Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

26 Datensätze
אט 1-9
Nomen: gedrückte Stimmung, gelindes Verfahren, langsames Vorgehen, Sanftheit, Stille
Verb(en), Adjektiv(e): langsam, leise, sanft

Zusätzliche Übersetzung: leises sanftes gemächliches glimpfliches Verhalten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: leise, langsam, sanft, vorsichtig, gemachlich, (die/ eine) Langsamkeit/ Gemächlichkeit, (ich) strecke (aus), (ich) spanne (aus), (ich) lege vor. (ich) wende mich (ab), (ich) breite/ wende/ stürze, (ich) biege/ bog (ab), (ich) bin aus auf. (ich) neige (mich), (ich) kehre ein

Kommentar: (Qere: ATh = "schöpferische Spiegelung"), gelindes Verfahren/langsames Vorgehen, gedrückt (umhergehen), gedrückte Stimmung, Sanftheit, sanftes Fließen von Wasser

Tipp: טא symbolisiert eine "(א)schöpferische (ט)Spiegelung" und טא
bedeutet "leises, sanftes, langsames, gelindes Verfahren"; טא = "sanftes, stilles fließen von Wasser";

טא bedeutet "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde gespiegelte MATRIX-Raumillusion = Spiegelwelt, Scheinwelt (Hologramm)Spiegel";

In den "neun Zahlen"(1-9 = א-ט) ist das Geheimnis des ADAM verborgen, denn םדא I<ST 1-4-40, d.h. 45! םדא I<ST "EIN MENSCH", der nach "Gottes E-BeN-B-ILD ge-SCH-Affen I<ST" und dessen םש (= "WORT/Name") auch "ICH BIN ähnlich, ICH gleiche, ICH BIN ein Gleichnis" bedeutet!
Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 450
Verborgener Wert 510
Voller Wert 520
Pyramidenwert 11
אטים 1-9-10-40
Nomen: Beschwörer, Murmeler, Totenbeschwörer
Verb(en), Adjektiv(e): gasdicht, hermetisch verschlossen, leise, luftdicht, sanft, sanfte, überzeugend, undurchdringlich, undurchlässig

Kommentar: Totengeist, undurchlässig (Adj.)

Tipp: םיטא = "undurchlässig" (Adj.); םימ םיטא = "WASSER+/- d-ICH<T" (Adj.)
Totalwert 620
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 554 560
Voller Wert 614 620
Pyramidenwert 91
בדממה 2-4-40-40-5
Verb(en), Adjektiv(e): abgründig, lautlos, leblos, leise, still, stumm, tonlos
Totalwert 91
Äußerer Wert 91
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 921 925 930
Voller Wert 1012 1016 1021
Pyramidenwert 231
בלאט 2-30-1-9
Verb(en), Adjektiv(e): geheimnisvoll, heimlich, insgeheim, leise, verstohlen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: heimlich, im heimlichen, insgeheim. in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Zögern/ Langsamkeit/ Gemächlichkeit/ Heimlichkeit. in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) heimliche~ Kunst

Tipp: טא~לב = "IM LICHT+/- schöpfer~ISCH~E Spiegelung" = "IN<S>GE-HeIM", "HeIM-LICH<T". "L+/- EI~SE";

Das lat. Wort "secretus" bedeutet "UP-gesondert, GE-HeIM":...
"secretum" bedeutet "UP-GE-SCHI-EDEN-heit, geheime Gedanken, Mysterien" und
"secreto" bedeutet "IN<S>GE-HeIM, ohne Zeugen".

SI-EHE auch: טאל!
Totalwert 42
Äußerer Wert 42
Athbaschwert 770
Verborgener Wert 964
Voller Wert 1006
Pyramidenwert 109
במנוחה 2-40-50-6-8-5
Verb(en), Adjektiv(e): friedlich, leise, regungslos, ruhig, still
Totalwert 111
Äußerer Wert 111
Athbaschwert 549
Verborgener Wert 913 914 917 918 922 923 927 932
Voller Wert 1024 1025 1028 1029 1033 1034 1038 1043
Pyramidenwert 451
בנחת 2-50-8-400
Verb(en), Adjektiv(e): gemächlich, gemütlich, leise, still

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Ruhe/ Stille/ Herabkommen/ SichSenken/ Ruhehalten/ Herabfahren
Totalwert 460
Äußerer Wert 460
Athbaschwert 370
Verborgener Wert 872
Voller Wert 1332
Pyramidenwert 574
ברוך 2-200-6-20
Verb(en), Adjektiv(e): begnadet, beseligt, gelobt, gepriesen, gesegnet, heilig, leise, mild, sacht, selig, weich, züngelnd

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Baruch, zu segnen, (das/ ein) Segnen, gesegnet, gelobt, gepriesen, verwünscht, (der/ ein) gesegnete(r)/ gelobte(r)/ gepriesene(r) (von)

Kommentar: (Qere: BR~WK )

Tipp: ךורב = "gelobt/gesegnet";

BaRK = ךרב bedeutet "segnen, beglückwünschen, (IN der Arche) begrüßen" und (vor der Vollkommenheit meiner "WORT<Schöpfung") demutsvoll "(nieder-)knien"!

ךו-רב = "IM KOPF-IN MIT<TeN"; ךו~רב = "DEINE+/- äußere Aufspannung";
Totalwert 708
Äußerer Wert 228
Athbaschwert 413
Verborgener Wert 806 807 816
Voller Wert 1034 1035 1044
Pyramidenwert 640
ברכות 2-200-20-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): angenehm, effeminiert, fein, herzzerschmelzend, höflich, langsam, leicht, leise, mild, rührend, sacht, sanft, seidig, verweichlicht, weich, zärtlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Segnungen/ Segen/ Segenswünsche/ Segenssprüche/ Lobpreise/ Segensgaben/ Geschenke/ Segensquellen (von), (die) Teiche
Totalwert 628
Äußerer Wert 628
Athbaschwert 414
Verborgener Wert 812 813 822
Voller Wert 1440 1441 1450
Pyramidenwert 1282
בשלווה 2-300-30-6-6-5
Verb(en), Adjektiv(e): ausdruckslos, durchsichtig, friedfertig, friedlich, gelassen, gesetzt, hell, klar, leise, regungslos, rein, ruheselig, ruhevoll, ruhig, seelenruhig, still, teilnahmslos, unerschütterlich
Totalwert 349
Äußerer Wert 349
Athbaschwert 572
Verborgener Wert 527 528 529 531 532 533 536 537 538 541 542 546 547 551 556
Voller Wert 876 877 878 880 881 882 885 886 887 890 891 895 896 900 905
Pyramidenwert 1667
בשקט 2-300-100-9
Verb(en), Adjektiv(e): friedfertig, friedlich, geheim, innerlich, lautlos, leise, regungslos, ruheselig, ruhevoll, ruhig, schweigen, still, stillhalten, stumm
Totalwert 411
Äußerer Wert 411
Athbaschwert 356
Verborgener Wert 956
Voller Wert 1367
Pyramidenwert 1117
בשתיקה 2-300-400-10-100-5
Verb(en), Adjektiv(e): leise, schweigend, still, stillschweigend, stumm, verschwiegen, zurückhaltend
Totalwert 817
Äußerer Wert 817
Athbaschwert 437
Verborgener Wert 567 571 573 576 577 582
Voller Wert 1384 1388 1390 1393 1394 1399
Pyramidenwert 3347
דומם 4-6-40-40
Nomen: Destillierapparat, Fotografie, Metalle, Mineralien, Schweigen, Stille
Verb(en), Adjektiv(e): abgründig, anorganisch, geistlos, immobil, inaktiv, lautlos, leblos, leise, ruhig, schweigen, schweigsam, still, stumm, tonlos, unbelebt, unbewegt, unorganisch

Zusätzliche Übersetzung: leblose Materie (Mineralien, Metalle)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: stumm, still, schweigend, (der/ ein) stumme(r)/ schweigende(r)

Kommentar: (Qere: DUMM = "leblose/geistlose Materie") (= "dumme Gehirnmasse" ist kein Geist!)

Tipp: DUMM = םמוד bedeutet "geistlose, leblose Materie"!
"ICH BI<N Geist U-ND deshalb auch DU<MM"!(םמוד = "geistlose Materie")

DUMM<He "zwanghaft-logisch getriebene Ochsen" wiederholen
"IM-ME(E)R<NUR längst Bekanntes" und reißen damit unbewusst...
"IM-ME(E)R<wieder ihre eigenen H-aut-AB-schürfungen auf", die "von SELBST heilen würden"... wenn sie nicht laufend von diesen Ochsen "von selbst aufgerissen", d.h. unbewusst "von selbst ausgedacht würden"!

"Geistlose Masse" ist nicht "lernfähig", gleichgültig ob es sich dabei um "Materie oder Menschenmassen" handelt! Ein "MeCH-ANISCHes Programm"(חם = "Gehirn"; ינא = "ich"; שנא = "sterblicher Mensch") wird niemals etwas "geistig SELBST verstehen". Ihm fehlt dazu die "gotteskindliche Neugier" auf das eigene "sICH SELBST kennen lernen" wollen!
Totalwert 650
Äußerer Wert 90
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 516 517 526
Voller Wert 606 607 616
Pyramidenwert 154
דק 4-100
Nomen: etwas Feines, feiner Stoff, Flortuch, leiser schwacher Laut, Schleie, Schleier vor den Augen, Staub
Verb(en), Adjektiv(e): abgemagert, absolut, ausgesucht, betrachten, bloß, dünn, dünn gestossen, dürftig, dürr, eingeschränkt, faserig, fein, feingesponnen, gebrechlich, gering, geschliffen, glatt, hauchdünn, kapillar, klein, kümmerlich, leicht, leichtgewichtig, leise, mager, peitschenartig, pulverisiert, rein, scharf, schlank, schmächtig, schmutzig, schwach, transparent, vernachlässigt, winzig, zart, zerstossen

Zusätzliche Übersetzung: dünn; dünner Schleier (vor den Augen)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) feine~/ kleine~/ dünne~. zerkleinert, fein. dürr, mager, dünn, abgemagert, klein, gestoßen, leise, schwach, fein gestoßen, (die/ ein) Dünne/ Feinheit. (das/ ein) dünne(s) Gewand, (der/ ein) Staub/ Zwerg. (er/ es) wurde pulverfein

Kommentar: (Qere: D~Q = (eine) "geöffnete Affinität")

Tipp: קד = "geöffnete Affinität"; "UP<gemagert. DüN<N, klein, fein, pulverisiert"!

קד, insbesondere קוד (aram. "beobachten, prüfen, mustern") bedeutet auch "SCH-ich<T" und...
"dünner Schleier (vor den AuGeN), Hautschicht, Belag, Abschaum, Abfall"!

Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 516
Voller Wert 620
Pyramidenwert 108
חרישי 8-200-10-300-10
Nomen: mein Pflug
Verb(en), Adjektiv(e): aufgeweicht, geräuschlos, heimlich, leise, ruhig, sanft, scharf, schweigsam, sengend, still, stille, stumm, unbewegt, weichherzig, weicht, zart

Kommentar: still/leise

Tipp: ישירח = "still", "leise" (Adj.)
Totalwert 528
Äußerer Wert 528
Athbaschwert 145
Verborgener Wert 778 784 790
Voller Wert 1306 1312 1318
Pyramidenwert 1480
חרישית 8-200-10-300-10-400
Verb(en), Adjektiv(e): leise, mild, sacht, still, weich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: schweigend, heiß, schwül, (die/ eine) heiße/ schwüle
Totalwert 928
Äußerer Wert 928
Athbaschwert 146
Verborgener Wert 784 790 796
Voller Wert 1712 1718 1724
Pyramidenwert 2408
חרש 8-200-300
Nomen: Busch, Buschwald, gebrannte Tonerde, Handwerker, Kunsthandwerker, Künstler, niedriger Wald, Scherbe, Schmied, Spezialist, Tauber, Techniker, Ton, Tonerde, Tongeschirr, Tonscherbe, Topf, Werkmeister, Zauber
Verb(en), Adjektiv(e): ein Metall bearbeiten, eingraben, geheimnisvoll, gehörlos, im geheimen, lautlos, leise, pflügen, schweigen, schweigend, schwerhörig, still, stumm, taub, taub werden, verarbeiten, verstummen, vorbereiten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hares. Heres; (Kir Hares/ Heres). Heres (= Pers). (der/ ein) Arbeiter (von/ in) (= in Metall/ Stein/ Holz). (der/ ein) Schmied/ Ton/ Werkmeister/ Handwerker/ Zauberer/ Baumeister/ Künstler/ Topf/ Hain/ Wald (von), (aus Ton), (das/ ein) Schweigen/ Kunstwerk/ Bruchstück/ Gebüsch/ Holz. (das/ ein) irdene(s) Gefäß, (das/ ein) schneidende(s) Werkzeug (von), (die/ eine) Stille/ Kunstarbeit/ Scherbe. (er/ es) war taub/ stumm/ still/ ruhig. (er/ es) schwieg/ schnitt/ schmiedete/ schmiedet/ pflügte. pflügend, schmiedend, (der/ ein) schmiedend(e(r)) (= v böse Pläne), taub, taubstumm, heimlich, still, geheim, (der/ ein) taube(r)

Tipp: שרח = "KOLLEKTIVER-RATIONALER-LOGOS" = "Zaubermeister, Stille, HeIM-LICHT<K-EIT";

שרח bedeutet "Handwerker" und "P<F-Lügen", aber auch "taub, gehörlos", denn "EIN geistloses Gehirn(= חמ)" kann Gottes-WORT "nicht verstehen"!
P<F-Lug schreibt MANN nämlich השרחמ, MaCH`ReSCHaH, dieses Wortbesteht aus den Wurzeln "חמ = Gehirn" und "שר = arm(-selig) und sch-wach"!

Der "P<F-Lug"(der Welt) verlangt nach "du-mm-en Ochsen"...
und das erfordert zwangsläufig auch "die Kastration des Stiers", d.h. die "geistige Kastration" des "Menschen-Säugetiers", das "jeder Mensch" ja laut "NaTuR-wissenschaftlicher selbst-De-finition" I<ST und "zu sein glaubt"!

hif. שירחה = "schweigen", "still zuhören"
Totalwert 508
Äußerer Wert 508
Athbaschwert 65
Verborgener Wert 770
Voller Wert 1278
Pyramidenwert 724
חשאי 8-300-1-10
Nomen: Ruhe, Schleichwerbung, Schweigen, Stille, Untergriff
Verb(en), Adjektiv(e): betrügerisch, geheim, geheimnisvoll, heimlich, heranschleichend, hinterhältig, lästernd, leise, listig, schleichend, unterirdisch, verborgen, verstohlen

Tipp: יאשח = "Ge-HeIM" (Adj.)
Totalwert 319
Äußerer Wert 319
Athbaschwert 502
Verborgener Wert 574 580
Voller Wert 893 899
Pyramidenwert 944
לאט 30-1-9
Nomen: Stille
Verb(en), Adjektiv(e): abbremsen, heimlich, höflich, langsam, langsamwüchsig, leicht, leise, sanft, schleppend, sicher, weich, zweifelsohne

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) verhüllte, sanft, still, ruhig, heimlich, insgeheim, (der/ ein) sanfte(r)/ ruhige(r). (das/ ein) Zögern, (die/ eine) Langsamkeit/ Gemächlichkeit/ Heimlichkeit. (die/ eine) heimliche Kunst

Kommentar: langsam (Adv.), sanftes Fließen von Wasser

Tipp: ט~אל = "LICHT-SCHÖPFER+/- (D~esse~N) Spiegelung"; טאל = "langsam" (Adv.), "sanftes Fließen von Wasser";
Totalwert 40
Äußerer Wert 40
Athbaschwert 470
Verborgener Wert 554
Voller Wert 594
Pyramidenwert 101
לט 30-9
Nomen: Beschwörung, geheime Künste, Harz einer Rinde, Heimlichkeit, Verborgenes, Zauberrei
Verb(en), Adjektiv(e): einhüllen, heimlich, leise, verborgen, verhüllen, verhüllt

Zusätzliche Übersetzung: Ladanum ein Öl aus Myrrhen und Zimt

Kommentar: (Qere: L~Th = (das geistige) "LICHT+/- (eine phys.) Licht~Spiegelung") "verhüllen/einhüllen", "Beschwörung", "Heimlichkeit/Verborgenes"

Tipp: טל = (eine) "(phys.) Licht-Spiegelung" und bedeutet: "HeIM<L-ICH<E Beschwörung, Zauberei";

Was ist mächtiger...

"EIN Gedanke = eine IDEE" oder "DeR Mensch" der "DeN Gedanken denkt"?

Einem wachen Geist "I<ST>IMME(E)R bewusst", das "J<ED-ER" von I<HM...
"de facto HIER&JETZT<aus-gedachte שונא-Mensch" auch "NUR ein Gedanke"...
- eine "SELBST<bestimmte IDEE"(= "ιδεα" bedeutet: "äußere Erscheinung, Form, Gestalt") -
"von ihm SELBST<DaR-ST>EL<LT"(= טל = "Licht-Spieglung")!

Totalwert 39
Äußerer Wert 39
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 444
Voller Wert 483
Pyramidenwert 69
מתון 40-400-6-50
Nomen: Gemäßigte, Mäßigung, Verlangsamung, Zügelung
Verb(en), Adjektiv(e): abgeklärt, absichtlich, andante, angenehm, aufgeweicht, ausgereift, beherrscht, behutsam, beratend, bescheiden, beschützt, bewacht, bieder, ernst, fein, freundlich, gemäßigt, gesetzt, gut, gutmütig, keusch, langsam, langwierig, leicht, leise, mäßig, mäßigen, maßvoll, mild, mittelmäßig, mittelschwer, moderat, moderieren, nachgehen, reduziert, reif, ruhig, sanft, still, vorsichtig, weich, weichherzig, weicht, zart

Kommentar: Mässigung/Zügelung/Verlangsamung, gemäßigt/vorsichtig/behutsam

Tipp: ןותמ = "Mäßigung", "Zügelung", "Verlangsamung"; "langes Wachstum" (ןותימ); ןותמ = "gemäßigt", "vorsichtig", "behutsam" (Adj.); ןו~תמ = (jede) "gestaltgewordene ER<Schein-UNG (I<ST eine) aufgespannte Existenz"
Totalwert 1146
Äußerer Wert 496
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 108 109 118
Voller Wert 604 605 614
Pyramidenwert 1422
קלושות 100-30-6-300-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): dünn, dürftig, kaum, kläglich, kraftlos, leise, schütter, schwach, schwächlich, zaghaft
Totalwert 842
Äußerer Wert 842
Athbaschwert 187
Verborgener Wert 208 209 210 218 219 228
Voller Wert 1050 1051 1052 1060 1061 1070
Pyramidenwert 2086
רגוע 200-3-6-70
Nomen: Besonnenheit, Windstille
Verb(en), Adjektiv(e): bedächtig, beruhigen, beruhigt, bewegungslos, durchsichtig, entspannt, erhöht, friedvoll, gemächlich, hell, klar, leise, locker, rein, ruhend, ruhevoll, ruhig, sanft, sorglos, still, stumm

Kommentar: beruhigt/ruhig

Tipp: עוגר = "beruhigt", "RUH-IG"; "ausgeglichen" (Adj.) (siehe auch: עגר!)
Totalwert 279
Äußerer Wert 279
Athbaschwert 290
Verborgener Wert 446 447 456
Voller Wert 725 726 735
Pyramidenwert 891
רוגע 200-6-3-70
Nomen: Beruhigung, Beschaulichkeit, Durchsichtigkeit, Erhebung, Frieden, Gelassenheit, Gemütsruhe, Gesetztheit, Heiterkeit, Helligkeit, Klarheit, Ruhe, Schweigen, Stille
Verb(en), Adjektiv(e): entspannt, erhöht, friedlich, leise, locker, ruhevoll, ruhig, sorglos, still

Tipp: עגור = "RUH-IG", "friedlich"
Totalwert 279
Äußerer Wert 279
Athbaschwert 290
Verborgener Wert 446 447 456
Voller Wert 725 726 735
Pyramidenwert 894
שלו 300-30-6
Nomen: Eigenbedarf, Fadenwurm, Irrtum, Nachlässigkeit, Ruhe, Vergehen, Wachtel, Wachteln
Verb(en), Adjektiv(e): bedächtig, beruhigt, besitzanzeigendes Fürwort: sein, durchsichtig, eigen, eigenes, einfach, erhöht, friedlich, friedliebend, friedvoll, gemächlich, gesetzt, glatt, hell, idyllisch, klar, leise, pastoral, rein, ruhen, ruhevoll, ruhig, ruhig sein, sanft, selbstzufrieden, sorgenlos, sorglos, still, unerschüttert, ungestört, versöhnlich

Zusätzliche Übersetzung: Wachtel (Coturnix) Zo.; ruhen, ruhig sein; ruhig, sorglos; besitzanzeigendes Fürwort: sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schilo. (nach Schilo). (die/ eine) Wachtel, (coli Sg): (die) Wachteln, (sie) gediehen/ gedeihen, (sie) lebten in Frieden. (Chald): (die/ eine) Nachlässigkeit. (Chald): (der/ ein) Irrtum. (Chald): (das/ ein) Vergehen, sorglos, freudig, ruhig, zufrieden, glücklich, übermütig, (der/ ein) sorglose(r). (die/ eine) Ruhe/ Sicherheit

Kommentar: (Qere: SCHL~W = "SEIN+/- logisches~Licht")(= das SCH~L eines MANNES) "ruhen/ruhig sein/ruhig/sorglos" (= besitzanzeigendes Führwort) "sein...", "Wachtel" (Zo. Coturnix) (Qere:: "W-ACH~T~EL") (= "Wachteln" weisen nur einen geringen Geschlechtsdimorphismus auf - d.h. "MÄNN-CHeN&Weib-CHeN" "SIN~D Äußerlich" kaum "ZU~unter~SCH-EI-DeN")

Tipp: ו-לש = "LOGOS-LICHT SEIN" = kal. "ruhen", "ruhig sein"; "ruhig", "sorglos" (Adj.) (וילש); (besitzanzeigendes Führwort) "sein..."; ולש = "Wachtel" (Zo. Coturnix) Zo. (Qere: "W-ACH<T>EL"); ו~לש = "SEIN+/- log~ISCH~ES Licht" = "SEIN+/- Fehler" (siehe לש!)
Totalwert 336
Äußerer Wert 336
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 110 111 120
Voller Wert 446 447 456
Pyramidenwert 966
שליו 300-30-10-6
Nomen: Wachtel, Wachteln
Verb(en), Adjektiv(e): bedächtig, beruhigt, durchsichtig, einfach, erhöht, friedlich, friedliebend, friedvoll, gemächlich, gesetzt, glatt, hell, idyllisch, klar, leise, pastoral, rein, ruhevoll, ruhig, sanft, selbstzufrieden, sorgenlos, sorglos, still, unerschüttert, versöhnlich

Zusätzliche Übersetzung: Wachtel (Coturnix) Zo.; ruhig, sorglos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sorglos, freudig, ruhig, zufrieden, glücklich, übermütig, (der/ ein) sorglos(e(r))

Tipp: וילש = "SEINE<Fehler"(siehe לש!); וילש = "Wachteln"; "ruhig/soglos/freudig/übermütig/zufrieden/glücklich";
Totalwert 346
Äußerer Wert 346
Athbaschwert 142
Verborgener Wert 114 115 120 121 124 130
Voller Wert 460 461 466 467 470 476
Pyramidenwert 1316
שקט 300-100-9
Nomen: Bewegungslosigkeit, Erhebung, Friede, Frieden, Geräuschlosigkeit, Klarheit, Mutter, Ruhe, Ruhehaben, Schweigemarsch, Schweigen, Sorglosigkeit, Stummheit, Ungestörtheit
Verb(en), Adjektiv(e): ängstlich, bedächtig, beruhigen, beruhigt, bewegungslos, erhöht, friedlich, friedliebend, friedvoll, gemächlich, geräuschlos, leise, mausgrau, ruhend, ruhevoll, ruhig, ruhig sein, sanft, schweigsam, sich beruhigen, sorgenlos, sorglos, still, stille, stumm, versöhnlich, wortlos, zurückgezogen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ruhe/ Frieden habend, still/ sicher seiend, (er/ es) hatte Ruhe/ Frieden. (er/ es) verhielt sich ruhig, (er/ es) hielt zurück, (er/ es) ruhte, (er/ es) war still/ sicher. (er/ es) rührte sich nicht, (die/ eine) Ruhe

Tipp: טקש = (der göttliche) "LOGOS+/- (eine) log-ISCH affine Spiegelung"; טקש = "Ruhe", "Stille"; kal. "ruhig sein", "sich beruhigen", "sorglos sein"; hif. טיקשה = "beruhigen"; "ruhig", "still" (Adj.); ט-קש = "SCH(=log~ISCH~E)<ECK Spiegelung" (siehe קש!);

וירמש לע טקש = "ruhig<B-Leib<eN", "unberührt<B-Leib<eN";
ותעד הטקש = "beruhigt sein";
טקש-יא = "UN>RUHE" (= "NICH<T>RUHE<N")

Totalwert 409
Äußerer Wert 409
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 546
Voller Wert 955
Pyramidenwert 1109
26 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.4
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.4.pdf