Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

51 Datensätze
אדם 1-4-40
Nomen: Edelstein Sarder, Ehemann, Einzelne, Einzelperson, Einzelunterricht, Erdboden, Individuum, Körper, Mann, Mensch, Menschenbild, Person, Persönlichkeit, Rolle, Rot, Röte, Rubin
Verb(en), Adjektiv(e): ich bin so ähnlich wie, ich schweige, rot, rot sein, rotbraun

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Adam. (Obed) Edom. (der/ ein/ o) Mensch/ Mann/ Sterbliche(r). (coli Sg): (die) Menschen/ Menschheit/ Leute, (der/ ein) rote(r) Edelstein, (der/ ein) Karneol/ Rubin/ Sarder. (ich) gleiche, (die/ eine) Röte. rot. rötlich, rötlich-braun (erdfarben), (der/ das/ ein) rote, (er/ es) war rot. (ich) schweige/ erstarre/ verstumme/ ruhe, (ich) bin ruhig/ still/ müßig, (ich) werde vernichtet, (ich) höre auf. (ich) lasse nach

Kommentar: (Qere: A~DM = "SCHÖPFER+/- geöffnete~Gestaltwerdung")(= AIN "MENSCH" NaCH GOTTES "EBeN-B-ILD"!) (= Beachte: "AIN ADaM" ist kein "sterblicher ANSCH = Säugetier-Mensch" sondern "AIN ewiges GEIST~Wesen"), (Qere: AD~M = "I~HR DUN~ST")(= DeR von MÄNNERN = "A~ISCH~IM"), "rot" (Qere: "R~OT" = (AIN geistiger) "KOPF+/- O~T" (= D~esse~N) augenblickliche(= O/E) Erscheinung(= T)" = OT/ET = "Zeit")

Tipp: "ADaM" = םדא = "ICH BIN ROT"... die "Rationale(= R) Verbindung(= O) jeder ER-SCH-EINUNG(= T)" = LIEBE

"ROT"(= םדא = MENSCH nach Gottes Eben-B-ILD) = EIN bewusstes: "ICH BI<N"

םדא = "ICH W<Erde>B<LUT"(siehe םד!) und םדא = "IHR<D-UN-ST"(siehe דא!)

ICH Geist BIN mein eigenes "GeHeIM<NIS"(= רתס = STR)! ICH BIN "EIN MENSCH" = םדא ןיא d.H. "ICH GEIST BIN die Quintessenz" der göttlichen Schöpfung, der undenkbare "Mit-EL-Punkt" des "ewigen HIER&JETZT", dass "REI<N>GEISTIGE Zentrum", eines göttliches "Tetraeder-Spiegel-CHRIST-ALL"! "AL<S>VON MIR SELBST<ausgedachter Mensch" BI<N ICH NUR eine "flunkernde Facette" von MIR SELBST. "UP=JETZT" beginne ICH damit... MEIN<ausgedachtes ICH "BEWUSST<ZU DUR>CH schauen"!
Totalwert 605
Äußerer Wert 45
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 580
Voller Wert 625
Pyramidenwert 51
אז 1-7
Verb(en), Adjektiv(e): alsdann, da, damalig, damals, dann, deshalb, deswegen, einst, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dann, damals, da. danach, darum

Kommentar: (Qere: A~Sz = (ein) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) Selektion~") "damals/einst/dann" (Qere: "DA~MaL~S"/"EIN~ST" / "DA~NN") (= Beachte: "Vergangenheit& Zukunft"(= damals/dann) I~ST ein de facto "HIER&JETZT~aus-gedachter Gedanke"!)

Tipp: זא = (ein) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) Selektion~") "damals/einst/dann" (Qere: "DA~MaL~S"/"EIN~ST" / "DA~NN"); Beachte: "Vergangenheit& Zukunft"(= damals/dann) I<ST ein de facto "HIER&JETZT<aus-gedachter Gedanke"!);
Totalwert 8
Äußerer Wert 8
Athbaschwert 470
Verborgener Wert 170
Voller Wert 178
Pyramidenwert 9
אזי 1-7-10
Verb(en), Adjektiv(e): da, damalig, damals, dann, einst, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dann

Tipp: יזא = "dann" (Adv.)
Totalwert 18
Äußerer Wert 18
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 174 180
Voller Wert 192 198
Pyramidenwert 27
אלה 1-30-5
Nomen: Beschwörung, Fluch, Gott, Gott?, Göttin, großer Baum, Gummiknüppel, Keule, Klub, Knüppel, Kommandostab, Linde, Pistazie, Pistazienbaum, Polizeiknüppel, Schlag, Schläger, Schlagstock, Taktstock, Terebinthe, Verein, Verfluchung, Vertrag
Verb(en), Adjektiv(e): beschwören, das, diese, heulen, so, unfähig, verwünschen, wehklagen

Zusätzliche Übersetzung: Pistazienbaum (Pistacia vera) Bot.; Göttin; Keule; Fluch, Beschwörung; diese; Gott?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gott. Ela (= Pers). dies(e) (PI). dies(e)/ jene (sind), (die/ eine) Beschwörung, (der/ ein) Fluch/ Eid/ Schwur, (die/ eine) Verwünschung/ Eiche/ Terebinthe. (zu) verfluchen, (das/ ein) Verfluchen, (er/ es) verfluchte/ schwor/ schwört/ beschwor/ verwünschte. (er/ es) sprach einen Fluch aus. (Qere (mit Jod)): (die) Götter von. (Chald): (der/ ein) Gott (von). (Chald): der Gott/ Gott. (Chald): diese (PI)

Kommentar: (Qere:: AL~H = "SCHÖPFER-LICHT=GOTT+/- (eine) schöpfer~ISCH-E WA~HR-nehmung" = (eine) "BE~schwörung" (= U~ND ein) "F~LUCH")(= NUR "einseitige Beschwörungen" SIN~D ein "F~LUCH"! Was MANN mit "persönlich limiTIER~TeN Glauben"(= symb. Frau) "AL~S Realität beschwört" bekommt MANN auch "IN sICH SELBST AL~S Realität zu sehen"!), (Qere: AL~H = "I~HR Gott")(= DeR "ausgedachte Gott" (einer symb. Frau = eine "limiTIER-TE rationale Logik") I~ST ihre "Beschwörung"(U~ND ihr eigener)"F~LUCH" - d.h. NUR "eine Facette" DeR heiligen "TA~F~EL"), "Göttin", "Keule"

Tipp: הלא = "SCHÖPFER-LICHT=GOTT+/- (eine) schöpfer~ISCH-E WA~HR-nehmung" = (eine) "BE~schwörung" (= U~ND ein) "F~LUCH"(= NUR "einseitige Beschwörungen" SIN<D ein "F~LUCH"! Was MANN mit "persönlich limiTIER~TeN Glauben"(= symb. Frau) "AL<S Realität beschwört" bekommt MANN auch "IN sICH SELBST AL<S Realität zu sehen"!), (Qere: ה-לא = "I~HR Gott"(= DeR "ausgedachte Gott" (einer symb. Frau = eine "limiTIER-TE rationale Logik") I<ST ihre "Beschwörung"(U~ND ihr eigener)"F~LUCH" - d.h. NUR "eine Facette" DeR heiligen "TA~F~EL"), "Göttin", "Keule"; "diese" pl.

Rotes הלא steht für die "geistreiche Beschwörung"
der eigenen "geistigen EN-ER-GI<H"(siehe היגרנא!)

Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 155 159 164
Voller Wert 191 195 200
Pyramidenwert 68
אלו 1-30-6
Nomen: seine Anziehungskraft
Verb(en), Adjektiv(e): bei begründetem Zweifel, das, diese, jene, jener, jenes, so, wenn

Zusätzliche Übersetzung: diese, wenn (negativ, Zweifel)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Qere): zu ihm. sein Türpfosten/ Widder, seine Säule. (Qere (mit Jod)): seine Säulen, wenn, gesetzt den Fall

Kommentar: diese (pl.), wenn (= negativ, Zweifel)

Tipp: ו~לא = "zu IHM", "SEIN GOTT = SEIN schöpferisches WIR-K-LICHT = seine Anziehungkraft"(= "SEINE IM-Plosion" siehe לא!); ולא = "diese" (pl.), "wenn" (= negativ, Zweifel);
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 160 161 170
Voller Wert 197 198 207
Pyramidenwert 69
אם 1-40
Nomen: Ahnfrau, Annahme, Eltern, Frau, Grossmutter, Hausmutter, Kondition, Matrone, Mutter, Oberin, Schraubenmutter, Schraubenteil, Vorfahre
Verb(en), Adjektiv(e): als, angenommen, annehmen, da, dann, dass, falls, gewiss, glauben, nimmermehr, ob, obgleich, oh dass doch, oh wenn doch, selbt wenn, so, so oft, unter der Bedingung, wahrhaftig, wann, wenn, wenn auch, wenngleich

Zusätzliche Übersetzung: Mutter; wenn, falls, unter der Bedingung - daß, ob; Mutter (Schraubenteil)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wenn, falls, ob. oder, nicht, fürwahr nicht, keinesfalls, kein. daß. daß doch (= Wunsch), unter der Bedingung daß. ob/ entweder ... oder, ffauslassenff. (ki im: vielmehr, sondern, außer; außer daß. daß wenn, wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (im lo: fürwahr/ gewiß/ sicherlich), (die/ eine/ als) Mutter/ Großmutter/ Ahnfrau/ Mutterstadt/ Hauptstadt (von), (das/ ein) Volk (von), (der/ ein) Stamm (von), (mit Weg): (der) Scheideweg

Kommentar: (Qere: A~M = (der) "SCHÖPFER+/- (eine) ER~SCH-Affen~E Gestaltwertung" = (eine) "MUT~TER")(= lies: MUT-TAR = "tote Erscheinung~/Gestalt~" - lat. "tote" = "so viele" (Erscheinungen/Gestalten)! "Die Mutter" symb. die "schöpferische Logik DeR MATRIX" - siehe griech. "mäthär/mäthis/mäthra" - und DeR~N "log-ISCHeN~Ausgeburten"!) (Qere: (Nur...) "wenn /falls/unter der Bedingung dass...)(= mir ETwas "log-ISCH~erscheint" - betrachtet ICH~ES als eine "AM~T = WA~HR-HEIT = A~MT"!)

Tipp: "EM" = םא = "MUT<TeR/Logik"(תומ = "TOT", und רת = "REI<He") = "persönliches Programm", das auf seinem "Bewusstseins-B-ILD<SCHI-RM"... (דלי-ב = "IM Kind I<ST ein מר-יש", d.h. ein "AUP<gerichtetes Geschenk"! von JCHUP für I<HN ZUR "geistigen<AN-SCHau-UN-G" "DaR-gereicht" WIR<D!

םא bed. IM vokalisiert "unter der Bedingung, dass..., wenn, falls"...
AL<S "die Verknüpfung" von "zwei GeG-eben-heiten"("eben" = "flach", JETZT) durch eine "Übereinkunft", die WIR AL<S eine "logisch ER-Schein-Ende" "Kausalitäts>REI<He" ER<leben!

...Deine "weltverliebte DUMM<He םא(Mutter)" ist offensichtlich NuR eine "recht-Haber-ISCHE Domina" weil Du Dir von einer " weltverliebten םא einreden lässt" Du SELBST "seist NuR EIN sterblichen Säugetier"!

EM = םא = "schöpferisches MEER" = geist. "Mutter" = "Betriebssystem"
Totalwert 601
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 150
Voller Wert 191
Pyramidenwert 42
באשר 2-1-300-200
Verb(en), Adjektiv(e): als, so, weil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in Ascher, wo. v/ eil. wegen. in/ (an/ durch/ mit/...) welch~ . wodurch

Kommentar: (Qere: B~ASCHR = "IM~Glücksgefühl", BA~SCHR = (das) "Kommen (des) Befehlshabers")

Tipp: רשאב = "IM<Glücksgefühl"(siehe רשא!); רש~אב = (das) "Kommen (des) Befehlshabers"(siehe אב und רש!); ר~שאב = (eine) "MISS-fallene Berechnung"(siehe שאב!);
Totalwert 503
Äußerer Wert 503
Athbaschwert 705
Verborgener Wert 890
Voller Wert 1393
Pyramidenwert 811
בבחינת 2-2-8-10-50-400
Verb(en), Adjektiv(e): bei, da, gleich, so, wie
Totalwert 472
Äußerer Wert 472
Athbaschwert 710
Verborgener Wert 1286 1292
Voller Wert 1758 1764
Pyramidenwert 584
בעלמא 2-70-30-40-1
Nomen: ohne besondere Absicht
Verb(en), Adjektiv(e): einfach so, nur so, unbeabsichtigt

Tipp: אמלעב = "unbeabsichtigt", "NUR so" (Adv.)
Totalwert 143
Äußerer Wert 143
Athbaschwert 737
Verborgener Wert 664
Voller Wert 807
Pyramidenwert 461
גם 3-40
Verb(en), Adjektiv(e): also, auch, daher, deshalb, nun also, obwohl, samt, selbst, so, sogar, und, wenn auch, wenngleich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: auch. und. (auch ... auch): sowohl ... als. (Betonung von was folgt): sogar/ eben (Bvwf): so recht ... zusammen, sowie, doch, auch wenn, es ist so (daß)

Kommentar: (Qere: GM = (das symb.) "GEISTIGE-MEER+/- (D~esse~N) geistige~Gestaltwerdung")(= das log~ISCH Ausgedachte)

Tipp: םג = "synthetisierte zeitlose Zeit" gespiegelt גמ = "Magie, Zauber"; םג = (das symb.) "GEISTIGE-MEER+/- (D~esse~N) geistige~Gestaltwerdung" (= das "log~ISCH Ausgedachte"); ם~ג = "IHR+/- Verstand/Intellekt"; םג = (ETwas Neues hinzufügen) "auch", (םג-םג = "sowohl... als auch..."); (vor einem neuen Satz als ein verstärkendes) "und"; (steigernd in verschiedenen Nuancen) "sogar", "selbst"; (vor einem inf. abs.) "noch dazu", "außerdem"; (bei Wiederholungen) "ja"
Totalwert 603
Äußerer Wert 43
Athbaschwert 210
Verborgener Wert 110
Voller Wert 153
Pyramidenwert 46
די 4-10
Nomen: Bedarf, das Ausreichende, der Bedarf, Gebührende, genügende Menge, Maß, Zukömmliche
Verb(en), Adjektiv(e): als, damit, daß, dass, denn, fair, genug, genügend, gerecht, heftig, recht, reichlich, so dass, völlig, von, weil, welche, welcher, ziemlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: genug, (das/ ein) Genügende~/ Ausreichende~/ Entsprechende~ (von), (die/ eine) Genüge/ Maßgabe (von), zur Genüge (von). (Chald): welch~/ was/ der/ deren/ daß/ weil/ von/ wo. (Chald): (von/ in/...) welch~

Kommentar: (Qere: D~I = "geöffneter~Intellekt") "ausreichend/genug" (Qere: "Aus-RAI-CH~END"/ "GeN~UG")

Tipp: יד = (ein) "geöffneter Intellekt"; י~ד = "MEINE+/- Öffnung"; "GeN<UG", "Aus-REI-CH<END";
Totalwert 14
Äußerer Wert 14
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 434 440
Voller Wert 448 454
Pyramidenwert 18
דמוי 4-40-6-10
Nomen: Vergleich
Verb(en), Adjektiv(e): -förmig, geformt, so wie

Zusätzliche Übersetzung: in Form von -

Tipp: יומד = "Vergleich", "Image" (Qere: "IM+/- age" -> SI-EHE auch: תומד!); "IN+/- Form von", "so wie", "förmig-"; יו~מד = (jede) "geöffnete Gestaltwerdung (I<ST) aufgespannter Intellekt"
Totalwert 60
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 230
Verborgener Wert 480 481 486 487 490 496
Voller Wert 540 541 546 547 550 556
Pyramidenwert 158
דנן 4-50-50
Nomen: das oben Erwähnte
Verb(en), Adjektiv(e): das, so

Tipp: DeNeN/DaNN = ןנד = "so (wie) das oben Erwählte"(= oben Auftauchende!)
Totalwert 754
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 118
Verborgener Wert 542
Voller Wert 646
Pyramidenwert 162
האם 5-1-40
Nomen: Grundplatine, Hauptplatine, Können, Motherboard
Verb(en), Adjektiv(e): nachdem, so, wann

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (interrog): (etwa) wenn/ falls/ ob/ oder ... ?. Die Mutter/ Ahnfrau/ Mutterstadt/ Hauptstadt

Tipp: םא-ה = "die MUT<TER"(= ראת-תומ = "tote Erscheinung~/Gestalt~" - lat. "tote" = "so viele" (Erscheinungen/Gestalten)! "Die Mutter" symb. die "schöpferische Logik DeR MATRIX" - siehe griech. "mäthär/mäthis/mäthra" - und DeR~EN "log-ISCHeN~Ausgeburten"!);

םאה = (interrog): (etwa) "wenn/falls/ob/oder...?"
Totalwert 606
Äußerer Wert 46
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 151 155 160
Voller Wert 197 201 206
Pyramidenwert 57
הואיל 5-6-1-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): als, da, dabei, dementsprechend, demnach, geneigt sein, seit, sich bereit finden, so, während, weil, wobei

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: der Widder/ Hirsch. der Anführer/ Mächtige. die Eiche/ Terebinthe/ Kraft. die Oberschicht, (er/ es) begann/ beliebte/ geruhte. (er/ es) machte einen Anfang, (er/ es) nahm in Angriff, (er/ es) erstrebte/ konnte/ vermochte/ wollte. (er/ es) entschloß sich (zu), (es) gelang, (er/ es) war eifrig, (er/ es) bemühte sich, (er/ es) machte sich daran, (er/ es) schickte sich an

Tipp: hif. ליאוה = "sich bereit finden", "geneigt sein" (siehe לאי!)
Totalwert 52
Äußerer Wert 52
Athbaschwert 630
Verborgener Wert 165 166 169 170 171 172 174 175 176 179 180 181 184 185 190
Voller Wert 217 218 221 222 223 224 226 227 228 231 232 233 236 237 242
Pyramidenwert 102
הזאת 5-7-1-400
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Sg): diese/ jene (da)!, (interrog): (etwa) diese/ jene (Sg) .

Kommentar: (= HSzH~T =)(Qere: HSzA~T = "DU~hast phantasiert = (ETwas) "vor-Dich-hin geträumt") (Qere: HSz~AT )

Tipp: תאזה = "dies(e), dies"; "dies" lat. = "TAG, TeR-M>IN, DA-TuM"; תאזה = = "Du HA<ST phantasiert" = (ETwas) "vor-Dich-hin geträumt"; תא~ז~ה = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- selekTIERtes Du~Wunder"; SI-EHE auch: תא-זה!
Totalwert 413
Äußerer Wert 413
Athbaschwert 561
Verborgener Wert 177 181 186
Voller Wert 590 594 599
Pyramidenwert 443
הזה 5-7-5
Nomen: Schnarchen, Tagtraum, Wachträumen
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, fantasieren, phantasieren, so, wachträumen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dieser (da), diese (da), dieses (da), (interrog): (etwa) diese~? ... ?. (er/ es) spritzte/ sprengte, spritze/ sprenge (du)!

Kommentar: (= NSzH = "(heraus-)spritzen/BE~sprengen") (Qere: H~SzH = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (eine) selekTIER~TE WA~HR-nehmung", HSzH (= ETwas) "vor sich hinträumen/phantasieren" = (einen) "TAG~TRAUM" (HaBeN)!), "dies/dieses/dieser" (Qere: "dies~ER" = (den ewigen ALL-)"TAG~(zum LeBeN)-ER~W-Ecken")(= lat. dies = (der ALL-)"TAG" = dies/deus = "GOTT")

Tipp: הזה, HaSE, bedeutet "Etwas vor>SICH SELBST<hin-träumen, phantasieren, wachträumen" und "TAG<T-Raum"... der wie ein "Hase" unberechenbare Haken schlägt!

הזה = 575 ist DA<S "66. Palindrom" ↦ "(60)Raumzeitlich AUP<gespannt(6)"...

"HEUTE<Tagtraum" (= הזה םויה) bedeutet auch "DER(ה>ז<ה)TAG"!

"IN UNSEREM imaginären T-Raum" treten zwar "viele unterschiedliche" "Personen IN ER<Scheinung", aber "h-inter" AL<le-N diesen IN UNS SELBST "auftauchenden Personen" steckt "letzten Geistigen Endes" "IM-ME(E)R" "der SELBE HEIL(IG)E Geist"... "NäM>L-ICH"(NM = "existierende Gestalt" = מנ = "le-ich<T schlafen" und unbewusst träumen!)
"der Geist, der JETZT unbewusst schläft UN<D träumt"... ER SEI "in diesem Moment" "NUR der Leser dieser Zeilen"!

Totalwert 17
Äußerer Wert 17
Athbaschwert 250
Verborgener Wert 62 66 70 71 75 80
Voller Wert 79 83 87 88 92 97
Pyramidenwert 34
הזו 5-7-6
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, so
Totalwert 18
Äußerer Wert 18
Athbaschwert 240
Verborgener Wert 67 68 71 72 76 77 81 86
Voller Wert 85 86 89 90 94 95 99 104
Pyramidenwert 35
היות 5-10-6-400
Nomen: Lebewesen, Sein, Wesen
Verb(en), Adjektiv(e): als, da, seit, so, weil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) sein/ bleiben/ werden. (das/ ein) Sein/ Werden/ Bleiben (von)

Kommentar: (Qere: H=I~WT = (die)"QUINTESSENZ=GOTT+/-(eine) aufgespannte ER~Schein-UNG" , H~IWT = (die)"QUINTESSENZ+/-(eine) intellektuell~aufgespannte ER~Schein-UNG") (= "GEIST SEIN+/- W~ER-DeN / B~Leib-EN")

Tipp: תו~יה = "QUINTESSENZ=GOTT+/- aufgespannte ER<Schein-UNG" = "GEIST S-AIN/B<Leib~EN/W<ER~DeN"(siehe הוה/היה!); "S-EIN"
Totalwert 421
Äußerer Wert 421
Athbaschwert 211
Verborgener Wert 17 18 21 22 23 24 26 27 28 31 32 33 36 37 42
Voller Wert 438 439 442 443 444 445 447 448 449 452 453 454 457 458 463
Pyramidenwert 462
הכי 5-20-10
Nomen: Älteste, Superlativpartikel
Verb(en), Adjektiv(e): ehrlich, ernsthaft, ob, sicher, so, tatsächlich, wahrhaft, wahrhaftig, wirklich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (interrog): (etwa) daß/ denn/ weil/ als/ da/ wenn/ gewiß/ aber ... ?. wahrlich, die Brandwunde, das Brandmal

Tipp: יכה = "S-UP-ER<lativ~partikel" (vor Adjektiv); "so" (Adv.); יכ-ה = "die BR~AND-W~unde"(siehe יכ!);
Totalwert 35
Äußerer Wert 35
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 85 89 91 94 95 100
Voller Wert 120 124 126 129 130 135
Pyramidenwert 65
הלזה 5-30-7-5
Verb(en), Adjektiv(e): das, dieser, jener, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dieser (da), (interrog): (etwa) dieser/ jener/ solcher/ welche~

Tipp: הזלה = "QINTESSENZ LICHT +/- selektierte WA-HR-nehmung"... und bedeutet auch "dies, dies-er, dies-e und dies-es"... (Beachte: lat. "dies" = "Tag")!

"T<age" bedeutet "Spiegelungen AL<terni-er-eN"(= "age")...
lat. "terni" steht für "die D-REI AL<S distributiva",
"distributiva" bedeutet "EIN<Teilung<S-Zahl"!

"Dies<er"(= lat. "dies" = (er-W-Eck<TeR)"TAG<Tag") "fragmenTIER<T" sICH SELBST....

Ewigkeit kann "IM-ME(E)R<NUR" "AL<S Zeit-Momente" "IN ER<Scheinung treten"!
Jeder wahrgenommene "Zeit-Moment" I<ST ein polares ER<leben eines "fragmentierten Moments"(siehe lat. "momentum" der "AuGeN<Blick",
"AN<STOSS", "A<US-SCHL-AG"(an der "WA<age") "BE<Deutung", "BE<weg-Grund", "BE<weg-UNG", "EIN<fluss", "GE<W-ich-T", "Moment")!

Totalwert 47
Äußerer Wert 47
Athbaschwert 270
Verborgener Wert 106 110 114 115 119 124
Voller Wert 153 157 161 162 166 171
Pyramidenwert 129
הללו 5-30-30-6
Verb(en), Adjektiv(e): das, jene, jener, jenes, so

Zusätzliche Übersetzung: diese f/pl.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) jubelten/ priesen/ rühmten/ lobten. Preist (ihr)

Tipp: וללה = "diese" m, f/pl.; "jene" m, f/pl.
Totalwert 71
Äußerer Wert 71
Athbaschwert 210
Verborgener Wert 95 96 99 100 104 105 109 114
Voller Wert 166 167 170 171 175 176 180 185
Pyramidenwert 176
זאת 7-1-400
Nomen: diese Sache, weibliche Einzahl
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, diese, er, es, ihm, ihn, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: diese/ jene (Sg). So. hier

Kommentar: (Qere: SzA=T = (eine) "selekTIER~TE Schöpfung (I~ST eine) WA~HR-nehmung") "diese Sache"

Tipp: תאז = (eine) "selekTIER~TE schöpfer~ISCH~E ER<Schein-UNG" und bed. "diese, jene, so, hier, diese Sache";

"Sache"(= רבד bed. auch "W-ORT<U-ND Pest")

"εργον" bed. "WIRK-LICHT<keit, Vorfall, einzelnes Werk, Tat-Sache, Handlung"...
aber auch "DIN-G<Sache und Angelegenheit" = רבד = "WORT" (DIN = ןיד = "Rechtsspruch<und Gericht")!

"Deine<einseitige Auslegung" "meiner HEILIGEN WORTE"...
sind die "schöpferische UR-SACHE"(= שדק-רבד) "von AL<le-M"...
was Du in Deinem "IN<DI-Vision>AL-Bewusstsein" "zu S>EHE<N bekommst"!

Das ist jetzt "Deine eigene innere geistige Tatsache"!
(lat. "factum" = "vollendete Tat, Handlung, Vorfall, Ereignis"; "facio" = "tun, machen, ausführen, (er-)leiden, hervorbringen, erzeugen, von selbst machen usw." - das erklärt Dir was "de facto" wirklich bedeutet!)

Totalwert 408
Äußerer Wert 408
Athbaschwert 471
Verborgener Wert 176
Voller Wert 584
Pyramidenwert 423
זה 7-5
Nomen: Art, Sorte, Spezies
Verb(en), Adjektiv(e): da, das, der, die, dies, diese, dieser, dieses, er, es, hier, ihm, ihn, jetzt, nun, so, solches

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dies/ dieser/ diese/ dieses/ jene~/ solch~/ welch~ (ist), hier. da. so. schon, (in Fragen:) . denn?, (e zeh: welcher?)

Kommentar: (Qere: Sz~H = (eine) "selektive WA~HR-nehmung"), "dies/dieses/dieser" (Qere: "dies~ER" = (DeN ewigen ALL-)"TAG~(zum LeBeN)-ER~W-Ecken")(= lat. dies = (der AL~L-)"TAG" - "dies/deus = GOTT")

Tipp: הז = (eine) "selektive WA~HR-nehmung"... und bedeutet auch "dies, dies-er, dies-e und dies-es"... (Beachte: lat. "dies" = "Tag")!

"T<age" bedeutet "Spiegelungen AL<terni-er-eN"(= "age")...
lat. "terni" steht für "die D-REI AL<S distributiva",
"distributiva" bedeutet "EIN<Teilung<S-Zahl"!

"Dies<er"(= lat. "dies" = (er-W-Eck<TeR)"TAG<Tag") "fragmenTIER<T" sICH SELBST.... (siehe auch הוה!);

הזה = "Etwas vor>SICH SELBST< hin-träumen, phantasieren, wachträumen" und "TAG<T-Raum"...
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 61 65 70
Voller Wert 73 77 82
Pyramidenwert 19
זו 7-6
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, diese, dieses, so

Zusätzliche Übersetzung: Ziw altkanaäischer Name des zweiten Monats entspricht etwa April Mai

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: welche~. Diese~. (das) was. Siw (= Monatsname)

Tipp: וז = "selektiv aufgespannt~"; "diese" f/sg.
Totalwert 13
Äußerer Wert 13
Athbaschwert 150
Verborgener Wert 66 67 76
Voller Wert 79 80 89
Pyramidenwert 20
כאשר 20-1-300-200
Verb(en), Adjektiv(e): als, so, solange, während, wann, wenn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie. Gleichwie, sowie, als. Jenachdem. Nachdem, weil, da

Kommentar: (Qere: K~ASCHR = "WIE~GLücksgefühl")(= "WIE~GL~Lücken=S~Gefühl" = "die wahrgenommenen Wellen~TäL-ER") (Qere: KA~SCHR )

Tipp: רשא-כ = "wie, gleichwie, so wie, als"; ר-שא-כ = "WIE (das) Feuer (DeR) Rationalität" (siehe שא!); רשאכ = "WIE<GLücksgefühl" (siehe רשא!); רשא = u.a. "welches, welcher, wer, der usw."; רשא = "IM<Perfekt" gelesen: "ICH W<Erde ein Fürst, Sänger, Lied, N>AB-EL" (siehe רש!);

רש~א-כ = "WIE (DeR) SCHÖPFER+/- (eine) log~ISCH~E Rationalität"(siehe רש!);
Totalwert 521
Äußerer Wert 521
Athbaschwert 435
Verborgener Wert 560
Voller Wert 1081
Pyramidenwert 883
כה 20-5
Verb(en), Adjektiv(e): also, deshalb, deswegen, hier, jetzt, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: so. also, folgendermaßen, hier, jetzt, da. Dorthin

Kommentar: (Qere: KH = "HIER&JETZT"), "so" (Qere: "wie HIER&JETZT WA~HR-genommen" = K~H)

Tipp: הכ = 20-5 bedeutet "HIER&JETZT< so, wie Wahrgenommen auf etwas Sichtbares hinweisend"...

Und N<UN GeN<AU AUP<gepasst:

Wenn MANN seine "Quadrat-Spiegelungen" PL<US
seine "logischen raumzeitlichen Schöpfungen/geteilt durch 22 Zeichen" mit 1/4, d.h. mit 0,25 (= הכ = "wie wahrgenommen") potenziert, ER-GI<BT dies...

(9(hoch2) + 19(hoch 2) / 22)hoch 0,25) = 3(Koma)14<159>26...
genauer: 3.1415926-53-58...

J<HWH = 26 bedeutet "GeG<eN-über aufgespannt"

ןח-ןג 53-58 bedeutet "Garten der Gnade (= Paradies)"!

Aus der "W-UR<ZeL" הכ "ENT<springen Gedanken-Wellen"
die "IM-ME(E)R" aus einem "selbst-lo-GISCH(T)-konstruierten" ( השיג bed.: "Lösungsansatz, Betrachtungsweise, Einstellung, Herangehensweise, Verfahren"!)
"innerhalb-Wissen" und der damit ausgedachten "außerhalb-Wahrnehmung" besteht!

Totalwert 25
Äußerer Wert 25
Athbaschwert 120
Verborgener Wert 81 85 90
Voller Wert 106 110 115
Pyramidenwert 45
כי 20-10
Nomen: Brand, Brandmal, Brandt, Brandwunde
Verb(en), Adjektiv(e): aber, als, aufgrund, aus, da, daß, dass, denn, dennoch, falls, für, gesetzt den Fall, gewiss, ja, jedoch, mit, nur, obgleich, obschon, obwohl, seit, selbst, selbst wenn, siehe da, so, so dass, sobald, sondern, trotzdem, vielmehr, wahrhaftig, wann, wegen, weil, wenn, wenn schon

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: daß. so daß. denn. weil. als. da. wenn, sondern, wenn auch, nun gar. so oft. obgleich, gewiß, fürwahr, wahrlich, so. sofern, in der Tat. ja. wirklich, aber, im Gegenteil. Nein!, (af ki: wenn (auch); selbst wenn; also; geschweige denn; um so mehr; dazu kommt auch daß; sogar (als); ja sogar; hat denn wirklich .~?; um wie viel mehr), (ki im; vielmehr; sondern; außer; außer daß; daß wenn; wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (efeski: jedoch/ aber). (die/ eine) Brandwunde, (das/ ein) Brandmal

Kommentar: (Qere: KI = "WIE GOTT+/- wie (DeR) Intellekt")(= KI = "künstliche Intelligenz"!) "wenn/so daß/weil"(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt!)

Tipp: יכ = "wie ICH bewusster BEOBACHTER"; יכ = "wie ICH unbewusster Intellekt", "B-Rand>M-AL"; יכ = KI = "WIE GOTT+/- wie (DeR) Intellekt"(= KI = "künstliche Intelligenz"!) "wenn/so daß/weil"(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt!); "BR~AND", "BR~AND~MaL", "BR~AND~W~unde";

יכ ist die Verknüpfung der Suffixe für "Dein" und "mein"... Beachte:
das "Dein" kommt IM bewussten יכ(נא) "IM-ME(E)R" vor dem "mein"!

יכ (20-10) ist eine Oberschwingung von אב (2-1), "B-EI B-EI<DeN" geht es um "VER-WIR<K-Lichtung und EI-NUN>G" der eigenen Zweiheit, die am besten gelingt, wenn MANN das "Dein" vor das "mein" stellt, denn JCH UP lehrt UNS: AL<le-S DA außen I<ST "Dein - mein Kind"... denn Du hast es Dir MEER oder weniger bewusst "selbst ausgedacht"!
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 84 90
Voller Wert 114 120
Pyramidenwert 50
כך 20-20
Verb(en), Adjektiv(e): also, deshalb, deswegen, so

Kommentar: so (Adv.)

Tipp: ךכ = "AL<SO", "so"; ךכ = "WIE DEIN"; ךכ = "DEIN Ge<GeN-über" = "DEIN<ausgedehntes Gesichtsfeld", (die) "DEINE<KON-sequenz einer Raumspiegelung", "DEIN<aktives Spannungsfeld", "DEINE NoCH N-ICH<T beleuchtete Illusion der Raumwölbung>IM geistigen SPIEGEL";
Totalwert 520
Äußerer Wert 40
Athbaschwert 60
Verborgener Wert 160
Voller Wert 200
Pyramidenwert 60
ככה 20-20-5
Verb(en), Adjektiv(e): also, darum, deshalb, deswegen, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: so. genau so. also

Tipp: הככ = "so" (Adv.); "darum"
Totalwert 45
Äußerer Wert 45
Athbaschwert 150
Verborgener Wert 161 165 170
Voller Wert 206 210 215
Pyramidenwert 105
כמו 20-40-6
Verb(en), Adjektiv(e): als, als ob, derartig, entsprechend, flächenbereinigt, gemäß, genau, gleich, gleichwie, so, solche, ungefähr, wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: als. Wenn. Wie. Gleichwie, als ob. Ebenso

Tipp: ומכ = "wie"; "als ob"
Totalwert 66
Äußerer Wert 66
Athbaschwert 120
Verborgener Wert 126 127 136
Voller Wert 192 193 202
Pyramidenwert 146
כמוש 20-40-6-300
Verb(en), Adjektiv(e): geheim, so wie tasten, verborgen, verwelkt, welk, wie weichen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kemosch

Tipp: שומכ = "welk" (Adj.)
Totalwert 366
Äußerer Wert 366
Athbaschwert 122
Verborgener Wert 186 187 196
Voller Wert 552 553 562
Pyramidenwert 512
כמות 20-40-6-400
Nomen: Abnahmemenge, Betrag, Buchungsbetrag, Einberufung, Filmgelände, Filmstudio, Gesamtkapitalbetrag, Geschäft, Größe, Klacks, Klumpen, Los, Maß, Menge, Parzelle, Quantität, Quantitätsbestimmung, Quantum, Steuer, Steuererhebung, Stückzahl, Teil, Zahl, Zinsbetrag
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, hinauslaufen, so, solche, wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie (der/ ein) Tod (von), wie (das/ ein) Sterben/ TotSein (von)

Kommentar: Menge/Quantität, Quantitätsbestimmung

Tipp: תומכ = "Menge", "Quantität"; תומ-כ = "WIE TOT" (= lat. "tot/tote" bedeutet: "so viele"... gestaltgewordene Erscheinungen = ausgedachte Gedankenwellen) (siehe תומ!)
Totalwert 466
Äußerer Wert 466
Athbaschwert 121
Verborgener Wert 132 133 142
Voller Wert 598 599 608
Pyramidenwert 612
כמותה 20-40-6-400-5
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, so, solche, wie
Totalwert 471
Äußerer Wert 471
Athbaschwert 211
Verborgener Wert 133 134 137 138 142 143 147 152
Voller Wert 604 605 608 609 613 614 618 623
Pyramidenwert 1083
כמותו 20-40-6-400-6
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, so, solche, wie
Totalwert 472
Äußerer Wert 472
Athbaschwert 201
Verborgener Wert 138 139 140 148 149 158
Voller Wert 610 611 612 620 621 630
Pyramidenwert 1084
כמותי 20-40-6-400-10
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, quantitativ, so, solche, wie

Zusätzliche Übersetzung: quantitativ der Menge nach

Tipp: יתומכ = "quantitativ" (Adj.); "der Menge nach"; י~תומכ = "MEINE+/- Menge/Quantität" (siehe תומכ!)
Totalwert 476
Äußerer Wert 476
Athbaschwert 161
Verborgener Wert 136 137 142 143 146 152
Voller Wert 612 613 618 619 622 628
Pyramidenwert 1088
כמותך 20-40-6-400-20
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, so, solche, wie
Totalwert 966
Äußerer Wert 486
Athbaschwert 151
Verborgener Wert 212 213 222
Voller Wert 698 699 708
Pyramidenwert 1098
כמותם 20-40-6-400-40
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, so, solche, wie
Totalwert 1066
Äußerer Wert 506
Athbaschwert 131
Verborgener Wert 172 173 182
Voller Wert 678 679 688
Pyramidenwert 1118
כמותן 20-40-6-400-50
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, so, solche, wie
Totalwert 1166
Äußerer Wert 516
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 188 189 198
Voller Wert 704 705 714
Pyramidenwert 1128
כמותנו 20-40-6-400-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, so, solche, wie
Totalwert 522
Äußerer Wert 522
Athbaschwert 210
Verborgener Wert 194 195 196 204 205 214
Voller Wert 716 717 718 726 727 736
Pyramidenwert 1650
כמין 20-40-10-50
Verb(en), Adjektiv(e): so etwas wie

Tipp: ןימ-כ = "WIE (eine) gestaltgewordene intellektuelle Existenz"; "WIE (die/eine) Art/Spezies/Sorte"(siehe ןימ!);
Totalwert 770
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 89
Verborgener Wert 180 186
Voller Wert 300 306
Pyramidenwert 270
כן 20-50
Nomen: Amt, Aufstellung, Basis, Berg, Block, bronzenes Gestell, das Rechte, Gestell, Grundlage, Hügel, Montage, Podest, Polster, Postament, Rahmen, Reittier, Ross, Sockel, Ständer, Stechmücke, Stelle, Stellung
Verb(en), Adjektiv(e): allso, also, aufrecht, aufrichtig, bieder, bis dahin, bis so, direkt, ebenso, echt, ehrlich, ernst, ernsthaft, freimütig, gerade, gesund, gewiss, glaubhaft, grundehrlich, herzlich, ja, jawohl, naiv, offen, offenherzig, recht, rechtschaffen, richtig, so, soviel, stimmt, tiefempfunden, treu, unschuldig, ursprünglich, wahr, wirklich, zutreffend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: so. also, so beschaffen, soviel, ja. richtig, deshalb, gut. recht, wahr, gewiß!, ja!, rechtlich, ebenfalls, in dieser Weise, sofort, sogleich, (das/ ein) Gestell/ Rechte(s)/ Richtige(s)/ Amt (von), (die/ eine) Stelle/ Mücke/ Laus/ Halterung/ Position (von), (der/ ein) Ort/ Platz/ Untersatz (von), (al ken: daher/ deshalb/ also: aufgrund dessen). (achar(ei)/ me'acharei ken: danach: daraufhin: nachher), (bis so: bis dahin)

Kommentar: (Qere: KN = "WIE (AIN GEIST) SEIN+/- wie exisTIER~END") "Basis" (Qere: "BA~SIS") "Grundlage/Fundament" (Qere: "G~Rund-Lage" (U~ND) "F=unda~ment")(= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/über~legen/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!), (Als Suffix: fem.) (Qere: "Euer xxx)

Tipp: KN = ןכ die "Basis" AL<le-s Seienden bedeutet auch "ehrLICHT, aufrichtig";

ןכ ist die "Basis", die "Grundlage" Gottes... die "Grundlage" von "JH", der "J(göttlichen) H(Quintessenz)" IM Zentrum des Kreuzes... die "BASIS ist GOTT", d.h. GOTT ist die einzig WIRK-LICHTE "EN-ER-GI<E";

"ENERGIE" = "εν-εργον" bedeutet: "inneres WIR-KeN"(ןכ = die "Basis" AL<le-s Seienden! "εργον" = "WIRK-LICHT<keit, Vorfall, einzelnes Werk, Tat-Sache, Handlung";

ןכ-x-x-x bedeutet "euer"; ןכ = "WIE (eine wahrgenommene) Existenz"...
ןכ = "GeG<N-über liegende Existenz" = "JA, so, AL<so, eben<so, Gestell, auf<richtig"!

VOR AL<le-M steht UNSER "Ewiger GEIST"!
ER stellt die BASIC der "MA-TeR-IE"(= הי רת אמ = "WAS ist die REI<He Gottes"?) dar! (Noch M>AL, βασις bedeutet: "worauf MANN. TRI<TT, G-EHE<N, F-unda-MeN<T"!

Totalwert 720
Äußerer Wert 70
Athbaschwert 39
Verborgener Wert 136
Voller Wert 206
Pyramidenwert 90
כנמא 20-50-40-1
Verb(en), Adjektiv(e): so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Chald): so/ folgendermaßen. (Chald): auf diese Weise
Totalwert 111
Äußerer Wert 111
Athbaschwert 449
Verborgener Wert 286
Voller Wert 397
Pyramidenwert 311
כעין 20-70-10-50
Verb(en), Adjektiv(e): ähnlich wie, gleich, so, so wie, wie

Zusätzliche Übersetzung: ähnlich wie, eine Art ...; so wie, wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie (das/ ein) Auge/ Aussehen (von), wie (die/ eine) Quelle (von)

Kommentar: ähnlich wie, eine Art von...

Tipp: ןיע-כ = "WIE (die geistige) QUELLE+/- WIE (ein) Trümmerhaufen (von) Existenzen"(siehe ןיע!); ן-יע-כ = "wie I<HR (fem.) Trümmerhaufen"(siehe יע!); ןיעכ = "ähnlich wie", "eine Art von..."; SI-EHE auch: ןעכ!
Totalwert 800
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 86
Verborgener Wert 200 206
Voller Wert 350 356
Pyramidenwert 360
כפי 20-80-10
Verb(en), Adjektiv(e): demnach, entsprechend, gemäß, gleich, je nach, so, wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Du): (die) Handflächen/ Hände/ Fäuste von. meine Hand/ Handfläche. (Du): meine Hände/ Handflächen. entsprechend, gemäß, wie (der/ ein) Mund/ Schnabel/ Rand/ Teil von. wie mein Mund, wie (die/ eine) Mündung/ Öffnung/ Schärfe/ Schneide/ Seite/ Portion/ Anordnung von. wie (das/ ein) Ufer/ Maul/ Wort von

Kommentar: (Qere: K~PI = "WIE (die) WEISHEIT-GOTTES+/- wie (ein) gewusster/wissender Intellekt")

Tipp: יפכ = "gemäß", "ENT-sprechend", "je nach"; י~פכ = "MEINE+/- HA~ND-Fläche"; יפ-כ = "WIE(DeR)MUND-GOTTES", der mit der "WEISHEIT GOTTES<SPR>JCH<T"! "WIE 3,14~15~92...";

Beachte:
Die Anfangsbuchstaben der 7 Worte des Schöpfungssatzes ergeben den Wert 22... geteilt durch diese 7 Worte ergibt das: 22/7 = 3,142!
π = PI = 3,1415... Der Katan-Wert von םיהלא ist "4(0)-1(0)-5-3(0)-1", das ist die verdrehte Ziffernfolge von PI !
Es sei darauf hingewiesen, dass das PI einen "IR<rationalen Charakter" besitzt!

Totalwert 110
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 76
Verborgener Wert 89 95
Voller Wert 199 205
Pyramidenwert 230
כשם 20-300-40
Verb(en), Adjektiv(e): bei, gleich, so wie, wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: entsprechend dem Namen (von), wie (der/ ein) Name/ Ruf/ Ruhm (von), wie (das/ ein) Ansehen/ Denkmal/ Zeichen/ Denkzeichen/ Merkmal (von), wie (die/ eine) Erinnerung (von)

Kommentar: so wie... (= SCH als Präfix)

Tipp: םשכ = "so wie..."; םש-כ = "WIE W-ORT<D-ORT Name" (siehe םש!)
Totalwert 920
Äußerer Wert 360
Athbaschwert 42
Verborgener Wert 180
Voller Wert 540
Pyramidenwert 700
מעין 40-70-10-50
Nomen: eine Art, Eingeweide, gleichseitiges Parallelogramm, innigster Wunsch, Kloster, Quelle, Rhombus, Schein-, Streben
Verb(en), Adjektiv(e): abgewogen, ähnlich wie, ausgeglichen, gleich, gleichsam, so, so etwas wie, wie

Zusätzliche Übersetzung: Quelle; Streben, innigster Wunsch; Rhombus, gleichseitiges Parallelogramm; abgewogen, ausgeglichen; eine Art, so etwas wie, gleichsam, Schein-; ähnlich wie, eine Art ...

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (ab/...) En (Gedi). (der/ ein) Quellort/ Brunnen (von), (die/ eine) Quelle (von), von/ (aus/...) (d~/ ein~) Auge/ Aussehen/ Quelle (von)

Kommentar: (Qere: MEIN = "M~EIN" = "von (DeR) Quelle", "vom Auge") "Rhombus/gleichseitiges Parallelogramm", "abgewogen/ausgeglichen", "eine Art/so etwas wie/gleichsam/Schein-"

Tipp: ןיעמ = "AIN Ge<W-EI-DE", "KL<O>STeR"; "QUELLE"; ןיעמ = "M~EIN" = "von (DeR) Quelle", "vom Auge"(siehe ויע!; "Rhombus", "gleichseitiges Parallelogramm" (ןיועמ); "abgewogen", "ausgeglichen" (ןיועמ); "eine Art", "so etwas wie", "gleichsam" (Qere: "G<le-ich-SaM") "Schein-"
Totalwert 820
Äußerer Wert 170
Athbaschwert 66
Verborgener Wert 160 166
Voller Wert 330 336
Pyramidenwert 440
סול 60-6-30
Nomen: Pflugsohle, So, Sohle, Sonne

Tipp: לוס = "raumzeitlich~ aufgespanntes (phys.) Licht"; "g", "G" Mus.
Totalwert 96
Äußerer Wert 96
Athbaschwert 108
Verborgener Wert 98 99 108
Voller Wert 194 195 204
Pyramidenwert 222
סתם 60-400-40
Nomen: Behinderung, Block, Bücher, Gebetsriemen, Geheimhalten, Mesusot, Pfropfen, Sperre, Stecker, Stöpsel, Störung, Unbestimmtes, Verhinderung, Zapfen
Verb(en), Adjektiv(e): allgemein ausdrücken, einfach so, ganz allgemein, genau, gerade, lediglich, nur, richtig, schlechthin, sich ungenau, unbestimmt, vage, verstopfen, verstopft

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: verstopfe/ versiegele/ verschließe/ verbirg (du)!, schütte zu (du)!, halte geheim (du)!, (er/ es) verstopfte, (er/ es) schüttete zu

Kommentar: Unbestimmtes, vage/ganz allgemein/schlechthin/einfach so, "sich ungenau=allgemein ausdrücken", verstopfen

Tipp: םתס = "Unbestimmtes(s)"; "vage", "ganz einfach"; "einfach so"; kal. "verstopfen"; "sich ungenau, allgemein ausdrücken" (Adv.); hit. םתתסנ = "verstopft W<ER~DeN"; "zu Ende gehen"; ם~תס = "IHRE+/- raumzeitliche ER<Schein-UNG"
Totalwert 1060
Äußerer Wert 500
Athbaschwert 19
Verborgener Wert 94
Voller Wert 594
Pyramidenwert 1020
שכמותו 300-20-40-6-400-6
Verb(en), Adjektiv(e): so einer
Totalwert 772
Äußerer Wert 772
Athbaschwert 203
Verborgener Wert 198 199 200 208 209 218
Voller Wert 970 971 972 980 981 990
Pyramidenwert 2884
תורה 400-6-200-5
Nomen: das mosaische Gesetz, Doktrin, Entwurf, Evangelium, Gericht, Gesetz, Ismus, Kunde, Lehre, Lehren, Lore, Pentateuch, Prinzip, Recht, Theorie, Thora, Tora, Unterrichten, Urteil, Weisung
Verb(en), Adjektiv(e): so begib dich doch auf die Reise

Zusätzliche Übersetzung: die fünf Bücher Mosis

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) die Lehre/ Belehrung/ Unterweisung/ Weisung/ Anweisung. (die) Thora

Kommentar: Pentateuch = "die 5 Bücher Mosis"/das mosaische Gesetz

Tipp: הרות = "GESETZ, LEHRE, ANWEISUNG"! -> "IM heiligen MATRIX-Programm", d.h. IN der "OR-IG-IN-AL<TOR<A"(הרות = "REI<He"...
הרות = ה als Präfix = "IHR-E<רות(Reihe)" = "REI<He"...-> "SPIEGEL<Wahrnehmung"... = die "ת(Erscheinung) einer ו(aufgespannten) ר(Rationalität) ה(wahrnehmen)"...

Die הרות ist eine geheimnisvolle "REIHE" von "schöpferischen Zeichen" = "EL<EMenTaR>Energien"!

Die "BI=B-EL" - d.h. "IN MIR = IN GOTT!" - besteht aus einer magischen "REI<He"(= הרות, SPR-ICH: "Thora") geheimnisvoller "HIER<O-Glyphen",
"27<an der Zahl", und diese "27 ENT<sprechungen" müssen von Dir Geist "AL<S Zahl", "AL<S Laut" und "Symbol" gelesen W<Erden, wenn Du den SIN<N dieser "göttlichen Botschaft" "VER<ST>EHE<N WI<LL-ST"! "Zahl und Laut = These und Antithese" -> "Symbol = Synthese"!

Totalwert 611
Äußerer Wert 611
Athbaschwert 174
Verborgener Wert 323 324 327 328 332 333 337 342
Voller Wert 934 935 938 939 943 944 948 953
Pyramidenwert 2023
51 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.4
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.4.pdf