Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

102 Datensätze: Seite   <<< 1  >>>   1  2
אילולא 1-10-30-6-30-1
Verb(en), Adjektiv(e): für
Totalwert 78
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 960
Verborgener Wert 318 319 324 325 328 334
Voller Wert 396 397 402 403 406 412
Pyramidenwert 255
אילולי 1-10-30-6-30-10
Verb(en), Adjektiv(e): für
Totalwert 87
Äußerer Wert 87
Athbaschwert 600
Verborgener Wert 212 213 218 219 222 224 225 228 234
Voller Wert 299 300 305 306 309 311 312 315 321
Pyramidenwert 264
אל 1-30
Nomen: Anziehungskraft, Baum, El, Gegenüber, Gewalt, Gott, Gotte, Gottheit, Kraft, Macht, Mächtiger, Nichts, Norden, Schöpferkraft, Wandpfeiler
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auf, auf etwas zu, außer, bei, bis, bis zu, diese, für, gegen, gegenüber, hin, hinauf, hinein, hinzu, in, in Hinblick auf, in hinein, in Richtung auf, kein, keine, keinem, mit, nach, nach hin, nebst, nein, nicht, nicht doch!, nichts, über, um willen, von, wegen, wider, zu

Zusätzliche Übersetzung: nicht (bsd. Vor Imperativ); zu, hin, nach; Gott, Kraft; nur in Verbindung mit Radix ID 10-4 Stärke Gewalt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gott. (der/ ein/ o) Gott (von). El (= top; u.a. Beth-El). (Immanu)el (= Pers). (Beth)el (= Pers). (Asa(h))el ( Pers). (der/ ein) Gott, nicht, zu. auf. bei. hin. nach. in. neben, gegen, wider, vor. mit. an. um. über. von. wegen, (die/ eine) Kraft/ Macht/ Stärke/ Eiche/ Terebinthe/ Säule (von), (der/ ein) Türpfosten/ Bock/ Mächtige(r) (von), (el mul: gegen hin; entgegen; zu ... hin), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (el pene: vor/ an/ auf/ über; hin ... zu), diese (PI)

Kommentar: (Qere: AL = (geistiges) "SCHÖPFER-LICHT+/- erschaffenes (phys.) Licht" = "GOTT"!)(= LICHT/GEIST/ENERGIE+/- ER-SCH-Affen~ES (phys.) Licht), "zu/hin zu" (= die "IM-plosion" "AL+/-~LE-R" ausgedachten "IN+/-~Formationen = Gedanken~Wellen" - zurück in das geistige Kontinuum "AL=HIM" = "GOTT=DAS MEER")

Tipp: EL = לא = "schöpferisches WIR-K-LICHT" = "Gott-Vater"!

לא = "IM-Plosion"; לא I<ST "EIN idealer Punkt"(ןיא bedeutet "nicht existierend"!) aus dem "unendlich viel Masse" "HERR<ausgedacht wird"!
"לא = GOTT = geistige Energie" = "εν-εργον" und das bedeutet "INNERES WIR-KeN"! לא ist "EIN geistiges UNI<versum"... "NäM>L-ICH" das "AL<le-R" bewussten "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein", d.h. "AL<Le-R" "IN<DI-Vision-ären>DU-AL-Bewusstsein"!

EIN bewusster Geist<weiss: "IN<dem MOMent", wenn "ICH<zwei Punkte denke", befinden sich diese zwei Punkte "IMME(E)R HIER&JETZT IN EINEM PUNKT"... "NäM>L-ICH IN MIR SELBST" d.h. "IN לא" kann sich nichts raumzeitlich von A nach B bewegen ICH Geist SELBST BIN IMME(E)R IM "Mit<EL>Punkt"! "לא WIR<D ZU אל" (וצ = "Be-Fehl, Anodnung")... eine exploTIER-TE "Licht-Schöpfung"!
Totalwert 31
Äußerer Wert 31
Athbaschwert 420
Verborgener Wert 154
Voller Wert 185
Pyramidenwert 32
אלי 1-30-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, mit, nicht verzweifeln, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: mein Gott. zu mir. zu/ (auf/ wider/ von/ vor/ an/ mit/...) mir/ mich, (def)- vielleicht, (die) Widder/ Oberschichten/ Mächtige(n)/ Vornehme(n) von. klage/ heule/ jammere/ schwöre/ verwünsche/ fluche (du)!, hin. zu. nach, hin zu. an. in Richtung auf

Kommentar: (Qere: AL-I = "MEIN GOTT") "göttlich" (Adj.)

Tipp: ילא = "zu MIR hin, AUP mICH zu", aber auch "MEIN GOTT, MEINE Kraft"!... und symb. ילא = "MEIN+/- schöpfer~ISCH~ES Licht";

AL<le Personen HaBeN sICH HIER mit dem GeHeIM<eN ילא verbunden, AL<le "Be-G-innen" N<UN wie "aus einem הפ(= "Mund/HIER") zu sprechen:
"ZU-MIR-HER, meine göttliche Anziehungskraft"... WIR wollen DU sein...
"OH Göttliche LIEBE", die WIR Geist AL<S Personen "ewig SIN<D"!

Das Nomen לא bedeutet "Gott und Schöpfer-Kraft = ENERGIE",
AL<S Präposition hat לא dieselbe Bedeutung wie ein einzeln stehendes ל, jedoch mit "umgekehrter Bezugsrichtung"! לא weist den Weg NaCH Innen:
"AUP Gott zu, IN Beziehung zu... in Richtung AUP, NaCH, H-IN zu";

לא steht für "IM-PLUS-ION", d.h. "K-ER<N Fusion"(= "zurück-fließen-lassen") לא I<ST REI<NE "EX-PaN-S-ION", d.h. "K-ER<N SP<altung"!
Totalwert 41
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 460
Verborgener Wert 158 164
Voller Wert 199 205
Pyramidenwert 73
אמת 1-40-400
Nomen: Beständigkeit, Ehrlichkeit, Festigkeit, Treue, Wahr, Wahrheit, Wahrheitsfindung, Zuverlässigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): bestätigen, für Wahr erklären

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Wahrheit/ Treue/ VVahrhaftigkeit/ SicherheJt/ Festigkeit/ Beständigkeit/ Zuverlässigkeit~Dauer. (die/ eine) Elle von. (die) Ellen (von), (ich) möge sterben, (ich) sterbe, (ich) möge tot sein

Kommentar: (Qere: A-MT = "ICH werde (zu EIN-ER) gestaltgewordenen~Erscheinung" = "ICH werde ST-ER~BeN" und "ICH werde TOT(AL)"), pi. bestätigen, (AMT = QSCHTh)

Tipp: תמא = eine "Wahrheit" und "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde ST-erben"!
תמא symbolisiert aber auch: "ICH W<Erde zu einer gestaltgewordenen Erscheinung"(= תמ = TOT"!)

Sämtliche Faktoren der "Wahrheit = תמא = 441" und meine neuen "Ohrenbarungen" berichten von der "Wieder-AUP-ER-stehung" des "Geist Gottes" , dem göttlichen ש des םיהלא חור 86 + 214, der göttlichen 300!

Die Faktoren von 441 SIN<D:
EIN<S, DREI, 7, 9, 21, 49, 63 und 147

die Summe dieser Teiler I<ST:
-> 1+3<+7 +9 +21 +49 +63 +147 = 300

Die "UPsolute Wahrheit" steht "IM-ME(E)R IM<Zusammenhang" mit diesem "Geist Gottes".
Jede "persönlich ausgedachte Wahrheit" ist dagegen "le-D-IG-L-ICH<T" DA<S "logisch ausgedachte Konstrukt" eines "limiTIERten Geistes"!

תמא = pi. "bestätigen"; hit. תמאתה = "sich als Wahrheit erweisen"
Totalwert 441
Äußerer Wert 441
Athbaschwert 411
Verborgener Wert 156
Voller Wert 597
Pyramidenwert 483
אשכול 1-300-20-6-30
Nomen: Büschel, Büschel von Beeren, Cluster, Ehrenbezeichnung für Gelehrten, Gruppe, Haufen, Strauß, Traube, traubenförmiger Blütenstand

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Eskol. (die. eine) Traube/ Rispe

Kommentar: Büschel von Beeren/traubenförmiger Blütenstand, eine "Ehrenbezeichnung für Gelehrte"

Tipp: לוכשא = "TR~AUB~E", "Büschel" (von Beeren); "Gelehrter"; לוכש~א = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde (ETwas) übereinander-SCH-Lagen"(siehe לוכש!);
Totalwert 357
Äußerer Wert 357
Athbaschwert 532
Verborgener Wert 300 301 310
Voller Wert 657 658 667
Pyramidenwert 1307
אתנן 1-400-50-50
Nomen: Bezahlung, Bezahlung für käufliche Liebe, Buhlerlohn, Dorn, Ende, Geschenk, Hurenlohn, Lohn, Schärfe, Strafe, Tip, Trinkgeld

Zusätzliche Übersetzung: Geschenk, bsd. Buhlerlohn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Lohn/ Liebeslohn/ Buhlerlohn (von)

Tipp: ןנתא bedeutet "Geschenk", speziell "Buhlerlohn", das heißt der Lohn, den die Buhlerin vom ihrem Buhler empfängt! Wenn es ein "AUPrichtiger LIEBES-Akt geistiger Vereinigung W-AR"... dann hat die Frau "IM-ME(E)R" auch eine geistreiche "SP-Ende". vom MANN empfangen... mit dem Geschenk seines "segensreichen S>AMeNs"!

ןנתא-ןב = "Hurensohn", "Arsch" (vulgär, Schimpfwort);
תונוז-תיב = "Bordell", "Puff"

Totalwert 1151
Äußerer Wert 501
Athbaschwert 419
Verborgener Wert 228
Voller Wert 729
Pyramidenwert 1354
באוזני 2-1-6-7-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, mit
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 899
Verborgener Wert 646 647 652 653 656 662
Voller Wert 722 723 728 729 732 738
Pyramidenwert 172
באוזנינו 2-1-6-7-50-10-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, mit
Totalwert 132
Äußerer Wert 132
Athbaschwert 988
Verborgener Wert 708 709 710 714 715 716 718 719 724 725 728 734
Voller Wert 840 841 842 846 847 848 850 851 856 857 860 866
Pyramidenwert 430
בגלל 2-3-30-30
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, dank, für, mit, wälzen, wegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wegen, um willen (von). in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Kot/ Kötel/ Mist/ Kothäufchen

Tipp: ללגב = "wegen", "dank" Prp.
Totalwert 65
Äußerer Wert 65
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 568
Voller Wert 633
Pyramidenwert 107
בדד 2-4-4
Nomen: Alleinsein
Verb(en), Adjektiv(e): allein, allein sein, alleine, einsam, erbärmlich, für sich, isoliert, verwüstet, verzweifelt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Bedad. einsam, (der/ ein) einsam(e(r)). abgesondert, allein, isoliert. in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Geliebte~/ Freund/ Verwandte~/ Oheim/ Vetter/ Liebe (von)

Tipp: דדב bedeutet u.a. "ALL-EIN, für sICH sein"...
und דדוב bedeutet "einSam(en), einZ>IG, einZ-EL<N" aber auch "UP<sondern, ENT<fernen" (siehe auch דב!); דדוב = pi. "isolieren", "verschließen"; hit. דדובתה = "sich verschließen"

Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 1270
Voller Wert 1280
Pyramidenwert 18
בטל 2-9-30
Nomen: Abbruchtaste, Standgas, Stillstand
Verb(en), Adjektiv(e): abhalten, absagen, annulieren, annullieren, aufheben, aufhören, aufhören zu sein, entmarkieren, für nichtig erklären, für nichtig halten, hindern, im Tau, müßig, nicht mehr sein, stornieren, unbeschäftigt, ungültig, untätig, wertlos, zunichte machen

Kommentar: nicht mehr sein/aufhören zu sein, ungültig/wertlos, müßig

Tipp: לטב = "polar~gespiegeltes (phys.) Licht"; pi. (ETwas) "zunichte MaCH<eN", "für nichtig halten", "AUP<H>E-BeN", "A<B-sagen", "storniern/anullieren"; לטב bedeutet auch "müßig, ungültig, wertlos"; hit. לטבתה = "storniert W<Erden", "ausfallen", "müßig G-EHE<N", "sICH SELBST+/- gering schätzen"; hif. ליטבה = "zum Nichtstun veranlassen", "abhalten"
Totalwert 41
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 370
Verborgener Wert 854
Voller Wert 895
Pyramidenwert 54
בעבור 2-70-2-6-200
Nomen: Dank, Vorübergehen
Verb(en), Adjektiv(e): dank, darum, für, um Willen, wegen, zugunsten

Zusätzliche Übersetzung: zugunsten; für, dank, wegen, um ... willen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu. Wegen, um willen (von), zum Zweck (von), von wegen, damit, darum daß. Auf daß

Kommentar: (Qere: B~EBWR = "IM+/- DUR-CH~queren/Vor~Ü-BeR-ziehen" = "IM+/- (Zustand DeR) Empfängnis~Schwangerschaft") = (Qere: BE~BUR )

Tipp: רובע-ב = "IM+/- DUR-CH~queren/Vor~Ü-BeR-ziehen/Ü-BeR-gehen" (siehe רובע/רבע!) = "IM+/- (Zustand DeR) Empfängnis~Schwangerschaft") = (Qere: רוב~עב)
Totalwert 280
Äußerer Wert 280
Athbaschwert 690
Verborgener Wert 1196 1197 1206
Voller Wert 1476 1477 1486
Pyramidenwert 508
בעד 2-70-4
Nomen: Abstand, zu Gunsten, Zukunft
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, aus heraus, betreffend, dafür, durch, durch hindurch, für, hinter, mit, um, vor, zu Gunsten von, zugunsten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: für. anstatt, als. zu Gunsten (von), zugunsten (von), um willen (von), um ... herum, durch, hinter, hindurch, ringsum, zwischen, bei. neben, an. #auslassen#

Kommentar: (Qere: B-ED = "IM Zeugen/BIS/Ewigkeit"... (I~ST D~esse~N) B~ED = "polare AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung")

Tipp: דעב = "für, anstatt, als, zu Gunsten, durch, für, hinter"; "A<B~stand/Zukunft";דעב = "IM Zeugen/BIS/Ewigkeit"(siehe דע!)... (I<ST D~esse~N) דע-ב = "polare AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung"(siehe דע!);
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 407
Verborgener Wert 900
Voller Wert 976
Pyramidenwert 150
בעיני 2-70-10-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, für, mit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Du): in/ (an/ durch/ unter/...) (d~) Augen von. in/ (an/ durch/...) mein(e)~ Auge(n)

Kommentar: (Qere: B~EI=NI )

Tipp: יניע~ב = "IN+/- (DeN) AuGeN"; י~ניע-ב = "IN MEINEM+/- Trümmerhaufen von Existenzen" (siehe יע und ןיע!);

Beachte:
AGN = ןגא = "B~Ecken" = SIN~D selektierte "polare~Ecken" = "These +~- Antithese" Spiegelungen

Totalwert 142
Äußerer Wert 142
Athbaschwert 396
Verborgener Wert 534 540 546
Voller Wert 676 682 688
Pyramidenwert 430
בפני 2-80-50-10
Nomen: in Anwesenheit, in Gegenwart
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, dagegen, für, gegen, gegenüber, mit, vor

Zusätzliche Übersetzung: vor (örtlich), in Gegenwart, in Anwesenheit; vor, in Gegenwart von...

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (PI): in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Vorderseite/ Oberfläche von. in/ (an/ durch/...) (d~) Gesichter~ von. (PI): in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Aussehen/ Ansehen/ Gesicht/ Angesicht von. (PI): in/ (an/ durch/...) mein~ Angesicht

Kommentar: vor, in Gegenwart von...

Tipp: ינפ-ב = "IN AN<Wesenheit"(= wie Wasser-Wellen "wogende Zeit"!); "IN GeG<eN>W-ART", "IM Ge<S-ich-T", "AUP< (DeR) O~BeR-Fläche"(siehe ינפ); י-נפ-ב = "IN meinem<Aspekt" (siehe ןפ!);
Totalwert 142
Äußerer Wert 142
Athbaschwert 355
Verborgener Wert 475 481
Voller Wert 617 623
Pyramidenwert 358
בשביל 2-300-2-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): als, auf, aus, betreffend, bis, für, mit, zugunsten, zuliebe

Tipp: ליבשב = "für, zugunsten, zu Gunsten, zuliebe" Prp.
Totalwert 344
Äußerer Wert 344
Athbaschwert 662
Verborgener Wert 928 934
Voller Wert 1272 1278
Pyramidenwert 1266
גרס 3-200-60
Verb(en), Adjektiv(e): eine Lesart festlegen, eine Leseart festsetzen, für richtig halten, kauen, meinen, zermalmen, zermürben

Kommentar: kauen/zermalmen, meinen/für richtig halten/eine Leseart festsetzen

Tipp: GRaS = סרג bedeutet: "meinen, ETwas für richtig halten (= an ETwas einseitig-bestimmtes glauben)"...
und deshalb bedeutet סרג auch: "eine (einseitige) Leseart festsetzen"...
und (für lange Zeit auf bzw. an diesem ETwas herum-)"kauen"...
d.h. wer ständig mit seinen "שונא-Kiefern" auf seine eigenen "IN SICH SELBST<logisch verwirklichten Glaubens-Lügen" "herumkaut"...
"WIR<D>JETZT = IMME(E)R<auch "selbst bestimmt" ins eigene GRaS beißen"!

סרג = "kauen, zermalmen, zerbrechen, zerstoßen"
Totalwert 263
Äußerer Wert 263
Athbaschwert 211
Verborgener Wert 428
Voller Wert 691
Pyramidenwert 469
הין 5-10-50
Nomen: Bezeichnung für ein Hohlmaß, dreieinhalb bis siebeneinhalb Liter, Flüssigkeitsmaß, Kanne

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Hin (von) (Maß für Flüssigkeiten), (die/ eine) Kanne

Kommentar: (Qere: H~IN = "QUINTESSENZ+/- WA-HR-genommene intellektuelle Existenz")

Tipp: ןי~ה = (die geistige) "QUINTESSENZ=GOTT-SEIN+/- WA-HR-genommene intellektuelle Existenz"; ןיה = "Name eines Maßes für flüssige Dinge"(רבד = "Wort, Ding", aber auch "P-est" = "Wissen ist");
Totalwert 715
Äußerer Wert 65
Athbaschwert 139
Verborgener Wert 61 65 67 70 71 76
Voller Wert 126 130 132 135 136 141
Pyramidenwert 85
הכשיר 5-20-300-10-200
Verb(en), Adjektiv(e): für geeignet erklären, für rechtsgültig erklären

Zusätzliche Übersetzung: geeignet (bereit) machen, für geeignet erklären, für rechtsgültig erklären

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu gelingen, (das/ ein) Gelingen

Tipp: hif. רישכה = "Be-REI<T MaCH<eN", "für geeignet erklären"; "für rechtsgültig erklären"; "trainieren" (siehe רשכ!)
Totalwert 535
Äußerer Wert 535
Athbaschwert 165
Verborgener Wert 455 459 461 464 465 470
Voller Wert 990 994 996 999 1000 1005
Pyramidenwert 1225
הרשיע 5-200-300-10-70
Verb(en), Adjektiv(e): für schuldig erklären, für strafbar erklären

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) handelte böse/ gottlos. (er/ es) erklärte für schuldig, (er/ es) verurteilte/ verdammte/ frevelte/ überwand

Tipp: hif. עישרה = "für schuldig erklären", "für strafbar erklären" (siehe עשר!)
Totalwert 585
Äußerer Wert 585
Athbaschwert 142
Verborgener Wert 435 439 441 444 445 450
Voller Wert 1020 1024 1026 1029 1030 1035
Pyramidenwert 1815
התענין 5-400-70-50-10-50
Verb(en), Adjektiv(e): sich interessieren für

Tipp: hit. ןינעתה = "sich interessieren für" (Akk.) (siehe ןינע!)
Totalwert 1235
Äußerer Wert 585
Athbaschwert 156
Verborgener Wert 183 187 189 192 193 198
Voller Wert 768 772 774 777 778 783
Pyramidenwert 2530
זולת 7-6-30-400
Nomen: Gefährte, Kamerad, Mitmensch
Verb(en), Adjektiv(e): außer, außerdem, für, ohne

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: außer von. Sondern von. Nur von

Tipp: תלוז = (eine) "selektiv~aufgespannte (phys.) Licht ER<Schein-UNG"; תלוז = "außer" (Prp.)
Totalwert 443
Äußerer Wert 443
Athbaschwert 171
Verborgener Wert 116 117 126
Voller Wert 559 560 569
Pyramidenwert 506
חלף 8-30-80
Nomen: Ersatzteil, Ersatzteile
Verb(en), Adjektiv(e): abwechseln, ändern, anstatt, anstelle, auswechseln, dafür, dahinfahren, ersetzen, für, im Austausch gegen, vergehen, vorbeigehen, vorüberfahren, vorübergehen, weiterziehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: für. anstatt, (die/ eine) Verwechselung, (er/ es) ging/ geht vorüber/ vorbei. (er/ es) verschwand/ entglitt/ entschlüpfte/ schwebte/ vernichtete/ sproßte/ tobte/ brauste/ keimte. (er/ es) wechselte (aus)

Kommentar: vorübergehen/vorbeigehen/vergehen, auswechseln/ersetzen, anstatt/für/im Austausch gegen, Ersatzteil

Tipp: ףלח = "Ersatzteil"; "Vertauschung", "Wechslung"; "IM+/- Austausch", "anstatt", "für", "GeG<eN" (Prp.); kal. "vorübergehen"; "vorbeigehen", "vergehen"; pi. "auswechseln", "ersetzen"; nif. ףלחנ = "ausgewechselt W<Erden" (siehe auch: ףל~חנ!); hit. ףלחתה = "sich ändern", "gewechselt W<Erden"; hif. ףילחה = "auswechseln"; "(um)tauschen";

ף~לח = "weltliches~ Wissen" (siehe לח!)
Totalwert 838
Äußerer Wert 118
Athbaschwert 86
Verborgener Wert 449
Voller Wert 567
Pyramidenwert 164
חשב 8-300-2
Nomen: Bund, Denker, Gurt, Kontrolleur, Rechnen, Rechner, Rechnungsführer, Rechnungsprüfer, Schärpe, Stoffwirker
Verb(en), Adjektiv(e): achten, anrechnen, berechnen, denken, erfinden, ersinnen, halten für, im Sinn haben, planen, rechnen, sinnen, weben, wertschätzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Künstler/ Weber. (die/ eine) Schärpe, (der/ ein) Gurt/ Gürtel (von), (er/ es) dachte/ denkt (aus/ nach). (er/ es) meinte/ schätzte/ ersann/ plante/ erfand/ strebte/ erstrebte/ webte. (er/ es) rechnete (an), (er/ es) hielt für/ dafür. (er/ es) sah an. (er/ es) achtete hoch, (er/ es) arbeitete (aus), (er/ es) sorgte für. denkend, planend, (der/ ein) planend(e(r))

Kommentar: (Qere: CH~SCHB = (eine) "kollektive log~ISCH-E Polarität/außen") "Rechner/Rechnungsführer", (eine) "Schärpe" (= Der Ausdruck "Schärpe" (von französisch écharpeARM-BIN~DE" U~NDLEIB-BIN~DE“) bezeichnet ein "B-REI~TES ZUR K~Leid-UNG" getragenes "BA~ND".)

Tipp: בשח = "Rechner", "Rechnungsführer", "BU<CH-H~alter"; "Weber"; "Gürtel", "Gurt", "Schärpe"; "denken", "sinnen"; pi. "rechnen", "berechnen"; hit. בשחחה = "berücksichtigen", "Rücksicht nehmen" (auf) (Akk.); hif. בישחה = "achten", "für wichtig halten"; SI-EHE auch: בש~שח!
Totalwert 310
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 362
Verborgener Wert 870
Voller Wert 1180
Pyramidenwert 626
חתלה 8-400-30-5
Nomen: Wickel, Windel
Verb(en), Adjektiv(e): erschrecken für sie
Totalwert 443
Äußerer Wert 443
Athbaschwert 171
Verborgener Wert 451 455 460
Voller Wert 894 898 903
Pyramidenwert 1297
טהר 9-5-200
Nomen: Glanz, Lauterkeit, Reinheit, Reinigung
Verb(en), Adjektiv(e): für rein erklären, läutern, rein, rein sein, reinigen, säubern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) reinigen, (das/ ein) Reinigen, (er/ es) wurde/ war rein, (er/ es) reinigte (sich), (er/ es) erklärte für rein, (er/ es) machte rein, (die/ eine) Klarheit/ Reinigung/ Heiligung. (der/ ein) Glanz, rein, unvermischt. levitisch rein

Kommentar: (Qere: Th~HR = (ein) "gespiegelter~B-ER-G"), "rein" (Qere: "RAI~N"), "reinigen" (Qere: ""RAI~N~I-GeN" = "R~EINIGEN")

Tipp: רה~ט = (eine) "gespiegelt~ WA~HR-genommene Rationalität"(siehe רה!); "REI<N-H~EIT", "L<AUT~ER-K~EIT"; pi. "reinigen" (Qere: "R-EINIGEN"), "säubern", "läutern"; hit. רהטה = "sich reinigen";
Totalwert 214
Äußerer Wert 214
Athbaschwert 143
Verborgener Wert 711 715 720
Voller Wert 925 929 934
Pyramidenwert 237
יה 10-5
Nomen: Gott, Jah, poetische Kurzform für JHWH

Zusätzliche Übersetzung: Abkürzung für das aus JHWH entstehende Wort IHW

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: j~h (= Abkürzung von j~hWh). Der ist und war und sein wird

Kommentar: (Qere: IH = (die) "GÖTTLICHE QUINTESSENZ(= GOTT)+/- (D~esse~N) intellektuelle WA~HR-nehmung) (= IH = eine Abk. für "GOTT"(= "Abk." lies: AB-K = "DEIN VATER" ist das Suffix IH = "SUP-PI-X"), (Als Suffix: fem.)(Qere: "I~HRE~~~(xxx-Plural)")

Tipp: הי = "GÖTTLICHE QUINTESSENZ+/- intellektuelle WA~HR-nehmung"; הי steht für eine bewusst wahrnehmende "göttliche Quintessenz" IM "mit-EL-Punkt" des "WIR-B-EL", d.h. für Dich "kleinen Gott SELBST"(= "EIN bewusstes Gotteskind"). הי = abk. für "J<HWH"(siehe הוהי!); Als Suffix: fem."Ihre... (xxx- Plural)";
Totalwert 15
Äußerer Wert 15
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 5 9 11 14 15 20
Voller Wert 20 24 26 29 30 35
Pyramidenwert 25
יחד 10-8-4
Nomen: Gemeinschaft, Zusammensein
Verb(en), Adjektiv(e): allzumal, bestimmen, bestimmen für, einig, er stellt ein Rätsel, gemeinsam, gesamtschuldnerisch, insgesamt, konzentrieren, miteinander, tariflich, vereinigen, vereint, zu, zugleich, zusammen, zusammenbleiben, zusammenbringen, zusammentun

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zusammen, beisammen, miteinander, vereinigt, einig, gemeinsam, zugleich, völlig, allesamt, (die/ eine) Verbindung/ Vereinigung/ Gemeinschaft. (er/ es) schärfe/ schärft/ wetze/ wetzt. erhalte (du)!, richte aus (du)!, mache einig (du)!, vereinige (du)!, bringe/ führe zusammen (du)!, (er/ es) sei/ ist froh, (er/ es) freue/ freut sich, (er/ es) wird scharf, (er/ es) ist hitzig/ gierig

Kommentar: bestimmen (Akk.), zusammen

Tipp: דחי = "GOTT+/- (eine) intellektuelle kollektive Öffnung"(siehe דח!); "ICH<öffne"(siehe חי!) bedeutet (etwas)"bestimmen, auszeichnen; widmen", aber auch "gemeinsam und zusammen"(mit dem Bestimmten sein -> J<HWH")! דחי = "ICH BI<N>EINS = KOLLEKTIV GESCHLOSSEN"; hit. דחיתה = "mit sich alleinsein", "sich absondern"
Totalwert 22
Äußerer Wert 22
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 834 840
Voller Wert 856 862
Pyramidenwert 50
יקה 10-100-5
Nomen: Jecke, Spitzname für deutschstämmige Juden

Zusätzliche Übersetzung: Jecke, Spitzname f. Juden aus Deutschland

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jake

Kommentar: "Jecke" (= Spitznamen für Juden aus Deutschland)

Tipp: הקי = "GOTT+/- intellektuelle affine WA~HR-nehmung"; הקי = "Jecke" (= Spitznamen für "J<udo-eN aus Deutschland");
Totalwert 115
Äußerer Wert 115
Athbaschwert 134
Verborgener Wert 91 95 97 100 101 106
Voller Wert 206 210 212 215 216 221
Pyramidenwert 235
כדי 20-4-10
Verb(en), Adjektiv(e): damit, es lohnt sich, genug für, im Maße von, lohnend, wert

Zusätzliche Übersetzung: lohnend, wert, es lohnt sich; genug für, im Maße von ...

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nach Bedarf, entsprechend, gemäß, nach Verhältnis, wie. Soviel als. (Chald): wie/ als daß. Als

Tipp: יד~כ =. "WIE+/- geöffneter Intellekt"; י~דכ = "MEIN+/- KR~UG" (siehe דכ!); ידכ = "es lohnt sich"
Totalwert 34
Äußerer Wert 34
Athbaschwert 170
Verborgener Wert 514 520
Voller Wert 548 554
Pyramidenwert 78
כי 20-10
Nomen: Brand, Brandmal, Brandt, Brandwunde
Verb(en), Adjektiv(e): aber, als, aufgrund, aus, da, daß, dass, denn, dennoch, falls, für, gesetzt den Fall, gewiss, ja, jedoch, mit, nur, obgleich, obschon, obwohl, seit, selbst, selbst wenn, siehe da, so, so dass, sobald, sondern, trotzdem, vielmehr, wahrhaftig, wann, wegen, weil, wenn, wenn schon

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: daß. so daß. denn. weil. als. da. wenn, sondern, wenn auch, nun gar. so oft. obgleich, gewiß, fürwahr, wahrlich, so. sofern, in der Tat. ja. wirklich, aber, im Gegenteil. Nein!, (af ki: wenn (auch); selbst wenn; also; geschweige denn; um so mehr; dazu kommt auch daß; sogar (als); ja sogar; hat denn wirklich .~?; um wie viel mehr), (ki im; vielmehr; sondern; außer; außer daß; daß wenn; wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (efeski: jedoch/ aber). (die/ eine) Brandwunde, (das/ ein) Brandmal

Kommentar: (Qere: KI = "WIE GOTT+/- wie (DeR) Intellekt")(= KI = "künstliche Intelligenz"!) "wenn/so daß/weil"(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt!)

Tipp: יכ = "wie ICH bewusster BEOBACHTER"; יכ = "wie ICH unbewusster Intellekt", "B-Rand>M-AL"; יכ = KI = "WIE GOTT+/- wie (DeR) Intellekt"(= KI = "künstliche Intelligenz"!) "wenn/so daß/weil"(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt!); "BR~AND", "BR~AND~MaL", "BR~AND~W~unde";

יכ ist die Verknüpfung der Suffixe für "Dein" und "mein"... Beachte:
das "Dein" kommt IM bewussten יכ(נא) "IM-ME(E)R" vor dem "mein"!

יכ (20-10) ist eine Oberschwingung von אב (2-1), "B-EI B-EI<DeN" geht es um "VER-WIR<K-Lichtung und EI-NUN>G" der eigenen Zweiheit, die am besten gelingt, wenn MANN das "Dein" vor das "mein" stellt, denn JCH UP lehrt UNS: AL<le-S DA außen I<ST "Dein - mein Kind"... denn Du hast es Dir MEER oder weniger bewusst "selbst ausgedacht"!
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 84 90
Voller Wert 114 120
Pyramidenwert 50
כלפי 20-30-80-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, gegen, gegenüber, in Bezug auf, mit, nach, zugewandt

Kommentar: gegen/gegenüber/zugewandt, in Bezug auf (Akk.)

Tipp: יפלכ = "GeG<eN-Ü~BeR", "zugewandt" (Adj.); "in Bezug auf" (Akk.)
Totalwert 140
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 96
Verborgener Wert 133 139
Voller Wert 273 279
Pyramidenwert 340
כנגד 20-50-3-4
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, dagegen, darüber, für, gegen, gegenüber, kontra, mit, über

Tipp: דגנכ bedeutet "GeG<N-über" stehend!
Totalwert 77
Äußerer Wert 77
Athbaschwert 339
Verborgener Wert 636
Voller Wert 713
Pyramidenwert 240
ל 30
Nomen: Lamed
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf zu, für, hin, in Beziehung zu, in Richtung auf, nach, nach hin, um, um zu, wegen, zu, zugunsten von

Zusätzliche Übersetzung: Lamed (L), 12. Buchstabe des hebr. Alphabets, Zeichen der Zahl 30; zu, nach, hin, für, um zu, entspricht dem Verhältniswort des Dativ

Kommentar: (Qere: (symb. geistiges) LICHT +/- (= das ausgedachte phys.) Licht (= Licht~Schatten))

Tipp: ל = (symb. geistiges) "LICHT +/- (ל = das ausgedachte phys.) Licht (= Licht~Schatten)";

ל = "Das Geistige LICHT", "die treibende Kraft", Wirken, Werden, göttlicher Wille, Licht, Geisteslicht, Geistige Bewegung, das Licht das den Traum in der Nacht erhellt, "Substanz<der Form", "treibende Kraft, aus der<die Form" besteht, der "jenseitige schöpferische Wille sich< in einer Form (polare Formenvielfalt) auszudrücken", das Licht aus dem Ursprung (lat. Radix, Radius ist Zentrumspunkt/Anfang und äusserer Umkreispunkt/Ende gleichzeitig), zu, hin, von, weg, nach (oben hin);

ל = Ochsenstachel, Wirkung, Zeitpunkt bis zu dem etwas dauert, Richtung der Handlung. "Das physikalische Licht ist ein unteres, raumzeitliches Phänomen>des Geistigen LICHT".

-ל = "zu, nach, hin, für, um zu"
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 20
Verborgener Wert 44
Voller Wert 74
Pyramidenwert 30
לאם 30-1-40
Nomen: Nation, Volk
Verb(en), Adjektiv(e): für die Mutter, verstaatlichen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Nation, (das/ ein) Volk. (Sg): (die) Leute. zu/ (für/...) (d~/ ein~) Mutter/ Großmutter/ Ahnfrau/ Mutterstadt/ Hauptstadt/ Volk/ Stamm (von)

Kommentar: (Qere: LA-M = "IHR (ex-plotiertes) NICHTS/N-EIN")

Tipp: םאל = "Nation", "Volk" (םואל); hif. םיאלה = "verstaatlichen"; םא~ל = (die) "WIR<KeN-DE MUT<TeR/Logik" (siehe םא!); ם~אל = "IHRE<(phys.) Licht-Schöpfung"
Totalwert 631
Äußerer Wert 71
Athbaschwert 430
Verborgener Wert 194
Voller Wert 265
Pyramidenwert 132
לבוש 30-2-6-300
Nomen: Aufmachung, Bekleidung, Bekleidungsindustrie, Betrug, Erscheinung, Füllung, Gestalt, Gewand, Klamotten, Kleid, Kleidung, Konfektion, Kostüm, Soße, Textil, Tracht, Verband, Zerstoßen
Verb(en), Adjektiv(e): angezogen, bekleidet, beschichtet, für die Scham, gekleidet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: angezogen, bekleidet (mit), (der/ ein) bekleidete(r) (mit), gekommen über, erfüllt, (das/ ein) Kleid/ Kleidungsstück/ Gewand (von), (die/ eine) Bekleidung/ Kleidung (von), zu bekleiden, (das/ ein) Bekleiden

Tipp: שוב~ל = "LICHT+/- polar~ aufgespannte Logik"(siehe שוב!); שוב~ל = "zu bekleiden", שובל = "Ge<Wand, K-Leid", "Kleidung"; "BE<K-Leid-ET" (Adj.); SI-EHE auch: שו~בל!
Totalwert 338
Äußerer Wert 338
Athbaschwert 402
Verborgener Wert 520 521 530
Voller Wert 858 859 868
Pyramidenwert 438
לבן 30-2-50
Nomen: Buttermilch, Kamelmilch, Pferdemilch, Sauermilch, saure Milch, Weiß, Weiße, weiße Farbe
Verb(en), Adjektiv(e): antik, blass, bleich, für den Sohn, geschwächt, grau, kalt, klären, marmorartig, marmorn, schwach, weiß, weiß färben, weißen, weißlich, weiss, weissen, ziegeln

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Laban, zu Ben (Hail), zu/ (für/ von/...) (d~/ ein~) Sohn/ Zögling (von), weiß, (der/ das/ ein) weiße~, hell, glänzend, (er/ es) fertigt(e) Backsteine/ Ziegel an. ihr(e) (PI) Herz/ Empfindung/ Stimmung/ Gesinnung/ Mitte/ Sinn/ Mut/ Denken/ Wissen/ Inneres. (Ps 9:ein (viell): Labben - (nach Muth) Labben)

Kommentar: (Qere: L~BN = "ZUR~polaren Existenz" = "zum SOHN", LB~N = "I~HR HERZ")(= (H-ARZ ) DeR Frauen) (= LBN = "LeBeN"... er-LeBeN), "weiß" (= "ICH weiß"), "sauere Milch"(= "Milch" = CHLB / CHL~B = (das) "weltliche~Äußere"! Das Suffix B symb. ein polares "außen/außerhalb")

Tipp: LBN = ןבל bedeutet "weiß"..."ICH weiß!!"(= geistloses "WEIB=ß"!)

ןבל, LeBeN bedeutet "zum SOHN hin","zum Gottes-SOHN W<Erden", "ZI<GeL-N" und "weiß"... bewusster Geist weiß, dass "UNSER HERR<Z" "kein zuckender Klumpen Fleisch", sondern "die LIEBE", der "WEG", die "Wahrheit" und "ewiges LeBeN I<ST", das "AL<le-S am Leben ER<hält" und sICH SELBST geistreich ER<neuert!

Es gibt keine "göttlichere A<US-Zeichnung" wie die, AL<S Mensch
ausschließlich für UNSEREN HERRN "arbeiten zu dürfen"!

Es gibt keine "größere Belohnung" AL<S "seine SEE-LIG<K-EI-T"
"IN UNSEREM ewigen HIER&JETZT" "SELBST ER<fahren zu dürfen"!

Das "Geheimnis des ewigen LeBeN<S" besteht darin, dass "ausnahmslos" AL<le-S einem geheimnisvollen göttlichen "JCH UP Ge-Hört"...
das ist "der göttliche Geist", der behauptet: ICHBINDU !

Totalwert 732
Äußerer Wert 82
Athbaschwert 329
Verborgener Wert 510
Voller Wert 592
Pyramidenwert 144
לבש 30-2-300
Nomen: Gewand, Kleid, Kleidung
Verb(en), Adjektiv(e): anziehen, bedecken, bekleiden, bekleidet, die Kleidung tragen, für die Scham, sich bekleiden mit, tragen, tragen eines Kleides

Zusätzliche Übersetzung: anziehen, tragen (Kleid)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) zog an. (er/ es) kleidete/ bekleidete/ erfüllte. (er/ es) trug Kleidung, (er/ es) bekleidete/ bekleidet sich (mit), (er/ es) kam über, (die/ eine) Kleidung/ Bekleidung. (das/ ein) Kleid/ Gewand/ Kleidungsstück. angezogen, bekleidet (mit), (der/ ein) bekleidet(e(r)) mit. Kleidung tragend, trag Kleidung (du)!, zieh an (du)!

Tipp: שב~ל = "LICHT+/- polare Logik"; שבל = kal. "anziehen", "tragen" (Kleid); hit. שבלתה = "sich anziehen", "sich kleiden"; hif. שיבלה = "kleiden", "anziehen"
Totalwert 332
Äußerer Wert 332
Athbaschwert 322
Verborgener Wert 514
Voller Wert 846
Pyramidenwert 394
לו 30-6
Nomen: Annahme, Kondition
Verb(en), Adjektiv(e): ach, ach dass doch, dass doch!, falls, für ihn, ihm, ihm zuliebe, ihn, nicht, oh dass doch, oh wenn doch, wahrhaftig ja, wenn, wenn doch!, zu ihm

Zusätzliche Übersetzung: ihm; wenn (vor unerfüllter Bedingung); Kurzw. sechsunddreißig (36)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu ihm. für/ (um/ zu/ von/ bei/ gegen/ auf/ vor/...) ihm/ ihn/ sich. er. ihm. ihn. sich. wenn, o wenn doch. (Qere): nicht, (zu ihm): er hat(te)/ besitzt/ besaß. (zu ihm): ihm gehörte

Kommentar: (Qere: L~W = "LICHT+/- (ETwas)~Aufgespanntes), "zu I~HM", "I~HM" (m/sg), "wenn..."(= vor unerfüllten Bedingungen)

Tipp: ול = "zu IHM, für IHN"(bedeutet "vor unerfüllten Bedingungen" auch "wenn..."!); ו~ל = "LICHT+/- (ETwas) aufgespanntes"; ו~ל = "SEIN+/- (phys.)Licht"; ו''ל = Kurzw. "sechsunddreißig" (36); םיקידצ ו''ל = "die 36 Gerechten" (auf denen die Welt steht) Judemtum
Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 50 51 60
Voller Wert 86 87 96
Pyramidenwert 66
לוא 30-6-1
Verb(en), Adjektiv(e): für ihn, ihm zuliebe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nicht, wenn, o wenn doch, (im Io: fürwahr/ gewiß/ sicherlich)

Kommentar: (= LU) ihm (m/sg)

Tipp: או~ל = "LICHT+/- aufgespannte~Schöpfung"
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 160 161 170
Voller Wert 197 198 207
Pyramidenwert 103
לחוד 30-8-6-4
Verb(en), Adjektiv(e): allein, besonders, einzeln, für sich, getrennt, separat

Tipp: דוחל = "für sich", "allein" (Qere: "ALL-EIN"), "seperat" (Adv.)
Totalwert 48
Äußerer Wert 48
Athbaschwert 260
Verborgener Wert 880 881 890
Voller Wert 928 929 938
Pyramidenwert 160
לטובת 30-9-6-2-400
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, dafür, für, mit

Tipp: תבוטל = "zugunsten", "zu Gunsten"
Totalwert 447
Äußerer Wert 447
Athbaschwert 451
Verborgener Wert 866 867 876
Voller Wert 1313 1314 1323
Pyramidenwert 608
לידי 30-10-4-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, mit, zu Händen von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/...) meine~ Hand/ Hände~ . (Du): zu/ (für/...) (d~) (zwei) Hände~/ Seiten von

Tipp: יד~יל = "LICHT-GOTTES+/- geöffneter Intellekt"; ידיל = "zu Händen von"
Totalwert 54
Äußerer Wert 54
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 482 488 494
Voller Wert 536 542 548
Pyramidenwert 168
ליום 30-10-6-40
Verb(en), Adjektiv(e): für den Tag, täglich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/ pro/ an/ von/...) (d~/ ein~) Tag (von), dem Tag

Tipp: םו~יל = "LICHT-GOTTES+/- aufgespannte~ Gestalt"; םוי~ל = "zu (einem zeitlich aufgespannten~) TAG" (siehe םוי!);
Totalwert 646
Äußerer Wert 86
Athbaschwert 150
Verborgener Wert 94 95 100 101 104 110
Voller Wert 180 181 186 187 190 196
Pyramidenwert 202
ליש 30-10-300
Nomen: Löwe
Verb(en), Adjektiv(e): für das Dasein

Zusätzliche Übersetzung: Abk. Pfund Sterling

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Laisch. (der/ ein) Löwe

Tipp: שיל = "Löwe"; "Teig"; שי~ל = "für das DA-Sein"; ש''יל = "Abk. "Pfund Sterling" -> זנילרטש הריל
Totalwert 340
Äußerer Wert 340
Athbaschwert 62
Verborgener Wert 108 114
Voller Wert 448 454
Pyramidenwert 410
לך 30-20
Verb(en), Adjektiv(e): dir, dir zuliebe, für dich, geh

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu dir. zu/ (bei/ von/ mit/ für/ gegen/ nach/ wegen/ auf/...) dir/ dich. (zu deinem Besten), dich. dir. dein, gehe (hin) (du)!, komm/ wandere/ ziehe/ reise (du)!, fahre fort mit zu (du)!, (zu dir): du ha(tte)st/ besitzt/ besaßest. (zu dir): dirgehörte

Kommentar: (Qere: LK = "zu DIR" (kommt) "DEIN~Licht")(= d.h. DEIN~raumzeitlich ausgedachtes~(phys.)Licht = AIN/EIN sich angeblich "BE-WEG-ENDE~S-(phys.)Licht = "S~Licht" = "raumzeitliches Schatten-Licht" = m x !)

Tipp: ךל = "für dICH, zu Dir, Dein" und "Dein LICH<T";

AIN Geist SELBST ist nicht wahrnehmbar, ER ist "IM-ME(E)R WEG"!

Dies-ER geheimnisvolle "WEG" ist EIN-"GANG"(= ךל, diese HIERoglyphe "steht" IM Hebräischen auch für die Worte "Dir und Dein", ךל = "Dein Licht"! GaN-G = "G<Arten(ןג) des eigenen Geistes"!)
DUR-CH viele verschiedene "IN<divi>Du(-Mikro-)AL-Bewusstsein"!

ךל = "zu DIR" (kommt) "DEIN<L-ICH<T"= d.h. DEIN<raumzeitlich ausgedachtes (phys.)Licht = AIN/EIN sich angeblich "BE-WEG-ENDE<S-(phys.)Licht" = "S<Licht" = "raumzeitliches Schatten-Licht" = m x c2 !);

ךלה = "Gang/Bewegung", "vorübergehender Gast/Wanderbursche"
Totalwert 530
Äußerer Wert 50
Athbaschwert 50
Verborgener Wert 124
Voller Wert 174
Pyramidenwert 80
לכבוד 30-20-2-6-4
Verb(en), Adjektiv(e): auf, für, mit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/ von/...) (d~/ ein~) Ehre/ Herrlichkeit/ Fülle/ Gewichtigkeit/ Macht/ Menge/ Pracht/ Schwersein/ An sehen/ Liebste~/ Ruhm/ Reichtum/ Stolz (von)

Tipp: דובכל = "an" (im Brief), "zu Ehren von"; SI-EHE auch: דוב~כל!
Totalwert 62
Äußerer Wert 62
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 970 971 980
Voller Wert 1032 1033 1042
Pyramidenwert 252
לכבודה 30-20-2-6-4-5
Verb(en), Adjektiv(e): anlässlich, auf, für, mit
Totalwert 67
Äußerer Wert 67
Athbaschwert 620
Verborgener Wert 971 972 975 976 980 981 985 990
Voller Wert 1038 1039 1042 1043 1047 1048 1052 1057
Pyramidenwert 319
לכבודו 30-20-2-6-4-6
Verb(en), Adjektiv(e): auf, für, mit
Totalwert 68
Äußerer Wert 68
Athbaschwert 610
Verborgener Wert 976 977 978 986 987 996
Voller Wert 1044 1045 1046 1054 1055 1064
Pyramidenwert 320
לכבודי 30-20-2-6-4-10
Verb(en), Adjektiv(e): anlässlich, auf, für, mit
Totalwert 72
Äußerer Wert 72
Athbaschwert 570
Verborgener Wert 974 975 980 981 984 990
Voller Wert 1046 1047 1052 1053 1056 1062
Pyramidenwert 324
לכבודך 30-20-2-6-4-20
Verb(en), Adjektiv(e): anlässlich, auf, für, mit
Totalwert 562
Äußerer Wert 82
Athbaschwert 560
Verborgener Wert 1050 1051 1060
Voller Wert 1132 1133 1142
Pyramidenwert 334
לכבודכם 30-20-2-6-4-20-40
Verb(en), Adjektiv(e): anlässlich, auf, für, mit
Totalwert 682
Äußerer Wert 122
Athbaschwert 570
Verborgener Wert 1090 1091 1100
Voller Wert 1212 1213 1222
Pyramidenwert 456
לכבודם 30-20-2-6-4-40
Verb(en), Adjektiv(e): anlässlich, auf, für, mit
Totalwert 662
Äußerer Wert 102
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 1010 1011 1020
Voller Wert 1112 1113 1122
Pyramidenwert 354
לכם 30-20-40
Verb(en), Adjektiv(e): euch, euch m, euch zuliebe, für euch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: euch. ihr. zu/ (nach/ an/ für/ unter/ von/ bei/ über/...) euch, (zu euch): ihr besitzt/ besaßt/ habt/ hattet. (zu euch): euch gehörte

Kommentar: (Qere: LK~M = "I~HR (Weg-)Gang")(= DeR von MÄNNERN = "A~ISCH~IM") "euch"(= mask... passiert~ES!)

Tipp: םכל bedeutet "EUCH"(MÄNNER); ם~כל = "I<HR (Weg-) Gang" = "I<HR~E Bewegung~~"(siehe ךלה!) = (die) "~Bewegung~>(des)MEER<re~S"; ם~כל = "zu DIR+/- Gestaltwerdung~~"; ם~כל = "bewegte~Gestaltwerdung"(siehe ךלה!)
Totalwert 650
Äußerer Wert 90
Athbaschwert 60
Verborgener Wert 164
Voller Wert 254
Pyramidenwert 170
לכן 30-20-50
Verb(en), Adjektiv(e): daher, damalig, damals, dann, darum, deshalb, deswegen, entsprechend, euch f, folglich, für solange, für soviel, weswegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: daher, deshalb, deswegen, nun. nun gut. wohlan, jedoch, nichtdestoweniger. geht (hin) (ihr)!, wandert/ zieht/ reist/ wandelt (ihr)!

Kommentar: euch (fem.), daher (Kj.)

Tipp: ןכל bedeutet u.a. "euch"(Frauen),aber ןכ-ל bedeutet "LICHT-Basis"(siehe ןכ!) und ןכל bedeutet "IM<W-EI-TER<eN" "DA-RUM, daher, damalig, damals, dann, deshalb, deswegen, entsprechend, folglich, weswegen"; ן~כל = "gehet (hin) ihr"!, "wandert/zieht/reist/wandelt/setzt in Bewegung ihr"(siehe ךלה!)
Totalwert 750
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 59
Verborgener Wert 180
Voller Wert 280
Pyramidenwert 180
למה 30-40-5
Nomen: Lama
Verb(en), Adjektiv(e): für was, warum, warum?, wieso, wozu, wozu?

Zusätzliche Übersetzung: warum?; Lama Zo.; Lama (buddhistischer Priester); wozu?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu was?, wozu?, warum?

Tipp: המ~ל = "LICHT+/- (eine phys.) Licht~Gestalt WA~HR-nehmen"(siehe םל!); המ~ל = "Für was... und warum?"(siehe המ!); ה-מל = "ihre (fem.) L(icht) x M(asse) = c2 x m = (eine) Licht~Formwerdung"!

המל = "Lama" Zo.; "Lama" (buddhistischer Priester)
Totalwert 75
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 120
Verborgener Wert 85 89 94
Voller Wert 160 164 169
Pyramidenwert 175
למו 30-40-6
Verb(en), Adjektiv(e): bezüglich, für, sie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu ihm/ ihnen. zu/ (für/ an/ vor/ von/ über/ auf/ in/...) ihnen/ sie/ sich (PI), sie (PI), (zu ihnen) (sie) haben/ hatten: ihnen gehört(e). zu. Auf

Kommentar: (Qere: L~MW = "LICHT+/- gestaltgeworden~aufgespannt" = "SEINE~Vermehrung/Menge")

Tipp: ומל = "zu Ihnen"; aber auch "SEINE+/- (phys.) Licht~Gestaltwerdung"; "SEINE+/- Vermehrung/Menge" (siehe םל!);
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 110
Verborgener Wert 90 91 100
Voller Wert 166 167 176
Pyramidenwert 176
למעם 30-40-70-40
Verb(en), Adjektiv(e): damit, für, um Willen, wegen, zugunsten

Tipp: םעמל = "außer", "ausgenommen" (Prp.)
Totalwert 740
Äußerer Wert 180
Athbaschwert 47
Verborgener Wert 184
Voller Wert 364
Pyramidenwert 420
למען 30-40-70-50
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, damit, für, gegenüber, mit, nach, wegen, zu Gunsten von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: so/ auf daß. damit, um zu. weil, (von) wegen, um willen (von), in Hinblick auf. in der Absicht (von), (mit welch~ ): damit

Kommentar: (Qere: L~MEN = "ZUR~Adresse", L~ME~N = "ZU IHREM gestaltgewordenen AuGeN~Blick")(= dem der Frauen) "für/zu Gunsten von/damit"

Tipp: ןע~מל = "LICHT-MEER+/- AuGeN~Blick-L-ICH<He Existenz"; ןעמ~ל = "IN der UP<Sicht", "zu Gunsten von, in Hinblick AUP, um des Willen (von)"; ןעמ~ל = "ZUR~Adresse", ן~עמ~ל = "ZU IHREM gestaltgewordenen AuGeN~Blick"(= dem der Frauen);

הנעמ bedeutet: "Antwort/gequält/MISS-handelt" und "UP<Sicht"! SI-EHE auch: הנע!
Totalwert 840
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 46
Verborgener Wert 200
Voller Wert 390
Pyramidenwert 430
למתי 30-40-400-10
Verb(en), Adjektiv(e): für wann?, wann, zu wann?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu wann?, für wann?
Totalwert 480
Äußerer Wert 480
Athbaschwert 71
Verborgener Wert 94 100
Voller Wert 574 580
Pyramidenwert 1050
לנפש 30-50-80-300
Verb(en), Adjektiv(e): für sich allein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/ von/...) (d~/ ein~) Seele/ Atem/ Hauch/ Duft/ Gemüt/ Empfindung/ Leib/ Körper (von), (coli Sg): zu/ (für/...) (d~) Seelen (von). (zu/ (für/ an/ durch/...) (d~/ ein~) Seele/ Körper eines Toten: zu/ (für/ an/ durch/...) (d~/ ein~) Leichnam (von))

Kommentar: (Qere: L~NPSCH = "ZUR SEE~LE") (Qere: LN~PSCH )

Tipp: שפנ~ל = "ZUR SEE+/- LE"(siehe שפנ!); שפ~נל = (das geistige) "LICHT-SEIN+/- (eine) wissende Logik = Torheit"(siehe שפ und השפ = "sICH<aus>B-REI<TeN");
Totalwert 460
Äußerer Wert 460
Athbaschwert 37
Verborgener Wert 165
Voller Wert 625
Pyramidenwert 730
לעבר 30-70-2-200
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, gegenüber, mit, nach

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/...) (d~/ ein~) Durchqueren (von), um zu durchqueren/ übertreten/ überschreiten/ vergehen/ ziehen/ übergehen/ übersetzen/ durchgehen/ vergehen. um vorbeizuziehen/ hinüberzugehen/ hindurchzugehen/ abzuweichen/ weiterzugehen/ hindurch zu ziehen/ hindurchzudringen/ vorüberzugehen/ vorüberzuziehen. um seinen Weg zu gehen, um von einer Seite zur anderen zu gehen. zu/ (für/ an/...) (d~/ ein~) Seite/ Ecke/ Rand/ Gegenüber/ Jenseitige~ (von)

Tipp: רב~ע~ל = "LICHT+/- (DeR) AuGeN~Blick (einer) polaren Rationalität"; רבע~ל "um zu schwängern/hinüberzugehen", "ZUR S~EI~TE"(siehe רבע!);
Totalwert 302
Äußerer Wert 302
Athbaschwert 330
Verborgener Wert 824
Voller Wert 1126
Pyramidenwert 534
לעד 30-70-4
Verb(en), Adjektiv(e): auf ewig, ewig, für ewig, für immer

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/ als/...) (d~/ ein~) Zeugnis/ Zeugen/ Ewigkeit/ Wiederholung/ Fortdauer/ Beute/ Raub/ Zuwachs/ Zukunft/ Beweis (von), für ewig, zum Raub, zur Beute

Kommentar: "AUP ewig"

Tipp: דע-ל = "zum Zeuge, BI<S, Ewigkeit"; "AUP ewig" (siehe דע!); "für>IM-MEER"; דעל = "LICHT+/- AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung";

"ICH דע BIN EIN göttlicher MENSCH", "EIN ewig HIER&JETZT<DA seiender>göttL-ICH-ER Geist"!!!
"ICH BI<N" "EIN IMME(E)R WACH-ER Beobachter meiner eigenen IN<Formationen"!
"ICH BI<N" - "IM GeG<eN-Satz zu DeN von mir wahr-genommenen IN<Formationen" - "IMME(E)R<DA"!

"ICH BI<N" "DER BEWUSSTE Anfang und DAS BEWUSSTE Ende von AL<le-M von mir MEER+/- oder weniger bewusst selbst ausgedachten Erscheinungen... die NUR flackernd"...
"IN MIR SELBST IN<Erscheinung treten können"!

Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 127
Verborgener Wert 534
Voller Wert 638
Pyramidenwert 234
לעולם 30-70-6-30-40
Verb(en), Adjektiv(e): auf ewig, ewig, für immer, unerschöpflich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/...) (d~/ ein~) Ewigkeit/ Urzeit/ Vorzeit/ Vergangenheit/ Zukunft/ Weltzeit/ Dauer. für immer, auf ewig

Tipp: םלוע-ל = "zu Ewigkeit, W-EL<T-Zeit, dauer"(siehe םלוע!);

WIR Geist wissen:
Mit materialistischer Logik kehrt sich AL<le-S Geistreiche in ein Gegenteil!
Das sogenannte "Jenseits" I<ST z.B. "von Geist aus gesehen",
"keine unbekannte Sphäre", sondern die vom "IM-ME(E)R seienden Geist" ausgedachte "wogende illusionäre-Außenwelt", seine eigene "Oberfläche"!

Darum nennen WIR Geister unser "Jenseits" auch תמאה םלוע, olam ha-emet, d.h. "die W-EL<T der Wahrheit(eN)", aber auch אבה םלוע, olam ha-ba, d.h. "die W-EL<T, die (IN einem limiTIERten Geist< hoch-) kommt"!

UNSER ewiges "DIES-seits" nennen WIR Geist dagegen הזה םלוע,
olam hase, d.h. "die Ewigkeit UNSERES TAG<T-Raums"!

Totalwert 736
Äußerer Wert 176
Athbaschwert 137
Verborgener Wert 194 195 204
Voller Wert 370 371 380
Pyramidenwert 548
לעולמים 30-70-6-30-40-10-40
Verb(en), Adjektiv(e): für ewig
Totalwert 786
Äußerer Wert 226
Athbaschwert 187
Verborgener Wert 238 239 244 245 248 254
Voller Wert 464 465 470 471 474 480
Pyramidenwert 960
לעצם 30-70-90-40
Verb(en), Adjektiv(e): für sich selbst

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/...) (d~/ ein~) Knochen/ Kern/ Wesen/ Selbst/ Bein/ Gebein/ Wesentliche~/ Innere~/ Substan~Fülle/ Kraft/ Macht/ Körper/ Leib (von)
Totalwert 790
Äußerer Wert 230
Athbaschwert 42
Verborgener Wert 158
Voller Wert 388
Pyramidenwert 550
לצמיתות 30-90-40-10-400-6-400
Nomen: für die Dauer
Verb(en), Adjektiv(e): für immer, permanent

Tipp: תותימצל = "für immer" (Qere: "für IM-MEER"), "auf die Dauer"
Totalwert 976
Äußerer Wert 976
Athbaschwert 157
Verborgener Wert 120 121 126 127 130 136
Voller Wert 1096 1097 1102 1103 1106 1112
Pyramidenwert 2602
לשוא 30-300-6-1
Verb(en), Adjektiv(e): ergebnislos, fruchtlos, für nichts, nutzlos, sinnlos, stumpf, umsonst, unnütz, vergebens, vergeblich, witzlos, zwecklos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: vergeblich. zu/ (für/...) (d~/ ein~) Irrtum/ Falsche~/ Vergehen/ Vergebliche~/ Nichts/ Wertlose~/ Nichtige~/ Eitle~/ Getümmel/ Unheil/ Falschheit/ Lüge/ Leere/ Verwüstung

Kommentar: (Qere: L-SCHWA = "ZUR nicht-ICH-keit")(= "L-ICH /~T = trügerische Traumwelt = SCHWA")

Tipp: או~של = "LICHT-LOGOS+/- log~ISCH aufgespannte Schöpfung"; אוש~ל = "ZUR nicht-ICH-keit" = "L-ICH /~T = trügerische Traumwelt" = אוש); אושל = "umsonst", "nutzlos", "vergeblich" (Adv.)
Totalwert 337
Äußerer Wert 337
Athbaschwert 502
Verborgener Wert 220 221 230
Voller Wert 557 558 567
Pyramidenwert 1033
לשם 30-300-40
Nomen: Lincurer, Opal, zum Zwecke
Verb(en), Adjektiv(e): dem Namen zuliebe, dorthin, für, zugunsten, zwecks

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Leschem. (der/ ein) Lynkur/ Hyazinth/ Topas/ Achat. zu/ (für/ von/ in/...) (d~/ ein~) Namen/ Ruf/ Ruhm/ Zeichen/ Denkzeichen/ Merkmal (von)

Kommentar: für/zugunsten (Prp.), "Opal" (= ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse derOxide und Hydroxide“. Als amorpher Festkörper besitzt Opal (ähnlich wie Glas) keine Kristallstruktur) (Qere: L-SCHM = "zum WORT~NA-ME/D~Ort") (= SCHM = Ein unausgesprochenes)"WORT" (= wird ausgesprochen zu einem)"NA~MeN"(= eine Benennung = eine "BE-Zeichnung"=)"D~ORT"(= EIN "geöffneter OR~T")

Tipp: םשל = "zum W-ORT<D~ORT NA~ME" (siehe םש!);

Dein eigenes Bewusstsein ist das/der "W-ORT"(= םש = "D-ORT") in dem sich alles von DIR Geist, gleich welcher Art auch "IM-ME(E)R<D-ORT Wahrgenommene", "UP-spielt"! WIR SIN<D םש (= "dort/W-ORT") wieder "B-EI UNS SELBST" angekommen,
"B-EI UNSERER eigenen Ewigkeit", der Ewigkeit UNSERES ewigen "HIER&JETZT... das N<UN IM-ME(E)R<DA" I<ST!

םשל bedeutet auch "zum Zwecke, zwecks" (G) und "Opal"(Mineral);
םש~ל = "dorthin"

Totalwert 930
Äußerer Wert 370
Athbaschwert 32
Verborgener Wert 144
Voller Wert 514
Pyramidenwert 730
לתמיד 30-400-40-10-4
Verb(en), Adjektiv(e): ewig, für immer, permanent

Tipp: דימתל = "für IM-MEER", "ewig" (Adj.)
Totalwert 484
Äußerer Wert 484
Athbaschwert 171
Verborgener Wert 524 530
Voller Wert 1008 1014
Pyramidenwert 1894
מדעובי 40-4-70-6-2-10
Nomen: für Dicke, Meßinstrument für Durchmesser
Totalwert 132
Äußerer Wert 132
Athbaschwert 537
Verborgener Wert 950 951 956 957 960 966
Voller Wert 1082 1083 1088 1089 1092 1098
Pyramidenwert 572
מהר 40-5-200
Nomen: Fasten, Heiratsgeld, Kaufpreis für die Braut, Morgengabe, Schnellrücklauf, Schnellverfahren
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Gebirge, bald, beschleunigt, bestürzt, eilen, eilend, eilends tun, eilig, eng, fix, früh, genau, hastig, rasant, rasch, schneidig, schnell, schnellen, sich beeilen, sobald, sofort, stark, überstürzt handeln, umgehend, unbesonnen sein, ungestüm, voreilig

Zusätzliche Übersetzung: eilen, sich beeilen; voreilig, unbesonnen sein, überstürzt handeln; schnell; Kaufpreis f. die Braut

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von Hor (der Berg) (= top). Mäher (Schalal-Hasch-Bas) (= Pers). zu kaufen/ erwerben. den Brautpreiszu bezahlen, (das/ ein) DenBrautpreisBezahlen. (das/ ein) Eilen/ Herbeieilen, eile (du)!, eilig, schnell, eilends, zu eilen, (das/ ein) Eilen, (er/ es) eilte/ eilt (herbei), (er/ es) tat schnell/ eilig. (er/ es) beschleunigte, (der/ ein) Werbepreis, (das/ ein) Tauschgeld, (der/ ein) Kaufpreis für die Braut. von/ (aus/ ab/ seit/...) (d~/ ein~) Berg/ Gebirge/ Bergland/ Berggegend (von), (weg) von (dem/ einem) Berg (von), kundig/ geschickt/ erfahren von. (der/ ein) kundige(r) von

Kommentar: (Qere: M~HR = (die) "gestaltgewordene WA~HR-nehmung (einer) Rationalität")(= einer "Berechnung = Ratio") (Qere: M~HR = (DeR) "gestaltgewortene B~ER~G" / "vom B~ER~G")(= ein "Wellen~TaL" entsteht DUR-CH einen "aufgeworfenen Wellen-B~ER~G" = "IN~erweckten~GEIST"!) "Heiratsgeld/Morgengabe", "eilen" (Qere: "EI~LE~N")(= DeR "Trümmerhaufen (einer auseinander-)EI~LE-N~DeN Existenz") "ungestüm/voreilig/bestürzt eilen"

Tipp: רהמ = "vom B-ER-G" (siehe רה!); רהמ = (die) "gestaltgewordene WA~HR-nehmung (einer) Rationalität"; "Heiratsgeld", "M-OR-GeN-GA-BE"; "schnell" (Adv.); pi. "eilen", "sich beeilen"; nif. רהמנ = "voreilig", "unbesonnen sein", "überstürzt handeln"
Totalwert 245
Äußerer Wert 245
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 351 355 360
Voller Wert 596 600 605
Pyramidenwert 330
מחיב 40-8-10-2
Verb(en), Adjektiv(e): bejahend, für schuldig erklärend, verpflichtend, verpflichtet

Tipp: ביחמ = "bejahend"; "verpflichtend"; "für schuldig erklären" (בייחמ); "verpflichtet" (Adj.) (ביוחמ)
Totalwert 60
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 854 860
Voller Wert 914 920
Pyramidenwert 206
מחייב 40-8-10-10-2
Nomen: Buchbinden
Verb(en), Adjektiv(e): bejahend, beschuldigend, bindend, dringend, für schuldig erklärend, konstruktiv, positiv, überzeugend, verbindlich, verpflichtend, versprechend, zusammenhaltend, zustimmend, zwingend
Totalwert 70
Äußerer Wert 70
Athbaschwert 450
Verborgener Wert 858 864 870
Voller Wert 928 934 940
Pyramidenwert 284
מיועד 40-10-6-70-4
Verb(en), Adjektiv(e): beabsichtigt, benennen, bestimmt, bestimmt zu, bezeichnend, designieren, entworfen, ernennend, ordiniert, vorgesehen für, zugedacht
Totalwert 130
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 237
Verborgener Wert 540 541 546 547 550 556
Voller Wert 670 671 676 677 680 686
Pyramidenwert 402
מיעד 40-10-70-4
Verb(en), Adjektiv(e): bestimmt zu, vorgesehen für

Tipp: דעימ = "bestimmt zu", "vorgesehen für" (Adv.) (דעוימ)
Totalwert 124
Äußerer Wert 124
Athbaschwert 157
Verborgener Wert 534 540
Voller Wert 658 664
Pyramidenwert 334
מפאת 40-80-1-400
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, für, mit, wegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/ an/...) (d~/ ein~) Seite/ Gegend/ Himmelsrichtung/ Ecke/ Ende/ Rand/ Randgebiet/ Grenzland von. von/ (aus/...) (den) Seiten/ Gegenden/ Himmelsrichtungen/ Enden/ Rändern/ Ecken/ Randgebieten/ Grenzländern

Kommentar: wegen (Prp.)

Tipp: תאפמ = "wegen" (Prp.); תאפ-מ = "von (der/einen) Ecke/Seite/RA~ND", "von (DeN) Ecken/Seiten/Rändern"(siehe האפ!);
Totalwert 521
Äußerer Wert 521
Athbaschwert 417
Verborgener Wert 161
Voller Wert 682
Pyramidenwert 802
מפניש 40-80-50-10-300
Verb(en), Adjektiv(e): für
Totalwert 480
Äußerer Wert 480
Athbaschwert 67
Verborgener Wert 165 171
Voller Wert 645 651
Pyramidenwert 990
מרשע 40-200-300-70
Verb(en), Adjektiv(e): als schuldig erkannt, bösartig, für schuldig befunden, schuldig befunden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (vor/...) (d~/ ein~) gottlose~/ ungerechte~/ böse~/ schuldige~/ gewalttätige~/ frevelnde~/ abtrünnige~. von/ (vor/...) (d~/ ein~) Frevel/ Bosheit/ Ungerechtigkeit/ Gottlosigeit/ Schuld/ Unrecht

Kommentar: bösartig, schuldig befunden

Tipp: עשרמ = "bösartig" (Adj.) (עשורמ); "für schuldig befunden" (עשרומ)
Totalwert 610
Äußerer Wert 610
Athbaschwert 22
Verborgener Wert 470
Voller Wert 1080
Pyramidenwert 1430
משורה 40-300-6-200-5
Nomen: Maß, Meßgerät, Messgefäss für Flüssigkeiten, Winkelhaken

Zusätzliche Übersetzung: Meßgerät (für Flüssigkeiten); Winkelhaken Typ.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) (kleine(s)) Maß. (das/ ein) abgemessene(s)

Kommentar: Meßgerät (für Flüssigkeiten), Winkelhaken

Tipp: הרושמ = "Messgerät" (für Flüssigkeiten)
Totalwert 551
Äußerer Wert 551
Athbaschwert 185
Verborgener Wert 417 418 421 422 426 427 431 436
Voller Wert 968 969 972 973 977 978 982 987
Pyramidenwert 1823
נאד 50-1-4
Nomen: Blähung, Furz, Ledertasche, Pups, Pupser, Schlauch, Schlauch für Wein usw.
Verb(en), Adjektiv(e): furzen, miefen, pupsen

Zusätzliche Übersetzung: Schlauch (für Wein usw.), Blähung

Kommentar: Schlauch, Blähung

Tipp: דאנ = "Schlauch" (für Wein usw.); "Blähung", "Furz"; דא~נ = "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<Erden DUN~ST" (siehe דא!)
Totalwert 55
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 509
Verborgener Wert 596
Voller Wert 651
Pyramidenwert 156
נועד 50-6-70-4
Verb(en), Adjektiv(e): bestimmt für

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (wir) kommen zusammen, (wir) werdein/ (wollen) Zusammenkommen, (wir) treffen uns. (wir) verabreden uns. (wir) rotten uns zusammen

Kommentar: bestimmt... für (Akk.)

Tipp: nif. דעונ = "bestimmt W<Erden", "sich treffen", "zusammenkommen" (siehe דעי!); "bestimmt für"(Akk.)
Totalwert 130
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 196
Verborgener Wert 552 553 562
Voller Wert 682 683 692
Pyramidenwert 362
נקה 50-100-5
Verb(en), Adjektiv(e): frei, frei sein, freisprechen, für straffrei erklären, ledig, reinigen, straflos bleiben, ungestraft lassen, unschuldig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: davon zu kommen, (das/ ein) Davonkommen, (er/ es) kam davon, (er/ es) war rein/ unschuldig/ unsträflich/ ungestraft/ frei/ ledig/ leer/ geräumt. (er/ es) war frei/ entbunden von. (er/ es) wurde nicht bestraft, (er/ es) erklärte für rein/ unschuldig. (er/ es) sprach los. (er/ es) ließ ungestraft, (er/ es) hielt für unschuldig, (er/ es) ließ davonkommen, (er/ es) sprach von Schuld frei

Kommentar: (Qere: NQH = (die) "Exsistenz (einer) affinen~Wahrnehmung") pi. "reinigen" (Qere: "R~EINIGEN" / "RAI~N~I-GeN")

Tipp: הקנ = "weibliches Kamel"; pi. "reinigen" (Qere: "R-Einigen")
Totalwert 155
Äußerer Wert 155
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 143 147 152
Voller Wert 298 302 307
Pyramidenwert 355
עבור 70-2-6-200
Nomen: Empfängnis, Ergebnis, Ernte, Ertrag, Getreide, Schwangerschaft, Überschreitung
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, damit, fertig! weiter!, für, mit, wegen, zugunsten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu. wegen, um willen, zum Zweck, von wegen, damit, darum daß. auf daß. von einer Seite zur anderen zu gehen, vorbeizuziehen, hindurchzugehen, zu durchqueren, hinüberzugehen, (das/ ein) VonEinerSeiteZurAnderenGehen. (das/ ein) Vorbeiziehen/ Hindurchziehen/ Durchgehen/ Hindurchgehen/ Durchqueren/ Übergehen/ Hinübergehen/ Überschreiten/ Übersetzen/ Hindurchdringen/ Vorübergehen/ Vorüberziehen/ Vergehen/ Weitergehen, (der/ ein) Ertrag/ Zweck (von), (das/ ein) Getreide/ Ziel (von)

Kommentar: "Empfängnis/Schwangerschaft", "Ertrag/Ernte" (Qere: EB~WR)

Tipp: רובע = "Empfängnis", "Schwangerschaft" (רוביע); "Ertrag", "Ernte"; (das) "ER<zeugte"; "für" (Akk.) (רו~בע); SI-EHE auch: רבע!

"ICH G-EHE<schwanger mit meinen Gedanken und meinen projizierten Lichtkörpern"!
Totalwert 278
Äußerer Wert 278
Athbaschwert 390
Verborgener Wert 786 787 796
Voller Wert 1064 1065 1074
Pyramidenwert 498
עד 70-4
Nomen: Augenzeuge, Beute, Beweis, Dauer, dauerhafte Zukunft, Ewigkeit, in Ewigkeit, Kronzeuge, Ladenkasse, Raub, Thron, Thronsitz, unbegrenzte Zukunft, Zeitzeugin, Zeuge, Zeugin, Zeugnis
Verb(en), Adjektiv(e): bis, bis dass, bis zu, dass, die ganze Zeit hindurch, ewig, fortwährend, für immer, im Verlauf, immer, immerfort, immerzu, noch, sogar, solange als, von, während, wie

Zusätzliche Übersetzung: bis zu ist nach einigen Radix ODI

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bis. zu. bis wenn, bis daß. biszu/ an. so lange (als), noch. nach, ferner, sogar, immer, jeher, stets, wieder(um). abermal. weiter, dauernd, ewig, nochmals, ein weiterer, mehr, während, während daß. innerhalb (= zeitlich), (bis sehr): gar sehr, (bis daß nicht): ehe. (die/ eine) Ewigkeit/ Wiederholung/ Dauer/ Fortdauer/ Beute/ Zukunft (von), (der/ ein) Zeuge/ Entlastungszeuge/ Raub/ Zuwachs/ Beweis (von), (als Zeuge (von)), (das/ ein) Zeugnis (von), (die) kommende Zeit, (die) andauernde Zukunft

Kommentar: (Qere: E~D = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung"), (= Du bist DeR~EN...)(Qere: ED = "Zeuge/BIS/Ewigkeit")

Tipp: דע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH<He Öffnung" und דע = "Zeuge, BI<S, Ewigkeit" aber auch "bis, wiederum, abermal, dauer, nochmals etc." (siehe auch דוע!)

Das griech. Wort für דע ist "αιων", was von weltlichen Gelehrten u.a. mit "Ewigkeit" übersetzt WIR<D... da steckt "αιω DR=innen", das bedeutet "wahr-nehmen, empfinden, fühlen"...
und das kann "MANN IM-ME(E)R" nur "IM eigenen EWIGEN HIER&JETZT"!

Sehr W-ICH<T>IG:
"EIN bewusster Beobachter" steht "IM-ME(E)R" eine Bewusstseinsstufe höher "AL<S irgend ein Objekt", das von IHM bewusst beobachtet WIR<D!

Totalwert 74
Äußerer Wert 74
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 490
Voller Wert 564
Pyramidenwert 144
על 70-30
Nomen: das Beschwerende, das Obere, Höchste, Höhe, hölzernes Joch, Joch, nach bestimmten Zeitwörtern, Verhältniswort, was Oben ist
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auch, auf, auf her, auf hin, auf los, auf zu, bei, darüber, der, für, gegen, herab, hinab, hinauf, in, in Betreff, in Bezug auf, in Hinsicht auf, indem, nach, nahe bei, oben, obendrauf, obschon, obwohl, super-, trotz, über, über her, über-, über–, um, um Willen, von, was angeht, wegen, weil, zu, zur Seite, zusätzlich

Zusätzliche Übersetzung: Höhe; auf, zu, zusätzlich, wegen, über, in Bezug auf, Verhältniswort, nach bestimmten Zeitwörtern; über-, super- (Präfix); Joch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: auf. über, super, trotz, bei. wegen, gemäß, für. zu. mit. samt, nebst, gegen, wider, in. an. entlang, dafür, vor. neben, durch, aus. nach. um. obgleich, von. gen. unter, bis. #auslassen#. (die/ eine) Höhe, (das/ ein) Obere(s)/ Joch (von), (die/ eine) Last/ Knechtschaft, (al ken: daher; deshalb; weil; darum), (al davar: wegen; weil; in Betreff), (al pene; auf; über; bei; gegenüber; gegen; vor; auf der Oberfläche (von); über hin), (al odot: wegen; weil; aufgrund; eben deshalb; von wegen; um willen (von)), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (al ma: zu was; warum/ wohin?). (al bli; auf Grund davon; daß nicht), (al ekev: weil; wegen; darum daß). (Qere (Aleph statt Ajin)): nicht. (Chald); (er/ es) ging hinein. (Chald); (er/ es) kam

Kommentar: (Qere: OL = EL = (das geistige) "QUELL-LICHT+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~He (phys.)Licht")(= DA~S fiktive - "raumzeitlich-ausgedachte" - "physikalische Licht" wird durch "geistige Fokusierung/Konzentation" ZU "Masse/MaT-ER-IE"(= x m)), (Qere: EL = (das) "O~BeR~E/Joch") (= "ins J~OCH" gespannt"... SIN~D Deine selbst aufgeworfenen~Gedankenwellen! "Joch" I~ST u.a. die Bezeichnung für eine EIN~Kerbung IM~Gebirge - die einen Gipfel vom nächsten oder zwei Bergstöcke voneinander trennt.)

Tipp: לע = (das geistige) "QUELL-LICHT=AUP+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~E (phys.) Licht"; לע = "Höhe", "Joch", "Belastung"; "an, auf, wegen, in Hinsicht auf, gegenüber, gegen, nahe bei, zusätzlich, in Bezug auf, über, darum usw."!

EL = לע(= DA-S fiktive "raumzeitlich ausgedachte"- "physikalische Licht" WIR<D durch "geistige Fokussierung/Konzentration" ZU(R) "MaT-ER-IE"...

Wenn "ICH IN MIR<ETwas sinnlich wahr-nehme", "BIN ICH<hochkonzentriert", d.h. "MEINE eigene ENERGIE<hat sich dann völlig zu Materie verwandelt" und dann habe ich... - wenn ich nur über wenig "Bewusstsein = geistige Energie verfüge" - völlig vergessen, was "ICH EI-GeN-LICH<T>SELBST BIN"... und was "MEINE IN<Form-AT(= תע)Ionen SIN<D"!
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 104
Voller Wert 204
Pyramidenwert 170
עמד 70-40-4
Nomen: Platz, Standort, Standplatz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): aufstehen, aufstellen, bei, bestehen, bestellen, bestimmt sein für, bewahren, bleiben, dastehen, herstellen, hinstellen, hintreten, in Seiten einteilen, mit, standhalten, stehen, stehen bleiben, umbrechen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu stehen/ bestehen. aufzustehen, (das/ ein) Stehen/ Aufstehen/ Bestehen (von), (er/ es) stand/ steht (auf), (er/ es) bestand/ blieb/ vertrat. (er/ es) blieb stehen, (er/ es) kam auf. (er/ es) trat/ tritt (hin/ auf/ vor/ ein). (er/ es) stellte sich (hin), ((er/ es) hörte auf), stehend, (der/ ein) stehend(e(r))/ aufstehend(e(r))/ bestehend(e(r)). stehen bleibend, stehe/ bleibe (du)!, steh auf (du)!, stelle dich (hin)!, bleib stehen (du)!, (der/ ein) Standplatz, (die/ eine) Stelle

Kommentar: (Qere: E~MD = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (statisch/feststehende) gestaltgeworten~Öffnung" = (Deine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (log~ISCH aus-gemessene) UNI~Form")(= Deine ausgedachte "IN~Formation" = eine MOM~ENT~AN ausgedachte~aufgestellte) "Stelle" (Qere: "ST~EL~LE")

Tipp: דמע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (statisch/feststehende) gestaltgewortene~Öffnung" = (Deine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (log~ISCH aus-gemessene) UNI+/-Form"siehe דמ!) = Deine ausgedachte "IN<Formation" = eine MOM~ENT~AN ausgedachte~aufgestellte) "Stelle" (Qere: "ST>EL<LE");

דמע = "Standplatz", "Stelle" (דמוע); kal. "stehen (für)"; "bestehen (auf)"; "bestimmtsein für" (Akk.); pi. "IN+/- Seiten einteilen", "umbrechen" Typ.; nif. דמענ = "stehen bleiben", "anhalten"; hif. דימעה = "aufstellen", "hinstellen"; "sich verstellen", "so tun, als ob"
Totalwert 114
Äußerer Wert 114
Athbaschwert 117
Verborgener Wert 530
Voller Wert 644
Pyramidenwert 294
ערב 70-200-2
Nomen: Abend, Araber, Arabien, Bewohner der Steppe, Bremse, Bürge, Einschlag, Eintracht, Finanzier, Garant, Garantiegeber, Gemisch, Geschmeiß, Geschmeiss, Gewährsmann, Gewebe, Gewirktes, Insekten, Knecht, Leistungsbürgschaft, Mischen, Mischmasch, Mischung, Mischvolk, Mitbürge, Nacht, Nicht-Israeliten, Pöbelvolk, Querfaden, Querfaden beim Weben, Rabe, Schußfaden, Schuss, Schussfaden, Sicherheitsgeber, Sklave, Sonnenuntergang, Stechfliege, Stoff, Umschlag, Ungeziefer, Versicherungsträger, vierte Plage in Mizrajm, Völkergemisch, Vorabend
Verb(en), Adjektiv(e): Abend werden, abendlich, angenehm, angenehm sein, Bürge sein, bürgen, Bürgschaft leisten, Bürgschaft leisten für, haften, haften für, handeln, köstlich, mischen, reizend, schmackhaft, süß, vermischen, verpfänden, wohlklingend, wohlschmeckend, zusagen

Zusätzliche Übersetzung: Abend werden; bürgen, haften für, Bürge sein, Bürgschaft leisten; mischen, vermischen; süß, angenehm sein; Bürge; angenehm; wohlschmeckend; Abend, Vorabend; Gemisch; (Gewebe) Einschlag, Umschlag, Querfaden, Schußfaden; 4. Plage Ägyptens, Geschmeiß bibl.; Arabien

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Oreb. Arabien, (der/ ein) Araber, (der/ ein) Abend/ Rabe. (am Abend), (das/ ein) Gemisch (= v Völkern), gewirkt, geflochten, (er/ es) war süß/ angenehm. (er/ es) bürgte/ verpfändete, (er/ es/ man) verpfändete/ verbürgte/ verbürgt sich, bürge (du)!, bürgend, verbürgend, (der/ ein) bürgend(e(r)). (es) wurde Abend/ dunkel. angenehm, wohlschmeckend, süß. (der/ ein) süße(r). (das/ ein) Ungeziefer, (coli Sg): (die) Hundsfliege(n)/ Bremse(n)/ Stechfliege(n)

Kommentar: (Qere: ER~B = "erweckte Polarität/außen")(= das Suffix B symb. das polare "außen/außerhalb") "Abend" (Qere: "A-BeN~D")(= "SCHÖPFER-SOHN+/- ~ Öffnung") "Gemisch" (Qere: "Ge~M-ISCH"), "Insekten" (Qere: "IN~Sekten")(= das I~ST die) "4. PLA~GE" (Ägyptens), "Einschlag/Umschlag/Querfaden/Schußfaden"(= Ge~webe)

Tipp: ברע = "A-BeN<D", d.h. "der Erwachte schöpferische Sohn öffnet" (seinen eigenen Traum) und "M-ISCH-eN", d.h. er wird zum eigenen "Ge-M<ISCH" aus "unbewusstem Geist und Information"!

"Die vierte Plage Ägyptens" (siehe 2. Mose 8:16/17)) nennt man auch ברע, es handelt sich bei dieser Plage symb. um "materialistische Blutsauger die nur Dein Bestes wollen, Dein Geld und Deine Bewunderung"! הברע ist in Hi 24:5 die Bezeichnung für den "Aufenthaltsort von (dummen Menschlichen?) Wildeseln"!

ב~רע = "erweckte Polarität/außen"; ברע = "IN<Sekten"; "Bürge"; kal. "A-BeN<D W<ER~DeN"; "bürgen/haften (für)" (Akk.); "Bürge sein", "Bürgschaft leisten"; "süß/angenehm sein"; hif. בירעה = "A-BeN<DS~herauskommen"; hit. ברעתה = "wetten", "eine Wette eingehen"; "sich einmischen"; "angenehm", "wohlschmeckend" (Adj.)
Totalwert 272
Äußerer Wert 272
Athbaschwert 310
Verborgener Wert 780
Voller Wert 1052
Pyramidenwert 612
פסל 80-60-30
Nomen: Bild, Bildhauer, Bildhauerei, Bildhauerin, Bildhauerkunst, Bildnis, Bildsäule, Bildwerk, Figur, Gottesbild, Götze, Götzenbild, Holzbild, Holzbildhauer, Idol, Plastik, Plastiker, Schnitzbild, Skulpteur, Skulptur, Standbild, Statue, Statuen
Verb(en), Adjektiv(e): ablehnen, aushauen, behauen, bildhauern, formen, für untauglich erklären, hauen, meißeln, modellieren, unbrauchbar, ungültig, untauglich

Zusätzliche Übersetzung: behauen, meißeln, formen, modellieren; bildhauern; ablehnen, für untauglich erklären; Bildhauer; Skulptur, Bildwerk, Plastik (künstlerisch), Statue

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) behaute, (er/ es) haute (aus), haue (aus) (du)!, (er/ es) behaute, (das/ ein) geschnitzte(s)/ ausgehauene(s) Bild, (das/ ein) Götzenbild/ Idol (von). (Sg): (die) Götzenbilder

Kommentar: (Qere: "B-ILD~Werk"/Skulptur") "B-ILD~Hauer"(= PSL~IM / PSL~T), "behauen/meiseln/formen/modulieren", "ablehnen/für untauglich erklären"(= L-PSWL)

Tipp: לספ = "B-ILD<Werk", "PLA<ST>IK", "Skulptur", "Statue"; "B-ILD<hauer"; kal. "behauen", "meißeln", "formen", "modellieren"; (ETwas) "ablehnen/für untauglich erklären"; pi. "bildhauern", "schaffen" (Statue);

"Du sollst dir kein "Bildnis"(= לספ = "untauglich/verdorben", d.h. Du sollst nichts für... לספ erklären!) noch irgend ein "Gleichnis"(= הנומת = "Erscheinung"! Beachte: הנומת bedeutet als "Imperativ gelesen": "Du wirst zählen/bestimmen/aussondern/beobachten"(= הנומ)) "MaCH<eN", weder des, das oben im Himmel, noch des, das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist." (2. Gebot - 2 Mose 20:4 Lut) (siehe auch: לוספ!)
Totalwert 170
Äußerer Wert 170
Athbaschwert 34
Verborgener Wert 97
Voller Wert 267
Pyramidenwert 390
קנא 100-50-1
Nomen: Eiferer
Verb(en), Adjektiv(e): beneiden, bibl., eifern, eifern für, eifernd, eifersüchtig, eifersüchtig sein, kaufen, kränken, neidisch

Zusätzliche Übersetzung: eifersüchtig sein, beneiden, eifern für; eifernd, bibl.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu eifern, (das/ ein) Eifern, (er/ es) eiferte/ beneidete/ reizte. (er/ es) war eifersüchtig/ neidisch, (er/ es) erregte Eifersucht/ Neid. (er/ es) empörte/ ereiferte sich, eifersüchtig, (der/ ein) Eiferer/ Eifersüchtige(r)/ Rechtsvertreter

Kommentar: (Qere: Q~NA = "Affin~existierende Schöpfung" = "EI~fern")

Tipp: אנ~ק = (eine) "affin~existierende Schöpfung" "eifern", "beneiden", "eiferüchtig" (Adj.)
Totalwert 151
Äußerer Wert 151
Athbaschwert 413
Verborgener Wert 252
Voller Wert 403
Pyramidenwert 401
ראה 200-1-5
Nomen: Gesicht, Lunge, Prophet, Seher, Taucher, Vision, Vogel
Verb(en), Adjektiv(e): ansehen, erscheinen, für richtig halten, gucken, kucken, sägen, schauen, schauend, sehen, siehe, siehe!, wahrnehmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu sehen, (das/ ein) Sehen (von), (er/ es/ sie) sah/ sieht/ (sähe) (an/ ein/ zu). (er/ es/ sie) nahm wahr, (er/ es/ sie) besah/ besieht/ betrachtete/ ersah/ erkannte/ erfuhr/ erlebte. sehend, (der/ ein) sehend(e(r)). wahrnehmend, zusehend, betrachtend, besehend, siehe/ erkenne (du)!, (er/ es) sah/ sieht sie (Sg). (der/ ein) Seher/ Schauer/ Prophet. (die/ eine) Vision, (das/ ein) Gesicht

Kommentar: (Qere: RAH = (eine) "rationale Schöpfung WA~HR-nehmen") "Sehen"; "Lunge" (= Beachte: "Vorstel-LUNGEN/Spiegel-LUNGEN/Darstel-LUNGEN" SIN~D "Sehvorgänge")

Tipp: האר = vollkommenes "S-EHE<+~- N" und האר bedeutet "Lunge"... "DeN-KE DA>B-EI" an "VOR<ST>EL<Lungen", "SP>IG-EL<Lungen", "DaR-ST>EL<Lungen";

"DaR-ST>EL<Lungen", die "IN<Form raumzeitlicher Vor-STe(h)-Lungen auftauchen"...die AL<le NUR Deine selbst-logISCH "ausgedachten Hand-Lungen" SIN<D!

Du Geist, der Du "IM-ME(E)R BI<ST", "BETRACHT<est"
"IM תיב = H<AUS" Deines "IN<divi>Du-AL-Bewusstseins" Deine eigenen, "selbst-lo-GISCH<T ausgedachten Gedanken-Wellen"!

EIN bewusster J<HWH WIR<D "IM-ME(E)R<beiden Wellen-Hälften" seine "BeACHT<UNG schenken", denn "AL<le-S was ausserhalb" von "IHM SELBST<ZU sein scheint", befindet sich "de facto"...
"IM-ME(E)R innerhalb" seines "IN<divi>Du-AL-Bewusstseins"!

האר = (eine) "rationale Schöpfung WA~HR-nehmen"
Totalwert 206
Äußerer Wert 206
Athbaschwert 493
Verborgener Wert 421 425 430
Voller Wert 627 631 636
Pyramidenwert 607
ראוי 200-1-6-10
Nomen: Anprobe, Anschlussstück, Armatur, Beschlag, Formstück
Verb(en), Adjektiv(e): achtbar, beinahe, erreicht, gebührend, geeignet, genau, gerade, gesund, geziemend, gleich, günstig, gut, gut für, lohnenswert, proper, qualifiziert, recht, schicklich, verdienen, verdient, wert, würdig, zünftig

Tipp: יואר = "würdig", "wert"; "gut für" (Akk.); "gebührend" (Adj.)
Totalwert 217
Äußerer Wert 217
Athbaschwert 523
Verborgener Wert 430 431 436 437 440 446
Voller Wert 647 648 653 654 657 663
Pyramidenwert 825
שבעה 300-2-70-5
Nomen: Eid, Sattheit, Sättigung, Sattwerden, Schwur, Sieben, Woche, Zahlwort Sieben für Männliches
Verb(en), Adjektiv(e): sie ist satt, sie schwört

Zusätzliche Übersetzung: sieben (7) Num. (m); Sattheit, Sättigung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sieben, (die) sieben. Schibah (= Name v Brunnen/ Ort). (der/ ein) Eid/ Schwur/ Uberfluß. (die/ eine) Sättigung/ Fülle/ Genüge. (das/ ein) Sattsein. satt, (die/ eine) satte, gesättigt, reich, bedacht, voll, gefüllt, (sie) sättigte sich, (sie) hatte reichlich/ genug. (sie) war/ ist satt/ zufrieden/ gesättigt. (sie) mochte nicht mehr

Kommentar: (Qere: SCHB=EH symb.: (jede) "logische~Polarität (I~ST eine) AuGeN~Blick-L-ICH~He WA~HR-nehmung"!) (= SCHBEH = 7 - U~ND das symb. die "Selektion" einer "Gedankenwellen+~-Hälfte"!)

Tipp: "SI=EBEN" ist für Männliches העבש (IM abs.) aber auch "Überfluss, Sättigung, Fülle"(siehe auch תעבש!)

"SIEBEN" = Die "Vielgestaltigkeit (ז)" eines jeden "persönlich wahrgenommen W>EL<Traums"!

עבש = "sieben"(als Zahlwort), aber auch "schwören" und "satt W<Erden"!

העב-ש = "welcher sichtbar wird und zum Vorschein kommt"!

WIR W<Erden "IM siebten TAG"der תישארב ימי תעיבש, d.h.
der "sieben Schöpfungstage" aus UNSERER "eigenen geistigen Tiefe" "IM-ME(E)R<NUR DA-S" an die sichtbare Oberfläche "schöpfen", d.h. "heraus-sieben", was WIR SELBST "herauf-beschwören"!

SI-EHE: הע-בש!
Totalwert 377
Äußerer Wert 377
Athbaschwert 399
Verborgener Wert 531 535 540
Voller Wert 908 912 917
Pyramidenwert 1351
שד 300-4
Nomen: Absicht, Alpdruck, Bedrückung, böser Geist, Brust, Buhmann, Buse, Busen, Butzemann, Dämon, Draufgänger, Einbildung, Eishockeyscheibe, Elfe, Fanatiker, Flaschengeist, Fülle, Geist, Gespenst, Gewaltätigkei, Gewalttat, Gremlin, Inkubus, Kobold, Laune, Mamma, Markise, Meise, Mutterbrust, Nippel, Nuance, nur im Plural Dämonen, Phantom, Pieper, Poltergeist, Raub, Reichtum, Satan, Schatten, Schattierung, Scheibe, Schreckgespenst, Schreckgestalt, Seele, Spuk, Spur, Stimmung, Teufel, Teufelchen, Teufelskerl, Titte, Ufo, Unhold, Unterdrückung, Verheerung, Verwüstung, weibliche Brust, Wichtel, Wurf vom Muttertier, Zerstörung, zur Bezeichnung für Götzen, Zwerg

Zusätzliche Übersetzung: Brust (weibliche); Teufel, böser Geist; Raub

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Verwüstung/ Zerstörung/ Gewalt/ Gewalttat/ Bedrückung/ Unterdrücking (von), (die/ eine) Brust (von), (der/ ein) Dämon (von), (der/ ein) böse(r) Geist (von)

Kommentar: (Qere: SCH~D = (eine) "log-ISCH~E Öffnung") "Teufel/böser Geist"(= DeR NUR "eine Seite" als richtig "akzep-TIER~T"! Eine weibliche)"Brust" (= "NUR eine Brust" - "SCHD-IM = zwei Brüste"!), "Raub", "Dämon" (= AL~S Dämon (griech. daimon) wird zunächst einschöpferischer Geist“ oder eine "Schicksalsmacht"(= daimónion) AL~S "warnende oder mahnende Stimme (des Gewissens)" U~ND ein "Verhängnis" verstanden!)

Tipp: דש = "Dämon, Teufel, Brust (fem.)"; ד~ש = (eine) "log~ISCH~E Öffnung"(siehe auch הדש und הזח!); "R~AUB" (דוש)

DU BI<ST"GLe-ICH<zeitig"...
AL<S Geist der "Allmächtige"(= ידש) und "bewusste Beschwörer"
Deiner eigenen "schöpferischen Gottes-WORTE"...
...und "in Persona" "bist Du ein unbewusstes Bi-est"...
ein "Satan"(= דש und ןטש), d.h. der "Fürst"(= רש) Deiner eigenen "geistigen Finsternis"(= ךשח, das bedeutet auch "Unwissenheit" und "Deine Empfindungen"!)!

AL<S Dämon (griech. "daimon") WIR<D zunächst...
AIN MEER<oder wenig-er bewusster
"schöpferischer Geist"(= AIN Geistesfunken)
und eine (selbst-bestimmende) "Schicksals-MACHT"(= daimónion),
AL<S "warnende oder mahnende Stimme"
(des eigenen "ROTEN GeWISSEN")...
und ein unbewusstes "Verhängnis"
(mit dem eigenen<blauen ANI) verstanden!

Totalwert 304
Äußerer Wert 304
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 490
Voller Wert 794
Pyramidenwert 604
שחר 300-8-200
Nomen: Absicht, Anbruch, Anfangszeit, Aufführung, Bedeutung, Blüte, Dämmerung, Empfinden, Gefühl, Gehör, Morgen, Morgendämmerung, Morgengrauen, Morgenrot, Morgenröte, Sinn, Sonnenaufgang, Tagesanbruch, Vormittag
Verb(en), Adjektiv(e): fördern, forschen, heimsuchen, kohlenschwarz, schwarz, schwarz werden, sich interessieren, sich interessieren für, suchen, suchen nach

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schihor. (das/ ein) Morgengrauen, (die/ eine) Morgenröte/ Morgendämmerung. (der/ ein) Anbruch/ Fluß/ Kanal. schwarz, (er/ es) suchte, (er/ es) strebte nach, (er/ es) wurde schwarz, suchend, (der/ ein) suchend(e(r)) (von)

Kommentar: "schwarz/schwarz werden" (Qere: "SCHW~ARZ W~ER-DeN"), "SIN~N/Bedeutung", "suchen" (NaCH), "sich interessieren" (für) (Akk.), (= ETwas) "fördern"

Tipp: רחש bedeutet "Schwarz", und"SCHW<ARZ>W<Erden", "suchen(...NaCH), SIN<N, Bedeutung", "MOR-GeN-ROT<und Morgengrauen")!
רחש-ןב = "Sohn des Schwarzen"(Krishna)...

Die Geister, die JCH UP`s geistreichen "WORTE LIEBEN"
W<Erden "IMME(E)R HEUTE G-EHE<N... - sICH<DA-DUR-CH>AUCH HEUTE"... "SELBST VER<ST>EHE<N" - und "IM<L-auf dieser GeZeiten"
AL<LES>LIEBEN lernen und "IN sICH SELBST<S>EHE<N"!

AL<le ausgedachten EGO`s SIN<D und bleiben blind...
die SIN<D NäM-L-ICH "kein ewiges Gotteskind"!
("Gotteskinder = Geistesfunken" = Kleine Geister von JCH UP`s GEIST)

Und "täg-L-ICH" grüßt mICH<jeden Morgen...
"mein EI-GeN<es Murmeltierchen<ICH"
... mit seinen selbst-ausgedachten Sorgen!

Totalwert 508
Äußerer Wert 508
Athbaschwert 65
Verborgener Wert 770
Voller Wert 1278
Pyramidenwert 1116
שתים 300-400-10-40
Nomen: Zwei, Zwei für weibliche Wesen

Zusätzliche Übersetzung: zwei (w) Num. (f)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zwei, (zwei zehn: zwölf), (die) zwei, doppelt, zweimal, zweifach, zweierlei, ein paar, (die/ eine) Doppelportion, (die (PI)) trinkend(e(n))

Kommentar: (Qere: SCHT~IM = (eine) "log~ISCH-E ER~Schein-UNG (des) MEER~ES")(= ist ein +/-~Gedankenwelle... und als solche EIN sichtbar gewordenes) (Qere: SCHT~IM = (ein) "F~unda-MeN-T (des) MEER~ES") (= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!)

Tipp: "ZW>EI" ist für Weibliches םיתש (IM abs.) = "logische Erscheinug>des MEERES" (siehe תש!);

JCH UP habe die Schöpfung "IN GeG<eN-Sätzen GeSCH<Affen"! Dies ist auch einer der Gründe, warum die "BI=B-EL" mit dem Zeichen ב (= תיב = "BI<T"),
d.h. mit einer "ZW>EI"(= יא-וצ = "Be<fehl eines N-ICH<TS") beginnt!

"ZW>EI", Alpha und Omega, "B-ILD<eN" "IM-ME(E)R ANFANG<U-ND>ENDE",
d.h. der "Anfang von AL<le-M" I<ST "IM-ME(E)R<AUCH" der "UP-SCHL<USS"!

םיתש = "F-unda-MeN-T>(des)MEER<re~S" (siehe תש, יתש und םית!)
Totalwert 1310
Äußerer Wert 750
Athbaschwert 53
Verborgener Wert 110 116
Voller Wert 860 866
Pyramidenwert 2460
תזמר 400-7-40-200
Verb(en), Adjektiv(e): für Orchester bearbeiten, orchestrieren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (du) beschneidest, (du) wirst beschneiden, (du) schneidest ab. (du) musizierst/ singst/ preist

Kommentar: pi. orchestrieren/für Orchester bearbeiten

Tipp: רמזת = pi. "orchestrieren", "für Orchester bearbeiten" Mus.
Totalwert 647
Äußerer Wert 647
Athbaschwert 84
Verborgener Wert 416
Voller Wert 1063
Pyramidenwert 1901
תחת 400-8-400
Nomen: Boden, Gesäß, Grund, Hintern, Hinterteil, Popo
Verb(en), Adjektiv(e): an Stelle von, anstatt, anstelle, du bist erschrocken, du erschrickst, du zerspringst, für, sie erschrickt, sie zerspringt, statt, unten, unter, unteres, unterhalb, unterstellt, weil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Tahath. unter, unterhalb (von), unten (von/ hin). hinab, anstelle (von), an der Stelle (von), statt, anstatt, für. (als), dafür, (statt was): weshalb, (mit welch/ daß: dafür/ anstatt daß), (mit zu: hinunter; nach unten; unter), (das/ ein) Untere(s). (der/ ein) untere~ Teil, (die/ eine) Stätte, (der/ ein) Ort. (du) steigst/ sinkst hinab, (du) bist verwirrt/ entmutigt/ geschlagen/ verzweifelt/ erschrocken. (du) wirst entmutigt sein, (du) bist am Ende, (du) wirst erschreckt, (sie) ist verwirrt/ entmutigt/ geschlagen/ verzweifelt/ erschrocken, (sie) ist am Ende, (sie) wird erschreckt, (sie) steigt/ sinkt hinab, (sie) wird hinabsinken, (sie) senkt sich, (sie) komt herab auf

Kommentar: (Qere: T~CHT = "DU WIR~ST ER-SCHR~Ecken/ER-SCHR~Eck-T"), "Gesäß/Popo/Hintern" (Qere: "H~INTER~N")

Tipp: תחת bedeutet "UN-TeR>H-AL<B"... "Kollektion"
H-AL<B -> "ת>ח<ת"
Eine Welle besteht IMME(E)R<aus "zwei ת-Seiten"!

תח~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST in SCHR~Ecken versetzt" (siehe תח!)

תחת = "unter" (D, Akk.); "anstelle" (G), "anstatt" (G) Prp.; "Gesäß", "Popo", "Hintern" (Qere: "H~INTER~N"
Totalwert 808
Äußerer Wert 808
Athbaschwert 62
Verborgener Wert 412
Voller Wert 1220
Pyramidenwert 1616
תמורת 400-40-6-200-400
Nomen: als Gegenwert
Verb(en), Adjektiv(e): anstatt, für, gegen, im Austausch für

Tipp: תרומת = הרומת = "GeGenwert/GeGensatz/Preis/Wandel/Änderung"; רומת = "AUP<stieg" (in gerader Linie);
Totalwert 1046
Äußerer Wert 1046
Athbaschwert 95
Verborgener Wert 368 369 378
Voller Wert 1414 1415 1424
Pyramidenwert 2978
102 Datensätze: Seite   <<< 1  >>>   1  2
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf