Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

12 Datensätze
גול 3-6-30
Nomen: Tor, Verwaltungsbezirk, Ziel, Zielpunkt
Verb(en), Adjektiv(e): frohlocken, jauchzen, sich wälzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: rolle (weg) (du)!, wälze (ab) (du)!, vertraue an (du)!, drehe (du)!, (zu) jubeln, (das/ ein) Jubeln/ Jauchzen/ Frohlocken/ SichWälzen/ Rollen/ SichlmKreiseDrehen

Tipp: לוג (= "GEIST = verbundenes Licht") bedeutet "ZI-EL-Punkt"...
und לוג (= "GEIST/Verstand = aufgespanntes Licht") bedeutet "Verwaltungsbezirk"; הלוג bedeutet "Verbannung, Fremde, Diaspora, Ex<IL"!

"Der ausgeschlossene Dritte" sind "WIR Geist"(sin), der "MIR" JETZT AUPmerksam zuhört! "WIR" sind kein Plural, sondern "geistreich verstanden" EIN<lebendiger...
"SIN-לוג-AR<SIN-לוג-AR".

SIN-GUL-ARITÄT
"SIN" symbolisiert "JA<bekannt>LICHT"...
das "S(BEWUSSTSEIN) eines I(bewussten ICH) N(SEIN)"
danach folgt die Radix GL hebr. לג = "Geistiges LICHT"...

לג = "HAUFE" und לג = "Haufen, K-OT, Welle";
"K-OT"(= תע-כ bedeutet "wie Zeit") I<ST "EIN<Ex-krement"!
Jede "H-EI<le Gedanken-Welle" eines "bewussten GEISTES"...
besteht "IM>ME(E)R<aus Wellenberg und Wellental"!

Totalwert 39
Äußerer Wert 39
Athbaschwert 300
Verborgener Wert 120 121 130
Voller Wert 159 160 169
Pyramidenwert 51
גיל 3-10-30
Nomen: Alter, Altersklasse, Altersstruktur, Ära, Freude, Fröhlichkeit, Generation, Gleichheit, Glück, Heiterkeit, Jauchzen, Kreis, Lebensalter, Lebensjahr, Lebhaftigkeit, Lust, Zeitalter
Verb(en), Adjektiv(e): altern, altersbedingt, altersgemäß, frohlocken, jauchzen, lustig, mündig, sich freuen, sich wälzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Jubel, (das/ ein) Jubelgeschrei/ Lebensalter/ Frohlocken. (die/ eine) Kreisbewegung, jubele/ jauchze/ frohlocke (du)!, wälze/ freue dich!, dreh dich im Kreise!

Kommentar: Freude, Lebensalter (= "alternierendes LeBeN")

Tipp: ליג = "GEIST+/- (eine) intellektuelle (phys.)Licht-WA-HR-nehmung"; ליג = "AL<TeR" (= "AL<TeR-nierendes LeBeN"); "K-REI<S, Freude, Lust, GLe-ich-heit"; "sich freuen/wälzen"; לוגליג = "Umdrehung/Umwandlung"; SI-EHE auch לג/לוג!
Totalwert 43
Äußerer Wert 43
Athbaschwert 260
Verborgener Wert 118 124
Voller Wert 161 167
Pyramidenwert 59
גילה 3-10-30-5
Nomen: Frohlocken, Jauchzen
Verb(en), Adjektiv(e): frohlocken, jauchzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Freude, (der/ ein) Jubel, (das/ ein) Frohlocken

Tipp: הלי~ג = "GEIST+/-intellektuelle (phys.) Licht-WA-HR-nehmung"; הליג = "Frohlocken"
Totalwert 48
Äußerer Wert 48
Athbaschwert 350
Verborgener Wert 119 123 125 128 129 134
Voller Wert 167 171 173 176 177 182
Pyramidenwert 107
לעלוץ 30-70-30-6-90
Verb(en), Adjektiv(e): frohlocken, jauchzen
Totalwert 1036
Äußerer Wert 226
Athbaschwert 132
Verborgener Wert 168 169 178
Voller Wert 394 395 404
Pyramidenwert 622
לשמוח 30-300-40-6-8
Verb(en), Adjektiv(e): erfreuen, frohlocken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um sich zu freuen, um froh zu sein, um zu jubeln

Tipp: חומשל = "zu freuen"(= חמש symbolisiert "(ש)logisches (חומ)Gehirn")

שול bedeutet "kneten" also bedeutet חומש(ו)ל "GeKN<ETe-TE (מ)gestaltgewordene (ו)aufgespannte (ח)Kollektion"

KN = ןכ = "Basis", ET = תע = "Zeit", TE = את = "W-ACH<Raum", "Z-EL<le, Loge"

Du Geist bist "IM-ME(E)R" da, ohne Anfang und Ende, eine "Wahrnehmung", GLe-ich welcher Art, existiert dagegen "IM-ME(E)R" nur dann, wenn Du Geist sie "MaCH<ST"!
Totalwert 384
Äußerer Wert 384
Athbaschwert 172
Verborgener Wert 550 551 560
Voller Wert 934 935 944
Pyramidenwert 1490
עלז 70-30-7
Verb(en), Adjektiv(e): froh, fröhlich, fröhlich sein, frohlocken, frohlockend, jubeln

Kommentar: fröhlich sein

Tipp: זלע = "fröhlich" (Adj.); kal. "fröhlich sein"; hit. זלעתה = "fröhlich W<Erden"; hif. זילעה = "erfreuen"
Totalwert 107
Äußerer Wert 107
Athbaschwert 97
Verborgener Wert 164
Voller Wert 271
Pyramidenwert 277
עלץ 70-30-90
Verb(en), Adjektiv(e): freuen, frohlocken, sich freuen, triumphieren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) freute/ freut sich, (er/ es) frohlockte, (er/ es) war fröhlich, (er/ es) empfand Schadenfreude

Kommentar: (Qere: (OLZ) E~LZ = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He (phys.)Licht-Geburt")

Tipp: ץלע = "froh", "fröhlich"; kal. ץלע = "sich freuen"
Totalwert 1000
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 32
Verborgener Wert 118
Voller Wert 308
Pyramidenwert 360
רנה 200-50-5
Nomen: Frohlocken, Gebet, Gesang, Jubel, Jubelruf, Klageruf, Lab, Wimmern
Verb(en), Adjektiv(e): klingen, klirren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Ruf/ Freudenruf/ Jubel. (die/ eine) Klage, (das/ ein) Flehen/ Frohlocken/ Murren

Kommentar: Gesang/Gebet

Tipp: הנ~ר = (eine) "rational exisTIER-EN~DE WA~HR-nehmung";

Du kleiner Geist bekommst "IM-ME(E)R<NUR DA<S" in Deiner
"BI<RNE"(הניר/הנר = "Gesang, Gebet, Jubel"; "Birne" = סגא, d.h. "Schöpfer<Geist<Raumzeit"!)
ZU םינפ, was Du Dir/TIER selbst-logisch ausdenkst!

Totalwert 255
Äußerer Wert 255
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 367 371 376
Voller Wert 622 626 631
Pyramidenwert 705
רנן 200-50-50
Verb(en), Adjektiv(e): frohlocken, Gerüchte verbreiten, jauchzen, jubeln, jubilieren, lautrufen, singen, üble Nachrede führen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sich zu freuen, zu jubeln, (das/ ein) SichFreuen/ Jubeln

Tipp: ןנר kal. "singen" (Qere: "SIN~GeN"); "jubeln" (Qere: "you>B-EL<N"); pi. "singen"; "Gerüchte verbreiten", "üble Nachrde führen"; hit. ןנרתה = "jubeln"; "klingen", "erklingen"; hif. ןינרה = "erfreuen"
Totalwert 950
Äußerer Wert 300
Athbaschwert 21
Verborgener Wert 422
Voller Wert 722
Pyramidenwert 750
רננה 200-50-50-5
Nomen: Andacht, Freude, Frohlocken, Gebet, Gesang, Glück, Jauchzen, Jubel, Kirchengesang, Rufschädigung, Singen, Singsang, Vergnügen, Verleumdung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Jubel/ Lobpreis. (das/ ein) Freudengeschrei

Tipp: הננר = "Gesang"; "Jubel" (siehe auch הנר!)
Totalwert 305
Äußerer Wert 305
Athbaschwert 111
Verborgener Wert 423 427 432
Voller Wert 728 732 737
Pyramidenwert 1055
שוש 300-6-300
Nomen: Lakritz, Lakritze, Süßholz
Verb(en), Adjektiv(e): freuen, frohlocken, sich freuen

Zusätzliche Übersetzung: Lakritze, Süßholz (Glycyrrhiza) Bot.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu jubeln, sich zu freuen, (das/ ein) Jubeln/ SichFreuen/ FrohSein

Kommentar: Lakritze (Bot. Glycyrrhiza glabra auch "Süßholz" genannt; ist eine Pflanzenart aus der Unterfamilie Schmetterlingsblütler)

Tipp: שוש = "LA-K-Ritze"(= "Süss-W-UR<Z>EL", bzw. "süsse W-UR<ZeL" (לצ = "Schatten"!)) (Glyeyrrhiza) Bot.
Totalwert 606
Äußerer Wert 606
Athbaschwert 84
Verborgener Wert 126 127 136
Voller Wert 732 733 742
Pyramidenwert 1212
שיש 300-10-300
Nomen: Alabaster, Marmel, Marmor, Murmel
Verb(en), Adjektiv(e): frohlocken, marmorn, sich freuen auf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: daß es gibt, daß es ist/ sind. (der/ ein) Marmor/ Alabaster. (der/ ein) weiße(r) Marmor

Kommentar: (Qere: SCH~ISCH = (göttlicher)"LOGOS+/- intellektuelle Logik" = "LOGOS+/- (ETwas) Bestehendes", SCHI~SCH = (das) "Geschenk (einer bestimmden) Logik") "Marmor" (Qere: "MAR~MOR") (= lat. marmor = "glänzender/spiegelnder Stein"(= hebr. EBeN) - auch: "spiegelnde MEER~ES-Fläche")

Tipp: שיש = "MAR-MOR"!

Das lat. WORT "marmor" bedeutet "glatte, spiegelnde Fläche", "polierter ןבא"!

שש, die "männlich geformte" "Sechs", die für AL<le-S Weibliche GI<LT, hat noch zwei weitere Bedeutungen. Zum einen bedeutet שש auch "Marmor", wobei zu beachten I<ST, dass "marmor" "IM LA<T-EIN-ISCHeN" nicht NUR "ST-EIN"(= "raumzeitliche Erscheinung = nicht existierend"!), sondern "D-ich-TeR<ISCH" auch "spiegelnde MEER<re-S-Fläche" bedeutet, denn das "W-ORT" "marmor" kommt von "ma-re", dem ewigen "MEER"!

AL<S zweites bedeutet שש aber auch noch "feiner Stoff"(= דא),
in manchen Worterbüchern steht unter שש auch "Hanf und Byssus".

שי~ש = (göttlicher)"LOGOS+/- intellektuelle Logik" = "LOGOS+/- (ETwas) Bestehendes"(siehe שי!);, ש~יש = (das) "Geschenk (einer bestimmden) Logik"(siehe יש!
Totalwert 610
Äußerer Wert 610
Athbaschwert 44
Verborgener Wert 124 130
Voller Wert 734 740
Pyramidenwert 1220
12 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf