Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

2 Datensätze
אב 1-2
Nomen: Ahne, Ahnherr, Anfang, Anführer, Chef, Durchschnitt, Eltern, erste Blüte, Familienoberhaupt, Frische, Frische der Pflanze, Frucht, Früchte, Führer, Gebieter, Geist, Geistlicher, Gönner, Gott, Knospe, knospende Blüte des Baumes, Kopf, Kraft der Pflanze, Leiter, Mäzen, Meister, Meisterprüfung, Mittelwert, Originalcode, Patriarch, Patron, Quelle, Schirmherr, Spross, Stammform, Stammvater, Totengeist, Trieb, Ursprung, Vater, Vatertier, Vorfahr, Vorfahre, Vorläufer, Vorsitzender
Verb(en), Adjektiv(e): aufblühen, aufknospen, meistern

Zusätzliche Übersetzung: "Av", 11. Monat d. jüd. Jahres (Juli-August); Knospe, erste Blüte, Vater

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Vater/ Erzeuger/ Vorfahre/ Stammvater/ Berater/ Lehrer (von), (die/ eine) Knospe/ Blüte/ Frische/ Kraft, (das/ ein) Grün, (der/ ein) Geist/ Weinschlauch

Kommentar: (Qere: AB = "VATER", A~B = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH-E Polarität/außer-H-AL~B")(= Beachte: das Präfix B = "im/in/innen" U~ND das Suffix B symb. "EIN polares/außer-H-AL~B"), "aufblühen/aufknospen", "Av" (= 11. Monat Juli-August)

Tipp: בא = "Blüte, Knospe", "AUP<blühen", AUP<knospen";בא= "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde polar/zweigeteilt";

Die Radix "בא WIR<D gespiegelt zu אב" und das bedeutet: ER<ST wenn EIN "VATER-Geist"(= בא = "schöpferische Polarität") IN sICH SELBST "AUP<blüht"(= בא, dies symbolisiert "Schöpfung Außen" (Gedanken-)"Wellen" SIN<D "IMME(E)R "polare Erscheinungen"!) "kommt"(= אב ) "I<HM" etwas IN DeN SIN<N, nämlich eine von "I<HM ausgedachte polare Schöpfung"(= בא), die sich "KOM-P<le-TT außerhalb" des eigenen Geistes "zu befinden scheint"!

בא = "Aw" (11. Monat Juli-August")

ןב-בא I<ST "Gottes AUP<geblühter, "in der Welt sichtbarer" Sohn" und
ןב-בא I<ST der "VATER/Sohn", der "Eckstein", AUP dem AL<le-S "ruht", der Geist "IM MENSCHEN", der weiß: "ICH BIN EINS mit dem VATER!"

Totalwert 3
Äußerer Wert 3
Athbaschwert 700
Verborgener Wert 520
Voller Wert 523
Pyramidenwert 4
נצה 50-90-5
Nomen: Blüte, Blütenstand, die Streitenden, erste Blüte, Gefieder, Gewölle, Knospe, Schwungfeder, Streiter
Verb(en), Adjektiv(e): fliegen, streiten, zanken, zerstören

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Blüte/ Blume. ihre (Sg) Blüte/ Blume. (das/ ein) Gefieder. (Sg): (die) Federn, (die/ eine) Schwinge, (der/ ein) Flügel

Kommentar: (Qere: NZ~H = (die) "existierende Geburt (einer) WA~HR-nehmung") (eine) "Knospe/Blüte/Blütenstand", nif. "fliegen/streiten/zanken/zerstören"(= AL~LE-S was "AUP~BLÜT" I~ST nicht EWIG!)

Tipp: הצנ = (die) "existierende Geburt (einer) WA~HR-nehmung" = (eine) "Knospe/Blüte/Blütenstand", nif. "fliegen/streiten/zanken/zerstören"(= AL<LE-S was "AUP<BLÜT" I<ST nicht EWIG!);
Totalwert 145
Äußerer Wert 145
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 71 75 80
Voller Wert 216 220 225
Pyramidenwert 335
2 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.6
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.6.pdf