Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

14 Datensätze
אל 1-30
Nomen: Anziehungskraft, Baum, El, Gegenüber, Gewalt, Gott, Gotte, Gottheit, Kraft, Macht, Mächtiger, Nichts, Norden, Schöpferkraft, Wandpfeiler
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auf, auf etwas zu, außer, bei, bis, bis zu, diese, für, gegen, gegenüber, hin, hinauf, hinein, hinzu, in, in Hinblick auf, in hinein, in Richtung auf, kein, keine, keinem, mit, nach, nach hin, nebst, nein, nicht, nicht doch!, nichts, über, um willen, von, wegen, wider, zu

Zusätzliche Übersetzung: nicht (bsd. Vor Imperativ); zu, hin, nach; Gott, Kraft; nur in Verbindung mit Radix ID 10-4 Stärke Gewalt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gott. (der/ ein/ o) Gott (von). El (= top; u.a. Beth-El). (Immanu)el (= Pers). (Beth)el (= Pers). (Asa(h))el ( Pers). (der/ ein) Gott, nicht, zu. auf. bei. hin. nach. in. neben, gegen, wider, vor. mit. an. um. über. von. wegen, (die/ eine) Kraft/ Macht/ Stärke/ Eiche/ Terebinthe/ Säule (von), (der/ ein) Türpfosten/ Bock/ Mächtige(r) (von), (el mul: gegen hin; entgegen; zu ... hin), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (el pene: vor/ an/ auf/ über; hin ... zu), diese (PI)

Kommentar: (Qere: AL = (geistiges) "SCHÖPFER-LICHT+/- erschaffenes (phys.) Licht" = "GOTT"!)(= LICHT/GEIST/ENERGIE+/- ER-SCH-Affen~ES (phys.) Licht), "zu/hin zu" (= die "IM-plosion" "AL+/-~LE-R" ausgedachten "IN+/-~Formationen = Gedanken~Wellen" - zurück in das geistige Kontinuum "AL=HIM" = "GOTT=DAS MEER")

Tipp: EL = לא = "schöpferisches WIR-K-LICHT" = "Gott-Vater"!

לא = "IM-Plosion"; לא I<ST "EIN idealer Punkt"(ןיא bedeutet "nicht existierend"!) aus dem "unendlich viel Masse" "HERR<ausgedacht wird"!
"לא = GOTT = geistige Energie" = "εν-εργον" und das bedeutet "INNERES WIR-KeN"! לא ist "EIN geistiges UNI<versum"... "NäM>L-ICH" das "AL<le-R" bewussten "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein", d.h. "AL<Le-R" "IN<DI-Vision-ären>DU-AL-Bewusstsein"!

EIN bewusster Geist<weiss: "IN<dem MOMent", wenn "ICH<zwei Punkte denke", befinden sich diese zwei Punkte "IMME(E)R HIER&JETZT IN EINEM PUNKT"... "NäM>L-ICH IN MIR SELBST" d.h. "IN לא" kann sich nichts raumzeitlich von A nach B bewegen ICH Geist SELBST BIN IMME(E)R IM "Mit<EL>Punkt"! "לא WIR<D ZU אל" (וצ = "Be-Fehl, Anodnung")... eine exploTIER-TE "Licht-Schöpfung"!
Totalwert 31
Äußerer Wert 31
Athbaschwert 420
Verborgener Wert 154
Voller Wert 185
Pyramidenwert 32
בתה 2-400-5
Nomen: brachliegendes Feld, ihre Tochter, Schlucht, Steilwand, Wüste
Verb(en), Adjektiv(e): zur Tochter hin

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihre (Sg) Tochter/ Enkelin. ihr (Sg) Mädchen, (das/ ein) Ende/ Zerbrechen. (der/ ein) Untergang/ Bruch. (die/ eine) Verwüstung, verwüstet, wüst tief

Tipp: התב = "IN+/- polar~ ER<Schein-EN~DeR WA~HR-nehmung" = "brachliegendes Feld, Schlucht, Steilwand, Wüste"; ה-תב = "I<HR~E (fem.) TOCH-TER"(siehe תב!);
Totalwert 407
Äußerer Wert 407
Athbaschwert 391
Verborgener Wert 417 421 426
Voller Wert 824 828 833
Pyramidenwert 811
הטלטלות 5-9-30-9-30-6-400
Nomen: Hin- und Hergeworfenwerden, Tragbarkeit

Tipp: תולטלטה = "Rütteln, Schütteln", "Hin und Hergeworfenwerden"(siehe לטלט!)
Totalwert 489
Äußerer Wert 489
Athbaschwert 311
Verborgener Wert 901 902 905 906 910 911 915 920
Voller Wert 1390 1391 1394 1395 1399 1400 1404 1409
Pyramidenwert 777
התרוצץ 5-400-200-6-90-90
Verb(en), Adjektiv(e): hin- und herlaufen, sich abhetzen, sich drängen, umherlaufen

Tipp: hit. ץצורתה = "sich drängen" (ץצר) (siehe auch: ץור!)
Totalwert 1601
Äußerer Wert 791
Athbaschwert 184
Verborgener Wert 351 352 355 356 360 361 365 370
Voller Wert 1142 1143 1146 1147 1151 1152 1156 1161
Pyramidenwert 3118
התרוצצות 5-400-200-6-90-90-6-400
Nomen: Gelaufe, Hin- und Herlaufen, Kleinarbeit, Lauferei, Zuarbeit

Tipp: תוצצורתה = "Hin- und Herlaufen"; "Lauferei" (siehe ץור!)
Totalwert 1197
Äußerer Wert 1197
Athbaschwert 265
Verborgener Wert 363 364 365 367 368 369 372 373 374 377 378 382 383 387 392
Voller Wert 1560 1561 1562 1564 1565 1566 1569 1570 1571 1574 1575 1579 1580 1584 1589
Pyramidenwert 5112
טלטול 9-30-9-6-30
Nomen: Beben, Bewegung, Brötchen, Bummel, Dauerlauf, Herrschaft, Herumtragen, Hin- und Herbewegung, Hüpfer, Kringeln, Locke, Namensliste, Rolle, Ruck, Rüttler, Schleppen, Schlingern, Schock, Schreck, Schubs, Schütteln, Schwanken, Schwingen, Schwung, Semmel, Sprung, Stoß, Tragen, Transport, Trott, Wanderung, Wippe, Zittern

Tipp: לוטלט = "Hin- und Herbewegung"; "Herumtragen"; "Schlingern" (לוטליט)
Totalwert 84
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 894 895 904
Voller Wert 978 979 988
Pyramidenwert 234
טלטל 9-30-9-30
Nomen: Pleuel, Pleuelbuchse, Pleuelkopf, Pleuellager, Pleuellänge, Pleuelstange
Verb(en), Adjektiv(e): herumtragen, hin- und herbewegen, schwenken

Zusätzliche Übersetzung: hin- und herbewegen, herumtragen, schwenken; Pleuelstange Kfz.

Kommentar: hin- und herbewegen, herumtragen, schwenken, Pleuelstange

Tipp: לטלט = "Pleuelstange" (sie wandelt das ewige "hin U<ND her" Deines geistigen Lichtes in eine imaginäre "K-REI<S-Be-Weg-ung"). pi. לטלט = "hin- und herbewegen"; "herumtragen"; "schwenken"; hit. לטלטנ- = "umherwandern"; "sich herumtreiben"; "hin- und hergerissen W<Erden"
.

Totalwert 78
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 888
Voller Wert 966
Pyramidenwert 174
כלה 20-30-5
Nomen: Braut, Ende, Himmelbett, Kalla, Moskito-Netz, Moskitonetz, Schnur, Schwiegertochter, Vernichtung, Vollendung, zu Ende
Verb(en), Adjektiv(e): aufbrauchen, aufhören, austilgen, beenden, elend, erschöpfen, fertig sein, fertig werden, flüchtig, mörderisch, schmachten, schwindend, transitorisch, umkommend, vergänglich, vergehen, vernichten, vertilgen, vollenden, vorübergehend, zugrundegehen, zum Ganzen hin

Zusätzliche Übersetzung: zu Ende, fertig sein; beenden; vertilgen; Vernichtung, Ende; vergänglich, vorübergehend; Braut, Schwiegertochter; Kalla, Versammlung der Weisen in Babylon in den Monaten Adar u. Elul; Moskitonetz, Himmelbett; und so weiter (usw.)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: alle von ihr/ ihm (Sg). er/ sie (Sg) ganz, ihr~ (Sg) Gesamtheit/ Ganzes/ Gänze. (sie (Sg)) (ist/ war) ganz, (er/ es/ sie) war/ ist/ ging/ geht zu Ende, (er/ es/ sie) war fertig/ ganz/ alle/ verbraucht/ vollendet/ vorüber/ erschöpft. (er/ es/ sie) war/ ist beschlossen, (er/ es/ man/ sie) vollendete/ vertigte/ verbrauchte/ vervollständigte/ vernichtete. (er/ es/ sie) hörte/ rieb/ brauchte auf. (er/ es/ sie) war/ ist/ wurde vollendet/ fertig. (er/ es/ sie) schwand/ schwindet dahin, (er/ es/ sie) bereitete ein Ende, (er/ es/ sie) kam um. (er/ es) verging/ vergeht. (er/ es/ sie) machte fertig, bereite ein Ende (du)!, vertilge (du)!, zu vollenden, (die/ eine) Vollendung, (die/ eine/ du/ o) Braut, (die/ eine) Vernichtung/ Vertilgung/ Vollendung/ Schwiegertochter, (das/ ein) Ende, (die/ eine) vollständige/ endgültige Vernichtung, schmachtend, verlangend. (Chald): wie nichts

Kommentar: (Qere: K~LH = "WIE~(eine phys.)Licht-WA~HR-nehmung") "Braut" (Qere:: "BR~AUT"), "Kalla"(= Versammlung der Weisen in Babylon in den Monaten Adar und Elul), "Moskitonetz/Himmelbett"(= KIL~H), "und so weiter/u.s.w."(= W~KLH)

Tipp: הל-כ = "WIE (eine phys.) Licht-WA~HR-nehmung"(siehe הל!);

Vollkommen gelesen, d.h. geistreich "vollendet"(= הלכ) "הבקנו רכז gelesen" bedeutet...
"הלכ>הלכ" = "VOLLENDUNG<BRA~UT, Vernichtung, vergänglich, vertilgen, vorübergehend"!

הלכ = "Vernichtung", "EN~DE"; "vergänglich", "vorübergehend";
הלכ = "Versammlung der Weisen in Babylon in den Monaten Adar u. Elul" Rel.
הלכ = "Moskitonetz"; "H-IM<M>EL<BE~TT" (הליכ)

Totalwert 55
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 125 129 134
Voller Wert 180 184 189
Pyramidenwert 125
ל 30
Nomen: Lamed
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf zu, für, hin, in Beziehung zu, in Richtung auf, nach, nach hin, um, um zu, wegen, zu, zugunsten von

Zusätzliche Übersetzung: Lamed (L), 12. Buchstabe des hebr. Alphabets, Zeichen der Zahl 30; zu, nach, hin, für, um zu, entspricht dem Verhältniswort des Dativ

Kommentar: (Qere: (symb. geistiges) LICHT +/- (= das ausgedachte phys.) Licht (= Licht~Schatten))

Tipp: ל = (symb. geistiges) "LICHT +/- (ל = das ausgedachte phys.) Licht (= Licht~Schatten)";

ל = "Das Geistige LICHT", "die treibende Kraft", Wirken, Werden, göttlicher Wille, Licht, Geisteslicht, Geistige Bewegung, das Licht das den Traum in der Nacht erhellt, "Substanz<der Form", "treibende Kraft, aus der<die Form" besteht, der "jenseitige schöpferische Wille sich< in einer Form (polare Formenvielfalt) auszudrücken", das Licht aus dem Ursprung (lat. Radix, Radius ist Zentrumspunkt/Anfang und äusserer Umkreispunkt/Ende gleichzeitig), zu, hin, von, weg, nach (oben hin);

ל = Ochsenstachel, Wirkung, Zeitpunkt bis zu dem etwas dauert, Richtung der Handlung. "Das physikalische Licht ist ein unteres, raumzeitliches Phänomen>des Geistigen LICHT".

-ל = "zu, nach, hin, für, um zu"
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 20
Verborgener Wert 44
Voller Wert 74
Pyramidenwert 30
לפניל 30-80-50-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): auf das Innere zu, früher, vormals, vorne, zum Angesicht hin
Totalwert 200
Äußerer Wert 200
Athbaschwert 95
Verborgener Wert 153 159
Voller Wert 353 359
Pyramidenwert 670
נד 50-4
Nomen: Damm, Damm von aufgetürmten Wasser, Flüchtig, Haufen, Wall
Verb(en), Adjektiv(e): bewegend, beweglich, bummelnd, herumziehend, rührend, schwanken, sich bewegend, sich hin- und herbewegen, wanken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: schweifend, umherirrend, schwankend, klagend, beklagend, bedauernd, tröstend, fliehend, unstet/ flüchtig seiend, hin- und herschwingend. Mitleid habend. Beileid bezeugend, (der/ ein) Haufen/ Garbenhaufen/ Erdhaufen/ Damm/ Wall. (die/ eine) Flucht, (das/ ein) Elend, (er/ es) floh/ wanderte/ entwich/ entflatterte. (er/ es) irrte umher

Kommentar: (Qere: N~D = (eine +~- ) "existierende~Öffnung), "Damm/Wall"/"auftürmende~Wasser" (Qere: "DA~+M-M" / "W-AL~L"), "sich bewegend"(= AIN ( transversales = LICHT-GeSCH-WIND-es)"AUP U~ND A~B" und AIN ( longitudinal = illusionär ver-laufendes)"hin- U~ND her")

Tipp: דנ = "sich ständig hin und her bewegend" aber auch speziell für "AUP<geworfene Wasser", "W-AL<L, DA-MM"! und symbolisiert "(נ)exisTIER-Ende (ד)Öffnung"...

Gottes "einziges Motiv"(lat. "moto" = etwas "hin(auf) und her(unter) bewegen") I<ST das "LeBeN<D>IG W<Erden" seiner "Einzigartigen LIEBE"...
SO wie jede "Welle" des MEERES aus "zwei Hälften" "BE-steht", I<ST jede IN einem "IN<divi DU>AL-Bewusstsein" "auf-tauchende" "ER<Scheinung" ebenfalls "polar aufgebaut!"
WIR "OS-ZiL-LI-ER<eN" IN UNSEREM "IN<divi-DU>AL-Bewusstsein" ständig ZW<ISCHeN "zwei Formen" HIN und HER, die IN UNS Geist "IM-ME(E)R synchron", d.h. "nicht chrono-log<ISCH" vorhanden SIN<D!

דנ symb. (eine) "Fluktation" (von lat. "fluctuare" "hin und her schwanken"); דנו ענ = "unstet U<ND flüchtig" (siehe 1. Mose 4.12); "Vagabund"
Totalwert 54
Äußerer Wert 54
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 486
Voller Wert 540
Pyramidenwert 104
על 70-30
Nomen: das Beschwerende, das Obere, Höchste, Höhe, hölzernes Joch, Joch, nach bestimmten Zeitwörtern, Verhältniswort, was Oben ist
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auch, auf, auf her, auf hin, auf los, auf zu, bei, darüber, der, für, gegen, herab, hinab, hinauf, in, in Betreff, in Bezug auf, in Hinsicht auf, indem, nach, nahe bei, oben, obendrauf, obschon, obwohl, super-, trotz, über, über her, über-, über–, um, um Willen, von, was angeht, wegen, weil, zu, zur Seite, zusätzlich

Zusätzliche Übersetzung: Höhe; auf, zu, zusätzlich, wegen, über, in Bezug auf, Verhältniswort, nach bestimmten Zeitwörtern; über-, super- (Präfix); Joch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: auf. über, super, trotz, bei. wegen, gemäß, für. zu. mit. samt, nebst, gegen, wider, in. an. entlang, dafür, vor. neben, durch, aus. nach. um. obgleich, von. gen. unter, bis. #auslassen#. (die/ eine) Höhe, (das/ ein) Obere(s)/ Joch (von), (die/ eine) Last/ Knechtschaft, (al ken: daher; deshalb; weil; darum), (al davar: wegen; weil; in Betreff), (al pene; auf; über; bei; gegenüber; gegen; vor; auf der Oberfläche (von); über hin), (al odot: wegen; weil; aufgrund; eben deshalb; von wegen; um willen (von)), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (al ma: zu was; warum/ wohin?). (al bli; auf Grund davon; daß nicht), (al ekev: weil; wegen; darum daß). (Qere (Aleph statt Ajin)): nicht. (Chald); (er/ es) ging hinein. (Chald); (er/ es) kam

Kommentar: (Qere: OL = EL = (das geistige) "QUELL-LICHT+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~He (phys.)Licht")(= DA~S fiktive - "raumzeitlich-ausgedachte" - "physikalische Licht" wird durch "geistige Fokusierung/Konzentation" ZU "Masse/MaT-ER-IE"(= x m)), (Qere: EL = (das) "O~BeR~E/Joch") (= "ins J~OCH" gespannt"... SIN~D Deine selbst aufgeworfenen~Gedankenwellen! "Joch" I~ST u.a. die Bezeichnung für eine EIN~Kerbung IM~Gebirge - die einen Gipfel vom nächsten oder zwei Bergstöcke voneinander trennt.)

Tipp: לע = (das geistige) "QUELL-LICHT=AUP+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~E (phys.) Licht"; לע = "Höhe", "Joch", "Belastung"; "an, auf, wegen, in Hinsicht auf, gegenüber, gegen, nahe bei, zusätzlich, in Bezug auf, über, darum usw."!

EL = לע(= DA-S fiktive "raumzeitlich ausgedachte"- "physikalische Licht" WIR<D durch "geistige Fokussierung/Konzentration" ZU(R) "MaT-ER-IE"...

Wenn "ICH IN MIR<ETwas sinnlich wahr-nehme", "BIN ICH<hochkonzentriert", d.h. "MEINE eigene ENERGIE<hat sich dann völlig zu Materie verwandelt" und dann habe ich... - wenn ich nur über wenig "Bewusstsein = geistige Energie verfüge" - völlig vergessen, was "ICH EI-GeN-LICH<T>SELBST BIN"... und was "MEINE IN<Form-AT(= תע)Ionen SIN<D"!
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 104
Voller Wert 204
Pyramidenwert 170
פלפל 80-30-80-30
Nomen: Falafel, Paprikaschote, Pfeffer, Pfefferstreuer
Verb(en), Adjektiv(e): hin- und herdrehen, pfeffern, spitzfindig diskutieren

Zusätzliche Übersetzung: spitzfindig diskutieren, hin- und herdrehen, pfeffern; Pfeffer (Piper nigrum) Bot.; Falafel (orientalische Speise)

Tipp: לפלפ = "Pfeffer" (Piper nigrum); "Fa'lafel", "Kirchenerbsenbällchen"; pi. "spitzfindig diskutieren"; "hin- und herdrehen"; "pfeffern"
Totalwert 220
Äußerer Wert 220
Athbaschwert 52
Verborgener Wert 98
Voller Wert 318
Pyramidenwert 600
שרך 300-200-20
Nomen: Adlerfarn, Farn, Farnkraut
Verb(en), Adjektiv(e): auf Abwege geraten, hin und hergehen, kreuz und quer laufen, schleppen

Zusätzliche Übersetzung: schleppen; kreuz und quer laufen, auf Abwege geraten; Farn (Pleridophyla) Bot.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dein Ochs/ Stier/ Rind/ Nabel/ Becken/ Bauch/ Leib. Deine Nabelschnur

Kommentar: "Dein Befehlshaber", pi. kreuz und quer laufen/auf Abwege geraden (fig.), schleppen, Farn (Bot. Pteridophyta)

Tipp: ךרש = kal. "schleppen"; pi. "kreuz und quer laufen"; "auf Abwege geraten" (fig.); hit. ךרתשה = "sich hinschleppen"; "Farn"( Pteridophyta) Bot.; ך~רש = "DEIN NaBeL"(= לבנ = "UP<fallen"), "DEIN Befehlhaber"(siehe רש!)
Totalwert 1000
Äußerer Wert 520
Athbaschwert 35
Verborgener Wert 450
Voller Wert 970
Pyramidenwert 1320
14 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.4
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.4.pdf