Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

39 Datensätze
אגם 1-3-40
Nomen: Badesee, Becken, Binnensee, Gartenteich, Lache, Lake, Pond, Schilftümpel, Schwimmbecken, See, Seeseite, Teich, Tümpel, Weiher
Verb(en), Adjektiv(e): aufstauen, einen Teich anlegen, Teich anlegen, traurig

Zusätzliche Übersetzung: See, Teich; aufstauen (Wasser), einen Teich anlegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Lache/ Festung (von), (der/ ein) Sumpf/ Teich (von), (das/ ein) Bollwerk (von)

Kommentar: Becken (Qere: "B-Ecken"), pi. aufstauen (von Wasser)/einen Teich anlegen

Tipp: ם~גא = "SCHÖPFER-GEIST+/- Gestaltwerdung~~"; "B~Ecken", "Schilftümpel, See, Teich", pi. "aufstauen (von Wasser)/einen Teich anlegen"; SI-EHE auch: גא und םג!
Totalwert 604
Äußerer Wert 44
Athbaschwert 610
Verborgener Wert 220
Voller Wert 264
Pyramidenwert 49
בחל 2-8-30
Verb(en), Adjektiv(e): abkehren, einen Ekel empfinden, ekeln, sich eckeln vor, sich ekeln vor, verabscheuen

Zusätzliche Übersetzung: sich eckeln vor; Abk. Erwählte ihres (seines) Herzens

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Wall/ Damm/ Wallgraben/ Mauer/ Vormauer (von)

Kommentar: (Qere: B~CHL = "IM+/- Weltlichen") "sich eckeln/verabscheuen" (Akk.), hif. "Ekel erregen" (= HBCHIL)

Tipp: לחב = "IM+/- Weltlichen"(siehe לח!); "sich eckeln/verabscheuen" (Akk.), hif. ליחבה = "EK-EL+/- ER-ReGeN"; "P-UP<ER-T>Ä<T"
Totalwert 40
Äußerer Wert 40
Athbaschwert 380
Verborgener Wert 854
Voller Wert 894
Pyramidenwert 52
גדר 3-4-200
Nomen: Aufhänger, Bohrfeld, Gitter, Hehler, Hindernis, Mauer, Palisade, Parallelanschlag, Staket, Steinwall, Streifen, Zaun
Verb(en), Adjektiv(e): abzäunen, einen Steinwall errichten, einzäunen, umzäunen, verzäunen, Zaun errichten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Geder. Gader. (Beth Gader). Gedor. (die/ eine) Umzäunung/ Mauer (von), (der/ ein) Zaun (von), (der/ ein) umzäunte(r)/ verwahrte(r) Ort (von), (der/ ein) eine Mauer bauend(e(r)). mauernd, (der/ ein) mauernd(e(r))/ zuspachelnd(e(r))/ vermauernd(e(r))/ umschließend(e(r))/ umzäunend(e(r))/ ummauernd(e(r))/ verwahrend(e(r))/ sichernd(e(r)) (von), (der/ ein) Maurer/ Ausbesserer (von), (er/ es) ummauert(e)

Kommentar: (Qere: GDR = "geistige Öffnung der Rationaltät", G-DR = "geistiges Generieren"), Gitter/Zaun (Qere: "GI-TT-ER"/"ZA-UN"), einen Zaun errichten, pi. umzäunen/abzäunen, hif. definieren/bestimmen (= HGDIR)

Tipp: רדג = "GEIST+/- (D~esse~N) geöffnete Rationalität = Generation"(siehe דג und רד!); "GI<TT~ER, ST-EIN~Wall, Zaun, Mauer"; "sICH AB-Grenzen, UM-zäunen, definieren, bestimmen = intellektuelles Mauern";
Totalwert 207
Äußerer Wert 207
Athbaschwert 303
Verborgener Wert 810
Voller Wert 1017
Pyramidenwert 217
גנן 3-50-50
Nomen: Gartenbaukünstler, Gärtner, Gärtnerin
Verb(en), Adjektiv(e): beschützen, decken, einen Garten anlegen, Garten anlegen, pflanzen, schützen, umhegen

Kommentar: Gärtner, einen Garten anlegen/pflanzen

Tipp: ןנג = "Gärtner", "Garten anlegen", "pflanzen"; pi. "schützen"(ןנוג)
Totalwert 753
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 218
Verborgener Wert 182
Voller Wert 285
Pyramidenwert 159
דרך 4-200-20
Nomen: Absatz, Abschnitt, Allee, Annäherung, Art, Art und Weise, Brauch, Durchgang, Durchschaltung, Ergehen, Form, Führung, Geschäft, Gewohnheit, Gleise, Hauptstraße, Leitung, Lösung, Macht, Maßnahmen, Methode, Mode, Modus, Möglichkeit, Pfad, Reise, Richtung, Route, Schnellstraße, Sitte, Sorte, Sortieren, Stärke, Straße, Strecke, Suchpfad, System, Typ, Unternehmung, Verfahren, Verhalten, Weg, Wegstrecke, Weise, Ziel, Zufahrt, Zugang
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bei, bis, durch, durchgeschaltet, einen Bogen spannen, erlangen, festtreten, keltern, mittels, nach, neben, spannen, spannen eines Bogen, treten, via, weise, zu

Zusätzliche Übersetzung: treten, spannen (Bogen, Gewehr); Weg, Art und Weise

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Weg/ Gang/ Wandel/ Pfad/ Lebensgang (von), in die Richtung von. (die/ eine) Straße/ Reise/ Stelle/ Lebensweise (von), (die/ eine) Art und Weise (von), (das/ ein) Vorhaben/ Geschäft/ Geschick (von), (er/ es) trat/ ging/ schritt/ stieg/ betrat/ stand/ kelterte. (er/ es) ging/ geht hervor, (er/ es) spannte/ spannt (= v Bogen), (der/ ein) tretend(e(r))/ gehend(e(r))/ betretend(e(r))/ kelternd(e(r))

Kommentar: (Qere: DR~K = "DEINE+/- ~ Generation")

Tipp: ךרד bedeutet "GaN-G, Wandel, Lebensweise", aber auch "(auf-)spannen und (hinein-)treten"; ךרוד = "DEINE+/-Generation" (siehe רד!);

Beachte: ךרד bedeutet nicht nur "WEG", sondern auch "STR-ECKE, AL<le, MöG<Licht-keit"!

Darum sage JCH UP:

"JCH UP bin DER WEG und die Wahrheit und das LeBeN;
niemand kommt zum VATER denn durch mICH."
(Joh 14:6 Lut)

"Und die Pforte ist eng, und DER WEG ist SCHM>AL, der zum (ewigen) LeBeN führt; und wenige (Menschen) SIN<D es, die IHN finden."
(Mt 7:14 Lut)

"Damit (V-ER)"deut(ש)et" der HEILIGE GEIST, dass DER WEG zum HEILIGEN noch nicht offenbart ist, solange die vordere Hütte steht..."
(Heb 9:8 Lut)

"Welches "DER WEG I<ST", DA DAS LICHT wohnt,
und welches ist "der Finsternis Stätte."
(Hio 38:19 Lut)

Totalwert 704
Äußerer Wert 224
Athbaschwert 133
Verborgener Wert 820
Voller Wert 1044
Pyramidenwert 432
הנה 5-50-5
Verb(en), Adjektiv(e): die, dieselben, doppelt, einen Genuss bereiten, er, es, hier, hierher, hierhin, ihm, ihn, noch, sie, siehe, siehe da, siehe da!, vielfach, wenn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe!, siehe da!, siehe sie (Sg)!. da bin ich!, sie (sind/ waren). diese (PI), jene (PI), dieselben, hier, hierher, hierhin, jetzt, bis jetzt, wenn

Kommentar: (Qere: H~NH = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) exisTIER~ENDE WA~HR-nehmung")

Tipp: HNH = הנה bed. "SI-EHE<DA!"(דע = "Wissen und persönliche Meinung"!) und הנה bed. aber auch "HIER und HIER-HER(R)"...

Für die dritte Person weiblich Plural, das "Sie" in Bezug auf Frauen, steht הנה, das bed. auch "hier" und "SIEHE DA"!, es handelt sich dabei um die "AUP-forderung", bewusst "AUP-merksam" zu sein, doch in DeN meisten Übersetzungen steht für הנה meist NUR "Siehe!"

Wenn "etwas" "(האר = "bewusst gesEHE-N HIER I<ST", d.h. IN einem träumenden "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" "auftaucht", DA-NN I<ST es "de facto" "IM-ME(E)R<NUR>JETZT HIER".. jedoch DUMM<He "normale Menschen" glauben, "vieles" von ihnen "JETZT<Ausgedachte"... sei jetzt nicht "HIER", sondern wo anders und ES "passiert nicht JETZT"... sondern ES wäre schon längst "passiert"... oder würde erst noch "passieren!
Totalwert 60
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 189
Verborgener Wert 58 62 66 67 71 76
Voller Wert 118 122 126 127 131 136
Pyramidenwert 120
הציץ 5-90-10-90
Verb(en), Adjektiv(e): blicken, einen Blick werfen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (haz-) Ziz. der glänzende Zierrat, das Golddiadem/ Stirnblatt. die Blume/ Blüte/ Rosette. der Blumenflor, das Blumenornament/ Blumengewinde

Tipp: hif. ץיצה = "kurz hinschauen", "blicken", "einen Blick werfen (auf)"; "spannen" (siehe ץיצ!)
Totalwert 1005
Äußerer Wert 195
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 33 37 39 42 43 48
Voller Wert 228 232 234 237 238 243
Pyramidenwert 400
הרצה 5-200-90-5
Nomen: Einfahren, Einlaufen, Jogging, Laufen, Rennen
Verb(en), Adjektiv(e): einen Vortrag halten, einlaufend, vortragen

Zusätzliche Übersetzung: vortragen, einen Vortrag halten; Einlaufen, (Maschine), Einfahren (Auto)

Tipp: הצרה = "Anlaufen" (Maschine); "Einfahren" (Auto) (siehe ץור/ץר!)
Totalwert 300
Äußerer Wert 300
Athbaschwert 188
Verborgener Wert 326 330 334 335 339 344
Voller Wert 626 630 634 635 639 644
Pyramidenwert 805
התכשר 5-400-20-300-200
Verb(en), Adjektiv(e): einen Beruf erlernen, sich vorbereiten, trainieren, üben

Zusätzliche Übersetzung: sich vorbereiten, trainieren, (sich) üben, einen Beruf erlernen

Tipp: hit. רשכתה = "sich vorbereiten", "trainieren", (sich) "üben", "einen Beruf erlernen" (siehe רשכ!)
Totalwert 925
Äußerer Wert 925
Athbaschwert 126
Verborgener Wert 457 461 466
Voller Wert 1382 1386 1391
Pyramidenwert 2485
חג 8-3
Nomen: Augenweide, Feier, Feiertag, Ferien, Fest, Festival, Festlichkeit, Festopfertier, Festspiel, Festtag, Fete, Fiesta, Mahlzeit, Party, Reigen, Ruhetag, Umgang
Verb(en), Adjektiv(e): abzirkeln, einen Kreis beschreiben, sich drehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Fest (von), (der/ ein) Festtag (von), (die/ eine) Festfeier (von), (er/ es) zog/ zieht (= v Grenze), (er/ es) beschrieb (= v Kreis)

Kommentar: (Qere: CH-G = (AIN) "KOLLEKTIVER GEIST+/- (DeR) kollektive Intellekt"), "einen Kreis beschreiben/abzirkeln/sich drehen" (= CHWG)

Tipp: גח = (AIN) "KOLLEKTIVER GEIST+/- (DeR) kollektive Intellekt"; גח = "F-est", "Feiertag", "Festfeier" (durch Umzüge); גוח = "einen Kreis beschreiben/abzirkeln/sich drehen"
Totalwert 11
Äußerer Wert 11
Athbaschwert 260
Verborgener Wert 470
Voller Wert 481
Pyramidenwert 19
חוג 8-6-3
Nomen: Abgrenzung, Bereich, Feld, Freiland, Garnitur, Gebiet, Gesellschaft, gesellschaftlicher Kreis, Grenze, Kompass, Koterie, Kreis, Paar, Prädikat, Reihe, Satz, Serie, Set, Sphäre, Weideland, Wendekreis, Zirkel
Verb(en), Adjektiv(e): abzeichnen, abzirkeln, einen Kreis beschreiben, sich drehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Kreis/ Horizont (von), (die/ eine) Rundung/ Scheibe (von), (das/ ein) Gewölbe (von)

Kommentar: Kreis/Zirkel/Wendekreis, gesellschaftlicher Kreis, einen Kreis beschreiben/abzirkeln/sich drehen

Tipp: גוח = "K-REI<S";

"K-REI<SE"(הש = "LA<MM") "HaBeN IM-ME(E)R", wie auch AL<le Deine "I-MAGI<NÄR DA<hin rollenden Wahrnehmungs-Wellen",
einen "IR<rationalen transzendentalen Charakter"! "K-REI<SE"
"ST-EHE<N deshalb" auch für das "ewig UN-end-L-ICH<He"!

"EIN K-REI<S" symbolisiert einen "REI<N>I-MAGI<NÄR<eN",
"G-EI<ST-Raum"... und die "von G-EI<ST" ausgedachten "QUAD<Rate". stehen für die, von jedem personifizierten
"IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" anders wahr-genommene,
"G-REI<F-BaR-manifeste T-Raum-Welt" eines "träumenden Geistes"!

(lat. "qua" bedeutet "wo? wie? auf welche Weise?", aber auch ("quis, qui")"Ruhe, Schlaf", deshalb auch "a-qua", das "nicht Ruhende"(= Wasser); "qua-DRa"(רד = רוד) = "Vier-Eck";
"DRa-co" = "DR-ACHe, Schlange"; "DRa-ma" = "Handlung, Schauspiel"!

Totalwert 17
Äußerer Wert 17
Athbaschwert 340
Verborgener Wert 476 477 486
Voller Wert 493 494 503
Pyramidenwert 39
חסה 8-60-5
Nomen: Ackersalat, Blattsalat, Kopfsalat, Salat, Salatgemüse, Salatkopf, Zufluchtsuchen
Verb(en), Adjektiv(e): bergen, eine Zuflucht suchen, einen Schutz suchen, Geheimhaltung sichern, hoffen, Schutz suchen

Zusätzliche Übersetzung: Schutz suchen; Kopfsalat (Lactuca) Bot.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nach Hos. (sie) tat Leid, (sie) verschonte, (sie) hatte Mitleid, (er/ es) suchte Zuflucht/ Schutz, (er/ es) vertraute, (er/ es) flüchtete/ barg/ verbarg/ schirmte sich, (er/ es) nahm Zuflucht

Kommentar: "Kopfsalat" (Qere: "KOPF+/- SaLaT")

Tipp: הסח = "Ge-HeIM+/- H~alt-UNG", "Zuflucht suchen, Sicherheit suchen/Schutz finden"(IN GOTT); "Kopfsalat" (Lactuca) Bot.;

Beachte:
Solange "ein MATRIX-Mensch" glaubt,
er würde "von Geld" am Leben erhalten,
"glaubt er nicht wirk-L-JCH an seinen Schöpfer"!

Ein Mensch, "der nicht an GOTT glaubt",
bekommt zwangsläufig von םיהלא/86/UP...
auch keine Sicherheit und kein ewiges Leben geschenkt!

Totalwert 73
Äußerer Wert 73
Athbaschwert 158
Verborgener Wert 449 453 458
Voller Wert 522 526 531
Pyramidenwert 149
חקן 8-100-50
Nomen: Klistier
Verb(en), Adjektiv(e): einen Einlauf machen, Klistier geben

Tipp: ןקח = "Klistier", "Einlauf" (Qere: "AIN+/- L-auf") (ןקוח); "Klistier geben", "einen Einlauf machen";
Totalwert 808
Äußerer Wert 158
Athbaschwert 73
Verborgener Wert 542
Voller Wert 700
Pyramidenwert 274
כנה 20-50-5
Nomen: Aufstellung, Base, Basis, Berg, Dreckskerl, Einstellung, Gestell, Grundlage, Laus, Montage, Rahmen, Ross, Sockel, Staffelei, Staffellei, Standort, Standpunkt, Stock
Verb(en), Adjektiv(e): benennen, einen Beinamen geben, ernennen

Zusätzliche Übersetzung: Laus (Pediculus) Zo.; Gestell, Staffelei; benennen, einen Beinamen geben

Kommentar: Staffelei(= für "B-ILD-ER")(Qere: "ST-Affe-LEI"), Gestell, bennenen, einen "B-EI-Namen" geben

Tipp: הנכ = "Gestell", "Staffelei"; "Laus" (Pediculus) Zo.; pi."benennen", "einen Beinahmen geben"; הנ-כ = "WIE (eine) exisTIER-EN~DE WA~HR-nehmung"
Totalwert 75
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 129
Verborgener Wert 137 141 146
Voller Wert 212 216 221
Pyramidenwert 165
לבב 30-2-2
Nomen: Herz
Verb(en), Adjektiv(e): das Herz erwärmen, das Herz gewinnen, einen Herzkuchen backen, herzen, zubereiten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Herz (von), (die/ eine) Empfindung/ Stimmung/ Gesinnung/ Mitte (von), (der/ ein) Verstand/ Sinn/ Mut (von), (das/ ein) Denken/ Wissen/ Innere(s) (von)

Kommentar: (Qere: LB~B = (die) "(phys.)Licht~Polarirtät außer-H-AL~B" = (das) "H~ERZ außer-H-AL~B"), pi. "das H~ERZ Ge~W~-INNEN / das H~ERZ erwärmen"

Tipp: ב~בל = (die) "(phys.) Licht Polarität außer-H-AL<B"; בבל = "H-ERZ"(= ץרא-ה), pi. "das H~ERZ Ge<~W~>INNEN", "das H~ERZ erwärmen"; nif. בבלנ = "herzlich sein"
Totalwert 34
Äußerer Wert 34
Athbaschwert 620
Verborgener Wert 864
Voller Wert 898
Pyramidenwert 96
מנח 40-50-8
Nomen: Fachausdruck, Freiraum, Lokalisierung, Ort, Status, Terminus
Verb(en), Adjektiv(e): einen Fachausdruck prägen, Fachausdruck prägen, liegend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) freie(r) Raum/ Platz. (der/ ein) freigelasserne(r) Raum, (der/ ein) gebracht/ aufgestellt/ freigelassen/ niedergelegt werdend(e(r))/ geworden(e(r))

Kommentar: (Qere: M-NCH = "vom Ruhenden" = "F-REI/RAI~Rraum"), "Fachausdruck/Terminus" (Qere: "F-ACH~Aus~DR=U--K" = "TER~MIN-US") pi. "einen Fachausdruck prägen", "liegend" (Adj.)

Tipp: חנמ = "Fachausdruck", "TER~MIN~US" (חנומ); "Position"; pi. "Fachausdruck prägen"; "abgelegt", "abgehakt" (Adj.) (חנומ)
Totalwert 98
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 79
Verborgener Wert 496
Voller Wert 594
Pyramidenwert 228
נדף 50-4-80
Verb(en), Adjektiv(e): ausgehen von Geruch, einen Geruch verbreiten, verbreiten, verduften, verwehen, verweht, verweht werden, zerstreuen

Zusätzliche Übersetzung: verwehen, (Geruch) ausgehen von; verweht werden; (Geruch) verbreiten; verweht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: verweht werdend, (der/ das/ ein) verweht(e~). zerstreut/ vertrieben werdend, schwörend, (er/ es) wurde/ wird verweht/ zerstreut/ vertrieben

Tipp: ףדנ = "verwehen"; (Ge-RUCH) "ausgehen von"; nif. "verweht W<ER~DeN"; pi. (Ge-RUCH) "verbreiten"; hit. ףדנתה = "verdunsten", "verduften"; "verschwinden"; hif. ףידה = (Duft) "verbreiten"; ףדנ = "verweht" (Adj.) (ףדינ)
Totalwert 854
Äußerer Wert 134
Athbaschwert 115
Verborgener Wert 491
Voller Wert 625
Pyramidenwert 238
נסח 50-60-8
Nomen: Abschnitt, Entwerfer, Extrakt, Fassung, Inhaltsangabe, Lesart, Leseart, Originaltext, Schulbuch, Stil, Text, Version, Wörter, Zeichner
Verb(en), Adjektiv(e): abfassen, abreißen, ausreißen, einen Text abfassen, formulieren, herausreißen, herausreissen

Zusätzliche Übersetzung: formulieren, (Text) abfassen; Text, Version, Fassung, Lesart, Stil

Kommentar: Text/Version/Fassung/Leseart/Stiel, formulieren/abfassen (eines Textes)

Tipp: חסנ = "Text", "Auszug"; "Urheber", "Verfasser"; חסנ = "Text", "Version", "Fassung", "Leseart"; "Stil" (חסונ); pi. "formulieren" (Text) "abfassen"; hif. חיסה = "ausreißen"
Totalwert 118
Äußerer Wert 118
Athbaschwert 77
Verborgener Wert 504
Voller Wert 622
Pyramidenwert 278
סזר 60-7-200
Nomen: Begutachtung, Bericht
Verb(en), Adjektiv(e): begutachten, beobachten, berichten, einen Überblick geben, überschauen
Totalwert 267
Äußerer Wert 267
Athbaschwert 81
Verborgener Wert 418
Voller Wert 685
Pyramidenwert 394
סיג 60-10-3
Nomen: Abfall, Basismetall, Begrenzung, Bleiglätte, Einschränkung, Schaum, Schlacke, Schranke, Tand, Zaun
Verb(en), Adjektiv(e): einen Zaun errichten, umzäunen

Kommentar: Zaun/Begrenzung/Einschränkung, sortieren, Schlacke

Tipp: SIG = גיס bedeutet: "EIN<Schau-M, Schlacke, Überzug, Beschränkung, Begrenzung, ZA<UN";

גיס = (das) "BEWUSSTSEIN (eines) GÖTTLICHEN GEISTES"; גיס = (ein) "raumzeitlich intellektueller Verstand";

"Schlacke" I<ST "V-ER<brennungsrückstand, gesinterte, feste Bestandteile DeR Asche" (= השא = "Frau" symb. die "MUT<TeR-LOGIK" = das "Programm-ICH");

hit. גיתסה = "sich abgrenzen", "sich distanzieren"
Totalwert 73
Äußerer Wert 73
Athbaschwert 248
Verborgener Wert 122 128
Voller Wert 195 201
Pyramidenwert 203
סלל 60-30-30
Verb(en), Adjektiv(e): anbahnen, aufhäufen, bahnen, ebnen, einen Weg bahnen, erheben, loben

Zusätzliche Übersetzung: bahnen, (Weg) bahnen, ebnen

Kommentar: (= einen Weg) ebnen/bahnen

Tipp: ללס = (einen Weg) "bahnen", "ebnen", "aufschütten"
Totalwert 120
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 48
Verborgener Wert 136
Voller Wert 256
Pyramidenwert 270
ספד 60-80-4
Verb(en), Adjektiv(e): einen Verstorbenen betrauern, klagen, Nachruf sprechen, Nachruf sprechen über, Totenklage anstimmen, Trauerrede halten

Kommentar: (Qere: SPD = "raumzeilliches Wissen öffnet"), eine Totenklage anstimmen/eine Trauerrede halten

Tipp: דפס = "Klagelied", "Trauerrede"; kal. "Totenklage anstimmen", "Trauerrede halten", "Nachruf sprechen"; hif. דיפסה = "Totenklage anstimmen", "Trauerrede halten über"
Totalwert 144
Äußerer Wert 144
Athbaschwert 114
Verborgener Wert 483
Voller Wert 627
Pyramidenwert 344
סקר 60-100-200
Nomen: Befragung, Begutachtung, Bericht, Durchmusterung, Erforschung, Erhebung, Erkundung, Prüfung, Überblick, Übersicht, Umfrage, Untersuchung, Vermessung, Vermessungsamt
Verb(en), Adjektiv(e): begutachten, beobachten, berichten über, einen Überblick geben, überschauen

Tipp: רקס = "Überblick", "Übersicht"; "Begutachtung"; "Bericht"; "Umfrage"; kal. "beobachten", "überschauen"; "einen Überblick geben"; "begutachten"; pi. "berichten über" (Akk.)
Totalwert 360
Äußerer Wert 360
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 444
Voller Wert 804
Pyramidenwert 580
עגל 70-3-30
Nomen: Elefantenbaby, Jungrind, Jungstier, Kalb, Kälbchen, Kalbfleisch, Kalbsbrust, Kalbsfell, Kalbshachse, Kalbskarree, Kalbsleder, Wade
Verb(en), Adjektiv(e): abrunden, einen Kreis ziehen, gerundet, Kreis ziehen, rund, runden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Kalb (von), (die/ eine) Färse (von), gerundet, rund, (der/ das/ ein) runde~

Kommentar: "Kalb" (Qere:: "K-AL~B" = "wie GOTT+/- Polarität/außer-H-AL~B") pi. "Kreise ziehen/Runden drehen", "abrunden/runden" (Qere: "A~B-RUN~DeN")

Tipp: "Kalb"= לגע, sprich "E-GeL", bedeutet auch "K-REI<SE ziehen U-ND Runden drehen"

"K-AL<B", d.h. "Wie ein Gott<in Polarität, bzw. im Außen"!

Entweder nimmst Du meine "einfachen ERklärungen" wörtlich...
die Du bisher offensichtlich nicht wahr-HaBeN...
oder IMME(E)R nur MISS-Verstanden, d.h. "Fehl-inter-pre-TIER-t hast"! oder Du Geist<laufst dICH weiterhin wie ein dummer "H-AM<STeR"...
"IM<Laufrad Deiner selbst-log<ISCH verwirklichten Traum-Illusionen" "DUR-CH das anbeten des לגע unbewusst selbst zu-G-Runde"!

Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 227
Verborgener Wert 174
Voller Wert 277
Pyramidenwert 246
עוג 70-6-3
Nomen: Og, Riese, sagenhafter König
Verb(en), Adjektiv(e): backen, einen Kreis ziehen, Kreis beschreiben

Zusätzliche Übersetzung: Kreis beschreiben; Og, sagenhafter König, Riese Myth.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Og

Kommentar: (Qere: E~W-G = (ein) "AuGeN~Blick-L-ICH~aufgespannter Geist") (ein) "Riese" (Myth.), "Og"(= EWG = DeR sagenhafte König der Amoriter)

Tipp: גוע bedeutet "Riese"(die materielle Kraft, die Stärke, das Männliche in uns) "I<ST der biblische Name eines herrschsüchtigen Königs"...

גוע = "AuGeN~Blick-L-ICH<T aufgespannter Geist/Intellekt" und bedeutet auch (einen) "K-REI<S beschreiben".
Totalwert 79
Äußerer Wert 79
Athbaschwert 287
Verborgener Wert 136 137 146
Voller Wert 215 216 225
Pyramidenwert 225
עוץ 70-6-90
Verb(en), Adjektiv(e): beraten, einen Rat geben, Rat geben, raten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Zu

Kommentar: (Qere: E~WZ = "AuGeN~Blick-L-ICH aufgespannte~Geburt"), (= jemanden ETwas) "raten", "einen Rat geben/beraten"

Tipp: ץוע = "AuGeN~Blick-L-ICH aufgespannte Geburt"; (jemandem ETwas raten), "einen Rat geben/beraten"; SI-EHE auch: ץע!
Totalwert 976
Äußerer Wert 166
Athbaschwert 92
Verborgener Wert 80 81 90
Voller Wert 246 247 256
Pyramidenwert 312
ערס 70-200-60
Nomen: Bett, Krippe, Unterlage, Wiege
Verb(en), Adjektiv(e): einen Teig machen

Tipp: ס~רע = "ER<W-Eck~TE Raumzeit"; pi. סרע = "Teig M~ISCHeN"
Totalwert 330
Äußerer Wert 330
Athbaschwert 18
Verborgener Wert 418
Voller Wert 748
Pyramidenwert 670
פגע 80-3-70
Nomen: Anfall, Ausgaben, Hindernis, Missstände, Plage, Schaden, Schlechte, Unglück, Unheil, Verletzung, Verlust, Widerfahrnis, Zufall
Verb(en), Adjektiv(e): anfallen, angeschlagen, angreifen, antreffen, auf jdn stoßen, auf jmd. stossen, begegnen, beschädigen, bittend angehen, einen Anschlag ausüben, herfallen, Schaden zufügen, schädigen, stoßen auf, treffen, treffen auf, über, verletzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) begegnete/ traf/ überfiel/ bedrängte/ belästigte/ verschonte/ bat/ berührte/ tötete. (er/ es) fiel an. (er/ es) trat ein für (jmd). (er/ es) stieß auf. (er/ es) griff an. (er/ es) kam entgegen, triff/ bedränge/ töte (du)!, greif an (du)!, (der/ ein) Umstand, (das/ ein) Ereignis

Kommentar: Plage/Unheil (Qere:: "P-Lage"/"UN-Heil")

Tipp: ע~גפ = (ein) "gewusster geistig/intellektueller AuGeN~Blick"(siehe auch גפ!); עגפ = "P-Lage"; "UN-Heil"; kal. "treffen", "auf j-m stoßen", "verletzen", "schädigen", "beschädigen"; pi. "Schaden zufügen", "einen Anschlag verüben"; hif. עיגפה = "eindringlich bitten"
Totalwert 153
Äußerer Wert 153
Athbaschwert 213
Verborgener Wert 135
Voller Wert 288
Pyramidenwert 316
פוח 80-6-8
Verb(en), Adjektiv(e): einen Duft verströmen, hervorstoßen, wehen, wehen des Windes

Kommentar: wehen, geräuschvoll verbreiten

Tipp: חפ = חופ = "W-EHE<N lassen", "duften lassen"
Totalwert 94
Äußerer Wert 94
Athbaschwert 146
Verborgener Wert 411 412 421
Voller Wert 505 506 515
Pyramidenwert 260
פרץ 80-200-90
Nomen: Aufwallung, Ausbruch, Auslaufrohr, Bresche, Bruch, Durchbruch, Fluss, Katastrophe, Lücke, Niederlage, Riß, Riss, Schnabel, Schwall, Spurt, Strom, Strömung, Unglücksfall, Vertragsbruch, Zielspurt, Zwischenspurt
Verb(en), Adjektiv(e): ausbrechen, brechen, durchbrechen, einbrechen, einen Riss machen, einreißen, überlaufen, zerreißen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Perez. (Rimmon/ ) Perez. (er/ es) brach/ bricht (ein/ herein/ durch). (er/ es) durchbrach, (er/ es) breitete sich aus. (er/ es) mehrte/ vermehrte sich, (er/ es) riß (ein/ weg). (er/ es) zerriß/ zerschmetterte/ verstreute/ zerstreute. (er/ es) raffte dahin, (er/ es) wurde bekannt, (er/ es) drang ein. einzureißen, (das/ ein) Einreißen, (der/ ein) Riß/ Bruch/ Durchbruch/ Ausbruch/ Schaden/ Unfall (von), (die/ eine) Bresche/ Lücke/ Wegraffung (von)

Tipp: ץרפ = "B-RUCH", "Riß", "Lücke"(= "ZW~ISCHeN-Raum" = "Licht-Ecke" versus "Kontinuum" (= lückenloser Zusammenhang)), "Bresche"; kal. "brechen", "DUR-CH-brechen"; "einbrechen"; "ausbrechen"; hit. ץרפתה = "einbrechen", "ausbrechen"; ץ~רפ bedeutet auch "S-TIER (צ)Geburt"(siehe רפ!) und "(פ)pers. Programm<AB-Lauf"(siehe ץר!)

Wisse:
"EIN<B-RUCH-Stück", d.h. "EIN<erweckter Teil" = רע קלח (= "weltliche Affinität = augenblickliche Ratio = Logik")
von Dir SELBST "WIR<D nicht wach"!

EIN vollkommener Geist I<ST IMME(E)R "WACH" = רע (= "bewusster LOGOS"),
weil ER = רע WEI<ß, dass ER JETZT<träumt = םלח (= "Weltliches + MEER")!

GEIST = Bewusstsein I<ST IMME(E)R<DA...
AL<le-S Ausgedachte jedoch...
IMME(E)R<NUR dann, wenn es (von uns Geist) ausgedacht WIR<D!

Totalwert 1180
Äußerer Wert 370
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 329
Voller Wert 699
Pyramidenwert 730
פשט 80-300-9
Nomen: überfallen
Verb(en), Adjektiv(e): abstreifen, abziehen, ausbreiten, ausstrecken, ausziehen, einen Überfall machen, einfache, enthäuten, entkleiden, entpuppen, sich ausbreiten, vereinfachen

Zusätzliche Übersetzung: ausstrecken, (Kleid) ausziehen, (Haut) abziehen, sich ausbreiten, überfallen Mil.; vereinfachen; einfache, wörtliche Bedeutung des Bibeltextes

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) zog/ breitete aus. (er/ es) überfiel/ plünderte/ plündert. (er/ es) fiel ein. (er/ es) schlüpfte aus (= v Heuschrecke), (er/ es) häutete sich

Kommentar: "einfache wörtliche Bedeutung des Bibeltextes", (Haut) abziehen, (K-Leid) ausziehen

Tipp: טשפ = (Kleid)"ausziehen"; (Haut)"abziehen"; "ausstrecken" (Qere: "aus>STR<Ecken"); "sich ausbreiten" (Qere: "aus>B-REI<TeN"); "überfallen"; pi. "vereinfachen"; hit. טשפתה = "sich ausziehen" ("ENT-kleiden"); "sich ausbreiten"; "sich ausdehnen"; hif. טישפה = "ausziehen"; "abstrahieren"; (Haut)"abziehen";

טשפ = "EIN<fache wörtliche Bedeutung des>BI-B-EL<T-ex-TE-S".
Totalwert 389
Äußerer Wert 389
Athbaschwert 58
Verborgener Wert 465
Voller Wert 854
Pyramidenwert 849
פשר 80-300-200
Nomen: Absicht, Auslegung, Bedeutung, Deutung, Erklärung, Kompromiß
Verb(en), Adjektiv(e): auftauen, auslegen, deuten, einen Kompromiss herbeiführen, herbeiführen, lau werden, schmelzen, vermitteln

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Deutung/ Interpretation (von)

Kommentar: Bedeutung/Erklärung, pi. vermitteln/einen Kompromiß herbeiführen, Qal. auftauen/schmelzen (Qere:: "SCHM-EL-ZEN")

Tipp: רשפ = "Auslegung", "Bedeutung", "Erklärung", "Deutung" ("T-Räume"); pi. "vermitteln"; "Kompromiss herbeiführen"; "erklären"; hit. רשפתה = "sICH einigen", "Kompromiss schließen"; hif. רישפה = "SCHM-EL<ZeN lassen", "AUP<tauen lassen"; "lauwarm machen";

רש~פ = (ein) "wissender Fürst" (siehe רש!); ר~שפ = (die) "Arroganz/Übermut/Torheit (deiner) Rationalität" (siehe שפ!);

Beachte:
"P<ET>SCHER"(= "ERklärung/Bedeutung<(DeR) Z~EI~T"(= תע = "AuGeN~Blick-L-ICH~E ER<Schein~UNG"))

Totalwert 580
Äußerer Wert 580
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 375
Voller Wert 955
Pyramidenwert 1040
פתח 80-400-8
Nomen: Aperturblende, Aperturwinkel, Ausweg, Blende, Chance, Einführung, Eingang, Einmündung, entwickeln, Eröffnung, Fenster, Gatter, Loch, Luftloch, Mitteilung, Mund, Mündung, Öffnung, Pforte, Portal, Scheibe, Schlitz, Spalte, Sperre, Spundloch, Tor, Torweg, Tür, Türöffnung, Türrahmen, Vokalzeichen, Vorwort, Zugang
Verb(en), Adjektiv(e): aufbinden, aufmachen, auftun, aushauen, befreien, beginnen, einen Knoten lösen, entwickeln bzgl. Fotografie, eröffnen, gravieren, losbinden, lösen, öffnen, Vokalzeichen a

Zusätzliche Übersetzung: öffnen, aufmachen, beginnen, eröffnen; entwickeln; entwickeln Fot., gravieren; Öffnung, Türöffnung; Kurzw. Ausländerdepositen pl. Fin.; Vokalzeichen a

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu öffnen/ lösen. (das/ ein) Offnen/ Lösen. (die/ eine) Offnung/ Türöffnung/ Tür/ Pforte/ Eröffnung/ Darlegung/ Erklärung/ Erschließung (von), (das/ ein) Tor (von), (der/ ein) Eingang (von), am Eingang (von), (er/ es/ man) öffnete (sich), (er/ es/ man) machte/ macht/ tat/ schloß auf. (er/ es) löste/ löst/ blühte/ furchte/ pflügte/ schnitzte/ ziselierte. (er/ es) zäumte/ legte ab. (er/ es) zog aus. (er/ es) gravierte (ein), (er/ es) grub ein. öffnend, (der/ ein) öffnende(r). öffne (du)!, mach/ schließ auf (du)!

Kommentar: (Qere: P~TCH = (die göttliche) "WEISHEIT+/- (das) Wissen (einer) ER~Schein-EN~DeN Kollektion")(= der "Intellekt" eines limiTIER~TeN ANI ) pi. "entwickeln" (Foto), (Name des Vokalzeichen "a")

Tipp: חתפ = "Öffnen, ER<öffnen", auch "TüR, P<F-OR-TE" und "AIN<Gang";

PTCH = חתפ = die "(פ)WEISHEIT als (ת)SIN<N>B-ILD der (ח)UNENDLICHKEIT"-> "SP>IG-EL<TUN-N>EL"...ןוט = "Geist, lösen, Stimmung, Ton"...

חתפ = (die göttliche) "WEISHEIT+/- (das) Wissen (einer) ER<Schein-EN~DeN Kollektion"(= der "Intellekt" eines limiTIER~TeN ינא) pi. "entwickeln" (Foto); "gravieren";

Mit seinem "UR<Teil-Enden>רכז-Gedenken IM Spiegel"(= רכז יארב) "ER<öffnet>EIN םדא" in seinem "IN<DI-Vision>AL-Bewusstsein<eine IDEE" und SIE "I<ST>SEINE< הבקנ",
d.h. "SEIN SELBST<gespiegeltes ICH<ich Erlebniss"! AUP-G<Rund>SEINER< הבקנ kann "ICH göttlicher םדא" MICH SELBST"AL<S IRD-ISCH-ER Mensch ER-LeBeN"...
der sICH DUR-CH "EINEN-D-REI<dimensionalen TRAUM zu bewegen Schein<T"!

Totalwert 488
Äußerer Wert 488
Athbaschwert 67
Verborgener Wert 411
Voller Wert 899
Pyramidenwert 1048
צלח 90-30-8
Verb(en), Adjektiv(e): beglücken, durchdringen, durchqueren, durchqueren eines Flusses oder eines Sees, durchsetzen, eindringen, erfolgreich, gedeihen, geeignet sein, gelingen, passen, taugen, überkommen des Geistes Gottes auf einen unbewussten Menschen

Zusätzliche Übersetzung: gelingen, passen, geeignet sein, überkommen (Geist Gottes über die Menschen) bibl.; durchqueren (Fluß, See); erfolgreich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: habe Erfolg (du)!, gelange zum Ziel (du)!, (er/ es) hatte Erfolg, (er/ es) gelangte zum Ziel, (er/ es) gelang/ taugte. (er/ es) richtete aus. (er/ es) schritt fort, (er/ es) drang durch/ ein. (er/ es) kam vorwärts

Kommentar: gelingen/passen/geeignet sein, übereinkommen (= Geist Gottes über die Menschen (bibl.)), durchqueren (See/Fluß), erfolgreich (Adj.)

Tipp: חל~צ = (die) "Geburt (von) LeBeN-S-FRI-SCHE"(siehe חל!), lies auch: "Schatten-Blüte"(siehe חל~לצ!); חלצ = "gelingen"; "geeignet sein", "durchqueren" (Fluss/See); hif. חילצה = "gelingen", "klappen"; "schaffen", "erreichen" (ZI>EL) (חי~לצ-ה = "die Schatten~persona = ich"); "erfolgreich" (Adj.);

חלצ bedeutet "UP-ER-kommen des Geistes Gottes<auf einen unbewussten Menschen"
Totalwert 128
Äußerer Wert 128
Athbaschwert 85
Verborgener Wert 458
Voller Wert 586
Pyramidenwert 338
קלט 100-30-9
Nomen: Annahme, Auffangstation, Aufnahme, Beitrag, Eingabe, Eingabefeld, Eingang, Eingangsstufe, Empfang, empfangen, Energiezufuhr, Input, Investition, Sammellager
Verb(en), Adjektiv(e): absorbieren, als Zuflucht dienen, auffassen, aufnehmen, aufsaugen, einen Schutz bieten, einziehen, empfangen von Rundfunk

Zusätzliche Übersetzung: aufnehmen, auffassen, aufsaugen, absorbieren, als Zuflucht dienen, empfangen Rdf.; Auffangstation, Sammellager

Kommentar: Auffangstation/Sammellager, als Zuflucht dienen, aufnehmen/auffassen/aufsaugen/absorbiern, empfangen (Rdf.)

Tipp: טל~ק = (eine) "affine Licht~Spiegelung"; "Auffangstation" (Qere: "AUP<fang-Station"); "Sammellager" (Qere: "SaM-M-EL<LA~GeR"); kal. "aufnehmen" (Qere: "AUP<nehmen"), "auffassen" (Qere: "AUP<fassen"), "aufsaugen" (Qere: "AUP<saugen"), "aufschnappen" (Qere: "AUP<schnappen"); "Schutz bieten", "Empfangen" Rdf.; nif. טלקנ = "sICH<EIN-LeBeN", "integriert W<Erden"; hif. טילקה = "Musik aufnehmen"
Totalwert 139
Äußerer Wert 139
Athbaschwert 74
Verborgener Wert 530
Voller Wert 669
Pyramidenwert 369
קשקש 100-300-100-300
Nomen: Einheit, Maßeinheit, Schuppe, Schuppen, Schutzschild, Skala, Stufe
Verb(en), Adjektiv(e): einen Unsinn reden, kritzeln, labern, quatschen, Unsinn reden

Kommentar: pi. quatschen/Unsinn reden, kritzeln

Tipp: pi. שקשק = "labern", "quatschen", "Unsinn reden"; "kritzeln"
Totalwert 800
Äußerer Wert 800
Athbaschwert 12
Verborgener Wert 292
Voller Wert 1092
Pyramidenwert 1800
רמז 200-40-7
Nomen: Allegorie, Andeutung, Anhalt, Anhaltspunkt, Anspielung, Atem, Atemzug, Beförderer, Beispiel, Bewegung, Billardstock, Blei, Bleistiftmine, Buchstabe, Druckwelle, Fingerzeig, Führung, Gebärde, Geste, Hinweis, Implikation, Indikation, Indiz, Kluft, Lot, Lüftchen, Luftstrom, Merkhilfe, Oberton, Pointer, Rat, Schild, Signal, Sinnbild, Stock, Sturm, Unterton, Warnung, Wind, Wink, Witterung, Zeichen, Zeiger
Verb(en), Adjektiv(e): andeuten, einen Wink geben, hinweisen
Totalwert 247
Äußerer Wert 247
Athbaschwert 83
Verborgener Wert 410
Voller Wert 657
Pyramidenwert 687
שגה 300-3-5
Verb(en), Adjektiv(e): einen Fehler begehen, einen Fehler machen, irreführen, irren, sich irren, sich vergehen, steigern, taumeln, vergrößern, versehen, versehentlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schage. irrend, (der) irrend, (der/ ein) irrend(e(r))/ abirrend(e(r)). (der/ ein) abkommend(e(r)). (der/ ein) in der Irre gehend(e(r))

Tipp: הגש bedeutet "hin und her wanken, umhertaumeln, vergehen, sündigen", "abirren (von den Geboten Gottes)";
Totalwert 308
Äußerer Wert 308
Athbaschwert 292
Verborgener Wert 131 135 140
Voller Wert 439 443 448
Pyramidenwert 911
תדפס 400-4-80-60
Verb(en), Adjektiv(e): einen Sonderdruck herstellen
Totalwert 544
Äußerer Wert 544
Athbaschwert 115
Verborgener Wert 489
Voller Wert 1033
Pyramidenwert 1832
39 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.2
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.2.pdf