Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

6 Datensätze
חרט 8-200-9
Nomen: Drechsler, Dreher, Eingabestift, Graveur, Graveurin, Griffel, Griffelm, Holzschneider, Maschinenarbeiter, Maschinist, Meißel, Radierer, Radiernadel, Reißnadel, Ritzgerät, Schnitzer, Schreibgriffel, Skalpell, Stichel, Ziseleur
Verb(en), Adjektiv(e): bereuen, drechseln, drehen, drehen von Holz bzw. Metall usw., gravieren, radieren

Zusätzliche Übersetzung: drehen (Holz, Metall), gravieren, radieren; bereuen; Griffelm, Stichel, Radiernadel; Dreher, Graveur

Kommentar: Griffel/Stichel/Geaviernadel, Dreher/Graveur, gravieren/radieren/drehen (Holz/Metall), bereuen

Tipp: טרח = "GR>I<FF>EL", "ST-ich>EL", "RA-D>I-ER<ER"
aber auch "DR>EHE<N", "R-AD>IE<ReN", "GR>A<VIER-eN" und "bereuen";

Totalwert 217
Äußerer Wert 217
Athbaschwert 113
Verborgener Wert 1110
Voller Wert 1327
Pyramidenwert 433
כבר 20-2-200
Verb(en), Adjektiv(e): aussieben, bereits, längst, schon, schonlängst, sieben, sieben von Mehl usw.

Zusätzliche Übersetzung: sieben (Mehl usw.); schon, bereits20-2-200-5

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kebar. wie/ nach/ gemäß (d~/ ein~) Reinheit/ Unschuld/ Grube/ Totengrube/ Zisterne/ Lauge/ Laugensalz/ Getreide/ Getreidefeld/ Sohn/ Loch/ Grab/ Gefängnis/ Brunnen/ Graben/ Brunnen/ Kerker (von), längst, bereits, schon, seit geraumer Zeit. wie/ (als) (der/ ein) Sohn (von)

Kommentar: (Qere: K~BR = "WIE (das) Äußere")(= das) "sieben" (von Mehl), "bereits/schon" (Qere: "B-RAI~TS")

Tipp: רבכ bedeutet "Be-REI<TS, schon", "wie Außen" und ("ME-HL")"sieben"!)
Totalwert 222
Äußerer Wert 222
Athbaschwert 333
Verborgener Wert 800
Voller Wert 1022
Pyramidenwert 264
לפת 30-80-400
Nomen: Kohlrübe, Rübe, Steckrübe
Verb(en), Adjektiv(e): ertasten, Gemüse usw. zum Brot zu essen, umfassen, umklammern, umschlingen, würzen

Zusätzliche Übersetzung: umschlingen, umklammern; würzen; Steckrübe, Gemüse usw. zum Brot zu essen

Kommentar: umschlingen/umklammern, würzen, "ST-ECK-Rübe"/Gemüse

Tipp: תפל = "LICHT+/- (eine) gewusste ER<Schein~UNG"(siehe תפ!); תפל = "umschlingen/umklammern,würzen", "ST-ECK-Rübe"/"Gemüse";
Totalwert 510
Äußerer Wert 510
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 55
Voller Wert 565
Pyramidenwert 650
מצה 40-90-5
Nomen: Hader, Matze, ungesäuertes Brot, Zank
Verb(en), Adjektiv(e): auskosten, auslecken, auspressen, auspressen von Saft usw., ausschlürfen, erschöpfen, erschöpfen von Möglichkeiten usw., gerettet, leeren, schattig, ungesäuert

Zusätzliche Übersetzung: auspressen, (Saft) auspressen, (Thema, Möglichkeiten usw.) erschöpfen fig.; Matze, ungesäuertes Brot (zu Pessach)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) ungesäuerte(s) Brot (Matze), (der/ ein) ungesäuerte(r) Brotkuchen, (ungesäuert), (der/ ein) Streit/ Zank/ Arger

Kommentar: (Qere: M~ZH = (die) "gestaltgewortene Geburt (einer) WA~HR-nehmung")(= ETwas) "auspressen" = "erschöpfen" (Qere: das "ER~schöpfen" von "inne wohnenden" Möglichkeiten), "Matze = ungesäuertes B~ROT" (= ein dünner "B~ROT~F-LA-DeN" DeR von traditionsverbundenen Juden während des Pessach gegessen wird. Matze wird aus Wasser und einer der fünf Getreidearten Weizen/Roggen/Gerste/Hafer/Dinkel "ohne Triebmittel" gefertigt. Matze wird zur Erinnerung an den legendären Auszug aus Ägypten der Israeliten gegessen. Gemäß der Überlieferung in der Tora blieb den Israeliten beim Aufbruch keine Zeit "DeN T~EI~G" für die "B~ROTE" säuern zu lassen.)

Tipp: הצמ sprich "mazah" = "ungesäuertes B-ROT";

ץמח bedeutet "Gesäuertes" ("IM SIN<NE von sICH aufblähen": "ICH kann das!" oder "Es steht in meiner Macht!"

ץמח = "Chamez" bedeutet "gesäuert", und ein Mensch, der das in sich hat, kann unaufhörlich krank sein. Wer es nicht in sich hat, kann nur mit Mühe krank werden. Du wunderst dich manchmal: "Warum wird er eigentlich krank"? Deine erste Frage, die du dir selbst stellst, ist dann: "Hat er vieleicht "chamez" gegessen"? "Chamez" und "mazah = הצמ(= das "ungesäuerte") ist das Prinzip!
Totalwert 135
Äußerer Wert 135
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 55 59 64
Voller Wert 190 194 199
Pyramidenwert 305
נאד 50-1-4
Nomen: Blähung, Furz, Ledertasche, Pups, Pupser, Schlauch, Schlauch für Wein usw.
Verb(en), Adjektiv(e): furzen, miefen, pupsen

Zusätzliche Übersetzung: Schlauch (für Wein usw.), Blähung

Kommentar: Schlauch, Blähung

Tipp: דאנ = "Schlauch", "Blähung"
Totalwert 55
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 509
Verborgener Wert 596
Voller Wert 651
Pyramidenwert 156
ענב 70-50-2
Nomen: Beere, Bohne, Kern, Rebsorte, Rosine, Traube, Traubenlese, Traubenmost, Weinbeere, Weintraube
Verb(en), Adjektiv(e): binden, binden einer Schleife usw.

Zusätzliche Übersetzung: binden (Krawatte, Schleife); Weintraube

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Anab. (die/ eine) Traube/ Weintraub/ Rosine

Kommentar: Weintraube, binden (einer Schleife/Krawatte) (Qere:: "BIN-DeN"), "Liebesspiel, lieben/gelüsten/verlangen (NaCH)

Tipp: בנע bedeutet "KERN", aber auch "Weintraube"(= engl. "GR-APE" -> "ape" = "Affe") und "K-affe-B-ohne"!
Totalwert 122
Äußerer Wert 122
Athbaschwert 316
Verborgener Wert 526
Voller Wert 648
Pyramidenwert 312
6 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.6
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.6.pdf