Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

29 Datensätze
אקלם 1-100-30-40
Verb(en), Adjektiv(e): akklimatisieren, dem Klima anpassen

Tipp: םל~ק~א = "SCHÖPFER+/- affine Licht-Gestaltwerdung"; pi. םלקא = "akklimatisieren", "dem Klima anpassen"; hit. םלקאתה = "sich akklimatisieren"
Totalwert 731
Äußerer Wert 171
Athbaschwert 434
Verborgener Wert 280
Voller Wert 451
Pyramidenwert 404
את 1-400
Nomen: Bagger, Beilblatt, eisernes schneidendes Ackergerät, Erdhacke, Ihnen, Ihr, Ihrer, Karst, Pflugschar, Schaufel, Sie, Spate, Spaten, Wunder, Wunderzeichen, Zeichen
Verb(en), Adjektiv(e): an der Seite von, ausgeschaltet, ausser, bei, das, dem, den, der, die, du, du an weibliche Wesen, mit, neben, sooft, soviel, zusammen mit

Zusätzliche Übersetzung: Partikel des determinierten Akk.; Spaten; du (f)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (mit nachf. Artikel), den/ die/ das/ die (= Zeichen des 4. Falls oder des ein Falls mit Verb pass - fast immer auslassen). du (bist/ warst), bei. mit. samt. aus. durch, für. als. vor. von. an. über. nach. gemäß, gegen, in. unter, auf. mit Hilfe von. (das/ ein) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen, (der/ ein) Karst, (die/ eine) Hacke/ Pflugschar

Kommentar: (Qere: A~T = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG")(= das BI~ST / Biest...) "Du" (= AL~S ANSCH! - "AT = Du (fem.)" - "F~EM" = die "Face-T~TE (eines) Volkes". Dieses "Du" I~ST das Weib-L-ICH~E "Du ICH=Ego" - d.h. das "Persön-L-ICH limi-TIER-TE Ego" eines ADaM = "ER SELBST AL~S ANSCH"!), "Spaten" (Qere: "SP~AT-EN"), "Pflugschar" (Qere: "P~F-Lug-SCHR")

Tipp: תא (= Akkusativ), bedeutet "Du" und "Spaten"; "SP-AT<eN" תע-ףס = "SCH-Welle der Zeit"!

תא = "du-Wunder", das s-ich an das Weibliche richtet!... תא = IM<Perfekt: "ICH W<Erde zu Zeichen"... תוא = "Buchstaben, Zeichen" (griech. "γραμμα");

Der Begriff 1-400 will sagen, dass das "GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", und zwar das am "extremsten>GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", zusammen eine "EINHEIT B-ILD<ET"... א und ת I<ST die Verbindung "des Ersten und Letzten", deshalb schlagen beide "ständig ineinander UM"!

תא, ET = "mit, zusammen-mit, bei und NeBeN"...
תא = "ER<D-schau-F>EL" und "SP-AT-eN"... unbewusst "P<F-Lug"...

ת>א = "A<T" ="Du< שנא selbst"; (תא steht auch für DeN grammatik-AL<ISCHeN "4. Fall" = "W<eN-Fall"?);

תא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER<SCH-Affen~E ER<Schein-UNG");
Totalwert 401
Äußerer Wert 401
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 116
Voller Wert 517
Pyramidenwert 402
חרג 8-200-3
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Rahmen fallen, eine Ausnahme machen, herausbrechen, künstlich, zittern

Kommentar: herausbrechen

Tipp: גרח = "ER+/- zittern"; "ER+/- BE~BeN"; "herausragen"
Totalwert 211
Äußerer Wert 211
Athbaschwert 263
Verborgener Wert 780
Voller Wert 991
Pyramidenwert 427
חתה 8-400-5
Nomen: Furcht, Schrecken
Verb(en), Adjektiv(e): ein Feuer machen, herausholen, herausholen von Kohlen aus dem Feuer, nehmen, schüren

Zusätzliche Übersetzung: schüren, herausholen (Kohlen aus dem Feuer); Furcht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) war/ ist erschrocken/ verzweifelt/ verwirrt/ entmutigt/ geschlagen. (sie) war am Ende, (sie) wurde erschreckt, legend, (der/ ein) legend(e(r)). (Feuer) holend, tragend, packend, hinwegreißend, nehmend, fassend

Kommentar: "wegnehmen/entfernen" (= Kohlen aus dem Feuer holen)

Tipp: התח = "Furcht" (התיח); "schüren", "herausholen"(= "Kohle aus dem Feuer")
Totalwert 413
Äußerer Wert 413
Athbaschwert 151
Verborgener Wert 407 411 416
Voller Wert 820 824 829
Pyramidenwert 829
טרף 9-200-80
Nomen: abgerissenes Blatt, Abschlachten, Beute, Beutetier, Blatt, Erlegen, Flügel, Folie, Klinge, Laub, Lebensmittel, Mischen, Mischung, Nahrung, Opfer, Raub, Schicht, Schlachten, Schlurfen, Speise, Spreite, Umbildung, Zerrissenes
Verb(en), Adjektiv(e): abgebrochen, abgerissen, aus dem Zusammenhang reissen, berauben, durcheinander bringen, durcheinanderbringen, frisch, mischen, rauben, reißen, rituell, rituell unrein, töten, unrein, vernichten, verrühren, verwirren, wegreißen, zerfleischen, zerreißen, zerreissen

Zusätzliche Übersetzung: reißen, zerreißen, zerfleischen, rauben, berauben, wegreißen; mischen, durcheinanderbringen, verwirren; Beute, Nahrung; (Blatt) abgerissen; Blatt Bot.; "trefe", rituell unrein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu zerreißen, (das/ ein) Zerreißen, (er/ es) wurde zerrissen, (er/ es) zerriß/ zerfleischte/ vernichtete, (er/ es) riß in Stücke, frisch, abgepflückt, frisch abgerissen/ gepflückt. vernichtend, in Stücke reißend, zerreißend, (der/ ein) zerreißend(e(r)). (die/ eine/ als) Beute/ Nahrung/ Speise. (der/ ein) Raub, (das/ ein) Blatt/ Zerrissene(s)/ Mahl

Kommentar: (Qere: Th~RP = (ein) "gespiegeltes~rationales Wissen") "mischen/durcheinanderbringen/verwirren", "rituell unrein", "Blatt" (bot.)

Tipp: ףר~ט = "gespiegeltes~ rationales Wissen"; "Blatt" Bot., "Beute", "Nahrung"; (Blatt) "abgerissen" (Adj.); (rituell) "unrein" (Adj.); "zerreißen"; "zerfleischen"; "rauben", "berauben", "wegreißen"; hif. ףירטה = "für unrein erklären", "unrein machen" Rel.; "verrückt machen"; "mischen" (Qere: "M~ISCHeN"), "durcheinander bringen", "verwirren"; pi. "verrühren"
Totalwert 1009
Äußerer Wert 289
Athbaschwert 59
Verborgener Wert 715
Voller Wert 1004
Pyramidenwert 507
לכאורה 30-20-1-6-200-5
Verb(en), Adjektiv(e): angeblich, anscheinend, dem Anschein nach, offenbar, offensichtlich, scheinbar, scheintot, vorgeblich

Tipp: הרואכל = "dem Anschein nach"; הרוא~כל = "zu DIR+/- L-ICH<T-Schein" (siehe הרוא!)
Totalwert 262
Äußerer Wert 262
Athbaschwert 623
Verborgener Wert 551 552 555 556 560 561 565 570
Voller Wert 813 814 817 818 822 823 827 832
Pyramidenwert 707
לשד 30-300-4
Nomen: Essenz, Gebäck, Knochenmark, Kraft, Lebendigkeit, Lebenskraft, Mark, Nierenmark, Rückenmark, Saft, Speisekürbis, Tunnel, Vitalität
Verb(en), Adjektiv(e): dem Teufel zuliebe, zum Teufel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Kuchen/ Ölkuchen (von), (die/ eine) Lebenskraft (von), (der/ ein) Saft (von), (das/ ein) leckere(s) Backwerk (von). zu/ (für/...) (d~/ ein~) Verwüstung/ Zerstörung/ Gewalt/ Gewalttat/ Bedrückung/ Unterdrücking/ Brust/ Dämon (von). zu/ (für/...) (d~/ ein~) böse~ Geist (von)

Kommentar: Essenz/Mark

Tipp: דש~ל = (das geistige) "LICHT+/- (eine) log~ISCH~E Öffnung" (siehe דש!); דשל = "Mark", "Essenz"; דש~ל = "zum Teufel", "ZUR BRuST"
Totalwert 334
Äußerer Wert 334
Athbaschwert 122
Verborgener Wert 534
Voller Wert 868
Pyramidenwert 694
לשם 30-300-40
Nomen: Lincurer, Opal, zum Zwecke
Verb(en), Adjektiv(e): dem Namen zuliebe, dorthin, für, zugunsten, zwecks

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Leschem. (der/ ein) Lynkur/ Hyazinth/ Topas/ Achat. zu/ (für/ von/ in/...) (d~/ ein~) Namen/ Ruf/ Ruhm/ Zeichen/ Denkzeichen/ Merkmal (von)

Kommentar: für/zugunsten (Prp.), "Opal" (= ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse derOxide und Hydroxide“. Als amorpher Festkörper besitzt Opal (ähnlich wie Glas) keine Kristallstruktur) (Qere: L-SCHM = "zum WORT~NA-ME/D~Ort") (= SCHM = Ein unausgesprochenes)"WORT" (= wird ausgesprochen zu einem)"NA~MeN"(= eine Benennung = eine "BE-Zeichnung"=)"D~ORT"(= EIN "geöffneter OR~T")

Tipp: םשל = "zum W-ORT<D<ORT NA-ME" (siehe םש!); םשל = "IHRE WIR<KeN-DE Logik" (siehe של!);

Dein eigenes Bewusstsein ist das/der "W-ORT"(= םש = "D-ORT") in dem sich alles von DIR Geist, gleich welcher Art auch "IM-ME(E)R<D-ORT Wahrgenommene", "UP-spielt"! WIR SIN<D םש (= "dort/W-ORT") wieder "B-EI UNS SELBST" angekommen,
"B-EI UNSERER eigenen Ewigkeit", der Ewigkeit UNSERES ewigen "HIER&JETZT... das N<UN IM-ME(E)R<DA" I<ST!

םש<םש bedeutet "W-ORT<D-ORT und Name"(= "ICH BI<N D-ORT ICH/ich");

םשל bedeutet auch "für, zugunsten..." und "Opal"(Mineral);
Totalwert 930
Äußerer Wert 370
Athbaschwert 32
Verborgener Wert 144
Voller Wert 514
Pyramidenwert 730
מאולתר 40-1-6-30-400-200
Nomen: aus dem Stegreif
Verb(en), Adjektiv(e): beiläufig, extemporiert, improvisiert, nebenbei, sorglos, spontan
Totalwert 677
Äußerer Wert 677
Athbaschwert 514
Verborgener Wert 516 517 526
Voller Wert 1193 1194 1203
Pyramidenwert 1359
מאין 40-1-10-50
Nomen: aus Mangel
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Nichts, mangels, von wo?, woher, woher?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: woher?, wo?, von wo (?). ohne, wegen Nichtvorhandenseins von. weil nicht, nichts, gar nichts (ist), von nichts, so daß nicht. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Nichts/ Nichtsein

Kommentar: aus Mangel, mangels (Prp.), von wo?/woher?

Tipp: ןיאמ ... d.h. "von wo?" und "wo-HERR?"!
ןיאמ gibt sICH AUP diese Frage SELBST die Antwort, denn es bedeutet auch:
die "aus dem N-ICH<T-ex-IS-T>I-ER-Enden!" = göttliches יא, EI...
und "D-esse-N" "ER-WACH-TEN Geistesfunken"(= I-ER)!

Eine "bessere ANT-WORT" kann auch DeN "von UNS, göttlichem Geist",
"HIER&JETZT<ausgedachten ASTRO-Physikern" nicht "einfallen".
SIE behaupten doch ("weil WIR UNS das JETZT bewusst SO aus-DeN-KeN"), dass AL<le-S (angeblich vor 15 Milliarden Jahren) einem "Big Bang" entsprungen I<ST! "EIN Schöpfer-GOTT" hat in ihrem geistlosen
"Material-ist-ISCHeN Welt>B-ILD" nämlich "UP-solut nichts verloren"!

Einem Gotteskind I<ST "vollkommen bewusst"...
dass "IM BI-G BeN-G", d.h. "IM grossen Geist-SOHN-Gottes",
AL<le-S "IM-ME(E)R<NUR>HIER&JETZT" ENT-steht!

Totalwert 751
Äußerer Wert 101
Athbaschwert 459
Verborgener Wert 210 216
Voller Wert 311 317
Pyramidenwert 233
מאלתר 40-1-30-400-200
Nomen: aus dem Stegreif
Verb(en), Adjektiv(e): improvisiert

Tipp: רתלאמ = "Improvisieur", "improvisierend"; "improvisiert" (Adj.), "aus dem Stehgreif" (רתלואמ)
Totalwert 671
Äußerer Wert 671
Athbaschwert 434
Verborgener Wert 510
Voller Wert 1181
Pyramidenwert 1294
מאת 40-1-400
Verb(en), Adjektiv(e): auf, aus, aus dem Du, bei, nach, neben, seit, von, von her, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hundert/ hunderte. (die/ eine/ die) Hundert/ Hunderte (von), von. von seiten (von), weg/ hinweg von. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen/ Hacke/ Pflugschar/ Karst

Kommentar: (= MAH = "hundert") (Qere: M~AT = (eine) "gestaltgewordene ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG" = "vom Du")(= dem femininen "Du" = das eigene ausgedachte "limiTIER~TE ICH" ist (per wissenschaftlicher Definition) ein "Primat = Affe = QWP"! Das 19. Zeichen = Q = 100"! QWP = 100~6-80 = "affin~aufgespanntes Wissen"! "19 = I~Th" = eine "intellektuelle~Spiegelung") "von" (Prp.)

Tipp: תאמ = האמ = "Hundert", aber auch "H-IN<weg";

"MAT(erie) als תאמ" hebraisiert bedeutet "(מ)von (תא)Zeichen = Buchstaben = γραμμα", den "תא" ist die Kurfform von "תוא" = "Buchstabe, Zeichen, Auszeichnung"... aber auch "(מ)vom (תא)Du";

Kommentar: האמ = "hundert"; תאמ = (eine) "gestaltgewordene ER<SCH-Affen-E ER<Schein-UNG" = "vom Du"(= dem femininen "Du" = das eigene ausgedachte "limiTIER<TE ICH" ist (per wissenschaftlicher Definition) ein "Primat = Affe = ףוק"! Das 19. Zeichen = ק = 100"! ףוק = 100<6-80 = "affin<aufgespanntes Wissen"! "19 = י<ט" = eine "intellektuelle<Spiegelung") "von" (Prp.);

-> 1+10<100 = "SCHÖPFER+Intellekt ER<zeugt Affinität";
-> 111 = ףלא = "GOTT=(SCHÖPFER-LICHT WEISHEIT)" / 111 = לפא = "F>IN-STeR<NiS";

תא-מ = "vom Du"; "von" (Prp.)
Totalwert 441
Äußerer Wert 441
Athbaschwert 411
Verborgener Wert 156
Voller Wert 597
Pyramidenwert 522
מבית 40-2-10-400
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Haus heraus, domestiziert, gezähmt, von innen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/ wegen/...) Beth (lechem/ -), von innen, innen, drinnen, innerhalb (von), von/ (aus/ vor/ in/ ab/ ) (d~/ ein~) Haus/ Innere~/ Geschlecht/ Zelt/ Palast/ Tempel/ Ort/ Aufenthaltsort/ Saal/ Wohnstätte/ Fundstätte/ Familie/ Nachkommenschaft/ Sippe (von), mehr als (das/ ein) Haus

Kommentar: (Qere: M~BIT = (eine) "gestaltgeworden~polare intellektuelle ER~Scheinung")(= "INNER-H-AL~B = außerhalb"...)"vom Haus"(= vom BI~T), "gezähmt/domestiziert"

Tipp: תיב~מ = (eine) "gestaltgewordene~ polare intellektuelle ER<Scheinung"(= "INNER-H-AL<B = außerhalb"...)"vom Haus"(= vom BI<T siehe תיב!), תיבמ = "gezähmt","domestiziert", "abgesichert" (Adj.) (תיובמ)
Totalwert 452
Äußerer Wert 452
Athbaschwert 351
Verborgener Wert 460 466
Voller Wert 912 918
Pyramidenwert 586
מגלה 40-3-30-5
Nomen: Anzeiger, Buchrolle, das Buch Esther, Detektor, Eiter, Entdecker, Entdeckerin, Enthüllung, Finder, Forscher, Forschungsreisender, Offenbarung, Schriftrolle
Verb(en), Adjektiv(e): aufgedeckt, aus dem Exil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) Gilo. (die/ eine) Rolle, (der) aufdeckend, (der/ ein) aufdeckend(e(r)). entblößend, enthüllend, offenbarend, öffnend, mitteilend, entblößt, geöffnet, (der/ ein) entblößt(e(r))/ geöffnet(e(r))/ (offene(r)). (Chald): (ein) Buch. (Chald): (eine) Schriftrolle

Kommentar: Eiter, offen/AUPgedeckt, Entdecker

Tipp: הלגמ = "Buchrolle, Schriftrolle" auch "offen, aufgedeckt" (siehe הלג!);

לגמ = "(מ)gestaltgewordenes (ג)geistiges (ל)Licht" bedeutet "S>ICH-EL" aber auch "GE<ST-alt>W<Erdung einer Welle"(= לג = Welle")

(lat. "evolutio" bedeutet "das Aufschlagen"(eines Heiligen Buches), aber auch "das Zurückwälzen"; darum nennt man ein "Heiliges Buch" auch "Wälzer", das kommt von הלגמ = "Buchrolle", speziell das "Buch ESTER")

Das "ER<le-BeN" eines "Menschen-Leben" gleicht dem Lesen eines Buches!
Dieses Buch gab es, bevor MANN es gelesen hat! Die Worte treten NUR dann in einer "chrono-logischen REI<N-Folge" IN ER<Scheinung, wenn MANN ES unbewusst liest!

הל~גמ = "MaG<ISCH-E (phys.) Licht-WA-HR-nehmung" (siehe גמ, לג und הל!); הלגמ = "ENT<D-Eck~ER"; "EI<TeR"
Totalwert 78
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 320
Verborgener Wert 155 159 164
Voller Wert 233 237 242
Pyramidenwert 234
מגן 40-3-50
Nomen: Abschirmen, Abschirmgeflecht, Abwehr, Abwehrspieler, Abwehrspielerin, Anwalt, Anzeigen, Asyl, Beschützer, Bewahrer, Bildschirm, Defensive, Hüter, Lagerschild, Lee, Leinwand, Regent, Rücken, Rückseite, Schild, Schildwache, Schuppe, Schutz, Schützerin, Schutzfolie, Schutzhülle, Schutzschicht, Schutzschild, Schutzwand, Schutzwehr, Sicherheit, Überzieher, Umhang, Verschanzung, Verteidiger, Verteidigerin, Verteidigung, Wache, Wachmann, Wall, Wandleuchter, Wandschirm, Wappen, Wappenschild, Wehrgang, Windschatten
Verb(en), Adjektiv(e): abschirmen, abschotten, aus dem Garten, ausliefern, bedeckte, behütet, beschenken, beschützend, bewachend, defensiv, fürsorglich, geschützt, hingeben, hinter, preisgeben, rächend, rechtfertigend, rückständig, überliefern, verteidigend, wehrhaft, wehrlos

Zusätzliche Übersetzung: Schild (Schutz); Verteidiger, Beschützer

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) (dem/ einem) Garten/ Baumgarten/ Park (von), (der/ ein) Schild/ Schutz/ Bewaffnete(r)/ Schirm (von), (die/ eine) Bewaffnung (von), (er/ es) gab/ übergab. (er/ es) lieferte aus. (er/ es) gab in die Gewalt

Kommentar: (Qere: M~GN = "von (diesem) Garten" (I~ST jede) "gestaltgeworden~geistige Existenz")(= AL~LE "G~Arten") (Qere: MG~N = "I~HR MaG-IER/Zaubermeister")(= der aller Frauen) "Verteidiger/Beschützer" (= MGN-DWD = das "Davids-SCH-ILD"!)

Tipp: ןגמ = "MaGeN" = "Schutz-Schild, WACH<E, Verteidiger, Beschützer" (siehe ןג!);
ןגמ-דוד = "MaGeN DA-VID" bed. "SCH-ILD-DA-VID<S"!

"SCH-ILD" = ןגמ ist auch die Bez. für den "DAVIDS-STeR<N";

ןגמ bed. "Schild":
"SCHiLD" ↦ דלש = "Skelett, Gerippe, Rohbau"...
"SCHI<LD" = "LOGOS Gottes<Licht Öffnung"↦ דל-יש(= "Geschenk")
"SCH<ILD" = "LOGOS<gebären/Kind"...

Das griech. Wort für "STeR<N" I<ST "αστηρ", sprich "A-STäR"!
"A<STäR" ↦ רתסא = "IM<P-er-fekt": "ICH W<Erde ver-ST-Eck<T sein"!
רתס (= "raumzeitliche Erscheinung der Rationalität") = "widerlegen, widerlegt sein"!

Das griech. Wort für "MaGeN" I<ST "γαστηρ", sprich "GA-STäR",
"GA-STäR" bed.: "Geist des Schöpfer-VER<ST>ECK`s"!
רתס = "VER<ST>ECK, Geheimnis"; רת-ס = "raumzeitliche REI<He"!
GA (= "Geist des Schöpfers" ) = אג bed. "SELBST-Bewusst";

Totalwert 743
Äußerer Wert 93
Athbaschwert 219
Verborgener Wert 166
Voller Wert 259
Pyramidenwert 176
מגנה 40-3-50-5
Nomen: Leid, Trauer, Unverschämtheit, Zudeckung
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem heiligen Hain, unanständig, ungehörig, unzüchtig

Tipp: הנגמ = "Leid", "Trauer"; "ungehörig", "unzüchtig", "unanständig" (Adj.) (הנוגמ)
Totalwert 98
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 309
Verborgener Wert 167 171 176
Voller Wert 265 269 274
Pyramidenwert 274
מהר 40-5-200
Nomen: Fasten, Heiratsgeld, Kaufpreis für die Braut, Morgengabe, Schnellrücklauf, Schnellverfahren
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Gebirge, bald, beschleunigt, bestürzt, eilen, eilend, eilends tun, eilig, eng, fix, früh, genau, hastig, rasant, rasch, schneidig, schnell, schnellen, sich beeilen, sobald, sofort, stark, überstürzt handeln, umgehend, unbesonnen sein, ungestüm, voreilig

Zusätzliche Übersetzung: eilen, sich beeilen; voreilig, unbesonnen sein, überstürzt handeln; schnell; Kaufpreis f. die Braut

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von Hor (der Berg) (= top). Mäher (Schalal-Hasch-Bas) (= Pers). zu kaufen/ erwerben. den Brautpreiszu bezahlen, (das/ ein) DenBrautpreisBezahlen. (das/ ein) Eilen/ Herbeieilen, eile (du)!, eilig, schnell, eilends, zu eilen, (das/ ein) Eilen, (er/ es) eilte/ eilt (herbei), (er/ es) tat schnell/ eilig. (er/ es) beschleunigte, (der/ ein) Werbepreis, (das/ ein) Tauschgeld, (der/ ein) Kaufpreis für die Braut. von/ (aus/ ab/ seit/...) (d~/ ein~) Berg/ Gebirge/ Bergland/ Berggegend (von), (weg) von (dem/ einem) Berg (von), kundig/ geschickt/ erfahren von. (der/ ein) kundige(r) von

Kommentar: (Qere: M~HR = (die) "gestaltgewordene WA~HR-nehmung (einer) Rationalität")(= einer "Berechnung = Ratio") (Qere: M~HR = (DeR) "gestaltgewortene B~ER~G" / "vom B~ER~G")(= ein "Wellen~TaL" entsteht DUR-CH einen "aufgeworfenen Wellen-B~ER~G" = "IN~erweckten~GEIST"!) "Heiratsgeld/Morgengabe", "eilen" (Qere: "EI~LE~N")(= DeR "Trümmerhaufen (einer auseinander-)EI~LE-N~DeN Existenz") "ungestüm/voreilig/bestürzt eilen"

Tipp: רהמ = "vom B-ER-G" (siehe רה!); רהמ = (die) "gestaltgewordene WA~HR-nehmung (einer) Rationalität"; "Heiratsgeld", "M-OR-GeN-GA-BE"; "schnell" (Adv.); pi. "eilen", "sich beeilen"; nif. רהמנ = "voreilig", "unbesonnen sein", "überstürzt handeln"
Totalwert 245
Äußerer Wert 245
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 351 355 360
Voller Wert 596 600 605
Pyramidenwert 330
מולה 40-6-30-5
Nomen: Beschneidung
Verb(en), Adjektiv(e): dem Gegenüber zuliebe

Tipp: הלומ = "(מ)gestaltgeWORTene (ו)aufgespannte (ל)Licht (ה)Wahrnehmung" und bedeutet "BE<SCHNE>I<DeN"
Totalwert 81
Äußerer Wert 81
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 91 92 95 96 100 101 105 110
Voller Wert 172 173 176 177 181 182 186 191
Pyramidenwert 243
מוצנח 40-6-90-50-8
Nomen: mit dem Fallschirm
Verb(en), Adjektiv(e): abgeworfen
Totalwert 194
Äußerer Wert 194
Athbaschwert 164
Verborgener Wert 516 517 526
Voller Wert 710 711 720
Pyramidenwert 602
מלאת 40-30-1-400
Nomen: Beschneidung durch das Du, Fuge, Fülle, Wasserfülle
Verb(en), Adjektiv(e): dem Du gegenüber

Zusätzliche Übersetzung: Wasserfülle, Einfassung von Edelsteinen bibl.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: voll, erfüllt, gefüllt, (die (PI)) volle(n) (von), voll/ gefüllt/ erfüllt zu sein, (das/ ein)VollSein (von), (du) warst/ wurdest voll, (du) warst/ bist gefüllt/ erfüllt. (du) fülltest/ erfülltest, (du) machtest voll, (die/ eine) Füllung/ Einsetzung/ Einfassung/ Reihe von. (der/ ein) Besatz von. (das/ ein) Füllen/ Erfüllen/ VollWerden/ Überfließen/ VollendetSein/ VollSein/ Vollmachen (von), (die/ eine) Fülle

Kommentar: Wasserfülle, Einfassung (von Edelsteinen)

Tipp: תא-למ = (eine) "GeG<eN~Ü~BeR beschnittene schöpfer~ISCH~E ER<Schein~UNG", "Fuge, Fülle", "Wasserfülle", "Einfassung"(von Edelsteinen); SI-EHE auch: אלמ!
Totalwert 471
Äußerer Wert 471
Athbaschwert 431
Verborgener Wert 200
Voller Wert 671
Pyramidenwert 652
מצנח 40-90-50-8
Nomen: Bremsfallschirm, Fallschirm, Fallschirmabsprung, mit dem Fallschirm
Verb(en), Adjektiv(e): abgeworfen

Tipp: חנצמ = "Fallschirm" (םיחנצמ); "Fallschirmabsprung" (חנצימ); "mit dem Fallschirm abgeworfen" (Adj.) (חנצומ)
Totalwert 188
Äußerer Wert 188
Athbaschwert 84
Verborgener Wert 510
Voller Wert 698
Pyramidenwert 538
מקרב 40-100-200-2
Nomen: Annäherung, aus dem Innern, Vertrauter
Verb(en), Adjektiv(e): aus, geopfert, nahestehend, seit, von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) (d~/ ein~) Mitte/ Nähe/ Innere~/ Herzen/ Bauch (von), vor kurzem, aus. aus ... hinweg, von (dem) Nahestehende~/ Freund/ Nachbarn. von (d~/ ein~) Krieg/ Streit

Tipp: ברקמ = "vom INNERSTEN SELBST = ICH" (siehe ברק!); (kommt) ברקמ = (das) "gestaltgeWORTene~affine~rationale außer>H-AL<B"; "nahe" (Adj.), "stehend"; "vertraut" (Adj.) (ברוקמ); "geopfert" (Adj.) (ברקומ); "Annäherung" (ברקימ)
Totalwert 342
Äußerer Wert 342
Athbaschwert 317
Verborgener Wert 846
Voller Wert 1188
Pyramidenwert 862
משה 40-300-5
Nomen: Bett, Darlehen, Ramses, Schuld
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Wasser ziehen, vom Lamm her, ziehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Mosche/ (Mose). (herausziehen), (der/ ein) Gläubiger (von), (das/ ein) Darlehen (von). von/ (aus/ für/...) (d~/ ein~) Lamm/ Schafjunges/ Ziegenjunges/ Schaf/ Ziege. von/ (aus/ für/...) (d~/ ein~) junge~ Kleinvieh

Kommentar: (Qere: M~SCHH = (eine) "gestaltgewortene log~ISCH-E WA~HR-nehmung", M~(SIN)H = "vom LA~+M-M")(= vom "LICHT-SCHÖPFER~+M-M") (= ETwas) "aus dem WASSER~ZI-EHE~N"(= das WASSER symb. den GEIST von ALHIM/86/UP und die +M-M symb. die AUP~tauch-enden Gedankenwellen!)

Tipp: השמ = "Mose" = "Darlehen, Schuld und ziehen" -> "aus dem WASSER<ZI>EHE<N", ZI= יצ bed. "SCHI-FF und F-LOT-TE";

השמ bed. auch "(מ)vom (הש)Lamm" XP = "CHRISTUS" (siehe הש!);

Als Mose geboren wird, versinkt er nicht im Wasser, wie die anderen Knaben. Mose heißt, "der aus dem Wasser gezogene". Man legte ihn in ein "Kästlein", in eine "הבת = teba". In der teba bleibt das "Leben in Raum und Zeit" erhalten.
"Gilgul" heißt "wieder zum Leben kommen" - es symbolisiert die mißverstandene Reinkarnation - und "galut" ist das "Exil". Exil bedeutet Deine Gefangenschaft im "gal", in der "Form" - in Deiner Norm. Das Wort für "Rad", für das Drehen, ist "galgal" (3-30-3-30), es beschreibt das Rad der Wiederkehr.

השמ = (eine) "gestaltgeWORTene~log~ISCH~E WA~HR-nehmung";
Totalwert 345
Äußerer Wert 345
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 101 105 110
Voller Wert 446 450 455
Pyramidenwert 725
קוש 100-6-300
Verb(en), Adjektiv(e): mit dem Stellholz fangend, nachstellen

Zusätzliche Übersetzung: Abk. Kilowattstunde (kWh)

Tipp: ש~וק = "affin~aufgespannte Logik"; ש''וק Abk. "Kilowattstunde" (kWh) -> העש-טאווליק
Totalwert 406
Äußerer Wert 406
Athbaschwert 86
Verborgener Wert 152 153 162
Voller Wert 558 559 568
Pyramidenwert 612
קלע 100-30-70
Nomen: Balliste, Binde, Geschoß, Geschoss, Heckenschütze, Katapult, Kugel, Kulisse, Nacktschnecke, Projektil, Scharfschütze, Schlag, Schleuder, Schleuderer, Schleudermaschine, Schlinge, Schütze, Tragriemen, Vorhang
Verb(en), Adjektiv(e): ausschnitzen, flechten, schießen, schießen nach dem Ziel, schleudern, schnitzen, treffen

Zusätzliche Übersetzung: schießen (nach dem Ziel), treffen; flechten; Scharfschütze; Schleuder bibl., Geschoß; Kulisse

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: werfend, schleudernd, wegschleudernd, (er/ es) schleuderte (weg), (er/ es) schnitzte/ ziselierte, (er/ es) ließ Schnitzwerk anbringen, (die/ eine) Schleuder, (der/ ein) Vorhang/ Umhang/ Schleuderer

Kommentar: Kulisse/Vorhang, flechten, Schleuder/Geschoß, (= etwas weg-)schleudern, Scharfschütze, (= nach einem Ziel) schießen/treffen

Tipp: על~ק = (ein) "affiner Licht AuGeN~Blick"; "V-OR<hang", "Kulisse"; "Scharfschütze"; "Schleuder" bibl.; "Geschoss"; kal. (auf ein Ziel)"schießen", "treffen"; "flechten", "einschneiden", "schnitzen", (ETwas) "tief machen"; nif. עלקנ = "hineingeraten"("IN<ETwas")
Totalwert 200
Äußerer Wert 200
Athbaschwert 31
Verborgener Wert 190
Voller Wert 390
Pyramidenwert 430
רדה 200-4-5
Verb(en), Adjektiv(e): beherrschen, das Brot aus dem Ofen herausziehen, den Honig schleudern, den Kelter treten, herausziehen, herrschen, nehmen, schleudern von Honig

Zusätzliche Übersetzung: herrschen, beherrschen; herausziehen (Brot aus dem Ofen), Honig schleudern bibl.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: steige hinab (du)!, gehe herunter/ hinab (du)!, komme hinab (du)!, (er/ es) nahm heraus/ weg. (er/ es) kratzte aus. regierend, herrschend, beherrschend, tretend, niedertretend, überwältigend, sich kümmernd, gehend, zerbrechend, herrsche/ beherrsche (du)!, tritt nieder (du)!

Kommentar: (Qere: R~DH = (eine) "rational~geöffnete WA~HR-nehmung") "herrschen/nehmen", "herausziehen"(= speziell: das "B-ROT"(= "IM ADaM) aus dem "Back-Ofen"(= "BK~OF(F)EN" = "IN IHM~offen") "heraus-ZI-EHE~N")

Tipp: "ReDE" = הדר bedeutet "herrschen und herausziehen"...

Die "logische-konstruierte Gedanken-Rede" eines "Gotteskindes" "GeN<ER>I<ER-T"(רע = "ER-W<ECK-T"!) "definitiv" auch dessen "persönliche Vorstellungen" IN dessen "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein"!
Die innere und äußere "ReDE"(הדר bedeutet "herrschen und herausziehen") eines "kleinen Gottes",d.h. "sein Denken, Sprechen und Handeln" SIN<D "EIN<schöpferischer Akt", der "geistreich ausgeführt W<Erden sollte"!

Für ein bewusstes Gotteskind "SIN<D Denken, Sprechen und Handeln" "IM-ME(E)R EIN<S"!

"DUR>CH" DA<S "EI-GeN<E DeN-KeN und SPRechen", d.h.
"DUR>CH" DA<S "EI-GeN<E einseitige Inter-pre-TIER<eN"
"ZER-B-RICH<T" der "geistige MENSCH<in wahrnehmbare Aspekte",
die ER "IM EI-GeN<EN>B-ILD<E gespiegelt" zu "S-EHE<N bekommt"!

SI-EHE auch: דר!
Totalwert 209
Äußerer Wert 209
Athbaschwert 193
Verborgener Wert 741 745 750
Voller Wert 950 954 959
Pyramidenwert 613
רע 200-70
Nomen: Absicht, Anderer, Begleiter, Begriff, Bekannter, Beleidigung, Böse, Böses, Boshaftigkeit, Bosheit, dem es schlecht geht, der die das Böse, der die das Schlechte, Förderer, Freund, Gedanke, Gefährte, Geliebter, Gemeinheit, Genosse, Geschlechtsgenosse, Gesetzwidrigkeit, Getöse, Hässlichkeit, Idee, Jauchzen, Kamerad, Katastrophe, Lärm, Missgeschick, Mitmenschen, Nachbar, Nächste, Nächster, Partner, Problem, Schaden, Schlechte, schlechte Beschaffenheit, schlechtes Ergehen, Schlechtigkeit, Schwierigkeit, Sorge, Stammverwandter, Standesgenosse, Störung, Streben, Sündhaftigkeit, Tichten und Trachten, Traurigkeit, Übel, Überlegung, Unglück, Unrecht, Verderbtheit, Volksgenosse, Vorstellung, Wollen, Zusammenstoß
Verb(en), Adjektiv(e): bös aussehend, bösartig, böse, boshaft, böswillig, ekelhaft, eklig, falsch, frevelhaft, gefährlich, geizig, grausam, häßlich, krank, lieblos, mies, ruchlos, schädlich, schändlich, schimmelig, schlecht, schlecht anzusehen, schlecht sein, schlimm, schmutzig, übel, übel sein, unglücklich, unheilvoll, unrecht, unwohl, vergammelt, verkehrt, verlaust, vermodernd, verschimmelnd, verschimmelt, verschmiert, verseucht, verwanzt

Zusätzliche Übersetzung: andere im Sinne von Partner und Gegenpart

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: schlecht, übel. böse, schlimm, schädlich, bösartig, häßlich, geringwertig, unglücklich, schlechtes, böses, (der/ das/ ein) schlechte~/ böse~/ üble~/... (von), (er/ es) war/ ist böse/ schlecht/ übel/ häßlich/ schädlich/ mürrisch/ verdrießlich/ traurig. (er/ es) mißfiel/ mißgönnte/ verdarb. (es) erging schlecht, schlecht (zu) sein, (das/ ein) SchlechtSein/ BöseSein/ Mißfallen (von), (das/ ein) Übel/ Unglück/ Böse(s)/ Schlechte(s)/ Getöse/ Geschrei (von), (die/ eine) Schlechtigkeit/ Bosheit/ Schlechtheit/ Häßlichkeit/ Verdrießlichkeit (von), (der/ ein) Freund/ Nächste(r)/ Gefährte/ Genosse/ Verwandte(r)/ Lärm/ Landsmann/ Mitmensch/ Partner (von)

Kommentar: (Qere: RO = R~E = (ein) "rationaler AuGeN~Blick") "schlecht" (Qere: "SCHL~ECHT"), "Freund/Nächster" (Qere: "NäCH-STeR")(= ein "ruhendes Geheimnis")

Tipp: ער = (ein) "rationaler AuGeN~Blick"; "Be-K-Leid-er,Freund, Nächster", "SCH-L<ECHT"(= "logisches Licht ER<scheint völlig Echt"!), "Böse"! ("Und Du sollst LIEBEN Deine SCHL-ECHT>IG-keit wie dICH SELBST!"); "derzeitiges persönliches ער" = "Wissen/Meinung"!

Ein Mensch ist s-ich selbst "sein eigener Be-K-Leid-er/das SCHL-ECHTE", und wie er s-ich selbst lieben kann, das strahlt auf das aus, was er s-ich "unbewusst selbst-logisch ausdenkt", zu dem WIR<D er zwangsläufig "IM-ME(E)R" in einer näheren Beziehung stehen! (d.h. "ÜB ein vollkommener Gott zu sein")! IN der LIEBE gibt es "ZW<ISCHeN Innen und Außen" keinen Unterschied MEER! Wenn MANN etwas IM eigenen Bewusstsein Aufgetauchtes hasst, hasst "MANN IM-ME(E)R" einen Teil von sICH SELBST..
Totalwert 270
Äußerer Wert 270
Athbaschwert 10
Verborgener Wert 370
Voller Wert 640
Pyramidenwert 470
שט 300-9
Nomen: Abtrünnige, Abweichung, Übertretung, Übertretungen, Vergehungen
Verb(en), Adjektiv(e): abtrünnig, auf dem Meer fahren, rudern, segeln, umherziehen

Zusätzliche Übersetzung: umherziehen, auf dem Meer (Wasser) fahren, rudern, segeln

Kommentar: (Qere: SCH~Th = (eine) "log~ISCH-E~Spiegelung") "abweichen/umherziehen" (= SCHWTh =) "AUP dem MEER(-WASSER~~~) fahren/rudern/segeln", pi. "sich herumtreiben", hif. "AUP dem MEER(-WASSER~~~) DA~hin fahren lassen", (= SCHTh~H = pi. "sich lustig machen", hit. "sich närr~ISCH benehmen/sich zum Narren machen")

Tipp: טש = (eine) "log~ISCH-E~Spiegelung"; "abweichen/umherziehen" (= טוש =) "AUP dem MEER(-WASSER~~~) fahren/rudern/segeln", pi. "sich herumtreiben", hif. "AUP dem MEER(-WASSER~~~) DA~hin fahren lassen" (= הטש = pi. "sich lustig machen", hit. "sich närr~ISCH benehmen/sich zum Narren machen");
Totalwert 309
Äußerer Wert 309
Athbaschwert 52
Verborgener Wert 460
Voller Wert 769
Pyramidenwert 609
תקני 400-100-50-10
Nomen: Sterling
Verb(en), Adjektiv(e): bewährt, dem Standard entsprechend, echt, gediegen, normal, normativ, normen
Totalwert 560
Äußerer Wert 560
Athbaschwert 54
Verborgener Wert 152 158
Voller Wert 712 718
Pyramidenwert 2010
29 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.2
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.2.pdf