Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

3 Datensätze
דומם 4-6-40-40
Nomen: Destillierapparat, Fotografie, Metalle, Mineralien, Schweigen, Stille
Verb(en), Adjektiv(e): abgründig, anorganisch, geistlos, immobil, inaktiv, lautlos, leblos, leise, ruhig, schweigen, schweigsam, still, stumm, tonlos, unbelebt, unbewegt, unorganisch

Zusätzliche Übersetzung: leblose Materie (Mineralien, Metalle)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: stumm, still, schweigend, (der/ ein) stumme(r)/ schweigende(r)

Kommentar: (Qere: DUMM = "leblose/geistlose Materie") (= "dumme Gehirnmasse" ist kein Geist!)

Tipp: DUMM = םמוד bedeutet "geistlose, leblose Materie"!
"ICH BI<N Geist U-ND deshalb auch DU<MM"!(םמוד = "geistlose Materie")

DUMM<He "zwanghaft-logisch getriebene Ochsen" wiederholen
"IM-ME(E)R<NUR längst Bekanntes" und reißen damit unbewusst...
"IM-ME(E)R<wieder ihre eigenen H-aut-AB-schürfungen auf", die "von SELBST heilen würden"... wenn sie nicht laufend von diesen Ochsen "von selbst aufgerissen", d.h. unbewusst "von selbst ausgedacht würden"!

"Geistlose Masse" ist nicht "lernfähig", gleichgültig ob es sich dabei um "Materie oder Menschenmassen" handelt! Ein "MeCH-ANISCHes Programm"(חם = "Gehirn"; ינא = "ich"; שנא = "sterblicher Mensch") wird niemals etwas "geistig SELBST verstehen". Ihm fehlt dazu die "gotteskindliche Neugier" auf das eigene "sICH SELBST kennen lernen" wollen!
Totalwert 650
Äußerer Wert 90
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 516 517 526
Voller Wert 606 607 616
Pyramidenwert 154
חלל 8-30-30
Nomen: Augenhöhle, Aushöhlung, Bodensenke, Brunnen, Erschlagener, Formnest, Gefallener, Herzkammer, Höhepunkt, Höhle, Hohlraum, Höhlung, Leere, Leerraum, Lichteinheit, Lücke, Luftschicht, Lumen, Nichtigkeit, Nichts, Niederung, Platz, Quell, Raum, Schacht, Schaft, Spalt, Steckdose, Toter, Treppenloch, Tülle, Ventrikel, Welle
Verb(en), Adjektiv(e): anfangen, brechen, durchbohren, durchbohrt, entheiligen, entjungfern, entjungfert, entweihen, entweiht, erschlagen, fade, flöten, gegenstandslos, geistlos, getötet, gut, leer, nichtig, profanieren, tanzen, unheilig, verrucht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) entweihte/ entheiligte/ schändete. (er/ es) nahm in Gebrauch, (er/ es) nutzte/ benutzte, (er/ es) gab preis, (er/ es) wurde/ war/ ist durchbohrt/ durchstochen. zu entweihen/ entheiligen. (die/ eine) Flöte, entweiht, entwürdigt, durchbohrt, verwundet, getötet, erschlagen, (der/ ein) durchbohrte(r)/ erschlagene(r)/ getötete(r)/ entweihte(r). (Sg): (die) erschlagene(n). (das/ ein) Gebären/ GebärenLassen/ Hervorbringen (von), zu gebären

Kommentar: (Qere: CHL~L = "Weltliches~Licht") "Raum/Hohlraum", "Gefallene(r)/Erschlagene(r)"

Tipp: ללח = "Gefallener und (Hohl-)Raum"; pi. "ENT-weihen", "profanieren"; pi. "flöten"

םלועה ללח = "W-EL<T-Raum"
Totalwert 68
Äußerer Wert 68
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 488
Voller Wert 556
Pyramidenwert 114
תפל 400-80-30
Nomen: Fades, Lehmanstrich, ohne Geschmack, Tünche
Verb(en), Adjektiv(e): bedeutungslos, belanglos, du fällst, fad, fade, flach, flachliegend, geistlos, geschmacklos, monoton, platt, salzlos, schal, sie fällt, sinnlos, unangenehm, unappetitlich, ungesalzen, unschmackhaft, wertlos, widerwärtig, witzlos, zuschreiben, zuwider

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Tophel. (du) fällst (auf/ ein/ ab/ nieder). (du) wirst fallen, (du) stürzt/ wirfst dich, (du) steigst ab (= v Reittier), (du) läßt dich fallen, (du) stirbst, (du) mögest/ (sollst) fallen lassen, (du) bringest zu Fall, (du) fällest/ werfest/ tötest. (du) machest nieder, (sie) fällt/ fiel (auf/ ein/ ab/ nieder). (sie) wird/ (möge) fallen, ((sie) möge kommen), (sie) stürzt/ wirft sich, (sie) steigt ab (= v Reittier), (sie) läßt sich fallen, (sie) stirbt, fade, geschmacklos, gehaltlos, töricht, (der/ ein) fade(r)/ geschmacklose(r). ohne Salz, (der/ ein) Kalk/ Anstrich. (mit Kalk), (die/ eine) Tünche, (die) Weiße des Eis (= ohne Salz/ Geschmack)

Tipp: לפת = (die) "ER<Schein-UNG (eines) persöhnlich limiTIERten L-ICH<T"(siehe לפ!); kal."verleumden"; hif. ליפתה = "entsalzen"; "fade", "schal"; "salzlos", "ungesalzen" (Adj.); "ohne Geschmack";
לפ~ת = "IM<Perfekt gelesen"; "Du WIR<ST fallen/geboren W<ER~DeN" (siehe לפנ!)

Totalwert 510
Äußerer Wert 510
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 55
Voller Wert 565
Pyramidenwert 1390
3 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf