Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

47 Datensätze
אידילי 1-10-4-10-30-10
Verb(en), Adjektiv(e): einfach, friedlich, friedvoll, idyllisch, pastoral
Totalwert 65
Äußerer Wert 65
Athbaschwert 640
Verborgener Wert 596 602 608 614
Voller Wert 661 667 673 679
Pyramidenwert 172
אמיתי 1-40-10-400-10
Verb(en), Adjektiv(e): aufrichtig, direkt, echt, ehrlich, einfach, glaubhaft, natürlich, offen, real, richtig, stimmt, tatsächlich, treu, ungekünstelt, ursprünglich, wahr, wahrhaft, wahrheitsliebend, wirklich
Totalwert 461
Äußerer Wert 461
Athbaschwert 491
Verborgener Wert 164 170 176
Voller Wert 625 631 637
Pyramidenwert 1005
ארקדי 1-200-100-4-10
Verb(en), Adjektiv(e): dumm, einfach, einfältig
Totalwert 315
Äußerer Wert 315
Athbaschwert 547
Verborgener Wert 940 946
Voller Wert 1255 1261
Pyramidenwert 1123
בוטה 2-6-9-5
Verb(en), Adjektiv(e): ausdrucksvoll, brüllend, deutlich, einfach, genau, hervorstechend, kühn, laut, mutig, nackt, präzise, schamlos, scharf, schreiend, spitz, stark, stechend, stumpf, unbeschönigt, vulgär

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: unbedacht redend, (der/ ein) unbedacht redend(e(r)). schwätzend

Kommentar: scharf/stechend (Adj.), (fig.) "scharfe Worte"

Tipp: חטוב = "unbedacht redend, scharfe, stechende Worte"...
הטוב symbolisiert "IN IHM<gespiegelte Wahrnehmung"...
אטב = "einen Ausdruck geben, aussprechen, ausDR<Rücken"!
םיטוכ םירבד = "scharfe Worte"!

Totalwert 22
Äußerer Wert 22
Athbaschwert 520
Verborgener Wert 817 818 821 822 826 827 831 836
Voller Wert 839 840 843 844 848 849 853 858
Pyramidenwert 49
בזלזול 2-7-30-7-6-30
Verb(en), Adjektiv(e): abfällig, abwertend, einfach, geringschätzig, herabsetzend, leicht, leichtfertig, pejorativ, respektlos, spottbillig, verächtlich, wenig
Totalwert 82
Äußerer Wert 82
Athbaschwert 560
Verborgener Wert 624 625 634
Voller Wert 706 707 716
Pyramidenwert 230
בזריזות 2-7-200-10-7-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): agil, aufgeweckt, begabt, beschäftigt, eifrig, eilig, einfach, fix, flink, flott, gelegen, gepflegt, geschickt, geschmeidig, gewandt, klug, lebhaft, leicht, leichtfüßig, rasch, schlagend, schlau, schnell, schwungvoll, superschlau, wendig, wenig, zornig
Totalwert 632
Äußerer Wert 632
Athbaschwert 564
Verborgener Wert 856 857 862 863 866 872
Voller Wert 1488 1489 1494 1495 1498 1504
Pyramidenwert 1529
בעלמא 2-70-30-40-1
Nomen: ohne besondere Absicht
Verb(en), Adjektiv(e): einfach so, nur so, unbeabsichtigt

Tipp: אמלעב = "unbeabsichtigt", "NUR so" (Adv.)
Totalwert 143
Äußerer Wert 143
Athbaschwert 737
Verborgener Wert 664
Voller Wert 807
Pyramidenwert 461
בפשטות 2-80-300-9-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): bescheiden, dumm, einfach, elementar, gering, grob, klar, nackt, niedrig, schlicht, selbstverständlich, ursprünglich, zweifelsfrei

Tipp: תוטשפב = "einfach" (Adv.)
Totalwert 797
Äußerer Wert 797
Athbaschwert 439
Verborgener Wert 887 888 897
Voller Wert 1684 1685 1694
Pyramidenwert 2051
בפשיטות 2-80-300-10-9-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): einfach

Tipp: תוטישפב = "einfach" (Adv.)
Totalwert 807
Äußerer Wert 807
Athbaschwert 479
Verborgener Wert 891 892 897 898 901 907
Voller Wert 1698 1699 1704 1705 1708 1714
Pyramidenwert 2473
בקלות 2-100-30-6-400
Nomen: mit Leichtigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): agil, angenehm, aufgeweckt, bequem, einfach, fein, fliegend, flink, leicht, mild, oberflächlich, problemlos, schnell, schwimmend, sicher, unschwer, wenig, zweifelsohne
Totalwert 538
Äußerer Wert 538
Athbaschwert 405
Verborgener Wert 552 553 562
Voller Wert 1090 1091 1100
Pyramidenwert 912
בקלילות 2-100-30-10-30-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): einfach, flink, heiter, lebhaft, leicht, leichthin, oberflächlich, schnell, schwimmend, schwungvoll, sorglos, tragend, unbeschwert, verspielt, wenig
Totalwert 578
Äußerer Wert 578
Athbaschwert 465
Verborgener Wert 600 601 606 607 610 616
Voller Wert 1178 1179 1184 1185 1188 1194
Pyramidenwert 1306
גלויות 3-30-6-10-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): ehrlich, einfach, frei, geradeheraus, grob, offen, öffentlich, plumpsend, reichlich, sofort, unverblümt

Tipp: תויולג = "offen" (Adv.)
Totalwert 455
Äußerer Wert 455
Athbaschwert 421
Verborgener Wert 136 137 138 142 143 144 146 147 152 153 156 162
Voller Wert 591 592 593 597 598 599 601 602 607 608 611 617
Pyramidenwert 634
גרידא 3-200-10-4-1
Verb(en), Adjektiv(e): allein, bloß, dumm, einfach, lediglich, nur, rein, sauber, schlicht

Tipp: אדירג = "bloß, nur, allein" (Adv.)
Totalwert 218
Äußerer Wert 218
Athbaschwert 743
Verborgener Wert 924 930
Voller Wert 1142 1148
Pyramidenwert 854
הדיוט 5-4-10-6-9
Nomen: Clown, Dummkopf, Hofnarr, Idiot, Laie, Narr, Nichtfachmann, Nichtgeistlicher, Plebejer, Trottel
Verb(en), Adjektiv(e): dumm, einfach, einfältig, laienhaft, weltlich

Zusätzliche Übersetzung: zum einfachen Volk gehörig
Totalwert 34
Äußerer Wert 34
Athbaschwert 360
Verborgener Wert 841 842 845 846 847 848 850 851 852 855 856 857 860 861 866
Voller Wert 875 876 879 880 881 882 884 885 886 889 890 891 894 895 900
Pyramidenwert 92
חלק 8-30-100
Nomen: Abschnitt, Aktie, Aktienbuch, Anteil, Aufgabe, Besitzanteil, Bestandteil, Bruch, Bruchteil, Bruchzahl, Einheit, Einzelteil, Filmgelände, Filmstudio, Glätte, Glattheit, Größe, Kettenbruch, Los, Menge, Mitgift, Parzelle, Pflug, Portion, Prozent, Quantum, Ration, Scheibe, Schicksal, Schicksalsfügung, Schmeichelei, Schnitte, Segment, Stück, Teil, Teilbereich, Teilen, Tod, Verhältnis, Zahl, Zählung, Zuteilung
Verb(en), Adjektiv(e): aalglatt, anderer Meinung sein, ausdruckslos, ausgeglichen, dividieren, eben, einfach, einschmeichelnd, fett, flink, gerade, geringschätzig, geschliffen, geschmeidig, glänzend, glatt, glatt sein, glätten, gleich, gleiten, glitschig, haarlos, häßlich, hochglänzend, inhaltslos, instabil, kahlköpfig, kandiert, klar, leer, leichtgängig, nichtswürdig, ölig, poliert, reibungslos, ruckfrei, rutschen, saftig, schlüpfrig, schmeicheln, schmeichelnd, seidig, spiegelglatt, stabil, teilen, unbedacht, unbehaart, unter sich teilen, verführend, verteilen, weiterempfehlen, widersprechen, zuteilen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Helek. (der/ ein) Teil/ Anteil/ Erbteil/ Beuteteil/ Besitz/ Acker (von), (das/ ein) Feld/ Grundstück/ Los (von), (die/ eine) Glätte/ Schmeichelei/ Heuchelei. glatt, kahl, unbehaart, unbewaldet, schlüpfrig, heuchlerisch, trügerisch, (der/ ein) unbehaarte(r)/ trügerische(r). (er/ es) war glatt/ falsch. (er/ es) teilte/ verteilte (= v Beute), (er/ es) loste/ plünderte, (er/ es) teilte (zu/ auf). (er/ es) warf (= v Los), (er/ es) wurde/ wird geteilt, teile/ verteile (du)!

Kommentar: (Qere: CHL~Q = (eine) "weltliche~Affinität") "glatt" (Qere: "GL~A+T-T") "Schmeichelei" (Qere: "SCHM~EI=CHeL~EI")

Tipp: ק~לח = "weltliche~Affinität" (siehe לח!); קלח = "AN<Teil/Teil"; kal. "verteilen", "unter sich aufteilen"; pi. "teilen", "verteilen"; "dividieren"; hit. קלחתה = "sich teilen"; קלח = "glatt" (Adj.); kal. "glatt sein"; קילחה = "gleiten", "ausgleiten", "rutschen", "glätten"; "streicheln";

JE<D>ER in Dir de facto HIER&JETZT<auftauchende Moment...
I<ST ein Wunder, ein Teil von Dir/UNS SELBST, mein Kind...
...Nimm das Glück "AUP Deinem ewigen WEG"... und sieh nie zurück...

Totalwert 138
Äußerer Wert 138
Athbaschwert 84
Verborgener Wert 530
Voller Wert 668
Pyramidenwert 184
חמור 8-40-6-200
Nomen: Achtersteven, Arsch, Ass, Bube, Depp, Dummkopf, Esel, Hinterteil, Männchen, Matrose, Pferd, Schwerbehinderte, Schwerbehindertenausweis, Sprungpferd
Verb(en), Adjektiv(e): abstoßend, akut, bedauerlich, beißend, böse, boshaft, böswillig, einfach, ekelhaft, entscheidend, ernst, ernsthaft, finster, hart, herb, klar, kriminell, kritisch, kritisierend, pedantisch, schädlich, scharf, scheußlich, schlecht, schlimm, schmerzlich, schwerwiegend, seriös, strafrechtlich, streng, widerlich

Zusätzliche Übersetzung: Esel (Eqints asinus) Zo.; streng, ernst

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hamor. (der/ ein) Esel/ Haufen (von). (Sg): (die) Esel, (die/ eine) Eselslast (von)

Kommentar: "streng/ernst" (Qere: CHM~WR )

Tipp: רומח = "Esel" (Equus asinus); "streng", "ernst" (Adj.); SI-EHE auch: רו~מח!

Das Wort für "Esel" ist רומח, ein "weiblicher Esel", d.h. "eine ES>EL-IN" nennt MANN dagegen ןותא.
Beachte: Das Wort (םמוד ="DUMMer") "Esel" stammt von der Wurzel רמח, das bedeutet "Materie"!

רומ~ח = (das UPsolut göttliche) "KOLLEKTIV+/- wechseln/vertauschen/schwanken/wallen"(siehe רומ!);
Totalwert 254
Äußerer Wert 254
Athbaschwert 153
Verborgener Wert 756 757 766
Voller Wert 1010 1011 1020
Pyramidenwert 364
חריף 8-200-10-80
Verb(en), Adjektiv(e): akut, beißend, beleidigend, bitter, deutlich, direkt, durchdringend, eindringlich, einfach, energisch, erfahren, ernst, fix, geistreich, gepfeffert, gesalzen, gewieft, glitschig, hart, heiß, hervorragend, hitzig, jähzornig, kennend, klar, klug, knallend, kräftig, pfefferig, pikant, riechend, rötlich, salzhaltig, salzig, scharf, scharfsinnig, schlau, schlüpfrig, schmatzend, schmeckend, schneidend, schnell, spitz, spitzfindig, spritzig, stinkend, streng, würzig, zwickend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hariph

Kommentar: scharf/scharfsinnig

Tipp: ףירח = "scharf"; "scharfsinnig" (Adj.)
Totalwert 1018
Äußerer Wert 298
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 719 725
Voller Wert 1017 1023
Pyramidenwert 732
טבעי 9-2-70-10
Nomen: Naturtalent
Verb(en), Adjektiv(e): absolut, angeboren, anhaftend, arglos, bedingungslos, bloß, echt, einfach, eingeboren, frech, ganz, gebürtig, genau, gewohnheitsmäßig, gewöhnlich, gewohnt, glaubhaft, inhärent, innewohnend, instinktiv, materiell, naturgegeben, natürlich, physikalisch, physisch, schlicht, selben, typisch, unerzogen, ungekünstelt, unverschämt, ursprünglich, wahr, wirklich

Tipp: יעבט = "natürlich" (Adj.); י~עבט = "MEINE+/- NaTuR" (siehe רתנ!); SI-EHE auch: יע~בט!
Totalwert 91
Äußerer Wert 91
Athbaschwert 397
Verborgener Wert 874 880
Voller Wert 965 971
Pyramidenwert 192
יסודי 10-60-6-4-10
Nomen: Elementarladung, Elementarschule, Elementarteilchen, Elementarteiler, Grund-, Grundstufe
Verb(en), Adjektiv(e): absolut, allererster, basierend, bekannt, beständig, eifrig, einfach, elementar, elementarisch, erster, fest, fundamental, gepflegt, grundlegend, gründlich, hauptsächlich, kardinal, lebenswichtig, methodisch, nötig, ordentlich, qualitativ, rudimentär, sauber, solide, stabil, systematisch, unentwickelt, ursprünglich, vollständig, wesentlich, wichtig

Tipp: ידוסי = "gründlich", "elementar" (Adj.) (Qere: "EL+/- EM~EN~TAR"); י~דוסי = "MEIN+/- grün~Dung" (siehe קרי!)
Totalwert 90
Äußerer Wert 90
Athbaschwert 268
Verborgener Wert 492 493 498 499 502 504 505 508 514
Voller Wert 582 583 588 589 592 594 595 598 604
Pyramidenwert 326
מאופק 40-1-6-80-100
Verb(en), Adjektiv(e): beherrscht, bezwungen, einfach, ernst, gebändigt, gemäßigt, hart, klar, nüchtern, reserviert, scharf, streng, unaufdringlich, unterworfen, verschwiegen, zurückhaltend
Totalwert 227
Äußerer Wert 227
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 247 248 257
Voller Wert 474 475 484
Pyramidenwert 482
מחמיר 40-8-40-10-200
Nomen: Pedant
Verb(en), Adjektiv(e): anhäufend, ansammelnd, asketisch, beißend, bescheiden, einfach, ernst, ernsthaft, erschwerend, galoppierend, hart, herb, klar, pedantisch, scharf, stopfend, streng, stringent, überzeugend, zusammenziehend

Tipp: רימחמ = "streng", "pedantisch" (Adj.)
Totalwert 298
Äußerer Wert 298
Athbaschwert 123
Verborgener Wert 794 800
Voller Wert 1092 1098
Pyramidenwert 572
מכוער 40-20-6-70-200
Verb(en), Adjektiv(e): ausgezehrt, einfach, ekelhaft, garstig, gemütlich, glatt, grob, häßlich, hässlich, klar, reizlos, scheußlich, schlecht, schlicht, unangenehm, unansehnlich, unschön, widerlich
Totalwert 336
Äußerer Wert 336
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 496 497 506
Voller Wert 832 833 842
Pyramidenwert 638
נוח 50-6-8
Nomen: Ruhe, Ruhestatt
Verb(en), Adjektiv(e): angenehm, ausruhen, bequem, bleiben, einfach, gemütlich, genehm, griffig, gut, gutmütig, handlich, komfortabel, leicht, mild, nachsichtig, nahe, nützlich, praktisch, problemlos, ruhen, schnell, sich ausruhen, sorglos, unbekümmert, ungezwungen, weich, wohlhabend, zufrieden

Kommentar: angenehm/bequem (sich ausruhen)

Tipp: חונ, NUCH bedeutet "ruhend, ausruhen", d.h. "UN-bewegt"(?)!

חונ = "angenehm, bequem, leicht", aber auch "STR<Ecken, sICH niederlassen, dehnen";

IM SIN<NE von "demütigen Einverstanden sein<U-ND geschehen lassen" mit AL<le-M "was TIER-Leser-Geist widerfährt";

חנ, NoaCH bedeutet "Beruhigter, zur Ruhe gekommener"(Geist), das ist der Name des MANNES, der die הבת, "Arche und WORT ER<baut H-AT"!
Totalwert 64
Äußerer Wert 64
Athbaschwert 149
Verborgener Wert 462 463 472
Voller Wert 526 527 536
Pyramidenwert 170
נוקב 50-6-100-2
Verb(en), Adjektiv(e): beleidigend, durchdringend, durchsuchend, eindringlich, einfach, einschneidend, ergründend, ernst, fein, flott, gewitzt, hart, klug, kräftig, leuchtend, scharf, scharfsinnig, scheinend, schlau, schneidend, sondierend, spitz, stark, starrend, streng, tiefgehend, tiefschürfend, untersuchend

Tipp: בקונ = "eindringlich", "durchdringend", "tief gehend", "tief schürfend" (Adj.) (siehe הבקנ/בקנ!)
Totalwert 158
Äußerer Wert 158
Athbaschwert 393
Verborgener Wert 558 559 568
Voller Wert 716 717 726
Pyramidenwert 420
נקל 50-100-30
Verb(en), Adjektiv(e): einfach, leicht, leicht sein, problemlos, sorglos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) war (zu) gering, (er/ es) war/ ist unbedeutend/ leicht/ leichtfüßig/ schnell. (er/ es) eilte dahin, (er/ es) demütigte sich

Tipp: לק~נ = (das) "exisTIER-ENDE affine~Licht" (siehe לק!); לקנ = "le-ich<T", "einfach" (Adj.); nif. לקנ = "leicht sein"
Totalwert 180
Äußerer Wert 180
Athbaschwert 33
Verborgener Wert 186
Voller Wert 366
Pyramidenwert 380
נקלה 50-100-30-5
Verb(en), Adjektiv(e): bedeutungslos, beschämt werden, dünn, dürr, einfach, elend, entehrend, erniedrigt werden, flach, gemein, gering, gering geschätzt, geringgeschätzt, leichtfertig, leichtsinnig, mitleiderregend, nichtig, nichtswürdig, niederträchtig, niedrig, rotzig, rotznäsig, scheußlich, schmutzig, schnodderig, schwach, schwerelos, sie ist leicht, sklavisch, tief, unwürdig, verachtet, verflucht, wertlos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) war/ wurde gering/ verachtet. (er/ es) wurde geschätzt/ geschmäht. (er/ es) wurde berufen, (der/ ein) verachtet/ gering/ unbedeutend/ leicht/ schnell/ leichfüßig seiend(e(r)). (mit auf): auf leichte Weise, dahineilend, sich demütigend, verdorrt seiend, (der/ das/ ein) verdorrt seiende~. leicht/ leichtfüßig seiend, (die/ eine) leicht/ leichtfüßig seiend(e)

Tipp: הלקנ = "gering geschätzt", "nichtig", "wertlos" (Adj.); nif. הלקנ = "beschämt W<Erden"; "erniedrigt W<Erden" (siehe הלק!)
Totalwert 185
Äußerer Wert 185
Athbaschwert 123
Verborgener Wert 187 191 196
Voller Wert 372 376 381
Pyramidenwert 565
סתם 60-400-40
Nomen: Behinderung, Block, Bücher, Gebetsriemen, Geheimhalten, Mesusot, Pfropfen, Sperre, Stecker, Stöpsel, Störung, Unbestimmtes, Verhinderung, Zapfen
Verb(en), Adjektiv(e): allgemein ausdrücken, einfach so, ganz allgemein, genau, gerade, lediglich, nur, richtig, schlechthin, sich ungenau, unbestimmt, vage, verstopfen, verstopft

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: verstopfe/ versiegele/ verschließe/ verbirg (du)!, schütte zu (du)!, halte geheim (du)!, (er/ es) verstopfte, (er/ es) schüttete zu

Kommentar: Unbestimmtes, vage/ganz allgemein/schlechthin/einfach so, "sich ungenau=allgemein ausdrücken", verstopfen

Tipp: םתס = "Unbestimmtes(s)"; "vage", "ganz einfach"; "einfach so"; kal. "verstopfen"; "sich ungenau, allgemein ausdrücken" (Adv.); hit. םתתסנ = "verstopft W<ER~DeN"; "zu Ende gehen"; ם~תס = "IHRE+/- raumzeitliche ER<Schein-UNG"
Totalwert 1060
Äußerer Wert 500
Athbaschwert 19
Verborgener Wert 94
Voller Wert 594
Pyramidenwert 1020
עממי 70-40-40-10
Verb(en), Adjektiv(e): allererster, beliebt, einfach, erster, gesellig, grundlegend, national, populär, völkisch, volkstümlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Völker/ Familien/ Stämme/ Verwandte(n)/ Angehörige(n)/ Leute von

Tipp: יממע = "volkstümlich", "populär" (Adj.)
Totalwert 160
Äußerer Wert 160
Athbaschwert 67
Verborgener Wert 144 150
Voller Wert 304 310
Pyramidenwert 490
פשוט 80-300-6-9
Nomen: Ausstrecken, Gleitlager, Schlichte, Tiefebene, Vereinfachung, wörtliche Bedeutung
Verb(en), Adjektiv(e): arglos, aufrichtig, debil, dumm, einfach, einfache, einfältig, elementar, ernst, erster, friedlich, friedvoll, gepflegt, gesellig, glatt, hart, idyllisch, klar, natürlich, offensichtlich, ordentlich, sauber, scharf, schlicht, schnörkellos, simpel, streng, ungefärbt, ungekünstelt, ungeschminkt, unkompliziert, ursprünglich, völkisch, vorangegangen, zweifellos

Tipp: טושפ = "Vereinfachung"; "Ausstrecken" (טושיפ); "einfache wörtliche Bedeutung"; "einfach" (Adj.); "halt", "eben" (Adv.)
Totalwert 395
Äußerer Wert 395
Athbaschwert 138
Verborgener Wert 471 472 481
Voller Wert 866 867 876
Pyramidenwert 1241
פשטני 80-300-9-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): dumm, einfach, einfältig, glatt, häßlich, klar, simplifiziert, vereinfacht

Tipp: ינטשפ = "vereinfacht", "simplifiziert" (Adj.)
Totalwert 449
Äußerer Wert 449
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 525 531
Voller Wert 974 980
Pyramidenwert 1737
פתי 80-400-10
Nomen: Belohnung, Blässhuhn, Breite, Dummer, Dummheit, Dummkopf, Einfalt, Einfältiger, Einfaltspinsel, Grünschnabel, junger einfältiger Mensch, Kinderspiel, Leichtigkeit, Mann, Naivling, Neuling, Nudel, Sauger, Saugfuß, Saugnapf, Schafskopf, Schwachkopf, Sold, Tölpel, Tor, Trottel, Weite
Verb(en), Adjektiv(e): albern, dumm, düpieren, einfach, einfältig, freigesprochen, leichtgläubig, übertölpeln, unerfahren, unschuldig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: überrede/ betöre/ täusche/ betrüge/ beschwatze/ verführe (du)!, führe irre (du)!, einfältig, töricht, unerfahren, (der/ ein) einfältige(r)/ törichte(r). (die/ eine) Einfalt/ Torheit. (der/ ein) Unverstand, mein Bissen/ Stück/ Brocken. meine Speise

Kommentar: Einfältiger/Tor

Tipp: יתפ = "Einfältiger", "Tor"; "Dummheit", "Einfätigkeit"; י~תפ = "MEIN+/- Bissen/Brocken" (siehe תפ!)
Totalwert 490
Äußerer Wert 490
Athbaschwert 47
Verborgener Wert 15 21
Voller Wert 505 511
Pyramidenwert 1050
קדום 100-4-6-40
Nomen: Förderung
Verb(en), Adjektiv(e): alt, alten, älteren, antik, einfach, erster, früh, früherer, langjährig, unvorstellbar, uralt, vorangegangen, vorheriger

Kommentar: Förderung, antik/alt; früh (Adj.)

Tipp: םודק = "Förderung" (םודיק); "antik", "alt"; "früh" (Adj.)
Totalwert 710
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 194
Verborgener Wert 562 563 572
Voller Wert 712 713 722
Pyramidenwert 464
קדמון 100-4-40-6-50
Nomen: Aborigine, Ahn, Ahne, Altertum, Antike, Primitive, Urahne, Vorfahr, Vorfahre
Verb(en), Adjektiv(e): alt, antik, archaisch, einfach, einheimisch, erster, hauptsächlich, östlich, uranfänglich, ursprünglich, urzeitlich, vorangegangen

Kommentar: uranfänglich/antik/alt

Tipp: ןומדק = "Uranfänglich, antik AL<T(~ernierend)"!

"Adam Kadmon" = ןומדק םדא = "Urarchetyp des MENSCHEN".

Dessen "AB<Bild ist der irdische Mensch". Der "irdische Mensch" aber verlor die drei Weisheiten, die den "Adam Qadmon" an die Seite Gottes stellen, nämlich die "Weisheit, Herrlichkeit und Unsterblichkeit". (griech. "ουρανιος ανθροπος" = uranios anthropos "Himmlischer Mensch")
Totalwert 850
Äußerer Wert 200
Athbaschwert 203
Verborgener Wert 618 619 628
Voller Wert 818 819 828
Pyramidenwert 698
קדמוני 100-4-40-6-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): alt, antik, archaisch, einfach, erster, früher, östlich, uranfänglich, ursprünglich, urzeitlich, vorangegangen, vormalig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) traten/ kamen/ gingen mir entgegen, (sie) überwältigten mich, (sie) kamen mir zuvor, östlich, früher, ursprünglich, (der/ das/ ein) östliche~/ frühere~/ ursprüngliche~

Tipp: ינומדק = "AL<T(-ernierend)"; "antik" (Qere: "AN-TIK") (Adv.); ינומדק = "östlich"
Totalwert 210
Äußerer Wert 210
Athbaschwert 243
Verborgener Wert 622 623 628 629 632 638
Voller Wert 832 833 838 839 842 848
Pyramidenwert 908
קהה 100-5-5
Nomen: Stumpf
Verb(en), Adjektiv(e): abstumpfen, dumm, durchtränkt, düster, einfach, genervt, langweilig, nackt, stumpf, stumpf werden, stumpfsinnig, stumpfwinkelig, trüb, unbeschönigt, unempfänglich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) wurde/ wird stumpf

Tipp: ההק = "stumpf W<ER~DeN", "abstumpfen"; hif. ההקה = "stumpf machen", "ab-stumpfen"; "stumpf" (Adj.)
Totalwert 110
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 184
Verborgener Wert 88 92 96 97 101 106
Voller Wert 198 202 206 207 211 216
Pyramidenwert 315
קירח 100-10-200-8
Verb(en), Adjektiv(e): blank, bloß, einfach, glatzköpfig, haarlos, kahl, kahlköpfig, kaum, leer, unbehaart
Totalwert 318
Äußerer Wert 318
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 800 806
Voller Wert 1118 1124
Pyramidenwert 838
קל 100-30
Nomen: Gerücht, Klang, Laut, Leichtfertigkeit, Leichtigkeit, Rennpferd, Stimme
Verb(en), Adjektiv(e): angenehm, dumm, dünn, einfach, einfältig, fein, flink, flott, gering, glücklich, kinderleicht, leicht, leicht sein, leichter werden, leichtfertig, leichtfüßig, leichtgewichtig, mild, munter, problemlos, rasch, schnell, sofort, sorglos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: leicht, schnell, flink, (der/ das/ ein) leichte~/ schnelle~. (der/ ein) Schall/ Laut/ Donner (von), (das/ ein) Geräusch/ Gerücht (von), (die/ eine) Stimme/ Nachricht/ Kunde (von), (das/ ein) schnelle(s) Pferd. (das/ ein) Rennpferd

Kommentar: (Qere: Q~L = (ein) "affines~Licht")

Tipp: לק symbolisiert "affines Licht" und bedeutet auch "le-ich<T"!
Mit einem "aufgespannten ו" in der Mitte WIR<D לק zu לוק, d.h. "ZUR Stimme"!

ל~ק = (ein) "affines~Licht"; לק = "Leichtigkeit", "Leichtfertigkeit" (lat."fertil" = "F-RUCH<T~BaR", Ertrag>REI-CH"); "Gerücht"; aram. "Stimme" (hebr. לוק); "le-ich<T"; "einfach" (Adj.); kal. "leicht sein"; "leicht W<Erden"; nif. לקנ = "leicht sein"; hif. לקה = "erleichtern", "mildern"; hof. לקוה = "erleichtert W<Erden"
Totalwert 130
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 24
Verborgener Wert 130
Voller Wert 260
Pyramidenwert 230
קפדני 100-80-4-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): asketisch, bescheiden, einfach, eingebildet, ernst, ernsthaft, erschwerend, finster, förmlich, genau, hart, klar, pedantisch, penibel, prüde, pünktlich, puritanisch, rigoros, scharf, sorgfältig, stärkehaltig, steif, streng, übergenau, überzeugend

Tipp: ינדפק = "pedantisch", "genau", "streng" (Adj.)
Totalwert 244
Äußerer Wert 244
Athbaschwert 159
Verborgener Wert 581 587
Voller Wert 825 831
Pyramidenwert 942
קצת 100-90-400
Nomen: Ablauf, Äußerstes, Ecke, Ende, Kleinigkeit, Lappalie, Trifle
Verb(en), Adjektiv(e): ein wenig, einfach, einige, einzeln, etwas, geringfügig, kaum, leicht, stückweise, wenig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Chald): (ein) Teil. (Chald): (das) Ende. (Chald): am Ende von

Kommentar: ETwas, ein wenig, einige (pl)

Tipp: תצק = "ein wenig", "ETwas"; "einige" pl.; ץק = "W-EL<TeN-Ende, Äußerste"
Totalwert 590
Äußerer Wert 590
Athbaschwert 10
Verborgener Wert 106
Voller Wert 696
Pyramidenwert 880
קשה 100-300-5
Verb(en), Adjektiv(e): auslaugend, barsch, bedrückt, beeindruckend, einfach, eisenbeschlagen, ekelhaft, ernst, erschöpfend, felsig, fest, formidabel, geil, gewaltig, grausam, harsch, hart, hart machen, hart werden, härten, hornartig, hornig, kalt, kräftig, mühsam, robust, roh, ruppig, scharf, schlimm, schmutzig, schroff, schwer, schwer sein, schwerbehindert, schwerfällig, schwerwiegend, schwierig, seriös, stabil, stark, starr, steif, steinhart, steinig, streng, übertrieben, verhärten, verhärtet, verschmiert, versteinert, widerspenstig, zäh, zerklüftet, zermürbend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hart/ gefühllos/ grausam/ fest/ stark/ heftig/ schlimm/ schwer/ verhärtet/ hartnäckig/ widerspenstig/ schwierig/ schwermütig (von), (der/ die/ das/ ein~ (Sg)) harte~/ grausame~

Kommentar: (Qere: QSCH-H = "ihr ST=ROH")

Tipp: הש~ק = (eine) "affine log~ISCH-E WA~HR-nehmung", הש~ק
(die) "Affinität (EIN~ER) LA=~+M-M" (siehe הש!); kal. "hart W<Erden"; "schwer sein"; pi. "hart machen", "verhärten"; hit. השקתה = "hart W<Erden"; "schwer fallen", "Schwierigkeiten haben"; "es schwer finden"; hif. השקה = "verhärten"; "schwer machen", "erschweren"; "schwere Fragen stellen"; "schwer", "hart", "streng" (Adj.)

Totalwert 405
Äußerer Wert 405
Athbaschwert 96
Verborgener Wert 147 151 156
Voller Wert 552 556 561
Pyramidenwert 905
רגיל 200-3-10-30
Nomen: Normalbürger
Verb(en), Adjektiv(e): allgemein, alltäglich, ausnahmslos, banal, bewandert, charakterlos, dumm, durchschnittlich, einfach, einfältig, erfahren, gemeinsam, gewohnheitsmäßig, gewöhnlich, gewohnt, häufig, irdisch, mittelmäßig, nahe, normal, regelmäßig, regulär, regulären, üblich, weltlich

Tipp: ליגר = "gewöhnlich", "erfahren" (Qere: "ER<fahren") (Adj.) (siehe auch: לגר!); ליגר~כ = "wie gewöhnlich"
Totalwert 243
Äußerer Wert 243
Athbaschwert 263
Verborgener Wert 428 434
Voller Wert 671 677
Pyramidenwert 859
רציני 200-90-10-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): abstoßend, akut, andächtig, aufrichtig, bedeutsam, beeindruckend, bieder, düster, eifrig, eindrucksvoll, einfach, ernst, ernsthaft, ernstzunehmend, feierlich, festlich, finster, fromm, gesetzt, gesittet, hart, kräftig, nüchtern, respektvoll, schädlich, scharf, schlecht, schwerwiegend, seriös, streng, tief, tiefempfunden, wichtig

Tipp: יניצר = "ernst" (Adj.)
Totalwert 360
Äußerer Wert 360
Athbaschwert 97
Verborgener Wert 388 394 400
Voller Wert 748 754 760
Pyramidenwert 1500
שוטה 300-6-9-5
Nomen: Becher, Blödmann, Clown, Dumme, Dummkopf, Einfaltspinsel, Hanswurst, Hofnarr, Idiot, Krug, Lümmel, Narr, Närrin, Tölpel, Tor, Törin, Trottel, Verblödeter, Visage, Wagenart
Verb(en), Adjektiv(e): albern, blöd, debil, dumm, dümmlich, einfach, einfältig, linkisch, meschugge, schlicht, schwachköpfig, tölpelhaft, trunken, unbeholfen, vertrottelt, vormachen

Tipp: הט~וש = "log/lug~ISCH aufgespannte gespiegelte WA~HR-nehmung"; הטוש = "Narr", "Dummkopf" ("DUMM" = םמוד = "leblose/geistlose Materie"); "Tor";

Bisher hast Du geglaubt "irgend jemand anders" könne Dir erklären warum Du HIER bist und vor allem, "wer "Du selbst" bist"! Wenn Du das weiterhin glaubst, wirst Du Dich auch weiterhin selbst zu einen "sterblichen Narren machen", der "IM-ME(E)R" nur das erleben wird, was er sich "mit dem Wissen/Glauben anderer" "selbst logisch" zuteilt!

"Dumme Menschen"(Deines Traums) wissen nichts
"von ihrem eigenen göttlichen Geist"...
sie können und wollen offensichtl-ICH ihr eigenes "göttliches ICH"...
nicht "bewusst WAHR-HaBeN"!

Totalwert 320
Äußerer Wert 320
Athbaschwert 222
Verborgener Wert 467 468 471 472 476 477 481 486
Voller Wert 787 788 791 792 796 797 801 806
Pyramidenwert 1241
שלו 300-30-6
Nomen: Eigenbedarf, Fadenwurm, Irrtum, Nachlässigkeit, Ruhe, Vergehen, Wachtel, Wachteln
Verb(en), Adjektiv(e): bedächtig, beruhigt, besitzanzeigendes Fürwort: sein, durchsichtig, eigen, eigenes, einfach, erhöht, friedlich, friedliebend, friedvoll, gemächlich, gesetzt, glatt, hell, idyllisch, klar, leise, pastoral, rein, ruhen, ruhevoll, ruhig, ruhig sein, sanft, selbstzufrieden, sorgenlos, sorglos, still, unerschüttert, ungestört, versöhnlich

Zusätzliche Übersetzung: Wachtel (Coturnix) Zo.; ruhen, ruhig sein; ruhig, sorglos; besitzanzeigendes Fürwort: sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schilo. (nach Schilo). (die/ eine) Wachtel, (coli Sg): (die) Wachteln, (sie) gediehen/ gedeihen, (sie) lebten in Frieden. (Chald): (die/ eine) Nachlässigkeit. (Chald): (der/ ein) Irrtum. (Chald): (das/ ein) Vergehen, sorglos, freudig, ruhig, zufrieden, glücklich, übermütig, (der/ ein) sorglose(r). (die/ eine) Ruhe/ Sicherheit

Kommentar: (Qere: SCHL~W = "SEIN+/- logisches~Licht")(= das SCH~L eines MANNES) "ruhen/ruhig sein/ruhig/sorglos" (= besitzanzeigendes Führwort) "sein...", "Wachtel" (Zo. Coturnix) (Qere:: "W-ACH~T~EL") (= "Wachteln" weisen nur einen geringen Geschlechtsdimorphismus auf - d.h. "MÄNN-CHeN&Weib-CHeN" "SIN~D Äußerlich" kaum "ZU~unter~SCH-EI-DeN")

Tipp: ו-לש = "LOGOS-LICHT SEIN" = kal. "ruhen", "ruhig sein"; "ruhig", "sorglos" (Adj.) (וילש); (besitzanzeigendes Führwort) "sein..."; ולש = "Wachtel" (Zo. Coturnix) Zo. (Qere: "W-ACH<T>EL"); ו~לש = "SEIN+/- log~ISCH~ES Licht" = "SEIN+/- Fehler" (siehe לש!)
Totalwert 336
Äußerer Wert 336
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 110 111 120
Voller Wert 446 447 456
Pyramidenwert 966
שליו 300-30-10-6
Nomen: Wachtel, Wachteln
Verb(en), Adjektiv(e): bedächtig, beruhigt, durchsichtig, einfach, erhöht, friedlich, friedliebend, friedvoll, gemächlich, gesetzt, glatt, hell, idyllisch, klar, leise, pastoral, rein, ruhevoll, ruhig, sanft, selbstzufrieden, sorgenlos, sorglos, still, unerschüttert, versöhnlich

Zusätzliche Übersetzung: Wachtel (Coturnix) Zo.; ruhig, sorglos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sorglos, freudig, ruhig, zufrieden, glücklich, übermütig, (der/ ein) sorglos(e(r))

Tipp: וילש = "SEINE<Fehler"(siehe לש!); וילש = "Wachteln"; "ruhig/soglos/freudig/übermütig/zufrieden/glücklich";
Totalwert 346
Äußerer Wert 346
Athbaschwert 142
Verborgener Wert 114 115 120 121 124 130
Voller Wert 460 461 466 467 470 476
Pyramidenwert 1316
תם 400-40
Nomen: Ahnungslosigkeit, Arglosigkeit, Baby, das Unbeschädigtsein, Einfalt, Frömmigkeit, Ganzheit, Glück, Kindlein, Kraft, Lauterkeit, Rechtschaffenheit, Säugling, Spontanität, Trottel, Unbefangenheit, Unbescholtenheit, Unschuld, Unversehrtheit, Vollkommenheit, Vollkraft, Vollständigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): debil, direkt, dumm, einfach, einfältig, ermüden, erschöpfen, fertig, fertig sein, freigesprochen, fromm, ganz, kindlich, leichtgläubig, naiv, natürlich, offen, rechtschaffen, redlich, schlicht, schwächen, spontan, tadellos, unbefangen, unbeschädigt, unschuldig, vernichten, vollendet, vollendet sein, vollkommen, vollständig, zerstören, zu Ende sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: umzukommen, zu einem Ende zu kommen, vollständig/ tadellos/ perfekt zu sein, zu vollenden/ verzehren. (das/ ein) VerzehrtSein/ VerbrauchtSein/ ZuEndeKommen/ Umkommen/ Vollenden/ VollständigSein/ VollzähligSein/ Enden/ Verzehren (von), (die/ eine) Einfalt/ Arglosigkeit/ Rechtschaffenheit/ Unschuld/ Perfektion/ Ganzheit/ Vollständigkeit/ Gesundheit/ Kraft/ Macht/ Schwere/ Redlichkeit/ Ergebenheit/ Reinheit/ Ruhe (von), ganz, unversehrt, vollständig, redlich, rechtschaffen, ergeben, freundlich, tadellos, einwandfrei, richtig, aufrecht, ordentlich, rein, perfekt, (der/ das/ ein) rechtschaffene~/ freundliche~/ reine~/ tadellose~/ aufrechte~ (von), (er/ es) war vollendet/ fertig/ geendet. (er/ es) war/ ist zu Ende, (er/ es) brauchte auf. (er/ es) verzehrte/ verschliß/ endete. (er/ es) kam um

Kommentar: (Qere: T~M = (die) "ER-Schein-ENDE~Gestaltwerdung"), "Ganzheit/Vollständigkeit", "Einfalt" (Qere:: "EIN-F-AL~T"), "Unbefangenheit/Rechtschaffenheit/Unschuld/Unbescholdenheit", "einfältig/naiv", "redlich/rechtschaffend", (Als Suffix: mask/plur)(Qere: "IHR~ xxx")

Tipp: In der "Vollkommenheit םת" treffen ת, "Zeichen" und םימ(= "Wasser"), d.h. "gestaltgeWORTenes(= מ) geistiges MEER(= םי)" zusammen! Die Zeichen stimmen "IM-ME(E)R" mit dem "ober-halb<auftauchenden Zeitfluss" der "wogenden Oberfläche" von םיה-לא (= "GOTT das MEER") und dessen "SELBST-Beschwörung" םי-הלא (= die "Selbst-Beschwörung" (= הלא) "des MEER`s (= םי)") überein! Dieses symbolische "MEER" I<ST das, was "IM-ME(E)R<DA I<ST", "ICH wahrnehmender Geist" BI<N "IM-ME(E)R<DA"! ER SELBST I<ST "IM-ME(E)R ewig DIES-seits" und lässt sein von und aus ihm SELBST"hervorgerufenes und selbst-beschworenes Jenseits" an seiner "imaginar-wogenden geistigen Oberfläche" "IN ER<Scheinung treten"!

Perfekt Plural
Zweite Person männlich: םת-X-X-X
(IHR habt X-X-X)

םת = (eine) "ER<Schein-EN~DE Gestaltwerdung";
Totalwert 1000
Äußerer Wert 440
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 46
Voller Wert 486
Pyramidenwert 840
תמים 400-40-10-40
Nomen: Einfalt, Recht
Verb(en), Adjektiv(e): arglos, aufrichtig, debil, direkt, dumm, ehrlich, einfach, einfältig, engelhaft, fein, freigesprochen, ganz, gesamt, harmlos, jungfräulich, keusch, kindlich, lammähnlich, leichtgläubig, makellos, naiv, natürlich, offen, rein, schlicht, schön, tadellos, treu, treuherzig, unbefangen, unschädlich, unschuldig, unversehrt, voll, vollkommen, vollständig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ganz, vollständig, makellos, unsträflich, redlich, lauter, fehlerlos, untadelig, einwandfrei, richtig, ordentlich, rein, perfekt, ernsthaft, aufrichtig, (der/ das/ ein) unsträfliche~/ reine~/ makellose~/ ganze~/ fehlerlose~/ vollständige~ (von), (die/ eine) Redlichkeit/ Wahrheit/ Tadellosigkeit. (die) Vollständigkeiten/ Ganzheiten/ Kräfte/ Mächte/ Frömmigkeiten. verbunden, gekuppelt, gepaart, gedoppelt, die (PI) Tummim

Kommentar: (Qere: TM-IM = (die) "VOLLKOMMENHEIT (des) MEER~ES", T~MIM = (das) "ER~Schein-ENDE~Wasser")(= die +~- Gedankenwellen)

Tipp: םי-מת = "Vollständiges MEER" und םימ-ת = (das) "ER<Schein-ENDE Wasser = +/- Gedankenwellen" (siehe םימ!);

םימת bedeutet "AUP-richtigkeit und Vollkommenheit", aber auch "Unschuld, Naivität" und "fehlerfrei(es Opfertier)".

םימת bedeutet auch "autorisierte Quelle" und "göttliches R-ECHT".
Die "םימת-Steine" lieferten das Mittel, ein "sakrales Los" zu erreichen, dabei WIR<D IN Verbindung mit den "םירוא-Steinen" "der Wille Gottes" offensichtlich gemacht!

Totalwert 1050
Äußerer Wert 490
Athbaschwert 61
Verborgener Wert 90 96
Voller Wert 580 586
Pyramidenwert 1780
47 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf