Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

16 Datensätze
אומנם 1-6-40-50-40
Verb(en), Adjektiv(e): sicher, tatsächlich, wahrhaftig
Totalwert 697
Äußerer Wert 137
Athbaschwert 509
Verborgener Wert 252 253 262
Voller Wert 389 390 399
Pyramidenwert 289
אכן 1-20-50
Verb(en), Adjektiv(e): aber, ausfindig machen, dennoch, fürwahr, gewiss, jedoch, Platz finden, sicher, sicherlich, tatsächlich, wahrhaftig, wahrlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wahrlich, wirklich, gewiß, also. aber, jedoch, doch

Kommentar: (Qere: "WA-HR-L-ICH"), ausfindig machen/(einen) Platz finden

Tipp: ןכא = "ICH BIN die BASIS" (siehe ןכ!); ןכא bedeutet auch "wahrlich" (= "wahr-Licht"!), "ausfindig machen" und "einen Platz finden (IN)"; ןכ bedeutet "Basis, Gestell", aber auch "aufrichtig, ehrlich, ja sogar, also, ebenso" -> המד -> םדא!);
Totalwert 721
Äußerer Wert 71
Athbaschwert 439
Verborgener Wert 246
Voller Wert 317
Pyramidenwert 93
אם 1-40
Nomen: Ahnfrau, Annahme, Eltern, Frau, Grossmutter, Hausmutter, Kondition, Matrone, Mutter, Oberin, Schraubenmutter, Schraubenteil, Vorfahre
Verb(en), Adjektiv(e): als, angenommen, annehmen, da, dann, dass, falls, gewiss, glauben, nimmermehr, ob, obgleich, oh dass doch, oh wenn doch, selbt wenn, so, so oft, unter der Bedingung, wahrhaftig, wann, wenn, wenn auch, wenngleich

Zusätzliche Übersetzung: Mutter; wenn, falls, unter der Bedingung - daß, ob; Mutter (Schraubenteil)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wenn, falls, ob. oder, nicht, fürwahr nicht, keinesfalls, kein. daß. daß doch (= Wunsch), unter der Bedingung daß. ob/ entweder ... oder, ffauslassenff. (ki im: vielmehr, sondern, außer; außer daß. daß wenn, wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (im lo: fürwahr/ gewiß/ sicherlich), (die/ eine/ als) Mutter/ Großmutter/ Ahnfrau/ Mutterstadt/ Hauptstadt (von), (das/ ein) Volk (von), (der/ ein) Stamm (von), (mit Weg): (der) Scheideweg

Kommentar: (Qere: A~M = (der) "SCHÖPFER+/- (eine) ER~SCH-Affen~E Gestaltwertung" = (eine) "MUT~TER")(= lies: MUT-TAR = "tote Erscheinung~/Gestalt~" - lat. "tote" = "so viele" (Erscheinungen/Gestalten)! "Die Mutter" symb. die "schöpferische Logik DeR MATRIX" - siehe griech. "mäthär/mäthis/mäthra" - und DeR~N "log-ISCHeN~Ausgeburten"!) (Qere: (Nur...) "wenn /falls/unter der Bedingung dass...)(= mir ETwas "log-ISCH~erscheint" - betrachtet ICH~ES als eine "AM~T = WA~HR-HEIT = A~MT"!)

Tipp: "EM" = םא = "MUT<TeR/Logik"(תומ = "TOT", und רת = "REI<He") = "persönliches Programm", das auf seinem "Bewusstseins-B-ILD<SCHI-RM"... (דלי-ב = "IM Kind I<ST ein מר-יש", d.h. ein "AUP<gerichtetes Geschenk"! von JCHUP für I<HN ZUR "geistigen<AN-SCHau-UN-G" "DaR-gereicht" WIR<D!

םא bed. IM vokalisiert "unter der Bedingung, dass..., wenn, falls"...
AL<S "die Verknüpfung" von "zwei GeG-eben-heiten"("eben" = "flach", JETZT) durch eine "Übereinkunft", die WIR AL<S eine "logisch ER-Schein-Ende" "Kausalitäts>REI<He" ER<leben!

...Deine "weltverliebte DUMM<He םא(Mutter)" ist offensichtlich NuR eine "recht-Haber-ISCHE Domina" weil Du Dir von einer " weltverliebten םא einreden lässt" Du SELBST "seist NuR EIN sterblichen Säugetier"!

EM = םא = "schöpferisches MEER" = geist. "Mutter" = "Betriebssystem"
Totalwert 601
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 150
Voller Wert 191
Pyramidenwert 42
אמן 1-40-50
Nomen: Amen, Amen!, Artist, Artistin, Bildtreue, Direktor, Dünger, Farbtreue, Gewissheit, Glauben, Großmeister, Handwerker, Handwerkerin, Herr, Herrscher, Klangtreue, Kunsthandwerkerin, Künstler, Künstlerin, Lehrer, Nachrichtendienst, Treue, Vertrauen, Wiedergabetreue, Zeichner, Zeichnerin, Zuverlässigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): aufziehen, ausbilden, betreuen, ermutigen, erziehen, fest, festigen, gewiss, lehren, pflegen, sicher, trainieren, trauen, treu, vertrauen, wahrhaftig, wahrlich, zuverlässig

Zusätzliche Übersetzung: aufziehen, erziehen; Amen!; Künstler; Handwerker; Nachrichtendienst (Mil. Kurzw.)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Amon, (die/ eine) Zuverlässigkeit/ Treue/ Wahrheit/ Amme. (der/ ein) Pfleger/ Wärter/ Handwerker/ Künstler (von), fest. wahr, gütig, wahrlich, gewiß, sicher, wahrhaftig, so sei es!, so geschehe es!, omen/ amen!

Kommentar: (Qere: A~MN = (der) "SCHÖPFER+/- (eine) schöpfer~ISCH gestaltgewortene Existenz", AM~N = "I~HRE MUT~TER")(= die DeR Frauen) "Künstler", "aufziehen/erziehen", pi. "lehren/trainieren/ausbilden", "Amen!" (Qere: "A~MeN")

Tipp: ןמא sprich "Amen" bedeutet "WERKMEISTER, KÜNSTLER", aber auch "wahrlich, gewiss!, Wahrheit, Treue" und "erziehen, aufziehen"; pi. "lehren, trainieren, ausbilden"; hit. ןמאתה = "üben, trainieren"; hif. ןימאה = (j-m) "glauben";

הנמא = "Erziehung, Pflege", "Vertrag, Packt" (mit GOTT!)

ן''מא Kurzw. "Nachrichtendienstabteilung" Mil. -> ןיעידומ ףגא
Totalwert 741
Äußerer Wert 91
Athbaschwert 419
Verborgener Wert 206
Voller Wert 297
Pyramidenwert 133
אמנה 1-40-50-5
Nomen: Abkommen, Abmachung, Bund, Charta, Erziehung, Glaube, Konvention, Künstlerin, Pakt, Pflege, Pflegerin, Staatsvertrag, Tagung, Treue, Türpfosten, Übereinkommen, Unterhalt, Vertrag, Vertragswerk, Vertrauen, Vormundschaft, Zuverlässigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): gewiss, wahrhaftig, wirklich

Zusätzliche Übersetzung: Vertrag, Pakt, Konvention; Erziehung, Pflege (v.Kindern)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Amana. wahrlich, wirklich, wahrhaftig, tatsächlich, fürwahr, in Wahrheit, wahr. fest, gültig, (der/ ein) Pfosten/ Pfeiler/ Vertrag/ Lohn, (die/ eine) Wahrheit/ Pflege/ Vormundschaft/ Abmachung/ Festsetzung/ Vorschrift/ Gebühr

Kommentar: (Qere: A~MNH = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) gestaltgewortene exisTIER~ENDE WA~HR-nehmung")(= D~esse~N "Geschick/Anteil/Portion"), (Qere: A~MNH (IM~Perfekt) = "ICH W~ERDE (ETwas) bestimmen/einsetzen/übergeben/verordnen/zählen/zuteilen") (= die) "Erziehung/Pflege" (von Kindern), "Vertrag/Pakt/Konvention" (Pol.)

Tipp: הנמ~א = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde (ETwas) bestimmen/einsetzen/übergeben/verordnen/zählen/zuteilen" (siehe הנמ!);

הנמא = "Pakt" (mit GOTT); הנמא = "Vertrag", "Pakt", "Konvention" Mil.; "Erhaltung", "Unterhalt", "Erziehung", "Pflege" (von Kindern) (הנמוא)
Totalwert 96
Äußerer Wert 96
Athbaschwert 509
Verborgener Wert 207 211 216
Voller Wert 303 307 312
Pyramidenwert 229
אמנם 1-40-50-40
Verb(en), Adjektiv(e): gewiss, sicher, sicherlich, tatsächlich, wahrhaftig, wahrlich, wirklich, zwar

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wahrlich, fürwahr, gewiß, wirklich, (interrog): etwa/ bestimmt ... ?

Kommentar: (Qere: AMN~M = "IHRE~Zuferlässigkeit", "IHRE WA~HR-HEIT")(= die der MÄNNER = Geister) (Qere: AM~NM )

Tipp: םנמא = "gewiss, wahrlich" (Adv.), "ZW-AR"; םנמא
= "IHRE<Zuverlässigkeit"(siehe ןמא!), "IHRE<WA-HR-HEIT" (= die der MÄNNER = Geister); SI-EHE auch: םנ~מא!

Totalwert 691
Äußerer Wert 131
Athbaschwert 429
Verborgener Wert 246
Voller Wert 377
Pyramidenwert 264
באמת 2-1-40-400
Verb(en), Adjektiv(e): aufrichtig, ehrlich, ergeben, ernsthaft, genau, richtig, treu, wahrhaft, wahrhaftig, wahrlich, wirklich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Wahrheit/ Treue/ VVahrhaftigkeit/ Sicherheit/ Festigkeit/ Bestandigkei~ Zuverlässigkeit/ Dauer (von). in/ (an/ durch/ nach/ bei/...) (d~/ ein~) Elle von

Tipp: תמא~ב = "IN+/- Wahrheit" (siehe תמא!); תמאב = "wirklich" (Adv.) (תמ~אב)
Totalwert 443
Äußerer Wert 443
Athbaschwert 711
Verborgener Wert 566
Voller Wert 1009
Pyramidenwert 491
בכנות 2-20-50-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): aufrichtig, direkt, ehrlich, freimütig, naiv, offen, offenherzig, richtig, treu, treuherzig, unschuldig, unumwunden, wahrhaftig, wahrheitsgemäß
Totalwert 478
Äußerer Wert 478
Athbaschwert 420
Verborgener Wert 558 559 568
Voller Wert 1036 1037 1046
Pyramidenwert 652
הגיוני 5-3-10-6-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): einsichtig, fair, gültig, konkret, legitim, logisch, normal, rechtmäßig, scheinbar, stichhaltig, vernünftig, verständig, wahrhaftig, zurechnungsfähig

Tipp: ינויגה = "log~ISCH" (Adj.)... (aber nicht "geistreich"!);

Ein "geistloses totes Programm" funktioniert "IM-ME(E)R" "nur logisch", ein "wirkLICHTer MENSCH" dagegen kann von ALL-AIN SELBST "geistreich denken" und das was ER "DUR>CH" "sein bewusstes Denken" in sein(em) Bewusstsein "schöpft", wird ER auch "nur D<ORT" bewusst SELBST wahrnehmen!

Wisse Du Geist:
Nur weil Dir etwas "völlig logisch erscheint", bedeutet das noch lange nicht, das es "deshalb" der "vollkommenen WIRK-LICHT-KEIT ENT<spricht"!

SI-EHE auch: ןויגה/הקיגול!
Totalwert 84
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 459
Verborgener Wert 141 142 145 146 147 148 150 151 152 153 154 155 156 157 158 160 161 162 163 166 167 172
Voller Wert 225 226 229 230 231 232 234 235 236 237 238 239 240 241 242 244 245 246 247 250 251 256
Pyramidenwert 213
הכי 5-20-10
Nomen: Älteste, Superlativpartikel
Verb(en), Adjektiv(e): ehrlich, ernsthaft, ob, sicher, so, tatsächlich, wahrhaft, wahrhaftig, wirklich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (interrog): (etwa) daß/ denn/ weil/ als/ da/ wenn/ gewiß/ aber ... ?. wahrlich, die Brandwunde, das Brandmal

Tipp: יכה = "S-UP-ER<lativ~partikel" (vor Adjektiv); "so" (Adv.); יכ-ה = "die BR~AND-W~unde"(siehe יכ!);
Totalwert 35
Äußerer Wert 35
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 85 89 91 94 95 100
Voller Wert 120 124 126 129 130 135
Pyramidenwert 65
חוקי 8-6-100-10
Verb(en), Adjektiv(e): berechtigt, erlaubt, fair, gerichtlich, gesetzlich, gesetzmäßig, gültig, juristisch, koscher, legal, legitim, rechtlich, rechtmäßig, rechtskundig, rechtswirksam, wahrhaftig
Totalwert 124
Äußerer Wert 124
Athbaschwert 184
Verborgener Wert 496 497 502 503 506 512
Voller Wert 620 621 626 627 630 636
Pyramidenwert 260
כי 20-10
Nomen: Brand, Brandmal, Brandt, Brandwunde
Verb(en), Adjektiv(e): aber, als, aufgrund, aus, da, daß, dass, denn, dennoch, falls, für, gesetzt den Fall, gewiss, ja, jedoch, mit, nur, obgleich, obschon, obwohl, seit, selbst, selbst wenn, siehe da, so, so dass, sobald, sondern, trotzdem, vielmehr, wahrhaftig, wann, wegen, weil, wenn, wenn schon

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: daß. so daß. denn. weil. als. da. wenn, sondern, wenn auch, nun gar. so oft. obgleich, gewiß, fürwahr, wahrlich, so. sofern, in der Tat. ja. wirklich, aber, im Gegenteil. Nein!, (af ki: wenn (auch); selbst wenn; also; geschweige denn; um so mehr; dazu kommt auch daß; sogar (als); ja sogar; hat denn wirklich .~?; um wie viel mehr), (ki im; vielmehr; sondern; außer; außer daß; daß wenn; wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (efeski: jedoch/ aber). (die/ eine) Brandwunde, (das/ ein) Brandmal

Kommentar: (Qere: KI = "WIE GOTT+/- wie (DeR) Intellekt")(= KI = "künstliche Intelligenz"!) "wenn/so daß/weil"(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt!)

Tipp: יכ = "wie ICH bewusster BEOBACHTER"; יכ = "wie ICH unbewusster Intellekt", "B-Rand>M-AL"; יכ = KI = "WIE GOTT+/- wie (DeR) Intellekt"(= KI = "künstliche Intelligenz"!) "wenn/so daß/weil"(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt!); "BR~AND", "BR~AND~MaL", "BR~AND~W~unde";

יכ ist die Verknüpfung der Suffixe für "Dein" und "mein"... Beachte:
das "Dein" kommt IM bewussten יכ(נא) "IM-ME(E)R" vor dem "mein"!

יכ (20-10) ist eine Oberschwingung von אב (2-1), "B-EI B-EI<DeN" geht es um "VER-WIR<K-Lichtung und EI-NUN>G" der eigenen Zweiheit, die am besten gelingt, wenn MANN das "Dein" vor das "mein" stellt, denn JCH UP lehrt UNS: AL<le-S DA außen I<ST "Dein - mein Kind"... denn Du hast es Dir MEER oder weniger bewusst "selbst ausgedacht"!
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 84 90
Voller Wert 114 120
Pyramidenwert 50
כשר 20-300-200
Nomen: Eignung, Fähigkeit, Können, Koschere, Tauglichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): befähigt, belegt, eingegrenzt, erlaubt, fähig, fit, geeignet, gelingen, gesetzmäßig, gesund, günstig, gut, imstande, koscher, koscher machen, legal, legitim, passen, passend, passend sein, recht, rechtmäßig, rein, sauber, tauglich, wahrhaftig, würdig

Zusätzliche Übersetzung: gelingen, passend sein; koscher machen (rituell); koscher, rein, erlaubt, tauglich, passend, gut, geeignet; Fähigkeit, Eignung, Tauglichkeit, Können

Kommentar: Fähigkeit/Eignung/Tauglichkeit, gelingen/passend sein, koscher/rein/erlaubt/tauglich/gegeignet

Tipp: רש-כ = "WIE (eine) log~ISCH~E Rationalität" (siehe רש!); רשכ = kal. "gelingen", "passend sein"; hit. רשכתה = "sich vorbereiten", "trainieren", (sich) "üben", "einen Beruf erlernen"; hif. רישכה = "Be-REI<T MaCH<eN", "für geeignet erklären"; "für rechtsgültig erklären"; "trainieren";

רשכ = "koscher", "rein"; "erlaubt", "tauglich"; "passend", "gut", "geeignet" (Adj.); pi. "koscher machen" (rituell)

רשכ = "Fähigkeit", "Eignung", "Tauglichkeit"; "Können" (רשוכ)

רשכמ = "begabt", "geeignet" (gemacht)
Totalwert 520
Äußerer Wert 520
Athbaschwert 35
Verborgener Wert 450
Voller Wert 970
Pyramidenwert 860
לו 30-6
Nomen: Annahme, Kondition
Verb(en), Adjektiv(e): ach, ach dass doch, dass doch!, falls, für ihn, ihm, ihm zuliebe, ihn, nicht, oh dass doch, oh wenn doch, wahrhaftig ja, wenn, wenn doch!, zu ihm

Zusätzliche Übersetzung: ihm; wenn (vor unerfüllter Bedingung); Kurzw. sechsunddreißig (36)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu ihm. für/ (um/ zu/ von/ bei/ gegen/ auf/ vor/...) ihm/ ihn/ sich. er. ihm. ihn. sich. wenn, o wenn doch. (Qere): nicht, (zu ihm): er hat(te)/ besitzt/ besaß. (zu ihm): ihm gehörte

Kommentar: (Qere: L~W = "LICHT+/- (ETwas)~Aufgespanntes), "zu I~HM", "I~HM" (m/sg), "wenn..."(= vor unerfüllten Bedingungen)

Tipp: ול = "zu IHM, für IHN"(bedeutet "vor unerfüllten Bedingungen" auch "wenn..."!); ו~ל = "LICHT+/- (ETwas) aufgespanntes"; ו~ל = "SEIN+/- (phys.)Licht"; ו''ל = Kurzw. "sechsunddreißig" (36); םיקידצ ו''ל = "die 36 Gerechten" (auf denen die Welt steht) Judemtum
Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 50 51 60
Voller Wert 86 87 96
Pyramidenwert 66
מוצדק 40-6-90-4-100
Verb(en), Adjektiv(e): berechtigt, entschuldbar, genau, geradlinig, gerechtfertigt, legitim, rechtmäßig, rechts, richtig, vertretbar, wahrhaftig
Totalwert 240
Äußerer Wert 240
Athbaschwert 199
Verborgener Wert 576 577 586
Voller Wert 816 817 826
Pyramidenwert 602
ממש 40-40-300
Nomen: Greifbarkeit, Realität, Wirklichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): ehrlich, eigentlich, ernsthaft, genau, realisieren, tatsächlich, verwerten, verwirklichen, wahrhaft, wahrhaftig, wirklich, zu Geld machen

Kommentar: "G-REI-F-BAR-keit", Wirklichkeit, wirklich/tatsächlich, pi. (= de facto) verwirklichen/realisieren

Tipp: שממ = "G-REI<F-BAR-keit", "WIR-K-LICH<T-keit, wirklich/tatsächlich", pi. (= de facto) "verwirklichen/realisieren", "verwerten, zu Geld machen";

מ/M/40 symbolisiert "Wasser-M-ASSE"(= "S<UB-S-tanzendes Wasser" = Wellen). Wasser = םימ be-steht IMME(E)R<aus 2m (= 40+40 = "Wellenberg+Wellental"); ם/מ symbolisiert "MEER-WASSER"(= IMME(E)R-seiender HEILIGER GEIST);

Beachte: אשמ~מ = "VON~(einer) gestaltgewortenen log-ISCH~EN Schöpfung" = "VON~(einem) Ausspruch/Orakel/Vision"); השממ = "gesalbt"; חשממ = "Anstrich"(Qere: "AN+/-ST-R-ICH");
Totalwert 380
Äußerer Wert 380
Athbaschwert 22
Verborgener Wert 140
Voller Wert 520
Pyramidenwert 500
16 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf