Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

108 Datensätze: Seite   <<< 1  >>>   1  2
אזכר 1-7-20-200
Verb(en), Adjektiv(e): Bezug nehmen auf, erwähnen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) bin eingedenk, (ich) behalte/ gedenke, (ich) werde gedenken, (ich) erinnere mich

Kommentar: pi. erwähnen, Bezug nehmen auf (Akk.)

Tipp: רכזא = "Bezug nehmen auf" (Akk.); pi. "erwähnen" (siehe רכז!)
Totalwert 228
Äußerer Wert 228
Athbaschwert 503
Verborgener Wert 560
Voller Wert 788
Pyramidenwert 265
אל 1-30
Nomen: Anziehungskraft, Baum, El, Gegenüber, Gewalt, Gott, Gotte, Gottheit, Kraft, Macht, Mächtiger, Nichts, Norden, Schöpferkraft, Wandpfeiler
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auf, auf etwas zu, außer, bei, bis, bis zu, diese, für, gegen, gegenüber, hin, hinauf, hinein, hinzu, in, in Hinblick auf, in hinein, in Richtung auf, kein, keine, keinem, mit, nach, nach hin, nebst, nein, nicht, nicht doch!, nichts, über, um willen, von, wegen, wider, zu

Zusätzliche Übersetzung: nicht (bsd. Vor Imperativ); zu, hin, nach; Gott, Kraft; nur in Verbindung mit Radix ID 10-4 Stärke Gewalt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gott. (der/ ein/ o) Gott (von). El (= top; u.a. Beth-El). (Immanu)el (= Pers). (Beth)el (= Pers). (Asa(h))el ( Pers). (der/ ein) Gott, nicht, zu. auf. bei. hin. nach. in. neben, gegen, wider, vor. mit. an. um. über. von. wegen, (die/ eine) Kraft/ Macht/ Stärke/ Eiche/ Terebinthe/ Säule (von), (der/ ein) Türpfosten/ Bock/ Mächtige(r) (von), (el mul: gegen hin; entgegen; zu ... hin), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (el pene: vor/ an/ auf/ über; hin ... zu), diese (PI)

Kommentar: (Qere: AL = (geistiges) "SCHÖPFER-LICHT+/- erschaffenes (phys.) Licht" = "GOTT"!)(= LICHT/GEIST/ENERGIE+/- ER-SCH-Affen~ES (phys.) Licht), "zu/hin zu" (= die "IM-plosion" "AL+/-~LE-R" ausgedachten "IN+/-~Formationen = Gedanken~Wellen" - zurück in das geistige Kontinuum "AL=HIM" = "GOTT=DAS MEER")

Tipp: EL = לא = "schöpferisches WIR-K-LICHT" = "Gott-Vater"!

לא = "IM-Plosion"; לא I<ST "EIN idealer Punkt"(ןיא bedeutet "nicht existierend"!) aus dem "unendlich viel Masse" "HERR<ausgedacht wird"!
"לא = GOTT = geistige Energie" = "εν-εργον" und das bedeutet "INNERES WIR-KeN"! לא ist "EIN geistiges UNI<versum"... "NäM>L-ICH" das "AL<le-R" bewussten "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein", d.h. "AL<Le-R" "IN<DI-Vision-ären>DU-AL-Bewusstsein"!

EIN bewusster Geist<weiss: "IN<dem MOMent", wenn "ICH<zwei Punkte denke", befinden sich diese zwei Punkte "IMME(E)R HIER&JETZT IN EINEM PUNKT"... "NäM>L-ICH IN MIR SELBST" d.h. "IN לא" kann sich nichts raumzeitlich von A nach B bewegen ICH Geist SELBST BIN IMME(E)R IM "Mit<EL>Punkt"! "לא WIR<D ZU אל" (וצ = "Be-Fehl, Anodnung")... eine exploTIER-TE "Licht-Schöpfung"!
Totalwert 31
Äußerer Wert 31
Athbaschwert 420
Verborgener Wert 154
Voller Wert 185
Pyramidenwert 32
אלי 1-30-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, mit, nicht verzweifeln, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: mein Gott. zu mir. zu/ (auf/ wider/ von/ vor/ an/ mit/...) mir/ mich, (def)- vielleicht, (die) Widder/ Oberschichten/ Mächtige(n)/ Vornehme(n) von. klage/ heule/ jammere/ schwöre/ verwünsche/ fluche (du)!, hin. zu. nach, hin zu. an. in Richtung auf

Kommentar: (Qere: AL-I = "MEIN GOTT") "göttlich" (Adj.)

Tipp: ילא = "zu MIR hin, AUP mICH zu", aber auch "MEIN GOTT, MEINE Kraft"!... und symb. ילא = "MEIN+/- schöpfer~ISCH~ES Licht";

AL<le Personen HaBeN sICH HIER mit dem GeHeIM<eN ילא verbunden, AL<le "Be-G-innen" N<UN wie "aus einem הפ(= "Mund/HIER") zu sprechen:
"ZU-MIR-HER, meine göttliche Anziehungskraft"... WIR wollen DU sein...
"OH Göttliche LIEBE", die WIR Geist AL<S Personen "ewig SIN<D"!

Das Nomen לא bedeutet "Gott und Schöpfer-Kraft = ENERGIE",
AL<S Präposition hat לא dieselbe Bedeutung wie ein einzeln stehendes ל, jedoch mit "umgekehrter Bezugsrichtung"! לא weist den Weg NaCH Innen:
"AUP Gott zu, IN Beziehung zu... in Richtung AUP, NaCH, H-IN zu";

לא steht für "IM-PLUS-ION", d.h. "K-ER<N Fusion"(= "zurück-fließen-lassen") לא I<ST REI<NE "EX-PaN-S-ION", d.h. "K-ER<N SP<altung"!
Totalwert 41
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 460
Verborgener Wert 158 164
Voller Wert 199 205
Pyramidenwert 73
אלתר 1-30-400-200
Nomen: auf der Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): improvisieren, sofort

Tipp: רת~לא = "LICHT-SCHÖPFER+/- (die) ER~Schein-EN~DE Rationalität"; pi. רתלא = "IM+/- PRO-VIS-IER~EN"; רתלאל = "AUP<DeR Stelle", "sofort" (Adj.) (Qere: "SUP<OR~T")
Totalwert 631
Äußerer Wert 631
Athbaschwert 424
Verborgener Wert 470
Voller Wert 1101
Pyramidenwert 1094
אפס 1-80-60
Nomen: Ende, Extremität, Fehlanzeige, Fehlschlag, Jucken, Knöchel, Kratzer, Nichts, Nichtsein, Nichtsnutz, Nichtswert, Null, Nulldurchgang, Nullpunkt, Nullstelle, Nullstellung, Ruine, Schramme, Verletzung
Verb(en), Adjektiv(e): aber, auf Nullstellung bringen, aufhören, ermüden, erschöpfen, erschöpft, erschöpft sein, nichts, nur, schwächen, wertlos, zu Ende gehen, zunichte machen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu Ende, nicht (ist), nicht mehr. nur. (efes ki): jedoch/ aber, ausgenommen, kein, (er/ es) war zu Ende, (er/ es) hörte/ hört auf. (er/ es) ging aus. (er/ es) mangelte, (das/ ein) Schwinden/ Ende/ Aufhören/ Nichtsein/ Nichts

Kommentar: (Qere: AP=S = "SCHÖPFER-WEISHEIT=BEWUSSTSEIN+/- schöpferisches Wissen=Raumzeit") "Null" (Qere: "N=UL+~-L")(= "SEIN=VERBUNDENES-LICHT+~- (phys)Licht")

Tipp: "N<U-LL" = ספא = "Schöpfer/Wissen/Raum und Zeit" = "N-ICH<TS"...

N<UN SIN<D WIR B-EI UNSEREM eigenen "N<U-LL und N-ICH<TS" angelangt!

Das Verbum ספא bedeutet "N-ICH<T MEER<DA-sein".,
"zu Ende G-EHE<N und VER<SCH-Wind-eN" = "UPsolute LIEBE"!

NUR wenn (ein täuschbares)ICH mit "seinen Täuschungen" und (vor AL<le-M mit seinen) "ENT-Täuschungen" seine "selbst-logisch ausgedachten Enden" geistreich durchschaut hat, ER<ST DA-NN können WIR Geist SIE mit IN die "Großen Verwandlungen" nehmen, "IN, B-EI und DUR>CH" die SIE die "grenzenlose LIEBE JCH UP<S" SELBST "ER<leben W<Erden"!

JCH UP BIN "IM-ME(E)R B-EI Dir", auch wenn JCH UP IN Deiner
"persönlichen Traumwelt" meist "NUR AL<S UP-Wesend erscheine"!

ספא = "aber", "Knöchel"
Totalwert 141
Äußerer Wert 141
Athbaschwert 414
Verborgener Wert 163
Voller Wert 304
Pyramidenwert 223
אצל 1-90-30
Nomen: Seite
Verb(en), Adjektiv(e): abgeben, adeln, am, an, auf, bei, faul, hinbehalten, in, mit, nach, nahe, neben, nebenan, teilhaben lassen, träg, versagen, vor, zu, zur Seite legen, zur Seite von, zurücknehmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Azal (= top). Azel (= Pers). bei. neben, (die/ eine) Seite (von), zur Seite (von)

Kommentar: teilhaben lassen, (Qere: A-ZL = "SCHÖPFER/~Schatten" , "ICH (werde) Schatten werfen")

Tipp: לצא = "B>EI", "N<E-BeN", "zu Schatten", "Teil>HA-BeN<lassen" und לצא bedeutet "IM<Pefekt gelesen": "ICH W<Erde Schatten werfen";

לצ = "Schatten" = "Geburt-L-ICH-T";

Auf der Radix לצ ("zel") bauen übrigens folgende hebräischen Wörter auf:
בלצ = "Kreuz";
הלצ = "Schattenseite", "beschattete Fläche";
םלצ = "Fotograf"; "Ebenbild", "Götzenbild" (jeder Materialist betet sein eigenes Götzenbild an!)

Dein "MeCH-ANI-ISCH-ER Gehirn-Geist"(חמ = "Gehirn" und ינא = "ich"!) ist mit seinem "programmierten Intellekt" die "in Deinem Bewusstsein<sichtbare Schatten werfende" "MATRIZE" Deines wirkLICHTen Geistes! ER ist der Verursacher Deiner "MATRIX"!
Totalwert 121
Äußerer Wert 121
Athbaschwert 425
Verborgener Wert 168
Voller Wert 289
Pyramidenwert 213
ב 2
Nomen: Beth
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf, bei, darinnen, durch, hindurch, hinein, in, innen, mit, mittels, wegen

Zusätzliche Übersetzung: Beth, B 2. Buchstabe d. hebr. Alphabets; Zeichen der Zahl 2; in, an, durch, mittels, gegen (Entgeld) Prp.

Kommentar: (Qere: (Präfix) IM/IN/inmitten/VERBUNDEN +/- (Suffix) außen/außerhalb, polar, (die) Polarität (einer Gedanken~Welle))

Tipp: ב = "IM/IN/inmitten/VERBUNDEN +/- (Suffix) außen/außerhalb, polar, (die) Polarität (einer Gedanken~Welle)";

ב = (Präfix) IM, IN, inmitten, VERBUNDEN; v. Darinnen sein in einem Raume; v. sich befinden inmitten einer Mehrzahl, in Bezug auf die Grenze die einen Raum umschliessen innerhalb, örtliche Nähe = an der Quelle;

ב = (Suffix) außen/außerhalb, polar, (die) Polarität (einer Gedanken~Welle); Dualität, Zweiteilung, Spaltung, Gegensatz, Ausserhalb, Kehrseite, durch, hindurch, bei hohen Gegenständen in = auf das Geschehen in der Zeit innerhalb (einer Zeitspanne) mit von der Gesellung, Begleitung Schatten auf der Leinwand;
Totalwert 2
Äußerer Wert 2
Athbaschwert 300
Verborgener Wert 410
Voller Wert 412
Pyramidenwert 2
באוזני 2-1-6-7-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, mit
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 899
Verborgener Wert 646 647 652 653 656 662
Voller Wert 722 723 728 729 732 738
Pyramidenwert 172
באוזנינו 2-1-6-7-50-10-50-6
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, mit
Totalwert 132
Äußerer Wert 132
Athbaschwert 988
Verborgener Wert 708 709 710 714 715 716 718 719 724 725 728 734
Voller Wert 840 841 842 846 847 848 850 851 856 857 860 866
Pyramidenwert 430
באמצעות 2-1-40-90-70-6-400
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bei, bis, durch, mit, mittels, nach, neben, per, pro, via, vor, zu

Tipp: תועצמאב = "mittels, DUR~CH Vermittlung von"; תו~עצמא-ב = "IM Mit-EL-PUNKT+/- aufgespannte ER~Schein-UNG"
Totalwert 609
Äußerer Wert 609
Athbaschwert 803
Verborgener Wert 646 647 656
Voller Wert 1255 1256 1265
Pyramidenwert 1202
בחן 2-8-50
Nomen: Erprobung, Examen, Klausur, Prüfer, Prüfstein, Prüfung, Schiefergneis, Teilprüfung, Test, Untersuchung, Warteprobe
Verb(en), Adjektiv(e): anmutig, auf die Probe stellen, in Gnade, probieren, prüfen, reizend, schön, wunderbar

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bewährt, erprobt, (der/ ein) bewährte(r)/ erprobte(r). (der) prüfend, erprobend, läuternd, testend, (die/ eine) Warte/ Prüfung/ Erprobung. (der/ ein) Wartturm/ Aufsichtsturm. in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Gnade/ Anmut/ Schönheit/ Gunst/ Huld/ Zuneigung/ Wohlwollen. (er/ es) prüft(e)/ erprobt(e)/ läutert(e)/ testet(e)

Kommentar: Prüfer, Teilprüfung, prüfen, hif. unterscheiden/DeN Unterschied merken/gewahren/wahrnehmen

Tipp: ןח-ב = "IN+/- kollektiver Existenz"; ןחב = "erprobt,geprüft, probiert"(= "M-ET>AL<le>IM<F-euer", eig. "ER<glühen laßen, anglühen" d.h. "läutern>IM<F-euer (von SCHL<acken)"), "ER<probung"; "Prüfer, Prüfstein, Teilprüfung, Warteprobe", auch "Spähturm/Wachturm";

ןח~ב = "IN LIEB-REI<Z" (siehe ןח!); הניחב = "Aspekt";
Totalwert 710
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 369
Verborgener Wert 866
Voller Wert 926
Pyramidenwert 72
בידי 2-10-4-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bei, nach, neben, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/...) meine~ Hand/ Hände~/ Stärke/ Macht. (Du): in/ (an/ durch/...) (d~) (zwei) Hände~/ Seiten von. (Du): in (der) Macht/ Stärke von

Tipp: ידיב = "IN meiner Hand" (siehe די!);

14 = די = "Geist=Verstand<öffnet" = "Hand<L-UNG"... "die HA<ND symbolisiert das Handeln der Menschen"(= דנ אה = "dies ist (raumzeitliche) Bewegung"!).

Beachte:
1-4 = דע = "DUN<ST" ? ןוד = "Öffnung einer aufgespannten Existenz" = "urteilen"!

ICH Geist arbeite "IM-ME(E)R Geist-Voll"...
..."ein ausgedachtes DU" funktioniert dagegen NUR "MeCH-ANI-SCH"!
ICH versucht bewusst, mit eigener geistreicher די, ETwas bisher
"nicht Gekanntes, tiefer liegendes Inneres" ans "sichtbare Tageslicht" seines göttlichen "IN<divi>Du-AL-Bewusstseins" zu befördern.

יד~יב = "IN MIR+/- geöffneter Intellekt"(siehe יד!)
Totalwert 26
Äußerer Wert 26
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 848 854 860
Voller Wert 874 880 886
Pyramidenwert 56
בין 2-10-50
Nomen: Unterscheidung, Zwischenraum
Verb(en), Adjektiv(e): achten auf, einschalten, einsehen, erkennen, inmitten, inter-, interpolieren, unter, unterscheiden, verstehen, zwischen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zwischen, innerhalb, (der/ ein) Zwischenraum/ Platz. (die/ eine) Unterscheidung, zu verstehen, (das/ ein) Verstehen, (er/ es) unterschied/ kannte/ erkannte/ verstand. (er/ es) gab acht, (er/ es) nahm wahr, (er/ es) hatte Einsicht, verstehe (du)!

Kommentar: (Qere: BI~N = "IN MIR~(I~ST ETwas) exis-TIER~END"), "zwischen" (Qere: ZW~ISCHeN)(= DeR "Befehl (zu) Schlafen U~ND (zu) AL~TER-N(ieren)"! - lat. RE~N = "Niere" = das "OR~GaN" zum "R-EINIGEN" des "B~LUTh~ES")

Tipp: ןיב steht für eine "polare intellektuelle Existenz" und bedeutet laut Wörterbuch "EIN<schalten(...und PLA<N-loses Walten), interpolieren", "IN<TER-" und "ZW-ISCHeN" ↦ ןשי-וצ = "Befehl zu schlafen und AL<T W<Erden"!

ןיב bedeutet "IN mir I<ST Existenz",
הניב bedeutet "IN mir I<ST eine exisTIER-Ende Wahrnehmung" und deshalb bedeutet הניב "EIN<S-ICH-T und (limiTIERter)Verstand"!

"ICH<weiß, was waHRnehm-BA-RE Unterschiede" und was "ICH SELBST BIN"...
"ICH Geist BIN IM>ME(E)R vollkommen" und die "IN MIR AUP<geworfenen Gedanken-Wellen<SIN-D... IM>ME(E)R<NUR DA<NN", wenn "ICH<an SIE denke"!
(ןיב "ICH BI<N ZW-ISCHeN DeN Unterschieden", d.h. ICH BIN die "HEILIGE MITTE", der geistreiche Dritte...
"die Synthese von AL<le-N ausgedachten Erscheinungen", ICH BIN "UPsolute LIEBE"!)

Totalwert 712
Äußerer Wert 62
Athbaschwert 349
Verborgener Wert 470 476
Voller Wert 532 538
Pyramidenwert 76
בכר 2-20-200
Nomen: Dromedar, Erstgebärende, Erstgeborener, Erstgeburt, junges Kamel, Kameljunges
Verb(en), Adjektiv(e): auf der Weide, bevorzugen, erste Früchte tragen, erstgeboren, vorziehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Becher (= Pers). erstgeboren (= v Menschen & Tieren), (der/ ein) erstgeborene(r) (von), (die/ eine) Erstgeburt, (alles Höchste seiner Art - gut oder schlecht). in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Decke/ Sattel/ Gegend/ Aue (von)

Kommentar: (Qere: B~KR = "IM LA~MM" = (eine) "polare~W~EI-DE" = "IN (DeR) W~EI-DE")(= (DeR) "aufgespannte(=W)~Trümmerhaufen(=EI) (DeR persönlichen) ER~kenntnis/Wissen(=DE)") pi. "vorziehen/bevorzugen", (ein) "junges Kamel"

Tipp: רכב = "Erstgebärende", "Erstgeborener, Kameljunges", "auf der Weide, bevorzugen, erste Früchte tragen, erstgeboren, vorziehen"; רכב = "IM<La+M-M" (siehe רכ!) = (eine) "polare W-EI-DE" = "IN (DeR) W-EI-DE" = (DeR) "aufgespannte(=W)<Trümmerhaufen(= EI) (DeR persönlichen) ER<kenntnis/Wissen(= DE)") pi. "vorziehen/bevorzugen", (ein) "junges Kamel";
Totalwert 222
Äußerer Wert 222
Athbaschwert 333
Verborgener Wert 800
Voller Wert 1022
Pyramidenwert 246
בעצומו 2-70-90-6-40-6
Nomen: auf seinem Höhepunkt

Tipp: ומוצעב = "AUP seinem Höhepunkt"
Totalwert 214
Äußerer Wert 214
Athbaschwert 482
Verborgener Wert 536 537 538 546 547 556
Voller Wert 750 751 752 760 761 770
Pyramidenwert 826
בעקיפין 2-70-100-10-80-10-50
Nomen: auf Umwegen
Verb(en), Adjektiv(e): begleitend, indirekt, mittelbar, schief, schräg, seitlich

Tipp: ןיפיקעב = "indirekt" (Adv.), "AUP+/- Umwegen"
Totalwert 972
Äußerer Wert 322
Athbaschwert 406
Verborgener Wert 625 631 637
Voller Wert 947 953 959
Pyramidenwert 1284
בעקלתון 2-70-100-30-400-6-50
Nomen: auf Umwegen
Verb(en), Adjektiv(e): indirekt
Totalwert 1308
Äußerer Wert 658
Athbaschwert 421
Verborgener Wert 668 669 678
Voller Wert 1326 1327 1336
Pyramidenwert 2316
בפני 2-80-50-10
Nomen: in Anwesenheit, in Gegenwart
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, dagegen, für, gegen, gegenüber, mit, vor

Zusätzliche Übersetzung: vor (örtlich), in Gegenwart, in Anwesenheit; vor, in Gegenwart von...

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (PI): in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Vorderseite/ Oberfläche von. in/ (an/ durch/...) (d~) Gesichter~ von. (PI): in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Aussehen/ Ansehen/ Gesicht/ Angesicht von. (PI): in/ (an/ durch/...) mein~ Angesicht

Kommentar: vor, in Gegenwart von...

Tipp: ינפ-ב = "IN AN<Wesenheit"(= wie Wasser-Wellen "wogende Zeit"!); "IN GeG<eN>W-ART", "IM Ge<S-ich-T", "AUP< (DeR) O~BeR-Fläche"(siehe ינפ); י-נפ-ב = "IN meinem<Aspekt" (siehe ןפ!);
Totalwert 142
Äußerer Wert 142
Athbaschwert 355
Verborgener Wert 475 481
Voller Wert 617 623
Pyramidenwert 358
בשביל 2-300-2-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): als, auf, aus, betreffend, bis, für, mit, zugunsten, zuliebe

Tipp: ליבשב = "für, zugunsten, zu Gunsten, zuliebe" Prp.
Totalwert 344
Äußerer Wert 344
Athbaschwert 662
Verborgener Wert 928 934
Voller Wert 1272 1278
Pyramidenwert 1266
דרך 4-200-20
Nomen: Absatz, Abschnitt, Allee, Annäherung, Art, Art und Weise, Brauch, Durchgang, Durchschaltung, Ergehen, Form, Führung, Geschäft, Gewohnheit, Gleise, Hauptstraße, Leitung, Lösung, Macht, Maßnahmen, Methode, Mode, Modus, Möglichkeit, Pfad, Reise, Richtung, Route, Schnellstraße, Sitte, Sorte, Sortieren, Stärke, Straße, Strecke, Suchpfad, System, Typ, Unternehmung, Verfahren, Verhalten, Weg, Wegstrecke, Weise, Ziel, Zufahrt, Zugang
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bei, bis, durch, durchgeschaltet, einen Bogen spannen, erlangen, festtreten, keltern, mittels, nach, neben, spannen, spannen eines Bogen, treten, via, weise, zu

Zusätzliche Übersetzung: treten, spannen (Bogen, Gewehr); Weg, Art und Weise

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Weg/ Gang/ Wandel/ Pfad/ Lebensgang (von), in die Richtung von. (die/ eine) Straße/ Reise/ Stelle/ Lebensweise (von), (die/ eine) Art und Weise (von), (das/ ein) Vorhaben/ Geschäft/ Geschick (von), (er/ es) trat/ ging/ schritt/ stieg/ betrat/ stand/ kelterte. (er/ es) ging/ geht hervor, (er/ es) spannte/ spannt (= v Bogen), (der/ ein) tretend(e(r))/ gehend(e(r))/ betretend(e(r))/ kelternd(e(r))

Kommentar: (Qere: DR~K = "DEINE+/- ~ Generation")

Tipp: ךרד bedeutet "GaN-G, Wandel, Lebensweise", aber auch "(auf-)spannen und (hinein-)treten"; ךרוד = "DEINE+/-Generation" (siehe רד!);

Beachte: ךרד bedeutet nicht nur "WEG", sondern auch "STR-ECKE, AL<le, MöG<Licht-keit"!

Darum sage JCH UP:

"JCH UP bin DER WEG und die Wahrheit und das LeBeN;
niemand kommt zum VATER denn durch mICH."
(Joh 14:6 Lut)

"Und die Pforte ist eng, und DER WEG ist SCHM>AL, der zum (ewigen) LeBeN führt; und wenige (Menschen) SIN<D es, die IHN finden."
(Mt 7:14 Lut)

"Damit (V-ER)"deut(ש)et" der HEILIGE GEIST, dass DER WEG zum HEILIGEN noch nicht offenbart ist, solange die vordere Hütte steht..."
(Heb 9:8 Lut)

"Welches "DER WEG I<ST", DA DAS LICHT wohnt,
und welches ist "der Finsternis Stätte."
(Hio 38:19 Lut)

Totalwert 704
Äußerer Wert 224
Athbaschwert 133
Verborgener Wert 820
Voller Wert 1044
Pyramidenwert 432
הבה 5-2-5
Verb(en), Adjektiv(e): auf, gib!, gibt, komm, komm!, lass, lasst uns, wohlan, wohlan!, wohlauf

Zusätzliche Übersetzung: wohlan!; komm!, gib!, laßt uns ...

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wohlan, los. Auf. Gib (her) (du)!, her damit!

Kommentar: (Qere: H~BH = (die) "WA~HR-nehmung IN IHR")(= DeR Frau - SIE symb. die MATRIX-Traumwelt")

Tipp: הבה bedeutet "wohl-an!"; הב-ה = (die) "WA-HR-nehmung IN IHR" (= DeR Frau - SIE symb. die MATRIX-Traumwelt" (siehe הב!); הבה (steht für 12 = "göttliche Polarität"! "ZW-ÖLF" AL<S ףלע-וצ gelesen = "Be-Fehl eines Ohnmächtigen");

הבה = "wohl-an und wohl>AUP", "Lass mich, uns usw."
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 412 416 420 421 425 430
Voller Wert 424 428 432 433 437 442
Pyramidenwert 24
הסתמך 5-60-400-40-20
Verb(en), Adjektiv(e): sich beziehen auf, sich stützen

Tipp: hit. ךמתסה = "sich stützen", "sich beziehen (AUP)" (Akk.) (siehe ךמס!)
Totalwert 1005
Äußerer Wert 525
Athbaschwert 139
Verborgener Wert 175 179 184
Voller Wert 700 704 709
Pyramidenwert 1565
הסתער 5-60-400-70-200
Verb(en), Adjektiv(e): erstürmen, sich stürzen auf

Tipp: hit. רעתסה = "erstürmen", "sich stürzen"(auf)" (siehe רעס!)
Totalwert 735
Äußerer Wert 735
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 425 429 434
Voller Wert 1160 1164 1169
Pyramidenwert 1805
הפקרה 5-80-100-200-5
Nomen: Aufgabe, Preisgabe, Verlassen, Verleugnung, Verzicht, Verzicht auf Besitz

Tipp: הרקפה = "Verlassen"; "Verzicht auf Besitz", "P-REI<S-Gabe"
Totalwert 390
Äußerer Wert 390
Athbaschwert 193
Verborgener Wert 403 407 411 412 416 421
Voller Wert 793 797 801 802 806 811
Pyramidenwert 1050
הצביע 5-90-2-10-70
Verb(en), Adjektiv(e): abstimmen, hinweisen auf

Zusätzliche Übersetzung: abstimmen, sich melden (durch Handaufheben); hinweisen auf

Tipp: hif. עיבצה = "abstimmen", "sich melden" (durch Handzeichen), Pol. "wählen"; "hinweisen auf" (Akk.) (עבצ)
Totalwert 177
Äußerer Wert 177
Athbaschwert 442
Verborgener Wert 489 493 495 498 499 504
Voller Wert 666 670 672 675 676 681
Pyramidenwert 481
הקיף 5-100-10-80
Verb(en), Adjektiv(e): aneinander legen, auf Kredit verkaufen, herumkommen, umfassen, umgeben, umkreisen

Zusätzliche Übersetzung: aneinander legen, über einander schlagen (Beine); umkreisen, umfassen, umgeben, auf Kredit verkaufen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu umkreisen, (das/ ein) Umkreisen, (er/ es) umkreiste/ umgab/ umringte/ trimmte/ rodete, (er/ es) schnitt rundum ab. (er/ es) ließ kreisen

Tipp: hif. ףיקה = "umkreisen", "umfassen", "umgeben"; "auf Kredit verkaufen"; hif. ףיקה = "aneinander legen", "übereinander schlagen" (Beine) (siehe ףקנ!)
Totalwert 915
Äußerer Wert 195
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 96 100 102 105 106 111
Voller Wert 291 295 297 300 301 306
Pyramidenwert 420
הרים 5-200-10-40
Nomen: Berge, Empfängliche, Hebopfer
Verb(en), Adjektiv(e): auf heben, aufrichten, erheben, erhöhen, hochheben, spenden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ (ihr)) Berge/ Gebirge/ Berggegenden/ Bergländer. (er/ es) machte/ erhob hoch, (er/ es) erhöhte/ erhob/ rühmte/ pries. (er/ es) hob (auf), (er/ es) nahm weg. (er/ es) brachte dar. (er/ es) hob in die Höhe, (er/ es) stellte zur Schau, (das/ ein) Heben/ Erheben/ Aufheben/ Rühmen/ Preisen. der Wildstier/ Büffel. der wilde Ochse

Kommentar: (Qere: (zwei) "B-ER-G-GeG-Enden" +/- = ~)

Tipp: םירה = "Berge"; "(zwei) B-ER-G<GeG-Enden" (-> "IM B-RUCH" = "IM Geist = IM Zentrum<aufgespannter Geist = GeG-Enden"(siehe חור!) ein "inneres Wellen-T>AL" und ein "äußerer Wellen>B-ER-G") SI-EHE auch: רה!

hif. םירה = "aufheben", "hochheben", (ETwas) "spenden" bibl. (siehe םור!)
Totalwert 815
Äußerer Wert 255
Athbaschwert 143
Verborgener Wert 355 359 361 364 365 370
Voller Wert 610 614 616 619 620 625
Pyramidenwert 680
השתית 5-300-400-10-400
Verb(en), Adjektiv(e): gründen auf

Tipp: hif. תיתשה = "gründen"(AUP) (Akk.)
Totalwert 1115
Äußerer Wert 1115
Athbaschwert 134
Verborgener Wert 77 81 83 86 87 92
Voller Wert 1192 1196 1198 1201 1202 1207
Pyramidenwert 2845
ועד 6-70-4
Nomen: Brett, Direktorenrat, Feld, Komitee, leitender Ausschuß, Tafel, Treffen, Versammlung
Verb(en), Adjektiv(e): auf ewig, bestimmen, festsetzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: und bis. und/ (aber/ oder/ denn/ ja/...) bis/ zu/ noch/ ferner/ wieder/ wiederum/ abermal/ weiter/ dauernd/ ewig/ während/ nach/ immer/ stets/ nochmals/ mehr/ sogar/ an. und bis wenn/ daß/ zu. und so lange (als), und ein weiterer, und innerhalb (= zeitlich), und während daß. und (die/ eine) Ewigkeit/ Wiederholung/ Dauer/ Fortdauer/ Beute/ Zukunft. und/ (aber/...) (der/ ein) Zeuge/ Entlastungszeuge/ Raub/ Zuwachs/ Beweis (von), und (das/ ein) Zeugnis, und (die) kommende Zeit, und (die) andauernde Zukunft

Kommentar: (Qere: W~ED = (eine) "aufgespannte AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung", "U~ND Zeuge/BIS/Ewigkeit") "AUP ewig", "bestimmen/festsetzen"

Tipp: דע-ו = (eine) "aufgespannte~AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung"; "Komitee", "leitender Ausschuss"; "AUPewig< bestimmen, festsetzen"; דע-ו "Und Zeuge, Und BI<S, Und Ewigkeit"(siehe דע!);
Totalwert 80
Äußerer Wert 80
Athbaschwert 187
Verborgener Wert 496 497 506
Voller Wert 576 577 586
Pyramidenwert 162
יהודית 10-5-6-4-10-400
Nomen: Judith
Verb(en), Adjektiv(e): auf jüdisch, jiddisch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Judith, judäisch. Auf judäisch

Tipp: תידוהי = "jiddisch"
Totalwert 435
Äußerer Wert 435
Athbaschwert 351
Verborgener Wert 451 452 455 456 457 458 460 461 462 463 464 465 466 467 468 470 471 472 473 476 477 482
Voller Wert 886 887 890 891 892 893 895 896 897 898 899 900 901 902 903 905 906 907 908 911 912 917
Pyramidenwert 541
יתור 10-400-6-200
Nomen: Nachspüren, Rest, Überschuß, Überschuss
Verb(en), Adjektiv(e): er ist auf der Reise

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Umgebung (von), (das/ ein) Erspäte(s) (von), (er/ es) erkundet/ ergründet/ erforscht/ bedenkt/ erwägt. (er/ es) spioniert aus

Kommentar: "ER wird eine REI-HE", Überschuß/Rest

Tipp: רותי = "GOTT+/- (D~esse~N) ER<Schein-EN~DE Rationalität" = "IM<Perfekt gelesen": "ER WIR<D eine REI<HE", "ER WIR<D (ETwas) erkunden"(siehe רות!); רותי = "Re~ST/Ü~BeR-schuß";

רתי = pi. "hinzufügen/überflüßig machen"; "überschüßig/überzählig";

הרתי = "S-AL<DO, Re~ST-Betrag";
Totalwert 616
Äußerer Wert 616
Athbaschwert 124
Verborgener Wert 326 327 332 333 336 342
Voller Wert 942 943 948 949 952 958
Pyramidenwert 1452
כון 20-6-50
Nomen: Kuchen, Opferkuchen, Zieler
Verb(en), Adjektiv(e): auf etwas richten, bereit sein, bereiten, bestand haben, feststehen, richtig sein, zielen

Zusätzliche Übersetzung: richtig sein, bereit sein; zielen, auf etwas richten; Zieler Mil.

Kommentar: (Qere: KON = K~UN = "WIE (eine) aufgespannte~Existenz"), "zielen/auf etwas richten", "bereit sein/" (Qere: "Be-REI~T sein"), richtig sein/"WA~HR" (=ETwas aus-)"breiten" (Qere: "BeREI~TeN") "Kuchen"(= ETwas PLA~TT-gedrücktes)

Tipp: ןוכ = ןו-כ = "WIE (eine) aufgespannte~Existenz", "zielen/auf etwas richten", "bereit sein" (Qere: "Be-REI<T sein, richtig sein","WA~HR" (=ETwas aus-)"breiten" (Qere: "BeREI<TeN") "Kuchen"(= ETwas PLA~TT-gedrücktes);

Siehe: JER 7:18-19 und JER 44:19... םינוכ wird dort mit "KUCHeN"(ן-חוכ = "ihre (fem) Kraft") übersetzt!
הנוכ bedeutet "AB-sicht und AN-DACH<T"... ließ: "AUP<geblüht und aus-ge-DACH-T");

pi. ןוכ = "richten", "errichten"; "zielen", "auf etwas richten", "stellen" (Uhr); hit: ןנוכתה = "sich vorbereiten"; hit. ןוכתה = "beabsichtigen"; hif. ןיכה = "vorbereiten", "bereiten"; hif. ןיוכה = "einstellen auf" (Akk.), "abstimmen"; nif. ןוכנ = "Be-REI<T sein, richtig sein"
Totalwert 726
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 119
Verborgener Wert 142 143 152
Voller Wert 218 219 228
Pyramidenwert 122
כלפי 20-30-80-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, gegen, gegenüber, in Bezug auf, mit, nach, zugewandt

Kommentar: gegen/gegenüber/zugewandt, in Bezug auf (Akk.)

Tipp: יפלכ = "GeG<eN-Ü~BeR", "zugewandt" (Adj.); "in Bezug auf" (Akk.)
Totalwert 140
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 96
Verborgener Wert 133 139
Voller Wert 273 279
Pyramidenwert 340
כרע 20-200-70
Nomen: Bein, Fuss, Unterschenkel
Verb(en), Adjektiv(e): auf die Knie fallen, Fuß in, in die Knie sinken, knien, niedergehen, niederknien, zusammenbrechen

Zusätzliche Übersetzung: Fuß in, Unterschenkel (Tiere), Bein (Möbel); knien, auf die Knie fallen, zusammenbrechen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es/ man) beugte/ beugt/ kauerte/ kauert (sich), (er/ es/ man) krümmte/ demütigte sich, (er/ es) kniete, (er/ es) fiel nieder, (er/ es) sank in die Knie, (er/ es) sank zu Boden, (er/ es) wand sich vor Schmerz, beugend, sich beugend, (der/ ein) sich beugend(e(r)). (der/ ein) Unterschenkel/ Schenkel. (das/ ein) Bein, wie (das/ ein) Übel/ Unglück/ Böse(s). wie (die/ eine) Schlechtigkeit/ Bosheit/ Schlechtheit. wie (der/ ein) Freund/ Nächste(r)/ Verwandte(r)

Tipp: ערכ = "AUP<die Knie fallen", "knien", "zusammenbrechen"; hif. עירכה = "in die Knie zwingen"; "ENT-scheiden", "den Ausschlag geben"; "Unterschenkel"(Tiere), "Bein"(Möbel); ער-כ = "WIE (ein) rationaler AuGeN~Blick" (siehe ער!)
Totalwert 290
Äußerer Wert 290
Athbaschwert 40
Verborgener Wert 450
Voller Wert 740
Pyramidenwert 530
כתף 20-400-80
Nomen: Achse, Achsel, Berghang, Flanke, Oberarm, Rand, Reling, Schulter, Schulterbreite, Schultergelenk, Schultern, Schulterstück, Seite, Weichteile
Verb(en), Adjektiv(e): auf die Schulter nehmen, schultern

Zusätzliche Übersetzung: auf die Schulter nehmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Schulter/ Seite/ Flanke/ Berglehne/ Achsel (von), (das/ ein) Schulterblatt/ Schulterstück (von), (der/ ein) Abhang (von), wie (die/ eine) Handtrommel/ Pauke. (das/ ein) Tamburin, wie (der/ ein) Ohrring

Kommentar: Schulter (Qere:: KTP = "Schul-TER")

Tipp: ףתכ = "Flanke", "Schul-TER", "Achsel" (Qere: "ACH<S>EL"); pi. "schultern", "auf die Schulter nehmen"; ףת-כ = "wie ER<Schein-EN~DE~S Wissen"(siehe auch: תכ!)
Totalwert 1220
Äußerer Wert 500
Athbaschwert 37
Verborgener Wert 91
Voller Wert 591
Pyramidenwert 940
ל 30
Nomen: Lamed
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf zu, für, hin, in Beziehung zu, in Richtung auf, nach, nach hin, um, um zu, wegen, zu, zugunsten von

Zusätzliche Übersetzung: Lamed (L), 12. Buchstabe des hebr. Alphabets, Zeichen der Zahl 30; zu, nach, hin, für, um zu, entspricht dem Verhältniswort des Dativ

Kommentar: (Qere: (symb. geistiges) LICHT +/- (= das ausgedachte phys.) Licht (= Licht~Schatten))

Tipp: ל = (symb. geistiges) "LICHT +/- (ל = das ausgedachte phys.) Licht (= Licht~Schatten)";

ל = "Das Geistige LICHT", "die treibende Kraft", Wirken, Werden, göttlicher Wille, Licht, Geisteslicht, Geistige Bewegung, das Licht das den Traum in der Nacht erhellt, "Substanz<der Form", "treibende Kraft, aus der<die Form" besteht, der "jenseitige schöpferische Wille sich< in einer Form (polare Formenvielfalt) auszudrücken", das Licht aus dem Ursprung (lat. Radix, Radius ist Zentrumspunkt/Anfang und äusserer Umkreispunkt/Ende gleichzeitig), zu, hin, von, weg, nach (oben hin);

ל = Ochsenstachel, Wirkung, Zeitpunkt bis zu dem etwas dauert, Richtung der Handlung. "Das physikalische Licht ist ein unteres, raumzeitliches Phänomen>des Geistigen LICHT".

-ל = "zu, nach, hin, für, um zu"
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 20
Verborgener Wert 44
Voller Wert 74
Pyramidenwert 30
לאלתר 30-1-30-400-200
Nomen: auf der Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): gleich, improvisieren, jetzt, sofort, umgehend

Tipp: רתלאל = "AUP+/- DeR Stelle"; "SOP+/- OR~T" (Adv.) (רתלא)
Totalwert 661
Äußerer Wert 661
Athbaschwert 444
Verborgener Wert 514
Voller Wert 1175
Pyramidenwert 1244
לגבי 30-3-2-10
Verb(en), Adjektiv(e): betreffend, betreffs, bezüglich, darüber, in Bezug auf, über

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/...) (d~) Wölbungen/ Rücken/ Gruben/ Gräben/ Bucker/ Schilde~/ Kuppen/ Erhöhungen von. zu/ (für/...) (d~/ ein~) Heuschrecke/ Heuschreckenschwarm

Kommentar: betreffs/in Bezug auf...

Tipp: יבגל = "betreffs", "in Bezug auf"; יב-גל (DeR) "LICHT-GEIST IN MIR"
Totalwert 45
Äußerer Wert 45
Athbaschwert 560
Verborgener Wert 528 534
Voller Wert 573 579
Pyramidenwert 143
לגובה 30-3-6-2-5
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, hoch, oben
Totalwert 46
Äußerer Wert 46
Athbaschwert 690
Verborgener Wert 531 532 535 536 540 541 545 550
Voller Wert 577 578 581 582 586 587 591 596
Pyramidenwert 189
להשתמע 30-5-300-400-40-70
Nomen: auf Wiederhören!
Totalwert 845
Äußerer Wert 845
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 211 215 220
Voller Wert 1056 1060 1065
Pyramidenwert 2755
להתראות 30-5-400-200-1-6-400
Nomen: auf Wiedersehen!

Tipp: תוארתהל = "auf Wiedersehen!" (Qere: "AUP<wie~DeR S>EHE<N")
Totalwert 1042
Äußerer Wert 1042
Athbaschwert 595
Verborgener Wert 483 484 487 488 492 493 497 502
Voller Wert 1525 1526 1529 1530 1534 1535 1539 1544
Pyramidenwert 3455
ליד 30-10-4
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf, bei, darüber, nach, nahe, neben, über, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu (der) Hand (von). zu/ (für/...) (d~/ ein~) Hand/ Handvoll/ Portion/ Kraft/ Macht/ Stärke/ Seite/ Seitenlehne/ Pfote/ Zapfen/ Teil/ Plat~Denkmal/ Mahnmal/ Stück/ Tätigkeit/ Hilfe/ Ufer (von)

Kommentar: (Qere: L~ID = (das geistige) "LICHT+/- (D-esse-N) intellektuelle~Öffnug") "bei/neben" (Qere:: "B-AI+/-~NeBeN")

Tipp: דיל = (das geistige) "LICHT+/- (D-esse-N) intellektuelle~Öffnug") "bei", "neben" (Prp.) (Qere: "B-AI+/-~NeBeN");
Totalwert 44
Äußerer Wert 44
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 478 484
Voller Wert 522 528
Pyramidenwert 114
לידי 30-10-4-10
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, mit, zu Händen von

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/...) meine~ Hand/ Hände~ . (Du): zu/ (für/...) (d~) (zwei) Hände~/ Seiten von

Tipp: יד~יל = "LICHT-GOTTES+/- geöffneter Intellekt"; ידיל = "zu Händen von"
Totalwert 54
Äußerer Wert 54
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 482 488 494
Voller Wert 536 542 548
Pyramidenwert 168
לכבוד 30-20-2-6-4
Verb(en), Adjektiv(e): auf, für, mit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/ von/...) (d~/ ein~) Ehre/ Herrlichkeit/ Fülle/ Gewichtigkeit/ Macht/ Menge/ Pracht/ Schwersein/ An sehen/ Liebste~/ Ruhm/ Reichtum/ Stolz (von)

Tipp: דובכל = "an" (im Brief), "zu Ehren von"; SI-EHE auch: דוב~כל!
Totalwert 62
Äußerer Wert 62
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 970 971 980
Voller Wert 1032 1033 1042
Pyramidenwert 252
לכבודה 30-20-2-6-4-5
Verb(en), Adjektiv(e): anlässlich, auf, für, mit
Totalwert 67
Äußerer Wert 67
Athbaschwert 620
Verborgener Wert 971 972 975 976 980 981 985 990
Voller Wert 1038 1039 1042 1043 1047 1048 1052 1057
Pyramidenwert 319
לכבודו 30-20-2-6-4-6
Verb(en), Adjektiv(e): auf, für, mit
Totalwert 68
Äußerer Wert 68
Athbaschwert 610
Verborgener Wert 976 977 978 986 987 996
Voller Wert 1044 1045 1046 1054 1055 1064
Pyramidenwert 320
לכבודי 30-20-2-6-4-10
Verb(en), Adjektiv(e): anlässlich, auf, für, mit
Totalwert 72
Äußerer Wert 72
Athbaschwert 570
Verborgener Wert 974 975 980 981 984 990
Voller Wert 1046 1047 1052 1053 1056 1062
Pyramidenwert 324
לכבודך 30-20-2-6-4-20
Verb(en), Adjektiv(e): anlässlich, auf, für, mit
Totalwert 562
Äußerer Wert 82
Athbaschwert 560
Verborgener Wert 1050 1051 1060
Voller Wert 1132 1133 1142
Pyramidenwert 334
לכבודכם 30-20-2-6-4-20-40
Verb(en), Adjektiv(e): anlässlich, auf, für, mit
Totalwert 682
Äußerer Wert 122
Athbaschwert 570
Verborgener Wert 1090 1091 1100
Voller Wert 1212 1213 1222
Pyramidenwert 456
לכבודם 30-20-2-6-4-40
Verb(en), Adjektiv(e): anlässlich, auf, für, mit
Totalwert 662
Äußerer Wert 102
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 1010 1011 1020
Voller Wert 1112 1113 1122
Pyramidenwert 354
למעלה 30-40-70-30-5
Nomen: Aufwärtsentwicklung
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, hoch, nach oben, oben, oberhalb, über

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (hin) nach oben, oben an. obendrauf, garsehr. zu/ (für/...) (d~/ ein~) Hinaufgehen/ Stiege/ Aufgang/ Treppe/ Stufe/ Plattform/ Grad (von). zu/ (für/...) (d~/ ein~) Aufgangsort/ Hinaufweg/ Bergweg/ Aufbruch/ Heimkehr/ Wallfahrt/ Kommende~/ Zukunft

Tipp: הלעמ-ל = "AUP<W-ärt-S>ENT<wicklung"; "NaCH+/-O~BeN", "O~BeN" (siehe הלעמ!); SI-EHE auch: הלע-מל!
Totalwert 175
Äußerer Wert 175
Athbaschwert 147
Verborgener Wert 189 193 198
Voller Wert 364 368 373
Pyramidenwert 585
לנצח 30-50-90-8
Verb(en), Adjektiv(e): auf ewig, dauernd, davontragen, ewig, gewinnen, immer, pausenlos, siegen, unbegrenzt, unendlich, unsterblich, unvergänglich, unzählig, zeitlos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: um zu beaufsichtigen/ bemeistern. um vorzustehen/ vorzusingen. um überlegen zu sein. zu/ (für/...) (d~/ ein~) Festigkeit/ Ruhm/ Glanz/ Saft/ Lebenssaft/ Ewigkeit/ Dauer (von), für immer/ immerfort/ ewig

Tipp: חצנ~ל = "zum SIEG, AUP ewig, für IM-MEER, IM-MEER+/- F~OR~T"(siehe חצנ!); חצ~נל = "LICHT-SEIN+/- (die) Geburt (einer) Kollektion";
Totalwert 178
Äußerer Wert 178
Athbaschwert 94
Verborgener Wert 514
Voller Wert 692
Pyramidenwert 458
לעבר 30-70-2-200
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bis, für, gegenüber, mit, nach

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/...) (d~/ ein~) Durchqueren (von), um zu durchqueren/ übertreten/ überschreiten/ vergehen/ ziehen/ übergehen/ übersetzen/ durchgehen/ vergehen. um vorbeizuziehen/ hinüberzugehen/ hindurchzugehen/ abzuweichen/ weiterzugehen/ hindurch zu ziehen/ hindurchzudringen/ vorüberzugehen/ vorüberzuziehen. um seinen Weg zu gehen, um von einer Seite zur anderen zu gehen. zu/ (für/ an/...) (d~/ ein~) Seite/ Ecke/ Rand/ Gegenüber/ Jenseitige~ (von)

Tipp: רב~ע~ל = "LICHT+/- (DeR) AuGeN~Blick (einer) polaren Rationalität"; רבע~ל "um zu schwängern/hinüberzugehen", "ZUR S~EI~TE"(siehe רבע!);
Totalwert 302
Äußerer Wert 302
Athbaschwert 330
Verborgener Wert 824
Voller Wert 1126
Pyramidenwert 534
לעד 30-70-4
Verb(en), Adjektiv(e): auf ewig, ewig, für ewig, für immer

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/ als/...) (d~/ ein~) Zeugnis/ Zeugen/ Ewigkeit/ Wiederholung/ Fortdauer/ Beute/ Raub/ Zuwachs/ Zukunft/ Beweis (von), für ewig, zum Raub, zur Beute

Kommentar: "AUP ewig"

Tipp: דע-ל = "zum Zeuge, BI<S, Ewigkeit"; "AUP ewig" (siehe דע!); "für>IM-MEER"; דעל = "LICHT+/- AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung";

"ICH דע BIN EIN göttlicher MENSCH", "EIN ewig HIER&JETZT<DA seiender>göttL-ICH-ER Geist"!!!
"ICH BI<N" "EIN IMME(E)R WACH-ER Beobachter meiner eigenen IN<Formationen"!
"ICH BI<N" - "IM GeG<eN-Satz zu DeN von mir wahr-genommenen IN<Formationen" - "IMME(E)R<DA"!

"ICH BI<N" "DER BEWUSSTE Anfang und DAS BEWUSSTE Ende von AL<le-M von mir MEER+/- oder weniger bewusst selbst ausgedachten Erscheinungen... die NUR flackernd"...
"IN MIR SELBST IN<Erscheinung treten können"!

Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 127
Verborgener Wert 534
Voller Wert 638
Pyramidenwert 234
לעולם 30-70-6-30-40
Verb(en), Adjektiv(e): auf ewig, ewig, für immer, unerschöpflich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/...) (d~/ ein~) Ewigkeit/ Urzeit/ Vorzeit/ Vergangenheit/ Zukunft/ Weltzeit/ Dauer. für immer, auf ewig

Tipp: םלוע-ל = "zu Ewigkeit, W-EL<T-Zeit, dauer"(siehe םלוע!);

WIR Geist wissen:
Mit materialistischer Logik kehrt sich AL<le-S Geistreiche in ein Gegenteil!
Das sogenannte "Jenseits" I<ST z.B. "von Geist aus gesehen",
"keine unbekannte Sphäre", sondern die vom "IM-ME(E)R seienden Geist" ausgedachte "wogende illusionäre-Außenwelt", seine eigene "Oberfläche"!

Darum nennen WIR Geister unser "Jenseits" auch תמאה םלוע, olam ha-emet, d.h. "die W-EL<T der Wahrheit(eN)", aber auch אבה םלוע, olam ha-ba, d.h. "die W-EL<T, die (IN einem limiTIERten Geist< hoch-) kommt"!

UNSER ewiges "DIES-seits" nennen WIR Geist dagegen הזה םלוע,
olam hase, d.h. "die Ewigkeit UNSERES TAG<T-Raums"!

Totalwert 736
Äußerer Wert 176
Athbaschwert 137
Verborgener Wert 194 195 204
Voller Wert 370 371 380
Pyramidenwert 548
לפניל 30-80-50-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): auf das Innere zu, früher, vormals, vorne, zum Angesicht hin
Totalwert 200
Äußerer Wert 200
Athbaschwert 95
Verborgener Wert 153 159
Voller Wert 353 359
Pyramidenwert 670
לקראת 30-100-200-1-400
Verb(en), Adjektiv(e): entgegen, gegenüber, in Richtung auf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: entgegen, gegenüber, um zu begegnen/ treffen/ lesen/ schreien/ rufen/ verkündigen/ proklamieren/ predigen/ berufen/ nennen/ benennen. um herbeizurufen/ einzuladen/ auszurufen/ anzurufen/ bekanntzugeben/ vorzuladen/ vorzuschlagen/ anzubieten/ vorzufordern/ zusammenzurufen/ vorzulesen/ entgegenzugehen

Kommentar: (Qere: LQ~RAT / L~QRA~T )

Tipp: תא~רק~ל = "LICHT+/- kalt(-ernierendes) Du~Wunder"; תארקל = "IN+/- Richtung auf/von" (Akk.); "GeG<eN-Ü~BeR"; תארק~ל
"um zu begegnen/berufen/einzuladen/lesen"(siehe ארק!)

Totalwert 731
Äußerer Wert 731
Athbaschwert 428
Verborgener Wert 556
Voller Wert 1287
Pyramidenwert 1552
לשעורין 30-300-70-6-200-10-50
Nomen: auf Abzahlung
Verb(en), Adjektiv(e): nach und nach
Totalwert 1316
Äußerer Wert 666
Athbaschwert 161
Verborgener Wert 540 541 546 547 550 556
Voller Wert 1206 1207 1212 1213 1216 1222
Pyramidenwert 3054
מאופס 40-1-6-80-60
Verb(en), Adjektiv(e): auf Null eingestellt
Totalwert 187
Äußerer Wert 187
Athbaschwert 504
Verborgener Wert 209 210 219
Voller Wert 396 397 406
Pyramidenwert 442
מאפס 40-1-80-60
Verb(en), Adjektiv(e): auf Null eingestellt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) (dem/ einem) Schwinden/ Ende/ Aufhören/ Nichtsein/ Nichts

Kommentar: "auf Null eingestellt"

Tipp: ספאמ = "auf Null gestellt", "zurückgesetzt" (ספואמ)
Totalwert 181
Äußerer Wert 181
Athbaschwert 424
Verborgener Wert 203
Voller Wert 384
Pyramidenwert 383
מאת 40-1-400
Verb(en), Adjektiv(e): auf, aus, aus dem Du, bei, nach, neben, seit, von, von her, zu

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hundert/ hunderte. (die/ eine/ die) Hundert/ Hunderte (von), von. von seiten (von), weg/ hinweg von. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen/ Hacke/ Pflugschar/ Karst

Kommentar: (= MAH = "hundert") (Qere: M~AT = (eine) "gestaltgewordene ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG" = "vom Du")(= dem femininen "Du" = das eigene ausgedachte "limiTIER~TE ICH" ist (per wissenschaftlicher Definition) ein "Primat = Affe = QWP"! Das 19. Zeichen = Q = 100"! QWP = 100~6-80 = "affin~aufgespanntes Wissen"! "19 = I~Th" = eine "intellektuelle~Spiegelung") "von" (Prp.)

Tipp: תאמ = האמ = "Hundert", aber auch "H-IN<weg";

"MAT(erie) als תאמ" hebraisiert bedeutet "(מ)von (תא)Zeichen = Buchstaben = γραμμα", den "תא" ist die Kurfform von "תוא" = "Buchstabe, Zeichen, Auszeichnung"... aber auch "(מ)vom (תא)Du";

Kommentar: האמ = "hundert"; תאמ = (eine) "gestaltgewordene ER<SCH-Affen-E ER<Schein-UNG" = "vom Du"(= dem femininen "Du" = das eigene ausgedachte "limiTIER<TE ICH" ist (per wissenschaftlicher Definition) ein "Primat = Affe = ףוק"! Das 19. Zeichen = ק = 100"! ףוק = 100<6-80 = "affin<aufgespanntes Wissen"! "19 = י<ט" = eine "intellektuelle<Spiegelung") "von" (Prp.);

-> 1+10<100 = "SCHÖPFER+Intellekt ER<zeugt Affinität";
-> 111 = ףלא = "GOTT=(SCHÖPFER-LICHT WEISHEIT)" / 111 = לפא = "F>IN-STeR<NiS";

תא-מ = "vom Du"; "von" (Prp.)
Totalwert 441
Äußerer Wert 441
Athbaschwert 411
Verborgener Wert 156
Voller Wert 597
Pyramidenwert 522
מוקף 40-6-100-80
Verb(en), Adjektiv(e): auf Kredit verkauft, eingehüllt, umarmt, umgeben, umhüllt, umkreist, umzingelt
Totalwert 946
Äußerer Wert 226
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 137 138 147
Voller Wert 363 364 373
Pyramidenwert 458
מושתת 40-6-300-400-400
Verb(en), Adjektiv(e): basiert, errichtet, fundiert auf, gegründet
Totalwert 1146
Äußerer Wert 1146
Athbaschwert 94
Verborgener Wert 118 119 128
Voller Wert 1264 1265 1274
Pyramidenwert 2324
מיוסד 40-10-6-60-4
Verb(en), Adjektiv(e): aufgebaut auf, basiert, errichtet, geerdet, gefestigt, gegründet, gesichert
Totalwert 120
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 238
Verborgener Wert 528 529 534 535 538 544
Voller Wert 648 649 654 655 658 664
Pyramidenwert 382
מיסד 40-10-60-4
Nomen: Gründer
Verb(en), Adjektiv(e): aufgebaut auf, gegründet

Kommentar: Gründer, gegründet/aufgebaut

Tipp: דסימ = "Gründer" (דסיימ); (לע) דסימ = "AUP<gebaut auf.../gegründet" (Adj.) (דסוימ)
Totalwert 114
Äußerer Wert 114
Athbaschwert 158
Verborgener Wert 522 528
Voller Wert 636 642
Pyramidenwert 314
מכח 40-20-8
Nomen: auf Grund
Verb(en), Adjektiv(e): aufgrund

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/ wegen/...) (d~/ ein~) Kraft/ Macht/ Fähigkeit/ Stärke/ Ertrag~/ Besitz~/ Eigentum~ (von). von/ (aus/...) (der) Kraft der Erde

Tipp: חכמ = "aufgrund", "auf Grund" (Qere: "AUP-G<Rund")
Totalwert 68
Äußerer Wert 68
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 520
Voller Wert 588
Pyramidenwert 168
מעלה 40-70-30-5
Nomen: Abschnitt, Achtung, Anhöhe, Anstieg, Aufgang, Aufstieg, Ausführung, Auszeichnung, Bahnsteig, Berg, Bergfahrt, Besteigung, Bühne, Durchführung, Ehre, Ehrerbietung, Eminenz, Erklimmen, Erweiterung, Exzellenz, Fußstapfen, Grad, gute Eigenschaft, Hang, Hinaufsteigen, Höhe, hohe Stelle, Hoheit, Hügel, Klettern, Maß, Niveau, Note, Nutzen, Ort, Plattform, Podium, Profit, Rednerbühne, Schritt, Spitze, Steigung, Stufe, Teilhaberin, Treppe, Tugend, Überlegenheit, Verdienst, Vollbringung, Vorteil, Vorzug, Wallfahrt, Wert
Verb(en), Adjektiv(e): auf, aufwärts, ausgezeichnet, bis, drüber, hebend, heranbringen, hervorragend, hoch, oben, oberhalb, über

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (hin) nach oben, darüber, weiter, (das/ ein) Hinaufsteigen/ Kommende(s)/ Hinaufgehen (von), (die/ eine) Stufe/ Stiege/ Treppe/ Zukunft/ Heimkehr/ Plattform/ Wallfahrt (von), (der/ ein) Grad/ Aufgangsort/ Hinaufweg/ Bergweg/ Aufgangsort/ Aufbruch (von), (sie) bedeckte/ verhüllte/ entwendete/ verfehlte. (sie) fiel ab. (sie) handelte versteckt/ treulos. (sie) war untreu, (sie) vergriff sich, wiederkäuend. (der) aufsteigen/ hinaufgehen lassend, (der) darbringend (= v Opfer/ Geschenk). (der) opfernd, heraufführend.

Kommentar: "hohe Stelle/Vorzug/gute Eigenschaft/Grad", "aus-gezeichnet/hervor-ragend"

Tipp: הלעמ = "AUP+/- Gang"; "Höhe"; "G<RaD"; "Stufe", "Steigung", "hohe Stelle"; "Vorzug", "Tugend"; "O-BeN" (Adv.); "ausgezeichnet", "hervorragend" (Adj.) (הלועמ); הל~עמ = (jeder) "gestaltgewordene AuGeN~Blick (I<ST eine phys.) Licht-WA~HR-nehmung";
Totalwert 145
Äußerer Wert 145
Athbaschwert 127
Verborgener Wert 145 149 154
Voller Wert 290 294 299
Pyramidenwert 435
מעקרא 40-70-100-200-1
Verb(en), Adjektiv(e): von Grund auf

Tipp: ארקעמ = "von Anfang an"
Totalwert 411
Äußerer Wert 411
Athbaschwert 424
Verborgener Wert 606
Voller Wert 1017
Pyramidenwert 1181
מקף 40-100-80
Nomen: Bindestrich, Trennstrich, Trennungsstrich
Verb(en), Adjektiv(e): auf Kredit verkauft, umgeben, umkreist

Kommentar: umgeben/umkreist, Bindestrich (Qere:: "BIN-DE-STR-ICH")

Tipp: ףק~מ = "gestaltgewordenes~ affines Wissen"; "Bindestrich"; "umgeben" (Qere: "UM>G=Eben"); "umkreist" (Qere: "UM>K-REI<ST") (Adj.); "auf Kredit verkauft" (ףקומ)
Totalwert 940
Äußerer Wert 220
Athbaschwert 20
Verborgener Wert 131
Voller Wert 351
Pyramidenwert 400
משתת 40-300-400-400
Verb(en), Adjektiv(e): fundiert auf, gegründet

Zusätzliche Übersetzung: den Untergrund lockernder Pflug

Tipp: תתשמ = "den Untergrund lockernder P<Flug" Agr.; "gegründet auf" (Adj.) (תתשומ)
Totalwert 1140
Äußerer Wert 1140
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 112
Voller Wert 1252
Pyramidenwert 2260
נמרד 50-40-200-4
Verb(en), Adjektiv(e): er empört sich, er lehnt sich auf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Nimrod

Kommentar: (Qere: N~MRD = "WIR W~ER-DeN auf~rührer~ISCH", NM~RD = (eine) "exisTIER~ENDE gestaltgewortene~rationale Öffnung")

Tipp: "Nimrod" = דרמנ;

דרמנ bedeutet "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<Erden ungehorsam" (siehe דרמ!);

"Mered" = דרמ = "(מ)gestaltgewordene (ר)rationale (ד)Öffnung" gespiegelt "MEER-RED" und bedeutet "Aufenthalt und Wohnort", aber auch "Auflehnung und Empörung", "Abfall" sowie "ungehorsam, abtrünnig und widerspenstig";

SI-EHE auch: םנ, רמ und דר!
Totalwert 294
Äußerer Wert 294
Athbaschwert 122
Verborgener Wert 836
Voller Wert 1130
Pyramidenwert 724
נסה 50-60-5
Verb(en), Adjektiv(e): auf die Probe stellen, ausprobieren, experimentieren, probieren, prüfen, versuchen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) versuchte/ prüfte/ übte/ trainierte. (er/ es) probierte aus. (er/ es) war gewöhnt, (sie) floh/ flieht/ entkam. (sie) lief weg. hebe (auf/ an) (du)!, erhebe/ trage/ ertrage/ vergib (du)!, nimm Rücksicht (du)!

Kommentar: (Qere: N-SH = (die) "Existenz (EIN-ER) raumzeitlichen WA-HR-nehmung"), pi. versuchen/ausprobieren (Qere: "ex-peri-men-TIERen")(= griech. peri = "ringsum")

Tipp: הסנ = (die) "exisTIER-Ende raumzeitliche WA~HR-nehmung" und "I<HR S-ICH<T BaR-eS Wunder"(siehe סנ!)

הסנ = "AUP<die Probe stellen, prüfen und in Versuchung führen"! "EIN<eN Versuch MaCH-eN", "ex-peri-men-TIER<eN, ausprobieren"! hit. הסנתה = "geprüft W<ER~DeN"; (Leiden) "bestehen";

חוסנ = die "Formulierung" von Ex<perimenten!
Totalwert 115
Äußerer Wert 115
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 105 109 114
Voller Wert 220 224 229
Pyramidenwert 275
נקש 50-100-300
Verb(en), Adjektiv(e): anschlagen, die Schlingen legen, fangen, klopfen, klopfen auf an, verstricken

Kommentar: klopfen (auf/an), fangen

Tipp: kal. שקנ = "klopfen auf, an" (Akk.); hif. שיקה = "anklopfen"; "schlagen" Mus.; "folgern"

kal. שקנ = "fangen"; hit. שקנתה = "Anschlag", "Attentat verüben (auf)"
Totalwert 450
Äußerer Wert 450
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 202
Voller Wert 652
Pyramidenwert 650
נשען 50-300-70-50
Verb(en), Adjektiv(e): lehnen, sich lehnen, sich stützen, vertrauen auf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sich lehnend, (der/ ein) sich lehnend(e(r)). (er/ es) verließ/ stütze/ lehnte/ neigte sich, (er/ es) ließ sich nieder, (er/ es) ruhte sich aus. (er/ es) lehnte sich an. (er/ es) vertraute, (er/ es) grenzte an

Tipp: nif. ןעשנ = "sICH stützen (AUP)/vertrauen (AUP)/sICH lehnen" (siehe ןעש!)
Totalwert 1120
Äußerer Wert 470
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 232
Voller Wert 702
Pyramidenwert 1290
נתקל 50-400-100-30
Verb(en), Adjektiv(e): anstoßen an, auf etwas stoßen

Tipp: nif. לקתנ = "AUP<ETwas stoßen", "anstoßen an" (Akk.) (siehe לקת!)
Totalwert 580
Äußerer Wert 580
Athbaschwert 34
Verborgener Wert 192
Voller Wert 772
Pyramidenwert 1630
סוטה 60-6-9-5
Nomen: Abnorm, Abnormität, Abweichung, Buhlerin, Ehebrecher, Ehebrecherin, Perverse, Perverser, Perversling
Verb(en), Adjektiv(e): aberrant, abnormal, abschweifend, abtrünnig, abweichend, auf Abwege geratend, berührend, divergierend, entartet, pervers, querköpfig, verderblich, verkehrt, verstockt

Tipp: הטוס = "A<B-weichend", "A<B-trünnig" (Adj.); "AUP+/- AB~wege geraten"; "Ehebrecherin"
Totalwert 80
Äußerer Wert 80
Athbaschwert 228
Verborgener Wert 455 456 459 460 464 465 469 474
Voller Wert 535 536 539 540 544 545 549 554
Pyramidenwert 281
סמך 60-40-20
Nomen: Auflager, Autorität, Bekräftigung, Beweis, Dichte, Konsistenz, Lebensunterhalt, Stütze, Stützfläche, Unterstützung, Verlässlichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): aufstemmen, erquicken, legen, sich verlassen, sich verlassen auf, stemmen, stützen, unterstützen, vertrauen, vertrauen auf

Zusätzliche Übersetzung: stützen, vertrauen auf, sich verlassen auf; Stütze, Auflager, Stützfläche, Beweis, Bekräftigung; Samech 15. Buchstabe des hebr. Alphabets; Konsistenz, Dichte; Name des 15. Zeichens

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) stemmte/ stützte/ unterstützte/ half/ lastete/ belagerte. (er/ es) legte die Hand auf. (er/ es) stürzte sich

Kommentar: Stütze/Beweis/Stützfläche/Bekräftigung, stützen/vertrauen (AUP)/sICH verlassen (AUP), Konsistenz/"D-ICH-TE", "Samech" (= 15. Zeichen "S")

Tipp: ךמס ist der Name des "15. Zeichen = ס/60 symb. "Raumzeit") und bedeutet "AUP<ST-EM-MeN und D-ICH<TE";
ךמס = "DEINE<(ס)raumzeitliche (מ)Gestaltwerdung"; םס = "(ס)raumzeitliche (ם)Gestaltwerdung" bedeutet "GI<FT, Gift, Droge", "M-ED>I-KA<MeNT"(lat. "H-EI<Le-N DuR-CH DeN-KeN)...
ךמס bedeutet auch "DEIN GI<FT"(siehe םס!); אמס = "blind machen"!

ךמס = "AUP+/- LA~GeR"; "Stütze", "Stützfläche"; "Beweis"; "Bekräftigung"; "Konsistenz", "Dichte" (ךמוס); ךמס = "stützen, vertrauen (AUP), sICH verlassen (AUP), näher bringen"; nif. ךמסנ = "sich stützen", "IM<Status constructus gebraucht W<ER~DeN" Gr.; "sich in der Nähe befinden"; hit. ךמתסה = "sich stützen", "sich beziehen (AUP)" (Akk.); hif. ךימסה = "nahe bringen", "ernennen"; hof. ךמסה = "autorisiert W<ER~DeN"
Totalwert 600
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 48
Verborgener Wert 168
Voller Wert 288
Pyramidenwert 280
סע 60-70
Verb(en), Adjektiv(e): brich auf

Kommentar: (Qere: S~E = (ein) "raumzeitlicher AuGeN~Blick")

Tipp: עס = (ein) "raumzeitlicher AuGeN~Blick"; "brich auf"; עסנ ="aufbrechen, fahren, herausreißen, reisen, wegnehmen, weiterziehen";

העס = (eine) "raumzeitliche AuGeN~Blick-L-ICH~E WA~HR-nehmung" = "anfallen/angreifen/dahinstürmen";
Totalwert 130
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 108
Voller Wert 238
Pyramidenwert 190
עבר 70-2-200
Nomen: Aufzeichnung, Embryo, Fötus, gegenüberliegende Seite, Geschichte, Jenseits, Rand, Rekord, Reling, Schallplatte, Seite, Vergangenheit, Vergangenheitsform
Verb(en), Adjektiv(e): aufwallen, befruchten, bespringen, dahingehen, darübergehen, durchziehen, einherziehen, ereifern, hinübergehen, schwängern, übergehen auf, überqueren, überschreiten, überströmen, übertreten, verschoben, vorbeigehen, vorübergehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Heber/ (Eber). hinüberzugehen, vorüberzugehen, zu überschreiten, vorbeizugehen, (das/ ein) Vorübergehen/ Durchqueren/ Überschreiten/ Vorbeigehen. (die/ eine) Seite/ Ecke (von), (der/ ein) Rand (von), (das/ ein) Gegenüber/ Jenseitige(s) (von), jenseits (von), drüben, auf der anderen Seite (von), in der anderen Richtung (von), (er/ es) ging/ geht hinüber/ vorüber/ weiter/ durch/ hindurch. (er/ es) übertrat/ durchquerte/ überschritt/ verging/ taumelte/ durchzog. (er/ es) zog (vorbei/ vorüber/ hindurch). (er/ es) ging von einer Seite zur anderen, (er/ es) ging/ zog seinen Weg. (er/ es) ging/ geht darüber hin. (er/ es) drang hindurch, (er/ es) wich ab. (er/ es) brachte an. (er/ es) ließ bespringen. duchquerend. hinübergehend, vorübergehend, überschreitend, vorbeigehend, (der/ ein) vorübergehende(r)/ überschreitende(r)/ durchquerend(e(r)). (der/ ein) darüber hingehende(r). durchschreite (du)!, gehe hinüber/ vorüber/ weiter (du)!, geh deinen Weg!, geh zur anderen Seite (du)!, ziehe hindurch (du)!

Kommentar: (Qere: E~BR = (DeR) "AuGeN~Blick (einer) polaren~Rationalität" = EB~R = (ein) "B-AL~KeN = SCH~Welle = Wolkendunkel (DeR) Rationalität") "Vergangenheit" (= NUR eine ausgedachte)"Seite", pi "schwängern", "Embryo/Fötus", "übergehen"

Tipp: רב~ע = (DeR) "AuGeN~Blick (einer) polaren~Rationalität" = ר~בע = (ein) "B-AL<KeN = SCH~Welle = Wolkendunkel (DeR) Rationalität"); רבע = (vermutete) "Vergangenheit" (Das symbolisiert: Du selbst bist von (D)einer symbol<ISCHEN "Vergangenheit schwanger" und gebierst aus Deinem Dir logisch erscheinenden "Vermutungswissen" Deine derzeitige "Traumwelt"!); רבע = (NUR eine ausgedachte)"Seite"; kal. "hinübergehen", "vorübergehen"; "überschreiten"; "vorbeigehen"; "übergehen (auf)" (Akk.); pi. "schwängern"; hif. ריבעה = "übertragen"; "befördern"; "leiten" (Wärme, El.); hit. הרבעתנ = "schwanger W<ER~DeN"; רבע = "Embryo", "Fötus" (רבוע)

רבע = "vom Jenseits kommend", "die andere Seite, (die gesamte) Vergangenheit";
רבע>רבע = die aus seinem "AI-GENEN Jenseits"...
wieder AUP<getauchte "Vergangenheit"!

Totalwert 272
Äußerer Wert 272
Athbaschwert 310
Verborgener Wert 780
Voller Wert 1052
Pyramidenwert 414
עומד 70-6-40-4
Nomen: Pfeiler, Säule, Standplatz, Stehen, Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): auf, bestehend, bewegungslos, dauerhaft, droben, feststehend, permanent, stabil, statisch, stehend, stillstehend, wach

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: stehend, bestehend, (der/ ein) stehend(e(r))/ bestehend(e(r)). tretend, hintretend, hinstellend, aufstehend, aufkommend, vortretend, eintretend, vertretend, auftretend, sich stellend, stehen bleibend, bleibend

Tipp: דמ~וע = "AuGeN~Blick-L-ICH aufgespannte~ (statisch/feststehende) gestaltgewordene Öffnung"(siehe דמ!); דמוע = "stehend", "bestehend" (Adj.) SI-EHE auch: דמע!
Totalwert 120
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 197
Verborgener Wert 536 537 546
Voller Wert 656 657 666
Pyramidenwert 382
עיט 70-10-9
Nomen: Adler, Ausnutzung, Geier, Raub- und Stoßvogel, Raubvögel, Raubvogel
Verb(en), Adjektiv(e): auf etwas losstürzen, losstürzen, über etwas herfallen

Zusätzliche Übersetzung: Adler (Aquila), (aasfressender) Raubvogel Zo.; losstürzen (auf etwas)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Raubvogel, (coli Sg): (die) Raubvögel

Kommentar: Adler (Zo. Aquila), (aasfressender) Raubvogel, (= auf ETwas) losstürzen

Tipp: טיע = "A<DL~ER"(= "aquila" "a-qua" bedeutet "nicht Ruhendes (= bewegtes Wasser)"!), ט~יע = (ein) "Trümmerhaufen von Spiegelungen"! (Aas fressender) "R~AUB-Vogel" (siehe auch הטיעל = "Fressen/Mästen")
Totalwert 89
Äußerer Wert 89
Athbaschwert 97
Verborgener Wert 464 470
Voller Wert 553 559
Pyramidenwert 239
עכס 70-20-60
Nomen: Beinring, Fessel, Fußspange, Rinken
Verb(en), Adjektiv(e): auf sich aufmerksam machen, mit den Beinringen klirren

Tipp: סכע = (die geistige) "QUELLE+/- (die) AuGeN<Blick-L-ICH<HE GeG<eN~Ü-BeR-lie-GeN-DE~Raumzeit"; "Beinring, Fessel, Fußspange, Rinken"; "auf sich aufmerksam machen, mit den Beinringen klirren";
Totalwert 150
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 45
Verborgener Wert 188
Voller Wert 338
Pyramidenwert 310
על 70-30
Nomen: das Beschwerende, das Obere, Höchste, Höhe, hölzernes Joch, Joch, nach bestimmten Zeitwörtern, Verhältniswort, was Oben ist
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auch, auf, auf her, auf hin, auf los, auf zu, bei, darüber, der, für, gegen, herab, hinab, hinauf, in, in Betreff, in Bezug auf, in Hinsicht auf, indem, nach, nahe bei, oben, obendrauf, obschon, obwohl, super-, trotz, über, über her, über-, über–, um, um Willen, von, was angeht, wegen, weil, zu, zur Seite, zusätzlich

Zusätzliche Übersetzung: Höhe; auf, zu, zusätzlich, wegen, über, in Bezug auf, Verhältniswort, nach bestimmten Zeitwörtern; über-, super- (Präfix); Joch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: auf. über, super, trotz, bei. wegen, gemäß, für. zu. mit. samt, nebst, gegen, wider, in. an. entlang, dafür, vor. neben, durch, aus. nach. um. obgleich, von. gen. unter, bis. #auslassen#. (die/ eine) Höhe, (das/ ein) Obere(s)/ Joch (von), (die/ eine) Last/ Knechtschaft, (al ken: daher; deshalb; weil; darum), (al davar: wegen; weil; in Betreff), (al pene; auf; über; bei; gegenüber; gegen; vor; auf der Oberfläche (von); über hin), (al odot: wegen; weil; aufgrund; eben deshalb; von wegen; um willen (von)), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (al ma: zu was; warum/ wohin?). (al bli; auf Grund davon; daß nicht), (al ekev: weil; wegen; darum daß). (Qere (Aleph statt Ajin)): nicht. (Chald); (er/ es) ging hinein. (Chald); (er/ es) kam

Kommentar: (Qere: OL = EL = (das geistige) "QUELL-LICHT+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~He (phys.)Licht")(= DA~S fiktive - "raumzeitlich-ausgedachte" - "physikalische Licht" wird durch "geistige Fokusierung/Konzentation" ZU "Masse/MaT-ER-IE"(= x m)), (Qere: EL = (das) "O~BeR~E/Joch") (= "ins J~OCH" gespannt"... SIN~D Deine selbst aufgeworfenen~Gedankenwellen! "Joch" I~ST u.a. die Bezeichnung für eine EIN~Kerbung IM~Gebirge - die einen Gipfel vom nächsten oder zwei Bergstöcke voneinander trennt.)

Tipp: לע = (das geistige) "QUELL-LICHT=AUP+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~E (phys.) Licht"; לע = "Höhe", "Joch", "Belastung"; "an, auf, wegen, in Hinsicht auf, gegenüber, gegen, nahe bei, zusätzlich, in Bezug auf, über, darum usw."!

EL = לע(= DA-S fiktive "raumzeitlich ausgedachte"- "physikalische Licht" WIR<D durch "geistige Fokussierung/Konzentration" ZU(R) "MaT-ER-IE"...

Wenn "ICH IN MIR<ETwas sinnlich wahr-nehme", "BIN ICH<hochkonzentriert", d.h. "MEINE eigene ENERGIE<hat sich dann völlig zu Materie verwandelt" und dann habe ich... - wenn ich nur über wenig "Bewusstsein = geistige Energie verfüge" - völlig vergessen, was "ICH EI-GeN-LICH<T>SELBST BIN"... und was "MEINE IN<Form-AT(= תע)Ionen SIN<D"!
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 104
Voller Wert 204
Pyramidenwert 170
עלי 70-30-10
Nomen: Blütenstempel, Griffel, meine Höhe, Mörsel, Mörserkeule, Mühle, Mühlstein, Oberer, Pistill, Stempel, Stößel
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auf, bei, darüber, der, erhöht, hinauf, hoch, in, oben, obendrauf, über, von

Zusätzliche Übersetzung: Mörserkeule, Stößel, Pistill, Blütenstempel Bot.; hoch, erhöht; auf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Eli. auf mir. auf/ (zu/ über/ gegen/ wider/ wegen/ bei/ neben/ mit/ an/ in/ um/ für/...) mir/ mich. in Bezug auf mich. auf. zu. über. bei. neben, entlang, mit. obere, höhere, nach. in. gegen, aus. steige/ geh/ zieh hinauf (du)!, klettere/ besteige (du)!, (die) Blätter/ Laubblätter von

Kommentar: (Qere: EL~I = "MEIN+/- Joch" = "MEIN+/- AuGeN~Blick-L-ICH-ES Licht")(= "fiktiv-raumzeitlich-ausgedachtes" (schattenwerfendes) Licht)

Tipp: י~לע = "MEIN+/- AuGeN~Blick-L-ICH~ES Licht"(= "fiktiv-raumzeitlich-ausgedachtes" (schattenwerfendes) Licht); = "MEIN+/- Joch~~"... trage ICH... ילע = "AUP MIR", "IN<BE-ZUG>AUP MICH", "Ü~BeR>mICH"(siehe לע!); ילע = "hoch", "erhöht" (יליע); "auf" Prp.; "Mörserkeule", "Stößel"; "Pistill", "Blütenstempel" Bot. (םיילע)
Totalwert 110
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 67
Verborgener Wert 108 114
Voller Wert 218 224
Pyramidenwert 280
עלייה 70-30-10-10-5
Nomen: Abschuppen, Anstieg, Anziehungskraft, Auffahrt, Aufgang, Aufstieg, Aufwärtsgehen, Beförderung, Berg, Dachboden, Einwanderung, Erhebung, Förderung, Fortschritt, Hügel, Immigration, Initiative, Pilgerfahrt, Preiserhöhung, Reittier, Sockel, Sog, Söller, Steigen, Steigung, Verteuerung, Ziehen, Zug, Zugabe, Zulage, Zunahme
Verb(en), Adjektiv(e): ansteigen, auf, aufgehen, aufsteigen, bis, hoch, oben, steigen, wachsen

Zusätzliche Übersetzung: Dachboden, Söller; Aufstieg, Aufwärtsgehen, Steigen, Steigung, Fortschritt, Beförderung, Einwanderung (nach Israel)
Totalwert 125
Äußerer Wert 125
Athbaschwert 197
Verborgener Wert 113 117 119 122 123 125 128 129 134
Voller Wert 238 242 244 247 248 250 253 254 259
Pyramidenwert 525
עם 70-40
Nomen: Bevölkerung, Familie, Gruppe, Haufen, Kriegsvolk, Leute, männlicher Verwandter, Maßgabe, Menge, Menschen, Mob, Nation, Nationalität, Onkel, Pöbel, Sippe, Staatsangehörigkeit, Stammesgenosse, Verwandschaft, Verwandte, Volk, Volksmenge, zur Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf, bei, mit, miteinander, nach, neben, vor, während, zu, zusammen, zusammen mit

Zusätzliche Übersetzung: nach Zeitwörtern in verschiedenen Bedeutungen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bei. zu. an. gegen, in. mit. nebst, neben, samt. dazu. bei. inmitten, unter, vor. von. ebenso, auch. wie. so ... wie. solange, zugleich (mit), (das/ ein) Volk/ Kriegsvolk (von), (die/ eine) Bevölkerung (von), (coli Sg): (die) Leute/ Verwandte(n)/ Angehörige(n)/ Einwohner (von), (die/ eine) Menschheit/ Völkerschaft/ Einwohnerschaft/ Familie (von), (der/ ein) Stamm (von)

Kommentar: (Qere: E~M = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He Gestaltwerdung") (eine) "Nation" (Qere: "NaT~ION"), "zusammen"(mit), "ZUR Zeit"(Prp.)

Tipp: םע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E Gestaltwerdung", "Ge-mein<schaft, Gesellschaft und Volk", "bei und mit, zur Zeit"... IM weltlichen Sinn! םע = "IHR+/- AuGeN~Blick";

םע = "mit, zusammen mit" und "Volk"; Das germanische Wort "theoda" bedeutet "Volk"; griech. θεος ="Theos" = "Gott";

OM = םע ist mein "geistiges Volk, d.h. meine Geistesfunken"!
JCH UP und "meine ICH BI<N" Geistesfunken, "WIR sind EIN GEIST"!

"Volk" hebraisiert ךלעו bedeutet "DEIN+/- aufgespanntes~ hochgehobenes JOCH" (siehe לע und ךל!);
Totalwert 670
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 17
Verborgener Wert 100
Voller Wert 210
Pyramidenwert 180
ער 70-200
Nomen: Feind, Gegner, Judäer, Judäische Sippe, Widersacher
Verb(en), Adjektiv(e): achtsam, alarmiert, angespannt, auf, aufgeregt, aufgeweckt, aufmerksam, aufwachen, droben, erwachen, hellwach, rege, scharf, schlaflos, schneidend, spitz, wach, wachend, wachsam

Zusätzliche Übersetzung: Landesname Ar eine Provinz zwischen Arnon und Zered mit Hauptstadt Kir

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Er (= Pers). Ar (Moab) (= top). (der/ ein) Feind (von), reizend, wachend, (der/ ein) reizend(e(r))/ wachend(e(r)). erwachend, erweckend, sich aufmachend/ erhebend. tätig seiend

Kommentar: (Qere: E~R = (ein) "AuGeN~Blick (DeR) Rationalität"), "erwacht/erweckt" (Qere: "ER~W-Eck-T"/"ER~W-ACHT") "Feind" (Qere: "F=EIN~D")

Tipp: ER bedeutet als רע "ER-WACH<T", d.h. bewusst "wach und aufgeweckt"!
Wenn "inmitten" einer "augenblicklichen Rationalität"(= רע)
eine "logisch aufgespannte Verbindung"(ein ו) auftaucht, ENTsteht רוע...
רוע bedeutet "Haut, Leder, Fell", aber auch "blenden, blind machen" und "blind sein"! Die symbolische "Haut", die einen unbewusst "träumenden" Geist "UM-hüllt", SIN<D "d-esse<N" eigene "IN<Formationen", d.h. die "Haut" eines "Träumenden" SIN<D "d-esse<N" "logisch konstruierte" und "unbewusst-selbst-logisch ausgedachte" "T-Raum-Enden"! Das "formgeWORTene רע", רע bedeutet "unbewusst aufgeweckt W<Erden und illusionär wach sein", aber auch "Wider-Sach-ER und F-ein-D"!

Totalwert 270
Äußerer Wert 270
Athbaschwert 10
Verborgener Wert 370
Voller Wert 640
Pyramidenwert 340
פגע 80-3-70
Nomen: Anfall, Ausgaben, Hindernis, Missstände, Plage, Schaden, Schlechte, Unglück, Unheil, Verletzung, Verlust, Widerfahrnis, Zufall
Verb(en), Adjektiv(e): anfallen, angeschlagen, angreifen, antreffen, auf jdn stoßen, auf jmd. stossen, begegnen, beschädigen, bittend angehen, einen Anschlag ausüben, herfallen, Schaden zufügen, schädigen, stoßen auf, treffen, treffen auf, über, verletzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) begegnete/ traf/ überfiel/ bedrängte/ belästigte/ verschonte/ bat/ berührte/ tötete. (er/ es) fiel an. (er/ es) trat ein für (jmd). (er/ es) stieß auf. (er/ es) griff an. (er/ es) kam entgegen, triff/ bedränge/ töte (du)!, greif an (du)!, (der/ ein) Umstand, (das/ ein) Ereignis

Kommentar: Plage/Unheil (Qere:: "P-Lage"/"UN-Heil")

Tipp: ע~גפ = (ein) "gewusster geistig/intellektueller AuGeN~Blick"(siehe auch גפ!); עגפ = "P-Lage"; "UN-Heil"; kal. "treffen", "auf j-m stoßen", "verletzen", "schädigen", "beschädigen"; pi. "Schaden zufügen", "einen Anschlag verüben"; hif. עיגפה = "eindringlich bitten"
Totalwert 153
Äußerer Wert 153
Athbaschwert 213
Verborgener Wert 135
Voller Wert 288
Pyramidenwert 316
פזר 80-7-200
Verb(en), Adjektiv(e): auf lösen, auflösen, auseinandertreiben, ausstreuen, spreizen, verbreiten, verschwenden, versprengt, zerstreuen, zerstreut

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) zerstreute, (er/ es) teilte/ teilt aus. (er/ es) lief hinterher, (er/ es) streute aus

Kommentar: pi. verbreiten/auseinandertreiben/zerstreuen/auflösen/verschwenden

Tipp: רזפ = "verbreiten", "ZeR-streuen", "auseinander treiben"; "AUP<lösen", "verschwenden"; hit. רזפתה = "ZeR-streut W<ER~DeN", "sich ablenken"; "sich ausbreiten", "sich verzetteln"
Totalwert 287
Äußerer Wert 287
Athbaschwert 79
Verborgener Wert 375
Voller Wert 662
Pyramidenwert 454
פצח 80-90-8
Verb(en), Adjektiv(e): auf brechen, aufbrechen, aufknacken, erheitern, öffnen, öffnen des Mundes, rufen, zerbrechen

Zusätzliche Übersetzung: öffnen (Mund); auf brechen, aufknacken

Tipp: חצפ = (Mund) "öffnen"; pi. "aufbrechen", "aufknacken"; רישב חצפ = "Gesang anstimmen"
Totalwert 178
Äußerer Wert 178
Athbaschwert 71
Verborgener Wert 419
Voller Wert 597
Pyramidenwert 428
צלח 90-30-8
Verb(en), Adjektiv(e): beglücken, durchdringen, durchqueren, durchqueren eines Flusses oder eines Sees, durchsetzen, eindringen, erfolgreich, gedeihen, geeignet sein, gelingen, passen, taugen, überkommen des Geistes Gottes auf einen unbewussten Menschen

Zusätzliche Übersetzung: gelingen, passen, geeignet sein, überkommen (Geist Gottes über die Menschen) bibl.; durchqueren (Fluß, See); erfolgreich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: habe Erfolg (du)!, gelange zum Ziel (du)!, (er/ es) hatte Erfolg, (er/ es) gelangte zum Ziel, (er/ es) gelang/ taugte. (er/ es) richtete aus. (er/ es) schritt fort, (er/ es) drang durch/ ein. (er/ es) kam vorwärts

Kommentar: gelingen/passen/geeignet sein, übereinkommen (= Geist Gottes über die Menschen (bibl.)), durchqueren (See/Fluß), erfolgreich (Adj.)

Tipp: חל~צ = (die) "Geburt (von) LeBeN-S-FRI-SCHE"(siehe חל!), lies auch: "Schatten-Blüte"(siehe חל~לצ!); חלצ = "gelingen"; "geeignet sein", "durchqueren" (Fluss/See); hif. חילצה = "gelingen", "klappen"; "schaffen", "erreichen" (ZI>EL) (חי~לצ-ה = "die Schatten~persona = ich"); "erfolgreich" (Adj.);

חלצ bedeutet "UP-ER-kommen des Geistes Gottes<auf einen unbewussten Menschen"
Totalwert 128
Äußerer Wert 128
Athbaschwert 85
Verborgener Wert 458
Voller Wert 586
Pyramidenwert 338
צמת 90-40-400
Nomen: Knotenpunkt, Kreuzung, Scheideweg
Verb(en), Adjektiv(e): auf bewahren, aufbewahren, einsalzen, hinabstürzen, pökeln, sammeln, sich zusammenziehen, umbringen, verderben, vernichten, zusammenziehen

Zusätzliche Übersetzung: sich zusammenziehen; sammeln, auf bewahren, pökeln, einsalzen; Scheideweg, (Weg-)Kreuzung, Knotenpunkt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (du) fastetest, (du) warst durstig

Kommentar: Scheideweg (= ZWMT), Qal. sich zusammenziehen (Qere: "sICH zusammen-ZI-EHE-N"), pi. sammeln/AUPbewahren, pi. pökeln/einsalzen

Tipp: תמ~צ = (die) "Geburt (EIN~ER) gestaltgewordenen ER<Schein-UNG"; "Scheideweg", "Kreuzung", "Knotenpunkt", "Autobahnkreuz" (תמיצ); "sich zusammenziehen"; pi. "sammeln", "aufbewahren"; "pökeln", "einsalzen"
Totalwert 530
Äußerer Wert 530
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 60
Voller Wert 590
Pyramidenwert 750
קומה 100-6-40-5
Nomen: Bericht, Boden, Deck, Erde, Etage, Fußboden, Geschichte, Geschoß, Gestalt, Halle, Höhe, Höhenmaß, Koma, Körpergröße, Märchen, Obergeschoss, Spitze, Standbild, Statur, Stock, Stockwerk, Story, Wuchs
Verb(en), Adjektiv(e): eingeschossig, geschosshoch, sie richtet sich auf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Höhe/ Größe. (der/ ein) (hohe(r)) Wuchs, (die/ eine) hochragende Gestalt. (Qere (Taw statt He)): (die) Höhe von. steh auf (du)!, erhebe dich!, mache dich auf!

Kommentar: (Qere: QW~MH = (eine) "affin~aufgespannte gestaltgewortene WA~HR-nehmung" = (eine) "hochragende Gestalt")(= die auftauchenden Gedankenwellen) "Körpergröße", "Stockwerk/Geschoß/Etage" (Qere: "E~Tage")

Tipp: המוק = (eine) "affin~aufgespannte gestaltgewortene WA~HR-nehmung" = (eine) "hochragende Gestalt"(= die auftauchenden Gedankenwellen) "Wuchs von Menschen und Pflanzen, Körpergröße", "Stockwerk/Geschoß/Etage" (Qere: "E~Tage"/ "ET~age");

המוק = תמ~וק = (eine) "affin~aufgespannte gestaltgewordene ER<Schein-UNG"(siehe וק und תמ!)

המוק SPR-ICH: "Koma" (siehe המדרת/תרדמת!)
Totalwert 151
Äußerer Wert 151
Athbaschwert 184
Verborgener Wert 133 134 137 138 142 143 147 152
Voller Wert 284 285 288 289 293 294 298 303
Pyramidenwert 503
קם 100-40
Nomen: Belagerer, Feind, Gegner
Verb(en), Adjektiv(e): aufstehen, erstehen, sich aufmachen, steh auf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) stand (auf/ da). (er/ es) bestand/ dauerte/ galt. (er/ es) trat/ stieg auf. (er/ es) kam auf/ herauf. (er/ es) erhob/ erhebt sich, (er/ es) machte sich auf. (er/ es) war von Dauer, (er/ es) hatte Bestand, steh auf (du)!, erhebe dich!, aufstehend, (der/ ein) aufstehend(e(r)). sich erhebend

Kommentar: "aufstehen/sich aufmachen/erstehen", (Qere: Q~M = (eine) "affine~Gestaltwertung") (= Der Ausdruck "affin/Affinität" wird in DeR philosophischen und wissenschaftlichen Fachliteratur "IM~Detail" "IM~unterschiedlichem SIN~NE verwendet" - z.B. "um eine Nähe - Annäherbarkeit oder Verknüpfbarkeit zweier Objekte - Eigenschaften - Begriffe oder Vorstellungen zu bezeichnen"! MANN~unterscheidet ZW~ISCHeN zwei Affinitäten: EinerEM-PIR-ISCH-EN Affinität“: dabei handelt es sich "um die Verknüpfbarkeit von Vorstellungen" - welche durch eine Verknüpftheit "IM~ER-Schein-Enden GeG-EN-Stand" gegründet ist"! Und einer RAI~N geistigen "transzendentalen Affinität“: sie steht für die "Verbundenheit AL+/-LE~R-Vorstellungen" AUP-Grund deren "EINHEIT IM SELBST-BEWUSSTSEIN eines bewussten ADaM+/-~ANSCH"! Dieses BEWUSSTSEIN ist wiederum die "geistige Grundlage" DeR "EM-PIR-ISCHeN Affinität"!) (= In DeR synthetischen Geometrie I~ST eine "Affine Ebene" eine "Inzidenzstruktur" ! In DeR Mathematik" steht "Affinität" für eine "BI-jektive affine Abbildung" eines Raums "auf sich selbst"! In DeR "Linguistik" spricht man von "Affinität" wenn bestimmte Wörter relativ häufiger zusammen mit anderen Wörtern auftreten!)

Tipp: ם~ק = (eine) "affine Gestaltwerdung"; םק = "AUP<ST-ehe<N", "SICH AUP<MaCH<eN", "ER<ST-ehe<N"; SI-EHE auch: םיק/םוק!
Totalwert 700
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 126
Voller Wert 266
Pyramidenwert 240
רבץ 200-2-90
Nomen: Lager, Lagerplatz
Verb(en), Adjektiv(e): daliegen, lagern, lasten, lasten auf, liegen, liegen eines Tieres, niederlegen, sich lange an einem Platz aufhalten, sich niederlegen

Zusätzliche Übersetzung: sich lange (an einem Platz) aufhalten, lasten auf, (Tier) liegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sich legend, liegend, (er/ es) lag/ ruhte/ lagerte/ lauerte. (er/ es) legte/ legt sich (= v Tiere), (er/ es) war gelagert, (das/ ein) Lager, (die/ eine) Lagerstätte, (der/ ein) Rastplatz

Kommentar: (Qere: R~BZ = (eine) "rationale polare~Geburt" = RB~Z = (eine) "VI~EL-HEIT-L-ICH~He Geburt") "sich lange (an einem "PLA~TZ") aufhalten"

Tipp: ץב~ר = (eine) "rationale polare~Geburt"; ץ~בר = (eine) "VI<EL-HEIT-L-ICH~He Geburt"; ץבר = "Lager" (v. Tieren); kal. (Tier) "liegen"; "sich lange (an einem Platz) aufhalten"; "lasten auf" (D); hif. ץיברה = (Tiere) "zum liegen bringen"; (Lehre) "verbreiten"; "bespritzen"; "schlagen", "hauen"
Totalwert 1102
Äußerer Wert 292
Athbaschwert 308
Verborgener Wert 734
Voller Wert 1026
Pyramidenwert 694
רעה 200-70-5
Nomen: Bersten, Böse, böse Tat, Böses, Boshaftigkeit, Bosheit, Brechen, Freund, Freundin, Gefährtin, Gemeinheit, Genossin, Hirte, Hirtin, Katastrophe, Missstände, Mutwille, Problem, Schaden, Schlechte, Schwierigkeit, Sorge, Störung, Sündhaftigkeit, Übel, Unfug, Unglück, Unheil, Unrecht, Verderbtheit, Verletzung
Verb(en), Adjektiv(e): auf die Weide treiben, befreunden, gesellen, hütten, weiden, weiden lassen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu zerbrechen/ zertrümmern/ zerschlagen. (das/ ein) Zerbrechen/ Zertrümmern/ Zerschlagen, (der/ ein) Hirt/ Freund/ Genosse (von), (die/ eine) Hirtin/ Freudin/ Genossin. (er/ es) weidete (ab), (er/ es) hütete/ sorgte/ ernährte/ führte/ leitete/ versorgte. (er/ es) ging/ führte auf die Weide, weidend, abweidend, hütend, (der/ ein) abweidend(e(r))/ versorgend(e(r))/ hütend(e(r)) (von), weide du!. Umgang habend mit. (der/ ein) Umgang habend(e(r)) mit. zu tun habend mit. schlecht, böse. übel, schlimm.

Kommentar: (Qere: ROH = R~EH = (eine) "rationale AuGeN~Blick-L-ICH~He WA~HR-nehmung",= RE~H = (eine) "SCHL~echte~WA~HR-nehmung")

Tipp: ה~ער = (eine) "rationale AuGeN~Blick-L-ICH~He WA~HR-nehmung" = ה~ער = (eine) "SCHL~echte~WA~HR-nehmung"(siehe ער!); הער = "Unrecht", "Übel", "böse Tat"; kal. "weiden" (Qere: "W~EI~DeN")

הער = "HI(E)R+/- TE";
AIN wirklicher "Hirte" überblickt die ihm anvertraute "Sch(l)af-H<Erde" (= "AL<le ER<Scheinungen" Deines DA<seins) und führt sie zu ihrer wirklichen Bestimmung!

Totalwert 275
Äußerer Wert 275
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 371 375 380
Voller Wert 646 650 655
Pyramidenwert 745
שא 300-1
Verb(en), Adjektiv(e): hebe auf, nimm weg, öde, vergib, verzeihe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hebe/ erhebe/ trage/ ertrage/ vergib (du)!, hebe auf/ an (du)!, nimm (an/ weg/ Rücksicht) (du)!

Kommentar: (= bezieht sich auf NSCHA) (Qere: SCH~A = (eine) "log~ISCH-E Schöpfung")

Tipp: א~ש = (eine) "log~ISCH-E Schöpfung" (siehe אשנ!)
Totalwert 301
Äußerer Wert 301
Athbaschwert 402
Verborgener Wert 170
Voller Wert 471
Pyramidenwert 601
שחצן 300-8-90-50
Nomen: Angeber, anmaßender Mensch, Aufschneider, Fatzke, Geck, Laffe, Prahler, Snob, Vogel
Verb(en), Adjektiv(e): anspruchsvoll, anstößig, arrogant, arroganter, auf, aufgeblasen, bis, dreist, droben, ekelerregend, freche, großspurig, herrisch, hoch, hochmutig, hochmütig, hochnäsig, hoffärtig, oben, patzig, prahlerisch, protzig, rotzig, rotznäsig, schnodderig, überheblich, übermütig, unanständig, unbescheiden, wach

Tipp: ןצחש = "blasiert" (Adj.); "hochmütig" (Adj.); hit. ןצחתשה = "angeben"
Totalwert 1098
Äußerer Wert 448
Athbaschwert 76
Verborgener Wert 530
Voller Wert 978
Pyramidenwert 1454
שט 300-9
Nomen: Abtrünnige, Abweichung, Übertretung, Übertretungen, Vergehungen
Verb(en), Adjektiv(e): abtrünnig, auf dem Meer fahren, rudern, segeln, umherziehen

Zusätzliche Übersetzung: umherziehen, auf dem Meer (Wasser) fahren, rudern, segeln

Kommentar: (Qere: SCH~Th = (eine) "log~ISCH-E~Spiegelung") "abweichen/umherziehen" (= SCHWTh =) "AUP dem MEER(-WASSER~~~) fahren/rudern/segeln", pi. "sich herumtreiben", hif. "AUP dem MEER(-WASSER~~~) DA~hin fahren lassen", (= SCHTh~H = pi. "sich lustig machen", hit. "sich närr~ISCH benehmen/sich zum Narren machen")

Tipp: טש = (eine) "log~ISCH~E Spiegelung"; טש = "Abtrünniger"; "Übertretung"; "abweichen/umherziehen" (= טוש =) "AUP dem MEER(-WASSER~~~) fahren/rudern/segeln" (= הטש = pi. "sich lustig machen"; hit. הטתשה = "sich närr~ISCH benehmen/sich zum Narren machen");

JCH UP lehrt MICH in seinen "OHRENBARUNGEN des J<HWH":
"Dass ICH EIN Geistesfunken BIN", EIN Geistesfunken des GEISTES "UP/86/םיהלא"!
JCH UP's EWIGER GEIST kann einzig von einem "Geist" verstanden werden, der SELBST ewig I<ST...
d.h. "MEINE<logischen Spiegelungen = טש = Gedankenwellen"...
"SIN<D wie die Protagonisten eines T-Raums, NUR vergängliche Erscheinungen>IN MIR"...
und "vergängliche Erscheinungen" können "ewigen GEIST" nicht verstehen!

Totalwert 309
Äußerer Wert 309
Athbaschwert 52
Verborgener Wert 460
Voller Wert 769
Pyramidenwert 609
שיש 300-10-300
Nomen: Alabaster, Marmel, Marmor, Murmel
Verb(en), Adjektiv(e): frohlocken, marmorn, sich freuen auf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: daß es gibt, daß es ist/ sind. (der/ ein) Marmor/ Alabaster. (der/ ein) weiße(r) Marmor

Kommentar: (Qere: SCH~ISCH = (göttlicher)"LOGOS+/- intellektuelle Logik" = "LOGOS+/- (ETwas) Bestehendes", SCHI~SCH = (das) "Geschenk (einer bestimmden) Logik") "Marmor" (Qere: "MAR~MOR") (= lat. marmor = "glänzender/spiegelnder Stein"(= hebr. EBeN) - auch: "spiegelnde MEER~ES-Fläche")

Tipp: שיש = "MAR-MOR"!

Das lat. WORT "marmor" bedeutet "glatte, spiegelnde Fläche", "polierter ןבא"!

שש, die "männlich geformte" "Sechs", die für AL<le-S Weibliche GI<LT, hat noch zwei weitere Bedeutungen. Zum einen bedeutet שש auch "Marmor", wobei zu beachten I<ST, dass "marmor" "IM LA<T-EIN-ISCHeN" nicht NUR "ST-EIN"(= "raumzeitliche Erscheinung = nicht existierend"!), sondern "D-ich-TeR<ISCH" auch "spiegelnde MEER<re-S-Fläche" bedeutet, denn das "W-ORT" "marmor" kommt von "ma-re", dem ewigen "MEER"!

AL<S zweites bedeutet שש aber auch noch "feiner Stoff"(= דא),
in manchen Worterbüchern steht unter שש auch "Hanf und Byssus".

שי~ש = (göttlicher)"LOGOS+/- intellektuelle Logik" = "LOGOS+/- (ETwas) Bestehendes"(siehe שי!);, ש~יש = (das) "Geschenk (einer bestimmden) Logik"(siehe יש!
Totalwert 610
Äußerer Wert 610
Athbaschwert 44
Verborgener Wert 124 130
Voller Wert 734 740
Pyramidenwert 1220
108 Datensätze: Seite   <<< 1  >>>   1  2
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.4
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.4.pdf