Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

22 Datensätze
אל 1-30
Nomen: Anziehungskraft, Baum, El, Gegenüber, Gewalt, Gott, Gotte, Gottheit, Kraft, Macht, Mächtiger, Nichts, Norden, Schöpferkraft, Wandpfeiler
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auf, auf etwas zu, außer, bei, bis, bis zu, diese, für, gegen, gegenüber, hin, hinauf, hinein, hinzu, in, in Hinblick auf, in hinein, in Richtung auf, kein, keine, keinem, mit, nach, nach hin, nebst, nein, nicht, nicht doch!, nichts, über, um willen, von, wegen, wider, zu

Zusätzliche Übersetzung: nicht (bsd. Vor Imperativ); zu, hin, nach; Gott, Kraft; nur in Verbindung mit Radix ID 10-4 Stärke Gewalt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gott. (der/ ein/ o) Gott (von). El (= top; u.a. Beth-El). (Immanu)el (= Pers). (Beth)el (= Pers). (Asa(h))el ( Pers). (der/ ein) Gott, nicht, zu. auf. bei. hin. nach. in. neben, gegen, wider, vor. mit. an. um. über. von. wegen, (die/ eine) Kraft/ Macht/ Stärke/ Eiche/ Terebinthe/ Säule (von), (der/ ein) Türpfosten/ Bock/ Mächtige(r) (von), (el mul: gegen hin; entgegen; zu ... hin), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (el pene: vor/ an/ auf/ über; hin ... zu), diese (PI)

Kommentar: (Qere: AL = (geistiges) "SCHÖPFER-LICHT+/- erschaffenes (phys.) Licht" = "GOTT"!)(= LICHT/GEIST/ENERGIE+/- ER-SCH-Affen~ES (phys.) Licht), "zu/hin zu" (= die "IM-plosion" "AL+/-~LE-R" ausgedachten "IN+/-~Formationen = Gedanken~Wellen" - zurück in das geistige Kontinuum "AL=HIM" = "GOTT=DAS MEER")

Tipp: EL = לא = "schöpferisches WIR-K-LICHT" = "Gott-Vater"!

לא = "IM-Plosion"; לא I<ST "EIN idealer Punkt"(ןיא bedeutet "nicht existierend"!) aus dem "unendlich viel Masse" "HERR<ausgedacht wird"!
"לא = GOTT = geistige Energie" = "εν-εργον" und das bedeutet "INNERES WIR-KeN"! לא ist "EIN geistiges UNI<versum"... "NäM>L-ICH" das "AL<le-R" bewussten "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein", d.h. "AL<Le-R" "IN<DI-Vision-ären>DU-AL-Bewusstsein"!

EIN bewusster Geist<weiss: "IN<dem MOMent", wenn "ICH<zwei Punkte denke", befinden sich diese zwei Punkte "IMME(E)R HIER&JETZT IN EINEM PUNKT"... "NäM>L-ICH IN MIR SELBST" d.h. "IN לא" kann sich nichts raumzeitlich von A nach B bewegen ICH Geist SELBST BIN IMME(E)R IM "Mit<EL>Punkt"! "לא WIR<D ZU אל" (וצ = "Be-Fehl, Anodnung")... eine exploTIER-TE "Licht-Schöpfung"!
Totalwert 31
Äußerer Wert 31
Athbaschwert 420
Verborgener Wert 154
Voller Wert 185
Pyramidenwert 32
בעבור 2-70-2-6-200
Nomen: Dank, Vorübergehen
Verb(en), Adjektiv(e): dank, darum, für, um Willen, wegen, zugunsten

Zusätzliche Übersetzung: zugunsten; für, dank, wegen, um ... willen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu. Wegen, um willen (von), zum Zweck (von), von wegen, damit, darum daß. Auf daß

Kommentar: (Qere: B~EBWR = "IM+/- DUR-CH~queren/Vor~Ü-BeR-ziehen" = "IM+/- (Zustand DeR) Empfängnis~Schwangerschaft") = (Qere: BE~BUR )

Tipp: רובעב = "V-OR<Ü~BeR>G-EHE<N", "DaN~K"; "DaR~UM", "für, um Willen, wegen, zugunsten"; רובע-ב = "IM+/- DUR-CH~queren/Vor~Ü-BeR-ziehen" = "IM+/- (Zustand DeR) Empfängnis~Schwangerschaft"); SI-EHE auch: רוב-עב und בע!
Totalwert 280
Äußerer Wert 280
Athbaschwert 690
Verborgener Wert 1196 1197 1206
Voller Wert 1476 1477 1486
Pyramidenwert 508
בעד 2-70-4
Nomen: Abstand, zu Gunsten, Zukunft
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, aus heraus, betreffend, dafür, durch, durch hindurch, für, hinter, mit, um, vor, zu Gunsten von, zugunsten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: für. anstatt, als. zu Gunsten (von), zugunsten (von), um willen (von), um ... herum, durch, hinter, hindurch, ringsum, zwischen, bei. neben, an. #auslassen#

Kommentar: (Qere: B-ED = "IM Zeugen/BIS/Ewigkeit"... (I~ST D~esse~N) B~ED = "polare AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung")

Tipp: דעב = "für, anstatt, als, zu Gunsten, durch, für, hinter"; "A<B~stand/Zukunft";דעב = "IM Zeugen/BIS/Ewigkeit"(siehe דע!)... (I<ST D~esse~N) דע-ב = "polare AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung"(siehe דע!);
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 407
Verborgener Wert 900
Voller Wert 976
Pyramidenwert 150
דרש 4-200-300
Nomen: Auslegung, Exegese
Verb(en), Adjektiv(e): auslegen, einfordern, fordern, forschen, fragen, fragen nach, ich wende an, predigen, sich kümmern, suchen, treten, überfahren, um, untersuchen, verehren

Zusätzliche Übersetzung: fordern, untersuchen, auslegen, predigen; Auslegung der Bibel (homiletisch); treten, überfahren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu suchen/ fordern. (das/ ein) Suchen/ Fordern. (er/ es) suchte/ forderte/ untersuchte/ fragte/ befragte/ bat. (er/ es) forschte (nach), (er/ es) suchte auf. (er/ es) tat sich um nach, (er/ es) strebte nach (etw). (er/ es) hatte im Auge, suchend, fordernd, (der/ ein) suchend(e(r))/ fragend(e(r)). frage/ befrage (du)!

Kommentar: (Qere: D~RSCH = (die) "Öffnung (einer) rationalen~Logik") (= ETwas einseitig)"auslegen/predigen", "Auslegung" (der Bibel), "untersuchen"

Tipp: שרד bedeutet u.a. "fordern, auslegen, predigen, untersuchen, inquisitorisch strafrichterlich ahnden";

שרד.. ("geöffneter רationaler LOGOS" = "generierte רationalität"(רד)) beruht "AUP<einem kulturell und religiös anerzogenen Symbolverständnis", darum bedeutet שרד auch "homiletische Auslegung"!(griech. "KUN<ST des UM-Ganges");

In einer alten hebr. Überlieferung erzähle JCH UP, dass Abraham und Isaak von MIR "im Lehrhaus"(= שרדמ תיב -> שרד = göttLICHTe "Auslegung der der Bibel"! החור = geistige "Lehre"!) von "Schem" und "Eber" erzogen wurden, und dass Jakob - den JCH UP dann später "Israel" nenne (nachdem seine kollektive Seele in ihm erwacht ist) - ebenfalls ein Schüler von Eber war.
Totalwert 504
Äußerer Wert 504
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 800
Voller Wert 1304
Pyramidenwert 712
התנצל 5-400-50-90-30
Verb(en), Adjektiv(e): sich entschuldigen, sich rechtfertigen, um Entschuldigung bitten
Totalwert 575
Äußerer Wert 575
Athbaschwert 125
Verborgener Wert 121 125 130
Voller Wert 696 700 705
Pyramidenwert 1985
חרד 8-200-4
Verb(en), Adjektiv(e): ängstlich, aufschrecken, bange, bangen, bedrohend, besorgt, erbeben, fromm, furchterregend, furchtsam, herkömmlich, konservativ, nervös, orthodox, religiös, schrecklich, sehnsüchtig, sich sorgen, sich sorgen um, sorgenvoll, verängstigt, zittern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Harod. (er/ es) zitterte/ bebte/ erschauerte. (er/ es) war in Unruhe, (er/ es) war besorgt, (er/ es) erschrack sich, (er/ es) machte sich Sorge, (er/ es) leistete Dienst, (er/ es) eilte ängstlich, (er/ es) kam ängstlich/ zitternd herbei, (er/ es) machte sich ängstliche Mühe, furchtsam, ängstlich, bebend, ehrfürchtig, zitternd, (der/ ein) zitternd(e(r))

Tipp: דרח = (eine) "kollektive rationale Öffnung"(siehe דר~רח!); דרח = "zittern/bangen/beben", "sich sorgen um" (Akk.); "besorgt/ängstlich"(Adj.); "fromm, orthodox"(Adj.); דרחנ = nif. "sich erschrecken; Angst"; דרחתה = hit. "orthodox W<Erden"(Rel.)
Totalwert 212
Äußerer Wert 212
Athbaschwert 163
Verborgener Wert 1140
Voller Wert 1352
Pyramidenwert 428
ידע 10-4-70
Nomen: Bekannter, Bekanntes, Erkenntnis, Erkenntnisstand, Kenntnis, Kenntnisse, Kenntnisstand, Können, Kunde, Lehre, Schlauheit, Vertrauter, Wissen, Wissensstand, Wissenstransfer, Wissensvermittlung
Verb(en), Adjektiv(e): belehren, erfahren, erkennen, ersehen, Hauptwort mit bestimmten Artikel versehen, hinstellen, kennen, kenntnisreich, kundtun, merken, mitteilen, offenbaren, sich kümmern um, verstehen, wahrnehmen, wissen, wissensbasiert

Zusätzliche Übersetzung: wissen; Hauptwort mit bestimmtem Artikel u.a. versehen; Wissen, Kenntnisse

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jada. zu wissen, (das/ ein) Wissen/ WissenUm. (er/ es/ man) weiß/ wußte/ kennt/ kannte/ erkennt/ erkannte/ erfährt/ erfuhr/ versteht/ verstand. (er/ es/ man) nimmt/ nahm wahr, (er/ es) weiß/ wußte um. (er/ es) lernt(et) kennen, (er/ es) wird wissen/ kennenlernen. (er/ es) hat(te) Einsicht/ Kenntnis. wissend, kennend, wissend um. (der/ ein) wissend(e(r))/ verstehend(e(r))/ kennend(e(r)). (der) wissend (um)

Kommentar: (Qere: I~DE = "GOTT+/- (ein) intellektuell~geöffneter AuGeN~Blick")(= eine persönliche intellektuelle "Erkenntnis/Einsicht") (Qere: I~DE = (IM~Perfekt) "ER WIR~D wissen/ERkennen")(= ... was "SEIN(E)~CHWA" I~ST!)

Tipp: עדי = "GOTT+/- intellektuell geöffneter AuGeN<Blick"(= eine persönliche intellektuelle "Erkenntnis/Einsicht"); "IM<Perfekt gelesen": "ER WIR<D wissen/ERkennen"(= was "SEINE<הוח" I<ST");

AL<le-S was "HIER&JETZT IN mir SELBST<DA ist"
"bestimme" ICH mit meinem "derzeitigen persönlichem עד"(=
"Wissen/Meinung")!

הנעדי = "Zeichendeuter, Wahr-sager, Totenbeschwörer",
עדי = "ETwas zu wissen glauben"; הנע = "EL<end, AR-MUT, Leiden, arm, mittellos");

Beachte: "ER-kennen" ist etwas anderes als wahrnehmen!
SI-EHE auch: די und עד!

Totalwert 84
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 147
Verborgener Wert 494 500
Voller Wert 578 584
Pyramidenwert 108
ימינה 10-40-10-50-5
Verb(en), Adjektiv(e): nach rechts!, rechts, rechts um!
Totalwert 115
Äußerer Wert 115
Athbaschwert 189
Verborgener Wert 105 109 111 114 115 117 120 121 126
Voller Wert 220 224 226 229 230 232 235 236 241
Pyramidenwert 345
ישוב 10-300-6-2
Nomen: Beilegung, Bevölkerung, bewohnter Ort, Sitzende, zivilisierte Gesellschaft
Verb(en), Adjektiv(e): besiedelt, bevölkert, bevölkerte, bewohnt, er kehrt um, sitzend

Zusätzliche Übersetzung: Bevölkerung, bewohnter Ort, zivilisierte Gesellschaft, Beilegung (Streit); sitzend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jaschub. (Schear Jaschub). (er/ es/ man) wendet sich (ab), (er/ es) wird sich abwenden, (er/ es/ man) kehrt (sich) um. (er/ es) wird/ (kann/ konnte) zurückkehren, (er/ es/ man) kehrt zurück, (er/ es) wird/ (würde/ sollte) zurückkehren, (er/ es) kommt/ nimmt/ nehme zurück, (er/ es) stellt wieder her. (er/ es) macht rückgängig, (er/ es) richtet auf. (er/ es) tut wiederholt, abermals (er) ... (Qere (Jod statt Waw)): (er/ es) wird zurückbringen/ vergelten/ erstatten

Kommentar: Bevölkerung/bewohnter Ort/zivilisierte Gesellschaft, Beilegung (von Streit)

Tipp: בושי = "GOTT+/- log~ISCH~ aufgespannte Polarität/Außerhalb"; "IM<Perfekt gelesen": "ER WIR<D umkehren"(siehe בוש!); בושי = " Bevölkerung/bewohnter Ort/zivilisierte Gesellschaft, Beilegung (von Streit)"; בו-שי = "DA~Seiende~ aufgespannte Polarität";
Totalwert 318
Äußerer Wert 318
Athbaschwert 422
Verborgener Wert 480 481 486 487 490 496
Voller Wert 798 799 804 805 808 814
Pyramidenwert 954
ל 30
Nomen: Lamed
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf zu, für, hin, in Beziehung zu, in Richtung auf, nach, nach hin, um, um zu, wegen, zu, zugunsten von

Zusätzliche Übersetzung: Lamed (L), 12. Buchstabe des hebr. Alphabets, Zeichen der Zahl 30; zu, nach, hin, für, um zu, entspricht dem Verhältniswort des Dativ

Kommentar: (Qere: (symb. geistiges) LICHT +/- (= das ausgedachte phys.) Licht (= Licht~Schatten))

Tipp: ל = (symb. geistiges) "LICHT +/- (ל = das ausgedachte phys.) Licht (= Licht~Schatten)";

ל = "Das Geistige LICHT", "die treibende Kraft", Wirken, Werden, göttlicher Wille, Licht, Geisteslicht, Geistige Bewegung, das Licht das den Traum in der Nacht erhellt, "Substanz<der Form", "treibende Kraft, aus der<die Form" besteht, der "jenseitige schöpferische Wille sich< in einer Form (polare Formenvielfalt) auszudrücken", das Licht aus dem Ursprung (lat. Radix, Radius ist Zentrumspunkt/Anfang und äusserer Umkreispunkt/Ende gleichzeitig), zu, hin, von, weg, nach (oben hin);

ל = Ochsenstachel, Wirkung, Zeitpunkt bis zu dem etwas dauert, Richtung der Handlung. "Das physikalische Licht ist ein unteres, raumzeitliches Phänomen>des Geistigen LICHT".
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 20
Verborgener Wert 44
Voller Wert 74
Pyramidenwert 30
22 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.8
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.8.pdf