Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

25 Datensätze
דק 4-100
Nomen: etwas Feines, feiner Stoff, Flortuch, leiser schwacher Laut, Schleie, Schleier vor den Augen, Staub
Verb(en), Adjektiv(e): abgemagert, absolut, ausgesucht, betrachten, bloß, dünn, dünn gestossen, dürftig, dürr, eingeschränkt, faserig, fein, feingesponnen, gebrechlich, gering, geschliffen, glatt, hauchdünn, kapillar, klein, kümmerlich, leicht, leichtgewichtig, leise, mager, peitschenartig, pulverisiert, rein, scharf, schlank, schmächtig, schmutzig, schwach, transparent, vernachlässigt, winzig, zart, zerstossen

Zusätzliche Übersetzung: dünn; dünner Schleier (vor den Augen)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) feine~/ kleine~/ dünne~. zerkleinert, fein. dürr, mager, dünn, abgemagert, klein, gestoßen, leise, schwach, fein gestoßen, (die/ ein) Dünne/ Feinheit. (das/ ein) dünne(s) Gewand, (der/ ein) Staub/ Zwerg. (er/ es) wurde pulverfein

Kommentar: (Qere: D~Q = (eine) "geöffnete Affinität")

Tipp: קד = "geöffnete Affinität"; "UP<gemagert. DüN<N, klein, fein, pulverisiert"!

קד, insbesondere קוד (aram. "beobachten, prüfen, mustern") bedeutet auch "SCH-ich<T" und...
"dünner Schleier (vor den AuGeN), Hautschicht, Belag, Abschaum, Abfall"!

Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 516
Voller Wert 620
Pyramidenwert 108
דקיק 4-100-10-100
Verb(en), Adjektiv(e): ausgesucht, dünn, dürr, fein, flexibel, gebrechlich, gertenschlank, geschliffen, schmutzig, schwach, sehr dünn, tröpfelnd, vernachlässigt, winzig

Tipp: קיקד = "sehr dünn" (Adj.)
Totalwert 214
Äußerer Wert 214
Athbaschwert 148
Verborgener Wert 606 612
Voller Wert 820 826
Pyramidenwert 436
חד 8-4
Nomen: Einer, eins, Eins, Einziger, Schwert, Spitze
Verb(en), Adjektiv(e): akut, ausgesucht, beißend, deutlich, dünn, durchdringend, ein, ein-, eine, eines, einschneidend, ergründend, fein, genau, gerichtet, geschärft, geschliffen, gespitzt, hervorragend, ostentativ, präzise, Rätsel aufgeben, scharf, scharfsinnig, schneidend, schreiend, schrill, spitz, stechend

Zusätzliche Übersetzung: spitz, scharf; eins Num., meist in Zssgn (ein-); Spitze

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: eins, einer, (der/ ein) erste(r)

Kommentar: (Qere: CHD = "KOLLEKTIV-GESCHLOSSEN+/- kollektive~Öffnung"), "Spitze", "spitz/scharf", "ein Rätsel sein/aufgeben" (= CHUD)

Tipp: דח = "KOLLEKTIV-GESCHLOSSEN+/- kollektive~Öffnung";

דח = "Spitze" und דוח bedeutet auch das "AUP-GeBeN<von Rätseln"

Die "Spitze" eines "D-REI-Eck's" schreibt sich דקדק, was auch "Scheit-EL" und "SCHäD-EL" bedeutet, denke dabei an ידש לא ינא und an שאר! Übrigens bedeutet הדק = "sICH V-ER<Beugen"! Na so ein göttLICHT-ER Zufall!

"spitz" Adj. "SCHM-AL<zusammenlaufend und in einem scharfen, stechenden>PUNKT ENDEND" daher auch "EINER, EINS = KOLLEKTIV-GESCHLOSSEN";
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 830
Voller Wert 842
Pyramidenwert 20
חלק 8-30-100
Nomen: Abschnitt, Aktie, Aktienbuch, Anteil, Aufgabe, Besitzanteil, Bestandteil, Bruch, Bruchteil, Bruchzahl, Einheit, Einzelteil, Filmgelände, Filmstudio, Glätte, Glattheit, Größe, Kettenbruch, Los, Menge, Mitgift, Parzelle, Pflug, Portion, Prozent, Quantum, Ration, Scheibe, Schicksal, Schicksalsfügung, Schmeichelei, Schnitte, Segment, Stück, Teil, Teilbereich, Teilen, Tod, Verhältnis, Zahl, Zählung, Zuteilung
Verb(en), Adjektiv(e): aalglatt, anderer Meinung sein, ausdruckslos, ausgeglichen, dividieren, eben, einfach, einschmeichelnd, fett, flink, gerade, geringschätzig, geschliffen, geschmeidig, glänzend, glatt, glatt sein, glätten, gleich, gleiten, glitschig, haarlos, häßlich, hochglänzend, inhaltslos, instabil, kahlköpfig, kandiert, klar, leer, leichtgängig, nichtswürdig, ölig, poliert, reibungslos, ruckfrei, rutschen, saftig, schlüpfrig, schmeicheln, schmeichelnd, seidig, spiegelglatt, stabil, teilen, unbedacht, unbehaart, unter sich teilen, verführend, verteilen, weiterempfehlen, widersprechen, zuteilen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Helek. (der/ ein) Teil/ Anteil/ Erbteil/ Beuteteil/ Besitz/ Acker (von), (das/ ein) Feld/ Grundstück/ Los (von), (die/ eine) Glätte/ Schmeichelei/ Heuchelei. glatt, kahl, unbehaart, unbewaldet, schlüpfrig, heuchlerisch, trügerisch, (der/ ein) unbehaarte(r)/ trügerische(r). (er/ es) war glatt/ falsch. (er/ es) teilte/ verteilte (= v Beute), (er/ es) loste/ plünderte, (er/ es) teilte (zu/ auf). (er/ es) warf (= v Los), (er/ es) wurde/ wird geteilt, teile/ verteile (du)!

Kommentar: (Qere: CHL~Q = (eine) "weltliche~Affinität") "glatt" (Qere: "GL~A+T-T") "Schmeichelei" (Qere: "SCHM~EI=CHeL~EI")

Tipp: ק~לח = "weltliche~Affinität" (siehe לח!); קלח = "AN<Teil/Teil"; kal. "verteilen", "unter sich aufteilen"; pi. "teilen", "verteilen"; "dividieren"; hit. קלחתה = "sich teilen"; קלח = "glatt" (Adj.); kal. "glatt sein"; קילחה = "gleiten", "ausgleiten", "rutschen", "glätten"; "streicheln";

JE<D>ER in Dir de facto HIER&JETZT<auftauchende Moment...
I<ST ein Wunder, ein Teil von Dir/UNS SELBST, mein Kind...
...Nimm das Glück "AUP Deinem ewigen WEG"... und sieh nie zurück...

Totalwert 138
Äußerer Wert 138
Athbaschwert 84
Verborgener Wert 530
Voller Wert 668
Pyramidenwert 184
חלקלק 8-30-100-30-100
Nomen: Slick
Verb(en), Adjektiv(e): aalglatt, eben, eisig, eiskalt, etwas glatt, fett, fettig, fix, gefroren, geringschätzig, geschliffen, geschmeidig, geschniegelt, geziert, glatt, glätten, gleitend, glitschig, instabil, leisetretend, nichtswürdig, ölig, poliert, rutschig, saftig, salbungsvoll, schlau, schleimig, schlüpfrig, schmierig, spiegelglatt, stabil, zügellos

Tipp: קלקלח = "(aal)glatt" (Adj.)
Totalwert 268
Äußerer Wert 268
Athbaschwert 108
Verborgener Wert 660
Voller Wert 928
Pyramidenwert 620
טהור 9-5-6-200
Nomen: Dekontamination, Dekontaminierung, Entseuchung, Läuterung, Reinigung, Reinwerdung
Verb(en), Adjektiv(e): absolut, ausgesucht, blass, bleich, bloß, dünn, engelhaft, fehlerlos, fein, fleckenlos, geläutert, gereinigt, geschliffen, glatt, jungfräulich, lauter, makellos, naiv, perfekt, pur, rein, sauber, schier, transparent, unfehlbar, unvermischt, ursprünglich, verfeinert, weiß

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: rein, (der/ das/ ein) reine~ (von), unvermischt. Koscher

Kommentar: (Qere: ThH~WR = "gespiegelte WA~HR-nehmung (I~ST) aufgespannte~Rationalität")(= +~- = "RAI~N"/ausgeglichen)

Tipp: רו-הט = "gespiegelte WA~HR-nehmung (I<ST) aufgespannte~Rationalität"(= +~- = "RAI<N"/ausgeglichen); "Reinigung", "Läuterung" (רוהיט)
Totalwert 220
Äußerer Wert 220
Athbaschwert 223
Verborgener Wert 717 718 721 722 726 727 731 736
Voller Wert 937 938 941 942 946 947 951 956
Pyramidenwert 263
יציב 10-90-10-2
Nomen: Beharrungszustand, Fließgleichgewicht, Pferdestall, Reitstall, Stall
Verb(en), Adjektiv(e): anhaltend, ausgewogen, balanciert, beständig, bewegungslos, dauerhaft, eben, einheitlich, fertig, fest, festgelegt, geschliffen, geschwind, glätten, gleichbleibend, gleichmäßig, haltbar, handfest, hart, kontinuierlich, kräftig, ortsfest, schnell, sicher, stabil, standfest, standhaft, stark, starr, stationär, stetig, stillstehend, unauflösbar, unauflöslich, unbeweglich, unerschütterlich, unveränderlich, voll, wahr, zuverlässig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) setzt ein. (er/ es) wird einsetzen. (er/ es) stellt/ etabliert. (er/ es) läßt stehen, (er/ es) richtet auf. (er/ es) macht fest, (er/ es) stellt/ setzt fest. (Chald): fest/ feststehend/ sicher/ zuverlässig/ gewiß/ genau. (Chald): (der/ ein) feste(r)/ feststehende(r)

Tipp: ביצי = "stabil", "fest"; "standhaft", "beständig", "unveränderlich" (Adj.) (Qere: "UN+/- veränderlich")
Totalwert 112
Äußerer Wert 112
Athbaschwert 385
Verborgener Wert 432 438 444
Voller Wert 544 550 556
Pyramidenwert 332
ישר 10-300-200
Nomen: Anständigkeit, Ehrlichkeit, Gebührendes, Geradeauslauf, Geradheit, Rechtschaffenheit, Redlichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): anständig, arglos, aufgeregt, aufrecht, aufrichtig, ausgeglichen, ausgleichen, den graden Weg gehen, direkt, eben, echt, ehrlich, fair, gefallen, gerade, gerade heraus, geradeheraus, gerademachen, geradlinig, gerecht, geschliffen, glatt, glätten, glaubhaft, gleich, grade, grade machen, grade sein, gut, klar, moralisch, naiv, offen, plattgeschlagen, quadratisch, recht, recht sein, redlich, richtig, schnurgerade, sofort, stabil, treu, treuherzig, unentwegt, unmittelbar, unschuldig, üppig, ursprünglich, viereckig, wirklich, zuverlässig

Zusätzliche Übersetzung: den geraden Weg gehen bibl.; gerademachen, glätten, ausgleichen; gerade, aufrecht, anständig, ehrlich; Geradheit, Ehrlichkeit, Anständigkeit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jescher, (die/ eine) Geradheit/ Richtigkeit/ Unbescholtenheit/ Redlichkeit/ Aufrichtigkeit (von), (das/ ein) Recht/ Gebührende(s)/ Angemessene(s)/ Richtige(s) (von), gerade, richtig, recht, rechtschaffen, redlich, fromm, angenehm, willkommen, aufrecht, aufrichtig, zuverlässig, eifrig, eben, passend, angemessen, (der/ das/ ein) rechtschaffene~/ aufrichtige~/ zuverlässige~/ gerade~ (von), (er/ es) ist/ war gerade/ recht/ richtig/ genehm/ eben/ aufrichtig/ redlich. (er/ es) geht/ ging gerade/ schnurstracks. (er/ es) möge/ (wird) singen/ besingen/ spielen/ preisen

Kommentar: (Qere: I~SCHR = "GOTT+/- Befehlshaber", "ER WIR~D SIN~GeN") "DeN geraden Weg G-EHE~N", (= ETwas) "glätten/aus-GL-eichen/gerade machen"

Tipp: רשי = "GOTT+/- Befehlshaber", "ER WIR<D SIN~GeN"; "DeN geraden Weg G-EHE<N", (= ETwas) "glätten/aus-GL-eichen/gerade machen";

רשי = "ICH HEILIGER GEIST göttlicher LOGOS", die "AL<L-UM-F-asse-ND-e>LIEBE IN VERBUNDEN<H-EIT" -> die "AUPrichtigKEIT" UNSERER "WORT-MATRIX";

רשי = "Geradheit, Rechtschaffenheit, Redlichkeit, Anständigkeit, Ehrlichkeit"; לא-רשי = die "AUPrichtigkeit GOTTES"

SI-EHE auch: שי und רש!
Totalwert 510
Äußerer Wert 510
Athbaschwert 45
Verborgener Wert 374 380
Voller Wert 884 890
Pyramidenwert 830
לגטו 30-3-9-6
Verb(en), Adjektiv(e): eben, gebunden, geschliffen, glätten, stabil, verbunden
Totalwert 48
Äußerer Wert 48
Athbaschwert 350
Verborgener Wert 520 521 530
Voller Wert 568 569 578
Pyramidenwert 153
לטוש 30-9-6-300
Nomen: Schleifen, Schleifer, Schmied
Verb(en), Adjektiv(e): geschärft, geschliffen, schärfen, schleifen

Kommentar: Schleifen, geschliffen (Adj.)

Tipp: שוטל = "Schleifen" (שוטיל); "geschliffen" (Adj.); "poliert" (Adj.)
Totalwert 345
Äußerer Wert 345
Athbaschwert 152
Verborgener Wert 510 511 520
Voller Wert 855 856 865
Pyramidenwert 459
מהודר 40-5-6-4-200
Nomen: Pracht-, Schick
Verb(en), Adjektiv(e): ausgesucht, chic, dekoriert, dünn, elegant, fein, feudal, flott, geschliffen, gewitzt, klug, kokett, modisch, mondän, prächtig, prima, schick, schlau, schön, stilvoll, verschönert, verspielt
Totalwert 255
Äußerer Wert 255
Athbaschwert 283
Verborgener Wert 787 788 791 792 796 797 801 806
Voller Wert 1042 1043 1046 1047 1051 1052 1056 1061
Pyramidenwert 446
מובחר 40-6-2-8-200
Nomen: Anfangszeit, Auswahl, Blüte, das Beste, Geldstrafe, Wahl
Verb(en), Adjektiv(e): auserwählt, ausgesucht, ausgewählt, dünn, fein, geschliffen, gewählt, prinzipiell, vorzüglich
Totalwert 256
Äußerer Wert 256
Athbaschwert 453
Verborgener Wert 1166 1167 1176
Voller Wert 1422 1423 1432
Pyramidenwert 446
מושחז 40-6-300-8-7
Verb(en), Adjektiv(e): aufbewahrt, eingeordnet, eingereicht, geschärft, geschliffen, gespitzt, gewetzt

Zusätzliche Übersetzung: geschliffen, (Messer) geschliffen
Totalwert 361
Äußerer Wert 361
Athbaschwert 222
Verborgener Wert 566 567 576
Voller Wert 927 928 937
Pyramidenwert 1147
מלוטש 40-30-6-9-300
Nomen: Poliertheit
Verb(en), Adjektiv(e): ausgesucht, beendet, dünn, eben, fein, fertig, gebohnert, geschärft, geschliffen, gespitzt, glänzend, glatt, glätten, hochglanzpoliert, poliert, stabil

Tipp: שטולמ = "geschliffen" (Adj.) (siehe שטלמ!)
Totalwert 385
Äußerer Wert 385
Athbaschwert 162
Verborgener Wert 550 551 560
Voller Wert 935 936 945
Pyramidenwert 656
מלטש 40-30-9-300
Nomen: Absanden, Abschleifung, Abschliff, Streusand
Verb(en), Adjektiv(e): geschliffen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: scharf/ geschärft seiend, (der/ ein) scharf seiend(e(r))

Kommentar: geschliffen

Tipp: שטלמ = "POL~IER~ER", "POL~IER~END" (Adj.); "geschliffen" (Adj.) (שטולמ)
Totalwert 379
Äußerer Wert 379
Athbaschwert 82
Verborgener Wert 544
Voller Wert 923
Pyramidenwert 568
משובח 40-300-6-2-8
Nomen: Jahrgang, Weinernte, Weinjahr, Weinlese
Verb(en), Adjektiv(e): allmächtig, altehrwürdig, auserwählt, ausgesucht, dünn, erhaben, erlesen, erstrangig, fein, gepriesen, gerühmt, geschliffen, großartig, lobenswert, vortrefflich, vorzüglich
Totalwert 356
Äußerer Wert 356
Athbaschwert 452
Verborgener Wert 916 917 926
Voller Wert 1272 1273 1282
Pyramidenwert 1430
משופשף 40-300-6-80-300-80
Verb(en), Adjektiv(e): abgenutzt, abgetragen, abgewetzt, altgedient, aufbrauchen, aufgebraucht, ausgefranst, blank geputzt, durchgescheuert, erfahren, gekratzt, gekritzelt, gesäubert, gescheuert, geschliffen, geschrubbt, juckend, kratzig, poliert
Totalwert 1526
Äußerer Wert 806
Athbaschwert 106
Verborgener Wert 176 177 186
Voller Wert 982 983 992
Pyramidenwert 2684
משחז 40-300-8-7
Nomen: Schleifstein
Verb(en), Adjektiv(e): geschliffen

Zusätzliche Übersetzung: geschliffen, (Messer) geschliffen; Schleifstein

Tipp: זחשמ = "Schleifstein"; (Messer) "geschliffen" (Adj.) (זחשומ)
Totalwert 355
Äußerer Wert 355
Athbaschwert 142
Verborgener Wert 560
Voller Wert 915
Pyramidenwert 1083
משייף 40-300-10-10-80
Verb(en), Adjektiv(e): gefeilt, geschliffen
Totalwert 1160
Äußerer Wert 440
Athbaschwert 98
Verborgener Wert 113 119 125
Voller Wert 553 559 565
Pyramidenwert 1530
משיף 40-300-10-80
Verb(en), Adjektiv(e): gefeilt, geschliffen

Tipp: ףישמ = "geschliffen", "gefeilt" (Adj.) (ףיישמ)
Totalwert 1150
Äußerer Wert 430
Athbaschwert 58
Verborgener Wert 109 115
Voller Wert 539 545
Pyramidenwert 1160
משפשף 40-300-80-300-80
Nomen: Scheuermittel, Schleifmittel
Verb(en), Adjektiv(e): blank geputzt, geschliffen

Tipp: ףשפשמ = "poliert"; "geschliffen" (Adj.) "mit allen Wassern gewaschen" (umgangsprachlich)
Totalwert 1520
Äußerer Wert 800
Athbaschwert 26
Verborgener Wert 170
Voller Wert 970
Pyramidenwert 2320
נאה 50-1-5
Verb(en), Adjektiv(e): angenehm, anmutig, ansehnlich, ausgesucht, dünn, entsprechend, fein, geformt, geschliffen, geziemend, gut, hübsch, lieblich, nett, passen, passend, präsentabel, repräsentabel, salonfähig, schicklich, schön, schön sein, stattlich, wohlgeformt, ziemen

Kommentar: (Qere: NAH = (die ewig) "SEIENDE-SCHÖFER-QUINTESSENZ+/- (die momentane) exisTIER~ENDE Schöpfung WA~HR-nehmen") "schön/lieblich/gut"(= ex~Akt-)"passend", "schön sein/passen"

Tipp: האנ = (die ewig) "SEIENDE-SCHÖFER-QUINTESSENZ+/- (die momentane) exisTIER~ENDE Schöpfung WA~HR-nehmen"; האנ = "schön, lieb-L-ICH, hübsch"; "passend, G<UT"!
Totalwert 56
Äußerer Wert 56
Athbaschwert 499
Verborgener Wert 167 171 176
Voller Wert 223 227 232
Pyramidenwert 157
עדין 70-4-10-50
Nomen: Muttersöhnchen
Verb(en), Adjektiv(e): angenehm, ätherisch, aufgeweicht, ausgesucht, bequem, bis jetzt, delikat, dünn, dürftig, dürr, empfindlich, fein, fraulich, gebrechlich, gering, geschliffen, gleichgültig, gut, gutmütig, heikel, hervorragend, himmlisch, höflich, lammähnlich, leicht, lustvoll, mild, milde, naiv, nett, noch, prüde, sanft, scharf, schlank, schmächtig, schneidend, schön, schwach, sensibel, spröde, steif, streng, subtil, weiblich, weich, weichherzig, weichlich, weicht, wollüstig, zart, zerbrechlich, zierlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Adin

Kommentar: noch (= NoCH), "bis JETZT", zart/fein/milde/delikat

Tipp: ןידע = "NoCH", "BI<S>JETZT" (Adv.) (ןיידע); ןידע = "Z~ART", "F-EIN", "S-ACH<TE", "filigran" (Adj.)
Totalwert 784
Äußerer Wert 134
Athbaschwert 156
Verborgener Wert 550 556
Voller Wert 684 690
Pyramidenwert 362
שחוז 300-8-6-7
Verb(en), Adjektiv(e): geschliffen, scharf

Tipp: זוחש = "geschliffen", "scharf" (Adj.)
Totalwert 321
Äußerer Wert 321
Athbaschwert 212
Verborgener Wert 526 527 536
Voller Wert 847 848 857
Pyramidenwert 1243
שפיר 300-80-10-200
Nomen: Chorion, Fruchtwasser, Zottenhaut
Verb(en), Adjektiv(e): angenehm, ausgesucht, ausgezeichnet, dünn, exzellent, fein, geschliffen, gut, gutartig, gütig, mildtätig, ordentlich, schön, vorzüglich

Zusätzliche Übersetzung: Chorion, äußere Haut des Embryos, Zottenhaut Anat.; schön, gut, ordentlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schaphir. (Chald): schön. (Chald): (der/ ein) schöne(r)

Kommentar: Chorion (Anat. griech., „Zottenhaut“) (= die äußere Schicht der Fruchthüllen um den Embryo bzw. Fetus bei "WIR-B-EL-Tieren". Der vom Chorion umschlossene Raum wird auch als "Chorion- oder Fruchthöhle" bezeichnet. Auch bei "WIR-B-EL-losen" sind die Embryonen von einem Chorion umgeben. Bei "In-Sekten" wird die äußere Schicht der Eischale als Chorion bezeichnet.)

Tipp: ריפש = "Chorion" (griech. "Zottenhaut") Anat.; "äußerste Haut des Embryos"; "schön", "gut" (Qere: "G<UT"), "ordentlich" (Adj.) (Adv.)
Totalwert 590
Äußerer Wert 590
Athbaschwert 51
Verborgener Wert 379 385
Voller Wert 969 975
Pyramidenwert 1660
25 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf