Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

26 Datensätze
אוץ 1-6-90
Verb(en), Adjektiv(e): drängen, eilen, treiben

Kommentar: (Qere: A~WZ = (die) "Schöpfung (I~ST eine) aufgespannte~Geburt") "eilen" (Qere: "EI~LE-N") "sich drängen/drängeln"

Tipp: ץוא = (die) "Schöpfung (I<ST eine) aufgespannte~Geburt"; kal. "eilen" (Qere: "EI~LE-N"); hif. ץיאה = "zur Eile antreiben"; "hetzen"
Totalwert 907
Äußerer Wert 97
Athbaschwert 485
Verborgener Wert 130 131 140
Voller Wert 227 228 237
Pyramidenwert 105
דחק 4-8-100
Nomen: Bedarf, Dichte, Druck, Gedränge, Gruppe, Haufen, Menge, Not, Notstand, Notwendigkeit, Spannung, Tenesmus, Volksmenge, Zwang
Verb(en), Adjektiv(e): antreiben, bedrängen, drängen, forttreiben, gedrängt, stoßen, treiben

Tipp: קחד = "geöffnete kollektive Affinität"; "Gedränge, Not", "Notstand"; "stoßen, drängen; antreiben"; nif. קחדנ = "sich vordrängeln"; hit. קחדתה = "sich vordrängeln"; hif. קיחדה = "verdrängen" Psych.; SI-EHE auch: קיח~דה!
Totalwert 112
Äußerer Wert 112
Athbaschwert 164
Verborgener Wert 916
Voller Wert 1028
Pyramidenwert 128
הושט 5-6-300-9
Verb(en), Adjektiv(e): treiben, überfluten
Totalwert 320
Äußerer Wert 320
Athbaschwert 222
Verborgener Wert 467 468 471 472 476 477 481 486
Voller Wert 787 788 791 792 796 797 801 806
Pyramidenwert 647
הליכה 5-30-10-20-5
Nomen: Ausgang, Bahn, Bewegung, Brauch, Frachtgebühr, Gang, Gangart, Gangbild, Gehen, Gehzeit, Gewohnheit, Kinderwagen, Kutsche, Laufen, Lösung, Möglichkeit, Prozession, Route, Schreitbagger, Schritt, Sitte, Spaziergang, Tod, Treiben, Wandel, Wanderstab, Wanderstock, Wanderzug, Weg, Weggang
Verb(en), Adjektiv(e): gehen

Tipp: הכילה = "Gehen, Gang" (Qere: "G-EHE<N", "GA<NG") (siehe auch ךלה!)
Totalwert 70
Äußerer Wert 70
Athbaschwert 270
Verborgener Wert 130 134 136 138 139 140 143 144 145 148 149 154
Voller Wert 200 204 206 208 209 210 213 214 215 218 219 224
Pyramidenwert 220
השטה 5-300-9-5
Nomen: Schweben, Schwimmen, Segeln, Treiben, Überflutung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (has-) Schitta. (Beth has-Schitta). Die Akazie/ Mimose

Tipp: הטשה = "Segeln" (siehe טש!); הטש-ה = "die Akazie"
Totalwert 319
Äußerer Wert 319
Athbaschwert 232
Verborgener Wert 462 466 470 471 475 480
Voller Wert 781 785 789 790 794 799
Pyramidenwert 943
התעמל 5-400-70-40-30
Nomen: Gymnastik
Verb(en), Adjektiv(e): treiben, turnen

Tipp: hit. למעתה = "turnen", "Gymnastik treiben" (siehe למע!)
Totalwert 545
Äußerer Wert 545
Athbaschwert 128
Verborgener Wert 151 155 160
Voller Wert 696 700 705
Pyramidenwert 1945
התקנדס 5-400-100-50-4-60
Verb(en), Adjektiv(e): Jungenstreiche treiben
Totalwert 619
Äußerer Wert 619
Athbaschwert 212
Verborgener Wert 627 631 636
Voller Wert 1246 1250 1255
Pyramidenwert 2648
חמר 8-40-200
Nomen: Asfalt, Asphalt, Boxer, Dreck, Erdharz, Erdpech, Ernst, Esel, Eseltreiber, Haufen, Homer, Lehm, Material, Mops, Schwere, Stoff, Strenge, Ton, Wein
Verb(en), Adjektiv(e): ausgähren, erschweren, ertrüben, gären, haufenweise, schäumen, verbrennen, verpechen, verpichen, Vieh treiben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Asphalt/ Lehm/ Ton/ Töpferton/ Dreck/ Kot/ Wein/ Rauschtrank/ Esel. (das/ ein) Pech, (das/ ein) Homer (= e Hohlmaß), (der/ ein) Wogenschwall (von), (er/ es) schäumte/ schäumt/ gärte/ kochte

Kommentar: (Qere: CH~MR = (eine spezielle) "Kollektion (einer) gestaltgewordenen~Rationalität") "Stoff/Material/Erdpech", "brausender Wogenschwall/tobende Wasserwogen", "Strenge/Schwere", "Viehtreiben/Eseltreiber"

Tipp: רמח = "Stoff/Material/Erdpech", "brausender Wogenschwall/tobende Wasserwogen", "Strenge/Schwere", "Viehtreiben/Eseltreiber"; "ASP+/- H~alt";

In der alten hebräischen Mythologie wird vom Turm zu Babel "ER<zählt"...,
dass dieser mit irdischem Material erbaut wurde. "Was ist dieses irdische Material"? "CHeMeR"(= רמח = "Material, Stoff, Strenge, Schwere, Ernst"! רומח bedeutet "Esel"!)!
Man ist ein רומח, wenn man sich selbst als רמח und "sterbliches Säugetier" betrachtet, obwohl man Geist ist!

"CHeMeR" ist nun "REI<N zu-fällig" der "Grundstoff", aus dem J.CH.UP in der Genesis symbolisch den Körper des Menschen gemacht habe (denke dabei auch an das Wort "Chemie").

רמ~ח = (eine spezielle) "Kollektion (einer) gestaltgewordenen~Rationalität";

pi. רמח = "Vieh treiben"
Totalwert 248
Äußerer Wert 248
Athbaschwert 73
Verborgener Wert 750
Voller Wert 998
Pyramidenwert 304
חנט 8-50-9
Verb(en), Adjektiv(e): einbalsamieren, Fruchtansätze treiben, salben, treiben, zeitigen

Kommentar: einbalsamieren, zur Reife bringen/Fruchtansätze treiben

Tipp: טנח = "einwürzen", "mit Gewürze einmachen", "einbalsamieren", "zur Reife bringen/Fruchtansätze treiben" Bot.
Totalwert 67
Äußerer Wert 67
Athbaschwert 119
Verborgener Wert 856
Voller Wert 923
Pyramidenwert 133
כונן 20-6-50-50
Nomen: Antrieb, Antriebsart, Autofahrt, Fahrantrieb, Fahrt, Laufwerk, stimmen, Stimmer, Treiben, Tuner, Weg
Verb(en), Adjektiv(e): anpassen, antreiben, befestigen, befestigt, bereit, einstellen, errichten, justieren, richten, treiben

Zusätzliche Übersetzung: einstellen, anpassen, stimmen Mus., justieren; Stimmer Mus.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) gründete/ bereitete/ befestigte/ legte. (er/ es) richtete zu/ her/ ein/ aus. (er/ es) zielte (= v Pfeil), gründend, befestigend, (der/ ein) gründend(e(r))/ bereitetend(e(r))/ befestigend(e(r))/ herrichtend(e(r))

Kommentar: einstellen/anpassen/justieren/stimmen

Tipp: pi. ןנוכ = "einstellen", "anpassen"; "stimmen" Mus.; "justieren"; "Stimmer" Mus. (ןנווכ)
Totalwert 776
Äußerer Wert 126
Athbaschwert 128
Verborgener Wert 198 199 208
Voller Wert 324 325 334
Pyramidenwert 248
לבלב 30-2-30-2
Nomen: Bauchspeicheldrüse, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Bries, Brieschen, Pankreas, Pankreatitis
Verb(en), Adjektiv(e): ausschlagen, knospen, sprießen, treiben

Zusätzliche Übersetzung: ausschlagen (Bäume), sprießen, knospen, treiben; Pankreas, Bauchspeicheldrüse

Tipp: pi. בלבל = "ausschlagen" (Bäume), "sprießen", "knospen", "treiben";
בלבל = "Pankreas", "Bauchspeicheldrüse" (Anat.)

Totalwert 64
Äußerer Wert 64
Athbaschwert 640
Verborgener Wert 908
Voller Wert 972
Pyramidenwert 188
להסתובב 30-5-60-400-6-2-2
Verb(en), Adjektiv(e): abwechseln, bummeln, drehen, herumlungern, hinaushängen, rotieren, rumhängen, spinnen, treiben, trödeln, umherziehen, wenden, werfen
Totalwert 505
Äußerer Wert 505
Athbaschwert 799
Verborgener Wert 925 926 929 930 934 935 939 944
Voller Wert 1430 1431 1434 1435 1439 1440 1444 1449
Pyramidenwert 2164
מנהג 40-50-5-3
Nomen: Art, Ausübung, Brauch, Einrichtung, Form, Gepflogenheit, Gericht, Gesetz, Gewand, Gewohnheit, Institut, Methode, Mode, Organisation, Praxis, Recht, Regel, Ritus, Sitte, Spielregel, Tätigkeit, Tradition, Treiben, Übung, Urteil, Usus, Verwendung, Weg, Weise
Verb(en), Adjektiv(e): geführt, geleitet, kundenspezifisch, maßgeschneidert

Kommentar: Sitte/Gewohnheit/Brauch

Tipp: גהנמ = "Sitte", "Gewohnheit", "Brauch"; "geführt", "geleitet" (Adj.) (גהונמ)
Totalwert 98
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 309
Verborgener Wert 167 171 176
Voller Wert 265 269 274
Pyramidenwert 323
מסובב 40-60-6-2-2
Nomen: Auswirkung, Effekt, Ergebnis, Wirkung
Verb(en), Adjektiv(e): anklagen, drehen, herbeiführen, spinnen, treiben, verursachen, wenden, werfen
Totalwert 110
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 698
Verborgener Wert 914 915 924
Voller Wert 1024 1025 1034
Pyramidenwert 464
נאף 50-1-80
Nomen: Ehebruchtreiben
Verb(en), Adjektiv(e): buhlen, ehebrechen, ehebrecherisch, Ehebruch treiben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) war unkeusch, (er/ es) brach die Ehe. Die Ehe brechend, (der/ ein) die Ehe brechend(e(r))

Kommentar: (Qere: NAP = "EHE~BReCH-EN")(= BRCH = "fliehen/gleiten/schwinden/verletzen/vertreiben") (Qere: N~AP = "WIR W~ER-DeN viel ME~HR")

Tipp: ףאנ = "EHE<BReCH-EN"(= חרב = "fliehen/gleiten/schwinden/verletzen/vertreiben"); pi. = "EHE-B<RUCH begehen"; ףא~נ = "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<ER-DeN viel ME~HR"(siehe ףא!)
Totalwert 851
Äußerer Wert 131
Athbaschwert 415
Verborgener Wert 171
Voller Wert 302
Pyramidenwert 232
נגש 50-3-300
Nomen: Gewalthaber, Obrigkeit, Vogt
Verb(en), Adjektiv(e): antreiben, aufjagen, bedrängen, darbringen, drängen, eintreiben, herankommen, herantreten, heraustreiben, herbeibringen, herbeiführen, herzutreten, hinzutreten, sich nähern, treiben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) trat hinzu, (er/ es) näherte/ nähert sich, (er/ es) kam näher, (er/ es) trieb an/ ein. (er/ es) drängte/ bedrückte/ bedrängte/ zwang/ erzwang/ schlug. (er/ es) wurde bedrückt/ mißhandelt, (er/ es) war angestrengt/ erschöpft. (der/ ein) Zwingherr/ Erpresser/ Steuereintreiber, (der/ ein) bedrückend(e(r)). (er/ es) war ermüdet, (er/ es) wurde gedrängt/ bedrängt/ unterdrückt/ bedrückt/ mißhandelt. (er/ es) bedrängte sich gegenseitig

Kommentar: (Qere: NG=SCH = (AIN bewusster) "SEIENDER-GEIST (ist göttlicher) LOGOS+/- exisTIER~END-ER Geist(= Intellekt ist eine urteilende) Logik") "Gewalthaber/Obrigkeit/Vogt", "beträngen/antreiben", "hinzutreten/sich nähern"

Tipp: שגנ = "Gewalthaber", "Obrigkeit", "Vogt"; kal. "beträngen", "antreiben"; שגנ = "hinzutreten", "sich nähern"; "herankommen";
שגנ = "gedrängt W<Erden"; hif. שיגה = "nahe bringen", "darbieten", "reichen"; "einreichen" (Antrag); "servieren" (Speisen) (שיגמ); hit. שגנתה = "zusammenstoßen"

Totalwert 353
Äußerer Wert 353
Athbaschwert 211
Verborgener Wert 186
Voller Wert 539
Pyramidenwert 456
נהג 50-5-3
Nomen: Autofahrer, Brauch, Chauffeur, Fahrer, Fahrerin, Fahrerseite, Führer, Kraftfahrer, Kutscher, Sitte, Treiber, Wagenführer
Verb(en), Adjektiv(e): Auto fahren, chauffieren, fahren im Auto, fortführen, führen, gewohnt sein, leiten, lenken, pflegen, treiben, üblich sein, zu tun pflegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) führte mit sich, (er/ es) führte (hin/ weg). (er/ es) entführte/ leitete/ weidete. (er/ es) fuhr, (er/ es) trieb (weg), (er/ es) ließ schwer vorankommen, (der) weidend, (der/ ein) weidend(e(r)). treibend, treibe/ führe (du)!

Kommentar: Brauch/Sitte, Chauffeur/Fahrer, (=Auto-)fahren/lenken, gewohnt sein, (=etwas automatisch zu tun) pflegen/üblich sein

Tipp: גהנ = "Brauch", "Sitte" (גהונ); "Chauffeur", "Fahrer"; (Auto) "fahren/lenken/chauffieren", "gewohnt sein"(= etwas automatisch zu tun), "pflegen/üblich sein"; (Herde)"treiben/bewegen"; hit. גהנתה = "sich benehmen"; hif. גיהנה = "einführen"; "anführen", "lenken"
Totalwert 58
Äußerer Wert 58
Athbaschwert 299
Verborgener Wert 127 131 136
Voller Wert 185 189 194
Pyramidenwert 163
נוס 50-6-60
Verb(en), Adjektiv(e): fliehen, jagen, treiben, vorantreiben, zurückweichen

Kommentar: (Qere: N~WS = (die) "exisTIER~END aufgespannte~Raumzeit") "fliehen/zurückweichen"

Tipp: סונ = "fliehen, davonlaufen und zurückweichen"!

סנ = "exisTIER-Ende Raumzeit/Vielheit" und das bedeutet "Wunder"! סנ steht für AL<le zeitlich vorübergehenden "Wunder" der "NaTuR"(רתנ), es steht auch für vergängliche "nationale Kennzeichen" und bedeutet daher auch "FLA-GG<E"(= גג אלפ)!

hif. סינה = "in die Flucht schlagen"
Totalwert 116
Äußerer Wert 116
Athbaschwert 97
Verborgener Wert 110 111 120
Voller Wert 226 227 236
Pyramidenwert 222
ניע 50-10-70
Nomen: Aufregung, Aufsehen, Bewegung, Nasenschleim, Regung, Reihenfolge, Schritt, Stuhlgang
Verb(en), Adjektiv(e): treiben, vorwärtstreiben

Kommentar: Nasenschleim

Tipp: עינ = "Bewegung"; "Nasenschleim"; pi. "treiben", "vorwärtstreiben"
Totalwert 130
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 120 126
Voller Wert 250 256
Pyramidenwert 240
נצח 50-90-8
Nomen: Bergfried, Blut, Blutstrahl, Dauer, Ehre, Ewigkeit, Glanz, Lebenssaft, Lobpreis, Pracht, Respekt, Ruhm, Schönheit, Sieg, Unendlichkeit, Unsterblichkeit, Unterhalt, Unvergänglichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): beharrlich, besiegen, dirigieren, dirigieren von Musik, endgültig, entscheidend, gewinnen, immerdar, immerwährend, leiten, siegen, siegen über, treiben, verewigen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Festigkeit (von), (der/ ein) Ruhm/ Glanz/ Saft/ Lebenssaft (von), (die/ eine) Ewigkeit/ Dauer (von), beständig, dauernd, gänzlich

Kommentar: Ewigkeit/Pracht/Glanz, entscheidend/entgültig (= NIZCH), dirigiern (Mus.), siegen (Akk.), pi. besiegen/gewinnen,

Tipp: חצנ = "EWIGKEIT, Pracht, Glanz, Sieg" ( = "IM 7. TAG" -> םייח יחצנ = "mein Netzach Leben" = "mein ewiges LeBeN"!)

Wenn Du WIRK-LICHT EWIG<Über-LeBeN willst...
"Dann folge MIR", mein Kind!

JCH UP sage JETZT zu Dir Geistesfunken:
Wenn Du MIR nachkommen willst,
verleugne dICH selbst, d.h. Dein<EGO, nehme Dein<Kreuz auf...
und folge MIR NaCH! Denn wenn Du Dein<LeBeN retten willst,
wirst Du<ES verlieren; wenn Du aber Dein<LeBeN verlierst - um meinetwillen,
wirst Du Dein EWIGES LeBeN "IN MIR, UP/םיהלא finden"...
weil Du dann "zu einem SOHN GOTTES"(= לא ןבל) geworden bist!

pi. חצנ = "besiegen", "gewinnen"; "siegen über" (Akk.); "dirigieren" Mus.; hit. חצנתה = "kämpfen"; "polemisieren"; hif. חיצנה = "verewigen", (Andenken) "bewahren";
חצנ = "ENT-scheidend", "endgültig" (Adj.) (חצינ)

Totalwert 148
Äußerer Wert 148
Athbaschwert 74
Verborgener Wert 470
Voller Wert 618
Pyramidenwert 338
סחר 60-8-200
Nomen: Aufkäufer, Gewerbe, Handel, Handelsgewinn, Händler, Verkehr, Ware, Wechselhandeln
Verb(en), Adjektiv(e): als Hirten, durchziehen, Handel treiben, handeln, treiben, umherziehen, Wechsel verkaufen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Handel/ Handelsmann/ Händler/ Handelsplatz/ Handelsgewinn/ Arbeitserfolg/ Gewinn (von)

Kommentar: Handel, Handel treiben, handeln

Tipp: רחס sprich "sachar", bedeutet: "umherziehen und Handel treiben, Erwerb durch Kaufmannsdenken"!

Jedoch kann man "sachar" auch als רכז schreiben, da das כ in der Mitte eines Wortes meist als "ch" ausgesprochen wird, das führt eine "SEE<Le" dann zu ihrer eigenen göttlichen "ER-Innerung, sich erinnern, GeDenken und männlich(keit)"!

רח~ס = (eine) "raumzeitlich kollektive Rationalität" = (ein) "raumzeitliches Gefängnis/Höhle/LOCH"(siehe רח!);

pi. רחס = "Wechsel verkaufen", "Wechsel handeln"
Totalwert 268
Äußerer Wert 268
Athbaschwert 71
Verborgener Wert 758
Voller Wert 1026
Pyramidenwert 396
פעם 80-70-40
Nomen: Amboss, Fuß, Herzklopfen, Mal, Periode, Runde, Schlag, Schritt, Stunde, Taktschlag, Tritt, Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): antreiben, beim Zählen, einmal, erregen, irgendwann, klopfen, manchmal, schlagen, schlagen von Herz bzw. Puls, stoßen, treiben, umtreiben, zweimal

Zusätzliche Übersetzung: klopfen, schlagen (Puls, Herz); erregen; Mal, Schritt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Mal. (der/ ein) Stoß/ Tritt/ Schritt/ Fuß/ Schlag/ Amboß. (er/ es) stieß/ trieb/ bewegte, (bei Wiederholung): mal so ... mal so. (bW): Mal um Mal. (bW): immer wieder. (Stoß einer): (mit einem Stoß)

Kommentar: (Qere: PE~M = "I~HR gewusster AuGeN~Blick")(= der DeR MÄNNER = "A~ISCH~IM") (= PE~H = "herausreißen/schreien/stöhnen/blöken") (DeR~)"Puls" (= lat. puls bedeutet: (einen)"BREI+/-SCH~Lagen"... "B~RAI" = "IM~Spiegel"! Beachte: "PUL~S" = "B~ohne~Raumzeit"!), "klopfen/schlagen" (Puls/H~ERZ), "Mal/Schritt/Taktschlag", "Eckpfeiler"

Tipp: םעפ = "(x)MAL, SCHRI<TT" und "SCHL<age~N"(des Pulses) "puls" bedeutet AL<T-lat. (einen) "B-REI"(schlagen)! םעפ = "stoßen, antreiben"(von Gottes Geist), "schlagen, klopfen"(des "H<ERZ~eNS") und "SP~ alten, ZeR>REI<SE(H)N"; Beachte: DeR "PUL~S" = "B~ohne~Raumzeit"!); pi. "erregt"; nif. םעפנ = "erregt sein", "aufgeregt sein", "betroffen sein"; hif. םיעפה = "erregen"
Totalwert 750
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 23
Verborgener Wert 105
Voller Wert 295
Pyramidenwert 420
פרח 80-200-8
Nomen: Ausbrechen, Baumblüte, Blühen, Blume, Blüte, Blütezeit, Fan, Flaum, Höhepunkt, Kadett, Knospe, Prunk, Schmuck am Säulenkapitell, Schüler
Verb(en), Adjektiv(e): ausbrechen, blühen, bzgl. Krankheit, davonfliegen, fliegen, fortfliegen, gedeihen, sprossen, treiben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: auszubrechen, (das/ ein) Ausbrechen/ Hervorprossen. (er/ es) brach hervor/ aus. (er/ es) sproßte/ sproßt/ blühte/ grünte. ausbrechend, (das/ ein) Hervorsprossende(s). (die/ eine) Blüte/ Blume (von), (das/ ein) blütenförmige(s) Ornament (von)

Kommentar: Blume/Schmuck, blühen/gedeihen, fliegen/fortfliegen

Tipp: חר~פ = (eine) "wissende rationale Kollektion" = (eine) "Glaubensgemeinschaft von S-Tieren"(= רפ); חרפ = "Sproß", "Blume", "Blüte"; "Schmuck am Säulenkapitell"; kal. "blühen/gedeihen"; "fliegen/fortfliegen"; hif. חירפה (Beachte: חי-רפ-ה = "das S-TIER-ICH" siehe auch: חיר~פה!) "zum Blühen bringen/aufblühen"; "fliegen lassen/aufsteigen lassen"
Totalwert 288
Äußerer Wert 288
Athbaschwert 69
Verborgener Wert 715
Voller Wert 1003
Pyramidenwert 648
ציפה 90-10-80-5
Nomen: Auftrieb, Bettbezug, Boot, Brei, Erwartung, Fleisch, Floß, Fruchtfleisch, Fruchtmark, Haut, Körper, Mark, Schweben, Schwimmen, Treiben, Treibfähigkeit, Treibgut, Überflutung, Überzug

Zusätzliche Übersetzung: Überzug (Bett), Bettbezug; Fruchtfleisch, Fruchtmark

Kommentar: "Fruchtfleisch/Fruchtmark", "Bettbezug"(= ZPH)

Tipp: הפיצ = "F-RUCH<T-Mark", "F-RUCH<T-Fleisch" (Qere: רשב ירפ = "die Frucht meiner göttlichen Botschaft"!); (auf dem WASSER)"schwimmen" (siehe auch: ףוצ!)
Totalwert 185
Äußerer Wert 185
Athbaschwert 141
Verborgener Wert 24 28 30 33 34 39
Voller Wert 209 213 215 218 219 224
Pyramidenwert 555
רעה 200-70-5
Nomen: Bersten, Böse, böse Tat, Böses, Boshaftigkeit, Bosheit, Brechen, Freund, Freundin, Gefährtin, Gemeinheit, Genossin, Hirte, Hirtin, Katastrophe, Missstände, Mutwille, Problem, Schaden, Schlechte, Schwierigkeit, Sorge, Störung, Sündhaftigkeit, Übel, Unfug, Unglück, Unheil, Unrecht, Verderbtheit, Verletzung
Verb(en), Adjektiv(e): auf die Weide treiben, befreunden, gesellen, hütten, weiden, weiden lassen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu zerbrechen/ zertrümmern/ zerschlagen. (das/ ein) Zerbrechen/ Zertrümmern/ Zerschlagen, (der/ ein) Hirt/ Freund/ Genosse (von), (die/ eine) Hirtin/ Freudin/ Genossin. (er/ es) weidete (ab), (er/ es) hütete/ sorgte/ ernährte/ führte/ leitete/ versorgte. (er/ es) ging/ führte auf die Weide, weidend, abweidend, hütend, (der/ ein) abweidend(e(r))/ versorgend(e(r))/ hütend(e(r)) (von), weide du!. Umgang habend mit. (der/ ein) Umgang habend(e(r)) mit. zu tun habend mit. schlecht, böse. übel, schlimm.

Kommentar: (Qere: ROH = R~EH = (eine) "rationale AuGeN~Blick-L-ICH~He WA~HR-nehmung",= RE~H = (eine) "SCHL~echte~WA~HR-nehmung")

Tipp: ה~ער = (eine) "rationale AuGeN~Blick-L-ICH~He WA~HR-nehmung" = ה~ער = (eine) "SCHL~echte~WA~HR-nehmung"(siehe ער!); הער = "Unrecht", "Übel", "böse Tat"; kal. "weiden" (Qere: "W~EI~DeN")

הער = "HI(E)R+/- TE";
AIN wirklicher "Hirte" überblickt die ihm anvertraute "Sch(l)af-H<Erde" (= "AL<le ER<Scheinungen" Deines DA<seins) und führt sie zu ihrer wirklichen Bestimmung!

Totalwert 275
Äußerer Wert 275
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 371 375 380
Voller Wert 646 650 655
Pyramidenwert 745
תגר 400-3-200
Nomen: Händler, Herausforderung, Krämer, Streit
Verb(en), Adjektiv(e): feilschen, Handel treiben

Kommentar: Streit (Qere:: "ST-REI-T"), Herausforderung, Händler/Krämer, pi. Handel treiben/feilschen

Tipp: רגת = "Krämer", "Händler"; pi. "Handel treiben"; "feilschen"; "Streit" (רגית)
Totalwert 603
Äußerer Wert 603
Athbaschwert 204
Verborgener Wert 386
Voller Wert 989
Pyramidenwert 1406
26 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf