Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

15 Datensätze
אבך 1-2-20
Nomen: Diesigkeit, Dunst
Verb(en), Adjektiv(e): aufwirbeln, den Staub aufwirbeln

Zusätzliche Übersetzung: aufwirbeln (Rauch, Staub); Diesigkeit, (trockener) Dunst

Kommentar: "DEIN VATER", Diesigkeit/(trockener)Dunst, hit. aufwirbeln (Rauch/Staub) (= HTABK)

Tipp: ךבא = "Diesigkeit"(Qere: "dies>IG<K~EIT"), (trockener)"DUN~ST" (ךבוא); ך~בא = "DEIN AUP+/- blühen"; hit. ךבאתה = "AUP-WIR-B-EL<N"
Totalwert 503
Äußerer Wert 23
Athbaschwert 730
Verborgener Wert 600
Voller Wert 623
Pyramidenwert 27
אבק 1-2-100
Nomen: Abstauben, Aufruhr, Entstaubung, Knopfloch, Leiche, Puder, Pulver, Ruß, Staub, Staubentwicklung
Verb(en), Adjektiv(e): abstauben, ausschütteln, bestäuben, entstauben, ringen, sich im Staube wälzen, staubfrei

Zusätzliche Übersetzung: sich im Staube wälzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Staub (von), (die/ eine) Staubwolke (von)

Kommentar: "sich im Staube wälzen", "ringen" (mit), "Knopfloch"

Tipp: קבא = "Staub"; ק~בא = "AUP< blühende Affinität" (siehe בא!); kal. "sich im ST~AUB wälzen"; pi. "bestäuben", "ausschütteln"; nif. קבאנ = "ringen" (mit); hit.קבאתה = "sich mit ST~AUB bedecken"; hif. קיבאה = (Blüten) "bestäuben";

הפרש-קבא = "Schießpulver";
םדא-קבא = "menschlicher Abschaum";
קבא-באוש = "Staubsauger"

Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 704
Verborgener Wert 606
Voller Wert 709
Pyramidenwert 107
אדמה 1-4-40-5
Nomen: Ackerboden, Asche, Bauland, Boden, Bodenzusammensetzung, Dreck, Erdball, Erdboden, Erde, Erdreich, Erdschicht, Flächennutzung, Grund, Grundbesitz, Grundbuch, Grundschuld, Höhle, Land, Landweg, Leiterbahn, Platz, Röte, Schmutz, Staub
Verb(en), Adjektiv(e): anlanden, beschmutzen, ich gleiche, ich schweige, landen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Adma. (der/ ein) der Boden/ Erdboden/ Acker/ Ackerboden/ Grund. (die/ eine) Erde, (das/ ein) Land/ Ackerland, rot. rötlich, (die/ eine) rötliche, (ich) mache/ stelle mich gleich, (ich) ähnele/ gleiche/ vergleiche/ denke/ meine, (ich) werde/ (soll) vergleichen, (ich) stelle mir vor. (ich) bin ähnlich/ gleich. (ich) erinnere mich, (ich) denke mir. (ich) rede/ redete in Gleichnissen

Kommentar: (Qere: A~DMH = (DeR) "SCHÖPFER+/- (seine) geöffnete gestaltgewortene WA~HR-nehmung", (IM~Perfekt) = "ICH~G-Leiche/GL-EI-CHE") (= DeR NUR ausgedachte "ERD~BO~DeN" - U~ND "AL~LE ausgedachten ANSCH~OT = MT~IM" - die auf~dies-EM "ERD~BO~DeN" herumlaufen - SIN~D NUR illusionäre "FIK~Tiefe (Wellen~TaL) ER~Scheinungen" "IM ADaM(~H)"!)

Tipp: המדא, "die weibliche Form" von מדא, I<ST seine eigene IN<Formation!
ICH BIN המדא, "MENSCH+/- WA~HR-genommenes תא", "Geist+/- Körper"!

המדא bedeutet auch "ICH BI<N EIN Gleichnis";

"ER<DE" I<ST für "EINEN ER-WACH-TeN"(ten = zehn = י) "IM-ME(E)R" NUR DA<S, was JETZT für IHN DA I<ST, d.h. "ER<DE" I<ST DA<S, was ER "HIER&JETZT SELBST bewusst SIN<N-Licht wahrnimmt"!
"ER<DE" ist zum einem המדא, "ICH G-Leiche"(Erde zu Erde, Staub zu Staub) und zum anderen ץרא, d.h. "ICH laufe und ICH BI<N in Bewegung", aber auch "ICH will und ICH liebe"! (הצר = "wollen, Gefallen haben an...")

המדא = "BO<DeN", "ER~DE"; "ERD~BO~DeN"; "D-ICH<TE DA~MM od. Bau~ER~DE"; "LA~ND"; "Ackerland"
Totalwert 50
Äußerer Wert 50
Athbaschwert 600
Verborgener Wert 581 585 590
Voller Wert 631 635 640
Pyramidenwert 101
אפר 1-80-200
Nomen: Asche, Ascher, Augenbinde, Augenmaske, Binde, Erde, Esche, Eschenholz, Glut, Kohle, Maskenbildner, Staub, Weide
Verb(en), Adjektiv(e): Asche entfernen, einäschern, grau, schminken

Zusätzliche Übersetzung: Asche; grau; Augenmaske, Augenbinde; schminken, Asche entfernen; Weide, Maskenbildner (Thea.)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Asche (von), (der/ ein) Staub (von), (das/ ein) Unbedeutende(s). (die/ eine) Binde/ Kopfbinde/ Tiara, (ich) löse (auf), (ich) werde auflösen, (ich) vereitele/ scheitere/ zerstöre, (ich) gebe auf. (ich) breche (= v Bund), (ich) mache rückgängig, (ich) breche/ hebe auf

Kommentar: (Qere: A~PR = "SCHÖPFER+/- S~TIER") "Asche" (Qere: "ASCHH")(= "W~EI~B/Frau"), pi. "Asche ENTfernen", pi. "schminken", "Augenmaske/Augenbinde", "Maskenbildner" (Thea.), pi. "einäschern", "grau", "Weide"

Tipp: רפא = "Asche", "W~EI~DE", "Masken>B-ILD<ER", "grau" (Adj.) (רופא); pi. "schminken", "Asche entfernen"; hif. ריפאה = "grau W<Erden";

רפ~א = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde ein S-Tier"(siehe רפ!) und "ICH W<Erde frucht<BaR sein/mich vermehren"(siehe הרפ!);
Totalwert 281
Äußerer Wert 281
Athbaschwert 409
Verborgener Wert 425
Voller Wert 706
Pyramidenwert 363
דכא 4-20-1
Nomen: Quetschung
Verb(en), Adjektiv(e): deprimieren, deprimiert, gedemütigt, niederdrücken, quälen, unterdrücken, unterdrückt, wie Staub, zerschlagen, zerstochen, zertreten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zerschlagen, zerknirscht, gedemütigt. (der/ ein) zerschlagene(r)/ zerknirschte(r)/ gedemütigte(r). (die/ eine) Zermalmung (= v Hoden), (das/ ein) Zermalmte(s)/ Zerriebene(s). (der/ ein) Staub, (er/ es) zerschlug/ zermalmte/ unterdrückte/ unterdrückt/ zerrieb/ bedrängte/ minderte

Tipp: אכ~ד = (die) "geöffnete GeGeN-Ü~BeR-liegende Schöpfung" = "ZeR-riebenes", "ST~AUB"; "ZeR~SCHL~age<N", "ZeR~SCHL~age<N"; pi. "deprimieren", "demütigen/unterdrücken"; "unterdrückt" (Adj.) (siehe auch הכד!)
Totalwert 25
Äußerer Wert 25
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 620
Voller Wert 645
Pyramidenwert 53
דק 4-100
Nomen: etwas Feines, feiner Stoff, Flortuch, leiser schwacher Laut, Schleie, Schleier vor den Augen, Staub
Verb(en), Adjektiv(e): abgemagert, absolut, ausgesucht, betrachten, bloß, dünn, dünn gestossen, dürftig, dürr, eingeschränkt, faserig, fein, feingesponnen, gebrechlich, gering, geschliffen, glatt, hauchdünn, kapillar, klein, kümmerlich, leicht, leichtgewichtig, leise, mager, peitschenartig, pulverisiert, rein, scharf, schlank, schmächtig, schmutzig, schwach, transparent, vernachlässigt, winzig, zart, zerstossen

Zusätzliche Übersetzung: dünn; dünner Schleier (vor den Augen)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) feine~/ kleine~/ dünne~. zerkleinert, fein. dürr, mager, dünn, abgemagert, klein, gestoßen, leise, schwach, fein gestoßen, (die/ ein) Dünne/ Feinheit. (das/ ein) dünne(s) Gewand, (der/ ein) Staub/ Zwerg. (er/ es) wurde pulverfein

Kommentar: (Qere: D~Q = (eine) "geöffnete Affinität")

Tipp: קד = "geöffnete Affinität"; "UP<gemagert. DüN<N, klein, fein, pulverisiert"!

קד, insbesondere קוד (aram. "beobachten, prüfen, mustern") bedeutet auch "SCH-ich<T" und...
"dünner Schleier (vor den AuGeN), Hautschicht, Belag, Abschaum, Abfall"!

Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 516
Voller Wert 620
Pyramidenwert 108
זוהמה 7-6-5-40-5
Nomen: Abfall, Abschaum, Brotrinde, Dreck, Elend, Gemeinheit, Hässlichkeit, Korruption, Ruß, Schaum, Schmutz, Schmutzliteratur, Schweinereien, Staub, Unanständigkeit, Unrat, Unreinheit, Verkommenheit, Verschmutzung, Verwahrlosung
Totalwert 63
Äußerer Wert 63
Athbaschwert 340
Verborgener Wert 108 109 112 113 116 117 118 121 122 126 127 131 136
Voller Wert 171 172 175 176 179 180 181 184 185 189 190 194 199
Pyramidenwert 159
לכלוך 30-20-30-6-20
Nomen: Befleckung, Boden, Brühe, Dreck, Dung, Durcheinander, Elend, Erde, Fleck, Gestank, Hässlichkeit, Mist, Ruß, Schäbigkeit, Schandfleck, Schlampigkeit, Schmiererei, Schmutz, Schmutzfleck, Schmutzigkeit, Schweinereien, Staub, Unordentlichkeit, Unordnung, Verunreinigung, Verwahrlosung

Kommentar: Schmutz

Tipp: ךולכל = "Schmutz"
Totalwert 586
Äußerer Wert 106
Athbaschwert 180
Verborgener Wert 254 255 264
Voller Wert 360 361 370
Pyramidenwert 352
מת 40-400
Nomen: Aufruhr, Höhepunkt, Kriegsleute, Leiche, Leichnam, Mann, Männer, Staub, Sterben, Tod, Tote, Toter, Verstorbene
Verb(en), Adjektiv(e): abgestorben, absolut, ausgestorben, erloschen, ganz, gefühllos, gestorben, leblos, sterben, sterbend, tot, untergegangen, verschieden, verstorben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) war tot. (er/ es) starb/ stirbt. (er) wird sterben, sterbend, (der/ ein) sterbend(e(r)). tot seiend, (der/ ein) tot seiend(e(r)) (von)

Kommentar: (Qere: M~T = (eine) "gestaltgewordene ER~Schein-UNG") (= Deine MOM~ENT~ANE "IN~Formation"...) "sterben" (Qere: "ST~erben" / "ST~ER~BeN") (= "TOT(AL machen)" - lat. "tot/tote" bedeutet: "so viele"... gestaltgewordene Erscheinungen = "AUP~geworfene Gedankenwellen IN AL-HIM"!)

Tipp: תמ = (eine) "gestaltgewordene ER<Schein-UNG" = "IN<Form-AT-ION" und bedeutet "TOT(AL)<und ST-erben"; lat. "tote" = "so viele"~~~~Gedankenwellen, d.h. "von Geist<ausgedachte lebendig erscheinende tote Gedankenwellen"!

IN תמ "WIR<FT s-ich Wasser" ZU "s-ich<T-BaR-eM Ende auf",
d.h. WASSER WIR<D ZU "DA-hin-zu-rollen Schein-Enden Wellen"...
die "ihre G-ISCH<T ver-SPR-ÜH<eN"!

"Dies-He Wellen" können das MEER "nicht verlassen" und auch ihre vom "eigenen חור"(ihrem persönlichen "Geist, Wind"!)
"auf-ge>WIR-B-EL<TE", "schein<BaR" IN "Raum und Zeit verstreute = veruntreute G-ISCH<T", WIR<D, wie "AL<le halbseitig auf- /+ getauchten W-EL<le-N", "IM-ME(E)R" wieder "MI<T"(lies: םי<ת = "Erscheinung des MEER<S" םת) "dem MEER EINS-W<Erden", ob sie "dies" N<UN wollen oder nicht!

SI-EHE auch: תומ!
Totalwert 440
Äußerer Wert 440
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 46
Voller Wert 486
Pyramidenwert 480
סחי 60-8-10
Nomen: Abfall, Blödsinn, Dreck, Kehricht, Kehrricht, Müll, Plunder, Schmutz, Schund, Staub, Unrat

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Kehricht/ Mist

Kommentar: Kehricht/Unrat

Tipp: יחס = "Kehricht", "Unrat"; יח~ס = "raumzeitlich~lebendig"
Totalwert 78
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 108
Verborgener Wert 452 458
Voller Wert 530 536
Pyramidenwert 206
עפר 70-80-200
Nomen: Asche, Aufruhr, Boden, Dreck, Erdball, Erde, Erdwerk, Esche, Hirschkalb, Höhle, Junges, Jungtier, Kitz, Lehm, Leiche, Rehkitz, Schmutz, Schutt, Staub
Verb(en), Adjektiv(e): bestäuben, irden, schmutzabweisend, werfen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Staub/ Boden/ Dreck/ Schutt/ Lehm (von), (die/ eine) Erde/ Niedrigkeit (von), (das/ ein) Erdreich (von), (er/ es) bewarf (= m Erde/ Dreck)

Kommentar: (Qere: E~PR = (DeR) "AuGeN~Bick (einer) gewussten~Rationalität" = (DeR) "AuGeN~Bick (eines) S~TIER") "Staub/Dreck" (Qere: "ST~AUB" / "DR~Eck") "Hirschkalb/Rehkitz"(= EWPR)

Tipp: רפע = (DeR) "AuGeN~Bick (einer) gewussten~Rationalität" = (DeR) "AuGeN~Bick (eines) S~TIER"(siehe רפ!); "ST~AUB", "DR~Eck", "Asche"; pi. "Asche streuen"; "grau", "aschfahl" (Adj.); "Hirschkalb", "Rehkitz"(רפוע)
Totalwert 350
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 375
Voller Wert 725
Pyramidenwert 570
עפרי 70-80-200-10
Nomen: wie Sand, wie Staub
Verb(en), Adjektiv(e): erdig

Tipp: ירפע = "erdig" (Adj.); י~רפע = "MEIN+/- ST~AUB/DR~Eck" (siehe רפע!)
Totalwert 360
Äußerer Wert 360
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 379 385
Voller Wert 739 745
Pyramidenwert 930
צואה 90-6-1-5
Nomen: Abort, Absonderung, Boden, Dreck, Erde, Exkrement, Exkremente, Fäkalien, Hocker, Kloake, Kot, Kuhmist, letzter Wille, Mist, Scheiße, Scheißhaufen, Schmutz, Staub, Stuhl, Stuhlgang, Testament, Unrat
Verb(en), Adjektiv(e): fäkal

Tipp: האוצ bedeutet "Stuhlgang"! ("Stuhl-Gang" bedeutet: "Ich setze "nur meinen Geist" in Bewegung! -> "Stuhl, S-esse-L" = סכ = "Wie Raumzeit"), aber auch "letzter Wille und Testament"("testatio" = "Zeugenaussage, Beweis"; "testis" = "Zeuge", aber auch "Hode und Manneskraft" ? "Ein Zeuge ist auch ein Erzeuger"; testis kommt von -> "tri-stis" = "als Dritter dabeistehend");

הא~וצ = (DeR) "BE+/- Fehl (einer) schöpfer~ISCHeN WA~HR-nehmung"; SI-EHE auch: אצ/אצי!
Totalwert 102
Äußerer Wert 102
Athbaschwert 575
Verborgener Wert 131 132 135 136 140 141 145 150
Voller Wert 233 234 237 238 242 243 247 252
Pyramidenwert 385
קרקע 100-200-100-70
Nomen: Asche, Boden, Bodennähe, Dreck, Eigentum, Erdball, Erdboden, Erde, Gesäß, Grund, Grundbesitz, Halle, Hinterteil, Höhle, Land, Landbesitz, Landweg, Leiterbahn, Platz, Schmutz, Staub, Stockwerk
Verb(en), Adjektiv(e): erden, Starterlaubnis verweigern

Zusätzliche Übersetzung: Boden, Erdboden, Erde; Starterlaubnis verweigern, Flug verbieten Flgw.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Grund/ Boden/ Estrich (von), (die/ eine) Zimmerdecke (von)

Kommentar: Starterlaubnis verweigern/Flug verbieten (Flgw.)

Tipp: עקרק = "Boden" (Qere: "BO<DeN"), "Erdboden", "Erde" (Qere: "ER~DE"), "Fussboden"; pi. "Starterlaubnis verweigern", "Flug verbieten" (Flgw.); עק~רק = (ein) "K-AL<TeR(nierender) affiner AuGeN~Blick"
Totalwert 470
Äußerer Wert 470
Athbaschwert 18
Verborgener Wert 542
Voller Wert 1012
Pyramidenwert 1270
שחק 300-8-100
Nomen: Gewölk, Himmel, Staub, Wolken
Verb(en), Adjektiv(e): abreiben, aufreiben, lächeln, lachen, reiben, scherzen, spielen, spotten, tanzen, zerreiben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Lachen/ Gelächter/ Gespött (von), (der/ ein) Spott (von), (die/ eine) Heiterkeit (von), (der/ ein) Staub/ Himmel (von), (die/ eine) Wolke (von), (das/ ein) Gewölk/ Zerriebene(s) (von), (er/ es) trat als Spaßmacher auf. (er/ es) lachte (an), (er/ es) verlachte/ spottete/ scherzte/ tanzte/ spielte. (er/ es) hatte Spaß, (er/ es) führte ein Kampfspiel auf. (er/ es) machte sich lustig

Kommentar: (Qere: "LaCHeN" = "ihre Lebensfrische"), reiben/aufreiben/zerreiben (Qere: "REI-BeN" / "AUP-REI-BeN" / "ZeR-REI-BeN"), pi. spielen, (SCHCHQN = Schauspieler)

Tipp: קח~ש ="logische Bestimmung", ein "logisches, selbst bestimmtes Gesetz", ein "logisches, selbst bestimmtes Maß" (siehe קח!); קחש = pi. "spielen" (-> "schielen" = "über Kreuz sehen"); "sich amüsieren"; kal. "REI<BeN", "AUP-REI<BeN", "ZeR>REI<BeN"; nif. קחשנ = "AUP<gerieben W<ER~DeN", "A<B-genutzt W<ER~DeN";

קחש = "Wolken", "Himmel"; "Pulver"; "zerrissenses Kleidungstück"; (ןקחש = "Schauspieler")
Totalwert 408
Äußerer Wert 408
Athbaschwert 66
Verborgener Wert 546
Voller Wert 954
Pyramidenwert 1016
15 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf