Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

32 Datensätze
אגב 1-3-2
Verb(en), Adjektiv(e): bei, gelegentlich, neben, nebenbei, solange, übrigens, während, zufällig

Tipp: בגא = "bei, nebenbei", "gelegentlich"
Totalwert 6
Äußerer Wert 6
Athbaschwert 900
Verborgener Wert 590
Voller Wert 596
Pyramidenwert 11
אל 1-30
Nomen: Anziehungskraft, Baum, El, Gegenüber, Gewalt, Gott, Gotte, Gottheit, Kraft, Macht, Mächtiger, Nichts, Norden, Schöpferkraft, Wandpfeiler
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auf, auf etwas zu, außer, bei, bis, bis zu, diese, für, gegen, gegenüber, hin, hinauf, hinein, hinzu, in, in Hinblick auf, in hinein, in Richtung auf, kein, keine, keinem, mit, nach, nach hin, nebst, nein, nicht, nicht doch!, nichts, über, um willen, von, wegen, wider, zu

Zusätzliche Übersetzung: nicht (bsd. Vor Imperativ); zu, hin, nach; Gott, Kraft; nur in Verbindung mit Radix ID 10-4 Stärke Gewalt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gott. (der/ ein/ o) Gott (von). El (= top; u.a. Beth-El). (Immanu)el (= Pers). (Beth)el (= Pers). (Asa(h))el ( Pers). (der/ ein) Gott, nicht, zu. auf. bei. hin. nach. in. neben, gegen, wider, vor. mit. an. um. über. von. wegen, (die/ eine) Kraft/ Macht/ Stärke/ Eiche/ Terebinthe/ Säule (von), (der/ ein) Türpfosten/ Bock/ Mächtige(r) (von), (el mul: gegen hin; entgegen; zu ... hin), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (el pene: vor/ an/ auf/ über; hin ... zu), diese (PI)

Kommentar: (Qere: AL = (geistiges) "SCHÖPFER-LICHT+/- erschaffenes (phys.) Licht" = "GOTT"!)(= LICHT/GEIST/ENERGIE+/- ER-SCH-Affen~ES (phys.) Licht), "zu/hin zu" (= die "IM-plosion" "AL+/-~LE-R" ausgedachten "IN+/-~Formationen = Gedanken~Wellen" - zurück in das geistige Kontinuum "AL=HIM" = "GOTT=DAS MEER")

Tipp: EL = לא = "schöpferisches WIR-K-LICHT" = "Gott-Vater"!

לא = "IM-Plosion"; לא I<ST "EIN idealer Punkt"(ןיא bedeutet "nicht existierend"!) aus dem "unendlich viel Masse" "HERR<ausgedacht wird"!
"לא = GOTT = geistige Energie" = "εν-εργον" und das bedeutet "INNERES WIR-KeN"! לא ist "EIN geistiges UNI<versum"... "NäM>L-ICH" das "AL<le-R" bewussten "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein", d.h. "AL<Le-R" "IN<DI-Vision-ären>DU-AL-Bewusstsein"!

EIN bewusster Geist<weiss: "IN<dem MOMent", wenn "ICH<zwei Punkte denke", befinden sich diese zwei Punkte "IMME(E)R HIER&JETZT IN EINEM PUNKT"... "NäM>L-ICH IN MIR SELBST" d.h. "IN לא" kann sich nichts raumzeitlich von A nach B bewegen ICH Geist SELBST BIN IMME(E)R IM "Mit<EL>Punkt"! "לא WIR<D ZU אל" (וצ = "Be-Fehl, Anodnung")... eine exploTIER-TE "Licht-Schöpfung"!
Totalwert 31
Äußerer Wert 31
Athbaschwert 420
Verborgener Wert 154
Voller Wert 185
Pyramidenwert 32
אלו 1-30-6
Nomen: seine Anziehungskraft
Verb(en), Adjektiv(e): bei begründetem Zweifel, das, diese, jene, jener, jenes, so, wenn

Zusätzliche Übersetzung: diese, wenn (negativ, Zweifel)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Qere): zu ihm. sein Türpfosten/ Widder, seine Säule. (Qere (mit Jod)): seine Säulen, wenn, gesetzt den Fall

Kommentar: diese (pl.), wenn (= negativ, Zweifel)

Tipp: ו~לא = "zu IHM", "SEIN GOTT = SEIN schöpferisches WIR-K-LICHT = seine Anziehungkraft"(= "SEINE IM-Plosion" siehe לא!); ולא = "diese" (pl.), "wenn" (= negativ, Zweifel);
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 160 161 170
Voller Wert 197 198 207
Pyramidenwert 69
אצל 1-90-30
Nomen: Seite
Verb(en), Adjektiv(e): abgeben, adeln, am, an, auf, bei, faul, hinbehalten, in, mit, nach, nahe, neben, nebenan, teilhaben lassen, träg, versagen, vor, zu, zur Seite legen, zur Seite von, zurücknehmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Azal (= top). Azel (= Pers). bei. neben, (die/ eine) Seite (von), zur Seite (von)

Kommentar: teilhaben lassen, (Qere: A-ZL = "SCHÖPFER/~Schatten" , "ICH (werde) Schatten werfen")

Tipp: לצא = "B>EI", "N<E-BeN", "zu Schatten", "Teil>HA-BeN<lassen" und לצא bedeutet "IM<Pefekt gelesen": "ICH W<Erde Schatten werfen";

לצ = "Schatten" = "Geburt-L-ICH-T";

Auf der Radix לצ ("zel") bauen übrigens folgende hebräischen Wörter auf:
בלצ = "Kreuz";
הלצ = "Schattenseite", "beschattete Fläche";
םלצ = "Fotograf"; "Ebenbild", "Götzenbild" (jeder Materialist betet sein eigenes Götzenbild an!)

Dein "MeCH-ANI-ISCH-ER Gehirn-Geist"(חמ = "Gehirn" und ינא = "ich"!) ist mit seinem "programmierten Intellekt" die "in Deinem Bewusstsein<sichtbare Schatten werfende" "MATRIZE" Deines wirkLICHTen Geistes! ER ist der Verursacher Deiner "MATRIX"!
Totalwert 121
Äußerer Wert 121
Athbaschwert 425
Verborgener Wert 168
Voller Wert 289
Pyramidenwert 213
אצלי 1-90-30-10
Verb(en), Adjektiv(e): bei, neben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bei/ neben mir. meine Seite
Totalwert 131
Äußerer Wert 131
Athbaschwert 465
Verborgener Wert 172 178
Voller Wert 303 309
Pyramidenwert 344
אצלך 1-90-30-20
Verb(en), Adjektiv(e): bei, neben
Totalwert 621
Äußerer Wert 141
Athbaschwert 455
Verborgener Wert 248
Voller Wert 389
Pyramidenwert 354
את 1-400
Nomen: Bagger, Beilblatt, eisernes schneidendes Ackergerät, Erdhacke, Ihnen, Ihr, Ihrer, Karst, Pflugschar, Schaufel, Sie, Spate, Spaten, Wunder, Wunderzeichen, Zeichen
Verb(en), Adjektiv(e): an der Seite von, ausgeschaltet, ausser, bei, das, dem, den, der, die, du, du an weibliche Wesen, mit, neben, sooft, soviel, zusammen mit

Zusätzliche Übersetzung: Partikel des determinierten Akk.; Spaten; du (f)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (mit nachf. Artikel), den/ die/ das/ die (= Zeichen des 4. Falls oder des ein Falls mit Verb pass - fast immer auslassen). du (bist/ warst), bei. mit. samt. aus. durch, für. als. vor. von. an. über. nach. gemäß, gegen, in. unter, auf. mit Hilfe von. (das/ ein) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen, (der/ ein) Karst, (die/ eine) Hacke/ Pflugschar

Kommentar: (Qere: A~T = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG")(= das BI~ST / Biest...) "Du" (= AL~S ANSCH! - "AT = Du (fem.)" - "F~EM" = die "Face-T~TE (eines) Volkes". Dieses "Du" I~ST das Weib-L-ICH~E "Du ICH=Ego" - d.h. das "Persön-L-ICH limi-TIER-TE Ego" eines ADaM = "ER SELBST AL~S ANSCH"!), "Spaten" (Qere: "SP~AT-EN"), "Pflugschar" (Qere: "P~F-Lug-SCHR")

Tipp: תא (= Akkusativ), bedeutet "Du" und "Spaten"; "SP-AT<eN" תע-ףס = "SCH-Welle der Zeit"!

תא = "du-Wunder", das s-ich an das Weibliche richtet!... תא = IM<Perfekt: "ICH W<Erde zu Zeichen"... תוא = "Buchstaben, Zeichen" (griech. "γραμμα");

Der Begriff 1-400 will sagen, dass das "GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", und zwar das am "extremsten>GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", zusammen eine "EINHEIT B-ILD<ET"... א und ת I<ST die Verbindung "des Ersten und Letzten", deshalb schlagen beide "ständig ineinander UM"!

תא, ET = "mit, zusammen-mit, bei und NeBeN"...
תא = "ER<D-schau-F>EL" und "SP-AT-eN"... unbewusst "P<F-Lug"...

ת>א = "A<T" ="Du< שנא selbst"; (תא steht auch für DeN grammatik-AL<ISCHeN "4. Fall" = "W<eN-Fall"?);

תא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER<SCH-Affen~E ER<Schein-UNG");
Totalwert 401
Äußerer Wert 401
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 116
Voller Wert 517
Pyramidenwert 402
אתו 1-400-6
Verb(en), Adjektiv(e): bei, mit, vor

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihn. ihm. es. mit/ (neben/ an/ bei/ in/...) ihm. seine Pflugschar/ Hacke, sein Karst. (Chald): (sie) kamen

Kommentar: (Qere: AT~W = (SEIN+/- Weib-L-ICH~ES) "Du~aufgespannt",= "SEINE+/-PF~LUG-SCHaR")

Tipp: ותא = "IHN und mit IHM zusammen"; ותא = "SEINE+/- ER<SCH~Affen~E ER<Schein~UNG", "SEINE+/- P~F~Lug~SCHaR"; "SEIN+/- Weib-L-ICH-es Du~Wunder"; ותא = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde zu Zeichen"(siehe ות!);
Totalwert 407
Äußerer Wert 407
Athbaschwert 481
Verborgener Wert 122 123 132
Voller Wert 529 530 539
Pyramidenwert 809
אתנו 1-400-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): bei uns, uns

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: mit/ (bei/ gegen/ über/...) uns. uns. seine Eselin, (wir) kamen/ kommen, (wir) kamen über (jmd)

Kommentar: "mit uns" (Qere: "mit UN-S")

Tipp: ונתא = "uns und mit UNS zusammen"; "UNSER<Du~Wunder"(siehe תא!);

ונתא bedeutet "Geschenk", speziell "Buhlerlohn", das heißt der Lohn,
den die Buhlerin vom ihrem Buhler empfängt!
Wenn es ein "AUPrichtiger LIEBES-Akt geistiger Vereinigung W-AR"... dann hat die Frau "IM-ME(E)R" auch eine geistreiche "SP-Ende" vom MANN empfangen... mit dem Geschenk seines "segensreichen S>AMeNs"!

Totalwert 457
Äußerer Wert 457
Athbaschwert 490
Verborgener Wert 178 179 188
Voller Wert 635 636 645
Pyramidenwert 1310
ב 2
Nomen: Beth
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf, bei, darinnen, durch, hindurch, hinein, in, innen, mit, mittels, wegen

Zusätzliche Übersetzung: Beth, B 2. Buchstabe d. hebr. Alphabets; Zeichen der Zahl 2; in, an, durch, mittels, gegen (Entgeld) Prp.

Kommentar: (Qere: (Präfix) IM/IN/inmitten/VERBUNDEN +/- (Suffix) außen/außerhalb, polar, (die) Polarität (einer Gedanken~Welle))

Tipp: ב = "IM/IN/inmitten/VERBUNDEN +/- (Suffix) außen/außerhalb, polar, (die) Polarität (einer Gedanken~Welle)";

ב = (Präfix) IM, IN, inmitten, VERBUNDEN; v. Darinnen sein in einem Raume; v. sich befinden inmitten einer Mehrzahl, in Bezug auf die Grenze die einen Raum umschliessen innerhalb, örtliche Nähe = an der Quelle;

ב = (Suffix) außen/außerhalb, polar, (die) Polarität (einer Gedanken~Welle); Dualität, Zweiteilung, Spaltung, Gegensatz, Ausserhalb, Kehrseite, durch, hindurch, bei hohen Gegenständen in = auf das Geschehen in der Zeit innerhalb (einer Zeitspanne) mit von der Gesellung, Begleitung Schatten auf der Leinwand;
Totalwert 2
Äußerer Wert 2
Athbaschwert 300
Verborgener Wert 410
Voller Wert 412
Pyramidenwert 2
באמצעות 2-1-40-90-70-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bei, bis, durch, mit, mittels, nach, neben, per, pro, via, vor, zu

Tipp: תועצמאב = "mittels, DUR~CH Vermittlung von"; תו~עצמא-ב = "IM Mit-EL-PUNKT+/- aufgespannte ER~Schein-UNG"
Totalwert 609
Äußerer Wert 609
Athbaschwert 803
Verborgener Wert 646 647 656
Voller Wert 1255 1256 1265
Pyramidenwert 1202
בבחינת 2-2-8-10-50-400
Verb(en), Adjektiv(e): bei, da, gleich, so, wie
Totalwert 472
Äußerer Wert 472
Athbaschwert 710
Verborgener Wert 1286 1292
Voller Wert 1758 1764
Pyramidenwert 584
בגדר 2-3-4-200
Verb(en), Adjektiv(e): bei, gleich, wie

Tipp: רד~גב = "IM GEIST+/- Genration~"(siehe רד!); רדג~ב = "IM+/- Rahmen"(siehe רדג!);
Totalwert 209
Äußerer Wert 209
Athbaschwert 603
Verborgener Wert 1220
Voller Wert 1429
Pyramidenwert 225
בידי 2-10-4-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bei, nach, neben, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/...) meine~ Hand/ Hände~/ Stärke/ Macht. (Du): in/ (an/ durch/...) (d~) (zwei) Hände~/ Seiten von. (Du): in (der) Macht/ Stärke von

Tipp: ידיב = "IN meiner Hand" (siehe די!);

14 = די = "Geist=Verstand<öffnet" = "Hand<L-UNG"... "die HA<ND symbolisiert das Handeln der Menschen"(= דנ אה = "dies ist (raumzeitliche) Bewegung"!).

Beachte:
1-4 = דע = "DUN<ST" ? ןוד = "Öffnung einer aufgespannten Existenz" = "urteilen"!

ICH Geist arbeite "IM-ME(E)R Geist-Voll"...
..."ein ausgedachtes DU" funktioniert dagegen NUR "MeCH-ANI-SCH"!
ICH versucht bewusst, mit eigener geistreicher די, ETwas bisher
"nicht Gekanntes, tiefer liegendes Inneres" ans "sichtbare Tageslicht" seines göttlichen "IN<divi>Du-AL-Bewusstseins" zu befördern.

יד~יב = "IN MIR+/- geöffneter Intellekt"(siehe יד!)
Totalwert 26
Äußerer Wert 26
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 848 854 860
Voller Wert 874 880 886
Pyramidenwert 56
בתוך 2-400-6-20
Nomen: Außenbereich, Innenseite, Innenteil
Verb(en), Adjektiv(e): an, bei, im, in, in der Mitte, inmitten, innerhalb, innerhalb von, ins, mitten darin, unter, zwischen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in der Mitte (von), im Innern (von), innerhalb (von), mitten in/ darin. inmitten (von), mit dabei, mittendurch, unter, zwischen, durch

Kommentar: (Qere: B~TWK = "IN (DeR) MIT~TE", "IM (I~ST DeR) Mit-EL-Punkt")

Tipp: ךות-ב = "IN der MIT<TE", "IM MIT-EL-P<UN(+/-)-KT"... (התכ = "SchuL-Z>IMME(E)R", (לש = "Fehler, von"), (לוש = "Saum"(= "(ש)logisch (ו)aufgespanntes (ל)L-ICH-T")!wird "ך(DEINE)<ב(polare) ת(Erscheinung) ו(aufgespannt)"...

Beachte:
Jede ausgedachte "Gedanken-SIN<US-Welle" I<ST NUR ein gedankliches Konstrukt...
das aus einem "EINHEIT<S>K-REI<S heraus-konstruiert = heraus-gedacht wird"!
"AL<le Bewegungen>die ICH MIR<ausdenke", lösen sich IMME(E)R IN MIR SELBST AUP, wenn "ICH" meine eigenes "ewiges HIER und JETZT" ver-STAND-en habe!

ךותב = "IN Deine<Zeichen" (siehe ות!);
Totalwert 908
Äußerer Wert 428
Athbaschwert 411
Verborgener Wert 502 503 512
Voller Wert 930 931 940
Pyramidenwert 1240
דרך 4-200-20
Nomen: Absatz, Abschnitt, Allee, Annäherung, Art, Art und Weise, Brauch, Durchgang, Durchschaltung, Ergehen, Form, Führung, Geschäft, Gewohnheit, Gleise, Hauptstraße, Leitung, Lösung, Macht, Maßnahmen, Methode, Mode, Modus, Möglichkeit, Pfad, Reise, Richtung, Route, Schnellstraße, Sitte, Sorte, Sortieren, Stärke, Straße, Strecke, Suchpfad, System, Typ, Unternehmung, Verfahren, Verhalten, Weg, Wegstrecke, Weise, Ziel, Zufahrt, Zugang
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bei, bis, durch, durchgeschaltet, einen Bogen spannen, erlangen, festtreten, keltern, mittels, nach, neben, spannen, spannen eines Bogen, treten, via, weise, zu

Zusätzliche Übersetzung: treten, spannen (Bogen, Gewehr); Weg, Art und Weise

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Weg/ Gang/ Wandel/ Pfad/ Lebensgang (von), in die Richtung von. (die/ eine) Straße/ Reise/ Stelle/ Lebensweise (von), (die/ eine) Art und Weise (von), (das/ ein) Vorhaben/ Geschäft/ Geschick (von), (er/ es) trat/ ging/ schritt/ stieg/ betrat/ stand/ kelterte. (er/ es) ging/ geht hervor, (er/ es) spannte/ spannt (= v Bogen), (der/ ein) tretend(e(r))/ gehend(e(r))/ betretend(e(r))/ kelternd(e(r))

Kommentar: (Qere: DR~K = "DEINE+/- ~ Generation")

Tipp: ךרד bedeutet "GaN-G, Wandel, Lebensweise", aber auch "(auf-)spannen und (hinein-)treten"; ךרוד = "DEINE+/-Generation" (siehe רד!);

Beachte: ךרד bedeutet nicht nur "WEG", sondern auch "STR-ECKE, AL<le, MöG<Licht-keit"!

Darum sage JCH UP:

"JCH UP bin DER WEG und die Wahrheit und das LeBeN;
niemand kommt zum VATER denn durch mICH."
(Joh 14:6 Lut)

"Und die Pforte ist eng, und DER WEG ist SCHM>AL, der zum (ewigen) LeBeN führt; und wenige (Menschen) SIN<D es, die IHN finden."
(Mt 7:14 Lut)

"Damit (V-ER)"deut(ש)et" der HEILIGE GEIST, dass DER WEG zum HEILIGEN noch nicht offenbart ist, solange die vordere Hütte steht..."
(Heb 9:8 Lut)

"Welches "DER WEG I<ST", DA DAS LICHT wohnt,
und welches ist "der Finsternis Stätte."
(Hio 38:19 Lut)

Totalwert 704
Äußerer Wert 224
Athbaschwert 133
Verborgener Wert 820
Voller Wert 1044
Pyramidenwert 432
כ 20
Nomen: Kaf
Verb(en), Adjektiv(e): ähnlich wie, als, bei, entsprechend, etwa, etwa wie, gemäß, genauso wie, gleichsam, ungefähr, wenn, wie

Zusätzliche Übersetzung: Kaf, 11. Buchstabe des hebr. Alphabets (K); Zeichen der Zahl 20; wie, ähnlich wie, ungefähr, etwa, als (in Eigenschaft als), vor Inf.: als, wenn

Kommentar: (Qere: Das UPsolut Vorhandene +/- (Präfix) WIE (Du es Dir ausdenkst) / (Suffix) DEIN (von Dir Ausgedachtes))

Tipp: 20 bedeutet als Präfix כ (GeN<AU SO...)"wie"(ausgedacht) und als Suffix ך "Dein"!
Die 20 steht für das "HIER< ARCH-ISCHe"(חרא = "Weg") "GeG<eN über" von...
"Gott<Geist<log-ISCHeM Denker < U-ND dessen ausgedachten Erscheinungen"!

Totalwert 20
Äußerer Wert 20
Athbaschwert 30
Verborgener Wert 80
Voller Wert 100
Pyramidenwert 20
כגון 20-3-6-50
Nomen: wie zum Beispiel
Verb(en), Adjektiv(e): bei, beispielsweise, derartig, gleich, solche, wie

Tipp: ןוגכ = "wie zum B-AI+/- Spiel"
Totalwert 729
Äußerer Wert 79
Athbaschwert 319
Verborgener Wert 212 213 222
Voller Wert 291 292 301
Pyramidenwert 151
כשם 20-300-40
Verb(en), Adjektiv(e): bei, gleich, so wie, wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: entsprechend dem Namen (von), wie (der/ ein) Name/ Ruf/ Ruhm (von), wie (das/ ein) Ansehen/ Denkmal/ Zeichen/ Denkzeichen/ Merkmal (von), wie (die/ eine) Erinnerung (von)

Kommentar: so wie... (= SCH als Präfix)

Tipp: םשכ = "so wie..."; םש-כ = "WIE W-ORT<D-ORT Name" (siehe םש!)
Totalwert 920
Äußerer Wert 360
Athbaschwert 42
Verborgener Wert 180
Voller Wert 540
Pyramidenwert 700
לות 30-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): bei

Kommentar: (Qere: L~WT = "LICHT+/- aufgespannte~Erscheinung") "bei" = "B-EI"

Tipp: תול = (das geistige) "LICHT+/- aufgespannte ER<Schein-UNG", "B-EI"; LUT = טול = (das geistige) "LICHT+/- aufgespannte Spiegelung"(= ein "SCHL-EI-ER"); SI-EHE auch: ול und תו!
Totalwert 436
Äußerer Wert 436
Athbaschwert 101
Verborgener Wert 56 57 66
Voller Wert 492 493 502
Pyramidenwert 502
ליד 30-10-4
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf, bei, darüber, nach, nahe, neben, über, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu (der) Hand (von). zu/ (für/...) (d~/ ein~) Hand/ Handvoll/ Portion/ Kraft/ Macht/ Stärke/ Seite/ Seitenlehne/ Pfote/ Zapfen/ Teil/ Plat~Denkmal/ Mahnmal/ Stück/ Tätigkeit/ Hilfe/ Ufer (von)

Kommentar: (Qere: L~ID = (das geistige) "LICHT+/- (D-esse-N) intellektuelle~Öffnug") "bei/neben" (Qere:: "B-AI+/-~NeBeN")

Tipp: דיל = (das geistige) "LICHT+/- (D-esse-N) intellektuelle~Öffnug") "bei", "neben" (Prp.) (Qere: "B-AI+/-~NeBeN");
Totalwert 44
Äußerer Wert 44
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 478 484
Voller Wert 522 528
Pyramidenwert 114
לצד 30-90-4
Verb(en), Adjektiv(e): bei, nahe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ((Chald): an (der) Seite (von)). (Chald): gegen. zu/ (für/...) (d~/ ein~) Seite/ Hüfte/ Falle/ Rücken/ Netz

Tipp: דצ~ל = (das geistige) "LICHT+/- (die) Geburt (EIN~ER) Öffnung" (siehe דצ!); דצל = "neben" (Adv.) (Qere: "N=Eben")
Totalwert 124
Äußerer Wert 124
Athbaschwert 125
Verborgener Wert 488
Voller Wert 612
Pyramidenwert 274
מאת 40-1-400
Verb(en), Adjektiv(e): auf, aus, aus dem Du, bei, nach, neben, seit, von, von her, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hundert/ hunderte. (die/ eine/ die) Hundert/ Hunderte (von), von. von seiten (von), weg/ hinweg von. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen/ Hacke/ Pflugschar/ Karst

Kommentar: (= MAH = "hundert") (Qere: M~AT = (eine) "gestaltgewordene ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG" = "vom Du")(= dem femininen "Du" = das eigene ausgedachte "limiTIER~TE ICH" ist (per wissenschaftlicher Definition) ein "Primat = Affe = QWP"! Das 19. Zeichen = Q = 100"! QWP = 100~6-80 = "affin~aufgespanntes Wissen"! "19 = I~Th" = eine "intellektuelle~Spiegelung") "von" (Prp.)

Tipp: תאמ = האמ = "Hundert", aber auch "H-IN<weg";

"MAT(erie) als תאמ" hebraisiert bedeutet "(מ)von (תא)Zeichen = Buchstaben = γραμμα", den "תא" ist die Kurfform von "תוא" = "Buchstabe, Zeichen, Auszeichnung"... aber auch "(מ)vom (תא)Du";

Kommentar: האמ = "hundert"; תאמ = (eine) "gestaltgewordene ER<SCH-Affen-E ER<Schein-UNG" = "vom Du"(= dem femininen "Du" = das eigene ausgedachte "limiTIER<TE ICH" ist (per wissenschaftlicher Definition) ein "Primat = Affe = ףוק"! Das 19. Zeichen = ק = 100"! ףוק = 100<6-80 = "affin<aufgespanntes Wissen"! "19 = י<ט" = eine "intellektuelle<Spiegelung") "von" (Prp.);

-> 1+10<100 = "SCHÖPFER+Intellekt ER<zeugt Affinität";
-> 111 = ףלא = "GOTT=(SCHÖPFER-LICHT WEISHEIT)" / 111 = לפא = "F>IN-STeR<NiS";

תא-מ = "vom Du"; "von" (Prp.)
Totalwert 441
Äußerer Wert 441
Athbaschwert 411
Verborgener Wert 156
Voller Wert 597
Pyramidenwert 522
מול 40-6-30
Nomen: Gegenrichtung, Plandrehen, Verblendung, Verleger, Vorderseite
Verb(en), Adjektiv(e): abwehren, bei, beschneiden, beschnitten, dagegen, gegen, gegenläufig, gegenüber, gegenüberliegend, nebenstehend, vor, zerschmelzen

Zusätzliche Übersetzung: beschneiden (Vorhaut); gegenüber; Kurzw. Verleger

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: gegenüber, vor. (el mul: gegen hin: hin gegen: entgegen: zu ... hin), (die/ eine) Front/ Vorderseite (von), beschnitten, (der/ ein) beschnittene(r)

Kommentar: (Qere: MWL = (das) "gestaltgewordene~aufgespannte (physik.) Licht") "beschnitten/gegenüber" (Qere: "BE~Schnitten"/"GeG~EN-über"), (Qere: MWL = M~L = "gestaltgewordenes~Licht")(= physik. "M(asse) x L(icht)" = m x "(= E)) "gegenüber~ beschnitten" (Qere: "GeG-EN-Ü~BeR / BE-SCHNI~TT-EN")(= SIN~D die M~L = die "Masse~Licht-Schatten-Projektionen" D-EINER~Traumwelt! )

Tipp: לומ = (das) "gestaltgewordene~aufgespannte (physik.) Licht"; "beschnitten/gegenüber" (Qere: "BE<Schnitten"/"GeG<EN-über"), (Qere: לומ = ל~מ= "gestaltgewordenes~Licht"(= physik. "M(asse) x L(icht)" = m x c(hoch2)"(= E)) "gegenüber~ beschnitten" (Qere: "GeG-EN-Ü~BeR / BE-SCHNI~TT-EN"(= SIN~D die ל~מ = die "Masse~Licht-Schatten-Projektionen" D-EINER<Traumwelt! );

Der "ER<ST~E Satz" der "T-ER<MO Dynamik" lautet geistreich verstanden:

In einem "geschlossenen System", d.h. IN einem "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein",
"WIR<D die ENERGIE SELBST(= der träumende Geist) niemals vernichtet", sondern...
"ständIG in eine neue IN<Formation seiner eigenen EN-ER-GI<E UM-gewandelt"!

"ERuhe = mc(hoch2)"
(ERuhe = לא, m = מ und c(hoch2) = "DREI<x D-REI"!)

Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 110
Verborgener Wert 90 91 100
Voller Wert 166 167 176
Pyramidenwert 162
מפרק 40-80-200-100
Nomen: Abwickler, Artikulation, Ausdrucksweise, Beule, Blattansatzstelle, Dichtung, Fuge, Gelenk, Knoten, Liquidator, Nodus, Scharnier, Schwellung, Verbindung, Verwalter bei Geschäftsauflösung
Verb(en), Adjektiv(e): auseinandergenommen, entladen

Zusätzliche Übersetzung: Gelenk, Fuge, Blattansatzstelle, Nodus Bot.; Liquidator, Verwalter bei Geschäftsauflösung; auseinandergenommen, entladen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: abreißend, (der/ ein) abreißend(e(r)). Zerreißend

Kommentar: Gelenk/Fuge/Blattansatstelle/Nodus (Bot.), Liquidator/Verwalter (bei Geschäftsauflösung), ausenandergenommen/ENTladen

Tipp: קרפמ = "Gelenk"; "Fuge"; "Blattansatzstelle", "Nodus" Bot. (קרפימ); "Liquidator", "Verwalter" (bei Geschäftsauflösung); "auseinander genommen"; "ENT-LA~DeN"; "erleichtert" (Adj.) (קרופמ)
Totalwert 420
Äußerer Wert 420
Athbaschwert 23
Verborgener Wert 441
Voller Wert 861
Pyramidenwert 900
על 70-30
Nomen: das Beschwerende, das Obere, Höchste, Höhe, hölzernes Joch, Joch, nach bestimmten Zeitwörtern, Verhältniswort, was Oben ist
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auch, auf, auf her, auf hin, auf los, auf zu, bei, darüber, der, für, gegen, herab, hinab, hinauf, in, in Betreff, in Bezug auf, in Hinsicht auf, indem, nach, nahe bei, oben, obendrauf, obschon, obwohl, super-, trotz, über, über her, über-, über–, um, um Willen, von, was angeht, wegen, weil, zu, zur Seite, zusätzlich

Zusätzliche Übersetzung: Höhe; auf, zu, zusätzlich, wegen, über, in Bezug auf, Verhältniswort, nach bestimmten Zeitwörtern; über-, super- (Präfix); Joch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: auf. über, super, trotz, bei. wegen, gemäß, für. zu. mit. samt, nebst, gegen, wider, in. an. entlang, dafür, vor. neben, durch, aus. nach. um. obgleich, von. gen. unter, bis. #auslassen#. (die/ eine) Höhe, (das/ ein) Obere(s)/ Joch (von), (die/ eine) Last/ Knechtschaft, (al ken: daher; deshalb; weil; darum), (al davar: wegen; weil; in Betreff), (al pene; auf; über; bei; gegenüber; gegen; vor; auf der Oberfläche (von); über hin), (al odot: wegen; weil; aufgrund; eben deshalb; von wegen; um willen (von)), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (al ma: zu was; warum/ wohin?). (al bli; auf Grund davon; daß nicht), (al ekev: weil; wegen; darum daß). (Qere (Aleph statt Ajin)): nicht. (Chald); (er/ es) ging hinein. (Chald); (er/ es) kam

Kommentar: (Qere: OL = EL = (das geistige) "QUELL-LICHT+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~He (phys.)Licht")(= DA~S fiktive - "raumzeitlich-ausgedachte" - "physikalische Licht" wird durch "geistige Fokusierung/Konzentation" ZU "Masse/MaT-ER-IE"(= x m)), (Qere: EL = (das) "O~BeR~E/Joch") (= "ins J~OCH" gespannt"... SIN~D Deine selbst aufgeworfenen~Gedankenwellen! "Joch" I~ST u.a. die Bezeichnung für eine EIN~Kerbung IM~Gebirge - die einen Gipfel vom nächsten oder zwei Bergstöcke voneinander trennt.)

Tipp: לע = (das geistige) "QUELL-LICHT=AUP+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~E (phys.) Licht"; לע = "Höhe", "Joch", "Belastung"; "an, auf, wegen, in Hinsicht auf, gegenüber, gegen, nahe bei, zusätzlich, in Bezug auf, über, darum usw."!

EL = לע(= DA-S fiktive "raumzeitlich ausgedachte"- "physikalische Licht" WIR<D durch "geistige Fokussierung/Konzentration" ZU(R) "MaT-ER-IE"...

Wenn "ICH IN MIR<ETwas sinnlich wahr-nehme", "BIN ICH<hochkonzentriert", d.h. "MEINE eigene ENERGIE<hat sich dann völlig zu Materie verwandelt" und dann habe ich... - wenn ich nur über wenig "Bewusstsein = geistige Energie verfüge" - völlig vergessen, was "ICH EI-GeN-LICH<T>SELBST BIN"... und was "MEINE IN<Form-AT(= תע)Ionen SIN<D"!
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 104
Voller Wert 204
Pyramidenwert 170
עלי 70-30-10
Nomen: Blütenstempel, Griffel, meine Höhe, Mörsel, Mörserkeule, Mühle, Mühlstein, Oberer, Pistill, Stempel, Stößel
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auf, bei, darüber, der, erhöht, hinauf, hoch, in, oben, obendrauf, über, von

Zusätzliche Übersetzung: Mörserkeule, Stößel, Pistill, Blütenstempel Bot.; hoch, erhöht; auf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Eli. auf mir. auf/ (zu/ über/ gegen/ wider/ wegen/ bei/ neben/ mit/ an/ in/ um/ für/...) mir/ mich. in Bezug auf mich. auf. zu. über. bei. neben, entlang, mit. obere, höhere, nach. in. gegen, aus. steige/ geh/ zieh hinauf (du)!, klettere/ besteige (du)!, (die) Blätter/ Laubblätter von

Kommentar: (Qere: EL~I = "MEIN+/- Joch" = "MEIN+/- AuGeN~Blick-L-ICH-ES Licht")(= "fiktiv-raumzeitlich-ausgedachtes" (schattenwerfendes) Licht)

Tipp: י~לע = "MEIN+/- AuGeN~Blick-L-ICH~ES Licht"(= "fiktiv-raumzeitlich-ausgedachtes" (schattenwerfendes) Licht); = "MEIN+/- Joch~~"... trage ICH... ילע = "AUP MIR", "IN<BE-ZUG>AUP MICH", "Ü~BeR>mICH"(siehe לע!); ילע = "hoch", "erhöht" (יליע); "auf" Prp.; "Mörserkeule", "Stößel"; "Pistill", "Blütenstempel" Bot. (םיילע)
Totalwert 110
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 67
Verborgener Wert 108 114
Voller Wert 218 224
Pyramidenwert 280
עם 70-40
Nomen: Bevölkerung, Familie, Gruppe, Haufen, Kriegsvolk, Leute, männlicher Verwandter, Maßgabe, Menge, Menschen, Mob, Nation, Nationalität, Onkel, Pöbel, Sippe, Staatsangehörigkeit, Stammesgenosse, Verwandschaft, Verwandte, Volk, Volksmenge, zur Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf, bei, mit, miteinander, nach, neben, vor, während, zu, zusammen, zusammen mit

Zusätzliche Übersetzung: nach Zeitwörtern in verschiedenen Bedeutungen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bei. zu. an. gegen, in. mit. nebst, neben, samt. dazu. bei. inmitten, unter, vor. von. ebenso, auch. wie. so ... wie. solange, zugleich (mit), (das/ ein) Volk/ Kriegsvolk (von), (die/ eine) Bevölkerung (von), (coli Sg): (die) Leute/ Verwandte(n)/ Angehörige(n)/ Einwohner (von), (die/ eine) Menschheit/ Völkerschaft/ Einwohnerschaft/ Familie (von), (der/ ein) Stamm (von)

Kommentar: (Qere: E~M = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He Gestaltwerdung") (eine) "Nation" (Qere: "NaT~ION"), "zusammen"(mit), "ZUR Zeit"(Prp.)

Tipp: םע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E Gestaltwerdung", "Ge-mein<schaft, Gesellschaft und Volk", "bei und mit, zur Zeit"... IM weltlichen Sinn! םע = "IHR+/- AuGeN~Blick";

םע = "mit, zusammen mit" und "Volk"; Das germanische Wort "theoda" bedeutet "Volk"; griech. θεος ="Theos" = "Gott";

OM = םע ist mein "geistiges Volk, d.h. meine Geistesfunken"!
JCH UP und "meine ICH BI<N" Geistesfunken, "WIR sind EIN GEIST"!

"Volk" hebraisiert ךלעו bedeutet "DEIN+/- aufgespanntes~ hochgehobenes JOCH" (siehe לע und ךל!);
Totalwert 670
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 17
Verborgener Wert 100
Voller Wert 210
Pyramidenwert 180
עמד 70-40-4
Nomen: Platz, Standort, Standplatz, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): aufstehen, aufstellen, bei, bestehen, bestellen, bestimmt sein für, bewahren, bleiben, dastehen, herstellen, hinstellen, hintreten, in Seiten einteilen, mit, standhalten, stehen, stehen bleiben, umbrechen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu stehen/ bestehen. aufzustehen, (das/ ein) Stehen/ Aufstehen/ Bestehen (von), (er/ es) stand/ steht (auf), (er/ es) bestand/ blieb/ vertrat. (er/ es) blieb stehen, (er/ es) kam auf. (er/ es) trat/ tritt (hin/ auf/ vor/ ein). (er/ es) stellte sich (hin), ((er/ es) hörte auf), stehend, (der/ ein) stehend(e(r))/ aufstehend(e(r))/ bestehend(e(r)). stehen bleibend, stehe/ bleibe (du)!, steh auf (du)!, stelle dich (hin)!, bleib stehen (du)!, (der/ ein) Standplatz, (die/ eine) Stelle

Kommentar: (Qere: E~MD = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (statisch/feststehende) gestaltgeworten~Öffnung" = (Deine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (log~ISCH aus-gemessene) UNI~Form")(= Deine ausgedachte "IN~Formation" = eine MOM~ENT~AN ausgedachte~aufgestellte) "Stelle" (Qere: "ST~EL~LE")

Tipp: דמע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (statisch/feststehende) gestaltgewortene~Öffnung" = (Deine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (log~ISCH aus-gemessene) UNI+/-Form"siehe דמ!) = Deine ausgedachte "IN<Formation" = eine MOM~ENT~AN ausgedachte~aufgestellte) "Stelle" (Qere: "ST>EL<LE");

דמע = "Standplatz", "Stelle" (דמוע); kal. "stehen (für)"; "bestehen (auf)"; "bestimmtsein für" (Akk.); pi. "IN+/- Seiten einteilen", "umbrechen" Typ.; nif. דמענ = "stehen bleiben", "anhalten"; hif. דימעה = "aufstellen", "hinstellen"; "sich verstellen", "so tun, als ob"
Totalwert 114
Äußerer Wert 114
Athbaschwert 117
Verborgener Wert 530
Voller Wert 644
Pyramidenwert 294
עתר 70-400-200
Nomen: Dicke, Fülle, Rauch, Schaufel
Verb(en), Adjektiv(e): anflehen, ausschütten, beten, bitten, erbitten, erfüllen, erhören, Petition einreichen bei der höchsten Instanz, reichlich geben, zubereiten

Zusätzliche Übersetzung: beten, anflehen, erbitten, eine Petition einreichen (bei der höchsten Instanz); reichlich geben, ausschütten

Kommentar: beten/anflehen/erbitten, eine Petition einreichen (bei der höchsten Instanz), ausschütten/reichlich geben (Qere:: "REI-CH-L-ICH GeBeN")

Tipp: רתע bedeutet "RaUCH", "FÜLLE+/- Ü~BeR-Fluss" und "Schau-F>EL"; nif. רתענ = "erhören" (Gebet), (Bitte) "erfüllen"; hif. ריתעה = "beten";

רתע (lies gespiegelt "ReTO") bedeutet "BI<TT<E", "FL>EHE<N, ER-BI<TT<eN"..
und (laut Langenscheidt) "eine PETI<T-ION EIN-REI-CHeN (bei der höchsten Instanz)"!

"PETI<T-ION" bedeutet "BI<TT<E"... und "BIT<TE"
(TE = את bedeutet "WACH<Raum, Zelle, Loge");

"26 ER wird zu Gott "FL>EHE<N"(= רתע, lies gespiegelt "ReTO")
und Gott wird ihn wohlgefällig annehmen und ER wird sein Angesicht schauen mit Jauchzen;
und Gott wird dem Menschen seine Gerechtigkeit (die Gute wie auch die Böse) vergelten!"
(SI-EHE: Hiob 33:26-30 ELB1871)

Totalwert 670
Äußerer Wert 670
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 376
Voller Wert 1046
Pyramidenwert 1210
רבע 200-2-70
Nomen: Nachbarschaft, Quartal, Seite, Stadteil, Stadtteil, Stadtviertel, Urur-Enkel, Ururenkel, Viertel, Vierteldollar, Vierteljahr
Verb(en), Adjektiv(e): 4 mal wiederholen, als Viereck formen, bastardieren, befruchten, begatten, in vier Teile teilen, ins Quadrat erheben, mit 4 multiplizieren, niederlegen, paaren, sich paaren bei Tieren, viereckig, viermal wiederholen

Zusätzliche Übersetzung: mit 4 multiplizieren, 4 mal wiederholen, in 4 Teile teilen, ins Quadrat erheben, als Viereck formen; (Tier) sich paaren, befruchten; Viertel; Stadtteil, Stadtviertel; Ururenkel, 4. Generation

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Reba. (der/ ein) vierte~ Teil (von), (das/ ein) Viertel (von), (der/ ein) Nachkomme im vierten Glied, (der/ ein) Staub (von), (die/ eine) Staubwolke (von), (er/ es) lag. (er/ es) lagerte sich

Kommentar: (Qere: R~BE = (ein) "rationaler~polarer AuGeN~Bick") "sich paaren/befruchten"(= von Tieren), "Viertel" (Qere: "Vier-Th=EL"), pi. "EIN Viereck formen/ins Quadrat erheben", "mit 4 multipliziern/in 4 Teile teilen", "Urenkel"(= die 4. Generation)

Tipp: עב~ר = (ein) "rationaler polarer AuGeN~Blick"; "Viertel" (Qere: "Vier-ט=EL"); kal. "sich paaren"; "befruchten" (Tier); pi. "EIN Viereck formen/ins Quadrat erheben", "mit 4 multipliziern/in 4 Teile teilen"; hif. עיברה = "paaren", "sich paaren lassen" (Tiere); "Urenkel", "4. Generation" (עביר); "Stadtteil", "Stadtviertel" (עבור)
Totalwert 272
Äußerer Wert 272
Athbaschwert 310
Verborgener Wert 780
Voller Wert 1052
Pyramidenwert 674
תדהר 400-4-5-200
Nomen: 19 ererwähnter Baum, Tidhar
Verb(en), Adjektiv(e): bei Jesaia 41, buchen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Ulme/ Eibe. (der/ ein) Buchsbaum/ Lebensbaum
Totalwert 609
Äußerer Wert 609
Athbaschwert 194
Verborgener Wert 747 751 756
Voller Wert 1356 1360 1365
Pyramidenwert 1822
32 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf