Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

31 Datensätze
בטש 2-9-300
Verb(en), Adjektiv(e): stampfen, stoßen, stossen

Tipp: שטב = "polar~gespieglte Logik"; "stoßen", "stampfen"
Totalwert 311
Äußerer Wert 311
Athbaschwert 352
Verborgener Wert 870
Voller Wert 1181
Pyramidenwert 324
בעט 2-70-9
Verb(en), Adjektiv(e): ausschlagen, mit Füßen treten, stoßen, treten, verachten, verwerfen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/ mit/...) (d~/ ein~) Griffel/ Stift/ Schreibfeder (von)

Kommentar: stoßen/treten/ausschlagen

Tipp: טעב = "stoßen; treten, ausschlagen";
Totalwert 81
Äußerer Wert 81
Athbaschwert 357
Verborgener Wert 870
Voller Wert 951
Pyramidenwert 155
דוך 4-6-20
Verb(en), Adjektiv(e): stoßen, zerkleinern, zerstampfen, zerstoßen
Totalwert 510
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 210
Verborgener Wert 516 517 526
Voller Wert 546 547 556
Pyramidenwert 44
דחה 4-8-5
Verb(en), Adjektiv(e): ablehnen, abstoßen, aufschieben, fortschieben, stoßen, umstoßen, vertagen, wegschieben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) schlagen, (das/ ein) Schlagen/ Stoßen/ Umstoßen/ Wegstoßen/ Vertreiben

Kommentar: absoßen/ablehnen/fortschieben/verträngen

Tipp: הח~ד = (eine) "geöffnete kollektive WA~HR-nehmung"; החד = "abstoßen/ablehnen/stoßen/fortschieben/vertagen"; hif. החדה = "verdrängen" Psych.
Totalwert 17
Äußerer Wert 17
Athbaschwert 250
Verborgener Wert 831 835 840
Voller Wert 848 852 857
Pyramidenwert 33
דחוף 4-8-6-80
Nomen: Stoßen, Stoßer
Verb(en), Adjektiv(e): augenblicklich, dringend, dringlich, drückend, eilig, eindringlich, fordernd, gedrückt, konserviert, schlimm, schreiend, sofort, überzeugend, unaufschiebbar, vordringlich, zwingend

Tipp: ףוחד = "eilig, dringend, dringlich" (Adj.)
Totalwert 818
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 246
Verborgener Wert 841 842 851
Voller Wert 939 940 949
Pyramidenwert 132
דחף 4-8-80
Nomen: Anstoß, Anstoss, Antrieb, Drang, Drängen, Druck, Eingebung, Fahrt, Impuls, Inspiration, Instinkt, Motivation, Schub, Schubkraft, Schubleistung, Schwung, Stich, Stoß, Stoßkraft, Stoßrichtung, Stoßspannung, Stromstoß, Trieb, Vorstoß, Weg
Verb(en), Adjektiv(e): antreiben, drängen, eilend, stoßen, stossen, wegstoßen

Tipp: ףחד = "IM<Puls, Antrieb, Anstoss"; "stoßen, schubsen";
Totalwert 812
Äußerer Wert 92
Athbaschwert 166
Verborgener Wert 835
Voller Wert 927
Pyramidenwert 108
דחק 4-8-100
Nomen: Bedarf, Dichte, Druck, Gedränge, Gruppe, Haufen, Menge, Not, Notstand, Notwendigkeit, Spannung, Tenesmus, Volksmenge, Zwang
Verb(en), Adjektiv(e): antreiben, bedrängen, drängen, forttreiben, gedrängt, stoßen, treiben

Tipp: קחד = "geöffnete kollektive Affinität"; "Gedränge, Not", "Notstand"; "stoßen, drängen; antreiben"; nif. קחדנ = "sich vordrängeln"; hit. קחדתה = "sich vordrängeln"; hif. קיחדה = "verdrängen" Psych.; SI-EHE auch: קיח~דה!
Totalwert 112
Äußerer Wert 112
Athbaschwert 164
Verborgener Wert 916
Voller Wert 1028
Pyramidenwert 128
הדף 5-4-80
Nomen: Abstoßung, Erschütterung, Explosion, Schlag, Schock, Schwall, Stoß, Widerwille, Windstoß
Verb(en), Adjektiv(e): stoßen, stossen

Kommentar: "Erschütterung/Stoss", "(auf)stossen/wegstossen/wegtreiben"(= ETwas, dass "unerwartet kommt"), "(hinein)stossen/hineinteiben"

Tipp: ףדה = "ER<schütterung"; "Rückstoß"; "stoßen"; ף~דה = (das/der) "Echo/Widerhall (deines eigenen) Wissen"
Totalwert 809
Äußerer Wert 89
Athbaschwert 196
Verborgener Wert 436 440 445
Voller Wert 525 529 534
Pyramidenwert 103
הדק 5-4-100
Nomen: Abzug, Abzugsbügel, Abzugshebel, Auslösehebel, Auslösen, Auslöser, Gürtelschnalle, Hahn, Hahn am Gewehr, Händedruck, Klammer, Klips, Ladestreifen, Schlag, Terminal, Umarmung
Verb(en), Adjektiv(e): anpressen, auslösen, befestigen, drücken, eng schliessen, festanziehen, schießwütig, stoßen

Zusätzliche Übersetzung: drücken, anpressen; Hahn (Gewehr), Klammer

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: die Dünne/ Feinheit. das dünne Gewand, der Staub, dasfeine/ dünne/ kleine/ zerkleinerte/ gestoßene. (er/ es) zermalmte/ zerstieß/ zerkleinerte

Tipp: קדה = "WA-HR-nehm-BaR~E geöffnete Affinität"; "drücken, anpressen"; pi. "eng einschließen, befestigen, fest anziehen"; "Hahn" (Gewehr); "Klammer"; קד-ה = "DeR dünne Schleier"
Totalwert 109
Äußerer Wert 109
Athbaschwert 194
Verborgener Wert 517 521 526
Voller Wert 626 630 635
Pyramidenwert 123
הריע 5-200-10-70
Verb(en), Adjektiv(e): applaudieren, ins Horn stoßen, jauchzen, jubeln, laut rufen, zujubeln, zurufen

Tipp: hif. עירה = "laut zurufen", "zurufen"; "zujubeln"; "applaudieren"; "ins Horn stoßen" (siehe עור!)
Totalwert 285
Äußerer Wert 285
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 375 379 381 384 385 390
Voller Wert 660 664 666 669 670 675
Pyramidenwert 710
זורז 7-6-200-7
Verb(en), Adjektiv(e): anstacheln, antreiben, beeilen, eilen, katalysieren, stechen, stoßen
Totalwert 220
Äußerer Wert 220
Athbaschwert 223
Verborgener Wert 436 437 446
Voller Wert 656 657 666
Pyramidenwert 453
לדחוס 30-4-8-6-60
Nomen: Kompresse
Verb(en), Adjektiv(e): drängen, drücken, komprimieren, stauchen, stoßen, zerdrücken, zusammendrücken, zusammenpressen
Totalwert 108
Äußerer Wert 108
Athbaschwert 268
Verborgener Wert 928 929 938
Voller Wert 1036 1037 1046
Pyramidenwert 262
לדחוף 30-4-8-6-80
Verb(en), Adjektiv(e): abwehren, anschieben, fahren, führen, hineinstecken, lenken, pushen, schieben, schubsen, stoßen, verschieben
Totalwert 848
Äußerer Wert 128
Athbaschwert 266
Verborgener Wert 885 886 895
Voller Wert 1013 1014 1023
Pyramidenwert 282
לדחוק 30-4-8-6-100
Verb(en), Adjektiv(e): bedrücken, drücken, niederdrücken, schieben, schubsen, stoßen, unterdrücken
Totalwert 148
Äußerer Wert 148
Athbaschwert 264
Verborgener Wert 966 967 976
Voller Wert 1114 1115 1124
Pyramidenwert 302
להדחיק 30-5-4-8-10-100
Verb(en), Adjektiv(e): benachteiligen, drängen, drücken, schieben, schubsen, stoßen, unterdrücken, verdrängen, zerdrücken
Totalwert 157
Äußerer Wert 157
Athbaschwert 314
Verborgener Wert 965 969 971 974 975 980
Voller Wert 1122 1126 1128 1131 1132 1137
Pyramidenwert 365
להידחס 30-5-10-4-8-60
Verb(en), Adjektiv(e): drängen, drücken, stoßen, zerdrücken
Totalwert 117
Äußerer Wert 117
Athbaschwert 318
Verborgener Wert 927 931 933 936 937 942
Voller Wert 1044 1048 1050 1053 1054 1059
Pyramidenwert 333
להידחק 30-5-10-4-8-100
Verb(en), Adjektiv(e): drücken, schieben, schubsen, stoßen
Totalwert 157
Äußerer Wert 157
Athbaschwert 314
Verborgener Wert 965 969 971 974 975 980
Voller Wert 1122 1126 1128 1131 1132 1137
Pyramidenwert 373
מחאה 40-8-1-5
Nomen: Abneigung, Aufschrei, Berufung, Beteuerung, Debatte, Einsprache, Einspruch, Einwand, Entrüstung, Missbilligung, Protest, Protestaktion, Protestieren, Protestnote, Protestruf, Protestschreiben, Schrei, Wechselprotest
Verb(en), Adjektiv(e): beteuern, protestieren, protestierend, stoßen, vertilgen

Tipp: האחמ = "Protest", "Einspruch"
Totalwert 54
Äußerer Wert 54
Athbaschwert 560
Verborgener Wert 551 555 560
Voller Wert 605 609 614
Pyramidenwert 191
מחה 40-8-5
Nomen: Großhirn
Verb(en), Adjektiv(e): abwischen, anweisen, auslöschen, ausrotten, protestieren, protestieren gegen, stoßen, tilgen, treffen, vernichten, vertilgen

Zusätzliche Übersetzung: Großhirn; abwischen, auslöschen, tilgen; protestieren gegen; anweisen (Zahlung)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu zerstören/ wisehen, abzuwischen, (das/ ein) Zerstören/ Wischen/ Abwischen. (er/ es/ man) wischte (ab/ weg). (er/ es) zerstörte/ vertilgte. (er/ es) streifte/ strich. zerstörend, wischend, abwischend, (der) abwischend, wische ab/ weg (du)!

Kommentar: (Qere: M~CHH = (eine) "gestaltgewordene~kollektive WA~HR-nehmung", MCH~H = (eine) "Gehirn~WA~HR-nehmung") (das) "Großhirn"(= Das "Telencephalon" (von altgr. telos = „Ende“ und egkephalos = „Gehirn“) - dt. „Endhirn“ (Syn.: Großhirn) ist ein Teil des Zentralnervensystems und der größte der "fünf Hirnabschnitte". Weil das lat. cerebrum = „(Ge)Hirn“ heißt - also das Gehirn in seiner Gesamtheit umfasst (und fachsprachlich auch so verwendet wird) - stehtCerebrum“ in der Fachsprache ebenfalls für das Großhirn.) (ETwas) "AB~W-ISCHeN"/auslöschen/tilgen, "protesTIER~EN", hif. "anweisen" (einer Zahlung) (= HMCHH)

Tipp: הח~מ = (eine) "gestaltgewordene~ kollektive WA~HR-nehmung", ה-חמ = (eine) "Gehirn~WA~HR-nehmung"siehe חמ!); "Großhirn"; (ETwas) "AB<W-ISCHeN/auslöschen/tilgen"; pi. "AUP+/- lösen"; kal. "protesTIER~EN"; hif. החמה = "anweisen" (Zahlung); hit. החמתה = "sich ausbilden", "sich spezialisieren"
Totalwert 53
Äußerer Wert 53
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 441 445 450
Voller Wert 494 498 503
Pyramidenwert 141
נגוח 50-3-6-8
Nomen: Stoßen

Zusätzliche Übersetzung: Stoßen (mit den Hörnern)

Tipp: חוגנ = "Stoßen" (S-Tier) (חוגינ)
Totalwert 67
Äußerer Wert 67
Athbaschwert 349
Verborgener Wert 532 533 542
Voller Wert 599 600 609
Pyramidenwert 229
נגח 50-3-8
Verb(en), Adjektiv(e): angreifen, mit den Hörnern stoßen, niederstoßen, stoßen, stößig, zusammenstoßen

Zusätzliche Übersetzung: mit den Hörnern stoßen; stoßen, angreifen; (Vieh) stößig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: stößig, (der/ ein) Stößer, (das/ ein) stößige(s) Tier

Kommentar: (Qere: N=G~CH = (eine) "exisTIER-Ende geistige~Kollektion")(= mit Hörnern) "stoßen/stößig"

Tipp: חגנ = (eine) "exisTIER-EN~DE geistige~Kollektion"; "stößig" (Adj.) ("von gehörnten S-Tieren"); kal. "mit den Hörnern stoßen"; pi. "stoßen", "angreifen"; hif. חיגה = "AUP+/- reizen" (Beachte: חי~גה = "QUINTESSENZ-GEIST+/- ICH"!); חגנתה = "sich in Kampf einlassen", "sich streiten", "polemisieren"
Totalwert 61
Äußerer Wert 61
Athbaschwert 269
Verborgener Wert 526
Voller Wert 587
Pyramidenwert 164
נגיחה 50-3-10-8-5
Nomen: Aufprall, Beifügung, Ende, Hintern, Kopfsprung, Kopfstoß, Sekte, Stoßen

Zusätzliche Übersetzung: Stoßen (mit den Hörnern), Aufprall

Tipp: החיגנ = "Stoßen" (mit den Hörnern); "AUP<PR-all"
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 399
Verborgener Wert 531 535 537 540 541 546
Voller Wert 607 611 613 616 617 622
Pyramidenwert 313
נגף 50-3-80
Nomen: Anstoß, Gottesstrafe, Heimsuchung, Hindernis, Plage, Stoß, Stoss
Verb(en), Adjektiv(e): geschlagen werden im Kampf, Niederlage erleiden, plagen, schlagen, schlagen eines Feindes, stoßen

Zusätzliche Übersetzung: stoßen, schlagen (Feind); Niederlage erleiden, geschlagen werden (im Kampf); Plage, Gottesstrafe, Anstoß

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu stoßen/ treffen/ schlagen/ plagen. (das/ ein) Stoßen/ Treffen/ Schlagen/ Plagen. (er/ es) stieß/ schlug/ traf/ plagte/ verletzte. (er/ es) wurde geschlagen/ überwunden. stoßend, (der/ ein) stoßend(e(r)). treffend, schlagend, plagend, schlagend, verletzend, geschlagen werdend, (der/ ein) Schlag/ Anstoß. (die/ eine) Strafe/ Plage

Kommentar: "P-Lage", Gottesstrafe, Anstoß

Tipp: ףגנ bedeutet "Plage, Anstoß, Gottes-Strafe", "schlagen, (und ins eigen < הוה...) stoßen)",
denn "ein unbewusster Gott" bestraft sich, "solange er NuR geistlos das Wissen anderer nachplappert",
d.h. solange er "ohne WIR<K-LICHT eigene Meinung I<ST", "IM-ME(E)R<NuR selbst"!

ףגנ bedeutet auch "WIR SIN<D Person(<eN)" und "WIR SIN<D F-Lüge>EL", denn ףג bedeutet u.a. "Flügel und Person"... פ=ג bedeutet "Geist = HIER"...
daraus WIR<D הפג = "Oberleder", d.h. Dein eigenes רוע = "Leder, Haut, blind sein, B<L-Enden"!

nif. ףגנ = "Niederlage erleiden", "geschlagen W<Erden" (im Kampf)
Totalwert 853
Äußerer Wert 133
Athbaschwert 215
Verborgener Wert 131
Voller Wert 264
Pyramidenwert 236
ניגוח 50-10-3-6-8
Nomen: Stoßen

Zusätzliche Übersetzung: Stoßen (mit den Hörnern)
Totalwert 77
Äußerer Wert 77
Athbaschwert 389
Verborgener Wert 536 537 542 543 546 552
Voller Wert 613 614 619 620 623 629
Pyramidenwert 319
נתקל 50-400-100-30
Verb(en), Adjektiv(e): anstoßen an, auf etwas stoßen

Tipp: nif. לקתנ = "AUP<ETwas stoßen", "anstoßen an" (Akk.) (siehe לקת!)
Totalwert 580
Äußerer Wert 580
Athbaschwert 34
Verborgener Wert 192
Voller Wert 772
Pyramidenwert 1630
פגע 80-3-70
Nomen: Anfall, Ausgaben, Hindernis, Missstände, Plage, Schaden, Schlechte, Unglück, Unheil, Verletzung, Verlust, Widerfahrnis, Zufall
Verb(en), Adjektiv(e): anfallen, angeschlagen, angreifen, antreffen, auf jdn stoßen, auf jmd. stossen, begegnen, beschädigen, bittend angehen, einen Anschlag ausüben, herfallen, Schaden zufügen, schädigen, stoßen auf, treffen, treffen auf, über, verletzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) begegnete/ traf/ überfiel/ bedrängte/ belästigte/ verschonte/ bat/ berührte/ tötete. (er/ es) fiel an. (er/ es) trat ein für (jmd). (er/ es) stieß auf. (er/ es) griff an. (er/ es) kam entgegen, triff/ bedränge/ töte (du)!, greif an (du)!, (der/ ein) Umstand, (das/ ein) Ereignis

Kommentar: Plage/Unheil (Qere:: "P-Lage"/"UN-Heil")

Tipp: ע~גפ = (ein) "gewusster geistig/intellektueller AuGeN~Blick"(siehe auch גפ!); עגפ = "P-Lage"; "UN-Heil"; kal. "treffen", "auf j-m stoßen", "verletzen", "schädigen", "beschädigen"; pi. "Schaden zufügen", "einen Anschlag verüben"; hif. עיגפה = "eindringlich bitten"
Totalwert 153
Äußerer Wert 153
Athbaschwert 213
Verborgener Wert 135
Voller Wert 288
Pyramidenwert 316
פעם 80-70-40
Nomen: Amboss, Fuß, Herzklopfen, Mal, Periode, Runde, Schlag, Schritt, Stunde, Taktschlag, Tritt, Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): antreiben, beim Zählen, einmal, erregen, irgendwann, klopfen, manchmal, schlagen, schlagen von Herz bzw. Puls, stoßen, treiben, umtreiben, zweimal

Zusätzliche Übersetzung: klopfen, schlagen (Puls, Herz); erregen; Mal, Schritt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Mal. (der/ ein) Stoß/ Tritt/ Schritt/ Fuß/ Schlag/ Amboß. (er/ es) stieß/ trieb/ bewegte, (bei Wiederholung): mal so ... mal so. (bW): Mal um Mal. (bW): immer wieder. (Stoß einer): (mit einem Stoß)

Kommentar: (Qere: PE~M = "I~HR gewusster AuGeN~Blick")(= der DeR MÄNNER = "A~ISCH~IM") (= PE~H = "herausreißen/schreien/stöhnen/blöken") (DeR~)"Puls" (= lat. puls bedeutet: (einen)"BREI+/-SCH~Lagen"... "B~RAI" = "IM~Spiegel"! Beachte: "PUL~S" = "B~ohne~Raumzeit"!), "klopfen/schlagen" (Puls/H~ERZ), "Mal/Schritt/Taktschlag", "Eckpfeiler"

Tipp: םעפ = "(x)MAL, SCHRI<TT" und "SCHL<age~N"(des Pulses) "puls" bedeutet AL<T-lat. (einen) "B-REI"(schlagen)! םעפ = "stoßen, antreiben"(von Gottes Geist), "schlagen, klopfen"(des "H<ERZ~eNS") und "SP~ alten, ZeR>REI<SE(H)N"; Beachte: DeR "PUL~S" = "B~ohne~Raumzeit"!); pi. "erregt"; nif. םעפנ = "erregt sein", "aufgeregt sein", "betroffen sein"; hif. םיעפה = "erregen"
Totalwert 750
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 23
Verborgener Wert 105
Voller Wert 295
Pyramidenwert 420
רוע 200-6-70
Nomen: Böse, Boshaftigkeit, Bosheit, Gemeinheit, Schlechtheit, Schlechtigkeit, Sündhaftigkeit, Übel, Verderbtheit
Verb(en), Adjektiv(e): ins Horn stoßen, jubeln, laut rufen, zujubeln

Kommentar: erwecken (= RE) hif. laut rufen/zurufen/zujubeln/applaudieren; ins Horn stoßen (= HRIE)

Tipp: ROY = עור bedeutet: "IN<S HORN stoßen, eine Lärmtrompete blasen" und "jubeln"!

ער = "erwecken"(siehe ער!)
Totalwert 276
Äußerer Wert 276
Athbaschwert 90
Verborgener Wert 376 377 386
Voller Wert 652 653 662
Pyramidenwert 682
שלך 300-30-20
Nomen: Fischadler, Taucher
Verb(en), Adjektiv(e): abstoßen, ausstoßen, besitzanzeigendes Fürwort: dein, stapeln, stoßen, wegwerfen, werfen, zugeworfen

Zusätzliche Übersetzung: besitzanzeigendes Fürwort: dein; Fischadler (Pandion haliaetus) Zo.

Kommentar: (Qere: SCHL~K = "DEIN~ log~ISCH (ausgedachtes phys.) Licht") (= ETwas) "wegwerfen/abwerfen"(= von Blüten/Früchten), "werfen"(= eines Loses) hif. werfen/wegwerfen (= HSCHLIK), "DEIN" (= besitzanzeigendes Führwort), "Taucher", "Fischadler" (Zo. Pandion haliaetus) (Qere: "F~ISCH-AD-LE-R")

Tipp: ךלש = (besitzanzeigendes Fürwort) "DEIN~"; "DEIN LOGOS-LICHT";
ך~לש = "DEIN+/- log~ISCH~ES L-ICH<T" = "DEIN+/- Fehler" (siehe לש!); hif. ךילשה = "WEG+/- werfen", "werfen"; "vertreiben" bibl. (Qere: "VER<T>REI<BeN"); "Fischadler" (Pandion haliaetus) Zo.

Totalwert 830
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 52
Verborgener Wert 184
Voller Wert 534
Pyramidenwert 980
תפע 400-80-70
Verb(en), Adjektiv(e): einschlagen, schlagen, stoßen
Totalwert 550
Äußerer Wert 550
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 71
Voller Wert 621
Pyramidenwert 1430
תקע 400-100-70
Nomen: Einfügung, Einsatz, Geräusch, Klang, Kontaktstöpsel, Laut, Netzstecker, Pfropf, Pfropfen, Schall, Schlag, Schukostecker, Stecker, Stimme, Stöpsel, Stoß, Zapfen, Zusatz
Verb(en), Adjektiv(e): blasen, einschlagen, hineinstecken, ins Horn stoßen, steckenbleiben

Zusätzliche Übersetzung: hineinstecken, einschlagen; blasen, ins Horn stoßen; Stecker, Stöpsel El.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) verrenkt (sich), (sie) zerrt/ verläßt. (sie) wendet/ wende sich ab. (du) verrenktst (dich), (du) zerrst/ verläßt. (er/ es) schlug (ein/ auf). (er/ es) stieß/ stößt/ blies/ rammte/ klatschte/ schüttelte, schlagend, einschlagend. (der/ ein) einschlagend(e(r))

Kommentar: Stecker/Kontaktstöpsel (El.), hineinstecken/einschlagen, blasen/ins Horn stoßen

Tipp: עקת = "blasen", "ins Horn stoßen";

Die in und von der Welt bewunderten Persönlichkeiten SIN<D meistens nicht MEER AL<S nur geistlose leere Hüllen, die von ihren Bewunderern unbewusst selbst-aufgeblasen W<Erden, wobei sich derjenige, der "selbstverliebt seinen eigenen Intellekt" oder gar noch dümmer "nur seine eigene, ach so schöne, vergängliche Persona" bewundert, sich auch zwangsläufig selbst am meisten "arrogant darstellt" und "äußerlich aufbläst"!

עקת = "Stecker"El.; kal. "hineinstecken", "einschlagen" (Stöcke), "AUP<SCHL~age<N" ("ZeL<T"); nif. עקתנ = "stecken B-Leib<eN"
Totalwert 570
Äußerer Wert 570
Athbaschwert 12
Verborgener Wert 152
Voller Wert 722
Pyramidenwert 1470
31 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf