Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

11 Datensätze
בורי 2-6-200-10
Nomen: Fisch, Gesundheit, Vollkommenheit

Tipp: ירוב = "IN+/- polar~aufgespannten~rationalen Intellekt"; ירוב = "IN IHM+/- Wasserfülle"; ירוב = "MEINE+/- polar~ aufgespannte Rationalität"(= "MEINE<Totenwelt") siehe רוב! ירוב = "Gesundheit/Vollkommenheit";
Totalwert 218
Äußerer Wert 218
Athbaschwert 423
Verborgener Wert 730 731 736 737 740 746
Voller Wert 948 949 954 955 958 964
Pyramidenwert 436
ברי 2-200-10
Nomen: Brie, Briekäse, Genesung, Gesundheit, Vollkommenheit
Verb(en), Adjektiv(e): bestimmt, gewiss, klar, sicher, wirklich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: mein Sohn/ Getreide/ Getreidefeld/ Loch/ Grab/ Gefängnis/ Brunnen/ Graben/ Brunnen/ Kerker, meine Reinheit/ Unschuld/ Grube/ Totengrube/ Zisterne/ Lauge. (die) reine~/ lautere~/ klare~/ leere~/ unschuldige~ von. in/ (an/ durch/ mit/...) (d~/ ein~) Wasser/ Nässe/ Wässerung/ Feuchtigkeit

Kommentar: (Qere::; B-R-I symbolisiert: "IM-KOPF-GOTTES" = BRI = "VOLLKOMMENHEIT/Gesundheit", BR~I = "MEIN~Äußeres" = B~RI = "IN (DeR) WASSER~Fülle") "WIRK-LICH(~T)/bestimmt/gewiss/klar/sicher"

Tipp: ירב = "IM-KOPF-GOTTES" = geistige "VOLLKOMMENHEIT/GESUNDHEIT, KL-AR und S-ICH-ER", ירב = "MEIN+/- Äußeres"(siehe רב!); ירב = "IN+/- (DeR) Wasser~Fülle " (siehe יר!);

Beachte:
ירב = "VOLLKOMMENHEIT" und die habe "ICH" erst dann, wenn "ICH mit Gott einen Bund"(= תירב) schliesse!

Mit jeder "selektiven Auswahl"...
zerstörst Du Deine "Heilige Vollkommenheit"!
Du führst Dich damit doch...
"IM-ME(E)R<NUR zu einer neuen einseitigen Frag-MeN-TIER-UNG"!

Totalwert 212
Äußerer Wert 212
Athbaschwert 343
Verborgener Wert 724 730
Voller Wert 936 942
Pyramidenwert 416
מכלול 40-20-30-6-30
Nomen: Allgemeingültigkeit, Allheit, Ausmaß, Ganzheit, Gesamtheit, Gesamtsumme, Glanz, Herrlichkeit, Komplex, Köstlichkeit, Mehrheit, Perfektion, Pracht, Tonleiter, Totalität, Vollkommenheit, Vollständigkeit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Vollkommenheit, herrlich, prächtig, perfekt

Kommentar: Gesamtheit/Ganzheit/Komplex

Tipp: לולכמ = "AL<le SaM~T", "AL<le-SA~MT"; "Gesamtheit/Ganzheit/Komplex"; לול-ךמ = "DEINE+/- Gestaltwerdung (I<ST ein) Laufställchen"(siehe לול!);
Totalwert 126
Äußerer Wert 126
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 214 215 224
Voller Wert 340 341 350
Pyramidenwert 412
מכלות 40-20-30-6-400
Nomen: Vollendung, Vollkommenheit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: aufreibend, (die (PI)) aufreibend(e(n)). vollendend, vervollständigend, dahinschwindend, vernichtend, zu Ende gehend, vorüber/ erschöpft seiend, aufbrauchend, abfressend (= v Zweige), ein Ende bereitend, fertig machend, aufhörend, vertilgend, reinst. (das/ ein) reinste(s). lauter

Tipp: תו~לכ-מ = "von (der) GESAMMTHEIT, von AL<le~N Zeichen"; תולכמ = "VOLLKOMMENHEIT"(nur Plural) -> z.B. בהז תולכמ = "VOLLKOMMENES G<OL~D";
Totalwert 496
Äußerer Wert 496
Athbaschwert 141
Verborgener Wert 176 177 186
Voller Wert 672 673 682
Pyramidenwert 782
מכלל 40-20-30-30
Nomen: Beratung, Enzyklopädie, Ganzheit, Gesamtheit, Komplex, Konversationslexikon, Perfektion, Versammlung, Vollkommenheit, Vollständigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): enthalten, inbegriffen, umfassend, vollendet, vollkommen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Vollkommenheit/ Vollendung/ Perfektheit (von)

Kommentar: Vollkommenheit/Enzyklopädie, enthalten

Tipp: ללכמ = "Vollkommenheit"; "Enzyklopädie"; "vollendet" (Adj.); "ENT-halten" (Adj.); "umfassend" (Adj.) (ללכומ)
Totalwert 120
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 80
Verborgener Wert 208
Voller Wert 328
Pyramidenwert 310
משלמות 40-300-30-40-6-400
Nomen: Vollkommenheit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Meschillemoth. von (den) Kleidern/ Mänteln/ Nachtmänteln. (PI): von (der/ einer) Kleidung, von (den) langen weiten Gewändern

Tipp: תומלשמ = "VOLLKOMMEMHEIT", "P-ER+/- FE~KT-ION" (siehe auch: תומ~לשמ!)
Totalwert 816
Äußerer Wert 816
Athbaschwert 123
Verborgener Wert 196 197 206
Voller Wert 1012 1013 1022
Pyramidenwert 2392
שלימות 300-30-10-40-6-400
Nomen: Ganzheit, Unversehrtheit, Vollkommenheit, Vollständigkeit
Totalwert 786
Äußerer Wert 786
Athbaschwert 153
Verborgener Wert 160 161 166 167 170 176
Voller Wert 946 947 952 953 956 962
Pyramidenwert 2522
שלמות 300-30-40-6-400
Nomen: Anfangszeit, Blüte, Fülle, Ganzes, Ganzheit, Gesamtheit, Gesamtsumme, Intaktheit, Integrität, Lauterkeit, Makellosigkeit, Perfektion, Selbstverständlichkeit, Unberührtheit, Unversehrtheit, Vervollkommnung, Vervollkommnungsfähigkeit, Vollkommenheit, Vollsein, Vollständigkeit, Vollzähligkeit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schelomoth/ (Schelomith). unbehauen, unversehrt, heil, sicher, vollständig, vollendet, friedlich, ungeteilt, ganz, vollkommen, vollzählig, freundschaftlich, (die (PI)) unbehauene~, (die) Kleider/ Mäntel/ Nachtmäntel. (PI): (die/ eine) Kleidung, (die) lange(n) weite(n) Gewänder

Tipp: תומלש = "Vollstädigkeit", "Vollkommenheit"; "Ganzheit", "Unversehrtheit" (תומליש);

תומלשה לילכ = "höchste Vollkommenheit"
Totalwert 776
Äußerer Wert 776
Athbaschwert 113
Verborgener Wert 156 157 166
Voller Wert 932 933 942
Pyramidenwert 2152
תכלה 400-20-30-5
Nomen: Ende, Grenze, Maß, Vollendung, Vollkommenheit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (du) vollendest/ verbrauchst/ vertilgst/ vervollständigst. (du) wirst vollenden/ vervollständigen, (du) machst fertig, (du) hörst/ reibst auf. (du) bist vollendet/ fertig/ erschöpft, (du) bist zu Ende, (du) schwindest dahin, (sie) vollendet/ verbraucht/ vertilgt/ vervollständigt, (sie) macht fertig, (sie) hört/ reibt auf. (sie) ist vollendet/ fertig/ erschöpft/ aufgebraucht/ gan~alle. (sie) wird alle sein, (sie) ist zu Ende, (sie) schwindet dahin, (die/ eine) Vollkommenheit, (das/ ein) Vollkommene(s)

Tipp: הלכ~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST vertilgen"(siehe הלכ!); הלכת = "Maß", "Grenze", "Ende"
Totalwert 455
Äußerer Wert 455
Athbaschwert 141
Verborgener Wert 131 135 140
Voller Wert 586 590 595
Pyramidenwert 1725
תם 400-40
Nomen: Ahnungslosigkeit, Arglosigkeit, Baby, das Unbeschädigtsein, Einfalt, Frömmigkeit, Ganzheit, Glück, Kindlein, Kraft, Lauterkeit, Rechtschaffenheit, Säugling, Spontanität, Trottel, Unbefangenheit, Unbescholtenheit, Unschuld, Unversehrtheit, Vollkommenheit, Vollkraft, Vollständigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): debil, direkt, dumm, einfach, einfältig, ermüden, erschöpfen, fertig, fertig sein, freigesprochen, fromm, ganz, kindlich, leichtgläubig, naiv, natürlich, offen, rechtschaffen, redlich, schlicht, schwächen, spontan, tadellos, unbefangen, unbeschädigt, unschuldig, vernichten, vollendet, vollendet sein, vollkommen, vollständig, zerstören, zu Ende sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: umzukommen, zu einem Ende zu kommen, vollständig/ tadellos/ perfekt zu sein, zu vollenden/ verzehren. (das/ ein) VerzehrtSein/ VerbrauchtSein/ ZuEndeKommen/ Umkommen/ Vollenden/ VollständigSein/ VollzähligSein/ Enden/ Verzehren (von), (die/ eine) Einfalt/ Arglosigkeit/ Rechtschaffenheit/ Unschuld/ Perfektion/ Ganzheit/ Vollständigkeit/ Gesundheit/ Kraft/ Macht/ Schwere/ Redlichkeit/ Ergebenheit/ Reinheit/ Ruhe (von), ganz, unversehrt, vollständig, redlich, rechtschaffen, ergeben, freundlich, tadellos, einwandfrei, richtig, aufrecht, ordentlich, rein, perfekt, (der/ das/ ein) rechtschaffene~/ freundliche~/ reine~/ tadellose~/ aufrechte~ (von), (er/ es) war vollendet/ fertig/ geendet. (er/ es) war/ ist zu Ende, (er/ es) brauchte auf. (er/ es) verzehrte/ verschliß/ endete. (er/ es) kam um

Kommentar: (Qere: T~M = (die) "ER-Schein-ENDE~Gestaltwerdung"), "Ganzheit/Vollständigkeit", "Einfalt" (Qere:: "EIN-F-AL~T"), "Unbefangenheit/Rechtschaffenheit/Unschuld/Unbescholdenheit", "einfältig/naiv", "redlich/rechtschaffend", (Als Suffix: mask/plur)(Qere: "IHR~ xxx")

Tipp: In der "Vollkommenheit םת" treffen ת, "Zeichen" und םימ(= "Wasser"), d.h. "gestaltgeWORTenes(= מ) geistiges MEER(= םי)" zusammen! Die Zeichen stimmen "IM-ME(E)R" mit dem "ober-halb<auftauchenden Zeitfluss" der "wogenden Oberfläche" von םיה-לא (= "GOTT das MEER") und dessen "SELBST-Beschwörung" םי-הלא (= die "Selbst-Beschwörung" (= הלא) "des MEER`s (= םי)") überein! Dieses symbolische "MEER" I<ST das, was "IM-ME(E)R<DA I<ST", "ICH wahrnehmender Geist" BI<N "IM-ME(E)R<DA"! ER SELBST I<ST "IM-ME(E)R ewig DIES-seits" und lässt sein von und aus ihm SELBST"hervorgerufenes und selbst-beschworenes Jenseits" an seiner "imaginar-wogenden geistigen Oberfläche" "IN ER<Scheinung treten"!

Perfekt Plural
Zweite Person männlich: םת-X-X-X
(IHR habt X-X-X)

םת = (eine) "ER<Schein-EN~DE Gestaltwerdung";
Totalwert 1000
Äußerer Wert 440
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 46
Voller Wert 486
Pyramidenwert 840
תמה 400-40-5
Nomen: Frömmigkeit, Geliebte, Lauterkeit, meine Geliebte, Mirakel, Staunen, Überraschung, Unbescholtenheit, Unschuld, Verwunderung, Vollkommenheit, Wunder
Verb(en), Adjektiv(e): entsetzen, gern wissen wollen, sich wundern, staunen, staunend, überrascht, wundern, wundernd

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Chald): dort

Kommentar: Wunder/Überraschung (= TIMH, lies: "TIME") staunen/sich wundern/gern wissen wollen, hif. erstaunen/in erstaunen versetzen, Unschuld, Geliebte

Tipp: המת = "wundern, staunen, D<Ort und Geliebte"; המ~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST was? -> ETwas -> gestaltgewordene WA~HR-nehmung"(siehe המ!); המת = "Überraschung, Verwunderung, Wunder (= המית), sich wundern, staunen", die Radix davon ist םת und das bedeutet "Ganzheit, Vollständigkeit, Unbefangenheit, Unschuld, Einfalt"!

kal. "staunen", "sich wundern"; "gern wissen wollen"; hif. הימתה = "erstaunen", "in Erstaunen setzen"; המת = "staunend" (Adj.); המת = "Unschuld", "Ehrlichkeit"! (המות)
Totalwert 445
Äußerer Wert 445
Athbaschwert 101
Verborgener Wert 47 51 56
Voller Wert 492 496 501
Pyramidenwert 1285
11 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf