Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

21 Datensätze
אווירה 1-6-6-10-200-5
Nomen: Ambiente, Atmosphäre, Aura, Gegend, Geist, Haltung, Luft, Lüftchen, Stimmung, Ton, Tonfall
Totalwert 228
Äußerer Wert 228
Athbaschwert 693
Verborgener Wert 437 438 439 441 442 443 444 445 446 447 448 449 451 452 453 454 456 457 458 461 462 463 466 467 472
Voller Wert 665 666 667 669 670 671 672 673 674 675 676 677 679 680 681 682 684 685 686 689 690 691 694 695 700
Pyramidenwert 495
אוירה 1-6-10-200-5
Nomen: Atmosphäre, Stimmung

Tipp: הריוא = "Atmosphäre", "Stimmung" (fig.) (הריווא)
Totalwert 222
Äußerer Wert 222
Athbaschwert 613
Verborgener Wert 431 432 435 436 437 438 440 441 442 445 446 447 450 451 456
Voller Wert 653 654 657 658 659 660 662 663 664 667 668 669 672 673 678
Pyramidenwert 464
אומץ 1-6-40-90
Nomen: Absicht, Begeisterung, Beherztheit, Courage, Därme, Eifer, Eingeweide, Feuer, Frechheit, Furchtlosigkeit, Galanterie, Gedärm, Gedärme, Geist, Heldenmut, Herzhaftigkeit, Innereien, Kraft, Laune, Lebensmut, Mut, Nerv, Ritterlichkeit, Schneid, Seele, Stimmung, Tapferkeit, Veranlagung
Verb(en), Adjektiv(e): anschaffen, erwerben, mutig, wagemutig
Totalwert 947
Äußerer Wert 137
Athbaschwert 495
Verborgener Wert 170 171 180
Voller Wert 307 308 317
Pyramidenwert 192
אט 1-9
Nomen: gedrückte Stimmung, gelindes Verfahren, langsames Vorgehen, Sanftheit, Stille
Verb(en), Adjektiv(e): langsam, leise, sanft

Zusätzliche Übersetzung: leises sanftes gemächliches glimpfliches Verhalten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: leise, langsam, sanft, vorsichtig, gemachlich, (die/ eine) Langsamkeit/ Gemächlichkeit, (ich) strecke (aus), (ich) spanne (aus), (ich) lege vor. (ich) wende mich (ab), (ich) breite/ wende/ stürze, (ich) biege/ bog (ab), (ich) bin aus auf. (ich) neige (mich), (ich) kehre ein

Kommentar: (Qere: ATh = "schöpferische Spiegelung"), gelindes Verfahren/langsames Vorgehen, gedrückt (umhergehen), gedrückte Stimmung, Sanftheit, sanftes Fließen von Wasser

Tipp: טא symbolisiert eine "(א)schöpferische (ט)Spiegelung" und טא
bedeutet "leises, sanftes, langsames, gelindes Verfahren"; טא = "sanftes, stilles fließen von Wasser";

טא bedeutet "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde gespiegelte MATRIX-Raumillusion = Spiegelwelt, Scheinwelt (Hologramm)Spiegel";

In den "neun Zahlen"(1-9 = א-ט) ist das Geheimnis des ADAM verborgen, denn םדא I<ST 1-4-40, d.h. 45! םדא I<ST "EIN MENSCH", der nach "Gottes E-BeN-B-ILD ge-SCH-Affen I<ST" und dessen םש (= "WORT/Name") auch "ICH BIN ähnlich, ICH gleiche, ICH BIN ein Gleichnis" bedeutet!
Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 450
Verborgener Wert 510
Voller Wert 520
Pyramidenwert 11
אלכוהול 1-30-20-6-5-6-30
Nomen: Absicht, Alkohol, Alkoholmissbrauch, Geist, Laune, Seele, Stimmung

Tipp: לוהוכלא = "Alkohol"
Totalwert 98
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 720
Verborgener Wert 291 292 293 295 296 297 300 301 302 305 306 310 311 315 320
Voller Wert 389 390 391 393 394 395 398 399 400 403 404 408 409 413 418
Pyramidenwert 368
אנימה 1-50-10-40-5
Nomen: Absicht, Anima, Existenz, Gefühl, Geist, Gemüt, Herz, Laune, Leben, Psyche, Realität, Seele, Stimmung
Totalwert 106
Äußerer Wert 106
Athbaschwert 549
Verborgener Wert 211 215 217 220 221 226
Voller Wert 317 321 323 326 327 332
Pyramidenwert 320
הלך 5-30-20
Nomen: Art, Besuch, Bewegung, Einhergehen, Fluss, Gang, Gast, Landstreicher, Laune, Methode, Reisender, Schiffswrack, Sitte, Stimmung, Vagabund, Wanderbursche, Weg
Verb(en), Adjektiv(e): auferlegen, bringen, dahingehen, ergehen, gehen, geleiten, sich verhalten, umhergehen, vergehen, verhalten, vorübergehender, wandeln

Zusätzliche Übersetzung: gehen; vorübergehender, Gast (bibl. ), Wanderbursche; Gang, Bewegung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) gehen/ wandeln. zu(zu)nehmen. (das/ ein) Gehen/ Wandeln/ Zunehmen. (er/ es) ging/ geht/ gehe (hin), (er/ es) wandelte/ wanderte/ zog/ floß/ reiste. (er/ es) nahm zu. zunehmend, gehend, (der/ ein) gehend(e(r))/ wandelnd(e(r)). gehe (du)!, (das/ ein) Schreiten/ Fließen/ Ausfließen (von), (der/ ein) Gang/ Wanderer/ Reisende(r)/ Besucher (von), (die/ eine) Reise (von)

Kommentar: (Qere: HL~K = "DEIN+/- WA~HR-genommenes~(phys.)Licht") (= HLK NFSCH = "Mentalität/Geisteshaltung") "Gang/Bewegung", "vorübergehender Gast/Wanderbursche"

Tipp: ךלה = "DEIN+/- WA~HR-genommenes~(phys.)Licht" (= שפנ ךלה = "Mentalität/Geisteshaltung") "Gang/Bewegung", "V<ER>G-EHE<N", "WA~ND>EL"; "vorübergehender Gast/Wanderbursche";

ךילהת = "Prozess/Verlauf";

So WIR "IM GEIST LEBEN"(und nicht auf einer Erdkugel!) so lasset uns auch IM GEIST wandeln! (GAL 5<25). "ICH sorge mich auch nicht mehr um morgen, weil ICH verstanden habe, dass es IN WirkLICHTkeit gar kein morgen, sondern "nur ein sich ewig wandelndes -/+JETZT" gibt!

pi. ךלה = "wandeln, umhergehen"; "auferlegen"; hit. ךלהתה = "hin- und her gehen"; "umgehen" (mit); hif. ךילוה = "führen, leiten";
Totalwert 535
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 125 129 134
Voller Wert 180 184 189
Pyramidenwert 95
חיות 8-10-6-400
Nomen: Absicht, Animation, Begeisterung, Elan, Energie, Flinkheit, Freude, Frische, Fröhlichkeit, Gärung, Geist, Ingwer, Klarheit, Knacken, Kraft, Laune, Leben, Lebendigkeit, Lebensdauer, Lebenskraft, Lebhaftigkeit, Lebzeiten, Munterkeit, Rotgelb, Saft, Schnappen, Seele, Stimmung, Tiere, Tunnel, Verve, Viehzeug, Vitalität

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: stark, lebenskräfig. lebend, lebendig, blühend, kräftig, frisch, lebhaft, (die (PI)) lebende(n)/ lebendige(n). (das/ ein) Leben, (die/ eine) Lebensdauer, (die (PI)) lebende~. (die) (wilde(n)) Tiere (von), (die) Raubtiere/ Lebewesen (von). (Chald): (das) Tier/ Getier von

Kommentar: (Qere: CHI=WT = (DeR) "kollektive Intellekt (I~ST bzw. wird ZUR) aufgespannten ER~Schein-UNG", CHI~OT = (eine) "LeBeN~DI-GE ~ aufgespannten ER~Schein-UNG") "Lebenskraft"

Tipp: תו~יח bedeutet "lebendige Zeichen"(= "weibliche Vielheit = S-Tiere") = "Menschen = Trockennasenaffen";

Der "Mensch" (Homo sapiens) ist innerhalb der biologischen Systematik ein höheres Säugetier aus der Ordnung der "Primaten" (Primates). Er gehört zur Unterordnung der "Trockennasenaffen" (Haplorrhini) und dort zur Familie der "Menschenaffen" (Hominidae).

שונא-Menschen "sind nach eigener wissenschaftlich nachgeplapperter Definition" NUR sterbliche Trockennasenaffen, die unwidersprochen das geistlose Geschwätz der angeblich "gescheiten Autoritäten ihrer Traumwelt" nachäffen... ohne sICH<eigene Gedanken über den "tatsächlichen Sachverhalt" ihres eigenen geistigen "DAS-EIN<S" zu machen!

תויח = "Lebendigkeit", "Lebenskraft"
Totalwert 424
Äußerer Wert 424
Athbaschwert 181
Verborgener Wert 416 417 422 423 426 432
Voller Wert 840 841 846 847 850 856
Pyramidenwert 474
טון 9-6-50
Nomen: Ganzton, Geist, Haltung, Klang, Lösung, Stimmung, Taste, Ton, Tonart, Tonfall, Tonne, Tonus, Tonwahl, Umgangston
Verb(en), Adjektiv(e): tonen

Tipp: ןו~ט = (eine) "gespiegelt~aufgespannte Existenz"; ןוט = "T-ON";

Beachte:
"τονος" bedeutet zum EINEN "Ton, Klang, insb. BeTONung", zum anderen aber auch "S-Trick, Seil, Saite Spannung" usw., aber auch "Hebung und Senkung"(der Stimme = W-ORTE)... und welch ein Zufall: "τονη" bedeutet "SCHN-I<TT-Fläche" und "(be-)SCHN-EID<eN", "τονη" ist daher auch die Bezeichnung für eine "ECKE und deren behauene Seiten-Flächen"!

Natürlich kann MANN das Wort "το-νος" auch in seine beiden "Be-STAND<Teile"...
"το" = das "AD-VER<B" "deshalb" und "νος<ος" bedeutet "fehlerhafter Zustand, Krankheit, Seuche, ÜB>EL, UN>Glück"(= הוה = H+H -> H2O) und "Z-ER<le-GeN"!

REI<N zufällig bedeutet N<UN "νοος" auch noch "SIN<N und V-ER-N<UN-FT", aber auch "UP<Sicht, Ge-MÜT, H<ERZ, Geist"!
Totalwert 715
Äußerer Wert 65
Athbaschwert 139
Verborgener Wert 462 463 472
Voller Wert 527 528 537
Pyramidenwert 89
כוהל 20-6-5-30
Nomen: Absicht, Alkohol, Geist, Laune, Seele, Stimmung

Kommentar: "AL-ko-hol"
Totalwert 61
Äußerer Wert 61
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 131 132 135 136 140 141 145 150
Voller Wert 192 193 196 197 201 202 206 211
Pyramidenwert 138
כוונה 20-6-6-50-5
Nomen: Absicht, Andacht, Angelpunkt, Bedeutung, Begriff, Beispiel, Clou, Einfuhr, Entwurf, Gedächtnis, Gedanke, Geist, Gemüt, Idee, Import, Intension, Kenntnis, Konzentration, Laune, Plan, Pointe, Programm, Punkt, Schlauheit, Seele, Sinn, Skizze, Starrsinnigkeit, Stimmung, Vorhaben, Vorsatz, Vorsätzlichkeit, Vorstellung, Wichtigkeit, Wille, Ziel, Zweck
Verb(en), Adjektiv(e): behaupten

Kommentar: (ETwas) "behaupten", (ein~) "Absicht/Angelpunkt/Bedeutung,/Entwurf/Gedächtnis/Gedanke/Idee/Intension/Vorstellung"
Totalwert 87
Äußerer Wert 87
Athbaschwert 289
Verborgener Wert 149 150 151 153 154 155 158 159 160 163 164 168 169 173 178
Voller Wert 236 237 238 240 241 242 245 246 247 250 251 255 256 260 265
Pyramidenwert 247
מרגש 40-200-3-300
Nomen: Befinden, Disposition, Empfindung, Gefühl, Mitleid, Neigung, Stimmung, Veranlagung
Verb(en), Adjektiv(e): aufgeregt, aufregend, auswirkend, begeisternd, bewegend, beweglich, erregt, fühlbar, gefühlt, pochend, pulsierend, rührend, schlagend, spannend

Kommentar: Stimmung/Befinden, erregt/aufgeregt, gefühlt/fühlbar

Tipp: שגרמ = "Stimmung", "Befinden"; "gefühlt", "fühlbar" (Adj.) (שגרומ); "erregt", "aufgeregt" (Adj.) (שגורמ)
Totalwert 543
Äußerer Wert 543
Athbaschwert 215
Verborgener Wert 480
Voller Wert 1023
Pyramidenwert 1066
נפש 50-80-300
Nomen: Absicht, Atem, Erholung, Gedächtnis, Gefühl, Geist, Geistesverfassung, Gemüt, Gestalt, Gier, Hauch, Herz, Kehle, Laune, Leben, Lebensatem, Lebensdauer, Lebewesen, Mahnmal, Mensch, Person, Personenkern, Seele, Sinn, Stimmung, tierische Seele, Verlangen, Verstand, Wesen, Wille
Verb(en), Adjektiv(e): atmen, aufatmen, geistig, seelisch, selber, sich ausruhen, sich erhohlen, sich erholen

Zusätzliche Übersetzung: Seele, Lebewesen, (Drama) Gestalt, Mahnmal; sich ausruhen, sich erholen; Erholung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: jemand, (die/ eine) Seele/ Duft/ Empfindung/ Persoin/ (Sehnsucht/ Gier) (von), (das/ ein) Geschöpf/ Lebewesen/ Tier/ Gemüt/ Leben (von), (das/ ein) Wesen (= eines Toten) (von), (der/ ein) Mensch/ Atem/ Hauch/ Körper/ Leib (von), (coli Sg): (die) Seelen (von), (er/ es) atmete (auf)

Kommentar: (Qere: N~PSCH (I~ST eine) "exisTIER-EN~DE wissende~Logik"), "Seele" (Qere: "SEE+/- LE")(= Du Gotteskind SELBST bist IM-ME(E)R (= "AIN EWIGER SEE") und "DEIN~ausgedachter vergänglicher ANSCH mit limi-TIER-TEN Intellekt" I~ST ein ausgedachtes...) "Körperwesen" (= eine "LeBeN~DE") "Leiche" (Qere: "LE~ICH~E"), "Grabmahl" (Qere: "GR-A~B-Mahl"), "Gestalt/Mahnmal"(= in einem "DR~AMA"), "ERholung/sICH ERholen"

Tipp: שפנ ="NePheSCH" = "niederes Selbst/animalisches Bewusstsein";

שפנ = "(נ)ExisTIER-Ende (פ)wissende (ש)Logik" = "Intellekt";

"nous" = "intellektueller Verstand = Nephesch = 50-80-300" = die "Existenz einer wissenden Logik" = sterbliche "Tierseele" );

Im Seelenverbund "NePheSCH" (= tierische Seele), dem geistlosen
"Geist/Körper", herrscht eine "Zweidrittelmehrheit" - ein Gehirn gegen zwei Eier; ein kleiner "männliche Geist" (= das Gehirn) unterliegt dort der Übermacht seiner zwei genetischen Eier, deren Namen "Gut und Böse" sind.

Der gematrische Gesamtwert von "NePheSCH", 50-80-300 ist 430, dies ist genau die Anzahl der Jahre, die das Volk Israel insgesamt in "Ägypten - der Welt der zweigeteilten Form" - verbrachte.

שפנ = "SEE<LE"; kal. "sich erholen"; nif. "sich ausruhen", "sich erholen"
Totalwert 430
Äußerer Wert 430
Athbaschwert 17
Verborgener Wert 121
Voller Wert 551
Pyramidenwert 610
נשמה 50-300-40-5
Nomen: Absicht, Atem, Gefühl, Geist, Gemüt, Gespenst, Herz, Laune, Lebendigkeit, Lebenshauch, Lebewesen, Menschenleere, Menschenseele, Odem, Psyche, Schatten, Seele, Spur, Stimmung, Verödete
Verb(en), Adjektiv(e): seelenlos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Atem/ Odem. (die/ eine) Seele, (das/ ein) Leben, (das/ ein) lebende(s) Wesen (der/ ein) Hauch (Gottes). (sie) war/ ist verödet/ verwüstet/ erschrocken/ bestürzt. (sie) wurde verwustet/ verödet. verwüstet/ erschrocken/ bestürzt seiend/ verödet. (die/ eine) verwüstet seiende

Kommentar: "SEE-LE" (= ein geistiges) Lebewesen

Tipp: "Neschama" = המשנ bedeutet "SEE<le, LeBeN<S-Hauch, gött-L-ICH-ER<Atem";

"atmen, Atem"= םשנ und המשנ bedeutet "SEE<le" und "ATeM" AL<S םתא bedeutet "DU bist vollkommene Ganzheit" und das bist Du AL<S "SEE<le" ja auch!

Die המשנ steht für die "göttliche unsterbliche SEE<le",
AIN "UPsolut wertfreies geistiges Lebewesen", d.h. die "bewusste SYNTHESE AL<Le-R unbewussten Tierseelen (= שפנ)" und steht unveränderlich Hinter AL<le~N Programmen U~ND DeR~EN selbst-log~ISCH ausgedachten Erscheinungen gleichzeitig!

Totalwert 395
Äußerer Wert 395
Athbaschwert 111
Verborgener Wert 157 161 166
Voller Wert 552 556 561
Pyramidenwert 1185
ספירט 60-80-10-200-9
Nomen: Absicht, Alkohol, Geist, Laune, Seele, Spiritus, Stimmung

Tipp: טריפס = "Spiritus" (lat. "spiritus" = "der Hauch = Lufthauch, Luftzug, die wehende bewegte Luft = Wind" = חור = "EIN<Rational aufgespanntes (I)CH")
Totalwert 359
Äußerer Wert 359
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 767 773
Voller Wert 1126 1132
Pyramidenwert 1059
עוז 70-6-7
Nomen: Absicht, Begeisterung, Beherztheit, Burg, Ehre, Energie, Festung, Geist, Grabstein, Heftigkeit, Heldenmut, Intensität, Kraft, Laune, Lobpreis, Macht, Mut, Respekt, Ruhm, Schönheit, Seele, Stabilität, Stärke, Steigerung, Stimmung, Tapferkeit, Unerschrockenheit, Vehemenz, Vorderfront, Vorderseite, Vorderteil, Zuflucht
Verb(en), Adjektiv(e): bergen, eine Zuflucht suchen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Zuflucht zu suchen, sich zu verlassen, (die/ eine) Kraft/ Macht/ Zuflucht/ Stärke/ Gewalt/ Festigkeit/ Machterweisung

Tipp: זוע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH aufgespannte Selektion"; "Asyl", "Zuflucht suchen" (siehe auch זע!)
Totalwert 83
Äußerer Wert 83
Athbaschwert 157
Verborgener Wert 126 127 136
Voller Wert 209 210 219
Pyramidenwert 229
צביון 90-2-10-6-50
Nomen: Art, Bitte, Charakter, Charakterzug, Eigenart, Form, Formblatt, Geist, Gesichtszug, Haltung, Identität, Individualität, Kolorit, Leidenschaft, Natur, Persönlichkeit, Stimmung, Ton, Tonfall, Wesen, Wille

Tipp: ןויבצ = "Eigenart", "Charakter" (siehe auch: יפא!)
Totalwert 808
Äußerer Wert 158
Athbaschwert 434
Verborgener Wert 490 491 496 497 500 506
Voller Wert 648 649 654 655 658 664
Pyramidenwert 550
צליל 90-30-10-30
Nomen: Anmerkung, Geist, Geräusch, Haltung, Klang, Klingeln, Laut, Läuten, Lösung, Musiknote, Musikton, Näseln, Notiz, Schall, Stimme, Stimmung, Taste, Telefonläuten, Ton, Tonart, Tonfall
Verb(en), Adjektiv(e): geröstet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Laib/ Kuchen (von), (das/ ein) Geröstete(s)

Tipp: לילצ = "Klang" (Qere: "KL-ANG"), "Ton"
Totalwert 160
Äußerer Wert 160
Athbaschwert 85
Verborgener Wert 106 112
Voller Wert 266 272
Pyramidenwert 500
רוח 200-6-8
Nomen: Absicht, Abstand, Alpdruck, Atem, Atmosphäre, Befreiung, Bläser, Brise, Druckwelle, Einbildung, Elfe, Erleichterung, Fahrtwind, Flaschengeist, Führung, Gedächtnis, Gefühl, Geist, Gemüt, Gespenst, Gewinn, Ghostwriter, Hauch, Herz, Himmelsrichtung, Inkubus, Knirps, Kobold, Laune, Leitung, Luft, Lüftchen, Luftstrom, Markise, Moral, Nuance, Phantom, Raum, Richtung, Schatten, Schattierung, Schreckgespenst, Schreckgestalt, Seele, Sinn, Spirituose, Spiritus, Spur, Stimmung, Sturm, Teufel, Ufo, Verdienst, Verstand, Wille, Wind, Witterung, Ziel, Zwerg, Zwischenraum
Verb(en), Adjektiv(e): atmen, breit machen, erleichtert, erleichtert sein, kalerleichert sein, lüften, riechen, spüren, verbreitet sein, winden, windgeschützt, windstill, Zwischenraum lassen

Zusätzliche Übersetzung: kalerleichert sein, verbreitet sein; Zwischenraum lassen, breit machen; lüften; Zwischenraum, Abstand, Gewinn, Verdienst, Erleichterung bibl.; Wind, Luft, Himmelsrichtung, Geist, Moral

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Geist/ Wind/ (Windrichtung)/ Abstand/ Hauch/ Atem/ Sinn/ Raum/ Zwischenraum (von), (mit) Geist (von), (das/ ein) Gemüt/ Wehen/ Wutschnauben/ Temperament (von), (die/ eine) Luft/ Seele/ Gesinnung/ Leidenschaft (von), (die/ eine) Hilfe/ Befreiung (von), (der) Geist Gottes. (die/ eine) göttliche Eingebung, (er/ es) wurde erleichtert/ weit/ geräumig, (mit zu): (er/ es) machte weit seine Seele, (er/ es) spürte Erleichterung

Kommentar: (Qere: RWCH = (eine bewusst IM) "KOPF-VERBUNDENE-KOLLEKTIVITÄT+/- (eine) "rational~aufgespannte Kollektion")(= DeR von einem "bewussten GEIST" zum Denken benutzte "Verstand/Intellekt" I~ST EIN "limi-TIER-TER Geist"!), "Geist" (Qere: "G~EI-ST") "Wind" (Qere: "W~IN~D), "die 4 Himmelsrichtungen" = "die 4 Welt-GeG-Enden"(= die 4 symbl. "Tedraeder-SPIEGEL-Seiten"), "Zwischenraum" (Qere: "ZW-ISCHeN~Raum") pi. "B-REI-T machen/Zwischenraum lassen"(= L-RWCH), (ein) "A~B-stand", "verbreitet sein/erleichtert sein", pi. (= ETwas aus-)"lüften", "MORAL/ERleichterung/Gewinn/Verdienst"

Tipp: חור (= "aufgespannter Geist") und bedeutet "A<B-stand, Wind, ZW-ISCHeN-Raum, Welt-GeG-Enden (= die 4 symbl. "Tedraeder-SPIEGEL-Seiten"), Geist/Verstand, 4 Himmelsrichtungen"...

חור = ("Geist, die VIER HIM-MEL<S Richtungen"!), der sICH nicht "ENT<fern-T"!

"DUR>CH dieses" von MIR "SELBST<rational aufgespanntes Chet"... Ein "Punkt" = ein "dimensionsloses Nichts<öffnet sein S(= raumzeitliches)-ICH", ich denke dabei an einen "AuGeN<Blick DeN>ICH IN MIR SELBST<er-wecke"! "ICH(dimensionsloses Nichts)<spanne ETwas auf"...

Für einen "LICHT-G-EI<ST=SCH-Wind = חור" existiert kein Raum "NUR>EIN<T-Raum>"! Ohne Raum, kann es auch "keine Geschwindigkeit DUR-CH Raum und Zeit geben"... denn Raum und Zeit exisTIER<eN doch NUR "IN M-EINER<T-Raum-Welt>" "IMME(E)R AL<LE-S>HIER&JETZT IN MIR"... תיש>שאר-ב!
Totalwert 214
Äußerer Wert 214
Athbaschwert 143
Verborgener Wert 716 717 726
Voller Wert 930 931 940
Pyramidenwert 620
שד 300-4
Nomen: Absicht, Alpdruck, Bedrückung, böser Geist, Brust, Buhmann, Buse, Busen, Butzemann, Dämon, Draufgänger, Einbildung, Eishockeyscheibe, Elfe, Fanatiker, Flaschengeist, Fülle, Geist, Gespenst, Gewaltätigkei, Gewalttat, Gremlin, Inkubus, Kobold, Laune, Mamma, Markise, Meise, Mutterbrust, Nippel, Nuance, nur im Plural Dämonen, Phantom, Pieper, Poltergeist, Raub, Reichtum, Satan, Schatten, Schattierung, Scheibe, Schreckgespenst, Schreckgestalt, Seele, Spuk, Spur, Stimmung, Teufel, Teufelchen, Teufelskerl, Titte, Ufo, Unhold, Unterdrückung, Verheerung, Verwüstung, weibliche Brust, Wichtel, Wurf vom Muttertier, Zerstörung, zur Bezeichnung für Götzen, Zwerg

Zusätzliche Übersetzung: Brust (weibliche); Teufel, böser Geist; Raub

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Verwüstung/ Zerstörung/ Gewalt/ Gewalttat/ Bedrückung/ Unterdrücking (von), (die/ eine) Brust (von), (der/ ein) Dämon (von), (der/ ein) böse(r) Geist (von)

Kommentar: (Qere: SCH~D = (eine) "log-ISCH~E Öffnung") "Teufel/böser Geist"(= DeR NUR "eine Seite" als richtig "akzep-TIER~T"! Eine weibliche)"Brust" (= "NUR eine Brust" - "SCHD-IM = zwei Brüste"!), "Raub", "Dämon" (= AL~S Dämon (griech. daimon) wird zunächst einschöpferischer Geist“ oder eine "Schicksalsmacht"(= daimónion) AL~S "warnende oder mahnende Stimme (des Gewissens)" U~ND ein "Verhängnis" verstanden!)

Tipp: דש = "Dämon, Teufel, Brust (fem.)"; ד~ש = (eine) "log~ISCH~E Öffnung"(siehe auch הדש und הזח!); "R~AUB" (דוש)

DU BI<ST"GLe-ICH<zeitig"...
AL<S Geist der "Allmächtige"(= ידש) und "bewusste Beschwörer"
Deiner eigenen "schöpferischen Gottes-WORTE"...
...und "in Persona" "bist Du ein unbewusstes Bi-est"...
ein "Satan"(= דש und ןטש), d.h. der "Fürst"(= רש) Deiner eigenen "geistigen Finsternis"(= ךשח, das bedeutet auch "Unwissenheit" und "Deine Empfindungen"!)!

AL<S Dämon (griech. "daimon") WIR<D zunächst...
AIN MEER<oder wenig-er bewusster
"schöpferischer Geist"(= AIN Geistesfunken)
und eine (selbst-bestimmende) "Schicksals-MACHT"(= daimónion),
AL<S "warnende oder mahnende Stimme"
(des eigenen "ROTEN GeWISSEN")...
und ein unbewusstes "Verhängnis"
(mit dem eigenen<blauen ANI) verstanden!

Totalwert 304
Äußerer Wert 304
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 490
Voller Wert 794
Pyramidenwert 604
שמע 300-40-70
Nomen: Gehorsam, Geist, Geräusch, Gerücht, Haltung, Hörbarkeit, Hören, Klang, Kunde, Laut, Ruf, Schall, Schma, Stimme, Stimmung, Ton, Tonfall, Wohlklang, Zuhören
Verb(en), Adjektiv(e): anhören, aufbieten, erhören, gehorchen, gehört, hören, verkündigen, verstehen, werden, zuhören

Zusätzliche Übersetzung: hören, zuhören, anhören; Kunde, Ruf; Schma, Thoraabschnitte mit jüd. Glaubensbekenntnis (Deut. VI, 4-9, XI, 13-21, Num. XV, 37-41)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schema. Schama. zu hören, zuzuhören, anzuhören, (das/ ein) Hören/ Zuhören/ Anhören/ Gehorchen, (er/ es) hörte/ hört (zu/ an). (er/ es) erhörte/ gehorchte. (er/ es) verstand, hörend, erhörend, zuhörend, anhörend, (der/ ein) hörend(e(r))/ verstehend(e(r)). höre (zu/ an) (du)!, verstehe (du)!, (der/ das/ ein) hörende~/ verstehende~ . (die/ eine) Kunde/ Nachricht (von), (der/ ein) Ruhm/ Ruf/ Laut/ Klang (von), (das/ ein) Gerücht (von)

Kommentar: (Qere: SCHM~E = (DeR) "NA~MeN (eines) AuGeN~Blicks") (ein) "Gerücht/Hören" (Qere: "GE~RUCH~T" / "H~ÖR-EN")

Tipp: עמש = "LOGOS+/-log-ISCH gestaltgewordener AuGeN<Blick"; עמש bedeutet "ER<hören", "AN<hören", "VER<ST>EHE<N";

"Höre" (= lat. "A-UDIO" bedeutet "ER<fahren. hören, begreifen, gehorchen"!)
...und wer "nicht AUP mJCH hören WI<LL muss fühlen"...

-> 38 Und es wird geschehen, wenn Du hören wirst AUP AL<LES, was ICH Dir gebiete, und AUP meinen WEG<eN wandeln und tun wirst, was Recht ist in meinen "AU<GeN"(= ןגא = "WASSER<B-Ecken") indem Du meine Satzungen und meine Gebote "beo-B-(W)ACH-TEST",
wie mein Knecht David getan hat,
so werde ICH mit Dir sein und Dir ein beständiges Haus bauen, wie ICH es dem David gebaut habe, und werde dir Israel geben!"
(1 Könige 11:36-38 ELB1871)

ע~מש = (DeR) "NA~MeN (eines) AuGeN~Blicks"; "K~unde", "Ruf"
Totalwert 410
Äußerer Wert 410
Athbaschwert 19
Verborgener Wert 160
Voller Wert 570
Pyramidenwert 1050
21 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf