Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

11 Datensätze
אצן 1-90-50
Nomen: Kandidat, Kurzstreckenläufer, Läufer, Läufer beim Sport, Rennpferd, Schmuggler, Sprinter, Sprinterin

Zusätzliche Übersetzung: Läufer (Sport)

Kommentar: Läufer (IM "SP-Ort")

Tipp: ןצא = "Läufer" ("IM<SP-OR~T")
Totalwert 791
Äußerer Wert 141
Athbaschwert 414
Verborgener Wert 180
Voller Wert 321
Pyramidenwert 233
כתה 20-400-5
Nomen: Korporalschaft, Schulklasse, Schulzimmer, Zug, Zug beim Millitär

Zusätzliche Übersetzung: (Schul-)Klasse, Korporalschaft, Zug Mil.

Tipp: הת-כ = "WIE (eine) ER<Schein-EN~DE WA~HR-nehmung"(siehe auch תכ!); התכ = "(Schul-)Klasse und SCHUL<Z>IMME(E)R" (התיכ); "Zug" Mil.
Totalwert 425
Äußerer Wert 425
Athbaschwert 121
Verborgener Wert 87 91 96
Voller Wert 512 516 521
Pyramidenwert 865
מטח 40-9-8
Nomen: Applaus, Bündel, Gewehrfeuer, Gewehrsalve, Kartätsche, Regen, Rutschen, Salve, Salve beim Militär, Sperrfeuer, Sperrwerk, Spritzen, Spucken, Staustufe, Trommelfeuer, Volley

Zusätzliche Übersetzung: Salve Mil.; Abk. fremde Valuta

Kommentar: (Qere: M~ThCH = (eine) "gestaltgewortene gespiegelte~Kollektion")

Tipp: חט~מ = (eine) "gestaltgewortene~ gespiegelte Kollektion"; חטמ = = "S-AL+/-VE" (mil.); ח''טמ = Abk. "Fremdwährung", "Devisen" -> ץוח-עבטמ
Totalwert 57
Äußerer Wert 57
Athbaschwert 120
Verborgener Wert 840
Voller Wert 897
Pyramidenwert 146
מעד 40-70-4
Nomen: "Gambit" beim Schach, Feiertag, Fest, Frist, Gambit, Straucheln, Termin
Verb(en), Adjektiv(e): ausrutschen, gleiten, stolpern, straucheln

Zusätzliche Übersetzung: straucheln, ausrutschen; Straucheln, Gambit (Schach)

Kommentar: (Qere: MOD = M~ED = "vom ZEUGEN", "von (DeR) EWIGKEIT") (MWED = (selbstlogisch)"bestimmte Zeit" = "Gerichtstag/Gemeinplätze/Trivialitäten"), "Straucheln", wanken/straucheln/ausrutschen/gleiten

Tipp: דע~מ = (eine) "gestaltgewordene AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung"; דע-מ = "vom ZEUGEN", "von (DeR) EWIGKEIT"; דעמ = "straucheln", "ausrutschen"; hif. דיעמה = "zum Straucheln bringen"
Totalwert 114
Äußerer Wert 114
Athbaschwert 117
Verborgener Wert 530
Voller Wert 644
Pyramidenwert 264
ערב 70-200-2
Nomen: Abend, Araber, Arabien, Bewohner der Steppe, Bremse, Bürge, Einschlag, Eintracht, Finanzier, Garant, Garantiegeber, Gemisch, Geschmeiß, Geschmeiss, Gewährsmann, Gewebe, Gewirktes, Insekten, Knecht, Leistungsbürgschaft, Mischen, Mischmasch, Mischung, Mischvolk, Mitbürge, Nacht, Nicht-Israeliten, Pöbelvolk, Querfaden, Querfaden beim Weben, Rabe, Schußfaden, Schuss, Schussfaden, Sicherheitsgeber, Sklave, Sonnenuntergang, Stechfliege, Stoff, Umschlag, Ungeziefer, Versicherungsträger, vierte Plage in Mizrajm, Völkergemisch, Vorabend
Verb(en), Adjektiv(e): Abend werden, abendlich, angenehm, angenehm sein, Bürge sein, bürgen, Bürgschaft leisten, Bürgschaft leisten für, haften, haften für, handeln, köstlich, mischen, reizend, schmackhaft, süß, vermischen, verpfänden, wohlklingend, wohlschmeckend, zusagen

Zusätzliche Übersetzung: Abend werden; bürgen, haften für, Bürge sein, Bürgschaft leisten; mischen, vermischen; süß, angenehm sein; Bürge; angenehm; wohlschmeckend; Abend, Vorabend; Gemisch; (Gewebe) Einschlag, Umschlag, Querfaden, Schußfaden; 4. Plage Ägyptens, Geschmeiß bibl.; Arabien

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Oreb. Arabien, (der/ ein) Araber, (der/ ein) Abend/ Rabe. (am Abend), (das/ ein) Gemisch (= v Völkern), gewirkt, geflochten, (er/ es) war süß/ angenehm. (er/ es) bürgte/ verpfändete, (er/ es/ man) verpfändete/ verbürgte/ verbürgt sich, bürge (du)!, bürgend, verbürgend, (der/ ein) bürgend(e(r)). (es) wurde Abend/ dunkel. angenehm, wohlschmeckend, süß. (der/ ein) süße(r). (das/ ein) Ungeziefer, (coli Sg): (die) Hundsfliege(n)/ Bremse(n)/ Stechfliege(n)

Kommentar: (Qere: ER~B = "erweckte Polarität/außen")(= das Suffix B symb. das polare "außen/außerhalb") "Abend" (Qere: "A-BeN~D")(= "SCHÖPFER-SOHN+/- ~ Öffnung") "Gemisch" (Qere: "Ge~M-ISCH"), "Insekten" (Qere: "IN~Sekten")(= das I~ST die) "4. PLA~GE" (Ägyptens), "Einschlag/Umschlag/Querfaden/Schußfaden"(= Ge~webe)

Tipp: ברע = "A-BeN<D", d.h. "der Erwachte schöpferische Sohn öffnet" (seinen eigenen Traum) und "M-ISCH-eN", d.h. er wird zum eigenen "Ge-M<ISCH" aus "unbewusstem Geist und Information"!

"Die vierte Plage Ägyptens" (siehe 2. Mose 8:16/17)) nennt man auch ברע, es handelt sich bei dieser Plage symb. um "materialistische Blutsauger die nur Dein Bestes wollen, Dein Geld und Deine Bewunderung"! הברע ist in Hi 24:5 die Bezeichnung für den "Aufenthaltsort von (dummen Menschlichen?) Wildeseln"!

ב~רע = "erweckte Polarität/außen"; ברע = "IN<Sekten"; "Bürge"; kal. "A-BeN<D W<ER~DeN"; "bürgen/haften (für)" (Akk.); "Bürge sein", "Bürgschaft leisten"; "süß/angenehm sein"; hif. בירעה = "A-BeN<DS~herauskommen"; hit. ברעתה = "wetten", "eine Wette eingehen"; "sich einmischen"; "angenehm", "wohlschmeckend" (Adj.)
Totalwert 272
Äußerer Wert 272
Athbaschwert 310
Verborgener Wert 780
Voller Wert 1052
Pyramidenwert 612
פעם 80-70-40
Nomen: Amboss, Fuß, Herzklopfen, Mal, Periode, Runde, Schlag, Schritt, Stunde, Taktschlag, Tritt, Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): antreiben, beim Zählen, einmal, erregen, irgendwann, klopfen, manchmal, schlagen, schlagen von Herz bzw. Puls, stoßen, treiben, umtreiben, zweimal

Zusätzliche Übersetzung: klopfen, schlagen (Puls, Herz); erregen; Mal, Schritt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Mal. (der/ ein) Stoß/ Tritt/ Schritt/ Fuß/ Schlag/ Amboß. (er/ es) stieß/ trieb/ bewegte, (bei Wiederholung): mal so ... mal so. (bW): Mal um Mal. (bW): immer wieder. (Stoß einer): (mit einem Stoß)

Kommentar: (Qere: PE~M = "I~HR gewusster AuGeN~Blick")(= der DeR MÄNNER = "A~ISCH~IM") (= PE~H = "herausreißen/schreien/stöhnen/blöken") (DeR~)"Puls" (= lat. puls bedeutet: (einen)"BREI+/-SCH~Lagen"... "B~RAI" = "IM~Spiegel"! Beachte: "PUL~S" = "B~ohne~Raumzeit"!), "klopfen/schlagen" (Puls/H~ERZ), "Mal/Schritt/Taktschlag", "Eckpfeiler"

Tipp: םעפ = "(x)MAL, SCHRI<TT" und "SCHL<age~N"(des Pulses) "puls" bedeutet AL<T-lat. (einen) "B-REI"(schlagen)! םעפ = "stoßen, antreiben"(von Gottes Geist), "schlagen, klopfen"(des "H<ERZ~eNS") und "SP~ alten, ZeR>REI<SE(H)N"; Beachte: DeR "PUL~S" = "B~ohne~Raumzeit"!); pi. "erregt"; nif. םעפנ = "erregt sein", "aufgeregt sein", "betroffen sein"; hif. םיעפה = "erregen"
Totalwert 750
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 23
Verborgener Wert 105
Voller Wert 295
Pyramidenwert 420
פרס 80-200-60
Nomen: Ausnutzung, Auszeichnung, Bartgeier, Beinbrecher, Belohnung, Beute, Bonus, Entschädigung, Geier, Lohn, Persien, Prämie, Preis, Siegespreis, Siegeszeichen, Spende, Stipendium, Trophäe, Vergabe, Vergeltung, Verleihung
Verb(en), Adjektiv(e): aufmaschieren lassen beim Militär, ausbreiten, ausspannen, brechen, Brot brechen, Hufe bilden, reißen, schneiden, vergeben, zusprechen, zuteilen

Zusätzliche Übersetzung: (Brot) brechen, schneiden, zuteilen; ausbreiten, ausspannen, aufmarschieren lassen Mil.; Hufe bilden; Bartgeier (Gypaetus barbatus) Zo.; Preis, Prämie, Lohn, Belohnung, Vergeltung; Persien (Iran)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Paras/ (Persien). (der) Perser, zu brechen, (das/ ein) Brechen, mitzuteilen (= v Brot), (das/ ein) Mitteilen, (der/ ein) Geier/ Bartgeier. (Wort der Schrift a d. Wand Belschazzars): Peres (= aus upharsin, ohne und und ohne Beugung)

Kommentar: "P-REI-S"/Prämie/Lohn/Belohnung/Vergeltung, (Brot) brechen/schneiden/zuteilen, ausbreiten/ausspannen/aufmarschieren

Tipp: סרפ = "P-REI<S", "Prämie", "Lohn"; "Belohnung"; kal. (B-ROT)"brechen", "schneiden", "zuteilen"; "ausbreiten", "ausspannen"; "aufmarschieren lassen" Mil.; hit. סרפתה = "ausschwärmen" Mil.; hif. סירפה = "Hufe bilden"; "Bartgeier" (Gypaetus barbarus) Zo.; (bab."Parsu = Persien" = סרפ!)

"Was sind Deine IN<Form-AT-ION<S-Quellen"?
Es sind IMME(E)R<irgendwelche von TIER selbst ausgedachte
"trüger-ISCHeN Medien" deren "einseitige DaR-Stellungen"...
"Persien = per se", d.h. "IN DIR<DUR-CH dICH selbst verwirklicht werden"!

Totalwert 340
Äußerer Wert 340
Athbaschwert 17
Verborgener Wert 363
Voller Wert 703
Pyramidenwert 700
צפה 90-80-5
Nomen: Bettbezug, Eiter, Schwimmen, Überzug, Wächter
Verb(en), Adjektiv(e): auftischen, ausblicken, Ausschau halten, beachten, beobachten, entgegensehen, erwarten, hinbreiten, lauern, spähen, überziehen, überziehen beim Metall oder Holz, überzogen, voraussehen

Zusätzliche Übersetzung: spähen, ausblicken, beobachten, voraussehen; erwarten, entgegensehen; (Metall, Holz) überziehen; Überzug (Bett), Bettbezug

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) überzog/ überkleidete/ schmückte/ verzierte. hinzubreiten, auszubreiten, (das/ ein) Hinbreiten/ Ausbreiten. (Inf Abs): breite aus (du)!, schauend, spähend, (der/ ein) schauend(e(r))/ spähend(e(r))/ beobachtend(e(r))/ bewachend(e(r))/ lauernd(e(r))/ belauernd(e(r)). (der/ ein) vorgemerkt seiend(e(r)). (der/ ein) sehend(e(r)) nach (etw). spähe (du)!, halte Ausschau (du)!, (der/ ein/ als) Späher/ Wächter/ Seher/ Türmer

Kommentar: "spähen/ausblicken/beobachten", "voraussehen"; pi "erwarten/entgegensehen", "(Bett-)Überzug/Bettbezug"; pi. "überziehen"

Tipp: ה~פצ = "AUP+/- getauchtes Wissen WA~HR-nehmen"(siehe ףוצ/ףצ!) & "AUPmerkSAM<betrachten" aber auch "EI<TeR und Aus-fluss"; pi. "erwarten", "entgegensehen", "(Bett-)Überzug/Bettbezug"; pi. (Metall/Holz) "überziehen mit ETwas"; הפ~צ = (der EWIGE) "GEBURT<S>GeBeR(ist IM-MEER)HIER+/- an diesem Ort"!
Totalwert 175
Äußerer Wert 175
Athbaschwert 101
Verborgener Wert 20 24 29
Voller Wert 195 199 204
Pyramidenwert 435
שלם 300-30-40
Nomen: Abwickeln, Bezahlung, Dankopfer, Erstattung, Friedensangebot, Ganze, Gemeinschaftsopfer, Heilsopfer, Mahlopfer, Schlussopfer, Vergeltung, Vollständigkeit, Wohlsein, Zahler, Zahlmeister, Zahlmeister beim Militär
Verb(en), Adjektiv(e): abliefern, absolut, abwickeln, auszahlen, beenden, begleichen, bezahlen, bloß, enden, enorm, entschieden, ernst, ernsthaft, fertig, friedlich, ganz, gänzlich, genau, gesamt, gesund, gewaltig, groß, großartig, heil, implizit, intakt, kerngesund, klar, komplett, normal, pedantisch, perfekt, reichlich, satt, selben, sicher, unausgesprochen, unberührt, unbeschadet, unbeschädigt, ungefährlich, ungekürzt, ungeteilt, unverletzt, unversehrt, unversehrt sein, vergelten, vervollständigen, voll, vollenden, vollendet, völlig, vollkommen, vollständig, vollständig sein, vollzogen, wahr, wesentlich, wiederherstellen

Zusätzliche Übersetzung: vollständig sein, unversehrt sein; bezahlen, (Schuld) begleichen; vollständig, unversehrt, intakt, ganz; Dankopfer bibl.; Zahlmeister Mil.; Vergeltung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Salem (= top). Schallum (= Pers). zu erstatten/ ersetzen/ bezahlen/ vergelten. (das/ ein) Erstatten/ Ersetzen/ Bezahlen/ Vergelten. (das/ ein) Dankopfer/ Heilsopfer. (der/ ein) Dank, (die/ eine) Erstattung/ Vergeltung. vollständig, unversehrt, ganz, vollkommen, vollzählig, friedlich, freundschaftlich, (der/ das/ ein) vollkommene~/ friedliche~. (er/ es) war vollständig/ unversehrt/ wohlbehalten/ vollendet/ friedsam. (er/ es) hielt Frieden, (er/ es) vollendete/ erstattete/ leistete/ bezahlte/ vergalt/ ersetzte. (er/ es) stellte wieder her. (er/ es) gab zurück, (er/ es) wurde bezahlt/ vergolten/ erstattet. bezahle/ ersetze/ erstatte (du)!, (der/ ein) Friede/ Wohlstand/ Erfolg/ Freund/ Ersatz (von), (die/ eine) Ganzheit/ Unversehrtheit/ Freundschaft/ Vergeltung/ Bestechung (von), (das/ ein) Wohlsein/ Befinden/ Ergehen/ Wohlergehen/ Wohlbefinden/ Heil/ Befinden (von)

Kommentar: (Qere: SCHL~M = "I~HR Fehler")(= DeR von MÄNNERN) "Zahlmeister/Vergeltung"

Tipp: ם~לש = "IHR+/- log~ISCH~ES Licht" (siehe לש!); םלש = "Vergeltung" bibl. (םליש); "Zahlmeister" Mil.; "Dankopfer" bibl.; םלש = "vollständig", "unversehrt", "intakt" (Qere: "IN<TA~KT"), "ganz" (Qere: "GA<NZ"); kal. "vollständig sein", "unversehrt sein"; nif. םלשנ = "vollendet W<Erden"; "zu ENDE G-EHE<N"; "perfekt od. abgeschlossen sein"; pi. "bezahlen", (Schuld) "begleichen"; hit. םלתשה = "sich bezahlt machen", "die Unkosten decken", "sich lohnen"; "sich fortbilden", "sich vervollkommnen"; hif. םילשה = "ergänzen", "vervollkommnen"; "abschließen", "beenden"; "FRI-EDEN schließen"; SI-EHE auch: םולש!
Totalwert 930
Äußerer Wert 370
Athbaschwert 32
Verborgener Wert 144
Voller Wert 514
Pyramidenwert 1000
שפע 300-80-70
Nomen: Abundanz, Beleibtheit, Dicke, Erguss, Fettheit, Flut, Fülle, Klumpen, Luxus, Menge, Plethora, Prügel, Reichtum, Riesenmenge, Schlagen, Schwemme, Trimm, Trimm beim Segeln, Überfluss, Überfülle, Überfüllung, Überlauf, Überschuss, Üppigkeit, Vorkommen, Zurren
Verb(en), Adjektiv(e): lasssen, neigen, neigen lassen, reichlich geben, strömen, trimmen, übersättigen, überströmen, verstauen, verstauen von Ladung

Zusätzliche Übersetzung: überströmen, reichlich geben; (nach unten) neigen; neigen lassen, trimmen, (Ladung) verstauen; Fülle; Trimm Mar.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Reichtum/ Überfluß (von), (die/ eine) Fülle (von)

Kommentar: überstömen, (NaCH unten) neigen

Tipp: עפש = "Fülle"; "REI-CH<TUM"; kal. "überströmen", "reichlich geben"; (nach unten) "neigen"; pi. "neigen lassen"; "trimmen" Mar.; hif. עיפשה = "beeinflussen"; "strömen lassen", "überschütten";

תוכרב-עפש = "viel Glück!";
עפשה-ןרק = "Füllhorn"

Totalwert 450
Äußerer Wert 450
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 125
Voller Wert 575
Pyramidenwert 1130
שתי 300-400-10
Nomen: Acker, Flur, freies Feld, Gewebe, Kettfaden, Längsfäden, Längsfaden beim Weben, Verziehen, Webkette

Zusätzliche Übersetzung: Längsfäden (beim Weben)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) zwei/ beide(n) von. (zwei), (ich) stellte (auf), (ich) legte, (ich) setzte (ein), (ich) bestimmte/ richtete. (ich) machte (zu etw). (ich) ordnete (an), (ich) verschaffte mir. (das/ ein) Gewebe, (die (PI)) trinkend(e(n)) (von), (der/ ein) Zecher, mein Setzen/ Einsetzen/ Stellen/ Aufstellen/ Machen. richte/ setze/ stelle/ mache (du)!

Kommentar: (Qere: SCHT~I = "MEIN LOGOS+/- meine log-ISCH~E ER~Schein-UNG", "MEIN H~INTERN" und "MEIN+/- F~unda~MeN-T")(= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/über~legen/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!) "Längsfaden" (beim "W~EBeN")

Tipp: י~תש = "MEIN H~INTERN" und "MEIN+/- F~unda~MeN-T"siehe תש! (= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/über~legen/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!) "Längsfaden" (beim "W~EBeN");

"ZW>EI" ist für für Weibliches יתש (IM con.); "ZW>EI" = םיתש!
Totalwert 710
Äußerer Wert 710
Athbaschwert 43
Verborgener Wert 70 76
Voller Wert 780 786
Pyramidenwert 1710
11 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf