Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

30 Datensätze
אז 1-7
Verb(en), Adjektiv(e): alsdann, da, damalig, damals, dann, deshalb, deswegen, einst, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dann, damals, da. danach, darum

Kommentar: (Qere: A~Sz = (ein) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) Selektion~") "damals/einst/dann" (Qere: "DA~MaL~S"/"EIN~ST" / "DA~NN") (= Beachte: "Vergangenheit& Zukunft"(= damals/dann) I~ST ein de facto "HIER&JETZT~aus-gedachter Gedanke"!)

Tipp: זא = (ein) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) Selektion~") "damals/einst/dann" (Qere: "DA~MaL~S"/"EIN~ST" / "DA~NN"); Beachte: "Vergangenheit& Zukunft"(= damals/dann) I<ST ein de facto "HIER&JETZT<aus-gedachter Gedanke"!);
Totalwert 8
Äußerer Wert 8
Athbaschwert 470
Verborgener Wert 170
Voller Wert 178
Pyramidenwert 9
אזי 1-7-10
Verb(en), Adjektiv(e): da, damalig, damals, dann, einst, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dann
Totalwert 18
Äußerer Wert 18
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 174 180
Voller Wert 192 198
Pyramidenwert 27
אם 1-40
Nomen: Ahnfrau, Annahme, Eltern, Frau, Grossmutter, Hausmutter, Kondition, Matrone, Mutter, Oberin, Schraubenmutter, Schraubenteil, Vorfahre
Verb(en), Adjektiv(e): als, angenommen, annehmen, da, dann, dass, falls, gewiss, glauben, nimmermehr, ob, obgleich, oh dass doch, oh wenn doch, selbt wenn, so, so oft, unter der Bedingung, wahrhaftig, wann, wenn, wenn auch, wenngleich

Zusätzliche Übersetzung: Mutter; wenn, falls, unter der Bedingung - daß, ob; Mutter (Schraubenteil)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wenn, falls, ob. oder, nicht, fürwahr nicht, keinesfalls, kein. daß. daß doch (= Wunsch), unter der Bedingung daß. ob/ entweder ... oder, ffauslassenff. (ki im: vielmehr, sondern, außer; außer daß. daß wenn, wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (im lo: fürwahr/ gewiß/ sicherlich), (die/ eine/ als) Mutter/ Großmutter/ Ahnfrau/ Mutterstadt/ Hauptstadt (von), (das/ ein) Volk (von), (der/ ein) Stamm (von), (mit Weg): (der) Scheideweg

Kommentar: (Qere: A~M = (der) "SCHÖPFER+/- (eine) ER~SCH-Affen~E Gestaltwertung" = (eine) "MUT~TER")(= lies: MUT-TAR = "tote Erscheinung~/Gestalt~" - lat. "tote" = "so viele" (Erscheinungen/Gestalten)! "Die Mutter" symb. die "schöpferische Logik DeR MATRIX" - siehe griech. "mäthär/mäthis/mäthra" - und DeR~N "log-ISCHeN~Ausgeburten"!) (Qere: (Nur...) "wenn /falls/unter der Bedingung dass...)(= mir ETwas "log-ISCH~erscheint" - betrachtet ICH~ES als eine "AM~T = WA~HR-HEIT = A~MT"!)

Tipp: "EM" = םא = "MUT<TeR/Logik"(תומ = "TOT", und רת = "REI<He") = "persönliches Programm", das auf seinem "Bewusstseins-B-ILD<SCHI-RM"... (דלי-ב = "IM Kind I<ST ein מר-יש", d.h. ein "AUP<gerichtetes Geschenk"! von JCHUP für I<HN ZUR "geistigen<AN-SCHau-UN-G" "DaR-gereicht" WIR<D!

םא bed. IM vokalisiert "unter der Bedingung, dass..., wenn, falls"...
AL<S "die Verknüpfung" von "zwei GeG-eben-heiten"("eben" = "flach", JETZT) durch eine "Übereinkunft", die WIR AL<S eine "logisch ER-Schein-Ende" "Kausalitäts>REI<He" ER<leben!

...Deine "weltverliebte DUMM<He םא(Mutter)" ist offensichtlich NuR eine "recht-Haber-ISCHE Domina" weil Du Dir von einer " weltverliebten םא einreden lässt" Du SELBST "seist NuR EIN sterblichen Säugetier"!

EM = םא = "schöpferisches MEER" = geist. "Mutter" = "Betriebssystem"
Totalwert 601
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 150
Voller Wert 191
Pyramidenwert 42
בבחינת 2-2-8-10-50-400
Verb(en), Adjektiv(e): bei, da, gleich, so, wie
Totalwert 472
Äußerer Wert 472
Athbaschwert 710
Verborgener Wert 1286 1292
Voller Wert 1758 1764
Pyramidenwert 584
הא 5-1
Verb(en), Adjektiv(e): da, dies, siehe, weil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe!. (Chald): hej!. (Chald (mit entsprechend)): so wie

Kommentar: (Qere: HA = (der geistige) "QUINTESSENZ-SCHÖPFER+/- (D~esse~N) WA~HR-genommene Schöpfung")

Tipp: אה = (der geistige) "QUINTESSENZ-SCHÖPFER+/- (D~esse~N) WA~HR-genommene Schöpfung";

"ICH<muss die WA-HR-genommene Schöpfung anschauen", darum bedeutet אה auch "siehe"!, "so wie" und "dies"(= lat. "Tag")
Totalwert 6
Äußerer Wert 6
Athbaschwert 490
Verborgener Wert 111 115 120
Voller Wert 117 121 126
Pyramidenwert 11
הואיל 5-6-1-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): als, da, dabei, dementsprechend, demnach, geneigt sein, seit, sich bereit finden, so, während, weil, wobei

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: der Widder/ Hirsch. der Anführer/ Mächtige. die Eiche/ Terebinthe/ Kraft. die Oberschicht, (er/ es) begann/ beliebte/ geruhte. (er/ es) machte einen Anfang, (er/ es) nahm in Angriff, (er/ es) erstrebte/ konnte/ vermochte/ wollte. (er/ es) entschloß sich (zu), (es) gelang, (er/ es) war eifrig, (er/ es) bemühte sich, (er/ es) machte sich daran, (er/ es) schickte sich an

Tipp: hif. ליאוה = "sich bereit finden", "geneigt sein" (siehe לאי!)
Totalwert 52
Äußerer Wert 52
Athbaschwert 630
Verborgener Wert 165 166 169 170 171 172 174 175 176 179 180 181 184 185 190
Voller Wert 217 218 221 222 223 224 226 227 228 231 232 233 236 237 242
Pyramidenwert 102
היות 5-10-6-400
Nomen: Lebewesen, Sein, Wesen
Verb(en), Adjektiv(e): als, da, seit, so, weil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) sein/ bleiben/ werden. (das/ ein) Sein/ Werden/ Bleiben (von)

Kommentar: (Qere: H=I~WT = (die)"QUINTESSENZ=GOTT+/-(eine) aufgespannte ER~Schein-UNG" , H~IWT = (die)"QUINTESSENZ+/-(eine) intellektuell~aufgespannte ER~Schein-UNG") (= "GEIST SEIN+/- W~ER-DeN / B~Leib-EN")

Tipp: תו~יה = "QUINTESSENZ=GOTT+/- aufgespannte ER<Schein-UNG" = "GEIST S-AIN/B<Leib~EN/W<ER~DeN"(siehe הוה/היה!); "S-EIN"
Totalwert 421
Äußerer Wert 421
Athbaschwert 211
Verborgener Wert 17 18 21 22 23 24 26 27 28 31 32 33 36 37 42
Voller Wert 438 439 442 443 444 445 447 448 449 452 453 454 457 458 463
Pyramidenwert 462
הלז 5-30-7
Verb(en), Adjektiv(e): das da, der da, die da, diese, dieser

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: diese/ dieser (da)

Tipp: זלה = "QUINTESSENZ+/- WA-HR-genommene L-ICH<T Vielheit/Selektion" (siehe זל!); זלה = " jener", "jene", "jenes" sg.
Totalwert 42
Äußerer Wert 42
Athbaschwert 180
Verborgener Wert 105 109 114
Voller Wert 147 151 156
Pyramidenwert 82
הנה 5-50-5
Verb(en), Adjektiv(e): die, dieselben, doppelt, einen Genuss bereiten, er, es, hier, hierher, hierhin, ihm, ihn, noch, sie, siehe, siehe da, siehe da!, vielfach, wenn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe!, siehe da!, siehe sie (Sg)!. da bin ich!, sie (sind/ waren). diese (PI), jene (PI), dieselben, hier, hierher, hierhin, jetzt, bis jetzt, wenn

Kommentar: (Qere: H~NH = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) exisTIER~ENDE WA~HR-nehmung")

Tipp: HNH = הנה bed. "SI-EHE<DA!"(דע = "Wissen und persönliche Meinung"!) und הנה bed. aber auch "HIER und HIER-HER(R)"...

Für die dritte Person weiblich Plural, das "Sie" in Bezug auf Frauen, steht הנה, das bed. auch "hier" und "SIEHE DA"!, es handelt sich dabei um die "AUP-forderung", bewusst "AUP-merksam" zu sein, doch in DeN meisten Übersetzungen steht für הנה meist NUR "Siehe!"

Wenn "etwas" "(האר = "bewusst gesEHE-N HIER I<ST", d.h. IN einem träumenden "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" "auftaucht", DA-NN I<ST es "de facto" "IM-ME(E)R<NUR>JETZT HIER".. jedoch DUMM<He "normale Menschen" glauben, "vieles" von ihnen "JETZT<Ausgedachte"... sei jetzt nicht "HIER", sondern wo anders und ES "passiert nicht JETZT"... sondern ES wäre schon längst "passiert"... oder würde erst noch "passieren!
Totalwert 60
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 189
Verborgener Wert 58 62 66 67 71 76
Voller Wert 118 122 126 127 131 136
Pyramidenwert 120
הנו 5-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): da ist er, er

Zusätzliche Übersetzung: da ist er, er (betont)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe ihn/ er

Tipp: ונה = "da ist er; er" (betont); ו~נה = "SEINE+/- WA~HR-genommene Existenz"
Totalwert 61
Äußerer Wert 61
Athbaschwert 179
Verborgener Wert 63 64 67 68 72 73 77 82
Voller Wert 124 125 128 129 133 134 138 143
Pyramidenwert 121
הנך 5-50-20
Verb(en), Adjektiv(e): da bist du, du

Zusätzliche Übersetzung: da bist du, du (betont), du fv(betont)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe du!, siehe du (bist), da bist du!, du!

Kommentar: (Qere: HN~K = "DEINE (eigene) WA~HR-genommene Existenz")(= DU BI~ST DA~S! = "Das I~ST DEINE~MOM-ENT~ANHe IN~Form-AT-ION"!)

Tipp: ך~נה = "DEINE+/- (eigene) WA~HR-genommene Existenz"(= "DU BI<ST DA~S"! = "Das I<ST DEINE<MOM-ENT~ANHe>IN<Form-AT-ION"!)
Totalwert 555
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 129
Verborgener Wert 137 141 146
Voller Wert 212 216 221
Pyramidenwert 135
הנכם 5-50-20-40
Verb(en), Adjektiv(e): da seid ihr

Zusätzliche Übersetzung: da seid ihr, ihr (m) (betont)

Tipp: םכ~נה = "EURE+/- WA~HR-genommene Existenz"; םכנה = "da seid ihr"; "ihr" (m) (betont)
Totalwert 675
Äußerer Wert 115
Athbaschwert 139
Verborgener Wert 177 181 186
Voller Wert 292 296 301
Pyramidenwert 250
הנכן 5-50-20-50
Verb(en), Adjektiv(e): da seid ihr

Zusätzliche Übersetzung: da seid ihr, ihr (f) (betont)

Tipp: ןכ-נה = "SI-EHE (die) BASIS"; ןכנה = "da seid ihr"; "ihr" (f) (betont)
Totalwert 775
Äußerer Wert 125
Athbaschwert 138
Verborgener Wert 193 197 202
Voller Wert 318 322 327
Pyramidenwert 260
הנם 5-50-40
Verb(en), Adjektiv(e): da sind sie, siehe da sind sie

Zusätzliche Übersetzung: da sind sie, sie m/pl. (betont)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hinnom. (Ben Hinnom), siehe sie (PI) (sind (da))!

Kommentar: (Qere: H~NM = (eine) "WA~HR-genommene exisTIER~ENDE Gestaltwerdung")

Tipp: םנה = "siehe da" ↦ "SIN<D DA"..."N<UN und MeM", die "Fünfzig und Vierzig", das "exisTIERende Gestalt-W-Erden" der "GeG<eN-wärtig wogenden Frau", die wie Wasser-Wellen "wogende Zeit"! Diese "Frau" gehört zum MANN, wie "die wogenden Wellen" zum "IM-ME(E)R<S>EL-BeN WASSER" gehören!

םנה = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) WA~HR-genommene exisTIER-EN~DE Gestaltwerdung"(siehe םנ!);
Totalwert 655
Äußerer Wert 95
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 97 101 106
Voller Wert 192 196 201
Pyramidenwert 155
הננו 5-50-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): da sind wir, wir

Zusätzliche Übersetzung: da sind wir, wir (betont)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: da sind wir. Siehe (da) wir ...

Tipp: ונ~נה = "UNSERE+/- WA~HR-genommene Existenz"; "DA SIN~D>WIR!"
Totalwert 111
Äußerer Wert 111
Athbaschwert 188
Verborgener Wert 119 120 123 124 128 129 133 138
Voller Wert 230 231 234 235 239 240 244 249
Pyramidenwert 276
הנני 5-50-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): da bin ich, hier bin ich, ich

Zusätzliche Übersetzung: da bin ich, ich (betont)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: siehe (da), siehe ich. Da/ hier bin ich!

Tipp: יננה = "DA bin ICH" als betontes "ICH!", denn es ist die Kurzform von ינא הנה -> הנה = "SI-EHE<DA!", "HIER<H~ER"(siehe הנה!); יננה = "die exisTIER-EN~DE-Existenz (eines) Intellekts" (siehe ןנ!); יננה = "MEINE+/- WA~HR-genommene Entartung" (siehe ןינ/ןונ!);
Totalwert 115
Äußerer Wert 115
Athbaschwert 148
Verborgener Wert 117 121 123 126 127 132
Voller Wert 232 236 238 241 242 247
Pyramidenwert 280
הרי 5-200-10
Nomen: Gebirge, Gestalt, Natur
Verb(en), Adjektiv(e): doch, fürwahr, siehe da

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Berge/ Gebirge/ Berggegenden/ Bergländer von. mein~ Berg(e)/ Gebirge/ Berggegend(en)/ Bergländer (Sg+Pl)

Kommentar: Natur/Gestalt, siehe DA/doch/fürwahr

Tipp: יר~ה = "WA~HR-genommener rationaler Intellekt"; ירה = "NaTuR"(siehe רתנ!), "Ge<ST~alt"; "SI-EHE<DA, doch, fürwahr"; י~רה = "MEINE+/- WA~HR-genommene Rationalität" = "MEIN+/- Berg"(siehe רה!)
Totalwert 215
Äußerer Wert 215
Athbaschwert 133
Verborgener Wert 315 319 321 324 325 330
Voller Wert 530 534 536 539 540 545
Pyramidenwert 425
זה 7-5
Nomen: Art, Sorte, Spezies
Verb(en), Adjektiv(e): da, das, der, die, dies, diese, dieser, dieses, er, es, hier, ihm, ihn, jetzt, nun, so, solches

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dies/ dieser/ diese/ dieses/ jene~/ solch~/ welch~ (ist), hier. da. so. schon, (in Fragen:) . denn?, (e zeh: welcher?)

Kommentar: (Qere: Sz~H = (eine) "selektive WA~HR-nehmung"), "dies/dieses/dieser" (Qere: "dies~ER" = (DeN ewigen ALL-)"TAG~(zum LeBeN)-ER~W-Ecken")(= lat. dies = (der AL~L-)"TAG" - "dies/deus = GOTT")

Tipp: הז = (eine) "selektive WA~HR-nehmung"... und bedeutet auch "dies, dies-er, dies-e und dies-es"... (Beachte: lat. "dies" = "Tag")!

"T<age" bedeutet "Spiegelungen AL<terni-er-eN"(= "age")...
lat. "terni" steht für "die D-REI AL<S distributiva",
"distributiva" bedeutet "EIN<Teilung<S-Zahl"!

"Dies<er"(= lat. "dies" = (er-W-Eck<TeR)"TAG<Tag") "fragmenTIER<T" sICH SELBST.... (siehe auch הוה!);

הזה = "Etwas vor>SICH SELBST< hin-träumen, phantasieren, wachträumen" und "TAG<T-Raum"...
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 61 65 70
Voller Wert 73 77 82
Pyramidenwert 19
יען 10-70-50
Nomen: Strauß, Vogelstrauß
Verb(en), Adjektiv(e): da, seit, wegen, weil

Zusätzliche Übersetzung: Strauß (Struthio camelus) Zo.; wegen, weil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jaan. (Dan Jaan). Wegen, weil, darum, weswegen?, (mit welche~): weil

Kommentar: (Qere: ION = I~EN = "GOTT+/- (eine intellektuelle) AuGeN~Blick-L-ICH~He Existenz", "ER WIR~D antworten/geplagt")(= I~EN-H)

Tipp: ןעי = "GOTT+/- (D~esse~N) intellektuelle AuGeN~Blick-L-ICH~E Existenz"; (ה)נעי = "ER/ES WIR<D antworten/MISS-handel/bedrückt W<Erden"; ןעי = "wegen" Prp.; "weil" Kj.

ןעי = "Strauß" (Struthio camelus) Zo.
Totalwert 780
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 120 126
Voller Wert 250 256
Pyramidenwert 220
ישנו 10-300-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): er ist da, es gibt ihn

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: er/ es/ der ist (da), er/ es ist er. er/ es gibt ihn. (sie) schlafen/ schliefen (ein), (sie) entschlafen/ entschliefen. (er/ es) stellt sich wahnsinnig, (er/ es) entstellt/ ändert/ verändert/ wechselt/ verstellt ihn/ sich. sein Sein/ EsGeben/ VorhandenSein. (sie) tun zum zweiten Mal. (sie) wiederholen, (sie) bringen/ rühren/ rührten wieder auf

Tipp: ונשי = "SEIN ENT<schlafen";

ISCHeN = ןשי bedeutet "AL<T sein = alternieren" und "AL<T>W<Erden"(= "gespiegelt werden") aber auch "EIN<schlafen" und "ENT<schlafen"

"ZW-ISCHeN Geist"(= ןשי) und "bewusstem Geist" besteht "NäM-L-ICH"(NM = םנ = "le-ich<T schlafen" und träumen; NML = למנ = "HaFeN" ןפ-ה) kein WIR-k-LICHT-ER Unterschied, "DA Geist IM-MEER Geist I<ST"!

ונ~שי = "SEINE+/- DA~Seiende Existenz", ונשי = "UNSER<Vorhandensein"(siehe שי!);
Totalwert 366
Äußerer Wert 366
Athbaschwert 131
Verborgener Wert 126 127 132 133 136 142
Voller Wert 492 493 498 499 502 508
Pyramidenwert 1046
כי 20-10
Nomen: Brand, Brandmal, Brandt, Brandwunde
Verb(en), Adjektiv(e): aber, als, aufgrund, aus, da, daß, dass, denn, dennoch, falls, für, gesetzt den Fall, gewiss, ja, jedoch, mit, nur, obgleich, obschon, obwohl, seit, selbst, selbst wenn, siehe da, so, so dass, sobald, sondern, trotzdem, vielmehr, wahrhaftig, wann, wegen, weil, wenn, wenn schon

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: daß. so daß. denn. weil. als. da. wenn, sondern, wenn auch, nun gar. so oft. obgleich, gewiß, fürwahr, wahrlich, so. sofern, in der Tat. ja. wirklich, aber, im Gegenteil. Nein!, (af ki: wenn (auch); selbst wenn; also; geschweige denn; um so mehr; dazu kommt auch daß; sogar (als); ja sogar; hat denn wirklich .~?; um wie viel mehr), (ki im; vielmehr; sondern; außer; außer daß; daß wenn; wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (efeski: jedoch/ aber). (die/ eine) Brandwunde, (das/ ein) Brandmal

Kommentar: (Qere: KI = "WIE GOTT+/- wie (DeR) Intellekt")(= KI = "künstliche Intelligenz"!) "wenn/so daß/weil"(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt!)

Tipp: יכ = "wie ICH bewusster BEOBACHTER"; יכ = "wie ICH unbewusster Intellekt", "B-Rand>M-AL"; יכ = KI = "WIE GOTT+/- wie (DeR) Intellekt"(= KI = "künstliche Intelligenz"!) "wenn/so daß/weil"(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt!); "BR~AND", "BR~AND~MaL", "BR~AND~W~unde";

יכ ist die Verknüpfung der Suffixe für "Dein" und "mein"... Beachte:
das "Dein" kommt IM bewussten יכ(נא) "IM-ME(E)R" vor dem "mein"!

יכ (20-10) ist eine Oberschwingung von אב (2-1), "B-EI B-EI<DeN" geht es um "VER-WIR<K-Lichtung und EI-NUN>G" der eigenen Zweiheit, die am besten gelingt, wenn MANN das "Dein" vor das "mein" stellt, denn JCH UP lehrt UNS: AL<le-S DA außen I<ST "Dein - mein Kind"... denn Du hast es Dir MEER oder weniger bewusst "selbst ausgedacht"!
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 84 90
Voller Wert 114 120
Pyramidenwert 50
כיון 20-10-6-50
Nomen: Gestell
Verb(en), Adjektiv(e): als, da

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kijun (= (viell) ein Götzenbild), (das/ ein) Gestell (von), wie (der/ ein) Schlamm/ Kot/ Schmutz

Tipp: ןו~יכ = "WIE GOTT+/- aufgespannte Existenz"; ןויכ = "als" (Qere: "AL<S"), "da" (Qere: "DA") Kj.
Totalwert 736
Äußerer Wert 86
Athbaschwert 159
Verborgener Wert 146 147 152 153 156 162
Voller Wert 232 233 238 239 242 248
Pyramidenwert 172
מאז 40-1-7
Verb(en), Adjektiv(e): da, seit, vorher, weil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: seit, seit damals, von da an. Ehemals, seitdem, von jeher

Tipp: זאמ = "seit" (Prp.)
Totalwert 48
Äußerer Wert 48
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 210
Voller Wert 258
Pyramidenwert 129
מאחר 40-1-8-200
Nomen: Zuspätkommende
Verb(en), Adjektiv(e): aufgrund, da, seit, spät, verspätet, weil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (weg) von hinter

Kommentar: spät, verspätet (Adj.)

Tipp: רחאמ = "spät", "verspätet" (Adj.) (רחואמ)
Totalwert 249
Äußerer Wert 249
Athbaschwert 473
Verborgener Wert 860
Voller Wert 1109
Pyramidenwert 379
פוס 80-6-60
Verb(en), Adjektiv(e): aufhören, nicht mehr da sein, verschwinden
Totalwert 146
Äußerer Wert 146
Athbaschwert 94
Verborgener Wert 59 60 69
Voller Wert 205 206 215
Pyramidenwert 312
ש 300
Verb(en), Adjektiv(e): da, das, daß, dass, der, die, weil, welche, welcher, welches, wie

Zusätzliche Übersetzung: Schin (sch) 21. Buchstabe des hebr. Alphabets (Punkt auf der rechten Seite), Zeichen der Zahl 300; Sin (s) (Punkt auf der linken Seite des Schin); welche(r,-s), der, die, das (Relativpron.), daß, da, weil

Kommentar: (Qere: (symb. den göttlichen) LOGOS +/- (= eine spezielle) Logik, log~ISCH)

Tipp: ש = (symb. den göttlichen) "LOGOS +/- (= eine spezielle) Logik, log~ISCH"; ש bedeutet als Präfix (xxx-ש) "welche(r, -s)"; "der/die/das" (Relativ-pron.); "dass" Kj.; "da, weil" Kj.

Es gibt 4 ש, zwei rote geistige ש und zwei blaue logische ש!
(Nach einer alten Sage gibt es noch ein "geheimnisvolles 23. Zeichen",
"ein SCHIN mit 4-ש Armen"!)

WIR<SIN~D diese lebendigen vier "ש-ש>ש>ש"...
diese "PH-AN<T-Ast-ISCHeN>VIER", mein Kind:
"1. (ש) JCH UP = UP/86/םיהלא = UPsolute LIEBE = GOTT- 2. (ש) ICH Geist BI<N 3. (ש) ICH-Mensch und 4. (ש) ich-Person"!

Totalwert 300
Äußerer Wert 300
Athbaschwert 2
Verborgener Wert 60
Voller Wert 360
Pyramidenwert 300
שהרי 300-5-200-10
Verb(en), Adjektiv(e): da, denn

Zusätzliche Übersetzung: denn, da ...
Totalwert 515
Äußerer Wert 515
Athbaschwert 135
Verborgener Wert 375 379 381 384 385 390
Voller Wert 890 894 896 899 900 905
Pyramidenwert 1625
שכן 300-20-50
Nomen: Bewohner, Einwohner, Gefährte, Mieter, Nachbar, Nachbarhaus, Nachbarin, Nachbarland, Tischnachbar, Wohnungsinhaber
Verb(en), Adjektiv(e): ansiedeln, aufgrund, aufschlagen, bleiben, da, denn, mit Wohnung versorgen, sich niederlassen, weil, wohnen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wohnend, (der/ ein) wohnend(e(r))/ bewohnend(e(r))/ thronend(e(r)). lebend, bleibend, anwesend seiend, bleibend, (er/ es) wohnte/ wohnt/ bewohnte/ weilte/ blieb/ lebte/ siedelte, (er/ es) ließ sich nieder, (er/ es) lagerte/ lagert sich, (er/ es) schlug seinen Sitz auf. (er/ es) hatte inne. (er/ es) war anwesend, wohne/ bewohne (du)!, (er/ es) ließ wohnen, (der/ ein) Nachbar/ Einwohner/ Bewohner (von)

Kommentar: (Qere: SCH~KN = "LOGOS+/- log~ISCH (ausgedachtes) F~unda-MeN~T")(= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!) "Basis/Gestell", "Wohnungsinhaber/NaCH~BaR/Mieter"

Tipp: ןכש = "LOGOS+/- log~ISCH (ausgedachtes) F~unda-MeN~T"(= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!) "Basis/Gestell", "Wohnungs-IN-haBeR/NaCH<BaR/Mieter", "sich niederlassend/wohnend", "ansiedeln"; SI-EHE auch: הנכש!
Totalwert 1020
Äußerer Wert 370
Athbaschwert 41
Verborgener Wert 196
Voller Wert 566
Pyramidenwert 990
שם 300-40
Nomen: Ansehen, Bezeichnung, Ehre, Fortdauer, Hauptwort, Nachruf, Nachruhm, Name, Persönlichkeit, Reputation, Ruf, Ruhm, Spitzname, Unterschied, Verschiedenheit, Wort
Verb(en), Adjektiv(e): abschätzen, da, dahin, dann, daselbst, dort, dorthin, ebenda, ebendort, einschätzen, einsetzen, gleichfalls, hinlegen, hinsetzen, hinstellen

Zusätzliche Übersetzung: Name, Wort, Hauptwort; dort; hinsetzen, hinstellen, hinlegen, einsetzen; abschätzen, einschätzen; mit 300 als sin siehe auch Radix SM 60-40; Sem bzw. Schem ältester Sohn des Noah

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der) NAME (= Gott). Schem/ (Sem) (= Pers). dort. da. daselbst, dann, (der/ ein) Name/ Ruf/ Ruhm (von), (das/ ein) Ansehen/ Denkmal/ Zeichen/ Denkzeichen/ Merkmal (von), (die/ eine) Erinnerung (von), machend, (der/ ein) machend(e(r)). setzend, legend, bringend, zur Last legend, (mit Herz): nehmend, (er/ es) setzte (ein), (er/ es) stellte (hin/ auf). (er/ es) legte (hin/ vor/ an). (er/ es) wandte, (er/ es) richtete/ errichtete/ pflanzte/ gründete/ machte/ macht. (er/ es) machte zu (etw). (er/ es) machte zurecht, (er/ es) brachte (vor), (er/ es) legte zur Last, (er/ es) warf vor. (er/ es) erlegte auf. (er/ es) verhängte, (er/ es) gewährte (= v Gnade)

Kommentar: (Qere: SCHM = (der) "LOGOS(-IM-)MEER+/- (D~esse~N) log-ISCH~E Gestaltwerdung") (= ein unausgesprochenes)"W-ORT" (= wird ausgesprochen zu einem)"NA~MeN"(= eine Benennung = eine "BE~Zeichnung" = EIN~ausgedachter "geöffneter OR~T"=)"D~ORT"

Tipp: םש = "LOGOS des MEERES", der "NAME des MEERES" = "D-ORT und W-ORT"; םש = "Name"! םש = "WORT<D-ORT Name"...

"Du SCHeM" (= םש תא wird fehlerhafterweise mit "Sem" übersetzt!):
םש<םש bedeutet "W-ORT<D-ORT und Name"(= "ICH BI<N D-ORT ICH/ich")

Der SOHN, DUR-CH dessen "REI<He von GeN-ER<AT-Ionen"(= רוד -> "DUR-CH") der "ER<löser" "JCH<UP" ENT<steht I<ST "םש<םש"!

םש ist übrigens das 6. Wort der 10 Wörter von GeN.6:10!
"םש<םש" ist von םדא an gezählt die "11. GeN-ER<AT-Ion" von םדא...
die 6. Primzahl ist 11, SPR-ICH: "םש<םש" I<ST "EL<F"...
und 11 = יא, SPR-ICH "EI", steht für "Schöpfer-Gott"!

םש = (DER) "LOGOS(-IM-)MEER+/- (D~esse~N) log-ISCH~E Gestaltwerdung"(= םש);

SI-EHE auch: םוש/םיש!
Totalwert 900
Äußerer Wert 340
Athbaschwert 12
Verborgener Wert 100
Voller Wert 440
Pyramidenwert 640
שמה 300-40-5
Nomen: Entsetzen, Entsetzliches, Schauer, Schauerliches, Verödung, Verwunderung, Wüste
Verb(en), Adjektiv(e): da, dorthin

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schamma. ihr (Sg) Name/ Ruf/ Ruhm/ Zeichen/ Denkzeichen/ Merkmal. (Chald): sein Name, dorthin, dort, daselbst, (die/ eine) Wüste/ Verwüstung. (das/ ein) Erschrecken/ Entsetzen/ Entsetziiche(s). (sie) setzte (ein), (sie) stellte (auf/ hin). (sie) legte (hin/ an/ vor), (sie) gründete/ errichtete/ pflanzte/ verhängte/ richtete. (sie) machte (zu/ zurecht). (sie) brachte (vor), (sie) legte zur Last, (sie) warf vor. (er/ es) setzte sie (Sg) (ein), (er/ es) stellte sie (Sg) (auf/ hin). (er/ es/ man) machte sie (Sg) (zu). (Chald): (er) setzte ein ihn

Kommentar: (Qere: SCHM~H = (eine) "log~ISCH gestaltgewortene WA~HR-nehmung" = "I~HR NA~ME" = SCHMH = (ein) "ER-SCHR~Ecken/Entsetzen/Verwunderung/(ein) Schau~ER")

Tipp: המש = (eine) "log~ISCH gestaltgewordene WA~HR-nehmung"; המש = "I-HR (fem.) NA-ME" (siehe םש!); המש = "ER-SCHR<Ecken, Entsetzen, Verwunderung, (ein) schau-ER";

המש = Ein "W-ORT<D-ORT Name wahr-nehmen"(= ה-מש) bedeutet nicht nur, etwas "hören" (= עמש), sondern "IM Moment des Hörens" auch "etwas Bestimmtes IN seinem Bewusstsein zu S>EHE<N"!

המ-ש = (ein) "log-ISCH-ES "was"? (siehe המ!); המש = "dorthin"
Totalwert 345
Äußerer Wert 345
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 101 105 110
Voller Wert 446 450 455
Pyramidenwert 985
30 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.2
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.2.pdf