Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

50 Datensätze
אנא 1-50-1
Verb(en), Adjektiv(e): ach, bitte, doch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ach!, bitte!

Kommentar: bitte (Qere: "BIT-TE" und "BI-TT-E")

Tipp: אנא = "SCHÖPFER+/- exisTIER-EN~DE Schöpfung"(siehe אנ!); אנא = "ach, bitte, doch"; (Qere: "BIT-TE" = את תיב = (das) "Haus (I<ST ein) Wachraum");

Das Präfix ανα- steht für "aufwärts, hinauf, O-BeN und darauf"(-> "Wellen"!), poetisch für "erhebe dich! auf denn! frisch!" und im dorischen Dialekt steht ανα meist für
ανυσις = "Verwirklichung, Absolution, Erfüllung"!

Somit bedeutet "ανα-λογος"(= "Analogie") eindeutig wörtlich:
"Die Verwirklichung und ABsolution (absolutio = "Freisprechung") der eigenen Rede!"

Totalwert 52
Äußerer Wert 52
Athbaschwert 809
Verborgener Wert 276
Voller Wert 328
Pyramidenwert 104
בבקשה 2-2-100-300-5
Nomen: Bitte
Verb(en), Adjektiv(e): bitte

Tipp: השקבב = "bitte" (Qere: "BI<T~TE")
Totalwert 409
Äußerer Wert 409
Athbaschwert 696
Verborgener Wert 967 971 976
Voller Wert 1376 1380 1385
Pyramidenwert 923
בי 2-10
Nomen: mit Erlaubnis, mit Verlaub
Verb(en), Adjektiv(e): ach, bitte, in mir

Zusätzliche Übersetzung: mit Verlaub ist nach einigen Radix BIADNI

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in mir. in/ (an/ bei/ mit/ durch/ gegen/ über/ auf/ für/ von/ um/ zu/...) mir/ mich. mir. mich, bitte!, mein Herr!. ... (Anfang beim Ansprechen)

Kommentar: (Qere: BI = "MEINE+/-~Polarität" = "IN MIR")(= griech. bi = "zwei~")

Tipp: WIR<D EIN י an das ב angehängt, ERgibt das יב, BI U<ND das bedeutet:
"IN MIR, IN mICH hinein, durch mICH hindurch, GeG<eN mICH" und "mit Hilfe von MIR"... יב bedeutet deshalb auch "BI<T-TE", denn nichts kann ICH durch "mICH AL<le>IN", ICH benötige "INspiration von Gott"!

יב I<ST "2>10"und verweist UNS deshalb auch auf die "äussere Polarität" eines "kleinen Gotteskindes", darum steht das "GR-ich-ISCH-He Prafix" "βι" für "zwei"; "βια" bedeutet übrigens "(Körper-)Kraft und Gewalttatigkeit"!

י~ב = "mit/mittels/DUR<CH Intellekt"

יב = "MEINE+/- Polarität";
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 340
Verborgener Wert 414 420
Voller Wert 426 432
Pyramidenwert 14
במטותא 2-40-9-6-400-1
Verb(en), Adjektiv(e): ich bitte dich
Totalwert 458
Äußerer Wert 458
Athbaschwert 841
Verborgener Wert 972 973 982
Voller Wert 1430 1431 1440
Pyramidenwert 1067
בעו 2-70-6
Nomen: Bitte, Gebet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Chald): (sie) suchten/ baten/ begehrten. (Chald): (eine) Bitte. (Chald): (ein) Gebet

Tipp: ועב = "SEIN+/- polarer AuGeN~Blick";
Totalwert 78
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 387
Verborgener Wert 476 477 486
Voller Wert 554 555 564
Pyramidenwert 152
בקשה 2-100-300-5
Nomen: Anforderung, Anfrage, Anklage, Anliegen, Anmeldung, Anrufung, Ansuchen, Antrag, Antragstellung, Anwendung, Anwendungsfall, Anwendungsgebiet, Anwendungstechnik, Anwerbung, Anzug, Appell, Applikation, Aufdringlichkeit, Aufruf, Begehren, Berufung, Bewerbung, Bezeugung, Bitte, Bittgebet, Bittgesuch, Einsatzbereich, Einsatzfall, Einsatzgebiet, Einsatzzweck, Ersuchen, Gebet, Geheiß, Gesuch, Klage, Klageschrift, Leidenschaft, Prozess, Verlangen, Wille, Wunsch, Wünsche
Verb(en), Adjektiv(e): ansuchen, beantragen, erbitten, ersuchen, sie ersucht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) suchte/ trachtete/ forschte/ spürte/ forderte/ bat/ wollte/ begehrte. (sie) suchte aus

Kommentar: Bitte/Ersuchen

Tipp: השקב = "Bitte, Ersuchen"; השקב = "IN+/- affiner log~ISCH~ER WA~HR-nehmung" (siehe השק!);
Totalwert 407
Äußerer Wert 407
Athbaschwert 396
Verborgener Wert 557 561 566
Voller Wert 964 968 973
Pyramidenwert 913
דוגמא 4-6-3-40-1
Nomen: Beförderer, Beispiel, Billardstock, Bitte, Blei, Bleistiftmine, Druck, Fall, Form, Führung, Hinweis, Kluft, Lehre, Lektion, Lot, Modell, Muster, Paradigma, Probe, Probeentnahme, Veranschaulichung, Zeichen
Totalwert 54
Äußerer Wert 54
Athbaschwert 790
Verborgener Wert 656 657 666
Voller Wert 710 711 720
Pyramidenwert 134
דוגמה 4-6-3-40-5
Nomen: Anwendungsbeispiel, Beförderer, Beispiel, Billardstock, Bitte, Blei, Bleistiftmine, Dogma, Druck, Fall, Form, Führung, Hinweis, Kluft, Lehre, Lektion, Lot, Modell, Muster, Paradigma, Probe, Probeentnahme, Veranschaulichung, Zeichen

Tipp: המגוד = "Dogma"(= "verbindlicher, anerkennend zu befolgender Glaubenssatz" nicht nur "AL<le~R Religionen", sondern auch für die dogmatischste "AL<le~R fanatisch-Rechthaber-ISCHeN Glaubensgemeinschaften"...
und das ist die völlig gottlose = geistlose "offizielle materialistisch orienTIERte Naturwissenschaft"!)

(griech: "δογμα" = "Verordnung, Beschluß, philosophischer Grundsatz")

MANN kann leichter "wild lebende Affen" aus dem Dschungel herausholen...
als den dogmatischen "Menschen-Affen-Glauben" aus einem MENSCHEN-Geist!

SI-EHE auch: אמגעד!
Totalwert 58
Äußerer Wert 58
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 547 548 551 552 556 557 561 566
Voller Wert 605 606 609 610 614 615 619 624
Pyramidenwert 138
דחיפה 4-8-10-80-5
Nomen: Anregung, Anreiz, Ansporn, Anstiftung, Anstoß, Anstrengung, Antrieb, Antriebskraft, Aufhetzung, Aufstachelung, Auftrieb, Aufwiegelung, Beispiel, Beutel, Bitte, Drang, Drängelei, Druck, Fall, Gedränge, Impuls, Reizmittel, Rippenstoß, Ruck, Sack, Schlagfertigkeit, Schock, Schreck, Schub, Schubs, Stich, Stimulus, Stoß, Stupser, Trieb, Unterstützung, Vorstoß, Zunahme
Verb(en), Adjektiv(e): eindrücken

Tipp: הפיחד = "Stoß", "Ansporn", "Antrieb" (Qere: "AN=TRI+/- EB"); "Impuls" (Qere: "IM+/- Puls")
Totalwert 107
Äußerer Wert 107
Athbaschwert 296
Verborgener Wert 840 844 846 849 850 855
Voller Wert 947 951 953 956 957 962
Pyramidenwert 247
הפצרה 5-80-90-200-5
Nomen: Drängen, dringende Bitte

Tipp: הרצפה = "dringende Bitte", "Drängen" (siehe רצפ!)
Totalwert 380
Äußerer Wert 380
Athbaschwert 194
Verborgener Wert 331 335 339 340 344 349
Voller Wert 711 715 719 720 724 729
Pyramidenwert 1020
הצהרה 5-90-5-200-5
Nomen: Abrechnung, Angabe, Anweisung, Appell, Aufruf, Äußerung, Ausführungsanzeige, Ausruf, Aussage, Ausschlagung, Ausschlussklausel, Behauptung, Bekenntnis, Bekräftigung, Beruf, Bestätigung, Beteuerung, Beweis, Bezeugung, Bitte, Darlegung, Deklaration, Erklärung, feierliche Erklärung, Feststellung, Gelübde, Gesagtes, Haftungsausschluss, Klarstellung, Meinungsäußerung, Profess, Proklamation, Vereinbarung, Verkündigung, Versicherung, Verzichtserklärung, Zollanmeldung

Tipp: הרהצה = "Deklaration", "feierliche Erklärung" (siehe רהצ!)
Totalwert 305
Äußerer Wert 305
Athbaschwert 278
Verborgener Wert 327 331 335 336 339 340 344 345 349 354
Voller Wert 632 636 640 641 644 645 649 650 654 659
Pyramidenwert 805
חיזור 8-10-7-6-200
Nomen: Anklage, Anzug, Balzen, Bitte, Geschlechtsverkehr, Klage, Prozess, Reduzierung, Umkehr, Verkleinerung, Verringerung, Werbung
Totalwert 231
Äußerer Wert 231
Athbaschwert 253
Verborgener Wert 780 781 786 787 790 796
Voller Wert 1011 1012 1017 1018 1021 1027
Pyramidenwert 313
חליפה 8-30-10-80-5
Nomen: Ablösung, Abwechslung, Anklage, Anzug, Austausch, Bitte, Ersatz, Festkleid, Klage, Kostüm, Prozess, Schutzanzug, Tausch, Tracht, Veränderung, Vergangenes, Vertretung, Wechsel

Tipp: הפילח = "Wechsel", "Tausch"; "Anzug", "Kostüm", "Wechselkleider" (von ףלח!)!

Angeblich "Vergangenes" "war niemals in der Vergangenheit", sondern ES "passiert" "IN der SEE<le" "IM-ME(E)R bewusst HIER &JETZT"!
Totalwert 133
Äußerer Wert 133
Athbaschwert 216
Verborgener Wert 454 458 460 463 464 469
Voller Wert 587 591 593 596 597 602
Pyramidenwert 355
חמדה 8-40-4-5
Nomen: Begehren, Begehrenswertes, Bitte, Gegenstand des Begehrens, Geliebte, Geliebter, Kostbares, Leidenschaft, Liebe, Lieblichkeit, Liebling, Lust, Wille
Verb(en), Adjektiv(e): sie begehrt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Sehnsucht/ Hoffnung/ Lust/ Kostbarkeit/ Lieblichkeit/ Anmut. (das/ ein) Verlangen/ Begehren/ Wertvolle/ Schöne/ Begehrenswerte

Tipp: הדמ~ח = (das UPsolute göttliche) "KOLLEKTIV+/- AB~messung"(siehe הדמ/דמ!); הדמח = "Begehren", "Verlangen". "Objekt der Begierde", ה~דמח = "sie begehrt"
Totalwert 57
Äußerer Wert 57
Athbaschwert 260
Verborgener Wert 871 875 880
Voller Wert 928 932 937
Pyramidenwert 165
חפץ 8-80-90
Nomen: Angelegenheit, Anliegen, Artefakt, Artikel, Bedarfsartikel, Bitte, das Begehrte, das Gewünschte, Ding, Dummheit, Einzelgegenstand, Freude, Gefallen, Gegenstand, Gerät, Interesse, Leidenschaft, Objekt, Paragraph, Sache, Sorge, Thema, Verlangen, Ware, Wille, Wunsch, Wünsche, Ziel
Verb(en), Adjektiv(e): eine Lust haben, es beliebt, Gefallen haben, Gefallen haben an, gefällig, gern haben, willig, wollen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) hatte/ hat/ fand Gefallen, (es) wird Gefallen haben, (er/ es) wollte/ wünschte/ begehrte. Gefallen findend/ habend. willig, geneigt, wollend, zugetan, (der/ ein) Gefallen/ Wohlgefallen/ Wunsch/ Plan. (das/ ein) Belieben/ Vergnügen/ Begehren/ Geschäft/ Wollen/ Ziel. (die/ eine) Angelegenheit/ Sorge/ Herzensangelegenheit

Kommentar: (= persönliche) "Interesse" (Qere: "IN+/-TeR-esse")(= esse = E(SIN)H )

Tipp: ץפח = (persönliche) "IN<TeR~esse, Ge<fallen finden, Wille, Wunsch"; SI-EHE auch: ףח und ץפ!

"IN<TeR~esse" = "AUPmerksame geistige<Teilnahme"; "inter-" = ןיב!

Letzten Endes WIR<D auf Deinem Bewusstsein-Monitor "IMME(E)R<NUR DA<S er-scheinen",
was Du DUR-CH Dein eigenes "+/- Inter-esse"(d.h. Dein "ICH will! und ICH will nicht!")
"IN Dir SELBST<er-weckst und AM LeBeN zu erhalten oder zu vernichten versuchst"!

AL<le-S was "ICH will! und ICH nicht will!" wird sich auf Deinem Bewusstsein-Monitor
solange "wiederholen"(= הנש) bis Du END-LICHT gelernt hast...
"nicht NUR das von TIER selbst-bestimmte Gute" sondern auch "AL<le-S SCHL-echte zu LIEBEN"!

Totalwert 988
Äußerer Wert 178
Athbaschwert 71
Verborgener Wert 419
Voller Wert 597
Pyramidenwert 274
חשק 8-300-100
Nomen: Begehren, Begierde, Bitte, Felge, Geilheit, Geschmack, Gewürz, Leidenschaft, Lust, Lüsternheit, Schmachten, Sehnsucht, Verlangen, Wille, Wollust
Verb(en), Adjektiv(e): an jemandem hängen, gelüsten, gelüsten nach, in Liebe an etwas hängen, lieben, verbinden, verbunden

Zusätzliche Übersetzung: an etwas hängen (in Liebe), gelüsten nach; Lust, Begehren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) hängte/ hängt/ haftete/ nahm an. (er/ es) hatte Neigung, (er/ es) liebte, (er/ es) verknüpfte/ verband/ befestigte. (er/ es) hatte Neigung/ Lust. (er/ es) sehnte sich, (die/ eine) Lust/ Sehnsucht/ Neigung/ Felge (von), (das/ ein) Verlangen (von), (der/ ein) Plan/ Wunsch (von)

Tipp: קשח = "Lust", "Begehren"; "an ETwas hängen" (in Liebe); "gelüsten nach"; hit. קשחתה = "Lust haben", "gern wollen"
Totalwert 408
Äußerer Wert 408
Athbaschwert 66
Verborgener Wert 546
Voller Wert 954
Pyramidenwert 724
טענה 9-70-50-5
Nomen: Anforderung, Anklage, Anmaßung, Anspruch, Anzug, Appell, Argument, Argumentation, Aufruf, Auseinandersetzung, Behauptung, Bekräftigung, Beteuerung, Beweisführung, Bezeugung, Bitte, Denken, Feststellung, Folgerung, Forderung, Geltendmachen, Geltendmachung, Gesagtes, Kampf, Klage, Plädieren, Prozess, Prozessakten, Rechtsanwalt, Sachwalter, Überheblichkeit, Verteidiger

Kommentar: Behauptung/Forderung/Anspruch
Totalwert 134
Äußerer Wert 134
Athbaschwert 156
Verborgener Wert 517 521 526
Voller Wert 651 655 660
Pyramidenwert 351
מבוקש 40-2-6-100-300
Nomen: Anfrage, Bitte
Verb(en), Adjektiv(e): begehren, benötigt, gebraucht, gefragt, gesucht, gewünscht, suchen
Totalwert 448
Äußerer Wert 448
Athbaschwert 396
Verborgener Wert 602 603 612
Voller Wert 1050 1051 1060
Pyramidenwert 726
מגבית 40-3-2-10-400
Nomen: Anrufung, Berufung, Bitte, Ersuchen, Fahrt, Kollektion, Sammelaktion, Sammlung, Weg

Tipp: תיבגמ = "Sammelaktion"
Totalwert 455
Äußerer Wert 455
Athbaschwert 551
Verborgener Wert 530 536
Voller Wert 985 991
Pyramidenwert 638
מקרה 40-100-200-5
Nomen: Abkühlung, Angelegenheit, Balken, Begebenheit, Beispiel, Bitte, Chance, Einzelfall, Episode, Ereignis, Erfolg, Etui, Event, Eventualität, Fach, Fall, Fallbeispiel, Fallstudie, Futteral, Gebälk, Gehäuse, Gelegenheit, Geschehen, Geschehnis, Geschick, Glück, Grund, Happening, Hülse, Kasus, Koffer, Kühlung, Möglichkeit, Prozess, Rechtssache, Reichtum, Veranstaltung, Vermögen, Vorfall, Vorkommnis, Wettkampf, Widerfahrnis, Wohl, Zufall, Zufälligkeit, Zwischenfall
Verb(en), Adjektiv(e): überdacht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihr~ (Sg) Brunnen/ Quelle. von (dem/ einem) Ereignis/ Geschick/ Zusammentreffen (von), (der/ ein) zufällige(r) Sachverhalt (von), (der/ ein) Zufall (von), ihr (Sg) Zusammentreffen/ Zufall. (der/ ein) Dachbalken, (das/ ein) Gebälk, (die/ eine) Abkühlung, kühl

Kommentar: überdacht

Tipp: הרקמ = "ZU<Fall", "Fall", "Ereignis", "Vorfall"; "Angelegenheit"; "überdacht" (Adj.) (הרוקמ); הליל-הרקמ = "Pollution", (unwillkürlicher) "SaMeNerguss" bibl.
Totalwert 345
Äußerer Wert 345
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 437 441 446
Voller Wert 782 786 791
Pyramidenwert 865
משא 40-300-1
Nomen: Abgabe, Anklage, Ansehen, Aufhebung, Ausspruch, Belastung, Betrug, Bild, Bitte, Bürde, Fracht, Geschenk, Gewicht, Gewichte, Ladung, Last, Leidenschaft, Objekt, Perspektive, Schleppen, Schuldforderung, Schwere, Sehen, Tonnage, Tragen, Tragfähigkeit, Traglast, Transport, Vision, Wegnahme, Wille, Wucher
Verb(en), Adjektiv(e): ertragen, tragen

Zusätzliche Übersetzung: Last, (prophetische) Vision bibl.; Objekt Gr.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Massa. (das/ ein) Tragen/ Darlehen/ Unterpfand (von), (der/ ein/ als) Spruch/ Ausspruch/ Gottesspruch/ Tribut (von), (die/ eine) Last/ Traglast/ Schuld (von), (das/ ein) Wort/ Orakel (von)

Kommentar: (Qere: MSCHA = (eine) "gestaltgewortene log-ISCH~E Schöpfung") (= eine prophetische)"Vision/Last", "Objekt" (= "Ideal" = MSCHA-NFSCH )

Tipp: אש~מ = (eine) "gestaltgewordene~ log~ISCH~E Schöpfung" und bedeutet "L-Ast", "Belastung"; אשמ bedeutet auch "prophetische Vision", was auch jede "logisch erscheinende Vision" darstellt, daher bedeutet שאמ auch grammatikalisch "Objekt"! (אשומ); שפנ-אשמ = "Ideal"
Totalwert 341
Äußerer Wert 341
Athbaschwert 412
Verborgener Wert 210
Voller Wert 551
Pyramidenwert 721
משאל 40-300-1-30
Nomen: Abstimmung, Anfrage, Begehren, Bitte, Frage, Leidenschaft, Problem, Rundfrage, Stimmenzählung, Umfrage, Volksentscheid, Wahl, Wahlen, Wahlergebnis, Wille, Wunsch, Wünsche, Zweifel
Verb(en), Adjektiv(e): ausgeliehen, bildlich, übertragen, verliehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Mischal

Kommentar: Umfrage/Rundfrage, verliehen/ausgeliehen, übertragen/bildlich

Tipp: לאשמ = "Umfrage", "Rundfrage" (לאשימ); "verliehen", "ausgeliehen"; "übertragen", "bildlich" (Adj.) (לאשומ)

םע-לאשמ = "Volksentscheid", "Plebiszit", "Volksabstimmung"
Totalwert 371
Äußerer Wert 371
Athbaschwert 432
Verborgener Wert 254
Voller Wert 625
Pyramidenwert 1092
משאלה 40-300-1-30-5
Nomen: Anfrage, Bitte, Desiderat, Frage, Leidenschaft, Wille, Wunsch, Wünsche
Verb(en), Adjektiv(e): wünschen

Tipp: הלאשמ = "Wunsch", "Bitte"

Bitte um die Wiederherstellung Deiner EINHEIT mit mir und darum, dass GOTT Dir dabei helfen möge, Deinen Geist zu vervollständigen! Bitte also darum, dass Du Dich wieder daran erinnern mögest, wer Du in "Wirk-LICHT-keit" bist.
Totalwert 376
Äußerer Wert 376
Athbaschwert 522
Verborgener Wert 255 259 264
Voller Wert 631 635 640
Pyramidenwert 1468
משל 40-300-30
Nomen: Ähnlichkeit, Allegorie, Beispiel, Bitte, Fabel, Fall, Gleichnis, Herrscher, in Gleichnissen, Parabel, Sage, Säge, Sinnbild, Spottlied, Sprichwort, Spruch, Spruchdichtung, Spruchwort, Überschrift, Weisheitsspruch
Verb(en), Adjektiv(e): als ob, herrschen, in Gleichnissen sprechen, Rätsel aufgeben, sprechen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Maschal. zu herrschen, (das/ ein) Herrschen, (er/ es) herrschte/ waltete/ regierte. (er/ es) hatte Gewalt, (er/ es) hatte ein Recht, (er/ es) trug ein Gleichnis/ Sprichwort/ Spottvers vor. (das/ ein) SprichwortVortragen (von), herrschend, beherrschend, (der/ ein) herrschend(e(r))/ beherrschend(e(r)). herrsche (du)!, (der/ ein) Spruch/ Herrscher/ Machthaber/ Verwalter/ Vorsteher/ Tyrann (von), (das/ ein/ als) Gleichnis/ Sprichwort/ Spottlied/ Gedicht/ Rätsel (von), (die/ eine) Stichelrede (von). von/ (aus/...) (d~/ ein~) Vermessenheit/ Anmaßung/ Vergehen. (Sg): (die) Sprichwörter

Kommentar: (Qere: M~SCHL = (das) "gestaltgewordene~log/lug-ISCH~E (phys.)Licht", (kommt) "vom (persönlich/limitierten) log-ISCHeN Licht"), "Beispiel/Gleichnis/Allegorie/Fabel" (Qere: "B-EI~Spiel" / "GL~E-ICH-NIS" / "AL~LE-GOR-IE" / "F=AB~EL"" =) "in Gleichnissen sprechen/Rätsel aufgeben"

Tipp: לשמ = "SIN<N>B-ILD", "G<Le-ich-NiS", "SP-RUCH" und "HERR<SCHeN" ;

Dies<es לשמ = "(מ)gestaltgewordenes (ש)logisches (ל)Licht" I<ST NUR eine(von Dir selbst logisch ausgedachte)"Märchengeschichte", d.h. es I<ST eine "FA>B-EL" = לשמ Deines "derzeitigen Wissen/Glauben"!

"MuSCHeL" wird hebraisiert zu לשמ und das bedeutet:
"AL<LE>G-OR-IE" und "B-EI<Spiel, GLeICH-NIS", darum auch:
"HERR<SCHeN < in Gleichnissen sprechen und Rätsel aufgeben"!

Die "Muscheln" sind eine Klasse "DeR W(I)E-ICH-Tiere"!
(Zoo-o-logischer Name: "BI<valvia"...
Beachte: "valvae" bedeutet "F-Lüge-L-TÜR" und "Klappe"...
(= "unbewusste ICH's mit großer Klappe"... "Klappe zu - Affe tot"!)

"Muscheln" leben "IM MEERES<G-Rund",
"sind an IHM fest-Ge-WACH<sehn"...
oder "liegen F>REI AUP IHM"!

Totalwert 370
Äußerer Wert 370
Athbaschwert 32
Verborgener Wert 144
Voller Wert 514
Pyramidenwert 750
משפט 40-300-80-9
Nomen: Aburteilung, Angebot, Anklage, Anzug, Beurteilung, Bitte, Entscheid, Fach, Fall, Feststellung, Floskel, Gehäuse, Gerechtigkeit, Gericht, Gerichtsprozess, Gerichtsverfahren, Gerichtsverhandlung, Gesetz, Hauptverhandlung, Integralsatz, Klage, Klausel, Koffer, Lehrsatz, Mäßigkeit, Phrase, Probe, Prozess, Recht, Rechtsanspruch, Rechtsentscheid, Rechtssache, Rechtsstreit, Redewendung, Satz, Satzglied, Satzteil, Schiedsspruch, Spruch, Strafmaß, Test, Theorem, Urteil, Urteilsfähigkeit, Urteilsvermögen, Versuch, Verurteilung
Verb(en), Adjektiv(e): gerichtet

Zusätzliche Übersetzung: Gericht, Recht, Gesetz, Satz Gr.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Mispat. (das/ ein) Gericht/ Recht/ Gesetz/ Urteil/ Verfahren (von), (der/ ein) Satz/ Rechtsspruch/ Plan/ Bauplan (von), (die/ eine) Rechtssache/ Pflicht/ Vorgehensweise/ Rechtsangelegenheitl/ Pflicht (von). von/ (aus/...) (d~/ ein~) Recht/ Richter/ Strafgericht/ Strafe

Kommentar: (Qere: M~SCHPTh = "VOM/gestaltgewordenen log~ISCHeN-Wissen (kommen AL~LE ausgedachten) Spiegelung~EN")

Tipp: טפשמ = "Ge-R-ICH<T", "R-echt", "UR<Teil", "R-echt-SP-RUCH", "R-ICH<TeR-SP-RUCH"; "Gesetz"; "Satz" Gr. (siehe auch טפש!); טפש~מ = "VOM/gestaltgewordenen log~ISCHeN-Wissen (kommen AL<LE ausgedachten) Spiegelung~EN")
Totalwert 429
Äußerer Wert 429
Athbaschwert 68
Verborgener Wert 505
Voller Wert 934
Pyramidenwert 1229
נא 50-1
Nomen: Kommt, Rohformat, Rohmaterial, Rohzustand
Verb(en), Adjektiv(e): ach, bitte, bitte!, doch, halbfertig, lebend, nicht gar gekocht, nun, roh, ungar, ungekocht, wohlan

Zusätzliche Übersetzung: Ortsname No in Theben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: No (= top). doch (= vorangehendes Wort + doch), wohlan, roh. Ungekocht, halbgar, halbgekocht

Kommentar: (Qere: N~A = (eine) "exisTIER~EN-DE Schöpfung" = "roh/unreif/nicht GaR gekocht") (= lat. existere = "entstehen/hervortreten/auftauchen" - "AL+/-~LE Gedankenwellen" entstehen "IN AL-HIM"! SIE treten aus DeR "EINHEIT von ALHIM~hervor" U~ND können ALHIM nicht verlassen!) "bitte" (Qere: "BI~+T-T~E" = ein "BIT~TE")

Tipp: אנ = "exisTIER-EN~DE Schöpfung";

אנ drückt eine Ermutigung aus: "wohlan! doch! bitte, trau dich!";
Der Partikel אנ, der auch den Imperativen, d.h. den "Be<fehl-S-Formen" beigefügt W<Erden kann, stellt die "innige Verbindung" von א und נ dar, d.h. die "innige Verbindung" der ersten P-ER-Sohn IN EIN- und MEER<zahl, die "geistige Verbindung" von ICH und WIR!

אנ = "BIT-TE"(את-תיב = "Haus, Loge") und "N-ICH<T GaR gekocht, UN>REI<F";

Juden benutzen אנ-לא im Sinne von "Gott möge es verhindern!",
was soviel wie "Gott bewahre!" bedeutet!

Was die göttliche Kraft AUP AL<le Fälle "UP-W<Enden" kann, wenn MANN die Weisheiten der Heiligen Schrift "geistreich zu nutzen weiß",
das ist der "täuschende UM-gang" mit dem/der eigenen אנ!

אנ-ןה bedeutet: "Siehe DA, eine existierende Schöpfung!";
Totalwert 51
Äußerer Wert 51
Athbaschwert 409
Verborgener Wert 166
Voller Wert 217
Pyramidenwert 101
סדרה 60-4-200-5
Nomen: Anklage, Anzug, Auslauf, Bahn, Band, Baureihe, Bindfaden, Bitte, Folge, Folgen, Form, Gang, Garnitur, Gummi, Kautschuk, Klage, Kordel, Kurs, Lauf, Modellreihe, Ordnung, Paar, Periodikum, Prozess, Radiergummi, Reihe, Rennen, Richtung, Satz, Schnur, Schriftenreihe, Sendereihe, Sequenz, Serie, Set, Training, Typenreihe, Unterklasse

Zusätzliche Übersetzung: Serie, Folge, Kapitel der Woche (Thora)

Tipp: הרדס = "Serie", "Folge", "Kapitel der Woche" (Thora) (הרדיס); הר~דס = (jede) "raumzeitliche~Öffnung (I<ST eine) rationale WA~HR-nehmung"
Totalwert 269
Äußerer Wert 269
Athbaschwert 201
Verborgener Wert 789 793 798
Voller Wert 1058 1062 1067
Pyramidenwert 657
עדות 70-4-6-400
Nomen: Anklage, Aufzeichnung, Augenzeuge, Beweis, Beweisaufnahme, Beweisführung, Beweislage, Beweismaterial, Beweissicherung, Beweisstück, Bezeugung, Bitte, Gebot, Hinweis, Index, Quellenverzeichnis, Rekord, Schallplatte, Schild, Wink, Zeichen, Zeuge, Zeugenaussage, Zeuginnen, Zeugnis

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Bestimmung/ Verordnung/ Ordnung/ Verfügung (von), (die) Bestimmungen/ Verordnungen/ Ordnungen/ Verfügungen (von), (das/ ein) Zeugnis (von), (die) Zeugnisse (von)

Tipp: תודע = "Zeugenaussage"; "Zeugnis"
Totalwert 480
Äußerer Wert 480
Athbaschwert 188
Verborgener Wert 502 503 512
Voller Wert 982 983 992
Pyramidenwert 704
עידוד 70-10-4-6-4
Nomen: Anreiz, Ansporn, Anstoß, Antrieb, Aufmunterung, Auftrieb, Beispiel, Beruhigung, Bitte, Bürgschaft, Ermunterung, Ermutigung, Fall, Förderung, Gratifikation, Haltung, Lebensunterhalt, Miene, Nahrungsmittel, Prämie, Reanimierung, Schutzherrschaft, Soufflieren, Stimulus, Strafe, Trost, Trostquelle, Unterstützung, Wohlfahrtspflege, Zunahme, Zuspruch
Totalwert 94
Äußerer Wert 94
Athbaschwert 327
Verborgener Wert 930 931 936 937 940 946
Voller Wert 1024 1025 1030 1031 1034 1040
Pyramidenwert 418
עצומה 70-90-6-40-5
Nomen: Bitte, Bittschrift, Eingabe, Gesuch, Petition

Tipp: המוצע = "Bittschrift", "Petition"
Totalwert 211
Äußerer Wert 211
Athbaschwert 192
Verborgener Wert 121 122 125 126 130 131 135 140
Voller Wert 332 333 336 337 341 342 346 351
Pyramidenwert 813
ערכאה 70-200-20-1-5
Nomen: Beispiel, Bitte, Fall, Instanz

Tipp: האכרע = "Instanz";

Für jeden "normalen Menschen" I<ST ihr angeblich "eigener Geist"...
"die letzte Instanz" von AL<le-M! SIE selbst sind die "höchsten Richter" über "sein und nicht-sein" und über "gut und böse", SIE bestimmen AL<le-S! Dieser "eigene Geist" eines Menschen ist somit auch "sein eigener Dämon"...
"Teufel und unbewusster Schöpfer-Gott" zu "G-Leiche-R Zeit"!

JCH UP bin die "höchste Jurisprudenz" und "letzte göttliche Instanz" die auch über Dich ständig "zu Gericht sitzt" und JCH UP sage "DIR-Geist" nun, dass jeder von Dir "geschworene Meineid" Dich zuerst einmal "in das GRAB Deiner Welt" bringt!
Das ist keine boshafte Drohung, sondern meine höchstrichterliche Anordnung!

Totalwert 296
Äußerer Wert 296
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 561 565 570
Voller Wert 857 861 866
Pyramidenwert 1217
ערעור 70-200-70-6-200
Nomen: Abneigung, Anfechtung, Anklage, Anrufung, Appell, Berufung, Berufungsverfahren, Beschwerdeverfahren, Beteuerung, Bitte, Disput, Einsprache, Einspruch, Einwand, Einwendung, Erschütterung, Ersuchen, Protest, Rechtsbehelf, Rechtsmittel, Rechtsmittelinstanz, Rechtsmittelverfahren, Streit, Untergrabung
Verb(en), Adjektiv(e): appellieren

Tipp: רוערע = "EIN<SP-RUCH", "Berufung"; "Erschütterung" (רועריע)
Totalwert 546
Äußerer Wert 546
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 746 747 756
Voller Wert 1292 1293 1302
Pyramidenwert 1572
ערר 70-200-200
Nomen: Abneigung, Anrufung, Berufung, Bitte, Einsprache, Einspruch, Einwand, Ersuchen, Protest
Verb(en), Adjektiv(e): Einspruch erheben, entblößen, erheben, erregen, schleifen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu wecken/ erwecken/ zücken/ schwingen. aufzubieten, aufzuwecken, aufzuregen, herbeizurufen, sich zu erheben

Kommentar: Einspruch/Berufung, "Einspruch erheben" (Qere:: = "EIN-SP-RUCH ER-H-BeN")

Tipp: ר~רע = "ER<W-Eck~TE Rationalität" (siehe רע!); ררע = "EIN<SP-RUCH", "Berufung"; kal. "EIN<SP-RUCH erheben"
Totalwert 470
Äußerer Wert 470
Athbaschwert 13
Verborgener Wert 680
Voller Wert 1150
Pyramidenwert 810
עתירה 70-400-10-200-5
Nomen: Andacht, Antrag, Appell, Aufruf, Bitte, Bittgesuch, Bittschrift, Eingabe, Gebet, Gesuch, Petition, Unterschriftenaktion, Unterschriftenliste

Zusätzliche Übersetzung: Bittgesuch, Antrag, Petition (an höchste Instanz)

Tipp: הריתע = "Bittgesuch", "Antrag", "Petition" (an die höchste Instanz) (siehe רתע!)
Totalwert 685
Äußerer Wert 685
Athbaschwert 141
Verborgener Wert 381 385 387 390 391 396
Voller Wert 1066 1070 1072 1075 1076 1081
Pyramidenwert 2385
פטיציה 80-9-10-90-10-5
Nomen: Bitte, Bittschrift, Eingabe, Gesuch, Petition
Totalwert 204
Äußerer Wert 204
Athbaschwert 231
Verborgener Wert 428 432 434 437 438 440 443 444 449
Voller Wert 632 636 638 641 642 644 647 648 653
Pyramidenwert 860
פנייה 80-50-10-10-5
Nomen: Abfahrt, Abzweigung, Anmeldung, Anrufung, Antrag, Anwerbung, Berufung, Beuge, Bewerbung, Biegung, Bitte, Bittstellung, Drehung, Ersuchen, Gelegenheit, Gesuch, Kurve, Runde, Sich-Wenden, Sumpf, Umdrehung, Verbiegung, Wende, Wendung, Ziel
Totalwert 155
Äußerer Wert 155
Athbaschwert 185
Verborgener Wert 70 74 76 79 80 82 85 86 91
Voller Wert 225 229 231 234 235 237 240 241 246
Pyramidenwert 655
פקודה 80-100-6-4-5
Nomen: Angebot, Anleitung, Anordnung, Anweisung, Befehl, Befehlsgewalt, Befehlstyp, Bitte, Erlass, Folge, Gebot, Geheiß, Gesetz, Gespräch, Kommandantur, Kommando, Kommandozeile, Kontrolle, Nachricht, Orden, Ordnung, Preisvorschlag, Wort, Zustand
Verb(en), Adjektiv(e): gebieten, kommandieren
Totalwert 195
Äußerer Wert 195
Athbaschwert 280
Verborgener Wert 528 529 532 533 537 538 542 547
Voller Wert 723 724 727 728 732 733 737 742
Pyramidenwert 831
צביון 90-2-10-6-50
Nomen: Art, Bitte, Charakter, Charakterzug, Eigenart, Form, Formblatt, Geist, Gesichtszug, Haltung, Identität, Individualität, Kolorit, Leidenschaft, Natur, Persönlichkeit, Stimmung, Ton, Tonfall, Wesen, Wille

Tipp: ןויבצ = "Eigenart", "Charakter" (siehe auch: יפא!)
Totalwert 808
Äußerer Wert 158
Athbaschwert 434
Verborgener Wert 490 491 496 497 500 506
Voller Wert 648 649 654 655 658 664
Pyramidenwert 550
רצון 200-90-6-50
Nomen: Armut, Bitte, Ermangelung, Fahrt, Gedächtnis, Gefallen, Gemüt, Gnade, Grazie, Lebenswille, Leidenschaft, Lieblichkeit, Mangel, Mutwillen, Not, Sinn, Testament, Wahl, Weg, Werden, Wille, Willen, Willensakt, Willensäußerung, Willenskraft, Willkür, Wohlgefallen, Wohlwollen, Wunsch, Wünsche
Verb(en), Adjektiv(e): werden, widerwillig, willenlos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) gute(r) Wille (von), (der/ ein) Wille/ Gefallen (von), (die/ eine) Neigung/ Huld/ Gnade/ Willkür/ Annahme (von), (das/ ein) Wohlgefallen/ Wohlwollen/ Belieben (von)

Kommentar: Wunsch

Tipp: ןו~צר = (die) "rationale Geburt (EIN~ER) aufgespannten Existenz"; ןוצר = "Wille", "Wunsch"; "Gefallen" (Qere: "Ge<fallen");

ןוצר~אלש = "unabsichtlich" (Adv.); "gegen den Willen";
ישפח ןוצר = "freier Wille";
לזרב-ןוצר = "eiserner Wille";
ןוצרה-חכ = "Willenskraft";
ןוצר-עבש = "zufrieden" (Adj.);
ןוצר-תעש = "günstige Stunde";
ונוצר תא קיפה = "seinen Willen erfüllen", "zufrieden stellen";
ודובכ אוה םדא לש ונוצר = "des Menschen Wille ist sein Himmelreich";

Wisse:
Des "Menschen Wille" "er<zeugt" nicht nur sein eigenes "Himmel-REI-CH"...
sondern bekanntlich auch dessen "selbst ausgedachte Hölle"!
"Es WIR<D IM-ME(E)R AL<le~S so sein, wie Du es bestimmst"!

Totalwert 996
Äußerer Wert 346
Athbaschwert 97
Verborgener Wert 386 387 396
Voller Wert 732 733 742
Pyramidenwert 1132
שאילה 300-1-10-30-5
Nomen: Anrede, Ausleihen, Bitte, Borgen, Entleihen, Fragen, Grußformel, Kreditaufnahme, Übernehmen von Lehnwörtern

Tipp: הליאש = "Borgen" (Qere: "B-OR-GeN" = "IM LICHT-GARTEN"); "ENT-leihen", "Übernehmen von Lehnwörtern"
Totalwert 346
Äußerer Wert 346
Athbaschwert 552
Verborgener Wert 219 223 225 228 229 234
Voller Wert 565 569 571 574 575 580
Pyramidenwert 1599
שאלא 300-1-30-1
Nomen: Angelegenheit, Bitte, Sache
Totalwert 332
Äußerer Wert 332
Athbaschwert 822
Verborgener Wert 324
Voller Wert 656
Pyramidenwert 1264
שאלה 300-1-30-5
Nomen: Anfrage, Befragung, Bitte, Frage, Fragestellung, Problem, Schwierigkeit, Verhör, Vernehmung, Zweifel
Verb(en), Adjektiv(e): ausfragen, befragen, hinterfragen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (hin) zur Unterwelt, zum Totenreich, (die/ eine) Frage/ Bitte/ Forderung. (das/ ein) Gesuch, (der/ ein) Begehr, (sie) fragte/ befragte/ bat/ erbat/ forderte/ verlangte/ forschte

Kommentar: (Qere: SCH~ALH = "LOGOS+/- Beschwörung/Fluch")(= ER~zeugt...) (ein) "Problem", "Bitte/Frage"

Tipp: הלאש = bedeutet "BI<T-TE und Frage"... die "(ש)logische (הלא)Beschwörung" ist die הלאש = "Frage"! Darum heisst הלאש auch "bitten", weil eine "Frage" "IM MEER<mit einem MaN>G-EL verbunden I<ST" (siehe 1 Samuel 02:09 Saul = לואש = "Totenreich/Unterwelt")

Die Frage "AL<LE-R Fragen>I<ST"...
Was "BIN ICH SELBST" und was sind die...
von mir "IN MIR SELBST<wahrgenommenen Erscheinungen"?

"ICH Geist BI<N" "EIN IMME(E)R<NUR>HIER&JETZT"...
seine eigenen "IN<Form-AT-Ionen wahr-nehmendes"
"IN<divi>Du-AL-Bewusstsein", d.h. "EIN IN<DI-Vision>AL-Bewusstsein"!

"Göttlicher<FAKT>I<ST":
"ICH BIN IMME(E)R<DA"...
und was ICH mir "de facto HIER&JETZT<aus-denke"
"I<ST>IN MIR IMME(E)R<NUR dann DA"(דע = "geöffneter Augenblick")...
"wenn ICH<DA-RA-N denke, d.h. ES WA-HR-nehme"!

Totalwert 336
Äußerer Wert 336
Athbaschwert 512
Verborgener Wert 215 219 224
Voller Wert 551 555 560
Pyramidenwert 1268
תביעה 400-2-10-70-5
Nomen: Anforderung, Anfrage, Anklage, Anklagevertretung, Anmaßung, Anspruch, Anzug, Besuch, Bitte, Claim, Einladung, Forderung, Handlung, Klage, Nachfrage, Patentanspruch, Prozess, Ruf, Schein, Strafverfolgung, Telefonanruf, Verfahren, Verlangen, Verstellung, Vorgehen, Vortäuschung, Vorwand
Verb(en), Adjektiv(e): beanspruchen, behaupten, reklamieren

Tipp: העיבת = "Forderung", "Anklage" (siehe עבת!); העיבת-דע = "ZEUGE<DeR Anklage"; תיללכה העיבתה = "Staatsanwaltschaft"
Totalwert 487
Äußerer Wert 487
Athbaschwert 438
Verborgener Wert 481 485 487 490 491 496
Voller Wert 968 972 974 977 978 983
Pyramidenwert 2183
תחינה 400-8-10-50-5
Nomen: Anklage, Appell, Aufruf, Barmherzigkeit, Bezeugung, Bitte, Bittgesuch, Erbarmen, Flehen, Gebet, Liefern, Mitleid, Plädieren
Verb(en), Adjektiv(e): erflehen
Totalwert 473
Äußerer Wert 473
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 467 471 473 476 477 482
Voller Wert 940 944 946 949 950 955
Pyramidenwert 2167
תחן 400-8-50
Nomen: Bitte
Verb(en), Adjektiv(e): flehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (du) bist gnädig/ barmherzig/ günstig/ geneigt. (du) wirst gnädig sein, (du) wendest dich zu. (du) bedenkst gnädig (= einen mit etw). (du) schenkst aus Gnade, (du) erbarmst dich, (du) begnadest mit

Tipp: ןחת = "Bitte", "Flehen"
Totalwert 1108
Äußerer Wert 458
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 462
Voller Wert 920
Pyramidenwert 1266
תחנה 400-8-50-5
Nomen: Arbeit, Bahnhof, Base, Basis, Bitte, Bühne, Dienst, Einrichtung, Erbarmen, Erfindung, Flehen, Gebet, Gnade, Grundlage, Halt, Haltestelle, Institut, Litanei, Messstation, Organisation, Parkplatz, Pause, Phase, Podium, Service, Sockel, Stadium, Station, Stop, Stufe, Talstation, Wache
Verb(en), Adjektiv(e): du bist gnädig, flehen um Gnade, sie ist gnädig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Techinna. (das/ ein) Flehen (= um Gnade), (das/ ein) Bitten/ Erbarmen. (die/ eine) Gnade/ Huld/ Bitte. (sie) schlägt Lager auf. (sie) beugt/ neigt/ lagert sich, (sie) läßt sich nieder, (sie) belagert/ kampiert/ zeltet/ wohnt/ bewacht

Kommentar: Station/Haltestelle/Bahnhof, Flehen/Gebet (= um Erbarmen flehen)

Tipp: הנחת = "Station", "Bahnhof", "Haltestelle"; "Lebensabschnitt"; הנח~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST ein LA~GeR/ZeL~T aufschlagen" (siehe הנח!);

הנחת = "Flehen", "Gebet um Erbarmen" bibl. (הניחת)
Totalwert 463
Äußerer Wert 463
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 463 467 472
Voller Wert 926 930 935
Pyramidenwert 1729
תחנון 400-8-50-6-50
Nomen: Andacht, Appell, Aufruf, Bitte, Bitten, Flehen, Gebet

Tipp: ןונחת (pl. םינ~ und תונ~) = "Bitte/Flehen"(um Erbarmen) von ןנח!
Totalwert 1164
Äußerer Wert 514
Athbaschwert 159
Verborgener Wert 524 525 534
Voller Wert 1038 1039 1048
Pyramidenwert 2244
תחנונים 400-8-50-6-50-10-40
Nomen: Bitte um Erbarmen
Verb(en), Adjektiv(e): bitten um Gnade, flehen um Erbarmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Flehungen/ Bitten/ Gebete

Tipp: םינונחת = "Bitte um Erbarmen" bibl.
Totalwert 1124
Äußerer Wert 564
Athbaschwert 209
Verborgener Wert 568 569 574 575 578 584
Voller Wert 1132 1133 1138 1139 1142 1148
Pyramidenwert 3332
תפילה 400-80-10-30-5
Nomen: Anbetung, Andacht, Betende, Bewunderung, Bitte, Bittgebet, Bittgesuch, Gebet, Gebetsort, Kapelle, Rosenkranz, Segen, Stoßgebet, Verehrung
Totalwert 525
Äußerer Wert 525
Athbaschwert 157
Verborgener Wert 60 64 66 69 70 75
Voller Wert 585 589 591 594 595 600
Pyramidenwert 2415
תשוקה 400-300-6-100-5
Nomen: Anfall, Appetit, Aufruhr, Begehren, Begierde, Bitte, Drang, Durst, Flamme, Fleischeslust, Gelüst, Herrschsucht, Inbrunst, Jucken, Juckreiz, Leidenschaft, Leidenschaftlichkeit, Lust, Manie, Schein, Sehnsucht, Sinneslust, Verlangen, Wille, Woge, Wollust, Wut, Yen, Zorn
Verb(en), Adjektiv(e): wunschlos

Tipp: הקושת = "Be-GI<ER~DE"; "Lust", "Leidenschaft"
Totalwert 811
Äußerer Wert 811
Athbaschwert 177
Verborgener Wert 159 160 163 164 168 169 173 178
Voller Wert 970 971 974 975 979 980 984 989
Pyramidenwert 3423
50 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf