Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

29 Datensätze
אקלם 1-100-30-40
Verb(en), Adjektiv(e): akklimatisieren, dem Klima anpassen

Tipp: םל~ק~א = "SCHÖPFER+/- affine Licht-Gestaltwerdung"; pi. םלקא = "akklimatisieren", "dem Klima anpassen"; hit. םלקאתה = "sich akklimatisieren"
Totalwert 731
Äußerer Wert 171
Athbaschwert 434
Verborgener Wert 280
Voller Wert 451
Pyramidenwert 404
את 1-400
Nomen: Bagger, Beilblatt, eisernes schneidendes Ackergerät, Erdhacke, Ihnen, Ihr, Ihrer, Karst, Pflugschar, Schaufel, Sie, Spate, Spaten, Wunder, Wunderzeichen, Zeichen
Verb(en), Adjektiv(e): an der Seite von, ausgeschaltet, ausser, bei, das, dem, den, der, die, du, du an weibliche Wesen, mit, neben, sooft, soviel, zusammen mit

Zusätzliche Übersetzung: Partikel des determinierten Akk.; Spaten; du (f)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (mit nachf. Artikel), den/ die/ das/ die (= Zeichen des 4. Falls oder des ein Falls mit Verb pass - fast immer auslassen). du (bist/ warst), bei. mit. samt. aus. durch, für. als. vor. von. an. über. nach. gemäß, gegen, in. unter, auf. mit Hilfe von. (das/ ein) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen, (der/ ein) Karst, (die/ eine) Hacke/ Pflugschar

Kommentar: (Qere: A~T = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG")(= das BI~ST / Biest...) "Du" (= AL~S ANSCH! - "AT = Du (fem.)" - "F~EM" = die "Face-T~TE (eines) Volkes". Dieses "Du" I~ST das Weib-L-ICH~E "Du ICH=Ego" - d.h. das "Persön-L-ICH limi-TIER-TE Ego" eines ADaM = "ER SELBST AL~S ANSCH"!), "Spaten" (Qere: "SP~AT-EN"), "Pflugschar" (Qere: "P~F-Lug-SCHR")

Tipp: תא (= Akkusativ), bedeutet "Du" und "Spaten"; "SP-AT<eN" תע-ףס = "SCH-Welle der Zeit"!

תא = "du-Wunder", das s-ich an das Weibliche richtet!... תא = IM<Perfekt: "ICH W<Erde zu Zeichen"... תוא = "Buchstaben, Zeichen" (griech. "γραμμα");

Der Begriff 1-400 will sagen, dass das "GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", und zwar das am "extremsten>GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", zusammen eine "EINHEIT B-ILD<ET"... א und ת I<ST die Verbindung "des Ersten und Letzten", deshalb schlagen beide "ständig ineinander UM"!

תא, ET = "mit, zusammen-mit, bei und NeBeN"...
תא = "ER<D-schau-F>EL" und "SP-AT-eN"... unbewusst "P<F-Lug"...

ת>א = "A<T" ="Du< שנא selbst"; (תא steht auch für DeN grammatik-AL<ISCHeN "4. Fall" = "W<eN-Fall"?);

תא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER<SCH-Affen~E ER<Schein-UNG");
Totalwert 401
Äußerer Wert 401
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 116
Voller Wert 517
Pyramidenwert 402
חרג 8-200-3
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Rahmen fallen, eine Ausnahme machen, herausbrechen, künstlich, zittern

Kommentar: herausbrechen
Totalwert 211
Äußerer Wert 211
Athbaschwert 263
Verborgener Wert 780
Voller Wert 991
Pyramidenwert 427
חתה 8-400-5
Nomen: Furcht, Schrecken
Verb(en), Adjektiv(e): ein Feuer machen, herausholen, herausholen von Kohlen aus dem Feuer, nehmen, schüren

Zusätzliche Übersetzung: schüren, herausholen (Kohlen aus dem Feuer); Furcht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) war/ ist erschrocken/ verzweifelt/ verwirrt/ entmutigt/ geschlagen. (sie) war am Ende, (sie) wurde erschreckt, legend, (der/ ein) legend(e(r)). (Feuer) holend, tragend, packend, hinwegreißend, nehmend, fassend

Kommentar: "wegnehmen/entfernen" (= Kohlen aus dem Feuer holen)

Tipp: התח = "Furcht", "wegnehmen/entfernen"(= "Kohle aus dem Feuer holen"); ה-תח = "I<HR (fem.) SCHR<Ecken" (siehe תח!);
Totalwert 413
Äußerer Wert 413
Athbaschwert 151
Verborgener Wert 407 411 416
Voller Wert 820 824 829
Pyramidenwert 829
טרף 9-200-80
Nomen: abgerissenes Blatt, Abschlachten, Beute, Beutetier, Blatt, Erlegen, Flügel, Folie, Klinge, Laub, Lebensmittel, Mischen, Mischung, Nahrung, Opfer, Raub, Schicht, Schlachten, Schlurfen, Speise, Spreite, Umbildung, Zerrissenes
Verb(en), Adjektiv(e): abgebrochen, abgerissen, aus dem Zusammenhang reissen, berauben, durcheinander bringen, durcheinanderbringen, frisch, mischen, rauben, reißen, rituell, rituell unrein, töten, unrein, vernichten, verrühren, verwirren, wegreißen, zerfleischen, zerreißen, zerreissen

Zusätzliche Übersetzung: reißen, zerreißen, zerfleischen, rauben, berauben, wegreißen; mischen, durcheinanderbringen, verwirren; Beute, Nahrung; (Blatt) abgerissen; Blatt Bot.; "trefe", rituell unrein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu zerreißen, (das/ ein) Zerreißen, (er/ es) wurde zerrissen, (er/ es) zerriß/ zerfleischte/ vernichtete, (er/ es) riß in Stücke, frisch, abgepflückt, frisch abgerissen/ gepflückt. vernichtend, in Stücke reißend, zerreißend, (der/ ein) zerreißend(e(r)). (die/ eine/ als) Beute/ Nahrung/ Speise. (der/ ein) Raub, (das/ ein) Blatt/ Zerrissene(s)/ Mahl

Kommentar: (Qere: Th~RP = (ein) "gespiegeltes~rationales Wissen") "mischen/durcheinanderbringen/verwirren", "rituell unrein", "Blatt" (bot.)

Tipp: ףרט = "gespiegeltesrationales Wissen"; "Blatt, Beute, Nahrung", "ZeR>REI<ßeN, verwirren, durcheinander bringen und (rituel) unrein";
Totalwert 1009
Äußerer Wert 289
Athbaschwert 59
Verborgener Wert 715
Voller Wert 1004
Pyramidenwert 507
לכאורה 30-20-1-6-200-5
Verb(en), Adjektiv(e): angeblich, anscheinend, dem Anschein nach, offenbar, offensichtlich, scheinbar, scheintot, vorgeblich
Totalwert 262
Äußerer Wert 262
Athbaschwert 623
Verborgener Wert 551 552 555 556 560 561 565 570
Voller Wert 813 814 817 818 822 823 827 832
Pyramidenwert 707
לשד 30-300-4
Nomen: Essenz, Gebäck, Knochenmark, Kraft, Lebendigkeit, Lebenskraft, Mark, Nierenmark, Rückenmark, Saft, Speisekürbis, Tunnel, Vitalität
Verb(en), Adjektiv(e): dem Teufel zuliebe, zum Teufel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Kuchen/ Ölkuchen (von), (die/ eine) Lebenskraft (von), (der/ ein) Saft (von), (das/ ein) leckere(s) Backwerk (von). zu/ (für/...) (d~/ ein~) Verwüstung/ Zerstörung/ Gewalt/ Gewalttat/ Bedrückung/ Unterdrücking/ Brust/ Dämon (von). zu/ (für/...) (d~/ ein~) böse~ Geist (von)

Kommentar: Essenz/Mark
Totalwert 334
Äußerer Wert 334
Athbaschwert 122
Verborgener Wert 534
Voller Wert 868
Pyramidenwert 694
לשם 30-300-40
Nomen: Lincurer, Opal, zum Zwecke
Verb(en), Adjektiv(e): dem Namen zuliebe, dorthin, für, zugunsten, zwecks

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Leschem. (der/ ein) Lynkur/ Hyazinth/ Topas/ Achat. zu/ (für/ von/ in/...) (d~/ ein~) Namen/ Ruf/ Ruhm/ Zeichen/ Denkzeichen/ Merkmal (von)

Kommentar: für/zugunsten (Prp.), "Opal" (= ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse derOxide und Hydroxide“. Als amorpher Festkörper besitzt Opal (ähnlich wie Glas) keine Kristallstruktur) (Qere: L-SCHM = "zum WORT~NA-ME/D~Ort") (= SCHM = Ein unausgesprochenes)"WORT" (= wird ausgesprochen zu einem)"NA~MeN"(= eine Benennung = eine "BE-Zeichnung"=)"D~ORT"(= EIN "geöffneter OR~T")

Tipp: םשל = "zum W-ORT<D<ORT NA-ME" (siehe םש!); םשל = "IHRE WIR<KeN-DE Logik" (siehe של!);

Dein eigenes Bewusstsein ist das/der "W-ORT"(= םש = "D-ORT") in dem sich alles von DIR Geist, gleich welcher Art auch "IM-ME(E)R<D-ORT Wahrgenommene", "UP-spielt"! WIR SIN<D םש (= "dort/W-ORT") wieder "B-EI UNS SELBST" angekommen,
"B-EI UNSERER eigenen Ewigkeit", der Ewigkeit UNSERES ewigen "HIER&JETZT... das N<UN IM-ME(E)R<DA" I<ST!

םש<םש bedeutet "W-ORT<D-ORT und Name"(= "ICH BI<N D-ORT ICH/ich");

םשל bedeutet auch "für, zugunsten..." und "Opal"(Mineral);
Totalwert 930
Äußerer Wert 370
Athbaschwert 32
Verborgener Wert 144
Voller Wert 514
Pyramidenwert 730
מאולתר 40-1-6-30-400-200
Nomen: aus dem Stegreif
Verb(en), Adjektiv(e): beiläufig, extemporiert, improvisiert, nebenbei, sorglos, spontan
Totalwert 677
Äußerer Wert 677
Athbaschwert 514
Verborgener Wert 516 517 526
Voller Wert 1193 1194 1203
Pyramidenwert 1359
מאין 40-1-10-50
Nomen: aus Mangel
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Nichts, mangels, von wo?, woher, woher?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: woher?, wo?, von wo (?). ohne, wegen Nichtvorhandenseins von. weil nicht, nichts, gar nichts (ist), von nichts, so daß nicht. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Nichts/ Nichtsein

Kommentar: aus Mangel, mangels (Prp.), von wo?/woher?

Tipp: ןיאמ ... d.h. "von wo?" und "wo-HERR?"!
ןיאמ gibt sICH AUP diese Frage SELBST die Antwort, denn es bedeutet auch:
die "aus dem N-ICH<T-ex-IS-T>I-ER-Enden!" = göttliches יא, EI...
und "D-esse-N" "ER-WACH-TEN Geistesfunken"(= I-ER)!

Eine "bessere ANT-WORT" kann auch DeN "von UNS, göttlichem Geist",
"HIER&JETZT<ausgedachten ASTRO-Physikern" nicht "einfallen".
SIE behaupten doch ("weil WIR UNS das JETZT bewusst SO aus-DeN-KeN"), dass AL<le-S (angeblich vor 15 Milliarden Jahren) einem "Big Bang" entsprungen I<ST! "EIN Schöpfer-GOTT" hat in ihrem geistlosen
"Material-ist-ISCHeN Welt>B-ILD" nämlich "UP-solut nichts verloren"!

Einem Gotteskind I<ST "vollkommen bewusst"...
dass "IM BI-G BeN-G", d.h. "IM grossen Geist-SOHN-Gottes",
AL<le-S "IM-ME(E)R<NUR>HIER&JETZT" ENT-steht!

Totalwert 751
Äußerer Wert 101
Athbaschwert 459
Verborgener Wert 210 216
Voller Wert 311 317
Pyramidenwert 233
29 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.7
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.7.pdf