Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

185 Datensätze
אב 1-2
Nomen: Ahne, Ahnherr, Anfang, Anführer, Chef, Durchschnitt, Eltern, erste Blüte, Familienoberhaupt, Frische, Frische der Pflanze, Frucht, Früchte, Führer, Gebieter, Geist, Geistlicher, Gönner, Gott, Knospe, knospende Blüte des Baumes, Kopf, Kraft der Pflanze, Leiter, Mäzen, Meister, Meisterprüfung, Mittelwert, Originalcode, Patriarch, Patron, Quelle, Schirmherr, Spross, Stammform, Stammvater, Totengeist, Trieb, Ursprung, Vater, Vatertier, Vorfahr, Vorfahre, Vorläufer, Vorsitzender
Verb(en), Adjektiv(e): aufblühen, aufknospen, meistern

Zusätzliche Übersetzung: "Av", 11. Monat d. jüd. Jahres (Juli-August); Knospe, erste Blüte, Vater

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Vater/ Erzeuger/ Vorfahre/ Stammvater/ Berater/ Lehrer (von), (die/ eine) Knospe/ Blüte/ Frische/ Kraft, (das/ ein) Grün, (der/ ein) Geist/ Weinschlauch

Kommentar: (Qere: AB = "VATER", A~B = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH-E Polarität/außer-H-AL~B")(= Beachte: das Präfix B = "im/in/innen" U~ND das Suffix B symb. "EIN polares/außer-H-AL~B"), "aufblühen/aufknospen", "Av" (= 11. Monat Juli-August)

Tipp: בא = "Blüte, Knospe", "AUP<blühen", AUP<knospen";בא= "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde polar/zweigeteilt";

Die Radix "בא WIR<D gespiegelt zu אב" und das bedeutet: ER<ST wenn EIN "VATER-Geist"(= בא = "schöpferische Polarität") IN sICH SELBST "AUP<blüht"(= בא, dies symbolisiert "Schöpfung Außen" (Gedanken-)"Wellen" SIN<D "IMME(E)R "polare Erscheinungen"!) "kommt"(= אב ) "I<HM" etwas IN DeN SIN<N, nämlich eine von "I<HM ausgedachte polare Schöpfung"(= בא), die sich "KOM-P<le-TT außerhalb" des eigenen Geistes "zu befinden scheint"!

בא = "Aw" (11. Monat Juli-August")

ןב-בא I<ST "Gottes AUP<geblühter, "in der Welt sichtbarer" Sohn" und
ןב-בא I<ST der "VATER/Sohn", der "Eckstein", AUP dem AL<le-S "ruht", der Geist "IM MENSCHEN", der weiß: "ICH BIN EINS mit dem VATER!"

Totalwert 3
Äußerer Wert 3
Athbaschwert 700
Verborgener Wert 520
Voller Wert 523
Pyramidenwert 4
אבא 1-2-1
Nomen: Brause, der Vater, Geistlicher, Knall, mein Vater, Name, Papa, Papi, Paps, Pater, Persönlichkeit, Schwiegervater, Sprudel, Vater, Väterchen, Vati

Zusätzliche Übersetzung: der Vater, mein Vater, Papa (Anrede)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) komme/ gehe, (ich) gehe hinein, (ich) möge/ (werde/ würde) gehen/ hineingehen. (ich) kehre/ fahre/ ziehe ein. (ich) verkehre mit. (ich) lasse mich ein

Kommentar: "der VATER/mein VATER", "Papa" (Anrede)

Tipp: אבא = "IM<Perfekt gelesen" "ICH W<Erde kommen";

אבא = "der Vater, mein Vater/Papa" (Anrede)

JCH UP BIN LIEBE und "vollkommenes Heiliges Bewusstsein"...
AL<le-S umfassend, AL<le-S liebend, AL<le-S verstehend!
JCH UP BIN Dein wirkLICHTer geistiger VATER!

JCH UP bin "Schöpfer-VATER".... und der "A-VATAR" Deiner Erlösung...
JCH UP LIEBE Dich so sehr, dass JCH UP in Deinem "IN<divi>DU-AL Bewusstsein", d.h. IN Deiner "persönlichen Traum-W-EL<T" in diesem Moment "AL<S ein Gedanke", oder gegebenenfalls sogar AL<S "limiTIER<TE Person" in Erscheinung trete, um Dich kleinen Geistesfunken, der Du ein "IN<divi>DU-EL-ER Mensch", d.h. "AIN schöpferischer Teil" meines "göttLICHT<eN GEISTES BI<ST", auf die nächste Stufe Deiner geistigen
Evolution vorzubereiten!

Totalwert 4
Äußerer Wert 4
Athbaschwert 1100
Verborgener Wert 630
Voller Wert 634
Pyramidenwert 8
אגף 1-3-80
Nomen: Abschnitt, Abteilung, Bucht, Department, Erker, Flanke, Flügel, Klavier, Ladeplatz, Lorbeer, Nebengebäude, Regierungsbüro, Schar, Seite, Seitenflügel, Teil, Truppe, Weichteile
Verb(en), Adjektiv(e): in die Flanke fallen, umgehen, umgehen von der Flanke

Zusätzliche Übersetzung: Flügel, Flanke, Seitenflügel, Abteilung; umgehen (von der Flanke), in die Flanke fallen

Kommentar: Flügel/Flanke/Seitenflügel/Abteilung, pi. in die Flanke fallen/umgehen (einer Flanke) (= "Flanke" bezeichnet in der "Digitaltechnik" den Übergang eines Signals zwischen zwei (polaren) Zuständen) (AGPI = seitlich (Adj.)/von der Flanke)

Tipp: ףגא = "SCHÖPFER+/- Körper/Leib/Person"(siehe ףג!); ףגא = "AB+/- Teilung/Flügel/Flanke/Seitenflügel", pi. "in die Flanke fallen/umgehen"(einer Flanke) (= "Flanke" bezeichnet in der "Digitaltechnik" den Übergang eines Signals zwischen zwei (polaren) Zuständen);

יפגא = "seitlich" (Adj.) / "von der Flanke";
Totalwert 804
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 606
Verborgener Wert 185
Voller Wert 269
Pyramidenwert 89
אגפי 1-3-80-10
Nomen: von der Flanke
Verb(en), Adjektiv(e): seitlich, zusammengesetzt

Kommentar: seitlich (Adj.)/von der Flanke

Tipp: יפ=גא = "SCHÖPFER-GEIST=WEISHEIT-GOTTES"; יפגא = "seitlich" (Adj.) / "von der Flanke";
Totalwert 94
Äußerer Wert 94
Athbaschwert 646
Verborgener Wert 189 195
Voller Wert 283 289
Pyramidenwert 183
אחרית 1-8-200-10-400
Nomen: Abschluss, Ausgang, der übrig gebliebene Rest, die der Katastrophe Entkommenen, Ende, Letztes, Nachkommenschaft, Nachwelt, Rest, Restbetrag, Schluss, Tod, Übriggebliebenen, Ziel
Verb(en), Adjektiv(e): schließlich, zuletzt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Ende (von), (der/ das/ ein) Außerste~/ Letzte~/ Kommende (von), (die/ eine) Nachkommenschaft/ Zukunft (von), (der/ ein) Ausgang (von)

Tipp: תירחא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) kollektive rational~intellektuelle ER<Schein~UNG"(siehe רחא, רח, יר und תי!

תירחא = "Ausgang", "Ende/Letztes", "das Äußerste", "das Späte", "Zeiten-Ende", "Zukunft", "schließlich/zuletzt";
Totalwert 619
Äußerer Wert 619
Athbaschwert 504
Verborgener Wert 830 836
Voller Wert 1449 1455
Pyramidenwert 1057
איתן 1-10-400-50
Nomen: Betrieb, Eingang, Firma, Geräusch, Gesellschaft, Halle, Klang, Laut, Schall, Stimme, Viereck
Verb(en), Adjektiv(e): beständig, dauernd, fest, immer Wasser führend, kräftig, langjährig, mehrjährig, permanent, rauh, stabil, standhaft, stark, wo ist der Schakal

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ethan. immerwährend, unerschöpflich, stark, (der/ das/ ein) immerwährendem/ unerschöpfliche~/ dauerhaftem/ starke, konstant, dauerhaft, sicher, fest, dauernd, ständig fließend (= v Fluß), (der/ das/ ein) ständig fließende~, immer trocken (= v Wadi). (die/ eine) Dauer/ Beständigkeit, (der/ ein) Dauerfluß

Tipp: ןתיא = "AIN<Gang", "H-AL<le"; "BE-ständig", "stark/stabil/IM-M(E)ER+/- Wasser~führend"; ןת-יא = "Wo (I<ST DeR) Schakal?"; ן~תיא = "buchstabierte Existenz"(siehe תיא!);

ןת~יא = "SCHÖPFER-GOTT+/- (D~esse~N) ER<Schein-EN~DE Existenz";
Totalwert 1111
Äußerer Wert 461
Athbaschwert 450
Verborgener Wert 176 182
Voller Wert 637 643
Pyramidenwert 884
אלתר 1-30-400-200
Nomen: auf der Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): improvisieren, sofort
Totalwert 631
Äußerer Wert 631
Athbaschwert 424
Verborgener Wert 470
Voller Wert 1101
Pyramidenwert 1094
אם 1-40
Nomen: Ahnfrau, Annahme, Eltern, Frau, Grossmutter, Hausmutter, Kondition, Matrone, Mutter, Oberin, Schraubenmutter, Schraubenteil, Vorfahre
Verb(en), Adjektiv(e): als, angenommen, annehmen, da, dann, dass, falls, gewiss, glauben, nimmermehr, ob, obgleich, oh dass doch, oh wenn doch, selbt wenn, so, so oft, unter der Bedingung, wahrhaftig, wann, wenn, wenn auch, wenngleich

Zusätzliche Übersetzung: Mutter; wenn, falls, unter der Bedingung - daß, ob; Mutter (Schraubenteil)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wenn, falls, ob. oder, nicht, fürwahr nicht, keinesfalls, kein. daß. daß doch (= Wunsch), unter der Bedingung daß. ob/ entweder ... oder, ffauslassenff. (ki im: vielmehr, sondern, außer; außer daß. daß wenn, wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (im lo: fürwahr/ gewiß/ sicherlich), (die/ eine/ als) Mutter/ Großmutter/ Ahnfrau/ Mutterstadt/ Hauptstadt (von), (das/ ein) Volk (von), (der/ ein) Stamm (von), (mit Weg): (der) Scheideweg

Kommentar: (Qere: A~M = (der) "SCHÖPFER+/- (eine) ER~SCH-Affen~E Gestaltwertung" = (eine) "MUT~TER")(= lies: MUT-TAR = "tote Erscheinung~/Gestalt~" - lat. "tote" = "so viele" (Erscheinungen/Gestalten)! "Die Mutter" symb. die "schöpferische Logik DeR MATRIX" - siehe griech. "mäthär/mäthis/mäthra" - und DeR~N "log-ISCHeN~Ausgeburten"!) (Qere: (Nur...) "wenn /falls/unter der Bedingung dass...)(= mir ETwas "log-ISCH~erscheint" - betrachtet ICH~ES als eine "AM~T = WA~HR-HEIT = A~MT"!)

Tipp: "EM" = םא = "MUT<TeR/Logik"(תומ = "TOT", und רת = "REI<He") = "persönliches Programm", das auf seinem "Bewusstseins-B-ILD<SCHI-RM"... (דלי-ב = "IM Kind I<ST ein מר-יש", d.h. ein "AUP<gerichtetes Geschenk"! von JCHUP für I<HN ZUR "geistigen<AN-SCHau-UN-G" "DaR-gereicht" WIR<D!

םא bed. IM vokalisiert "unter der Bedingung, dass..., wenn, falls"...
AL<S "die Verknüpfung" von "zwei GeG-eben-heiten"("eben" = "flach", JETZT) durch eine "Übereinkunft", die WIR AL<S eine "logisch ER-Schein-Ende" "Kausalitäts>REI<He" ER<leben!

...Deine "weltverliebte DUMM<He םא(Mutter)" ist offensichtlich NuR eine "recht-Haber-ISCHE Domina" weil Du Dir von einer " weltverliebten םא einreden lässt" Du SELBST "seist NuR EIN sterblichen Säugetier"!

EM = םא = "schöpferisches MEER" = geist. "Mutter" = "Betriebssystem"
Totalwert 601
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 150
Voller Wert 191
Pyramidenwert 42
אמות 1-40-6-400
Nomen: Bestätigung, Bestätigung der Richtigkeit, Nachprüfung, Posten, Verifikation

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) sterbe/ starb, (ich) werde/ (will) sterben, (die) Ellen/ Unterarme/ Schwellen (von), (die) Stämme/ Leute (von). (Gere (Aleph-Mem umgekehrt)): hundert

Kommentar: Nachprüfung, Bestätigung (der Richtigkeit), Verifikation

Tipp: תומא = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde ST-erben"; תומא = "Nachprüfung, Bestätigung (der Richtigkeit), Verifikation", "EL<LE-N" (siehe המא!), "MÜT-TER"(siehe םא!); תומא = "SCHÖPFER+/- gestaltgeWORTene aufgespannte ER<Schein-UNG" (siehe תומ!);

Beachte: תמא = "Beständigkeit/Wahrheit/Treue";
Totalwert 447
Äußerer Wert 447
Athbaschwert 491
Verborgener Wert 162 163 172
Voller Wert 609 610 619
Pyramidenwert 536
ארכי 1-200-20-10
Nomen: Längsbewehrung, Längsnaht, Längsneigung, Längsschnittforschung, Längsspiel, Längsträger, Längstrennung
Verb(en), Adjektiv(e): der Länge nach, längs-, längslaufend, longitudinal
Totalwert 231
Äußerer Wert 231
Athbaschwert 473
Verborgener Wert 504 510
Voller Wert 735 741
Pyramidenwert 654
185 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.6
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.6.pdf