Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

22 Datensätze
דמיון 4-40-10-6-50
Nomen: Ähnlichkeit, Anschein, Anziehung, Bild, Darstellung, Ebenbild, Einbildung, Einbildungskraft, Eindruck, Fehlvorstellung, Gestalt, Gleichheit, Gleichnis, Heuchelei, Illusion, Nähe, Perspektive, Phantasie, Phantasterei, Sehen, Simulation, Sippe, Vergleich, Verwandte, Verwandtschaft, Vision, Vorstellung, Vorstellungskraft, Vorstellungsvermögen, Vortäuschung, Wachtraum, Wertschätzung

Tipp: ןוימד = "Ähnlichkeit"; "Fantasie"
Totalwert 760
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 239
Verborgener Wert 536 537 542 543 546 552
Voller Wert 646 647 652 653 656 662
Pyramidenwert 272
הביט 5-2-10-9
Verb(en), Adjektiv(e): blicken, schauen, sehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) blickte/ blickt (auf), (er/ es) schaute (hin), (er/ es) betrachtete/ erblickte. (er/ es) sah (hin/ an). zu betrachten/ schauen/ erblicken. schaue (hin) (du)!

Tipp: hif. טיבה = "blicken", "schauen", "sehen" (siehe טבנ!) (Qere: "S-EHE<N" = "zu LIEBEN") (lat. "vi-deo" bedeutet übrigens: "S-EHE<N, ER-WACH<T sein, ER<leben"! ("deus" = "Gott"!)

"S-EHE<N" und "Ge-S-EHE<N W<Erden" stellt "IM-ME(E)R" einen "GeG<eN-seitigen Prozess" eines "erwachten Geistes" dar!

Beim "S-EHE<N" besitzt ein bewusstes ICH BIN jedoch nichts Besonderes...
da "ES IM-ME(E)R ALLES IST"!

JCH UP lasse Dir kleinen Geist AL<S "IM-ME(E)R" wiederkehrendes "ich"...
das "BE-REI<TS" Geschaute "MEER<MaL-S" "S-EHE<N",
BI<S Du kleiner Geist die ungetrübte Lust UNSERES ewigen LeBeN<S
BI<S zu UNSEREM "ewigen Grund" auch SELBST durchschauen WIR<ST!

ט=יב-ה = (die geistige) "QUINTESSENZ IN MIR=(bewusst) NEU-N(= SEIN)"!
Totalwert 26
Äußerer Wert 26
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 815 819 821 824 825 830
Voller Wert 841 845 847 850 851 856
Pyramidenwert 55
חזה 8-7-5
Nomen: Brust, Brustbild, Brustgurt, Brustkasten, Brustkorb, Brustschwimmen, Brustumfang, Busen, Büste, Kasten, Kiste, Kommode, Oberweite, Schose, Seher, Truhe, Zusehen
Verb(en), Adjektiv(e): erblicken, im Geiste sehen, schauen, sehen, sich ansehen, voraussehen, Wetter vorraussagen, zusehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hose. (Kol Hose), (die/ eine) Brust (von), (das/ ein) Bruststück (von), (der/ ein) Seher/ Prophet/ Vertrag (von), (die/ eine) Vereinbarung, (er/ es) sah/ sieht (an), (er/ es) erblickte/ schaute, (er/ es) ersah sich, (er/ es) hatte eine Vision, (er/ es) schloß einen Vertrag ab. (er/ es) sah sich um nach, (er/ es) suchte aus. (er/ es) sah mit Freude, (er/ es) weidete sich, sieh dich um nach!, sieh/ erblicke (du)!, sehend, schauend, erblickend, (der/ ein) sehend(e(r)). (Chald): sehend/ gesehen/ normalerweise/ gewöhnlich/ angemessen

Kommentar: (Qere: CH~SzH = (die) "KOLLEKTION+/- (einer) selekTIER~DeN WA~HR-nehmung" = "IM GEIST S-EHE~N/sehen") (= ETwas) "voraussehen" (Qere: "VOR~aus-sehen")

Tipp: AUPgepasst: הזח bedeutet "BR-U-ST", aber הזח bedeutet "SEHER/PROPHET" und "IM Geiste S-EHE<N"...
הזחא bedeutet "LA-ND-Be-Sitz"!
"הזח-א bedeutet "IM<Perfekt": die "Schöpfungen>W<Erden IM Geiste G<S>EHE<N"!

Du Geist BI<ST "EIN IN<divi>Du-AL-Bewusstsein", d.h.
Du SELBST BI<ST "EIN geistiges UNI<KUM",
Du BI<ST "EIN eigenständiges geistiges UNI<versum"!

Du geistige Schlafmütze hast "BI<S>HIER-HERR" Deine
"bisherigen geistlosen Vorstellungen" Deines "W-EL<Traums"
"mit dem UNI<versum verwechselt", "W-EL<CHeS"(↦ (ה)זח bedeutet "IM Geiste S-EHE<eN") Du Gotteskind "IN WIRKLICH<K-EI-T" doch "letzten geistigen Endes" SELBST BI<ST! Siehe auch הזחא!

pi. הזח = "Wetter vorhersagen"; hit. הזחתה = "sich als etwas anders ausgeben", "sich verstellen"
Totalwert 20
Äußerer Wert 20
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 461 465 470
Voller Wert 481 485 490
Pyramidenwert 43
חזון 8-7-6-50
Nomen: Bild, Gesicht, Idealismus, Idealvorstellung, Offenbarungswort, Perspektive, Prophezeiung, Schauung, Sehen, Sehkraft, Sehvermögen, Traumbild, Vision, Weitblick
Verb(en), Adjektiv(e): ideal

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Offenbarung/ Vision (von), (das/ ein) Schauen/ Gesicht (von)

Kommentar: Vision, Ideal

Tipp: ןוזח = "Ge<s-ich<T, Schauung, Ideal, Vision";

Das Wort "BR-u-ST"(= mein "Außen ist die Verbindung vieler Spiege-Lungen") schreibt sich auf hebräisch הזח, dieses Wort bedeutet aber "in erster Linie" "schauen", genauer noch, "voraus>S-EHE<N" und "im Geiste sehen"!!! ןוזח = "Ideal, Vision" und יוזח = "Voraussage"!!!
Das optisch minimal verschiedene הזה bedeutet ebenfalls: "im Geiste sehen, wachträumen, phantasieren, vor sich hinträumen, Tagtraum usw." חזה ist (nach Langenscheidt) die Bezeichnung für eine "Verschiebung" im Raum und הזזח תלד bezeichnet eine "Schiebe-TüR"(רות = "REI<HE")!

Totalwert 721
Äußerer Wert 71
Athbaschwert 219
Verborgener Wert 522 523 532
Voller Wert 593 594 603
Pyramidenwert 115
חזות 8-7-6-400
Nomen: Anschauung, Ansehen, Ansicht, Ausblick, Aussehen, Bild, Erscheinen, Gesichte, Offenbarung, Perspektive, Prophezeiung, Schauung, Sehen, Seherinnen, Vision

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Vision/ Offenbarung. (das/ ein) Schauen/ Bündnis. (der/ ein) Vertrag, (die) Brüste/ Bruststücke (von), ansehnlich, sichtbar, auffällig

Tipp: תוזח = "AN<S>EHE<N", "AUS>S-EHE<N" (siehe הזח!);

AUPgrund meiner "göttlichen Apokalypsen" kennst Du Geist
JETZT ENT<Licht deren Unterschied:

"MENSCH", das ist "EIN göttlicher Geistesfunken und Gotteskind",
"Menschen", das sind "persönliche Lebensläufe",
(Beachte: EIN Mensch ist ein "kompletter Lebensfilm", also "statisch", wie die Daten einer DVD!)
"Personas"(lat. "Maske, Larve"), das SIN<D die "ENTwicklungs-UP<Schnitte" eines Menschen ("Säugling, Kind, Jugendlicher, Erwachsener...G-REI<S")!

Totalwert 421
Äußerer Wert 421
Athbaschwert 211
Verborgener Wert 472 473 482
Voller Wert 893 894 903
Pyramidenwert 465
חיזיון 8-10-7-10-6-50
Nomen: Anblick, Aufführung, Bild, Blick, Enthüllung, Erscheinung, Festumzug, Genie, Offenbarung, Perspektive, Phänomen, Schauspiel, Sehen, Sehvermögen, Sicht, Spiel, Vision, Vorstellung, Wunder
Totalwert 741
Äußerer Wert 91
Athbaschwert 299
Verborgener Wert 530 531 536 537 540 542 543 546 552
Voller Wert 621 622 627 628 631 633 634 637 643
Pyramidenwert 218
להתבונן 30-5-400-2-6-50-50
Verb(en), Adjektiv(e): bedenken, bewachen, blicken, erwägen, gucken, observieren, schauen, sehen, suchen, überlegen, überwachen, wachen, warten
Totalwert 1193
Äußerer Wert 543
Athbaschwert 509
Verborgener Wert 579 580 583 584 588 589 593 598
Voller Wert 1122 1123 1126 1127 1131 1132 1136 1141
Pyramidenwert 2416
לסקור 30-60-100-6-200
Verb(en), Adjektiv(e): besichtigen, blicken, gucken, mustern, prüfen, schauen, sehen, suchen, überblicken, überdenken
Totalwert 396
Äußerer Wert 396
Athbaschwert 115
Verborgener Wert 494 495 504
Voller Wert 890 891 900
Pyramidenwert 902
לראות 30-200-1-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): blicken, entnehmen, erblicken, erfinden, erforschen, ersehen, erwarten, finden, forschen, gucken, hoffen, nachsehen, schätzen, schauen, sehen, suchen, vorhersehen, zuschauen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu sehen/ besehen/ betrachten/ erscheinen/ erkennen/ erfaren/ erleben. um anzusehen/ wahrzunehmen/ einzusehen/ auszukundschaften/ herauszufinden/ auszuwählen, um sich zu zeigen/ offenbaren. um sichtbar zu sein, um gesehen zu werden, um sich sehen zu lassen

Kommentar: (Qere: LR~AUT )

Tipp: תואר-ל = "um zu S>EHE<N und ER<LeBeN"; SI-EHE: תוא-רל!

תואר symbolisiert "(ר)rationale (א)Schöpfung W<IRD zu (ו)aufgespannter (ת)Erscheinung" und bedeutet u.a. "S-ICH<T", "SEH<Kraft" aber auch "ER<fahren und ER<LeBeN";

אר = "Rationaler Schöpfer = reines geistiges LICHT"
אר = "rationale Schöpfung"(> aus לא = Gott);

תוא = "Zeichen, Buchstabe" und תוא "IM<Perfekt" gelesen bedeutet "ICH W<Erde zu (ו)aufgespannten (ת)Zeichen" ;

Es wird IN Dir Geistesfunken IMME(E)R AL<le-S genau so erscheinen,
"wie Du es selbst-logisch einseitig be-ur-teilst und zerdenkst"
oder es durch Deine LIEBE "IN Dir SELBST HEIL<ST"...

Das was Du Geistesfunken glaub<ST...
soll AUP EWIG "Deine < selbst-log<ISCH verwirklichte Wahrheit B-Leib<eN"!!!

Totalwert 637
Äußerer Wert 637
Athbaschwert 504
Verborgener Wert 476 477 486
Voller Wert 1113 1114 1123
Pyramidenwert 1365
מעוף 40-70-6-80
Nomen: Bild, Flucht, Flug, Perspektive, Phantasie, Schwung, Sehen, Treppenaufgang, Vision, Vorstellungskraft

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (coli Sg): von/ (aus/...) (den) Vögeln (von). von/ (aus/...) (dem) Geflügel (von). von/ (aus/ vor/...) (dem) Fliegen/ Flattern (von)

Kommentar: (Qere: ME=WP = (eine) "gestaltgewordene WA~HR-nehmung (I~ST) aufgespanntes Wissen", M~EWP = "vom Geschwingel") "Flug/Schwung" (Qere: "F~LUG"/"SCHW~UNG")

Tipp: ףוע-מ = "vom Geschwingel"(siehe ףוע!); ףו-עמ = "VON (DeR) QUELLE UP"; ףו=עמ = (eine) "gestaltgewordene WA~HR-nehmung (I<ST) aufgespanntes Wissen"; ףועמ = "F-LUG", "Schwung"
Totalwert 916
Äußerer Wert 196
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 111 112 121
Voller Wert 307 308 317
Pyramidenwert 462
מראה 40-200-1-5
Nomen: Anblick, Anschauung, Ansicht, Antlitz, Aspekt, Atmosphäre, Ausblick, Ausdruck, Äußeres, Aussehen, Bild, Bildschirmausgabe, Blattspiel, Blick, Blickwinkel, Chance, Erscheinen, Erscheinung, Gebaren, Gesicht, Gesichtsausdruck, Gesichtssinn, Gestalt, Hoffnung, Interessent, Kopf eines Vogels, Landschaft, Luft, Lüftchen, Miene, Perspektive, Richtung, Schauplatz, Schauspiel, Schürfstelle, Sehen, Sehenswürdigkeit, Sehvermögen, Sicht, Sichten, Spekulum, Spiegel, Stirnseite, Vision, Zier, Zifferblatt
Verb(en), Adjektiv(e): betrachten, rausgucken, sichten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sehen machend/ lassend. (der/ ein) sehen machend(e(r))/ lassend(e(r)). schauen/ erleben lassend, zeigend, gezeigt, gezeigt bekommend/ werdend/ geworden. (der/ ein) Anblick (von), (die/ eine) Ansicht/ Gestalt/ Erscheinung (von), (das/ ein) Aussehen (von), ihr~ (Sg) Erscheinung/ Anblick. (der/ ein) Spiegel, (die/ eine) Vision, rebellisch/ widerspenstig seiend, (die/ eine) widerspenstig seiende. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Erscheinung/ Vision/ Ansicht/ Anblick/ Seher/ Schauer/ Prophet/ Gesicht

Kommentar: (Qere: "SPIEGEL~Vision")

Tipp: הארמ = (eine) "gestaltgewordene rational schöpferische Wahrnehmung" und bedeutet "Ge<S-ich<T", "SP>IE<(L)>G-EL", "VI<S-ion","AN<Blick", "ER<Schein-UNG";

SI-EHE auch האר = "S>EHE<N";

ארומ = "Schrecken, Furcht"; רומ = "vertauschen, wechseln, umwechseln", ארמ = "ER<He-BeN", "A<B-fliegen, ST-Art-eN", "AUP<ST-eigen", aber auch "BI<T-TER-K-EIT, GR-AM, SCHR<Ecken";
Totalwert 246
Äußerer Wert 246
Athbaschwert 503
Verborgener Wert 461 465 470
Voller Wert 707 711 716
Pyramidenwert 767
משא 40-300-1
Nomen: Abgabe, Anklage, Ansehen, Aufhebung, Ausspruch, Belastung, Betrug, Bild, Bitte, Bürde, Fracht, Geschenk, Gewicht, Gewichte, Ladung, Last, Leidenschaft, Objekt, Perspektive, Schleppen, Schuldforderung, Schwere, Sehen, Tonnage, Tragen, Tragfähigkeit, Traglast, Transport, Vision, Wegnahme, Wille, Wucher
Verb(en), Adjektiv(e): ertragen, tragen

Zusätzliche Übersetzung: Last, (prophetische) Vision bibl.; Objekt Gr.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Massa. (das/ ein) Tragen/ Darlehen/ Unterpfand (von), (der/ ein/ als) Spruch/ Ausspruch/ Gottesspruch/ Tribut (von), (die/ eine) Last/ Traglast/ Schuld (von), (das/ ein) Wort/ Orakel (von)

Kommentar: (Qere: MSCHA = (eine) "gestaltgewortene log-ISCH~E Schöpfung") (= eine prophetische)"Vision/Last", "Objekt" (= "Ideal" = MSCHA-NFSCH )

Tipp: אש~מ = (eine) "gestaltgewordene~ log~ISCH~E Schöpfung" und bedeutet "L-Ast", "Belastung"; אשמ bedeutet auch "prophetische Vision", was auch jede "logisch erscheinende Vision" darstellt, daher bedeutet שאמ auch grammatikalisch "Objekt"! (אשומ); שפנ-אשמ = "Ideal"
Totalwert 341
Äußerer Wert 341
Athbaschwert 412
Verborgener Wert 210
Voller Wert 551
Pyramidenwert 721
נבט 50-2-9
Nomen: Erreger, Gemme, Germ, Jagd, Keim, Knospe, Krankheitskeim, Neuaustrieb, Schuss, Spore, Spross, Sprössling, Trieb, Typ
Verb(en), Adjektiv(e): aufblicken, blicken, keimen, schauen, sehen, wahrnehmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Nebat. (er/ es) betrachtete/ blickte/ anschaute

Kommentar: (Qere: N~BTh = (die) "Existenz (einer) polaren~Spiegelung") (ein) "Keim" (Qere: "K~EI~M" = "WIE I~HR Trümmerhaufen") "keimen", "aufblicken/blicken/wahrnehmen"

Tipp: טבנ = (die) "Existenz (einer) polaren Spiegelung"; (ein) "Keim" (= "ER-STeR<Trieb einer Pflanze"), "befruchtete EI+/- ZeL~LE"); kal. "keimen"; hif. טיבנה = "zum Keimen bringen"; hif. טיבה = "blicken", "schauen", "sehen"; !טבנ = "sieh mal!"; !יטיבה = "schau!"; nif. טבנ = "blicken"; "zu sehen sein"
Totalwert 61
Äußerer Wert 61
Athbaschwert 359
Verborgener Wert 866
Voller Wert 927
Pyramidenwert 163
נשקף 50-300-100-80
Nomen: Anschein, Aussehen
Verb(en), Adjektiv(e): blicken, gesehen werden, in Aussicht stehen, zu sehen sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) blickte/ blickt hinunter, (er/ es) ragte empor, (er/ es) reichte heran, (er/ es) war hoch, (er/ es) schaute aus dem Fenster, (er/ es) schaute, (er/ es) hatte Aussicht, (er/ es) war weit sichtbar
Totalwert 1250
Äußerer Wert 530
Athbaschwert 21
Verborgener Wert 207
Voller Wert 737
Pyramidenwert 1380
פקד 80-100-4
Nomen: Oberinspektor, Polizei-Inspektor, Polizeiinspektor, Zähler
Verb(en), Adjektiv(e): ahnden, anbefehlen, anführen, anweisen, aufsuchen, beauftragen, bedenken, befehlen, befehligen, beordern, besichtigen, bestellen, bestrafen, besuchen, heimsuchen, mustern, prüfend sehen nach, suchen, übergeben, überlassen, vermissen, zählen, zur Verantwortung ziehen

Zusätzliche Übersetzung: zählen, bedenken, besuchen, heimsuchen, befehlen, beauftragen, bestrafen; befehligen, anführen; Polizeiinspektor, Zähler (bei einer Volkszählung)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sich zu kümmern, zu besuchen/ vermissen. heimzusuchen, (das/ ein) SichKümmern/ Besuchen/ Heimsuchen/ Vermissen. (er/ es) kümmerte sich, (er/ es/ man) besuchte/ zahlte/ besichtigte/ musterte/ vermißte/ sorgte/ beauftragte/ bestrafte/ deponierte. (er/ es) vertraute an. (er/ es) setzte über (etw). (er/ es) suchte heim, (er/ es) sah sich um nach, (er) wird sich umsehen nach, (er/ es) wurde gemustert/ heimgesucht. (er) wird heimsuchen, sich kümmernd, besuchend, heimsuchend, vermissend, mustere/ zähle/ besichtige/ besuche (du)!, suche heim (du)!

Kommentar: (Qere: P~QD = "Wissen (ER~zeugt eine) affine~Öffnung") "bedenken/zählen/befehlen/beauftragen", "bestrafen", "Polizeiinspektor", "Zähler" (bei einer Volkszählung)

Tipp: דק~פ = "Wissen (ER<zeugt eine) affine Öffnung"; "Polizeiinspektor", "Zähler" (bei einer Volkszählung); kal. "zählen"; "bedenken"; "besuchen"; "heimsuchen"; "befehlen", "beauftragen"; "bestrafen"; pi. "befehligen", "anführen"; nif. דקפנ = "abwesend sein"; hit. דקפתה = "gezählt/gemustert W<Erden", (Gruppe) "durch-", "abzählen" Mil.
Totalwert 184
Äußerer Wert 184
Athbaschwert 110
Verborgener Wert 521
Voller Wert 705
Pyramidenwert 444
צפייה 90-80-10-10-5
Nomen: Aufsicht, Beobachtung, Blick, Schauen, Sehen, Sicht, Vermerk, Vorhersage
Totalwert 195
Äußerer Wert 195
Athbaschwert 181
Verborgener Wert 28 32 34 37 38 40 43 44 49
Voller Wert 223 227 229 232 233 235 238 239 244
Pyramidenwert 825
ראה 200-1-5
Nomen: Gesicht, Lunge, Prophet, Seher, Taucher, Vision, Vogel
Verb(en), Adjektiv(e): ansehen, erscheinen, für richtig halten, gucken, kucken, sägen, schauen, schauend, sehen, siehe, siehe!, wahrnehmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu sehen, (das/ ein) Sehen (von), (er/ es/ sie) sah/ sieht/ (sähe) (an/ ein/ zu). (er/ es/ sie) nahm wahr, (er/ es/ sie) besah/ besieht/ betrachtete/ ersah/ erkannte/ erfuhr/ erlebte. sehend, (der/ ein) sehend(e(r)). wahrnehmend, zusehend, betrachtend, besehend, siehe/ erkenne (du)!, (er/ es) sah/ sieht sie (Sg). (der/ ein) Seher/ Schauer/ Prophet. (die/ eine) Vision, (das/ ein) Gesicht

Kommentar: (Qere: RAH = (eine) "rationale Schöpfung WA~HR-nehmen") "Sehen"; "Lunge" (= Beachte: "Vorstel-LUNGEN/Spiegel-LUNGEN/Darstel-LUNGEN" SIN~D "Sehvorgänge")

Tipp: האר = vollkommenes "S-EHE<+/-N" und האר bedeutet "Lunge"... "DeN-KE DA>B-EI" an "VOR<ST>EL<Lungen", "SP>IG-EL<Lungen", "DaR-ST>EL<Lungen"...

"DaR-ST>EL<Lungen", die "IN<Form raumzeitlicher Vor-STe(h)-Lungen auftauchen"...die AL<le NUR Deine selbst-logISCH "ausgedachten Hand-Lungen" SIN<D!

Du Geist, der Du "IM-ME(E)R BI<ST", "BETRACHT<est"
"IM תיב = H<AUS" Deines "IN<divi>Du-AL-Bewusstseins" Deine eigenen, "selbst-lo-GISCH<T ausgedachten Gedanken-Wellen"!

EIN bewusster J<HWH WIR<D "IM-ME(E)R<beiden Wellen-Hälften" seine "BeACHT<UNG schenken", denn "AL<le-S was ausserhalb" von "IHM SELBST<ZU sein scheint", befindet sich "de facto"...
"IM-ME(E)R innerhalb" seines "IN<divi>Du-AL-Bewusstseins"!

Totalwert 206
Äußerer Wert 206
Athbaschwert 493
Verborgener Wert 421 425 430
Voller Wert 627 631 636
Pyramidenwert 607
ראות 200-1-6-400
Nomen: Anblick, Außenwirkung, Bild, Blick, Erkennbarkeit, Perspektive, Rundumsicht, Sehen, Sehkraft, Sehvermögen, Sicht, Sichtbarkeit, Sichtigkeit, Sichtweise, Sichtweite, Vision

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sehend, (die (PI)) sehend(e(n)). besehend, betrachtend, erkennend, erfarend. erlebend, ansehend, wahrnehmend, einsehend, zu sehen, (das/ ein) Sehen

Kommentar: Sicht/Sehkraft

Tipp: תואר = "S-ICH<T", "S-EH<Kraft","ER<fahren und ER<LeBeN"; תואר = "KOPF(des)SCHÖPFERS+/- aufgespannte ER<Schein-UNG" = das SIN<D תוא-ר = "rationale Zeichen"(siehe תוא!);
Totalwert 607
Äußerer Wert 607
Athbaschwert 484
Verborgener Wert 432 433 442
Voller Wert 1039 1040 1049
Pyramidenwert 1215
ראיה 200-1-10-5
Nomen: Augenlicht, Beweis, Sehen, Sehstärke, Sicht
Verb(en), Adjektiv(e): den Durst stillen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Reaja. ihre (Sg) sehenden, (die (PI)) sehend/ wahrnehmend/ betrachtend/ erkennend/ ansehend/ herausfindend/ auskundschaftend sie (Sg)

Kommentar: Beweis

Tipp: היאר = "S>EHE<N", "S-ICH<T" aber auch "Beweis"; ה-יאר = "SPIEGEL-QUINTESSENZ"(siehe יאר!);
Totalwert 216
Äußerer Wert 216
Athbaschwert 533
Verborgener Wert 425 429 431 434 435 440
Voller Wert 641 645 647 650 651 656
Pyramidenwert 828
ראייה 200-1-10-10-5
Nomen: Anblick, Ansicht, Augenlicht, Bild, Blick, Perspektive, Sehen, Sehkraft, Sehvermögen, Sicht, Visier, Vision
Totalwert 226
Äußerer Wert 226
Athbaschwert 573
Verborgener Wert 429 433 435 438 439 441 444 445 450
Voller Wert 655 659 661 664 665 667 670 671 676
Pyramidenwert 1059
שור 300-6-200
Nomen: Bulle, Feind, Haussespekulant, Mauer, Ochse, Rindvieh, Stier
Verb(en), Adjektiv(e): beschauen, herabsteigen, herrschen, kämpfen, ringen, schauen, sehen, singen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schur, (der/ ein) Stier/ Ochs (von), (das/ ein) Rind (von). (Sg): (die) Stiere/ Rinder (von), (die/ eine) Mauer (von), (der/ ein) Auflaurer/ Feind (von), sehe/ schaue/ beachte/ blicke/ beobachte (du)!, laure (auf) (du)!

Kommentar: (Qere: SCH~WR = (eine) "log~ISCH aufgespannte Rationalität") "Stier" (Qere: "S~Tier") "ringen/kämpfen"(= SCHR)

Tipp: ר~וש = "LOGOS-VERBINDUNG+/- log~ISCH aufgespannte~ Rationalität"; רוש = "log~ISCH aufgespannte Rationalität"; "Feind, S-Tier, Ochse"; "kämpfen, ringen, sehen" (= רש);

הרוש = "REI<HE Linie, Zeile";
Totalwert 506
Äußerer Wert 506
Athbaschwert 85
Verborgener Wert 376 377 386
Voller Wert 882 883 892
Pyramidenwert 1112
שר 300-200
Nomen: Anführer, Angehöriger des Dienstadels, Armband, Armspange, Autoritätsperson, Beamter, Befehlshaber, Edler, Fürst, Geheimnis, Gesandter, Gesundheit, Herrscher, Kette, König, Leiter, Mächtiger, Mandatsträger, Minister, Ministerin, Nabel, Nabelschnur, Nabelstrang, Oberster, Ornament, Pastor, Pfarrer, Sänger, Schoß, Sekretär, Sekretärin, Staatsminister, Staatsministerin, Vertreter des Königs, Vornehmer, Vorsteher
Verb(en), Adjektiv(e): dichten, kämpfen, kämpfend, ringen, sehen, sehend, singen

Zusätzliche Übersetzung: Minister, Fürst, Anführer bibl.; Sänger; singen; ringen, kämpfen; sehen; Titel des Davidischen Königs als Mandatar von JHWH

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Sar (Ezer/ Sechim). (der/ ein) Anführer/ Fürst/ Hauptmann/ Oberst/ Befehlshaber/ Kommandant/ Gebieter (von), (der/ ein) hohe(r) Beamte(r) (von), (der/ ein) Nabel, (die/ eine) Nabelschnur, (das/ ein) Becken, (er/ es) sang

Kommentar: (Qere: SCH~R = "LOGOS+/- logische~Rationalität") "Befehlshaber/Fürst/Minister" (Qere: "BE~Fehl-S~HaBeR/Für~ST/M~IN-I~ST-ER")(= ein "MEER+/- oder weniger bewusster Intellekt/Verstand"), (Vor-)"Sänger", "Nabelstrang/Nabel" (Qere: "N-AB-EL"/"NaBeL")

Tipp: רש = "LOGOS+/- logische Rationalität" eines unbewussten Geistes, DeN "Fürsten seiner eigenen Matrix-Welt";

רש bedeutet "Be-fehl<S>haber, Fürst,Minister", aber auch "NaBeL und LE<iter";

JER 51:57
Die Fürsten und Weisen Babels, seine Statthalter, Vorsteher und Kriegshelden mache JCH<betrunken,
"IN < ewigen Schlaf sollen sie sinken und nie mehr erwachen" -
SP-RUCH des Königs: תואבצ הוהי ("HERR der TEST-UDO<Zeichen") ist SEIN NAME.

Totalwert 500
Äußerer Wert 500
Athbaschwert 5
Verborgener Wert 370
Voller Wert 870
Pyramidenwert 800
22 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.2
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.2.pdf