Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

33 Datensätze
אהב 1-5-2
Nomen: Buhle, Freund, Geliebter, Liebhaber
Verb(en), Adjektiv(e): gern haben, gernhaben, lieben, mögen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) liebte/ liebt/ begehrte, liebend, begehrend, (der/ ein) liebende(r) (von), liebe/ begehre (du)!, (ich) liebe/ begehre

Tipp: בהא, AHaW, "ER liebt", der Hifil davon ist ביהאה Hi`AHIW, was nicht bloß "ER lässt LIEBEN" bedeutet, sondern auch "ER ist der Anreiz zu LIEBEN"...und das bedeutet: "ohne IHN gäbe es keinen Grund für die LIEBE!" "WIR-k-LICHTe LIEBE" muss "haßen können"... um "AL<le-S IN sICH SELBST "fassen zu können", d.h. um "TOT>AL SEIN sein zu können"!

בהא = (der) "SCHÖPFER+/- schöpfer-ISCH WA~HR~genommene Polarität außerhalb"; "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde (ETwas) Ü-BeR-Ge-BeN"(und LIEBEN) siehe בה!
Totalwert 8
Äußerer Wert 8
Athbaschwert 790
Verborgener Wert 521 525 530
Voller Wert 529 533 538
Pyramidenwert 15
אהד 1-5-4
Verb(en), Adjektiv(e): gern haben, sympathisieren, zugeneigt, zugeneigt sein

Zusätzliche Übersetzung: gern haben, zugeneigt sein, sympathisieren (mit)

Kommentar: "G-ER-N HaBeN"/sympatisieren(mit)/zugeneigt sein

Tipp: דה~א = "SCHÖPFER+/- WA~HR-genommen Öffnung"(siehe דה!); דהא = "G-ER-N HaBeN"/"sympatisieren"(mit)/"zugeneigt sein"
Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 590
Verborgener Wert 541 545 550
Voller Wert 551 555 560
Pyramidenwert 17
היה 5-10-5
Nomen: Verderben
Verb(en), Adjektiv(e): bestehen, eintreten, geschehen, haben, sein, sich befinden, vorhanden sein, werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu sein/ geschehen. (das/ ein) Sein/ Geschehen. (er/ es) war/ ist/ wurde. sei/ werde/ bleibe (du)!, (er/ es) war vorhanden, (er/ es) gehörte/ blieb. (es) geschah/ enstand/ erging. (er/ es) war da. (er/ es) wurde zuteil, (es) trat ein. (es) ereignete sich, (es) wird sei

Kommentar: (Qere: H-IH = "QUINTESSENZ-GOTT+/- wahrgenommene~intellektuelle WA~HR-nehmung")

Tipp: היה = "W<ER~DeN, S-EIN", "BE<ST>EHE<N", "VER<DeR-BeN, exisTIERen";

ה>י<ה = "bewusst wahrnehmende< +/- Wahrnehmung" d.h. EIN "bewusster Geist"(ICH, d.h. י = ה + ה) verbindet sICH mit seinem "sterblichen Kind" = "zwei ה"(= unbewusstes ICH)(=1.ה), das s-ich selbst<(= 2. ה) beobachtet).
י und seine zwei ה, AL<le "D-REI zusammen B-ILD<eN"" EIN MEER...
oder weniger bewusstes "J<HwH... "WASSER<Wellen + G-ISCH<T"!

היה = "QUINTESSENZ-GOTT+/- WA-HR-genommene~intellektuelle WA-HR-nehmung";
Totalwert 20
Äußerer Wert 20
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 6 10 12 14 15 16 19 20 21 24 25 30
Voller Wert 26 30 32 34 35 36 39 40 41 44 45 50
Pyramidenwert 40
הפילה 5-80-10-30-5
Verb(en), Adjektiv(e): eine Fehlgeburt haben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) ließ fallen/ umkommen/ hinlegen/ einsinken/ ausfallen. (sie) brachte zu Fall, (sie) fällte/ warf/ tötete/ stürzte/ verteilte. (sie) machte/ warf/ riß nieder, (sie) warf das Los
Totalwert 130
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 246
Verborgener Wert 55 59 61 63 64 65 68 69 70 73 74 79
Voller Wert 185 189 191 193 194 195 198 199 200 203 204 209
Pyramidenwert 440
הפליץ 5-80-30-10-90
Verb(en), Adjektiv(e): Biähungen haben, entsetzen

Tipp: hif, ץילפה = "ENT-setzen"; "furzen" (siehe ץלפ!)
Totalwert 1025
Äußerer Wert 215
Athbaschwert 161
Verborgener Wert 68 72 74 77 78 83
Voller Wert 283 287 289 292 293 298
Pyramidenwert 545
הצליח 5-90-30-10-8
Verb(en), Adjektiv(e): Erfolg haben, gelingen lassen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) ließ gelingen, (er/ es) verlieh Erfolg, (er/ es) gelang, (er/ es) führte zum Ende/ Erfolg/ Ziel

Tipp: hif. חילצה = "gelingen", "klappen"; "schaffen", "erreichen" (ZI>EL) (siehe חלצ!); חי~לצ-ה = "die Schatten-persona = ich"
Totalwert 143
Äußerer Wert 143
Athbaschwert 215
Verborgener Wert 463 467 469 472 473 478
Voller Wert 606 610 612 615 616 621
Pyramidenwert 503
הקרין 5-100-200-10-50
Verb(en), Adjektiv(e): ausstrahlen, behörnt, Hörner haben, projizieren

Tipp: hif. ןירקה = "ausstrahlen", "projezieren"; "Hörner haben" (siehe ןרק!)
Totalwert 1015
Äußerer Wert 365
Athbaschwert 146
Verborgener Wert 457 461 463 466 467 472
Voller Wert 822 826 828 831 832 837
Pyramidenwert 1095
השכיל 5-300-20-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): aufklären, belehren, Einsicht haben, Erfolg haben, verstandnisvoll sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) war/ wurde/ machte einsichtig/ klug. (er/ es) handelte verständig/ klug/ erfolgreich, (er/ es) beachtete/ betrachtete. (er/ es) merkte auf. einzusehen, achtzugeben. Einsicht zu erlangen, zu verstehen/ bedenken/ lehren. sich weise zu verhalten, erfolgreich zu sein, weise zu machen, (das/ ein) Verstehen/ Achtgeben/ Aufmerken/ Betrachten/...

Tipp: hif. ליכשה = "belehren", "aufklären" (Qere: "AUPklären"); "verständnisvoll sein" (siehe לכש!)
Totalwert 365
Äußerer Wert 365
Athbaschwert 182
Verborgener Wert 189 193 195 198 199 204
Voller Wert 554 558 560 563 564 569
Pyramidenwert 1335
התלבט 5-400-30-2-9
Verb(en), Adjektiv(e): innere Konflikte haben, mit sich kämpfen, sich abmühen

Tipp: hit. טבלתה = "mit sich kämpfen", "INNERE+/- Konflikte haben"; "sich abmühen" (siehe טבל!)
Totalwert 446
Äußerer Wert 446
Athbaschwert 461
Verborgener Wert 861 865 870
Voller Wert 1307 1311 1316
Pyramidenwert 1728
התקשה 5-400-100-300-5
Verb(en), Adjektiv(e): es schwer finden, hart werden, schwerfallen, Schwierigkeiten haben

Tipp: hit. השקתה = "hart W<Erden"; "schwer fallen", "Schwierigkeiten haben"; "es schwer finden" (siehe השק!)
Totalwert 810
Äußerer Wert 810
Athbaschwert 187
Verborgener Wert 154 158 162 163 167 172
Voller Wert 964 968 972 973 977 982
Pyramidenwert 2530
זכה 7-20-5
Nomen: Erfolg, Glück, Glückhaben
Verb(en), Adjektiv(e): berechtigt, das Recht verleihen, freisprechen, gewinnen, Glück haben, gutschreiben, lauter, rein, sauber, unschuldig, vergönnt sein, würdig, würdig sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: rein, lauter, unschuldig, (die/ eine) reine/ lautere

Tipp: הכז = "für unschuldig befunden werden"; "würdig sein"; "Erfolg", "Glück haben", "gewinnen"; pi. הכז = "freisprechen"; "das Recht verleihen"; "gutschreiben"
Totalwert 32
Äußerer Wert 32
Athbaschwert 190
Verborgener Wert 141 145 150
Voller Wert 173 177 182
Pyramidenwert 66
חבב 8-2-2
Verb(en), Adjektiv(e): gern haben, gernhaben, lieb haben, lieben, liebhaben, liebkosen, mögen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hobab. Liebend, bergend, schützend

Tipp: pi. בבח = "G-ER<N haben", "LIEB<haben"; hit. בבחתנ = "sich beliebt machen", "gefallen"
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 660
Verborgener Wert 1220
Voller Wert 1232
Pyramidenwert 30
חוה 8-6-5
Nomen: Abend, Bauernhof, Behausung, Eva, Farm, Gehöft, Vorabend, Zeltdorf, Zeltlager
Verb(en), Adjektiv(e): anzeigen, ausdrücken, aussagen, aussprechen, ein Erlebnis haben, eine Nachricht geben, erleben, melden, verkünden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Eva. (aussagen: aussprechen: anzeigen: verkündigen: informieren: ankündigen), (das/ ein) Dorf/ Zeltdorf. (der/ ein) Zelt, (die/ eine) Behausung

Kommentar: (Qere: CH~WA = (eine) "Kollektiv~aufgespannte WA~HR-nehmung")(= ETwas)"ER~LeBeN/ein ER~LeB-NIS HaBeN" (= ETwas sprachlich)"ausdrücken/aussprechen", "F-ARM/Gehöft", "Gutachten/Begutachten/Expertise", "zeigen/verstehen/verkünden/bekanntgeben", "jem. in Kenntnis setzen", "sich tief beugen/verneigen"

Tipp: הו-ח = (eine) "Kollektiv~aufgespannte WA~HR-nehmung"(= ETwas)"ER<LeBeN/ein ER<LeB-NIS HaBeN" (= ETwas sprachlich)"ausdrücken/aussprechen", "Z-EL<T-Dorf/F-ARM/Gehöft", "Gutachten/Begutachten/Expertise", "zeigen/verstehen/verkünden/bekanntgeben", "jem. in Kenntnis setzen", "sich tief beugen/verneigen";

הוח I<ST auch der Name unserer BI<BL-ISCHeN "EVA"!
Du benötigst Deine unbewusste "EVA", denn ohne SIE...
GI<BT es kein persönliches Leben "IN Dir MENSCH" = ADAM!(siehe םדא);

-> 20 Und der MENSCH G-AB seinem<Weibe den Namen Eva,
denn SIE war die MUT-TER "AL<le-R Lebendigen"!
("AL<LE lebendigen ER<Scheinungen", die IN Dir IN<Erscheinung treten, SIN<D...
"Deine eigenen<log~ISCH ausgedachten Gedankenwellen"!)
(1 Mose 3:20 EL<B)

hif. הוחה = "zeigen" (Qere: "Z=eigen")
Totalwert 19
Äußerer Wert 19
Athbaschwert 230
Verborgener Wert 407 408 411 412 416 417 421 426
Voller Wert 426 427 430 431 435 436 440 445
Pyramidenwert 41
חזק 8-7-100
Nomen: Festigkeit, Gewalt, Kraft, Mut, Stärke
Verb(en), Adjektiv(e): abgehärtet, angestrengt, ausbessern, bombastisch, ehrlich, energetisch, eng, enorm, ergreifen, ermutigen, fast, fest, festhalten, festmachen, forte, gefestigt, geschwind, gesund, gewaltig, gewalttätig, gezwungen, groß, hart, heftig, heiser, herzlich, kräftig, kraftvoll, kühn, laut, lebend, leistungsfähig, leistungsstark, mächtig, machtvoll, männlich, muskulös, Mut haben, mutig, packen, potent, robust, schnell, schwer, schwerwiegend, solide, stabil, stämmig, stark, stark sein, stark werden, stärken, tief, überredend, überwältigen, überwältigend, volltönend, winterhart, wirkungsvoll

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: stark, mächtig, mit starker Hand. fest, gesund, heftig, (der/ das/ ein) starke~/ mächtige~ . (die/ eine) Stärke/ Macht/ Hilfe (von), (er/ es) war/ wurde stark/ tapfer/ mutig/ fest, (er/ es) war stark/ fest gegen, (er/ es) wurde/ machte hart, (er/ es) stärkte/ siegte/ festigte/ umgürtete/ ermutigte. (er/ es) machte/ hielt fest, (er/ es) verhärtete, (er/ es) blieb fest bei der Sache, (er/ es) besserte aus. stärke/ festige (du)!, sei/ werde stark/ mutig/ tapfer/ fest (du)!, auszubessern, stark zu machen, zu festigen

Tipp: קזח = "F-est>IG<K-EIT", "Stärke", "Kraft"; kal. "stark sein", "stark W<ER~DeN"; pi. "stärken", "festmachen"; hit. קזחתה = "stark W<ER~DeN"; hif. קיזחה = "fassen", (fest)"halten"; "enthalten"; "besitzen"; קזח = "stark", "fest" (Adj.)
Totalwert 115
Äußerer Wert 115
Athbaschwert 134
Verborgener Wert 546
Voller Wert 661
Pyramidenwert 138
חמל 8-40-30
Verb(en), Adjektiv(e): bemitleiden, Mitleid empfinden, Mitleid haben, Mitleid haben mit, schonen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) hatte Mitleid, (er/ es) sparte (auf), (er/ es) schonte, (er/ es) hielt zurück, (er/ es) war mild/ mitleidig. (er/ es) ließ sich leid sein

Kommentar: (Qere: CH~ML = (ein) "kollektiv gestaltgewortenes Licht") "Mitleid haben/bemitleiden"

Tipp: למ~ח ="kollektiv~ gestaltgewordenes Licht"; למח = "Mitleid haben", "bemitleiden"
Totalwert 78
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 90
Verborgener Wert 484
Voller Wert 562
Pyramidenwert 134
חפץ 8-80-90
Nomen: Angelegenheit, Anliegen, Artefakt, Artikel, Bedarfsartikel, Bitte, das Begehrte, das Gewünschte, Ding, Dummheit, Einzelgegenstand, Freude, Gefallen, Gegenstand, Gerät, Interesse, Leidenschaft, Objekt, Paragraph, Sache, Sorge, Thema, Verlangen, Ware, Wille, Wunsch, Wünsche, Ziel
Verb(en), Adjektiv(e): eine Lust haben, es beliebt, Gefallen haben, Gefallen haben an, gefällig, gern haben, willig, wollen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) hatte/ hat/ fand Gefallen, (es) wird Gefallen haben, (er/ es) wollte/ wünschte/ begehrte. Gefallen findend/ habend. willig, geneigt, wollend, zugetan, (der/ ein) Gefallen/ Wohlgefallen/ Wunsch/ Plan. (das/ ein) Belieben/ Vergnügen/ Begehren/ Geschäft/ Wollen/ Ziel. (die/ eine) Angelegenheit/ Sorge/ Herzensangelegenheit

Kommentar: (= persönliche) "Interesse" (Qere: "IN+/-TeR-esse")(= esse = E(SIN)H )

Tipp: ץפח = (persönliche) "IN<TeR~esse, Ge<fallen finden, Wille, Wunsch"; SI-EHE auch: ףח und ץפ!

"IN<TeR~esse" = "AUPmerksame geistige<Teilnahme"; "inter-" = ןיב!

Letzten Endes WIR<D auf Deinem Bewusstsein-Monitor "IMME(E)R<NUR DA<S er-scheinen",
was Du DUR-CH Dein eigenes "+/- Inter-esse"(d.h. Dein "ICH will! und ICH will nicht!")
"IN Dir SELBST<er-weckst und AM LeBeN zu erhalten oder zu vernichten versuchst"!

AL<le-S was "ICH will! und ICH nicht will!" wird sich auf Deinem Bewusstsein-Monitor
solange "wiederholen"(= הנש) bis Du END-LICHT gelernt hast...
"nicht NUR das von TIER selbst-bestimmte Gute" sondern auch "AL<le-S SCHL-echte zu LIEBEN"!

Totalwert 988
Äußerer Wert 178
Athbaschwert 71
Verborgener Wert 419
Voller Wert 597
Pyramidenwert 274
חשב 8-300-2
Nomen: Bund, Denker, Gurt, Kontrolleur, Rechnen, Rechner, Rechnungsführer, Rechnungsprüfer, Schärpe, Stoffwirker
Verb(en), Adjektiv(e): achten, anrechnen, berechnen, denken, erfinden, ersinnen, halten für, im Sinn haben, planen, rechnen, sinnen, weben, wertschätzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Künstler/ Weber. (die/ eine) Schärpe, (der/ ein) Gurt/ Gürtel (von), (er/ es) dachte/ denkt (aus/ nach). (er/ es) meinte/ schätzte/ ersann/ plante/ erfand/ strebte/ erstrebte/ webte. (er/ es) rechnete (an), (er/ es) hielt für/ dafür. (er/ es) sah an. (er/ es) achtete hoch, (er/ es) arbeitete (aus), (er/ es) sorgte für. denkend, planend, (der/ ein) planend(e(r))

Kommentar: (Qere: CH~SCHB = (eine) "kollektive log~ISCH-E Polarität/außen") "Rechner/Rechnungsführer", (eine) "Schärpe" (= Der Ausdruck "Schärpe" (von französisch écharpeARM-BIN~DE" U~NDLEIB-BIN~DE“) bezeichnet ein "B-REI~TES ZUR K~Leid-UNG" getragenes "BA~ND".)

Tipp: בשח = "Rechner", "Rechnungsführer", "BU<CH-H~alter"; "Weber"; "Gürtel", "Gurt", "Schärpe"; "denken", "sinnen"; pi. "rechnen", "berechnen"; hit. בשחחה = "berücksichtigen", "Rücksicht nehmen" (auf) (Akk.); hif. בישחה = "achten", "für wichtig halten"; SI-EHE auch: בש~שח!
Totalwert 310
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 362
Verborgener Wert 870
Voller Wert 1180
Pyramidenwert 626
יש 10-300
Nomen: Besitz, das Bestehende, Dasein, Existenz, Sein, Vorhandensein
Verb(en), Adjektiv(e): besitzen, es existiert, es gibt, es ist vorhanden, es kommt vor, existend, existent, haben, ist vorhanden, manchmal, verfügen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: es gibt, es ist/ sind

Kommentar: (Qere: ISCH = "GÖTTLICHER-LOGOS+/- intellektuelle~Logik") (= ISCH ist das "JETZT" IM~MOM-ENT~END WA~HR-genommene "EN~DE" = das "AuGeN~Blick-L-ICH existierende ~ Wissen"! (END bedeutet: (sich ETwas) "umbinden/einen Schmuck anlegen")) (Qere: ISCH = (das JETZT) "DA~Seiende/Bestehende") (= dieses "BE~steh~ENDE" I~ST IM-ME(E)R~NUR ETwas momentan "BE-ST~EHE~ND-ES") "es kommt hervor/es existiert" (= U~ND fällt wieder "IN-SICH-SELBST ZUSAMMEN"!)

Tipp: "ISCH = שי" ist "MEIN<Be-Sitz", "MEINE<existierenDeN Gedankenwellen". "ISCH = שי DR-ückt das Vorhandensein an einem Ort OD-ER die Existenz(נ) überhaupt aus".

שי = I<ST eine für einen Moment "DA-Seiende" IN<Formation!"
ES I<ST...", "ES SIN<D...", "ES GI<BT";

ןיא = "NICHTSEIN" ist die Negation von שי.

Beachte:
םישנ = Frauen; המישנ = Atemzug; ישנ = "fraulich, weibISCH", wobei das שי in "weibISCH" für "AL<Le-S>IM eigenen Bewusstsein AUP<ST-eigeND-e" steht! "Es kommt hervor/es existiert" "U<ND fällt wieder IN SICH SELBST ZUSAMMEN"!

שי = "GÖTTLICHR LOGOS+/- intellektuelle~Logik";
Totalwert 310
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 42
Verborgener Wert 64 70
Voller Wert 374 380
Pyramidenwert 320
כון 20-6-50
Nomen: Kuchen, Opferkuchen, Zieler
Verb(en), Adjektiv(e): auf etwas richten, bereit sein, bereiten, bestand haben, feststehen, richtig sein, zielen

Zusätzliche Übersetzung: richtig sein, bereit sein; zielen, auf etwas richten; Zieler Mil.

Kommentar: (Qere: KON = K~UN = "WIE (eine) aufgespannte~Existenz"), "zielen/auf etwas richten", "bereit sein/" (Qere: "Be-REI~T sein"), richtig sein/"WA~HR" (=ETwas aus-)"breiten" (Qere: "BeREI~TeN") "Kuchen"(= ETwas PLA~TT-gedrücktes)

Tipp: ןוכ = ןו-כ = "WIE (eine) aufgespannte~Existenz", "zielen/auf etwas richten", "bereit sein" (Qere: "Be-REI<T sein, richtig sein","WA~HR" (=ETwas aus-)"breiten" (Qere: "BeREI<TeN") "Kuchen"(= ETwas PLA~TT-gedrücktes);

Siehe: JER 7:18-19 und JER 44:19... םינוכ wird dort mit "KUCHeN"(ן-חוכ = "ihre (fem) Kraft") übersetzt!
הנוכ bedeutet "AB-sicht und AN-DACH<T"... ließ: "AUP<geblüht und aus-ge-DACH-T");

pi. ןוכ = "richten", "errichten"; "zielen", "auf etwas richten", "stellen" (Uhr); hit: ןנוכתה = "sich vorbereiten"; hit. ןוכתה = "beabsichtigen"; hif. ןיכה = "vorbereiten", "bereiten"; hif. ןיוכה = "einstellen auf" (Akk.), "abstimmen"; nif. ןוכנ = "Be-REI<T sein, richtig sein"
Totalwert 726
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 119
Verborgener Wert 142 143 152
Voller Wert 218 219 228
Pyramidenwert 122
כתר 20-400-200
Nomen: Blumengewinde, Gipfel, Girlande, Haupt, Kopfschmuck, Kranz, Krone, Kronenrad, Ring, Tiara, Zahnfüllung, Zahnkrone
Verb(en), Adjektiv(e): die Geduld haben, einkreisen, harren, krönen, Überschrift verfassen, umkreisen, umringen, umstellen, umzingeln, warten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: warte/ umzingele/ umgib (du)!, habe Geduld (du)!, wie (die/ eine) Turteltaube/ Reihe/ Reihenfolge, (die/ eine) Krone (von), (das/ ein) Diadem (von)

Kommentar: "EIN-K-REI-SEN"/umzingeln

Tipp: רתכ = "Kether" ( 20-400-200) bedeutet die "KR-ONE" bedeutet auch: "WIE eine REI<HE" = die שודק הרות des "JudenTUM"! pi. "umzingeln", "einkreisen"; "Überschrift verfassen"; hit. ריתכה = "krönen"; "Ehrentitel verleihen";

"EIN MENSCH ohne הרות" ist ein "בשחמ ohne geistiges Betriebssystem"!
(בשחמ bedeutet: geistiger "Rechnungsführer" und בשחמ bedeutet: geistloser "Computer"...
הבשהמ bedeutet: geistreicher "Plan"(= "innen") und הבשחמ bedeutet: "Gedanke"(= "ETwas Ausgedachtes")!

"Ohne perönlichen Intellekt" kann EIN MENSCH<kein persönliches תוכלמ erschaffen...
so wenig, wie ein Computer "ohne spezielles Cyperspace-Programm"...
auch keine spezielle "MATRIX-Welt" auf seinen persönlichen Monitor zaubern kann!

Totalwert 620
Äußerer Wert 620
Athbaschwert 34
Verborgener Wert 396
Voller Wert 1016
Pyramidenwert 1060
לבט 30-2-9
Nomen: innerer Konflikt, Leiden, Mühe, Plage
Verb(en), Adjektiv(e): innere Konflikte haben, mit sich kämpfen, sich abmühen

Kommentar: Mühe/P-Lage, mit sich kämpfen/innere Konflikte haben/sich abmühen

Tipp: טב~ל = "LICHT+/- polare Spiegelung"; טבל = "P<L-age", "Mühe"; "Leiden", "INNERER+/- Konflikt"; hit. טבלתה = "mit sich kämpfen", "INNERE+/- Konflikte haben"; "sich abmühen"
Totalwert 41
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 370
Verborgener Wert 854
Voller Wert 895
Pyramidenwert 103
מאס 40-1-60
Verb(en), Adjektiv(e): ablehnen, es satt haben, verabscheuen, vergehen, verschmähen, verwerfen, widerrufen, Widerwillen haben

Zusätzliche Übersetzung: verabscheuen, verschmähen, Widerwillen haben gegen (Akk.), es satt haben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu verwerfen, (das/ ein) Verwerfen, (er/ es) verwarf/ verwirft/ mißachtete/ verachtete/ verschmähte, (er/ es) schätzte gering, verwerfend, (der/ ein) verwerfende(r)

Kommentar: verabscheuen/es satt haben/Widerwillen haben gegen

Tipp: סא~מ = "gestaltgeWORTene~ schöpfer~ISCH~E Raumzeit"; סאמ = "verabscheuen", "verschmähen", "Widerwillen haben gegen" (Akk.); "es satt haben"; nif. סאמנ = "verabscheut W<Erden", "überdrüssig W<Erden/sein"; hif. סיאמה = "anekeln", "Abscheu erregen"; hit. סאמתנ = "zum Ekel W<Erden"
Totalwert 101
Äußerer Wert 101
Athbaschwert 418
Verborgener Wert 198
Voller Wert 299
Pyramidenwert 182
נכשל 50-20-300-30
Verb(en), Adjektiv(e): ausgefallen, durchfallen, durchgefallen, gescheitert, Mißerfolg haben, mißglückt, misslungen, scheitern, straucheln, versagt

Zusätzliche Übersetzung: straucheln, scheitern, Mißerfolg haben, durchfallen (Prüfung); durchgefallen, mißglückt, gescheitert

Kommentar: MISS-glückt/durchgefallen/gescheitert

Tipp: לשכנ = "durchgefallen", "MISS-glückt", "gescheitert" (Adj.); nif. לשכנ = "straucheln"; "scheitern", "nicht schaffen", "durchfallen" (Prüfung) (siehe לשכ!)
Totalwert 400
Äußerer Wert 400
Athbaschwert 61
Verborgener Wert 240
Voller Wert 640
Pyramidenwert 890
נסב 50-60-2
Nomen: Girat, Indossat, Indossatar
Verb(en), Adjektiv(e): sich drehen um, übermitteln, übertragen, zum Thema haben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) drehte/ zog/ erstreckte sich, (er/ es) wandte sich (ab), (er/ es) bog ab. (er/ es) umringte/ umgab/ umstellte/ umzingelte. (er/ es) änderte die Richtung, (er/ es) wurde zuteil/ zugewendet. (er/ es) stellte sich im Kreise, (wir) wenden/ drehen uns. (wir) werden uns wenden, (wir) umkreisen/ umringen/ umzingeln/ durchstreifen/ umgehen. (wir) gehen um (etw) herum, (wir) wenden (ab), (wir) gehen umher, (wir) irren herum, (wir) schließen ein

Kommentar: (Qere: N~SB = (eine) "exisTIER~ENDE raumzeitliche~Polarität/außer-H-AL~B")(= lat. existere = "entstehen/hervortreten/auftauchen" - "AL+/-~LE Gedankenwellen" entstehen "IN AL-HIM"! SIE treten aus DeR "EINHEIT von ALHIM~hervor" U~ND können ALHIM nicht verlassen!), "Umdrehung"(= SB~B) (= das Suffix B symb. "EIN polares/außen/außer-H-AL~B")

Tipp: בס-נ = (eine) "exisTIER~ENDE raumzeitliche~Polarität/außer-H-AL<B"(= lat. existere = "entstehen/hervortreten/auftauchen" - "AL+/-~LE Gedankenwellen" entstehen "IN םיה-לא"! SIE treten aus DeR "EINHEIT von םיהלא<hervor" U<ND können םיהלא nicht verlassen!), "Umdrehung"(= ננס) (= das Suffix B symb. "EIN polares/außen/außer-H-AL<B");

בסנ = "Indossatar", "Giratar" Fin.
Totalwert 112
Äußerer Wert 112
Athbaschwert 317
Verborgener Wert 514
Voller Wert 626
Pyramidenwert 272
צדק 90-4-100
Nomen: Adel, Anständigkeit, das Rechte, das Richtige, Ehrbarkeit, Ehrlichkeit, Erlösung, Errettung, Gemeinschaftstreue, Geradheit, Gerechtigkeit, Gesetz, Heil, Jupiter, Justiz, Justizminister, Korrektheit, Planet Jupiter, Rechtmäßigkeit, Rechtschaffenheit, Rechtsempfinden, Rettung, Richtigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): das Recht haben, freisprechen, gerecht, gerecht sein, recht haben, rechtfertigen

Zusätzliche Übersetzung: gerecht sein, recht haben; rechtfertigen, freisprechen; Gerechtigkeit; Jupiter Astr.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Zedek (Melchi/ Adoni Zedek). (die/ eine) Gerechtigkeit/ Rechtschaffenheit (von), (das/ ein) Rechtsein/ Richtigsein (von), (er/ es) war gerecht/ richtig/ vollkommen/ gerade/ recht. (er/ es) hatte Recht

Kommentar: (Qere: Z~DQ = (die) "Geburt (einer) geöffneten~Affinität", ZD~Q = "(NUR eine)Seite/(DeR)Rücken (dies~ER) Afinität") "Gerechtigkeit/gerecht sein/recht "HaBeN" = "Jupiter"(Astr. ein "PLA~N-ET")(= das "Wunder~(DeR) existierenden~Zeit"!) (Qere: "J-UP~iter") (= lat. "iter" = "(AUP) REI-SE"/"G-EHE-N")

Tipp: קדצ = "Gerechtigkeit, recht HaBeN", "J-UP<iter"

קדצ = "(צ)Geburt eines (רק)dünnen Schleiers"(siehe קד, קוד!)

...Wenn der MENSCH dem WA<HReN... ZaDIQ<ZaDIQ nahesteht...
(קידצ<קידצ bedeutet "HEILIGER<Gerechter",
קדצ bedeutet "UPsolute Gerechtigkeit und J-UP-I<TER"!)
... dann sieht ER die AL<le-R schlimmsten Dinge...
..."AL<S DA<S Beste an"! EIN HEILIGER ZaDIQ<ZaDIQ lehrt ...
...und bringt dem MENSCHEN das LICHT der "HEILIGEN THORA"!

קדצ = (die) "Geburt (einer) geöffneten~Affinität", ק-דצ
= "(NUR eine)Seite/(DeR)Rücken (dies~ER) Affinität") "Jupiter"(Astr. ein "PLA~N-ET"(= das "Wunder~(DeR) existierenden~Zeit"!) (Qere: "J-UP<iter") (= lat. "iter" = "(AUP) REI<SE"/"G-EHE<N"); pi. "rechtfertigen", "freisprechen"; "legitim", "berechtigt" (Adj.)

Totalwert 194
Äußerer Wert 194
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 530
Voller Wert 724
Pyramidenwert 378
צמא 90-40-1
Nomen: Bildungshunger, Durst, Durstgefühl, Sehnsucht
Verb(en), Adjektiv(e): abgewischt, Durst haben, dürsten, durstig, getrocknet, trocken, wasserarm

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) war durstig, (er/ es) dürstete/ lechzte. (der/ ein) Durst, durstig, dürstend, (der/ das/ ein) durstige~/ dürstende~

Tipp: אמ~צ = (die) "Geburt (EIN~ER) gestaltgeWORTenen Schöpfung"; אמצ = "Durst"; kal. "dürsten", "Durst haben"; hif. אימצה = "Durst machen"; "dursten lassen"; "durstig" (Adj.)

םד-אמצ = "blutdürstig" (Adj.)
Totalwert 131
Äußerer Wert 131
Athbaschwert 415
Verborgener Wert 164
Voller Wert 295
Pyramidenwert 351
צרך 90-200-20
Nomen: Bedarf, Bedürfnis, Erfordernis, Notwendigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): bedürftig, brauchen, konsumieren, nötig haben, verbrauchen

Kommentar: "Deine Form", Bedürfnis/Bedarf/Erfordernis/Notwendigkeit, verbrauchen/konsumieren

Tipp: ך~רצ = "DEIN<Feind/Widersacher" (siehe רצ!); ךרצ = "Bedürfnis", "Bedarf", "Notwendigkeit" (ךרוצ); kal. "verbrauchen", "konsumieren"; "müssen"; nif. ךרצנ = "bedürftig sein"; hit. ךרטצה = "müssen", "brauchen"; hif. ךירצה = "zwingen", "notwendig machen", "erfordern"; "verlangen", "regieren" (nach sich ziehen) Gr.; hof. ךרצה = "gezwungen W<Erden"
Totalwert 790
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 38
Verborgener Wert 404
Voller Wert 714
Pyramidenwert 690
קדם 100-4-40
Nomen: Morgenseite, Ost, Osten, Uhrzeit, Urzeit, Vorderfront, Vorderseite, Vorderteil, Vorfaktor, Vorzeit
Verb(en), Adjektiv(e): begegnen, fördern, früher, heranrücken, östlich, prä-, vor, vor-, vorangehen, vordem, vorher, vorher kommen, vorn, vorne, Vorrecht haben, zuvorkommen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der) Osten, (das/ ein) Morgenland, (die/ eine) Urzeit/ Vorzeit. (der/ ein) Anbeginn, vorher, früher, bevor, ehe. vorn. vor. östlich, seit langem, von alters her. (er/ es) ging voran, (er/ es) kam zuvor, (er/ es) kam/ ging/ trat entgegen

Kommentar: (Qere: QD~M = (das) "affin geöffnete~MEER" = "I~HR Feuerherd", Q~DM (eine) "affin~geöffnete Gestaltwerdung" = ein~ "affin~geöffnetes BLUT/Th") "Vorderseite", "Urzeit", "vorangehen/vorher kommen", "ein Vorrecht HaBeN"

Tipp: ם~דק = (das) "affin geöffnete~MEER" = "I<HR Feuerherd"; םד~ק = (eine) "affin~geöffnete Gestaltwerdung" = ein~ "affin~geöffnetes BLUT/Th"); "Vorderseite", "Osten", "UR<Zeit"; kal. "vorangehen/vorher kommen", "ein Vorrecht HaBeN"; pi. "fördern/empfangen"; hit. םדקתה = "vorwärts kommen", "Fortschritte machen"; "fortschrittlich sein"; hif. םידקה = "zuvorkommen"; "früh kommen"; "ETwas vor seiner Zeit tun"; "einleiten", "Vorwort verfassen" Lit.; "vorher", "früher" (Adv.) (םדוק); -םדק = "prä-", "vor-" (Präfix)
Totalwert 704
Äußerer Wert 144
Athbaschwert 114
Verborgener Wert 556
Voller Wert 700
Pyramidenwert 348
קוץ 100-6-90
Nomen: Distel, Dorn, Dornbusch, Dornen, Dornenstrauch, Dorngestrüpp, Dornstrauch, Rückgrat, Schwarzdorn, Stachel, Wirbelsäule
Verb(en), Adjektiv(e): anekeln, auseinander klaffen, dornenartig, ekeln, erwachen, satt haben, überdrüssig sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Dorn/ Dornstrauch/ Dornbusch (von), (das/ ein) Dorngestrüpp (von)

Kommentar: (Qere: Q~WZ = "affin~aufgespannte Geburt") "Dorn" (Qere: "DOR~N"/"ST-ACH-EL")(= ETwas) "satt HaBeN/über-DR-üssig sein", hif. "erwachen/aufwachen/aufwecken"(= HQIZ)

Tipp: ץ~וק = (eine) "affin~aufgespannte Geburt"; ץוק = "Dorn" (Qere: "DOR~N"); "Stachel" (Qere: "ST>ACH-EL"); (ETwas) "satt HaBeN/über-DR-üssig sein" (siehe ץק!); hif. ץיקה = "AUP<wach~EN", "ER<wach~EN", "AUP<W~Ecken"
Totalwert 1006
Äußerer Wert 196
Athbaschwert 89
Verborgener Wert 106 107 116
Voller Wert 302 303 312
Pyramidenwert 402
קץ 100-90
Nomen: Abschluss, Aufhebung, Beendigung, Ende, Endquittung, Endspurt, Halt, Haltestelle, Kündigung, Lebensende, Pause, Periode, Punkt, Rest, Ruine, Saison, Schluss, Stop, Tod, Verfeinerung, Vernichtung, Zeitabschnitt, Zeitalter, Zeitraum, Zerstörung, Ziel
Verb(en), Adjektiv(e): aufwachen, satt haben, überdrüssig sein, verabscheuen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Ende/ Außerste(s)/ Weltende (von), (der/ ein) Abschnitt/ Untergang (von), (der/ ein) Dorn/ Dornbusch. (die/ eine) Grenze (von). Grauen/ Ekel/ Überdruß/ Widerwillen/ Furcht empfindend, ekelnd, anekelnd, verdrießlich seiend, (er/ es) verbrachte den Sommer

Kommentar: (Qere: Q~Z = (eine) "affine~Geburt"), "Dorn" (Qere: DWR~N), (ETwas) "verabscheuen/satt haben/überdrüssig sein"

Tipp: ץ~ק = (eine) "affine~Geburt"; kal. = (ETwas) "satt haben", "überdrüssig sein"; "Dorn"(= ץוק) (Qere: "DOR~N"); (logisch aus-gedachter) "Endpunkt", (vergängliches) "Ende" (= הצק); SI-EHE auch: ץיק/ץוק!
Totalwert 1000
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 9
Verborgener Wert 100
Voller Wert 290
Pyramidenwert 290
קרן 100-200-50
Nomen: Ansehen, Basis, Berggipfel, Blasinstrument, Blitzstrahl, Ecke, Ehre, Errichtung, Fernlicht, Fonds, Fundament, Geldbeutel, Geldbörse, Gewalt, Geweih, Grabstein, Grundlage, Grundstock, Hauptstadt, Heldentum, Horn, Hupe, Kapital, Kätzchen, Kraft, Lobpreis, Macht, Musikinstrument, Portemonnaie, Prestige, Prinzipal, Rektor, Respekt, Ruhm, Schacht, Schaft, Schalltrichter, Schatz, Schimmer, Schönheit, Signalhorn, Stabilität, Stärke, Stiftung, Strahl, Strahlenbündel, Strahlengang, Strahlführung, Trost, Vermögen, Welle, Winkel
Verb(en), Adjektiv(e): die Hörner haben, glänzen, strahlen, wachsen, wachsen von Horn

Zusätzliche Übersetzung: strahlen; (Horn) wachsen; Horn, Horn Mus., Ecke, Strahl; Fonds, Grundstock, Kapital

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Keren. (Keren Happuch). (er/ es) strahlte/ leuchtete/ glänzte/ schien. (das/ ein) Horn (von), (das/ ein) Horngefäß/ Ölhorn/ Strahlen (von), (das/ ein) Horn zum Blasen, (das/ ein) Horn des Altars, (die/ eine) Bergzacke/ Bergspitze/ Kraft/ Macht/ Würde (von), (der/ ein) Gipfel (von)

Kommentar: (Qere: Q~RN = (jede) "affine rationale~Existenz" = QR~N = "IHRE~affine Rationalität" = "IHRE~Kälte")(= das "K-AL~TER-nieren" DeR Frauen) "Ecke/Horn/Strahl", "wachsen" (eines "H-OR~NS"), hif. "projizieren/ausstrahlen", "Grundstock/Kapital/Fonts"

Tipp: ןרק sprich "K-ER<N"... bedeutet "WACH<S>EHE<N und strahlen", aber auch "ECKE und HORN"...

Das moderne Wort ןרק bedeutet dagegen "G<Rundstock und Kapital"! AL<le "kapitalen Hirsche" W<Erden UP JETZT für Dich zum geistreichen UP<Schuss freigegeben!

WIR Geist "SIN<D D>ER KeRN"(ןרק = "H-OR-N, Ecke, Hörner TR<age-N, strahlen") einer Vielheit, die UM UNS SELBST ""HERR<UM>K-REI<ST"., die WIR mit "UPsoluter LIEBE" IN UNS "ewig AUPrecht und zusammen" halten!
WIR SIN<D IN UNSEREM geistigen "K-ER<N" ICH und ER...
und unendlich viele NUR momentan exisTIERende "unbewusste Ich"!

hif. ןירקה = "ausstrahlen", "projezieren"; "Hörner haben"
Totalwert 1000
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 452
Voller Wert 802
Pyramidenwert 750
שכל 300-20-30
Nomen: Beweisführung, Brotlaib, Denken, Einsicht, Empfinden, Fleischstück, Folgerung, Gedächtnis, Gefühl, Gehirn, Gehör, Geist, Gemüt, Grund, Helm, Hirn, Intellekt, Intellektik, Intelligenz, Klugheit, Kopf, Kopfbedeckung, Laib, Schädel, Schutzwehr, Sinn, Totenkopf, Ursache, Vernunft, Verschanzung, Verstand, Wandleuchter, Weisheit, Wille, Witz
Verb(en), Adjektiv(e): den Eltern die Kinder rauben, der Kinder berauben, die gewohnte Ordnung umdrehen, eine Fehlgeburt haben, Erfolg haben, erfolgreich, kinderlos, kinderlos werden, klug, klug handeln, kreuzen der Arme oder der Füße, mißgebähren, seiner Kinder beraubt werden, unfruchtbar, verschränken, verschränken von Füßen oder Händen, verwaisen

Zusätzliche Übersetzung: Erfolg haben, klug handeln; die gewohnte Ordnung umdrehen, (Hände, Füße) verschränken; Verstand; seiner Kinder beraubt werden; den Eltern die Kinder rauben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) verschränkte/ überkreuzte (= v Füße/ Hände). (er/ es) legte kreuzweise (= v Hände), (er/ es) wurde seiner Kinder beraubt, (der/ ein) Verstand (von), (die/ eine) Einsicht/ Klugheit (von), (er/ es) hatte Erfolg/ Glück. (er/ es) war klug/ einsichtig. (er/ es) handelte klüglich

Kommentar: (Qere: SCH=KL = (göttlicher) "LOGOS (I~ST) AL~LE-S")(= das bedeutet:) "ER~folg HaBeN+/- (unbewusst) K~LUG handeln", (Qere: SCH~KL = (eine limi-TIER~TE) "Logik (ERzeugt) AL~LE-S" = "Verstand")(= nur mit geistlosen "Verstand" denken bedeutet...) "Fehlgeburten verursachen/eine Fehlgeburt haben", pi. "die gewohnte Ordnung umdrehen", "verschränken" (von Gedankengängen/Händen/Füßen), "seiner Kinder beraubt werden"(= die ausgedachten ANSCH)

Tipp: לכש = "Verstand", "Grips", "Weisheit" bibl.; kal. "ER<folg HaBeN+/- (unbewusst) K~LUG handeln"; pi. "die gewohnte Ordnung umdrehen", (Hände, Füße) "verschränken"; hif. ליכשה = "belehren", "aufklären" (Qere: "AUPklären"); "verständnisvoll sein";

לכ~ש bedeutet (eine limi-TIER~TE) "Logik (ERzeugt) AL<LE-S", daher auch "Fehlgeburten verursachen, eine Fehlgeburt haben" und "seiner Kinder beraubt W<Erden"!
Geistreich gelesen bedeutet לכש = göttlicher "LOGOS I<ST AL<le-S", "die gewohnte Ordnung umdrehen" und "ER<folg HaBeN"!

Mein "Verstand" ist die symb. "Mutter" (-> םא!), aus der AL<le von mir logisch-ausgedachten Wahrnehmungen "heraus-geboren W<Erden" und "in deren MATRIX" ICH Embryo-Gott AL<S "Persona"(bedeutet lat. auch "Larve") heranreife!

תולכש = "Narrheit", "Torheit"!
Totalwert 350
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 52
Verborgener Wert 184
Voller Wert 534
Pyramidenwert 970
תפס 400-80-60
Nomen: Arrest, Bolzen, Fang, Klammer, Klips, Ladestreifen, Locke, Nadel, Schlag, Schloss, Schnäpper, Sperre, Sperrhaken, Sperrklinke, Stecknadel, Stift, Trick, Türdrücker
Verb(en), Adjektiv(e): auffassen, ausfüllen, ausfüllen des Raumes, begreifen, besetzen, einnehmen, erfassen, ergreifen, fassen, gelten, Gültigkeit haben, verstehen

Zusätzliche Übersetzung: fassen, erfassen, ergreifen, begreifen, auffassen, verstehen, besetzen, (Raum) ausfüllen, einnehmen, gelten, Gültigkeit haben; Schnäpper, Türdrücker

Kommentar: fassen/erfassen/ergreifen, begreifen/auffassen/verstehen, (einen Raum) besetzen/ausfüllen/einnehmen, Güldigkeit; gelten, Türdrücker/Schnäpper

Tipp: ספת = "Schnäpper", "Türdrücker"; kal. "fassen", "ergreifen"; "begreifen", "auffassen", "verstehen"; (Raum)"ausfüllen", "einnehmen"; "gelten", "Gültigkeit haben"
Totalwert 540
Äußerer Wert 540
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 59
Voller Wert 599
Pyramidenwert 1420
33 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.4
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.4.pdf