Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

112 Datensätze: Seite   <<< 1  >>>   1  2
אורה 1-6-200-5
Nomen: Beleuchtung, Erleuchtung, Fröhlichkeit, Gemüse, Glück, Heil, Kräuter, Licht, Lichtschein
Verb(en), Adjektiv(e): hell, sie leuchtet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) schieße/ werfe/ schleudere, (ich) werde schießen, (ich) gebe Zeichen, (ich) weise/ unterweise/ lehre/ belehre/ unterrichte, (ich) werde unterweisen, (das/ ein) Licht/ Glück, (die/ eine) Leuchte/ Freude

Kommentar: "ihr Licht", Lichtschein (= dem Anschein nach)

Tipp: הרו~א = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH aufgespannte~ rationale WA~HR-nehmung"; הרוא = "AURA" (= altgr. "αυρα" "L-UP<T~Hauch"/ esoterisch: "ENERGIE+/- Körper"); ה~רוא = "I<HR (fem.) (phys.) Licht"(siehe רוא!); הרוא = "L-ICH<T-Schein" ("dem Anschein nach" siehe הרואכל!)
Totalwert 212
Äußerer Wert 212
Athbaschwert 573
Verborgener Wert 427 428 431 432 436 437 441 446
Voller Wert 639 640 643 644 648 649 653 658
Pyramidenwert 427
אחלמה 1-8-30-40-5
Nomen: Amethyst
Verb(en), Adjektiv(e): amethystfarben, ich träume sie

Kommentar: Amethyst (= die violette Varietät des Minerals Quarz (SiO2), Die Herkunft des Namens aus dem griechischen "amethystos" = „dem Rausche entgegenwirkend“drückt den alten Glauben aus, dass ein Träger von Amethyst gegen die berauschende Wirkung von Wein gefeit sei.)

Tipp: המ~לח~א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) weltliche gestaltgewordene WA~HR-nehmung"(siehe לח -> םלח = "träumen"); המלחא = "Amethyst", "Genesung"
Totalwert 84
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 580
Verborgener Wert 595 599 604
Voller Wert 679 683 688
Pyramidenwert 212
אים 1-10-40
Verb(en), Adjektiv(e): bedrohen, drohen, furchbar, furchtbar, schrecklich, wo sind sie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wo sie (PI)?, wo (sind) sie (PI)?, schrecklich, furchtbar, ehrfurchtgebietend, (der/ ein) schrecklich(e(r))

Kommentar: (Qere: AI-M = "IHR(geistiges)NICHTS", "I~HR~E IN~S~EL")(= die DeR MÄNNER = "A~ISCH~IM"! - Eine "IN~S~EL" I~ST ein IM MEER aufgeworfener "WASSER~Wellen-B~ER~G") pi. "drohen/bedrohen"

Tipp: ם-יא = "IHR(geistiges)NICHTS", "I<HR~E IN<S>EL"(= die DeR MÄNNER = "A<ISCH>IM"! - Eine "IN<S>EL" I<ST ein IM MEER aufgeworfener "WASSER<Wellen-B<ER>G") pi. "drohen/bedrohen"; "furchtbar", "schlimm", "ätzend" (Adv.) (םויא!)
Totalwert 611
Äußerer Wert 51
Athbaschwert 450
Verborgener Wert 154 160
Voller Wert 205 211
Pyramidenwert 63
אלמה 1-30-40-5
Nomen: Garbe
Verb(en), Adjektiv(e): sie verstummt

Kommentar: Garbe (= in der Landwirtschaft ein Bündel aus Getreidehalmen, einschließlich der sich am oberen Ende befindenden Ähren.)

Tipp: המלא = "GaR-BE" (המולא); ה-מלא = "sie verstummt"
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 520
Verborgener Wert 195 199 204
Voller Wert 271 275 280
Pyramidenwert 179
ארבה 1-200-2-5
Nomen: Abzug, Fenster, Gitter, Heuschrecke, Johannisbrotkernmehl, Lastkahn, Öffnung, Rauchfang, Schornstein, Wanderheuschrecke, Zille
Verb(en), Adjektiv(e): sie lauert, sie liegt im Hinterhalt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) vermehre, (ich) will/ werde vermehren, (ich) mache viel/ groß/ zahlreich, (ich) vermehre mich. (ich) bin/ werde viel/ zahlreich/ groß/ mächtig, (ich) wachse (an), (der/ ein) Fallstrick/ Kunstgriff, (die/ eine) Schlinge/ Hinterlist/ Heuschrecke/ Grille/ Luke, (das/ ein) Gitter/ Fenster/ Fenstergitter

Kommentar: (Qere: A~RBH = (IM~Perfekt) "ICH W~ER-DE (zu einer) rationalen polaren WA~HR-nehmung" = AR~BH = (die) "schöpfer~ISCH-E Rationalität IN IHR")(= dem "W~EI~B") "Schornstein/Abzug/Rauchfang/Esse", "Lastkahn/Zille", "Heuschrecke"(= Bio. "Orthoptera" SIN~D eine Ordnung DeR "IN~Sekten" (Insecta) - sie umfassen mehr AL~S 26.000 Arten!)

Tipp: הברא = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER-DE (zu einer) rationalen polaren WA~HR-nehmung"(siehe הבר!) = הב~רא = (die) "schöpfer~ISCH-E Rationalität IN IHR"(= dem "W~EI~B") "Schornstein/Abzug/Rauchfang/Esse", "Lastkahn/Zille", "Heuschrecke"(= Bio. "Orthoptera" SIN<D eine Ordnung DeR "IN<Sekten" (Insecta) - sie umfassen mehr AL<S 26.000 Arten!);

Beachte:
-> 8. Wunder<Wunder = "Heu(TE)-SCHR-Ecken" = רברא
הברא bedeutet "GI<T-TeR, Fenster, RA-UCH-fang, Lastkahn = ZiL<le, Heuschrecke"
ברא bedeutet "Hinterhalt, Hinterlist, auflauern, lauern"
הברא bedeutet "ICH W<Erde anwachsen" und "VI-EL<le sein"(= J<HWH)

Totalwert 208
Äußerer Wert 208
Athbaschwert 793
Verborgener Wert 831 835 840
Voller Wert 1039 1043 1048
Pyramidenwert 613
את 1-400
Nomen: Bagger, Beilblatt, eisernes schneidendes Ackergerät, Erdhacke, Ihnen, Ihr, Ihrer, Karst, Pflugschar, Schaufel, Sie, Spate, Spaten, Wunder, Wunderzeichen, Zeichen
Verb(en), Adjektiv(e): an der Seite von, ausgeschaltet, ausser, bei, das, dem, den, der, die, du, du an weibliche Wesen, mit, neben, sooft, soviel, zusammen mit

Zusätzliche Übersetzung: Partikel des determinierten Akk.; Spaten; du (f)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (mit nachf. Artikel), den/ die/ das/ die (= Zeichen des 4. Falls oder des ein Falls mit Verb pass - fast immer auslassen). du (bist/ warst), bei. mit. samt. aus. durch, für. als. vor. von. an. über. nach. gemäß, gegen, in. unter, auf. mit Hilfe von. (das/ ein) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen, (der/ ein) Karst, (die/ eine) Hacke/ Pflugschar

Kommentar: (Qere: A~T = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG")(= das BI~ST / Biest...) "Du" (= AL~S ANSCH! - "AT = Du (fem.)" - "F~EM" = die "Face-T~TE (eines) Volkes". Dieses "Du" I~ST das Weib-L-ICH~E "Du ICH=Ego" - d.h. das "Persön-L-ICH limi-TIER-TE Ego" eines ADaM = "ER SELBST AL~S ANSCH"!), "Spaten" (Qere: "SP~AT-EN"), "Pflugschar" (Qere: "P~F-Lug-SCHR")

Tipp: תא (= Akkusativ), bedeutet "Du" und "Spaten"; "SP-AT<eN" תע-ףס = "SCH-Welle der Zeit"!

תא = "du-Wunder", das s-ich an das Weibliche richtet!... תא = IM<Perfekt: "ICH W<Erde zu Zeichen"... תוא = "Buchstaben, Zeichen" (griech. "γραμμα");

Der Begriff 1-400 will sagen, dass das "GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", und zwar das am "extremsten>GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", zusammen eine "EINHEIT B-ILD<ET"... א und ת I<ST die Verbindung "des Ersten und Letzten", deshalb schlagen beide "ständig ineinander UM"!

תא, ET = "mit, zusammen-mit, bei und NeBeN"...
תא = "ER<D-schau-F>EL" und "SP-AT-eN"... unbewusst "P<F-Lug"...

ת>א = "A<T" ="Du< שנא selbst"; (תא steht auch für DeN grammatik-AL<ISCHeN "4. Fall" = "W<eN-Fall"?);

תא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER<SCH-Affen~E ER<Schein-UNG");
Totalwert 401
Äußerer Wert 401
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 116
Voller Wert 517
Pyramidenwert 402
אתה 1-400-5
Nomen: Ihnen, Ihr, Ihrer, Sie
Verb(en), Adjektiv(e): bringen, du, du an männliche Wesen, duzen, kommen, selber

Zusätzliche Übersetzung: du (m); duzen1-400-6-50

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: du (bist/ warst), sie (Sg). ihn. es. mit/ in/ bei ihr. (er/ es) kam. (es) stand bevor. (Chald): kommend. (Chald). (der/ ein) kommend(e(r))

Kommentar: (Qere: A~TH = "SCHÖPFER+/- ER~Schein-EN~DE Wahrnehmung") "Du"(mask)(= "AIN Geist" der eine "Maske/Persona" trägt - U~ND "DUR-CH diese Persona" SEINE eigenen "IN~Formationen" betrachtet!), pi. "duzen" (Qere: "DU+/- ZeN")

Tipp: התא = "SCHÖPFER+/- ER<Schein-ENDE WA~HR-nehmung"; (das) "MÄNN-L-ICH<He" "Du" = "AIN Geist" der eine "Maske/Persona" trägt - U<ND "DUR-CH diese Persona" SEINE eigenen "IN<Formationen" betrachtet!), pi. "duzen" (Qere: "DU+/- ZeN");

התא = "kommen"; התאה das Hifil, bedeutet "kommen-lassen und bringen", genau dasselbe wie אב!

HIER darf nicht unerwähnt bleiben, dass das Wort "DU" hebraisiert zu וד WIR<D und das bedeutet speziell in Zusammensetzungen "zwei"! וד, d.h. DU steht aber auch für "das Öffnen einer aufgespannten Verbindung"!

"Des-H-AL<B" bedeutet התא auch "zum Du hin!", denn von daher kommt das "Du" eines Mannes, seine "stete Bewegung, Unruhe und Ungeduld"!
Totalwert 406
Äußerer Wert 406
Athbaschwert 491
Verborgener Wert 117 121 126
Voller Wert 523 527 532
Pyramidenwert 808
אתם 1-400-40
Nomen: Ihnen, Ihrer, Sie
Verb(en), Adjektiv(e): dir, du, euch, ihr

Zusätzliche Übersetzung: ihr (m/pl.)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Etham. sie (PI), sie (sind), ihr (PI), ihnen, euch, ihr (seid). mit/ (bei/ gegen/...) ihnen/ sie (PI), sich (PI)

Kommentar: (Qere: A-TM = "ICH W~ERDE VOLL-KO~(+M-M)~EN/vernichtet", AT~M = "I~HR Du")(= das "Weib-L-ICH~He Du" der MÄNNER), "IHR" (Qere: "I~HR")(= mask./MEER~ZA-HL) (= AIN "träumendes Gotteskind" I~ST wie AIN "AToM" - ES I~ST "UN~Teil~BAR" (= griech. "A-TOM~OS") mit "SEINER~Traumwelt" verbunden!)

Tipp: םתא = "ICH W<ERDE VOLL-KO~(+M-M)~EN/vernichtet"; םתא = "I<HR Du"(= das "Weib-L-ICH~He Du" der MÄNNER), "IHR" (Qere: "I<HR und sie/ihnen"(= mask./MEER<ZA-HL) = AIN "träumendes Gotteskind" I<ST wie AIN "AToM" - ES I<ST "UN<Teil~BAR" (= griech. "A-TOM<OS") mit "SEINER<Traumwelt" verbunden!); םת-א = "ICH BIN Ganzheit" (siehe םת!); םתא, םהתא, םתוהא = "ihnen und mit IHNEN zusammen"(DeN MÄNNERN);

ICHBINDU + DUBISTICH -> ICHBINALLES = םתא!

SI-EHE auch: םותא!
Totalwert 1001
Äußerer Wert 441
Athbaschwert 411
Verborgener Wert 156
Voller Wert 597
Pyramidenwert 843
אתן 1-400-50
Nomen: Ethen, Ihnen, Ihrer, Sie
Verb(en), Adjektiv(e): dir, du, euch, ich gebe, ihr

Zusätzliche Übersetzung: ihr (f/pl.)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) halte (fest/ aufrecht), (ich) stütze (auf), (ich) ergreife

Kommentar: (Qere: A~TN (der) "SCHÖPFER+/- (eine) schöpfer~ISCH ER~Schein-EN~DE Existenz", (IM~Perfekt) "ICH W~ER-DE (ETwas) GE~BeN") "ihr"(fem./plur.) (Qere:I~HR")

Tipp: Für das weibliche "Ihr" steht ןתא oder הנתא. Was für AL<le ausgedachten Männer gilt, gilt natürlich auch für AL<le ausgedachten Frauen, und wenn ICH sie (AL<S ihr Frauen) in ihrer Vielfalt AN(i)-ER-kenne, so "ER<schließt " sICH MIR auch "ihr persönliches Mysterium"(d.h. "ihre persönliche Glaubens-Welt").
ןתא= "ihnen und mit ihnen zusammen"(DeN Frauen)...

ןתא bedeutet "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde (ETwas) Ge-BeN" (siehe ןת!); ן-תא = "ihr (fem.) Du" (siehe תא!);
Totalwert 1101
Äußerer Wert 451
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 172
Voller Wert 623
Pyramidenwert 853
באשה 2-1-300-5
Nomen: Gestank, Stinkkraut, Taumellolch, Unkraut
Verb(en), Adjektiv(e): komm herein Lamm, sie stinkt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/ um/...) (d~/ ein~) Frau/ Ehefrau. in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Feuerstätte/ Opferstätte/ Opfer/ Brandopfer/ Feuer (von), (das/ ein) Unkraut

Tipp: השאב = "IN Frau" symbolisiert die unbewusst verborgene "Göttin des eigenen Intellektes"... "WIR<D weiblich"... Als symbolische Frau erlebt MANN ein völlig "subjektives", weil "persönlich bezogenes Leben"! Sie kann s-ich, im Gegensatz zum MANN, der seine Erscheinungen "IM-ME(E)R" "völlig neutral beobachtet", ihre "personale Anbindung", d.h. ihre "persönlichen Wertungen" und einseitigen "Bestimmungen" nicht verkneifen.
Nicht vergessen, dass ein MENSCH = םדא männlich und weiblich I<ST...
mit "Frau" ist HIER nicht weiblich im "bio-logischen Sinn" gemeint! Wie im "NUR vorübergehenden Zustand" der "körperlichen Vereinigung" von Mann und Frau, I<ST "das Männliche IM-ME(E)R innen verborgen" und "WIR<D vom Weiblichen UM-hüllt und UM-schlossen"!

Totalwert 308
Äußerer Wert 308
Athbaschwert 792
Verborgener Wert 581 585 590
Voller Wert 889 893 898
Pyramidenwert 616
בהון 2-5-6-50
Verb(en), Adjektiv(e): durch sie, durch Vermögen, in ihnen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Chald): ain/ (mit/...) ihnen/ sie (PI). in/ (durch/...) (d~/ ein~) Fülle/ Genüge/ Reichtum/ Besitz. (Sg): in/ (durch/...) (d~) Güter~

Tipp: ןוהב = "IN REI<CHT~UM/Fülle"(siehe ןוה!); ןוהב = "IN+/- polar~ WA~HR-genommener aufgespannter Existenz"; ןו~הב = "IN IHR~ aufgespannte Existenz";
Totalwert 713
Äußerer Wert 63
Athbaschwert 479
Verborgener Wert 473 474 477 478 482 483 487 492
Voller Wert 536 537 540 541 545 546 550 555
Pyramidenwert 85
בהם 2-5-40
Verb(en), Adjektiv(e): durch sie, in ihnen, verwildern lassen

Zusätzliche Übersetzung: in ihnen (m); verwildern lassen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in Ham. in ihnen. in/ (an/ durch/ auf/ unter/ mit/ bei/ durch/ gegen/ wider/ um/ unter/ von/ über/...) ihnen/ sie/ jene~/ diese~ (PI), sie (PI)

Kommentar: (Qere: BHM = (eine) "polar WA~HR-genommene~Gestalt" = "IN IHNEN")(= DeN MÄNNERN = "A~ISCH~IM") pi. "verwildern lassen"

Tipp: םהב = "IN IHNEN"(mask. = DeN MÄNNERN = "A<ISCH>IM");

םהב = (eine) "polar WA~HR-genommene Gestaltwerdung"; pi. "verwildern lassen"; ם~הב = "IHRE POL-AR<E WA~HR-nehmung"(d.h. "IN<DeR Frau = DeR MATRIX-Traumwelt" siehe הב!); hit. םהבתה = "verwildern" (Qere: "VER-W-ILD<ER~N")
Totalwert 607
Äußerer Wert 47
Athbaschwert 400
Verborgener Wert 451 455 460
Voller Wert 498 502 507
Pyramidenwert 56
בהמה 2-5-40-5
Nomen: Biest, Haustier, Lebewesen, Tier, Vieh
Verb(en), Adjektiv(e): brutal, durch sie, grausam, im Brausen und Sausen, im Schnurren und Knurren, in ihnen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Vieh/ Großvieh/ Haustier/ Tier/ Säugetier. (coll Sg): (die) Tiere. in/ (an/ durch/ bei/...) ihnen/ sie (PI)

Kommentar: (Qere: "schreiendes/brüllendes/lärmendes Vieh") (= und dazu gehören auch "AL+/-LE geistlos sprechenden ANSCH/Primaten = Menschen-Affen") (Qere: BH~MH = "in ihr (= DeR Frau I~ST) was?" )

Tipp: המהב bedeutet geistloses "Vieh" und "Ge-Tier" (= "normale Menschensäugetiere"), aber auch "IN ihnen"(DeN Männern) und "durch sie"!

המה = "Sie", von Männern, die dritte Person männlich Plural, auch םה...

המה I<ST auch die Bezeichnung für AL<le Geräusche der NaTuR und AL<le-R "Laut-Äußerungen geistloser Tiere", die "nicht wissen" und auch nicht "wissen können", dass jeder IM bewussten Geist "ER<zeugte Laut = normale Sprache" eine "Schöpferkraft I<ST"! "Verbundene Laute SIN<D geistreiche W-ORTE"... jedoch "geistlos getrennt und ausgestoßen", "rufen" Laute-Worte in magischer Weise "traumhaft reale Schöpfungen" IM "IN<divi-DU>AL-Bewusstsein" eines unbewusst "vor s-ich hin schwatzenden Geistes" "hervor"!

המ-הב = "in ihr (= DeR Frau I<ST) was?"
Totalwert 52
Äußerer Wert 52
Athbaschwert 490
Verborgener Wert 452 456 460 461 465 470
Voller Wert 504 508 512 513 517 522
Pyramidenwert 108
בהן 2-5-50
Nomen: Daumen, großer Zeh, grosser Zeh, Großzehe
Verb(en), Adjektiv(e): durch sie, in ihnen

Zusätzliche Übersetzung: in ihnen (f); Daumen, großer Zeh

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Bohan. in/ (an/ durch/ rnit/ gegen/ für/ urn/...) ihnen/ denen/ sie (PI), (der/ ein) Daumen (von), (der/ ein) große~ Zeh (von)

Kommentar: (Qere: B~HN = (eine) "polar WA~HR-genommene Existenz"), "IN IHNEN"(fem.), "Daumen" (= lat. "POL~LE~X") (Qere: "DA~U~MeN"/DAuMEN)

Tipp: ןהב, BaHeN, bedeutet "IN ihnen (DeN Frauen)", BoHeN vokalisiert aber auch "Daumen"(?), das klingt fast wie "Damen und Dämonen"! Warum wohl?
Durch "die Vielfalt der Frau", d.h. DUR<CH UNSERE "Frauen"(= "Damen" = "persönliche Dämonen"! Beachte: "GeN-ER-AT-ion" = רוד = DUR = "geöffnete, aufgespannte Ratio"), welche ja UNSERE "unterschiedlichen Glaubens- und Denksysteme" darstellen, kommt eine "lebendig erscheinende Opposition" IN UNSERE unbewusst limiTIERten und polarisierten "IN<divi-DU>AL-Bewusstsein"!

Totalwert 707
Äußerer Wert 57
Athbaschwert 399
Verborgener Wert 467 471 476
Voller Wert 524 528 533
Pyramidenwert 66
בושה 2-6-300-5
Nomen: Beschämung, Ehrlosigkeit, Scham, Schamgefühl, Schamhaftigkeit, Schamlosigkeit, Schande, Schandfleck, Schimpf, Schmach, Verschämtheit
Verb(en), Adjektiv(e): beschämen, sie schämt sich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) schämte sich, (sie) wurde/ war/ ist beschämt/ zuschanden. (sie) sah sich getäuscht, (die/ eine) Scham/ Schamesröte/ Beschämung

Kommentar: Schande

Tipp: השוב = "Schande/Scham"(siehe שוב!); השוב = "IN+/- polar~aufgespannter~log~ISCH~ER WA~HR-nehmung"; השוב = "IN IHM<LA=~+M-M"(siehe וב und הש!);
Totalwert 313
Äußerer Wert 313
Athbaschwert 472
Verborgener Wert 477 478 481 482 486 487 491 496
Voller Wert 790 791 794 795 799 800 804 809
Pyramidenwert 631
בקרה 2-100-200-5
Nomen: Beherrschung, Durchsuchung, Fürsorge, Kontrolle, Revision, Untersuchung, Veränderung, Verwaltung
Verb(en), Adjektiv(e): durch Begegnung, im Geschehen, sie denkt nach

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Kälte/ Balken

Tipp: הרקב = "Kontrolle", "RE<Vision"; הרק~ב = "IN+/- Kälte"
Totalwert 307
Äußerer Wert 307
Athbaschwert 397
Verborgener Wert 807 811 816
Voller Wert 1114 1118 1123
Pyramidenwert 713
בקשה 2-100-300-5
Nomen: Anforderung, Anfrage, Anklage, Anliegen, Anmeldung, Anrufung, Ansuchen, Antrag, Antragstellung, Anwendung, Anwendungsfall, Anwendungsgebiet, Anwendungstechnik, Anwerbung, Anzug, Appell, Applikation, Aufdringlichkeit, Aufruf, Begehren, Berufung, Bewerbung, Bezeugung, Bitte, Bittgebet, Bittgesuch, Einsatzbereich, Einsatzfall, Einsatzgebiet, Einsatzzweck, Ersuchen, Gebet, Geheiß, Gesuch, Klage, Klageschrift, Leidenschaft, Prozess, Verlangen, Wille, Wunsch, Wünsche
Verb(en), Adjektiv(e): ansuchen, beantragen, erbitten, ersuchen, sie ersucht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) suchte/ trachtete/ forschte/ spürte/ forderte/ bat/ wollte/ begehrte. (sie) suchte aus

Kommentar: Bitte/Ersuchen

Tipp: השקב = "Bitte, Ersuchen"; השקב = "IN+/- affiner log~ISCH~ER WA~HR-nehmung" (siehe השק!);
Totalwert 407
Äußerer Wert 407
Athbaschwert 396
Verborgener Wert 557 561 566
Voller Wert 964 968 973
Pyramidenwert 913
בריאה 2-200-10-1-5
Nomen: Erschaffung, Geschöpf, Kosmos, Neugeschaffenes, Schöpfung, Welt, Werk, Wunderbares
Verb(en), Adjektiv(e): ist gesund, sie ist klar

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Neue(s)/ Geschaffene(s)/ Unerhörte(s). (die/ eine) Schöpfung, fett, gemästet, gesund, kräftig, (die/ eine) fette/ gemästete/ gesunde/ kräftige

Kommentar: Schöpfung, "in (der) Lunge"

Tipp: האירב = "Schöpfung, Fett, gemästet, gesund, kräftig"

האירב-םלוע = Olam Baria = "Welt der Schöpfung";
Es ist die Welt der "Ideen", und "Archetypen" und der Welt der Erzengel. Hier wird die Grundlage geschaffen, die "in den unteren Welten" (Asiah und Jezirah) die Reaktionen und Bilder bestimmen.
("Engel" ist symbolisch nur ein anderes WORT für "Programm"!)

Es sollte Dir nur noch darum gehen, die Wunder Deiner Welt, der Schöpfung, des WORTES, kennenzulernen und durch diese Wunder
"Deinem<Le-BeN" einen "neuen SIN<N" zu geben... einen absoluten SINN!

Totalwert 218
Äußerer Wert 218
Athbaschwert 833
Verborgener Wert 835 839 841 844 845 850
Voller Wert 1053 1057 1059 1062 1063 1068
Pyramidenwert 847
ברכה 2-200-20-5
Nomen: Anrede, Ansprache, Beglückwünschung, Begrüßung, Gebet, Glückwunsch, Gnade, Grazie, Gruß, Grüßen, Grußrede, Gunst, Hagel, Lieblichkeit, Lobpreis, Pfütze, Salutieren, Schwimmbad, Schwimmbecken, See, Segen, Segnung, Seligkeit, Seligpreisung, Teich, Tümpel, Wasserbassin, Weiher, Wohltat, Wohlwollen, Wunsch, Wünsche
Verb(en), Adjektiv(e): er segnet sie, herumdrehen, sie segnet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Beracha. (der/ ein) Segen/ Segenswunsch/ Segensspruch/ Lobpreis. (die/ eine) Segnung/ Segensgabe/ Segensquelle. (das/ ein) Geschenk, (der/ ein) Teich, (das/ ein) Wasserbecken

Kommentar: "Wasserbecken/Schwimmbad" (Qere: "WASSER~B-Ecken"/"SCHW-IM~M-BaD") (Qere: BR~KH )

Tipp: BaRKE = הכרב bedeutet "Segen und WASSER<B-Ecken"

הכ>רב bedeutet "IM KOPF<hier, jetzt und so wie wahrgenommen auf etwas sichtbares hinweisend"!

Eine "Arche" nennt MANN auch "göttliche Barke"...

BaRK = ךרב bedeutet "segnen, beglückwünschen, (IN der Arche) begrüßen"...
und (vor der Vollkommenheit meiner "WORT<Schöpfung")
demutsvoll "(nieder-)knien"!

B-ARK = ךראב bedeutet "IN<die Länge gezogen"...
und das engl. Wort "bark" bedeutet "B-EL<Le-N"!

Totalwert 227
Äußerer Wert 227
Athbaschwert 423
Verborgener Wert 801 805 810
Voller Wert 1028 1032 1037
Pyramidenwert 653
בשרה 2-300-200-5
Nomen: Botenlohn, Botschaft, Fleisch, frohe Botschaft
Verb(en), Adjektiv(e): durch die Ssarah, im Ringen, sie verkündet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihr (Sg) Fleisch/ Körper/ Haut/ Wesen/ Lebewesen/ Leib/ Verwandte. in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Fürstin/ Herrin/ Kettchen/ Armband/ Spange. (die/ eine) Nachricht, (die/ eine) (frohe) Botschaft, (der/ ein) Botenlohn

Kommentar: (Qere: BSCH~RH )
Totalwert 507
Äußerer Wert 507
Athbaschwert 395
Verborgener Wert 781 785 790
Voller Wert 1288 1292 1297
Pyramidenwert 1313
גדעון 3-4-70-6-50
Verb(en), Adjektiv(e): sie fällen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gideon
Totalwert 783
Äußerer Wert 133
Athbaschwert 396
Verborgener Wert 622 623 632
Voller Wert 755 756 765
Pyramidenwert 303
גזרה 3-7-200-5
Nomen: abgetrennter Raum, Ableitung, Abschnitt, Art, Befehl, Beschluss, Dekret, Entscheidung, Erlass, Figur, Form, Formblatt, Gericht, Gesetz, Gestalt, Herleitung, Lage, Platz, Prädestination, Recht, Schnitt, Segment, Sektor, Teil, Urteil, Veranda, Verbot, Vorhalle, Vorherbestimmung, Wesen, Zahl, Ziffer
Verb(en), Adjektiv(e): judenfeindliches, sie entscheidet, sie schneidet

Zusätzliche Übersetzung: Gesetz, bsd. judenfeindliches; Verbot; Schnitt, Gestalt, Figur, Sektor, Formgruppe des hebr. Zeitwortes

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nach Geser. (die/ eine) Einöde/ Wildnis. (das/ ein) Ansehen, (die/ eine) Gestalt, (der/ ein) abgetrennte(r) Platz, (der/ ein) Hofraum/ Schnitt. (die/ eine) menschliche Figur

Kommentar: Schnitt/Gestalt/Figur/Sektor, Formgruppe (Gr. des hebr. "Zeit-Wortes"), Gesetzt (= bsd. judenfeindliches), Verbot

Tipp: הרזג = "Schnitt", "Gestalt", "Figur", "S>ECK<TOR"; hebr. "Verbgruppe";

GOTT das MEER, d.h. םיהלא I<ST...
"EIN geistiges MEER<unendlich vieler Gestaltungs-Möglichkeiten",
das "IN Deinem persönlich wahr-genommen Be-REI<CH", bzw. "S>ECK<TOR", "IM(M)ER<NUR die von TIER unbewusst"...
selbst ausgedachten Gedankenwellen aufwerfen WIR<D"!

IN Deinem "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" "WIR<D deshalb"(!!!) auch "IM(M)ER<NUR DA<S verwirkLicht", was Du Geist Dir MEER...
oder weniger bewusst "selbst-logisch ausdenkst"!

Totalwert 215
Äußerer Wert 215
Athbaschwert 363
Verborgener Wert 441 445 450
Voller Wert 656 660 665
Pyramidenwert 438
הדרה 5-4-200-5
Nomen: Ablehnung, Ausschluss, Ehre, Entfaltung, Enthaltung, Erhabenheit, Festnahme, Glanz, Herrlichkeit, Hinderung, Lobpreis, Majestät, Pracht, Respekt, Ruhm, Schmuck, Schönheit, Verhinderung, Verneinung, Verwerfung, Verzicht, Verzögerung, Würde
Verb(en), Adjektiv(e): ausschließen, sie nimmt es genau

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihr~? (Sg) Glanz/ Pracht/ Schmuck/ Reichtum/ Herrlichkeit/ Hoheit/ Ehre/ Berühmtheit. (das/ ein) Ornament, (der/ ein) Schmuck, (die/ eine) Dekoration

Tipp: ה~רד-ה = "die Generation~ (EIN~ER) rationalen WA~HR-nehmung"; "ENT+/- H~alt-UNG", "VER+/- ZI~CHT"; "ENT+/- H~alt-SaM-K~EIT"; SI-EHE auch: הר~דה!
Totalwert 214
Äußerer Wert 214
Athbaschwert 283
Verborgener Wert 742 746 750 751 755 760
Voller Wert 956 960 964 965 969 974
Pyramidenwert 437
היא 5-10-1
Verb(en), Adjektiv(e): er, es, ihm, ihn, sie

Zusätzliche Übersetzung: sie f/sg Pron.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ist/ war). Diese, jene, dieselbe

Tipp: איה bedeutet "sie"(die abwesende Frau)!
איה, "sie" (= die "(ה)wahrgenommene (י)göttliche (א)Schöpfung)" bedeutet auch "die-selbe" (Lies auch: "dies-EL-BE", der "Tag", der einem "unbewussten Gott (= Geist) kommt"!), denn sie ist "IM-ME(E)R<NUR" "das ausgedachte Produkt" eines unbewussten י ! Das "UNI<verselle" ICH ist mit Recht ZORN>IG, ES WIR<D niemals dulden, dass s-ich jemand oder etwas von IHM auf Dauer "A<B-W~END~ET"!

Totalwert 16
Äußerer Wert 16
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 115 119 121 124 125 130
Voller Wert 131 135 137 140 141 146
Pyramidenwert 36
הם 5-40
Nomen: Lärm
Verb(en), Adjektiv(e): die, eignen, selbst, sie

Zusätzliche Übersetzung: sie m/pl.; Ortsname Ham Wohnsitz der Susim bzw. Zuzim; sie evtl. HMH

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sie/ diese/ jene (PI) (sind/ waren)

Kommentar: (Qere: HM = (das geistige) "QUINTESSENZ-MEER+/- (D~esse~N) WA~HR-nehmbare Gestaltwerdung~~~")

Tipp: HM = םה = "Sie", von Männern, die dritte Person männlich Plural, auch המה; HM = (das geistige) "QUINTESSENZ-MEER+/- (D~esse~N) WA~HR-nehmbare Gestaltwerdung~";
Totalwert 605
Äußerer Wert 45
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 41 45 50
Voller Wert 86 90 95
Pyramidenwert 50
המה 5-40-5
Verb(en), Adjektiv(e): brausen, brummen, gurren, knurren, lärmen, rasen, rauschen, selbst, sie, summen, tönen der natürlichen Wesen, unruhig sein

Zusätzliche Übersetzung: brummen (Bär), knurren (Hund), gurren, (Taube), rauschen (Meer)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sie/ jene/ diese (PI) (sind/ waren). brummend, knurrend, bellend, rauschend, lärmend, girrend, tobend, unruhig/ angstvoll seiend, heulend, kläffend, flötend, seufzend, (der/ ein) tobende(r)/ lärmende(r)

Kommentar: (Qere: H~MH = (die) "QUINTESSENZ+/- gestaltgewordene~WA~HR-nemung") "sie/jene/diese" (= ER~Schein-UN-GeN(= "geistigen~Existenzen") erzeugen (unbewusst) "Geräusche" = HMH !)

Tipp: המה = "Sie", von Männern, die dritte Person männlich Plural, auch םה...

המה I<ST auch die Bezeichnung für AL<le Geräusche der NaTuR und AL<le-R "Laut-Äußerungen geistloser Tiere", die "nicht wissen" und auch nicht "wissen können", dass jeder IM bewussten Geist "ER<zeugte Laut" eine "Schöpferkraft I<ST"! "Verbundene Laute SIN<D geistreiche W-ORTE"... jedoch "geistlos getrennt und ausgestoßen", "rufen" Laute-Worte in magischer Weise "traumhaft reale Schöpfungen" IM "IN<divi-DU>AL-Bewusstsein" eines unbewusst "vor s-ich hin schwatzenden Geistes" "hervor"!

המ~ה = (die) "QUINTESSENZ+/- gestaltgewordene~WA~HR-nemung"); "sie/jene/diese" (= ER<Schein-UN-GeN (= "geistigen~Existenzen") erzeugen (unbewusst) "Geräusche" = המה!); kal. "rauschen/brausen/wallen/T-Oben" (MEER)
Totalwert 50
Äußerer Wert 50
Athbaschwert 190
Verborgener Wert 42 46 50 51 55 60
Voller Wert 92 96 100 101 105 110
Pyramidenwert 100
הן 5-50
Verb(en), Adjektiv(e): ach, dafür, die, doch, ja, ob, positiv, sie, siehe, sobald, wenn

Zusätzliche Übersetzung: sie (Pron.) f/pl.; ja; doch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe (da), sie (PI), wenn, (interrog): wenn/ ob/ (falls) ... ?. (Wiederh): entweder ... oder

Kommentar: (Qere: H~N = (eine) "WA~HR-genommene~Existenz")

Tipp: ןה = (eine) "WA~HR-genommene Existenz", bedeutet "sie"(fem/pl)!

ןה = "SI-EHE"... d.h. "SI>EHE JETZT"!... weil IN WIRKLICHTkeit, "IM-ME(E)R AL<le-s JETZT<passiert = ןח = (ה =WA~HR-genommene ן = Existenz)";

ןה = "QUINTESSENZ-SEIN+/- WA~HR-genommene Existenz";
Totalwert 705
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 99
Verborgener Wert 57 61 66
Voller Wert 112 116 121
Pyramidenwert 60
הנה 5-50-5
Verb(en), Adjektiv(e): die, dieselben, doppelt, einen Genuss bereiten, er, es, hier, hierher, hierhin, ihm, ihn, noch, sie, siehe, siehe da, siehe da!, vielfach, wenn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe!, siehe da!, siehe sie (Sg)!. da bin ich!, sie (sind/ waren). diese (PI), jene (PI), dieselben, hier, hierher, hierhin, jetzt, bis jetzt, wenn

Kommentar: (Qere: H~NH = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) exisTIER~ENDE WA~HR-nehmung")

Tipp: HNH = הנה bed. "SI-EHE<DA!"(דע = "Wissen und persönliche Meinung"!) und הנה bed. aber auch "HIER und HIER-HER(R)"...

Für die dritte Person weiblich Plural, das "Sie" in Bezug auf Frauen, steht הנה, das bed. auch "hier" und "SIEHE DA"!, es handelt sich dabei um die "AUP-forderung", bewusst "AUP-merksam" zu sein, doch in DeN meisten Übersetzungen steht für הנה meist NUR "Siehe!"

Wenn "etwas" "(האר = "bewusst gesEHE-N HIER I<ST", d.h. IN einem träumenden "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" "auftaucht", DA-NN I<ST es "de facto" "IM-ME(E)R<NUR>JETZT HIER".. jedoch DUMM<He "normale Menschen" glauben, "vieles" von ihnen "JETZT<Ausgedachte"... sei jetzt nicht "HIER", sondern wo anders und ES "passiert nicht JETZT"... sondern ES wäre schon längst "passiert"... oder würde erst noch "passieren!
Totalwert 60
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 189
Verborgener Wert 58 62 66 67 71 76
Voller Wert 118 122 126 127 131 136
Pyramidenwert 120
הנם 5-50-40
Verb(en), Adjektiv(e): da sind sie, siehe da sind sie

Zusätzliche Übersetzung: da sind sie, sie m/pl. (betont)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hinnom. (Ben Hinnom), siehe sie (PI) (sind (da))!

Kommentar: (Qere: H~NM = (eine) "WA~HR-genommene exisTIER~ENDE Gestaltwerdung")

Tipp: םנה = "siehe da" ↦ "SIN<D DA"..."N<UN und MeM", die "Fünfzig und Vierzig", das "exisTIERende Gestalt-W-Erden" der "GeG<eN-wärtig wogenden Frau", die wie Wasser-Wellen "wogende Zeit"! Diese "Frau" gehört zum MANN, wie "die wogenden Wellen" zum "IM-ME(E)R<S>EL-BeN WASSER" gehören!

םנה = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) WA~HR-genommene exisTIER-EN~DE Gestaltwerdung"(siehe םנ!);
Totalwert 655
Äußerer Wert 95
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 97 101 106
Voller Wert 192 196 201
Pyramidenwert 155
הפכה 5-80-20-5
Nomen: Revolution, Umkehrung, Umsturz, Zerstörung
Verb(en), Adjektiv(e): sie verwandelt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Umkehrung/ Zerstörung/ Vernichtung. (sie) wendete/ schwenkte/ zerstörte/ veränderte/ verwandelte/ verdrehte/ vernichtete. (sie) kehrte/ drehte um. (sie) machte kehrt, (sie) kehrte das oberste zu unterst, (sie) kehrte von innen nach außen, (sie) stülpte um

Tipp: הכפה = "Umsturz", "Revolution"
Totalwert 110
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 216
Verborgener Wert 87 91 95 96 100 105
Voller Wert 197 201 205 206 210 215
Pyramidenwert 305
זבלון 7-2-30-6-50
Verb(en), Adjektiv(e): sie düngen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Sebulon

Tipp: ןולבז = "Sebulon"; ןו~לבז = "M~ist aufgespannte~ Existenz"; SI-EHE auch: ןול~בז!
Totalwert 745
Äußerer Wert 95
Athbaschwert 479
Verborgener Wert 576 577 586
Voller Wert 671 672 681
Pyramidenwert 195
זוהי 7-6-5-10
Verb(en), Adjektiv(e): das ist sie

Tipp: יהוז = "das ist sie"; "sie" (betont)
Totalwert 28
Äußerer Wert 28
Athbaschwert 280
Verborgener Wert 71 72 75 76 77 78 80 81 82 85 86 87 90 91 96
Voller Wert 99 100 103 104 105 106 108 109 110 113 114 115 118 119 124
Pyramidenwert 66
זכרון 7-20-200-6-50
Nomen: Andenken, Denkwürdigkeit, Erinnerung, Erinnerungssignal, Erinnerungsvermögen, Gedächtnis, Gedenken, Gedenkzeichen, Merkspruch, Reminiszenz, Sentenz, Speicher, Speicherkarte
Verb(en), Adjektiv(e): sie erinnern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Gedächtnis/ Andenken/ Gedenkzeichen/ Denkmal/ Erinnerungszeichen (von), (die/ eine) Denkwürdigkeit/ Erinnerung (von)

Tipp: ןורכז = "Andenken, Gedächtnis, Merkzeichen", "ERinner<UNG-S-Signal"; SI-EHE auch: רכז!
Totalwert 933
Äußerer Wert 283
Athbaschwert 192
Verborgener Wert 512 513 522
Voller Wert 795 796 805
Pyramidenwert 777
זלפה 7-30-80-5
Verb(en), Adjektiv(e): sie sickert, sie tröpfelt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Silpa

Tipp: הפלז = "Silpa"; הפלז = "selekTIER~TE~S Licht~Wissen WA~HR-nehmen"; הפ-לז = "selekTIERtes Licht>HIER<an diesem Ort";
Totalwert 122
Äußerer Wert 122
Athbaschwert 186
Verborgener Wert 110 114 119
Voller Wert 232 236 241
Pyramidenwert 283
חברון 8-2-200-6-50
Nomen: Hebron
Verb(en), Adjektiv(e): sie sind verbunden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hebron, (nach Hebron)

Tipp: ןו~רב~ח = (das UPsolute göttliche) "KOLLEKTIV+/- äußere aufgespannte~ Existenz"; "Hebron" (Qere: "He~BR~ON"); ןו~רבח = (die) "Beschwörung~ (einer) aufgespannten Existenz"(siehe רבח!);
Totalwert 916
Äußerer Wert 266
Athbaschwert 452
Verborgener Wert 1182 1183 1192
Voller Wert 1448 1449 1458
Pyramidenwert 710
חלמון 8-30-40-6-50
Nomen: Dotter, Eidotter, Eigelb, Wollfett
Verb(en), Adjektiv(e): sie träumen

Tipp: ןומלח = "Eigelb", "Eidotter"
Totalwert 784
Äußerer Wert 134
Athbaschwert 179
Verborgener Wert 546 547 556
Voller Wert 680 681 690
Pyramidenwert 342
חמדה 8-40-4-5
Nomen: Begehren, Begehrenswertes, Bitte, Gegenstand des Begehrens, Geliebte, Geliebter, Kostbares, Leidenschaft, Liebe, Lieblichkeit, Liebling, Lust, Wille
Verb(en), Adjektiv(e): sie begehrt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Sehnsucht/ Hoffnung/ Lust/ Kostbarkeit/ Lieblichkeit/ Anmut. (das/ ein) Verlangen/ Begehren/ Wertvolle/ Schöne/ Begehrenswerte

Tipp: הדמ~ח = (das UPsolute göttliche) "KOLLEKTIV+/- AB~messung"(siehe הדמ/דמ!); הדמח = "Begehren", "Verlangen". "Objekt der Begierde", ה~דמח = "sie begehrt"
Totalwert 57
Äußerer Wert 57
Athbaschwert 260
Verborgener Wert 871 875 880
Voller Wert 928 932 937
Pyramidenwert 165
חרדה 8-200-4-5
Nomen: Absprung, Alarm, Alarmanlage, Angst, Ängste, Angstgefühl, Ängstlichkeit, Angstzustand, Aufruhr, Befürchtung, Beklommenheit, Besorgnis, Besorgtheit, Bibbern, Existenzangst, Furcht, Leiden, Nervosität, Not, Penis, Qualen, Satz, Schrecken, Sorge, Sorgfalt, Spannung, Sprung, Wutanfall, Zittern
Verb(en), Adjektiv(e): sie erschrickt, sie ist erschreckend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schrecken, (die/ eine) Furcht/ Mühe/ Bestürzung/ Sorgfalt. (der/ ein) sorgsame(r) Dienst, (sie) zitterte/ zittert/ bebte/ erschauerte. (sie) war in Unruhe, (sie) kam zitternd/ ängstlich herbei, (sie) machte sich ängstliche Mühe, (sie) erschrack sich, (sie) war besorgt, (sie) leistete Dienst, (sie) eilte ängstlich

Tipp: הדרח = "SCHR~Ecken", "Besorgnis"; ה-דרח = "Sie ist erschrocken", "Sie wird erschrecken", "Sie ist besorgt"; הדר~ח = (das UPsolute göttliche) "KOLLEKTIV+/- (ETwas) herausgezogenes"(siehe הדר!);

ליג-הדרח = "freudiger Schreck"
Totalwert 217
Äußerer Wert 217
Athbaschwert 253
Verborgener Wert 1141 1145 1150
Voller Wert 1358 1362 1367
Pyramidenwert 645
חתלה 8-400-30-5
Nomen: Wickel, Windel
Verb(en), Adjektiv(e): erschrecken für sie
Totalwert 443
Äußerer Wert 443
Athbaschwert 171
Verborgener Wert 451 455 460
Voller Wert 894 898 903
Pyramidenwert 1297
טחנה 9-8-50-5
Nomen: Mühle, Schüsselmühle, Textilfabrik, Textilmaschine
Verb(en), Adjektiv(e): fräsen, sie mahlt, sie zermalmt

Tipp: הנחט = "Mühle"; ה-נחט = "Sie mahlt", "Sie hat gemahlen", "Sie wird mahlen" (siehe ןחט!);
Totalwert 72
Äußerer Wert 72
Athbaschwert 209
Verborgener Wert 857 861 866
Voller Wert 929 933 938
Pyramidenwert 165
יבשה 10-2-300-5
Nomen: Boden, Erde, Festland, Küste, Land, Landweg, Leiterbahn, Strand, Ufer
Verb(en), Adjektiv(e): er beschämt sie, sie ist trocken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nach Jabesch. (sie) war/ wurde trocken, (sie) trocknete aus. (sie) verdorrte/ vertrocknete, (sie) starb ab. trocken, vertrocknet, (die/ eine) trockene/ vertrocknete. (das/ ein) Trockene(s)/ Festland. (die/ eine) Trockenheit, (das/ ein) trockene(s) Land

Kommentar: (Qere: IBSCH~H = (eine) "intellektuelle polare~Logik WA~HR-nehmen") "trocken werden" (Qere: "T~RI-~KeN W~ER-DeN")(= "F~est werden")

Tipp: השבי = (eine) "intellektuelle polare Logik WA~HR-nehmen"; ה-שבי bedeutet "sie ist trocken"; (das) "Trockene Fest-LA-ND"(= die "Illusion Materie"!);

"MaTeR>IE" hat wie das Wort "MaTR>IX" die Radix "MTR = רתמ"
d.h. die "מ(Zeit) der ת(Erscheinung) meiner ר(rationalen Logik)".
"MTR = רתמ" bedeutet "ER<Laub-T und von Fesseln gelöst" und
רתמ bedeutet "מ(von) EIN<ER aufgespannten רת"(RT = רות = REI<He. "MAT(erie)" als תאמ hebraisiert bedeutet "מ(von) תא (Zeichen = Buchstaben = γραμμα)", denn "תא" ist die Kurzform von "תוא". "(MAT)ERIE" als הירע(תאמ) hebraisiert bedeutet "Ejakulation, SaMeN-er-Guss". Das "SMN = ןמז" in "SaMeN" I<ST ein von MIR SELBST HIER&JETZT<ausgedachter, selbstlogisch-bestimmter festgesetzter "Zeit-Punkt"!

Totalwert 317
Äußerer Wert 317
Athbaschwert 432
Verborgener Wert 475 479 481 484 485 490
Voller Wert 792 796 798 801 802 807
Pyramidenwert 651
יענה 10-70-50-5
Nomen: Strauß, weiblicher Straußenvogel
Verb(en), Adjektiv(e): er missbraucht sie

Zusätzliche Übersetzung: Strauß (weibl. Tier)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es/ man) antwortet/ beantwortet/ erhört/ offenbart/ singt. (er/ es) hebt an. (er/ es) bringt zuwege, (er/ es) wird offenbaren/ aussagen/ antworten/ erhören. (er/ es) sagt aus. (er/ es) verantwortet sich, (er/ es) legt Zeugnis ab. (er/ es) bedrückt/ beugt/ überwältigt/ vergewaltigt/ zwingt/ erniedrigt (sie (Sg)). (er/ es) beugt/ duckt sich, (er/ es) wird sich beugen, (er/ es) erschreckt, (er/ es) fährt erschreckt zusammen, (er/ es) ist geplagt/ gebeugt/ gedemütigt/ gedrückt/ erschöpft. (er/ es) bekommt eine Antwort, (er/ es) wird/ (sollte) eine Antwort bekommen, (er/ es) wird erhört(er/ es) ist ins Elend geraten. (Tochter/ Töchter (von) -): (der/ ein/ die) Wüstenvogel/ Wüstenvögel/ Strauß/ Sträuße

Tipp: הנעי = "GOTT+/- AuGeN<Blick-L-ICH~exisTIER-EN~DE WA~HR-nehmung" = "IM<Perfekt gelesen": "ER WIR<D antworten"(= jedes unbewusst-logische)"antworten" (= bedeutet: DeN eigenen Geist unbewusst)"MISS-handeln/vergewaltigen/quälen/foltern"(siehe הנע!); הנעי = "Strauß, weiblicher Straußenvogel";
Totalwert 135
Äußerer Wert 135
Athbaschwert 146
Verborgener Wert 121 125 127 130 131 136
Voller Wert 256 260 262 265 266 271
Pyramidenwert 355
יערה 10-70-200-5
Nomen: Bienenwabe, Geißblatt, Honigrosen, Honigwabe
Verb(en), Adjektiv(e): sie erwacht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jara. (er/ es) entblößt/ leert/ entleert/ zerstört. (er/ es) wird entblößen, (er/ es) gießt aus. (er/ es) reißt nieder, (er/ es) wird ausgegossen, (die/ eine) Honigwabe, (hin) zu (d~/ ein~) Hain/ Walde/ Holz/ Dickicht/ Park/ Gebüsch. ihr (Sg) Wald/ Holz/ Dickicht/ Park/ Gebüsch/ Hain

Kommentar: Honigwabe

Tipp: הרעי = "ER<gießt aus (הרע = erweckte Wahrnehmung = Gedankenwelle)" (siehe הרע!); הרעי = "Honigwabe"
Totalwert 285
Äußerer Wert 285
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 375 379 381 384 385 390
Voller Wert 660 664 666 669 670 675
Pyramidenwert 655
יצקה 10-90-100-5
Nomen: Guss
Verb(en), Adjektiv(e): sie gießt
Totalwert 205
Äußerer Wert 205
Athbaschwert 139
Verborgener Wert 105 109 111 114 115 120
Voller Wert 310 314 316 319 320 325
Pyramidenwert 515
יראה 10-200-1-5
Nomen: Angst, Befürchtung, Ehrerbietung, Ehrfurcht, Ehrwürden, Furcht, Furchtsamkeit, Schreckhaftigkeit, Sorge, Terror
Verb(en), Adjektiv(e): er sieht sie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: jireh (j~h Wh jireh). (sie) hatte Angst, (sie) fürchtete (sich), (sie) war ehrfürchtig, (er/ es) sieht/ sehe (an/ ein). (er/ es) wird/ möge/ (würde) sehen, (er/ es) sieht sie (Sg) (an/ ein). (er/ es) nimmt wahr, (er/ es) besieht/ betrachtet/ ersieht/ erkennt/ erfährt/ erlebt. (er/ es) wird (sich) ersehen, (er/ es) wird gesehen (werden), (er/ es) erscheint, (er/ es/ man) wird/ möge erscheinen, (er/ es) zeigt/ offenbart sich, (er/ es/ man) läßt sich sehen, (er/ es) läßt sehen/ schauen/ erleben. (er/ es) wird sehen lassen, (er/ es) zeigt/ offenbart. (die/ eine) Angst/ Ehrfurcht. (der/ ein) Schrecken

Kommentar: (Qere: IRA~H = "IHRE E~HR-Furcht" / "IHR RE~SP-EK-T")(= DeR einer Frau - vor GOTT)

Tipp: הארי = "Furcht", "Ehrfurcht"; ה~ארי = "GOTT+/- (D~esse~N) rationale schöpfer~ISCH~E WA~HR-nehmung" = "ER<sieht SIE"; הארי = "IM<Perfekt gelesen": "ER WIR<D (ETwas) S-EHE<N"(siehe האר!); ה-ארי = "IHR RE~SP-EK-T"(= DeR einer Frau - vor GOTT siehe ארי!; הא~רי = (jede) "intellektuelle Berechnung (ER<zeugt eine) schöpfer~ISCH~E WA~HR.nehmung";
Totalwert 216
Äußerer Wert 216
Athbaschwert 533
Verborgener Wert 425 429 431 434 435 440
Voller Wert 641 645 647 650 651 656
Pyramidenwert 647
ישועה 10-300-6-70-5
Nomen: Befreiung, Bergung, Erfolg, Erlösung, Errettung, Fülle, Heil, Heilstaten, Hilfe, Rettung, Seelenheil, Wohlstand
Verb(en), Adjektiv(e): sie wird befreit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Hilfe/ Rettung. (das/ ein) Heil/ Glück. (der/ ein) Sieg

Kommentar: Erlösung

Tipp: העו~שי = "GÖTTLICHER-LOGOS+/- aufgespannte~ AuGeN~Blick-L-ICH<He WA~HR-nehmung" = "ER+/- Lösung"; העושי = "Hilfe, Rettung, Sieg, Heil, Glück"; העו~שי = "DA<Seiende aufgespannte~ AuGeN~Blick-L-ICH<He WA~HR-nehmung"
Totalwert 391
Äußerer Wert 391
Athbaschwert 219
Verborgener Wert 131 132 135 136 137 138 140 141 142 145 146 147 150 151 156
Voller Wert 522 523 526 527 528 529 531 532 533 536 537 538 541 542 547
Pyramidenwert 1413
כבשה 20-2-300-5
Nomen: Engel, Kleinvieh, Lamm, Lammfleisch, Mutterschaf, Schaf, Schafzucht, weibliches Lamm
Verb(en), Adjektiv(e): sie unterwirft, sie wird unterjocht

Zusätzliche Übersetzung: Schaf (Ovis laticaudata)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Lamm (weiblich), unterwerft/ erobert/ unterdrückt/ überwältigt/ zertretet/ unterjocht/ vernichtet/ bezwingt (ihr) sie (Sg)!. stellt unter die Herrschaft (ihr) sie (Sg)!. macht (ihr) urbar sie (Sg)!

Tipp: השבכ = " Schaf (Ovis laticaudata)"
Totalwert 327
Äußerer Wert 327
Athbaschwert 422
Verborgener Wert 551 555 560
Voller Wert 878 882 887
Pyramidenwert 691
כבשן 20-2-300-50
Nomen: Brennofen, Brennofenbau, Darre, Darrofen, Geheimnis, Hochofen, Hülle, Krematorium, Ofen, Schmelzofen, Schmiede, Schmiedeofen, Umhüllung, Verbrennungsofen
Verb(en), Adjektiv(e): er betritt sie, er unterwirft sie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Ofen/ Schmelzofen

Kommentar: (Qere: K~BSCHN = "WIE (eine) polare log~ISCH-E Existenz", KB~SCHN = "WIE IM+/- ZA~HN") (KBSCHWN = ein "Geheimnis") (Qere: KBSCH~N = "I~HR (junger) WID~DeR" / "I~HR LA~MM")(= der/das von Frauen) "IHRE Rampe/Laufplanke"

Tipp: ןשבכ = "SCHM-EL<Z-OF(F)EN"; ןש~ב-כ = "WIE (eine) polare log~ISCH-E Existenz", ןש-בכ = "WIE IM+/- ZA~HN"; ןושבכ = ein "Geheimnis"; (Qere: ן~שבכ ="I<HR (junger) WID~DeR" / "I<HR LA~MM"; "IHRE Rampe/Laufplanke"(siehe שבכ!)
Totalwert 1022
Äußerer Wert 372
Athbaschwert 341
Verborgener Wert 606
Voller Wert 978
Pyramidenwert 736
כהן 20-5-50
Nomen: Priester
Verb(en), Adjektiv(e): als Priester dienen, amtieren, ein hohes Amt bekleiden, wie Sie

Zusätzliche Übersetzung: ein hohes Amt bekleiden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie (der/ ein/ als) Priester (von), (er/ es) ist/ war Priester, (er/ es) verwaltet(e) das Priesteramt. (er/ es) schmückt(e) sich priesterlich. wie sie (PI)

Kommentar: (Qere: "PRI-ESTeR" = "die Frucht in der JCH UP mich versteckt habe"!)

Tipp: ןהכ = "GeG~EN~Ü~BeR~lie~GeN~DE WA~HR-genommene Existenz"; הכ = weißt immer auf etwas "HIER+/- S~ich<T~BaR~ES" hin"; ןהכ = "H-IN-WEISE<ND~E Existenz" = ןהכ = "PRI-ESTeR" = "die Frucht in der JCH UP mich versteckt habe"!

"Und Mose und die PRI-ESTER = die Leviten, redeten zu dem ganzen Israel und sprachen: "SCHWEIGE"(= תכס = "still beobachten"!) und HÖRE, Israel:
"AN<dies-em>TAG"(= הזה םויה bedeutet: "DER TAG/HEUTE<Tagtraum"!)
BI<ST Du zum Volke, "zum J<HWH Deiner Beschwörungen"(= ךיהלא הוהיל) "Ge-WORT<eN"! (DEUT. 27:9)

Totalwert 725
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 129
Verborgener Wert 137 141 146
Voller Wert 212 216 221
Pyramidenwert 120
כנען 20-50-70-50
Nomen: Händler, Kaufmann, Kollektiv der Kaufleute, Krämer, Land Kanaan
Verb(en), Adjektiv(e): sie unterwerfen sie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kanaan, (der/ ein) Kanaaniter (= auch oft im Sinne eines Phöniziers/ Kaufmanns)

Kommentar: (Qere: K~NEN = "wie (eine) exis-TIER~ENDE AuGeN~Blick-L-ICH~HE Existenz", KNE~N = "I~HRE sich unterwefende Existenz")(= die DeR Frauen) (Qere: KN~EN)

Tipp: ןענכ = "Kanaan"; (der/ein) "Kanaaniter" (= auch oft im Sinne eines Phöniziers/Kaufmanns);

"Kanaan" = ןענכ -> ענכ bedeutet "sich (Gott) unterwerfen, sich demütigen"! ענ = (geistig) "beweglich" siehe ענ!

ןענכ = "wie (eine) exisTIER-EN~DE AuGeN~Blick-L-ICH<He Existenz"; ן-ענכ = "ihre (fem.) sich unterwerfende Existenz"(siehe ענכ!); SI-EHE auch: ןכ und ןע!
Totalwert 840
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 55
Verborgener Wert 252
Voller Wert 442
Pyramidenwert 420
למו 30-40-6
Verb(en), Adjektiv(e): bezüglich, für, sie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu ihm/ ihnen. zu/ (für/ an/ vor/ von/ über/ auf/ in/...) ihnen/ sie/ sich (PI), sie (PI), (zu ihnen) (sie) haben/ hatten: ihnen gehört(e). zu. Auf

Kommentar: (Qere: L~MW = "LICHT+/- gestaltgeworden~aufgespannt" = "SEINE~Vermehrung/Menge")

Tipp: ומל = "zu Ihnen"; aber auch "SEINE+/- (phys.) Licht~Gestaltwerdung"; "SEINE+/- Vermehrung/Menge" (siehe םל!);
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 110
Verborgener Wert 90 91 100
Voller Wert 166 167 176
Pyramidenwert 176
מארה 40-1-200-5
Nomen: Fluch, Mara, Pampashase, Verwünschung
Verb(en), Adjektiv(e): geerntet, gepflückt, sie ist bösartig

Kommentar: "Fluch/Verwünschung"

Tipp: הראמ = "F-LuCH"
Totalwert 246
Äußerer Wert 246
Athbaschwert 503
Verborgener Wert 461 465 470
Voller Wert 707 711 716
Pyramidenwert 568
מגרה 40-3-200-5
Nomen: Anreger, Anstifter, Anstiftung, Aufhetzer, Aufhetzung, Aufstachelung, Aufwiegler, Brandstifter, Erotik, Jucken, Lade, Reizmittel, Reizstoff, Säge, Schubfach, Schubkasten, Schublade, Sinnlichkeit, Steinsäge, Trassant, Verführer
Verb(en), Adjektiv(e): anregend, aufreizend, Reiz verursachend, sie vernichtet, stimulierend

Tipp: הרגמ = "Schubfach", "Schublade" (הריגמ); "REI<Z verursachend", "AUP-REI<Z~END", "provokant" (Adj.)
Totalwert 248
Äußerer Wert 248
Athbaschwert 303
Verborgener Wert 421 425 430
Voller Wert 669 673 678
Pyramidenwert 574
מגרון 40-3-200-6-50
Verb(en), Adjektiv(e): sie schlagen vernichtend
Totalwert 949
Äußerer Wert 299
Athbaschwert 302
Verborgener Wert 482 483 492
Voller Wert 781 782 791
Pyramidenwert 874
מהי 40-5-10
Verb(en), Adjektiv(e): was ist sie, was ist sie?

Tipp: יהמ = "was ist sie?" (איה-המ); י~המ = "MEINE+/- gestaltgewordene WA~HR-nehmung"
Totalwert 55
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 45 49 51 54 55 60
Voller Wert 100 104 106 109 110 115
Pyramidenwert 140
מהם 40-5-40
Verb(en), Adjektiv(e): von ihnen, was sind sie

Zusätzliche Übersetzung: von ihnen (m); was sind sie? (m)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von ihnen. von/ (wegen/ vor/ aus/ an/ mit/...) ihnen/ jenen/ diesen. mehr als sie (PI). (Qere (ma hem)): was sie (PI)

Kommentar: (Qere: MH~M = "IHRE~gestaltgewordene WA~HR-nehmung")(= die DeR MÄNNER = "A~ISCH~IM") "von ihnen"(mask.), "was sind sie? (mask.)

Tipp: םה-מ = "VOM QUINTESSENZ-MEER"; םה-מ = "von IHNEN", ם-המ = "was sind SIE" (mask.) (םה-המ)
Totalwert 645
Äußerer Wert 85
Athbaschwert 110
Verborgener Wert 81 85 90
Voller Wert 166 170 175
Pyramidenwert 170
מעטה 40-70-9-5
Nomen: Belag, Hülle, Kleid, Leichentuch, Manipulieren, Mantel, Rüstung, Sarg, Schleier, Takelung, Talar, Tarnung, Überzug, Umhang, Umhüllung, Umschlagetuch
Verb(en), Adjektiv(e): sie nimmt ab

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Wickel/ Mantel (von), (die/ eine) Decke (von), (das/ ein) Kleid (von), poliert, eingewickelt, (die/ eine) polierte/ eingewickelte

Kommentar: Hülle/Umhüllung

Tipp: הטעמ 40-70-9-5 "mat-he" = "Hülle" und "Umhüllung" (-> "Mathematik"); הטע-מ = "zeitlich einhüllen/bedecken" (siehe הטע!); SI-EHE auch: הט, טע und עמ! Meine heiligen Worte "er-zählen" Dir in Deinem Geist ETwas. Sie sind daher auch die göttliche Mathematik Deines Daseins, aus der sich die Welt, die Dich zu "umhüllen sch-ein-T" be-steht.
Totalwert 124
Äußerer Wert 124
Athbaschwert 157
Verborgener Wert 501 505 510
Voller Wert 625 629 634
Pyramidenwert 393
מעטפה 40-70-9-80-5
Nomen: Briefkuvert, Briefumschlag, Buchumschlag, Einhüllende, Hülle, Hüllkurve, Kuvert, Papiereinschlag, Papierumhüllung, Umhüllung, Umschlag, Verzerrungshülle
Verb(en), Adjektiv(e): sie wird verhüllt

Tipp: הפטעמ = "BU<CH-Umschlag"; "Briefumschlag", "Couvert" (siehe auch תפטעמ!)
Totalwert 204
Äußerer Wert 204
Athbaschwert 163
Verborgener Wert 506 510 515
Voller Wert 710 714 719
Pyramidenwert 672
מעכה 40-70-20-5
Verb(en), Adjektiv(e): sie erdrückt, sie wird erdrückt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Maacha (= Pers). (Beth) Maacha (= top)

Tipp: הכעמ = "Maaka"(= םולשיבא תב); ה-כעמ = "Sie zerdrückt, Sie hat zerdrückt, Sie wird zerdrücken" (siehe ךעמ!); הכ~עמ = (jeder) "gestaltgewordene AuGeN~Blick (I<ST) HIER&JETZT< so, wie WA~HR-genommen" -> ריכמ = "geformt/geknetet"
Totalwert 135
Äußerer Wert 135
Athbaschwert 137
Verborgener Wert 181 185 190
Voller Wert 316 320 325
Pyramidenwert 415
מעכת 40-70-20-400
Verb(en), Adjektiv(e): du zerdrückst, sie zerquetscht
Totalwert 530
Äußerer Wert 530
Athbaschwert 48
Verborgener Wert 186
Voller Wert 716
Pyramidenwert 810
מרה 40-200-5
Nomen: Bitterkeit, Bitternis, Frau, Frechheit, Galle, Gallenblase, Traurigkeit, Verdruss
Verb(en), Adjektiv(e): aufsässig, bitterlich, erbittert, hadern, sie ist verbittert, ungehorsam, verbittert, widerspenstig, widerspenstig sein

Zusätzliche Übersetzung: widerspenstig sein; Galle; Frau (vor dem Namen); Bitternis

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: More. Mara. bitter, (der/ das/ ein) bittere~. (die/ eine) Bitterkeit, (der/ ein) Kummer/ Gram/ Verdruß. (das/ ein) Herzeleid, (er/ es) war widerspenstig/ ungehorsam. (er/ es) lehnte sich auf. sich auflehnend, ungehorsam/ widerspenstig seiend, (sie) war/ wurde bitter/ betrübt. weisend, (der/ ein) weisend(e(r)). unterweisend, lehrend, belehrend. Zeichen gebend

Kommentar: (Qere: M~RH = (eine) "gestaltgewortene rationale WA~HR-nehmung") "Galle" (Qere: "G-AL~LE"), "Schrecken/Bitterkeit/Gram" (Qere:"SCHR~Ecken/BIT~TER-KEIT/GR~AM") (= die Anrede) "Frau" (vor dem Namen)

Tipp: הר~מ = (eine) "gestaltgeWORTene~ rationale WA~HR-nehmung"; "G-AL<LE"; "Bitternis" (הרומ); "Frau" (vor Namen -תרמ); "widerspenstig sein"; hif. הרמה = "nicht gehorchen"
Totalwert 245
Äußerer Wert 245
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 351 355 360
Voller Wert 596 600 605
Pyramidenwert 525
מררה 40-200-200-5
Nomen: Erbitterung, Galle, Gallenblase, Gift
Verb(en), Adjektiv(e): sie ist erbittert
Totalwert 445
Äußerer Wert 445
Athbaschwert 106
Verborgener Wert 661 665 670
Voller Wert 1106 1110 1115
Pyramidenwert 1165
משחה 40-300-8-5
Nomen: Anteil, Bande, Brei, Creme, Einreibemittel, Einreiben, Fett, Gruppe, Kleister, Ölen, Päckchen, Paket, Paste, Pole, Polin, Sahne, Salbe, Salbung, Schlagsahne, Schmiere, Schmiermittel, Schwimmen, Teig, Wettschwimmen, Wundsalbe
Verb(en), Adjektiv(e): schwimmen, sie salbt, sie wird gesalbt

Kommentar: Salbe/Paste

Tipp: החשמ = "Portion" bibl.; "Paste", "Salbe" (החשימ); "Wettschwimmen" (החשימ); ה-חשמ = "Sie salbt, Sie hat gesalbt, Sie wird salben" (siehe חשמ!);
Totalwert 353
Äußerer Wert 353
Athbaschwert 162
Verborgener Wert 501 505 510
Voller Wert 854 858 863
Pyramidenwert 1081
נהרה 50-5-200-5
Nomen: Glanz, Licht, Strahlung, Strömung, Tageslicht
Verb(en), Adjektiv(e): sie erstrahlt, sie strömt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) helle(s) Licht, (der/ ein) Strahl. (Chald): der Fluß/ Strom/ (Euprath)

Kommentar: (Qere: WIR werden "schwanger") Tageslicht

Tipp: הרהנ bedeutet "WIR W<Erden>SCHW-ANG<er sein und EM-P<fangen" und הרהנ bedeutet "Licht, Helligkeit, Flüsschen"(siehe auch רהנ!)

הרה symbolisiert auch "Quintessenz<rationaler Wahrnehmung" und הרה bedeutet auch "I<HR (fem.) (Wellen-)Berg"(siehe רה!)

D.h. wenn Dein Verstand nur von "weltlich gesinnten
Schriftgelehrten" geschwängert wurde,
wölbt sich Deine Welt nach außen, d.h. "SIE scheint dann
außerhalb" von Dir zu sein...
wurdest Du jedoch "vom göttlichen Geist" geschwängert...
trägst Du "Deine< Traumwelt >IMME(E)R bewusst IN Dir"!

Totalwert 260
Äußerer Wert 260
Athbaschwert 192
Verborgener Wert 368 372 376 377 381 386
Voller Wert 628 632 636 637 641 646
Pyramidenwert 620
נחמה 50-8-40-5
Nomen: Behaglichkeit, Beileid, Fahrkomfort, Gemütlichkeit, kleiner Trost, Komfort, Tragekomfort, Trost, Trostquelle, Tröstung, Vertröstung, Wohnkomfort, Zuspruch
Verb(en), Adjektiv(e): sie bereut, sie wird getröstet, trösten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) wurde getröstet, (sie) ließ sich trösten, (sie) tröstete/ bedauerte/ bereute

Tipp: המחנ = "AUP<MuN-TER-UNG/ZU-SP-RUCH, TR-OST"; ה-מחנ = "SIE wird getröstet", "SIE bereut/bedauert"; "IHR Bedauern/Zuspruch/Trost"; המחנ = "UNSERE+/- kollektiv gestaltgewordene WA<HR-nehmung" (= das Produkt jeder "engstirnigen intoleranten Glaubensgemeinschaft") siehe המח und םח! המ>חנ = "statisch ruh-end+/- (WAS?) -> gestaltgewordene~WA-HR-nehmung" (siehe חנ und המ!);
Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 169
Verborgener Wert 497 501 506
Voller Wert 600 604 609
Pyramidenwert 309
נערה 50-70-200-5
Nomen: Beschatter, Dienstmädchen, Dirne, Erwachte, Gallone, Geliebte, Hausmädchen, Hintern, Jungfrau, Kätzchen, Liebste, Mädchen, Mädel, Magd, Mieze, Miezekatze, Schwanz, Schweif
Verb(en), Adjektiv(e): sie schüttelt ab, sie wird bewusst

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Naara. (das/ ein) Mädchen, (die/ eine) junge Frau, (die/ eine) Magd/ Jungfrau/ Dienerin. (Sg): (die) Mägde. ihr(Sg) Knabe/ Junge/ Diener/ Knecht

Tipp: הרענ = "MäD-CHeN, Dienstmädchen und DIR-NE";

Jedes "AUP<TA-UCH-Ende Wellen-T>AL"(את = "Wachraum" eines חו = "aufgespanntes (I)CH") "ER<zeugt>IM םדא<eine עלצ", d.h. eine "IM-A-GI<NÄRE Schatten-Seite"!

Beachte: Das IM-A-GI<NÄRE = הרענ... I<ST fem, ein "MäD-CHeN, Dienstmädchen und DIR-NE",
Die Radix NAR = רענ steht "IMME(E)R<für ETwas Herausgeworfenes = ein rational verwirrtes Kind"!
עלצ ("Schatten-Augenblick") bedeutet: NUR eine "Rippe, Seite, Rand(-Erscheinung), hinken, humpeln ~+~-~+~+~-..."!

הרענ = "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<Erden ETwas herauswerfen"... "NäM-L-ICH<T DäM-L-ICH<T den (ע)AuGeN<blick einer (ר)rationalen (ה)Wahrnehmung";

ה-רענ = "I<HR (fem.) Jüngling"(siehe רענ!)
Totalwert 325
Äußerer Wert 325
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 427 431 436
Voller Wert 752 756 761
Pyramidenwert 815
נערת 50-70-200-400
Nomen: Werg
Verb(en), Adjektiv(e): sie wird sich bewusst

Tipp: תרענ = (das) "Werg" (תרוענ); ת~רע=נ = (jede) "Existenz (I<ST eine) ER<W-Eck-TE ER<Schein-UNG"
Totalwert 720
Äußerer Wert 720
Athbaschwert 20
Verborgener Wert 432
Voller Wert 1152
Pyramidenwert 1210
נקלה 50-100-30-5
Verb(en), Adjektiv(e): bedeutungslos, beschämt werden, dünn, dürr, einfach, elend, entehrend, erniedrigt werden, flach, gemein, gering, gering geschätzt, geringgeschätzt, leichtfertig, leichtsinnig, mitleiderregend, nichtig, nichtswürdig, niederträchtig, niedrig, rotzig, rotznäsig, scheußlich, schmutzig, schnodderig, schwach, schwerelos, sie ist leicht, sklavisch, tief, unwürdig, verachtet, verflucht, wertlos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) war/ wurde gering/ verachtet. (er/ es) wurde geschätzt/ geschmäht. (er/ es) wurde berufen, (der/ ein) verachtet/ gering/ unbedeutend/ leicht/ schnell/ leichfüßig seiend(e(r)). (mit auf): auf leichte Weise, dahineilend, sich demütigend, verdorrt seiend, (der/ das/ ein) verdorrt seiende~. leicht/ leichtfüßig seiend, (die/ eine) leicht/ leichtfüßig seiend(e)

Tipp: הלקנ = "gering geschätzt", "nichtig", "wertlos" (Adj.); nif. הלקנ = "beschämt W<Erden"; "erniedrigt W<Erden" (siehe הלק!)
Totalwert 185
Äußerer Wert 185
Athbaschwert 123
Verborgener Wert 187 191 196
Voller Wert 372 376 381
Pyramidenwert 565
נקפה 50-100-80-5
Nomen: Abstreifung, Strick
Verb(en), Adjektiv(e): sie umkreist

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Strick/ Gürtelstrick

Tipp: הפקנ = "Wunde", "Verletzung"
Totalwert 235
Äußerer Wert 235
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 148 152 157
Voller Wert 383 387 392
Pyramidenwert 665
נשכה 50-300-20-5
Nomen: Kammer, Saal, Zelle
Verb(en), Adjektiv(e): sie beisst

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Kammer/ Zelle. (das/ ein) Zimmer
Totalwert 375
Äußerer Wert 375
Athbaschwert 131
Verborgener Wert 197 201 206
Voller Wert 572 576 581
Pyramidenwert 1145
ספחת 60-80-8-400
Nomen: Grind, Psoriasis, Schorf, Schuppen, Schuppenflechte
Verb(en), Adjektiv(e): du schließt dich an, sie schließt sich an

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schorf

Kommentar: (Qere: SP-CHT = "B-Ecken/SCH~Welle des SCHR-Ecken~S") Schorf/Grind (Qere: "G-Rind")

Tipp: תחפס = "Grind", "Schorf"; ת-חפס = "du hast hinzugefügt" ("geistig abwesende "Logik"! = unbewusst "ego-ist-ISCH ich" sagendes "du" bewirkt irgendetwas und erleidet es auch) (siehe חפס!); תח~פס = (eine) "SCH<Welle (von) SCHR~Ecken" (des "D-EL<TA>Spiegel")
Totalwert 548
Äußerer Wert 548
Athbaschwert 75
Verborgener Wert 459
Voller Wert 1007
Pyramidenwert 896
סתרה 60-400-200-5
Nomen: Schirm, Schutz, Verbergung
Verb(en), Adjektiv(e): sie ist geheim, sie ist verborgen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schutz, (das/ ein) Schutzdach. (Chald): (er) zerstörte ihn

Tipp: הרתס = "Schutz"; "VER<ST-Eck"
Totalwert 665
Äußerer Wert 665
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 365 369 374
Voller Wert 1030 1034 1039
Pyramidenwert 1845
עצבון 70-90-2-6-50
Nomen: Beschwerde, Kummer, Leiden, Neuron, Schmerz
Verb(en), Adjektiv(e): sie sind traurig

Kommentar: Kummer/Leiden

Tipp: ןוב~צע = (die) "AuGeN~Blick-L-ICH~E Geburt (EIN~ER) polar~ aufgespannten Existenz"; ןובצע = "Kummer", "Beschwerde", "Leiden", "SCHM<ERZ" (ןובציע)
Totalwert 868
Äußerer Wert 218
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 546 547 556
Voller Wert 764 765 774
Pyramidenwert 778
עצרה 70-90-200-5
Nomen: Feiertag, Festversammlung, Versammlung
Verb(en), Adjektiv(e): sie hält inne

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zurückgehalten, angehalten, behalten, gehindert, festgenommen, verschlossen, eingeschränkt, aufgehalten, gehemmt, zusammengehalten, eingesperrt, abgeschlossen von. (die/ eine) Versammlung/ Festversammlung/ Feier

Tipp: הר~צע = "QUELLE-GEBURTSORT+/- rationale WA~HR-nehmung"; הרצע = (die) "AuGeN~Blick-L-ICH<He Geburt (einer) rationalen WA~HR-nehmung"(siehe רצ!); ה~רצע = "I<HR~E (fem.) Bedrückung"(siehe רצע!); ה~רצע = "SIE sperrt ein/schließt ab/hält auf/presst aus"(siehe רצע!);
Totalwert 365
Äußerer Wert 365
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 385 389 394
Voller Wert 750 754 759
Pyramidenwert 955
עקבה 70-100-2-5
Nomen: Abdruck, Abzug, Druck, Fingerabdrücke, Furche, Fußabdruck, Fußspur, Hinterlist, Kielwasser, Schritt, Spur
Verb(en), Adjektiv(e): abziehen, drucken, druckfertig, kopieren, sie betrügt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: befleckt, (die/ eine) befleckte, mit Spuren überzogen, höckerig, hinterlistig, trügerisch, (die/ eine) List/ Hinterlist/ Nachstellung

Kommentar: Spur/Furche/Kielwasser (Qere:: "KI-EL-WASSER")

Tipp: הבקע = "Spur", "Furche"; "Kielwasser" (Qere: "KI-EL<Wasser")
Totalwert 177
Äußerer Wert 177
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 557 561 566
Voller Wert 734 738 743
Pyramidenwert 589
עשו 70-300-6
Nomen: Esau, Euphrat
Verb(en), Adjektiv(e): bewirken, bewirkt, machen, macht, sie tun, tut

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Esau. (um) zu machen, auszuüben, (das/ ein) Machen/ Ausüben. (sie) machten/ taten/ erzeugten/ erwarben/ arbeiteten/ erarbeiteten/ verfertigten/ schufen/ erzielten/ vollbrachten, (sie) verübten/ verüben. (sie) bereiteten (zu), (sie) führten/ übten aus. (sie) richteten zu/ her. (sie) brachten/ bringen hervor, (sie) stellten her. (sie) streichelten/ betasteten. macht/ tut/ erwerbt/ bereitet (ihr)l. gemacht, getan

Kommentar: (= E(SIN)H) (Qere: E=SCHW = (jeder) "AuGeN~Blick (WIR~D) log~ISCH aufgespannt", (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E Nichtigkeit", "SEINE+/- MOT~TE")

Tipp: ושע (jeder) "AuGeN~Blick (W~IRD) log-ISCH~)aufgespannt"; וש~ע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E Nichtigkeit"; ו~שע = "SEINE+/- MOT~TE"(siehe שע!); ו~שע = "SIE HA<BeN gemacht"(siehe השע!);

"Esau" (hebräisch ושע, auch Edom genannt) gilt als der Stammvater der Edomiter und Amalekiter. Esau wird als erster Sohn seiner Eltern Isaak und Rebekka geboren, sein Zwillingsbruder Jakob kommt kurz nach ihm zur Welt.
Totalwert 376
Äußerer Wert 376
Athbaschwert 89
Verborgener Wert 126 127 136
Voller Wert 502 503 512
Pyramidenwert 816
פורה 80-6-200-5
Nomen: Kelter, Keltertrog
Verb(en), Adjektiv(e): befruchtet, blank, ergiebig, fett, fetthaltig, fruchtbar, fruchtig, fruchttragend, hervorbringen, krass, kreativ, luxuriös, nützlich, ordinär, produktiv, reich, reichlich, reproduktiv, sie zerbricht, stinkend, umfangreich, üppig, verschwenderisch, vielbändig, vollschlank, voluminös, zeugend, zeugungsfähig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Kelter/ Kufe

Kommentar: furchtbar (Adj.)

Tipp: הרופ = "W-EIN-K-EL<TeR-TROG = Trug"... und "Flüssigkeitsmesser"; "F-RUCH<T-BaR" (Adj.);

ה~רופ = "IHR (fem.)<LOS und Schicksal"; רופ ist das mit limiTIERtem Glauben selbst-bestimmte "LOS und Schicksal" (siehe רופ!)
Totalwert 291
Äußerer Wert 291
Athbaschwert 179
Verborgener Wert 322 323 326 327 331 332 336 341
Voller Wert 613 614 617 618 622 623 627 632
Pyramidenwert 743
פקדה 80-100-4-5
Nomen: Ahndung, Amt, Befehl, Besuch, Betrauung, Dienst, Heimsuchung, Musterung, Obhut, Posten
Verb(en), Adjektiv(e): sie sucht heim, sie wird heimgesucht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Heimsuchung/ Musterung/ Zählung/ Aufgabe/ Verwaltung/ Aufsicht/ Obhut/ Wache/ Strafe/ Rechenschaft/ Sorge/ Bewachung. (das/ ein) Amt/ Schicksal/ Geschäft. (der/ ein) Wachposten, (das/ ein) anvertraute(s) Gut

Kommentar: Befehl

Tipp: הדקפ = "BE-Fehl"; "Anwendung" (EDV) (הדוקפ)
Totalwert 189
Äußerer Wert 189
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 522 526 531
Voller Wert 711 715 720
Pyramidenwert 633
פרעה 80-200-70-5
Nomen: Farao, Pharao
Verb(en), Adjektiv(e): gekräuselt, sie lässt sich gehen

Zusätzliche Übersetzung: Pharao (König Ägyptens) bibl.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Pharao, (er/ es) ließ los/ frei/ ungepflegt/ verwildern/ fahren/ unbeachtet sie (Sg). (er/ es) ließ ihr (Sg) den Willen, (er/ es) führte sie (Sg) an. (er/ es) mied sie (Sg)

Kommentar: (Qere: P-R-EH = (das) "Wissen" (einer limiTIER~TeN) "Rationalität" (wird ZUR) "AuGeN~Blick-L-CH~EN WA~HR-nehmung") (Qere: PRE~H / P~REH / PR~EH )

Tipp: Pharao = הערפ...
diese Radix setzt sich aus רפ (= "S-Tier") und ער (= "böse, übel, schlecht") zusammen!

ערפ = "Unruhe, stiften, Ausschreitungen begehen, be-G-Leichen (einer "Schul<D") und Haupthaar"!

Das Wort "phar" רפ (80-200) ist die Radikalwurzel von "Pharao" und "Frucht", bzw. der "Fruchtbarkeit" "pri" = ירפ ("Frucht" als 80-200-10).

"Pharao" bedeutet:
Die "Sprache = פ" Deiner "rationalen Logik = ר" ist die "Quelle = ע" Deiner eigenen "Sichtweise = ה".

Der "weltliche Herrscher" ist "die Personifikation der Formkraft und der Trennungskraft", welche in Verbindung mit dem "Ego bzw. dem persönlichen Programm = ICH" versucht, über das "göttliche Kind = ICH" Macht auszuüben.

הערפ = (das) "Wissen" (einer limiTIER~TeN) "Rationalität" (wird ZUR) "AuGeN~Blick-L-ICH~EN WA~HR-nehmung")
Totalwert 355
Äußerer Wert 355
Athbaschwert 106
Verborgener Wert 376 380 385
Voller Wert 731 735 740
Pyramidenwert 1065
צדקה 90-4-100-5
Nomen: Almosen, Almosenspenden, Anständigkeit, Ehrbarkeit, Ehrlichkeit, Erlösung, Errettung, Freispruch, Gebührendes, Genugtuung, Geradheit, Gerechtigkeit, Gesetz, Gnadenbrot, Heil, Hilfsorganisation, Mildtätigkeit, Nächstenliebe, Recht, Rechtfertigung, Rechtsanspruch, Rechtschaffenheit, Rettung, Richtigkeit, Stempelgeld, Wahrhaftigkeit, Wohlfahrtseinrichtung, Wohltätigkeit, Wohltun
Verb(en), Adjektiv(e): gemeinnützig, karitativ, mildtätig, sie spricht frei, weitherzig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) war/ ist recht/ gerade/ richtig/ gerecht. (sie) war im Recht, (sie) hatte Recht, (sie) rechtfertigte, (sie) erachtete für gerecht, (die/ eine) Wohltätigkeit/ Gerechtigkeit. (das/ ein) Recht, (das/ ein) rechte(s)/ richtige(s) Handeln, ihr~ (Sg) Recht/ Gerechtigkeit

Kommentar: (Qere: Z~DQH = (jede) "Geburt (I~ST die) Öffnung (einer) affinen WA~HR-nehmung", Z~DQH = (die) "Geburt (einer) MIN~U-TE", ZDQ~H = "I~HR Prostituierter" = "IHRE/~H-EI~\LIG-KEIT")(= die DeR Frau - sie symb. "eine spezielle Logik" U~ND deren "log~ISCHeN Ausgeburten") "Wohltätigkeit" (Qere: ZD~QH )

Tipp: הקד~צ = (jede) "Geburt (I<ST die) Öffnung (einer) affinen WA~HR-nehmung"; הקד~צ = (die) "Geburt (einer) MIN~U-TE" (siehe הקד!); הקדצ = "Wohltätigkeit"; (das) "Richtige", (das) "Gebührende", (das) "R~Echt/RE~CHT"; ה-קדצ = "sie spricht frei"; הקדצ = "AUPrichtigkeit", "Wahrhaftigkeit";

Kannst Du mit innerer "R-EINHEIT und AUPrichtigkeit"
schon "AL<le-S>LIEBEN", ohne dass Dir etwas zuwider I<ST?

Du WIR<ST erst dann meine "göttliche Gnade ER-REI-CHeN",
wenn Du "ein neugieriges Gotteskindlein WIR<ST",
und Deine geistige Kraft "EINHEIT-L-ICH" zu machen versuchst!

Totalwert 199
Äußerer Wert 199
Athbaschwert 199
Verborgener Wert 531 535 540
Voller Wert 730 734 739
Pyramidenwert 577
צורה 90-6-200-5
Nomen: Ähnlichkeit, Angleichung, Art, Ausformen, Ausformung, Aussehen, Bau, Beispiel, Bild, Bildnis, Bildung, Brauch, Buchstaben, Druck, Erscheinen, Figur, Form, Formation, Formblatt, Formen, Gestalt, Gestaltung, Gleichnis, Konfiguration, Lage, Laie, Lied, Loblied, Lösung, Melodie, Methode, Mode, Möglichkeit, Muster, Ordnung, Prägen, Route, Sex, Sexualpartner, Sitte, Sketch, Skizze, Standbild, Typ, Weg, Weise, Wesen, Zahl, Ziffer
Verb(en), Adjektiv(e): formen, formlos, gestalten, mitgestalten, prägen, sie bedrängt, sie formt, sie gestaltet, sie schließt ein

Kommentar: "Form/Aussehen"

Tipp: הר~וצ = (DeR) "BE<fehl (EIN~ER) rationalen WA~HR-nehmung" (I<ST) הרו~צ = (die) "Geburt (EIN~ER) aufgespannten rationalen WA~HR-nehmung" = "Form" (Qere: "F~OR~M"), "Gestalt" (Qere: "Ge<ST~alt"), "Bildung" (Qere: "B-ILD<UNG"),"Aussehen"(siehe auch: םינפ!), "Art" (Qere: "AR<T"), "Weise" (siehe auch: רוצ!)
Totalwert 301
Äußerer Wert 301
Athbaschwert 178
Verborgener Wert 331 332 335 336 340 341 345 350
Voller Wert 632 633 636 637 641 642 646 651
Pyramidenwert 783
צחה 90-8-5
Verb(en), Adjektiv(e): ausgedorrt, dürr, sie flimmert, sie glänzt, trocken, verdorrt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ausgetrocknet, ausgedörrt, trocken, (der/ ein) ausgedörrte(r) (von)
Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 155
Verborgener Wert 415 419 424
Voller Wert 518 522 527
Pyramidenwert 291
צרעה 90-200-70-5
Nomen: Hornisse, Hornissen, Wespe, Zürcher
Verb(en), Adjektiv(e): sie ist aussätzig

Zusätzliche Übersetzung: Wespe (Vespa orientalis) Zo.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Zorea. Nach Zorea. (coli Sg): (die) Wespen/ Hornissen. (die/ eine) Panik, (die) Angst und Schrecken

Tipp: הערצ = "Wespe" (vespa orientalis) Zo.; ה~ערצ = "Sie ist ausätzig" und "I<HR (fem) Aussatz"; (הע~רצ)
Totalwert 365
Äußerer Wert 365
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 385 389 394
Voller Wert 750 754 759
Pyramidenwert 1105
קומה 100-6-40-5
Nomen: Bericht, Boden, Deck, Erde, Etage, Fußboden, Geschichte, Geschoß, Gestalt, Halle, Höhe, Höhenmaß, Koma, Körpergröße, Märchen, Obergeschoss, Spitze, Standbild, Statur, Stock, Stockwerk, Story, Wuchs
Verb(en), Adjektiv(e): eingeschossig, geschosshoch, sie richtet sich auf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Höhe/ Größe. (der/ ein) (hohe(r)) Wuchs, (die/ eine) hochragende Gestalt. (Qere (Taw statt He)): (die) Höhe von. steh auf (du)!, erhebe dich!, mache dich auf!

Kommentar: (Qere: QW~MH = (eine) "affin~aufgespannte gestaltgewortene WA~HR-nehmung" = (eine) "hochragende Gestalt")(= die auftauchenden Gedankenwellen) "Körpergröße", "Stockwerk/Geschoß/Etage" (Qere: "E~Tage")

Tipp: המוק = (eine) "affin~aufgespannte gestaltgewortene WA~HR-nehmung" = (eine) "hochragende Gestalt"(= die auftauchenden Gedankenwellen) "Wuchs von Menschen und Pflanzen, Körpergröße", "Stockwerk/Geschoß/Etage" (Qere: "E~Tage"/ "ET~age");

המוק = תמ~וק = (eine) "affin~aufgespannte gestaltgewordene ER<Schein-UNG"(siehe וק und תמ!)

המוק SPR-ICH: "Koma" (siehe המדרת/תרדמת!)
Totalwert 151
Äußerer Wert 151
Athbaschwert 184
Verborgener Wert 133 134 137 138 142 143 147 152
Voller Wert 284 285 288 289 293 294 298 303
Pyramidenwert 503
קרבה 100-200-2-5
Nomen: Ähnlichkeit, Anziehung, Bedrohung, Bevorstehen, Beziehung, Dichtheit, Familie, Gewohnheit, Hinzunahen, Nachbarschaft, Nähe, nahes Verhältnis, Nahesein, Relativität, Sippe, Umgebung, Verbindung, Verhältnis, Verhältnismäßigkeit, Vertrautheit, Verwandte, Verwandter, Verwandtschaft, Verwandtschaftsgrad, Wertschätzung, Zutraulichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): sie nähert sich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Nähe/ Näherung. (das/ ein) Nahestehende(s)/ Herannahen. (der/ ein) Freund/ Nachbar, (sie) nahte/ naht (heran), (sie) näherte sich, (sie) stand bevor, (sie) trat hinzu, (sie) kam zu Hilfe, (sie) näherte (sich), nahe (du)!, nähere dich!, tritt hinzu (du)!, herannahend, nahe. kurz, schnell, (die/ eine) nahe

Kommentar: (Qere: QRB~H = "IHR innerer~Kampf"/"IHR NA~H~sein")(= der/das DeR Frau mit ihrem MANN = ein..)"nahes Verhältnis", (Qere: QR~BH )

Tipp: הברק = "Nähe", "Nahe sein" (הבריק); ה-ברק = "IHR innerer~Kampf" siehe ברק!/"IHR NA~H~sein"(= der/das DeR Frau mit ihrem MANN = ein..)"nahes Verhältnis"; הב~רק = "affine~Rationalität IN<ihr" (d.h. "IN der Frau = DeR MATRIX-Traumwelt"!)
Totalwert 307
Äußerer Wert 307
Athbaschwert 397
Verborgener Wert 807 811 816
Voller Wert 1114 1118 1123
Pyramidenwert 1009
רדמה 200-4-40-5
Nomen: Betäubung, Tiefschlaf
Verb(en), Adjektiv(e): sie schläft tief
Totalwert 249
Äußerer Wert 249
Athbaschwert 203
Verborgener Wert 781 785 790
Voller Wert 1030 1034 1039
Pyramidenwert 897
רוחה 200-6-8-5
Nomen: Erleichterung, Raum, Weite, Wohlfahrt, Wohlstand
Verb(en), Adjektiv(e): sie ist erleichtert, sie lüftet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (hin) zu (dem) Wind, (hin) zur Luft, (die/ eine) Erweiterung/ Erleichterung. (das/ ein) Seufzen

Kommentar: Wohlstand/Wohlfahrt/Erleichterung

Tipp: החור = "Wohlstand", "Wohlfahrt", "Erleichterung" (החוור); ה~חור = "I<HR (fem.) Geist/Verstand", "I<HR (fem.) Gewinn/Verdienst" (siehe חור!)
Totalwert 219
Äußerer Wert 219
Athbaschwert 233
Verborgener Wert 717 718 721 722 726 727 731 736
Voller Wert 936 937 940 941 945 946 950 955
Pyramidenwert 839
רחמה 200-8-40-5
Nomen: Aasgeier, Barmherzige, Erbarmerin, Geschirr, Mutterleib, Pelican
Verb(en), Adjektiv(e): sie erbarmt sich

Zusätzliche Übersetzung: Geschirr (f. Zugtiere)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ruchama: (Lo Ruchama). (sie) fand Erbarmen/ Gnade/ Nachsicht. ihr~ (Sg) Mutterleib/ Mutterschoß, (das/ ein) Mädchen/ Weib. (der/ ein) Mutterleib, (der/ ein) Geier, (sie) erbarmte sich, (sie) hatte Mitleid, (sie) nahm sich liebevoll an

Tipp: המחר 200 + 8 + 40 + 5 = 253;

253 steht für die "(200)Rationalität eines (50)exisTIER-Enden (3)Geistes" und bedeutet "Gebärmutter, kriegsgefangene Sklavin, Aas-G-Eier"...
המחר = םחר = (WORT-)"MATRIX";

"UNSER AL<F>BI<T" I<ST "Die Gebärmutter"(= םחרה<םח-רה ) AL<le-R "von UNS Geist<wahr-genommenen ER<Scheinungen"!

המחר = "sie erbarmt sich";
Totalwert 253
Äußerer Wert 253
Athbaschwert 163
Verborgener Wert 751 755 760
Voller Wert 1004 1008 1013
Pyramidenwert 909
רחצה 200-8-90-5
Nomen: Abwasch, Bad, Badelandschaft, Baden, Badestelle, Badeteich, Badewasser, Badezimmer, Kleid, Klosett, Schwemme, Spülen, Toilette, Überschwemmung, Wäsche, Waschraum, Waschung
Verb(en), Adjektiv(e): sie badet, sie wäscht sich

Kommentar: Bad (Qere:: "B-AD" und "BaD")

Tipp: הצחר = "Bad" (BaD (= דב) = "ER<findung/Lüge<eN"!) (הצ~חר)
Totalwert 303
Äußerer Wert 303
Athbaschwert 158
Verborgener Wert 725 729 734
Voller Wert 1028 1032 1037
Pyramidenwert 1009
רכבה 200-20-2-5
Nomen: Fahrerin, Reiterin, Sitz
Verb(en), Adjektiv(e): sie fährt, sie reitet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (coll Sg): ihr(e) (Sg) Fahrzeug(e)/ Gespann(e)/ Wagen/ Kriegswagen/ Wagenkämpfer/ Wagenlenker/ Reiter. (das/ ein) Reiten

Tipp: הבכר = "Reiterin"; "Steigbügel"; ה-בכר = "sie reitet/fährt"(siehe בכר!)
Totalwert 227
Äußerer Wert 227
Athbaschwert 423
Verborgener Wert 801 805 810
Voller Wert 1028 1032 1037
Pyramidenwert 869
שבעה 300-2-70-5
Nomen: Eid, Sattheit, Sättigung, Sattwerden, Schwur, Sieben, Woche, Zahlwort Sieben für Männliches
Verb(en), Adjektiv(e): sie ist satt, sie schwört

Zusätzliche Übersetzung: sieben (7) Num. (m); Sattheit, Sättigung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sieben, (die) sieben. Schibah (= Name v Brunnen/ Ort). (der/ ein) Eid/ Schwur/ Uberfluß. (die/ eine) Sättigung/ Fülle/ Genüge. (das/ ein) Sattsein. satt, (die/ eine) satte, gesättigt, reich, bedacht, voll, gefüllt, (sie) sättigte sich, (sie) hatte reichlich/ genug. (sie) war/ ist satt/ zufrieden/ gesättigt. (sie) mochte nicht mehr

Kommentar: (Qere: SCHB=EH symb.: (jede) "logische~Polarität (I~ST eine) AuGeN~Blick-L-ICH~He WA~HR-nehmung"!) (= SCHBEH = 7 - U~ND das symb. die "Selektion" einer "Gedankenwellen+~-Hälfte"!)

Tipp: "SI=EBEN" ist für Männliches העבש (IM abs.) aber auch "Überfluss, Sättigung, Fülle"(siehe auch תעבש!)

"SIEBEN" = Die "Vielgestaltigkeit (ז)" eines jeden "persönlich wahrgenommen W>EL<Traums"!

עבש = "sieben"(als Zahlwort), aber auch "schwören" und "satt W<Erden"!

העב-ש = "welcher sichtbar wird und zum Vorschein kommt"!

WIR W<Erden "IM siebten TAG"der תישארב ימי תעיבש, d.h.
der "sieben Schöpfungstage" aus UNSERER "eigenen geistigen Tiefe" "IM-ME(E)R<NUR DA-S" an die sichtbare Oberfläche "schöpfen", d.h. "heraus-sieben", was WIR SELBST "herauf-beschwören"!

SI-EHE: הע-בש!
Totalwert 377
Äußerer Wert 377
Athbaschwert 399
Verborgener Wert 531 535 540
Voller Wert 908 912 917
Pyramidenwert 1351
שדרה 300-4-200-5
Nomen: Allee, Baumreihe, Boulevard, Dorn, Einkaufszentrum, Folge, Kolonne, Marschgruppe, Ordnung, Prachtstraße, Reihe, Rückgrat, Säule, Seite, Spalte, Stachel, Stiel, Straße, Strunk, Wirbelsäule
Verb(en), Adjektiv(e): sie sendet

Zusätzliche Übersetzung: Wirbelsäule, Rückgrat; Baumreihe, Allee, Boulevard, Kolonne, Marschgruppe Mil.

Tipp: הרדש = "Wirbelsäule" (Qere: "WIR-B-EL<Säule"), "Rückgrat"; "Baumreihe", "Allee", "Boulevard"; "Kolonne", "Marschgruppe" Mil. (הר~דש)
Totalwert 509
Äußerer Wert 509
Athbaschwert 195
Verborgener Wert 801 805 810
Voller Wert 1310 1314 1319
Pyramidenwert 1617
שובה 300-6-2-5
Nomen: Bekehrung, Einfänger, Erbeuter, Eroberer, Fänger, Kaptor, Umkehr
Verb(en), Adjektiv(e): sie kommt heim

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: kehre um/ zurück (du)!, wende dich!, richte auf (du)!, stelle wieder her (du)!, komm zurück (du)!, (die/ eine) Umkehr/ Wiederbelebung

Tipp: הבו~ש SCH<UWH (= "AUP<gespannte polare Wahrnehmung") bedeutet "HeIM<kehr", SCH<OWaH (genauso geschrieben) "Sie kommt zurück, Sie kehrt HeIM", und SCH<UWaH gesprochen: "ER wendet SIE, ER stellt SIE wieder H-ER", d.h. ER "RE-KON<struiert SIE"("struo"= "AUP<Schichten, auf- U-ND nebeneinander legen"!);

הב~וש = "log~ISCH-aufgespannt IN<ihr" (d.h. "IN der Frau = DeR MATRIX-Traumwelt"!) SI-EHE: בש/בוש!
Totalwert 313
Äußerer Wert 313
Athbaschwert 472
Verborgener Wert 477 478 481 482 486 487 491 496
Voller Wert 790 791 794 795 799 800 804 809
Pyramidenwert 1227
שורה 300-6-200-5
Nomen: Aufeinanderfolge, Band, Bestes, Bindfaden, Erbe, Folge, Folgen, Gerade, Getreideart, Kabel, Kordel, Krach, Lärm, Leitung, Linie, Rang, Reihe, Reihenstand, Rudern, Schlange, Schnur, Serie, Sitzreihe, Startreihe, Status, Stufe, Warteschlange, Zeile, Zopf
Verb(en), Adjektiv(e): rudern, sie schaut

Zusätzliche Übersetzung: Reihe (nebeneinander), Linie, Zeile

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nach Sur. (die/ eine) Hirse, (die/ eine) Reihe/ Ordnung

Kommentar: "REI-HE"(= nebeneinander), Linie/Zeile

Tipp: הר~וש = (eine) "log/lug~ISCH~aufgespannte rationale WA~HR-nehmung"; "REI<He" ("Hinter<EIN~ander(er)", "N=EBEN<EIN~ander(er)"); "Linie", "Zeile"; "reihenweise" (Adv.);

ןידה-תרוש = "das strenge, genaue Recht"
Totalwert 511
Äußerer Wert 511
Athbaschwert 175
Verborgener Wert 377 378 381 382 386 387 391 396
Voller Wert 888 889 892 893 897 898 902 907
Pyramidenwert 1623
שלמה 300-30-40-5
Nomen: Bestrafung, Gewänder, Kleid, Kleider, Mantel, Salomon, Vergeltung
Verb(en), Adjektiv(e): salomonisch, sie ist friedlich, sie wird befriedigt

Zusätzliche Übersetzung: Salomo(n); Kleid

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schelomo/ (Salomo). Salma. (die/ eine) Vergeltung/ Strafe/ Kleidung. (das/ ein) Kleid, (das/ ein) Gewand (lang/ weit). (der/ ein) Mantel/ Nachtmantel. unversehrt, heil, sicher, vollständig, friedlich, ungeteilt, ganz, unbehauen, vollendet, vollzählig, vollkommen, freundschaftlich, (die/ eine) vollständige/ vollkommene/ ungeteilte/ ganze. weil/ daß/ denn wozu(?)

Kommentar: Kleid (Qere:: "K-Leid")

Tipp: המ~לש = "LOGOS-LICHT+/- gestaltgewordene WA~HR-nehmung"; המלש = "K-Leid" (siehe auch: הלמש!); "Vergeltung/Bestrafung" (der Sünder); המלש = "Salomo(n)" (= "Friedensreicher" von םולש!); ה~מלש = "Sie ist friedlich", "Sie hat FRI-EDEN geschlossen", "Sie wird FRI-EDEN schließen"
Totalwert 375
Äußerer Wert 375
Athbaschwert 122
Verborgener Wert 145 149 154
Voller Wert 520 524 529
Pyramidenwert 1375
שפרה 300-80-200-5
Nomen: Schönheit, Zierde
Verb(en), Adjektiv(e): sie ist gut, sie ist schön

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schiphra. (die/ eine) Heiterkeit/ Schönheit. (sie) war/ ist schön, (sie) glänzte/ gefiel

Tipp: הרפש = (die/eine) "H<Eiter-K~EIT/Schönheit". "sie I<ST schön", "sie glänzt"(siehe רפש!); הר>פש = "log~ICH~ES Wissen (ER<zeugt eine) rationale WA~HR-nehmung";
Totalwert 585
Äußerer Wert 585
Athbaschwert 101
Verborgener Wert 376 380 385
Voller Wert 961 965 970
Pyramidenwert 1845
שרון 300-200-6-50
Nomen: Ebene
Verb(en), Adjektiv(e): sie schauen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Scharon

Tipp: ןורש = "Scharon" ("Ebene im westlichen Juda") von רשי)
Totalwert 1206
Äußerer Wert 556
Athbaschwert 94
Verborgener Wert 432 433 442
Voller Wert 988 989 998
Pyramidenwert 1862
תאנה 400-1-50-5
Nomen: Anlass, Brunst, Feige, Feigenbaum, Gelegenheit, Ornat, Paarungszeit, Unfall, Vorwand
Verb(en), Adjektiv(e): du trauerst, sie trauert

Zusätzliche Übersetzung: Feigenbaum (Ficus carica) Bot.; Unfall

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Vorwand/ Feigenbaum/ Anlaß. (der/ ein) Grund zur Klage, (die/ eine) Feige/ Gelegenheit/ Brunst/ Begierde. (sie) geschieht/ trifft/ begegnen. (sie) wird begegnen/ treffen

Kommentar: "Feigenbaum" (Bot. Ficus carica) (Qere:: "F-eigen-BA~UM") ("Unfall" = TAUNA)

Tipp: הנאת = "Paarungszeit der Tiere", "Brunst"; "Feigenbaum" (Ficus carica) Bot. (Qere: "F-eigen-BA~UM") ("Unfall" = הנואת)
Totalwert 456
Äußerer Wert 456
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 173 177 182
Voller Wert 629 633 638
Pyramidenwert 1708
תאשר 400-1-300-200
Nomen: Zeder
Verb(en), Adjektiv(e): du bist glückseelig, sie ist glückseelig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (du) gehst/ schreitest/ führst/ lenkst/ preist. (du) wirst schreiten, (du) weist zurecht, (du) machst glücklich
Totalwert 901
Äußerer Wert 901
Athbaschwert 406
Verborgener Wert 486
Voller Wert 1387
Pyramidenwert 2403
תבור 400-2-6-200
Nomen: Handtrommel, Tabor, Tamburin
Verb(en), Adjektiv(e): du läuterst dich, sie läutert sich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Tabor. (Asnoth Tabor)

Tipp: רוב~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST (ETwas) selekTIER-EN/wählen/auswählen"(siehe רוב!); רו~בת = (jede) "ER<Schein-EN~DE Polarität (I<ST) aufgespannte~ Rationalität"; רבת = "zerbrechlich";
Totalwert 608
Äußerer Wert 608
Athbaschwert 384
Verborgener Wert 732 733 742
Voller Wert 1340 1341 1350
Pyramidenwert 1818
112 Datensätze: Seite   <<< 1  >>>   1  2
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.4
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.4.pdf