Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

3 Datensätze
אן 1-50
Nomen: Heliopolis
Verb(en), Adjektiv(e): wo, wohin

Zusätzliche Übersetzung: Abk. geehrter Herr (am Briefanfang); Bedeutung wohin siehe Radix LAN 30-1-50; Ortsname Heliopolis

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: On. wo?, wohin?, bis wann?

Kommentar: (Qere: AN = "SCHÖPFER SEIN+/-~schöpferische Existenz") "WO(HIN)?" (= LAN?)

Tipp: ןא = "wo, wohin?";ןא = "SCHÖPFER SEIN+/- schöpfer-ISCH-E Existenz"; א und נ stehen für "die erste P-ER-Sohn IN EIN- und MEER<zahl", beide stammen von derselben "P-ER-Sohn" IM "IMperfekt UP";

ןוא bedeutet "Unrecht, Sünde" und ןוא bedeutet "Zeugungskraft und Stärke"(seiner "WORT-MATRIX"!) siehe ןוא!

Wenn "ich" "meine" körperliche, wie auch "geistige Zeugungskraft"...
"für die meinige halte", betrüge "ich" mICH SELBST und vergesse das "ursprüngliche Kind" IN MIR, das ich wieder "SELBST W<Erden muss"!
(d.h. wenn man nicht wieder ein "ursprüngliches Gottes-Kind WIR<D"...)
so kann man das Reich Gottes nicht sehen!

Totalwert 701
Äußerer Wert 51
Athbaschwert 409
Verborgener Wert 166
Voller Wert 217
Pyramidenwert 52
אנה 1-50-5
Nomen: Begegnen, Trauerzeit
Verb(en), Adjektiv(e): ach doch, begegnen, begegnen lassen, geschehen, ich, trauern, traurig, treffen, treffen lassen, wann?, warten, widerfahren, wo, wohin, wohin?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wo/ wohin/ woher(?). bis wann(?). wie lange(?). wohin, ach!, (wo und wo): hierhin oder dorthin, (er/ es) ließ treffen/ begegnen/ geschehen, (die/ eine) Klage/ Trauer. (Chald): ich

Kommentar: (Qere: A~NH = "SCHÖPFER+/-~exisTIER-Ende WA~HR-nehmung")

Tipp: הנא, ONaH, bedeutet: "laufend klagen, traurig-sein und trauern"! הנא, INaH (der genau so geschriebenen Pi`el) weist jedes "egoistische ich" durch ein s-ich ständig selbst-wiederholtes "Treffen und Begegnen lassen"(= הנא), AL<L dessen hin, was "ich" noch nicht für sICH SELBST "ER-LIEBT" hat! Es gibt auch noch das Fragewort הנא, ANaH, d.h. "Wohin?"(...führt GOTT m-ich?) Ein "schlafender Geist", der sICH mit einem "personifizierten Traum-ich" verwechselt, der muss zwangsläufig auch traurig sein, weil er durch seine "IM-ME(E)R<NUR einseitig-logischen Urteile" seinen eigenen geistigen "Zusammenhang mit dem Heiligen Ganzen" "aus den AuGeN verliert"... und ihm "deshalb" auch "AL<le-S zuwider läuft". (auch wenn er es nicht will)!

הנ~א = "SCHÖPFER+/- exisTIER-ENDE WA-HR-nehmung" (siehe הנ!);
Totalwert 56
Äußerer Wert 56
Athbaschwert 499
Verborgener Wert 167 171 176
Voller Wert 223 227 232
Pyramidenwert 108
לאן 30-1-50
Verb(en), Adjektiv(e): wohin, wohin?

Kommentar: "wohin?"

Tipp: LAN = ןאל = NuR "negativ, bzw. nicht existierend"; ןאל bedeutet auch "wohin (denn)?";
Totalwert 731
Äußerer Wert 81
Athbaschwert 429
Verborgener Wert 210
Voller Wert 291
Pyramidenwert 142
3 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.7
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.7.pdf