Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

44 Datensätze
אבד 1-2-4
Nomen: Fittich, Untergang
Verb(en), Adjektiv(e): umherirren, umkommen, verderben, verirrt, verlieren, verloren gehen, verlorengehen, vernichten, verschwinden, zugrunde gehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: verloren/ zugrunde zu gehen, zu vernichten/ verirren, umherzuirren, (das/ ein) VerlorenGehen/ ZugrundeGehen/ Vernichten (von), (er/ es) ging/ geht verloren/ zugrunde, (er/ es) verlor sich, (er/ es) kam um. (er/ es) verirrte/ verdarb/ zerstörte/ vernichtete, (er/ es) ließ verlorengehen, (er/ es) ließ in die Irre gehen, (er/ es) richtete zugrunde, (er/ es) war verirrt, verloren/ zugrunde gehend, (der/ ein) verloren/ zugrunde gehend(e(r)). vernichtend, verirrend, umherirrend, (der/ das/ ein) umherirrende (von)

Kommentar: (Qere: A~BD = (der) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) polare~Öffnung" (= eine "ER~findung/Lüge")) "verloren gehen/verschwinden"

Tipp: דבא = (der) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) polare~Öffnung" (= eine "ER<findung/Lüge"); דבא = 1-2-4 bedeutet "verloren gehen" und enthält die "STR<UK-TUR" der "ENT<wicklung" von der "EINS<ZuR ZW>EI", doch geht sie nicht zurück zur "EINS", "IM GeG<eN-Teil", "sie geht ZuR Vier(und W-IRD zum TIER)", ZuR höchsten Perfektion, was bedeutet, dass damit eigentlich "AL<le-S verloren" I<ST!

דבא = kal. "verloren gehen", "verschwinden"; nif. דבאנ = "verloren gehen", "verschwinden", "vernichtet W<Erden"; hit. דבאתה = "sich das Leben nehmen", "Selbstmord begehen" ("Qere: "SELBST<MOR~D")
Totalwert 7
Äußerer Wert 7
Athbaschwert 800
Verborgener Wert 950
Voller Wert 957
Pyramidenwert 11
בלא 2-30-1
Verb(en), Adjektiv(e): aufreiben, ohne, vernichten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: außer, ohne. in/ (an/ durch/ mit/ bei/ daß/...) nicht, wenn (noch) nicht

Tipp: אלב = "IM LICHT-SCHÖPFER+/- (D~esse~N) polare Licht-Schöpfung"; "AUP-REI<BeN", "VER-N-ICH<TeN", Prp. "ohne";
Totalwert 33
Äußerer Wert 33
Athbaschwert 720
Verborgener Wert 564
Voller Wert 597
Pyramidenwert 67
הוכה 5-6-20-5
Verb(en), Adjektiv(e): heimsuchen, klopfen, kritisieren, neutralisieren, plagen, pochen, quälen, schlagen, siegen, töten, vernichten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) wurde geschlagen/ erschlagen/ getroffen
Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 290
Verborgener Wert 88 89 92 93 96 97 98 101 102 106 107 111 116
Voller Wert 124 125 128 129 132 133 134 137 138 142 143 147 152
Pyramidenwert 83
הושחת 5-6-300-8-400
Verb(en), Adjektiv(e): stören, unverbildet, verderben, vernichten, verstümmeln, zerstören
Totalwert 719
Äußerer Wert 719
Athbaschwert 233
Verborgener Wert 473 474 477 478 482 483 487 492
Voller Wert 1192 1193 1196 1197 1201 1202 1206 1211
Pyramidenwert 1365
הרס 5-200-60
Nomen: Aufmachen, Baufälligkeit, Beraubung, Brand, Fäule, Fluch, Gewalttat, Hufkrebs, Mehltau, Myrte, Plünderung, Revolution, Ruin, Ruine, Schiffbruch, Schluss, Tod, Umsturz, Untergang, Verderben, Verfall, Vergeudung, Vernichtung, Verschwendung, Vertilgung, Verwüstung, Wrackgut, Wunde, Zerschlagung, Zerstörung, Zertrümmerung
Verb(en), Adjektiv(e): abreißen, abreissen, einreißen, fragmentieren, niederreißen, ruinieren, vernichten, verwüsten, zerbrechen, zerstören

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zerreißend, einreißend, brechend, zerstörend, verwüstend, (er/ es) riß ein. (er/ es) zerriß/ brach/ zerstörte/ verwüstete/ durchbrach/ zertrümmerte. (er/ es) trieb aus der Stelle, zerstöre (du)!, reiß ein (du)!, (die/ eine) Zerstörung

Tipp: סרה = "ZeR-störung"; "ZeR~stören", "ruinieren", "kaputtmachen", "abreißen"
Totalwert 265
Äußerer Wert 265
Athbaschwert 101
Verborgener Wert 359 363 368
Voller Wert 624 628 633
Pyramidenwert 475
השמיד 5-300-40-10-4
Verb(en), Adjektiv(e): vernichten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) zerstören, (das/ ein) Zerstören/ Vernichten/ Vertilgen. (er/ es) zerstörte/ vernichtete/ vertilgte

Tipp: hif. דימשה = "vernichten" (siehe דמש!)
Totalwert 359
Äußerer Wert 359
Athbaschwert 242
Verborgener Wert 535 539 541 544 545 550
Voller Wert 894 898 900 903 904 909
Pyramidenwert 1369
חבל 8-2-30
Nomen: Band, Bereich, Bezirk, Binder, Deformierung, Flechten, Fötus, Geburtsschmerzen, Gerade, Grenze, Herde, Kabel, Kabeltau, Kette, Krawatte, Landstrich, Leitung, Linie, Mast, Mastbaum, Matrose, Pfand, Saite, Schaden, Schiffer, Schlingen, Schmerz, Schmerz der Wehen, Schnur, Schnürsenkel, Seemann, Seil, Seillänge, Seilschaft, Seiltrieb, Strang, Strick, Stück Feld, Tau, Trosse, Twist, Verletzung, Vernichtung, Weh, Wehen, Zeile, Zugseil
Verb(en), Adjektiv(e): binden, empfangen, es ist schade, gebären, leider, pfänden, sabotieren, schade, schaden, schlagen, verderben, verdorben, verletzen, vernichten, verstört, verstricken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu pfänden/ binden/ verpflichten. (das/ ein) Pfänden/ Binden/ Verpflichten. Unrecht tuend, (das/ ein) UnrechtTun. (er/ es/ man) nahm/ nimmt zum Pfand, (er/ es) band/ verpflichtete/ pfändete. (er/ es) handelte verderbt, (er/ es) verdarb/ verheerte. (er/ es) wurde verderbt/ zerstört. pfändend, bindend, verpflichtend, (das/ ein) Bindende(s)/ Seil/ Gebiet/ Pfand (von), (der/ ein) Strick/ Landanteil/ Schmer^Schiffer/ Bezirk/ Teil/ Erbteil/ Mast/ Mastkorb/ Seemann/ Steuermann (von), (die/ eine) Gegend/ Schnur/ Schlinge/ Meßschnur/ Verbindung/ Bande/ Schar/ Qual/ Geburtswehe/ Schiffsmannschaft (von), (coli Sg): (die) Seeleute. (Chald): (eine) Verletzung/ Wunde/ Beschädigung. (Chald): (ein) Schaden

Kommentar: (Qere: "SCHM-ERZ" = SCH-Lagen"), schlagen, schade/es ist schade

Tipp: לבח = "Seil", "Schnurr", "BA~ND", "Bezirk"; "schlagen, verletzen"; pi. "sabotieren, schaden, verderben, zu Grunde richten, beschädigen"; nif. לבחנ = "verletzt W<ER~DeN" (לב~חנ = "statisch ruhend+/- polares Licht"); לבח bedeutet auch "SCHM<ERZ", (die) "Wehen" (einer Gebärenden) und "schade/es ist schade"
Totalwert 40
Äußerer Wert 40
Athbaschwert 380
Verborgener Wert 854
Voller Wert 894
Pyramidenwert 58
חוסל 8-6-60-30
Verb(en), Adjektiv(e): vernichten, zerstören
Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 168
Verborgener Wert 498 499 508
Voller Wert 602 603 612
Pyramidenwert 200
חסל 8-60-30
Verb(en), Adjektiv(e): abfressen, es ist zu Ende, genug, genug!, liquidieren, vernichten, vertilgen

Zusätzliche Übersetzung: es ist zu Ende!

Kommentar: liquidieren (verflüssigen), vernichten, genug!/es ist zu Ende!

Tipp: לס~ח = "kollektives~ raumzeitliches Licht"; לסח = pi. "liquidieren" (verflüssigen); "vernichten", "vertilgen"; "abfressen", "es ist zu Ende!", "genug!"
Totalwert 98
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 88
Verborgener Wert 492
Voller Wert 590
Pyramidenwert 174
טבח 9-2-8
Nomen: Abschlachten, Abschlachtung, Begleiter, Blutbad, Chef, Chefkoch, Erlegen, Fleischer, Fleischerhandwerk, Gemetzel, Henker, Koch, Küchenchef, Leibwächter, Massaker, Metzelei, Metzger, Morden, Mörder, Scharfrichter, Schlachten, Schlachter, Schlachterei, Schlächterei, Schlachtung, Schlachtvieh, Trabant, Vernichtung
Verb(en), Adjektiv(e): kochen, niedermetzeln, schlachten, töten, vernichten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Tebah. um zu schlachten/ metzeln/ morden. (er/ es) schlachtete/ tötete/ mordete/ metzelte/ zerlegte. (er/ es) bereitete zu. (er/ es) brachte um. schlachte (du)!, (das/ ein) Schlachttier/ Schlachtvieh. (der/ ein) Koch/ Scharfrichter/ Schlächter/ Trabant/ Leibwächter, (das/ ein) Schlachten, (die/ eine) Zerlegung/ Schlachtung/ Fleischmahlzeit/ Leibwache

Kommentar: (Qere: Th~B-CH = "gespiegelt~polare Kollektion") (ein) "Bekleider"

Tipp: חב~ט = (eine) "gespiegelte polare Kollektion"; חבט = "Schlachten"; "MOR~DeN", "Massaker"; "Koch"; "schlachten", "töten", "niedermetzeln"
Totalwert 19
Äußerer Wert 19
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 1210
Voller Wert 1229
Pyramidenwert 39
טרף 9-200-80
Nomen: abgerissenes Blatt, Abschlachten, Beute, Beutetier, Blatt, Erlegen, Flügel, Folie, Klinge, Laub, Lebensmittel, Mischen, Mischung, Nahrung, Opfer, Raub, Schicht, Schlachten, Schlurfen, Speise, Spreite, Umbildung, Zerrissenes
Verb(en), Adjektiv(e): abgebrochen, abgerissen, aus dem Zusammenhang reissen, berauben, durcheinander bringen, durcheinanderbringen, frisch, mischen, rauben, reißen, rituell, rituell unrein, töten, unrein, vernichten, verrühren, verwirren, wegreißen, zerfleischen, zerreißen, zerreissen

Zusätzliche Übersetzung: reißen, zerreißen, zerfleischen, rauben, berauben, wegreißen; mischen, durcheinanderbringen, verwirren; Beute, Nahrung; (Blatt) abgerissen; Blatt Bot.; "trefe", rituell unrein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu zerreißen, (das/ ein) Zerreißen, (er/ es) wurde zerrissen, (er/ es) zerriß/ zerfleischte/ vernichtete, (er/ es) riß in Stücke, frisch, abgepflückt, frisch abgerissen/ gepflückt. vernichtend, in Stücke reißend, zerreißend, (der/ ein) zerreißend(e(r)). (die/ eine/ als) Beute/ Nahrung/ Speise. (der/ ein) Raub, (das/ ein) Blatt/ Zerrissene(s)/ Mahl

Kommentar: (Qere: Th~RP = (ein) "gespiegeltes~rationales Wissen") "mischen/durcheinanderbringen/verwirren", "rituell unrein", "Blatt" (bot.)

Tipp: ףר~ט = "gespiegeltes~ rationales Wissen"; "Blatt" Bot., "Beute", "Nahrung"; (Blatt) "abgerissen" (Adj.); (rituell) "unrein" (Adj.); "zerreißen"; "zerfleischen"; "rauben", "berauben", "wegreißen"; hif. ףירטה = "für unrein erklären", "unrein machen" Rel.; "verrückt machen"; "mischen" (Qere: "M~ISCHeN"), "durcheinander bringen", "verwirren"; pi. "verrühren"
Totalwert 1009
Äußerer Wert 289
Athbaschwert 59
Verborgener Wert 715
Voller Wert 1004
Pyramidenwert 507
כלה 20-30-5
Nomen: Braut, Ende, Himmelbett, Kalla, Moskito-Netz, Moskitonetz, Schnur, Schwiegertochter, Vernichtung, Vollendung, zu Ende
Verb(en), Adjektiv(e): aufbrauchen, aufhören, austilgen, beenden, elend, erschöpfen, fertig sein, fertig werden, flüchtig, mörderisch, schmachten, schwindend, transitorisch, umkommend, vergänglich, vergehen, vernichten, vertilgen, vollenden, vorübergehend, zugrundegehen, zum Ganzen hin

Zusätzliche Übersetzung: zu Ende, fertig sein; beenden; vertilgen; Vernichtung, Ende; vergänglich, vorübergehend; Braut, Schwiegertochter; Kalla, Versammlung der Weisen in Babylon in den Monaten Adar u. Elul; Moskitonetz, Himmelbett; und so weiter (usw.)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: alle von ihr/ ihm (Sg). er/ sie (Sg) ganz, ihr~ (Sg) Gesamtheit/ Ganzes/ Gänze. (sie (Sg)) (ist/ war) ganz, (er/ es/ sie) war/ ist/ ging/ geht zu Ende, (er/ es/ sie) war fertig/ ganz/ alle/ verbraucht/ vollendet/ vorüber/ erschöpft. (er/ es/ sie) war/ ist beschlossen, (er/ es/ man/ sie) vollendete/ vertigte/ verbrauchte/ vervollständigte/ vernichtete. (er/ es/ sie) hörte/ rieb/ brauchte auf. (er/ es/ sie) war/ ist/ wurde vollendet/ fertig. (er/ es/ sie) schwand/ schwindet dahin, (er/ es/ sie) bereitete ein Ende, (er/ es/ sie) kam um. (er/ es) verging/ vergeht. (er/ es/ sie) machte fertig, bereite ein Ende (du)!, vertilge (du)!, zu vollenden, (die/ eine) Vollendung, (die/ eine/ du/ o) Braut, (die/ eine) Vernichtung/ Vertilgung/ Vollendung/ Schwiegertochter, (das/ ein) Ende, (die/ eine) vollständige/ endgültige Vernichtung, schmachtend, verlangend. (Chald): wie nichts

Kommentar: (Qere: K~LH = "WIE~(eine phys.)Licht-WA~HR-nehmung") "Braut" (Qere:: "BR~AUT"), "Kalla"(= Versammlung der Weisen in Babylon in den Monaten Adar und Elul), "Moskitonetz/Himmelbett"(= KIL~H), "und so weiter/u.s.w."(= W~KLH)

Tipp: הל-כ = "WIE (eine phys.) Licht-WA~HR-nehmung"(siehe הל!);

Vollkommen gelesen, d.h. geistreich "vollendet"(= הלכ) "הבקנו רכז gelesen" bedeutet...
"הלכ>הלכ" = "VOLLENDUNG<BRA~UT, Vernichtung, vergänglich, vertilgen, vorübergehend"!

הלכ = "Vernichtung", "EN~DE"; "vergänglich", "vorübergehend";
הלכ = "Versammlung der Weisen in Babylon in den Monaten Adar u. Elul" Rel.
הלכ = "Moskitonetz"; "H-IM<M>EL<BE~TT" (הליכ)

Totalwert 55
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 125 129 134
Voller Wert 180 184 189
Pyramidenwert 125
לאבד 30-1-2-4
Verb(en), Adjektiv(e): ausrotten, vernichten, zerstören

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zugrunde zu richten, um verloren gehen zu lassen, um in die Irre gehen zu lassen, um zu vernichten/ verirren/ verderben/ zerstören. um verloren zu gehen, um sich zu verlieren, um zugrunde zu gehen, um umzukommen, um verirrt zu sein
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 820
Verborgener Wert 994
Voller Wert 1031
Pyramidenwert 131
לגרוע 30-3-200-6-70
Verb(en), Adjektiv(e): abziehen, schmälern, schwächen, subtrahieren, vermindern, vernichten, verringern, zerstören
Totalwert 309
Äußerer Wert 309
Athbaschwert 310
Verborgener Wert 490 491 500
Voller Wert 799 800 809
Pyramidenwert 844
להבעיר 30-5-2-70-10-200
Verb(en), Adjektiv(e): anzünden, aufklären, entfachen, entflammen, klären, säubern, verbrennen, vernichten, zerstören, zünden
Totalwert 317
Äußerer Wert 317
Athbaschwert 460
Verborgener Wert 829 833 835 838 839 844
Voller Wert 1146 1150 1152 1155 1156 1161
Pyramidenwert 643
להחריב 30-5-8-200-10-2
Verb(en), Adjektiv(e): ausgetrocknet, ruinieren, vernichten, zerstören
Totalwert 255
Äußerer Wert 255
Athbaschwert 513
Verborgener Wert 1169 1173 1175 1178 1179 1184
Voller Wert 1424 1428 1430 1433 1434 1439
Pyramidenwert 859
להיאכל 30-5-10-1-20-30
Verb(en), Adjektiv(e): verbrauchen, vernichten, zerstören
Totalwert 96
Äußerer Wert 96
Athbaschwert 600
Verborgener Wert 283 287 289 292 293 298
Voller Wert 379 383 385 388 389 394
Pyramidenwert 318
להיהפך 30-5-10-5-80-20
Verb(en), Adjektiv(e): ändern, invertieren, umändern, umkehren, umtauschen, verändern, vernichten, zerstören
Totalwert 630
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 276
Verborgener Wert 135 139 141 143 144 145 148 149 150 153 154 159
Voller Wert 285 289 291 293 294 295 298 299 300 303 304 309
Pyramidenwert 440
להיהרג 30-5-10-5-200-3
Verb(en), Adjektiv(e): ermorde, ermorden, erschlagen, töten, vernichten, zerstören
Totalwert 253
Äußerer Wert 253
Athbaschwert 443
Verborgener Wert 430 434 436 438 439 440 443 444 445 448 449 454
Voller Wert 683 687 689 691 692 693 696 697 698 701 702 707
Pyramidenwert 663
להיהרס 30-5-10-5-200-60
Verb(en), Adjektiv(e): abreißen, ruinieren, vernichten, zerstören
Totalwert 310
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 251
Verborgener Wert 408 412 414 416 417 418 421 422 423 426 427 432
Voller Wert 718 722 724 726 727 728 731 732 733 736 737 742
Pyramidenwert 720
להיחרב 30-5-10-8-200-2
Verb(en), Adjektiv(e): ausgetrocknet, getrocknet, vernichten, vertrocknet, zerstören
Totalwert 255
Äußerer Wert 255
Athbaschwert 513
Verborgener Wert 1169 1173 1175 1178 1179 1184
Voller Wert 1424 1428 1430 1433 1434 1439
Pyramidenwert 671
להימחות 30-5-10-40-8-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): auslöschen, vernichten, zerstören
Totalwert 499
Äußerer Wert 499
Athbaschwert 301
Verborgener Wert 501 502 505 506 507 508 510 511 512 515 516 517 520 521 526
Voller Wert 1000 1001 1004 1005 1006 1007 1009 1010 1011 1014 1015 1016 1019 1020 1025
Pyramidenwert 886
להיעקר 30-5-10-70-100-200
Verb(en), Adjektiv(e): ausrotten, pflücken, reißen, rupfen, vernichten, zerren, zupfen
Totalwert 415
Äußerer Wert 415
Athbaschwert 164
Verborgener Wert 505 509 511 514 515 520
Voller Wert 920 924 926 929 930 935
Pyramidenwert 855
להכות 30-5-20-6-400
Nomen: Beat, Schlagen, Schwebung, Schwebungsfrequenz, Taktschlag
Verb(en), Adjektiv(e): attackieren, bezwingen, durchprügeln, erreichen, heimsuchen, klopfen, kritisieren, neutralisieren, plagen, pochen, prügeln, quälen, quatschen, schlagen, siegen, töten, treffen, verhauen, vernichten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu schlagen/ erschlagen/ zerschlagen/ treffen/ verwunden/ durchbohren/ töten/ stechein/ (spießen). um Niederlage zu bereiten

Kommentar: (= NKH) (Qere: LH=KWT = (eine) "(phys)Licht-WA~HR-nehmung (I~ST) wie (eine) aufgespannte ER~Schein-UNG")

Tipp: תוכהל = "um zu SCHL~age~N"(siehe תוכה!); תוכ=הל= (eine) "(phys)Licht-WA~HR-nehmung (I<ST) wie (eine) aufgespannte ER<Schein-UNG");
Totalwert 461
Äußerer Wert 461
Athbaschwert 221
Verborgener Wert 137 138 141 142 146 147 151 156
Voller Wert 598 599 602 603 607 608 612 617
Pyramidenwert 642
להפיל 30-5-80-10-30
Nomen: Fehlgebären
Verb(en), Adjektiv(e): abortieren, abtreiben, fehllaufen, herunterholen, schlagen, siegen, umrennen, vernichten, zerstören

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um fallen zu lassen/ machen. (um kommen zu lassen), um abzulassen/ niederzumachen/ aufzuhören. um zu Fall zu bringen, um zu fällen/ werfen/ töten/ losen/ verteilen, um das Los zu werfen
Totalwert 155
Äußerer Wert 155
Athbaschwert 176
Verborgener Wert 98 102 104 107 108 113
Voller Wert 253 257 259 262 263 268
Pyramidenwert 460
להרוג 30-5-200-6-3
Nomen: Todesstoß
Verb(en), Adjektiv(e): abtöten, erlegen, ermorde, ermorden, erschlagen, töten, totschießen, umbringen, vernichten, zerstören

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu erschlagen/ töten. um umzubringen. zu/ (für/...) (d~/ ein~) Mord/ Totschlag/ Blutbad/ Morden/ Schlachten

Tipp: גורהל = "UM>H-IN<zu STR-Ecken" (siehe גרה!)
Totalwert 244
Äußerer Wert 244
Athbaschwert 393
Verborgener Wert 431 432 435 436 440 441 445 450
Voller Wert 675 676 679 680 684 685 689 694
Pyramidenwert 785
להרוס 30-5-200-6-60
Nomen: Trümmerhaufen, Wrack
Verb(en), Adjektiv(e): abreißen, demolieren, herunterreißen, ruinieren, vernichten, vertilgen, zerstören
Totalwert 301
Äußerer Wert 301
Athbaschwert 201
Verborgener Wert 409 410 413 414 418 419 423 428
Voller Wert 710 711 714 715 719 720 724 729
Pyramidenwert 842
להשחית 30-5-300-8-10-400
Verb(en), Adjektiv(e): stören, verderben, vernichten, verstümmeln, zerstören

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu verderben/ vernichten/ zerstören/ schädigen/ verwüsten/ ruinieren. um schlecht zu handeln, um verderbt/ korrupt zu sein
Totalwert 753
Äußerer Wert 753
Athbaschwert 213
Verborgener Wert 515 519 521 524 525 530
Voller Wert 1268 1272 1274 1277 1278 1283
Pyramidenwert 1849
לזבוח 30-7-2-6-8
Verb(en), Adjektiv(e): abschlachten, ermorde, erschlagen, neutralisieren, niedermetzeln, schlachten, töten, vernichten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu opfern/ schlachten
Totalwert 53
Äußerer Wert 53
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 920 921 930
Voller Wert 973 974 983
Pyramidenwert 204
לחסל 30-8-60-30
Nomen: Beseitigen
Verb(en), Adjektiv(e): annullieren, auslöschen, beseitigen, eliminieren, liquidieren, verdrücken, vernichten, wegputzen, zerstören
Totalwert 128
Äußerer Wert 128
Athbaschwert 108
Verborgener Wert 536
Voller Wert 664
Pyramidenwert 294
לטבוח 30-9-2-6-8
Verb(en), Adjektiv(e): neutralisieren, schlachten, töten, vernichten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu dem Schlachten, um zu schlachten/ morden/ metzeln/ töten/ zerlegen. Um umzubringen/ zu zu bereiten
Totalwert 55
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 1260 1261 1270
Voller Wert 1315 1316 1325
Pyramidenwert 212
לכסח 30-20-60-8
Verb(en), Adjektiv(e): beschämen, bezwingen, demütigen, erniedrigen, ruinieren, schlagen, vernichten, zerstören
Totalwert 118
Äußerer Wert 118
Athbaschwert 118
Verborgener Wert 572
Voller Wert 690
Pyramidenwert 308
ללחך 30-30-8-20
Verb(en), Adjektiv(e): anlecken, belecken, brennen, flammen, lecken, lodern, verbrennen, vernichten, zerstören
Totalwert 568
Äußerer Wert 88
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 568
Voller Wert 656
Pyramidenwert 246
לרצוח 30-200-90-6-8
Verb(en), Adjektiv(e): ermorde, erschlagen, neutralisieren, töten, vernichten
Totalwert 334
Äußerer Wert 334
Athbaschwert 168
Verborgener Wert 774 775 784
Voller Wert 1108 1109 1118
Pyramidenwert 1240
לשדוד 30-300-4-6-4
Verb(en), Adjektiv(e): ausplündern, ausrauben, berauben, heimsuchen, plündern, rauben, vernichten, verwüsten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu bedrängen/ verwüsten/ zerstören/ schädigen/ plündern/ vernichten. Um Gewalt anzutun
Totalwert 344
Äußerer Wert 344
Athbaschwert 302
Verborgener Wert 970 971 980
Voller Wert 1314 1315 1324
Pyramidenwert 1378
מגר 40-3-200
Nomen: schlagen, stürzen
Verb(en), Adjektiv(e): umstoßen, vernichten

Zusätzliche Übersetzung: vernichten, schlagen Mil., stürzen Pol.

Kommentar: (Qere: MG=R = (der) "Magier/Zaubermeister (I~ST die eigene) Rationalität", M~GR = (ein) "gestaltgewortener REI~S~END~ER/Fremder"), "vernichten/schlagen"(Mil.), "stürzen"(Pol.)

Tipp: ר~גמ = (der) "Magier/Zaubermeister (I<ST die eigene) Rationalität", רגמ = (ein) "gestaltgewortener REI<S~END~ER/Fremder"; pi. רגמ = "vernichten", "schlagen" Mil.; "stürzen", "hingießen"

הרגמ bedeutet "Säge" (-> "S-age-N" -> "Märchen" = "ER<zählungen erfundenen>IN<H-alt-S")

SI-EHE auch: הרוגמ/רוגמ!
Totalwert 243
Äußerer Wert 243
Athbaschwert 213
Verborgener Wert 420
Voller Wert 663
Pyramidenwert 326
מחה 40-8-5
Nomen: Großhirn
Verb(en), Adjektiv(e): abwischen, anweisen, auslöschen, ausrotten, protestieren, protestieren gegen, stoßen, tilgen, treffen, vernichten, vertilgen

Zusätzliche Übersetzung: Großhirn; abwischen, auslöschen, tilgen; protestieren gegen; anweisen (Zahlung)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu zerstören/ wisehen, abzuwischen, (das/ ein) Zerstören/ Wischen/ Abwischen. (er/ es/ man) wischte (ab/ weg). (er/ es) zerstörte/ vertilgte. (er/ es) streifte/ strich. zerstörend, wischend, abwischend, (der) abwischend, wische ab/ weg (du)!

Kommentar: (Qere: M~CHH = (eine) "gestaltgewordene~kollektive WA~HR-nehmung", MCH~H = (eine) "Gehirn~WA~HR-nehmung") (das) "Großhirn"(= Das "Telencephalon" (von altgr. telos = „Ende“ und egkephalos = „Gehirn“) - dt. „Endhirn“ (Syn.: Großhirn) ist ein Teil des Zentralnervensystems und der größte der "fünf Hirnabschnitte". Weil das lat. cerebrum = „(Ge)Hirn“ heißt - also das Gehirn in seiner Gesamtheit umfasst (und fachsprachlich auch so verwendet wird) - stehtCerebrum“ in der Fachsprache ebenfalls für das Großhirn.) (ETwas) "AB~W-ISCHeN"/auslöschen/tilgen, "protesTIER~EN", hif. "anweisen" (einer Zahlung) (= HMCHH)

Tipp: הח~מ = (eine) "gestaltgewordene~ kollektive WA~HR-nehmung", ה-חמ = (eine) "Gehirn~WA~HR-nehmung"siehe חמ!); "Großhirn"; (ETwas) "AB<W-ISCHeN/auslöschen/tilgen"; pi. "AUP+/- lösen"; kal. "protesTIER~EN"; hif. החמה = "anweisen" (Zahlung); hit. החמתה = "sich ausbilden", "sich spezialisieren"
Totalwert 53
Äußerer Wert 53
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 441 445 450
Voller Wert 494 498 503
Pyramidenwert 141
מחייה 40-8-10-10-5
Nomen: Ausradierung, Tilgung, Vernichtung
Verb(en), Adjektiv(e): ausgewischt, auslöschen, ausradieren, auswischen, vernichten, weggewischt, wegwischen
Totalwert 73
Äußerer Wert 73
Athbaschwert 240
Verborgener Wert 449 453 455 458 459 461 464 465 470
Voller Wert 522 526 528 531 532 534 537 538 543
Pyramidenwert 287
ספה 60-80-5
Nomen: Ausziehcouch, Couch, Diwan, Liege, Liegesofa, Lounge, Sekretär, Sofa, Wartesaal
Verb(en), Adjektiv(e): dahinraffen, dahinschwinden, schwinden, untergehen, vernichten, wegnehmen, wegraffen

Kommentar: (Qere: S~PH = (AL~LE die nur) "raumzeitliches~Wissen WA~HR-nehmen")(= SIN~D "WE~GR~Affen") "wegraffen/vernichten"

Tipp: הפס = "Sofa", "Couch"; kal. "wegraffen", "vernichten"; nif. הפסנ = "hingerafft W<Erden", "umkommen"
Totalwert 145
Äußerer Wert 145
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 54 58 63
Voller Wert 199 203 208
Pyramidenwert 345
ציד 90-10-4
Nomen: Abschlachten, Bereitstellung, Besorgung, Beute, Einschnitt, Erlegen, Fundgrube, Futter, Gewehrlauf, Hunt, Jag, Jagd, Jagdbeute, Jagdgebiet, Jagdgesellschaft, Jagdgesetz, Jagdpferd, Jagen, Jäger, Jägersmann, Mittel, Opfer, Proviant, Reisekost, Schlachten, Schuss, Speise, Spiel, Steinbruch, Suche, Suchen, Treibjagd, Walfang, Wettkampf, Wild, Wildbret, Zehrung
Verb(en), Adjektiv(e): ausrüsten, ausstatten, jagen, töten, vernichten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Jagd/ Jagdbeute (von), (das/ ein) Wild/ Wildbret (von), (der/ ein) Jäger (von). (Sg): (die) Lebensmittel, (die/ eine) Wegzehrung/ Nahrung. (der/ ein) Reiseproviant/ Vorrat

Kommentar: (Qere: Z~ID = (die) "Geburt (einer) intellektuellen~Öffnung") "Jagd/Jäger" (Qere: "JA~GD" / "~GeR") pi. "ausrüsten/ausstatten" "Wild/Wildbred" (Qere: W~ILD" / "W~ILD=B~RED")

Tipp: דיצ = (die) "Geburt (EIN~ER) intellektuellen Öffnung"; דיצ = "Jäger" (דייצ); "Jagd"; pi. "ausrüsten", "ausstatten"; hit. דיטצה = "sich ausrüsten (mit)"
Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 145
Verborgener Wert 448 454
Voller Wert 552 558
Pyramidenwert 294
צמת 90-40-400
Nomen: Knotenpunkt, Kreuzung, Scheideweg
Verb(en), Adjektiv(e): auf bewahren, aufbewahren, einsalzen, hinabstürzen, pökeln, sammeln, sich zusammenziehen, umbringen, verderben, vernichten, zusammenziehen

Zusätzliche Übersetzung: sich zusammenziehen; sammeln, auf bewahren, pökeln, einsalzen; Scheideweg, (Weg-)Kreuzung, Knotenpunkt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (du) fastetest, (du) warst durstig

Kommentar: Scheideweg (= ZWMT), Qal. sich zusammenziehen (Qere: "sICH zusammen-ZI-EHE-N"), pi. sammeln/AUPbewahren, pi. pökeln/einsalzen

Tipp: תמ~צ = (die) "Geburt (EIN~ER) gestaltgewordenen ER<Schein-UNG"; "Scheideweg", "Kreuzung", "Knotenpunkt", "Autobahnkreuz" (תמיצ); "sich zusammenziehen"; pi. "sammeln", "aufbewahren"; "pökeln", "einsalzen"
Totalwert 530
Äußerer Wert 530
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 60
Voller Wert 590
Pyramidenwert 750
שחת 300-8-400
Nomen: Arena, Fallgrube, Fanggrube, Grab, Grube, Heu, Pockennarbe, Sprunggrube, Trockenfutter, Verderben, Vertiefung, Zeche
Verb(en), Adjektiv(e): schlecht, stutzen, töten, verderben, verdorben, vernichten, zerstören

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) verda rb/ vernichtete/ zerstörte/ verwundete/ verführte/ verwüstete/ verfüh rte. (er/ es) brachte um. (er/ es) handelte schlecht, schlecht zu handeln, (du) zerstörtest/ verwüstetest/ verdarbst. ins Verderben zu laufen, (das/ ein) SchlechtHandeln/ InsVerderbenLaufen, (die/ eine) Grube/ Fallgrube/ Wassergrube/ Unterwelt (von), (das/ ein) Loch/ Grab/ Verderben/ Totenreich (von)

Kommentar: (Qere: SCH~CHT = "LOGOS+/- log~ISCH-ER Schrecken") "Heu/Trockenfutter"

Tipp: תח~ש = "LOGOS+/- log~ISCH~ER SCHR~Ecken"(siehe תח!); תחש = "Grube", "Fallgrube" (-> "deiner<Zeit"); pi. "VER<DeR~BeN"; hif. תיחשה "VER<DeR~BeN", "ZeR~stören"; "korrumpieren" (-> תותיחש!); "ENT~stellen", "verunstallten"; "Heu", "Trockenfutter"; SI-EHE auch: תוחש/תיחש!

Beachte:
"GRU~BE" = "LoCH" = חל = "Lebensfrische"; Denke dabei auch an הבקנ = "unterirdischer Gang/SCH-ACHT/Höle/Stollen", בג und רוב!

...und Wisse:
"Wer anderen eine Grube gräbt... fällt selbst hinein"!

Totalwert 708
Äußerer Wert 708
Athbaschwert 63
Verborgener Wert 466
Voller Wert 1174
Pyramidenwert 1316
שמד 300-40-4
Nomen: Taufzwang
Verb(en), Adjektiv(e): ausrotten, vernichten, vertilgen, vertilgt, zerstören, zur Taufe zwingen

Kommentar: pi. zur Taufe Zwingen, hit. sich Taufen lassen/Christ werden, nif. vernichtet werden (= Kreuzigung)

Tipp: דמש bedeutet zuerst einmal laut der gängigen Wörterbücher "Taufzwang" (lies auch "T-auf = Zwang") und דמש bedeutet "vernichtet W<Erden"(?), was ja eindeutig "für AL<le getauften Personen GI<LT"...
denn "JCH grausamer Gott UP" lasse "keine getauften Personen", d.h. "keinen Säuglings-Körper",
IN meiner "sICH stängig geisreich-mag<ISCH verwandelnden Schöpfung": "auf Dauer über-LeBeN"!

"Geistreich gelesen" bedeutet ד>מש zuerst einmal "nomen est omen". Ein "WORT/NAME(= םש bedeutet auch "D-ORT")<öffnet etwas", EIN דמ>ש! "(ש AL<S Präfix bedeutet "W-EL-CHeR, dass, da.. und) W-EI-L"; ER... eine דמ = "eine gestaltgewordene Öffnung", d.h. eine "IN<Formation" zu "S>EHE<N" bekommt!

nif. דמשנ = "vernichtet W<Erden"; hif. דימשה = "vernichten"; pi. "ZUR Taufe zwingen"; hit. דמתשנ = "Christ werden"
Totalwert 344
Äußerer Wert 344
Athbaschwert 112
Verborgener Wert 530
Voller Wert 874
Pyramidenwert 984
תם 400-40
Nomen: Ahnungslosigkeit, Arglosigkeit, Baby, das Unbeschädigtsein, Einfalt, Frömmigkeit, Ganzheit, Glück, Kindlein, Kraft, Lauterkeit, Rechtschaffenheit, Säugling, Spontanität, Trottel, Unbefangenheit, Unbescholtenheit, Unschuld, Unversehrtheit, Vollkommenheit, Vollkraft, Vollständigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): debil, direkt, dumm, einfach, einfältig, ermüden, erschöpfen, fertig, fertig sein, freigesprochen, fromm, ganz, kindlich, leichtgläubig, naiv, natürlich, offen, rechtschaffen, redlich, schlicht, schwächen, spontan, tadellos, unbefangen, unbeschädigt, unschuldig, vernichten, vollendet, vollendet sein, vollkommen, vollständig, zerstören, zu Ende sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: umzukommen, zu einem Ende zu kommen, vollständig/ tadellos/ perfekt zu sein, zu vollenden/ verzehren. (das/ ein) VerzehrtSein/ VerbrauchtSein/ ZuEndeKommen/ Umkommen/ Vollenden/ VollständigSein/ VollzähligSein/ Enden/ Verzehren (von), (die/ eine) Einfalt/ Arglosigkeit/ Rechtschaffenheit/ Unschuld/ Perfektion/ Ganzheit/ Vollständigkeit/ Gesundheit/ Kraft/ Macht/ Schwere/ Redlichkeit/ Ergebenheit/ Reinheit/ Ruhe (von), ganz, unversehrt, vollständig, redlich, rechtschaffen, ergeben, freundlich, tadellos, einwandfrei, richtig, aufrecht, ordentlich, rein, perfekt, (der/ das/ ein) rechtschaffene~/ freundliche~/ reine~/ tadellose~/ aufrechte~ (von), (er/ es) war vollendet/ fertig/ geendet. (er/ es) war/ ist zu Ende, (er/ es) brauchte auf. (er/ es) verzehrte/ verschliß/ endete. (er/ es) kam um

Kommentar: (Qere: T~M = (die) "ER-Schein-ENDE~Gestaltwerdung"), "Ganzheit/Vollständigkeit", "Einfalt" (Qere:: "EIN-F-AL~T"), "Unbefangenheit/Rechtschaffenheit/Unschuld/Unbescholdenheit", "einfältig/naiv", "redlich/rechtschaffend", (Als Suffix: mask/plur)(Qere: "IHR~ xxx")

Tipp: In der "Vollkommenheit םת" treffen ת, "Zeichen" und םימ(= "Wasser"), d.h. "gestaltgeWORTenes(= מ) geistiges MEER(= םי)" zusammen! Die Zeichen stimmen "IM-ME(E)R" mit dem "ober-halb<auftauchenden Zeitfluss" der "wogenden Oberfläche" von םיה-לא (= "GOTT das MEER") und dessen "SELBST-Beschwörung" םי-הלא (= die "Selbst-Beschwörung" (= הלא) "des MEER`s (= םי)") überein! Dieses symbolische "MEER" I<ST das, was "IM-ME(E)R<DA I<ST", "ICH wahrnehmender Geist" BI<N "IM-ME(E)R<DA"! ER SELBST I<ST "IM-ME(E)R ewig DIES-seits" und lässt sein von und aus ihm SELBST"hervorgerufenes und selbst-beschworenes Jenseits" an seiner "imaginar-wogenden geistigen Oberfläche" "IN ER<Scheinung treten"!

Perfekt Plural
Zweite Person männlich: םת-X-X-X
(IHR habt X-X-X)

םת = (eine) "ER<Schein-EN~DE Gestaltwerdung";
Totalwert 1000
Äußerer Wert 440
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 46
Voller Wert 486
Pyramidenwert 840
44 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf