Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

20 Datensätze
בדל 2-4-30
Nomen: Abschnitt, Ausbuchtung, Baumstumpf, Beifügung, Ende, Fetzen, Hintern, Kippe, Lappen, Ohrläppchen, Rest, Schnitz, Sekte, Stück, Stückchen, Stummel, Stumpf, Teil
Verb(en), Adjektiv(e): abgesondert, absondern, aussondern, einsam, trennen, unterscheiden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Stück (von), (der/ ein) Teil/ Zipfel (von), (mit Ohr): (das/ ein) Ohrläppchen

Kommentar: (Qere: B~DL = "IM+/- geöffneten~(phys.)Licht", "IN+/- (einer) TÜR")(= die "RAI~He" DeR Spiegelungen eines Spiegeltunnel's erscheinen...)"abgesondert/ausgesondert"/ "aussondern/unterscheiden", "Ende~/Rest/Fetzen", "einsam" (Adj.) (BDL-CH = "Kristall" - lies: "CHRIST-ALL")

Tipp: לדב bedeutet "SCHI-ED", "UP<sondern, aussondern, unterscheiden" ↦ דב = "ER<findung"; ↦ לד = "EL<End, ARM, MaGeR"!

"SCHI-ED" = דע-יש = "Geschenk des Zeugen der Ewigkeit"!

AL<le "Gedanken- und Wahrnehmungs-Wellen" unbewusster Gotteskinder befinden sich, wenn sie ihre "ER<Scheinungen" nur oberflächlich betrachtet "halbseitig wahr-nehmen", "nur schein<BaR außer-halb" ihres Bewusstseins, denn "während der Wahrnehmung" müssen sich "ihre Wahrnehmungen" ja zwangsläufig auch "inner-halb ihres Bewusstseins" befinden, denn "ihr eigener Geist" stellt doch die "geistige Grund-L<age" AL<le-R...
von "innen SELBST" ausgedachten "Gedanken- und Wahrnehmungs-Wellen" D-AR!

לד~ב = "POL-AR+/- geöffnetes (phys.) Licht"; "RE~ST", "EN~DE"
Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 420
Verborgener Wert 884
Voller Wert 920
Pyramidenwert 44
בודד 2-6-4-4
Nomen: Alleinlage, Einzelhaft, Einzelkämpfer, Junggeselle
Verb(en), Adjektiv(e): abgelegen, abgenabelt, absondern, abtrennen, allein, deprimiert, ein, eine, einsam, einzeln, einzig, einzigartig, entfernen, getrennt, isolieren, isoliert, vereinsamt, zurückgezogen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: abgesondert/ einsam seiend, (der/ ein) abgesondert/ einsam seiend(e(r)). (der/ ein) allein gelassen seiend(e(r))

Tipp: דדב bedeutet u.a. "ALL-EIN, für sICH sein"...
und דדוב bedeutet "einSam(en), einZ>IG, einZ-EL<N" und דדובbedeutet "UP<sondern, ENT<fernen"; "EIN-ZeL-haft"(לצ ןיא = "nicht existierende Schatten") und...
"absondern, abtrennen, allein, deprimiert, einsam, einzeln, einzig, einzigartig, getrennt, isoliert");

"BU<DD-HA" bedeutet:
"IN IHM I<ST die Mutterbrust (seiner selbst ausgedachten) wahrgenommenen Schöpfung"!
(BU = וב bedeutet "IN IHM"; DD = דד bedeutet "Mutterbrust & Brust-W-ARZ<HE";
HA = אה bedeutet "dies"(= lat. "Tag") und "wahrgenommene Schöpfung";

"J<HWH" = הוהי bedeutet bekanntlich:
"ER I<ST seiend, Gegenwart... und sein eigenes UN-Glück"!

"AL<LA-H" bedeutet:
"Gott I<ST seine eigene Licht-Schöpfung wahrnehmen";

Totalwert 16
Äußerer Wert 16
Athbaschwert 580
Verborgener Wert 1276 1277 1286
Voller Wert 1292 1293 1302
Pyramidenwert 38
בתל 2-400-30
Verb(en), Adjektiv(e): absondern, trennen

Tipp: לתב = "A<B~sondern/trennen"(siehe auch לת!);
Totalwert 432
Äußerer Wert 432
Athbaschwert 321
Verborgener Wert 460
Voller Wert 892
Pyramidenwert 836
הוקצה 5-6-100-90-5
Verb(en), Adjektiv(e): absondern, rationieren, verteilen
Totalwert 206
Äußerer Wert 206
Athbaschwert 269
Verborgener Wert 108 109 112 113 116 117 118 121 122 126 127 131 136
Voller Wert 314 315 318 319 322 323 324 327 328 332 333 337 342
Pyramidenwert 534
הפריש 5-80-200-10-300
Verb(en), Adjektiv(e): absondern, ausscheiden, stechen

Tipp: hif. שירפה = "ausscheiden", "AB~sondern" (siehe שרפ!)
Totalwert 595
Äußerer Wert 595
Athbaschwert 141
Verborgener Wert 380 384 386 389 390 395
Voller Wert 975 979 981 984 985 990
Pyramidenwert 1265
התנזר 5-400-50-7-200
Verb(en), Adjektiv(e): ein Mönchsleben führen, sich absondern, sich enthalten

Tipp: hit. רזנתה = "sich enthalten/sich absondern", "ein Mönchsleben führen" (siehe רזנ!)
Totalwert 662
Äußerer Wert 662
Athbaschwert 173
Verborgener Wert 433 437 442
Voller Wert 1095 1099 1104
Pyramidenwert 1989
ייחוד 10-10-8-6-4
Nomen: Besonderheit, Eigenheit, Einheit, Einigkeit, Einzigartigkeit, Fach, Genauigkeit, Individuation, Privatsphäre, Sachkenntnis, Sonderbarkeit, Spezialanfertigung, Spezialfach, Spezialisierung, Spezialität, Unterschied, Verschiedenheit, Vollständigkeit, Zurückgezogenheit
Verb(en), Adjektiv(e): absondern
Totalwert 38
Äußerer Wert 38
Athbaschwert 320
Verborgener Wert 844 845 850 851 854 856 857 860 866
Voller Wert 882 883 888 889 892 894 895 898 904
Pyramidenwert 130
להפריש 30-5-80-200-10-300
Verb(en), Adjektiv(e): abgeben, absondern, defäkieren, entladen
Totalwert 625
Äußerer Wert 625
Athbaschwert 161
Verborgener Wert 424 428 430 433 434 439
Voller Wert 1049 1053 1055 1058 1059 1064
Pyramidenwert 1445
להקצות 30-5-100-90-6-400
Nomen: Zuordnen, Zuordner
Verb(en), Adjektiv(e): absondern, allozieren, anhäufen, rationieren, verteilen, zuordnen, zuteilen, zuweisen
Totalwert 631
Äußerer Wert 631
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 157 158 161 162 166 167 171 176
Voller Wert 788 789 792 793 797 798 802 807
Pyramidenwert 1287
נדה 50-4-5
Nomen: Befleckung, Geschenk, Hurenlohn, Lohn, Menstruation, Unreinheit
Verb(en), Adjektiv(e): absondern, abstoßen, ausschließen, ausstoßen, ausstossen, bannen, entfernen

Zusätzliche Übersetzung: Unreinheit der Frau während der Menstruation

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Unreinheit/ Menstruation. (der/ ein) Unrat/ Unflat/ Götzendienst. (das/ ein) Abscheuliche(s)/ Geschenk

Kommentar: ausstoßen, (ver-)bannen

Tipp: NDE = הדנ bedeutet: "ENT<fernen, absonderung, Ausstoßen, Unreinheit der FRAU = LOGIK bei DeR Mens-truation und Hurenlohn"!

Die Radix דנ bedeutet: "sich ständig bewegend, auf und ab und hin und her schwankend", aber auch "W-AL<L, DA-MM" ("AUP<geworfene Wasser" siehe דנ!);

הדנה ימ bedeutet "Wasser der A<B-stoßung" und zugleich die Fragen:
"WER I<ST die Abstoßende?" und "WER die Verstoßene?"!
("SI>EHE" dazu 4. Mose 19:21!)

Totalwert 59
Äußerer Wert 59
Athbaschwert 199
Verborgener Wert 487 491 496
Voller Wert 546 550 555
Pyramidenwert 163
נזר 50-7-200
Nomen: Diadem, Enthaltsamkeit, Enthaltung, Kranz, Krönchen, Krone, Stirnreif, Tiara, Weihe, Weihung
Verb(en), Adjektiv(e): enthalten, fasten, sich absondern, sich enthalten, weihen

Zusätzliche Übersetzung: Krone, Diadem, Krönchen Bot.; sich enthalten, sich absondern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Priesterbinde/ Weihe/ Krone/ Königskrone/ Aussonderung (von), (das/ ein) Diadem (von)

Kommentar: nif. sich enthalten/sich absondern

Tipp: רזנ = "DIA<DeM", "Krone"; "Krönchen" Bot.; "Enthaltsamkeit"; "Weihe/Weihung"; nif. "sich enthalten/sich absondern"; hit. רזנתה = "sich enthalten/sich absondern", "ein Mönchsleben führen"; רז~נ = "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<Erden fremdartig/glänzen/strahlen" (siehe רז!)
Totalwert 257
Äußerer Wert 257
Athbaschwert 82
Verborgener Wert 426
Voller Wert 683
Pyramidenwert 364
ניתוק 50-10-400-6-100
Nomen: Abbruch, Abreißen, Abschaltung, Abschied, Absondern, Absonderung, Abtrennen, Abtrennung, Amputieren, Ausbruch, Bruch, Entwurzeln, Fällen, Loslösung, Militäreinheit, Pause, Scheidung, Schneiden, Schnitt, Teilung, Trennung, Unterbrechung, Zusammenhanglosigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): abbrechen, aufhören, auflösen, beendigen, unterbrechen
Totalwert 566
Äußerer Wert 566
Athbaschwert 134
Verborgener Wert 158 159 164 165 168 174
Voller Wert 724 725 730 731 734 740
Pyramidenwert 1602
נפרד 50-80-200-4
Nomen: Junggeselle, Sonder-
Verb(en), Adjektiv(e): abgesondert, alleine, anders, ein, eine, einige, einzeln, einzig, einzigartig, erkennbar, gesondert, geteilt, getrennt, jeweilig, klar, mehrere, separat, separieren, sich absondern, sich scheiden lassen, sich trennen, sich verabschieden, trennen, unterschieden, untrennbar

Zusätzliche Übersetzung: sich trennen, sich absondern, sich verabschieden, sich scheiden lassen; getrennt, abgesondert, absolute Form des Hauptworts (nicht Status constructus) Gr., Sonder-

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) trennte (sich), (er/ es) war/ wurde getrennt, (er/ es) sonderte sich ab. (er/ es) war abtrünnig, (er/ es) breitete sich aus. (er/ es) verzweigte sich, (er/ es) zerstreute sich, sich absondernd, abtrünnig seiend, (der/ ein) abtrünnig seiend(e(r))

Kommentar: (Qere: "AB+/- gesondert~getrennt") "Sonder-", (gramm.)"die ABsolute Form des Hauptwortes"(= nicht der "status constructus")

Tipp: דרפנ = "getrennt", "abgesondert"; "absolute Form des Hauptworts" (nicht status constructus) Gr.; "Sonder-"; nif. דרפנ = "sich trennen", "sich absondern", "sich verabschieden"; "sich scheiden lassen" (siehe דרפ!); דרפ~נ = "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<ER~DeN (ETwas) separieren/zerlegen/absondern" (siehe דרפ!)
Totalwert 334
Äußerer Wert 334
Athbaschwert 118
Verborgener Wert 801
Voller Wert 1135
Pyramidenwert 844
סגר 60-3-200
Nomen: Arrest, Auslieferung, Bolzen, Einschluss, Fensterladen, Keil, Locke, Preisgabe, Schraube, Sperre, Sprache, Spund, Verschluß, Verschluss, Wahlende, Zunge, Zunge eines Schloßes
Verb(en), Adjektiv(e): abschließen, absondern, ausliefern, einschließen, festnehmen, preisgeben, schließen, schliessen, sich abschließen, sich abschliessen, verschließen, verschliessen, zuschließen

Zusätzliche Übersetzung: schließen, verschließen, sich abschließen; Verschluß, Keil, Spund, (Schloß) Zunge

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) schloß/ verschloß. (er/ es) schloß ein/ zu. (er/ es) lieferte aus. (er/ es) überlieferte, (er/ es) gab in die Hand, (er/ es) gab in den Verschluß eines anderen, (er/ es) war/ ist verschlossen/ geschlossen. (der/ ein) schließender))

Kommentar: (Qere: S~GR = (eine) "raumzeitliche geistige~Rationalität" = (ein DUR-CH die SELBST ausgedachte) "Raumzeit REI~SE~N~DeR" (Geistesfunken)) "absondern/übergeben/ausliefern" (= "jemanden in die Hand eines anderen übergeben"), "Verschluß/Keil/Spund", "Zunge" (am Schloß)

Tipp: רג~ס = (ein) "raumzeitlich Reisender"; רגס = "Verschluss", "Keil", "Spund"; (Schloss) "Zunge"; (Gebiet) "Sperren"; kal. "schließen", "verschließen"; hit. רגתסה "sich verschließen"; "sich einschließen"; hif. "ריגסה = (Gefangene usw.) "ausliefern"; "in Quarantäne geben";

"Keil" ("seger", 60-3-200; bedeutet auch "[gespaltene]Zunge" und "Verschluß"). Dieser "Keil" gleicht einem "formgebenden Dia", mit dem Du Dich selbst in "Innen+/- und Außen", d.h. in ein "Subjekt und Objekt" spaltest. Du schizophrener Menschen teilst Dich selbst in zwei Teile und Deine "gefilterte Hälfte" tritt für Deinen "reinen Geist" dabei als "Fleisch" (Körper) in Erscheinung. Wie Du siehst, wurde auch diese Bibelstelle ebenfalls völlig verdreht und mit: "Er verschloß diese Stelle mit Fleisch" übersetzt. (1. Mose 2:21)
Totalwert 263
Äußerer Wert 263
Athbaschwert 211
Verborgener Wert 428
Voller Wert 691
Pyramidenwert 386
פילוג 80-10-30-6-3
Nomen: Absondern, Abteilung, Ausbruch, Bruch, Division, Entzweiung, Gabelung, Kirchenspaltung, Riss, Segmentierung, Spalt, Spaltung, Teilung, Unterbrechung, Untergliederung, Verzweigung
Totalwert 129
Äußerer Wert 129
Athbaschwert 346
Verborgener Wert 129 130 135 136 139 145
Voller Wert 258 259 264 265 268 274
Pyramidenwert 545
פלג 80-30-3
Nomen: abgetrennte-abgespaltene Gruppe, Abschnitt, Absondern, Abteilung, Aufgabe, Ausbruch, Bach, Bächlein, Bachufer, Bestandteil, Division, Einzelteil, Faction, Fluss, Flüsschen, Hälfte, Kanal, künstlicher Wassergraben, Nebenfluss, Pfropfen, Rinne, Signal, Splitter-Partei, Splittergruppe, Splitterpartei, Stecker, Stöpsel, Strömung, Teil, Teilung, Unterbrechung, Wasserlauf, Wasserstrom, Wink, Zapfen, Zeichen, Zufluss, Zwietracht
Verb(en), Adjektiv(e): abgetrennte, austeilen, furchen, spalten, teilen, trennen, verteilen, zerteilen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Peleg. (er/ es) teilte, (er/ es) machte uneinig, (er/ es) verwirrte (= v Sprache), (er/ es) brach/ bricht Bahn (= v Wasser), teile/ verwirre (du)!, (der/ ein) Bach/ Wasserlauf/ Kanal/ Fluß (von)

Kommentar: "Bach/Wasserstrom" (Qere: "B-ACH" (= "IM~Bruder" I~ST ein) "WASSER-STR~OM") "Abgetrennte/Abgespaltene" (Qere: "AB~Getrennte"/"AB~Gespaltene") "Splitterpartei", pi. "spalten/trennen"

Tipp: גלפ = "Bach", "Wasserstrom" (Qere: "B-ACH" (= "IM~Bruder" I<ST ein) "WASSER-STR~OM") "Abgetrennte/Abgespaltene" (Qere: "AB<Getrennte"/"AB<Gespaltene"); "Teil"; "Splitterpartei"; "Migräne"; pi. "spalten/trennen"; hit. גלפתה = "sich teilen", "sich spalten"; hif. גילפה = "sich ENT-fernen", "weit hinausgehen", "ausschweifen"; "übertreiben"; "abreisen"; "(Schiff) "in See stechen";

Das Wort "pileg" (80-30-3) bedeutet auf hebräisch "spalten", "in Stücke schlagen" und "verteilen". Als "peleg" bezeichnet man im Hebräischen einen "abgespaltenen Teil" oder eine "Splittergruppe", aber auch einen "Wasserstrom". Die Generation nach der Sintflut und dem "Turmbau zu Babel" nennt man "pelaga" (80-30-3-5 siehe הגלפ), was auch "Teilung" bedeutet.
Totalwert 113
Äußerer Wert 113
Athbaschwert 226
Verborgener Wert 119
Voller Wert 232
Pyramidenwert 303
פרד 80-200-4
Nomen: Dickkopf, Farad, Maulesel, Maultier, Pantoffel, Saumpfad, ungerade Zahl
Verb(en), Adjektiv(e): abgesondert, auseinanderbringen, separieren, sich absondern, sich trennen, zerlegen, zerteilen

Kommentar: (Qere: P=R~D = "Wissen (I~ST ETwas) rational~Geöffnetes", PR~D = (ein) "S-TIER~öffnet")(= seine persönlich limiTIER~TE Glaubenswelt) "Maultier/Mausesel", pi. "separieren/zerlegen", nif. "sich trennen/sich absondern/sich scheiden lassen" (= NPRD)

Tipp: דר=פ = "Wissen (I<ST ETwas) rational~Geöffnetes", ד-רפ = (ein) "S-TIER~öffnet")= seine persönlich limiTIER~TE Glaubenswelt); דרפ = "Maultier/Mausesel"(= ein "seinen Glauben"(???) reziTIERender שונא)! pi. "separieren", "zerlegen"; nif. דרפנ = "sich trennen", "sich absondern", "sich verabschieden"; "sich scheiden lassen"; hif. דירפה = "trennen", "unterscheiden" (ZW-ISCHeN... U<ND...); דרפ = "ungerade ZA~HL"; "Atom"
Totalwert 284
Äußerer Wert 284
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 745
Voller Wert 1029
Pyramidenwert 644
פרישה 80-200-10-300-5
Nomen: Abbuchung, Abfahrt, Abfall, Absondern, Absonderung, Abspaltung, Abstinenz, Altersteilzeit, Altersvorsorge, Ausscheiden, Dehnung, Dissens, Enthaltung, Lebensabend, Loslösung, Pensionierung, Pensionsalter, Rücktritt, Rückzug, Ruhestand, Seniorenheim, Sezession, Strecken, Trennung, Übertritt, Verbreitung, Zurückgezogenheit

Zusätzliche Übersetzung: Absondern, Ausscheiden, (sich) Zurückziehen in den Ruhestand, Rücktritt

Tipp: השירפ = "A<B-sondern"; "Ausscheiden"; (sich) "Zurückziehen in den Ruhestand", "Rücktritt"; "Streichen"
Totalwert 595
Äußerer Wert 595
Athbaschwert 141
Verborgener Wert 380 384 386 389 390 395
Voller Wert 975 979 981 984 985 990
Pyramidenwert 1835
פרש 80-200-300
Nomen: Ausscheidung, Benahmung, Dragoner, Ehrenadelstitel, Exkremente, Husar, Inhalt der Gedärme, Kavalier, Kot, Kriegspferd, Pferd, Reiter, Ritter, Streitwagen, Vorreiter, Zusatz
Verb(en), Adjektiv(e): abdanken, absondern, ausbreiten, auslegen, ausscheiden, ausspannen, deutlich, entfalten, entgegenstrecken, erklären, genau bezeichnen, in den Ruhestand treten, in Pension gehen, sich absondern, sich ausschließen, sich zurückziehen, spannen

Zusätzliche Übersetzung: in den Ruhestand treten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Peresch. (er/ es) entfaltete/ zerstreute/ spannte/ zerlegte. (er/ es) brach (= v Brot), (er/ es) breitete/ breitet aus. (er/ es) streckte aus (= v Hände), (es) war klar/ entschieden. (er/ es) war in klare Abschnitte unterteilt, ausgebreitet, ausbreitend, (der/ ein) ausgebreitet(e(r))/ ausbreitend(e(r)). brechend (= v Brot), (der/ ein) brechend(e(r)) (= v Brot), (die/ eine) Ausscheidung (von), (der/ ein) Kot/ Mist/ Darminhalt (von), (das/ ein) Pferd (von), (der/ ein) Reiter/ Reisige(r)/ Kriegsreiter (von). (Sg): (die) Reiter/ Pferde

Kommentar: Reiter (Qere:: "REI-TER"), Exkremente/Kot, pi. erklären/auslegen/genau bezeichnen, Qal. sich absondern/ausscheiden, sich zurückziehen/sich ausschließen/abdanken/in Ruhestand treten

Tipp: ש-רפ = "S-Tier-Logik" = "ICH"(= "Mensch" = "REI<N MeCH-ANI<ISCH funktionierendes Programm"! Bei niederen Tieren nennt man dieses Programm "Instinkt")... AL<S שרפ bedeutet es "Exkremente, Kot, M-IST" = die von "Dir selbst ausgedachte materialistische Welt"!

שרפ = "REI<TeR" "Ritter"; kal. "aus-B-REI<TeN", "spannen"; "sich AB~sondern", "auscheiden", "sich zurückziehen", "sich ausschließen"; "abdanken"; "in den Ruhestand treten"; pi. "erklären", "auslegen", "genau bezeichnen"; hit. שרפתה = "erklärt W<Erden", "seine Erklärung finden"; "ausschwärmen" Mil.; hif. שירפה = "ausscheiden", "AB~sondern";

שרפ = "erklären, auslegen, genau bezeichnen", kurz gesagt "göttLICHT verdeutschen"! שרפ bedeutet aber auch "sICH zurückziehen" und "UP-danken und in den Ruhestand treten"!
Totalwert 580
Äußerer Wert 580
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 375
Voller Wert 955
Pyramidenwert 940
ריר 200-10-200
Nomen: Auswurf, Eiweiß, Entladen, Feuchtigkeit, Geifer, Klebstoff, Luftfeuchtigkeit, Mucus, Pflanzenschleim, Sabber, Schlamm, Schleim, Sklavenhändler, Sklavenschiff, Speichel, Spucke, Sputum
Verb(en), Adjektiv(e): absondern, Schleim absondern, Schleim ausscheiden

Kommentar: Speichel/Schleim, Schleim ausscheiden

Tipp: ריר = "Speichel", "Schleim"
Totalwert 410
Äußerer Wert 410
Athbaschwert 46
Verborgener Wert 624 630
Voller Wert 1034 1040
Pyramidenwert 820
20 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf