Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

8 Datensätze
את 1-400
Nomen: Bagger, Beilblatt, eisernes schneidendes Ackergerät, Erdhacke, Ihnen, Ihr, Ihrer, Karst, Pflugschar, Schaufel, Sie, Spate, Spaten, Wunder, Wunderzeichen, Zeichen
Verb(en), Adjektiv(e): an der Seite von, ausgeschaltet, ausser, bei, das, dem, den, der, die, du, du an weibliche Wesen, mit, neben, sooft, soviel, zusammen mit

Zusätzliche Übersetzung: Partikel des determinierten Akk.; Spaten; du (f)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (mit nachf. Artikel), den/ die/ das/ die (= Zeichen des 4. Falls oder des ein Falls mit Verb pass - fast immer auslassen). du (bist/ warst), bei. mit. samt. aus. durch, für. als. vor. von. an. über. nach. gemäß, gegen, in. unter, auf. mit Hilfe von. (das/ ein) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen, (der/ ein) Karst, (die/ eine) Hacke/ Pflugschar

Kommentar: (Qere: A~T = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG")(= das BI~ST / Biest...) "Du" (= AL~S ANSCH! - "AT = Du (fem.)" - "F~EM" = die "Face-T~TE (eines) Volkes". Dieses "Du" I~ST das Weib-L-ICH~E "Du ICH=Ego" - d.h. das "Persön-L-ICH limi-TIER-TE Ego" eines ADaM = "ER SELBST AL~S ANSCH"!), "Spaten" (Qere: "SP~AT-EN"), "Pflugschar" (Qere: "P~F-Lug-SCHR")

Tipp: תא (= Akkusativ), bedeutet "Du" und "Spaten"; "SP-AT<eN" תע-ףס = "SCH-Welle der Zeit"!

תא = "du-Wunder", das s-ich an das Weibliche richtet!... תא = IM<Perfekt: "ICH W<Erde zu Zeichen"... תוא = "Buchstaben, Zeichen" (griech. "γραμμα");

Der Begriff 1-400 will sagen, dass das "GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", und zwar das am "extremsten>GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", zusammen eine "EINHEIT B-ILD<ET"... א und ת I<ST die Verbindung "des Ersten und Letzten", deshalb schlagen beide "ständig ineinander UM"!

תא, ET = "mit, zusammen-mit, bei und NeBeN"...
תא = "ER<D-schau-F>EL" und "SP-AT-eN"... unbewusst "P<F-Lug"...

ת>א = "A<T" ="Du< שנא selbst"; (תא steht auch für DeN grammatik-AL<ISCHeN "4. Fall" = "W<eN-Fall"?);

תא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER<SCH-Affen~E ER<Schein-UNG");
Totalwert 401
Äußerer Wert 401
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 116
Voller Wert 517
Pyramidenwert 402
דד 4-4
Nomen: Auslaufrohr, Brust, Brustwarze, Busen, eine Liebe, Euter, Freund, Geliebte, Geliebter, Griff, Klümpchen, Knauf, Knopf, Knoten, Liebe, Mutterbrust, Onkel, Querrippe, Sauger, Schnabel, Titte, Verwandter, Vetter, Warze, weibliche Brust, Zitze

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Geliebte(r)/ Freund/ Verwandte(r)/ Oheim/ Vetter (von), (die/ eine) Liebe (von)

Kommentar: (Qere: D~D = "GESCHLOSSEN+/- geöffnet") "Brustwarze/Mutterbrust" (Qere: "Brust-W~ARZ-E" / "MUT~TER-BR=UST")

Tipp: ד(ו)ד = "Geliebter, Freund, Verwandter"(= דוד = "DaViD"), aber auch "Mutterbrust, Brustwarze" und symbolisiert "die Zeit der LIEBE"; דד = "+D~-D"(= "Wellen-B~ER~G +~- Wellen-TaL")
Totalwert 8
Äußerer Wert 8
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 860
Voller Wert 868
Pyramidenwert 12
זאת 7-1-400
Nomen: diese Sache, weibliche Einzahl
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, diese, er, es, ihm, ihn, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: diese/ jene (Sg). So. hier

Kommentar: (Qere: SzA=T = (eine) "selekTIER~TE Schöpfung (I~ST eine) WA~HR-nehmung") "diese Sache"

Tipp: תאז = (eine) "selekTIER~TE schöpfer~ISCH~E ER<Schein-UNG" und bed. "diese, jene, so, hier, diese Sache";

"Sache"(= רבד bed. auch "W-ORT<U-ND Pest")

"εργον" bed. "WIRK-LICHT<keit, Vorfall, einzelnes Werk, Tat-Sache, Handlung"...
aber auch "DIN-G<Sache und Angelegenheit" = רבד = "WORT" (DIN = ןיד = "Rechtsspruch<und Gericht")!

"Deine<einseitige Auslegung" "meiner HEILIGEN WORTE"...
sind die "schöpferische UR-SACHE"(= שדק-רבד) "von AL<le-M"...
was Du in Deinem "IN<DI-Vision>AL-Bewusstsein" "zu S>EHE<N bekommst"!

Das ist jetzt "Deine eigene innere geistige Tatsache"!
(lat. "factum" = "vollendete Tat, Handlung, Vorfall, Ereignis"; "facio" = "tun, machen, ausführen, (er-)leiden, hervorbringen, erzeugen, von selbst machen usw." - das erklärt Dir was "de facto" wirklich bedeutet!)

Totalwert 408
Äußerer Wert 408
Athbaschwert 471
Verborgener Wert 176
Voller Wert 584
Pyramidenwert 423
חלדה 8-30-4-5
Nomen: Hulda, Ratte, weibliche Ratte

Zusätzliche Übersetzung: Ratte (Rattus) Zo.; Hulda

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hulda

Tipp: הדלח = "Ratte" (Rattus) Zo.; "Hulda"; "Rost"; SI-EHE auch: הד~לח!
Totalwert 47
Äußerer Wert 47
Athbaschwert 270
Verborgener Wert 875 879 884
Voller Wert 922 926 931
Pyramidenwert 135
פת 80-400
Nomen: Angel, Bissen, Bissen besonders von Brot, Brocken, Brosame, Brösel, Brot, Geld, Komposition, Krume, Krümel, Münze, Scheibe, Scheide, Schnitte, Stück, Teil, Türangel, Vagina, Vulva, weibliche Scham

Zusätzliche Übersetzung: Brocken, Bissen (bsd. Brot); Vagina, Scheide (Vulva); Angelloch oder Drehpfanne für Türflügel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Brocken/ Bissen/ Türteil (von), (die/ eine) Angel (von)

Kommentar: (Qere: P~T = (eine) "Wissen~S ER~Schein-UNG") (= die Weib-L-ICH~He)"Scheide" = "Vagina/Vulva", Brocken/Bissen" (Qere: "B~Rock-EN" / "BI~SS~EN")(= engl. "rock" = "ST~EIN/Fels" = hebr. "ZUR" = "eine Form annehmen"! "Rock" = Weib-L-ICH~ES "K-Leid"!)

Tipp: תפ = "Brocken", "Bissen"; "Vagina", "SCH~Eide" (תופ)... symb. "(פ)Wissen W-IRD ZuR (ת)Erscheinung";

Jedes dieser ausgedachten "םילמ = Worte" "WIR<FT>IN Dir"
(תפ = die weibliche "Scheide B-ROCK<eN, Bissen = einseitiges Wissen)" eine "persön-L-ICH definierte einseitige Vorstellung auf"!

םילמ bedeutet "MEER<gegenüber U<ND beschnitten"!
למ bedeutet auch "gestaltgewordenes L-ICH<T"!
Es W<er-DeN "IMME(E)R<zwei למ = םילמ"
"GL-ei-CH-zeitig" "aus-GG-HERR<aus-Ge-DA-CHT = תח-עד"!.
(תח>עד bedeutet: "persönliches עד-Wissen < er-SCHR-Ecken = תח"!)

Totalwert 480
Äußerer Wert 480
Athbaschwert 7
Verborgener Wert 11
Voller Wert 491
Pyramidenwert 560
צבאה 90-2-1-5
Nomen: weibliche Gazelle

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihr (Sg) Heer/ Kriegsheer/ Heeresabteilung/ Kampf/ Feldzug/ Kriegsdienst/ Tempeldienst/ Dienstbarkeit/ Frondienst/ Drangsal/ Not/ Besit~Schar/ Mannschaft/ Kriegszug
Totalwert 98
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 795
Verborgener Wert 535 539 544
Voller Wert 633 637 642
Pyramidenwert 373
שד 300-4
Nomen: Absicht, Alpdruck, Bedrückung, böser Geist, Brust, Buhmann, Buse, Busen, Butzemann, Dämon, Draufgänger, Einbildung, Eishockeyscheibe, Elfe, Fanatiker, Flaschengeist, Fülle, Geist, Gespenst, Gewaltätigkei, Gewalttat, Gremlin, Inkubus, Kobold, Laune, Mamma, Markise, Meise, Mutterbrust, Nippel, Nuance, nur im Plural Dämonen, Phantom, Pieper, Poltergeist, Raub, Reichtum, Satan, Schatten, Schattierung, Scheibe, Schreckgespenst, Schreckgestalt, Seele, Spuk, Spur, Stimmung, Teufel, Teufelchen, Teufelskerl, Titte, Ufo, Unhold, Unterdrückung, Verheerung, Verwüstung, weibliche Brust, Wichtel, Wurf vom Muttertier, Zerstörung, zur Bezeichnung für Götzen, Zwerg

Zusätzliche Übersetzung: Brust (weibliche); Teufel, böser Geist; Raub

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Verwüstung/ Zerstörung/ Gewalt/ Gewalttat/ Bedrückung/ Unterdrücking (von), (die/ eine) Brust (von), (der/ ein) Dämon (von), (der/ ein) böse(r) Geist (von)

Kommentar: (Qere: SCH~D = (eine) "log-ISCH~E Öffnung") "Teufel/böser Geist"(= DeR NUR "eine Seite" als richtig "akzep-TIER~T"! Eine weibliche)"Brust" (= "NUR eine Brust" - "SCHD-IM = zwei Brüste"!), "Raub", "Dämon" (= AL~S Dämon (griech. daimon) wird zunächst einschöpferischer Geist“ oder eine "Schicksalsmacht"(= daimónion) AL~S "warnende oder mahnende Stimme (des Gewissens)" U~ND ein "Verhängnis" verstanden!)

Tipp: דש = "Dämon, Teufel, Brust (fem.)"; ד~ש = (eine) "log~ISCH~E Öffnung"(siehe auch הדש und הזח!); "R~AUB" (דוש)

DU BI<ST"GLe-ICH<zeitig"...
AL<S Geist der "Allmächtige"(= ידש) und "bewusste Beschwörer"
Deiner eigenen "schöpferischen Gottes-WORTE"...
...und "in Persona" "bist Du ein unbewusstes Bi-est"...
ein "Satan"(= דש und ןטש), d.h. der "Fürst"(= רש) Deiner eigenen "geistigen Finsternis"(= ךשח, das bedeutet auch "Unwissenheit" und "Deine Empfindungen"!)!

AL<S Dämon (griech. "daimon") WIR<D zunächst...
AIN MEER<oder wenig-er bewusster
"schöpferischer Geist"(= AIN Geistesfunken)
und eine (selbst-bestimmende) "Schicksals-MACHT"(= daimónion),
AL<S "warnende oder mahnende Stimme"
(des eigenen "ROTEN GeWISSEN")...
und ein unbewusstes "Verhängnis"
(mit dem eigenen<blauen ANI) verstanden!

Totalwert 304
Äußerer Wert 304
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 490
Voller Wert 794
Pyramidenwert 604
שתים 300-400-10-40
Nomen: Zwei, Zwei für weibliche Wesen

Zusätzliche Übersetzung: zwei (w) Num. (f)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zwei, (zwei zehn: zwölf), (die) zwei, doppelt, zweimal, zweifach, zweierlei, ein paar, (die/ eine) Doppelportion, (die (PI)) trinkend(e(n))

Kommentar: (Qere: SCHT~IM = (eine) "log~ISCH-E ER~Schein-UNG (des) MEER~ES")(= ist ein +/-~Gedankenwelle... und als solche EIN sichtbar gewordenes) (Qere: SCHT~IM = (ein) "F~unda-MeN-T (des) MEER~ES") (= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!)

Tipp: "ZW>EI" ist für Weibliches םיתש (IM abs.) = "logische Erscheinug>des MEERES" (siehe תש!);

JCH UP habe die Schöpfung "IN GeG<eN-Sätzen GeSCH<Affen"! Dies ist auch einer der Gründe, warum die "BI=B-EL" mit dem Zeichen ב (= תיב = "BI<T"),
d.h. mit einer "ZW>EI"(= יא-וצ = "Be<fehl eines N-ICH<TS") beginnt!

"ZW>EI", Alpha und Omega, "B-ILD<eN" "IM-ME(E)R ANFANG<U-ND>ENDE",
d.h. der "Anfang von AL<le-M" I<ST "IM-ME(E)R<AUCH" der "UP-SCHL<USS"!

םיתש = "F-unda-MeN-T>(des)MEER<re~S" (siehe תש, יתש und םית!)
Totalwert 1310
Äußerer Wert 750
Athbaschwert 53
Verborgener Wert 110 116
Voller Wert 860 866
Pyramidenwert 2460
8 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf