Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

5 Datensätze
בור 2-6-200
Nomen: Analphabet, Arena, Bauer, Bohrfräse, Bor, Brachland, Fahrgeräusch, Gefängnis, Gefängniszelle, Grab, Grube, Hinterwäldler, Höhle, Hohlraum, Ignorant, Ignorantin, Ignorarnt, Kerker, Landarbeiter, Loch, Nichtswisser, Orchesterraum, Pockennarbe, Reinlichkeit, Schachtgrube, Schlagloch, Sprunggrube, Taucher, Totenwelt, Ungebildeter, Unwissender, Verlies, Vertiefung, Wasserkasten, Widerschein, Zeche, Zisterne
Verb(en), Adjektiv(e): analphabetisch, auswählen, brach, brachliegen, brutal, ignorant, obskur, roh, tierisch, unbedarft, unbelesen, undeutlich, ungebildet, ungepflegt, unklar, unkundig, unverständig, wählen

Zusätzliche Übersetzung: Grube; Bor (chem. Grundstoff); brach, Brachland, Unwissender, Ignorarnt, Analphabet; brachliegen; wählen, auswählen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Grube/ Totengrube (von), (das/ ein) Loch/ Grab/ Gefängnis (von), (der/ ein) Graben/ Brunnen/ Kerker (von), (die/ eine) Zisterne (von)

Kommentar: (Qere: B~WR = "IN~aufgespannter Rationalität") "Grube/Zisterne" (Qere: "ZI-ST-ER-NE"), "Brachland"/"brachliegen"(= ein aus wirtschaftlichen oder regenerativen Gründen unbestelltes Grundstück), "Unwissender/Analphabet/Ignorant" (= ein Mensch mit ungenutzter geistiger Kapazität), "selekTIER-EN/wählen/auswählen"

Tipp: רוב = "IN+/- aufgespannter Rationalität"; "Totengrube, Gefängnis,Graben, Loch, Brunnen, ZI-Sterne", "Unwissender, Ignorant"; "wählen/auswählen", "erforschen, ausgraben;

-> 28 ER hat meine SEE<le erlöst, dass sie nicht in die Grube (der Zeit) fahre und mein LeBeN ER<freut sICH des LICHT<S!
-> 29 SI-EHE, das alles tut Gott zwei-, dreimal mit dem MANNE, -> 30 um seine SEE<le abzuwenden von der Grube,
dass sie ER<leuchtet W<Erde von dem LICHTE der LEBENDIGEN!"
(Hiob 33:28-30 ELB1871)

Totalwert 208
Äußerer Wert 208
Athbaschwert 383
Verborgener Wert 726 727 736
Voller Wert 934 935 944
Pyramidenwert 218
בר 2-200
Nomen: Acker, Äußeres, ausgedroschenes Getreide, Balken, Bar, Barren, Bistro, freies Feld, Frucht, gedroschenes Getreide, Getreide, Grube, Hausbar, Kneipe, Korn, Lauge, Laugensalz, Leiste, Maserung, Messlatte, Pottasche, Reinheit, Reinigungsmittel, Riegel, Schankstube, Sohn, Spur, Stab, Stange, Unschuld
Verb(en), Adjektiv(e): abholzen, außer, auswählen, barbarisch, brachliegen, grausam, hell, lauter, leer, rein, roden, sauber, schaffen, überspannt, unzivilisiert, verdienen, verwildert, wählen, wild, wütend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Getreide/ Getreidefeld/ Laugensalz. (der/ ein) Sohn (von), rein, lauter, klar, leer, unschuldig, (der/ ein) reine(r)/ lautere(r)/ klare(r)/ leere(r). (die/ eine) Grube/ Totengrube/ Zisterne/ Reinheit/ Unschuld/ Lauge. (das/ ein) Loch/ Grab/ Gefängnis. (der/ ein) Brunnen/ Graben/ Brunnen/ Kerker

Kommentar: (Qere: BR = "IM KOPF+/- polare~Rationalität", "IM KOPF+/- (das)~Äußere")(= die~~~Oberfläche =) (das) "Äußere/Äußeres", "auswählen", "Reinheit/Unschuld" (Qere: "R-EINHEIT+/-~UN=SCHUL~D")(= "RAI~N-HEIT"), "rein/lauter/leer" (Qere: "RAI~N"/"Laut~ER"/"LE~ER"), "brachliegen"(= BUR), "außer" (Prp.)

Tipp: רב = "IM KOPF" I<ST das רב = "Äußeres, außer, reines Feld"...
רב = "REI<N L-aut<ER, das Äußere und Sohn";

Nur die Menschen, die sich momentan "sicht<BaR"(רב bedeutet "Äußeres und Bruder"!)
"gedanklich oder real wahrgenommen" IN Deinem Bewusstsein befinden...
SIN<D in WirkLICHTkeit "Deine Nächsten"!

Wenn DU dICH nicht "endLICHT SELBST" erkennst, wirst DU Dich mit Deinem "materialistischen Fehlglauben" "in Deinem eigenen<Traum" auch weiterhin...
"IM-ME(E)R" nur selbst zu einem "sterblichen Narren" machen!

Totalwert 202
Äußerer Wert 202
Athbaschwert 303
Verborgener Wert 720
Voller Wert 922
Pyramidenwert 204
להניח 30-5-50-10-8
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): begraben, brachliegen, flachlegen, hinlegen, legen, liegen, ruhen, unterstellen, vorstellen

Zusätzliche Übersetzung: es kann angenommen werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu lassen, um sinken/ ruhen/ liegen zu lassen, um (sich) niederzulassen, um zur Ruhe zu kommen, um Ruhe zu schenken/ verschaffen. um seinen Zorn zu stillen, um zu setzen/ versetzen/ bringen/ legen/ lassen/ verlassen/ erlauben/ überlassen. um zurückzulassen/ niederzulegen
Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 219
Verborgener Wert 505 509 511 514 515 520
Voller Wert 608 612 614 617 618 623
Pyramidenwert 348
לסמוך 30-60-40-6-20
Verb(en), Adjektiv(e): abhängen, anlehnen, begraben, brachliegen, flachlegen, hinlegen, legen, lehnen, liegen, neigen, ruhen, stützen, vorstellen
Totalwert 636
Äußerer Wert 156
Athbaschwert 148
Verborgener Wert 218 219 228
Voller Wert 374 375 384
Pyramidenwert 542
לשים 30-300-10-40
Nomen: Platz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): anklagen, anlegen, aufstellen, bauen, begraben, bestimmen, brachliegen, einstellen, ernennen, festlegen, flachlegen, gesteckt, herstellen, hinlegen, legen, liegen, machen, ruhen, stecken, stellen, tun, versetzen, verursachen, vorstellen
Totalwert 940
Äußerer Wert 380
Athbaschwert 72
Verborgener Wert 148 154
Voller Wert 528 534
Pyramidenwert 1080
5 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf