Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

43 Datensätze
בעודנו 2-70-6-4-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): während er noch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: während noch er. So lange noch er

Tipp: ונדועב = "während er noch"
Totalwert 138
Äußerer Wert 138
Athbaschwert 576
Verborgener Wert 968 969 970 978 979 988
Voller Wert 1106 1107 1108 1116 1117 1126
Pyramidenwert 504
בעצמו 2-70-90-40-6
Verb(en), Adjektiv(e): allein, an sich selbst, er selbst, persönlich, selber, selbst

Tipp: ומצעב = "an sICH SELBST", "ER SELBST"; ו~מצע-ב = "IN seinem Ge<B~EIN" (siehe םצע!)
Totalwert 208
Äußerer Wert 208
Athbaschwert 402
Verborgener Wert 530 531 540
Voller Wert 738 739 748
Pyramidenwert 646
ברכה 2-200-20-5
Nomen: Anrede, Ansprache, Beglückwünschung, Begrüßung, Gebet, Glückwunsch, Gnade, Grazie, Gruß, Grüßen, Grußrede, Gunst, Hagel, Lieblichkeit, Lobpreis, Pfütze, Salutieren, Schwimmbad, Schwimmbecken, See, Segen, Segnung, Seligkeit, Seligpreisung, Teich, Tümpel, Wasserbassin, Weiher, Wohltat, Wohlwollen, Wunsch, Wünsche
Verb(en), Adjektiv(e): er segnet sie, herumdrehen, sie segnet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Beracha. (der/ ein) Segen/ Segenswunsch/ Segensspruch/ Lobpreis. (die/ eine) Segnung/ Segensgabe/ Segensquelle. (das/ ein) Geschenk, (der/ ein) Teich, (das/ ein) Wasserbecken

Kommentar: "Wasserbecken/Schwimmbad" (Qere: "WASSER~B-Ecken"/"SCHW-IM~M-BaD") (Qere: BR~KH )

Tipp: BaRKE = הכרב bedeutet "Segen und WASSER<B-Ecken"

הכ>רב bedeutet "IM KOPF<hier, jetzt und so wie wahrgenommen auf etwas sichtbares hinweisend"!

Eine "Arche" nennt MANN auch "göttliche Barke"...

BaRK = ךרב bedeutet "segnen, beglückwünschen, (IN der Arche) begrüßen"...
und (vor der Vollkommenheit meiner "WORT<Schöpfung")
demutsvoll "(nieder-)knien"!

B-ARK = ךראב bedeutet "IN<die Länge gezogen"...
und das engl. Wort "bark" bedeutet "B-EL<Le-N"!

Totalwert 227
Äußerer Wert 227
Athbaschwert 423
Verborgener Wert 801 805 810
Voller Wert 1028 1032 1037
Pyramidenwert 653
בש 2-300
Verb(en), Adjektiv(e): er schämt sich, er sieht sich getäuscht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) schämte sich, (er/ es) wurde beschämt/ zuschanden. (er/ es) sah sich getäuscht

Kommentar: (Qere: BSCH = "IM LOGOS+/-polare~Logik)

Tipp: שב = "IM LOGOS+/- polare Logik"; שב = (ER/ES) "schämte sich", (ER/ES) "sieht sich getäuscht"
Totalwert 302
Äußerer Wert 302
Athbaschwert 302
Verborgener Wert 470
Voller Wert 772
Pyramidenwert 304
הו 5-6
Verb(en), Adjektiv(e): er, o, oh, oha, wehe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wehe!, ach!

Kommentar: (Qere: H~W = "QUINTESSENZ+/- WA~HR-nehm-BaR aufgespannt", "SEINE+/- WA~HR-nehmung"), "OH!, wehe!" (Qere: "W~EHE")

Tipp: וה bedeutet "W-EHE!"(d.h. "LIEBE AL<le-S" und W<Erde S-treu!)

וה ist auch die Kurzform von אוה und das bedeutet "ER"("männL-ICH / SIN<GUL-AR") וה steht für denjenigen, der IN<vielen Thorastellen...
"SEIN(HIER&JETZT<selbst ausgedachtes angeb-L-ICH) Vorhergehendes (IN sICH SELBST) zusammenfasst"!

והת bedeutet "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR< ST/sollst/musst W-EHE! (W<Erden)": und והב bedeutet "IN W-EHE! (<leben)"!

In diesen Zeichen steckt aber noch einiges MEER, denn laut Wörterbüchern steht וה auch für einen Ausruf des Erstaunens: "OH!" (Beachte: "OH! ist ein gespiegeltes וה")
und וה bedeutet "W-EHE!": (d.h. "LIEBE AL<le-S" und W<Erde S-treu!); וה = "SEINE+/- WA~HR-nehmung";

Totalwert 11
Äußerer Wert 11
Athbaschwert 170
Verborgener Wert 7 8 11 12 16 17 21 26
Voller Wert 18 19 22 23 27 28 32 37
Pyramidenwert 16
הוא 5-6-1
Verb(en), Adjektiv(e): eintreten, er, es, geschehen, ihm, ihn, werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: er. es. sie (Sg). ihm/ ihr (Sg). er/ es/ sie (ist/ war). jene(r). jenes, derselbe, dieselbe, dasselbe, diese(r). dieses, falle (du)!. (Chald): (er) war/ wurde. (Chald): (es) geschah. (Chald): (es) trat ein

Kommentar: (Qere: H~WA = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) WA~HR-genommene aufgespannte~Schöpfung") "geschehen/eintreten/werden" (Qere: "Ge-SCH-EHE~EN/eintreten/W~ER-DeN") (= HWA ist gespiegelt AWH = "BE-GIER-DE/Verlangen/Wollen")

Tipp: אוה = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) WA~HR-genommene aufgespannte~Schöpfung"; "geschehen/eintreten/werden" (Qere: "Ge-SCH-EHE<EN/eintreten/W<ER-DeN"; (אוה ist gespiegelt הוא = "BE-GIER-DE/Verlangen/Wollen");

"ER = אוה", EIN "HERR<vor-gehobenes>ER SELBST"! אוה bedeutet deshalb auch "dieser" (der sICH SELBST-bewusst<wahr-nimmt), das ist auch einer der Namen des "IM Verborgenen weilenden Gottes"!

אוה = "er"(der abwesende Mann) und אוה (= die "wahrgenommene aufgespannte Schöpfung") bedeutet genaugenommen aber nicht NUR "er", sondern auch "dies~er"(Lies: "Tag" und "er-w-eck<T"!)...
und deshalb bedeutet אוה auch "geschehen, eintreten, sein und W<Erden"!

Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 570
Verborgener Wert 117 118 121 122 126 127 131 136
Voller Wert 129 130 133 134 138 139 143 148
Pyramidenwert 28
היא 5-10-1
Verb(en), Adjektiv(e): er, es, ihm, ihn, sie

Zusätzliche Übersetzung: sie f/sg Pron.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ist/ war). Diese, jene, dieselbe

Tipp: איה bedeutet "sie"(die abwesende Frau)!
איה, "sie" (= die "(ה)wahrgenommene (י)göttliche (א)Schöpfung)" bedeutet auch "die-selbe" (Lies auch: "dies-EL-BE", der "Tag", der einem "unbewussten Gott (= Geist) kommt"!), denn sie ist "IM-ME(E)R<NUR" "das ausgedachte Produkt" eines unbewussten י ! Das "UNI<verselle" ICH ist mit Recht ZORN>IG, ES WIR<D niemals dulden, dass s-ich jemand oder etwas von IHM auf Dauer "A<B-W~END~ET"!

Totalwert 16
Äußerer Wert 16
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 115 119 121 124 125 130
Voller Wert 131 135 137 140 141 146
Pyramidenwert 36
הנה 5-50-5
Verb(en), Adjektiv(e): die, dieselben, doppelt, einen Genuss bereiten, er, es, hier, hierher, hierhin, ihm, ihn, noch, sie, siehe, siehe da, siehe da!, vielfach, wenn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe!, siehe da!, siehe sie (Sg)!. da bin ich!, sie (sind/ waren). diese (PI), jene (PI), dieselben, hier, hierher, hierhin, jetzt, bis jetzt, wenn

Kommentar: (Qere: H~NH = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) exisTIER~ENDE WA~HR-nehmung")

Tipp: HNH = הנה bed. "SI-EHE<DA!"(דע = "Wissen und persönliche Meinung"!) und הנה bed. aber auch "HIER und HIER-HER(R)"...

Für die dritte Person weiblich Plural, das "Sie" in Bezug auf Frauen, steht הנה, das bed. auch "hier" und "SIEHE DA"!, es handelt sich dabei um die "AUP-forderung", bewusst "AUP-merksam" zu sein, doch in DeN meisten Übersetzungen steht für הנה meist NUR "Siehe!"

Wenn "etwas" "(האר = "bewusst gesEHE-N HIER I<ST", d.h. IN einem träumenden "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" "auftaucht", DA-NN I<ST es "de facto" "IM-ME(E)R<NUR>JETZT HIER".. jedoch DUMM<He "normale Menschen" glauben, "vieles" von ihnen "JETZT<Ausgedachte"... sei jetzt nicht "HIER", sondern wo anders und ES "passiert nicht JETZT"... sondern ES wäre schon längst "passiert"... oder würde erst noch "passieren!
Totalwert 60
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 189
Verborgener Wert 58 62 66 67 71 76
Voller Wert 118 122 126 127 131 136
Pyramidenwert 120
הנו 5-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): da ist er, er

Zusätzliche Übersetzung: da ist er, er (betont)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe ihn/ er

Tipp: ונה = "da ist er; er" (betont); ו~נה = "SEINE+/- WA~HR-genommene Existenz"
Totalwert 61
Äußerer Wert 61
Athbaschwert 179
Verborgener Wert 63 64 67 68 72 73 77 82
Voller Wert 124 125 128 129 133 134 138 143
Pyramidenwert 121
זאת 7-1-400
Nomen: diese Sache, weibliche Einzahl
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, diese, er, es, ihm, ihn, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: diese/ jene (Sg). So. hier

Kommentar: (Qere: SzA=T = (eine) "selekTIER~TE Schöpfung (I~ST eine) WA~HR-nehmung") "diese Sache"

Tipp: תאז = (eine) "selekTIER~TE schöpfer~ISCH~E ER<Schein-UNG" und bed. "diese, jene, so, hier, diese Sache";

"Sache"(= רבד bed. auch "W-ORT<U-ND Pest")

"εργον" bed. "WIRK-LICHT<keit, Vorfall, einzelnes Werk, Tat-Sache, Handlung"...
aber auch "DIN-G<Sache und Angelegenheit" = רבד = "WORT" (DIN = ןיד = "Rechtsspruch<und Gericht")!

"Deine<einseitige Auslegung" "meiner HEILIGEN WORTE"...
sind die "schöpferische UR-SACHE"(= שדק-רבד) "von AL<le-M"...
was Du in Deinem "IN<DI-Vision>AL-Bewusstsein" "zu S>EHE<N bekommst"!

Das ist jetzt "Deine eigene innere geistige Tatsache"!
(lat. "factum" = "vollendete Tat, Handlung, Vorfall, Ereignis"; "facio" = "tun, machen, ausführen, (er-)leiden, hervorbringen, erzeugen, von selbst machen usw." - das erklärt Dir was "de facto" wirklich bedeutet!)

Totalwert 408
Äußerer Wert 408
Athbaschwert 471
Verborgener Wert 176
Voller Wert 584
Pyramidenwert 423
זה 7-5
Nomen: Art, Sorte, Spezies
Verb(en), Adjektiv(e): da, das, der, die, dies, diese, dieser, dieses, er, es, hier, ihm, ihn, jetzt, nun, so, solches

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dies/ dieser/ diese/ dieses/ jene~/ solch~/ welch~ (ist), hier. da. so. schon, (in Fragen:) . denn?, (e zeh: welcher?)

Kommentar: (Qere: Sz~H = (eine) "selektive WA~HR-nehmung"), "dies/dieses/dieser" (Qere: "dies~ER" = (DeN ewigen ALL-)"TAG~(zum LeBeN)-ER~W-Ecken")(= lat. dies = (der AL~L-)"TAG" - "dies/deus = GOTT")

Tipp: הז = (eine) "selektive WA~HR-nehmung"... und bedeutet auch "dies, dies-er, dies-e und dies-es"... (Beachte: lat. "dies" = "Tag")!

"T<age" bedeutet "Spiegelungen AL<terni-er-eN"(= "age")...
lat. "terni" steht für "die D-REI AL<S distributiva",
"distributiva" bedeutet "EIN<Teilung<S-Zahl"!

"Dies<er"(= lat. "dies" = (er-W-Eck<TeR)"TAG<Tag") "fragmenTIER<T" sICH SELBST.... (siehe auch הוה!);

הזה = "Etwas vor>SICH SELBST< hin-träumen, phantasieren, wachträumen" und "TAG<T-Raum"...
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 61 65 70
Voller Wert 73 77 82
Pyramidenwert 19
זהו 7-5-6
Verb(en), Adjektiv(e): das ist er, das ist es

Tipp: ו~הז = "SEINE+/- selektive WA~HR-nehmung"; והז = "das ist er, das ist es";
Totalwert 18
Äußerer Wert 18
Athbaschwert 240
Verborgener Wert 67 68 71 72 76 77 81 86
Voller Wert 85 86 89 90 94 95 99 104
Pyramidenwert 37
זקוק 7-100-6-100
Nomen: Destillation, Destillierkolben, Läuterung, Raffinieren
Verb(en), Adjektiv(e): bedürfen, er bedarf-, er braucht -, er hat nötig

Tipp: קוקז = "Läuterung"; "Raffinieren", "Destillation"; "er braucht", "er hat nötig"
Totalwert 213
Äußerer Wert 213
Athbaschwert 158
Verborgener Wert 238 239 248
Voller Wert 451 452 461
Pyramidenwert 440
יאיר 10-1-10-200
Verb(en), Adjektiv(e): er erleuchtet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jair. (er/ es) läßt scheinen, (er/ es) wird scheinen lassen, (er/ es) leuchtet/ erhellt/ erleuchtet/ erheitert/ tröstet/ belehrt. (er/ es) wird leuchten, (er/ es) macht hell, (er/ es) verbreitet Licht, (er/ es) zündet an

Tipp: "Jair" = ריאי bedeutet "IM<Perfekt" gelesen "ER WIR<D ausmalen, beleuchten""

ריא = "ER<hellen, Illustrieren, ausmalen, beleuchten usw."
Totalwert 221
Äußerer Wert 221
Athbaschwert 483
Verborgener Wert 428 434 440
Voller Wert 649 655 661
Pyramidenwert 263
יבוס 10-2-6-60
Verb(en), Adjektiv(e): er zertritt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jebus. (er/ es) zertritt/ zerstampft. (er/ es) wird zertreten, (er/ es) tritt nieder, (bildl): (er/ es) verschmäht

Tipp: סוב~י = "GOTT+/- polar aufgespannte~ Raumzeit" = "IM<Perfekt gelesen": "ER/ES WIR<D zertreten/zertrampeln/schwer G-EHE<N"(siehe סוב!);
Totalwert 78
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 428
Verborgener Wert 468 469 474 475 478 484
Voller Wert 546 547 552 553 556 562
Pyramidenwert 118
יבין 10-2-10-50
Verb(en), Adjektiv(e): er unterscheidet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jabin. (er/ es/ man) unterscheidet/ kennt/ erkennt/ versteht/ verstehe. (er/ es) gibt acht, (er/ es) wird/ (würde/ sollte) verstehen/ unterscheiden/ achtgeben. (er/ es) nimmt wahr, (er/ es) hat Einsicht, (er/ es) vermittelt Einsicht, (er/ es) belehrt, (er/ es) macht einsichtig, (er/ es) ist einsichtig/ verständig. (er/ es) wird verständig sein

Tipp: ןיב~י = "GOTT+/- (D~esse~N) polare intellektuelle Existenz"= "IM<Perfekt gelesen": "ER/ES WIR<D einschalten/interpoliern"(siehe הניב <- ןיב!);
Totalwert 722
Äußerer Wert 72
Athbaschwert 389
Verborgener Wert 474 480 486
Voller Wert 546 552 558
Pyramidenwert 116
יבשה 10-2-300-5
Nomen: Boden, Erde, Festland, Küste, Land, Landweg, Leiterbahn, Strand, Ufer
Verb(en), Adjektiv(e): er beschämt sie, sie ist trocken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nach Jabesch. (sie) war/ wurde trocken, (sie) trocknete aus. (sie) verdorrte/ vertrocknete, (sie) starb ab. trocken, vertrocknet, (die/ eine) trockene/ vertrocknete. (das/ ein) Trockene(s)/ Festland. (die/ eine) Trockenheit, (das/ ein) trockene(s) Land

Kommentar: (Qere: IBSCH~H = (eine) "intellektuelle polare~Logik WA~HR-nehmen") "trocken werden" (Qere: "T~RI-~KeN W~ER-DeN")(= "F~est werden")

Tipp: השבי = (eine) "intellektuelle polare Logik WA~HR-nehmen"; ה-שבי bedeutet "sie ist trocken"; (das) "Trockene Fest-LA-ND"(= die "Illusion Materie"!);

"MaTeR>IE" hat wie das Wort "MaTR>IX" die Radix "MTR = רתמ"
d.h. die "מ(Zeit) der ת(Erscheinung) meiner ר(rationalen Logik)".
"MTR = רתמ" bedeutet "ER<Laub-T und von Fesseln gelöst" und
רתמ bedeutet "מ(von) EIN<ER aufgespannten רת"(RT = רות = REI<He. "MAT(erie)" als תאמ hebraisiert bedeutet "מ(von) תא (Zeichen = Buchstaben = γραμμα)", denn "תא" ist die Kurzform von "תוא". "(MAT)ERIE" als הירע(תאמ) hebraisiert bedeutet "Ejakulation, SaMeN-er-Guss". Das "SMN = ןמז" in "SaMeN" I<ST ein von MIR SELBST HIER&JETZT<ausgedachter, selbstlogisch-bestimmter festgesetzter "Zeit-Punkt"!

Totalwert 317
Äußerer Wert 317
Athbaschwert 432
Verborgener Wert 475 479 481 484 485 490
Voller Wert 792 796 798 801 802 807
Pyramidenwert 651
יהודה 10-5-6-4-5
Nomen: Judäa, Judas
Verb(en), Adjektiv(e): er bekennt, er dankt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jehuda/ (Juda). (in Jehuda/ (Juda)). (er/ es) lobt/ lobte/ preist/ bekennt/ dankt

Tipp: "JUDA" = הדוהי bedeutet "ER der dankt" und "P-REI<ST";

הדוה = "danken, anerkennen, zugestehen, eingestehen";

"Ohne Geist-IG<eN Fleiß" "kein göttlicher P-REI<S"
und ohne geistreiche "DeMUT" (תומד bedeutet "IM<age, Vorstellungs-B-ILD und Gestalt"!)
keine "Geist-IG<He Freiheit", mein Kind!

הדו~הי = "GÖTTLICHE-QUINTESSENZ+/- (eine) aufgespannte geöffnete WA~HR-nehmung"(siehe דה!); SI-EHE auch: דוה!

הדוהי = "Judäa" (= (lat. "Iudaea", von Altgriechisch "Judaía", dies aus Aramäisch אידוהי ץרא, "Land der Juden", ist die geografische Bezeichnung eines Gebietes in der Levante.
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 400
Verborgener Wert 442 443 446 447 448 449 450 451 452 453 455 456 457 458 460 461 462 465 466 467 470 471 476
Voller Wert 472 473 476 477 478 479 480 481 482 483 485 486 487 488 490 491 492 495 496 497 500 501 506
Pyramidenwert 101
יחד 10-8-4
Nomen: Gemeinschaft, Zusammensein
Verb(en), Adjektiv(e): allzumal, bestimmen, bestimmen für, einig, er stellt ein Rätsel, gemeinsam, gesamtschuldnerisch, insgesamt, konzentrieren, miteinander, tariflich, vereinigen, vereint, zu, zugleich, zusammen, zusammenbleiben, zusammenbringen, zusammentun

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zusammen, beisammen, miteinander, vereinigt, einig, gemeinsam, zugleich, völlig, allesamt, (die/ eine) Verbindung/ Vereinigung/ Gemeinschaft. (er/ es) schärfe/ schärft/ wetze/ wetzt. erhalte (du)!, richte aus (du)!, mache einig (du)!, vereinige (du)!, bringe/ führe zusammen (du)!, (er/ es) sei/ ist froh, (er/ es) freue/ freut sich, (er/ es) wird scharf, (er/ es) ist hitzig/ gierig

Kommentar: bestimmen (Akk.), zusammen

Tipp: דחי = "GOTT+/- (eine) intellektuelle kollektive Öffnung"(siehe דח!); "ICH<öffne"(siehe חי!) bedeutet (etwas)"bestimmen, auszeichnen; widmen", aber auch "gemeinsam und zusammen"(mit dem Bestimmten sein -> J<HWH")! דחי = "ICH BI<N>EINS = KOLLEKTIV GESCHLOSSEN"; hit. דחיתה = "mit sich alleinsein", "sich absondern"
Totalwert 22
Äußerer Wert 22
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 834 840
Voller Wert 856 862
Pyramidenwert 50
יחי 10-8-10
Verb(en), Adjektiv(e): es lebe, es lebe!, hoch soll er leben

Zusätzliche Übersetzung: hoch soll er leben!

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) lebe, (er/ es) bleibe am Leben, (er/ es) genese, (er/ es) genieße das Leben, (er/ es) werde wieder gesund, (er/ es) lebe wieder auf

Kommentar: (Qere: ICH-I = "ICH Gotteskind" / I-CHI = "ES/ER WIR~D lebendig")

Tipp: יחי = "ER I<ST lebendig" (siehe יח!); יחי = "mein ICH = persönlicher Wissenskomplex" (siehe חי!);

Diese Zehn י<ST der "TÄT-ER" hinter jedem Täter, denn ER I<ST der "Geist", der AL<le Täter antreibt, indem ER "DeN Geist = ICH"(= Motivation und Verstand) jedes Täters bestimmt!

Für jeden "normalen Menschen" I<ST ihr angeblich "eigener Geist"...
"die letzte Instanz" von AL<le-M! SIE selbst sind die "höchsten Richter" über "sein und nicht-sein" und über "gut und böse", SIE bestimmen AL<le-S!
Dieser "eigene Geist" eines Menschen ist somit auch "sein eigener Dämon"...
"Teufel und unbewusster Schöpfer-Gott" zu "G-Leiche-R Zeit"!

Totalwert 28
Äußerer Wert 28
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 408 414 420
Voller Wert 436 442 448
Pyramidenwert 56
יכין 10-20-10-50
Verb(en), Adjektiv(e): er bestimmt, er setzt ein

Zusätzliche Übersetzung: Jachin (rechte Säule in SalomosTempel) bibl.; die rechte Säule des Tempels

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jachin (= Pers). Jachin (= Name einer Säule), (mit um zu): (er/ es) ist/ war imstande, (er/ es) bekommt hin. (er/ es) schafft/ gründet/ begründet/ bereitet/ bestellt/ bestimmt/ festigt/ befestigt/ repariert. (er/ es) wird/ (kann) schaffen/ bereiten. (er/ es) richtet ein/ her. (er/ es) stellt (auf/ hin). (er/ es) setzt ein. (er/ es) bereitet zu. (er/ es) richtet (aus/ auf). (er/ es) rüstet zu. (er/ es) macht zurecht, (er/ es) merkt auf auf. (Qere (Beth statt Kaph)): (er/ es) unterscheidet/ kennt/ erkent

Tipp: ןיכי = "Jakin" = "Rechte Säule in Salomons Tempel" bibl.; ןיכ~י = "IM<Perfekt gelesen": "ER WIR<D er-richten" (siehe ןוכ und ןכ!); ןיכ = "WIE (eine) intellektuelle Existenz" (siehe auch יכ und ןי!);
Totalwert 740
Äußerer Wert 90
Athbaschwert 119
Verborgener Wert 144 150 156
Voller Wert 234 240 246
Pyramidenwert 170
ילק 10-30-100
Nomen: Heuschrecke, Käfer
Verb(en), Adjektiv(e): er leckt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) leckt, (die/ eine) Raupe/ Larve/ Heuschrecke

Tipp: קלי = "Heuschrecke"; "Heuschreckenlarve" bibl.
Totalwert 140
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 64
Verborgener Wert 134 140
Voller Wert 274 280
Pyramidenwert 190
ימר 10-40-200
Verb(en), Adjektiv(e): anmaßen, er ist bitter, sich anmaßen, sich rühmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) ist/ wird bitter/ betrübt. (er/ es) tausche/ tauscht ein. (er/ es) möge/ (soll) eintauschen/ ändern. (er/ es) ändere/ ändert/ verändere/ wechsele/ verwechsele/ vertausche

Kommentar: sich anmaßen/sich rühmen

Tipp: רמי -> hit. רמיתה = "sich anmaßen", "sich rühmen"
Totalwert 250
Äußerer Wert 250
Athbaschwert 53
Verborgener Wert 354 360
Voller Wert 604 610
Pyramidenwert 310
יענה 10-70-50-5
Nomen: Strauß, weiblicher Straußenvogel
Verb(en), Adjektiv(e): er missbraucht sie

Zusätzliche Übersetzung: Strauß (weibl. Tier)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es/ man) antwortet/ beantwortet/ erhört/ offenbart/ singt. (er/ es) hebt an. (er/ es) bringt zuwege, (er/ es) wird offenbaren/ aussagen/ antworten/ erhören. (er/ es) sagt aus. (er/ es) verantwortet sich, (er/ es) legt Zeugnis ab. (er/ es) bedrückt/ beugt/ überwältigt/ vergewaltigt/ zwingt/ erniedrigt (sie (Sg)). (er/ es) beugt/ duckt sich, (er/ es) wird sich beugen, (er/ es) erschreckt, (er/ es) fährt erschreckt zusammen, (er/ es) ist geplagt/ gebeugt/ gedemütigt/ gedrückt/ erschöpft. (er/ es) bekommt eine Antwort, (er/ es) wird/ (sollte) eine Antwort bekommen, (er/ es) wird erhört(er/ es) ist ins Elend geraten. (Tochter/ Töchter (von) -): (der/ ein/ die) Wüstenvogel/ Wüstenvögel/ Strauß/ Sträuße

Tipp: הנעי = "GOTT+/- AuGeN<Blick-L-ICH~exisTIER-EN~DE WA~HR-nehmung" = "IM<Perfekt gelesen": "ER WIR<D antworten"(= jedes unbewusst-logische)"antworten" (= bedeutet: DeN eigenen Geist unbewusst)"MISS-handeln/vergewaltigen/quälen/foltern"(siehe הנע!); הנעי = "Strauß, weiblicher Straußenvogel";
Totalwert 135
Äußerer Wert 135
Athbaschwert 146
Verborgener Wert 121 125 127 130 131 136
Voller Wert 256 260 262 265 266 271
Pyramidenwert 355
יעקב 10-70-100-2
Nomen: Jakob
Verb(en), Adjektiv(e): er ist krumm

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jakob, (er/ es) faßt bei der Ferse, (er/ es) beschleicht/ betrügt

Kommentar: (Qere: "ER wird beobachten/betrügen")(= ER wird beobachten... wie er SICH SELBST betrügt)

Tipp: בקע~י ="ER WIR<D beobachten/betrügen"(= ER WIR<D beobachten... wie er SICH SELBST betrügt) siehe בקע!

בקעי, Ja`KoW (= Jakob) ist "die dritte P-ER-Sohn" männlich SIN<GUL>AR Imperfekt von בקע... und das bedeutet u.a. "voller Spuren", aber auch "folgen, verfolgen, beobachten", "zur dritten Potenz ER-HeBeN", "Ferse und (Schuh-)AB<Satz" und "krumm-sein und krumm W<Erden"! Der Name בקעי bedeutet daher auch u.a.: "ER I<ST voller Spuren" und "ER geht krumme Wege".

ER<ST wenn Du kleiner unbewusster "J<AKoB"...
...bewusst zu לארשי "GeWORT<EN>I<ST"...
"H<AST>DU Dein ZI-EL ER-REICH<T"!

...Weißt Du denn nicht MEER, wen Du vertrauen kannst?...
...Wünscht Du Dir am "ZI-EL ZU SEIN"?...
...JCH UP BIN das LICHT in Deiner<Dunkelheit!...
...JCH UP halte Dich fest BI<S ans Ende der Zeit...

Totalwert 182
Äußerer Wert 182
Athbaschwert 351
Verborgener Wert 560 566
Voller Wert 742 748
Pyramidenwert 452
יער 10-70-200
Nomen: Dickicht, Dschungel, Fläche, Forst, Gebiet, Gebüsch, Heideland, Holz, Holzkugel, Honigrosen, Honigwabe, Hügelland, Moorland, Steppe, Verwirrung, Wald, Waldbestand, Waldland, Waldstück, Wildheit, Wildnis, Wüste
Verb(en), Adjektiv(e): aufforsten, bewalden, er erwacht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) Jaar (Hereth). Jaar. (das/ ein) Dickicht/ Gebüsch/ Holz (von), (der/ ein) Wald/ Hain/ Park (von), (die/ eine) Honigwabe

Kommentar: (Qere: I~ER = "GOTT+/- ~erweckt", "ER WIR~D (ETwas) erwecken") "bewalden/aufforsten"

Tipp: רע~י = "GOTT+/- ~erweckt"(siehe רע!); רעי = "W-AL<D"; pi. "bewalden", "aufforsten"; רע~י = "IM<Perfekt gelesen": "ER WIR<D (ETwas) erwecken"
Totalwert 280
Äußerer Wert 280
Athbaschwert 50
Verborgener Wert 374 380
Voller Wert 654 660
Pyramidenwert 370
יפתח 10-80-400-8
Verb(en), Adjektiv(e): er eröffnet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jiphtah (El). Jiphtah. (er/ es) öffnet/ öffnete (sich), (er/ es) wird (sich) öffnen, (er/ es) macht/ tut/ schließt auf. (er/ es) löst/ blüht/ furcht/ pflügt/ schnitzt/ ziseliert. (er/ es) zäumt/ legt ab. (er/ es) zieht aus. (er/ es) graviert (ein), (er/ es) gräbt ein. (er/ es) wird gelöst/ befreit/ geöffnet/ losgegeben (werden), (er/ es) ist offen/ frei. (er/ es) bricht los. (er/ es) wurde geöffnet

Kommentar: (Qere: IP~TCH )

Tipp: חתפ~י = "ER<öffnet/MaCH<T auf"(siehe חתפ!); SI-EHE auch: חת~פי!

לא-חתפי = "Jiphtach-EL" = "GOTT WIR<D öffnen", "von GOTT+/- geöffnet"
Totalwert 498
Äußerer Wert 498
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 415 421
Voller Wert 913 919
Pyramidenwert 1088
יצחק 10-90-8-100
Nomen: Isaak
Verb(en), Adjektiv(e): er lacht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jizhak/ (lsaak). (er/ es) lacht/ spottet/ scherzt. (er/ es) wird lachen, (er/ es) treibt Schabernack, (er/ es) amüsiert sich, (er/ es) hat Spaß

Kommentar: (Qere: I~ZCHQ = "GOTT+/- (die) intellektuelle Geburt (EIN~ER) kollektiven Affinität", (IM~Perfekt) = "ER WIR~D LA~CHeN/LaCHeN") (= LCHN = "Melodie" - d.h. "ER WIR~D ZUR göttlichen "M~EL~OD~IE"!)

Tipp: "Isaak" (hebr. "izchak", 10-90-8-100) wurde auf meine besondere Verheißung hin geboren, obwohl Abraham und seine Frau Sara "unter normalen Gesichtspunkten" schon zu alt für Kinder waren. In seinem Namen ist daher die "Unglaublichkeit" seines "Seins" festgehalten. Abraham und Sara lachten, als sie meine Verheißung hörten, dass ihnen ein Sohn geboren wird.

Als Sara nun Isaak geboren wurde, sagte sie: "Ein Lachen bereitet mir Gott, jeder der das hört, wird darüber lachen!" (Genesis 21;6).

קחצ~י = "GOTT+/- (die) intellektuelle Geburt (EIN~ER) kollektiven Affinität", "IM<Perfekt gelesen": = "ER WIR<D LA~CHeN/LaCHeN") (= ןחל = "Melodie" - d.h. "ER WIR<D ZUR göttlichen M~EL~OD~IE"!); SI-EHE auch: קח~צי!
Totalwert 208
Äußerer Wert 208
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 504 510
Voller Wert 712 718
Pyramidenwert 426
יקח 10-100-8
Verb(en), Adjektiv(e): er empfängt, er nimmt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es/ man) nimmt/ nehme/ nahm (mit/ ein/ weg/ an). (er/ es) wird/ (würde) nehmen, (er/ es/ man) wird/ (soll) nehmen/ ergreifen. (er/ es/ man) holt/ faßt/ ergreift/ bringt. (er/ es) wird/ werde genommen/ gebracht/ weggenommen/ geholt

Kommentar: (Qere: I~QCH = "GOTT+/- (eine) intellektuelle affine~Kollektion", (IM~Perfekt) = "ER WIR~D (ETwas log~ISCH an-)"nehmen")(= LQCH)

Tipp: חק~י = "GOTT+/- affine Kollektion" = "ER<NIM~MT"(=... lug~ISCH an - dass es so oder so I<ST" siehe חק! ("NIM~MT" = תמ-םינ bedeutet: ein "schlummern-DeR~TOT"!)
Totalwert 118
Äußerer Wert 118
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 490 496
Voller Wert 608 614
Pyramidenwert 238
ירא 10-200-1
Verb(en), Adjektiv(e): ängstlich, bedrohend, ehrfürchtig, eine Ehrfurcht empfinden, einschüchtern, er nimmt wahr, er wird wahrgenommen, erschauern, furchtbar, fürchten, fürchtenswert, furchterregend, furchtsam, gottesfürchtig, scheu, schrecklich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu fürchten, (er/ es) fürchtete/ fürchtet (sich), (er/ es) scheuchte sich, (er/ es) hatte Angst/ Ehrfurcht, (er/ es) war ehrfürchtig, fürchtend, (der/ ein) fürchtend(e(r)). fürchte (du)!, (der) fürchtend, furchtsam, (der/ ein) furchsame(r). (jare elohim: gottesfürchtig). Angst/ Ehrfurcht/ Scheu habend, (er/ es) sehe (an/ ein). (er/ es) wird/ möge sehen, (er/ es) nehme wahr, (er/ es) besehe/ betrachte/ ersehe/ erkenne/ erfahre/ erlebe/ verstehe. (er/ es) wähle/ kundschafte aus. (er/ es) ersehe sich, (er/ es) finde heraus, (er/ es) erscheine, (er/ es) zeige/ offenbare sich, (er/ es) sei sichtbar, (er/ es) werde gesehen, (er/ es) wird/ (soll) gesehen werden, (er/ es) lasse sich sehen

Kommentar: (Qere: I~RA = "ER WIR~D rational schöpfer~ISCH", IRA = "E~HR-FUR-CHT = RE~SP-Eck-T")(= lies: "re-specto/specularis" = eine Spiegelung Deines "MOM~EN-TA-NeN" API = Charakters!)

Tipp: ארי = "ER WIR<D rational~schöpfer-ISCH","ängstlich, furchtsam" = "EHR-FURCHT" = "Respekt"(= lies: "re-specto/specularis"); ("speculum" = "Spiegel"; "specto" = "hinein sehen, schauen, blicken"; "specus" = "Tiefe, Höhle, GroTTe")

Wichtig:
"speculum" = "Spiegel", "specus" = "Ver-tiefung, Hohle, Grotte" = הבקנ = "weiblich"!
AL<le meine "Wahr-nehmungen" stellen immer nur "Per-spec-Tiefen" und "Spekulationen", d.h. "Spiegel-Lungen"(האר) meines eigenen Glaubens dar!

האר = (eine) "rationale Schöpfung WA~HR-nehmen"; "Sehen"; "Lunge" (= Beachte: "Vorstel-LUNGEN/Spiegel-LUNGEN/Darstel-LUNGEN" SIN<D "Sehvorgänge");
Totalwert 211
Äußerer Wert 211
Athbaschwert 443
Verborgener Wert 424 430
Voller Wert 635 641
Pyramidenwert 431
יראה 10-200-1-5
Nomen: Angst, Befürchtung, Ehrerbietung, Ehrfurcht, Ehrwürden, Furcht, Furchtsamkeit, Schreckhaftigkeit, Sorge, Terror
Verb(en), Adjektiv(e): er sieht sie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: jireh (j~h Wh jireh). (sie) hatte Angst, (sie) fürchtete (sich), (sie) war ehrfürchtig, (er/ es) sieht/ sehe (an/ ein). (er/ es) wird/ möge/ (würde) sehen, (er/ es) sieht sie (Sg) (an/ ein). (er/ es) nimmt wahr, (er/ es) besieht/ betrachtet/ ersieht/ erkennt/ erfährt/ erlebt. (er/ es) wird (sich) ersehen, (er/ es) wird gesehen (werden), (er/ es) erscheint, (er/ es/ man) wird/ möge erscheinen, (er/ es) zeigt/ offenbart sich, (er/ es/ man) läßt sich sehen, (er/ es) läßt sehen/ schauen/ erleben. (er/ es) wird sehen lassen, (er/ es) zeigt/ offenbart. (die/ eine) Angst/ Ehrfurcht. (der/ ein) Schrecken

Kommentar: (Qere: IRA~H = "IHRE E~HR-Furcht" / "IHR RE~SP-EK-T")(= DeR einer Frau - vor GOTT)

Tipp: הארי = "Furcht", "Ehrfurcht"; ה~ארי = "GOTT+/- (D~esse~N) rationale schöpfer~ISCH~E WA~HR-nehmung" = "ER<sieht SIE"; הארי = "IM<Perfekt gelesen": "ER WIR<D (ETwas) S-EHE<N"(siehe האר!); ה-ארי = "IHR RE~SP-EK-T"(= DeR einer Frau - vor GOTT siehe ארי!; הא~רי = (jede) "intellektuelle Berechnung (ER<zeugt eine) schöpfer~ISCH~E WA~HR.nehmung";
Totalwert 216
Äußerer Wert 216
Athbaschwert 533
Verborgener Wert 425 429 431 434 435 440
Voller Wert 641 645 647 650 651 656
Pyramidenwert 647
יריחו 10-200-10-8-6
Nomen: sein Mond
Verb(en), Adjektiv(e): er riecht ihn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jericho, (nach/ bei Jericho), (sie) riechen

Tipp: וחירי = "JE<R-ICH<O" (siehe חיר!); וחירי = "sie W<Erden riechen"(siehe חיר!); וחי~רי = "SEIN+/- intellektuelles rationales ICH"(siehe חי!);
Totalwert 234
Äußerer Wert 234
Athbaschwert 223
Verborgener Wert 724 725 730 731 734 736 737 740 746
Voller Wert 958 959 964 965 968 970 971 974 980
Pyramidenwert 902
ישוב 10-300-6-2
Nomen: Beilegung, Bevölkerung, bewohnter Ort, Sitzende, zivilisierte Gesellschaft
Verb(en), Adjektiv(e): besiedelt, bevölkert, bevölkerte, bewohnt, er kehrt um, sitzend

Zusätzliche Übersetzung: Bevölkerung, bewohnter Ort, zivilisierte Gesellschaft, Beilegung (Streit); sitzend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jaschub. (Schear Jaschub). (er/ es/ man) wendet sich (ab), (er/ es) wird sich abwenden, (er/ es/ man) kehrt (sich) um. (er/ es) wird/ (kann/ konnte) zurückkehren, (er/ es/ man) kehrt zurück, (er/ es) wird/ (würde/ sollte) zurückkehren, (er/ es) kommt/ nimmt/ nehme zurück, (er/ es) stellt wieder her. (er/ es) macht rückgängig, (er/ es) richtet auf. (er/ es) tut wiederholt, abermals (er) ... (Qere (Jod statt Waw)): (er/ es) wird zurückbringen/ vergelten/ erstatten

Kommentar: Bevölkerung/bewohnter Ort/zivilisierte Gesellschaft, Beilegung (von Streit)

Tipp: בושי = "GOTT+/- log~ISCH~ aufgespannte Polarität/Außerhalb"; "IM<Perfekt gelesen": "ER WIR<D umkehren"(siehe בוש!); בושי = " Bevölkerung"; "Ansiedlung"; "zivilisierte Gesellschaft"; "Schlichtung" (Streit); "sitzend" (Adj.)
Totalwert 318
Äußerer Wert 318
Athbaschwert 422
Verborgener Wert 480 481 486 487 490 496
Voller Wert 798 799 804 805 808 814
Pyramidenwert 954
ישח 10-300-8
Nomen: Geschwür, Kot, Niederdrückung
Verb(en), Adjektiv(e): er bückt sich, er krümmt sich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) wird gebeugt, (er/ es) ist erniedrigt/ gebeugt/ gedrückt/ niedergedrückt. (er/ es) neigt sich, (er/ es) verklingt, (er/ es) beugt/ bückt/ demütigt sich, (er/ es) kauert, (er/ es) trägt Leid
Totalwert 318
Äußerer Wert 318
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 464 470
Voller Wert 782 788
Pyramidenwert 638
ישט 10-300-9
Verb(en), Adjektiv(e): ausstrecken, darreichen, entgegenstrecken, er streift herum, hinreichen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) wende sich (ab/ zu). (er/ es) gerate auf Abwege, (er/ es) sei/ werde untreu

Kommentar: ausstrecken

Tipp: טשי = "ausstrecken"; hif. טישוה!
Totalwert 319
Äußerer Wert 319
Athbaschwert 92
Verborgener Wert 464 470
Voller Wert 783 789
Pyramidenwert 639
ישנו 10-300-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): er ist da, es gibt ihn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: er/ es/ der ist (da), er/ es ist er. er/ es gibt ihn. (sie) schlafen/ schliefen (ein), (sie) entschlafen/ entschliefen. (er/ es) stellt sich wahnsinnig, (er/ es) entstellt/ ändert/ verändert/ wechselt/ verstellt ihn/ sich. sein Sein/ EsGeben/ VorhandenSein. (sie) tun zum zweiten Mal. (sie) wiederholen, (sie) bringen/ rühren/ rührten wieder auf

Tipp: ונשי = "SEIN ENT<schlafen";

ISCHeN = ןשי bedeutet "AL<T sein = alternieren" und "AL<T>W<Erden"(= "gespiegelt werden") aber auch "EIN<schlafen" und "ENT<schlafen"

"ZW-ISCHeN Geist"(= ןשי) und "bewusstem Geist" besteht "NäM-L-ICH"(NM = םנ = "le-ich<T schlafen" und träumen; NML = למנ = "HaFeN" ןפ-ה) kein WIR-k-LICHT-ER Unterschied, "DA Geist IM-MEER Geist I<ST"!

ונ~שי = "SEINE+/- DA~Seiende Existenz", ונשי = "UNSER<Vorhandensein"(siehe שי!);
Totalwert 366
Äußerer Wert 366
Athbaschwert 131
Verborgener Wert 126 127 132 133 136 142
Voller Wert 492 493 498 499 502 508
Pyramidenwert 1046
יתור 10-400-6-200
Nomen: Nachspüren, Rest, Überschuß, Überschuss
Verb(en), Adjektiv(e): er ist auf der Reise

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Umgebung (von), (das/ ein) Erspäte(s) (von), (er/ es) erkundet/ ergründet/ erforscht/ bedenkt/ erwägt. (er/ es) spioniert aus

Kommentar: "ER wird eine REI-HE", Überschuß/Rest

Tipp: רותי = "GOTT+/- (D~esse~N) ER<Schein-EN~DE Rationalität" = "IM<Perfekt gelesen": "ER WIR<D eine REI<HE", "ER WIR<D (ETwas) erkunden"(siehe רות!); רותי = "Re~ST/Ü~BeR-schuß";

רתי = pi. "hinzufügen/überflüßig machen"; "überschüßig/überzählig";

הרתי = "S-AL<DO, Re~ST-Betrag";
Totalwert 616
Äußerer Wert 616
Athbaschwert 124
Verborgener Wert 326 327 332 333 336 342
Voller Wert 942 943 948 949 952 958
Pyramidenwert 1452
כבשן 20-2-300-50
Nomen: Brennofen, Brennofenbau, Darre, Darrofen, Geheimnis, Hochofen, Hülle, Krematorium, Ofen, Schmelzofen, Schmiede, Schmiedeofen, Umhüllung, Verbrennungsofen
Verb(en), Adjektiv(e): er betritt sie, er unterwirft sie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Ofen/ Schmelzofen

Kommentar: (Qere: K~BSCHN = "WIE (eine) polare log~ISCH-E Existenz", KB~SCHN = "WIE IM+/- ZA~HN") (KBSCHWN = ein "Geheimnis") (Qere: KBSCH~N = "I~HR (junger) WID~DeR" / "I~HR LA~MM")(= der/das von Frauen) "IHRE Rampe/Laufplanke"

Tipp: ןשבכ = "SCHM-EL<Z-OF(F)EN"; ןש~ב-כ = "WIE (eine) polare log~ISCH-E Existenz", ןש-בכ = "WIE IM+/- ZA~HN"; ןושבכ = ein "Geheimnis"; (Qere: ן~שבכ ="I<HR (junger) WID~DeR" / "I<HR LA~MM"; "IHRE Rampe/Laufplanke"(siehe שבכ!)
Totalwert 1022
Äußerer Wert 372
Athbaschwert 341
Verborgener Wert 606
Voller Wert 978
Pyramidenwert 736
לבדו 30-2-4-6
Verb(en), Adjektiv(e): er allein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: er allein/ abgesondert. Allein er/ es. Er für sich allein

Kommentar: (Qere: LBD-W = "SEIN AL~L-EIN"(sein), L-BD-W = "zu SEINER+/- Erfindung~Lüge")

Tipp: ו~דבל = "SEIN AL<L-EIN"(sein), ו~דב-ל = "zu SEINER+/- Erfindung~Lüge" (siehe דב!);
Totalwert 42
Äußerer Wert 42
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 890 891 900
Voller Wert 932 933 942
Pyramidenwert 140
נמרד 50-40-200-4
Verb(en), Adjektiv(e): er empört sich, er lehnt sich auf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Nimrod

Kommentar: (Qere: N~MRD = "WIR W~ER-DeN auf~rührer~ISCH", NM~RD = (eine) "exisTIER~ENDE gestaltgewortene~rationale Öffnung")

Tipp: "Nimrod" = דרמנ;

דרמנ bedeutet "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<Erden ungehorsam" (siehe דרמ!);

"Mered" = דרמ = "(מ)gestaltgewordene (ר)rationale (ד)Öffnung" gespiegelt "MEER-RED" und bedeutet "Aufenthalt und Wohnort", aber auch "Auflehnung und Empörung", "Abfall" sowie "ungehorsam, abtrünnig und widerspenstig";

SI-EHE auch: םנ, רמ und דר!
Totalwert 294
Äußerer Wert 294
Athbaschwert 122
Verborgener Wert 836
Voller Wert 1130
Pyramidenwert 724
עצמו 70-90-40-6
Verb(en), Adjektiv(e): er selbst, persönlich, selber, selbst, sich selbst

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) waren/ sind/ wurden stark/ mächtig/ zahlreich. (sie) werden zahlreich sein, (sie) Verschlüßen fest, (er/ es) knagte seine Knochen ab. sein Knochen/ Kern/ Körper/ Leib/ Wesen/ Selbst/ Bein/ Gebein/ Wesentliches/ Inneres. seine Substanz/ Fülle/ Kraft/ Macht

Tipp: ומצע = "ER SELBST", "sICH SELBST"; ו~מצע = "SEIN SELBST", "SEIN K-ER<N", "SEIN Ge+/- B~EIN"(siehe םצע!)
Totalwert 206
Äußerer Wert 206
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 120 121 130
Voller Wert 326 327 336
Pyramidenwert 636
שאמי 300-1-40-10
Nomen: Er, Waschleder
Totalwert 351
Äußerer Wert 351
Athbaschwert 452
Verborgener Wert 214 220
Voller Wert 565 571
Pyramidenwert 1293
שב 300-2
Nomen: Greis, Rückkehrer, Senioren
Verb(en), Adjektiv(e): bereuen, er kehrt heim, wiederholen, wiederkehren, wiederkommen, zurückgebend, zurückkehren, zurückkommen

Zusätzliche Übersetzung: Rückkehrer; Abk. Sicherheitsdienst; zurückkehren, wiederkommen, wiederholen, bereuen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) kehrte/ kehrt um/ zurück. (er/ es) kehrte sich um. (er/ es) kam zurück, (er/ es) wandte/ wendet sich (ab), (mit von): (er/ es) ließ ab von. (er/ es) nahm zurück (etw). (er/ es) machte rückgängig, (er/ es) wiederholte, (er/ es) fielt zurück (= v Besitz), (er/ es) richtete auf. (er/ es) stellte/ stellt wieder her. umkehrend. zurückkehrend, (der/ ein) zurückkehrend(e(r)). rückgängig machend, wiederherstellend, kehr zurück (du)!, wohne/ bleibe/ sitz (du)!, setze dich (du)!, grau/ alt werdend/ geworden. (der/ ein) grau/ alt

Kommentar: (Qere: SCH~B = "LOGOS+/- logische~Polarität") "Rückkehrer", "Greis"(= SCHIB) (Qere:: "G-RAI~S")

Tipp: בש = "LOGOS+/- log~ISCH-E Polarität/außerhalb"; בש ist aber auch der Imperativ [= die Befehlsform des Verbs] von בשי 10-300-2 "jaschav" und das bedeutet "sitzen" und "wohnen"(= "bewegungslos<s-ein")! Die innerste Logik eines Com-puters besteht nur aus "EIN U<ND AUS"!

בש = "AL<TeR>MANN", "G-RAI<S"; "Rückkehrer"; "HeIM+/- kehren/wiederholen/wiederkommen"; SI-EHE auch: בוש!

ב''ש Abk. "Sicherheitsdienst, isr. Geheimdienst" -> ןוחטב-תורש

SI-EHE auch: בוש!
Totalwert 302
Äußerer Wert 302
Athbaschwert 302
Verborgener Wert 470
Voller Wert 772
Pyramidenwert 602
43 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf