl 9

Kommentar: (Qere: (= bewusst) NEU-N(= SEIN) +/- (= eine neu-auftauchende) Spieglung, (ETwas) gespiegelt (Aufgetauchtes))

Tipp: ט = (bewusst) "NEU-N(= SEIN) +/- (ט = eine neu-auftauchende) Spieglung, (ETwas) gespiegelt (Aufgetauchtes)";

ט = W<IRD "SELBST-Ge<SP>IE-G-EL<D zum I"; "Spiegel, Spiegelung, das Neue, Komplementär";

ט = "Spiegelung eines I(CH)", "Gebärmutter (Matrix), Spiegel-Raumillusion, untere Spiegelwelt, Scheinwelt, (Hologramm)Spiegel";

NEU-N (= "neue Existenzen") beschreibt eine vollkommen neue "wundervolle Existenz",
die "PLöT<ZL-ich<T"(טלפ = "ausspeien, ausscheiden, ENTkommen"; לצ = "Schatten"!) "wie von SELBST" "AL<S imaginäre Spiegelung ט" der eigenen Gedanken IM "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" auftaucht!

Totalwert 9
Äußerer Wert 9
Athbaschwert 50
Verborgener Wert 400
Voller Wert 409
Pyramidenwert 9
י 10
Nomen: Jod, Jud

Zusätzliche Übersetzung: Jod, Jud, (J) 10. Buchstabe des hebr. Alphabets; Zeichen der Zahl 10

Kommentar: (Qere: (= ein bewusstes Gotteskind ist AIN) GOTT, göttlich +/- (= unbewusster) Intellekt, intellektuell)

Tipp: י = (ein bewusstes Gotteskind ist AIN) "GOTT, göttlich +/- (י = unbewusster) Intellekt, intellektuell";

י = "Kleiner Gott, göttlich, erwachtes Gotteskind, Geistesfunken, Überbewusstsein, göttlicher Intellekt, Neschamah = Gottseele "ICH", er und es unpersönlich";

י = "EI<N Mensch"("JEN-seits des AI < JA"(= menschliche Schöpfung); "göttlicher Keim (Same), schlafendes Gotteskind, noch unbewusstes "ich", passive Hand, passives Nichtwissen, Intellekt, Nefesch = Tierseele - Persönlichkeit, der Tropfen im Meer, der sich noch nicht als Teil des Meeres erkannt hat, der Baby-Gott der hinter dem Persönlichkeitsprogram schlummert und auf seine Erweckung hofft, Fötus in der Matrix, das Gerade";
Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 40
Verborgener Wert 4 10
Voller Wert 14 20
Pyramidenwert 10
22 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.8
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.8.pdf