Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

13 Datensätze
גף 3-80
Nomen: Bein, Flucht, Flug, Flügel, Gewölbtes, Hand, Handschrift, Keule, Klavier, Körper, Leib, Person, Rücken, Schaft, Schenkel, Stütze, Treppenaufgang, Wölbung

Kommentar: (Qere: GP = "GEISTIGE WEISHEIT/geistiges~Wissen"), "Flügel" (Qere: "F-Lüge~L"), "Wölbung/Rücken", "Körper/Person"(= GWP)

Tipp: ףג = "GEISTIGE WEISHEIT+/-intellektuelles Verstandes-Wissen"; ףג bedeutet "F-Lüge-L", "Wölbung, Rücken, Körper, Person" (siehe auch ףוג!);

Jede "Person", an die WIR "HIER&JETZT bewusst<DeN-KeN"...
WIR<D genau "das selbst denken", was "WIR DeN-KeN", dass SIE denkt!

"WIR ER-W-ACHT-ER Geist wissen", dass "eine Menschen-Person", d.h. eine "geistlose vergängliche Maske" "nicht von s-ich aus denken kann", so wenig, "wie das auch kein geistloser Computer kann"!

Beide "funktionieren Automat<ISCH, d.h. zwanghaft-logisch" und können deshalb geistlos "eine Unmenge von H-AL<B-Wahrheiten Re-zi-TIER-en"!

WIR Geist nennen dieses zwanghafte "Handlungs- und Reaktions-Muster" bei Tieren "Instinkt", bei Menschen(-Säugetieren) "Intellekt" und bei Computern "Betriebssystem + Software"!
Totalwert 803
Äußerer Wert 83
Athbaschwert 206
Verborgener Wert 75
Voller Wert 158
Pyramidenwert 86
חלל 8-30-30
Nomen: Augenhöhle, Aushöhlung, Bodensenke, Brunnen, Erschlagener, Formnest, Gefallener, Herzkammer, Höhepunkt, Höhle, Hohlraum, Höhlung, Leere, Leerraum, Lichteinheit, Lücke, Luftschicht, Lumen, Nichtigkeit, Nichts, Niederung, Platz, Quell, Raum, Schacht, Schaft, Spalt, Steckdose, Toter, Treppenloch, Tülle, Ventrikel, Welle
Verb(en), Adjektiv(e): anfangen, brechen, durchbohren, durchbohrt, entheiligen, entjungfern, entjungfert, entweihen, entweiht, erschlagen, fade, flöten, gegenstandslos, geistlos, getötet, gut, leer, nichtig, profanieren, tanzen, unheilig, verrucht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) entweihte/ entheiligte/ schändete. (er/ es) nahm in Gebrauch, (er/ es) nutzte/ benutzte, (er/ es) gab preis, (er/ es) wurde/ war/ ist durchbohrt/ durchstochen. zu entweihen/ entheiligen. (die/ eine) Flöte, entweiht, entwürdigt, durchbohrt, verwundet, getötet, erschlagen, (der/ ein) durchbohrte(r)/ erschlagene(r)/ getötete(r)/ entweihte(r). (Sg): (die) erschlagene(n). (das/ ein) Gebären/ GebärenLassen/ Hervorbringen (von), zu gebären

Kommentar: (Qere: CHL~L = "Weltliches~Licht") "Raum/Hohlraum", "Gefallene(r)/Erschlagene(r)"

Tipp: ללח = "Gefallener und (Hohl-)Raum"; pi. "ENT-weihen", "profanieren"; pi. "flöten"

םלועה ללח = "W-EL<T-Raum"
Totalwert 68
Äußerer Wert 68
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 488
Voller Wert 556
Pyramidenwert 114
חנית 8-50-10-400
Nomen: Hecht, Lanze, Schacht, Schaft, Speer, Spieß, Sprührohr, Stoßharpune, Welle, Zahlstelle

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Speer/ Spieß (von), (die/ eine) Lanze (von)

Tipp: תינח = "Lanze"
Totalwert 468
Äußerer Wert 468
Athbaschwert 110
Verborgener Wert 466 472
Voller Wert 934 940
Pyramidenwert 602
חץ 8-90
Nomen: Abnäher, Bolzen, Dart, Pfeil, Pfeilrichtung, Pfeiltaste, Richtungspfeil, Schacht, Schaft, Schraube, Stachel, Welle, Wurfpfeil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Pfeil/ Blitz (von), (die/ eine) Pest/ Plage. (das/ ein) Geschoß (von)

Kommentar: (Qere: CH~Z = (eine) "kollektive~Geburt")(= CHWZ = "außerhalb") "Pfeil" (Qere: P~F-EI-L")(= ein dünner "ST~Ecken mit Spitze" DeR mit einem gespannten "BO~GeN"(= "IN IHM (I~ST eine) geistige~Existenz") "A~B-gesch-osse~N" WIR~D!)

Tipp: ץח = (eine) "kollektive Geburt"; "Pfeil" (Qere: "P<F-EI-L"(= ein dünner "ST~Ecken mit Spitze" DeR mit einem gespannten "BO<GeN"(= "IN IHM (I<ST eine) geistige~Existenz") "A<B-gesch-osse~N" WIR<D! -> Deine logischen Gedanken sind die Pfeile, die Du auf meine Wirklichkeit abschießt. Dein jetziger Standpunkt - Deine Norm - gibt dabei dogmatisch die Richtung vor, in die sich Dein Denken bewegen wird.); ץוח = "außerhalb"(lies auch: "außer>H-AL<B"), "außen, DR-außen", "H-IN<aus"!
Totalwert 908
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 65
Verborgener Wert 414
Voller Wert 512
Pyramidenwert 106
ידית 10-4-10-400
Nomen: Drehgriff, Drehknopf, Drücker, Einstellknopf, Festhalten, Griff, Griffleiste, Haltegriff, Halter, Handgriff, Handhabe, Henkel, Klümpchen, Knauf, Knopf, Knoten, Konsole, Kugelgriff, Noppe, Schacht, Schaft, Schleppen, Schwengel, Schwertgriff, Stiel, Tragegriff, Verstehen, Welle, Ziehen
Verb(en), Adjektiv(e): bedienen, erledigen, handhaben, hantieren

Tipp: תידי = "Griff", "Henkel"
Totalwert 424
Äußerer Wert 424
Athbaschwert 181
Verborgener Wert 444 450 456
Voller Wert 868 874 880
Pyramidenwert 472
מוט 40-6-9
Nomen: Balken, Barren, Barsch, Belegschaft, Bereich, Feuerbock, Flussbarsch, Gegensatz, Hindernis, Hochsitz, Hühnerstange, Kaminbock, Pfahl, Pol, Polargegend, Riegel, Rute, Schacht, Schaft, Schlafplatz, Schubstange, Sitzstange, Stab, Stäbchen, Stange, Stecken, Stock, Stütze, Team, Traggestell, Tragstange, Wanken, Welle, Zugstange
Verb(en), Adjektiv(e): schwanken, wackeln, wanken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu stolpern/ straucheln/ wanken/ fallen/ schwanken. (das/ ein) Stolpern/ Straucheln/ Wanken/ Fallen/ Schwanken. (die/ eine) Stange/ Tragestange

Kommentar: "ST-Ecken"

Tipp: טומ = (eine) "gestaltgewordene~ aufgespannte Spiegelung"; "schwanken", "wanken" (טמ); "Stange"; pi. טטומ = "erschütten", "zum Einsturz bringen"; hit. טטומתה = "einstürzen", "zusammenbrechen"; hif. טימה = "werfen"
Totalwert 55
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 446 447 456
Voller Wert 501 502 511
Pyramidenwert 141
עמוד 70-40-6-4
Nomen: Abspannmast, Einteilung in Seiten, Gegensatz, Hochspannungsmast, Katheder, Lehne, Lesepult, Lisene, Mast, Notenständer, Pfeiler, Pfeilerkopf, Plan, Pol, Polargegend, Post, Posten, Pult, Pylon, Säule, Schacht, Schaft, Seite, Spalte, Ständer, Stange, Strommast, Stütze, Umbruch, Umbruch des Satzes, Wandpfeiler, Welle, Zeltstütze

Zusätzliche Übersetzung: Säule, Pfeiler, (Buch-)Seite, Pult, Notenständer; Umbruch des Satzes, Einteilung in Seiten; Umbruch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Säule/ Wolkensäule/ Feuersäule/ Zeltstange (von), (der/ ein) Pfosten, (der/ ein) erhöhte~ Standort

Kommentar: (BUCH-)Seite, "UM-B-RUCH"(= eines Satzes), "EIN-Teilung"(= in Seiten), Pult/Notenständer

Tipp: דומע = "Säule", "Pfeiler"; "Pult, (BU<CH)-Seite"; "EIN<Teilung"(= "IN<Seiten"), "UM-B-RUCH"(= "EIN<ES>SA<TZ-ES") (דומיע)
Totalwert 120
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 197
Verborgener Wert 536 537 546
Voller Wert 656 657 666
Pyramidenwert 416
פיר 80-10-200
Nomen: Arena, Brunnen, Deichsel, Grube, Lagerwelle, Pockennarbe, Quell, Schacht, Schaft, Sprunggrube, Treppenloch, Vertiefung, Welle, Wellenanlage, Wellendichtring, Zeche
Verb(en), Adjektiv(e): gut

Kommentar: (Qere: PIR = (das limiTIER-TE) "Wissen (einer) intellektuellen Rationalität") "Schacht" (Qere: "SCH-ACHT")(= die "NQBH-Hälfte" des ADaM (= SzKR+/-W~NQBH))

Tipp: ריפ = (das limiTIER-TE) "Wissen (einer) intellektuellen Rationalität") "Schacht" (Qere: "SCH-ACHT") (= die "הבקנ-Hälfte" des ADaM (= רכז+/-ו~הבקנ))
Totalwert 290
Äußerer Wert 290
Athbaschwert 49
Verborgener Wert 319 325
Voller Wert 609 615
Pyramidenwert 460
קנה 100-50-5
Nomen: Arm, Durchschlagzunge, Elle, Fass, Geschützrohr, Gewehrlauf, Halm, Knüppel, Lauf, Luftröhre, Peitsche, Ried, Rohr, Rohrblatt, Rohrstock, Schacht, Schaft, Schienbein, Schilf, Schilfrohr, Schilfsgürtel, Spazierstock, Stange, Stengel, Stiel, Stock, Strunk, Tonne, Unterschenkel, Welle, Zweig, Zweigstelle
Verb(en), Adjektiv(e): aneignen, anschaffen, einkaufen, erschaffen, erwerben, gründen, kaufen, schaffen, sich aneignen

Zusätzliche Übersetzung: Rohr, Schilfrohr, Halm, Stengel, Arm (am Leuchter), Elle, Luftröhre, Lauf (Gewehr), Geschützrohr; kaufen, einkaufen, erwerben, sich aneignen, erschaffen bibl.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kana, zu kaufen/ erwerben. (das/ ein) Kaufen, (er/ es) erwarb/ gewann. (er/ es) schuf/ formte, (er/ es) kaufte (los), kaufend, (der) besitzend/ erwerbend/ kaufend/ loskaufend/ schaffend/ formend. kaufe/ erwirb (du)!, (der/ ein) Eigner/ Eigentümer (von), (das/ ein) Rohr/ Schilfrohr/ Gewürzrohr/ Schultergelenk (von), (der/ ein) Halm/ Stengel/ Schaft/ Kalmus/ Eigner/ Eigentümer/ Waagebalken/ Meßstab/ Leuchterarm. (die/ eine) Waage/ Meßrute/ Meßlatte (von), (ein Rohr des Maßes): (die/ eine) Meßrute (von), ihr (Sg) Nest/ Wohnraum/ Gemach

Kommentar: (Qere: QNH = (eine) "affine Existenz WA~HR-nehmen")

Tipp: הנק = (eine) "affine Existenz WA~HR-nehmen"; הנק = "N<est"; "Rohr", "Schilfrohr"; "Halm", "Stängel" (Qere: "ST-Engel"); "Arm" (am Leuchter) (Qere: "AR<M"); "EL<LE" (z.B. "Meßrohr/Meßrute/Maßstab"); "Luftröhre"; "Lauf" (Gewehr); kal. "kaufen", "einkaufen"; "ER<W~ER-BeN", "sICH<aneignen"; "ER<SCH-Affe<N" bibl.; hif. הנקה = "VER<SCH-Affe<N", "übermitteln"; "Besitz übertragen"; ה~נק = "I<HR (fem.) N~est" (siehe ןק!)
Totalwert 155
Äußerer Wert 155
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 143 147 152
Voller Wert 298 302 307
Pyramidenwert 405
קרן 100-200-50
Nomen: Ansehen, Basis, Berggipfel, Blasinstrument, Blitzstrahl, Ecke, Ehre, Errichtung, Fernlicht, Fonds, Fundament, Geldbeutel, Geldbörse, Gewalt, Geweih, Grabstein, Grundlage, Grundstock, Hauptstadt, Heldentum, Horn, Hupe, Kapital, Kätzchen, Kraft, Lobpreis, Macht, Musikinstrument, Portemonnaie, Prestige, Prinzipal, Rektor, Respekt, Ruhm, Schacht, Schaft, Schalltrichter, Schatz, Schimmer, Schönheit, Signalhorn, Stabilität, Stärke, Stiftung, Strahl, Strahlenbündel, Strahlengang, Strahlführung, Trost, Vermögen, Welle, Winkel
Verb(en), Adjektiv(e): die Hörner haben, glänzen, strahlen, wachsen, wachsen von Horn

Zusätzliche Übersetzung: strahlen; (Horn) wachsen; Horn, Horn Mus., Ecke, Strahl; Fonds, Grundstock, Kapital

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Keren. (Keren Happuch). (er/ es) strahlte/ leuchtete/ glänzte/ schien. (das/ ein) Horn (von), (das/ ein) Horngefäß/ Ölhorn/ Strahlen (von), (das/ ein) Horn zum Blasen, (das/ ein) Horn des Altars, (die/ eine) Bergzacke/ Bergspitze/ Kraft/ Macht/ Würde (von), (der/ ein) Gipfel (von)

Kommentar: (Qere: Q~RN = (jede) "affine rationale~Existenz" = QR~N = "IHRE~affine Rationalität" = "IHRE~Kälte")(= das "K-AL~TER-nieren" DeR Frauen) "Ecke/Horn/Strahl", "wachsen" (eines "H-OR~NS"), hif. "projizieren/ausstrahlen", "Grundstock/Kapital/Fonts"

Tipp: ןרק sprich "K-ER<N"... bedeutet "WACH<S>EHE<N und strahlen", aber auch "ECKE und HORN"...

Das moderne Wort ןרק bedeutet dagegen "G<Rundstock und Kapital"! AL<le "kapitalen Hirsche" W<Erden UP JETZT für Dich zum geistreichen UP<Schuss freigegeben!

WIR Geist "SIN<D D>ER KeRN"(ןרק = "H-OR-N, Ecke, Hörner TR<age-N, strahlen") einer Vielheit, die UM UNS SELBST ""HERR<UM>K-REI<ST"., die WIR mit "UPsoluter LIEBE" IN UNS "ewig AUPrecht und zusammen" halten!
WIR SIN<D IN UNSEREM geistigen "K-ER<N" ICH und ER...
und unendlich viele NUR momentan exisTIERende "unbewusste Ich"!

hif. ןירקה = "ausstrahlen", "projezieren"; "Hörner haben"
Totalwert 1000
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 452
Voller Wert 802
Pyramidenwert 750
קת 100-400
Nomen: Bestand, Gewehrkolben, Griff, Halter, Henkel, Hintern, Schacht, Schaft, Stamm, Stiel, Stumpfnaht, Stumpfschweißung, Vorrat, Welle, Wildling
Verb(en), Adjektiv(e): bedienen

Kommentar: (Qere: Q~T = (eine) "affine~Erscheinung" = H-IN~TER-N") (= Der Ausdruck "affin/Affinität" wird in DeR philosophischen und wissenschaftlichen Fachliteratur "IM~Detail" "IM~unterschiedlichem SIN~NE verwendet" - z.B. "um eine Nähe - Annäherbarkeit oder Verknüpfbarkeit zweier Objekte - Eigenschaften - Begriffe oder Vorstellungen zu bezeichnen"! MANN~unterscheidet ZW~ISCHeN zwei Affinitäten: EinerEM-PIR-ISCH-EN Affinität“: dabei handelt es sich "um die Verknüpfbarkeit von Vorstellungen" - welche durch eine Verknüpftheit "IM~ER-Schein-Enden GeG-EN-Stand" gegründet ist"! Und einer RAI~N geistigen "transzendentalen Affinität“: sie steht für die "Verbundenheit AL+/-LE~R-Vorstellungen" AUP-Grund deren "EINHEIT IM SELBST-BEWUSSTSEIN eines bewussten ADaM+/-~ANSCH"! Dieses BEWUSSTSEIN ist wiederum die "geistige Grundlage" DeR "EM-PIR-ISCHeN Affinität"!)

Tipp: ת~ק = (eine) "affine ER<Schein-UNG"; תק = "Ge<wehr-K-OL-BeN", "G<RI+F-F"; תק = הק = (eine) "affine~WA~HR-nehmung"; SI-EHE auch הוק!
Totalwert 500
Äußerer Wert 500
Athbaschwert 5
Verborgener Wert 92
Voller Wert 592
Pyramidenwert 600
רגל 200-3-30
Nomen: Base, Basis, Bein, Beinfreiheit, Boden, Ferien, Festtag, Fuß, Fuss, Gabelbein, Gesäß, Grund, Grundlage, Haxe, Hinterteil, Keule, Mal, Periode, Pfote, Pranke, Pratze, Ruhetag, Schaft, Schenkel, Schienbein, Sockel, Spielbein, Standbein, Stunde, Stütze, Tatze, Unterschenkel, Verkundschaften, Wallfahrt, Wallfahrtsfest, Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): abwandern, auskundschäften, auskundschaften, ausspähen, betatschen, durchhecheln, spionieren, verleumden

Zusätzliche Übersetzung: spionieren, auskundschäften; Fuß, Bein; Wallfahrtsfest (Pessach, Schawuoth, Sukkoth)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Rogel. (En Rogel). (der/ ein) Fuß/ Schritt (von), (das/ ein) Bein (von), (er/ es) spionierte/ kundschaftete aus. (er/ es) verleumdete/ verleumdet

Kommentar: (Qere: R~GL = (eine) "rationale~Welle" = "B~EIN"/"F~") pi. "auskundschaften", hit. "sich gewöhnen"(= HTRGL), "Wallfahrtsfest"(= RGL-IM = Pessach/Schawuot/Sukkot) (Qere: "W-AL~L-Fahrt=S-Fest")

Tipp: "ReGeL" = לגר bedeutet "Fuss, B-EIN" und symbolisiert: "Rationales Geistes-L-ICH<T", d.h. "NUR einseitig rechnender logischer Verstand"!

לג~ר = "Ratio-N-AL<ausgedachte Welle"; לגר = "rationale~Welle"; pi."spionieren", "auskundschaften";

Deine "selbst-logisch geworfenen Schatten" "k<leben förmlich" an der Person, die Du kleiner Geist zur Zeit zu sein glaubst, d.h. die von Dir Geist durch Dein persönliches "DIS-PLA<Y" projizierten logischen "Schatten-Projektionen"(sie stehen symbol<ISCH für Deine persönliche "TRaum-Welt") "folgen den ReGeL<N" und "logischen Bestimmungen" Deiner derzeitigen "Persona" auf den "Fuß"(= לגר = "B-EIN", sprich (logische)"ReGeL")! SI-EHE auch ךילגר!

לגר = "W-AL<L~fahrtsfest" (Pessach, Schawuoth, Sukkoth)
Totalwert 233
Äußerer Wert 233
Athbaschwert 223
Verborgener Wert 424
Voller Wert 657
Pyramidenwert 636
שוק 300-6-100
Nomen: Absatzgebiet, Absatzmarkt, Anfrage, Basar, Bein, Börse, Erschütterung, Gasse, Hachse, Handelsplatz, Keule, Kirmes, Markt, Marktanlage, Marktgeschehen, Marktplatz, Marktreife, Nachfrage, Oberschenkel, Rand, Reling, Schaft, Schaftfräser, Schaftschraube, Schenkel, Schienbein, Schlag, Schock, Seite, Stoß, Stütze, Unterschenkel, Verbrauchermarkt, Verkehrswert, Wadenbein
Verb(en), Adjektiv(e): absetzen, überfließen, überlaufen, überströmen, umherlaufen, vermarkten

Zusätzliche Übersetzung: Bein, Unterschenkel, Keule (v. Tieren); vermarkten, absetzen; Markt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Unterschenkel (von), (die/ eine) Wade/ Keule/ Gasse/ Straße (von), (das/ ein) Bein (von)

Kommentar: Markt, pi. vermarkten/absetzen

Tipp: ק~וש = "log~ISCH~aufgespannte Affinität"; קוש = "B-EIN", "Unterschenkel"; "Keule" (v. Tieren); "Markt" (Qere: "M-AR<KT"); pi. "vermarkten", "AB~setzen"; ("Ü~BeR-fließen", "STRöMeN", "rinnen" (Qere: "R>INNEN" siehe auch: קקוש!)
Totalwert 406
Äußerer Wert 406
Athbaschwert 86
Verborgener Wert 152 153 162
Voller Wert 558 559 568
Pyramidenwert 1012
13 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf