Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

12 Datensätze
באדישות 2-1-4-10-300-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): apathisch, ausdruckslos, begeisterungslos, erschöpft, gleichgültig, gleichmütig, halbherzig, indifferent, langsam, lau, leblos, lustlos, phlegmatisch, schleppend, schwach, schwächlich, teilnahmslos, träg, trocken, unbekümmert, untätig
Totalwert 723
Äußerer Wert 723
Athbaschwert 923
Verborgener Wert 1026 1027 1032 1033 1036 1042
Voller Wert 1749 1750 1755 1756 1759 1765
Pyramidenwert 1392
ביובש 2-10-6-2-300
Verb(en), Adjektiv(e): gleichgültig, schwerfällig, schwerverdaulich, trocken
Totalwert 320
Äußerer Wert 320
Athbaschwert 722
Verborgener Wert 890 891 896 897 900 906
Voller Wert 1210 1211 1216 1217 1220 1226
Pyramidenwert 372
חרב 8-200-2
Nomen: Berg der Offenbarung, Degen, Dolch, Dürre, Hitze, Kreuzritter, Meissel, Messer, Öde, Ödnis, Säbel, Schwert, Sehweite, Trockenheit, Verwüstung, Zerstörung
Verb(en), Adjektiv(e): austrocken, austrocknen, dürr, niedermachen, öde, schwertförmig, trocken, überbleibend, verderblich, verdorben, verfallen, vernichtet, veröden, verödet, vertrocknen, verwüstend, verwüstet, wüst, zerstören, zerstörend, zerstört, zerstört werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Horeb, verwüstet zu sein/ werden. zu trocknen/ vertrocknen. (das/ ein) VerwüstetSein/ VerwüstetWerden/ lnRuinenUegen/ Verschwinden/ AusgetilgtSein/ EntsetztSein/ Trocknen/ Vertrocknen/ DürrSein. (das/ ein) Schwert/ Messer (von), (die/ eine) Hitze/ Trockenheit/ Öde/ Zerstörung/ Vernichtung/ Dürre (von), (er/ es) war/ wurde zerstört, (er/ es) trocknete/ vertrocknete. zerstört, verheert, öde. (der/ ein) zerstörte(r)/ öde(r). vertilge (du)!

Kommentar: (Qere: CHR=B = (die) "Öffnung/LOCH (I~ST) polar/außen")(= das Suffix B symb. "EIN polares/außen/außerhalb") "Schwert/Messer" (Qere: "SCH~W-ER~T"/"M~esse~R") "Trocken" (Qere: "T~RO-~KeN")

Tipp: ברח, ChäRäW bedeutet "SCH-Wert" aber auch... "Austrocknen, Verdorren; Zerstörung, Verödung" und es ist auch der Name des Berges, auf dem Mose "JHWH" von םינפ לא םינפ ER-SCH-EINT!

"Wähnet nicht, dass JCH ALs<UP wiedergekommen bin um Frieden auf die Erde zu bringen; JCH UP bin nicht gekommen...
um Frieden zu bringen,
sondern mein "SCHWER<T"!(Matthäus 10:34)

...und mit dem könnt ihr Geistesfunken euch SELBST von eurer MATRIX"UP<NaBeL-N"!

ברח = (die) "ED-EL<freigeborene Fülle außer>H-AL<B" (siehe רח, בר!);
Totalwert 210
Äußerer Wert 210
Athbaschwert 363
Verborgener Wert 1120
Voller Wert 1330
Pyramidenwert 426
יבש 10-2-300
Nomen: Antrocknen, Dürre, Trockenfutter, Trockenheit, Trockenkupplung, Trockenluftfilter, Trockenmasse, Trockenmauer, Trockenreinigung, Trockenstoff, Trockensubstanz, Trocknen
Verb(en), Adjektiv(e): abgewischt, ätzend, ausdorren, austrocknen, dörr, dörren, dürr, eintrocknen, getrocknet, heiser, kräftig, langweilig, leblos, prosaisch, saftlos, stämmig, stark, trocken, trocken sein, trocknen, übertrocken, verbrennend, verdorren, versengend, versiegen, vertrocknen, vertrocknet, verwelkt, weitschweifig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jabesch. trocken, vetrocknet. (der/ das/ ein) trockene~, (er/ es) wird/ wurde/ ist/ war trocken, (er/ es) vertrocknet(e)/ verdorrt(e). (er/ es) trocknet(e) aus. (er/ es) stirbt/ starb ab. trocken (zu) werden, (das/ ein) TrockenWerden/ Vertrocknen

Kommentar: (Qere: I~BSCH = "GOTT+/- (eine) intellektuelle polare~Logik") "trocken werden" (Qere: "T~RI-~KeN W~ER-DeN")(= "F~est werden")

Tipp: שבי = "GOTT+/- (eine) intellektuelle polare Logik"; "Dürre, Trockenheit", "ausdorren, trocken W<ER~DeN";
Totalwert 312
Äußerer Wert 312
Athbaschwert 342
Verborgener Wert 474 480
Voller Wert 786 792
Pyramidenwert 334
יבשה 10-2-300-5
Nomen: Boden, Erde, Festland, Küste, Land, Landweg, Leiterbahn, Strand, Ufer
Verb(en), Adjektiv(e): er beschämt sie, sie ist trocken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nach Jabesch. (sie) war/ wurde trocken, (sie) trocknete aus. (sie) verdorrte/ vertrocknete, (sie) starb ab. trocken, vertrocknet, (die/ eine) trockene/ vertrocknete. (das/ ein) Trockene(s)/ Festland. (die/ eine) Trockenheit, (das/ ein) trockene(s) Land

Kommentar: (Qere: IBSCH~H = (eine) "intellektuelle polare~Logik WA~HR-nehmen") "trocken werden" (Qere: "T~RI-~KeN W~ER-DeN")(= "F~est werden")

Tipp: השבי = (eine) "intellektuelle polare Logik WA~HR-nehmen"; ה-שבי bedeutet "sie ist trocken"; (das) "Trockene Fest-LA-ND"(= die "Illusion Materie"!);

"MaTeR>IE" hat wie das Wort "MaTR>IX" die Radix "MTR = רתמ"
d.h. die "מ(Zeit) der ת(Erscheinung) meiner ר(rationalen Logik)".
"MTR = רתמ" bedeutet "ER<Laub-T und von Fesseln gelöst" und
רתמ bedeutet "מ(von) EIN<ER aufgespannten רת"(RT = רות = REI<He. "MAT(erie)" als תאמ hebraisiert bedeutet "מ(von) תא (Zeichen = Buchstaben = γραμμα)", denn "תא" ist die Kurzform von "תוא". "(MAT)ERIE" als הירע(תאמ) hebraisiert bedeutet "Ejakulation, SaMeN-er-Guss". Das "SMN = ןמז" in "SaMeN" I<ST ein von MIR SELBST HIER&JETZT<ausgedachter, selbstlogisch-bestimmter festgesetzter "Zeit-Punkt"!

Totalwert 317
Äußerer Wert 317
Athbaschwert 432
Verborgener Wert 475 479 481 484 485 490
Voller Wert 792 796 798 801 802 807
Pyramidenwert 651
יבשתי 10-2-300-400-10
Verb(en), Adjektiv(e): abgewischt, getrocknet, irdisch, kontinental, terrestrisch, trocken
Totalwert 722
Äußerer Wert 722
Athbaschwert 383
Verborgener Wert 484 490 496
Voller Wert 1206 1212 1218
Pyramidenwert 1768
מיובש 40-10-6-2-300
Nomen: Trockenei, Trockengemüse
Verb(en), Adjektiv(e): abgehärtete, ausgedörrt, ausgetrocknet, bestäubt, geröstet, getrocknet, gewürzt, reif, trocken
Totalwert 358
Äußerer Wert 358
Athbaschwert 432
Verborgener Wert 520 521 526 527 530 536
Voller Wert 878 879 884 885 888 894
Pyramidenwert 562
צחה 90-8-5
Verb(en), Adjektiv(e): ausgedorrt, dürr, sie flimmert, sie glänzt, trocken, verdorrt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ausgetrocknet, ausgedörrt, trocken, (der/ ein) ausgedörrte(r) (von)
Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 155
Verborgener Wert 415 419 424
Voller Wert 518 522 527
Pyramidenwert 291
צחיח 90-8-10-8
Nomen: dürre Erde, Trockengebiet
Verb(en), Adjektiv(e): abgewischt, arid, ausgedörrt, dürr, geröstet, getrocknet, glänzend, hell, karg, leidenschaftlich, regenfrei, regenlos, sengend, trocken, unfruchtbar, wasserarm

Zusätzliche Übersetzung: trocken, dürr, unfruchtbar, (Boden) arid; dürre Erde

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Dürre (von), bloß, nackt, offen, (der/ ein) nackte(r)

Kommentar: trocken/dürr/unfruchtbar
Totalwert 116
Äußerer Wert 116
Athbaschwert 165
Verborgener Wert 818 824
Voller Wert 934 940
Pyramidenwert 412
ציה 90-10-5
Nomen: Steppe, trockene Gegend, trockenes Land, Trockenlandschaft, Wüste
Verb(en), Adjektiv(e): trocken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) verdörrte(s) Land, (die/ eine) Wüste/ Steppe/ Dürre/ Trockenheit. Dürr, (die/ eine) dürre

Tipp: היצ = (die) "Geburt (einer) intellektuellen WA~HR-nehmung"; "trockene(s) LA-ND/GeG~END, Wüste, Steppe"; ה-יצ = "I<HR (fem.) SCHI<FF"(siehe יצ!);
Totalwert 105
Äußerer Wert 105
Athbaschwert 135
Verborgener Wert 19 23 25 28 29 34
Voller Wert 124 128 130 133 134 139
Pyramidenwert 295
12 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.8
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.8.pdf