Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

27 Datensätze
אבי 1-2-10
Nomen: Abi, mein Vater
Verb(en), Adjektiv(e): oh daß doch, wenn doch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Abi (Albon). Abi. (Huram) Abi. mein Vater, (der/ ein) Vater/ Erzeuger/ Vorfahre/ Stammvater/ Berater/ Lehrer von. wohlan, o daß. ach wenn doch, daß doch, (ich) bringe (herbei/ dar), (ich) werde herbeibringen, (ich) lasse kommen/ hineingehen, (ich) führe hinein/ herbei

Kommentar: (Qere: AB~I = "MEIN VATER+/- mein~Aufblühen", A~BI = "SCHÖPFER+/- (die) Schöpfung~IN MIR")

Tipp: יבא = "MEIN VATER+/- mein~Aufblühen"(siehe בא!); יב-א = "SCHÖPFER+/- (die) Schöpfung>IN MIR"(siehe יב!);
Totalwert 13
Äußerer Wert 13
Athbaschwert 740
Verborgener Wert 524 530
Voller Wert 537 543
Pyramidenwert 17
אילו 1-10-30-6
Nomen: Annahme, Kondition
Verb(en), Adjektiv(e): falls, wenn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sein Türpfosten/ Widder, seine Säule. (Qere (mit z. Jod)): seine Säulen
Totalwert 47
Äußerer Wert 47
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 164 165 170 171 174 180
Voller Wert 211 212 217 218 221 227
Pyramidenwert 100
אלו 1-30-6
Nomen: seine Anziehungskraft
Verb(en), Adjektiv(e): bei begründetem Zweifel, das, diese, jene, jener, jenes, so, wenn

Zusätzliche Übersetzung: diese, wenn (negativ, Zweifel)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Qere): zu ihm. sein Türpfosten/ Widder, seine Säule. (Qere (mit Jod)): seine Säulen, wenn, gesetzt den Fall

Kommentar: diese (pl.), wenn (= negativ, Zweifel)

Tipp: ו~לא = "zu IHM", "SEIN GOTT = SEIN schöpferisches WIR-K-LICHT = seine Anziehungkraft"(= "SEINE IM-Plosion" siehe לא!); ולא = "diese" (pl.), "wenn" (= negativ, Zweifel);
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 160 161 170
Voller Wert 197 198 207
Pyramidenwert 69
אלולא 1-30-6-30-1
Verb(en), Adjektiv(e): wenn nicht

Tipp: אלולא = "wenn nicht"
Totalwert 68
Äußerer Wert 68
Athbaschwert 920
Verborgener Wert 314 315 324
Voller Wert 382 383 392
Pyramidenwert 204
אלמלא 1-30-40-30-1
Verb(en), Adjektiv(e): wenn nicht

Tipp: אלמלא = "wenn nicht" (ילמלא)
Totalwert 102
Äußerer Wert 102
Athbaschwert 850
Verborgener Wert 348
Voller Wert 450
Pyramidenwert 306
אם 1-40
Nomen: Ahnfrau, Annahme, Eltern, Frau, Grossmutter, Hausmutter, Kondition, Matrone, Mutter, Oberin, Schraubenmutter, Schraubenteil, Vorfahre
Verb(en), Adjektiv(e): als, angenommen, annehmen, da, dann, dass, falls, gewiss, glauben, nimmermehr, ob, obgleich, oh dass doch, oh wenn doch, selbt wenn, so, so oft, unter der Bedingung, wahrhaftig, wann, wenn, wenn auch, wenngleich

Zusätzliche Übersetzung: Mutter; wenn, falls, unter der Bedingung - daß, ob; Mutter (Schraubenteil)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wenn, falls, ob. oder, nicht, fürwahr nicht, keinesfalls, kein. daß. daß doch (= Wunsch), unter der Bedingung daß. ob/ entweder ... oder, ffauslassenff. (ki im: vielmehr, sondern, außer; außer daß. daß wenn, wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (im lo: fürwahr/ gewiß/ sicherlich), (die/ eine/ als) Mutter/ Großmutter/ Ahnfrau/ Mutterstadt/ Hauptstadt (von), (das/ ein) Volk (von), (der/ ein) Stamm (von), (mit Weg): (der) Scheideweg

Kommentar: (Qere: A~M = (der) "SCHÖPFER+/- (eine) ER~SCH-Affen~E Gestaltwertung" = (eine) "MUT~TER")(= lies: MUT-TAR = "tote Erscheinung~/Gestalt~" - lat. "tote" = "so viele" (Erscheinungen/Gestalten)! "Die Mutter" symb. die "schöpferische Logik DeR MATRIX" - siehe griech. "mäthär/mäthis/mäthra" - und DeR~N "log-ISCHeN~Ausgeburten"!) (Qere: (Nur...) "wenn /falls/unter der Bedingung dass...)(= mir ETwas "log-ISCH~erscheint" - betrachtet ICH~ES als eine "AM~T = WA~HR-HEIT = A~MT"!)

Tipp: "EM" = םא = "MUT<TeR/Logik"(תומ = "TOT", und רת = "REI<He") = "persönliches Programm", das auf seinem "Bewusstseins-B-ILD<SCHI-RM"... (דלי-ב = "IM Kind I<ST ein מר-יש", d.h. ein "AUP<gerichtetes Geschenk"! von JCHUP für I<HN ZUR "geistigen<AN-SCHau-UN-G" "DaR-gereicht" WIR<D!

םא bed. IM vokalisiert "unter der Bedingung, dass..., wenn, falls"...
AL<S "die Verknüpfung" von "zwei GeG-eben-heiten"("eben" = "flach", JETZT) durch eine "Übereinkunft", die WIR AL<S eine "logisch ER-Schein-Ende" "Kausalitäts>REI<He" ER<leben!

...Deine "weltverliebte DUMM<He םא(Mutter)" ist offensichtlich NuR eine "recht-Haber-ISCHE Domina" weil Du Dir von einer " weltverliebten םא einreden lässt" Du SELBST "seist NuR EIN sterblichen Säugetier"!

EM = םא = "schöpferisches MEER" = geist. "Mutter" = "Betriebssystem"
Totalwert 601
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 150
Voller Wert 191
Pyramidenwert 42
אף 1-80
Nomen: Angesicht, Ärger, Gesicht, Grimm, Nase, Nasenspitze, Rache, Riecher, Schnabel, Schnauze, Spitze, Tellerrand, Wut, Zorn
Verb(en), Adjektiv(e): auch, doch, fürwahr, gar, ja, keineswegs, mitnichten, noch, nun gar, obgleich, selbst als, sogar, sogar als, viel mehr, vielmehr, wenn, wie viel weniger wenn, wie vielmehr wenn, wirklich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Nase/ Wut (von), (der/ ein) Zorn/ Arger/ Groll (von), auch. etwa. noch, dazu kommt, sogar (auch), dennoch, ja. (Wiederholung): sowohl ... als auch, (af ki: wenn (auch); selbst wenn; also, geschweige denn, um so mehr, dazu kommt auch daß. sogar (als); ja sogar, hat denn wirklich ...?; um wieviel mehr)

Kommentar: (Qere: AP = (des) "SCHÖPFERS-WEISHEIT+/- (D~esse~N) schöpfer~ISCH-ES Wissen" = "NA~SE"/"Z~OR-N")(= "NA~SE und Z~OR-N" SIN~D ETwas - dass "aus dem PNIM~heraus~RA-GT")

Tipp: ףא = "schöpferisches Wissen" = "Wissen/Glaube" und bedeutet "NA-SE" und "Z-OR-N"(= die "Z(Geburt) einer OR(LICHT) N(Existenz)"...

ףא bedeutet "Z-OR<N und NA-SE" הש-אנ ein "unreifes Lamm" ist ein kleiner "NA-SE-weiß"!

קפא bedeutet "geistiger H-ORI<Zoo-N<T", AB-ER<auch...
"sICH selbst BeHERR<SCHeN" und "sICH-selbst zurückhalten"!

"Nase" = ףא symb. "schöpferische Weisheit", ףא bedeutet darum auch göttlicher "Z-OR<N",
"N<ASE" bedeutet als השענ gelesen: "WIR W<Erden handeln"
und als הזהנ gelesen: "WIR W<Erden Tag-Träumen"!

ףא steht auch für ein betontes "UND", besonders um die Tatsächlichkeit und GeWissheit des Gesagten zu betonen!
Totalwert 801
Äußerer Wert 81
Athbaschwert 406
Verborgener Wert 115
Voller Wert 196
Pyramidenwert 82
אפלו 1-80-30-6
Verb(en), Adjektiv(e): nicht einmal, selbst wenn, sogar

Kommentar: sogar/nicht einmal (Adj.), selbst wenn

Tipp: ולפא = "sogar" (Adv.); "selbst wenn" (וליפא)
Totalwert 117
Äußerer Wert 117
Athbaschwert 506
Verborgener Wert 165 166 175
Voller Wert 282 283 292
Pyramidenwert 310
אשר 1-300-200
Nomen: Assyrien, Fussspur, Glück, Glückseeligkeit, Glücksgefühl, Schritt, Seligkeit
Verb(en), Adjektiv(e): als, beglaubigen, bestätigen, damit, daß, dass, einhergehen, führen, glückseelig, schreiten, seeligpreisen, weil, welche, welcher, welches, wenn, wie

Zusätzliche Übersetzung: bestätigen; Glück, Glücksgefühl; welche(r,-s) Relativpornoman

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ascher (= Pers). Asschur (= top), welche was. daß. weil. wo. wie. welches/ welcher/ welche/ welchem/ welchen/ wer/ der/ die/ das/ dem/ den (ist/ war/ sind/ waren). (in/ (an/ zu/ von/ aus/ bei/ mit/ auf/ vor/ für/ unter/ durch/...)) welch~/ was. (von dem gilt daß ...). #auslassen#. was (ist/ war), der/ die/ das. wenn. als. wann. da. wegen, wiesehr. so. ja. (vor dort/ dorthin: von wo; woher), wem/ wessen/ dessen/... (das/ ein) Glück/ Glücksgefühl/ Heil, (der/ ein) Schritt, wohl, selig, (er/ es) ging/ schritt, (er/ es) wurde glücklich gepriesen, (ekev ascher: weil, wegen; darum daß; infolge davon daß)

Kommentar: (Qere: ASCH~R = "SCHÖPFER-LOGOS+/- ~Rationalität", A~SCHR = "SCHÖPFER+/- logische~Rationalität", "ICH W~Erde SIN~GeN") pi. (= ETwas bewusst) "bestätigen" (= ASCHR~AH = "Eingebung/Intuition" =) "Glücksgefühl" (Qere: "GL-Lücken=S~Gefühl")(= SIN~D die wahrgenommenen "Wellen~TäL-ER")

Tipp: ר~שא = "SCHÖPFER-LOGOS+/- ~Rationalität";

רשא, OSCHaR, bed.: "REI<NeS Glück, Glück<S-Gefühl",
"Glück-SEE-LIG-sein" und "Glück-SEE-LIG-W<Erden"!
OSCHeR ist die "Glück-SEE-LIG-keit" SELBST und רשא, ISCHeR, das Piel von OSCHaR, bed. "beglaubigen und beschädigt W<Erden".

"Glück-SEE-LIG" I<ST, W-ER AL<le IN einem SELBST aufgetauchten "Relationen und Beziehungen" "AL<S ausgesprochen SIN>REICH":
ERkennt und das "bewusst SELBST<Ausgedachte" auch wieder komplett, ohne unbewusste Rückstände, IN sICH SELBST "zu integrieren vermag"!

רשא, ISCHeR, das "Beglaubigen und beschädigt W<Erden", gehört zu רשי, JoSCHeR, der UPsoluten "AUP-richtigkeit und Ehrlichkeit"!

רשא = "ICH W<Erde SIN-GeN"(siehe רש!); ר-שא = "Feuer (DeR) Rationalität";

רשא = "welche(r,-s)" Relativpron.
Totalwert 501
Äußerer Wert 501
Athbaschwert 405
Verborgener Wert 480
Voller Wert 981
Pyramidenwert 803
באין 2-1-10-50
Verb(en), Adjektiv(e): ohne, schier, wenn nicht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: indem nicht, bei Nichtvorhandensein (von), wenn ... nicht ist

Tipp: ןיא-ב = "IM NICHTS"(siehe ןיא!); ןיאב = "IM SCHÖPFER+/- (D~esse~N) intellektuelle Existenz"; SI-EHE auch: ןי~אב!
Totalwert 713
Äußerer Wert 63
Athbaschwert 749
Verborgener Wert 580 586
Voller Wert 643 649
Pyramidenwert 81
בדי 2-4-10
Nomen: mein Teil
Verb(en), Adjektiv(e): im Überfluss, jedes mal wenn, oft

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Tragstangen/ Glieder/ Körperglieder/ Baumaste/ Stangen/ Absonderungen/ Zweige/ Aste/ Triebe/ Riegel von. so oft als. für. so oft. genug für. zur Erlangung für

Kommentar: (Qere: B-D-I = (ein) "polar~geöffneter Intellekt",= BD~I = "MEINE~Erfindung/Lüge", B~DI = "IM+/- Aus~RE-ICH~Enden")

Tipp: ידב = (ein) "polar~geöffneter Intellekt" = ידב = "MEINE<Erfindung/Lüge"(siehe דב!); ידב = "IM+/- Aus~RE-ICH~Enden"(siehe יד!);
Totalwert 16
Äußerer Wert 16
Athbaschwert 440
Verborgener Wert 844 850
Voller Wert 860 866
Pyramidenwert 24
גם 3-40
Verb(en), Adjektiv(e): also, auch, daher, deshalb, nun also, obwohl, samt, selbst, so, sogar, und, wenn auch, wenngleich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: auch. und. (auch ... auch): sowohl ... als. (Betonung von was folgt): sogar/ eben (Bvwf): so recht ... zusammen, sowie, doch, auch wenn, es ist so (daß)

Kommentar: (Qere: GM = (das symb.) "GEISTIGE-MEER+/- (D~esse~N) geistige~Gestaltwerdung")(= das log~ISCH Ausgedachte)

Tipp: םג = "synthetisierte zeitlose Zeit" gespiegelt גמ = "Magie, Zauber"; םג = (das symb.) "GEISTIGE-MEER+/- (D~esse~N) geistige~Gestaltwerdung" (= das "log~ISCH Ausgedachte"); ם~ג = "IHR+/- Verstand/Intellekt"; םג = (ETwas Neues hinzufügen) "auch", (םג-םג = "sowohl... als auch..."); (vor einem neuen Satz als ein verstärkendes) "und"; (steigernd in verschiedenen Nuancen) "sogar", "selbst"; (vor einem inf. abs.) "noch dazu", "außerdem"; (bei Wiederholungen) "ja"
Totalwert 603
Äußerer Wert 43
Athbaschwert 210
Verborgener Wert 110
Voller Wert 153
Pyramidenwert 46
הן 5-50
Verb(en), Adjektiv(e): ach, dafür, die, doch, ja, ob, positiv, sie, siehe, sobald, wenn

Zusätzliche Übersetzung: sie (Pron.) f/pl.; ja; doch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe (da), sie (PI), wenn, (interrog): wenn/ ob/ (falls) ... ?. (Wiederh): entweder ... oder

Kommentar: (Qere: H~N = (eine) "WA~HR-genommene~Existenz")

Tipp: ןה = (eine) "WA~HR-genommene Existenz", bedeutet "sie"(fem/pl)!

ןה = "SI-EHE"... d.h. "SI>EHE JETZT"!... weil IN WIRKLICHTkeit, "IM-ME(E)R AL<le-s JETZT<passiert = ןח = (ה =WA~HR-genommene ן = Existenz)";

ןה = "QUINTESSENZ-SEIN+/- WA~HR-genommene Existenz";
Totalwert 705
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 99
Verborgener Wert 57 61 66
Voller Wert 112 116 121
Pyramidenwert 60
הנה 5-50-5
Verb(en), Adjektiv(e): die, dieselben, doppelt, einen Genuss bereiten, er, es, hier, hierher, hierhin, ihm, ihn, noch, sie, siehe, siehe da, siehe da!, vielfach, wenn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe!, siehe da!, siehe sie (Sg)!. da bin ich!, sie (sind/ waren). diese (PI), jene (PI), dieselben, hier, hierher, hierhin, jetzt, bis jetzt, wenn

Kommentar: (Qere: H~NH = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) exisTIER~ENDE WA~HR-nehmung")

Tipp: HNH = הנה bed. "SI-EHE<DA!"(דע = "Wissen und persönliche Meinung"!) und הנה bed. aber auch "HIER und HIER-HER(R)"...

Für die dritte Person weiblich Plural, das "Sie" in Bezug auf Frauen, steht הנה, das bed. auch "hier" und "SIEHE DA"!, es handelt sich dabei um die "AUP-forderung", bewusst "AUP-merksam" zu sein, doch in DeN meisten Übersetzungen steht für הנה meist NUR "Siehe!"

Wenn "etwas" "(האר = "bewusst gesEHE-N HIER I<ST", d.h. IN einem träumenden "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" "auftaucht", DA-NN I<ST es "de facto" "IM-ME(E)R<NUR>JETZT HIER".. jedoch DUMM<He "normale Menschen" glauben, "vieles" von ihnen "JETZT<Ausgedachte"... sei jetzt nicht "HIER", sondern wo anders und ES "passiert nicht JETZT"... sondern ES wäre schon längst "passiert"... oder würde erst noch "passieren!
Totalwert 60
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 189
Verborgener Wert 58 62 66 67 71 76
Voller Wert 118 122 126 127 131 136
Pyramidenwert 120
וכי 6-20-10
Verb(en), Adjektiv(e): etwa, und wenn

Zusätzliche Übersetzung: und wenn, etwa (in rhetorischer Frage)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: und/ (aber/ eben/ denn/ oder/...) daß/ weil/ als/ da/ wenn/ gewiß/ fürwahr/ wahrlich/ sofern/ so/ obgleich, und wenn auch, und nun gar. und so oft. und (die/ eine) Brandwunde, und (das/ ein) Brandmal

Kommentar: (Qere: W-KI = "U~ND WIE~Intellekt", "U~ND wenn/dass/weil"...)(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt! KI = eine "künstliche Intelligenz")

Tipp: יכ-ו = "U<ND WIE~Intellekt"(siehe יכ!), "U<ND wenn/dass/weil/so"...(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt! KI = eine "künstliche Intelligenz"); י~כו = "MEIN+/- aufgespanntes GeG~eN<Ü~BeR";
Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 150
Verborgener Wert 90 91 96 97 100 106
Voller Wert 126 127 132 133 136 142
Pyramidenwert 68
ולא 6-30-1
Verb(en), Adjektiv(e): sonst, wenn nicht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: und nicht. und/ (damit/ daß/ aber/ auch/ dann/ denn/ so/ wenn/ da/ als/...) nicht, und nicht (bist/ ist/...). und nein/ nichts/ ohne/ kein(e). und wenn. (Qere): und zu/ (für/...) ihm/ ihn

Kommentar: (Qere: W~LA = "VERBUNDENER-LICHT-SCHÖPFER+/- (D~esse~N) aufgespannte (phys.) Licht~Schöpfung")(= eine "geistige EX~plosion" = eine ex~plodierte "T~Raum-LA" = die +/-~aufgespannte (T)raumzeitliche "LICHT~Schöpfung")

Tipp: אל-ו = "Und nicht"; "Und nein/nichts/ohne/kein(e)";. "Und zu(für/...) ihn/ihm"; אלו bedeutet auch (eine)"(ו)aufgespannte (ל)L-ICH<T (א)Schöpfung"(= eine "geistige Ex-plosion" = eine ex-plodierte "T-Raum-LA" = die +/- aufgespannte (T)raumzeitliche (phys.) "LICHT<Schöpfung" siehe אל!);

אלו = "VERBUNDENER LICHT-SCHÖPFER+/- aufgespannte (phys.) Licht~ Schöpfung";
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 160 161 170
Voller Wert 197 198 207
Pyramidenwert 79
ולו 6-30-6
Verb(en), Adjektiv(e): wenn auch nur

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: und zu ihm. und/ (aber/ ja/...) zu/ (für/ von/ auf/...) ihm/ ihn/ sich. und/ (aber/...) ihm/ ihn/ er/ sich, und wenn, und wenn doch, und nicht, (und zu ihm): und er hat(te)/ besitzt/ besaß. (und zu ihm): und ihm gehörte

Tipp: ול-ו = "Und zu IHM"(siehe ול!); ולו = "SEIN+/- aufgespanntes (phys.) Licht";
Totalwert 42
Äußerer Wert 42
Athbaschwert 180
Verborgener Wert 56 57 58 66 67 76
Voller Wert 98 99 100 108 109 118
Pyramidenwert 84
כ 20
Nomen: Kaf
Verb(en), Adjektiv(e): ähnlich wie, als, bei, entsprechend, etwa, etwa wie, gemäß, genauso wie, gleichsam, ungefähr, wenn, wie

Zusätzliche Übersetzung: Kaf, 11. Buchstabe des hebr. Alphabets (K); Zeichen der Zahl 20; wie, ähnlich wie, ungefähr, etwa, als (in Eigenschaft als), vor Inf.: als, wenn

Kommentar: (Qere: Das UPsolut Vorhandene +/- (Präfix) WIE (Du es Dir ausdenkst) / (Suffix) DEIN (von Dir Ausgedachtes))

Tipp: 20 bedeutet als Präfix כ (GeN<AU SO...)"wie"(ausgedacht) und als Suffix ך "Dein"!
Die 20 steht für das "HIER< ARCH-ISCHe"(חרא = "Weg") "GeG<eN über" von...
"Gott<Geist<log-ISCHeM Denker < U-ND dessen ausgedachten Erscheinungen"!

Totalwert 20
Äußerer Wert 20
Athbaschwert 30
Verborgener Wert 80
Voller Wert 100
Pyramidenwert 20
כאשר 20-1-300-200
Verb(en), Adjektiv(e): als, so, solange, während, wann, wenn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie. Gleichwie, sowie, als. Jenachdem. Nachdem, weil, da

Kommentar: (Qere: K~ASCHR = "WIE~GLücksgefühl")(= "WIE~GL~Lücken=S~Gefühl" = "die wahrgenommenen Wellen~TäL-ER") (Qere: KA~SCHR )

Tipp: רשא-כ = "wie, gleichwie, so wie, als"; ר-שא-כ = "WIE (das) Feuer (DeR) Rationalität" (siehe שא!); רשאכ = "WIE<GLücksgefühl" (siehe רשא!); רשא = u.a. "welches, welcher, wer, der usw."; רשא = "IM<Perfekt" gelesen: "ICH W<Erde ein Fürst, Sänger, Lied, N>AB-EL" (siehe רש!);

רש~א-כ = "WIE (DeR) SCHÖPFER+/- (eine) log~ISCH~E Rationalität"(siehe רש!);
Totalwert 521
Äußerer Wert 521
Athbaschwert 435
Verborgener Wert 560
Voller Wert 1081
Pyramidenwert 883
כי 20-10
Nomen: Brand, Brandmal, Brandt, Brandwunde
Verb(en), Adjektiv(e): aber, als, aufgrund, aus, da, daß, dass, denn, dennoch, falls, für, gesetzt den Fall, gewiss, ja, jedoch, mit, nur, obgleich, obschon, obwohl, seit, selbst, selbst wenn, siehe da, so, so dass, sobald, sondern, trotzdem, vielmehr, wahrhaftig, wann, wegen, weil, wenn, wenn schon

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: daß. so daß. denn. weil. als. da. wenn, sondern, wenn auch, nun gar. so oft. obgleich, gewiß, fürwahr, wahrlich, so. sofern, in der Tat. ja. wirklich, aber, im Gegenteil. Nein!, (af ki: wenn (auch); selbst wenn; also; geschweige denn; um so mehr; dazu kommt auch daß; sogar (als); ja sogar; hat denn wirklich .~?; um wie viel mehr), (ki im; vielmehr; sondern; außer; außer daß; daß wenn; wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (efeski: jedoch/ aber). (die/ eine) Brandwunde, (das/ ein) Brandmal

Kommentar: (Qere: KI = "WIE GOTT+/- wie (DeR) Intellekt")(= KI = "künstliche Intelligenz"!) "wenn/so daß/weil"(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt!)

Tipp: יכ = "wie ICH bewusster BEOBACHTER"; יכ = "wie ICH unbewusster Intellekt", "B-Rand>M-AL"; יכ = KI = "WIE GOTT+/- wie (DeR) Intellekt"(= KI = "künstliche Intelligenz"!) "wenn/so daß/weil"(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt!); "BR~AND", "BR~AND~MaL", "BR~AND~W~unde";

יכ ist die Verknüpfung der Suffixe für "Dein" und "mein"... Beachte:
das "Dein" kommt IM bewussten יכ(נא) "IM-ME(E)R" vor dem "mein"!

יכ (20-10) ist eine Oberschwingung von אב (2-1), "B-EI B-EI<DeN" geht es um "VER-WIR<K-Lichtung und EI-NUN>G" der eigenen Zweiheit, die am besten gelingt, wenn MANN das "Dein" vor das "mein" stellt, denn JCH UP lehrt UNS: AL<le-S DA außen I<ST "Dein - mein Kind"... denn Du hast es Dir MEER oder weniger bewusst "selbst ausgedacht"!
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 84 90
Voller Wert 114 120
Pyramidenwert 50
לו 30-6
Nomen: Annahme, Kondition
Verb(en), Adjektiv(e): ach, ach dass doch, dass doch!, falls, für ihn, ihm, ihm zuliebe, ihn, nicht, oh dass doch, oh wenn doch, wahrhaftig ja, wenn, wenn doch!, zu ihm

Zusätzliche Übersetzung: ihm; wenn (vor unerfüllter Bedingung); Kurzw. sechsunddreißig (36)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu ihm. für/ (um/ zu/ von/ bei/ gegen/ auf/ vor/...) ihm/ ihn/ sich. er. ihm. ihn. sich. wenn, o wenn doch. (Qere): nicht, (zu ihm): er hat(te)/ besitzt/ besaß. (zu ihm): ihm gehörte

Kommentar: (Qere: L~W = "LICHT+/- (ETwas)~Aufgespanntes), "zu I~HM", "I~HM" (m/sg), "wenn..."(= vor unerfüllten Bedingungen)

Tipp: ול = "zu IHM, für IHN"(bedeutet "vor unerfüllten Bedingungen" auch "wenn..."!); ו~ל = "LICHT+/- (ETwas) aufgespanntes"; ו~ל = "SEIN+/- (phys.)Licht"; ו''ל = Kurzw. "sechsunddreißig" (36); םיקידצ ו''ל = "die 36 Gerechten" (auf denen die Welt steht) Judemtum
Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 50 51 60
Voller Wert 86 87 96
Pyramidenwert 66
לולא 30-6-30-1
Nomen: meine Windung
Verb(en), Adjektiv(e): wenn nicht, wo

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wenn nicht, gewiß

Tipp: אלו~ל = (das geistige) "LICHT+/- (die) aufgespannte Licht-Schöpfung"; אלול = "wenn NICH<T"; (SI-EHE auch: לול!)
Totalwert 67
Äußerer Wert 67
Athbaschwert 520
Verborgener Wert 204 205 214
Voller Wert 271 272 281
Pyramidenwert 199
לולי 30-6-30-10
Nomen: meine Windung
Verb(en), Adjektiv(e): es sei denn dass, wenn nicht, wo

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wenn nicht, gewiß

Tipp: י~לול = "MEIN+/- Laufställchen" (siehe לול!)
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 98 99 104 105 108 114
Voller Wert 174 175 180 181 184 190
Pyramidenwert 208
לכש 30-20-300
Nomen: Bast, Palmfaser, Raffia
Verb(en), Adjektiv(e): nachdem, wenn

Zusätzliche Übersetzung: Bast, Palmfaser, Raffia Bot.; wenn (Zukunft)

Kommentar: Bast/Palmfaser/Raffia

Tipp: שכל = "Bast", "Palmfaser", "Raffia" Bot.; -שכל = "wenn" (Zukunft), "nachdem" (Kj.)
Totalwert 350
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 52
Verborgener Wert 184
Voller Wert 534
Pyramidenwert 430
מדי 40-4-10
Nomen: Meder, Medien, mein Gewand, mein Maß
Verb(en), Adjektiv(e): auch, ausreichend, genug, jedes mal wenn, oft, reichlich, ziemlich, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der) Meder. Madai/ (Medien). immer/ jedesmal wenn, sooft (als), mehr als das Ausreichende/ Genügende (von), mehr als nötig, mehr als die Maßgabe (von), genug für. nach Bedarf (von)

Kommentar: (Qere: MD~I = (die) "gestaltgeworden~Öffnung (eines) Intellektes", "MEINE+/- Uniform/Gewand/Kleid", "mein Messen")(= nach meinem persönlichen log~ISCHeN ER-M~esse~N)

Tipp: ידמ = "Medien"; ידמ = "MEIN<Gewand", "MEIN<M-esse-N" (siehe דמ!);

"Was sind Deine IN<Form-AT-ION<S-Quellen"?
Es sind IMME(E)R<irgendwelche von TIER selbst ausgedachte
"trüger-ISCHeN Medien" deren "einseitige DaR-Stellungen"...
"Persien = per se", d.h. "IN DIR<DUR-CH dICH selbst verwirklicht werden"!

SI-EHE zu "Medien" in ESRA 6:1<4 und ESTeR 1:15<20 !

ידמ = "genug", "ziemlich" (Adv.); י~דמ = (die) "gestaltgeworden~Öffnung (eines) Intellektes"
Totalwert 54
Äußerer Wert 54
Athbaschwert 150
Verborgener Wert 474 480
Voller Wert 528 534
Pyramidenwert 138
מי 40-10
Nomen: Wasser
Verb(en), Adjektiv(e): in rethorischen Fragen wen, was, wem, wen, wenn jemand, wer, wer auch immer, wessen, wie oder wo

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Me (Sahab/ ). wo?, wie?, wer?, wem?, wen?, wer auch immer, wer (von)?, bisweilen, (das/ ein) Wasser (von), (die) Wasser/ Gewässer/ Bäche/ Flüße von. (PI (Du)): (das/ ein) Wasser von. (vor geben/ stellen): möchte doch geschehen... (= Wunsch)

Kommentar: (Qere: M~I = (mein) "gestaltgewordener~Intellekt" = "MEINE+/-~Gestaltwerdung") "WER?" (= "W~ER" ist "Double~U"(= W) - d.h. "W(er) I~ST +~- ER~W-eckt"?)

Tipp: Die Fragewörter ימ = "wer?" und המ = "was?" W<Erden wie Nomina
gebraucht! ימ bezieht sich mehr auf "Personen" und המ mehr auf "Sachen"!
Weil geistreich ERkannt "ZW-ISCHeN B-EI<DeN" genaugenommen kein Unterschied besteht, können sie auch wechselseitig für einander einstehen!

IM<He-BRÄ-ISCHeN gibt es genaugenommen gar keine "Sachen", d.h. es gibt IM geistigen SIN<N nichts "Sächliches"(d.h. es gibt kein "Neu-TR-UM"), sondern NUR "Männliches und Weibliches"(wie B-EI "DeN Wellen") und damit auch "NUR Person>AL<ES"!

ימ I<ST auch "mein מ", "meine fließende Gestaltwerdung", "mein Zeichen der Vierzig", "mein M<Momentanes DA-sein", "mein eigenes W<Erden und Vergehen"!
Totalwert 50
Äußerer Wert 50
Athbaschwert 50
Verborgener Wert 44 50
Voller Wert 94 100
Pyramidenwert 90
תנאי 400-50-1-10
Nomen: Abmachung, Annahme, Ausdruck, Ausdrucksweise, Bedingung, Begriff, Behinderung, Bereitstellung, Besorgung, Bezeichnung, Festsetzung, Kondition, Mittel, Umstand, Vereinbarung, Vorbehalt, Vorbehaltsklausel, Wort
Verb(en), Adjektiv(e): wenn

Tipp: יאנת = "Bedinung"; יאנת-ש/~ב = "unter der Bedinung, dass..."; "vorausgesetzt, dass..."; יאנת לע = "bedingt" (Adv.); יאנת-לע וצ = "einstweilige Verfügung" Jur.;

יאנת דובעי-לב = "unerlässliche Bedinung", "Conditio sine qua non"
Totalwert 461
Äußerer Wert 461
Athbaschwert 450
Verborgener Wert 176 182
Voller Wert 637 643
Pyramidenwert 1762
27 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf