Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

9 Datensätze
בחורה 2-8-6-200-5
Nomen: Bauernmädchen, Dirne, Frauen, Geliebte, Hure, Jugendliche, junges Mädchen, Jungfrau, Kauz, Liebste, Mädchen, Mädel, Mieze, Vogel

Tipp: הרוחב = "JUNGE+/ S Mädchen";
Totalwert 221
Äußerer Wert 221
Athbaschwert 533
Verborgener Wert 1127 1128 1131 1132 1136 1137 1141 1146
Voller Wert 1348 1349 1352 1353 1357 1358 1362 1367
Pyramidenwert 465
בכר 2-20-200
Nomen: Dromedar, Erstgebärende, Erstgeborener, Erstgeburt, junges Kamel, Kameljunges
Verb(en), Adjektiv(e): auf der Weide, bevorzugen, erste Früchte tragen, erstgeboren, vorziehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Becher (= Pers). erstgeboren (= v Menschen & Tieren), (der/ ein) erstgeborene(r) (von), (die/ eine) Erstgeburt, (alles Höchste seiner Art - gut oder schlecht). in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Decke/ Sattel/ Gegend/ Aue (von)

Kommentar: (Qere: B~KR = "IM LA~MM" = (eine) "polare~W~EI-DE" = "IN (DeR) W~EI-DE")(= (DeR) "aufgespannte(=W)~Trümmerhaufen(=EI) (DeR persönlichen) ER~kenntnis/Wissen(=DE)") pi. "vorziehen/bevorzugen", (ein) "junges Kamel"

Tipp: רכב = "Erstgebärende", "Erstgeborener, Kameljunges", "auf der Weide, bevorzugen, erste Früchte tragen, erstgeboren, vorziehen"; רכב = "IM<La+M-M" (siehe רכ!) = (eine) "polare W-EI-DE" = "IN (DeR) W-EI-DE" = (DeR) "aufgespannte(=W)<Trümmerhaufen(= EI) (DeR persönlichen) ER<kenntnis/Wissen(= DE)") pi. "vorziehen/bevorzugen", (ein) "junges Kamel";
Totalwert 222
Äußerer Wert 222
Athbaschwert 333
Verborgener Wert 800
Voller Wert 1022
Pyramidenwert 246
גור 3-6-200
Nomen: als Fremder und Schutzbürger, Babyspeck, Fremdling, Gast, junges Tier, Jungtier, Kinder, Löwenjunges, Nachwuchs, Tierjunges, Welpe, Wölfling
Verb(en), Adjektiv(e): angreifen, fürchten, gasten, scheuen, versammeln, weilen, wohnen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gur. als Gast/ Schützling sich nieder zu lassen, zu wohnen/ verweilen. (das/ ein) Wohnen/ Verweilen. anzugreifen, zu kämpfen, zeitweilig als Gast/ Schützling zu wohnen, sich aufzuhalten, einzukehren, aufzulauern, sich zu scheuen/ fürchten/ sammeln, sich zusammen zu tun. Streit zu erregen, (das/ ein) Angreifen/ Kämpfen. wohne/ verweile (du)!, (der/ ein) junge(r) Löwe, (der/ ein) Welpe (von), (das/ ein) junges Tier(von)

Kommentar: (Qere: G~WR = "GEIST+/- aufgespannte Rationalität")

Tipp: רו~ג = "GEIST+/- aufgespannte Rationalität"; "LÖWEN<junges, Fremdling", "B-Leib-eN, wohnen, verweilen", "einsammeln/zusammenrotten"(siehe Psalm 56.7/59.4) hit. ררוגתה = "zeitweilig wohnen"(siehe auch רג!); רגי = "sich fürchten"
Totalwert 209
Äußerer Wert 209
Athbaschwert 283
Verborgener Wert 386 387 396
Voller Wert 595 596 605
Pyramidenwert 221
גורית 3-6-200-10-400
Nomen: weibliches junges Tier
Verb(en), Adjektiv(e): weibliches
Totalwert 619
Äußerer Wert 619
Athbaschwert 324
Verborgener Wert 396 397 402 403 406 412
Voller Wert 1015 1016 1021 1022 1025 1031
Pyramidenwert 1059
דשא 4-300-1
Nomen: frisches Grün, Gras, Grashalm, Grasplatz, Haschisch, junges frisches Gras, Liegewiese, Rasen, Rasenfläche, Rasenplatz, Rasenstück
Verb(en), Adjektiv(e): Gras hervorbringen, grasbedeckt, grün, grünen, wiesenartig

Zusätzliche Übersetzung: sich mit Gras bedecken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Gras (von), (das/ ein) frische(s) Grün (von), (er/ es) sproßte/ grünte. trampelnd, zertrampelnd, dreschend

Kommentar: (Qere: D~SCHA = (eine) "geöffnete~log-ISCH-E Schöpfung")

Tipp: אשד = "GE<öFF-N-ETE logische Schöpfung"; "GRAS und frisches Grün";

Das Wort "GRaS"(= אשד -> שד = "Re<vers, Rockaufschlag, REI-ss-Verschluss, Oberschicht, Außenschicht"!) WIR<D hebraisiert zu סרג und das bedeutet "meinen, für richtig halten, eine bestimmte Lesart/Auslegung (= eine einseitige Wahrheit) festsetzen"., aber auch "interpreTIERen, lesen, lernen, kauen, zermalmen"!

Die Radix רג steht JA bekanntlich für AL<le Menschen...
die AL<S "schlafwandelnde REI<S-Ende"(daher ס > רג !) ,
ihren "unbewusst selbst bestimmten Traum" "DUR-CH-REI<se(h)n"!

Totalwert 305
Äußerer Wert 305
Athbaschwert 502
Verborgener Wert 600
Voller Wert 905
Pyramidenwert 613
טירון 9-10-200-6-50
Nomen: Anfänger, Brutstätte, Füllen, Golfplatz, Grün, Grünschnabel, Junges, Jüngling, Jungtier, Kinder, Küken, Lehrling, Nachwuchs, Neubekehrter, Neuling, Novize, Rasen, Rekrut, Schulanfänger, Welpe, Wiese, Wölfling
Verb(en), Adjektiv(e): anwerben

Tipp: ןוריט = "Rekrut"; "Anfänger"
Totalwert 925
Äußerer Wert 275
Athbaschwert 182
Verborgener Wert 776 777 782 783 786 792
Voller Wert 1051 1052 1057 1058 1061 1067
Pyramidenwert 747
עפר 70-80-200
Nomen: Asche, Aufruhr, Boden, Dreck, Erdball, Erde, Erdwerk, Esche, Hirschkalb, Höhle, Junges, Jungtier, Kitz, Lehm, Leiche, Rehkitz, Schmutz, Schutt, Staub
Verb(en), Adjektiv(e): bestäuben, irden, schmutzabweisend, werfen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Staub/ Boden/ Dreck/ Schutt/ Lehm (von), (die/ eine) Erde/ Niedrigkeit (von), (das/ ein) Erdreich (von), (er/ es) bewarf (= m Erde/ Dreck)

Kommentar: (Qere: E~PR = (DeR) "AuGeN~Bick (einer) gewussten~Rationalität" = (DeR) "AuGeN~Bick (eines) S~TIER") "Staub/Dreck" (Qere: "ST~AUB" / "DR~Eck") "Hirschkalb/Rehkitz"(= EWPR)

Tipp: רפע = (DeR) "AuGeN~Bick (einer) gewussten~Rationalität" = (DeR) "AuGeN~Bick (eines) S~TIER"(siehe רפ!); "ST~AUB", "DR~Eck", "Asche"; pi. "Asche streuen"; "grau", "aschfahl" (Adj.); "Hirschkalb", "Rehkitz"(רפוע)
Totalwert 350
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 375
Voller Wert 725
Pyramidenwert 570
פרגית 80-200-3-10-400
Nomen: junges Huhn

Tipp: תיגרפ = "junges Huhn"
Totalwert 693
Äußerer Wert 693
Athbaschwert 250
Verborgener Wert 395 401
Voller Wert 1088 1094
Pyramidenwert 1629
צעירה 90-70-10-200-5
Nomen: Jugend, junges Mädchen, Kleinsein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nach Zair. Klein, jung, jünger, (die/ eine) kleine/ junge/ jüngere. (die/ eine) Dienerin/ Jugend
Totalwert 375
Äußerer Wert 375
Athbaschwert 145
Verborgener Wert 389 393 395 398 399 404
Voller Wert 764 768 770 773 774 779
Pyramidenwert 1165
9 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf