Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

9 Datensätze
בו 2-6
Verb(en), Adjektiv(e): in ihm

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in ihm. in/ (an/ unter/ auf/ bei/ von/ rnit/ über/ gegen/ wider/ durch/ urn/...) ihm/ ihn/ es/ sich. ihn. sich, es

Kommentar: (Qere: BO = B~W = (das) "POL-AR~Aufgespannte" = "IN IHM")

Tipp: וב = "IN IHM und durch IHN+/- polar~aufgespannt"; וב = "SEINE+/- Polarität";

"SPR-ACHE" = החא-רפס bedeutet: "AL<LES"(= זעל bedeutet "Fremd(e)Sprache")...
in einem "BUCH(= רפס) zusammenfügen( = החא)"
Beachte: החא > תחא bedeutet "EIN<S"(fem)!, "BU...CH" bedeutet: וב = "IN IHM... ist ein ח",
d.h. "IN IHM ist die UPsolute Kolletion = Zusammenfassung AL<le-R Erscheinungen = F-EM"!

Die "UPsolut AL<umfassende>SPR-ACHE GOTTES"
WIR<D von der ausgedachten "unheiligen Masse" nicht verstanden, einzig von GOTT Eingeweihte kennen die "komplexe Bedeutungsvielfalt" seiner "schöpferischen WORTE"!

Totalwert 8
Äußerer Wert 8
Athbaschwert 380
Verborgener Wert 416 417 426
Voller Wert 424 425 434
Pyramidenwert 10
הוא 5-6-1
Verb(en), Adjektiv(e): eintreten, er, es, geschehen, ihm, ihn, werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: er. es. sie (Sg). ihm/ ihr (Sg). er/ es/ sie (ist/ war). jene(r). jenes, derselbe, dieselbe, dasselbe, diese(r). dieses, falle (du)!. (Chald): (er) war/ wurde. (Chald): (es) geschah. (Chald): (es) trat ein

Kommentar: (Qere: H~WA = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) WA~HR-genommene aufgespannte~Schöpfung") "geschehen/eintreten/werden" (Qere: "Ge-SCH-EHE~EN/eintreten/W~ER-DeN") (= HWA ist gespiegelt AWH = "BE-GIER-DE/Verlangen/Wollen")

Tipp: אוה = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) WA~HR-genommene aufgespannte~Schöpfung"; "geschehen/eintreten/werden" (Qere: "Ge-SCH-EHE<EN/eintreten/W<ER-DeN"; (אוה ist gespiegelt הוא = "BE-GIER-DE/Verlangen/Wollen");

"ER = אוה", EIN "HERR<vor-gehobenes>ER SELBST"! אוה bedeutet deshalb auch "dieser" (der sICH SELBST-bewusst<wahr-nimmt), das ist auch einer der Namen des "IM Verborgenen weilenden Gottes"!

אוה = "er"(der abwesende Mann) und אוה (= die "wahrgenommene aufgespannte Schöpfung") bedeutet genaugenommen aber nicht NUR "er", sondern auch "dies~er"(Lies: "Tag" und "er-w-eck<T"!)...
und deshalb bedeutet אוה auch "geschehen, eintreten, sein und W<Erden"!

Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 570
Verborgener Wert 117 118 121 122 126 127 131 136
Voller Wert 129 130 133 134 138 139 143 148
Pyramidenwert 28
היא 5-10-1
Verb(en), Adjektiv(e): er, es, ihm, ihn, sie

Zusätzliche Übersetzung: sie f/sg Pron.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ist/ war). Diese, jene, dieselbe

Tipp: איה bedeutet "sie"(die abwesende Frau)!
איה, "sie" (= die "(ה)wahrgenommene (י)göttliche (א)Schöpfung)" bedeutet auch "die-selbe" (Lies auch: "dies-EL-BE", der "Tag", der einem "unbewussten Gott (= Geist) kommt"!), denn sie ist "IM-ME(E)R<NUR" "das ausgedachte Produkt" eines unbewussten י ! Das "UNI<verselle" ICH ist mit Recht ZORN>IG, ES WIR<D niemals dulden, dass s-ich jemand oder etwas von IHM auf Dauer "A<B-W~END~ET"!

Totalwert 16
Äußerer Wert 16
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 115 119 121 124 125 130
Voller Wert 131 135 137 140 141 146
Pyramidenwert 36
הנה 5-50-5
Verb(en), Adjektiv(e): die, dieselben, doppelt, einen Genuss bereiten, er, es, hier, hierher, hierhin, ihm, ihn, noch, sie, siehe, siehe da, siehe da!, vielfach, wenn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe!, siehe da!, siehe sie (Sg)!. da bin ich!, sie (sind/ waren). diese (PI), jene (PI), dieselben, hier, hierher, hierhin, jetzt, bis jetzt, wenn

Kommentar: (Qere: H~NH = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) exisTIER~ENDE WA~HR-nehmung")

Tipp: HNH = הנה bed. "SI-EHE<DA!"(דע = "Wissen und persönliche Meinung"!) und הנה bed. aber auch "HIER und HIER-HER(R)"...

Für die dritte Person weiblich Plural, das "Sie" in Bezug auf Frauen, steht הנה, das bed. auch "hier" und "SIEHE DA"!, es handelt sich dabei um die "AUP-forderung", bewusst "AUP-merksam" zu sein, doch in DeN meisten Übersetzungen steht für הנה meist NUR "Siehe!"

Wenn "etwas" "(האר = "bewusst gesEHE-N HIER I<ST", d.h. IN einem träumenden "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" "auftaucht", DA-NN I<ST es "de facto" "IM-ME(E)R<NUR>JETZT HIER".. jedoch DUMM<He "normale Menschen" glauben, "vieles" von ihnen "JETZT<Ausgedachte"... sei jetzt nicht "HIER", sondern wo anders und ES "passiert nicht JETZT"... sondern ES wäre schon längst "passiert"... oder würde erst noch "passieren!
Totalwert 60
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 189
Verborgener Wert 58 62 66 67 71 76
Voller Wert 118 122 126 127 131 136
Pyramidenwert 120
זאת 7-1-400
Nomen: diese Sache, weibliche Einzahl
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, diese, er, es, ihm, ihn, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: diese/ jene (Sg). So. hier

Kommentar: (Qere: SzA=T = (eine) "selekTIER~TE Schöpfung (I~ST eine) WA~HR-nehmung") "diese Sache"

Tipp: תאז = (eine) "selekTIER~TE schöpfer~ISCH~E ER<Schein-UNG" und bed. "diese, jene, so, hier, diese Sache";

"Sache"(= רבד bed. auch "W-ORT<U-ND Pest")

"εργον" bed. "WIRK-LICHT<keit, Vorfall, einzelnes Werk, Tat-Sache, Handlung"...
aber auch "DIN-G<Sache und Angelegenheit" = רבד = "WORT" (DIN = ןיד = "Rechtsspruch<und Gericht")!

"Deine<einseitige Auslegung" "meiner HEILIGEN WORTE"...
sind die "schöpferische UR-SACHE"(= שדק-רבד) "von AL<le-M"...
was Du in Deinem "IN<DI-Vision>AL-Bewusstsein" "zu S>EHE<N bekommst"!

Das ist jetzt "Deine eigene innere geistige Tatsache"!
(lat. "factum" = "vollendete Tat, Handlung, Vorfall, Ereignis"; "facio" = "tun, machen, ausführen, (er-)leiden, hervorbringen, erzeugen, von selbst machen usw." - das erklärt Dir was "de facto" wirklich bedeutet!)

Totalwert 408
Äußerer Wert 408
Athbaschwert 471
Verborgener Wert 176
Voller Wert 584
Pyramidenwert 423
זה 7-5
Nomen: Art, Sorte, Spezies
Verb(en), Adjektiv(e): da, das, der, die, dies, diese, dieser, dieses, er, es, hier, ihm, ihn, jetzt, nun, so, solches

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dies/ dieser/ diese/ dieses/ jene~/ solch~/ welch~ (ist), hier. da. so. schon, (in Fragen:) . denn?, (e zeh: welcher?)

Kommentar: (Qere: Sz~H = (eine) "selektive WA~HR-nehmung"), "dies/dieses/dieser" (Qere: "dies~ER" = (DeN ewigen ALL-)"TAG~(zum LeBeN)-ER~W-Ecken")(= lat. dies = (der AL~L-)"TAG" - "dies/deus = GOTT")

Tipp: הז = (eine) "selektive WA~HR-nehmung"... und bedeutet auch "dies, dies-er, dies-e und dies-es"... (Beachte: lat. "dies" = "Tag")!

"T<age" bedeutet "Spiegelungen AL<terni-er-eN"(= "age")...
lat. "terni" steht für "die D-REI AL<S distributiva",
"distributiva" bedeutet "EIN<Teilung<S-Zahl"!

"Dies<er"(= lat. "dies" = (er-W-Eck<TeR)"TAG<Tag") "fragmenTIER<T" sICH SELBST.... (siehe auch הוה!);

הזה = "Etwas vor>SICH SELBST< hin-träumen, phantasieren, wachträumen" und "TAG<T-Raum"...
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 61 65 70
Voller Wert 73 77 82
Pyramidenwert 19
לו 30-6
Nomen: Annahme, Kondition
Verb(en), Adjektiv(e): ach, ach dass doch, dass doch!, falls, für ihn, ihm, ihm zuliebe, ihn, nicht, oh dass doch, oh wenn doch, wahrhaftig ja, wenn, wenn doch!, zu ihm

Zusätzliche Übersetzung: ihm; wenn (vor unerfüllter Bedingung); Kurzw. sechsunddreißig (36)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu ihm. für/ (um/ zu/ von/ bei/ gegen/ auf/ vor/...) ihm/ ihn/ sich. er. ihm. ihn. sich. wenn, o wenn doch. (Qere): nicht, (zu ihm): er hat(te)/ besitzt/ besaß. (zu ihm): ihm gehörte

Kommentar: (Qere: L~W = "LICHT+/- (ETwas)~Aufgespanntes), "zu I~HM", "I~HM" (m/sg), "wenn..."(= vor unerfüllten Bedingungen)

Tipp: "zu IHM, für IHN"(= ול, bedeutet "vor unerfüllten Bedingungen" auch "wenn..."!); ול = "LICHT+/- (ETwas) aufgespanntes"; ול = "SEIN+/- (phys.)Licht", "zu IHM";
Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 50 51 60
Voller Wert 86 87 96
Pyramidenwert 66
לוא 30-6-1
Verb(en), Adjektiv(e): für ihn, ihm zuliebe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nicht, wenn, o wenn doch, (im Io: fürwahr/ gewiß/ sicherlich)

Kommentar: (= LU) ihm (m/sg)

Tipp: אול = "L-ICH<T U<ND aufgespannte Schöpfung"; אול = "wenn doch..., wenn auch nur..., dass doch...";
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 160 161 170
Voller Wert 197 198 207
Pyramidenwert 103
ממנו 40-40-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): von ihm, von uns

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/ vor/ an/...) ihm. aus ihm heraus. von/ (aus/ vor/ wegen/...) uns. mehr als er/ wir. wegen seiner

Kommentar: (Qere: M-MN-W ="von SEINEM~Manna") (= von seinem "unreifen UR~teilen" = "MaN~NA")

Tipp: ונממ = "(ונ)UNS-ER<E ZW>EI<Gestalt-W-Erdungen"(= MM = "Wellenberg und Wellental"...

ונממ = "von-UNS-aus und unseretwegen"(WIR und ER ist EIN GEIST), daher auch...

ונממ = "von-IHM-aus und seinetwegen"(dem MENSCH)... d.h. "von-IHM-aus und seinetwegen" "I<ST ausgedachte Welt DA", aus "seinem personifizierten Geist<heraus" und wegen "seiner Bestimmung"!

HIER WIR<D der "NaCH<Druck" noch einmal auf die dritte P-ER-Sohn männlich EIN<Zahl gelegt, denn ונממ, "von-UNS-aus, unseretwegen" fügen sich "die Schicksale personifizierter Geister" "IN ein einziges B-ILD"(= דלי-ב)!

ונממ = "von SEINEM+/- MaN-NA"(siehe ןמ!);
Totalwert 136
Äußerer Wert 136
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 142 143 152
Voller Wert 278 279 288
Pyramidenwert 386
9 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.6
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.6.pdf