Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

78 Datensätze
אדם 1-4-40
Nomen: Edelstein Sarder, Ehemann, Einzelne, Einzelperson, Einzelunterricht, Erdboden, Individuum, Körper, Mann, Mensch, Menschenbild, Person, Persönlichkeit, Rolle, Rot, Röte, Rubin
Verb(en), Adjektiv(e): ich bin so ähnlich wie, ich schweige, rot, rot sein, rotbraun

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Adam. (Obed) Edom. (der/ ein/ o) Mensch/ Mann/ Sterbliche(r). (coli Sg): (die) Menschen/ Menschheit/ Leute, (der/ ein) rote(r) Edelstein, (der/ ein) Karneol/ Rubin/ Sarder. (ich) gleiche, (die/ eine) Röte. rot. rötlich, rötlich-braun (erdfarben), (der/ das/ ein) rote, (er/ es) war rot. (ich) schweige/ erstarre/ verstumme/ ruhe, (ich) bin ruhig/ still/ müßig, (ich) werde vernichtet, (ich) höre auf. (ich) lasse nach

Kommentar: (Qere: A~DM = "SCHÖPFER+/- geöffnete~Gestaltwerdung")(= AIN "MENSCH" NaCH GOTTES "EBeN-B-ILD"!) (= Beachte: "AIN ADaM" ist kein "sterblicher ANSCH = Säugetier-Mensch" sondern "AIN ewiges GEIST~Wesen"), (Qere: AD~M = "I~HR DUN~ST")(= DeR von MÄNNERN = "A~ISCH~IM"), "rot" (Qere: "R~OT" = (AIN geistiger) "KOPF+/- O~T" (= D~esse~N) augenblickliche(= O/E) Erscheinung(= T)" = OT/ET = "Zeit")

Tipp: "ADaM" = םדא = "ICH BIN ROT"... die "Rationale(= R) Verbindung(= O) jeder ER-SCH-EINUNG(= T)" = LIEBE

"ROT"(= םדא = MENSCH nach Gottes Eben-B-ILD) = EIN bewusstes: "ICH BI<N"

םדא = "ICH W<Erde>B<LUT"(siehe םד!) und םדא = "IHR<D-UN-ST"(siehe דא!)

ICH Geist BIN mein eigenes "GeHeIM<NIS"(= רתס = STR)! ICH BIN "EIN MENSCH" = םדא ןיא d.H. "ICH GEIST BIN die Quintessenz" der göttlichen Schöpfung, der undenkbare "Mit-EL-Punkt" des "ewigen HIER&JETZT", dass "REI<N>GEISTIGE Zentrum", eines göttliches "Tetraeder-Spiegel-CHRIST-ALL"! "AL<S>VON MIR SELBST<ausgedachter Mensch" BI<N ICH NUR eine "flunkernde Facette" von MIR SELBST. "UP=JETZT" beginne ICH damit... MEIN<ausgedachtes ICH "BEWUSST<ZU DUR>CH schauen"!
Totalwert 605
Äußerer Wert 45
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 580
Voller Wert 625
Pyramidenwert 51
איך 1-10-20
Verb(en), Adjektiv(e): wie?, wo bist du?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie. (interr): wie?, (ach) wie! (= Ausruf)

Kommentar: (Qere: "DEIN NICHTS" U-ND "DEINE IN-S-EL")(= DEIN aufgeworfener WASSER~B-ER-G"!), "WO bist DU?"

Tipp: ך~יא = "DEIN NICHTS" und "DEINE IN<S>EL"(= DEIN aufgeworfener "WASSER<B-ER-G" siehe יא!), "WO bist DU?" (ach) "wie!" (Ausruf); ך~יא = "DEIN+/- schöpfer-ISCH~ER Intellekt"
Totalwert 511
Äußerer Wert 31
Athbaschwert 470
Verborgener Wert 194 200
Voller Wert 225 231
Pyramidenwert 43
איכה 1-10-20-5
Verb(en), Adjektiv(e): wie, wie?, wo, wo bist du

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wo du?, wo?, wie?, so wie

Kommentar: (Qere: AI-KH = "Nicht so!") wie?

Tipp: הכיא = "Wo bist Du"?

Für das, was hier mit "Wo bist du?" übersetzt wurde, steht im Original aber nur הכיא "aiéka" 1-10-20-5 = 36 (ein "K-REI<S"/ "P<un-KT" besteht aus 360 Grad) und das bedeutet nur "wie?" (bist du).
Laß uns doch die Zeichenfolge von "aiéka" etwas genauer betrachten. יא 1-10 für sich wird "`i" ("ei"!) ausgesprochen und bedeutet "IN<S>EL"" (> Atoll > Atom > Adam), aber auch "nicht" und "un-" ("un-" bedeutet +/- "un-d" ist somit das "öffnende" "VER-BI<N DU-N>G<S>PR<äF>IX"schlechthin! Der Dir "ver-kehrt" gelehrte "Sinn" dieses Präfix erzeugt daher "in Dir" eine "gespiegelte Weltvorstellung", da Du "un-" bei Deinen bisherigen "Gedankengängen" immer als "Verneinungspräfix" "ver-wendet" hast!).

הכ~יא = "SCHÖPFER-GOTT+/- so, wie WA~HR-genommen"
Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 560
Verborgener Wert 195 199 201 204 205 210
Voller Wert 231 235 237 240 241 246
Pyramidenwert 79
איככה 1-10-20-20-5
Verb(en), Adjektiv(e): wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie?
Totalwert 56
Äußerer Wert 56
Athbaschwert 590
Verborgener Wert 275 279 281 284 285 290
Voller Wert 331 335 337 340 341 346
Pyramidenwert 150
אככה 1-20-20-5
Verb(en), Adjektiv(e): wie, wo

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) schlage/ erschlage/ treffe/ verwunde/ töte dich, (ich) werde/ (sollte) dich schlagen
Totalwert 46
Äußerer Wert 46
Athbaschwert 550
Verborgener Wert 271 275 280
Voller Wert 317 321 326
Pyramidenwert 109
אף 1-80
Nomen: Angesicht, Ärger, Gesicht, Grimm, Nase, Nasenspitze, Rache, Riecher, Schnabel, Schnauze, Spitze, Tellerrand, Wut, Zorn
Verb(en), Adjektiv(e): auch, doch, fürwahr, gar, ja, keineswegs, mitnichten, noch, nun gar, obgleich, selbst als, sogar, sogar als, viel mehr, vielmehr, wenn, wie viel weniger wenn, wie vielmehr wenn, wirklich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Nase/ Wut (von), (der/ ein) Zorn/ Arger/ Groll (von), auch. etwa. noch, dazu kommt, sogar (auch), dennoch, ja. (Wiederholung): sowohl ... als auch, (af ki: wenn (auch); selbst wenn; also, geschweige denn, um so mehr, dazu kommt auch daß. sogar (als); ja sogar, hat denn wirklich ...?; um wieviel mehr)

Kommentar: (Qere: AP = (des) "SCHÖPFERS-WEISHEIT+/- (D~esse~N) schöpfer~ISCH-ES Wissen" = "NA~SE"/"Z~OR-N")(= "NA~SE und Z~OR-N" SIN~D ETwas - dass "aus dem PNIM~heraus~RA-GT")

Tipp: ףא = "schöpferisches Wissen" = "Wissen/Glaube" und bedeutet "NA-SE" und "Z-OR-N"(= die "Z(Geburt) einer OR(LICHT) N(Existenz)"...

ףא bedeutet "Z-OR<N und NA-SE" הש-אנ ein "unreifes Lamm" ist ein kleiner "NA-SE-weiß"!

קפא bedeutet "geistiger H-ORI<Zoo-N<T", AB-ER<auch...
"sICH selbst BeHERR<SCHeN" und "sICH-selbst zurückhalten"!

"Nase" = ףא symb. "schöpferische Weisheit", ףא bedeutet darum auch göttlicher "Z-OR<N",
"N<ASE" bedeutet als השענ gelesen: "WIR W<Erden handeln"
und als הזהנ gelesen: "WIR W<Erden Tag-Träumen"!

ףא steht auch für ein betontes "UND", besonders um die Tatsächlichkeit und GeWissheit des Gesagten zu betonen!
Totalwert 801
Äußerer Wert 81
Athbaschwert 406
Verborgener Wert 115
Voller Wert 196
Pyramidenwert 82
אשר 1-300-200
Nomen: Assyrien, Fussspur, Glück, Glückseeligkeit, Glücksgefühl, Schritt, Seligkeit
Verb(en), Adjektiv(e): als, beglaubigen, bestätigen, damit, daß, dass, einhergehen, führen, glückseelig, schreiten, seeligpreisen, weil, welche, welcher, welches, wenn, wie

Zusätzliche Übersetzung: bestätigen; Glück, Glücksgefühl; welche(r,-s) Relativpornoman

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ascher (= Pers). Asschur (= top), welche was. daß. weil. wo. wie. welches/ welcher/ welche/ welchem/ welchen/ wer/ der/ die/ das/ dem/ den (ist/ war/ sind/ waren). (in/ (an/ zu/ von/ aus/ bei/ mit/ auf/ vor/ für/ unter/ durch/...)) welch~/ was. (von dem gilt daß ...). #auslassen#. was (ist/ war), der/ die/ das. wenn. als. wann. da. wegen, wiesehr. so. ja. (vor dort/ dorthin: von wo; woher), wem/ wessen/ dessen/... (das/ ein) Glück/ Glücksgefühl/ Heil, (der/ ein) Schritt, wohl, selig, (er/ es) ging/ schritt, (er/ es) wurde glücklich gepriesen, (ekev ascher: weil, wegen; darum daß; infolge davon daß)

Kommentar: (Qere: ASCH~R = "SCHÖPFER-LOGOS+/- ~Rationalität", A~SCHR = "SCHÖPFER+/- logische~Rationalität", "ICH W~Erde SIN~GeN") pi. (= ETwas bewusst) "bestätigen" (= ASCHR~AH = "Eingebung/Intuition" =) "Glücksgefühl" (Qere: "GL-Lücken=S~Gefühl")(= SIN~D die wahrgenommenen "Wellen~TäL-ER")

Tipp: ר~שא = "SCHÖPFER-LOGOS+/- ~Rationalität";

רשא, OSCHaR, bed.: "REI<NeS Glück, Glück<S-Gefühl",
"Glück-SEE-LIG-sein" und "Glück-SEE-LIG-W<Erden"!
OSCHeR ist die "Glück-SEE-LIG-keit" SELBST und רשא, ISCHeR, das Piel von OSCHaR, bed. "beglaubigen und beschädigt W<Erden".

"Glück-SEE-LIG" I<ST, W-ER AL<le IN einem SELBST aufgetauchten "Relationen und Beziehungen" "AL<S ausgesprochen SIN>REICH":
ERkennt und das "bewusst SELBST<Ausgedachte" auch wieder komplett, ohne unbewusste Rückstände, IN sICH SELBST "zu integrieren vermag"!

רשא, ISCHeR, das "Beglaubigen und beschädigt W<Erden", gehört zu רשי, JoSCHeR, der UPsoluten "AUP-richtigkeit und Ehrlichkeit"!

רשא = "ICH W<Erde SIN-GeN"(siehe רש!); ר-שא = "Feuer (DeR) Rationalität";

רשא = "welche(r,-s)" Relativpron.
Totalwert 501
Äußerer Wert 501
Athbaschwert 405
Verborgener Wert 480
Voller Wert 981
Pyramidenwert 803
בבחינת 2-2-8-10-50-400
Verb(en), Adjektiv(e): bei, da, gleich, so, wie
Totalwert 472
Äußerer Wert 472
Athbaschwert 710
Verborgener Wert 1286 1292
Voller Wert 1758 1764
Pyramidenwert 584
בגדר 2-3-4-200
Verb(en), Adjektiv(e): bei, gleich, wie

Tipp: רד~גב = "IM GEIST+/- Genration~"(siehe רד!); רדג~ב = "IM+/- Rahmen"(siehe רדג!);
Totalwert 209
Äußerer Wert 209
Athbaschwert 603
Verborgener Wert 1220
Voller Wert 1429
Pyramidenwert 225
במה 2-40-5
Nomen: Altar, Anhöhe, Bahnsteig, Berghöhe, Bergrücken, Bühne, Forum, Grabstätte, Kanzel, Kulthöhe, Kulthügel, Phase, Plattform, Podium, Rednerbühne, Rücken, Schnabel, Stadium, Stufe, Tribun, Tribüne, Vorsprung
Verb(en), Adjektiv(e): durch was, in was, mit Hilfe wovon, wie?, wodurch?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Bama. in/ (an/ durch/ mit/ um/...) was. worin/ woran/ wodurch/ wofür/ womit (?). (die/ eine) Höhe/ Anhöhe/ Opferhöhe/ Kulthöhe/ Erhebung/ Bergfestung. (der/ ein) Rücken, (das/ ein) Höhenheiligtum

Kommentar: (Qere: B~MH = (eine) "POL~AR gestaltgewortene WA~HR-nehmung", "IN~was?") (ein) "Altar" (Qere: "AL~T~AR"/"AL~TaR"), "(die) Bühne/(das) Podium"

Tipp: המב = "IN Was...?, durch Was...?, worin, woran und wodurch?";

המב = "B-ER-G<festung" ER<höhung. Höhe, Anhöhe, Opferhöhe, Kulthöhe, Rücken", ein "Höhen>HEILIG<TUM", "AL<TaR, Bühne, Podium";
Totalwert 47
Äußerer Wert 47
Athbaschwert 400
Verborgener Wert 451 455 460
Voller Wert 498 502 507
Pyramidenwert 91
גחל 3-8-30
Nomen: Kohle
Verb(en), Adjektiv(e): glimmen, wie Kohlen brennen

Kommentar: Kohle (= GCHLT), "wie Kohlen brennen"

Tipp: לחג = "(לח)weltliches (ג)Verstandes-Licht" und bedeutet "glühen, brennen"(siehe לח!); Altägyptisch bedeutet "sarko" = "das glühen" = "das ER<leuchte-TE>SEI<N"

לח-חג = "AUP<gewühltes weltliches"(siehe חג und לח!)

תלחג = "glühende Kohle"
Totalwert 41
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 280
Verborgener Wert 514
Voller Wert 555
Pyramidenwert 55
דכא 4-20-1
Nomen: Quetschung
Verb(en), Adjektiv(e): deprimieren, deprimiert, gedemütigt, niederdrücken, quälen, unterdrücken, unterdrückt, wie Staub, zerschlagen, zerstochen, zertreten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zerschlagen, zerknirscht, gedemütigt. (der/ ein) zerschlagene(r)/ zerknirschte(r)/ gedemütigte(r). (die/ eine) Zermalmung (= v Hoden), (das/ ein) Zermalmte(s)/ Zerriebene(s). (der/ ein) Staub, (er/ es) zerschlug/ zermalmte/ unterdrückte/ unterdrückt/ zerrieb/ bedrängte/ minderte

Tipp: אכ~ד = (die) "geöffnete GeGeN-Ü~BeR-liegende Schöpfung" = "ZeR-riebenes", "ST~AUB"; "ZeR~SCHL~age<N", "ZeR~SCHL~age<N"; pi. "deprimieren", "demütigen/unterdrücken"; "unterdrückt" (Adj.) (siehe auch הכד!)
Totalwert 25
Äußerer Wert 25
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 620
Voller Wert 645
Pyramidenwert 53
דלית 4-30-10-400
Nomen: Ranke, Varix, Weinranke, Zweig
Verb(en), Adjektiv(e): von Klettergewächsen wie Efeu und Wein

Tipp: תילד = "Weinranke" (Qere: "W+/- EIN-Ranke"); ת~ילד = "AI-MEER+/- ER<Schein-UNG"
Totalwert 444
Äußerer Wert 444
Athbaschwert 161
Verborgener Wert 484 490
Voller Wert 928 934
Pyramidenwert 526
דמוי 4-40-6-10
Nomen: Vergleich
Verb(en), Adjektiv(e): -förmig, geformt, so wie

Zusätzliche Übersetzung: in Form von -

Tipp: יומד = "Vergleich", "Image" (Qere: "IM+/- age" -> SI-EHE auch: תומד!); "IN+/- Form von", "so wie", "förmig-"; יו~מד = (jede) "geöffnete Gestaltwerdung (I<ST) aufgespannter Intellekt"
Totalwert 60
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 230
Verborgener Wert 480 481 486 487 490 496
Voller Wert 540 541 546 547 550 556
Pyramidenwert 158
היאך 5-10-1-20
Verb(en), Adjektiv(e): wie, wie?

Tipp: ךאיה = "wie?"
Totalwert 516
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 560
Verborgener Wert 195 199 201 204 205 210
Voller Wert 231 235 237 240 241 246
Pyramidenwert 72
היך 5-10-20
Verb(en), Adjektiv(e): wie, wie?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie?

Tipp: ךי~ה = "DEINE+/- WA~HR-nehmung";
Totalwert 515
Äußerer Wert 35
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 85 89 91 94 95 100
Voller Wert 120 124 126 129 130 135
Pyramidenwert 55
הכיצד 5-20-10-90-4
Verb(en), Adjektiv(e): wie?

Tipp: דציכה = "wie?"
Totalwert 129
Äußerer Wert 129
Athbaschwert 265
Verborgener Wert 529 533 535 538 539 544
Voller Wert 658 662 664 667 668 673
Pyramidenwert 319
ייני 10-10-50-10
Nomen: Wein-, wie Wein
Verb(en), Adjektiv(e): betrunken, weinartig, weinhaft

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: mein Wein

Tipp: י~ניי = "MEIN+/- W~EIN~Rausch"; יניי = "wie W~EIN"; "W~EIN-"
Totalwert 80
Äußerer Wert 80
Athbaschwert 129
Verborgener Wert 68 74 80 86
Voller Wert 148 154 160 166
Pyramidenwert 180
כ 20
Nomen: Kaf
Verb(en), Adjektiv(e): ähnlich wie, als, bei, entsprechend, etwa, etwa wie, gemäß, genauso wie, gleichsam, ungefähr, wenn, wie

Zusätzliche Übersetzung: Kaf, 11. Buchstabe des hebr. Alphabets (K); Zeichen der Zahl 20; wie, ähnlich wie, ungefähr, etwa, als (in Eigenschaft als), vor Inf.: als, wenn

Kommentar: (Qere: Das UPsolut Vorhandene +/- (Präfix) WIE (Du es Dir ausdenkst) / (Suffix) DEIN (von Dir Ausgedachtes))

Tipp: 20 bedeutet als Präfix כ (GeN<AU SO...)"wie"(ausgedacht) und als Suffix ך "Dein"!
Die 20 steht für das "HIER< ARCH-ISCHe"(חרא = "Weg") "GeG<eN über" von...
"Gott<Geist<log-ISCHeM Denker < U-ND dessen ausgedachten Erscheinungen"!

Totalwert 20
Äußerer Wert 20
Athbaschwert 30
Verborgener Wert 80
Voller Wert 100
Pyramidenwert 20
כאב 20-1-2
Nomen: Ärger, Elend, Enttäuschung, Folter, Kneifen, Kummer, Leid, Leiden, Mangel, Penis, Prise, Qual, Qualen, Schmerz, Schmerztherapie, Stachel, Stich, Trauer, Traurigkeit, Verzerrung, Weh, Wundsein, Zwicken
Verb(en), Adjektiv(e): fühlen, gekränkt, mitfühlen, schmerzen, schmerzerfüllt, verletzen, wehtun, wie der Vater

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) empfand Schmerzen, (er/ es) litt, (der/ ein) Schmerz, (die/ eine) Betrübnis/ Qual. (das/ ein) Leid, wie (der/ ein) Vater/ Erzeuger/ Vorfahre/ Stammvater/ Berater/ Lehrer (von), wie (die/ eine) Knospe/ Blüte/ Frische/ Kraft. wie (das/ ein) Grün, wie (der/ ein) Geist/ Weinschlauch

Kommentar: "wie aufgeblüht", "SCHM-ERZ-EN", fühlen/mitfühlen

Tipp: באכ = "Schmerz"(ץרא>םש = "WORT<D-ORT Name Erde")

Verwechsle bitte das Symbol "SCHM-ERZ" nicht mit dem "Gefühl", das Du "Schmerz" nennst...
"ohne Schmerz und Leid" gibt es auch kein Glücksgefühl und somit auch keinen "SCHMERZ = Be-Geist-ER<UN>G"!

באכ bedeutet "Schmerz", daher auch "EL<end und ST-ich", "gekränkt und schmerz-er<fühlt/füllt"...
באכ bedeutet A<BeR auch (בא-כ) "Wie aufgeblüht" und "Wie ein Vater" und באכ bedeutet "vom VATER"!

באכ (= "2012") jedoch:
"Wie AIN (bewusster) VATER AUP<geblüht"!

Jedes AUP<blühen "passiert" "IM-ME(E)R<NuR>HIER&JETZT", darum ER<gibt das gespiegeltes באכ auch ךאב...
und ך-אב bedeutet "Dein(nach Hause?)kommen"... und das "passiert IM-ME(E)R ךא(-ב)", d.h. "(IM-)EBeN (JETZT)"!

Totalwert 23
Äußerer Wert 23
Athbaschwert 730
Verborgener Wert 600
Voller Wert 623
Pyramidenwert 64
כבתחלה 20-2-400-8-30-5
Verb(en), Adjektiv(e): wie vorher

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie in/ (an/...) (d~/ ein~) Beginn/ Anfang. Wie zuerst/ vorher/ vormals/ früher/ vordem

Tipp: הלחתב-כ = "WIE IM AN<F>ANG" (siehe הלחתב, הלחת, לח und הל!); הלחתבכ = "wie vorher" (Adv.)
Totalwert 465
Äußerer Wert 465
Athbaschwert 501
Verborgener Wert 941 945 950
Voller Wert 1406 1410 1415
Pyramidenwert 1819
כגון 20-3-6-50
Nomen: wie zum Beispiel
Verb(en), Adjektiv(e): bei, beispielsweise, derartig, gleich, solche, wie

Tipp: ןוגכ = "wie zum B-AI+/- Spiel"
Totalwert 729
Äußerer Wert 79
Athbaschwert 319
Verborgener Wert 212 213 222
Voller Wert 291 292 301
Pyramidenwert 151
כדלהלן 20-4-30-5-30-50
Verb(en), Adjektiv(e): wie folgt

Tipp: ןלהלדכ = "wie folgt"
Totalwert 789
Äußerer Wert 139
Athbaschwert 269
Verborgener Wert 655 659 664
Voller Wert 794 798 803
Pyramidenwert 385
כדלקמן 20-4-30-100-40-50
Verb(en), Adjektiv(e): wie folgt

Tipp: ןמקלדכ = "wie folgt"
Totalwert 894
Äußerer Wert 244
Athbaschwert 173
Verborgener Wert 736
Voller Wert 980
Pyramidenwert 690
כהן 20-5-50
Nomen: Priester
Verb(en), Adjektiv(e): als Priester dienen, amtieren, ein hohes Amt bekleiden, wie Sie

Zusätzliche Übersetzung: ein hohes Amt bekleiden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie (der/ ein/ als) Priester (von), (er/ es) ist/ war Priester, (er/ es) verwaltet(e) das Priesteramt. (er/ es) schmückt(e) sich priesterlich. wie sie (PI)

Kommentar: (Qere: "PRI-ESTeR" = "die Frucht in der JCH UP mich versteckt habe"!)

Tipp: ןהכ = "GeG~EN~Ü~BeR~lie~GeN~DE WA~HR-genommene Existenz"; הכ = weißt immer auf etwas "HIER+/- S~ich<T~BaR~ES" hin"; ןהכ = "H-IN-WEISE<ND~E Existenz" = ןהכ = "PRI-ESTeR" = "die Frucht in der JCH UP mich versteckt habe"!

"Und Mose und die PRI-ESTER = die Leviten, redeten zu dem ganzen Israel und sprachen: "SCHWEIGE"(= תכס = "still beobachten"!) und HÖRE, Israel:
"AN<dies-em>TAG"(= הזה םויה bedeutet: "DER TAG/HEUTE<Tagtraum"!)
BI<ST Du zum Volke, "zum J<HWH Deiner Beschwörungen"(= ךיהלא הוהיל) "Ge-WORT<eN"! (DEUT. 27:9)

Totalwert 725
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 129
Verborgener Wert 137 141 146
Voller Wert 212 216 221
Pyramidenwert 120
כזב 20-7-2
Nomen: Betrug, Falschheit, Fälschung, Irreführung, Lüge, Schwindel, Situation, Stellung, Sternensohn, Täuschung, Unwahrheit, Verlogenheit
Verb(en), Adjektiv(e): lügen, nannte, täuschen, trügen, wie flüssig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Lüge/ Falschheit/ Täuschung. (der/ ein) Götze/ Trug. (er/ es) log/ lügt/ täuschte/ heuchelte, (er/ es) versiegte, (er/ es) war treulos, lügend, (der/ ein) lügend(e(r))

Kommentar: (Qere: K-SzB ="WIE (schein-BaR) fließend")

Tipp: בזכ = "Lüge, Täuschung, Falschheit, Götze, Trug"; בז-כ = "WIE (schein-BaR) fließend"(siehe בז und זכ!);

Bitte beachte:
"E<GaL" was von Dir Geist<WA~HR-genommen W<IRD ist selbst nicht böse, dumm, schlecht, unrichtig usw. "denn es I<ST einfach NUR" "IN<FORM~ation"! Böse, dumm, schlecht, unrichtig usw. sind die Interpretationen, die Du "in Maßsetzung deines eigenen Charakters" in das "von Dir Geist<WA~HR-genommene" "zwanghaft logisch hinein-interpretierst".

nif. בזכנ = "sich als Lüge (Trug) erweisen"; hif. ביזכה = "ENT-täuschen" (siehe auch בזכא!)
Totalwert 29
Äußerer Wert 29
Athbaschwert 400
Verborgener Wert 550
Voller Wert 579
Pyramidenwert 76
כיצד 20-10-90-4
Verb(en), Adjektiv(e): wie, wie?

Tipp: דציכ = "wie?"
Totalwert 124
Äußerer Wert 124
Athbaschwert 175
Verborgener Wert 528 534
Voller Wert 652 658
Pyramidenwert 294
כמדבר 20-40-4-2-200
Verb(en), Adjektiv(e): wie vereinbart

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie (die/ eine) Wüste/ Graswüste/ Steppe/ Einöde/ Viehtrift/ Wildnis

Tipp: רבדמכ = "wie Wüste, W-ILD<NiS"

רבדמ I<ST die "vom einseitig ausgelegten WORT"...
von Dir<TIER er-SCH-Affen<he "WÜSTE... W-ILD<NiS"!

Es M-ACHT es auch einen SIN<N, wieso הוהי
"jede ägyptische Erstgeburt" "TOT(-AL) gemACHT hat"... denn kein "menschlicher Säugetier-Körper" kann JCH UP "DUR>CH die רבדמ" (bedeutet "Wüste", aber auch...
"vom WORT"(Gottes) und "Sprecher"(geistreicher WORTE) IN<S
"gelobte Land", d.h. IN UNSERE "geistige W-EL<T" folgen!

Totalwert 266
Äußerer Wert 266
Athbaschwert 443
Verborgener Wert 1270
Voller Wert 1536
Pyramidenwert 476
כמדמה 20-40-4-40-5
Verb(en), Adjektiv(e): wie es scheint

Zusätzliche Übersetzung: wie es mir scheint

Tipp: המדמכ = "wie es scheint"; המדמ-כ = "WIE Täuschung/Betrug"
Totalwert 109
Äußerer Wert 109
Athbaschwert 240
Verborgener Wert 591 595 600
Voller Wert 700 704 709
Pyramidenwert 357
כמדמהי 20-40-4-40-5-10
Verb(en), Adjektiv(e): wie es scheint

Zusätzliche Übersetzung: wie es mir scheint
Totalwert 119
Äußerer Wert 119
Athbaschwert 280
Verborgener Wert 595 599 601 604 605 610
Voller Wert 714 718 720 723 724 729
Pyramidenwert 476
כמה 20-40-5
Nomen: Korn
Verb(en), Adjektiv(e): einige, etwas, lechzen, manche, melancholisch, schmachten, schmachtend, sehnsüchtig, sich sehnen, traurig, verlangen, verlangend, wehmütig, wie, wie viel, wie was, wieviel, wieviel?, wieviele, wieviele?

Zusätzliche Übersetzung: wieviel?; wieviele?; sich sehnen, schmachten; schmachtend, sehnsüchtig; (auf dem Halm stehendes) Getreide

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wieviel (?). Wie viele/ lange/ groß (?). Wie. (er/ es) verlangte/ verlangt/ schmachtete/ lechzte

Kommentar: "wie was", wieviel?, sich sehen/schmachten, schmachtend/sehnsüchtig (Adj.)

Tipp: המ-כ = "WIE (eine) gestaltgewordene WA~HR-nehmung"; המכ = "wie viel?"; "schmachtend", "sehnsüchtig" (Adj.); "sich nach etwas sehnen", "etwas begehren/verlangen"
Totalwert 65
Äußerer Wert 65
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 121 125 130
Voller Wert 186 190 195
Pyramidenwert 145
כמו 20-40-6
Verb(en), Adjektiv(e): als, als ob, derartig, entsprechend, flächenbereinigt, gemäß, genau, gleich, gleichwie, so, solche, ungefähr, wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: als. Wenn. Wie. Gleichwie, als ob. Ebenso

Tipp: ומכ = "wie"; "als ob"
Totalwert 66
Äußerer Wert 66
Athbaschwert 120
Verborgener Wert 126 127 136
Voller Wert 192 193 202
Pyramidenwert 146
כמוכם 20-40-6-20-40
Verb(en), Adjektiv(e): wie wir

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie/ als/ gleichwie euch, wie euch

Tipp: םכומכ = "wie IHR, EUCH ENTsprechend (IHR MÄNNER)"!
Totalwert 686
Äußerer Wert 126
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 246 247 256
Voller Wert 372 373 382
Pyramidenwert 358
כמונו 20-40-6-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): wie wir

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie/ als/ gleichwie wir. Wie uns

Tipp: ונומכ bedeutet "wie wir, wie uns(selbst), uns entsprechend (falls es uns gibt)"
Totalwert 122
Äußerer Wert 122
Athbaschwert 209
Verborgener Wert 188 189 190 198 199 208
Voller Wert 310 311 312 320 321 330
Pyramidenwert 384
כמוני 20-40-6-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): wie ich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie/ als/ gleichwie ich. Wie mich selbst

Tipp: ינומכ bedeutet "wie ICH, wie mICH(selbst), MIR ENTsprechend", aber auch: "falls es mICH GI<BT"...

ינומכ symbolisiert "(כ)wie (י)Meine<(מ)gestaltgewordene (ו)aufgespannte (נ)Existenz"
Totalwert 126
Äußerer Wert 126
Athbaschwert 169
Verborgener Wert 186 187 192 193 196 202
Voller Wert 312 313 318 319 322 328
Pyramidenwert 388
כמונך 20-40-6-50-20
Verb(en), Adjektiv(e): wie du
Totalwert 616
Äußerer Wert 136
Athbaschwert 159
Verborgener Wert 262 263 272
Voller Wert 398 399 408
Pyramidenwert 398
כמוש 20-40-6-300
Verb(en), Adjektiv(e): geheim, so wie tasten, verborgen, verwelkt, welk, wie weichen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kemosch

Tipp: שומכ = "welk" (Adj.)
Totalwert 366
Äußerer Wert 366
Athbaschwert 122
Verborgener Wert 186 187 196
Voller Wert 552 553 562
Pyramidenwert 512
כמות 20-40-6-400
Nomen: Abnahmemenge, Betrag, Buchungsbetrag, Einberufung, Filmgelände, Filmstudio, Gesamtkapitalbetrag, Geschäft, Größe, Klacks, Klumpen, Los, Maß, Menge, Parzelle, Quantität, Quantitätsbestimmung, Quantum, Steuer, Steuererhebung, Stückzahl, Teil, Zahl, Zinsbetrag
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, hinauslaufen, so, solche, wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie (der/ ein) Tod (von), wie (das/ ein) Sterben/ TotSein (von)

Kommentar: Menge/Quantität, Quantitätsbestimmung

Tipp: תומכ = "Menge", "Quantität"; תומ-כ = "WIE TOT" (= lat. "tot/tote" bedeutet: "so viele"... gestaltgewordene Erscheinungen = ausgedachte Gedankenwellen) (siehe תומ!)
Totalwert 466
Äußerer Wert 466
Athbaschwert 121
Verborgener Wert 132 133 142
Voller Wert 598 599 608
Pyramidenwert 612
כמותה 20-40-6-400-5
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, so, solche, wie
Totalwert 471
Äußerer Wert 471
Athbaschwert 211
Verborgener Wert 133 134 137 138 142 143 147 152
Voller Wert 604 605 608 609 613 614 618 623
Pyramidenwert 1083
כמותו 20-40-6-400-6
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, so, solche, wie
Totalwert 472
Äußerer Wert 472
Athbaschwert 201
Verborgener Wert 138 139 140 148 149 158
Voller Wert 610 611 612 620 621 630
Pyramidenwert 1084
כמותי 20-40-6-400-10
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, quantitativ, so, solche, wie

Zusätzliche Übersetzung: quantitativ der Menge nach

Tipp: יתומכ = "quantitativ" (Adj.); "der Menge nach"; י~תומכ = "MEINE+/- Menge/Quantität" (siehe תומכ!)
Totalwert 476
Äußerer Wert 476
Athbaschwert 161
Verborgener Wert 136 137 142 143 146 152
Voller Wert 612 613 618 619 622 628
Pyramidenwert 1088
כמותך 20-40-6-400-20
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, so, solche, wie
Totalwert 966
Äußerer Wert 486
Athbaschwert 151
Verborgener Wert 212 213 222
Voller Wert 698 699 708
Pyramidenwert 1098
כמותם 20-40-6-400-40
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, so, solche, wie
Totalwert 1066
Äußerer Wert 506
Athbaschwert 131
Verborgener Wert 172 173 182
Voller Wert 678 679 688
Pyramidenwert 1118
כמותן 20-40-6-400-50
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, so, solche, wie
Totalwert 1166
Äußerer Wert 516
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 188 189 198
Voller Wert 704 705 714
Pyramidenwert 1128
כמותנו 20-40-6-400-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, so, solche, wie
Totalwert 522
Äußerer Wert 522
Athbaschwert 210
Verborgener Wert 194 195 196 204 205 214
Voller Wert 716 717 718 726 727 736
Pyramidenwert 1650
כמין 20-40-10-50
Verb(en), Adjektiv(e): so etwas wie

Tipp: ןימ-כ = "WIE (eine) gestaltgewordene intellektuelle Existenz"; "WIE (die/eine) Art/Spezies/Sorte"(siehe ןימ!);
Totalwert 770
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 89
Verborgener Wert 180 186
Voller Wert 300 306
Pyramidenwert 270
כמר 20-40-200
Nomen: Pfaffe, Priester, Priester fremder Götter
Verb(en), Adjektiv(e): die Netze auswerfen, erhitzen, erhitzt werden, erregen, Fischernetze auswerfen, wie bitter

Zusätzliche Übersetzung: erhitzt werden; Fischernetze auswerfen; Priester (nichtjüd.)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie (der/ ein) Tropfen (von), wie (die/ eine) Myrrhe/ Bitterkeit

Kommentar: Priester (Qere:: "PRI-ESTER"), Fischernetze auswerfen

Tipp: רמכ = "wie Tropfen", aber auch "PRI>eSTeR";

רמ = "(מ)gestaltgewordene (ר)Rationalität" bedeutet u.a. "BI<T-TeR" und "HERR", aber auch "Tropfen";
Totalwert 260
Äußerer Wert 260
Athbaschwert 43
Verborgener Wert 430
Voller Wert 690
Pyramidenwert 340
כנהוג 20-50-5-6-3
Verb(en), Adjektiv(e): herkömmlicherweise, üblicherweise, wie üblich

Tipp: גוהנ-כ = "wie üblich" (siehe גוהנ!)
Totalwert 84
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 409
Verborgener Wert 213 214 217 218 222 223 227 232
Voller Wert 297 298 301 302 306 307 311 316
Pyramidenwert 330
כנור 20-50-6-200
Nomen: Geige, Harfe, Leier, Violine
Verb(en), Adjektiv(e): wie Feuer

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Harfe/ Zither

Kommentar: (Qere: K~NUR = "wie (ein flackerndes) Feuer"), "Geige/Violine" (= KINWR) (Qere: KN~WR )

Tipp: רו~נכ = (die geistige) "BASIS+/- aufgespannte Rationalität"; רונ-כ = "wie (ein flackerndes) Feuer"(siehe רונ!); "Geige", "Violine" (רוניכ)
.

Totalwert 276
Äußerer Wert 276
Athbaschwert 122
Verborgener Wert 452 453 462
Voller Wert 728 729 738
Pyramidenwert 442
כנל 20-50-30
Verb(en), Adjektiv(e): wie oben erwähnt

Tipp: ל''נכ = Kurzw. "wie O~BeN erwähnt"
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 59
Verborgener Wert 180
Voller Wert 280
Pyramidenwert 190
כנף 20-50-80
Nomen: Blatt, Ensemble, Fender, Fittich, Flegel, Flüge, Flügel, Folie, Geschwader, Gruppe, Kamingitter, Keller, Klavier, Konzern, Kotflügel, Laub, Lippe, Rand, Randzeile, Saum, Schicht, Schutz, Schutzdach, Schwinge, Seitenflügel, Spielraum, Spitze, Tragfläche, Trakt, Unterstand, Zipfel
Verb(en), Adjektiv(e): flügelartig, wie schwingend

Zusätzliche Übersetzung: Flüge, Geschwader Flgw.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: geflügelt, (der/ das/ ein) geflügelte~ . (der/ ein) Flügel/ Rand/ Saum/ Zipfel (von), (die/ eine) Ecke/ Grenze/ Schwinge/ Decke (von), (das/ ein) Ende (von)

Kommentar: (Qere: K-NP = "wie existierendes Wissen" / KNP = "ECKE+/- D~Ecke)

Tipp: ףנכ = "ZIP<F>EL"(eines K-Leides), F-Lüge<L, RA~ND"; ףנכ = "ECKE+/- D<Ecke"; ףנ-כ = "WIE exisTIERendes Wissen" (siehe ףנ!);
Totalwert 870
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 45
Verborgener Wert 141
Voller Wert 291
Pyramidenwert 240
כנראה 20-50-200-1-5
Nomen: Wohl
Verb(en), Adjektiv(e): angeblich, anscheinend, augenscheinlich, offenbar, offensichtlich, scheinbar, vermutlich, wahrscheinlich, wie es scheint, wohl

Tipp: הארנכ = "wie es scheint"
Totalwert 276
Äußerer Wert 276
Athbaschwert 532
Verborgener Wert 557 561 566
Voller Wert 833 837 842
Pyramidenwert 907
כעין 20-70-10-50
Verb(en), Adjektiv(e): ähnlich wie, gleich, so, so wie, wie

Zusätzliche Übersetzung: ähnlich wie, eine Art ...; so wie, wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie (das/ ein) Auge/ Aussehen (von), wie (die/ eine) Quelle (von)

Kommentar: ähnlich wie, eine Art von...

Tipp: ןיע-כ = "WIE (die geistige) QUELLE+/- WIE (ein) Trümmerhaufen (von) Existenzen"(siehe ןיע!); ן-יע-כ = "wie I<HR (fem.) Trümmerhaufen"(siehe יע!); ןיעכ = "ähnlich wie", "eine Art von..."; SI-EHE auch: ןעכ!
Totalwert 800
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 86
Verborgener Wert 200 206
Voller Wert 350 356
Pyramidenwert 360
כפי 20-80-10
Verb(en), Adjektiv(e): demnach, entsprechend, gemäß, gleich, je nach, so, wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Du): (die) Handflächen/ Hände/ Fäuste von. meine Hand/ Handfläche. (Du): meine Hände/ Handflächen. entsprechend, gemäß, wie (der/ ein) Mund/ Schnabel/ Rand/ Teil von. wie mein Mund, wie (die/ eine) Mündung/ Öffnung/ Schärfe/ Schneide/ Seite/ Portion/ Anordnung von. wie (das/ ein) Ufer/ Maul/ Wort von

Kommentar: (Qere: K~PI = "WIE (die) WEISHEIT-GOTTES+/- wie (ein) gewusster/wissender Intellekt")

Tipp: יפכ = "gemäß", "ENT-sprechend", "je nach"; י~פכ = "MEINE+/- HA~ND-Fläche"; יפ-כ = "WIE(DeR)MUND-GOTTES", der mit der "WEISHEIT GOTTES<SPR>JCH<T"! "WIE 3,14~15~92...";

Beachte:
Die Anfangsbuchstaben der 7 Worte des Schöpfungssatzes ergeben den Wert 22... geteilt durch diese 7 Worte ergibt das: 22/7 = 3,142!
π = PI = 3,1415... Der Katan-Wert von םיהלא ist "4(0)-1(0)-5-3(0)-1", das ist die verdrehte Ziffernfolge von PI !
Es sei darauf hingewiesen, dass das PI einen "IR<rationalen Charakter" besitzt!

Totalwert 110
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 76
Verborgener Wert 89 95
Voller Wert 199 205
Pyramidenwert 230
כרבים 20-200-2-10-40
Nomen: Cherubim
Verb(en), Adjektiv(e): wie Meister, wie Vielheiten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Cherubim, (mit) Cherubim, wie (die (PI)) viele~/ große~/ starke-~/ mächtige~/ kräftige~/ zahlreiche~/ hinreichende~ . wie (die) Obersten/ Anführer/ Meister

Kommentar: (Qere: KR-B-IM = (die) "LA~+M-M / W~EI~DE... IM MEER") "KERuBIM" (= SIN~D "IM AL~TEN Orient" und "IM AL~TEN Testament" "GE~F-Lüge~L-TE M~ISCH-Wesen", zumeist "mit TIER~LE-IB" und "MENSCH~EN-Gesicht".Die Kom-BI~Nation von Merkmalen verschiedener "MENSCH-L-ICH~ER"(= ADaM) U~ND "TIER~ISCH-ER (ANSCH) Eigenschaften" verleihen diesen Wesen magische Kräfte.)

Tipp: םיברכ = "WIE (die) Großmeister (des) MEERES" (siehe בר und םי!); םיב-ר-כ = (eine) "aktive rationale IN<szenierung" (siehe םיב!);

ברכ bedeutet u.a. "BR>ACHE" (BR = רב = "das Äußere" und ACHE = החא bedeutet, "zusammennähen, vereinigen, verbinden"!
"בר-כ bedeutet "WIE eine Mehrheit/Fülle"(an Nahrung) und רכ = "Aue, Weideplatz"!

"KR-B-IM" = (die) "LA~+M-M / W~EI~DE... IM MEER") "KERuBIM" (= SIN<D "IM AL<TEN Orient" und "IM AL<TEN Testament" "GE<F-Lüge~L-TE M~ISCH-Wesen", zumeist "mit TIER~LE-IB" und "MENSCH<EN-Gesicht". Die Kom-BI~Nation von Merkmalen verschiedener "MENSCH-L-ICH~ER"(= םדא) U<ND "TIER~ISCH-ER (שנא) Eigenschaften" verleihen diesen Wesen magische Kräfte.)
Totalwert 832
Äußerer Wert 272
Athbaschwert 383
Verborgener Wert 844 850
Voller Wert 1116 1122
Pyramidenwert 966
כרגלי 20-200-3-30-10
Verb(en), Adjektiv(e): wie üblich
Totalwert 263
Äußerer Wert 263
Athbaschwert 293
Verborgener Wert 508 514
Voller Wert 771 777
Pyramidenwert 979
כרצונך 20-200-90-6-50-20
Verb(en), Adjektiv(e): wie du willst, wie du wünschst

Tipp: ךנוצרכ = "wie du willst", "wie du wünschst"
Totalwert 866
Äußerer Wert 386
Athbaschwert 157
Verborgener Wert 546 547 556
Voller Wert 932 933 942
Pyramidenwert 1618
כשד 20-300-4
Verb(en), Adjektiv(e): wie ein Dämon

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kesed. wie (die/ eine) Verwüstung/ Zerstörung/ Gewalt/ Gewalttat/ Bedrückung/ Unterdrücking/ Brust (von), wie (der/ ein) Dämon (von), wie (der/ ein) böse(r) Geist (von)

Kommentar: (= AL~S Dämon (griech. daimon) wird zunächst einschöpferischer Geist“ oder eine "Schicksalsmacht"(= daimónion) AL~S "warnende oder mahnende Stimme (des Gewissens)" U~ND ein "Verhängnis" verstanden!)

Tipp: דש-כ = "WIE (eine) log~ISCH~E Öffnung"(= "Dämon, Teufel");

דש = "Dämon, Teufel"... DU BI<ST "GLe ICH<zeitig"... AL<S Geist der "Allmächtige"(= ידש) und "Bewusste Beschwörer" Deiner eigenen "schöpferischen Gottes-WORTE"... und "in Persona" "bist Du ein unbewusstes Bi-est"... ein "Satan"(= דש und ןטש), d.h der "Fürst"(= רש) Deiner eigenen "geistigen Finsternis"(= ךשח, das bedeutet auch "Unwissenheit" und "Deine Empfindungen"! DU SELBST bist "HERR<הוה>י", der JHWH Deines eigenen... "selbst-logisch ausgedachten" "phan-T-Ast-ISCHeN W-EL<Traum"!
Totalwert 324
Äußerer Wert 324
Athbaschwert 132
Verborgener Wert 570
Voller Wert 894
Pyramidenwert 664
כשדים 20-300-4-10-40
Nomen: Babylonier, Kaldäer
Verb(en), Adjektiv(e): wie Mammae, wie Teufel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kasdim (Ur (der Chaldäer)), (die) Kasdiem/ (Chaldäer). wie (die) Brüste/ Teufel/ Dämonen, wie (die) böse(n) Geister

Kommentar: (Qere: KSCHD~IM = "WIE (DeR) Dämom (des) MEER~S", K~SCHIM = "WIE~Dämonen") (= AL~S Dämon (griech. daimon) wird zunächst einschöpferischer Geist“ oder eine "Schicksalsmacht"(= daimónion) AL~S "warnende oder mahnende Stimme (des Gewissens)" U~ND ein "Verhängnis" verstanden!) "Chaldäer" (= das Babylon beherrschende Volk), "Astrologe/Weiser" (Qere: KSCH~DIM)

Tipp: םידשכ = "Kasdim/Chaldäer"; םידש-כ = "WIE (eine) log~ISCH~E Öffnung>(des)MEER<re~S" (siehe דש!), םידש-כ ="WIE Dämonen/Brüste";

Beachte:
Das WORT "Dämon" bedeutet ursprünglich:
"Schöpferkraft und Schicksalsmacht! Eine warnende oder mahnende Stimme (des GeWissen)". Erst durch "falsch gelehrtes Christentum" wurde das WORT "Dämon" zu etwas Bösen perverTIER<T!

Totalwert 934
Äußerer Wert 374
Athbaschwert 182
Verborgener Wert 614 620
Voller Wert 988 994
Pyramidenwert 1372
כשם 20-300-40
Verb(en), Adjektiv(e): bei, gleich, so wie, wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: entsprechend dem Namen (von), wie (der/ ein) Name/ Ruf/ Ruhm (von), wie (das/ ein) Ansehen/ Denkmal/ Zeichen/ Denkzeichen/ Merkmal (von), wie (die/ eine) Erinnerung (von)

Kommentar: so wie... (= SCH als Präfix)

Tipp: םשכ = "so wie..."; םש-כ = "WIE W-ORT<D-ORT Name" (siehe םש!)
Totalwert 920
Äußerer Wert 360
Athbaschwert 42
Verborgener Wert 180
Voller Wert 540
Pyramidenwert 700
לאמר 30-1-40-200
Verb(en), Adjektiv(e): nämlich, wie folgt

Zusätzliche Übersetzung: das heißt (d.h.), nämlich, wie folgt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: für Immer (= Pers). (um) zu sagen. (Inf): (indem) sagend. #auslassen#. (um) zu sprechen/ reden/ denken/ versprechen/ preisen/ bezeichnen. um sich zu sagen, um sich vorzunehmen, um anzuordnen/ anzusagen/ auszusagen

Kommentar: (= L~AMR) (Qere: LA~MR ) "das heißt (d.h.)", "nämlich/wie folgt"

Tipp: רמא-ל = (um)"zu sprechen/reden/sagen/denken", "um anzuordnen/anzusagen/auszusagen" (siehe רמא!);

רמאל steht meist zur Einführung der wörtlichen Rede und kann dann mit
Wendungen wie "folgendermaßen", "mit folgenden Worten", "indem
er/sie sagte", "das heißt (d.h.)", "nähmlich", "wie folgt" oder nur durch Doppelpunkt und Anführungszeichen wiedergegeben werden.

רמ~אל = "LICHT-SCHÖPFER+/- (D~esse~N) gestaltgewordene Rationalität"(siehe רמ!)
Totalwert 271
Äußerer Wert 271
Athbaschwert 433
Verborgener Wert 504
Voller Wert 775
Pyramidenwert 403
למשל 30-40-300-30
Verb(en), Adjektiv(e): beispielsweise, etwa, wie

Zusätzliche Übersetzung: zum Beispiel (z.B.)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu herrschen/ walten/ regieren. um ein~ Gleichnis/ Sprichwort/ Spottvers vorzutragen, um zum Gespött zu werden. zu/ (für/...) (d~/ ein~) Spruch/ Herrscher/ Machthaber/ Verwalter/ Vorsteher/ Tyrann/ Gleichnis/ Sprichwort/ Spottlied/ Gedicht/ Rätsel/ Stichelrede (von)

Kommentar: für/zugunsten (Prp.), Opal (= ein amorpher Festkörper der wie Glas keine Kristallstruktur besitzt)

Tipp: לש~מל = (das) "LICHT-MEER+/- log~ISCH~ES (phys.) Licht" (siehe auch לש~מל!); לשמ~ל = "LICHT+/- GLe-ich-NIS/SP-RUCH"; לשמ~ל = "Um zu HERR<SCHeN"(siehe לשמ!);
Totalwert 400
Äußerer Wert 400
Athbaschwert 52
Verborgener Wert 188
Voller Wert 588
Pyramidenwert 870
מאי 40-1-10
Nomen: Mai
Verb(en), Adjektiv(e): was, was?, wie, wie?

Kommentar: (Qere: M~AI = (ein) "gestaltgewortener schöpfer~ISCH-ER Intellekt", "von WO?" (I~ST ein) "gestaltgewordenes N-ICH~TS", (eine) "gestaltgewortene IN~S~EL")(= AIN "geistig aufgeworfener Wellen-B~ER~G" IN AL-HIM) "was? / wie?"

Tipp: יא~מ = (ein) "gestaltgewordener~ schöpfer-ISCH-ER Intellekt"; "von WO?" (I<ST ein) "gestaltgewordenes N-ICH<TS", (eine) "gestaltgewordene IN<S>EL"(= AIN<"geistig aufgeworfener Wellen>B-ER-G" (IN םיה-לא); יאמ ="was?", "wie?"; "Mai"
Totalwert 51
Äußerer Wert 51
Athbaschwert 450
Verborgener Wert 154 160
Voller Wert 205 211
Pyramidenwert 132
מה 40-5
Nomen: Etwas
Verb(en), Adjektiv(e): das was, etwas, irgendetwas, warum, was, was auch immer, was?, welches, welches?, wie, wie?, womit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: was. was?, welch~ . welch~ ?. wie. wie sehr. wie?, wann?, warum?, etwa, irgend was. (al ma: zu was; warum/ wohin?)

Kommentar: (Qere:: M~H = (eine) "gestaltgewordene WA~HR-nehmung" = "WAS? WIE?") (= "WAS für eine ER~Schein-UNG" hat DeR wahrnehmende Geist "IM~MOM-ENT/END"?)

Tipp: Die Fragewörter ימ = "WER?" und המ = "WAS? WIE?" W<Erden wie Nomina gebraucht! ימ bezieht sich mehr auf "Personen" und המ mehr auf "Sachen"!
Weil geistreich ERkannt "ZW-ISCHeN B-EI<DeN" genaugenommen kein Unterschied besteht, können sie auch wechselseitig für einander einstehen!

IM<He-BRÄ-ISCHeN gibt es genaugenommen gar keine "Sachen", d.h. es gibt IM geistigen SIN<N nichts "Sächliches"(d.h. es gibt kein "Neu-TR-UM"), sondern NUR "Männliches und Weibliches"(wie B-EI "DeN Wellen") und damit auch "NUR Person>AL<ES"!

המ, MaH bedeutet "Was...? < "SIN<D gestaltgewordene Wahrnehmungen", deshalb I<ST die Frage nach "Was..." "nicht NUR REI<N zufällig"..
"IM DEUTSCHEN W-ORT<Was-S-ER" "ENT<H-alten.. denn dies-es "Was-S-ER" I<ST "ihr םימ", das "zeitliche DA-sein" einer "geistig A<B-wesenden Frau"

Totalwert 45
Äußerer Wert 45
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 41 45 50
Voller Wert 86 90 95
Pyramidenwert 85
מי 40-10
Nomen: Wasser
Verb(en), Adjektiv(e): in rethorischen Fragen wen, was, wem, wen, wenn jemand, wer, wer auch immer, wessen, wie oder wo

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Me (Sahab/ ). wo?, wie?, wer?, wem?, wen?, wer auch immer, wer (von)?, bisweilen, (das/ ein) Wasser (von), (die) Wasser/ Gewässer/ Bäche/ Flüße von. (PI (Du)): (das/ ein) Wasser von. (vor geben/ stellen): möchte doch geschehen... (= Wunsch)

Kommentar: (Qere: M~I = (mein) "gestaltgewordener~Intellekt" = "MEINE+/-~Gestaltwerdung") "WER?" (= "W~ER" ist "Double~U"(= W) - d.h. "W(er) I~ST +~- ER~W-eckt"?)

Tipp: Die Fragewörter ימ = "wer?" und המ = "was?" W<Erden wie Nomina
gebraucht! ימ bezieht sich mehr auf "Personen" und המ mehr auf "Sachen"!
Weil geistreich ERkannt "ZW-ISCHeN B-EI<DeN" genaugenommen kein Unterschied besteht, können sie auch wechselseitig für einander einstehen!

IM<He-BRÄ-ISCHeN gibt es genaugenommen gar keine "Sachen", d.h. es gibt IM geistigen SIN<N nichts "Sächliches"(d.h. es gibt kein "Neu-TR-UM"), sondern NUR "Männliches und Weibliches"(wie B-EI "DeN Wellen") und damit auch "NUR Person>AL<ES"!

ימ I<ST auch "mein מ", "meine fließende Gestaltwerdung", "mein Zeichen der Vierzig", "mein M<Momentanes DA-sein", "mein eigenes W<Erden und Vergehen"!
Totalwert 50
Äußerer Wert 50
Athbaschwert 50
Verborgener Wert 44 50
Voller Wert 94 100
Pyramidenwert 90
מנין 40-50-10-50
Nomen: Beschlussfähigkeit, Beschlussunfähigkeit, Minjan, Quorum, Zählung
Verb(en), Adjektiv(e): beschlussfähig, wie, woher?

Zusätzliche Übersetzung: woher?; Zählung, Minjan (mindestens 10 erwachsene jüd. Männer zum gemeinsamen Gebet), Quorum (beschlußfähige Mitgliederzahl)

Kommentar: Zählung, woher?

Tipp: ןינמ = "woher?"; "Zählung"; "Minjam" (mindestens 10 erwachsene jüd. Männer zum gemeinsamen Gebet) (ןיינמ)
Totalwert 800
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 68
Verborgener Wert 156 162
Voller Wert 306 312
Pyramidenwert 380
מעין 40-70-10-50
Nomen: eine Art, Eingeweide, gleichseitiges Parallelogramm, innigster Wunsch, Kloster, Quelle, Rhombus, Schein-, Streben
Verb(en), Adjektiv(e): abgewogen, ähnlich wie, ausgeglichen, gleich, gleichsam, so, so etwas wie, wie

Zusätzliche Übersetzung: Quelle; Streben, innigster Wunsch; Rhombus, gleichseitiges Parallelogramm; abgewogen, ausgeglichen; eine Art, so etwas wie, gleichsam, Schein-; ähnlich wie, eine Art ...

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (ab/...) En (Gedi). (der/ ein) Quellort/ Brunnen (von), (die/ eine) Quelle (von), von/ (aus/...) (d~/ ein~) Auge/ Aussehen/ Quelle (von)

Kommentar: (Qere: MEIN = "M~EIN" = "von (DeR) Quelle", "vom Auge") "Rhombus/gleichseitiges Parallelogramm", "abgewogen/ausgeglichen", "eine Art/so etwas wie/gleichsam/Schein-"

Tipp: ןיעמ = "AIN Ge<W-EI-DE", "KL<O>STeR"; "QUELLE"; ןיעמ = "M~EIN" = "von (DeR) Quelle", "vom Auge"(siehe ויע!; "Rhombus", "gleichseitiges Parallelogramm" (ןיועמ); "abgewogen", "ausgeglichen" (ןיועמ); "eine Art", "so etwas wie", "gleichsam" (Qere: "G<le-ich-SaM") "Schein-"
Totalwert 820
Äußerer Wert 170
Athbaschwert 66
Verborgener Wert 160 166
Voller Wert 330 336
Pyramidenwert 440
משום 40-300-6-40
Nomen: von der Art
Verb(en), Adjektiv(e): etwas wie, wegen

Kommentar: wegen (Prp.). etwas wie/von der Art

Tipp: םושמ = "wegen" Gr. (Prp.); "ETwas wie", "von der Art"
Totalwert 946
Äußerer Wert 386
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 146 147 156
Voller Wert 532 533 542
Pyramidenwert 1112
נחושתי 50-8-6-300-400-10
Nomen: wie Kupfer
Verb(en), Adjektiv(e): kupferartig, kupferhaltig, kupfern
Totalwert 774
Äußerer Wert 774
Athbaschwert 192
Verborgener Wert 532 533 538 539 542 548
Voller Wert 1306 1307 1312 1313 1316 1322
Pyramidenwert 2074
נחשתי 50-8-300-400-10
Nomen: wie Kupfer
Verb(en), Adjektiv(e): kupferhaltig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) deutete als gutes Zeichen, (ich) nahm als Vorbedeutung, (ich) hatte ein(e) Ahnung/ Vorgefühl. (ich) trieb Zauberei, (ich) sagte wahr, (ich) riet/ ahnte/ merkte/ zauberte, meine (eherne) Fessel/ Kette. meine Bronze, mein Metall/ Kupfer/ Erz

Tipp: ית~שחנ = "ICH HA<BE gewahrsagt"(siehe שחנ!); יתשחנ = "kupferhaltig"(Adj.); "wie K-UP<F~ER" (יתשוחנ)
Totalwert 768
Äußerer Wert 768
Athbaschwert 112
Verborgener Wert 526 532
Voller Wert 1294 1300
Pyramidenwert 1992
עד 70-4
Nomen: Augenzeuge, Beute, Beweis, Dauer, dauerhafte Zukunft, Ewigkeit, in Ewigkeit, Kronzeuge, Ladenkasse, Raub, Thron, Thronsitz, unbegrenzte Zukunft, Zeitzeugin, Zeuge, Zeugin, Zeugnis
Verb(en), Adjektiv(e): bis, bis dass, bis zu, dass, die ganze Zeit hindurch, ewig, fortwährend, für immer, im Verlauf, immer, immerfort, immerzu, noch, sogar, solange als, von, während, wie

Zusätzliche Übersetzung: bis zu ist nach einigen Radix ODI

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bis. zu. bis wenn, bis daß. biszu/ an. so lange (als), noch. nach, ferner, sogar, immer, jeher, stets, wieder(um). abermal. weiter, dauernd, ewig, nochmals, ein weiterer, mehr, während, während daß. innerhalb (= zeitlich), (bis sehr): gar sehr, (bis daß nicht): ehe. (die/ eine) Ewigkeit/ Wiederholung/ Dauer/ Fortdauer/ Beute/ Zukunft (von), (der/ ein) Zeuge/ Entlastungszeuge/ Raub/ Zuwachs/ Beweis (von), (als Zeuge (von)), (das/ ein) Zeugnis (von), (die) kommende Zeit, (die) andauernde Zukunft

Kommentar: (Qere: E~D = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung"), (= Du bist DeR~EN...)(Qere: ED = "Zeuge/BIS/Ewigkeit")

Tipp: דע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH<He Öffnung" und דע = "Zeuge, BI<S, Ewigkeit" aber auch "bis, wiederum, abermal, dauer, nochmals etc." (siehe auch דוע!)

Das griech. Wort für דע ist "αιων", was von weltlichen Gelehrten u.a. mit "Ewigkeit" übersetzt WIR<D... da steckt "αιω DR=innen", das bedeutet "wahr-nehmen, empfinden, fühlen"...
und das kann "MANN IM-ME(E)R" nur "IM eigenen EWIGEN HIER&JETZT"!

Sehr W-ICH<T>IG:
"EIN bewusster Beobachter" steht "IM-ME(E)R" eine Bewusstseinsstufe höher "AL<S irgend ein Objekt", das von IHM bewusst beobachtet WIR<D!

Totalwert 74
Äußerer Wert 74
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 490
Voller Wert 564
Pyramidenwert 144
עדרי 70-4-200-10
Nomen: Herden, Herden-, wie eine Herde
Verb(en), Adjektiv(e): gesellig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Herden von. (die (PI)) sich einordnend(e(n)) (von) (= in e Heer), (die (PI)) helfend(e(n))/ ordnend(e(n)) (von), (die (PI)) zusammenreihend(e(n)) (von)

Tipp: ירדע = (die) "H~ER~DeN"(siehe רדע!); ירדע = "MEINE+/- AuGeN~Blick-L-ICH geöffnete Rationalität"(siehe דע und רד!); יר~דע = (die) "EWIGE<Wasser~Fülle"(siehe יר!)
Totalwert 284
Äußerer Wert 284
Athbaschwert 150
Verborgener Wert 804 810
Voller Wert 1088 1094
Pyramidenwert 702
עפרי 70-80-200-10
Nomen: wie Sand, wie Staub
Verb(en), Adjektiv(e): erdig

Tipp: ירפע = "erdig" (Adj.); י~רפע = "MEIN+/- ST~AUB/DR~Eck" (siehe רפע!)
Totalwert 360
Äußerer Wert 360
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 379 385
Voller Wert 739 745
Pyramidenwert 930
צמרירי 90-40-200-10-200-10
Nomen: wie Wolle
Verb(en), Adjektiv(e): flauschig

Tipp: ירירמצ = "wie Wolle"
Totalwert 550
Äußerer Wert 550
Athbaschwert 101
Verborgener Wert 682 688 694
Voller Wert 1232 1238 1244
Pyramidenwert 1980
ש 300
Verb(en), Adjektiv(e): da, das, daß, dass, der, die, weil, welche, welcher, welches, wie

Zusätzliche Übersetzung: Schin (sch) 21. Buchstabe des hebr. Alphabets (Punkt auf der rechten Seite), Zeichen der Zahl 300; Sin (s) (Punkt auf der linken Seite des Schin); welche(r,-s), der, die, das (Relativpron.), daß, da, weil

Kommentar: (Qere: (symb. den göttlichen) LOGOS +/- (= eine spezielle) Logik, log~ISCH)

Tipp: ש = (symb. den göttlichen) "LOGOS +/- (= eine spezielle) Logik, log~ISCH"; ש bedeutet als Präfix (xxx-ש) "welche(r, -s)"; "der/die/das" (Relativ-pron.); "dass" Kj.; "da, weil" Kj.

Es gibt 4 ש, zwei rote geistige ש und zwei blaue logische ש!
(Nach einer alten Sage gibt es noch ein "geheimnisvolles 23. Zeichen",
"ein SCHIN mit 4-ש Armen"!)

WIR<SIN~D diese lebendigen vier "ש-ש>ש>ש"...
diese "PH-AN<T-Ast-ISCHeN>VIER", mein Kind:
"1. (ש) JCH UP = UP/86/םיהלא = UPsolute LIEBE = GOTT- 2. (ש) ICH Geist BI<N 3. (ש) ICH-Mensch und 4. (ש) ich-Person"!

Totalwert 300
Äußerer Wert 300
Athbaschwert 2
Verborgener Wert 60
Voller Wert 360
Pyramidenwert 300
שוה 300-6-5
Nomen: Ebene
Verb(en), Adjektiv(e): ähnlich, ausgleichen, besänftigen, dasselbe wie, ebnen, gleich, gleich behandeln, gleich sein, gleichstellen, gleichziehen, sich vorstellen, verleihen, vor sich hinstellen, wert, wert sein, würdig, zuschreiben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schawe (Emek Schawe). (er/ es) war gleich/ ähnlich/ vergleichbar/ angemessen/ genug/ befriedigend, (er/ es) handelte gleich/ entsprechend. (er/ es) wurde vergolten, (er/ es) ebnete/ setzte. (er/ es) stellte hin. (er/ es) brachte hervor, genug/ angemessen seiend, (der/ ein) genug/ angemessen seiend(e(r))

Kommentar: (Qere: SCH~WH = "LOGOS+/- (ein) log~ISCH aufgespannte WA~HR-nemung") "GLeICH"/ähnlich/dasselbe", pi. "sich vorstellen/vor sich hinstellen/zuschreiben" (= SICH SELBST~ETwas) "verleihen"(fig.), "ausgleichen/besänftigen", (eine) "Ebene"

Tipp: הו~ש = "LOGOS+/- (eine) log~ISCH aufgespannte WA~HR-nemung"; הוש = "GLeICH", "ähnlich", "dasselbe"; "wie", "wert", "würdig" (Adj.) (הווש); kal. "gleich sein", "wert sein", "eben sein"; pi. "sich vorstellen", "vor sich hinstellen", "zuschreiben" (= SICH SELBST<ETwas) "verleihen"(fig.); hit. הותשה = "Vergleich schließen", "zum Einverständnis gelangen"; "gleichkommen"; hif. הושה = "vergleichen", "angleichen"; (die SEE<LE) "ausgleichen/besänftigen"; (eine) "Ebene" (= "einseitige ebene Projektion", das ist "die Ebene Deiner Traumwelt", in der "völlige Geistlosigkeit" herrscht!) (lat. "plantia" bedeutet: "Fläche, Ebene"; "planus" bedeutet: "flach und eben"(= räumLICHT "flach", zeitLICHT "jetzt"!)
Totalwert 311
Äußerer Wert 311
Athbaschwert 172
Verborgener Wert 67 68 71 72 76 77 81 86
Voller Wert 378 379 382 383 387 388 392 397
Pyramidenwert 917
שווה 300-6-6-5
Nomen: Gegenwert
Verb(en), Adjektiv(e): ähnlich, äquivalent, ausgeglichen, dasselbe wie, fähig, gerade, gewachsen, gleich, gleichberechtigt, gleichkommen, gleichmäßig, gleichrangig, gleichwertig, identisch, paritätisch, unverändert, wert, würdig
Totalwert 317
Äußerer Wert 317
Athbaschwert 252
Verborgener Wert 73 74 75 77 78 79 82 83 84 87 88 92 93 97 102
Voller Wert 390 391 392 394 395 396 399 400 401 404 405 409 410 414 419
Pyramidenwert 1235
תמר 400-40-200
Nomen: Dattel, Dattelpalme, Datum, Handfläche, Interview, Palme, Treffen
Verb(en), Adjektiv(e): aufsteigen, aufsteigen wie eine Palme bzw. wie Rauch, du verwechselst, sie vertauscht

Zusätzliche Übersetzung: Palme, Dattelpalme (Phoenix) Bot.; Dattel; aufsteigen (wie eine Palme) (Rauch)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Tamar. (Hazezon/ Baal Tamar). (die/ eine) Palme/ Säule (von), (du) seiest widerspenstig, (du) lehnest dich auf. (du) machest/ machst bitter, (du) verbitterst/ klagst, (du) wirst/ (sollst) verbittern, (du) betrübst (dich), (sie) sei widerspenstig, (sie) lehne sich auf. (sie) mache/ macht bitter, (sie) verbittert/ klagt. (sie) betrübt (sich)

Kommentar: (Qere: T~MR = (die) "ER~Schein-UNG (einer) gestaltgewortenen~Rationalität", (IM~Perfekt) = "DU WIR~ST BIT~T-ER") (eine) "Dattelpalme" (Bot. "Phoenix")(= myth. "Phoenix" = CHUL = das "Weltliche") (Qere: "DaT~TeL/P-AL~ME") pi. "aufsteigen"(= wie eine "P-AL~ME"/wie "RaUCH"..."AUP~ST~EIGEN")

Tipp: רמ~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST>BI<T-TeR/betrübt"; "P-AL<ME", "DaT~TeL>P-AL<ME" (Phönix -> siehe auch: לוח!) Bot.; pi. (RaUCH) "AUP<ST~EI~GeN"; hit. רמתה = "sICH<hoch erheben"; ר~מת = "VOLLKOMMEMHEIT+/- (eine spezielle) Rationalität (= eine persönliche Berechnung))"; SI-EHE auch: רומת!
Totalwert 640
Äußerer Wert 640
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 356
Voller Wert 996
Pyramidenwert 1480
78 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.4
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.4.pdf