Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

23 Datensätze
ארג 1-200-3
Nomen: Argument, Gewebe, Stoff, Textil, Textilfaser, Textilstoff, Tuch, Weben, Weberschiffchen, Webstuhl
Verb(en), Adjektiv(e): weben, wirken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Weber, (er/ es) flocht/ webte, (das/ ein) Weberschiffchen

Kommentar: Gewebe/Stoff, weben

Tipp: Durch DeN Prozess ständigen "ARG<U-MeN-TIER-ens" (ARG = גרא bedeutet logisches "weben, wirken < Gewebe, Stoff") trennt sICH Dein bisheriger "logischer Menschenaffen-Verstand" von Deinem eigenen INNERSTEN.
Ein vom eigenen INNERSTEN Geist<getrennter Geistesfunken<versinkt
IM unbewussten AL<P-Traum seines selbst-lug-ISCHeN Verstandes!

ERG = גרא = die physikalische "Energie-EINHEI<T"
Totalwert 204
Äußerer Wert 204
Athbaschwert 603
Verborgener Wert 490
Voller Wert 694
Pyramidenwert 406
אריג 1-200-10-3
Nomen: Anzugstoff, Einschlag, Gewebe, Kram, Material, Materie, Sachen, Seidentuch, Stoff, Taschentuch, Textil, Textilfaser, Textilstoff, Tuch, Zeug

Zusätzliche Übersetzung: Stoff (gewebt)

Tipp: גי~רא = "SCHÖPFER-KOPF+/- (D~esse~N) intellektueller Geist/Verstand"; גירא = "Gewebe, gedanklich gewebter Stoff"(= "UNSER+/- MATRIX<Gewebe");
Totalwert 214
Äußerer Wert 214
Athbaschwert 643
Verborgener Wert 494 500
Voller Wert 708 714
Pyramidenwert 627
בגד 2-3-4
Nomen: Abfall, Bettdecke, Decke, Gewalttat, Gewand, Klamotten, Kleid, Kleidung, Kleidungsstück, Messgewand, Stoff, Textil, Tuch, Untreue
Verb(en), Adjektiv(e): im Glück, treulos, treulos handeln, verraten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Kleid/ Kleidungsstück (von), (die/ eine) Kleidung/ Decke (von), (der/ ein) Mantel/ Trug/ Verrat/ Raub (von), (die/ eine) Hinterlist/ Untreue (von), in/ mit Glück, (er/ es) verdeckte/ frevelte/ mißhandelte, (er/ es) tat heimlich, (er/ es) handelte trügerisch, (er/ es) war treulos, (er/ es) fiel ab. (er/ es) beging Unrecht, (der/ ein) treulos seiend(e(r))/ handelnd(e(r)). (der/ ein) Unrecht begehend(e(r)). (der/ ein) treulose(r)/ Verräter/ Räuber

Kommentar: (Qere: BG~D = "IM GEIST~geöffnet", B-GD = "IM J-UP~iter" / "IM Glücksgefühl" ), "Decke/Reitdecke" (Qere: "RAI~T=D-Ecke"), "Kleid" (Qere: "K-Leid"/"K~LE-ID"), "Untreue/Abfall", "verraten"

Tipp: דגב bedeutet "K-Leid, Bedeckung, Abfall, Untreue" aber auch "treulos und verraten"; דגב = "IM<Glück>J-UP<iter"(siehe דג!); דגב = "VER<ST>ECK<T handeln"; דג-וב = positiv gelesen: EIN-ER "der Dir das Schöpfungs-Geheimnis verrät"; דגוב = "Verräter";
Totalwert 9
Äußerer Wert 9
Athbaschwert 600
Verborgener Wert 910
Voller Wert 919
Pyramidenwert 16
בד 2-4
Nomen: Abgetrenntes, Alleinsein, Ast, Balken, Bettwäsche, Bildschirm, Erfindung, Geschwätz, Gingan, Gingham, Glied, Leinen, Leinwand, Linnen, Lüge, Lügen, Lügenrede, Lügner, Material, Materie, Ölpresse, Orakelpriester, Poliertuch, Prophet, Schwätzer, Segeltuch, Stange, Stoff, Stück, Stück Tuch, Teil, Tragestange, Tragstange, Trennung, Tuch, Wahrsager, Wandschirm, Wischlappen, Zelttuch, Zweig, Zweigstelle
Verb(en), Adjektiv(e): leinen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Absonderung/ Stange/ Tragstange. (das/ ein) Leinen/ Glied/ Riegel/ Körperglied/ Gerede/ Geschwätz. (aus Leinen), (das/ ein) leinerne(s) Kleid (von), (der/ ein) Baumast/ Zweig/ Ast/ Trieb/ Schwätzer/ Lügner/ Wahrsager/ Teil. abgetrennt, für sich, allein, besonders, gesondert, beiseite. (Teil gegen Teil: zu gleichen Teilen)

Kommentar: (Qere: B~D = (eine) "polare~Öffnung" = (eine) "A~B-sonderung/ER~findung/Lüge")(= "+~- Gedankenwellen" können DeN GEIST nicht verlassen!) "Balken/Zweig" (Qere: "B-AL~KeN"/"Zwei~G")(= GG(= Dach) = 33 = GL(= Welle)! - Das "aus-Ge~DACH-DE GeG~EN-Ü-BeR" SIN~D die eigenen Gedanken-Wellen"!)

Tipp: Die Radix דב = "polare Öffnung" bedeutet "für sICH AL<le>IN" u.a. "Alleinsein, L-innen, Leinwand, Stoff, Material, Zwei-G(= גג = (ausGe)"DACH"(T)) A<ST, B-AL<KeN(δοκεο = "für wahr halten"), ER<findung, Lüge(LUG = LOG(IK), Geschwätz usw."...

Das "Linnen"(= דב = "ER<Findung, Lüge", in welches auch die Verstorbenen eingehüllt W<Erden, die s-ich "das Blaue vom Himmel herunter-lügen", I<ST "selbst-gesponnenes L>EINEN" von der "L-EIN-Pflanze", dem "Wunder-SCHöN blau blühenden F-LaCH<S"(חל = "Feuchtigkeit, Frische");

החל bedeutet "Lebenskraft... Sputum(= Auswurf) und Eiter" . "cor-pus"), der wie AL<le Pflanzen, "AM Dritten" der Tage von םיהלא ER<SCH-Affen WIR<D.
Totalwert 6
Äußerer Wert 6
Athbaschwert 400
Verborgener Wert 840
Voller Wert 846
Pyramidenwert 8
בטן 2-9-50
Nomen: Abdomen, Appetit, Ausbauchung, Bauch, Brotkorb, Erdnuss, Gedärm, Innereien, Inneres, Keib, Magen, Mutterleib, Schoß, Unterbauch, Unterleib, Wanst
Verb(en), Adjektiv(e): ausfüttern der Kleidung, betonieren, füttern, füttern von Stoff, viszeral

Zusätzliche Übersetzung: Bauch; (Stoff) füttern; betonieren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Bauch/ Mutterleib/ Körper. (das/ ein) Innerste(s). (die/ eine) Rundung/ Ausbuchtung

Kommentar: (Qere: BThN = "POL-AR gespiegelte Existenz"), "be-ton-ieren", füttern (Stoff)

Tipp: "IN+/- polar~gespiegelter Existenz"(= ןטבןטב steht für AL<le "Inner-REI<eN, MaGeN, Bau-CH"!

"IM<ןט>ב"(ןטב = "Bauch", d.h. "IN<der gespiegelten Existenz") "meiner Mutter"...
(= "MATRIX 1": Sie wird durch "DeN träumenden NEO an der Nabelschnur in Zion" symbolisiert!)

und "IM<anderen habe ich die weite Welt bewohnt"!
(= "MATRIX 2": Sie wird durch "DeN geträumten NEO in der Oberflächenwelt" symbolisiert!)

Von meiner Zeugung BI<S zu meiner Geburt, habe "ICH<ICH/ich < die Geschichte..."
der "GENESIS IM<SCHNE-LL-GaN-G DURCH schritten"(הנש bedeutet "Schlaf")!

ןטב = symb. "IN+/- die Höhe gehen/ausdehnen" und bedeutet auch "be-ton-ieren" und "füttern"(Stoff);
Totalwert 711
Äußerer Wert 61
Athbaschwert 359
Verborgener Wert 866
Voller Wert 927
Pyramidenwert 74
בניין 2-50-10-10-50
Nomen: Aufbau, Aufrichtung, Bauen, Bedeutung, Erbauen, Erektion, Gebäude, Gewebe, Konjugation, Konstruktion, Mauerwerk, Stoff, Textilfaser, Textilstoff
Totalwert 772
Äußerer Wert 122
Athbaschwert 398
Verborgener Wert 530 536 542
Voller Wert 652 658 664
Pyramidenwert 310
דק 4-100
Nomen: etwas Feines, feiner Stoff, Flortuch, leiser schwacher Laut, Schleie, Schleier vor den Augen, Staub
Verb(en), Adjektiv(e): abgemagert, absolut, ausgesucht, betrachten, bloß, dünn, dünn gestossen, dürftig, dürr, eingeschränkt, faserig, fein, feingesponnen, gebrechlich, gering, geschliffen, glatt, hauchdünn, kapillar, klein, kümmerlich, leicht, leichtgewichtig, leise, mager, peitschenartig, pulverisiert, rein, scharf, schlank, schmächtig, schmutzig, schwach, transparent, vernachlässigt, winzig, zart, zerstossen

Zusätzliche Übersetzung: dünn; dünner Schleier (vor den Augen)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) feine~/ kleine~/ dünne~. zerkleinert, fein. dürr, mager, dünn, abgemagert, klein, gestoßen, leise, schwach, fein gestoßen, (die/ ein) Dünne/ Feinheit. (das/ ein) dünne(s) Gewand, (der/ ein) Staub/ Zwerg. (er/ es) wurde pulverfein

Kommentar: (Qere: D~Q = (eine) "geöffnete Affinität")

Tipp: קד = "geöffnete Affinität"; "UP<gemagert. DüN<N, klein, fein, pulverisiert"!

קד, insbesondere קוד (aram. "beobachten, prüfen, mustern") bedeutet auch "SCH-ich<T" und...
"dünner Schleier (vor den AuGeN), Hautschicht, Belag, Abschaum, Abfall"!

Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 516
Voller Wert 620
Pyramidenwert 108
חומר 8-6-40-200
Nomen: Angelegenheit, Ernst, Gegenstand, Homer, Inhalt, Kram, Lehm, Lehmboden, Material, Materie, Pharmakon, Rotlehm, Sache, Sachen, Schwere, Stoff, Strenge, Substanz, Ton, Wesen, Zeug
Totalwert 254
Äußerer Wert 254
Athbaschwert 153
Verborgener Wert 756 757 766
Voller Wert 1010 1011 1020
Pyramidenwert 330
חמר 8-40-200
Nomen: Asfalt, Asphalt, Boxer, Dreck, Erdharz, Erdpech, Ernst, Esel, Eseltreiber, Haufen, Homer, Lehm, Material, Mops, Schwere, Stoff, Strenge, Ton, Wein
Verb(en), Adjektiv(e): ausgähren, erschweren, ertrüben, gären, haufenweise, schäumen, verbrennen, verpechen, verpichen, Vieh treiben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Asphalt/ Lehm/ Ton/ Töpferton/ Dreck/ Kot/ Wein/ Rauschtrank/ Esel. (das/ ein) Pech, (das/ ein) Homer (= e Hohlmaß), (der/ ein) Wogenschwall (von), (er/ es) schäumte/ schäumt/ gärte/ kochte

Kommentar: (Qere: CH~MR = (eine spezielle) "Kollektion (einer) gestaltgewordenen~Rationalität") "Stoff/Material/Erdpech", "brausender Wogenschwall/tobende Wasserwogen", "Strenge/Schwere", "Viehtreiben/Eseltreiber"

Tipp: רמח = "Stoff/Material/Erdpech", "brausender Wogenschwall/tobende Wasserwogen", "Strenge/Schwere", "Viehtreiben/Eseltreiber"; "ASP+/- H~alt";

In der alten hebräischen Mythologie wird vom Turm zu Babel "ER<zählt"...,
dass dieser mit irdischem Material erbaut wurde. "Was ist dieses irdische Material"? "CHeMeR"(= רמח = "Material, Stoff, Strenge, Schwere, Ernst"! רומח bedeutet "Esel"!)!
Man ist ein רומח, wenn man sich selbst als רמח und "sterbliches Säugetier" betrachtet, obwohl man Geist ist!

"CHeMeR" ist nun "REI<N zu-fällig" der "Grundstoff", aus dem J.CH.UP in der Genesis symbolisch den Körper des Menschen gemacht habe (denke dabei auch an das Wort "Chemie").

רמ~ח = (eine spezielle) "Kollektion (einer) gestaltgewordenen~Rationalität";

pi. רמח = "Vieh treiben"
Totalwert 248
Äußerer Wert 248
Athbaschwert 73
Verborgener Wert 750
Voller Wert 998
Pyramidenwert 304
חפש 8-80-300
Nomen: Ferien, Freiheit, Materie, Nachforschung, Stoff, Urlaub, Verstellung
Verb(en), Adjektiv(e): aufspüren, durchsuchen, erforschen, forschen, freigelassen, freilassen, prüfen, suchen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Satteldecke, (der/ ein) Plan/ Anschlag. (das/ ein) Hinbreiten/ Lager/ Ausgesonnene(s). (mit Kleider): (die) hingebreitete(n) Decken, forschend, durchforschend, (der/ ein) durchforschender)), erforschend, prüfend, aussinnend

Kommentar: "Freiheit/Ferien/Urlaub", pi. "suchen", hit. "sich verkleiden"

Tipp: שפח = "erforschen", "prüfen", "durchsuchen", "durchforschen", "durchgrübeln"; pi. "suchen"; hit. שפחתה = "sich verkleiden"; שפח = "Freiheit", "Ferien", "Urlaub" (שופח)
Totalwert 388
Äußerer Wert 388
Athbaschwert 68
Verborgener Wert 465
Voller Wert 853
Pyramidenwert 484
מארג 40-1-200-3
Nomen: Flechten, Geflecht, Gewebe, Netz, Stoff, Textilfaser, Textilstoff, Webart, Weben
Verb(en), Adjektiv(e): einflechten

Tipp: גראמ = "Gewebe"
Totalwert 244
Äußerer Wert 244
Athbaschwert 613
Verborgener Wert 530
Voller Wert 774
Pyramidenwert 566
מבנה 40-2-50-5
Nomen: Angleichung, Anordnung, Aufbau, Bau, Bauen, Bedeutung, Beispiel, Einrichtung, Entstehung, Entwurf, Form, Format, Gebäude, Gebilde, Gefüge, Gestaltung, Gewebe, Gliederung, Herrichtung, Konstruktion, Körperbau, Programm, Rahmen, Schminke, Skelett, Skizze, Stoff, Struktur, Struktur Anlage, Strukturanalyse, Textilfaser, Textilstoff, Umbruch
Verb(en), Adjektiv(e): aufgebaut, bebaut

Kommentar: Gebäute/Bau/Gefüge/Konstruktion/Struktur/Anlage, AUPgebaut/bebaut

Tipp: הנבמ = "Gebäude", "Bau"; "Gefüge", "Konstruktion"; "Struktur"; "Anlage"; "AUP<gebaut", "gebaut", "eingebaut" (Adj.) (הנובמ)
Totalwert 97
Äußerer Wert 97
Athbaschwert 409
Verborgener Wert 507 511 516
Voller Wert 604 608 613
Pyramidenwert 271
מטלית 40-9-30-10-400
Nomen: Fetzen, Lappen, Lumpen, Putzer, Putztuch, Schlag, Schlagkraft, Staubtuch, Staubwedel, Stoff, Streugerät, Tuch, Wischer, Wischtuch

Tipp: תילטמ = "Putztuch", "Lappen"
Totalwert 489
Äußerer Wert 489
Athbaschwert 121
Verborgener Wert 494 500
Voller Wert 983 989
Pyramidenwert 746
ממחטה 40-40-8-9-5
Nomen: Gewebe, Nastuch, Papiertaschentuch, Schnupftuch, Seidentuch, Stoff, Taschentuch, Taschentüchlein

Tipp: הטחממ = "Taschenbuch", "Schnupftuch"
Totalwert 102
Äußerer Wert 102
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 881 885 890
Voller Wert 983 987 992
Pyramidenwert 407
מסגרת 40-60-3-200-400
Nomen: Berg, Bollwerk, Brillenfassung, Brillengestell, Burg, Decke, Druck, Einstellgenauigkeit, Einstellung, Einstellverfahren, Einstellvorgang, Ende, Felge, Frame, Gebiet, Gerippe, Gestell, Gewebe, Grenze, Halter, Hintergrund, Hügel, Körperbau, Krempe, Lage, Leiste, Mannschaft, Rabatte, Rahmen, Rahmengestell, Rahmenplan, Rahmenprogramm, Rahmenrichtlinie, Rahmenvertrag, Rand, Reittier, Rohbau, Schloss, Schutzhülle, Setzung, Skelett, Sockel, Spant, Stoff, Struktur, Stützbalken, System, Textilfaser, Textilstoff, Tragrahmen, Truppe, Umgebung, Umrahmen, Vertonung, Winkelstütze, Zarge
Verb(en), Adjektiv(e): einrahmen, umrahmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Rand (von), (die/ eine) Einfassung/ Leiste/ Burg (von), (die) Ränder/ Einfassungen/ Leisten (von), (das/ ein) schildartige(s) Seitenfeld (am Gestühl) (von), (das/ ein) Schloß (von), verschlossen/ geschlossen seiend

Kommentar: Rahmen

Tipp: תרגסמ = "Leiste", "Rahmen", "das Umschließende"; "Umstände" (siehe רגסמ!)
Totalwert 703
Äußerer Wert 703
Athbaschwert 222
Verborgener Wert 474
Voller Wert 1177
Pyramidenwert 1249
מרקם 40-200-100-40
Nomen: Gefüge, Getreide, Gewebe, Korn, Maserung, Netz, Spur, Stoff, Struktur, Textilfaser, Textilstoff, Textur, Webart
Verb(en), Adjektiv(e): gestickt

Tipp: םקרמ = "T-ex-TUR", "Gefüge", "Gewebe" (םקרימ); "bestickt" (Adj.) (םקורמ)
Totalwert 940
Äußerer Wert 380
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 476
Voller Wert 856
Pyramidenwert 1000
סמרטוט 60-40-200-9-6-9
Nomen: Fetzen, Käseblatt, Lappen, Lumpen, Schrubber, Stoff, Tuch

Tipp: טוטרמס = "Lumpen", "Fetzen", "Lappen", "Waschlappen"
Totalwert 324
Äußerer Wert 324
Athbaschwert 201
Verborgener Wert 1204 1205 1214
Voller Wert 1528 1529 1538
Pyramidenwert 1408
ערב 70-200-2
Nomen: Abend, Araber, Arabien, Bewohner der Steppe, Bremse, Bürge, Einschlag, Eintracht, Finanzier, Garant, Garantiegeber, Gemisch, Geschmeiß, Geschmeiss, Gewährsmann, Gewebe, Gewirktes, Insekten, Knecht, Leistungsbürgschaft, Mischen, Mischmasch, Mischung, Mischvolk, Mitbürge, Nacht, Nicht-Israeliten, Pöbelvolk, Querfaden, Querfaden beim Weben, Rabe, Schußfaden, Schuss, Schussfaden, Sicherheitsgeber, Sklave, Sonnenuntergang, Stechfliege, Stoff, Umschlag, Ungeziefer, Versicherungsträger, vierte Plage in Mizrajm, Völkergemisch, Vorabend
Verb(en), Adjektiv(e): Abend werden, abendlich, angenehm, angenehm sein, Bürge sein, bürgen, Bürgschaft leisten, Bürgschaft leisten für, haften, haften für, handeln, köstlich, mischen, reizend, schmackhaft, süß, vermischen, verpfänden, wohlklingend, wohlschmeckend, zusagen

Zusätzliche Übersetzung: Abend werden; bürgen, haften für, Bürge sein, Bürgschaft leisten; mischen, vermischen; süß, angenehm sein; Bürge; angenehm; wohlschmeckend; Abend, Vorabend; Gemisch; (Gewebe) Einschlag, Umschlag, Querfaden, Schußfaden; 4. Plage Ägyptens, Geschmeiß bibl.; Arabien

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Oreb. Arabien, (der/ ein) Araber, (der/ ein) Abend/ Rabe. (am Abend), (das/ ein) Gemisch (= v Völkern), gewirkt, geflochten, (er/ es) war süß/ angenehm. (er/ es) bürgte/ verpfändete, (er/ es/ man) verpfändete/ verbürgte/ verbürgt sich, bürge (du)!, bürgend, verbürgend, (der/ ein) bürgend(e(r)). (es) wurde Abend/ dunkel. angenehm, wohlschmeckend, süß. (der/ ein) süße(r). (das/ ein) Ungeziefer, (coli Sg): (die) Hundsfliege(n)/ Bremse(n)/ Stechfliege(n)

Kommentar: (Qere: ER~B = "erweckte Polarität/außen")(= das Suffix B symb. das polare "außen/außerhalb") "Abend" (Qere: "A-BeN~D")(= "SCHÖPFER-SOHN+/- ~ Öffnung") "Gemisch" (Qere: "Ge~M-ISCH"), "Insekten" (Qere: "IN~Sekten")(= das I~ST die) "4. PLA~GE" (Ägyptens), "Einschlag/Umschlag/Querfaden/Schußfaden"(= Ge~webe)

Tipp: ברע = "A-BeN<D", d.h. "der Erwachte schöpferische Sohn öffnet" (seinen eigenen Traum) und "M-ISCH-eN", d.h. er wird zum eigenen "Ge-M<ISCH" aus "unbewusstem Geist und Information"!

"Die vierte Plage Ägyptens" (siehe 2. Mose 8:16/17)) nennt man auch ברע, es handelt sich bei dieser Plage symb. um "materialistische Blutsauger die nur Dein Bestes wollen, Dein Geld und Deine Bewunderung"! הברע ist in Hi 24:5 die Bezeichnung für den "Aufenthaltsort von (dummen Menschlichen?) Wildeseln"!

ב~רע = "erweckte Polarität/außen"; ברע = "IN<Sekten"; "Bürge"; kal. "A-BeN<D W<ER~DeN"; "bürgen/haften (für)" (Akk.); "Bürge sein", "Bürgschaft leisten"; "süß/angenehm sein"; hif. בירעה = "A-BeN<DS~herauskommen"; hit. ברעתה = "wetten", "eine Wette eingehen"; "sich einmischen"; "angenehm", "wohlschmeckend" (Adj.)
Totalwert 272
Äußerer Wert 272
Athbaschwert 310
Verborgener Wert 780
Voller Wert 1052
Pyramidenwert 612
פליטה 80-30-10-9-5
Nomen: Abgas, Abgasschalldämpfer, Abgasstrang, Abluft, Auslaugen, Auspuff, Auspuffanlage, Auspuffrohr, Ausrutscher, Ausscheiden, Ausschleusung, Ausschöpfen, Ausstoß, Auswurf, das Übriggebliebene, Ejakulation, Emission, Entformen, Entladen, Entleerung, Entrinnen, Entronnene, Erschöpfung, Hauch, Herauswerfen, Paff, Rest, Rettung, Spritzen, Spucke, Spucken, Stoff, Stoß, Straucheln, Überlebende, Überrest, Übriggebliebene
Verb(en), Adjektiv(e): auslaugen, ausschöpfen, entkommen, entrinnen, erschöpfen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Entkommen/ Entrinnen. (die/ eine) Rettung, (der/ ein) gerettete(r) Rest. (Sg) (die (PI)) Übriggebliebene(n)/ Entronnene(n)

Kommentar: Herauswerfen/Ausscheiden, Auspuff

Tipp: הטילפ = "Herrauswerfen", "Aus~scheiden"; "Auspuff"; (weib-L-ICH) "Flüchtling" (siehe טלפ!)

ערז-תטילפ = "Samenerguss", "Ejakulation"
Totalwert 134
Äußerer Wert 134
Athbaschwert 206
Verborgener Wert 454 458 460 463 464 469
Voller Wert 588 592 594 597 598 603
Pyramidenwert 573
רקמה 200-100-40-5
Nomen: Erschaffung, Gewebe, Gewebeprobe, Handarbeit, Mosaiksteine, Nadelarbeit, Nadelspitze, Papiertaschentuch, Papiertuch, Seidenpapier, Seidentuch, Stickarbeit, Stickerei, Stickmuster, Stoff, Taschentuch, Welt, Werk, Zellgewebe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bunt, (die/ eine) bunte, (der/ ein) bunte(r)/ buntgewirkte(r) Stoff, (das/ ein) buntgewirkte(s) Kleid, (die/ eine) Buntheit/ Buntarbeit

Kommentar: Gewebe/Stickerrei

Tipp: המקר = "Stickerei"; "Gewebe"
Totalwert 345
Äußerer Wert 345
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 437 441 446
Voller Wert 782 786 791
Pyramidenwert 1185
שארית 300-1-200-10-400
Nomen: Abriss, Abschnitt, Einzelstück, Erholung, Geröll, Halt, Kippe, Pause, Relikt, Reliquie, Rest, Restbestand, Restbetrag, Reste, Restglied, Ruhe, Speiserest, Stoff, Stummel, Stumpf, Überbleibsel, Überrest, Übriges

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Uberbleibsel/ Übriggebliebene(s) (von), (der/ ein) Rest/ Uberrest (von). (Sg) (die) übrige(n) (von)

Tipp: תיראש = "RE~ST", "Überbleibsel"; "DI~vison~S-RE~ST" Math. (siehe ראש!)
Totalwert 911
Äußerer Wert 911
Athbaschwert 446
Verborgener Wert 490 496
Voller Wert 1401 1407
Pyramidenwert 2524
שייר 300-10-10-200
Nomen: Rest, Stoff, Überbleibsel, Überrest
Totalwert 520
Äußerer Wert 520
Athbaschwert 85
Verborgener Wert 378 384 390
Voller Wert 898 904 910
Pyramidenwert 1450
שריד 300-200-10-4
Nomen: Relikt, Reliquie, Rest, Reststück, Stoff, Stoffrest, Überbleibsel, Übergebliebener, Überlebende, Überlebender, Überrest

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Sarid. (der/ das/ ein) entkommene~/ überlebende~/ übriggebliebene

Kommentar: "Überbleibsel/Überlebene(r)" (Qere: SCHR~ID )

Tipp: דירש = "Überbleibsel", "Überlebende(r)", (der/das/ein) "entkommene~/überlebende~ /übriggebliebene"; SI-EHE auch: די~רש!
Totalwert 514
Äußerer Wert 514
Athbaschwert 145
Verborgener Wert 804 810
Voller Wert 1318 1324
Pyramidenwert 1824
23 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf