Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

60 Datensätze
אסר 1-60-200
Nomen: Enthaltungsgelübde, Fixierter, Verbot, Verbündnis
Verb(en), Adjektiv(e): anbinden, binden, einkerkern, fesseln, gefangenhalten, ich weiche aus, verhaften

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Esar (Haddon). Assir. zu binden, (das/ ein) Binden, (er/ es) band (an), (er/ es) fesselte/ verpflichtete/ verbot, (er/ es) spannte auf. (er/ es) schirrte an. (er/ es) nahm gefangen, (er/ es) geriet in Gefangenschaft, bindend, spann/ schirr an (du)! (= v Wagen/ Reittier), (das/ ein) Bindende(s)/ Enthaltungsgelübde, (das/ ein) Gelübde der Enthaltsamkeit, (der/ ein) Gefangene(r). (Chald): (das/ ein) Verbot (von)

Kommentar: verhaften/einkerkern/fesseln

Tipp: רס~א = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) raumzeitliche Rationalität" = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde AB~weichen"(siehe רס!);

רסא = "verhaften", "einkerkern"; "fesseln"
Totalwert 261
Äußerer Wert 261
Athbaschwert 411
Verborgener Wert 468
Voller Wert 729
Pyramidenwert 323
בגלל 2-3-30-30
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, dank, für, mit, wälzen, wegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wegen, um willen (von). in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Kot/ Kötel/ Mist/ Kothäufchen

Tipp: ללגב = "wegen", "dank" Prp.
Totalwert 65
Äußerer Wert 65
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 568
Voller Wert 633
Pyramidenwert 107
בדון 2-4-6-50
Nomen: Baracke aus Zellstoff

Kommentar: Baracke (aus "ZeL-T-Stoff")

Tipp: ןוד~ב = "IN+/- geöffneter aufgespannter Existenz" = "IM+/- UR<Teilen"(siehe ןוד!); ןודב = "Barake"(aus "ZeL~T-Stoff"); SI-EHE auch: ןו~דב = (jede) "polare Öffnung (I<ST eine) aufgespannte Existenz");
Totalwert 712
Äußerer Wert 62
Athbaschwert 489
Verborgener Wert 902 903 912
Voller Wert 964 965 974
Pyramidenwert 82
בחוץ 2-8-6-90
Nomen: Außenkabel, Außenseite, Rechtsaußen
Verb(en), Adjektiv(e): aus

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: draußen. in/ (an/ durch/ auf/...) (d~/ ein~) Straße/ Gasse/ Außenseite/ Außere

Kommentar: (Qere: B~CHUZ = "IM+/- DR~außen/außer-H-AL~B")

Tipp: ץו~חב = "IM(geistigen)KOLLEKTIV+/- (eine) aufgespannte Geburt"; ץוחב = "DR~außen" (Adv.) (siehe ץוח/ץח!)
Totalwert 916
Äußerer Wert 106
Athbaschwert 445
Verborgener Wert 830 831 840
Voller Wert 936 937 946
Pyramidenwert 134
בעד 2-70-4
Nomen: Abstand, zu Gunsten, Zukunft
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, aus heraus, betreffend, dafür, durch, durch hindurch, für, hinter, mit, um, vor, zu Gunsten von, zugunsten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: für. anstatt, als. zu Gunsten (von), zugunsten (von), um willen (von), um ... herum, durch, hinter, hindurch, ringsum, zwischen, bei. neben, an. #auslassen#

Kommentar: (Qere: B-ED = "IM Zeugen/BIS/Ewigkeit"... (I~ST D~esse~N) B~ED = "polare AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung")

Tipp: דעב = "für, anstatt, als, zu Gunsten, durch, für, hinter"; "A<B~stand/Zukunft";דעב = "IM Zeugen/BIS/Ewigkeit"(siehe דע!)... (I<ST D~esse~N) דע-ב = "polare AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung"(siehe דע!);
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 407
Verborgener Wert 900
Voller Wert 976
Pyramidenwert 150
בעיני 2-70-10-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, für, mit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Du): in/ (an/ durch/ unter/...) (d~) Augen von. in/ (an/ durch/...) mein(e)~ Auge(n)

Kommentar: (Qere: B~EI=NI )

Tipp: יניע~ב = "IN+/- (DeN) AuGeN"; י~ניע-ב = "IN MEINEM+/- Trümmerhaufen von Existenzen" (siehe יע und ןיע!);

Beachte:
AGN = ןגא = "B~Ecken" = SIN~D selektierte "polare~Ecken" = "These +~- Antithese" Spiegelungen

Totalwert 142
Äußerer Wert 142
Athbaschwert 396
Verborgener Wert 534 540 546
Voller Wert 676 682 688
Pyramidenwert 430
בצחוק 2-90-8-6-100
Nomen: aus Spaß, im Spaß
Verb(en), Adjektiv(e): drollig, lachend, lebhaft, lustig, scherzhaft, spielerisch, verspielt

Tipp: קוחצב = "IM<Spass"; "aus Spass"
Totalwert 206
Äußerer Wert 206
Athbaschwert 449
Verborgener Wert 916 917 926
Voller Wert 1122 1123 1132
Pyramidenwert 506
בשביל 2-300-2-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): als, auf, aus, betreffend, bis, für, mit, zugunsten, zuliebe

Tipp: ליבשב = "für, zugunsten, zu Gunsten, zuliebe" Prp.
Totalwert 344
Äußerer Wert 344
Athbaschwert 662
Verborgener Wert 928 934
Voller Wert 1272 1278
Pyramidenwert 1266
בשגגה 2-300-3-3-5
Verb(en), Adjektiv(e): aus Versehen, irrtümlich, irrtümlicherweise, unabsichtlich, unachtsam, unbeabsichtigt, unbedacht, versehentlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/ bei/ aus/...) (d~/ ein~) Irrtum/ Versehen. in/ (an/ durch/ bei/...) (d~/ ein~) unwissentliche~ Sünde

Tipp: הגגש-נ = "IM IR<R>TUM"; "aus VER<S>EHE<N" (siehe הגגש!)
Totalwert 313
Äußerer Wert 313
Athbaschwert 792
Verborgener Wert 611 615 620
Voller Wert 924 928 933
Pyramidenwert 1230
דאר 4-1-200
Nomen: Post
Verb(en), Adjektiv(e): aus Licht, bösartig, schmerzhaft

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Dor. (En/ Hammoth Dor)

Kommentar: Post

Tipp: "DAR" (ראד = "Post"; lat. "post hominum memoriam" = "seit MENSCHEN-Gedenken"; D<AR = "geöffnetes<LICHT" . "P-Ost".; רד = רוד = "Generation" . "DUR>CH Programm-Generation").

Ein "geistloses totes Programm" funktioniert "IM-ME(E)R" "nur logisch", ein "wirkLICHTer MENSCH" dagegen kann von ALL-AIN SELBST "geistreich denken" und das was ER "DUR>CH" "sein bewusstes Denken" in sein(em) Bewusstsein "schöpft", wird ER auch "nur D<ORT" bewusst SELBST wahrnehmen!
Totalwert 205
Äußerer Wert 205
Athbaschwert 503
Verborgener Wert 850
Voller Wert 1055
Pyramidenwert 214
זהבי 7-5-2-10
Nomen: aus Gold, Goldschmied
Verb(en), Adjektiv(e): einmalig, golden, teuer

Tipp: יבהז = "golden" (Adj.) (Qere: "GOL~DeN"); "aus Gold" (siehe בהז!); יב~הז = (eine) "selektierte WA~HR-nehmung>IN MIR"
Totalwert 24
Äußerer Wert 24
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 475 479 481 484 485 490
Voller Wert 499 503 505 508 509 514
Pyramidenwert 57
חמילה 8-40-10-30-5
Nomen: Mantel aus Schafpelz
Totalwert 93
Äußerer Wert 93
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 489 493 495 498 499 504
Voller Wert 582 586 588 591 592 597
Pyramidenwert 295
חנן 8-50-50
Verb(en), Adjektiv(e): aus Gnade schenken, begnaden, begnadigen, flehen, gnädig, gnädig sein, schenken, sich erbarmen

Zusätzliche Übersetzung: gnädig sein, sich erbarmen, begnadigen, (aus Gnade) schenken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hanan (= Pers). Hanan (Baal/ Beth/ Ben Hanan). (er/ es) schenkte aus Gnade, (er/ es) war gnädig/ günstig/ geneigt/ barmherzig. (er/ es) erbarmte sich, (er/ es) begnadete mit. (er/ es) bedachte gnädig mit. sich erbarmend, (der/ ein) sich erbarmend(e(r)) (von)

Tipp: ןנח = "gnädig sein", "sich erbarmen"; "begnadigen"; (aus Gnade) "schenken"; nif. ןנחנ = "begnadet W<Erden"; "begnadet sein"; pi. ןנוה = "begnaden"; pu. ןנוה = "gesegnet", "begnadet sein"; hit. ןנחתה = "anflehen"; SI-EHE auch ןח!
Totalwert 758
Äußerer Wert 108
Athbaschwert 78
Verborgener Wert 512
Voller Wert 620
Pyramidenwert 174
חרג 8-200-3
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Rahmen fallen, eine Ausnahme machen, herausbrechen, künstlich, zittern

Kommentar: herausbrechen

Tipp: גרח = "ER+/- zittern"; "ER+/- BE~BeN"; "herausragen"
Totalwert 211
Äußerer Wert 211
Athbaschwert 263
Verborgener Wert 780
Voller Wert 991
Pyramidenwert 427
חתה 8-400-5
Nomen: Furcht, Schrecken
Verb(en), Adjektiv(e): ein Feuer machen, herausholen, herausholen von Kohlen aus dem Feuer, nehmen, schüren

Zusätzliche Übersetzung: schüren, herausholen (Kohlen aus dem Feuer); Furcht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) war/ ist erschrocken/ verzweifelt/ verwirrt/ entmutigt/ geschlagen. (sie) war am Ende, (sie) wurde erschreckt, legend, (der/ ein) legend(e(r)). (Feuer) holend, tragend, packend, hinwegreißend, nehmend, fassend

Kommentar: "wegnehmen/entfernen" (= Kohlen aus dem Feuer holen)

Tipp: התח = "Furcht" (התיח); "schüren", "herausholen"(= "Kohle aus dem Feuer")
Totalwert 413
Äußerer Wert 413
Athbaschwert 151
Verborgener Wert 407 411 416
Voller Wert 820 824 829
Pyramidenwert 829
טרף 9-200-80
Nomen: abgerissenes Blatt, Abschlachten, Beute, Beutetier, Blatt, Erlegen, Flügel, Folie, Klinge, Laub, Lebensmittel, Mischen, Mischung, Nahrung, Opfer, Raub, Schicht, Schlachten, Schlurfen, Speise, Spreite, Umbildung, Zerrissenes
Verb(en), Adjektiv(e): abgebrochen, abgerissen, aus dem Zusammenhang reissen, berauben, durcheinander bringen, durcheinanderbringen, frisch, mischen, rauben, reißen, rituell, rituell unrein, töten, unrein, vernichten, verrühren, verwirren, wegreißen, zerfleischen, zerreißen, zerreissen

Zusätzliche Übersetzung: reißen, zerreißen, zerfleischen, rauben, berauben, wegreißen; mischen, durcheinanderbringen, verwirren; Beute, Nahrung; (Blatt) abgerissen; Blatt Bot.; "trefe", rituell unrein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu zerreißen, (das/ ein) Zerreißen, (er/ es) wurde zerrissen, (er/ es) zerriß/ zerfleischte/ vernichtete, (er/ es) riß in Stücke, frisch, abgepflückt, frisch abgerissen/ gepflückt. vernichtend, in Stücke reißend, zerreißend, (der/ ein) zerreißend(e(r)). (die/ eine/ als) Beute/ Nahrung/ Speise. (der/ ein) Raub, (das/ ein) Blatt/ Zerrissene(s)/ Mahl

Kommentar: (Qere: Th~RP = (ein) "gespiegeltes~rationales Wissen") "mischen/durcheinanderbringen/verwirren", "rituell unrein", "Blatt" (bot.)

Tipp: ףר~ט = "gespiegeltes~ rationales Wissen"; "Blatt" Bot., "Beute", "Nahrung"; (Blatt) "abgerissen" (Adj.); (rituell) "unrein" (Adj.); "zerreißen"; "zerfleischen"; "rauben", "berauben", "wegreißen"; hif. ףירטה = "für unrein erklären", "unrein machen" Rel.; "verrückt machen"; "mischen" (Qere: "M~ISCHeN"), "durcheinander bringen", "verwirren"; pi. "verrühren"
Totalwert 1009
Äußerer Wert 289
Athbaschwert 59
Verborgener Wert 715
Voller Wert 1004
Pyramidenwert 507
ירד 10-200-4
Nomen: Feld, Hof, Speicher, Yard
Verb(en), Adjektiv(e): absteigen, abwärts gehen, aus Israel auswandern, auswandern, herabbringen, herabsteigen, heruntergehen, herunterkommen, hinabgehen, hinabsteigen, hinabstürzen, niederkommen

Zusätzliche Übersetzung: hinabsteigen, herunterkommen, heruntergehen, abwärts gehen, (aus Israel) auswandern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jared. Jered. hinabzusteigen, (das/ ein) Hinabsteigen, (er/ es) steigt/ stieg/ kommt/ kam/ fließt/ floß hinab, (er/ es) wird herabkommen, (er/ es) geht/ ging herunter/ hinab. (er/ es) wirft/ warf nieder, (er/ es) fällt/ fiel. (er/ es) herrsche/ beherrsche/ regiere/ überwältige/ unterwerfe, (er/ es) trete/ tritt (nieder), hinabsteigend, hinabfließend, (der/ ein) hinabfließend(e(r)). hinabkommend

Kommentar: (Qere: IR~D = (eine) "intellektuelle rationale~Öffnung")(= "IRD~ISCH W~Erden" - d.h. MEER+/- oder weniger~bewusst... IN SEINE EIGENE+/- Traum~Welt "hin-A~B ST=eigen" = unbewusst in SIE "hinab-SIN~KeN"! )(= RDH = "herrschen/heraus-ZI-EHE~N")

Tipp: דרי = (eine) "intellektuelle rationale Öffnung"(siehe דר!); "hinab-st-eigen", d.h. "IRD~ISCH W<Erden", "HER(R)<UN-TeR KOM-MEN", "auswandern";

"WIR<D" = "W<IRD" -> IRD = דרי = "H-IN-UP<ST>eigen, UP-stammen(von), UP-nehmen, RE<DU-zieren"!

hif. דירוה = "herunterlassen"; "herunternehmen", "abnehmen"; "senken"
Totalwert 214
Äußerer Wert 214
Athbaschwert 143
Verborgener Wert 744 750
Voller Wert 958 964
Pyramidenwert 434
ירידה 10-200-10-4-5
Nomen: Abgang, Abkunft, Abnahme, Abstammung, Abstieg, Abwärtsgehen, Auswanderung, Auswanderung aus Israel, Bad, Bonbon, Diapositiv, Ebbe, Einlaufen, Emigration, Enttäuschung, Fall, Gleiten, Herbst, Herkunft, Hinunterrollen, Kursrückgang, Niedergang, Niedergehen, Rückgang, Rutsche, Schieber, Schräge, Schwinden, Senke, Sturz, Talfahrt, Tropfen, Untergang, Verfall, Verminderung, Zusammenschrumpfen
Verb(en), Adjektiv(e): absinken, abtauchen, abwählen, deklinieren, erniedrigt, heruntergehend, hinuntergehend, rückläufig, tropfenförmig, untergehen

Tipp: הדירי = "Abfahrt"; "Niedergang"; "Abhang", "Abstieg"; "Auswanderung aus Israel"
Totalwert 229
Äußerer Wert 229
Athbaschwert 273
Verborgener Wert 749 753 755 758 759 761 764 765 770
Voller Wert 978 982 984 987 988 990 993 994 999
Pyramidenwert 893
כי 20-10
Nomen: Brand, Brandmal, Brandt, Brandwunde
Verb(en), Adjektiv(e): aber, als, aufgrund, aus, da, daß, dass, denn, dennoch, falls, für, gesetzt den Fall, gewiss, ja, jedoch, mit, nur, obgleich, obschon, obwohl, seit, selbst, selbst wenn, siehe da, so, so dass, sobald, sondern, trotzdem, vielmehr, wahrhaftig, wann, wegen, weil, wenn, wenn schon

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: daß. so daß. denn. weil. als. da. wenn, sondern, wenn auch, nun gar. so oft. obgleich, gewiß, fürwahr, wahrlich, so. sofern, in der Tat. ja. wirklich, aber, im Gegenteil. Nein!, (af ki: wenn (auch); selbst wenn; also; geschweige denn; um so mehr; dazu kommt auch daß; sogar (als); ja sogar; hat denn wirklich .~?; um wie viel mehr), (ki im; vielmehr; sondern; außer; außer daß; daß wenn; wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (efeski: jedoch/ aber). (die/ eine) Brandwunde, (das/ ein) Brandmal

Kommentar: (Qere: KI = "WIE GOTT+/- wie (DeR) Intellekt")(= KI = "künstliche Intelligenz"!) "wenn/so daß/weil"(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt!)

Tipp: יכ = "wie ICH bewusster BEOBACHTER"; יכ = "wie ICH unbewusster Intellekt", "B-Rand>M-AL"; יכ = KI = "WIE GOTT+/- wie (DeR) Intellekt"(= KI = "künstliche Intelligenz"!) "wenn/so daß/weil"(= "Dein EGO" es Dir/TIER(?) so vorschreibt!); "BR~AND", "BR~AND~MaL", "BR~AND~W~unde";

יכ ist die Verknüpfung der Suffixe für "Dein" und "mein"... Beachte:
das "Dein" kommt IM bewussten יכ(נא) "IM-ME(E)R" vor dem "mein"!

יכ (20-10) ist eine Oberschwingung von אב (2-1), "B-EI B-EI<DeN" geht es um "VER-WIR<K-Lichtung und EI-NUN>G" der eigenen Zweiheit, die am besten gelingt, wenn MANN das "Dein" vor das "mein" stellt, denn JCH UP lehrt UNS: AL<le-S DA außen I<ST "Dein - mein Kind"... denn Du hast es Dir MEER oder weniger bewusst "selbst ausgedacht"!
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 84 90
Voller Wert 114 120
Pyramidenwert 50
כנגד 20-50-3-4
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, dagegen, darüber, für, gegen, gegenüber, kontra, mit, über

Tipp: דגנכ bedeutet "GeG<N-über" stehend!
Totalwert 77
Äußerer Wert 77
Athbaschwert 339
Verborgener Wert 636
Voller Wert 713
Pyramidenwert 240
להכעיס 30-5-20-70-10-60
Nomen: aus Trotz
Verb(en), Adjektiv(e): boshaft, böswillig, erzürnen, extra, verärgern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu kränken/ erzürnen/ verdrießen/ stören/ ärgern/ reizen/ beleidigen. um mürrisch zu machen, um Verdruß/ Sorge zu bereiten

Tipp: סיעכהל = "böswillig", "aus Trotz" (siehe סעכ!)
Totalwert 195
Äußerer Wert 195
Athbaschwert 195
Verborgener Wert 237 241 243 246 247 252
Voller Wert 432 436 438 441 442 447
Pyramidenwert 575
לטובת 30-9-6-2-400
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, dafür, für, mit

Tipp: תבוטל = "zugunsten", "zu Gunsten"
Totalwert 447
Äußerer Wert 447
Athbaschwert 451
Verborgener Wert 866 867 876
Voller Wert 1313 1314 1323
Pyramidenwert 608
למען 30-40-70-50
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, damit, für, gegenüber, mit, nach, wegen, zu Gunsten von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: so/ auf daß. damit, um zu. weil, (von) wegen, um willen (von), in Hinblick auf. in der Absicht (von), (mit welch~ ): damit

Kommentar: (Qere: L~MEN = "ZUR~Adresse", L~ME~N = "ZU IHREM gestaltgewordenen AuGeN~Blick")(= dem der Frauen) "für/zu Gunsten von/damit"

Tipp: ןע~מל = "LICHT-MEER+/- AuGeN~Blick-L-ICH<He Existenz"; ןעמ~ל = "IN der UP<Sicht", "zu Gunsten von, in Hinblick AUP, um des Willen (von)"; ןעמ~ל = "ZUR~Adresse", ן~עמ~ל = "ZU IHREM gestaltgewordenen AuGeN~Blick"(= dem der Frauen);

הנעמ bedeutet: "Antwort/gequält/MISS-handelt" und "UP<Sicht"! SI-EHE auch: הנע!
Totalwert 840
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 46
Verborgener Wert 200
Voller Wert 390
Pyramidenwert 430
מ 40
Nomen: Mem, von Teil
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, fern von, mehr als, ohne, seit, von, von aus, von her, wegen

Zusätzliche Übersetzung: Mem (M), 13. Buchstabe des hebr. Alphabets, Zeichen der Zahl 40; von, aus; (mehr) als, wegen

Kommentar: (Qere: (symb. das geistige) MEER +/- (D~esse~N) Gestaltwerdung (die gestaltgewortenen Wasser~ = Gedanken~Wellen))

Tipp: מ = "von Teil", "fern von, mehr als, ohne, seit, von, von aus, von her, wegen"; מ/מ = (das geistige) "MEER +/- (D~esse~N) Gestaltwerdung"(= die gestaltgewortenen Wasser~ = Gedanken~Wellen);

מ = (das geistige) MEER
(verbirgt in sich Wellen-Tal und Wellen-Berg)
Unsichtbare Form>EL, die hinter einem Gedanken steht, Formel steht hierarchisch immer höher als die Form, "archetypischer Rahmen für eine<konkrete Form";

מ = Wasser, Zeit, zeitlich, das Auseinanderfliessende, Prozess der Formwerdung, Gestaltwerdungsprozess durch Verdichtung des geistigen Lichtes, Fluss der Formen und Bilder, der am Mensch vorbeifliesst und ihm das Gefühl von "Zeit" erzeugt, subjektive Zeit = "Abfallprodukt" des stetigen Formenwechsels
Totalwert 40
Äußerer Wert 40
Athbaschwert 10
Verborgener Wert 40
Voller Wert 80
Pyramidenwert 40
מאד 40-1-4
Nomen: Kraft, Macht, Vermögen
Verb(en), Adjektiv(e): aus Dunst, sehr, überaus

Zusätzliche Übersetzung: sehr; Macht, Kraft bibl.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sehr, (die/ eine) Kraft/ Heftigkeit. (das/ ein) Vermögen, (bissehr): garsehr

Kommentar: (Qere: M~AD = (jede) "Gestaltwerdung (WIR~D) schöpfer~ISCH geöffnet"= "gestaltgewortener DUN~ST"/ "vom DUN~ST"), "sehr" (Qere: "SE~HR" / (SIN)H~HR")(= "LA~+M-M ~ B~ER~G")

Tipp: דאמ = (eine) "gestaltgewordene schöpfer~ISCH~E Öffnung";

דאמ bedeutet, "sehr und über<aus", aber auch "aus Dunst heraus"!
דאמ = "vom SCHÖPFER+/- geöffnet"; דאמ = "sehr" und "M-ACHT";

םיהלא = "Gott das MEER", liebt "AL<le seine Gedanken-wellen"...
so "sehr" (= ראמ = "M-ACHT"), dass ER sie "IMME(E)R<wiederholt"...
und "sie" danach wieder AUP<frisst"! ER hat "sie", wie MANN so "SCHöN" sagt: "zum FR-esse<N GeR<N"(רג = "REI<S-Ende"; ןרג = "D-ReSCH-TEN-NE");

SI-EHE auch: דא!
Totalwert 45
Äußerer Wert 45
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 580
Voller Wert 625
Pyramidenwert 126
מאולתר 40-1-6-30-400-200
Nomen: aus dem Stegreif
Verb(en), Adjektiv(e): beiläufig, extemporiert, improvisiert, nebenbei, sorglos, spontan
Totalwert 677
Äußerer Wert 677
Athbaschwert 514
Verborgener Wert 516 517 526
Voller Wert 1193 1194 1203
Pyramidenwert 1359
מאין 40-1-10-50
Nomen: aus Mangel
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Nichts, mangels, von wo?, woher, woher?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: woher?, wo?, von wo (?). ohne, wegen Nichtvorhandenseins von. weil nicht, nichts, gar nichts (ist), von nichts, so daß nicht. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Nichts/ Nichtsein

Kommentar: aus Mangel, mangels (Prp.), von wo?/woher?

Tipp: ןיאמ ... d.h. "von wo?" und "wo-HERR?"!
ןיאמ gibt sICH AUP diese Frage SELBST die Antwort, denn es bedeutet auch:
die "aus dem N-ICH<T-ex-IS-T>I-ER-Enden!" = göttliches יא, EI...
und "D-esse-N" "ER-WACH-TEN Geistesfunken"(= I-ER)!

Eine "bessere ANT-WORT" kann auch DeN "von UNS, göttlichem Geist",
"HIER&JETZT<ausgedachten ASTRO-Physikern" nicht "einfallen".
SIE behaupten doch ("weil WIR UNS das JETZT bewusst SO aus-DeN-KeN"), dass AL<le-S (angeblich vor 15 Milliarden Jahren) einem "Big Bang" entsprungen I<ST! "EIN Schöpfer-GOTT" hat in ihrem geistlosen
"Material-ist-ISCHeN Welt>B-ILD" nämlich "UP-solut nichts verloren"!

Einem Gotteskind I<ST "vollkommen bewusst"...
dass "IM BI-G BeN-G", d.h. "IM grossen Geist-SOHN-Gottes",
AL<le-S "IM-ME(E)R<NUR>HIER&JETZT" ENT-steht!

Totalwert 751
Äußerer Wert 101
Athbaschwert 459
Verborgener Wert 210 216
Voller Wert 311 317
Pyramidenwert 233
מאלתר 40-1-30-400-200
Nomen: aus dem Stegreif
Verb(en), Adjektiv(e): improvisiert

Tipp: רתלאמ = "Improvisieur", "improvisierend"; "improvisiert" (Adj.), "aus dem Stehgreif" (רתלואמ)
Totalwert 671
Äußerer Wert 671
Athbaschwert 434
Verborgener Wert 510
Voller Wert 1181
Pyramidenwert 1294
מאת 40-1-400
Verb(en), Adjektiv(e): auf, aus, aus dem Du, bei, nach, neben, seit, von, von her, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hundert/ hunderte. (die/ eine/ die) Hundert/ Hunderte (von), von. von seiten (von), weg/ hinweg von. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen/ Hacke/ Pflugschar/ Karst

Kommentar: (= MAH = "hundert") (Qere: M~AT = (eine) "gestaltgewordene ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG" = "vom Du")(= dem femininen "Du" = das eigene ausgedachte "limiTIER~TE ICH" ist (per wissenschaftlicher Definition) ein "Primat = Affe = QWP"! Das 19. Zeichen = Q = 100"! QWP = 100~6-80 = "affin~aufgespanntes Wissen"! "19 = I~Th" = eine "intellektuelle~Spiegelung") "von" (Prp.)

Tipp: תאמ = האמ = "Hundert", aber auch "H-IN<weg";

"MAT(erie) als תאמ" hebraisiert bedeutet "(מ)von (תא)Zeichen = Buchstaben = γραμμα", den "תא" ist die Kurfform von "תוא" = "Buchstabe, Zeichen, Auszeichnung"... aber auch "(מ)vom (תא)Du";

Kommentar: האמ = "hundert"; תאמ = (eine) "gestaltgewordene ER<SCH-Affen-E ER<Schein-UNG" = "vom Du"(= dem femininen "Du" = das eigene ausgedachte "limiTIER<TE ICH" ist (per wissenschaftlicher Definition) ein "Primat = Affe = ףוק"! Das 19. Zeichen = ק = 100"! ףוק = 100<6-80 = "affin<aufgespanntes Wissen"! "19 = י<ט" = eine "intellektuelle<Spiegelung") "von" (Prp.);

-> 1+10<100 = "SCHÖPFER+Intellekt ER<zeugt Affinität";
-> 111 = ףלא = "GOTT=(SCHÖPFER-LICHT WEISHEIT)" / 111 = לפא = "F>IN-STeR<NiS";

תא-מ = "vom Du"; "von" (Prp.)
Totalwert 441
Äußerer Wert 441
Athbaschwert 411
Verborgener Wert 156
Voller Wert 597
Pyramidenwert 522
מבין 40-2-10-50
Nomen: Ästhet, Experte, Fachmann, Kenner, Richter
Verb(en), Adjektiv(e): aus, beinhaltend, durchdringend, erkennend, fachmännisch, klar, scharfsinnig, seit, verstehend, von, wahrnehmend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von zwischen, zwischen ... heraus. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Mitte/ Zwischenraum/ Platz/ Unterscheidung (von), wahrnehmend, verstehend, (der/ ein) wahrnehmend(e(r))/ verstehend(e(r))/ unterscheidend(e(r))/ belehrend(e(r)). (der/ ein) Einsicht habend(e(r))/ vermittelnd(e(r)). (der/ ein) Einsicht machend(e(r)). (der/ ein) einsichtig/ verständig seiend(e(r))

Kommentar: Kenner/Fachmann

Tipp: ןיבמ = "Kenner", "Fachmann"; ןיב-מ = "von ZW~ISCHeN"(siehe ןיב!)
Totalwert 752
Äußerer Wert 102
Athbaschwert 359
Verborgener Wert 510 516
Voller Wert 612 618
Pyramidenwert 236
מבית 40-2-10-400
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Haus heraus, domestiziert, gezähmt, von innen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/ wegen/...) Beth (lechem/ -), von innen, innen, drinnen, innerhalb (von), von/ (aus/ vor/ in/ ab/ ) (d~/ ein~) Haus/ Innere~/ Geschlecht/ Zelt/ Palast/ Tempel/ Ort/ Aufenthaltsort/ Saal/ Wohnstätte/ Fundstätte/ Familie/ Nachkommenschaft/ Sippe (von), mehr als (das/ ein) Haus

Kommentar: (Qere: M~BIT = (eine) "gestaltgeworden~polare intellektuelle ER~Scheinung")(= "INNER-H-AL~B = außerhalb"...)"vom Haus"(= vom BI~T), "gezähmt/domestiziert"

Tipp: תיב~מ = (eine) "gestaltgewordene~ polare intellektuelle ER<Scheinung"(= "INNER-H-AL<B = außerhalb"...); תיבמ = "von innen" (d.h. "von innen nach außen" -> "aus sICH SELBST=HERR<aus existTIER-END"); "vom Haus"(= vom BI<T siehe תיב!); תיבמ = "gezähmt","domestiziert", "abgesichert" (Adj.) (תיובמ)
Totalwert 452
Äußerer Wert 452
Athbaschwert 351
Verborgener Wert 460 466
Voller Wert 912 918
Pyramidenwert 586
מבעד 40-2-70-4
Verb(en), Adjektiv(e): aus, bis, durch, hinten, seit, von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von durch/ zwischen/ hinter/ ringsum/ bei/ neben/ an
Totalwert 116
Äußerer Wert 116
Athbaschwert 417
Verborgener Wert 940
Voller Wert 1056
Pyramidenwert 310
מבשר 40-2-300-200
Nomen: Apostel, Bote, Botschafter, Hellseher, Herold, Merkur, Präkursor, Quecksilber, Überbringer, Verkünder, Vorbote, Vorläufer, Vorreiter, Vorzeichen, Wegbereiter
Verb(en), Adjektiv(e): aus Fleisch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) (d~/ ein~) Fleisch/ Wesen/ Lebewesen/ Leib/ Ve(wandte~/ Körper/ Haut (von), (coli): von/ (aus/...) (dem/ einem) Menschen, (der/ ein) Bote/ Freudenbote (von), (der/ ein) gute/ frohe Botschaft/ Nachrieht verkündend(e(r))/ bringend(e(r)). (der/ ein) (Heil/ Glück/ Segen) verkündigend(e(r))/ meldend(e(r))

Tipp: רשבמ = "Überbringer von guten Nachrichetn"; רשב-מ = "von (dem) Fleisch" (siehe רשב!);
Totalwert 542
Äußerer Wert 542
Athbaschwert 315
Verborgener Wert 820
Voller Wert 1362
Pyramidenwert 966
מגד 40-3-4
Nomen: Bestes, Edelfrüchte, Ertrag an Früchten, Götterspeise, kostbarste edelste Frucht, Schmackhaftigkeit, Spende, Wohlgeschmack
Verb(en), Adjektiv(e): aus Glück

Zusätzliche Übersetzung: köstliche Gabe der Natur

Kommentar: Götterspeise, köstliche Gabe der Natur

Tipp: דגמ = "GÖTTER<SP~EI~SE", "köstliche Gabe der NaTuR"; "edle Früchte"; דג-מ = "vom Glücksgott JUP<iter"(siehe דג!); ד~גמ = "MaG+/- geöffnet"(siehe גמ!); דגמ = "ER<zählt", "gesagt" (Adj.)
Totalwert 47
Äußerer Wert 47
Athbaschwert 310
Verborgener Wert 540
Voller Wert 587
Pyramidenwert 130
מגלה 40-3-30-5
Nomen: Anzeiger, Buchrolle, das Buch Esther, Detektor, Eiter, Entdecker, Entdeckerin, Enthüllung, Finder, Forscher, Forschungsreisender, Offenbarung, Schriftrolle
Verb(en), Adjektiv(e): aufgedeckt, aus dem Exil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) Gilo. (die/ eine) Rolle, (der) aufdeckend, (der/ ein) aufdeckend(e(r)). entblößend, enthüllend, offenbarend, öffnend, mitteilend, entblößt, geöffnet, (der/ ein) entblößt(e(r))/ geöffnet(e(r))/ (offene(r)). (Chald): (ein) Buch. (Chald): (eine) Schriftrolle

Kommentar: Eiter, offen/AUPgedeckt, Entdecker

Tipp: הלגמ = "Buchrolle, Schriftrolle" auch "offen, aufgedeckt" (siehe הלג!);

לגמ = "(מ)gestaltgewordenes (ג)geistiges (ל)Licht" bedeutet "S>ICH-EL" aber auch "GE<ST-alt>W<Erdung einer Welle"(= לג = Welle")

(lat. "evolutio" bedeutet "das Aufschlagen"(eines Heiligen Buches), aber auch "das Zurückwälzen"; darum nennt man ein "Heiliges Buch" auch "Wälzer", das kommt von הלגמ = "Buchrolle", speziell das "Buch ESTER")

Das "ER<le-BeN" eines "Menschen-Leben" gleicht dem Lesen eines Buches!
Dieses Buch gab es, bevor MANN es gelesen hat! Die Worte treten NUR dann in einer "chrono-logischen REI<N-Folge" IN ER<Scheinung, wenn MANN ES unbewusst liest!

הל~גמ = "MaG<ISCH-E (phys.) Licht-WA-HR-nehmung" (siehe גמ, לג und הל!); הלגמ = "ENT<D-Eck~ER"; "EI<TeR"
Totalwert 78
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 320
Verborgener Wert 155 159 164
Voller Wert 233 237 242
Pyramidenwert 234
מגן 40-3-50
Nomen: Abschirmen, Abschirmgeflecht, Abwehr, Abwehrspieler, Abwehrspielerin, Anwalt, Anzeigen, Asyl, Beschützer, Bewahrer, Bildschirm, Defensive, Hüter, Lagerschild, Lee, Leinwand, Regent, Rücken, Rückseite, Schild, Schildwache, Schuppe, Schutz, Schützerin, Schutzfolie, Schutzhülle, Schutzschicht, Schutzschild, Schutzwand, Schutzwehr, Sicherheit, Überzieher, Umhang, Verschanzung, Verteidiger, Verteidigerin, Verteidigung, Wache, Wachmann, Wall, Wandleuchter, Wandschirm, Wappen, Wappenschild, Wehrgang, Windschatten
Verb(en), Adjektiv(e): abschirmen, abschotten, aus dem Garten, ausliefern, bedeckte, behütet, beschenken, beschützend, bewachend, defensiv, fürsorglich, geschützt, hingeben, hinter, preisgeben, rächend, rechtfertigend, rückständig, überliefern, verteidigend, wehrhaft, wehrlos

Zusätzliche Übersetzung: Schild (Schutz); Verteidiger, Beschützer

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) (dem/ einem) Garten/ Baumgarten/ Park (von), (der/ ein) Schild/ Schutz/ Bewaffnete(r)/ Schirm (von), (die/ eine) Bewaffnung (von), (er/ es) gab/ übergab. (er/ es) lieferte aus. (er/ es) gab in die Gewalt

Kommentar: (Qere: M~GN = "von (diesem) Garten" (I~ST jede) "gestaltgeworden~geistige Existenz")(= AL~LE "G~Arten") (Qere: MG~N = "I~HR MaG-IER/Zaubermeister")(= der aller Frauen) "Verteidiger/Beschützer" (= MGN-DWD = das "Davids-SCH-ILD"!)

Tipp: ןגמ = "MaGeN" = "Schutz-Schild, WACH<E, Verteidiger, Beschützer" (siehe ןג!);
ןגמ-דוד = "MaGeN DA-VID" bed. "SCH-ILD-DA-VID<S"!

"SCH-ILD" = ןגמ ist auch die Bez. für den "DAVIDS-STeR<N";

ןגמ bed. "Schild":
"SCHiLD" ↦ דלש = "Skelett, Gerippe, Rohbau"...
"SCHI<LD" = "LOGOS Gottes<Licht Öffnung"↦ דל-יש(= "Geschenk")
"SCH<ILD" = "LOGOS<gebären/Kind"...

Das griech. Wort für "STeR<N" I<ST "αστηρ", sprich "A-STäR"!
"A<STäR" ↦ רתסא = "IM<P-er-fekt": "ICH W<Erde ver-ST-Eck<T sein"!
רתס (= "raumzeitliche Erscheinung der Rationalität") = "widerlegen, widerlegt sein"!

Das griech. Wort für "MaGeN" I<ST "γαστηρ", sprich "GA-STäR",
"GA-STäR" bed.: "Geist des Schöpfer-VER<ST>ECK`s"!
רתס = "VER<ST>ECK, Geheimnis"; רת-ס = "raumzeitliche REI<He"!
GA (= "Geist des Schöpfers" ) = אג bed. "SELBST-Bewusst";

Totalwert 743
Äußerer Wert 93
Athbaschwert 219
Verborgener Wert 166
Voller Wert 259
Pyramidenwert 176
מגנה 40-3-50-5
Nomen: Leid, Trauer, Unverschämtheit, Zudeckung
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem heiligen Hain, unanständig, ungehörig, unzüchtig

Tipp: הנגמ = "Leid", "Trauer"; "ungehörig", "unzüchtig", "unanständig" (Adj.) (הנוגמ)
Totalwert 98
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 309
Verborgener Wert 167 171 176
Voller Wert 265 269 274
Pyramidenwert 274
מהר 40-5-200
Nomen: Fasten, Heiratsgeld, Kaufpreis für die Braut, Morgengabe, Schnellrücklauf, Schnellverfahren
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Gebirge, bald, beschleunigt, bestürzt, eilen, eilend, eilends tun, eilig, eng, fix, früh, genau, hastig, rasant, rasch, schneidig, schnell, schnellen, sich beeilen, sobald, sofort, stark, überstürzt handeln, umgehend, unbesonnen sein, ungestüm, voreilig

Zusätzliche Übersetzung: eilen, sich beeilen; voreilig, unbesonnen sein, überstürzt handeln; schnell; Kaufpreis f. die Braut

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von Hor (der Berg) (= top). Mäher (Schalal-Hasch-Bas) (= Pers). zu kaufen/ erwerben. den Brautpreiszu bezahlen, (das/ ein) DenBrautpreisBezahlen. (das/ ein) Eilen/ Herbeieilen, eile (du)!, eilig, schnell, eilends, zu eilen, (das/ ein) Eilen, (er/ es) eilte/ eilt (herbei), (er/ es) tat schnell/ eilig. (er/ es) beschleunigte, (der/ ein) Werbepreis, (das/ ein) Tauschgeld, (der/ ein) Kaufpreis für die Braut. von/ (aus/ ab/ seit/...) (d~/ ein~) Berg/ Gebirge/ Bergland/ Berggegend (von), (weg) von (dem/ einem) Berg (von), kundig/ geschickt/ erfahren von. (der/ ein) kundige(r) von

Kommentar: (Qere: M~HR = (die) "gestaltgewordene WA~HR-nehmung (einer) Rationalität")(= einer "Berechnung = Ratio") (Qere: M~HR = (DeR) "gestaltgewortene B~ER~G" / "vom B~ER~G")(= ein "Wellen~TaL" entsteht DUR-CH einen "aufgeworfenen Wellen-B~ER~G" = "IN~erweckten~GEIST"!) "Heiratsgeld/Morgengabe", "eilen" (Qere: "EI~LE~N")(= DeR "Trümmerhaufen (einer auseinander-)EI~LE-N~DeN Existenz") "ungestüm/voreilig/bestürzt eilen"

Tipp: רהמ = "vom B-ER-G" (siehe רה!); רהמ = (die) "gestaltgewordene WA~HR-nehmung (einer) Rationalität"; "Heiratsgeld", "M-OR-GeN-GA-BE"; "schnell" (Adv.); pi. "eilen", "sich beeilen"; nif. רהמנ = "voreilig", "unbesonnen sein", "überstürzt handeln"
Totalwert 245
Äußerer Wert 245
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 351 355 360
Voller Wert 596 600 605
Pyramidenwert 330
מחר 40-8-200
Verb(en), Adjektiv(e): aus einem Loch, aus freier Geburt, bald, künftig, morgen, morgig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) Hör (Gidgad). morgen, bald, zukünftig, in der Folgezeit, in Zukunft, (der/ ein) morgende(r) Tag. am nächsten Tag. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Loch/ Höhle/ Öffnung

Kommentar: (Qere: M~CHR = (eine) "gestaltgewortene kollektive~Rationalität" = (eine) "gestaltgewortenes LOCH/Höhle/Gefängnis", (ein) "gestaltgewortener Freigeborener/Edler"), (Qere: MCH~R = (eine) "Gehirn~Rationalität"), "morgen" (Qere: "MOR~GeN"), "bald" (Qere: "B-AL~D" = "IN GOTT+/- geöffnet"!)

Tipp: רחמ bedeutet "aus einem Loch, aus freier Geburt, bald, künftig, morgen," Adj.; רחמ = "Gehirn-Rationalität" (siehe חמ!);

רחמ = (eine) "gestaltgewordene kollektive Rationalität" (siehe רח!);

Lehre JCH UP Dich nicht: "Sorge Dich nicht um Morgen?"
Und wieso lehre JCH UP das?
Weil es IN WIR-K-LICHTkeit nur " HIER&JETZT<gibt"!

Es gibt kein "morgen" und kein "wo anders", es gibt nur ""HIER&JETZT"! Alles was ist, kann "IM-ME(E)R" nur "HIER&JETZT" an der "von Dir geistig AIN-SEE<BaR<eN Oberfläche" Deines Bewusstseins in "ER<Scheinung" treten!
Totalwert 248
Äußerer Wert 248
Athbaschwert 73
Verborgener Wert 750
Voller Wert 998
Pyramidenwert 336
מידי 40-10-4-10
Nomen: Momentanpol, Sofortprogramm
Verb(en), Adjektiv(e): aus, seit, sofortig, unmittelbar, von

Zusätzliche Übersetzung: aus den Händen von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) meine~ Hand/ Hände~ . (Du): von/ (aus/ vor/...) (den) (zwei) Händen/ Seiten von. (Du): von/ (vor/...) (der) Macht/ Stärke von

Kommentar: "SOF-ORT-IG"/unmittelbar

Tipp: י~דימ = "MEINE+/- gestaltgewordene intellektelle Öffnung"; י~די-מ = "von MEINER<Kraft/Hand(-Lungen)" (siehe די!); ידימ = "von, aus den Händen von"; "SOF-ORT-IG", "UN>mit-EL<BaR"
Totalwert 64
Äußerer Wert 64
Athbaschwert 190
Verborgener Wert 478 484 490
Voller Wert 542 548 554
Pyramidenwert 208
מיש 40-10-300
Nomen: Ulme, Zürgelbaum
Verb(en), Adjektiv(e): aufhören, aus der Existenz, herausziehen, vom Dasein her, weichen

Zusätzliche Übersetzung: Zürgelbaum (Celtis austraUs) Bot.

Kommentar: Zürgelbaum (Bot. Celtis australis) (Qere: "ZÜR-GeL-Baum")

Tipp: שימ = "ZÜR-GeL-Baum" (Ulmenart, Nutzholz) Bot.; שי-מ = "vom DA<Sein" -> "Gestaltwerdung existiert"
Totalwert 350
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 52
Verborgener Wert 104 110
Voller Wert 454 460
Pyramidenwert 440
ממעמקים 40-40-70-40-100-10-40
Nomen: aus der Tiefe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) (den) Tiefen/ Wassergründen

Tipp: םיקמעממ = "aus der Tiefe"
Totalwert 900
Äußerer Wert 340
Athbaschwert 91
Verborgener Wert 310 316
Voller Wert 650 656
Pyramidenwert 1390
ממרא 40-40-200-1
Verb(en), Adjektiv(e): aus Ehrfurcht, eigensinnig, rebellisch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Mamre

Kommentar: (= M~MRH = "vom SCHR~Ecken/von BIT~TER-KEIT/von GR~AM") (Qere: +M-M~RA = (eine) " +~- gestaltgewortene rationale~Schöpfung") "vom erheben/emporschnellen", "vom rebellisch/widerspenstig"(sein) (Qere: MM~RA )

Tipp: ארממ = "aus Ehrfurcht", "vom SCHR<Ecken/von BIT~TER-KEIT/von GR~AM") (Qere: +M-M~RA = (eine) " +~- gestaltgewortene rationale~Schöpfung") "rebellisch", "eigensinnig"(Adj.)
Totalwert 281
Äußerer Wert 281
Athbaschwert 423
Verborgener Wert 500
Voller Wert 781
Pyramidenwert 681
מן 40-50
Nomen: Abtrennung, Anteil, Himmelsbrot, Manna, Saite, Saiten, Saiteninstrument, Saiteninstrumente, Teil Anteil, Trennung
Verb(en), Adjektiv(e): als, an, aus, aus heraus, außer, außerhalb, bis, der, durch, mehr als, nach, ohne, seit, um, von, von an, von bis, von her, von unter, von weg, von-weg, was, weg, wegen, wer

Zusätzliche Übersetzung: Manna bibl., Himmelsbrot; von, von ... weg; aus; (mehr) als

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von. vor. von ... weg/ aus/ her. weg von. aus. seit. ab. von wegen, infolge von. im Vergleich zu. Teil von. fern von. ohne, daß/ damit nicht, so daß nicht, was?, als. mehr als. (das/ ein) Manna/ Himmelsbrot. rechne/ teile/ weise zu (du)!, versorge/ bestimme/ bestelle/ füge (du)!, laß kommen/ wachsen (du)!. (Chald): wer(?)

Kommentar: (Qere: M~N = (eine) "gestaltgewordene~Existenz")(= lat. existere = "entstehen/hervortreten/auftauchen" - "AL~LE Gedankenwellen" entstehen "IN AL-HIM"! SIE treten aus DeR "EINHEIT von ALHIM~hervor" U~ND können ALHIM nicht verlassen!) "ein Teil von"(?), "Manna/Himmelsbrot" (Qere: "MANN~A"/"MaN~NA" / "HIM-MEL~S=B-ROT")(= AL~S "Manna" oder auch "HIM~MEL~S=B-ROT" wird "IN +~- DeR" "BI=B-EL" (2 Mos 16) die "SP~EI-SE" bezeichnet - die den Israeliten auf ihrer 40-jährigen Wanderschaft durch die Wüste (= M~DBR) AL~S "NA~HR-UNG" dient!)

Tipp: ןמ = 40-50 = "(מ)gestaltgewordene (ן)Existenz" ist "MEINE<(90/צ)=Geburt einer Gedanken-Welle", ןמ = "von, von<weg, aus"

ןמ sprich "Manna" = "H-IM-M-EL<S>B-ROT" bed. auch "Glückssamen"..
Das MeM und das N<UN, das "GeG<eN-wärtige KIND ZUR Frau" - zusammen ER<geben sie ןמ, was gelegentlich mit "Manna" übersetzt wird.
ןמ zeigt "IM-ME(E)R", welchen "persönlichen Anteil" MANN ZUR Zeit vom Schicksal des "Heiligen Ganzen" zu tragen hat, aber ןמ beschreibt auch den "gott-gerechten Anteil", den sich jeder Mensch mit seinem MEER oder weniger "egoistischen Verhalten" selbst einhandelt! Diese "Vierzig und Fünfzig" verbinden sich automatisch ZUR Neunzig, dem "Angelhaken", der als "NEU<N IM Zehner-Be-REI-CH" für jede "EIN-ZeL-NE Neu-Geburt" "IM eigenen IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" "VER-Antwort-Licht" I<ST.

Totalwert 740
Äußerer Wert 90
Athbaschwert 19
Verborgener Wert 96
Voller Wert 186
Pyramidenwert 130
מני 40-50-10
Nomen: mein Anteil, Schicksal, Zahl
Verb(en), Adjektiv(e): an, aus, der, seit, um, von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Minni. von/ (vor/...) mir. (weg) von mir. mehr als ich. mehr als. von. aus. ab. seit. vor. (die) Saitenspiele (von). (Chald): (er) betraute/ beauftragte/ befahl. (Chald): (er) setzte ein. (Chald): beauftrage (du)!

Kommentar: (Qere: MN~I = "MEINE+/- gestaltgewortene Existenz" = "MEIN+/- Manna = HIM-MEL~S=B-ROT")

Tipp: ינמ = "von-MIR-aus und meinetwegen"(Geist)... ינמ = "MEIN<Anteil und MEINE<Bestimmung"! (siehe ןמ!); ינמ = "MEINE+/- gestaltgewortene Existenz" = "MEIN+/- Manna = HIM-MEL<S=B-ROT" siehe ןמ!
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 59
Verborgener Wert 100 106
Voller Wert 200 206
Pyramidenwert 230
מפאת 40-80-1-400
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, für, mit, wegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/ an/...) (d~/ ein~) Seite/ Gegend/ Himmelsrichtung/ Ecke/ Ende/ Rand/ Randgebiet/ Grenzland von. von/ (aus/...) (den) Seiten/ Gegenden/ Himmelsrichtungen/ Enden/ Rändern/ Ecken/ Randgebieten/ Grenzländern

Kommentar: wegen (Prp.)

Tipp: תאפמ = "wegen" (Prp.); תאפ-מ = "von (der/einen) Ecke/Seite/RA~ND", "von (DeN) Ecken/Seiten/Rändern"(siehe האפ!);
Totalwert 521
Äußerer Wert 521
Athbaschwert 417
Verborgener Wert 161
Voller Wert 682
Pyramidenwert 802
מפוספס 40-80-6-60-80-60
Nomen: gestreift aus Mosaik
Verb(en), Adjektiv(e): ausgestorben, durchwachsen, gefurcht, gerieft, gesprenkelt, gestreift, schlierig, streifig, verloren, vermisst
Totalwert 326
Äußerer Wert 326
Athbaschwert 118
Verborgener Wert 152 153 162
Voller Wert 478 479 488
Pyramidenwert 1064
מפי 40-80-10
Verb(en), Adjektiv(e): aus, seit, von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) (d~/ ein~) Mund/ Schnabel/ Rand/ Teil/ Befehl/ Mündung/ Offnung/ Schärfe/ Schneide/ Seite/ Portion/ Anordnung/ Ufer/ Maul/ Wort von. von/ (aus/...) mein~ Mund

Tipp: יפ~מ = "VON (DeR) WEISHEIT-GOTTES"; יפמ = "MEIN+/- gestaltgewordenes/zeitliches Wissen" (kommt) יפ~מ ="vom Mund"(siehe יפ!);
Totalwert 130
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 49 55
Voller Wert 179 185
Pyramidenwert 290
מפני 40-80-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): aus, dank, infolge, seit, von, vor, wegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von. von (vor) weg/ hinweg. weg/ hinweg von. vor. angesichts, wegen, (wegen welcher): weil. (PI): von/ (aus/ vor/...) dem Angesicht von. (weg) von meinem Angesicht, vor mir. (PI): von/ (aus/...) (der/ einer) Vorderseite/ Oberfläche von

Kommentar: (Qere: MP~NI = (das) "gestaltgewordenes Wissen (I~ST DeR) exisTIER-EN~DE Intellekt" = M~PNI = (die) "gestaltgewordene~Oberfläche")

Tipp: ינ~פמ = (das) "gestaltgewordenes Wissen (I<ST DeR) exisTIER-EN~DE Intellekt"; ינפ-מ = (die) "gestaltgewordene O~BeR~Fläche" (siehe ינפ!); י~נפ~מ = "MEIN+/- gestaltgewordener Aspekt"(siehe ןפ!); ינפמ = "wegen"; "vor" (Prp.)
Totalwert 180
Äußerer Wert 180
Athbaschwert 65
Verborgener Wert 105 111
Voller Wert 285 291
Pyramidenwert 510
מפספס 40-80-60-80-60
Nomen: gestreift aus Mosaik

Tipp: ספספמ = "gestreift" (Adj.); "aus Mosaik" (ספסופמ)
Totalwert 320
Äußerer Wert 320
Athbaschwert 38
Verborgener Wert 146
Voller Wert 466
Pyramidenwert 920
מקרב 40-100-200-2
Nomen: Annäherung, aus dem Innern, Vertrauter
Verb(en), Adjektiv(e): aus, geopfert, nahestehend, seit, von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) (d~/ ein~) Mitte/ Nähe/ Innere~/ Herzen/ Bauch (von), vor kurzem, aus. aus ... hinweg, von (dem) Nahestehende~/ Freund/ Nachbarn. von (d~/ ein~) Krieg/ Streit

Tipp: ברקמ = "vom INNERSTEN SELBST = ICH" (siehe ברק!); (kommt) ברקמ = (das) "gestaltgeWORTene~affine~rationale außer>H-AL<B"; "nahe" (Adj.), "stehend"; "vertraut" (Adj.) (ברוקמ); "geopfert" (Adj.) (ברקומ); "Annäherung" (ברקימ)
Totalwert 342
Äußerer Wert 342
Athbaschwert 317
Verborgener Wert 846
Voller Wert 1188
Pyramidenwert 862
משה 40-300-5
Nomen: Bett, Darlehen, Ramses, Schuld
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Wasser ziehen, vom Lamm her, ziehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Mosche/ (Mose). (herausziehen), (der/ ein) Gläubiger (von), (das/ ein) Darlehen (von). von/ (aus/ für/...) (d~/ ein~) Lamm/ Schafjunges/ Ziegenjunges/ Schaf/ Ziege. von/ (aus/ für/...) (d~/ ein~) junge~ Kleinvieh

Kommentar: (Qere: M~SCHH = (eine) "gestaltgewortene log~ISCH-E WA~HR-nehmung", M~(SIN)H = "vom LA~+M-M")(= vom "LICHT-SCHÖPFER~+M-M") (= ETwas) "aus dem WASSER~ZI-EHE~N"(= das WASSER symb. den GEIST von ALHIM/86/UP und die +M-M symb. die AUP~tauch-enden Gedankenwellen!)

Tipp: השמ = "Mose" = "Darlehen, Schuld und ziehen" -> "aus dem WASSER<ZI>EHE<N", ZI= יצ bed. "SCHI-FF und F-LOT-TE";

השמ bed. auch "(מ)vom (הש)Lamm" XP = "CHRISTUS" (siehe הש!);

Als Mose geboren wird, versinkt er nicht im Wasser, wie die anderen Knaben. Mose heißt, "der aus dem Wasser gezogene". Man legte ihn in ein "Kästlein", in eine "הבת = teba". In der teba bleibt das "Leben in Raum und Zeit" erhalten.
"Gilgul" heißt "wieder zum Leben kommen" - es symbolisiert die mißverstandene Reinkarnation - und "galut" ist das "Exil". Exil bedeutet Deine Gefangenschaft im "gal", in der "Form" - in Deiner Norm. Das Wort für "Rad", für das Drehen, ist "galgal" (3-30-3-30), es beschreibt das Rad der Wiederkehr.

השמ = (eine) "gestaltgeWORTene~log~ISCH~E WA~HR-nehmung";
Totalwert 345
Äußerer Wert 345
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 101 105 110
Voller Wert 446 450 455
Pyramidenwert 725
מתוך 40-400-6-20
Nomen: aus der Mitte, Makler, Vermittler
Verb(en), Adjektiv(e): aus, außer, außerhalb, heraus, im Zustand von, ohne, seit, von, wegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: aus. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Mitte/ Innere~ (von). von/ (aus/...) (d~/ ein~) Bedrückung/ Unheil/ Verderber

Kommentar: (Qere: M~TWK = "von/aus der MITTE"!)(= aus dem "Mit-EL-Punkt") "IM Zustand von", "Vermittler/Makler" (Qere: MT~WK )

Tipp: ךות-מ = "von/aus der MITTE<aus. heraus" (= aus dem "Mit-EL-Punkt"! (siehe ךית/ךות) "IM Zustand von"; "Vermittler", "Makler" (ךוותמ)
Totalwert 946
Äußerer Wert 466
Athbaschwert 121
Verborgener Wert 132 133 142
Voller Wert 598 599 608
Pyramidenwert 1392
נבע 50-2-70
Verb(en), Adjektiv(e): aus der Quelle fliessen, herrühren, herrühren von, hervorgehen, hervorquellen, reden, sprudeln, verkündigen

Zusätzliche Übersetzung: sprudeln, aus der Quelle fließen, (Folgerung) hervorgehen, herrühren von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sprudelnd, hervorsprudelnd, (der/ ein) hervorsprudelnd(e(r)). Hervorquellend

Kommentar: sprudeln/aus der Quelle fließen, (= logische Folgerung) hervorgehen/herrühren(von)

Tipp: עבנ = "HERR+/- vorquellen", "sICH ER<gießen/sprudeln", "aus der QUELLE+/- fließen"; (Folgerung) "hervorgehen", "herrühren"; hif. עיבה = "ausdrücken"
Totalwert 122
Äußerer Wert 122
Athbaschwert 316
Verborgener Wert 526
Voller Wert 648
Pyramidenwert 224
עבור 70-2-6-200
Nomen: Empfängnis, Ergebnis, Ernte, Ertrag, Getreide, Schwangerschaft, Überschreitung
Verb(en), Adjektiv(e): als, aus, betreffend, damit, fertig! weiter!, für, mit, wegen, zugunsten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu. wegen, um willen, zum Zweck, von wegen, damit, darum daß. auf daß. von einer Seite zur anderen zu gehen, vorbeizuziehen, hindurchzugehen, zu durchqueren, hinüberzugehen, (das/ ein) VonEinerSeiteZurAnderenGehen. (das/ ein) Vorbeiziehen/ Hindurchziehen/ Durchgehen/ Hindurchgehen/ Durchqueren/ Übergehen/ Hinübergehen/ Überschreiten/ Übersetzen/ Hindurchdringen/ Vorübergehen/ Vorüberziehen/ Vergehen/ Weitergehen, (der/ ein) Ertrag/ Zweck (von), (das/ ein) Getreide/ Ziel (von)

Kommentar: "Empfängnis/Schwangerschaft", "Ertrag/Ernte" (Qere: EB~WR)

Tipp: רובע = "Empfängnis", "Schwangerschaft" (רוביע); "Ertrag", "Ernte"; (das) "ER<zeugte"; "für" (Akk.) (רו~בע); SI-EHE auch: רבע!

"ICH G-EHE<schwanger mit meinen Gedanken und meinen projizierten Lichtkörpern"!
Totalwert 278
Äußerer Wert 278
Athbaschwert 390
Verborgener Wert 786 787 796
Voller Wert 1064 1065 1074
Pyramidenwert 498
עשוי 70-300-6-10
Nomen: Made
Verb(en), Adjektiv(e): angetan zu, ausgeführt, gemacht, gemacht aus, geschaffen zu, geschehen, getan, hergestellt, produziert, wahrscheinlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: gemacht, (der/ das/ ein) gemacht(e(r)). (die) gemacht(e(n)). getan, hergerichtet, verfertigt, hervorgebracht, geschafft, erzeugt, erarbeitet, erworben, bereitet, zugerichtet, ausgeführt, vollbracht, gearbeitet, hergestellt, erzielt, ausgeübt

Tipp: יושע = "gemacht", "aus"; "geschaffen zu"
Totalwert 386
Äußerer Wert 386
Athbaschwert 129
Verborgener Wert 130 131 136 137 140 146
Voller Wert 516 517 522 523 526 532
Pyramidenwert 1202
רדה 200-4-5
Verb(en), Adjektiv(e): beherrschen, das Brot aus dem Ofen herausziehen, den Honig schleudern, den Kelter treten, herausziehen, herrschen, nehmen, schleudern von Honig

Zusätzliche Übersetzung: herrschen, beherrschen; herausziehen (Brot aus dem Ofen), Honig schleudern bibl.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: steige hinab (du)!, gehe herunter/ hinab (du)!, komme hinab (du)!, (er/ es) nahm heraus/ weg. (er/ es) kratzte aus. regierend, herrschend, beherrschend, tretend, niedertretend, überwältigend, sich kümmernd, gehend, zerbrechend, herrsche/ beherrsche (du)!, tritt nieder (du)!

Kommentar: (Qere: R~DH = (eine) "rational~geöffnete WA~HR-nehmung") "herrschen/nehmen", "herausziehen"(= speziell: das "B-ROT"(= "IM ADaM) aus dem "Back-Ofen"(= "BK~OF(F)EN" = "IN IHM~offen") "heraus-ZI-EHE~N")

Tipp: "ReDE" = הדר bedeutet "herrschen und herausziehen"...

Die "logische-konstruierte Gedanken-Rede" eines "Gotteskindes" "GeN<ER>I<ER-T"(רע = "ER-W<ECK-T"!) "definitiv" auch dessen "persönliche Vorstellungen" IN dessen "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein"!
Die innere und äußere "ReDE"(הדר bedeutet "herrschen und herausziehen") eines "kleinen Gottes",d.h. "sein Denken, Sprechen und Handeln" SIN<D "EIN<schöpferischer Akt", der "geistreich ausgeführt W<Erden sollte"!

Für ein bewusstes Gotteskind "SIN<D Denken, Sprechen und Handeln" "IM-ME(E)R EIN<S"!

"DUR>CH" DA<S "EI-GeN<E DeN-KeN und SPRechen", d.h.
"DUR>CH" DA<S "EI-GeN<E einseitige Inter-pre-TIER<eN"
"ZER-B-RICH<T" der "geistige MENSCH<in wahrnehmbare Aspekte",
die ER "IM EI-GeN<EN>B-ILD<E gespiegelt" zu "S-EHE<N bekommt"!

SI-EHE auch: דר!
Totalwert 209
Äußerer Wert 209
Athbaschwert 193
Verborgener Wert 741 745 750
Voller Wert 950 954 959
Pyramidenwert 613
שישי 300-10-300-10
Nomen: aus Marmor, Marmor-, Sechste
Verb(en), Adjektiv(e): marmorartig, marmorn, sechste, sechster

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: jubele (du)!, freue dich!, sei froh (du)!

Kommentar: Marmor-; aus Marmor; marmorn (Adj.)

Tipp: יש~יש = "LOGOS-GOTTES+/- (ein) "log-ISCH-ER Intellekt" = "Geschenk"); ישיש = "Marmor-", "aus Marmor", "marmorn" (Adj.) (siehe auch: שיש!); "SECHS<TE(R)"; 6. (m); "jubele (du)!", "freue dich!", "sei froh (du)!" (siehe שוש!)
Totalwert 620
Äußerer Wert 620
Athbaschwert 84
Verborgener Wert 128 134 140
Voller Wert 748 754 760
Pyramidenwert 1840
של 300-30
Nomen: Anmaßung, Einser, Fehler, Vergehen, Vermessenheit
Verb(en), Adjektiv(e): an, aus, der, seit, von, zugehörig

Zusätzliche Übersetzung: Partikel des Genitivs und des Besitzes, von; als eine Variante des hebr. Schin 300 als Relativpronomenen gedeutet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: heraus(zu)ziehen. (das/ ein) Herausziehen/ Erbeuten/ Berauben/ Plündern. zieh aus (du) (= v Schuhen)!, lege ab (du)!, (die/ eine) Vermessenheit/ Anmaßung. (das/ ein) Vergehen

Kommentar: (= SCHLL / NSCHL) (Qere: SCH~L = (ein persönlich/limitiertes) "logisches~Licht") "Partikel des Genitivs"(Gram.) (= ein "Partikel des persönlichen Besitzes"),(= AIN/EIN) "Fehler"

Tipp: לש = "Fehler" (siehe auch: הלש!)

לש symbolisiert IMME(E)R "göttlicher LOGOS" = göttliche LIEBE
und לש steht für "geistlos MeCH-ANI-SCH, einseitig-logisch urteilender Verstand/Intellekt"!

Du kleiner Geist BI<ST noch ein "ÜBender kleiner Gott", dem sein "logisches Licht"(= SCHL = לש = "gehört zu, von, aus"; לש ist ein sogenannter "gramm. Partikel des Genitivs = persönlichen Besitzes") völlig "ECHT"(= תחא = "EIN<S") erscheint!

Die Illusion von "mein und dein" entsteht erst mit dem Auftauchen verschiedener "ich`s", die sich selbst mit ihrem "Körper" identifizieren. Zwangsläufig entsteht in und durch jedes "persönliche ich" auch das Gefühl eines "persönlichen Besitzes"! Jedes "mein" erzeugt unbewusst auch seinen eigenen Gegensatz, nämlich ein "nicht mein", d.h. ein "dein"!
Totalwert 330
Äußerer Wert 330
Athbaschwert 22
Verborgener Wert 104
Voller Wert 434
Pyramidenwert 630
שמט 300-40-9
Verb(en), Adjektiv(e): aufgeben, aus der Schuld entlassen, auslassen, erlassen, fallen lassen, fallenlassen, freigeben, Gesetze des Sabbatjahres auferlegen, loslassen

Zusätzliche Übersetzung: aus der Schuld entlassen; Gesetze des Sabbatjahres auferlegen

Kommentar: fallenlassen/loslassen/aufgeben

Tipp: טמש = kal. "fallen lassen", "loslassen"; "aufgeben" bibl.; pi. "auslassen", "aus der Schuld entlassen"; "Gesetze des Sabbatjahres auferlegen"; nif. טמשנ = "ausgelassen W<Erden"; hif. טימשה = "auslassen", "weglassen"
Totalwert 349
Äußerer Wert 349
Athbaschwert 62
Verborgener Wert 500
Voller Wert 849
Pyramidenwert 989
60 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.4
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.4.pdf