Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

43 Datensätze
בדוי 2-4-6-10
Nomen: Beduine
Verb(en), Adjektiv(e): ausgedacht, erdacht, erdichtet, erfunden, erlogen, falsch, fertiggestellt, fiktiv, fingiert, gefälscht, hergestellt, irrig, leer, lügnerisch, märchenhaft, mythisch, nichtig, phantasiert, scheinbar, simuliert, vorgeblich

Zusätzliche Übersetzung: aus den Fingern gesogen

Kommentar: erlogen/erdichtet/"aus DeN Fingern gesogen", "BeDuine" (= arab. badawi = „nicht sesshaft/NOM-AD-ISCH“ - bezeichnet einen "NOM-AD-ISCHeN Wüstenbewohner" - arab. al-badiya = „Steppe/Wüste“)

Tipp: יודב = "ER+/- logen", "ER+/- dICH<T~ET"; "Beduine" (יאודב)
Totalwert 22
Äußerer Wert 22
Athbaschwert 520
Verborgener Wert 850 851 856 857 860 866
Voller Wert 872 873 878 879 882 888
Pyramidenwert 42
בהו 2-5-6
Nomen: Chaos, Leere, Öde
Verb(en), Adjektiv(e): leer, staunen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Leere/ Nichtigkeit. (das/ ein) Leere(s)

Kommentar: (Qere: BH~W = "IN-QUINTESSENZ+/- ~aufgespannt", B~H-W = (eine) "polar WA~HR-genommene (+/- aufgespannte) Verbindung")(= "AIN GEIST U~ND "D-esse-N" ausgedachtes...)"Chaos" (= griech. "CHAOS" bedeutet: "Luftraum = L-UP~Traum" und "klaffender Raum" = "KL-Affen~DeR Raum")

Tipp: "Leere und Chaos"(= והב); והב = "IN W-EHE!"(<leben)"!

"CHAOS" = "χαος" bedeutet "leerer W-EL<T-Raum",
geistreich-poetisch gelesen bedeutet "CHAOS" = "χαος" "L-UP<Traum"!
Es handelt sich dabei UM DeN von Dir Geist<selbst-logisch "ausgedachten LUF-Traum"(LUF = ףול = "Aronstab" = "arum"...
αρυω bedeutet "für sICH SELBST<schöpfen" und "für sICH<erwerben und aneignen"!),
in dem sich IMME(E)R genau das "UP<spielen" WIR<D,
was Du geistige Schlafmütze Dir "IN Deinen<persönlich ausgedachten LUF-Traum hineindenkst"!
Beachte: Erst seit dem von Dir HIER&JETZT<ausgedachten 17. Jahrhundert bedeutet "Chaos" "Unordnung, Gewirr, Durcheinander" (etwa eines unaufgeräumten "Z>IMME(E)R<S"!)

והב = "SEINE+/- polare WA~HR-nehmung"; ו~הב = "IN ihr und durch sie aufgespannt~~"(siehe הב!);
Totalwert 13
Äußerer Wert 13
Athbaschwert 470
Verborgener Wert 417 418 421 422 426 427 431 436
Voller Wert 430 431 434 435 439 440 444 449
Pyramidenwert 22
בלנקו 2-30-50-100-6
Verb(en), Adjektiv(e): ausdruckslos, inhaltslos, leer
Totalwert 188
Äußerer Wert 188
Athbaschwert 413
Verborgener Wert 602 603 612
Voller Wert 790 791 800
Pyramidenwert 486
בר 2-200
Nomen: Acker, Äußeres, ausgedroschenes Getreide, Balken, Bar, Barren, Bistro, freies Feld, Frucht, gedroschenes Getreide, Getreide, Grube, Hausbar, Kneipe, Korn, Lauge, Laugensalz, Leiste, Maserung, Messlatte, Pottasche, Reinheit, Reinigungsmittel, Riegel, Schankstube, Sohn, Spur, Stab, Stange, Unschuld
Verb(en), Adjektiv(e): abholzen, außer, auswählen, barbarisch, brachliegen, grausam, hell, lauter, leer, rein, roden, sauber, schaffen, überspannt, unzivilisiert, verdienen, verwildert, wählen, wild, wütend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Getreide/ Getreidefeld/ Laugensalz. (der/ ein) Sohn (von), rein, lauter, klar, leer, unschuldig, (der/ ein) reine(r)/ lautere(r)/ klare(r)/ leere(r). (die/ eine) Grube/ Totengrube/ Zisterne/ Reinheit/ Unschuld/ Lauge. (das/ ein) Loch/ Grab/ Gefängnis. (der/ ein) Brunnen/ Graben/ Brunnen/ Kerker

Kommentar: (Qere: BR = "IM KOPF+/- polare~Rationalität", "IM KOPF+/- (das)~Äußere")(= die~~~Oberfläche =) (das) "Äußere/Äußeres", "auswählen", "Reinheit/Unschuld" (Qere: "R-EINHEIT+/-~UN=SCHUL~D")(= "RAI~N-HEIT"), "rein/lauter/leer" (Qere: "RAI~N"/"Laut~ER"/"LE~ER"), "brachliegen"(= BUR), "außer" (Prp.)

Tipp: רב = "IM KOPF" I<ST das רב = "Äußeres, außer, reines Feld"...
רב = "REI<N L-aut<ER, das Äußere und Sohn";

Nur die Menschen, die sich momentan "sicht<BaR"(רב bedeutet "Äußeres und Bruder"!)
"gedanklich oder real wahrgenommen" IN Deinem Bewusstsein befinden...
SIN<D in WirkLICHTkeit "Deine Nächsten"!

Wenn DU dICH nicht "endLICHT SELBST" erkennst, wirst DU Dich mit Deinem "materialistischen Fehlglauben" "in Deinem eigenen<Traum" auch weiterhin...
"IM-ME(E)R" nur selbst zu einem "sterblichen Narren" machen!

Totalwert 202
Äußerer Wert 202
Athbaschwert 303
Verborgener Wert 720
Voller Wert 922
Pyramidenwert 204
גלוי 3-30-6-10
Nomen: Aufdeckung, Entdeckung, Erscheinung
Verb(en), Adjektiv(e): aufgedeckt, aufrichtig, bekannt, blank, bloß, deutlich, direkt, ehrlich, entblößt, fair, freiliegend, kaum, klar, korrekt, leer, offen, offenbart, offenkundig, öffentlich, patentiert, sichtbar, unverhohlen, verdeutlicht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: offen, öffentlich, (der/ ein) öffentliche(!?), geöffnet, (der/ ein) geöffnet(e(r)) (von), eröffnet, offenbart, aufgedeckt, die Ohren entblößt

Kommentar: Aufdeckung/Entdeckung/Erscheinung

Tipp: יו~לג = "GEISTIGES-LICHT+/- aufgespannter Intellekt"; יולג = "offen, bekannt, öff>ENT<L-ICH<T", "AUP<D-Eckung", "ENT<D-Eckung", "ER<Schein-UNG" (siehe auch לג!);
Totalwert 49
Äußerer Wert 49
Athbaschwert 340
Verborgener Wert 124 125 130 131 134 140
Voller Wert 173 174 179 180 183 189
Pyramidenwert 124
הבל 5-2-30
Nomen: Abel, Atem, Atemzug, Dampf, Dunst, Einbildung, Eitelkeit, Faulheit, Hauch, Lüftchen, Nichtigkeit, Nichts, Nutzlosigkeit, Trägheit, Unsinn, Untätigkeit, Vergänglichkeit, Vergeblichkeit, Wahn, Wahnsinn, Zwecklosigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): anhauchen, dämpfen, eitel, hauchen, leer, umsonst, vergebens

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Abel, (der/ ein) Hauch/ Dunst/ Wind/ Atem/ Dampf/ Götze/ Götzendienst (von), (das/ ein) Nichts/ nichtige(s) (von), (die/ eine) Nichtigkeit/ Vergänglichkeit (von), vergebens, nichtig, vergänglich, eitel, (täuschen lassen: verhauchen: verschwinden; vergehen; nichtig/ eitel sein: zu Nichts werden: sich blenden; Nichtiges tun: ins Nichtige sinken)

Kommentar: (Qere: H-B-L = (die geistlige) "QUINTESSENZ-IM-LICHT(= ENERGIE)+/- (ETwas) WA~HR-genommenes IM~Licht")(= dieses WA~HR-genommene polare~Licht" = "(phys.)Licht +~- Schatten(= Masse)" = " x m" = ENERGIE! DeR QIN(= Kain) "töt~ET" seinen "geistigen Bruder HBL"(= Abel) - d.h. QIN "erschlägt = töt~ET" die "geistige ENERGIE" die sich in ihm SELBST befindet - U~ND wird dadurch zu "zu einem ausgespuckten/erbrochenen"(= QI~N") unstet U~ND flüchtigen "unbewussten sterblichen ANSCH"!)

Tipp: לבה (die geistlige) "QUINTESSENZ-IM-LICHT(= ENERGIE)+/- (ETwas) WA~HR-genommenes IM<Licht"(= dieses WA~HR-genommene polare~Licht" = "(phys.)Licht +~- Schatten(= Masse)" = "c(hoch2) x m" = ENERGIE! DeR ןיק(= Kain) "töt~ET" seinen "geistigen Bruder לבה"(= Abel) - d.h. ןיק "erschlägt = töt~ET" die "geistige ENERGIE" die sich in ihm SELBST befindet - U~ND wird dadurch zu "zu einem ausgespuckten/erbrochenen"(= ן~יק") unstet U~ND flüchtigen "unbewussten sterblichen שונא"!); לבה = "Die N-ICH<T-ICH-keit";

pi. לבה = "dämpfen; anhauchen"; hit. ליבתה = "dampfen"
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 455 459 464
Voller Wert 492 496 501
Pyramidenwert 49
הריק 5-200-10-100
Verb(en), Adjektiv(e): ausleeren, entleeren, leer machen

Tipp: hif. קירה = "ENT~leeren", "LE~ER MaCH<eN" (siehe קיר!); קיר-ה = "die Leere", "das Vakuum"
Totalwert 315
Äußerer Wert 315
Athbaschwert 137
Verborgener Wert 401 405 407 410 411 416
Voller Wert 716 720 722 725 726 731
Pyramidenwert 740
זגוגי 7-3-6-3-10
Nomen: Glaskörper
Verb(en), Adjektiv(e): ausdruckslos, glasartig, gläsern, glasig, leer, spiegelglatt, verglast

Tipp: יגוגז = "verglast"; "glasartig"; "glasig" (Adj.)
Totalwert 29
Äußerer Wert 29
Athbaschwert 590
Verborgener Wert 210 211 216 217 220 226
Voller Wert 239 240 245 246 249 255
Pyramidenwert 81
חלול 8-30-6-30
Nomen: Entweihung, Hohlblock, Hohlkasten, Hohlprofil, Hohlschliff, Profanierung, Säkularisation, Schändung, Verweltlichung
Verb(en), Adjektiv(e): ausgehöhlt, hohl, höhlenartig, kapselförmig, leer, weiblich

Tipp: לולח = "hohl" (Adj.); לולח = "ENT-weihung", "Profanierung" (לוליח); (ein) "weltlicher L-auf-Stall" (siehe לול~לח!)
Totalwert 74
Äußerer Wert 74
Athbaschwert 180
Verborgener Wert 494 495 504
Voller Wert 568 569 578
Pyramidenwert 164
חלל 8-30-30
Nomen: Augenhöhle, Aushöhlung, Bodensenke, Brunnen, Erschlagener, Formnest, Gefallener, Herzkammer, Höhepunkt, Höhle, Hohlraum, Höhlung, Leere, Leerraum, Lichteinheit, Lücke, Luftschicht, Lumen, Nichtigkeit, Nichts, Niederung, Platz, Quell, Raum, Schacht, Schaft, Spalt, Steckdose, Toter, Treppenloch, Tülle, Ventrikel, Welle
Verb(en), Adjektiv(e): anfangen, brechen, durchbohren, durchbohrt, entheiligen, entjungfern, entjungfert, entweihen, entweiht, erschlagen, fade, flöten, gegenstandslos, geistlos, getötet, gut, leer, nichtig, profanieren, tanzen, unheilig, verrucht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) entweihte/ entheiligte/ schändete. (er/ es) nahm in Gebrauch, (er/ es) nutzte/ benutzte, (er/ es) gab preis, (er/ es) wurde/ war/ ist durchbohrt/ durchstochen. zu entweihen/ entheiligen. (die/ eine) Flöte, entweiht, entwürdigt, durchbohrt, verwundet, getötet, erschlagen, (der/ ein) durchbohrte(r)/ erschlagene(r)/ getötete(r)/ entweihte(r). (Sg): (die) erschlagene(n). (das/ ein) Gebären/ GebärenLassen/ Hervorbringen (von), zu gebären

Kommentar: (Qere: CHL~L = "Weltliches~Licht") "Raum/Hohlraum", "Gefallene(r)/Erschlagene(r)"

Tipp: ללח = "Gefallener und (Hohl-)Raum"; pi. "ENT-weihen", "profanieren"; pi. "flöten"

םלועה ללח = "W-EL<T-Raum"
Totalwert 68
Äußerer Wert 68
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 488
Voller Wert 556
Pyramidenwert 114
חלק 8-30-100
Nomen: Abschnitt, Aktie, Aktienbuch, Anteil, Aufgabe, Besitzanteil, Bestandteil, Bruch, Bruchteil, Bruchzahl, Einheit, Einzelteil, Filmgelände, Filmstudio, Glätte, Glattheit, Größe, Kettenbruch, Los, Menge, Mitgift, Parzelle, Pflug, Portion, Prozent, Quantum, Ration, Scheibe, Schicksal, Schicksalsfügung, Schmeichelei, Schnitte, Segment, Stück, Teil, Teilbereich, Teilen, Tod, Verhältnis, Zahl, Zählung, Zuteilung
Verb(en), Adjektiv(e): aalglatt, anderer Meinung sein, ausdruckslos, ausgeglichen, dividieren, eben, einfach, einschmeichelnd, fett, flink, gerade, geringschätzig, geschliffen, geschmeidig, glänzend, glatt, glatt sein, glätten, gleich, gleiten, glitschig, haarlos, häßlich, hochglänzend, inhaltslos, instabil, kahlköpfig, kandiert, klar, leer, leichtgängig, nichtswürdig, ölig, poliert, reibungslos, ruckfrei, rutschen, saftig, schlüpfrig, schmeicheln, schmeichelnd, seidig, spiegelglatt, stabil, teilen, unbedacht, unbehaart, unter sich teilen, verführend, verteilen, weiterempfehlen, widersprechen, zuteilen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Helek. (der/ ein) Teil/ Anteil/ Erbteil/ Beuteteil/ Besitz/ Acker (von), (das/ ein) Feld/ Grundstück/ Los (von), (die/ eine) Glätte/ Schmeichelei/ Heuchelei. glatt, kahl, unbehaart, unbewaldet, schlüpfrig, heuchlerisch, trügerisch, (der/ ein) unbehaarte(r)/ trügerische(r). (er/ es) war glatt/ falsch. (er/ es) teilte/ verteilte (= v Beute), (er/ es) loste/ plünderte, (er/ es) teilte (zu/ auf). (er/ es) warf (= v Los), (er/ es) wurde/ wird geteilt, teile/ verteile (du)!

Kommentar: (Qere: CHL~Q = (eine) "weltliche~Affinität") "glatt" (Qere: "GL~A+T-T") "Schmeichelei" (Qere: "SCHM~EI=CHeL~EI")

Tipp: ק~לח = "weltliche~Affinität" (siehe לח!); קלח = "AN<Teil/Teil"; kal. "verteilen", "unter sich aufteilen"; pi. "teilen", "verteilen"; "dividieren"; hit. קלחתה = "sich teilen"; קלח = "glatt" (Adj.); kal. "glatt sein"; קילחה = "gleiten", "ausgleiten", "rutschen", "glätten"; "streicheln";

JE<D>ER in Dir de facto HIER&JETZT<auftauchende Moment...
I<ST ein Wunder, ein Teil von Dir/UNS SELBST, mein Kind...
...Nimm das Glück "AUP Deinem ewigen WEG"... und sieh nie zurück...

Totalwert 138
Äußerer Wert 138
Athbaschwert 84
Verborgener Wert 530
Voller Wert 668
Pyramidenwert 184
חסר 8-60-200
Nomen: Abwesenheit, Defizienz, Fehlen, Fehler, Knappheit, Mangel, Mangelhaftigkeit, Scheitern, Spärlichkeit, Verfehlung, Vermisste, Verringerung, Versagen, Versäumnis
Verb(en), Adjektiv(e): abnehmen, abstrahieren, abwesend, abziehen, bar, entbehren, ermangelnd, fehlen, fehlend, habend, kurz, leer, Mangel habend, mangelhaft, mangeln, mangeln lassen, minus, negativ, ohne, schüchtern, unvollständig, verschollen, weniger

Zusätzliche Übersetzung: einer der zu wenig hat

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) litt Mangel, (er/ es) mangelte/ ermangelte/ fehlte/ versiegte/ entbehrte. (er/ es) hatte Not. (er/ es) nahm ab. (er/ es) wurde geringer, (er/ es) ging aus. (er/ es) hatte Mangel, (er/ es) machte geringer, (er/ es) enthielt sich selbst vor (etw). (er/ es) ließ mangeln, (der/ ein) Mangel (von), (die/ eine) Dürstigkeit/ Armut (von), fehlend, mangelnd, ermangelnd, entbehrend, bedürftig, (der/ ein) entbehrend(e(r))/ fehlend(e(r))/ mangelnd(e(r)) (von)

Kommentar: (Qere: CH~SR = (eine) "kollektive raumzeitliche Rationalität")(= ein dogmatisches "raumzeitliches Glaubenssystem") "Mangel/Fehler" (Qere: "M~Angel"/Fehler) (= "M~Angel" = "von einem gestaltgewordenen Engel")

Tipp: רס~ח = (eine) "kollektive raumzeitliche Rationalität"(= ein dogmatisches "raumzeitliches Glaubenssystem") "Mangel/Fehler"; "fehlen, mangeln"; "mangelnd, fehlend"(Adj.); "ohne, weniger"; pi. "abziehen, abstrahieren"; "mangeln lassen"; hif. ריסחה = "auslassen, weglassen"; SI-EHE auch: רסוח!

Die "symbolische Mutter", d.h. die MATRIX "Deiner Welt"...
wird von DIR SELBST mit Deinem "mangel-haften"(lat. "egeo")"EGO-Wissen/Glauben" befruchtet!"

Totalwert 268
Äußerer Wert 268
Athbaschwert 71
Verborgener Wert 758
Voller Wert 1026
Pyramidenwert 344
חשוף 8-300-6-80
Nomen: Aufdeckung, Entblößung
Verb(en), Adjektiv(e): ausgesetzt, besorgt, blank, entblößt, freigelegt, freiliegend, kahl, kalt, kaum, leer, nackt, offen, preisgegeben, unbedeckt

Kommentar: Entblößung/Aufdeckung, entblößt/nackt/ausgesetzt

Tipp: ףושח = "ENT-blößt", "nackt" (Adj.); "ausgesetzt" (Adj.); "ENT-blößung"; "AUP+/- D<Eck-UNG" (ףושיח)
Totalwert 1114
Äußerer Wert 394
Athbaschwert 148
Verborgener Wert 471 472 481
Voller Wert 865 866 875
Pyramidenwert 1024
כוזב 20-6-7-2
Verb(en), Adjektiv(e): gefälscht, illusorisch, irreführend, irrig, leer, lügnerisch, nichtig, täuschend, trügerisch, unwahr, verfälscht, verlogen, verzerrt, zermürbend

Tipp: בזוכ = "lügnerisch" (Adj.)
Totalwert 35
Äußerer Wert 35
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 556 557 566
Voller Wert 591 592 601
Pyramidenwert 114
מוטעה 40-6-9-70-5
Verb(en), Adjektiv(e): falsch, fehlerhaft, geirrt, irreführend, irregeführt, irrig, leer, lügnerisch, mangelhaft, nichtig, unanständig, ungerecht, unrecht, unrechtmäßig, verdorben, verkehrt, zermürbend
Totalwert 130
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 237
Verborgener Wert 507 508 511 512 516 517 521 526
Voller Wert 637 638 641 642 646 647 651 656
Pyramidenwert 396
מורק 40-6-200-100
Verb(en), Adjektiv(e): geleert, leer

Tipp: ק~רומ = (eine sich) "ständig verändernde~Affinität"! (siehe רומ!); "geleert", "leer" (Adj.) (siehe קיר/קר!)
Totalwert 346
Äußerer Wert 346
Athbaschwert 97
Verborgener Wert 442 443 452
Voller Wert 788 789 798
Pyramidenwert 678
מזוגג 40-7-6-3-3
Verb(en), Adjektiv(e): ausdruckslos, eisig, erfroren, gefroren, gekühlt, gläsern, glasiert, glasig, kalt, leer, überzogen, verglast
Totalwert 59
Äußerer Wert 59
Athbaschwert 560
Verborgener Wert 246 247 256
Voller Wert 305 306 315
Pyramidenwert 255
מזויף 40-7-6-10-80
Nomen: Falschgeld
Verb(en), Adjektiv(e): abfällig, ausgesprochen, erfunden, erklärt, falsch, fertiggestellt, fiktiv, gefälscht, geformt, gesenkgeschmiedet, hergestellt, höhnisch, imitierend, irrig, kitschig, kopierend, künstlich, leer, lügnerisch, minderwertig, nachahmend, nachgeäfft, nachgeahmt, nachgemacht, nichtig, phantasiert, scheinbar, simuliert, synthetisch, unecht, verfälscht, verspotten, verzerrt, vorgeblich, vorgeheuchelt, vorgetäuscht, vortäuschend
Totalwert 863
Äußerer Wert 143
Athbaschwert 206
Verborgener Wert 115 116 121 122 125 131
Voller Wert 258 259 264 265 268 274
Pyramidenwert 346
מלאכותי 40-30-1-20-6-400-10
Nomen: Kunstfaser
Verb(en), Adjektiv(e): falsch, gefälscht, gekünstelt, gestelzt, geziert, handgemacht, irrig, künstlich, leer, lügnerisch, menschengemacht, nichtig, synthetisch, theatralisch, unecht, unnatürlich, zimperlich

Tipp: יתוכאלמ = "künstlich" (Adj.)
Totalwert 507
Äußerer Wert 507
Athbaschwert 581
Verborgener Wert 290 291 296 297 300 306
Voller Wert 797 798 803 804 807 813
Pyramidenwert 1373
מסולף 40-60-6-30-80
Verb(en), Adjektiv(e): deformiert, entartet, entstellt, gefälscht, irrig, leer, lügnerisch, nichtig, pervers, schief, schräg, umwunden, ungerade, verderblich, verfälscht, verkehrt, verstockt, verworfen, verzerrt, verzogen
Totalwert 936
Äußerer Wert 216
Athbaschwert 124
Verborgener Wert 143 144 153
Voller Wert 359 360 369
Pyramidenwert 598
מצומצם 40-90-6-40-90-40
Verb(en), Adjektiv(e): akkurat, begrenzt, bescheiden, beschränkt, blank, dünn, dürftig, eingeschränkt, eng, entworfen, genau, gering, kärglich, kaum, keusch, klein, knapp, knauserig, kurz, lakonisch, leer, mager, reduziert, schlank, schmächtig, schmal, skizziert, spärlich, verkürzt, wenig
Totalwert 866
Äußerer Wert 306
Athbaschwert 120
Verborgener Wert 154 155 164
Voller Wert 460 461 470
Pyramidenwert 1054
מרוקן 40-200-6-100-50
Nomen: Leergut
Verb(en), Adjektiv(e): entleert, geleert, leer

Tipp: ןקורמ = "geleert", "ENT-leert" (Adj.)
Totalwert 1046
Äußerer Wert 396
Athbaschwert 106
Verborgener Wert 498 499 508
Voller Wert 894 895 904
Pyramidenwert 1268
נבוב 50-2-6-2
Verb(en), Adjektiv(e): ausgehöhlt, hohl, leer, leicht, luftig, oberflächlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ausgehöhlt, hohl, (der/ ein) Hohlkopf, (der/ ein) hohl seiend(e(r))

Tipp: בובנ = "hoh>L" (Adj.)
Totalwert 60
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 689
Verborgener Wert 882 883 892
Voller Wert 942 943 952
Pyramidenwert 220
נתרוקן 50-400-200-6-100-50
Verb(en), Adjektiv(e): geleert werden, leer werden

Tipp: hit. ןקורתנ = "leer W<Erden", "geleert W<Erden"
Totalwert 1456
Äußerer Wert 806
Athbaschwert 106
Verborgener Wert 520 521 530
Voller Wert 1326 1327 1336
Pyramidenwert 3368
סרק 60-200-100
Nomen: Leere
Verb(en), Adjektiv(e): arbeitslos, durchsuchen, eingebildet, eitel, fruchtlos, irrig, kämmen, leer, lügnerisch, nichtig, nutzlos, träge, umsonst, unfruchtbar, unnütz, vergeblich, wertlos

Zusätzliche Übersetzung: kämmen, durchsuchen; Leere (nur in Zssgn.)

Tipp: קרס = "Leere" (nur in Zusammensetzungen); kal. "kämmen", "durchsuchen"; hit. קרתסה = "sich kämmen"
Totalwert 360
Äußerer Wert 360
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 444
Voller Wert 804
Pyramidenwert 680
עירום 70-10-200-6-40
Nomen: Akt, Blöße, Freikörperkultur, Nacktheit, Nudismus
Verb(en), Adjektiv(e): blank, kaum, leer, nackt, unbekleidet

Zusätzliche Übersetzung: nackt, Nacktheit, Akt (Bild)
Totalwert 886
Äußerer Wert 326
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 420 421 426 427 430 436
Voller Wert 746 747 752 753 756 762
Pyramidenwert 1042
עמום 70-40-6-40
Nomen: Abblendung, Dämpfung
Verb(en), Adjektiv(e): abblenden, absolut, ausdruckslos, bezwungen, dumm, dumpf, dunkel, düster, finster, flaumig, ganz, gebändigt, gedämpft, gefühllos, glanzlos, gläsern, glasig, kläglich, kraus, langweilig, leer, locker, matt, mattiert, schlammbeschmiert, schmutzig, schütter, schwach, schwächlich, tot, trüb, trüben, unscharf, unterworfen, verfilzt, verflochten, wuschelig, zaghaft

Zusätzliche Übersetzung: gedämpft, matt, glanzlos; Dämpfung (Licht), Abblendung Kfz.

Tipp: םומע = (Licht) "Dämpfung", "Abblendung" Kfz. (םומיע); "gedämpft", "matt", "glanzlos" (Adj.)
Totalwert 716
Äußerer Wert 156
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 146 147 156
Voller Wert 302 303 312
Pyramidenwert 452
עצל 70-90-30
Nomen: Fauler
Verb(en), Adjektiv(e): arbeitslos, begeisterungslos, bequem, denkfaul, einfallslos, faul, faulenzen, gleichgültig, hilflos, inaktiv, indolent, langsam, leer, schlaff, schlampig, schlapp, schleppend, schwach, schwerfällig, träge, unbeholfen, unfähig, untätig, unverantwortlich, unwirksam, verringernd, zaudern, zögernd, zurückgeblieben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: faul, (der/ ein/ du) faule(r)/ Faulpelz. Träge, untätig

Tipp: לצע = "Muskel"; "faul", "träge" (Adj.); hit. לצעתה = "faul sein", "faulenzen"
Totalwert 190
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 32
Verborgener Wert 118
Voller Wert 308
Pyramidenwert 420
עצלן 70-90-30-50
Nomen: Bummelant, Drückeberger, Fälschung, Faulenzer, Faulheit, Faulpelz, Faultier, Müßiggänger, Schwindel, Schwindler
Verb(en), Adjektiv(e): arbeitslos, faul, indolent, langsam, leer, träge, unbekümmert, ungezwungen

Zusätzliche Übersetzung: Faulpelz, Faultier (Bradypodidae) Zo.

Tipp: ןלצע = "Faulpelz"; "Faultier" (Bradypodidae) Zo.
Totalwert 890
Äußerer Wert 240
Athbaschwert 41
Verborgener Wert 174
Voller Wert 414
Pyramidenwert 660
ערטילאי 70-200-9-10-30-1-10
Verb(en), Adjektiv(e): abstrakt, gehaltlos, inhaltlos, leer, nackt

Tipp: יאליטרע = "abstrakt" (Qere: "AB-STR<Akt"); "leer" (Qere: "LE~ER"); "inhaltslos" (Qere: "IN<H~alt~S-los"), "nackt" (Adj.)
Totalwert 330
Äußerer Wert 330
Athbaschwert 560
Verborgener Wert 932 938 944
Voller Wert 1262 1268 1274
Pyramidenwert 1877
פנוי 80-50-6-10
Nomen: Ersatzteil, Evakuierung, Freiplatz, Junggeselle, Junggesellen, Kasse, Räumung, Unverheiratete
Verb(en), Adjektiv(e): ein, eine, einzeln, erreichbar, frei, freigekommen, freizeitlich, gültig, ledig, leer, leerstehend, nicht beschäftigt, nicht besetzt, offen, reserviert, unbesetzt, unverheiratet, vakant, verfügbar, zusätzlich

Tipp: יונפ = "frei", "leer", "nicht besetzt"; "unverheiratet", "ledig"; "nicht beschäftigt" (Adj.); "Räumung", " EVA-KU(R)ierung" (יוניפ)
Totalwert 146
Äußerer Wert 146
Athbaschwert 135
Verborgener Wert 71 72 77 78 81 87
Voller Wert 217 218 223 224 227 233
Pyramidenwert 492
קירח 100-10-200-8
Verb(en), Adjektiv(e): blank, bloß, einfach, glatzköpfig, haarlos, kahl, kahlköpfig, kaum, leer, unbehaart
Totalwert 318
Äußerer Wert 318
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 800 806
Voller Wert 1118 1124
Pyramidenwert 838
ריק 200-10-100
Nomen: Blankoindossament, Blindprobe, Blindversuch, Leere, Leerzeile, Nichtigkeit, Nichts, Platzpatrone, Rohling, Unterdruck, Vakuum
Verb(en), Adjektiv(e): absaugen, arm, ausdruckslos, ausleeren, ausschütten, bar, blank, bloß, dumm, eitel, entleeren, hohl, inhaltslos, kaum, leer, leichtfertig, nichtig, sinnlos, töricht, umgegossen, unausgefüllt, unbeschrieben, unbesetzt, vergeblich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Leere(s)/ Nichtige(s). leer, wertlos, vergeblich, ungestillt, hungrig, (der/ das/ ein) leere~/ wertlose~

Kommentar: Leere/Vakuum; leer (Qere:: "LE-ER")

Tipp: קר = "(ר)rationale (ק)Affinität" bedeutet u.a "NuR, ALLEIN", aber
auch "SP-EI-CH-EL<und hinausspucken"!

קיר symbolisiert "(ר)rationale (י)intellektuelle (ק)Affinität" und bedeutet "ausleeren, ausschütten", aber auch "Leere und Vakuum";

Wenn "ICH<ETwas ausspucke", drücke "ich" damit aus, dass ich es nicht "in mir" und wenn "ich" es "anspucke", dass "ich" es nicht "bei mir" haben will, im Gegensatz dazu "speichle" ich mein "Esse-N", bevor ich es "eins mit mir mache" kräftig ein.

קיר = "leer" (Adj.); hif. קירה = "ENT~leeren", "LE~ER MaCH<eN"
Totalwert 310
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 47
Verborgener Wert 400 406
Voller Wert 710 716
Pyramidenwert 720
ריקה 200-10-100-5
Verb(en), Adjektiv(e): leer
Totalwert 315
Äußerer Wert 315
Athbaschwert 137
Verborgener Wert 401 405 407 410 411 416
Voller Wert 716 720 722 725 726 731
Pyramidenwert 1035
ריקם 200-10-100-40
Nomen: mit leeren Händen
Verb(en), Adjektiv(e): leer, umsonst, vergeblich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: mit leeren Händen, vergebens, umsonst, ohne Grund, leer, ohne etwas, grundlos, (die (PI)) leere(n)

Tipp: םק~יר = (der geistige) "KOPF-GOTTES+/- (D~esse~N) affine~Gestaltwerdung"; םקיר = "leer" (Qere: "LE~ER") (Adv.), "mit leeren Händen", "vergeblich", "umsonst", "ohne Grund"; ם~קיר = "IHR<Vakuum" (siehe קיר!)
Totalwert 910
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 57
Verborgener Wert 440 446
Voller Wert 790 796
Pyramidenwert 1070
ריקן 200-10-100-50
Nomen: Analphabet, Analphabetin
Verb(en), Adjektiv(e): inhaltslos, leer

Tipp: ןק~יר = (der geistige) "KOPF-GOTTES+/- (D~esse~N) affine~Existenz"; ןקיר = "IN+/- H~alt<S~los", "LE~ER" (Adj.)
Totalwert 1010
Äußerer Wert 360
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 456 462
Voller Wert 816 822
Pyramidenwert 1080
ריקני 200-10-100-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): aufgeblasen, ausgehöhlt, blähend, hohl, leer, nutzlos, schwülstig, unnütz, vergeblich, wertlos, windig
Totalwert 370
Äußerer Wert 370
Athbaschwert 96
Verborgener Wert 460 466 472
Voller Wert 830 836 842
Pyramidenwert 1450
רק 200-100
Nomen: Gerade, Speichel, Spucke
Verb(en), Adjektiv(e): aber, allein, bloß, bloss, dünn, dürr, einzig, gerade, gerecht, jedoch, leer, mager, nur

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nur. lediglich, bloß, nichts als. alleinig, jedoch, aber, gewiß, durchaus, leer, ungestillt, hungrig, vergeblich, dünn. dürr, mager, (der/ das/ ein) leere(s). (der/ ein) Speichel, (die/ eine) Spucke

Kommentar: (Qere: R~Q = (eine) "rationale~Affinität") (= Der Ausdruck "affin/Affinität" wird in DeR philosophischen und wissenschaftlichen Fachliteratur "IM~Detail" "IM~unterschiedlichem SIN~NE verwendet" - z.B. "um eine Nähe - Annäherbarkeit oder Verknüpfbarkeit zweier Objekte - Eigenschaften - Begriffe oder Vorstellungen zu bezeichnen"! MANN~unterscheidet ZW~ISCHeN zwei Affinitäten: EinerEM-PIR-ISCH-EN Affinität“: dabei handelt es sich "um die Verknüpfbarkeit von Vorstellungen" - welche durch eine Verknüpftheit "IM~ER-Schein-Enden GeG-EN-Stand" gegründet ist"! Und einer RAI~N geistigen "transzendentalen Affinität“: sie steht für die "Verbundenheit AL+/-LE~R-Vorstellungen" AUP-Grund deren "EINHEIT IM SELBST-BEWUSSTSEIN eines bewussten ADaM+/-~ANSCH"! Dieses BEWUSSTSEIN ist wiederum die "geistige Grundlage" DeR "EM-PIR-ISCHeN Affinität"!)

Tipp: ק~ר = (eine) "rationale~Affinität"; קר = "SPeICH>EL<(U~ND) Spucke" (קור); "AL<L>EIN", "NUR"(-> רונ); "bloß" (Qere: "B<loß") (Adv.); "dürr", "mager" (Qere: "MaG<ER"), "leer" (Qere: "LE~ER") (קיר) (Adj.);

Beachte:
"SP-EI-CHeL" = לח>יא<ףס= "SCH~Welle>IN<S>EL<Weltliches"!

Wenn "ICH<ETwas ausspucke", drücke "ich" damit aus, dass ich es nicht "in mir" und wenn "ich" es "anspucke", dass "ich" es nicht "bei mir" haben will, im Gegensatz dazu "speichle" ich mein "Esse-N", bevor ich es "eins mit mir mache" kräftig ein.

SI-EHE auch: קר -> עיקר = "BeREI<CH, Ausdehnung, Feste, Firmament"!
Totalwert 300
Äußerer Wert 300
Athbaschwert 7
Verborgener Wert 396
Voller Wert 696
Pyramidenwert 500
שדוף 300-4-6-80
Verb(en), Adjektiv(e): ausgedörrt, ausgetrocknet, inhaltlos, leer, versengt

Kommentar: versengt/ausgetrocknet, leer/inhaltslos

Tipp: ףודש = "versengt", "ausgetrocknet", "ausgedörrt"; "leer" (Qere: "LE~ER"), "inhaltslos" (Qere: "IN+/- H~alt~S-Los") (Adj.); ףו~דש = (jede) "logische Öffnung (I<ST) aufgespanntes Wissen"
Totalwert 1110
Äußerer Wert 390
Athbaschwert 188
Verborgener Wert 501 502 511
Voller Wert 891 892 901
Pyramidenwert 1304
שוא 300-6-1
Nomen: Eitelkeit, Eitles, Fälschung, Gehaltloses, Leere, Lüge, Murmellaut, Nichtigkeit, Nichts, Trug, Unheil, Wertlosigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): haltlos, herumpfuschend, irrig, leer, lügnerisch, nichtig, schwindelnd, umsonst, vergebens, wertlos

Zusätzliche Übersetzung: Nichtigkeit, Leere; Schwa (Zeichen für vokallosen Konsonanten, Murmellaut); Bezeinchnung für Zeichen für vokallosen Konsonanten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schewa. (der/ ein) Irrtum, (das/ ein) Falsche(s)/ Vergehen/ Vergebliche(s)/ Nichts/ Wertlose(s)/ Nichtige(s)/ Eitle(s)/ Getümmel/ Unheil. (die/ eine) Falschheit/ Lüge/ Leere/ Verwüstung, vergeblich, (der/ das/ ein) vergebliche~

Kommentar: (Qere: SCHW~A = (eine) "log-ISCH aufgespannte~Schöpfung" =) "Leere/Nichtigkeit" (Qere:: "LE~ER-E" U~ND "nicht-ICH~KEIT")

Tipp: אוש = (IM) "LOGOS VERBUNDEN+/- log~ISCH aufgespannte~Schöpfung"(siehe וש!); אוש und וש = "nicht-ICH<K-EI-T", "LE-ER-E" aber auch "Lüge und Falschheit"(= eine "log-ISCH aufgespannte~Schöpfung"); Beachte: LUG = LOG(IK)!

Egal was andere Menschen auch behaupten mögen, "DU bestimmst", ob es stimmt oder nicht stimmt... und genau so wie "DU es bestimmst", lasse JCH UP es in Deinem eigenen "Traum-Bewusstsein" für Dich kleinen Geist als Wahrheit "in Erscheinung treten"!
DU bist also der Herr "über alle Wahrheiten und Lügen", denn "DU bestimmst doch", was die Wahrheit und was eine Lüge ist... "oder etwa nicht"?

Totalwert 307
Äußerer Wert 307
Athbaschwert 482
Verborgener Wert 176 177 186
Voller Wert 483 484 493
Pyramidenwert 913
שומם 300-6-40-40
Verb(en), Adjektiv(e): deprimiert, einsam, leer, öde, überbleibend, unglücklich, unzivilisiert, verderblich, verwildert, verwüstend, verwüstet, wild, wüst, wütend, zerstörend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in Ruinen liegend, (der/ ein) in Ruinen liegend(e(r)). sich entsetzend, (der/ ein) entsetzend(e(r)). staunend, erstaunt/ erstarrt/ erschrocken/ einsam/ verlassen/ verwüstet/ öde/ verödet seiend

Tipp: םמוש = "öde", "leer" (Qere: "LE~ER"); "wüst" (Adj.)
Totalwert 946
Äußerer Wert 386
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 146 147 156
Voller Wert 532 533 542
Pyramidenwert 1338
שקרי 300-100-200-10
Verb(en), Adjektiv(e): gelogen, irrig, leer, lügnerisch, meineidig, nichtig, unwahr, verlogen

Tipp: ירקש = "lügenhaft", "falsch" (Adj.)
Totalwert 610
Äußerer Wert 610
Athbaschwert 49
Verborgener Wert 460 466
Voller Wert 1070 1076
Pyramidenwert 1910
שקרני 300-100-200-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): irrig, leer, lügnerisch, nichtig, verlogen

Tipp: ינרקש = "lügnerisch", "verlogen" (Adj.)
Totalwert 660
Äußerer Wert 660
Athbaschwert 58
Verborgener Wert 516 522
Voller Wert 1176 1182
Pyramidenwert 2610
43 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf